Sie sind auf Seite 1von 1

All

mein Gedanken, die ich hab


Johannes Brahms

     
Mäßig, nicht zu langsam, etwas frei vorzutragen

             
Mit Ausdruck

S

1. All mein Ge dan ken, die ich hab, die sind bei dir, du


2. Du aus er wähl ter ein´ ger Trost, ge denk dar an, mein

             
3. Die Al ler liebst und Min nig lich, die ist so zart, und

   
 
A

                 

T

1. All mein Ge dan ken, die ich hab, die sind bei dir, du aus er wähl ter

     
      
2. Du aus er wähl ter ein´ ger Trost, ge denk dar an, mein Leib und Gut, das

     

3. Die Al ler liebst und Min nig lich, die ist so zart, und ih res gleich in

       
         
     
 
5   

aus er wähl ter ein' ger Trost, bleib stet bei mir. Du, du, du sollst an mich ge den ken,

  
Leib und Gut, das sollst du ganz zu ei gen han. Dein, dein, dein will ich all zeit blei ben,

                
ih res gleich in al len Reich, findt man wohl hart. Bei ihr, bei ihr ist kein Ver lan gen.

   
           
        
 
ein´ ger Trost, bleib stet bei mir. Du, du, du sollst an mich ge den ken,

  
         
sollst du ganz zu ei gen han. Dein, dein, dein will ich all zeit blei ben,

    

al len Reich, findt man wohl hart. Bei ihr, bei ihr ist kein Ver lan gen.

      
       
   
11

hä ich al ler Wünsch Ge walt, von dir wollt´ ich nicht wan ken.

  
du gibst Freud und ho hen Mut und kannst mir Leid ver trei ben.

            

Nun ich von ihr schei den soll, da hält sie mich um fan gen.


hä ich al ler Wünsch Ge walt, von dir wollt´ ich nicht wan ken.

      
    
du gibst Freud und ho hen Mut und kannst mir Leid ver trei ben.

      
Nun ich von ihr schei den soll, da hält sie mich um fan gen.

hä ich al ler Wünsch Ge walt, von dir wollt´ ich nicht wan ken.

         
du gibst Freud und ho hen Mut und kannst mir Leid ver trei ben.

        

Nun ich von ihr schei den soll, da hält sie mich um fan gen.

hä ich al ler Wünsch Ge walt, von dir wollt´ ich nicht wan ken.

CPDL - Creative Commons Aribution Non Commercial 3.0