Sie sind auf Seite 1von 58

»Villa Tarasp«


Villa
7552 Vulpera-Tarasp, GR
© nobilis estate ag
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp/ GR | i n h a lt | 2

e inleitung 3

lage 3

die villa 5

impressionen 8

überblic k 45

kontak t 49

gr undrisse 51

s it uationsplan 56

p r ivate notes 58
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | lag e | 3

Bereit für eine


glanzvolle Zukunft

Im östlichsten Winkel der Schweiz gelangt man Talgrundes verstreut, während über allem majes-
in eine ganz eigene Welt – das Unterengadin. tätisch das »Schloss Tarasp« thront. Im Ortsteil
Beidseits des reissend nach Osten fliessenden Vulpera führt die Verbindungsstrasse durch einen
Inns schmiegen sich archaische Engadinerhäuser, Torbogen aus Holz, der auf eine faszinierende
prächtige Hotelbauten aus der Belle Epoque, alte Villa aus der Belle Epoque aufmerksam macht.
Brücken, Schlösser und Burgen an die steil anstei- Die »Villa Tarasp« hat den alpinen Chalet-Stil
genden Hänge der Dreitausender und fügen sich besonders fein und aufwendig umgesetzt, wie
zu einem harmonischen Ganzen zusammen. Fast es nur die versierte Handwerkskunst des Gol-
fühlt man sich in eine unwirkliche Märchenwelt denen Zeitalters vermochte. Die Liegenschaft
versetzt - ein Eindruck, der durch die verschneite umfasst einen weitläufigen Park – samt Pavillons,
Landschaft im Winter noch verstärkt wird. Belvederes, Grotten und einem langgestreck-
ten Laubengang. Als sei das noch nicht genug,
Etwas westlich des Unterengadiner Hauptorts gehören noch ein historisches Gewächshaus und
Scuol gelangt man in das malerische Bergdorf ein eigener Tennisplatz auf der anderen Seite der
Tarasp. Mehrere Weiler liegen über die Hügel des Strasse dazu!

DEUTSCHLAND

Zürich ÖSTERREICH
FRANKREICH
LIECHTENSTEIN
Luzern

Bern Vulpera
Chur  Scuol

St. Moritz

Bellinzona
Genf Zermatt
Lugano

Como
ITALIEN Bergamo

Mailand
»Villa Tarasp«, in Vulpera / GR | lage | 4

»Die Ländliche Kultur boomt wegen


der Globalisierung. Der Garten ist wieder in,
Städter kaufen Bauernhäuser auf dem Land.« Gotschna
Chlein
Thomas Hengartner, Neue Zürcher Zeitung Weissfluh
Seehorn

Chessler Paraid Naira


Chateau Bruxelles
Galerie am Park
Galerie Iris Wazzau SAMNAUN
Guggernellgrat SPISS
DAVOS
Piz Buin Piz Tschütta
Jakobshorn Muttler
Piz Tasna
Piz Linard
WIESEN

Älpihorn
Flüela NAUDERS
FILISUR Schwarzhorn
SCHLEINS

»Villa Tarasp«
L AVIN
SUSCH
Museum Susch S U R E N TA R A S P
Piz Mitgel REMÜS
Piz Vadret SCUOL
BERGÜN
Reitstall und Saloon San Jon
Schloss Tarasp
Piz S-chalambert
ZERNEZ Nationalparkzentrum
Piz Pisoc

Piz Üertsch
PREDA
Galerie Mirer Rudolf
Hotel Castell Galerie von Bartha

Galerie Tschudi Piz Tavru


SCAFS Piz Quattervals Schweizerischer Piz Sesvenna
ZUOZ Nationalpark
L A P U N T- CH A M U E S - CH
Piz da l’Acqua
Piz Julier
BEVER
Piz Starlex
Galerie Stefan Hildebrandt AG SAMEDAN

Galerie Andrea Caratsch AG


PONTRESINA

S I LVA P L A N A TSCHIERV
Piz Languard

M Ü S TA I R
Piz Albris
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | di e v i lla | 5

Die »Villa Tarasp«


Diese Pracht kommt nicht von ungefähr: An dieser Tarasp« vom Künstler Not Vital erworben und
Stelle befand sich der Haupteingang des berühm- zu einem kulturellen Begegnungszentrum mit
ten »Grandhotels Waldhaus Vulpera«, dessen überregionaler Ausstrahlung ausgebaut.
Ruinen mittlerweile abgetragen wurden. Von der Im nur 20 Minuten entfernten Bergdorf Susch
Belle Epoque bis in die 50er Jahre des 20. Jahr- wurde erst kürzlich das von der Sammlerin und
hunderts genoss Vulpera einen ähnlichen Status Mäzenin Grazyna Kulczyk initiierte »Muzeum
wie Vichy oder Karlsbad. Persönlichkeiten aus Susch« eröffnet. Ausgehend von einem ehe-
Politik, Wirtschaft und Kultur gingen im Hotel ein maligen Kloster und einer Brauerei erstreckt es
und aus und erfreuten sich der heilenden Wirkung sich über mehrere denkmalgeschützte Gebäu-
der Mineralquellen. de. Weitere spektakuläre Ausstellungsräume
Mit ihrem spielerischen Chalet-Stil setzte sich die wurden direkt in den Fels gehauen und setzen
»Villa Tarasp« von Anfang an bewusst von der einen Schwerpunkt auf zeitgenössische Kunst
massiven, palastartigen Bauweise des Hauptge- von Frauen.
bäudes ab. Die vornehme Zurückhaltung und die Ein weiterer Kunst-Hotspot ist das 40 Minuten
Wahrung der Privatsphäre mögen es gewesen entfernte S-chanf, wo sich die Galerie 107 und
sein, was die Königin Wilhelmina der Niederlande eine Dependance der Galerie von Bartha aus Basel
so schätzte, als sie im Sommer 1894 für einen befinden. Der Ort ist ein wichtiger Link zur bereits
Monat in der Villa zu Gast war. länger existierenden Kunstszene im Oberenga-
din. So ist ein durchgehender Kunst-Erlebnisraum
Heute sieht die »Villa Tarasp« einer verheissungs- entstanden - von St. Moritz im Oberendgadin bis
vollen Zukunft entgegen. Denn das Unterengadin Tarasp im Unterengadin.
hat sich zu einem Mekka für Kunstfreunde entwi-
ckelt. Was für viele immer noch an ein Wunder Für den täglichen Bedarf finden die Bewohner
grenzt, kann mit dem fast meditativen Engadiner der »Villa Tarasp« auf der anderen Seite des
Lebensstil erklärt werden, der im wohltuenden Inns, im nur fünf Minuten entfernten, lebhaften
Kontrast zur Betriebsamkeit des dicht besiedel- Städtchen Scuol einen Supermarkt, verschiedene
ten Mittellands steht. So bilden sich im Engadin Geschäfte, Gaststätten und Restaurants für jeden
spannende Gegenentwürfe zu den eingefahrenen Geschmack. Den Hauptort des Unterengadins
Ritualen des etablierten Kunstbetriebs. erreicht man bequem über die neue Innbrücke.
Bereits 2016 wurde das auf einem schroffen Ein modernes Thermalbad, das »Bogn Engiadina«,
Felsen über dem Talgrund thronende »Schloss setzt die Tradition der gesundheitsfördernden Mi-
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | di e v i lla | 6

neralbäder der Gegend fort. Abgesehen von den Gleichzeitig muss man auf modernen Komfort
örtlichen Bildungsstätten liegt eine renommierte nicht verzichten: Die Bäder wurden einfühl-
internationale Schule nur 10 Minuten entfernt, das sam modernisiert, mit frei stehenden Wannen,
»Hochalpine Institut Ftan«. Regenduschen und behaglichen, hochwertigen
Der landschaftliche Reichtum der Umgebung regt Parkettböden. Fassaden und Fenster wurden ge-
zu vielfältigen Aktivitäten an. Ein 9-Loch-Golfplatz mäss den aktuellen energetischen Anforderungen
mit ganz besonderen alpinen Herausforderungen modernisiert. Die Heizanlage ist auf dem neues-
liegt praktisch direkt vor der Haustüre, ebenso ten technischen Stand.
wie eines der ältesten Freibäder der Schweiz. Im
Sommer sind Tarasp und Scuol ein beliebter Treff- Im Inneren der »Villa Tarasp« führt ein repräsen-
punkt für Gleitschirmflieger und Ausgangspunkt tativer Flur in das grosse Wohnzimmer, das von
für Wander- und Bike-Touren in den »Schweizer drei Seiten belichtet wird und sich über die gesam-
Nationalpark« auf der südlichen Talseite, dem te Breite des Hauses erstreckt. Die hochwertige
ältesten und grössten Nationalpark der Schweiz. Wandvertäfelung aus Holz und ein eleganter, run-
Im Winter sorgt das Skigebiet Motta Naluns am der Kachelofen unterstützen die feierliche Atmo-
gegenüber liegenden Sonnenhang mit 80 Pis- sphäre. Wie in einem klassischen Salon empfängt
tenkilometern und 12 Liftanlagen für sportliche man hier gerne Freunde und Bekannte bei einem
Herausforderungen. Der Geheimtipp für Ski-In- anregenden Gespräch.
dividualisten und Snowboarder liegt in einer der Links des Flurs befinden sich zwei miteinander
schneesichersten Regionen der Schweiz. Für Ski- verbundene Räume, von denen der grössere als
langläufer ist mit insgesamt 72 km Langlaufloipen Bibliothek, Musikzimmer oder Atelier genutzt
ebenso gesorgt, unter anderem mit Höhen- und werden kann. Das angeschlossene Zimmer ist wie
Nachtloipen und einem 28 km langen Kurs entlang geschaffen für ein Büro oder Home-Office. Rechts
des Inns. Auch Skating- und Schneeschuh-Fans des Flurs liegen noch ein Gästezimmer, ein Bad
sowie Schlittenfahrer kommen auf ihre Kosten. sowie ein separates WC in der Nähe des Eingangs.
Im Obergeschoss der »Villa Tarasp« kombiniert
Betritt man das Hochparterre der »Villa Tarasp«, das grosse Zimmer Wohnen und Essen und ist
scheint die Zeit fast stehen geblieben zu sein. wieder mit einem behaglichen Kachelofen ausge-
Wie die Fassade ist auch das Interieur mit unge- stattet. An der langgestreckten Tafel versammelt
heurem Detailreichtum erhalten geblieben oder man sich gerne mit Familie und Freuden bei einem
wurde liebevoll und stilgerecht ergänzt. Alles ist köstlichen Festmahl unter dem stimmungsvol-
hervorragend gepflegt und in erstklassigem Zu- len Landschaftsgemälde. Rechts des Flurs liegt
stand. So erfreut man sich an edlen Schnitzereien die gemütliche Küche mit einem hochwertigen
und Wandvertäfelungen aus Holz, hochwertigen modernen Gusseisen-Herd. Auf der linken Seite
Parkettböden, stimmungsvollen Bildern und Ma- erstreckt sich das grosszügige Schlafzimmer, das
lereien, dekorativen Tapeten, Deckenleuchten und zusammen mit Ankleide und Balkon die opulente
vielen massgefertigten Original-Möbeln. Master-Suite bildet. Das komfortable Bad liegt
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp/ GR | di e v i lla | 7

direkt gegenüber auf der anderen Seite des Flurs. anspruchsvolle Einzelpersonen. Im weitläufigen
Im Kontrast zu den repräsentativen Räumen in Park lädt das einzigartige historische Glashaus
den unteren Geschossen verströmen die Holz- zu festlichen Empfängen und Ausstellungen ein
balken im Dachgeschoss eine ganz andere, intime - oder es wird als kreatives Atelier eingerichtet.
Atmosphäre. Die vier Zimmer eignen sich vor Mit grossen Flächenreserven, trockengelegtem
allem als charmante Kinder- oder Gästezimmer. See, Wasserfall und Wasserspielen bietet der
Natürlich gibt es auch auf diesem Geschoss ein pittoreske Park noch viele ungeahnte Entwick-
vollwertiges Bad. Vom Balkon geniesst man eine lungspotentiale.
herrliche Aussicht über den Park und die spekta-
kuläre Berglandschaft des Unterengadins. Mit der eleganten »Villa Tarasp« sichert man sich
Im Untergeschoss befinden sich neben Sauna und einen einzigartigen, distinguierten Rückzugsort
Weinkeller noch zwei weitere Zimmer für unter- in der magischen Landschaft des Unterengadins.
schiedliche Verwendungszwecke. Der besondere Hier spürt man Geschichte und Natur noch ganz
Clou: Von hier führt ein »Geheimgang« direkt zu unmittelbar - gleichzeitig sind innovative Ansät-
den Grotten und damit in den Park. ze immer zum Greifen nah. Mit dem »Muzeum
Die »Villa Tarasp« eignet sich mit ihren zahlrei- Susch« und dem »Schloss Tarasp« in der Nach-
chen, flexibel nutzbaren Räumen hervorragend barschaft ist die »Villa Tarasp« eine aktive Kraft im
als repräsentative Residenz für Familien und sich immer wieder neu erfindenden Unterengadin.
Impression
Impression
Impression

Impression
Impression
Impression
Impression

Impression Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression

Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression
Impression

Impression
Impression
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | übe r bli ck | 45

obj ekt »villa tarasp « in k ü rz e



»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | übe r bli ck | 46

Die »Villa Tarasp« in Kürze


Objekt / Lage Die historische Villa, eingebettet in einen Park mit See, Spring­
brunnen, Pavillons, Gewächshaus und Laubengang, ist die schönste
und geschichtsträchtigste historische Liegenschaft, die wir je
anbieten durften. Das Flair der Belle Epoque im Engadin lebt hier
wieder auf. Da, wo schon Königinnen genächtigt haben, können
Sie Ihren Traum eines einzigartigen Privatsitzes vor schönster
Bergkulisse verwirklichen. Kunstsammler, Galeristen, Antiquitäten­
sammler und auch Privatpersonen fühlen sich hier gleicher­-
massen angesprochen. Die »Villa Tarasp« ist eine Marke für sich –
eigenständig, königlich, aber dennoch auch auf die gute,
bewährte Schweizer Art ein Understatement …

Wohngemeinde 7552 Vulpera-Tarasp, GR

Baujahr 1896
Renovation 2014
Grundstücksfläche 2242  m2 Villa mit direktem Umschwung
12579 m2 Naturprk, inkl. Gartenhaus
2197 m2 Tennis- und Spielpaltz mit Tennishaus
1835 m2 Wiese
18’853 m2 Total

Wohnfläche ca. 368 m2

Nutzfläche ca. 30.5 m2

Wohn- und Nutzfläche ca. 398.5 m2

Zimmer 14 Zimmer, 4 Stockwerke

Raumkonzept 2 Living, 2 Office, 8 Gästezimmer, 1 Masterzimmer, 1 Dining, 1 Küche,


2 Bad/DU/WC, 2 DU/WC, 3WC, Sauna, Weinkeller

Aussenräume Laubengänge, Pavillions, Gartenhaus mit Küche (38 m2),


Springbrunnen, See, Wiesen, Wald, Tennisplatz mit Haus.

Weitere Informationen
finden Sie auf S. 47
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | übe r bli ck | 47

Parkplatz – 6 Parkplätze


– 1 Garagenplatz

Besonderheiten 
– Saniert, viele Originaldetails
– Geschmackvoll rekonstruierte Details
– Grosszügiger Grundriss
– Einzigartige Location
– Grandioser Blick in die Berge
– Wunderschöne Badezimmer
– Saune
– 2 Pavillons
– Laubengang
– Brunnen, Springbrunnen, See
– Nahe der Natur
– Grosse Privatsphäre
– Tennisplatz (renovationsbed.)
– Tennisclubhaus (renovationsbed.)
– Gewächshaus mit Küche

Diverse Informationen 
Entfernung
Nächste Bushaltestelle Tarasp Vulpera: 420 m
Bahnhof Scuol Tarasp: 2.9 km
Scuol Gondelstation: 2.4 km
Guarda: 15 km
Zernes: 26 km
Davos: 48 km
St. Moritz: 59 km

Einkaufsmöglichkeiten
Volg: 2.8 km
Coop Supermarkt Scuol: 2.3 km
Arena Regional Scuol: 2.3 km

Weitere Informationen
finden Sie auf S. 48
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | übe r bli ck | 48

Museen
Schloss Tarasp: 2.7 km
Museum Susch: 19 km
Galrie Tschudi: 43 km
Galerie 107: 40 km
Galerie von Bartha: 40 km

Schulen / Fachhochschule
Scuola primara Tarasp: 3 km
Gemeindeschulhaus Scuol: 3 km
Internat – Hochalpine Institut Ftan AG: 7  km
Bergschule Avrona: 3.7 km
Scuola libra – R. Steiner Schule: 3.3 km
Scuola Zernes: 26 km

Klinik / Spital
Scuol Ospidal/Spital: 3.4 km
Öffentliches Gesundheitszentrum: 3.5 km
Spital Davos: 50 km

Verkaufspreis Auf Anfrage

Bezugstermin Auf Anfrage

Verkaufsvorgehen Besichtigungen und Verkaufsgespräche werden durch die NOBILIS ESTATE AG koordiniert.
Diese Dokumentation stellt keine Offerte dar. Alle Angaben dienen der allgemeinen Information und
erfolgen ohne Gewähr. Sie bilden nicht Bestandteil einer vertraglichen Vereinbarung. Jede allfällige
Über- und Weitergabe dieser Verkaufsdokumentation berechtigt den Empfänger im Falle einer
Vermittlung nicht zur Geltendmachung einer Provision oder irgendwelcher anderer Entschädigungen.
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | ko n ta k t | 49

kontak t

»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | ko n ta k t | 50

Mit Sinn für das Aussergewöhnliche:


Wir sind für Sie da!

Für ein persönliches Gespräch und einen Besichtigungstermin bitte ich Sie, mich zu kontaktieren.
Ich freue mich, Ihnen noch viel mehr über die »Villa Tarasp« in Vulpera, sowie über die Details
und Nutzungsmöglichkeiten dieser aussergewöhnlichen Liegenschaft ­erzählen zu dürfen.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Mit besten Grüssen

David Hauptmann

Ihr Ansprechpartner
CEO / Verkauf und Vermietung:

Herr David Hauptmann


M +41 (0)79 419 26 77
hauptmann@nobilis-estate.com

NOBILIS E STATE AG
Büro Zug Büro Zürich
Alpenstrasse 12 Bergstrasse 50
CH-6302 Zug CH-8032 Zürich
T +41 (0)41 709 00 14 T +41 (0) 44 266 60 39
F +41 (0)41 709 00 15 F +41 (0) 44 266 60 38

desk@nobilis-estate.com
www.nobilis-estate.com
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | g r u n dr i s s e | 51

grundrisse

»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | g r u n dr i s s e | 52

Erdgeschoss

Anzahl Zimmer 5
Massstab 1:100 Anzahl Nebenräume 0
Anzahl Nasszellen 2
Wohnfläche ca. 101.5 m2

Nutzfläche ca. 0.0 m2

Wohn- und Nutzfläche ca. 101.5 m2

Balkonfläche ca. 1.5 m2

Balkon Balkon
ca. 0.5 m2 ca. 0.5 m2

Wohnen Billardraum
ca. 17 m2 ca. 17 m2

Office Flur Teeküche DU/WC


ca. 9.5 m2 ca. 13.6 m2 ca. 4.5 m2 ca. 4.5 m2

Gästezimmer
ca. 8.5 m2

Bibliothek WC
ca. 19.5 m2 ca. 4 m2

Eingang
ca. 3.5 m2

Vorplatz
ca. 3 m2
0 1 2 3 4 5 m
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | g r u n dr i s s e | 53

1. Obergeschoss

Anzahl Zimmer 5
Massstab 1:100 Anzahl Nebenräume 0
Anzahl Nasszellen 2
Wohnfläche ca. 101.5 m2

Nutzfläche ca. 0.0 m2

Wohn- und Nutzfläche ca. 101.5 m2

Balkonfläche ca. 18.0 m2

Balkon
ca. 6 m2

Wohnen Essen
ca. 17 m2 ca. 17 m2

Dressing Flur Küche


ca 9.5 m2 ca. 13.5 m2 ca. 9.5 m2
Balkon Balkon
ca. 5m2 ca. 5 m2

DU/WC/Bad
ca. 10.5 m2

Master- WC
Schlafzimmer ca. 2 m2
ca. 19. m 2

Vorplatz
ca. 3.5 m2

Balkon
ca. 2 m2

0 1 2 3 4 5 m
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | g r u n dr i s s e | 54

2. Obergeschoss

Anzahl Zimmer 4
Massstab 1:100 Anzahl Nebenräume 0
Anzahl Nasszellen 2
Wohnfläche ca. 97.5 m2

Nutzfläche ca. 0.0 m2

Wohn- und Nutzfläche ca. 97.5 m2

Balkofläche ca. 97.5 m2

Balkon
ca. 3 m2

Gästezimmer
ca. 33.5 m2

Flur
ca. 12.5 m2

Balkon Gästezimmer Gästezimmer Balkon


ca. 5 m2 ca. 14 m2 ca. 14 m2 ca. 5 m2

Bad
ca. 6 m2

Gästezimmer
ca. 12.5 m2 WC
ca. 1.5 m2

Vorplatz
ca. 3.5 m2

Balkon
ca. 3 m2

0 1 2 3 4 5 m
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | g r u n dr i s s e | 55

Keller

Anzahl Zimmer 2
Massstab 1:100 Anzahl Nebenräume 3
Anzahl Nasszellen 1
Sauna 1
Wohnfläche ca. 67.5 m2

Nutzfläche ca. 30.5 m2

Wohn- und Nutzfläche ca. 98.0 m2

Zimmer Zimmer
ca. 17 m2 ca. 17 m2

WC
Flur
ca. 2.5 m2
ca. 16 m2
Waschküche
ca. 10.5 m2

ca. 10.5 m2

Sauna
ca. 4.5 m2 Technik/
Heizung
ca. 10.5 m2

Unterirdischer Gang Weinkeller


in den Garten ca. 9.5 m2

0 1 2 3 4 5 m
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | di v e r s es | 56

diverses

»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | di v e r s es | 57

Situationsplan

Grundstück 18 853 m2

»Villa Tarasp«
»Villa Tarasp«, in Vulpera -Tarasp / GR | p r i vat e n ot es | 58

Private Notes