Sie sind auf Seite 1von 9

Baccala' al pomodoro e cipolle su polenta.

Zutaten / Ingredients
Baccala'/Stockfisch/Stockfish
Cipolla/Zwiebeln/Onion
Salsa pomodoro/Tomatensauce/Tomato sauce
Polenta/Maisgrießbrei/boiled cornmeal
Info
Baccala' mit Tomatensauce und Zwiebeln auf Polenta. Stockfisch und
Klippfisch ist durch Trocknung haltbar gemachter Fisch – vor allem Kabeljau
(Dorsch), auch Seelachs, Schellfisch und Leng. Beim Stockfisch werden die Fische
paarweise an den Schwänzen zusammengebunden und auf Holzgestellen
(Stockgestellen) zum Trocknen gehängt. Beim Klippfisch werden den Fischen
ebenfalls Köpfe und Eingeweide entfernt, zusätzlich jedoch werden die Fische zum
Entwässern gesalzen. Nach dem Einsalzen werden sie zum Trocknen ausgebreitet,
früher geschah das auf Felsklippen am Strand.
Preis € 11,50

Carpaccio di fesa marinata con rucola e grana.


Zutaten / Ingredients
Fesa marinata/Marinierte Rinderoberschale/Marin.Topserloin slices
Rucola/Rauke/Garden rocket
Grana/Parmesan/Parmesan cheese
Limone/Zitrone/Lemon
Olio di oliva/Olivenöl/Olive oil
Pepe nero/S.Pfeffer/Black pepper
Info
Carpaccio mit Rucola und Parmesankäse.
Carpaccio ist eine Vorspeise der italienischen Küche aus rohem Rindfleisch.
Erfunden wurde es um 1950 in Harry's Bar in Venedig von deren Inhaber Giuseppe
Cipriani – der Legende nach für seine Stammkundin Contessa Amalia Nani
Mocenigo, der der Arzt den Verzehr gekochten Fleischs verboten hatte.
Preis € 11,00
Coppa, salame e pecorino ubriachi.
Zutaten / Ingredients
Coppa/Kopfnackenwurst/cold cut of pork
Salame/Salami/salami
Pecorino giovane/Junger Schafskäse/Young sheeps milk cheese

Info
In Rotwein gereifte Salami, Nackenschinken und Schafskäse. Coppa ist
eine traditionelle italienische Spezialität aus Schweinenacken und -filet. Das Fleisch
wird in Därme gefüllt und in Netze gehüllt ähnlich wie Rohschinken zuerst gepökelt
und dann luftgetrocknet, allerdings nur für fünf bis sechs Monate. Dabei verliert es
etwa 40 % seines ursprünglichen Gewichts.
Preis € 9,50

Crostata alla marmellata di albicocche


Zutaten / Ingredients
Farina/Mehl/Flour
Marmellata/Marmelade/Friut jelly
Burro/Butter/Butter
Zucchero/Zucker/Sugar
Info
Mürbeteigkuchen mit Aprikosenmarmelade.
Preis € 4,00
Tagliatelle con salsiccia e patate.
Zutaten / Ingredients
Tagliatelle/Bandnudeln/Tagliatelle
Salsiccia/gewürzte Mettwurst/italian sausage
Patate/Kartoffeln/Potato
Grana/Parmesan/Parmesan cheese
Info
Pasta mit Salsicciaragout und Kartoffeln. Die Salsiccia ist eine italienische,
pikant gewürzte Mettwurst. Vom Aussehen ähnelt sie oft einer deutschen groben
Bratwurst, ist allerdings bereits vor dem Verkauf gegart, oft auch geräuchert worden.
Je nach Region wird die Salsiccia mit verschiedenen Kräutern und Aromen
angereichert.
Preis € 10,00

Fegato alla veneziana


Zutaten / Ingredients
Fegato di vitello/Kalbsleber/Veal liver
Cipolla/Zwiebeln/Onion
Vino bianco/Weißwein/White wine
Info
Kalbsleber venezianischer Art, mit geschmorte Zwiebeln in
Weißweinsauce. Die Leber ist ein großes Organ, in dem zahlreiche Stoffwechsel-
und Entgiftungsvorgänge des Körpers stattfinden (siehe auch Artikel zum Organ
Leber). Außerdem sondert sie die zur Fett-Verdauung notwendige Galle ab, welche
auch für den leicht bitteren Geschmack der Leber verantwortlich ist. Sie wird zu den
Innereien gezählt und enthält große Mengen an Vitamin A, B1 und B2, C und D.
Aufgrund des besonders hohen Vitamin-A-Gehalts, der den Embryo schädigen
könnte, wird vom Verzehr im ersten Drittel der Schwangerschaft abgeraten.
Preis € 14,50
Filetti di branzino in crosta di patate con pesto di crescione e
asparagi
Zutaten / Ingredients
Branzino/Wolfsbarsch/Seabass
Crescione/Brunnenkresse/Watercress
Asparagi/Spargel/Asparagus
Olio di oliva/Olivenöl/Olive oil
Info
Wolfsbarschfilets (Wildfang) mit Brunnenkressepesto und Spargel. Die
Wolfsbarsche (Moronidae) oder Streifenbarsche sind eine Familie mit zwei
Gattungen und sechs Arten mit unterschiedlichem Verbreitungsgebiet. Die vier
Arten der Gattung Morone leben in Nordamerika in Flüssen, die in den Atlantik und
den Golf von Mexiko fließen. Die beiden Arten der Gattung Dicentrarchus sind marin,
und leben im Ostatlantik von Norwegen und Island bis zum Senegal, bei den
Kanarischen Inseln, im Mittel- und im Schwarzen Meer. Die Tiere werden 45 cm bis
zwei Meter groß.
Preis € 18,50

Insalata di crescione e pomodori con caprino fresco


Zutaten / Ingredients
Caprino fresco/Ziegenfrischkäse/Fresh goat cheese
Pomodori/Tomaten/Tomatoes
Crescione/Brunnenkresse/Watercress
Olio di oliva/Olivenöl/Olive oil
Info
Brunnenkresse-Tomatensalat mit Ziegenfrischkäse. Brunnenkresse enthält
Bitterstoffe, Gerbstoffe, Zucker, Ätherische Öle, Raphanol, Vitamine A, B1, B2, C und
E, und Mineralstoffe wie Eisen, Iod, Phosphor, Calcium. Sie war ehemals ein
wichtiger Vitamin-C-Lieferant durch die schon im Winter mögliche Ernte.[9] Davon
enthalten 100 g frischer Blätter einen Energiewert von 19 Kalorien, das Kraut enthält
93,3 % Wasser, 2,2 g Eiweiss, 0,3 g Fett und 3 g Kohlenhydrate. Von den Mineralien
sind 151 mg Kalzium, 54 mg Phosphor, 54 mg, 1,7 mg Eisen, 52 mg Natrium und 282
mg Kalium nachzuweisen. Die Vitamine machen einen Anteil von 2940 mg A, 0,08
mg Thiamin (B1), 0,16 mg Riboflavin (B2), 0,9 mg Niacin und 79 mg C aus.
Preis € 9,00
Mozzarella di bufala su spinaci e pomodori
Zutaten / Ingredients
Mozzarella di bufala/Büffelmozzarella/Buffalo mozzarella
Spinaci/Spinat/Spinach
Pomodori/Tomaten/Tomatoes
Olio di oliva/Olivenöl/Olive oil
Info
Büffelmozzarella auf Spinat-Tomatensalat. Ursprünglich stammt der
Büffelmozzarella wohl aus Aversa, der ersten normannischen Grafschaft in Italien.
Das erste erhaltene Dokument, welches den Mozzarella aus Aversa erwähnt, geht auf
den Beginn des 15. Jahrhunderts zurück.Einige Vermutungen bezüglich der
Entstehung des Mozzarella geben die Normannen als dessen Erfinder an.
Preis € 8,50

Panna cotta ai frutti di bosco


Zutaten / Ingredients
Panna/Sahne/cream
Zucchero
Frutti di bosco/Waldbeeren/Berries
Gelatina/Gelatine/Gelatin
Info
Panna cotta mit Waldbeeren. Zubereitung wird Sahne mit Zucker und einer
Vanillestange vorsichtig erhitzt und bis zu einer Viertelstunde leise gekocht. Dieser
Masse wird gerade soviel Gelatine untergerührt, dass die Creme nach dem Erkalten
ihre Form behält, aber nicht zu fest ist. Die Mischung wird in Förmchen gegossen und
nach dem Erstarren auf Dessertteller gestürzt.
Preis € 4,50
Pecorino di fossa con radicchio stufato al vino rosso
Zutaten / Ingredients
Pecorino stagionato/Reifer Schafskäse/Old sheeps milk cheese
Radicchio/Radicchiosalat/Radicchiosalad
Aceto balsamico/Balsamicoessig/Balsamico vinegar
Zucchero di canna/Rohzucker/Brown sugar
Info
"Fossa" Schafskäse auf geschmorte süß-sauer Radicchiosalat. Die "Fossa"
ist ein in den Tuffstein gegrabenes, rundes, 3m tiefes Loch mit einem
Basisdurchmesser von ca. 2 m. Ursprungsregion sind die Gemeinden Sogliano al
Rubicone und Talamello. Bei der Produktion von "formaggio di fossa" werden die
Käse Mitte August in die Fossa geschichtet, diese wird hermetisch verschlossen und
erst am 25. November, zu "Santa Caterina" wieder geöffnet. Weiche, braune, mit
Schimmel bewachsene Aussenhaut. Mürber, bröckliger Teig, von schmutzigweißer
Farbe, die auch hellgelb oder hellbraun sein kann. Durch die aussergewöhnlichen
Konditionen in der Fossa, entwickeln sich bittere Noten aber auch Aromen von
Waldboden, Pilzen und Trüffel.
Preis € 8,00

Ravioli ripieni di asparagi, ricotta e patate


Zutaten / Ingredients
Ravioli/Gefüllte Teigtaschen/Wrapped filled pasta
Ricotta/Frischkäse aus Molke und Rahm/Italian whey cheese
Asparagi/Spargel/Asparagus
Info
Ravioli mit Spargel-Ricotta-Kartoffel-füllung. Ravioli (vom Genueser
Dialektwort rabioli für „Reste“) sind eine gefüllte Nudelspezialität der ligurischen
Küche. Erfunden wurden sie vermutlich im Mittelalter von Dienstboten oder
Seeleuten zur Verwertung von Speiseresten. In Akten zur Seligsprechung des
Guglielmo Malavalle († 1157) wird von einem Wunder berichtet, durch das mit Spreu
gefüllte Ravioli durch seinen Segen in mit würzigem Quark gefüllte Ravioli ersetzt
wurden.
Preis € 10,50
Risotto ai funghi e Squacquerone
Zutaten / Ingredients
Riso/Reis/Rice
Cantarelli/Pfifferlinge/Chantarelles
Champignon
Craterellus cornucopioides/Totentrompeten/Black Trumped
mushrooms
Steccherino/Semmelstoppelpilz/Hedgehog mushroom
Info
Risotto mit Pilzen und Squacqueronekäse. Squacquerone (auch squacquero,
squacquarone oder squaqquerone) ist eine italienischer Frischkäse aus Kuhmilch.
Der Käse ist weiß, seine Konsistenz ähnelt einer Mischung aus Mascarpone und
Crème fraîche. Er stammt aus der Region Romagna und wird häufig mit der dort
typischen Piadina gegessen. Er wird frisch hergestellt und sollte innerhalb von
wenigen Tagen verzehrt werden.
Preis € 10,00

Salame fresco alla griglia con verza e lenticchie


Zutaten / Ingredients
Salame fresco/Frische Salami/Fresh salami
Verza/Wirsing/Cabbage
Lenticchie/Linsen/Lentilles
Info
Frische Salami vom Grill mit Wirsing und Linsen. Im Italienischen ist die
einzelne Wurst eine „salame“, „salami“ dagegen die Pluralform. Es gibt mindestens
40 Salamisorten in Italien. Sie unterscheiden sich in der Körnung, im Gehalt an
Schweine- und Rindfleisch, in der Dauer der Trocknung und in der Würzung.
Ursprünglich war Modena das Zentrum der italienischen Dauerwursthersteller.
Heute sind Salamis aus anderen Gegenden ebenso berühmt. Je weiter man in den
Süden Italiens kommt, umso kleiner, grobkörniger und schärfer trifft man die Salami
an.
Preis € 9,00
Strangozzi alle cozze e vongole
Zutaten / Ingredients
Strangozzi/Stricknudeln/shoelaces pasta
Cozze/Miesmuscheln/Blue mussel
Vongole veraci/Venusmuscheln/Venus clams
Pomodori/Tomaten/Tomatoes
Vino bianco/Weißwein/White wine
Info
Pasta mit Miesmuscheln und Venusmuscheln leicht pikant. Einige
Miesmuschelarten sind vor den Austern die wichtigsten essbaren Muscheln. Dazu
gehören vor allem die in Atlantik, Nord- und Ostsee vorkommende Mytilus edulis
und die Mytilus galloprovincialis des Atlantiks und Mittelmeers (siehe Miesmuscheln
aus Galicien). Seit dem 13. Jahrhundert werden sie in Frankreich in Kulturen an
Holzpflöcken gezüchtet, in Galicien sind Miesmuscheln seit der Besiedelung durch
die Kelten bekannt. Heute werden sie auch an der holländischen, deutschen und
italienischen Küste kultiviert. Jährlich kommen etwa 550.000 Tonnen Miesmuscheln
in Europa in den Handel.
Preis € 11,50

Tagliere di affettati misti, formaggi e verdure


Zutaten / Ingredients
Prosciutto crudo/Rohschinken/Ham
Finocchiona/Fenchelsalami/Fennel salami
Coppa/Kopfnackenwurst/cold cut of pork
Pecorino giovane/Junger Schafskäse/Young sheeps milk cheese
Verdure/Gemüse/Vegetables
E altro/und mehr/and more
Info
-Gemischte italienische Aufschnitt und Käseplatte mit eingelegtem
Gemüse.
-A selection of italian cold cuts and cheese with marinated vegetables.
Preis € Klein 11.00 / Mittel 16,00 /
Magnum 26,00
Tagliere di formaggi misti
Zutaten / Ingredients
Pecorino giovane/Junger Schafskäse/Young sheeps milk cheese
Pecorino stagionato/Reifer Schafskäse/Old sheeps milk cheese
Toma/Frischkäse aus Piemont/Fresh cheese from Piemonte
E altro/und mehr/and more
Info
- Käse Variation aus Italien mit Hönig
- Mixed plate of Italian Cheese with Honey.
Preis € Klein 9,00 / Groß 14,00

Vitello tonnato
Zutaten / Ingredients
Carne di vitello/Kalbsfleisch/Veal Meat
Maionese
Capperi/Kapern/Capers
Tonno in scatola/Thunfisch aus der Dose/Tuna
Acciughe/Anchovis/Anchovy fillets
Info
Vitello tonnato. Ist ein Antipasto, d.h. eine Vorspeise der italienischen Küche, die
aus Piemont stammt. Es handelt sich um dünn aufgeschnittenes, mit Weißwein und
Gemüsen gekochtes Kalbfleisch, das erkaltet mit einer Thunfischsauce überzogen
wird. Diese feinpürierte Sauce besteht meist aus eingelegtem Thunfisch, Mayonnaise,
ein wenig Kochwasser des Fleisches, Sardellen und Kapern, jedoch gibt es regional
abweichende Rezepturen. Das Gericht wird gekühlt und mariniert serviert und mit
Zitronenscheiben und Kapern dekoriert
Preis € 10,00