Sie sind auf Seite 1von 4

Inhalt Kursbuch

1 3
Glück im Alltag Fit bleiben
Foto-Hörgeschichte Foto-Hörgeschichte
Schutzengel 8 Bandscheiben 32
Schritt Schritt
A über Vergangenes berichten 10 A Entspannungsübungen machen 34
B Zeitungsmeldungen 12 und beschreiben
eine Zeitungsmeldung schreiben B Ratschläge und Empfehlungen geben 35
C Radioreportage: Glücksmomente 14 C Beim Arzt – einen Vorgang beschreiben 36
über Glücksmomente sprechen D Artikel: Gesund leben 37
D Artikel: Lebensgeschichte 15 Fragebogen „Gesundheit“
eine Lebensgeschichte erzählen E Radioquiz: Aus der Wissenschaft 38
E über Glücksbringer sprechen 16
Übersicht Grammatik 39
Übersicht Grammatik 17 Wichtige Wendungen
Wichtige Wendungen
Zwischenspiel Operation Schönheit 40
Zwischenspiel Spiele Leben 18
Grammatik Genitiv: die Entspannung des Rückens,
Grammatik Konjunktion als: Das ist vor die Hälfte unseres Kurses, …
ein paar Jahren passiert, als ich
Passiv Präsens: ... und am Ende
in Österreich war.
werden Sie dann trotzdem operiert.
Präteritum: bringen – brachte
Passiv Präsens mit Modalverb:
Plusquamperfekt: er war umgefallen, Ihr Knie muss geröntgt werden.
er hatte gefunden, …

2 4
Unterhaltung Sprachen
Foto-Hörgeschichte Foto-Hörgeschichte
Star Wars 20 Göhreschdase? 42
Schritt
Schritt
A Gegensätze ausdrücken 22
A über Irreales sprechen 1 44
B Dinge und Personen beschreiben 1 23
B etwas nicht verstehen und 45
C Dinge und Personen beschreiben 2 24 nachfragen
D Fernsehprogramm 26 C etwas begründen 46
einen Konsens finden Wichtigkeit ausdrücken
E einen Krimi lesen 28 D einen literarischen Text verstehen 48
Übersicht Grammatik 29 Übersicht Grammatik 49
Wichtige Wendungen Wichtige Wendungen
Zwischenspiel Nicht einfach, aber einfach gut 30 Zwischenspiel Klingel! Klingel! Endlich Pause! 50
Grammatik Konjunktion obwohl: Und jetzt soll Grammatik Konjunktion wenn (irrealer
ich auch noch bezahlen, obwohl ich Bedingungssatz): Wenn Sie
gar keinen Hunger habe. etwas deutlicher sprechen würden,
Relativpronomen und Relativsatz: könnte ich Sie besser verstehen.
Das ist das Essen, das mir am Präposition wegen: wegen meines
wenigsten schmeckt. Freundes
Gradpartikel: ziemlich, ... Konjunktionen: darum, deswegen, …

4
Schritte international 5, Kurs- und Arbeitsbuch | ISBN 978-3-19-001855-0 | © 2007 Hueber Verlag
5 7
Beruf, Job und Praktikum Rund ums Wohnen
Foto-Hörgeschichte Foto-Hörgeschichte
Pizza mafioso 52 Die Traumwohnung 72
Schritt Schritt
A Sachtext: Teamarbeit 54
A über eine Traumwohnung sprechen 74
über Teamarbeit sprechen
und übertreiben
B über Geschäftsideen sprechen 55
B über Irreales sprechen 2 75
C sich schriftlich bewerben 56
C Mit Nachbarn leben 76
D sich telefonisch bewerben 57 Konflikte lösen
E Artikel: Kreativitätstechniken 58 D Zeitschriftenartikel: Wohnwürfel 77
Übersicht Grammatik 59 E Radioreportage: Wochenend- 78
Wichtige Wendungen beziehungen
Zwischenspiel Lust, mitzusingen? 60 Übersicht Grammatik 79
Grammatik Infinitiv mit zu: Ich habe keine Lust, Wichtige Wendungen
Ärger zu bekommen. Zwischenspiel Mach, Opa, mach! 80
Verb: nicht/nur brauchen + Infinitiv Grammatik Zweiteilige Konjunktionen
mit zu: Sie brauchen nicht weiterzureden. nicht nur ... sondern auch ...:
Die Wohnung ist nämlich nicht nur
sehr groß, sondern auch sehr billig.

6 zwar ... aber ...:


Ich brauche zwar viel Platz, aber doch
keine neun Zimmer.
Kundenwünsche
entweder ... oder ...:
Foto-Hörgeschichte
Entweder ich träume, oder ich bin
Kundenkontakt 62 verrückt geworden.
Schritt
Konjunktiv II: Irreale Wünsche:
A über Urlaubswünsche sprechen 64 Hätte ich doch bloß weitergeträumt!
über eine Statistik sprechen
Verben mit Präpositionen
B über gute Vorsätze sprechen 65
Präposition trotz:
C Reportage „Traumurlaub“ 66 trotz des großen Angebots
über Reiseziele sprechen
D Verkaufsgespräche führen 68
Übersicht Grammatik 69
Wichtige Wendungen
Zwischenspiel Schnell, schnell … 70
Grammatik um zu + Infinitiv: Man muss heute direkt
zum Kunden gehen, um Erfolg zu haben.
Konjunktion damit: Herr Kelmendi fährt mit
seiner Familie im Sommer immer in seine
Heimat, damit seine Kinder die Großeltern
sehen können.
statt zu + Infinitiv: Man muss was tun,
statt nur zu reden.
ohne zu + Infinitiv: Die Sekretärin soll nichts
entscheiden, ohne die Chefin vorher zu fragen.
Ausdrücke mit es: Es regnet. Es ist einfach …

5
Schritte international 5, Kurs- und Arbeitsbuch | ISBN 978-3-19-001855-0 | © 2007 Hueber Verlag
Vorwort

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Das Arbeitsbuch


Schritte international ist ein Lehrwerk für die Grundstufe. Im integrierten Arbeitsbuch finden Sie:
Es führt Lernende ohne Vorkenntnisse in jeweils zwei
Übungen zu den Lernschritten A bis D/E des Kursbuchs
Bänden zu den Sprachniveaus A1, A2 und B1, wie sie im
in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, um innerhalb
Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen definiert
eines Kurses binnendifferenziert mit schnelleren und
sind. Gleichzeitig bereitet Schritte international gezielt auf
langsameren Lernenden zu arbeiten
die Prüfungen Start Deutsch 1 (Stufe A1), Start Deutsch 2
Übungen zur Phonetik
(Stufe A2) und Zertifikat Deutsch (Stufe B1) vor.
Übungen, die zum selbstentdeckenden Erkennen
grammatischer Strukturen anleiten
Anregungen zum autonomen Lernen in Form eines
Das Kursbuch
Lerntagebuchs
Jede der sieben Lektionen eines Bandes besteht aus einer Aufgaben zur Vorbereitung auf die Prüfungen
Einstiegsdoppelseite, den Lernschritten A bis D/E, einer Start Deutsch und Zertifikat Deutsch
Übersichtsseite sowie einem Zwischenspiel. Die Lern- ein systematisch aufgebautes Schreibtraining
schritte A bis D/E sind jeweils in sich abgeschlossen, was zahlreiche Möglichkeiten, bereits gelernten Stoff zu
einen klaren und transparenten Aufbau schafft. wiederholen
Lernwortschatzlisten
Einstieg: Jede Lektion beginnt mit einer Folge einer
Die integrierte CD enthält alle Hörtexte des Arbeitsbuchs
unterhaltsamen Foto-Hörgeschichte. Die Episoden
sowie interaktive Wiederholungsübungen für den Computer.
bilden den thematischen und sprachlichen Rahmen
der Lektion. Der Handlungsbogen dient als roter Faden Eine Wiederholungssequenz über den in je zwei Bänden
für die Lektion und erleichtert die Orientierung im erworbenen Lernstoff und ein Modelltest mit Tipps
Lernprogramm. zur Prüfungsvorbereitung finden sich am Ende jeder
Niveaustufe (Schritte international 2, 4, 6).
Lernschritt A bis B/C: Diese Seiten bilden jeweils in
sich abgeschlossene Einheiten und folgen einer klaren,
einheitlichen Struktur: Was bietet Schritte international darüber hinaus?
In der Kopfzeile jeder Seite sehen Sie, um welchen
Lernstoff es geht. Die Einstiegsaufgabe führt den neuen Selbstevaluation: Mithilfe eines Fragebogens können
Stoff ein, indem sie mit einem „Zitat“ an die gerade die Lernenden ihren Kenntnisstand selbst überprüfen
gehörte Foto-Hörgeschichte anknüpft. Grammatik- und beurteilen.
Einblendungen machen die neu zu lernenden Sprach- Einen ausführlichen Grammatikanhang und eine alpha-
strukturen bewusst. Die folgenden Aufgaben dienen betische Wortliste am Ende des Buchs.
dem Einüben der neuen Strukturen. Sie üben den neuen Unter www.hueber.de/schritte-international finden Sie
Stoff zunächst meist in gelenkter, dann in freierer Form. zahlreiche Übungen, Kopiervorlagen, Spiele, Texte und
Den Abschluss des Lernschritts bildet eine freie, oft vieles mehr.
spielerische Anwendungsübung oder ein Sprechanlass.

Lernschritt (C und) D/E: Hier werden die vier Fertig- Viel Spaß beim Lehren und Lernen
keiten – Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben – mit Schritte international wünschen Ihnen
nochmals in authentischen Alltagssituationen trainiert
und systematisch erweitert. Autoren und Verlag

Übersicht: Die wichtigen Strukturen, Wendungen und


Strategien einer Lektion sind hier systematisch aufge-
führt.

Zwischenspiel: Landeskundlich interessante und


spannende Lese- und Hörtexte über Deutschland,
Österreich und die Schweiz mit spielerischen Aktivitäten
runden die Lektion ab.

6
Schritte international 5, Kurs- und Arbeitsbuch | ISBN 978-3-19-001855-0 | © 2007 Hueber Verlag
Inhalt Arbeitsbuch

1 Glück im Alltag 5 Beruf, Job und Praktikum


Schritt A-E Aufgaben und Übungen 86-93 Schritt A-E Aufgaben und Übungen 130-139
Phonetik Satzmelodie: Satzverbindungen 91 Phonetik b – p, g – k, d – t
Lerntagebuch Arbeit mit dem Wörterbuch 88 Gedichte vortragen 134
Prüfungsaufgabe Lesen, Teil 2 93 Lerntagebuch Wortfelder erarbeiten 137
Lernwortschatz 94 Prüfungsaufgabe Hören, Teil 2 138
Lernwortschatz 140

2 Unterhaltung
6 Kundenwünsche
Schritt A-E Aufgaben und Übungen 96-105 Schritt A-D Aufgaben und Übungen 142-149
Phonetik Verstärkung bei Adjektiven 99 Phonetik Satzmelodie 149
-ig, -ich, -isch am Wortende Lerntagebuch Lassen Sie Bilder sprechen 149
Gedichte vortragen 103
Prüfungsaufgabe Sprechen, Teil 2 144
Lerntagebuch Sätze, Sätze, Sätze 97
Lernwortschatz 150
Prüfungsaufgabe Sprechen, Teil 3 104
Lernwortschatz 106

3 Fit bleiben 7 Rund ums Wohnen


Schritt A-E Aufgaben und Übungen 108-117
Schritt A-E Aufgaben und Übungen 152-161
Phonetik Wortakzent bei
Phonetik Satzmelodie: Irreale Wünsche
internationalen Wörtern 115
mit doch, bloß 155
Lerntagebuch Mind Maps 112
Lerntagebuch Zeitung lesen leicht
Prüfungsaufgabe Hören, Teil 3 117 gemacht 156
Lernwortschatz 118 Prüfungsaufgabe Hören, Teil 1 158
Lernwortschatz 162

4 Sprachen
Schritt A-D Aufgaben und Übungen 120-127
Phonetik Umlaute ä, ö, ü
Gedichte vortragen 121
Lerntagebuch Lernen lernen 125
Prüfungsaufgabe Schreiben: persönlicher Brief 126
Lernwortschatz 128

fünfundachtzig 85
Schritte international 5, Kurs- und Arbeitsbuch | ISBN 978-3-19-001855-0 | © 2007 Hueber Verlag