Sie sind auf Seite 1von 5

Ein Service von Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung

Der Eisbär
Eine Geschichte von Ursel Scheffler mit Illustrationen von Maria Bogade,
erschienen im cbj Verlag.
Es war einmal ein Eisbär, der lebte am Nordpol. Dort ist es im Sommer den

ganzen Tag hell, weil die Sonne nicht untergeht. Da haben die kleinen Bären

viel Zeit zum Spielen.

Sie graben Löcher im Eis und fischen. Sie bauen Schneehöhlen, um sich zu

verstecken.

Sie klettern auf Schneeberge und rutschen wieder herunter.

Sie polieren das Eis spiegelglatt und spielen mit Eisstückchen Hockey.

Der Polartag dauert ein halbes Jahr! Und dann kommt die Polarnacht. Da ist

es den ganzen Tag dunkel, weil dann am Nordpol die Sonne nicht aufgeht.

Nur der Mond scheint mal heller, mal dunkler.

Und dann natürlich die Sterne!

Der kleine Eisbär fand, dass die Sterne das Schönste in der Polarnacht waren.

1/5
Ein Service von Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung

Deshalb wollte er sie aus der Nähe sehen und ist auf den allerhöchsten

Schneeberg geklettert. Höher und immer höher. Und dann hat er Eisblöcke

aufeinandergetürmt und ist noch weiter hinaufgeklettert.

Er hat sich gedehnt und gestreckt. Bis er den ersten Stern anfassen konnte.

Dann hat er sich hochgezogen. Von dem Stern aus ist er direkt auf die

Milchstraße gelaufen.

Dort ist er von Stern zu Stern gesprungen. Manchmal ist er auch

stehengeblieben und hat sich die Welt von oben angeguckt.

2/5
Ein Service von Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung

Auf der Erde war gerade auf der einen Hälfte Tag und auf der anderen Nacht.

Die Eisbärmutter aber hat ihren kleinen Bären am Nordpol überall gesucht.

Als der Mond aufging, entdeckte sie endlich seine Fußspuren. Sie ist ihm

nachgelaufen, hat ihn auf den Arm genommen und wieder zurückgeholt.

Aus den Fußstapfen des kleinen und des großen Bären aber sind Sterne

geworden.

Man kann sie heute noch am Himmel sehen und sie heißen überall auf der

Welt der Große Bär und der Kleine Bär.

3/5
Ein Service von Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung

Der Eisbär
Geschichte aus: Erst ich ein Stück, dann du. Das große Buch
der Gutenachtgeschichten
Autor: Ursel Scheffler
Illustration: Maria Bogade
Verlag: cbj
Alterseinstufung: ab 3 Jahren
ISBN: 978-3-641-17120-9

4/5
Powered by TCPDF (www.tcpdf.org)