Sie sind auf Seite 1von 40

AU S G A B E 1/ 2 019

postfrisch
DA S PH I L AT E L I E - J OU R NA L

Das tapfere Schneiderlein

Märchenhafter Aufstieg
N E U E 2 0 - E U RO -S I L B E RG E D E N K M Ü N Z E
»100 Jahre Frauenwahlrecht«
E DI T OR I A L

Claudia Schäfer,
Leiterin Philatelie
4 AKTUELL
Das Märchen vom
tapferen Schneider­-
lein fasziniert
Jung und Alt.

Liebe Abonnentin, lieber Abonnent,


das neue Jahr startet mit faszinierenden Briefmarken
und Gedenkmünzen. Die drei Neuausgaben der Serie
»Für die Wohlfahrtspflege« führen die Serie »Grimms
Märchen« mit Motiven aus der berühmten Geschichte
vom tapferen Schneiderlein fort. Zum gleichen Thema A K T U ELL
gibt Deutschland eine 20-Euro-Silbergedenkmünze 4 Ein märchenhafter Aufstieg –
aus. Mehr dazu erfahren Sie auf den Seiten 4 und 5. Serie »Grimms Märchen«: Das tapfere Schneiderlein

Demokratie in Deutschland 6 Mehr Demokratie –


In der postfrisch würdigen wir 2019 das Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht
»Demokratie in Deutschland« mit einer Serie von
Artikeln – schließlich ist es 100 Jahre her, dass sich 10 Das Herz des Föderalismus –
nach dem Ende des Ersten Weltkriegs und des Kaiser- 70 Jahre Bundesrat
reichs in Deutschland eine parlamentarische Demo- 12 Romantisches Genie –
kratie entwickelte. Eine elementare Säule der neuen Serie »Schätze aus deutschen Museen«
politischen Ordnung war die Einführung des Wahl-
rechts für Frauen. Deutschland würdigt die Bedeu- 16 Himmlische Ereignisse –
tung dieses Schritts der Gleichberechtigung mit der Interview mit TV-Wettermoderator Sven Plöger
Ausgabe einer Briefmarke und einer 20-Euro-Gedenk-
münze aus Silber. Lesen Sie dazu die Seiten 6 bis 9. 23 Größte Kleinbären –
Serie »Tierkinder«: Waschbär
Ein echter Wetterfrosch im Interview
32 Wal der Nord- und Ostsee –
Spektakuläre Himmelsereignisse faszinieren Men- Gefährdete deutsche Walart: der Schweinswal
schen auf der ganzen Welt – und sind nun Thema
einer neuen Briefmarkenserie. Bei der Realisierung
hat uns ein Experte zur Seite gestanden: der bekannte H ISTOR I E
Meteorologe Sven Plöger. Im Interview auf den Seiten
16 und 17 verrät der sympathische Wetterfrosch, was 9 Sie hat eine Stimme! –
ihn an den Neuausgaben begeistert. Glanzstück zur Einführung des Frauenwahlrechts

14 Hoch hinaus –
Beim Lesen Ihrer postfrisch wünsche ich Ihnen viel 100 Jahre Luftverkehrsstrecke Berlin–Weimar
Freude.
24 K leine Karte, großer Erfolg –
Ihre 150 Jahre Erfindung der Postkarte

2 postfrisch 1/2019
I N H A LT

16 A K T U ELL
Wetterfrosch Sven Plöger hat bei
der neuen Serie »Himmelsereignisse«
mit Rat und Tat mitgewirkt.
23 A K T U ELL
Niedliche Maskenträger: Waschbären
sind die einzigen Klein­b ären, die auch
in Europa leben.

26 Der kleinste Staat der Welt –


90 Jahre Staat der Vatikanstadt
18 N EUAUSGA BEN
N EUAUSGA BEN
18 Von der Neuausgabe der Serie »Blumen« über
»150. Geburtstag Else Lasker-Schüler« bis zur Die Neuaus-
neuen Serie »Himmelsereignisse« gabe zu Else
Lasker-Schülers
150. Geburts-

SERV ICE tag würdigt


die bedeutende
deutsch-jüdi-
28 N ACHRICHTEN: Philatelie-Reise 2019, Wahl der sche Dichterin.
schönsten Briefmarke 2018, World Money Fair 2019,
Intern. Briefmarken-Börse München 2019 u.v.m.

33 S ERVICE: Perfektes Zubehör –


Ideal für Ihre Sammlung

34 T ER MINE: Ausstellungen der Museen für


39 SHOP Münzraritäten aus der ganzen
Welt in massivem Silber
Kommunikation; Tauschtage und Stempel

36 L ESERBRIEFE: Ihre Meinungen, Fragen,


Anregungen und Kritik sind uns wichtig; Impressum

SHOP
38 Interessantes für Sammler

39 Begehrte Münzen aus aller Welt –


Die größten und schwersten Silbermünzen

40 Komplett: Numisblätter 2018

Informationen auch im Internet unter www.deutschepost.de/shop 1/2019 postfrisch 3


Die drei neuen Briefmarken der Serie »Für die Wohlfahrtspflege« erscheinen am 7. Februar 2019. Sie sind
der sechste Teil der 2014 gestarteten Märchenserie zu Ehren der Brüder Grimm.

Serie »Grimms Märchen«: Das tapfere Schneiderlein

Ein märchenhafter Aufstieg


Ob Müllerssohn, Bauerntochter oder Soldat: Grimm’schen Märchenfiguren gelingen mitunter
sensationelle Karrieresprünge, die bis in die höchsten Staatsämter führen. Doch keine von ihnen
muss vor dem glücklichen Ende so viele Prüfungen meistern wie das tapfere Schneiderlein.

A
ls sympathischen Charakter kann man den Schneider
zu Beginn des Märchens noch nicht bezeichnen. So
lässt er eine mit Körben schwer beladene Marktfrau
drei Stockwerke zu sich hinaufsteigen. Dann kauft er ihr nach
langwieriger Prüfung ihrer Mustöpfe kaum mehr davon ab
als einen Fingerhut voll. Auch seine erste (vermeintliche) Hel­
dentat, das Töten sieben lästiger Fliegen, die sein Musbrot DDR MiNr. 2988
umschwirren, entlarvt ihn als Egozentriker: Von
sich selbst begeistert, stickt er einen Angebergürtel mit der
Aufschrift »Siebene auf einen Streich« und zieht in die weite
Welt hinaus, um Abenteuer zu erleben.

Starke Stücke eines Schwächlings


Fortan vollbringt der schmächtige, aber selbstherr­
liche Sonderling, den man wegen seines Gürtels
jetzt für einen Kriegshelden hält, nicht mit
Kraft, sondern viel List und Dreistigkeit

E R S T TAG S B R I E F M I T D E M P L U S

Sieben auf einen Streich erlegt


der Schneider mit einem Tuch.

Der Brief trägt die Wohlfahrtsmarken


»Das tapfere Schneiderlein« mit Ersttags-

4 postfrisch 1/2019
stempel »Bonn« vom 7.2.2019.

Best.-Nr. 150412590 7,50 €* 20


L I EFE R BA R
A B M A I 2 019
AKTUELL

SHOP N U MISBL AT T
STEMP
EL-
GL ANZ

Die 20-Euro-Münze der Serie »Grimms Märchen« mit dem Motiv


»Tapferes Schneiderlein« wird am 16. Mai 2019 ausgegeben.

L I EFE R BA R
echte Großtaten – und wird sympathi- A B M A I 2 019

scher. Er tötet Riesen, fängt Einhorn Das Numisblatt vereint die Gedenkmünze »Tapferes
und Wildschwein ein und erhält dafür Schneiderlein« (Stempelglanz) mit 2 Viererblocks und
schließlich sogar ein halbes Königreich 1 Zweierstreifen der Neuausgaben »Das tapfere
Schneiderlein« mit Ersttagsstempel »Berlin« (7.2.2019).
und eine Prinzessin zur Frau.
Best.-Nr. 149824040 39,9 0 €* 18
Humorvolle Briefmarken Bund MiNr. 325
Die Wohlfahrtsmarken mit kleinem
Plusbetrag, der seit 70 Jahren für wohltätige Zwecke eingesetzt M Ü N Z E U N D MARKE SPIEGE
L-
GL ANZ
wird, erscheinen in diesem Jahr nicht nur als selbstklebendes
• 2 0-Euro-Silbermünze
Markenset, sondern auch als besonderes nassklebendes Set: »Tapferes Schneiderlein«
Seitlich neben den Neuausgaben ist eine Perforation in Form in Spiegelglanz
einer Schere angebracht – dem wichtigen Handwerkszeug, das • P aar der Neuausgabe und
der schlaue Schneider auch auf der ersten Briefmarke Ersttagsstempel »Berlin«
schwingt. Auf der zweiten Marke überlistet er zwei Riesen, die • G ut geschützt im
er aus einem Versteck mit Steinen bewirft, sodass sie in Streit attrak­t iven Schuber
geraten und sich gegenseitig niederstrecken. Die dritte Marke
zeigt das Happy Ende des Märchens: Der schlaue Märchenheld
ist König und heiratet die Prinzessin. Im Hin-
tergrund ist neben einem geschickt eingefan-
genen Einhorn der über den unerwarteten L I EFE R BA R
A B M A I 2 019
Erfolg des Schneiders fassungslose Vater der
Prinzessin zu sehen, der den Emporkömmling

- M U ST E R-
sogar mit einem Mordkomplott beseitigen
wollte. So steht am Ende des possenhaften
Märchens die Erkenntnis, dass auch der ver- Best.-Nr. 149817075 59,9 0 €* 19
Kambodscha meintlich Schwache mit Selbstvertrauen und
MiNr. 2133 Einfallsreichtum seinen Weg gehen kann. Bestellen Sie die Angebote mit der Postkar te am Hef tende!

* Endpreis inkl. gesetzl. USt., ggf. zzgl. Versandkosten

E R S T TAG S B L AT T MARKENSET MIT PFIFF

Die neuen Dieses besondere Markenset mit 3 nasskle-


Wohlfahrts- benden Neuausgaben und einer speziellen
marken Perfo­r ation würdigt das Jubiläum »70 Jahre
mit Erst- Wohl­f ahrtsmarken«.
tagsstempel
»Bonn«
vom
7.2.2019

Best.-Nr.
151505389

4 , 25 €* 22

Best.-Nr. 149316559 7,70 €* 21


Markenset mit einer Perfo­r ation
in Scherenform.
1/2019 postfrisch 5
AKTUELL

Serie: Demokratie
I N DEU TSCHL A N D

Demonstration für das Frauenwahlrecht, Berlin 1912

100 Jahre Frauenwahlrecht

Mehr Demokratie
Vor 100 Jahren durften Frauen in Deutschland erst-
Die Neuausgabe »100 Jahre Frauenwahlrecht«
erscheint am 2. Januar 2019. mals an politischen Wahlen teilnehmen. Es war ein
großer Schritt zur Gleichberechtigung der Frauen und
zur Demokratisierung Deutschlands.

A
m 19. Januar 1919 geschah Historisches in Deutschland:
Frauen warteten gemeinsam mit Männern in langen
Schlangen vor den Wahllokalen. Sie nahmen die Wahl-
zettel entgegen, machten ihre Kreuze und ließen schließlich ihre
Wahlzettel in die Urnen fallen. Was aus heutiger Sicht wie ein
ganz normaler Wahlvorgang erscheint, war damals etwas
Erstaunliches und noch wenige Jahre zuvor für viele Undenk-
bares – denn es war das erste Mal, dass Frauen in Deutschland
Die neue 20-Euro-Silbergedenkmünze wird aufgerufen waren, an einer politischen Wahl teilzunehmen. Sie
am 17. Januar 2019 ausgegeben. wählten die verfassungsgebende Nationalversammlung mit, die

N U M I S B L AT T MÜNZE UND MARKE


S T EM PE L-
GL ANZ
Das Numisblatt vereint 20 -Euro-Silbermünze in Spie-
die 20 -Euro-Silbergedenk- gelglanz und Paar der Neu-
münze mit einem Zehnerbogen ausgabe mit Ersttagsstempel
der Neuausgabe und Ersttags- »Berlin« vom 2.1.2019
stempel »Berlin« vom
2.1.2019.

Best.-Nr. 149824038 L-
SPIEGE
37,9 0 €* 27 GL ANZ
Best.-Nr.
149817073

59,9 0 €* 28
Abo »Numisblätter«
Mit dem Abo »Numis-
blätter« erhalten Sie Abo »Münze und Marke«
jedes weitere Exem­p lar Starten Sie ein Abo »Münze und Marke« und erhalten
frei Haus. Sie jedes weitere Exemplar bequem frei Haus.
Best.-Nr. Starten Sie für Starten Sie für
D020 37,9 0 € * 11 Best.-Nr. D095S 59,9 0 € * 29
WISSEN S E R I E » D E M O K R AT I E I N D E U T S C H L A N D « SILBER SEHR
SHOP VO N 18 4 8 S E LT E N
1848/49 gab es mit der Nationalversammlung in der Frankfurter Paulskirche erstmals einen
Erfolg der stärker werdenden deutschen Demokratiebewegung. Doch erst vor 100 Jahren
ermöglichte das Ende der Monarchie die Einrichtung einer parlamentarischen Demokratie,
wie wir sie heute kennen. Viele der damals erarbeiteten Gesetzesideen haben die Väter und
Mütter des Grund­g esetzes der Bundesrepublik inspiriert. postfrisch wird in diesem Jahr in
einer Artikelserie verschiedene Aspekte des Themas »Demokratie in Deutschland« würdigen.

FA S T K A I S E R E R S T E S PA R L A M E N T

Preußens König Silbergedenkmünze zur


Die Nationalversamm-
lehnte die von Erinnerung an das be-
lung wählte Johann von
der Nationalver- deutende Paulskirchen-
Österreich am 29. Juni
sammlung ange- parlament von 1848.
1848 zum Reichsverweser
botene Krone ab.
»125. Jahrestag Frankfurter der ersten reichsweiten
»Friedrich W. IV. v. Nationalversammlung« | 5 DM Regierung.
Preußen« | 1 Taler Bund 1973 | Silber (625/1000)
Preußen 18 42–1852 11,2 g | Ø 29 mm »Erzherzog Johann von
Silber (750/10 0 0) Österreich« | Doppelgulden
22, 27 g | Ø 34 mm Spiegelglanz | 21,50 €* Frankfur t a. M. 18 4 8 | Silber
ss/vz Best.-Nr. 149817316 25 21, 25 g | Ø 36 mm | ss/vz
Stempelglanz | 14,50 €* Best.-Nr.
Best.-Nr. 149800325 179, – €* 23 Best.-Nr. 149816516 26 004149
249, – €* 24

die Grundlagen des Parlamentarismus in der Weimarer Repu- – in Paris guillotiniert wurde. Im König-
blik gestalten sollte. Bereits im November 1918 war ein neues reich Sachsen trat vor, während und nach
Wahlgesetz in Kraft getreten, das Frauen das Wahlrecht gab – der Zeit des ersten deutschen Parlaments
und zwar aktiv (das Recht, wählen zu gehen) und passiv (das in der Frankfurter Paulskirche 1848 die
Recht, zu kandidieren). Aktivistin und Schriftstellerin Louise Otto-­
Peters für die politische Gleichberechtigung
Früchte eines jahrzehntelangen Kampfes der Frauen ein: »Wohl auf denn, meine
Der Kampf für die politische Gleichberechtigung der Frauen Schwestern, vereinigt Euch mit mir, damit
Vignette zum
hatte damals bereits eine jahrzehntelange wir nicht zurückbleiben, wo Alle und Alles Frauenwahlrecht
Geschichte. Sein Ursprung lag in der um uns und neben uns vorwärts drängt und
Zeit der Französischen Revolution, als kämpft.« Der direkte politische Erfolg blieb jedoch aus.
Olympe de Gouges Flugblätter mit klaren
emanzipatorischen Forderungen veröf- Frauen forderten ihr Recht
fentlichte und 1793 wegen royalistischer Doch war die Saat gelegt und nicht nur in Deutschland forder-
Bestrebungen – vermutlich aber eher für ten immer mehr Frauen das Wahlrecht (auf Englisch: Suffrage).
Bund MiNr. 791 ihre Forderung nach Gleichberechtigung Als Suffragetten gingen sie in die Geschichte ein. 1904 grün-

GEDENKSET J U B I L ÄU M S B R I E F SHOP
Gedenkset mit 15 Marken und 1 Blockaus-
gabe (Bund, DDR, 1953–2015 postfrisch)
sowie 2 Neuausgaben »100 Jahre Frauen-
wahlrecht« mit Ersttagsstempel »Bonn« und
»Berlin« vom 2.1.2019

3 Exemplare der Neuausgabe mit


Ersttagsstempel »Bonn« vom 2.1.2019
Best.-Nr.
150409784 Best.-Nr. 149509606 4 ,50 €* 31
16,95 €* 30

Bestellen Sie die Angebote mit der Postkar te am Hef tende!


* E ndpreis inkl. gesetzl. USt.,
1/2019 postfrisch 7
ggf. zzgl. Versandkosten
»Meine Herren und Damen! (Heiterkeit im Publikum) Es ist das erste Mal, dass in Deutschland
AKTUELL die Frau als Freie und Gleiche im Parlament zum Volke sprechen darf, und ich möchte hier
feststellen, und zwar ganz objektiv, dass es die Revolution gewesen ist, die auch in Deutschland die
alten Vorurteile überwunden hat.« Marie Juchacz am 19. Februar 1919 vor der Nationalversammlung in Weimar

Endlich das Recht auf demokratische Mitsprache: Gruppenfoto von weiblichen


Abgeordneten der Deutschen Nationalversammlung (1919)

DIE EINFÜHRUNG DES


FR AUENWAHLRECHTS
M A R I E J U C H AC Z WISSEN dete sich in Berlin der Weltbund für
Frauenstimmrecht (engl. International
Die auf der neuen Briefmarke
»100 Jahre Frauenwahlrecht«
Woman Suffrage Alliance). Die Forde-
abgebildete Rednerin heißt Marie rung nach dem Frauenwahlrecht war
Juchacz und steht stellvertre - in der politischen Welt durch Aktio-
tend für viele politisch kämpfende nen und Demonstrationen immer 1893 | Neuseeland
Frauen. Marie Juchacz wurde im präsent. So war die Einführung des (indigene Männer
Januar 1919 in die Wei­m a­r er Frauenwahlrechts 1918 ein überfälliger und Frauen erst ab 1960)
Nationalversammlung gewählt, 1918 | Deutschland,
Schritt, der in der Aufbruchstimmung
wo sie am 19. Februar 1919 – Österreich, Kanada
drei Mo­n a­t e nach Einfüh-
nach den Schrecken des gerade been-
rung des Frau­e n­w ahl­ deten Ersten Weltkriegs endlich einen
rechts – die erste Re­d e Raum bekam. Die Entscheidung fällte
einer deut­s chen Parla­ der nur von Männern besetzte Rat der
mentarie­r in hielt. Als ein- Volksbeauftragten unter Vorsitz von
zige der 37 weiblichen Friedrich Ebert, dem späteren ersten 1928 | Großbritannien
Abgeordneten ge­h ör­t e sie
Präsidenten des Deutschen Reichs.
dem »Aus­s chuss zur Vor­
be­r a­t ung des Ent ­w urfs
Bund ei­n er Ver­f as­s ung des Deutschen Frauen setzen sich durch
MiNr. Reichs« der Nationalversammlung Die Abgeordnete der Nationalver-
2305 an. ­J uch­a cz setzte sich engagiert sammlung Marie Juchazc, die als erste
für die verfassungsrechtli­c he Frau vor einem deutschen Parlament
Gleich­s tel­l ung von Mann und sprach und auf der neuen Briefmarke 1934 | Türkei
Frau ein. Da­b ei sah sie das Wahl-
abgebildet ist, sagte 1919 zur National-
recht nur als ersten Schritt, mit
»an­g e­s trengtester und ziel­b e­
versammlung: »Was diese Regierung
wuss­t es­t er Ar­b eit den Frau­e n im getan hat, das war eine Selbstver-
staats­r echt­l i­c hen und wirtschaft­ ständlichkeit; sie hat den Frauen gege-
li­c hen Le­b en zu der Stellung ben, was ihnen bis dahin zu Unrecht 1948 | Belgien
zu ver­h el­f en, die ihnen zu­kommt«. vorenthalten worden ist.« 1971 | Schweiz

KO L L E K T I O N » F R AU E N D E R D E U T S C H E N G E S C H I C H T E « SHOP

31 Original-Briefmarken
der Dauerserie mit
DM-­N ominale (Bund,
13.11.1986 bis 8.10.1998,
diverse Michel-Nr.,
postfrisch). Geprüfte
Premium-Qualität.
Lieferung in Präsenta-
tionsmappe.

8 postfrisch 1/2019 Best.-Nr. 150622069 75, – €* 32


Das Glanzstück: eine
amtliche Wahlbenachrich-
tigung an eine Berlinerin
aus dem Jahr 1919

Glanzstück zur Einführung des Frauenwahlrechts

Sie hat eine Stimme!


Manfred Althen mit seinem
Beleg aus der Zeit kurz
nach dem Ersten Weltkrieg

Es ist eine einfache Wahlbenachrichtigung, wie sie zu Millionen in Deutschland verschickt wurden.
Und doch ist diese schlichte, über die Zeit vergilbte Postkarte der philatelistische Beleg eines historischen
Meilensteins in der deutschen Geschichte.

D
iese amtliche Ausweiskarte wurde postalisch vor Grundordnung Deutschlands entwerfen sollte. Frau Schulte
100 Jahren zugestellt, portogerecht mit zwei Briefmar- durfte ihre Stimme im Wahllokal im Restaurant Oskar
ken zu 2,5 Pfennig aus der bekannten Germania-­Serie Wilms in der Gotenstraße in Schöneberg abgeben«, so der
frankiert – mit dem selteneren weißen Hintergrund statt der Philatelist weiter.
waagerechten Schraffur – und gestempelt im Postbezirk Ber- Diese Wahl 1919 war erstmals auch Frauen gestattet. Sie
lin-Schöneberg. »Ich finde besonders bemerkenswert, dass man durften kandidieren und wählen. Zudem war das Mindest­a lter
diese Karte in zwei zeitliche Richtungen interpretieren kann: der Wahlberechtigten von 25 auf 20 Jahre gesenkt worden.
Die Germania-Marken waren die große Dauerserie der Zeit Somit waren etwa 20 Millionen Neuwähler mit dabei. Dement-
Kaiser Wilhelms II., der das Motiv persönlich ausgewählt hatte. sprechend lang waren die Warteschlangen vor manchen Wahl-
Sie standen aus heutiger Perspektive schon 1919 für das mit lokalen. »Bürger und Bürgerinnen nahmen teils stundenlanges
dem Ende des Ersten Welt- Warten in Kauf, um ihr demokratisches Recht auszuüben. Es
kriegs abgeschaffte Kaiser- war eine Auf bruchszeit voller Hoffnung auf eine bessere
M AC H E N reich, also die gerade über- Zukunft«, so Althen.
S I E M I T!
INFO wundene staatliche Struktur
der Vergangenheit«, so der Grundlage der Demokratie in Deutschland
Senden Sie Fotos von
sich und Ihrem Glanzstück
Sammler Manfred Althen Die Wahlbeteiligung lag schließlich bei 83 Prozent der Wahl-
an die postfrisch-Redak- aus dem hessischen Bad berechtigten. Die Nationalversammlung trat am 6. Februar
tion und beschreiben Sie Vilbel. »Der Inhalt der Karte 1919 in Weimar zusammen. In Weimar, weil man in Berlin
kurz, was das Besondere wies aber in eine neue Ära, Beeinflussungen durch die noch instabile innenpolitische Lage
an dieser Briefmarke, denn der Magistrat der befürchtete und die Politiker das neue Deutsche Reich bewusst
diesem Beleg oder dieser Stadt Berlin teilte darauf in die Tradition der Dichter und Denker, des deutschen
Münze ist.
der Bürgerin Ida Schulte ­Geisteslebens und des Humanismus stellen wollten. Unter den
Redaktion postfrisch
mit, dass sie zur Wahl der 423 Abgeordneten der Nationalversammlung waren 37 Frauen.
Stichwort verfassungsgebenden Natio- »Diese Wahl bildete die Grundlage der ersten Demokratie in
»Mein Glanzstück« nalversammlung aufgeru- Deutschland. Mein Beleg ist eine Erinnerung daran, dass die
Carl-Bertelsmann-Str. 33 fen sei, die die Grundlagen Dinge sich zum Positiven verändern können – das macht doch
33312 Gütersloh einer neuen demokratischen auch in der heutigen Zeit Mut.«

1/2019 postfrisch 9
AKTUELL

70 Jahre Bundesrat

Die 2-Euro-Gedenkmünze Das Herz des


Föderalismus
»Bundesrat« erscheint am
29. Januar 2019.

DA S AMT DES
BU N DESR ATSPR Ä SIDE NTE N WISSEN Als erstes Verfassungsorgan der Bundesrepublik
trat im Gründungsjahr 1949 der Bundesrat
Der Bundesratspräsident wird von den
Mitgliedern des Bundesrats gewählt. zusammen. Die einstündige Sitzung war der Auf-
Er vertritt die Bundesrepublik Deutsch-
land in allen Angelegenheiten des takt des demokratischen Neubeginns.

D
Bundesrats. Darüber hinaus ist er der
Vertreter des Bundespräsidenten. ass der Deutsche Bundesrat am 7. September 1949
­E rster Bundesratspräsident war Karl einige Stunden eher als der Deutsche Bundestag
Arnold (CDU). Amtierender Bundes-
Bund MiNr. 2173 seine konstituierende Sitzung hielt, spiegelt den
ratspräsident ist der Ministerpräsident
des Landes Schleswig-Holstein, Daniel Günther (CDU).
hohen Stellenwert, der dieser Länderkammer – damals wie
heute – im politischen System zukommt. Der Bundesrat
DIE RE IHE N FOLG E DE R PR Ä SIDE NTSC HAF TE N setzt sich aus Mitgliedern aller Landesregierungen zusam-
men. Gemäß Artikel 50 des Grundgesetzes wirkt er bei der
Nach der Königsteiner Vereinbarung von 1950 rotiert das Gesetzgebung des Bundes mit. Jedes Gesetz, das der Bun-
Amt des Bundesratspräsidenten jährlich unter den Regie- destag beschließt, wird auch im Bundesrat behandelt. Die-
rungschefs der Länder. Die Reihenfolge richtet sich nach ser kann bereits beschlossene Gesetze verzögern, Änderun-
den Einwohnerzahlen. Nach der letzten Bevölkerungsstatis-
gen auf den Weg bringen und strittige Gesetze zum Teil
tik musste diese geändert werden, denn Schleswig-Holstein
schob sich um drei Plätze vor und ist 2019 an der Reihe. Da
sogar scheitern lassen. Darüber hinaus hat der Bundesrat
das Land in der Gedenkmünzenserie »Bundesländer« selbst auch das Recht zur Gesetzesinitiative.
numismatisch bereits 2006 gewürdigt wurde, erscheint 2019
zum Ausgleich eine Gedenkmünze, die das 70-jährige Beste-
hen des Bundesrats würdigt.

10 postfrisch 1/2019
Sitz des Bundesrats:
das Preußische Bund MiNr. 2757–2758 (Block 76)
Herrenhaus in Berlin
N U M I S B R I E F » B U N D E S TAG U N D - R AT« S H O P »BA N K DE U T SC H E R L Ä N DE R«
Münzen mit der A L L E P R ÄG E S TÄT T E N
3 Gedenkmünzen (alle Silber, vz): 10 DM »40 Jahre
19 4 9 : D,  F,  G ,  J
Bundesrepepublik« (1989), 5 DM »25 Jahre Grund- Umschrift »Bank
gesetz« (1974) und 5 DM »100 Jahre Reichsgrün- deutscher Länder« wurden nur von 1948 bis
dung« (1971); dazu Gedenkblatt mit 3 Marken und 1949/50 geprägt. Dokumentieren Sie mit den
Block (Bund, Berlin, 1964 –1991) sowie Umschlag Komplettsätzen die Zeit von der Währungs-
mit Block »Deutscher Bundestag und Bundesrat« reform bis zur Gründung der Bundesrepublik.
mit Ersttagsstempeln »Berlin« und »Bonn«
KO M PL E T T SAT Z
Best.-Nr. 149801343

59,9 0 €* 41

D F G J
»1 Pfennig« | Bund 1949 | Ø 16,5 mm | vz

Best.-Nr. 149800321 49,9 0 €* 37

KO M PL E T T SAT Z
Einheit in föderaler Vielfalt
Die Mitwirkung und Kontrolle durch den Bundesrat ist in der sogenannten
Ewigkeitsklausel des Grundgesetzes (Artikel 79 Absatz 3) festgeschrieben.
Dies bedeutet: Auch eine Mehrheit im Bundestag – egal wie
groß – kann die verfassungsmäßig garantierte Mitbestim-
mung der Länder nicht abschaffen. Der Bundesrat fungiert D F G J
als Bindeglied zwischen Bund und Ländern und dient dem »5 Pfennig« | Bund 1949 | Ø 18 mm | vz
Interessenausgleich. Denn jedes Bundesland ist anders, Best.-Nr. 149800322 49,9 0 €* 38
sodass sich dasselbe Gesetz in jedem Land auch anders aus-
KO M PL E T T SAT Z
wirkt. Außerdem bedeutet die Tätigkeit des Bundesrats eine
Berlin MiNr. 136 zusätzliche Gewaltentrennung – eine Absicherung gegen
politischen Machtmissbrauch wie den während der Nazizeit,
der auch zur Gleichschaltung der Gliedstaaten geführt hatte. Nach dem Zwei-
ten Weltkrieg prägte die Rückbesinnung auf den Föderalismus die Auf-
bruchsstimmung der neuen Republik und stärkte die Demokratie.
D F G J
Ein außerordentliches Debüt »10 Pfennig« | Bund 1949 | Ø 21,5 mm | vz
Die Philatelie hat den Bundesrat bisher zweimal Best.-Nr. 149800323 49,9 0 €* 39
gewürdigt, erstens 1956 mit einer von Berlin ausge-
KO M PL E T T SAT Z
gebenen Marke. Diese erschien anlässlich von acht
Plenarsitzungen, die im damaligen West-Berlin im
Rathaus Schöneberg abgehalten wurden, weil der
Bund MiNr. 976
Bonner Plenarsaal umgebaut wurde. Zweitens the-
matisierte 2009 ein Block zum 60-jährigen Bestehen der Bundesrepublik das
verfassungsmäßige Zusammenspiel von Bundestag und Bundesrat.
In der Numismatik feiert der Bundesrat 2019 sein Debüt in der 2-Euro-­ D F G J
»50 Pfennig« | Bund 1949 | Ø 20 mm | vz
Gedenkmünzenserie »Bundesländer«. Diese 2006 gestartete Serie präsentiert
normalerweise markante Wahrzeichen der einzelnen Länder wie das Schloss Best.-Nr. 149800324 59,9 0 €* 40
Schwerin (Mecklenburg-Vorpom-
mern) oder das Schloss Neuschwan-
stein (Bayern). Welches Land in wel- SHOP WÜRDIGUNGEN DES GRUNDGESETZES
chem Jahr an der Reihe ist, richtet
Edle Silber- 10-DM-Silber-
sich nach der jeweiligen Präsident- münze zum gedenkmünze
schaft im Bundesrat. Da sich diese 25. Jahrestag zum 50. Jahres-
Reihenfolge jedoch geändert hat (s. der Unter- tag des
Kasten), würdigt die aktuelle Münze zeichnung der Grund-
das Jubiläum »70 Jahre Bundesrat«. Verfassung gesetzes
Nach der neuen Rangfolge wird die »25 Jahre
Serie »Bundesländer« mit Branden- Grundgesetz«
5 DM | Bund 1974
burg (2020), Sachsen-Anhalt (2021) Silber (625/1000)
»50 Jahre
und Thüringen (2022) fortgeführt. 11,2 g | Ø 29 mm
Grundgesetz«
10 DM | Deutsch- Spiegelglanz | 38,50 €*
Bestellen Sie die Angebote mit der Spiegelglanz | 21,50 €*
land 1999 35
Postkar te am Hef tende! Best.-Nr. 149817317 33 Best.-Nr. 149817370
Silber (925/
* Endpreis inkl. gesetzl. USt., Stempelglanz | 14,50 €* 1000) | 15,5 g Stempelglanz | 24,90 €*
ggf. zzgl. Versandkosten Best.-Nr. 149816517 34 Ø 32,5 mm Best.-Nr. 149816570 36
Serie »Schätze aus deutschen Museen«

Romantisches Genie
Caspar David Friedrich gilt
als bedeutendster Künstler der
deutschen Romantik. Sein
Werk »Der einsame Baum« aus
der Alten Nationalgalerie
Berlin ziert nun eine Briefmarke.

Die Neuausgabe erscheint


am 2. Januar 2019.

I
Caspar David Friedrich wurde 1774 in Greifs-
wald geboren, studierte in Kopenhagen und
mposante Wolkenformationen, die Weite des Meeres, dunkle Wäl-
lebte bis zu seinem Tod 1840 in Dresden. der, verschneite Ruinen: Die in geheimnisvolles Licht getauchten
Landschaften Caspar David Friedrichs zählen zu den ergreifends-
ten Werken der deutschen Malerei und gelten als Ikonen der Roman-
DEUTSC HE ROMANTIK WISSEN tik. Inspiration fand der Künstler aus Greifswald in der Natur: von den
bizarren Felsen der Sächsischen Schweiz bis zu den Kreidefelsen auf
Im späten 18. und im
19. Jahrhundert war Europa
Rügen. Doch seine präzise komponierten Bildschöpfungen entstanden
von enormen Umbrüchen im Atelier. »Nicht die treue Darstellung von Luft, Wasser, Felsen und
geprägt – von der Französi- Bäumen ist die Aufgabe des Bildners, sondern seine Seele, seine Emp-
schen Revolution bis zur findung soll sich darin widerspiegeln. Den Geist der Natur erkennen
Industrialisierung. Vieles war und mit ganzem Herzen und Gemüth durch-
plötzlich wissenschaftlich dringen und aufnehmen und wiedergeben ist
Joseph von erklärbar. In dieser Zeit ent-
die Aufgabe des Kunstwerks«, so Friedrich.
Eichendorff stand die Bewegung der
(DDR MiNr. Romantik als Reaktion auf
Wiederkehrende Symbole und Motive
3155) die von nüchterner Vernunft durchziehen das Gesamtwerk des Künstlers,
geprägte Aufklärung und die Strenge des der häufig Bilderpaare und -zyklen schuf, die
durch die Antike inspirierten Klassizismus. Ihre im Zusammenhang zu betrachten sind. Das
Vertreter stellten das Gefühl, gilt auch für das Gemälde »Der einsame
die Freiheit der Fantasie, die Baum«, das die aktuelle Neuausgabe ziert und
Sehnsucht, das Individuelle
auch unter dem Titel »Dorflandschaft bei Mor- Bund MiNr. 2840
und das Wunderbare ins
­Z en­t rum. Sie begeisterten
sich für die wilde Natur,
ein idealisiertes Mittelalter,
­M ärchen, Volkslieder und
SILBER DER DDR MUSEUMS-
exotische Länder. Ludwig Tieck INSEL
Ihren ersten Höhepunkt (Berlin MiNr.
fand diese revo­lutionäre Welt- 452)
anschauung in Jena; doch hatte die deutsche
Romantik viele Zentren, etwa in Berlin, Heidel-
berg oder Dresden. Sie prägte bis in die Mitte
des 19. Jahrhunderts die Literatur, die Malerei
und die Musik. Ihre Vertreter haben uns viele Edle Silber-
wundervolle Werke münze zu Ehren
hinterlassen, die der berühmten
Anlässlich des 200. Geburts-
bis heute bei Men- Museumsinsel in
tags Caspar David Friedrichs
schen aus aller Berlin mitsamt der Nationalgalerie
gab die DDR eine ihrer
Welt bekannt und »Museumsinsel Berlin« | 10 Euro | Deutsch­
seltenen Silbermünzen aus.
beliebt sind – land 2002 | Silber (925/1000) | 18 g | Ø 32,5 mm
darunter auch die »200. Geb. Caspar David Fried-
rich« | 10 Mark | DDR 1974 | Silber Spiegelglanz | 100,– €*
Gemälde von Philipp Otto Gemälde Caspar
(625/1000) | 17 g | Ø 31 mm | ss/vz Best.-Nr. 002511 43
Runge (Bund MiNr. 940) David Friedrichs.
Stempelglanz | 55,– €*
Best.-Nr.
12 postfrisch 1/2019 10 0, – €* 42 Best.-Nr. 002523 44
016636
AKTUELL

FA SZ IN IE RE N DE SY M BOLIK WISSEN
Historische Ansätze nehmen auf die hintereinander gestaffelten
Raumzonen des Bildes Bezug, die sich z.B. als Urzustand der
Menschheit, als geselliges Zusammenleben und als christliches
Mittelalter (hinten ist der Turm einer gotischen Kirche erkennbar)
interpretieren lassen – fortgeführt in »Mondaufgang am Meer«, das
die Zeit der damaligen Gegenwart (Restauration) spiegeln könnte.
1 Zudem existieren religiöse Deutungen: 1 Die riesige Eiche ist fest
3 im Boden verwurzelt und strebt zugleich himmelwärts. Die abge-
4 storbenen Äste verweisen auf ein jenseitiges Dasein, in den zwei
5 oberen Querästen ist ein Kreuzzeichen erkennbar. 2 Eine Himmels-
spiegelung im Teich und 3 ferne Kirchen stellen Verbindungen
zum Überirdischen her. 4 Burgruine und 5 Baumstumpf stehen für
6
­Vergänglichkeit. Der Mensch und alles von ihm Geschaffene wirken
2
unbedeutend vor der mächtigen Natur, in die sich 6 der Hirte jedoch
harmonisch einfügt.

genbeleuchtung« bekannt ist. Gemeinsam mit seinem


Pendant »Mondaufgang am Meer« fertigte Friedrich es SHOP KUNSTDRUCK
im Jahr 1822 für den einflussreichen Bankier und
Sammler Joachim Heinrich Wilhelm Wagener an, der
eine Morgen- und eine Abendlandschaft wünschte.

Vielfältige Interpretationen
Gleichwohl ist »Der einsame Baum« einzigartig in Friedrichs Werk: Kein
anderes seiner Gemälde weist eine solche Detailfülle auf. Darüber, wie das
Bild zu deuten sei, herrscht in der Kunstwelt allerdings Uneinigkeit –
wobei dies beim Werk Friedrichs allgemein der Fall ist. Auch in Bezug auf
»Der einsame Baum« entstanden vielfältige Interpretationen. Ein histori-
scher Ansatz betrachtet beispielsweise die hintereinanderliegenden Zonen
des Bildes als entwicklungsgeschichtliche Stadien, die sich in »Mondauf-
gang am Meer« fortsetzen, und eine religiöse Deutung sieht den das Bild
dominierenden Baum als Vermittler zwischen Erde und Himmel (vgl. Kas-
ten). Wer das 55 mal 71 cm große Ölgemälde im Original auf sich wirken Den schmuckvollen, gerahmten Kunst-
lassen möchte, reist nach Berlin: 1861 ging Wageners Sammlung als Schen- druck ziert ein Pärchen der Neuausgabe mit
kung an den preußischen Staat über – und mit ihr »Der einsame Baum«, Ersttagsstempel »Bonn« vom 2.1.2019.
der heute in der Alten Nationalgalerie zu bewundern ist. Best.-Nr. 150427186 110, – €* 48

E I N Z I G A R T I G E M U S E U M SS C H ÄT Z E Z E I T LO S E K U N S T

18 B R I EF -
MARKEN

Begeben Sie sich mit dem Gedenkset Zum Briefeschreiben, Sammeln oder
»Museen und ihre Schätze 2« auf eine Verschenken! Neun ausgewählte
Gedenkset »Museen spannende Reise zu den bedeutendsten Briefmarken aus der Serie »Schätze
und ihre Schätze Museen Deutschlands und entdecken Sie aus deutschen Museen« sowie zwei
auf deutschen
anhand von 18 themenbezogenen Brief- Automatenmarken zur porto-
Briefmarken 1«
19,95 €* marken einzigartige Schätze. Format: A4 gerechten Frankierung. Format: A5
Best.-Nr. 150409745 46 Best.-Nr. Best.-Nr.
150409750 19,95 €* 45
150100014 9, 30 €* 47

Bestellen Sie die Angebote mit der Postkar te am Hef tende! * Endpreis inkl. gesetzl. USt., ggf. zzgl. Versandkosten
100 Jahre Luftverkehrs-
strecke Berlin–Weimar

Hoch hinaus
Im Februar 1919 startete die zivile Luftfahrt in
Deutschland durch: Die Deutsche Luft-Reederei
Am 5. Februar 1919 wurden in Berlin Zeitungen an Bord nahm auf ihrer ersten Strecke Berlin–Weimar
eines Flugzeugs der Deutschen Luft-Reederei gebracht. Wenig
später konnten sie in Weimar gelesen werden. den Luftpostdienst auf.

D
er stilisierte Kranich ist als Logo der Lufthansa welt- nalversammlung abwerfen. Schon am 28. Januar wurde die
bekannt – und doch älter als der berühmte Luft- zeitliche Befristung aufgehoben und die Gesellschaft durfte
fahrtkonzern. Denn ursprünglich war der von Otto mit dem Ausbau der zivilen Luftfahrt beginnen.
Firle entworfene Vogel das Symbol der Deutschen Luft-Ree- Die erste Flugverbindung wurde am 5. Februar 1919 zwi-
derei (DLR), Deutschlands erster mit Flugzeugen betriebenen schen Berlin und Weimar eingerichtet, wo die Nationalver-
Luftverkehrsgesellschaft. Treibende Kraft hinter ihrer Grün- sammlung tagte. Bedingt durch Kriegsschäden und Streiks
dung im Dezember 1917 war der spätere war der Eisenbahnbetrieb so eingeschränkt, dass selbst die
Reichsaußenminister Walther Rathenau Zustellung eines Eilbriefs fünf Tage dauerte. Dank der Luft-
als Aufsichtsratsvorsitzender der AEG, post konnte man Briefe und Zeitungen dagegen in wenigen
die während des Ersten Weltkriegs Mili- Stunden zwischen der Hauptstadt und dem Sitz der Volksver-
tärf lugzeuge baute. Zudem beteiligten tretung transportieren. Nun ging es schnell
sich die HAPAG , der Luftschiffbau Zep- voran: Am 1. März eröffnete
pelin GmbH und die Deutsche Bank.
Bund MiNr. 878 Nach Kriegsende war an eine militä-
rische Nutzung der Flugzeuge nicht
mehr zu denken, doch die DLR ging ohnehin
andere Wege: Am 8. Januar 1919 erhielt
sie die Zulassung für den zivilen
Luftverkehr und durfte bis zum
Monatsende Wahlaufrufe und
Informationsmaterial zur Natio- AEG N 1 Doppeldecker der
Deutschen Luft-Reederei

L U F T FA H R TAU SS T E L L U N G FLUGPOSTMARKEN USA G E F L Ü G E LT E R LÖ W E

Faszination Fliegen: von Lilien­t hals Gleiter Die einzige bayerische Flugpost-
bis zu den Innova­t ionen der heutigen Zeit marke erschien 1912. Der Luftsport-
verband »Aero-Club« erhielt die
»100 Jahre Spiegelglanz Genehmigung zur Einrichtung einer
Internationale 47,– €* Flugpost in München und Nürnberg
Luftfahrtaus- Best.-Nr. 017012 49 sowie zur Ausgabe eigener Flug-
stellung« | 10 Euro
Deutschland 2009 Stempelglanz Die ersten Flugpostmarken der USA postmarken. Post frisch, geprüf te
Silber (925/10 0 0) 39,50 €* erschienen 1918 (postfrisch) Premium-Qualität, auf Steckkarte
18 g | Ø 32,5 mm Best.-Nr. 149816112 50
Best.-Nr. Best.-Nr.
349, – €* 51 389, – €* 52
14 postfrisch 1/2019
150622164 150622192
* E ndpreis inkl. gesetzl. USt.,
Bestellen Sie die Angebote mit der Postkarte am Heftende!
ggf. zzgl. Versandkosten
H I S T OR I E
SHOP S C H M U C K B L AT T

1 Block sowie 18 Marken (Dt. Reich,


Bund, Berlin, DDR), darunter die
ersten deutschen Flugpostmarken,
sowie interessante Informationen

Werbung aus einer Zeit, als Fliegen noch


keine Selbstverständlichkeit war: Dieses
von Hans Rudi Erdt entworfene Plakat der
Deutschen Luft-Reederei von 1919 preist Best.-Nr.
Passagierflüge an. 150427177 16,95 €* 53

die DLR die zweite Luftpostlinie ten konnte man die Welt aus der Vogelperspektive betrachten,
Berlin–Hamburg, auf der bereits auch Passagiere reisten mit der DLR. Ein durchaus abenteuer-
im ersten Monat über 3.700 Kilo- liches Unterfangen, denn anfangs mussten die Fluggäste in
gramm Post transportiert wurden. umgebauten Militärf lugzeugen Wind und Wetter trotzen.
Im April integrierte das Reichspost- Trotzdem war das Angebot beliebt: 1920 beförderte die DLR
ministerium die Flugpost offiziell in rund 2.700 Passagiere.
das Postsystem und es folgten wei- Doch der Wettbewerb war hart. Um in ihm bestehen zu
tere Verbindungen. können, schlossen sich die DLR und die
Lloyd Luftdienst GmbH 1923 zur Deut-
Marken für die Flugpost schen Aero Lloyd zusammen. 1926
Reichspräsident Ebert (M.) Amtliche Flugpostmarken gab es folgte dann die Fusion mit dem stärks-
flog als Gast mit der DLR. aber noch nicht. Zwar war es bei ten Konkurrenten, der Junkers Luftver-
frühen Pionierflügen üblich, Sen- kehr AG: die Deutsche Lufthansa war
dungen mit halbamtlichen Flugmarken zu versehen, doch geboren. Die Farben Gelb und Blau
wurden die Gebühren bei Posttransporten der DLR zunächst wurden damals von Junkers übernom-
mit gewöhnlichen Briefmarken beglichen. Dies änderte sich im men, während das Kranich-Logo auf die
Oktober 1919, als die Reichspost erstmals Flugpostmarken ein- DLR zurückging. Der elegante Vogel
führte. ziert in leicht überarbeiteter Form auch
Ebenfalls 1919 begann die DLR, Luftbildaufnahmen anzu- die Flugzeuge der heutigen Deutschen
fertigen, aus denen eine vierstellige Zahl fortlaufend numme- Lufthansa AG – und f liegt auf diese Die ersten deutschen
rierter Ansichtskarten entstand. Doch nicht nur auf Postkar- Weise seit über 100 Jahren. Luftpostmarken
(DR MiNr. 111 und 112)

2 E D E L M E TA L L E 7 0 JA H R E B E R L I N E R L U F T B R Ü C K E
4 M Ü N Z E N | 1 J U B I L ÄU M
Sichern Sie sich jetzt die neuen Silber- und Goldmünzen aus Frankreichs Serie zur Geschichte
der Luftfahrt: Sie erinnern an die Luftbrücke westalliierter Flugzeuge, die von Juni 1948
bis Mai 1949 die Stadt Berlin versorgte. Münzdaten: »Dakota C- 47« | Frankreich 2018 | sp

Die 50 -Euro -
Silbermünze ist
mit einem
Durchmesser
von 50 mm
und einem
Gewicht
von 163,8 g
ein echter
Riese!

ST RENG
L I M I T I ER TE
AUFL AG E
50 Euro Gold 2018 200 Euro Gold 2018
¼ Unze | Feingold (999/1000) 1 Unze | Feingold (999/1000)
10 Euro Silber 2018 50 Euro Silber 2018 | 5 Unzen 7,78 g | Ø 22 mm 31,1 g | Ø 37 mm
Silber (900/1000) | 22,2 g | Ø 37 mm Silber (950/1000) | 163,8 g | Ø 50 mm NUR 50 0 STÜCK WELT WEIT NUR 50 0 STÜCK WELT WEIT
N U R 3 . 0 0 0 S T ÜC K W ELT W E I T N U R 25 0 S T ÜC K W ELT W E I T 595,– €* 2.295,– €*
59,90 €* Best.-Nr. 149800133 54 475,– €* Best.-Nr. 149800134 55 Best.-Nr. 149800135 56 Best.-Nr. 149800136 57
Die ersten Ausgaben der neuen Briefmarkenserie »Himmelsereignisse«
erscheinen am 7. Februar 2019. Sie setzen mit dem Regenbogenfragment und
der quadratischen Sonne gleich zwei spektakuläre Phänomene in Szene.

Interview mit TV-Wettermoderator Sven Plöger

Himmlische Ereignisse
Im Fernsehen verrät Sven Plöger, ob am nächsten Tag die Sonne strahlt, der Wind
Wolken übers Land treibt oder ein Unwetter aufzieht. Diese flüchtigen wie spektaku­
lären Phänomene setzt die neue Briefmarkenserie »Himmelsereignisse« in Szene.

Herr Plöger, was hat Sie daran gereizt, der Deut- Welche Art von Phänomenen setzt die neue
schen Post bei der neuen Serie »Himmelsereig- Serie in Szene?
nisse« als Berater zur Seite zu stehen? Jeden Tag gibt es irgendwo auf Welt Faszinierendes
Ich beschäftige mich nicht nur tagtäglich mit dem am Himmel zu sehen – vom Meteoriten über Polar-
Wetter, sondern bekomme auch von meinen lichter bis hin zur Sonnenfinsternis. Wir haben den
Zuschauern immer wieder Bilder von spektakulä- Fokus aber auf meteorologische Phänomene gelegt,
ren Himmels­erscheinungen zugeschickt. Die Idee, die man auch bei uns zu sehen bekommt. Egal ob
diese an sich flüchtigen Ereignisse auf einer Brief- spektakuläre Wolkenformationen, Niederschläge
marke festzuhalten, hat mich sofort fasziniert. Ich wie Tau und Reif, Lichtbrechungen, die eine dop-
war Feuer und Flamme und zufällig (lacht) sind pelte Sonne erzeugen, Erscheinungen bei Dunkel-
Nördliches Polar- himmlische Ereignisse genau mein Thema. Die heit wie eine Mondfinsternis oder sogar von Men-
licht (Finnland Frage war nur, welche Phänomene am besten schen gemachte Phänomene – sie alle lassen uns
MiNr. 1993)
geeignet sind, um sie auf einer kleinen Marke zu staunen. Aber so schnell, wie sie entstehen, sind sie
platzieren. Hier Ideengeber sein zu können, war auch schon wieder verschwunden. Als Briefmar-
eine tolle Herausforderung, die ich gerne ange- kenmotiv hat man natürlich länger etwas davon.
nommen habe.
Von Menschen gemachte Phänomene? Haben Sie
dafür ein Beispiel?
Ja, die Hole-Punch Cloud. »Hole punch« ist im Eng-
KL APPK ARTE SHOP lischen der Locher. Bei mittelhohen, vergleichsweise
dünnen Wolkenschichten sprechen wir Meteoro-
Die farbenfrohe Klappkarte
mit Spotlackver­e delung prä-
logen von Alto­c umulus, also Schäfchenwolken.
sentiert die beiden post- Wahrscheinlich ausgelöst durch Flugzeuge, die
frischen ­­N euausgaben gut diese Wolkenschicht durchqueren, kommt es unter
geschützt in Klemmtaschen. bestimmten Bedingungen zu einem Loch, das wie
aus der Wolkendecke gestanzt aussieht. Bei diesem
Phänomen ist man sich fast sicher, dass man weiß,
wie es funktioniert. Aber es steckt auch heute noch
ein bisschen Vermutung mit drin. Forschung ist nie
zu Ende, sie geht immer weiter.
Bestellen Sie die Angebote mit der Postkar te am Hef tende!
* Endpreis inkl. gesetzl. USt., ggf. zzgl. Versandkosten

16 postfrisch 1/2019
Best.-Nr.
150427184
4 ,95 €* 61
WISSEN FAIBLE FÜ R BRIE FMARKE N AKTUELL
Sven Plöger ist nicht nur Deutschlands bekanntester Wetterfrosch, sondern
auch Autor und gefragter Experte in Sachen Meteorologie. 1967 in Bonn
geboren, hatte der Diplom-Meteorologe schon als Jugendlicher ein Faible für
Briefmarken. »Ich habe jahrelang selbst Briefmarken gesammelt und besitze
etwa 80 Prozent aller Marken der Bundesrepublik Deutschland. Aus den
80er-Jahren habe ich alle Briefmarken gestempelt und ungestem-
pelt sowie alle dazugehörigen Ersttagsblätter mit den informa-
tiven Texten zu den Marken.« Im Zeitalter von Mail und
SMS ist ein Brief, frankiert mit einer schönen Briefmarke,
für ihn immer noch etwas Besonderes. Und wenn er
an den Postschalter kommt, kauft er fast immer Son- Sven Plöger schaut
derpostwertzeichen. Kein Wunder also, dass er der immer wieder gerne
Deutschen Post gerne als Berater bei der neuen Serie in seine Alben.
»Himmelser­e ignisse« zur Seite gestanden hat.

Wie stellen Sie sicher, dass die für die Serie verwendeten
Fotos tatsächlich echte Phänomene zeigen?
In Zeiten der Bildbearbeitung ist fast alles möglich, aber bei
den vielen mir zugesandten Bildern erkenne ich Fälschungen
zu 90 Prozent sofort. Bei den verbleibenden zehn Prozent muss
auch ich recherchieren: Wann wurde das Bild aufgenommen, Faszinierende Wettererscheinungen (v.l.): Mitternachtssonne
wie war die Wetterlage zu diesem Zeitpunkt vor Ort? Nur (Schweden MiNr. 2186), Blitz (Bund MiNr. 2710), 22°-Halo (Brit.
wenn am Ende alles stimmig ist, kommt das Foto als Briefmar- Gebiete in der Antarktis MiNr. 200)
kenmotiv in Betracht.
Foto geschickt hat. Voller Stolz hat sie mir verraten, dass die
Haben Sie auch zu den aktuellen Motiven recherchiert? Aufnahme ihrer 14-jährigen Tochter gelungen ist. Beide freuen
Ja, denn ein Motiv zeigt ein spannendes Phänomen, bei dem sich, dass dieser Moment jetzt auf einer Briefmarke verewigt
jeder, der es nicht selbst gesehen hat, sofort an eine Fälschung ist. Und das dazugehörige Ersttagsblatt bietet alle Informatio-
denkt: eine viereckige Sonne, die über dem Meer untergeht. nen, die das Phänomen verständlich erklären.
Dieses Naturschauspiel ist
bekannt, aber sehr sel- Was bedeutet es Ihnen, dass Ihre Berufung jetzt mit einer
ten. Deshalb habe ich Briefmarkenserie verbunden ist?
die Zuschauerin kon- Das bedeutet mir sehr viel. Ich spüre täglich, wie groß das
taktiert, die mir das Interesse der Bevölkerung an diesen Themen ist. Als Rhein-
länder sage ich: Das ist einfach klasse, das ist einfach toll!
Sobald es diese Marken am Postschalter gibt, werde ich meine
Briefe nur noch mit »Himmelsereignissen« frankieren (lacht).
Wer kann schon von sich sagen, bei der Erstellung einer Post-
wertzeichenserie der Deutschen Post beteiligt gewesen zu
sein? Und gibt es etwas Schöneres, als Menschen mit schier
unglaublichen Phänomenen für den Himmel zu begeistern?

SHOP G R U SS K A R T E N S E T

Zehn Klappkarten mit fünf ver-


schiedenen Motiven faszinierender
Himmelsereignisse und liebevollen
Sprüchen inkl. passend
gestalteter Umschläge
und Zehnerbogen
»Regenbogenfragment«

Best.-Nr.
150427178
12 ,95 €* 62
1/2019 postfrisch 17
N E UAU S G A BE N

Serie »Blumen«: Wiesenschaumkraut


Im Frühjahr scheinen Feuchtwiesen voll und ganz von rosa
schimmerndem Schaum bedeckt zu sein. Vor allem diesem
Anblick verdankt das Wiesenschaumkraut seinen deutschen
Namen. Das zur Familie der Kreuzblütler gehörende mehrjährige
Gewächs kann bis zu 60 Zentimeter groß werden. In Bodennähe
wächst eine Grundrosette, aus der sich der hohle Stängel mit Serie »Blumen«: Wiesenschaumkraut
unpaarig gefiederten Blättern erhebt. Der traubige Blütenstand
setzt sich aus vier Kelch- und vier Kronblättern zusammen. Die
Blütenfarbe variiert von Weiß über blasses Rosa bis hin zu zartem
Violett mit dunkler Äderung. Blütezeit ist von April bis Juni.
Das Verbreitungsgebiet reicht von Europa bis nach Nordame-
rika und Nordasien. Der botanische Name der Pflanzenart lautet
Cardamine pratensis, was so viel wie »auf Wiesen wachsende
Kresse« bedeutet. Neben diesem typischen Standort kommt das
Wiesenschaumkraut überall dort vor, wo der Boden nähr-
stoffreich und frisch bis feucht ist. Vor allem die Blätter enthalten
größere Mengen an Senfölen, Bitterstoffen und Vitamin C,
welche das Kraut zu einer wirkungsvollen Heil- und Gemüse-
pflanze machen.
Die riesigen Bestände, wie sie noch vor wenigen Jahrzehnten
üblich waren, werden aber seltener. Um auf den schleichenden,
aber spürbaren Rückgang der krautigen Pflanze und des Feucht-
wiesenbiotops im Allgemeinen aufmerksam zu machen, wurde
das Wiesenschaumkraut zur Blume des Jahres 2006 gewählt.

Entwurf: Stefan Klein und Olaf Neumann, Iserlohn Die Stempelfrist wurde für alle im
Erstausgabetag: 18. Dezember 2018 Dezember ausgegebenen Briefmarken bis
zum 4. Februar 2019 verlängert.

Serie »Schätze aus deutschen Museen«:


Caspar David Friedrich – Der einsame Baum

© bpk / Nationalgalerie, SMB / Jörg P. Anders


»Der Maler soll nicht bloß malen, was er vor sich sieht, sondern
auch, was er in sich sieht.« Mit dieser Empfehlung an seine Kolle-
gen erklärte Caspar David Friedrich, einer der bedeutendsten
deutschen Landschaftsmaler der Romantik, die Motivation hin-
ter seinen Bildern. Damit machte er aber auch deutlich, dass
jedem seiner Werke ein tieferer Sinn innewohnt. Während seiner
Ausbildungszeit kam der 1774 in Greifswald geborene Caspar
David Friedrich mit der Sturm-und-Drang-Bewegung in Berüh-
rung, die sich insbesondere durch erhöhte Emotionalität aus- Serie »Schätze aus deutschen Museen«:
zeichnete. Nachdem er sich 1798 in Dresden niedergelassen hatte, Caspar David Friedrich – Der einsame Baum
bildete sich um ihn und andere Maler wie auch Dichter ein Zen-
trum der frühen Romantik. Ein charakteristisches Merkmal die-
ser Strömung war, Mensch und Natur zueinander in Beziehung
zu setzen.
Immer wiederkehrende Symbole und Metaphern durchziehen
das Werk Friedrichs. Bilderpaare oder größere Zyklen machen
eine Interpretation nur im Zusammenhang betrachtet möglich.
Dazu gehören auch die Ölgemälde »Dorflandschaft bei Morgen-
beleuchtung«, heute bekannt als »Der einsame Baum«, sowie
»Mondaufgang am Meer«. Die aus dem Jahr 1822 stammenden
Bilder sind seit 1861 ein Teil der Alten Nationalgalerie in Berlin.

Entwurf: Stefan Klein und Olaf Neumann, Iserlohn


Erstausgabetag: 2. Januar 2019

18 postfrisch 1/2019
N E UAU S G A BE N

100 Jahre
Frauenwahlrecht
Am 12. November 1918, mitten in
den Wirren der Revolution, erklärte

© Foto: ullstein bild


der Rat der Volksbeauftragten, dass
fortan alle Wahlen nach dem glei-
chen, geheimen, direkten Wahl-
recht aufgrund des proportionalen Prof. Daniela Haufe
100 Jahre Frauenwahlrecht Wahlsystems für alle mindestens und Prof. Detlef Fiedler
20 Jahre alten männlichen und
weiblichen Personen zu vollziehen
seien. Damit wurde recht unspek-
takulär das Frauenwahlrecht in
Deutschland eingeführt. Voraus-
gegangen waren jahrzehntelange
Kämpfe der Frauenbewegung um
das aktive und passive Wahlrecht:
Sie wurde zuerst ignoriert, dann Prof. Rudolf Grüttner
belacht und schließlich bekämpft. und Sabine Matthes
Diesen Frauenrechtlerinnen war es
zu verdanken, dass sich mit der
Reichstagswahl am 19. Januar 1919
die Idee einer Demokratie für alle
endlich durchsetzen konnte.

Entwurf: Prof. Frank Philippin,


Höchst im Odenwald
Erstausgabetag: 2. Januar 2019 Julia Neller

Serie »Tierkinder«: Waschbär


Waschbären (Procyon lotor) zählen zu den Kleinbären und stam-
© Janet Horton / Alamy Stock Photo

men ursprünglich aus Nord- und Mittelamerika. Die nachtakti-


ven Allesfresser fühlen sich überall dort wohl, wo Nahrung,
Gewässer und Unterschlupfmöglichkeiten wie Baumhöhlen zur
Verfügung stehen. Als geschickte Kletterer meiden sie lediglich
offenes Gelände. Auch in Europa ist der Waschbär seit vielen
Jahrzehnten heimisch. Sämtliche hier vorkommenden Popula­
Serie »Tierkinder«: Waschbär tionen gehen auf ausgesetzte oder aus Pelztierfarmen entflohene
Tiere zurück. Insbesondere im April erblicken zahlreiche Welpen
das Licht der Welt und schicken sich an, zu kleinen, maskierten
Raubtieren heranzuwachsen
Dass die putzigen Bären ihre Nahrung vor dem Verzehr
waschen, verlieh ihnen ihren Namen, entspricht aber einem
Mythos. Tatsächlich kann bei in Gefangenschaft lebenden Tieren
beobachtet werden, dass sie ihr Futter in eine nahe Wasserstelle
tauchen. Dabei handelt es sich aber vermutlich um eine instink-
tive Leerlaufhandlung, mit der die Nahrungssuche an Ufern imi-
tiert werden soll. Darüber hinaus verfügen Waschbären über
einen äußerst sensiblen Tastsinn. Sämtliche gefundenen Gegen-
stände werden von allen Seiten sorgfältig abgetastet – damit ist
die taktile Wahrnehmung der wichtigste Sinn des Waschbären
und steht auf einer Stufe mit den berühmten Adleraugen.

Entwurf: Nicole Elsenbach, Hückeswagen, und Frank Fienbork,


Utting am Ammersee
Erstausgabetag: 2. Januar 2019

1/2019 postfrisch 19
N E UAU S G A BE N

Gefähr­d ete deutsche

Foto © Solvin Zankl, Kiel


Walart – der Schweinswal
Der Schweinswal (Phocoena pho-
coena) ist die einzige Walart, die in
den Gewässern vor der deutschen
Küste lebt. Während der letzten Gefähr­d ete deutsche Walart –
50 Jahre sind die Bestände stark der Schweinswal
Prof. Markus Weisbeck zurückgegangen, obwohl die Tiere
in allen europäischen Staaten unter
Schutz stehen. Besonders gefährdet
sind die Tiere in der Ostsee. Ihr
Bestand wird in deren westlichem
Teil auf 800 bis 2.000 und im
östlichen sowie zentralen Teil auf
© Florian Graner

100 bis 600 Tiere geschätzt. Dabei


haben sie kaum natürliche Fress-
Thomas Mayfried feinde; vielmehr lauern von Men-
schen verursachte Gefahren auf sie:
vom Lärm von Schiffsmotoren und
Munitionssprengungen bis hin zum
Tod als Beifang in den Fischernet-
© Illustration Peter Folkins

zen. Schweinswale werden zumeist


acht bis zehn Jahre alt.

Entwurf: Irmgard Hesse, München


Prof. Hans Günter Schmitz Erstausgabetag: 2. Januar 2019

150. Geburtstag
Else Lasker-Schüler
© Else Lasker-Schüler Gesellschaft

Die am 11. Februar 1869 im heute


zu Wuppertal gehörenden Elberfeld

Abbildung: Else Lasker-Schüler, »Jussuf«


© Sammlung Kamen, Insel Hombroich
geborene Else Lasker-­Schüler gilt
als wichtigste expressionistische
Lyrikerin. Sie performte als »Prinz
Gerda M. Neumann Jussuf von Theben«, als »Blauer
und Horst F. Neumann Jaguar«, »Fakir« oder »Indianer«
und war eine Grenzgängerin zwi-
schen Kunst und Leben. Ihre
Gedichte, Theaterstücke, Roma­ne 150. Geburtstag Else Lasker-Schüler
und ihr umfangreiches zeichneri-
sches Werk prägten die deutsche
Avantgarde des 20. Jahrhunderts.
© akg-images

Bis heute werden ihre Bühnenwerke


inszeniert und Komponisten verto-
Stefan Klein und nen immer wieder ihre Gedichte –
Olaf Neumann mehr als 350 bislang. Else Lasker-­
Schüler war Symbolfigur für die
Befreiung aus den bürgerlichen
Zwängen des 19. und 20. Jahrhun-
derts. Indem sie erotische Sehn-
süchte der Frau thematisierte, über-
schritt sie Denkbarrieren und trat
© ullstein Bild

für deren Befreiung ein.

Max Nestor Entwurf: Julia Warbanow, Berlin


Erstausgabetag: 7. Februar 2019

20 postfrisch 1/2019
N E UAU S G A BE N

Serie »Grimms Märchen«:


Das tapfere Schneiderlein
Briefmarken mit einem kleinen
zusätzlichen Betrag werden seit
nunmehr 70 Jahren zugunsten der
Freien Wohlfahrtspflege herausge-
geben. Empfänger der Pluserlöse ist
die Bundesarbeitsgemeinschaft der
Freien Wohlfahrtspflege e.V. Die in
Serie »Grimms Märchen«: Das tapfere ihr zusammengeschlossenen Orga-
Schneiderlein – In der Schneiderstube nisationen helfen dort, wo staatli-
che Hilfe allein nicht ausreicht. Im
Jahr 2019 sind Motive aus der
Geschichte »Das tapfere Schneider-
lein« Gegenstand der Briefmarken-
serie »Grimms Märchen«.

Nicht nur Märchenfreunde kom-


men bei den neuen Briefmarken
voll auf ihre Kosten. Superheld ist
das kleine Schneiderlein, das sich
wider jede Erwartung dank seiner
überlegenen Geistesgegenwart mit
Serie »Grimms Märchen«: Das tapfere Klugheit und List und mit un-
Schneiderlein – Bei den Riesen erschütterlichem Selbstvertrauen
auch als den größten Gefahren
gewachsen erweist. Die kleinen Kitty Kahane
Zuhörer dieser Geschichte werden
die Botschaft sicher mit großer
Freude vernehmen und Mut daraus
schöpfen, sich in der Welt der
Erwachsenen erfolgreich zu be-
haupten. Und hoffentlich mögen sie
bei diesem Bemühen gerechteren
Lohn erfahren als der kleine
Schneider, der sich nach all seinen
Abenteuern letztendlich als unge-
Serie »Grimms Märchen«: Das tapfere liebter Schwiegersohn mit einer
Schneiderlein – Die Hochzeit intrigant-mörderischen Königs-
familie samt Hofstaat herumzu-
schlagen hat. Die neuen Wohl-
fahrtsmarken nehmen die Hand-
lung augenzwinkernd, mit feinem
Humor und in detailreichen Bil-
dern auf.

Entwurf: Michael Kunter, Berlin


Erstausgabetag: 7. Februar 2019

Prof. Henning Wagenbreth

1/2019 postfrisch 21
N E UAU S G A BE N

Serie »Himmelsereignisse«: Luftspiegelung der


Sonne und Regenbogenfragment
Hin und wieder haben wir das Glück, einem außergewöhnlichen
Naturschauspiel beiwohnen zu dürfen. Großes Staunen rufen vor

© Melia Ritzal, Ostfildern


allem am Himmel zu beobachtende Phänomene hervor, die
häufig durch Lichtbrechung entstehen. So kann zum Beispiel die
Sonne kurz über dem Horizont die seltsamsten Formen anneh­
men. Regenbögen dagegen verzaubern uns mit ihren prächtigen
Farben. Was am Himmel so eindrucksvoll wirkt, macht auch als
Briefmarkenmotiv einiges her. Aus diesem Grund wurde die neue Serie »Himmelsereignisse«:
Serie »Himmelsereignisse« ins Leben gerufen. Luftspiegelung der Sonne

Luftspiegelungen der Sonne


Bevor das Sonnenlicht auf unsere Augen trifft, muss es erst ein­
mal die Atmosphäre durchdringen. Auf diesem Weg wird es
abgelenkt, weil sich in Richtung Erdoberfläche die Dichte der Luft

© Claudia Hinz, Schwarzenberg


und damit ihr Brechungsindex kontinuierlich erhöht. Je näher die
Lichtstrahlen der Erde kommen, desto stärker ist die Ablenkung.
Aber nicht nur die Höhe hat einen Einfluss auf Änderungen des
Brechungsindex, sondern auch die Temperatur. Warme Luft hat
eine geringere Dichte als kalte und demzufolge einen niedrigeren
Brechungsindex. Treffen warme und kalte Luftschichten auf­ Serie »Himmelsereignisse«:
einander, beeinflussen sie die Lichtstrahlen unterschiedlich. So Regenbogenfragment
entsteht das Phänomen der Luftspiegelungen. Mit viel Glück las­
sen sich am Morgen oder Abend, wenn die Sonne kurz über dem
Horizont steht und die Strahlen verschiedene Luftschichten pas­
sieren, unvergessliche Vorgänge beobachten. So kann die Sonne
völlig verzerrt, durchtrennt oder mehrfach zu sehen und je nach
Luftschicht nach oben oder unten gespiegelt sein. Wie auf einer
der Briefmarken dargestellt, kann sie sogar eckig sein. Das Motiv
entstand im Südwesten Frankreichs nahe der Stadt Bordeaux mit
Blick auf den Nordatlantik.

Regenbogenfragment
Wie die Luft hat auch Wasser eine lichtbrechende Wirkung. Fällt
während oder kurz nach einem Schauer Sonnenlicht auf die
Regentropfen, entstehen den Himmel überspannende Regen­
bögen. Die Sonnenstrahlen dringen in die Tropfen ein und wer­
den dabei gebrochen. Anschließend werden sie an der inneren
Rückwand der Tropfen reflektiert und beim Austritt erneut
gebrochen. Dabei wird das weiße Sonnenlicht wie in einem
Prisma in seine Farbbestandteile zerlegt und unterschiedlich
stark abgelenkt – Rot am wenigsten, Violett am stärksten. Von
der Erdoberfläche aus sehen wir nun einen bunten Bogen am
Himmel. Je nach Bedingungen können weitere Regenbögen oder
verschiedene Formen sichtbar sein. Werden die Lichtstrahlen in
den Regentropfen zweimal ref lektiert, erscheint über einem
Hauptregenbogen noch ein schwächerer Nebenregenbogen in
umgekehrter Farbreihenfolge. Fragmente eines Regenbogens
ergeben sich, wenn der Regen örtlich begrenzt fällt, wie es auf der
zweiten Briefmarke zu sehen ist. Die Aufnahme entstand auf der
Zugspitze mit Blick auf den Hochwanner, den zweithöchsten Berg
Deutschlands.

Entwurf: Bettina Walter, Bonn


Erstausgabetag: 7. Februar 2019

22 postfrisch 1/2019
AKTUELL

Die neue Marke der Serie »Tierkinder«


erscheint am 2. Januar 2019. Junge Waschbären üben sich im
Erklimmen luftiger Höhen.

Serie »Tierkinder«: Waschbär


STEC KK ARTE »TIE RKIN DE R«

Größte Kleinbären
SHOP

Waschbärjunge zieren die neuen Marken der Brief-


markenserie »Tierkinder«. Sie kommen meist zu dritt zur
Welt und entwickeln sich zu geschickten Kletterern.

M
it einer Körperlänge von bis zu 70 Zentimetern und einem
Maximalgewicht von zehn Kilo ist der Waschbär der größte
Vertreter aus der Familie der Kleinbären, die in Nord- und
Mittelamerika heimisch sind. Der Waschbär ist der Einzige unter Die Steckkarte »Tierkinder« bietet 11 Motiv-Brief-
marken sowie 4 Automatenmarken als Ergänzungs-
ihnen, der – seit circa 100 Jahren – auch in Europa lebt, wo einige
werte zur porto­g erechten Frankierung.
Tiere einst ausgesetzt wurden und sich schnell ein neues Zuhause
eroberten. Die meisten Waschbärwelpen werden im April geboren. Im Best.-Nr. 150100017 8,50 €* 63
ersten Lebensmonat werden die noch mit gelblichem Flaum bedeck-
ten Kleinen ausschließlich gesäugt.
S I L B E R D O L L A R » KOA L A «
Von der Wurfhöhle hinaus in die Welt NEU
Sichern Sie sich
Schon nach etwa zehn Tagen bildet sich allmählich die typische die Münze mit
2 019
schwarze Gesichtsmaske der kleinen Raubtiere aus. Nach circa vier dem neuen Motiv
Wochen machen die Jungen ihre ersten Krabbel- und bald darauf auch von Australiens Symbol-
Kletterversuche. Etwa neun Wochen nach der Geburt verlassen sie tier, dem Koala.
zusammen mit der Mutter erstmals die Wurfhöhle. Die nachtaktiven
Allesfresser bleiben bis zum Herbst bei ihr, dann trennen sich die »Koala« | 1 Dollar | Australien
2019 | Silber (999/1000)
Wege. Die weiblichen Nachkommen bleiben jedoch meist in der Nähe 31,1 g (1 Unze) | Ø 40,6 mm
ihres ursprünglichen Jagdreviers. Die Männchen ziehen etwa 30 bis prägefrisch
40 Kilometer weiter, manchmal sogar bis zu 200 Kilometer. Der eng-
Best.-Nr.
lische Name des Waschbären, »raccoon«, ist indianischen Ursprungs. 149800317
34 ,9 0 €* 64
Er bedeutet so viel wie »der mit den Händen kratzt«. In
der indianischen Mythologie hat der Waschbär einen pro-
minenten Platz. Erzählungen schildern u.a. sein Jagdge- BUC H »TIE RKIN DE R«
schick oder charakterisieren ihn als trickreichen Jäger, der
Kojoten und Wölfe überlistet. Die Sioux schrieben ihm
sogar magische Kräfte zu. Der erste Europäer, der einen
Text über den Waschbären verfasste, war Christoph
Kolumbus. Erstaunlich ist das gute Gedächtnis der Tiere:
Tests zeigen, dass sie sich auch nach drei Jahren an die VE
I N K L U S IF -
Lösung verschiedener Aufgaben erinnern können. 8 BRIE
MARKEN
Die Tierkinder der Briefmarkenserie in Wort und
Bild: Das Buch informiert kompakt und kompetent.
Bestellen Sie die Angebote mit der Postkar te am Hef tende!

23
Best.-Nr. 150015471
* Endpreis inkl. gesetzl. USt., ggf. zzgl. Versandkosten
1/2019 postfrisch
9,95 €* 65
150 Jahre Erfindung der Postkarte

Kleine Karte,
großer Erfolg
Als schnelle und günstige Art der postalischen
Kommunikation erlebte die neu eingeführte Postkarte
im 19. Jahrhundert einen Boom – und führte zu einer
Sammelleidenschaft, die bis heute anhält.

O
b Urlaubsgrüße, Gratulationen oder liebe Wünsche zu
Festtagen: Über Postkarten freut sich wohl jeder. Die
handgeschriebenen Nachrichten signalisieren Wertschät-
zung und erfreuen mit Motiven für jeden Anlass und Geschmack.
Die Anfänge dieser Kommunikationsform liegen im 18. Jahrhun-
dert: Schon 1760 konnte man über die private Petite Poste in Paris
offen lesbare Mitteilungen versenden. 1861 wurde dann in den
USA die erste staatliche Genehmigung zur Verwendung von
Postkarten erteilt, die sich aber auf privat
gedruckte Sendungen bezog. Von Staatsseite
ausgegebene Karten gab es damals noch nicht.
Daran, dass sich dies änderte, hatte der
preußische Postrat Heinrich Stephan großen
Anteil. Ihm schwebte eine offen zu versen-
Dank Ansichtskarten war und ist es möglich, nicht dende Karte als günstige, einfachere Alter-
nur Worte, sondern auch Bilder sprechen zu lassen. native zum Brief vor. Sein im November 1865
vorgelegter Vorschlag, ein entsprechendes
Postblatt einzuführen, wurde jedoch abgelehnt Emanuel
Herrmann (Öster-
WA S IST PHILOK ARTIE? WISSEN – denn dass private Korrespondenz offen les-
reich MiNr. 1563)
bar sein sollte, schien vielen Menschen unvor-
Die Philokartie, das Sammeln und Erforschen von stellbar. »Unanständig«, »unmoralisch«, »beleidigend« lauteten
Post- und Ansichtskarten, erfreut sich einer langen die Urteile. Bezüglich kommerzieller Zwecke schien man weniger
Tradition. Mit dem Aufkommen modernerer Druck-
Bedenken zu hegen. Schon zum 1. Juni desselben Jahres war in
verfahren entwickelte sich ein großer Kreis von
Liebhabern und schon im Mai 1894 wurde in Ham-
Preußen die sogenannte Offene Karte eingeführt worden, die
burg der erste philokartistische Verein gegründet. meist über Geschäftliches informierte.
Insbesondere die Jahre zwischen 1897 und 1918
werden oft als das Goldene Zeitalter der Ansichts- Geburtsstunde der Correspondenzkarte
karte bezeichnet. Darüber, ob der österreichische Nationalökonom Emanuel
Auch heute gibt es viele Post- und Ansichtskar- ­Herrmann von Stephans Vorschlag wusste, wird bis heute disku-
tenbegeisterte. Verbreitet ist zum einen das topo-
tiert. Fest steht aber, dass sein Artikel Ȇber eine neue Art der
grafische Sammeln nach ausgewählten Städten
oder Landschaften. Zum anderen haben sich viele
Corres­pondenz mittels der Post«, der am 26. Januar 1869 in einer
Philokartisten auf bestimmte Arten von Karten (z. B. Wiener Tageszeitung erschien, postgeschichtliche Folgen hatte:
Feldpostkarten, Bildpostkarten, Druckverfahren) Die Idee zu einer Art offen lesbarem Posttelegramm in Karten-
oder auf Themen und Motive (z. B. Reklame, poli- form mit Begrenzung auf 20 Wörter gefiel dem
tische Ereignisse, Bauwerke, Verkehrsmittel) spezia- General-Post- und Telegraphen-Direktor so
lisiert. Heimatsammlungen vereinen nicht selten gut, dass am 1. November 1869 in Österreich-­
beide Aspekte in sich – so werden oftmals Stücke
Ungarn die Correspondenzkarte eingeführt
aus der Heimatregion gesammelt und zugleich
­t hematische Schwerpunkte gesetzt. Dabei ist die
wurde – die erste offizielle Postkarte der Welt.
Philokartie als interdisziplinäres Sammelgebiet Die Textbegrenzung hatte man verworfen und
zu betrachten, das auch Postgeschichte und Phila- von nun an durfte jeder schreiben, so viel er
telie umfassen kann. wollte. Und das war vielen Menschen ein
Heinrich von Stephan
24 postfrisch 1/2019 (All. Bes. MiNr. 964)
H I S T OR I E

Die erste offizielle Postkarte war eine Ganzsache. Die österrei- »Ihr Leinen ist angekommen«: Offene Karten wie dieses 1873
chische Ausgabe trug den Doppeladler, die ungarische das ent- verschickte Exemplar wurden für geschäftliche Zwecke genutzt.
sprechende Wappen.

Bedürfnis: Schon im ersten Monat wurden rund sprachen. Der Text war zunächst weiterhin auf
1,4 Millionen Karten verkauft. die Bildseite zu schreiben, bis man in Deutsch-
land die Adressseite 1905 in zwei Hälften für Text
Weltweite Erfolgsgeschichte und Adresse teilte.
Nur ein Jahr später konnte auch Heinrich Stephan Zu diesem Zeitpunkt hatte sich die Postkarte
seine Idee umsetzen: Als Generalpostdirektor des längst zum Massenkommunikationsmedium ent-
Norddeutschen Bunds führte er dort die Corres- wickelt und es entstanden sogar eigene Postkar-
Bosnien und Herze-
pondenzkarte ein, die im Kaiserreich 1872 in tenverlage. Zur Konkurrenz für den Brief wurden
gowina MiNr. 513
Postkarte umbenannt wurde. Noch 1870 führten die häufig knapp verfassten Nachrichten aber
auch Finnland und Großbritannien die praktischen Karten nicht – manchmal kündigten sie ihn sogar an. Denn der Ver-
ein, die sich bald rund um den Globus etablierten. Der Welt- sand war schnell: In Wien erfolgte ihre
postvertrag von 1878 erweiterte ihren Geltungsbereich über Zustellung unter der Woche siebenmal
den Großteil der Erde und einige Länder gaben für den inter- täglich. Aus diesem Grund wurde oft die
nationalen Versand sogar besondere Weltpostkarten aus. Uhrzeit auf Postkarten mit wichtigen
Anfangs waren vielfach schlichte Karten Benachrichtigungen geschrieben, die einen
in Gebrauch. Die Vorderseite war für ähnlichen Zweck erfüllten wie heutige SMS.
die Adresse, die Rückseite für den Diese Funktion hat die Postkarte durch die
Text gedacht. Ende des 19. Jahrhun- modernen Medien zwar verloren. Als kleine
derts setzten sich jedoch mehrfar- Aufmerksamkeit mit individueller Note
bige Ansichtskarten durch, deren wird sie aber weiterhin hochgeschätzt – und
Motive und Sprüche häufig für sich ist als Sammelobjekt begehrt. Indien MiNr. 790

WISSEN POSTK ARTE N MARKE N SHOP POSTK ARTENALBUM

Als Postkartenmarken werden zum einen solche Brief-


marken bezeichnet, die ausschließlich für Postkarten
verwendet wurden – etwa Macau MiNr. 44 und 69,
Timor MiNr. 24 und 49 oder Bulgarien MiNr. 107 (Bal-
kan-Ansichtskarten-Unternehmen zugunsten des Roten
Kreuzes). Zum anderen fallen darunter Postwertzeichen,
die bereits vor dem Verkauf vonseiten der Post auf Post-
karten geklebt
wurden und nur
in dieser Form
erhältlich waren.
Hierzu gehören
beispielsweise Album im Retro-Design mit 50 fest eingebundenen, transpa-
die Ausgaben renten Blättern, die jeweils bis zu vier Karten Platz bieten.
MiNr. 151 bis 154 Außenformat: 190 x 235 x 55 mm Best.-Nr.
aus Französisch-
150211460 9,95 €* 66
Äquatorialafrika. Bestellen Sie die Angebote mit der
Timor MiNr. 24 Bulgarien
25
Postkar te am Hef tende!
MiNr. 107 * E ndpreis inkl. gesetzl. USt., 1/2019 postfrisch
ggf. zzgl. Versandkosten
90 Jahre Staat der Vatikanstadt

Der kleinste
Staat der Welt
Vor 90 Jahren erkannte Italien an, dass der Papst uneinge-
schränkte Souveränität und Rechtsgewalt über die Vatikan-
stadt hat. Damit war die Stadt um den Heiligen Stuhl nach
hundert Jahren der Ungewissheit wieder Staat geworden.

E
s ist ein nüchterner juristischer Satz: »Italien
erkennt an, dass der Heilige Stuhl die unum-
schränkte souveräne Gewalt und Jurisdiktion
über den Vatikan besitzt, wie er gegenwärtig be-
steht, und schafft dadurch den Vatikanstaat.« Der
päpstliche Vertreter Pietro Gasparri und Italiens
Lateranbasilika (Vati-
Express-Marke
Staatschef, der Diktator Benito Mussolini, unter- kanstadt MiNr. 1081)
Papst Pius XI. zeichneten ihn und weitere Einigungen, die als
(Vatikanstadt Lateranverträge in die Geschichte eingingen. Papst Pius XI. wurde so
MiNr. 15) Souverän und viele Katholiken freuten sich, dass das Zentrum der katho-
lischen Welt wieder hoheitliche Rechte bekam.
Der Vatikan, oder genauer der Staat der Vati-
S C H M U C K B L AT T »VAT I K A N I S C H E S KO N Z I L« SHOP kanstadt (Stato della Città del Vaticano), ist
mit einem Staatsgebiet von nur 0,4 Quadrat-
Mit Zehnerbogen »50 Jahre
Zweites Vatikanisches Konzil«
kilometern (etwa 60 Fußballfelder) und nur
(postfrisch) und einem knapp über 500 Staatsbürgern der kleinste
künstlerischen Schmuckbogen Staat der Welt, aber zugleich das religiöse
mit 10 Dekormarken Zentrum für etwa 1,4 Milliarden römisch-
Best.-Nr. 150415362 katholische Christen und ein Ort großer
Kunstwerke. Die Ver-
16,95 €* 67 träge beendeten eine
60 Jahre währende
Phase der Ungewiss-
heit, in der sich der
Papst oft als Gefan-
gener der päpstlichen
Paläste sah. Der Grund
Bund MiNr. 2958 lag in der Verwirrung,

G E D E N K B L AT T D I E E R S T E N D E S VAT I K A N

Der erste Brief-


markensatz
des Vatikanstaats
vom 1. August
1929 (Vatikan
MiNr. 1–15)

Best.-Nr.
150626161
Zum Übergang von Papst Benedikt XVI. 219, – €* 69
zu Papst Franziskus. Mit 4 Briefmarken

26 postfrisch 1/2019
zur Sedisvakanz und 3 weiteren Marken.

Best.-Nr. 015382 19, 8 0 €* 68


8 KUR
S
MÜNZ -
SHOP G O L D M Ü N Z E » PA P S T P I U S X I .« RARIT JA H RG A N G SS AT Z – G R Ü N D U N G S JA H R 19 2 9 EN
ÄT
Höchster Nominal-
wert der ersten Ausga-
ben der Vatikanstadt.
»Pius XI.« | 100 Lire
Vatikan 1929 | Gold (900/1000)
8,8 g | Ø 23,5 mm | ss/vz

Best.-Nr. 10 Lire 5 Lire 2 Lire


149800329
899, – €* 70

die sich aus der Grün-


dung des italienischen
Nationalstaats ergeben
hatte. Hunderte Jahre
lang hatte der Papst in 1 Lire 50 Centesimi 20 Centesimi 10 Centesimi 5 Centesimi
Rom über große Teile 5 und 10 Lire (Silber), 1 und 2 Lire sowie
des heutigen Italien, Best.-Nr. 149800330
Die Unterzeichung 1929 5, 10, 20 und 50 Centesimi (unzirkuliert) in
den Kirchenstaat, ge- edler Holzschatulle inkl. Echtheitszertifikat 79 0, – €* 72
herrscht. 1870 jedoch hatten italienische Truppen im
Rahmen der Unabhängigkeitsbewegung diesen Kir-
chenstaat des Papstes besetzt, aufgelöst und dem neu 2- E U R O - G E D E N K M Ü N Z E N S E T
gegründeten Staat Italien zugeschlagen. Der Vatikan
verlor seine Souveränität und die Stellung des Paps-
tes und der Kurie blieb ungeklärt. Die Lateranver-
träge machten den Vatikan – allerdings beschränkt
auf das Stadtgebiet – wieder zu einem Staat mit Diplo-
maten überall in der Welt sowie eigenen Briefmar-
ken und Münzen, die rund um den Globus geschätzt
werden und unter denen es besonders gelungene Set mit acht 2-Euro-Münzen des
Ausgaben gibt. Best.-Nr. 149802012
Vatikan (2004 –2011, vz/st), die nur in
kleiner Auflage ausgegeben wurden 1.98 0, – €* 71

FA S Z I N I E R E N D E KO L L E K T I O N – D I E S C H Ö N S T E N S I L B E R M Ü N Z E N D E S VAT I K A N

Das exklusive Set »Schätze des Vatikan (I)« beinhaltet zehn der schönsten Silbermünzen des Kirchenstaats aus den vergange-
nen Jahrzehnten. Eine herausragende Dokumentation der vatikanischen Münztradition. Alle Münzen: Silber (835/1000) | ss/vz

Johannes Paul II. | predigt Johannes Paul II. | in ein Mikro - Johannes Paul II. | Jubeljahr
Gläubigen | 1000 Lire | 1989 fon sprechend | 1000 Lire | 1986 83/84 | 1000 Lire | 1983
ER–
UST

Bestell-Nr.
–M

149802951
Johannes Paul II. | erstes dynami- Sedisvakanz | im Dreipäpstejahr Paul VI. | Jesus auf dem See Komplett-Set
sches Papstporträt | 1000 Lire | 1982 1978 | 500 Lire | 1978 Genezareth | 500 Lire | 1978 379, – €* 73

Anno Santi | das Heilige Jahr Paul VI. | Hirte mit Schaf Pius XII. | Petrus auf dem See Pius XI. | 1. Papst des 20. Jahr-
500 Lire | 1975 500 Lire | 1966 Genezareth | 5 Lire | 1939 –1941 hunderts | 5 Lire | 1929 –1937
Königswinter: Fahrt mit der historischen Zahnradbahn
zum Drachenfels und Besuch des großartigen Schlosses

P OST STE M PE L ZU R R EISE Während der Reise


werden zwei posta-
lische Stempel ge- ANM ELD ESC HLU SS
2. FEB RUA R 201 9
führt: »25 Jahre Haus
der Geschichte« und
»Drachenfelsbahn«. Philatelie-Reise 2019 führt an den Rhein
WICHTIG: Die Stempel
werden erst im Juni Auch in diesem Jahr bietet die Deutsche Post Philatelie gemeinsam
2019 erhältlich sein!
mit dem »Briefmarkenspiegel« und der »Deutschen Briefmarken Zei-
tung« die beliebte Philatelie-Reise an. Vom 3. bis 8. Juni 2019 können
IM ANG E BOT ENTHALTEN*: Sie gemeinsam mit anderen Lesern kulturelle Highlights der Region
• B onn: Stadtbesichtigung, Empfang im Post Köln/Bonn erkunden. Auf dem Programm stehen unter anderem
Tower, Besuche des Hauses der Geschichte, des Besuche der Bundeskunsthalle in Bonn, des alten Bundestags und
alten Bundestags und Kanzlerbungalows, der des Beethovenmuseums sowie eine Schiffstour auf dem Rhein und
Bundeskunsthalle und des Beethovenmuseums  eine Stadtrundfahrt durch Köln. Natürlich begleitet wieder ein Team
• K önigswinter: Fahrt zum Drachenfels und »Erlebnis:Briefmarken« die Reise. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Per-
Besuch von Schloss Drachenburg, Busfahrt ent-
sonen begrenzt. Für die Fahrten während der Reise steht ein moder-
lang des Rheins zum Felsen Lorelei, Schifffahrt
auf dem Rhein ner Bus zur Verfügung.
• K öln: Stadtrundfahrt, Besuch des Doms und der
HIE R KÖ N N E N SIE BUC H E N: Deutsche Post Philatelie in
Dombauhütte sowie der Fernsehproduktions-
Weiden | Tel. 0961 3818 3300 | Nennen Sie das Kennwort »Phila-
stätte des WDR in Köln-Bocklemünd
telie-Reise«. Buchbar nur, wenn noch Plätze vorhanden sind.
• R höndorf: Besuch des Wohnhauses von Bundes-
PR EISE: 599,– € pro Person im Doppelzimmer; Einzelzimmer
kanzler Konrad Adenauer und des Infozentrums
849,– € (Halbpension Viersternehotel); zzgl. Eintrittsgelder:
der Konrad-Adenauer-Stiftung
ca. 150,– pro Person. VO R AUSSET ZU NG: Eigene An- und
*Programmänderung vorbehalten Abreise nach Bonn (Hotel Hilton)

NUR 2.500
E XE M PL A RE
Portugal: Spanischer Kaiseradler
In der Serie »Bedrohte Arten« würdigt Portugal den spanischen
Kaiseradler mit einer edlen Silbermünze. Nur elf Brutpaare
des seltenen Greifvogels nisten auf portugiesischem Gebiet.
»Kaiseradler« | 5 Euro Best.-Nr. 149800319
Portugal 2018 | Silber (925/
1000) | 14 g | Ø 30 mm | PP 69,9 0 €* 74

NEU
Tapferes Schneiderlein 2019 Australien: Kooka­b urra
Pfiffige Klappkarte mit den 3 neuen Plusmar- Sichern Sie sich jetzt die beliebte Anlage-
ken in Klemmtaschen (postfrisch). Stickereien, münze aus reinem Silber mit dem neuen Motiv
Fliegen, Nadel und Faden sind mit Relieflack des australischen Eisvogels Kooka­b urra.
hervorgehoben. Format: 160 x 160 mm

»Kookaburra«
1 Dollar | Australien 2019
Silber (999,9 /1000)
31,135 g (1 Unze)
Best.-Nr. 150427185 9,95 €* 75 Best.-Nr. 149800318 34 ,9 0 €* 76 Ø 40,6 mm | prägefrisch
NAC H R IC H T E N
Präsentation der Briefmarke
»Friedrich Schleiermacher«
Am 1. November 2018 stellte Rolf Bösinger, Staatssekretär
im Bundesministerium der Finanzen, die neue Briefmarke
»250. Geburtstag Friedrich Schleiermacher« im Berliner Dom
vor. Die Würdigung des wirkungsvollen Reformators erfolgte
gemeinsam mit Vertretern der Evangelischen Kirche Deutsch-
lands (EKD): Martin Dutzmann, Prälat und Bevollmächtigter
des Rats der EKD bei der Bundesrepublik Deutschland und
der Europäischen Union, Thies Gundlach, Vizepräsident des
­K irchenamts, Dompredigerin Petra Zimmermann sowie
Christoph Markschies, Dekan der Theologischen Fakultät der
Humboldt-Universität zu Berlin.
Die immense Produktivität Schleiermachers als Theologe,
Philosoph, Pädagoge, Altphilologe sowie als Kirchen- und
Universitätsreformer nahm Ende des 19. Jahrhunderts ihren
Anfang. Damals trat er seine erste Priesterstelle in Berlin an Martin Dutzmann, Ratsmitglied der evangelischen Kirche,
und spielte im öffentlichen würdigte den Theologen Friedrich Schleiermacher als Versöhner
Leben der Stadt und in ihren von Christentum und Aufklärung.
Diskussionszirkeln eine be-
deutende Rolle. Mit seinen und trug mit dazu bei, Widersprüche aufzulösen. Für Schleier-
Denkansätzen schuf Schleier- macher war die Religion ein tiefes inneres Gefühl, das sich in
macher in einer wechselvol- jedem Menschen individuell entfalten müsse. Von zentraler
len Zeit Brücken zwischen Bedeutung sind seine Schriften »Über die Religion« und die
Aufklärung und Christentum »Glaubenslehre«.
Bund MiNr. 3419

Internationale
Briefmarken-­B örse
München 2019
Die Welt der Philatelie zu Gast in
»Dampflok« der bayerischen Hauptstadt: Internati-
onale Postorganisationen, renommierte
Händler, Fachverlage, Arbeitsgemeinschaften
und Verbände präsentieren sich vom 28. Fe­b-
ruar bis zum 2. März 2019 auf der Internatio-
nalen Briefmarken-Börse München. Natürlich Am Stand der Deutschen Post erwarten Sie
ist auch die Deutsche Post wieder mit einem viele attraktive Angebote.
Stand vor Ort, an dem neben vielen weiteren
»MOC« attraktiven Angeboten auch die offizielle
Messeganzsache erhältlich ist. Am 1. März um
12:30 Uhr startet dort zudem eine Signier-
stunde mit Grafikerin Bettina Walter, die die
Briefmarke »Grüffelo« und die Ausgaben der
neuen Serie »Himmelsereignisse« gestaltet hat.

BRIEFMARKEN -BÖRSE MÜNCHEN


»Himmelsereignisse« MOC Veranstaltungscenter München
Lilienthalallee 40 | 80939 München
Bitte richten Sie schriftliche ÖFFNUNGSZEITEN:
Stempel­aufträge an die Stem- Do. u. Fr. 10 –18 Uhr, Sa. 10 –16 Uhr
pelstelle Weiden (Anschrift Tageskarte 5,– € Die Messeganzsache »München 2019«
Seite 35) und nennen Sie das www.briefmarken-messe.de (0,90 €* | Best.-Nr. 149720446) ist bestellbar bei
entsprechende Stichwort. der Deutschen Post, Telefon 0961 3818 3818.

Bestellen Sie die Angebote mit der Postkar te am Hef tende!

* Endpreis inkl. gesetzl. USt., ggf. zzgl. Versandkosten


1/2019 postfrisch 29
** Endpreis nach UStG. umsatzsteuerfrei, ggf. zzgl. Versandkosten
E I N S E N D ES C H L U SS
Wählen Sie die schönste deutsche Briefmarke 2018! 2 9. M Ä R Z 2 01 9

Liebe postfrisch-Leserinnen und -Leser, ken wieder attraktive Preise, die unter allen Teilnehmerinnen
deutsche Briefmarken würdigen vielfältige Themen und setzen und Teilnehmern verlost werden. Fordern Sie die Unterlagen
diese eindrucksvoll in Szene – doch welche ist die schönste für die »Wahl der Schönsten 2018« unter der Telefonnummer
Marke 2018? Sie sind herzlich eingeladen mitzuentscheiden, 0961 3818 3818 an. Ab Ende Januar 2019 werden diese dann an
welches Postwertzeichen ausgezeichnet wird. Natürlich win- Sie versandt. Einsende­schluss ist der 29. März 2019.

M I T Z E P PEL I N
Neue Adresse Zeppelin-Schmuckbrief »Weihnachten 2018« TRANSPORTIERT

Der Düsseldorfer Der mit neuer Technologie


Philatelieshop ist betriebene Zeppelin NT be-
umgezogen: förderte auf einem Rundflug
um den Bodensee Weihnachts-
Postbank Finanzcenter post. Die Belege tragen je eine
Immermannstraße 65 C
Weihnachtsmarke mit Landes-
40210 Düsseldorf
stempel aus Deutschland, der
Schweiz und Österreich. Die

– MUSTER –
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag Siegelmarke mit Bordstempel
09:00–19:00 Uhr dokumentiert den ordnungs-
Samstag gemäßen Transport mit dem
09:00–13:00 Uhr Luftschiff. Best.-Nr. 150427175 23,50 €* 77

Neue selbstklebende Briefmarken MARKENSET


»TAPFERES
Die hier abgebildeten Motive sind auch in der nassklebenden SCHNEIDERLEIN«
Erstver-
Variante als Einzelmarke sowie als Zehnerbogen erhältlich. Diese
wendungstag:
sind bei der Deutschen Post bestellbar, Telefon: 0961 3818 3818. 7.2.2019
10 Marken à
70 Cent + 30 Cent
10,– Euro**
Best.-Nr.
151508579

MA XISET
»HIMMELS -
2 M OT I V E EREIGNISSE«
I M SE T
Erstver-
wen­d ungstag:
MARKENSET MARKENSET 7.2.2019
»WIESENSCHAUMKR AUT« »SCHWEINSWAL« 20 Marken
Erstverwendungstag: Erstverwendungstag: à 70 Cent
18.12.2018 | 10 Marken 2.1.2019 | 10 Marken 14,– Euro**
à 15 Cent | 1,50 Euro** à 45 Cent | 4,50 Euro** Best.-Nr.
Best.-Nr. 152308484 Best.-Nr. 152301001 152302004
* Endpreis inkl. gesetzl. USt., ggf. zzgl. Versandkosten
Bestellen Sie die Angebote mit der Postkarte am Heftende!
** Endpreis nach UStG. umsatzsteuerfrei, ggf. zzgl. Versandkosten
NAC H R IC H T E N

World Money Fair 2019


Berlin – die größte
Münzenmesse der Welt
Ein numismatisches Wochenende der
Extraklasse erwartet Sie beim Besuch der
48. World Money Fair, die vom 1. bis 3. Feb-
ruar 2019 in Berlin ihre Tore öffnet. Interna-
tional führende Münzprägestätten präsen-
tieren ihre aktuellen Programme. Ehrengast
der Messe ist die Münze Österreich. Am
Messestand der Deutschen Post ist neben
vielen attraktiven Angeboten für Sammler
auch der offizielle Münzbrief zur World
Money Fair 2019 erhältlich.

WORLD MONEY FAIR 2019 | Estrel


Convention Center | Sonnenallee 225
Offizieller Münzbrief zur World Money
12057 Berlin | Tel.: 030 6831-0
Fair 2019 mit 2-Euro-Münze »Bundesrat«
www.worldmoneyfair.de
9,80 €* | Best.-Nr. 149800316 78
ÖFFNUNGSZEITEN: 1. und 2. Februar
Am Stand der Deutschen 10–18 Uhr, 3. Februar 10–16 Uhr Jetzt noch sichern:
Post werden Münzen aus drei EINTRITT: Tageskarte 9 €, Münzbrief WMF 2018 »Berlin«
Jahrtausenden präsentiert. ermäßigt 6 €, Dauerkarte 16 € 9,80 €* | Best.-Nr. 149801262 79

Österreich: Lebensfreude
Musik steigert bekanntlich die Lebensfreude.
Kein Wunder also, dass die Bildseite der österrei-
chischen Neujahrsmünze 2019 von einem Wand-
gemälde aus der Wiener Staatsoper inspiriert ist,
die vor 150 Jahren eröffnet wurde.

»Lebensfreude« | 5 Euro | Österreich Best.-Nr. 149800320


2019 | Silber (925/1000) | 8,41 g
Ø 28,5 mm | handgehoben 29,9 0 €* 80

Ganzsache mit Hertz Else Lasker-Schüler


Die deutsch-jüdische Lyrikerin, Schrift-
stellerin und Zeichnerin Else Lasker-
Schüler prägte die expressionistische
Avantgarde des 20. Jahrhunderts mit.
Das Erinnerungsblatt enthält ein Paar
der Neuausgabe mit Ersttagsstempel
»Bonn« und die Mar-
ke »Der blaue Reiter«.
Mit Franz Marc, dem
Maler des Bildes, war
Else Lasker-Schüler
eng befreundet.
Die Ganzsache zum 125. Todestag des berühm- Best.-Nr. 149420559
ten deutschen Physikers, der als Erster elektro-
magnetische Wellen nachwies, kombiniert MiNr. 4 ,95 €* 82

3036 mit der 12-Cent-Automatenmarke.


Best.-Nr. 152200330 0,9 0 €* 81
1/2019 postfrisch 31
AKTUELL

Die neue Briefmarke wird am 2. Januar 2019


ausgegeben.

Gefährdete deutsche Walart: der Schweinswal

Wal der Nord- und Ostsee


Schweinswale sind die einzige bei uns heimische Walart. Die kleinen Zahnwale werden meist
nur anderthalb Meter lang und maximal 80 Kilo schwer. In Nord- und Ostsee leben Schweinswale
ganzjährig in Küstennähe. Die Population in der zentralen Ostsee ist stark rückläufig.

D
ie flachschnäuzigen
G E D E N K M Ü N Z E WAT T E N M E E R SHOP Meeressäuger sind
nahe Verwandte der
Die Bildseite zeigt die nordwest-
deutsche Küstenlinie in Kombina-
Delfine und gelten als äußerst
tion mit einem Vogelzug. intelligent. Schweinswale
»Nationalpark Wattenmeer«
kommunizieren untereinan-
10 Euro | Bund 2004 | Silber der über Klickgeräusche, sind
(925/1000) | 18 g | Ø 32,5 mm schnelle, wendige Schwim-
Spiegelglanz | 47,– €* mer und können circa sechs Minuten unter Wasser
Best.-Nr. 149802534 59 bleiben. Trotz ihrer geringen Größe überstehen sie
auch schwerste Stürme. Doch mehrere durch den
Stempelglanz | 38,– €*
Best.-Nr. 149802542 60
Menschen verursachte Gefahren setzen den unter
Schutz stehenden Kleinwalen arg zu. Das Hauptpro-
blem ist die Fischerei mit Grundstell- und Treibnetzen,
in denen die Meeressäuger sich verfangen und ertrin-
S C H M U C K B L AT T ken. Die dünnen Kunststoffnetze können von ihnen
mit Echolokation nicht geortet werden. So sterben
2 Neuausgaben mit Stempel
»Bonn« und »Berlin« vom 2.1.2019,
jährlich mehr Schweinswale durch Fischernetze als
8 weitere Marken zum Thema und neue geboren werden.
interessante Informationen Aber auch Überfischung, Verschmutzung und
Unterwasserlärm belasten die Lebensräume der klei-
Best.-Nr.
150427176
10,95 €* 58 nen Wale stark und vertreiben sie. In deutschen Gewäs-
sern gibt es noch vier Populationen: eine in der Nord-
see, zwei in der westlichen Ostsee sowie einen winzigen
Restbestand in der zentralen Ostsee. Vor allem die
Bestände in der Ostsee
sind in den vergan-
genen Jahren immer
kleiner geworden. Die
neue Briefmarke macht
auf die missliche Lage
der seltenen Schweins-
Bund MiNr. 1454 wale aufmerksam.

32 postfrisch 1/2019 Bestellen Sie die Angebote mit der Postkar te am Hef tende!
* Endpreis inkl. gesetzl. USt., ggf. zzgl. Versandkosten
Ideal für Ihre Sammlung S E RV IC E

Perfektes
Zubehör
Die Welt der Briefmarken ist vielfältig – es ist für
jeden etwas dabei. Aber nicht nur die Wahl des
Sammelgebiets ist für den Spaß am Sammeln ent-
scheidend, sondern auch das perfekte Zubehör. Lupe und Briefmarkenpinzette gehören zur Grundausstattung

U
m mit dem Briefmarkensammeln zu beginnen, hilfe einer Juwelier-Präzisionslupe mit UV-Licht erstaunliche
braucht es zunächst nicht viel: Mit Alben, Briefmar­ Details entdecken. Mittels eines Signoskops lassen sich
kenpinzette und einer Lupe ist schon so mancher Phi­ ­Wasserzeichen erkennen, ohne die wertvollen Marken zu
latelist in sein Hobby gestartet. Mit zunehmender Erfahrung beschädigen. Und auch zur sicheren und schmuckvollen Auf­
und Spezialisierung wünschen sich viele Sammler jedoch eine bewahrung von Briefmarken und anderen Sammlerstücken
Ausrüstung, die eine eingehende Untersuchung ihrer phila­ wie Münzen und Geldscheinen hat der Zubehörkatalog der
telistischen Schätze ermöglicht. Die Deutsche Post bietet hier­ Deutschen Post eine große Auswahl zu bieten. So macht Ihr
für eine Vielzahl praktischer Hilfsmittel. So kann man mit­ faszinierendes Hobby noch mehr Spaß!

SHOP T R O C K E N P R E SS E PRÄZISIONSLUPE PHIL ALUX

Gerät zur Prüfung von Brief­


marken, Banknoten etc.;
Lupe im Metallgehäuse mit mit Unterlicht und Lupe.
LED-Weißlicht und UV-Licht; Lupe mit 2,5 - und 12-facher
Zum Glätten und Trocknen abgelöster
40 -fache Vergrößerung Vergrößerung.
Briefmarken; mit 20 Löschblättern
Best.-Nr. Best.-Nr.
Best.-Nr. 150211422 24 ,95 €* 83 150211423 29,95 €* 84
150211421 98, – €* 85

GR AT IS
SIGNOSCOPE S C H AT U L L E ZU BE HÖRK ATALOG

Der Katalog
für Zubehör
des Sammler-
Service der
Deutschen
Post bietet
viele Ange­
bote, die das
Sammeln von
Prüfung des Erhaltungsgrads, Briefmarken
Erkennung von Papierunregel­ Hochwertige Schatulle mit Magnet­ und Münzen
mäßigkeiten, Qualitätsmän­ verschluss für 20 Etuis der deutschen noch schöner
geln etc. 100 -Euro-Goldmünzen machen.

Best.-Nr. Kostenlos | Best.-Nr. XW0047 88


150211438 85, – €* 86 Best.-Nr. 150211462 39,95 €* 87

1/2019 postfrisch 33
TER MINE
Termine Tauschtage* •• 50321 Brühl, Max-Ernst-Gymnasium,
Rodderweg 66, T, 18:30–21 Uhr, auch 28.1.,
Museen für Kommunikation 3. Januar 2019 11.2. und 25.2.
•• 53359 Rheinbach, Himmeroder Hof (Glas- 15. Januar 2019
Die drei Museen für Kommunikation präsen- museum), Himmeroder Wall 6, T, ab 19 Uhr •• 71063 Sindelfingen, Bürgerzentrum Ernst-
tieren in ihren Ausstellungen die Entwicklung •• 55130 Mainz, Bauernschänke, Wormser Schäfer-Haus, Corbeil-Essonnes-Platz 10, T,
der Informationsgesellschaft. Infos im Internet Straße 117, T, ab 19:30, auch 7.2. 18–20 Uhr, auch 6.2.
unter www.museumsstiftung.de 6. Januar 2019 16. Januar 2019
•• 21391 Reppenstedt, Gellersenhalle, Dacht- •• 12203 Berlin, Restaurant Enzian,
10117 Berlin, Leipziger Straße 16 misser Straße 1, GT, 9–15 Uhr Enzianstraße 5, T, ab 16 Uhr, auch 20.2.
Di. 9–20, Mi.–Fr. 9–17, Sa. u. So. 10–18 Uhr •• 34134 Kassel, Olof-Palme-Haus, Eugen- •• 50999 Köln, Matthias-Pullem-Haus,
•• Die Besucherinnen und Besucher der Aus- Richter-Straße 111, T, 9–12 Uhr Grüner Weg 23, T, 17:30–20 Uhr, auch 20.2.
stellung »Geheimnis. Ein gesellschaftliches •• 58642 Iserlohn, Städtischer Saalbau Letmathe, 17. Januar 2019
Phänomen« können sich auf einem Rundgang Von-der-Kuhlen-Straße 35, GT, 9–15 Uhr •• 42859 Remscheid, Bürgerhaus Süd,
Geheimnissen aus unterschiedlichen Perspek- •• 63179 Obertshausen, Bürgerhaus, Tempelhofer Auguststraße 24, T, ab 19 Uhr
tiven nähern und an interaktiven Installatio- Straße 10, T, 9–14 Uhr 19. Januar 2019
nen erkunden, was Geheimhaltung und Heim- •• 69469 Weinheim, Rolf-Engelbrecht-Haus, •• 50676 Köln, Brauhaus Reissdorf, Kleiner
lichkeit für unsere Gesellschaft, aber auch für Stettiner Straße, GT (auch Münzen), 9–13 Uhr Griechenmarkt 40, T, 14–16 Uhr, auch 16.2.
uns persönlich bedeuten (bis 10. März 2019). •• 72818 Trochtelfingen, Eberhard-von-Werden- •• 51105 Köln, Ev. Gemeindehaus, Hachenburger
berg-Halle, Siemensstraße 4, GT, B, 10–15 Uhr Straße 1, T, 13:30–16 Uhr, auch 16.2.
60596 Frankfurt am Main, Schaumainkai 53 •• 78549 Spaichingen, Stadthalle, Sallancher 20. Januar 2019
Di.–Fr. 9–18 Uhr, Sa. u. So. 11–19 Uhr Straße 2, GT, B, 9–16 Uhr •• 42275 Wuppertal, Kirchsaal Immanuelskirche,
•• Die Ausstellung »A BIGGER BROTHER « 7. Januar 2019 Normannenstraße 24, GT, 10–14 Uhr
zeigt Werke von Jim Avignon, dem schnellsten •• 50226 Frechen, Kolpinghaus (1. Etage), Haupt- •• 63128 Dietzenbach, Bürgerhaus, Europaplatz 3,
Maler weit und breit. Seine bunten Figuren straße 55, T, ab 18:30 Uhr, auch 4.2. GT, 8–14 Uhr
und Szenarien wirken auf den ersten Blick wie 9. Januar 2019 •• 63165 Mühlheim am Main, Willy-Brandt-
leicht konsumierbare Popkost. Doch die ver- •• 53721 Siegburg, Restaurant und Bar Kubana, Halle, Bürgerhaus, Dietesheimer Straße 90, T,
meintlich naiven Werke offenbaren die Aus- Zeithstraße 100, T, ab 18 Uhr, auch 23.1., 13.2. 9:30–12 Uhr, auch 17.2.
einandersetzung mit Globalisierung, Kapital und 27.2. •• 63785 Obernburg am Main, Stadthalle,
und dem Kunstmarkt (bis 26. Mai 2019). •• 59556 Lippstadt, Katholisches Pfarrzentrum, Jahnstraße 7, GT, 9–15 Uhr
Beckumer Straße 185, T, 16:30–18:30 Uhr, •• 81476 München, Bürgersaal Fürstenried-Ost,
90443 Nürnberg, Lessingstraße 6 auch 13.2. und 27.2. Züricher Straße 35, GT, 9–14 Uhr
Di.–Fr. 9–17 Uhr, Sa. u. So. 10–18 Uhr •• 70186 Stuttgart, Bürgerzentrum MUSE-O, •• 86199 Augsburg, Turnhalle des TSV Inningen,
•• Die Ausstellung »Die Nacht. Alles außer Gablenberger Hauptstraße 130, 2. Stock, T, Oktavianstraße 20, GT (auch Münzen),
Schlaf« beleuchtet unser Verhalten und unsere 19–22 Uhr, auch 13.2. 9–14:30 Uhr
Kommunikation in der Nacht – von den 10. Januar 2019 •• 88046 Friedrichshafen, Messe, Allmanns-
ersten Sternkarten bis zur Nutzbarmachung als •• 50767 Köln, Restaurant Haus Thomas, Volk- weilerstraße, B (auch Münzen), 9–16 Uhr
Arbeits- oder Lebenszeit. Objekte aus Mytho- hovener Weg 176, T, ab 18:30 Uhr, auch 14.2. 23. Januar 2019
logie, Astronomie, Kunst, Popkultur und 13. Januar 2019 •• 33378 Rheda-Wiedenbrück, Gaststätte
Technikgeschichte zeigen, wie wir in und mit •• 30823 Garbsen, Aula-Mensa Schulzentrum I, Ems-Aue, Hauptstraße 92, T, ab 19:30 Uhr,
der Nacht kommunizieren (bis 10. März 2019). Planetenring 7, GT, 9:30–15 Uhr auch 27.2.
•• 32584 Löhne, Werretalhalle (1. Untergeschoss), 27. Januar 2019
Alte Bünder Straße 14, T, ab 10 Uhr •• 09112 Chemnitz, Kraftwerk e. V., Koßberg­
Sehr geehrte Briefmarkenfreunde, •• 50825 Köln, Bürgerzentrum Ehrenfeld, straße 36, T, 8–13 Uhr, auch 17.2.
gerne veröffentlichen wir Termine von Venloer Straße 429, T, 11–13 Uhr, auch 27.1., •• 14532 Kleinmachnow, Freizeitstätte »Toni
Tauschtagen und Börsen (ohne 10.2. und 24.2. Stemmler«, Hohe Kiefer 41, T, ab 10 Uhr, auch
Gewähr). Bitte geben Sie Folgendes an: •• 52066 Aachen, Mensa der Fachhochschule, 24.2.
• Ort mit Postleitzahl Bayernallee 9, T, 9:30–12:30 Uhr, auch 27.1., •• 32120 Hiddenhausen, evangelisches Gemein-
• Tauschort (z. B. Gast­stätte) mit Stra- 10.2. und 24.2. dehaus »Rabeneck-Haus«, Neuer Weg 3, GT, B,
ßenname und Hausnummer •• 76297 Stutensee, Festhalle Blankenloch, 9–14 Uhr
• Veranstaltungsart (Tausch, Groß- Badstraße 7, GT, B, 9–16 Uhr •• 53773 Hennef, Sportschule, Sövener Straße 60,
tausch, Börse) •• 78166 Donaueschingen, Donauhalle, GT, 9–15 Uhr
• Uhrzeit. An der Donauhalle 2, GT, 9–16 Uhr •• 67061 Ludwigshafen, Sporthalle des ESV,
Einsendeschluss für die Ausgabe 2 14. Januar 2019 Oskar-Vongerichten-Straße 7, GT, 9–16 Uhr
(März/April) ist der 18. Januar 2019. •• 25469 Halstenbek, DRK Stätte der 3. Februar 2019
Ihre postfrisch-Redaktion Begegnung, Schulstraße 10, T, ab 19 Uhr, •• 33332 Gütersloh, Casino »Grün-Weiß«, Am
auch 28.1. und 25.2. Heidewaldstadion, Brunnenstraße 71, B (auch

34 postfrisch 1/2019
TER MINE

Münzen), 9–14 Uhr 7. Februar 2019 Der Weg zum Stempel


•• 50737 Köln, Pfarrsaal Heilig Kreuz, •• 42283 Wuppertal Senden Sie Ihre Belege in einem Briefum-
Kapuzinerstraße 7, T, 10–13 Uhr, auch 17.2. (E:B 10–17 Uhr); schlag mit Absenderangabe an die zuständige
•• 81539 München, Mensa Anton-Fingerle-­ Anlass: Aktionstag Stempelstelle. Gestempelt werden echtlau-
Bildungszentrum, Schlierseestraße 47, GT zur Ausgabe des fende Briefsendungen (auch Zusatzleistung
(auch Münzen), 9–14 Uhr neuen Sonder- Einschreiben möglich), die mit gültigen
9. Februar 2019 postwertzeichens deutschen Postwertzeichen vollständig frei-
•• 46117 Oberhausen, Freizeithaus des »150. Geburtstag Else Lasker-Schüler«, Junior- gemacht sind, und Vorlagen, die gültige
Revierparks Vonderort, Bottroper Straße 322, Uni Wuppertal, Am Brögel 31. deutsche Postwertzeichen im Mindestwert
GT, 8–14 Uhr Bitte »42283 Wuppertal, 7.2.2019 – PWZ- von 0,10 Euro tragen. Sollen die gestempelten
10. Februar 2019 Aktionstag Else Lasker Schüler« angeben. Belege postalisch weitertransportiert werden,
•• 24848 Kropp, Gasthof Bandholz, ++ Stempelstelle Weiden müssen sie neben der gültigen Frankatur
Hauptstraße 6, GT, 9–14 Uhr auch eine Adresse tragen. Ansonsten werden
•• 28857 Syke, Mehrzweckhalle der Berufsbilden- 16. Februar 2019 die Belege nach der Stempelung wieder
den Schulen, An der Weide 8, GT, 8:30–14 Uhr •• 26789 Leer zurück zum Einsender geschickt. Ab­d rucke
•• 82110 Germering, Stadthalle, Orlando-Saal, (Ostfriesland) der Stempel werden auch noch in den auf
Landsberger Straße 39, GT, 9–14 Uhr (E:B 10–16 Uhr); deren Einsatztag folgenden 28 Tagen abgege-
16. Februar 2019 Anlass: Brief- ben. Aus Platzgründen können hier nicht alle
•• 50688 Köln, Café in der Residenz, markenmesse Bedingungen und Sonderfälle dargelegt
An den Dominikanern 6–8, T, ab 15 Uhr NOORD 2019 werden. Die vollständigen Richtlinien finden
17. Februar 2019 in Roden, Niederlande, Sie auf den Internetseiten der Deutschen Post
•• 22846 Norderstedt, Rathaus, Rathausallee 50, Sportzentrum De Hullen, Ceintuurbaan unter: www.deutschepost.de/philatelie
GT, 9–14 Uhr Zuid 6, 9301 HX Roden, Niederlande.
•• 72622 Nürtingen, Beutwanghalle, Bitte »26789 Leer (Ostfriesland), 16.2.2019 – Stempelstelle Berlin
Im Beutwang 2, GT, 9–16 Uhr Briefmarkenmesse Noord 2019 in Roden, Deutsche Post AG
•• 88131 Lindau (Bodensee), Gasthof Langenweg, Niederlande« angeben. Niederlassung BRIEF Berlin 1
Sonderstempelstelle
Langenweg 24, T, 9–11:30 Uhr ++Stempelstelle Berlin
11508 Berlin
24. Februar 2019 Fracht: Eresburgstr. 21
•• 04668 Grimma, Rathaussaal, Markt 27, GT, B, Sonderstempel** 12103 Berlin
8–12 Uhr Telefon 030 75473 3919**
•• 16909 Wittstock/Dosse, Stadthalle, 18. Januar 2019 Stempelstelle Weiden
Ringstraße 28, GT (auch Münzen), 9–15 Uhr •• 14055 Berlin; Deutsche Post AG
•• 21035 Hamburg, Bürgerhaus Neuallermöhe, Anlass: Internatio- Niederlassung Privatkunden/Filialen
Ebner-Eschenbach-Weg 1, GT, 9–14 Uhr nale Grüne Sonderstempelstelle
92627 Weiden
Woche Berlin 2019,
Fracht: Franz-Zebisch-Straße 15
Stempel Messegelände
92637 Weiden
Berlin, Messedamm Telefon 0961 3818 3812**
22. Bitte »14055 Berlin, 18.1.2019 – Int. Grüne
** Nur für Stempelanfragen
Stempel für Post-Eigenwerbung** Woche« angeben.
++ Stempelstelle Berlin Wichtiger Hinweis:
2. Januar 2019 Die Stempelstelle Bonn führt
keine Sonderstempelungen
•• 26506 Norden 27. Januar 2019
mehr durch. Bitte keine schriftlichen
(E:B 10–17 Uhr); •• 32120 Hidden- Stempelaufträge zusenden!
Anlass: Aktions- hausen (E:B 9–
tag zur Ausgabe 14 Uhr); Anlass:
des neuen Sonder- 9. Wittekind-
postwertzeichens Großtauschtag, Aufgrund des begrenzten Platzes wird hier
»Schweinswal«, Gemeindehaus nur eine Auswahl aktueller Stempel vorge-
Seehundstation Nationalpark-Haus, Dörper »Rabeneck-Haus«, Neuer Weg 3. Bitte stellt. Einen umfassenden Überblick bietet das
Weg 24. Bitte »26506 Norden, 2.1.2019 – »32120 Hiddenhausen, 27.1.2019 – 9. Wittekind- 14-täglich erscheinende Infor­­mationsblatt
PWZ-Aktionstag Schweinswal« angeben. Großtauschtag/Leonardo da Vinci« angeben. »Stempel&Informationen«. Es ist im Abo für
++ Stempelstelle Berlin ++ Stempelstelle Weiden 4,95 Euro (Inland) bzw. 8,05 Euro (Ausland)
pro Quartal zu bestellen bei: Deutsche Post AG,
Niederlassung Privatkunden, 92637 Weiden.
Kostenloser Download im Internet unter
* T = Tausch, GT = Großtausch, B = Börse **Der Vermerk »E:B« gibt an, dass an einem Stand
eines Teams »Erlebnis: Briefmarken« jeweils Stempelungen vor Ort möglich sind. www.deutschepost.de/philatelie

1/2019 postfrisch 35
L E S E R BR I E F E Antikes Erbe
Thema: Der Kranz als Symbol auf Münzen
Liebe Leserinnen und Leser, »Auf antiken Münzen wurden viele Porträts mit einem Kranz auf dem Haupt
abgebildet. Welche Bedeutung hat er?«
Ihre Meinung ist und bleibt uns Annabella Kleine, Stuttgart
wichtig. Bitte haben Sie jedoch dafür
Verständnis, dass wir mangels Zeit Im antiken Griechenland spielten Kränze als Kopfschmuck eine bedeutende Rolle.
nicht alle Zuschriften beantworten Sie wurden etwa bei Kultfeiern getragen und hierzu aus Pflanzen gefertigt, die
und aus Platzgründen leider nur man der geehrten Gottheit zuordnete – etwa Lorbeer (Apollon, Zeus, Aphrodite),
einen Teil – manchmal gekürzt – Eiche (Zeus), Kornähren (Demeter, Kore) oder Efeu und Weinlaub (Dionysos).
abdrucken können. Antworten auf Abbildungen von Pflanzen auf antiken griechischen Münzen sind häufig Attribute
Ihre Fragen, Anregungen oder der Götter, denen die ausgebende Stadt geweiht war. Auch bei Wettkämpfen, die
Kritik finden Sie auf dieser Seite. zugleich religiöse Feiern waren, kamen Kränze zum Einsatz. Siegerkränze bestan-
den aber nicht nur aus Lorbeer; so wurde z.B. bei den Olympischen Spielen mit
Unsere Anschrift: Ölbaumzweigen bekränzt.
Redaktion Im antiken Rom wurden Kränze zudem als militärische Auszeichnungen ver-
Leserbriefe liehen, so etwa die Corona civica aus Eichenlaub für die Rettung eines römischen
Postfach 901204 Bürgers aus Lebensgefahr. Die Corona triumphalis aus Lorbeer galt dagegen als
33312 Gütersloh höchste Auszeichnung für Feldherren. Die Kränze wurden auch aus Metall nach-
gebildet und seit Augustus wurde der Lorbeerkranz zur Insigne der Kaiser, die auf
vielen Münzen der römischen Kaiserzeit das Haupt des Herrschers ziert.
Auch auf Münzen späterer Epochen
taucht der Lorbeer als Symbol der Ehre,
des Ruhmes oder des Sieges auf und
schmückte als Kranz die gekrönten
Häupter. Eine besondere Bedeutung für
Deutschland hat zudem die Eiche: Der
Baum, der schon zur Zeit der Germanen
verehrt wurde, gilt seit dem 19. Jahrhun-
dert als deutsches Nationalsymbol.
Dionysos mit Kaiser Aurelian Kaiser Franz Joseph 1 Mark aus dem
Efeukranz auf mit Lorbeerkranz mit Lorbeerkranz Deutschen Reich
Daher zieren Eichenlaub und -kränze
Tetra­d rachme auf Aureus auf Dukat mit Eichenkranz viele deutsche Münzen bis heute.

Gedruckt statt geklebt


Thema: Ganzsachen
Die berühmte
»Was genau versteht man unter einer Ganzsache?« Mulready-
Roman Bruchmüller, Köln Ganzsache von
1840 gilt als
Als Ganzsachen bezeichnet man im Voraus bezahlte, postamt- erste offizielle
lich verausgabte Belege, die einen Wertzeicheneindruck in Ganzsache.
Höhe des erforderlichen Portos tragen. Es gibt sie in vielfältiger
Form, etwa als Briefumschläge oder Postkarten, Streifbänder,
Kartenbriefe oder Postanweisungen. Die Wertzeichenein-
drucke stimmen in ihrer Gestaltung häufig mit den zeitgleich weltersten Briefmarke One Penny Black in Großbritannien
gültigen Briefmarken überein, es kann sich aber auch um ein- erschien.
fache Texte handeln. Bei portogerechter Verwendung ist es Während früher auch Ganzsachenausschnitte gesammelt
nicht nötig, Ganzsachen mit Briefmarken zu versehen – es sei wurden, gilt es heute unter vielen Sammlern als Tabu, Wertzei-
denn, es sind Zusatzleistungen wie etwa die Versendung als cheneindrucke auszuschneiden. Etwas Besonderes sind aller-
Einschreiben gewünscht. dings Ganzsachenausschnitte, die als Frankatur auf Briefum-
Vorläufer der Ganzsachen gab es schon früh. Zu den schläge oder Postkarten geklebt wurden. Dies war nur in
bekanntesten zählen die Sardischen Pferdchen. Dabei han- wenigen Postgebieten erlaubt, etwa in Preußen.
delt es sich um Wertstempelprägungen auf Briefbogen, die Doch nicht nur in alten Zeiten, auch heute werden interes-
ab 1818 im Königreich Sardinien erhältlich waren. Durch sante Ganzsachen ausgegeben. Beliebt sind etwa Messeganz-
Kauf eines solchen Bogens erwarb man die Erlaubnis der sachen, die zugleich schön gestaltete Sammlerbelege und Erin-
Staatspost, seinen Brief durch Privatboten befördern zu nerungsstücke an die großen Philatelie-Events des Jahres sind.
lassen. Als erste tatsächliche Ganzsache gilt die sogenannte Sie sind auf den entsprechenden Messen oder im Abonnement
Mulready-Ganzsache, die im Mai 1840 zeitgleich mit der bei der Deutschen Post erhältlich.

36 postfrisch 1/2019
L E S E R BR I E F E

Summende Postboten Praktische Rechtecke


Thema: Nachrichtenübermittlung mit Bienen Thema: Briefmarkenformen
»Ich habe gehört, dass man in Kriegszeiten »Warum sind die meisten Briefmarken rechteckig?
versucht hat, Bienen als Boten einzusetzen. Und ab wann gab es andere Formen?«
Dazu wüsste ich gerne mehr.« Sebastian Hallstadt, Leipzig
Christiane Beyer, Bielefeld
Das hat einen praktischen Grund: Rechteckige Briefmar­ Auf der Spitze
Diese ungewöhnliche Form der Nachrichten­ ken lassen sich leicht aus dem Bogen trennen und haben stehende
übermittlung gab es tatsächlich. Die Idee kaum Verschnitt. Das traf auch auf die erste Briefmarke Marke (DDR
dahinter ist gar nicht so abwegig, denn Honig­ der Welt zu, die britische One Penny Black von 1840. Die MiNr. 1425)
bienen können über Kilometer hinweg zu ersten anders geformten Briefmarken ließen aber nicht lange auf sich war­
ihrem Stock zurückfinden – ähnlich wie Brief­ ten: Die berühmten dreieckigen Ausgaben vom Kap der Guten Hoffnung
tauben zu ihrem Heimatschlag. Im Jahr 1895 erschienen schon ab 1853.
experimentierte man daher in Frankreich mit Anfangs mussten Briefmarken noch mühsam mit
den Insekten als Nach­ der Schere aus dem Bogen geschnitten werden. Auf­
richtenübermittler. Diese wendige Briefmarkenformen hätte man daher
Nachrichten mussten schlecht umsetzen können. Doch schon 1848 erfand
natürlich sehr klein der Brite Henry Archer Maschinen zur Perforation
und leicht sein, weshalb der Markenbögen: Zunächst per Durchstich mit fei­
man Worte zu Code­ Runde Briefmarke nen Messern, dann durch Zähnung mittels Stanzung
mit Fußballmotiv
nummern verkürzte und mit Lochstiften. Heute sind
(Bund MiNr. 2091)
diese auf Zigarettenpa­ durch die Zähnung nicht nur
pier notierte. Sie wur­ außergewöhnliche Briefmarkenformen möglich, diese
den so an den Insekten kann auch selbst Schmuck­elemente besitzen – so etwa
angebracht, dass sie die Sicherheitsstanzung in Form eines Eichblatts bei
deren Flügelschlag nicht der Ausgabe »Tag der Briefmarke« von 2009.
Bund MiNr. 2798
mit Stempel
behinderten. Tatsäch­
lich glückte das Experi­ Dreieckige Marke
aus dem Jahr 1894
ment und die Nachrichtenübermittlung gelang
(Obock MiNr. 56)
über Entfernungen bis zu fünf Kilometer. Im
Ersten Weltkrieg nutzte dann der deutsche
Spionagedienst die Bienenpost: Die Tiere wur­
den mit verschie­
denfarbigen Seiden­
fäden ausgestattet,
die anzeigten, wel­
che Waffengattung
bei den Franzosen
ausgespäht worden Eine Sicherheitsstanzung
war. in Eichblattform ziert Bund
DDR MiNr. 3295
MiNr. 2735.

Impressum postfrisch
Herausgeber Redaktionsanschrift Territory CTR GmbH: Jörg Sänger (S. 9, 31) Andere: Matthias Berghahn, Bielefeld
Deutsche Post AG Redaktion postfrisch (Titel, S. 4); Andreas Kühlken (S. 2); Axel Griesch Fotografie (S. 3, 16, 17); AddF Kassel
Zentrale Carl-Bertelsmann-Straße 33 | 33311 Gütersloh ST-40-1 (S. 7); Berliner Dom (S. 29); Joachim E. Röttgers GRAFFITI (S. 29); Kultur-
53250 Bonn Telefon: 05241 23480-50 stiftung Dessau-Wörlitz, Aufnahme: Heinz Fräßdorf (S. 38); AKG Images (S. 2, 6, 10,
Telefax: 05241 23480-213 12, 14, 15); Fotolia (S. 40); Getty Images (GI) (S. 6, 8), GI: Amana Images Inc (S. 3, 39),
Verantwortlich E-Mail: postfrisch@deutschepost.de GI: momnjax (S. 11, 26, 27), GI: GYRO PHOTOGRAPHY/a.collectionRF (S. 12, 13),
Dr. Christof E. Ehrhart, ISSN: 1430-8533 GI: Picciarella/Pool/Spaziani (S. 27), GI: Siddharth Nair / EyeEm (S. 30); Mauritius
Direktor Konzernkommunikation (S. 3, 13, 23, 28, 32, 33); Ullstein (S. 8, 10, 14, 15, 24, 26, 27); Wikimedia Commons (S. 6,
Redaktion Druck 14, 15, 25, 26); CC BY-SA 4.0, Historisches Museum Frankfurt, Foto: Horst Ziegenfusz
Helmut Dallei Mohn Media Mohndruck GmbH, Gütersloh »Female MPs of MSPD Germany 1919.jpg« (S. 8); CC BY-SA 2.5, Classical Numismatic
Group, Inc. http://www.cngcoins.com, »Maroneia tetradrachma 78000283.jpg« (S. 36);
Realisation Die Redaktion haftet nicht für unverlangt CC BY-SA 2.5, Classical Numismatic Group, Inc. http://www.cngcoins.com, »AURE-
Territory CTR GmbH eingesandte Manuskripte und Materialien. LIANUS RIC V 15 (Rome) and 182 (Siscia)-765588 (obverse).jpg« (S. 36)
Druckfehler, Irrtümer und Änderungen
vorbehalten.

Informationen über Angebote der Deutschen Post Philatelie erhalten Sie bei der Bestellannahme: Telefon: 0961 3818 3818 | Fax: 0961 3818 3819

1/2019 postfrisch 37
NEU
Belege der Präsentation
Einige Postwertzeichen des Ausgabeprogramms Deutschlands wer-
den von der Deutschen Post offiziell in einem Festakt präsentiert.
Diese besonderen Veranstaltungen werden fortan durch Übergabe-
Präsentierten die Panoramamarke 2018 (v.l.): Martin Eichtinger, Landesrat in
karten in geringer Auflage dokumentiert. der Regierung von Niederösterreich, Wolfgang Sobotka, Präsident des Natio­
nalrates der Republik Österreich, Brigitte Mang, Direktorin der Kulturstiftung
Dessau-Wörlitz, Claudia Schäfer, Abteilungsleiterin Deutsche Post, Gunnar
Schellenberger, Staatssekretär für Kultur Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff,
S E R I E » D E U T S C H L A N D S S C H Ö N S T E PA N O R A M E N « Ministerpräsident Sachsen-Anhalt, Karl Wilfing, Präsident des Landtages von
Juli 2018 Gartenreich Dessau-Wörlitz PA RT IE LL
G LA N ZL A
ER
CK
Niederösterreich, Peter Huber, Österreichischer Botschafter in Deutschland

Attraktive
Übergabekarte Original-Briefmarken
• T itelmarke in mit Ersttagsstempel
glänzendem Lackdruck »Bonn«
• O riginalmarke mit
Ersttagsstempelung
• R ahmen um Brief-
marken gestanzt
• S chriften in
Sonderfarbe Silber

Best.-Nr.
150400200
9,95 €* 12

S E R I E »W I L D E S D E U T S C H L A N D « SERIE »DEUTSCHE FERNSEHLEGENDEN«


August 2018 Harz – Bergfichtenurwald Oktober 2018 Dinner for One

Best.-Nr. Best.-Nr.
150400201
9,95 €* 13
150400202
9,95 €* 14

Mit Lackdruck, Silberschrift, Stanzung und Ersttagsstempeln »Bonn« und »Berlin«

Postkartenkalender 2019 Faszinierende Poststempel


Bauen Sie eine interessante Stempelsammlung auf:
Im Abonnement erhalten Sie pro Jahr 50 Karten, die einen
offiziellen Stempel (darunter Sonderstempel und Stempel mit
Post-Eigenwerbung), eine thematisch passende Briefmarke
sowie Informationen über Einsatzdaten und Anlässe tragen.
Die Lieferung erfolgt quartalsweise.
Abo Stempelsammlung 2019
49,– €*/Jahr | 12,25 €*/Quartal | Best.-Nr. D511 16

Stempelsammlung
2018

Der Kalender beinhaltet


ein Monatskalendarium
mit abtrennbaren Post­
karten. Inkl. 6 Panorama-
marken »Gartenreich«
Best.-Nr.
Best.-Nr. 149215490 Als Post- 147519049
karten Sichern Sie sich jetzt noch die
12 ,95 €* 15
nutzbar komplette Stempelsammlung 2018. 49, – €* 17
Größte und schwerste Silbermünzen der Welt S HO P

Starten Sie jetzt mit dem Morgan-Dollar »Lady Liberty« der USA eine glanz-
volle Sammlung faszinierender Großsilbermünzen – oder sichern Sie sich gleich
alle 25 edlen ­h istorischen Originalmünzen im Set.

MÜNZ- R ARITÄTEN AUS MASSIVEM SILBER


Eine Sammlung von 25 seltenen Großmünzen, die über einen
Zeitraum von vier Jahrhunderten aus schwerem Silber geprägt
wurden: vom altdeutschen Taler über US-Dollars, Handels-
münzen aus Asien und Südamerika bis hin zu europäischen
Währungen.

ÜBER 26 G SCHWER
UND 38 MM GROSS

»Lady Liberty«
1 Dollar
USA 1878 –1921 | vz

Ihre Startlieferung

39,9 0 €* 1
statt später 79,90 €*

JET Z T GÜNSTIG STARTEN UND 4 0, – € SPAREN!


Die erste Münze Ihrer glanzvollen Sammlung: der
Morgan-­D ollar mit dem berühmten Motiv »Lady Liberty«

EXKLUSIVE EX TR AS OHNE BERECHNUNG:


• J e eine edle Holzkassette mit der 2. und der 15. Lieferung
• Z wei informative Münzbroschüren – jeweils eine zu den
Silbermünzen 1–15 sowie 16 –25
• A ls Dankeschön zu jeder Holzkassette das hochwertige
Faksimile einer historischen Weltkarte

Nach der Startlieferung werden Ihnen automatisch jeden Monat weitere Original-
Silbermünzen vorgestellt – jeweils unverbindlich für einen Monat zur Ansicht.

»Schützenfest
ÜBER 27 G SCHWER Fribourg« | 5 Franken  ETWA 25 G SCHWER
UND 39 MM GROSS UND 37 MM GROSS
Schweiz 1881 | ss

»Freiheitsmütze« »Sitzende
8 Reales | Republik ÜBER 28 G SCHWER Liberty« | 1 Sol
UND 36 MM GROSS
Mexiko 1825 –1897 | ss Peru 1924 –1935
ss/vz

im Set
IM SET 350,– € ALLE 25 GROSSEN SILBERMÜNZEN IM SET
GESPART Best.-Nr. 149800328 4 .60 0, – €* 2
Mit Kassette und Echtheitszertifikat
statt später 4.950,– €*

Bestellen Sie die Angebote mit der Postkar te am Hef tende! * Endpreis inkl. gesetzl. USt., ggf. zzgl. Versandkosten 1/2019 postfrisch 39
S HO P

NUMISBL ÄT TER 2018


Numisblätter kombinieren Gedenkmünzen
und Briefmarken und werden so zu Reprä-
sentanten Deutschlands und seiner Kultur.
Philatelistisch besonders reizvoll ist der
kunstvoll gestaltete Bogenrand, der stets
vom Designer der Marke entworfen wird.

»Grimms Märchen«: Froschkönig 275 Jahre Gewandhausorchester 800 Jahre Hansestadt Rostock
39,90 €* | Best.-Nr. 149824032 3 37,90 €* | Best.-Nr. 149824033 4 37,90 €* | Best.-Nr. 149824034 5

JETZT JEWEILS
20 EURO SPAREN!

SICHERN SIE SICH JETZT


NOCH ALLE NUMISBL ÄTTER
MIT 20 -EURO-MÜNZEN!
NUMISBL AT T-SET 2017
• » Grimms Märchen«:
Stadtmusikanten
• 5 00 Jahre Reformation
• 5 0 Jahre Deutsche Sporthilfe
• 200 Jahre Fahrrad
• 3 00. Geburtstag Johann
Joachim Winckelmann

Best.-Nr. 189,50 €* 9
149824044 statt 209,50 €*

NUMISBL AT T-SET 2016


150. Geburtstag Peter Behrens 100. Geb. Ernst Otto Fischer
• » Grimms Märchen«:
37,90 €* | Best.-Nr. 149824035 6 37,90 €* | Best.-Nr. 149824036 7 Rotkäppchen
• 125. Geburtstag Nelly Sachs
GLEICH • 200. Geburtstag Ernst Litfaß
MITBESTELLEN!
SET NUMISBLATT-ALBUM UND SCHUBER • 175 Jahre Deutschlandlied
In diesem Album können Sie die Numisblätter optimal geschützt
• 125. Geburtstag Otto Dix
aufbewahren – und davon gleich mehrere komplette Jahrgänge.
Best.-Nr. 171,50 €* 10
• L ederähnliches Material 149824031 statt 191,50 €*
mit edler Goldprägung.
Farbe: Braun
• P raktische Ring-
bindermechanik zum
Verpassen Sie keine Ausgabe:
Entnehmen und
Sichern Sie sich jetzt direkt die
Abheften der Hüllen
Numisblätter 2019 im Abonne-
Album: 26,5 x 32,5 cm Best.-Nr. ment! Starten Sie für 37,90 €*
Schuber: 27,5 x 33 x 6 cm 150203405 19,9 0 €* 8
Best.-Nr. D020 11