Sie sind auf Seite 1von 3

Fokuspu kte Spre he

Kriteriu Fokuspu kte


Aufga e Die E füllu g de Aufga e ezieht si h so ohl auf I halt ie au h auf U fa g. Die Aufga e ist e füllt,
Erfüllu g e die zu Aufga e gehö ige “p a hfu kio e z. B. Vo s hlag, Mei u gsäuße u g i haltli h
u d i U fa g a ge esse eha delt o de si d. Jede/- Teil eh e de uss si h dafü i ei e
ausge oge e Maß a Gesp ä h eteilige . Das edeutet, dass die Teil eh e de i ht u edi gt alle
“p a hfu kio e ausfüh li h eha del üsse .
Das Aufga e lat die t als I puls u d soll die Teil eh e de da ei u te stütze , Aspekte zu i de ,
ü e die sie sp e he kö e . )iel de Aufga e ist es, aus ei he d “p a h ate ial zu Be e tu g zu
p oduzie e . Es ist i ht o e ts heide de Wi higkeit, o alle “i h ö te auf de Aufga e lat
a gea eitet e de . Die Teil eh e de kö e eite e Aspekte e gä ze .

I terakio Die olle Pu ktzahl ka au h a Teil eh e de e ge e e de , e diese äh e d de Diskussio i ht


die Gesprä hsführu g ü er eh e . A ge esse e sp a hli he Reakio e , gelu ge e “p e he e hsel
u d Ei gehe auf die Gesp ä hspa t e i /de Gesp ä hspa t e e hfe ige au h die olle Pu ktzahl.
Ko e die Teil eh e de s h ell zu ei e Ei igu g, füh t dies i ht auto ais h zu Pu kta zug.

Aufga e Die P äse taio sollte ei e e ke a e “t uktu it Ei leitu g, ei zel e the ais he Aspekte u d
Erfüllu g “ hluss Da k ei halte .
Die Teil eh e de solle si h zu alle fü f Folie äuße , jedo h kö e die Äuße u ge zu de Folie
u te s hiedli h ausfalle . We z. B. o de Da k ei e )usa e fassu g e folgt I h i de Mei u g,
dass … ode ei e F age a die )uhö e de ge i htet i d Ha e Sie o h F age ? , ka das als
A s hluss de P äse taio ge e tet e de .
Pu kte e de a gezoge , e ei e Folie
• (inhaltlich) zu k app eha delt ist ode
• ei e Folie z a e äh t i d, die i haltli he Aussage a e i ht a h ollzieh ar ist.

Kohäre z Der Aubau der Präse taio soll logis h u d e stä dli h sei . Die “ätze solle a ge esse e k üpt
sei , u te s hiedli he “atza fä ge u d Ne e satzst uktu e auf eise . Au h ei ge isses Maß a
Flüssigkeit i d o ausgesetzt, u de P äse taio p o le los folge zu kö e .

Aufga e Die olle Pu ktzahl ka e ge e e de , e ei e Teil eh e de/ei Teil eh e de die Rü k eldu g


Erfüllu g a die Pa t e i /de Pa t e e gisst, statdesse a e eh e e i te essie te F age stellt. I de
Ei zelp üfu g üsse die Teil eh e de i deste s z ei F age ea t o te .
Es füh t zu Pu kta zug, e ei e Teil eh e de/ei Teil eh e de auf Rü kf age ei e a de e Mei u g
e t it als i de o he gehe de P äse taio . Es sei de , sie/e eg ü det die Mei u gsä de u g.

Worts hatz I diese K ite iu e de eh e e Ei zelaspekte Registe , “pekt u , Behe s hu g e e tet.


Das Register sollte de “ituie u g des P üfu gsteils e tsp e he u d o Mute sp a hle als adä uat
ei ges hätzt e de . I Teil kö e u ga gssp a hli he We du ge a ge a ht sei , i de
P äse taio i Teil ehe i ht.
Das ü e geo d ete P i zip fü die Ei s hätzu g de S h ere o Fehler ist die Ve stä dli hkeit fü ei e
Mute sp a hle . Die Ve stä dli hkeit gilt au h als eei t ä higt, e de )uhö e i e ste Mo e t
i iie t ist, die Aussage a e da a h e stehe ka .
Ein Ma gel a Ausdru ksrei htu z. B. ei u öige Wiede holu ge ode ei fa he Aussage füh t
zu Pu kta zug. Da ei ist zu e ü ksi hige , el hes “pekt u i ei e atü li he Gesp ä h ei de
Aufga e stellu g zu e a te ist.

Strukture I diese K ite iu i d die Behe s hu g o G a aik Mo phologie, “ ta et . e e tet, so ohl


hi si htli h des “pekt u s als au h de Ko ektheit.
Die Teil eh e de solle ei de “t uktu e ei e de Ni eau ge äße Fle i ilität u d Differe ziertheit
zeige , also z. B. e s hiede e Te pusfo e u d Adjeki e e e de . Ko ple e “t uktu e ie Passi
e de fü die a i ale Pu kt e ga e i ht e a tet, t age a e zu ei e posii e Gesa tei d u k
ei.
Fü die olle Pu ktzahl i d kei e fehlerfreie Produkio e a tet. Rele a t ist die Ve stä dli hkeit de
Beit äge. Bei fehle hate , jedo h kla e stä dli he Äuße u ge i d „B e ge e .
Ei e Be e tu g a h “palte C ode e ige e folgt, e die Regel e stöße fü ei e deuts hsp a hige
)uhö e störe d oder ehi der d sind.

Ausspra he Be e tet i d die Aussp a he des deuts he Lauts ste s u d die “atz elodie. Rele a t ei de
Be e tu g ist die Verstä dli hkeit der Äußeru ge fü deuts hsp a hige )uhö e oh e DaF-Hi te g u d.
Die Mute sp a he de Teil eh e de u d die dadu h edi gte A ei hu ge e de i ht i di iduell
u te s hiedli h e ü ksi higt. Ei e Akze freiheit ird i ht er artet.
Pu kta zug e folgt, e
• Satzakze t oder I to aio deutli h o de “ta da daussp a he a ei he ode e
• esi te Laute s ste ais h fals h ausgesp o he e de .

ÖSD Zertiikat B1 | Beschreibung Modul Sprechen


Die ü dli he Leistu ge de P üfu gsteil eh e de e de ithilfe des folge de K ite ie aste s e e tet.

Be ertu gskriterie A B C D E
Spre he
Erfüllung “p a hfu kio e “p a hfu kio e ü e iege d teilweise kaum Gesprächsanteil
Vo s hlag, in Inhalt und angemessen angemessen angemessen i ht e e t a
)usi u g… Umfang
angemessen
eha delt
Inhalt
Umfang

I te akio Das Gespräch angemessen ü e iege d teilweise kaum angemes-


egi e , i angemessen angemessen sen
Ga g halte ,
ee de Reaki-
onsfähigkeit

Wo ts hatz Register situaio s- u d noch weitgehend a satz eise nicht mehr Äuße u g
pa t e adä uat situaio s- u d situaio s- u d situaio s- u d g ößte teils
Aufga e

pa t e adä uat pa t e adä uat pa t e adä uat u e stä dli h

Spektrum dife e zie t ü e iege d teilweise ange- kau o ha de


angemessen messen oder
eg e zt
Behe s hu g e ei zelte mehrere Fehl- mehrere Fehl- mehrere Fehl-
Fehlg ife g ife g ife g ife
eei t ä hige eei t ä hige eei t ä hige eei t ä hige
das Ve stä d is das Ve stä d is das Ve stä d is das Ve stä d is
nicht nicht teilweise e he li h

Strukturen Spektrum dife e zie t ü e iege d teilweise ange- kau o ha de


angemessen messen oder
eg e zt
Behe s hu g e ei zelte Fehl- mehrere Fehl- mehrere Fehl- mehrere Fehl-
Mo phologie, g ife stö e i ht g ife g ife g ife
“ ta stö e i ht stö e teil eise stö e e he li h
Erfüllung Vollstä digkeit Alle Folie i - Folie i Folie i I halt Folie i I halt
Inhalt und Um- Inhalt und Umfang und Umfang
fang und Umfang a ge esse e- angemessen
angemessen angemessen handelt oder alle eha delt P äse taio
Inhalt eha delt eha delt Folie zu k app i ht e e t a
Umfang
Aufga e

Kohä e z Ve k üpfu g o angemessen ü e iege d teilweise kaum


“ätze u d angemessen angemessen angemessen
“atzteile
a h ollzieh a e
Gedankengang
Wo ts hatz
Strukturen Wie Aufga e

Erfüllung “p a hfu kio e “p a hfu kio e ü e iege d teilweise kaum i ht e e t a


Rü k eldu g, in Inhalt und angemessen angemessen angemessen
Aufga e

F age stelle , Umfang


ea t o te angemessen
Inhalt eha delt
Umfang
Aussp a he “atz elodie Kei e aufällige Wah eh a e A ei hu ge A ei hu ge nicht mehr
Wo takze t A ei hu ge A ei hu ge eei t ä hige eei t ä hige e stä dli h
Aufga e , ,

Ei zel e Laute eei t ä hige das Ve stä d is das Ve stä d is


das Ve stä d is stellenweise e he li h
nicht

A . : Be e tu gsk ite ie Modul Sp e he

98 ÖSD Zertiikat B1 | Beschreibung Modul Sprechen


Zerifikat B
Spre hen – Bewertung
Nachname, PS
A Erw.
Vorname , B Jug.
Ge urtsdatu PTN-Nr.
I situio ,
Ort . .

Markiere Sie so: xx


Ni ht so:
Fülle
x x • ü
Sie zur Korrektur das Feld aus:
Markiere Sie das ri hige Feld eu: x
Teil A B C D E Ko e tar
8 6 4 2 0
Erfüllu g*
4 3 2 1 0
I terakio
8 6 4 2 0
Worts hatz, Register
8 6 4 2 0
Strukture

Teil A B C D E Ko e tar
12 9 6 3 0
Erfüllu g*
4 3 2 1 0
Kohärenz
12 9 6 3 0
Worts hatz, Register
12 9 6 3 0
Strukture

Teil A B C D E Ko e tar
16 12 8 4 0
Erfüllu g

Teil , , A B C D E Ko e tar
16 12 8 4 0
Ausspra he

* Pu kte E ei Erfüllu g der Aufga e = gesa ter Teil Pu kte!

Erge nis Spre hen: 100


. .
Datu

Prüfende: 1.
(Name/Nr.)
2.
Vers. .