Sie sind auf Seite 1von 3

Beantwortung der sieben Fragen bezüglich des Stellenangebots von Materiales de Fábrica

– Anna Isabel Ortega Singer

1. Meine Freizeit verbringe ich vorwiegend mit der Aneignung neuer sprachlicher
Fähigkeiten. Ich lese sehr viel und gerne in den verschiedensten Sprachen. Wenn
es meine Zeit erlaubt schätze ich es sehr zu reisen. Hierbei ist eher zweitrangig
wohin die Reise geht, je ausgefallener, desto besser, je mehr ich von einer neuen
Kultur erleben kann, umso glücklicher bin ich. Unabhängig meiner sprachlichen
Interessen, zeichne ich sehr gerne im realistischen Stil und engagiere mich gerne
vielseitig ehrenamtlich.

2. Wie man leicht aus meinen Hobbies erkennen kann, habe ich ein natürliches
Interesse an Sprachen. Die Strukturen, Ähnlichkeiten und Unterschiede der
verschiedenen Sprachen faszinieren mich. Zudem habe ich von klein auf den Alltag
eines Übersetzers miterleben können, da mein Vater jahrelang bei Siemens als
technischer Übersetzer tätig war. Durch Zufall (wenn ich es auch lieber Fügung
nenne) habe ich dann vor einigen Jahren die Möglichkeit bekommen einen Text
vom Deutschen ins Englische zu übersetzen und habe mich prompt in die Tätigkeit
verliebt. Seit diesem Zeitpunkt gibt es kaum etwas, das ich mit ähnlicher Hingabe
und Freude tue.

3. Ich hoffe richtig davon auszugehen, dass Sie sich mit Lieblingsfächern auf die
Schulzeit beziehen. In meinen Jahren im Gymnasium hatte ich stets
Schwierigkeiten, diese Frage wahrheitsgetreu zu beantworten, da ich an allen
Fächern groβes Interesse zeigte. Im nachhinein kann ich die Auswahl etwas
einschränken. An erster Stelle steht wohl Deutsch. Die täglichen neuen
Herausforderungen, meine Ausdrucksweise weiterzuentwickeln, bereiteten mir
stets viel Freude, was sich in meinem heutigen Wortschatz wiederspiegelt. Den
zweiten Platz teilen sich wohl die Fächer Englisch und Italienisch, beide gaben mir
die Möglichkeit meine Liebe zur Fremdsprache zu entdecken und auszuleben.
Zuletzt der dritte Platz, Kunst und Chemie. Kunst wegen meiner Liebe zum
Zeichnen und Chemie wegen meiner Faszination am Neuen, am Verstehen von
Gegebenheiten, die für viele unbegreiflich sind.

4. Weshalb ich generell als Übersetzer arbeiten möchte habe ich schon
weithingehend geklärt. Doch gerade bei Ihnen erhoffe ich mir die Freude daran
ausleben zu können, über die kleinsten begrifflichen Unterschiede zweier Sprachen
zu grübeln und schlieβlich die perfekte Übersetzung zu finden. Gerade weil mich
Innenarchitektur sehr interessiert und ich selbst viel und gerne handwerklich tätig
bin, weiβ ich wie wichtig ein guter Kundenservice und eine gute
Produktbeschreibung in der eigenen Sprache sind. Bei Ihnen habe ich die Hoffnung
auf eine Herausforderung, den Wunsch mit meinen Fähigkeiten den Austausch
zwischen verschiedensten Menschen zu erleichtern, die Gewissheit bei Ihnen auf
ein freundliches Miteinander zustoβen. Es gibt vielseitige Gründe, weshalb ich an
diesem Job interessiert bin, schlussendlich läuft es allerdings darauf hinaus, dass
ich diese Arbeit liebe und es ein Traum wäre sie mit Ihnen gemeinsam nachgehen
zu können.

5. Ich bin mir sicher es gibt viele, sehr talentierte Übersetzer, die gut für diese
Tätigkeit geeignet wären, allerdings werden Sie Schwierigkeiten haben jemanden
zu finden, der so enthusiastisch dieser Arbeit nachgeht, wie ich es bin. Zudem kann
ich, durch meine Herkunft, Deutsch als Muttersprache vorweisen und habe ein
tiefgehendes Verständnis der deutschen Kultur. Beispielsweise kann ich mit den
Feinheiten der deutschen formalen Rede problemlos umgehen. Meine
Englischkenntnisse sind ebenfalls hervorragend, nachdem ich einige Monate in
England gelebt habe und seit Jahren täglich mit Familienmitgliedern auf englisch
kommuniziere. Mit mir können Sie sich zu jedem Zeitpunkt sicher sein, dass Sie
eine erstklassige, fehlerfreie Übersetzung überreicht bekommen. Ich bin
verantwortungsbewusst, pünktlich, freundlich, lernbegierig und schlicht weg
vernarrt darauf, so früh wie nur möglich meine Stelle anzutreten.

6. Es gibt viele Aspekte, wie ein freundliches Miteinander, die wichtig sind, doch für
mich ist die persönliche Herrausforderung wohl am wichtigsten. Das Anpassen an
neue Gegebenheiten, die Verbindung von Logik, Schreibkunst und Wissen sind nur
zwei Gründe, weshalb ein gewisser Grad an Herrausforderung für mich nicht
fehlen sollte.

7. Dieses Beispiel ist natürlich anzupassen an Ihre Richtlinien und beruht auf meinen
Erfahrungen mit solchen E-mails.

Guten Tag geschätzter Kunde,

Vielen Dank für die Meldung des aufgetreten Defekts.


Wir möchten uns vielmals für die Unannehmlichkeiten entschuldigen. Leider
kommt es auch in den besten Betrieben vor, dass gelegentlich ein defektes
Produkt unsere Hallen verlässt.
Wir haben volles Verständnis für Ihren Ärger und werden Ihnen umgehend ein
neues Exemplar zukommen lassen.

Bitte schicken Sie uns das defekte Produkt, kostenfrei, zurück, damit wir den
aufgetreten Fehler in unser System aufnehmen können und somit vermeiden
können, dass diese Unannehmlichkeit zukünftig erneut auftritt.

Wir hoffen Sie als unseren geschätzten Kunden weiterhin begrüβen zu dürfen.

Ich stehe Ihnen jeder Zeit für weitere Nachfragen oder Bedenken zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüβen,

Anna Ortega
Teil des “Materiales de Fábrica”- Teams