Sie sind auf Seite 1von 162

Faszination Mensch

Werner Gitt

gebunden, Bildband, Format: 17 x 24 cm, 160


Seiten
Artikel-Nr.: 255649
ISBN / EAN: 978-3-89397-649-2

Der Autor zeigt, dass der Mensch eine geniale


Konstruktion Gottes ist. Er beschreibt
Sinnesorgane wie das Auge, das Ohr, den
Geruchssinn, den Geschmackssinn und den
Tastsinn. Danach schildert er den Aufbau der
inneren Organe wie Herz, Blutsystem, Niere, die
Zellen, die Erbsubstanz DNS und das Gehirn.
Anhand dieser Beispiele wendet sich Werner
Gitt an den verlorenen Menschen und zeigt
einen Schöpfer, der das Verlorene sucht, bis er
es gefunden hat. Als wunderschöner,
hervorragend gemachter Bildband ein ideales
Geschenk für Christen wie für ...

Wenn Sie ein "echtes" Buch bevorzugen oder


diesen Artikel verschenken möchten, können
Sie diesen Download-Artikel ggf. auch käuflich
erwerben, solange verfügbar.

Besuchen Sie für weitere Informationen bitte


folgende Seite: www.clv.de

Powered by TCPDF (www.tcpdf.org)


1. Auflage 1996
2. Erweiterte und aktualisierte Auflage 2003
3. Auflage 2016

© 1996 by CLV
Christliche Literatur-Verbreitung
Postfach 11 01 35 · 33661 Bielefeld
Internet: www.clv.de

Satz: CLV
Umschlag und Buchdesign: OTTENDESIGN.de, Gummersbach
Druck und Bindung: www.schreckhase.de

Bestell-Nr. 255.649
ISBN 978-3-89397-649-2
Faszination
Mensch

Christliche Literatur-Verbreitung e. V.


Postfach 11 01 35 · 33661 Bielefeld
Inhalt
Vorwort 8

Teil I Der Mensch: Eine geniale Konstruktion 10

Die Sinnesorgane – genial konstruierte Werkzeuge für unsere Wahrnehmung 11


Das Auge – unser Fenster nach draußen 12
Das Ohr – das Sinnesorgan mit der genauesten Messtechnik 20
Der Geruchssinn – der Sinn ohne Worte 30
Der Geschmackssinn – nicht nur etwas für Feinschmecker 34
Der Tastsinn – verteilt auf der ganzen Haut 38
Unsere Sinnesorgane – in dieser und jener Welt 44
Das Herz – mehr als eine Pumpe mit technischem Pfiff 48
Das Blut – ein universelles Transportmittel 56
Die Niere – Filterung mit Rekorden 66
Die Zellen – Bausteine für ein Haus mit 100 Billionen Einzelteilen 70
Die DNS – von Computern unerreichte Speichertechnik 74
Das Gehirn – das komplexeste Gebilde im Universum 80
Leib, Seele, Geist – der Mensch ist mehr als Materie 90
Teil II Was ist der Mensch? 98

Der Mensch: Konzipiert als Ebenbild Gottes? 99


1. Der Mensch kann sprechen, wie Gott auch 100
2. Der Mensch kann denken, wie Gott auch 101
3. Der Mensch kann schreiben, wie Gott auch 102
4. Der Mensch hat schöpferische Fähigkeiten, wie Gott auch 103
5. Wir haben ein ästhetisches Empfinden und können künstlerisch gestalten, wie Gott auch 103
6. Wir haben einen freien Willen, wie Gott auch 103
7. Wir haben die Fähigkeit zur Bewertung und Beurteilung, wie Gott auch 104
8. Wir haben die Fähigkeit zu lieben, wie Gott auch 104
9. Wir haben die Fähigkeit, treu zu sein, wie Gott auch 104
10. Wir haben die Fähigkeit, mit Gott Gemeinschaft zu haben, wie Gott auch mit uns 105
Weitere Besonderheiten des Menschen, die ihn vom Tier unterscheiden 105
Hat Gott auch Sinnesorgane? 106
Jeder Mensch – bei Gott bekannt? 110
Der Mensch nach dem Fall: Zerrbild Gottes 112
Ein besonderer Mensch: Jesus 114
Jeder Mensch: von Gott gerufen 118
Zwei Gleichnisse aus der Seefahrt 120
Der Untergang der Gustloff 120
Der Untergang der Titanic 121
Was lehren uns die beiden Schiffskatastrophen 123
Informationen über die Gustloff 126
Informationen über die Titanic 127
Persönliche Zeugnisse: Jesus durch ein Buch gefunden 128
Von Auschwitz zu Jesus 128
Ein Buch bereitete mir eine unruhige Nacht 130
Über die Babywäsche zum Glauben 131
Fragen, auf die wir eine Antwort suchten 132
Wie geschieht der Eintrag ins »Buch des Lebens«? 134
Oder: Wie geschieht der Umstieg ins Rettungsboot? 134
Der Mensch im Glauben: Geliebter Gottes 140
Der Mensch im Himmel: Herrlich wie Jesus! 142
H1: Der Himmel – der Ort vollkommenen Glücks 146
H2: Der Himmel – ein Ort des Genusses für die Sinnesorgane 147
H3: Der Himmel – ein Fest ohne Ende 147
H4: Der Himmel – ein Ort der Schönheit 148
H5: Der Himmel – der Ort des erfüllten Lebens 149
H6: Der Himmel – ein Ort mit einer Wohnung für uns 150
H7: Der Himmel – ein Ort des Regierens 150
H8: Der Himmel – der Ort, wo Jesus ist 151
H9: Im Himmel – dort werden wir Jesus gleich sein 151
H10: Der Himmel – ein Grund zu großer Vorfreude 152

Erklärung der verwendeten Abkürzungen für die biblischen Bücher 154


Verwendete Fachliteratur 154
Fotografen/Illustratoren/Der Autor 155
Vorwort
Was erwarten Sie von einem Buch mit dem
Titel Faszination Mensch? Fragen wir zunächst
nach der Wortbedeutung. Faszination hat seinen
Wortstamm von dem lateinischen fascinare,
das ursprünglich der Bedeutung von bezaubern
entlehnt wurde, nun aber für begeistern und
anziehen steht. Was wirkt auf uns anziehend?
Was übt eine fesselnde Wirkung auf uns aus? es um jeden Einzelnen von uns. Wir wollen uns in
Was begeistert uns echt? Ist es das Bild unseres einer Auswahl einige der genial durchdachten und
Lieblingsmalers, die Geschicklichkeit eines konstruierten Details am Menschen näher ansehen.
Athleten, die Stimme einer Sängerin, das virtuose Wer sich begeistern kann, wird ins Staunen
Spiel des Klavierkünstlers oder eine geniale kommen. Wer mitdenkt, wird zu gewichtigen
technische Erfindung? Schlussfolgerungen kommen.

In diesem Buch bewegt uns mehr die Gliederung des Buches: Das Buch gliedert sich in
generelle Frage: Was ist der Mensch? Ein zwei große Hauptteile. Zuerst werden zahlreiche
Wissenschaftsjournalist formulierte dazu folgende ausgewählte Details dargestellt, die uns über
Antwort: das Wunderwerk Mensch sicherlich ins Staunen
versetzen. Dies alles wird geschildert, um zu
»Der Mensch ist ein wundervolles, unvorstellbar vermitteln, wie wunderbar wir gemacht sind.
kompliziertes Wesen. Seine Daten, ganz nüchtern: Das führt automatisch zu der Frage: Wessen
Eine vom Gehirn zentral geschaltete chemische Ideen stecken in uns? Wer ist unser Urheber?
Fabrik, Elektrowerk, Klima- und Kläranlage, Nur zwei prinzipielle Antworten sind möglich:
Denkcomputer mit der Luxusausstattung ›Liebe Entweder ich bin das Ergebnis eines ziellosen
und Hass‹. Ein Wesen, dessen Organismus sich physikalisch-chemischen Prozesses, den niemand
über Jahrzehnte selbst am Leben erhält und geplant hat, oder ich stamme aus der Hand eines
durch ständige Selbstkontrollen dafür sorgt, genialen Schöpfers. Das genauere Betrachten
dass es – nahezu – reibungslos funktioniert. der Konstruktion Mensch kann uns helfen, diese
Zusammensetzung: 100 Billionen mikroskopisch Antwort durch Schlussfolgerung zu finden.
kleine Einzelteile, fantastisch aufeinander
abgestimmt und eingespielt. In gesundem Zustand Im ersten Teil des Buches tauchen viele
können sie sich auch ständig erneuern und sogar Zahlenwerte auf. Dazu sei vorab ein wichtiger
selbst reparieren. In Gang gehalten wird dieses erklärender Hinweis gegeben. Liest man
Wunderwerk von einer faustgroßen Pumpe, verschiedene Fachbücher oder Originalveröffent-
dem Herzen, das 100 000-mal am Tage schlägt lichungen, so werden die Zahlenwerte von den
und in fünf Litern Blut die Nährstoffe durch Autoren keineswegs übereinstimmend genannt.
den Körper schickt. Aus täglich 20 000 Litern Das liegt einmal daran, dass es bereits von Mensch
Atemluft holen sich die Lungen den notwendigen zu Mensch eine nicht kleine Schwankungsbreite
Sauerstoff. Abgase werden ausgeatmet. Normale gibt. Zum anderen sind gerade die großen Zahlen
Betriebstemperatur: 37 Grad Celsius. Aber leider: (z. B. Anzahl der Körperzellen) nicht durch
verschleißanfällig. Elektronenmikroskope können Abzählen, sondern durch Abschätzung bzw.
heute das Wunder Mensch mit 200 000-facher Hochrechnung gewonnen worden. Aus diesen
Vergrößerung fast bis in den letzten Winkel Gründen sind Abweichungen von Quelle zu Quelle
ausforschen.« unvermeidlich.

Hier ist schon einiges angesprochen, worüber es Im zweiten Teil des Buches gehen wir auf Fragen
sich lohnt, näher nachzudenken. In diesem Buch zum Wesen des Menschen ein: Warum ist der
geht es nicht um einen speziellen Menschen, der Mensch so wie er ist? Warum verhält er sich
es zu Hochleistungen gebracht hat, vielmehr geht in dieser Weise? Warum ist es keiner Ideologie

8
gelungen, den Menschen positiv zu verändern? Allerweltsglaube gemeint, sondern der rettende
Was ist die Zukunft des Menschen? Ist mit dem Glaube an Jesus Christus. Aus diesem Grunde
Tode alles aus? Gibt es eine Ewigkeit? Wenn wird der Notwendigkeit der Errettung und der
ja – was haben wir zu erwarten? Während im Beschreibung des Weges dorthin ein entsprechend
ersten Teil wissenschaftliches Fachwissen im breiter Raum eingeräumt. Wer zum Ziel kommt,
Vordergrund steht, spielt im zweiten Teil die Bibel wird fasziniert sein – nicht mehr von sich selbst,
eine zentrale Rolle. In den meisten Fällen wurde sondern von seinem Urheber, der ihn geschaffen
wegen der kräftigen, oft würzigen Sprache die hat und der ihm durch den Propheten sagen lässt:
Luther-Übersetzung bevorzugt. Aus Gründen »Weil du so wert vor meinen Augen geachtet bist,
leichterer Lesbarkeit, besserer Verständlichkeit musst du auch herrlich sein, und ich habe dich lieb«
oder genauerer Formulierung wurde gelegentlich (Jes 43,4).
auch eine andere Übersetzung herangezogen.
Nach dem entsprechenden Zitat wird diese dann Dank: Das Manuskript wurde von Frau Dr. med.
genannt. Jutta Nemitz (Braunschweig) und von Andreas
Wolff (Gießen) gründlich durchgesehen, nachdem
Leserkreis und Ziel des Buches: Hinsichtlich ich mit meiner Frau alles in gewohnter Weise
Alter, Bildungsgrad, Geschlecht oder Beruf ist durchgesprochen habe. Unser Sohn Carsten hat für
an keinen spezifischen Leserkreis gedacht. Die den Bereich der Sinnesorgane einige Karikaturen
vielen staunenswerten Details am Menschen sind angefertigt. Allen Beteiligten danke ich für die
so faszinierend, dass wohl jeder daran Interesse hilfreiche Mitarbeit an diesem Bildband. Schließlich
findet. Ein besonderes Anliegen dieses Buches möchte ich auch den Verantwortlichen des CLV-
ist es, wissenschaftliche Fakten mit biblischen Verlages für die angenehme Zusammenarbeit und
Aussagen zu verknüpfen. Das Hauptziel des wohlwollende Förderung bei der Herausgabe
Buches ist allerdings, Suchende und Zweifler, danken.
aber auch Atheisten und Gleichgültige für den
Glauben zu gewinnen. Dabei ist nicht irgendein Werner Gitt

9
Teil I
Der Mensch: Eine geniale
Konstruktion
Die Sinnesorgane
– genial konstruierte Werkzeuge für
unsere Wahrnehmung
Die Sinne sind unsere Fenster zur Außenwelt.
Nur über das Radarnetz der Sinne können wir
unsere Umgebung wahrnehmen, erkennen,
empfinden und verstehen. Durch die Sinne
gewinnt unser bewusstes Leben ihre eigentliche
Qualität, und viele Entscheidungen werden von
ihnen beeinflusst. Sie lösen in uns eine breite
Palette von Empfindungen aus wie z. B. Freude,
Glück, Frohsinn und Zufriedenheit, aber auch
Schmerz, Erschrecken, Angst und Trauer. Wenn
wir an die Grenzen der Sinneswahrnehmungen
kommen, versuchen wir diese durch technische
Hilfsmittel wie Mikroskope, Teleskope und
Stethoskope zu erweitern. Unsere Sinne gehen
auf Entdeckungsreisen und suchen Neues. Wir
verbringen einen Großteil unseres Lebens, um
den Sinnen Besonderes zu bieten: Wir machen
aufwendige Reisen, um neue Länder zu erkunden,
um ferne Wüsten, Berge, Seen oder Strände zu
erleben. Wir gehen in den Zoo, ins Kino oder
Theater, hören klassische Musik oder fetzige
Konzerte, kaufen exotische Düfte oder geben viel
Geld für kulinarische Genüsse aus. Überall, wo wir
bereit sind, hohe Eintrittsgelder zu zahlen, wollen
wir unseren Sinnen etwas Besonderes bieten. Es
wird deutlich: Die Qualität unseres Menschseins
wird in entscheidendem Maße von unseren Sinnen
beeinflusst. Darum wollen wir uns im Folgenden
ausgiebig mit den vielfältigen Leistungen, aber auch
den konstruktiven Details unserer Sinnesorgane
befassen.

11
Das Auge Allgemeines zum Auge: Das für uns
sichtbare Licht ist physikalisch gesehen eine
elektromagnetische Strahlung im Wellenbereich
– unser Fenster nach draußen von 400 (violett) bis 750 (rot) Nanometer (1 nm
= 10-9 m = 1 Milliardstel Meter = 1 Millionstel
»Das Auge sieht sich nimmer satt« heißt es schon in Millimeter). Die eintretenden Lichtstrahlen
der Bibel im Buch Prediger (1,8). In der Tat ist das müssen zur Bildentstehung im Auge gebrochen
Auge eines unserer wichtigsten Sinnesorgane, über und auf der Netzhaut scharf abgebildet werden.
das wir weit mehr als die Hälfte aller Informationen Die Hornhaut (Cornea) übernimmt den größten
aus der Umwelt aufnehmen. Mithilfe des Lichtsinns Teil der Brechkraft. Die Linse ermöglicht
lesen wir Briefe, Zeitungen, Zeitschriften und zusätzlich durch Änderung ihrer Krümmung die
Bücher, betrachten wir die Farben einer Blüte, die Scharfeinstellung auf verschiedene Entfernungen.
Weite einer Landschaft, die Schönheit eines Kleides, Dabei kann die Brennweite der Linse in einem
die künstlerische Gestaltung eines Gemäldes, Bereich von 69,9 bis 40,4 mm durch ein sehr
insbesondere aber die Menschen, die uns lieb sind geniales Prinzip variiert werden, nämlich durch
und mit denen wir es täglich zu tun haben. Unser Veränderung ihrer Form. Durch Anwendung
gesamtes Antlitz bezeichnen wir als »Gesicht«, und dieser Methode kommen wir im Gegensatz zu
damit abstrahieren wir alles auf das Sehen. Auch den Erzeugnissen der optischen Industrie mit
das französische Wort visage entspricht unserem nur einer einzigen Linse aus. Die Iris gleicht einer
Gesicht. Es hat ebenfalls den Bezug zum Sehen, Kamerablende. Zwei entgegengesetzt wirkende
da sich dieses von dem lateinischen Wort videre Muskeln regeln je nach Helligkeit die Weite der
(= sehen) ableitet. Blendenöffnung (Pupille). Die Form des Auges
wird durch den Augeninnendruck im Glaskörper
Physiologisch betrachtet liegen siebzig Prozent aufrechterhalten, der durch geregelte Produktion
aller Sinnesrezeptoren unseres Körpers in den und Abfluss von Kammerwasser bestimmt wird.
Augen. In der Tat bewerten und verstehen wir Tränenflüssigkeit und Lidschlag schützen die
die Welt hauptsächlich dadurch, dass wir sie Hornhaut vor Austrocknung.
sehen. So ist es verständlich, dass den ansonsten
sehr unterschiedlichen menschlichen Sprachen Die Augen zeichnen sich unter all unseren
eines gemeinsam ist, sie sind sehr bildhaft. In Sinnesorganen durch die größte Reichweite
Redewendungen und Sprichwörtern verwenden und Adaptionsfähigkeit aus. Sie sind mit einem
wir häufig Vergleiche, die zwar in übertragenem eigenen Bewegungsapparat ausgestattet, um
Sinne gemeint, aber visuell leicht eingängig sind. ein zielgerichtetes Sehen zu ermöglichen. Die
Einige Beispiele belegen dies sehr eindrücklich: »Es zweidimensionale Abbildung auf der Netzhaut
schüttet wie aus Kübeln«; »Er ist Hahn im Korbe«; erfordert eine massive Parallelverarbeitung im
»Bis an den Hals in Schulden stecken«; »Das Herz nachgeschalteten Nervennetzwerk.
auf der Zunge haben«.
Aufbau des Auges: Funktionell kann man
In der Bibel befahl der Schöpfer am ersten beim Auge zwei Teile unterscheiden, nämlich
Schöpfungstag: »Es werde Licht!« Damit war von den dioptrischen Apparat (griech. dioptra =
Anfang an die Voraussetzung für das Sehen geschaffen. Durchschauer), der den physikalisch-optischen
Bei der Beurteilung seiner Schöpfungswerke wird Teil darstellt, und die Rezeptorfläche der
fünfmal die Redewendung wiederholt: »Und Gott Netzhaut, in der die optischen Reize die
sah, dass es gut war.« Auch in der abschließenden neuronalen Elemente erregen. Der dioptrische
Gesamtschau dient das Sehen wieder zur Beurteilung: Apparat entwirft im Auge ein verkleinertes,
»Und Gott sah an alles, was er gemacht hatte, und umgekehrtes Bild. Um eine scharfe Abbildung
siehe, es war sehr gut« (1 Mo  1,31). auf der Netzhaut zu erreichen, werden hohe
Anforde­rungen an eine genaue Abstimmung
Nachdem wir die Wichtigkeit des Sehens zwischen der Brechkraft der optischen Medien
herausgestellt haben, wollen wir uns nun mit dem und den Abmessungen des Auges gestellt. Bereits
Organ beschäftigen, das uns diese Möglichkeit eine Abweichung von 0,1 mm stellt einen Fehler
verleiht. dar, der durch eine Brille korrigiert werden muss.

13
Die Hornhaut dient vornehmlich dem Schutz An der Stelle, wo der Sehnerv aus der Retina
der empfindlichen Bestandteile des Auges vor austritt (Papille genannt), befinden sich keine
mechanischer Beschädigung durch Fremdkörper. Photorezeptoren; die Netzhaut ist an dieser Stelle
Zwischen Hornhaut und Linse befindet sich folglich nicht lichtempfindlich. Aus diesem Grunde
die Iris. Sie funktioniert ähnlich wie die Blende bezeichnet man die Papille auch als »blinden
eines Fotoapparates und reguliert die Menge Fleck«. Ein anderer ausgezeichneter Bereich auf
des einfallenden Lichtes. Vergleichbar mit dem der Netzhaut ist die Sehgrube, die Fovea centralis,
Linsensystem eines Objektivs, bündelt die Linse eine Netzhautvertiefung in der Mitte des gelben
des Auges einfallende Lichtstrahlen, bevor Flecks. Sie bildet den Ort höchster Sehschärfe der
sie auf die Netzhaut (Retina; von lat. rete = gesamten Netzhaut. Die Photorezeptoren der
Netz) treffen. In der Netzhaut selbst beginnt Fovea (es sind nur Zapfen, keine Stäbchen!) sind
der eigentliche Wahrnehmungsprozess, indem in einer bestimmten Weise mit den nachfolgenden
einfallendes Licht von Photorezeptoren (Stäbchen Nervenzellen verbunden. Die Fovea ermöglicht
und Zapfen) registriert und die vorliegenden eine besonders hohe Auflösung. Wenn man einen
»optischen Signale« zunächst in chemische und Gegenstand fixiert, ist dies nichts anderes, als dass
anschließend in elektrische Signale umgeformt durch Augen- und Kopfbewegungen die Fovea
werden. Diese elektrischen Signale gelangen centralis des Auges auf das interessierende Objekt
schließlich über den Sehnerv zum Gehirn. ausgerichtet wird.

Schlemm-Kanal Pupillenöffnung Hornhaut (Cornea)


(Sinus venosus sclerae)
vordere Augenkammer
Übergang der Bindehaut (Camera anterior bulbi)
(Conjunctiva)
Regenbogenhaut (Iris)
vom Augapfel
auf das Augenlid hintere Augenkammer
(Camera posterior bulbi)
Übergang der mit Zonulafasern
lichtempfindlichen (Aufhängefasern)
Netzhaut der Linse
(Pars optica) Ziliarmuskel
in den blinden (M. ciliaris)
Teil der Netzhaut
(Pars caeca) Linse
= Ora serrata (Lens)

äußerer
Aderhaut gerader
(Choroidea) Augenmuskel
(M. rectus
lateralis)
Netzhaut (Retina)
Lederhaut
harte Hirnhaut (Sclera)
(Dura mater encephali) Glaskörper (Corpus vitreum)
Sehnerv gelber Fleck (Macula lutea)
(N. opticus) mit Fovea
blinder Fleck (Papilla nervi optici) Sehachse des Auges

Horizontalschnitt durch das rechte menschliche Auge.


(Aus Faller/Schünke: Der Körper des Menschen, Thieme-Verlag.)
14
Die Netzhaut: Durch die Pupille kann mit einem Stellen wir uns eine Kugel vor, auf dessen
Augenspiegel der Augenhintergrund beobachtet Oberfläche tennisballgroße Kreise gemalt sind,
werden. Sichtbar sind dann die Netzhaut (Retina) wobei der Zwischenraum gerade wieder einem
mit der Blutversorgung ihrer inneren Schichten, Balldurchmesser entspricht. Wie groß wäre dann
die Fovea und der Austritt des Sehnervs. Der eine solche Kugel, auf der 400 000 Tennisbälle
Netzhaut kommt eine Schlüsselposition beim gezeichnet sind? Nun, sie hätte einen Durchmesser
von 52 Metern, und das ist fast dreimal mehr als
der Durchmesser der für Reklame und Freizeit
verwendeten Heißluftballons!

Die Photorezeptoren: Stäbchen und Zapfen


unterscheiden sich schon rein äußerlich. Die
Stäbchen sind zylindrische Gebilde, während die
Zapfen vergleichsweise kleiner und spitz zulaufend
geformt sind. Die beiden Zelltypen unterscheiden
sich darüber hinaus auch in ihrer Funktionsweise.
Stäbchenzellen dienen dem Hell-Dunkel-Sehen bei
visuellen Wahrnehmungsprozess zu. Sie ist geringer Grundhelligkeit (also z. B. nachts). Sie sind
ein nur 0,2 mm dickes Nervengewebe, das so hochempfindlich, dass bereits die Absorption
die Innenseite des Augapfels auskleidet. Sie eines einzelnen Photons durch eine Stäbchenzelle
enthält die Photorezeptoren und vier Klassen zu einem messbaren elektrischen Signal führt.
nachgeschalteter Nervenzellen sowie Stützzellen Die hohe Empfindlichkeit wird sozusagen erkauft
und Pigmentepithel (lat. pigmentum = Färbestoff; durch eine lange Meldezeit (Zeitspanne zwischen
griech. epithel = oberste Zellschicht der Haut). Absorption eines Photons bis zur Aussendung
Stäbchen und Zapfen sind die beiden Typen von eines elektrischen Signals), da zunächst ein
Photozellen, deren Namen sich auf ihre Form komplizierter Verstärkungsprozess ablaufen muss.
bezieht. Diese Lichtdetektoren sind winzig Die Meldezeit beträgt bei den Stäbchen etwa
kleine, aber technisch raffinierte Lichtmessgeräte. 0,3 Sekunden.
Sie enthalten die verschiedenen Sehfarbstoffe.
In jedem Auge finden wir etwa 110 Millionen Die Zapfen arbeiten weitaus schneller; ihre
Stäbchen und 6 Millionen Zapfen. Diese sind über Melde­­zeit beträgt lediglich 0,075 Sekunden.
sogenannte Bipolarzellen mit den Ganglienzellen Dafür sind sie sehr viel weniger empfindlich
verbunden. Die Photorezeptoren sind einerseits als Stäbchenzellen; Zapfen sprechen erst bei
horizontal vernetzt, und andererseits münden Tageslicht optimal an. Es gibt drei Typen von
sie »vertikal« in etwa 1 Million Ganglienzellen Zapfen, die sich lediglich darin unterscheiden, dass
ein. Dies sind die ersten an der visuellen sie verschiedene Absorptionsmaxima (565 nm,
Wahrnehmung beteiligten Neuronen. Sie 535 nm, 420 nm) aufweisen, d. h., Licht eines
stellen die Hauptflussrichtung der Signale dar. eng eingeschränkten Wellenlängenbereichs wird
Die Ganglienzellen sammeln alle Signale der am effektivsten absorbiert. Je ein Typ spricht
Netzhaut; ihre Fortsätze werden im optischen besonders stark auf rotes (Mittelwert der
Nerv gebündelt und verbinden das Auge mit dem Wellenlänge des roten Lichtes 705 nm), grünes
Gehirn. Der optische Nerv hat beim Menschen (520 nm) oder blaues Licht (450 nm) an. Durch
ein Dicke von ca. 2 mm und enthält mehr als eine Vergleich der »Meldungen« der verschiedenen
Million gut voneinander isolierte Fasern. Von einem Zapfentypen in den Ganglienzellen werden dann
solchen »Kabel« können Nachrichtentechniker die tatsächlich gesehenen Farben identifiziert.
selbst bei Anwendung modernster Techniken
(Glasfasern) nur träumen. Wir würden erwarten, dass die lichtempfindlichen
Zellen sich in jenem Teil der Retina
Auf einem einzigen Quadratmillimeter der befinden, die dem Lichteinfall zugewandt ist.
Netzhaut haben wir eine Dichte von etwa Bemerkenswerterweise ist es aber gerade
400 000 Sehzellen (Sensoren). Diese immense umgekehrt: Das Licht muss zunächst eine
Zahl wollen wir uns gleichnishaft verdeutlichen: Teilschicht der Retina durchdringen, bevor es

15
die Stäbchen und Zapfen erreicht. Man spricht Organismus wie folgt: Die hochempfindlichen
deswegen vom »inversen Auge«. Sehzellen (Stäbchen) sind in großer Zahl (mehrere
Hundert) mit nur einer Nervenzelle verschaltet.
Lichtsinneszellen arbeiten wie Dolmetscher, die Diese spezielle Nervenzelle leitet aber nur dann
den Lichtreiz in die Sprache des Nervensystems ein Signal weiter, wenn innerhalb einer bestimmten
übersetzen. Wir können es auch so ausdrücken: Zeit, nämlich etwa 0,02 Sekunden, von mindestens
Im Prinzip ist eine Photorezeptorzelle ein 4 oder 5 Sehzellen ein hinreichend großes Signal
empfindliches Zählgerät für Lichtquanten. Der ankommt. Die einzelne Sehzelle ist also so
Messbereich einer Lichtsinneszelle umspannt empfindlich, wie es physikalisch überhaupt möglich
bis zu fünf Zehnerpotenzen. Sie ist sogar in ist. Das Nervensystem wertet aber nur solche
der Lage, ihren Messbereich an die jeweils Signale aus, die innerhalb einer Summationszeit
vorhandene Helligkeit anzupassen. Sie kann von mehreren Sehzellen nahezu zeitgleich
dazu ihre Empfindlichkeit gegenüber der eintreffen. Die maximal mögliche Empfindlichkeit
Höchstempfindlichkeit bis zu 105-fach verringern wird also nur dann ausgenutzt, wenn der Lichtreiz
(Adaption). nicht punktförmig ist, sondern von einem
Flächenelement ausgeht.
Empfindlichkeit: Der Schöpfer hat uns sehr
empfindliche Sinnesorgane geschenkt. Dabei Sehschärfe: Die Sehschärfe (Trennschärfe,
hatte er ein nicht zu unterschätzendes Problem Auflösungsvermögen) ist eine wesentliche Größe
zu lösen, das wir auch von der Technik her zur Beurteilung des Sehvermögens. Unter guten
kennen. Jeder Rundfunkempfänger rauscht, wenn Lichtverhältnissen kann ein normales Auge zwei
er auf große Empfindlichkeit eingestellt wird. Punkte gerade noch auseinanderhalten, wenn die
Dieses Rauschen geht auf die unregelmäßigen davon ausgehenden Strahlen zueinander einen
thermischen Bewegungen der Elektronen in seinen Winkel von einer Minute (1' = 1/60 Grad) bilden.
Widerständen zurück. Man kann das Rauschen
vermindern, wenn man alle Bauteile weit unter Adaption (lat. adaptio = Anpassung, insbesondere
den Gefrierpunkt kühlt. Das ist aufwendig und vor von Sinnesorganen an die jeweiligen Bedingungen):
allem bei der Übertragung von kleinen Signalen, Das Auge ist in der Lage, unterschiedlich starkes
die in der Größenordnung des statistischen Licht in einem sehr weiten Bereich zu verarbeiten.
Rauschens liegen, technisch nicht möglich. Ein Wir können das Licht schwacher Sterne am
Trick hilft hier weiter: Das Signal wird zugleich nächtlichen Himmel noch wahrnehmen, aber wir
auf parallelen Leitungen übertragen und erst am stellen uns auch auf so hohe Leuchtdichten ein,
Empfangsort zusammengefasst. Dadurch heben wie sie bei grellem Sonnenlicht auf Gletschern
sich die unregelmäßigen Schwankungen in den herrschen. Die Auswertung solcher Extremreize
Einzelleitungen teilweise auf, und das Rauschen ist nur mit einer Anpassung des Auges an die
wird dadurch stark unterdrückt. jeweilige Leuchtdichte möglich. Das Auge
umspannt dabei den immensen Faktor von
Diese Methode, ergänzt durch die im Folgenden 1 : 1 Billion = 1 : 1 000 000 000 000!
beschriebene Zusammenfassung mehrerer
Sinneszellen, findet Anwendung bei unserem Farbensehen: Was ginge uns doch verloren,
Auge. In Sinnesorganen und Nervenzellen beruht sähen wir unsere Welt nicht farbig! Farben können
das Rauschen nicht so sehr auf Schwankungen Lebensfreude vermitteln und unsere Stimmung
der Elektronendichte, sondern auf Schwankungen beeinflussen. Farben faszinieren nicht nur Künstler
der elektrischen Spannung an den Grenzflächen und Modeschöpfer, sondern einen jeden von uns.
von Sinnes- und Nervenzellen. Unsere Sehzellen
sind vom Schöpfer gerade so konzipiert, dass Farben sind durch die drei Komponenten Farbton,
sie so empfindlich sind, wie es physikalisch Helligkeit und Sättigung charakterisierbar. Das
überhaupt möglich ist. Es genügt bereits ein menschliche Auge vermag 300 Farbtöne zu
einzelnes Lichtquant, also die kleinste physikalische unterscheiden. Wenn Helligkeit und Sättigung
Wirkeinheit des Lichtes, um eine elektrische zusätzlich variiert werden, können mehrere
Antwort der Sehzelle auszulösen. Der möglichen Millionen Farbwertigkeiten unterschieden
Täuschung durch Rauschen entgeht der werden. Die Helligkeit einer Farbe wird durch

16
die Leuchtdichte und die Sättigung (= Grad der
Beimischung von weiß) bewirkt.
Für das Farbensehen sind in unserem Auge nur die
Zapfen zuständig. Die Sehfarbstoffe in den Zapfen
heißen Rhodopsine (griech. rhodeos = rosenfarbig; ➊

Sehpurpur). Es sind Eiweißmoleküle, die aus etwa
350 Aminosäuren aufgebaut sind. Darin enthalten
ist das sogenannte Retinal, das dem Rhodopsin seine
Farbe gibt. Retinal macht das Farbstoff-Molekül
lichtempfindlich, wie ein Zünder einer Patrone diese ❸
schlagempfindlich macht. Ein Zapfen mit seinem ❷
Rhodopsin kann keineswegs alle Lichtquanten, die
ihn treffen, auch tatsächlich einfangen. Quanten ❹
einer spezifischen Größe kann er wesentlich
besser einfangen als größere oder kleinere. Wir
können es auch so sagen: Während er von Quanten
seiner »Lieblingsgröße« viele oder gar alle einfängt ❺
(absorbiert), kann er von doppelt oder halb so
großen nur jedes zehnte oder fünfzigste einfangen. ❼
Bei jedem Fangerfolg wird er aber unabhängig von
der Quantengröße gleich stark erregt. In unserem
Auge befinden sich drei Zapfentypen, jeder
spezialisiert auf den Fang einer bestimmten,
für ihn optimalen Quantengröße. Wir nennen   ❻ 
sie rot-, grün- oder blauempfindliche Zapfen.
Sie unterscheiden sich durch die Fangbevorzugung Aufbau der Netzhaut
ihrer Sehpigmente für bestimmte Quantengrößen. ! Stäbchen % Ganglienzellen
Das alles ist aber noch lange nicht Farbensehen, @ Horizontalzelle ^ Lichteinfall
sondern erst die notwendige Voraussetzung dafür. # Bipolarzellen & Müllerzelle (Glia)
Die Farbempfindung entsteht erst im Gehirn $ Amakrine * Zapfen
als Ergebnis eines rechnerischen Vergleichs der
Erregung unserer drei Zapfentypen. Unsere
Netzhaut enthält etwa 100 Millionen Sehzellen. Sie Bildteil in die linke Gehirnhälfte. Jede Gehirnhälfte
sind mit weiteren Nervenzellen auf komplizierte des Betrachters erhält somit Information über
Weise zusammengeschaltet, denn aus einem lediglich die Hälfte des betrachteten Bildes. Hinzu
Augapfel heraus führt nur eine Million Nervenzell- kommt noch, dass dieses verzerrt erscheint, weil
Fortsätze. Sie bilden den Sehnerv, der die elektrische die Region um die Sehgrube (Fovea; lat. fovea =
Bildinformation in verschiedene Regionen des Grube) herum, mit der wir am schärfsten sehen,
Gehirns überträgt. Ein kleiner Teil seiner Fasern zehnmal größer abgebildet wird als der Rand des
zieht zum Mittelhirn. Die meisten Fasern der Gesichtsfeldes. Letztlich nimmt aber die linke
Sehnerven führen aber in eine Umschaltstation. Gehirnhälfte nur die linke Hälfte des betrachteten
Von dort ziehen Nervenfasern vor allem in den Bildes wahr (= rechte Seite des Blickfeldes), und
Hinterkopf, in das primäre Sehfeld. Was bei dieser zwar dank komplizierter Verrechnungen aufrecht
Übertragung geschieht, ist in allerhöchstem Maße und wieder entzerrt; und der rechte Teil des Gehirns
erstaunlich: Das mit beiden Augen betrachtete beschäftigt sich ausschließlich mit der anderen
Bild erscheint kopfstehend und seitenverkehrt auf Gesichtshälfte. Bemerkenswert ist: Das Gehirn
den Netzhäuten. Überraschend aber ist, dass die verarbeitet verschiedene Bildteile in mehreren, weit
Sehnerven der beiden Augen nicht direkt ins Gehirn voneinander entfernten Bereichen. Es schneidet
ziehen, sondern sich auf ihrem Weg aufspalten und das Blickfeld quasi in zwei Teile auseinander und
teilweise überkreuzen. So gelangen aus beiden vereinigt sie dann in der Wahrnehmung auf noch
Augen die Signale vom linken Teil des Bildes in die unbekannte Weise wieder miteinander, und das
rechte Gehirnhälfte und die Signale vom rechten geschieht – o Wunder – völlig nahtlos!

17
Hermann von Helmholtz (1821 – 1894), ein wird zu einem starken persönlichen Kennzeichen
bedeutender Physiker und Physiologe des unseres Wesens. Die Augen sind der Spiegel der
19. Jahrhunderts, zog 1863 aus einem Vergleich Seele. In der Bergpredigt bringt Jesus uns diese
der Abbildungsfehler des Auges mit denen eines Wahrheit nahe, wenn er lehrt: »Das Auge ist des
Objektivs folgenden Schluss: Leibes Leuchte. Wenn dein Auge lauter ist, so
wird dein ganzer Leib licht sein. Wenn aber dein
»Wenn mir nun ein Optiker ein Instrument Auge böse ist, so wird dein ganzer Leib finster
verkaufen wollte, welches die letztgenannten sein. Wenn nun das Licht, das in dir ist, Finsternis
Fehler hätte, so ist es nicht zu viel gesagt, dass ist, wie groß wird dann die Finsternis sein!« Viele
ich mich vollkommen berechtigt glauben würde, weitere Aussagen der Bibel belegen uns, dass das
die härtesten Ausdrücke über die Nachlässigkeit Auge das vermittelt, was im Herzen vorgeht. Es
seiner Arbeit zu gebrauchen und ihm sein kann gütig (Spr 22,9), stolz (Ps 18,28; Spr 6,17;
Instrument mit Protest zurückgeben.« Ps 131,1), hoffärtig (Jes 10,12), abgöttisch
(Hes  6,9) und voll Ehebruchs (2 Petr 2,14)
Helmholtz hatte unrecht, denn er maß die sein. Die Augen können vor Feindschaft funkeln
Leistungsfähigkeit der Augenlinse lediglich (Hi 16,9), mit ihnen kann man spotten (Ps 35,19)
an der Präzision des Strahlengangs optischer und sich unbarmherzig von jemandem abwenden
Instrumente. Es gilt zu bedenken: Welches (Spr 28,27). Mit unseren Augen schauen wir
technisch gefertigte Linsensystem funktioniert auch auf das Wirken Gottes (Ps 118,23), und mit
ein Menschenalter lang, ist zugleich gegen unseren Augen erwarten wir Hilfe von ihm: »Ich
Wärme wie Kälte, Trockenheit und Feuchtigkeit, hebe meine Augen auf zu dir, der du im Himmel
Erschütterung wie Staub kaum anfällig und wohnest. Siehe, wie die Augen der Knechte auf
vermag außerdem kleinere Beschädigungen die Hände ihrer Herren sehen, wie die Augen der
selber zu reparieren? Welche damals verfügbare Magd auf die Hände ihrer Frau, so sehen unsre
Optik stellte sich schon automatisch auf die Augen auf den Herrn, unsern Gott, bis er uns
Bedingungen der Umgebung ein, auf Hell- gnädig werde« (Ps 123,1-2). Im Aufblick zu Gott
Dunkel-Kontraste, auf die Entfernung, auf das erwarten wir seine Hilfe: »Ich hebe meine Augen
Spektrum des Lichtes? Und welches optische auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe?
System beginnt schon, wie das Auge, mit einer Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und
Verarbeitung der Daten, bevor es sie an den Erde ge­macht hat« (Ps 121,1-2).
Rechner – aber unser Gehirn ist weitaus mehr als
ein Rechner – weitergibt? Im Sündenfall erlag der Mensch der Augenlust:
»Und das Weib sah, dass von dem Baum gut
Auge und Bibel: Entgegen allen evolutionären zu essen wäre und dass er eine Lust für die
Vorstellungen, die über die Entstehung des Augen wäre« (1 Mo 3,6). Das Auge wurde zum
Auges kolportiert werden, gibt die Bibel uns Einfallstor für die Sünde. So hat es auch Simson
das unmissverständliche Zeugnis: Das Auge ist erlebt. Sein Fall begann damit, dass er eine
in seiner genialen Konzeption und komplexen heidnische Frau heiratete. Er begründete diesen
Konstruktion eindeutig das Werk des Schöpfers. Schritt mit dem Sehen: »Sie gefällt meinen Augen«
In Psalm 94,9 heißt es: »Der das Auge gemacht (Ri 14,3b). Aber auch die Rettung hat mit den
hat, sollte der nicht sehen?« Wenn dies Wort Augen zu tun: Jesus kam in diese Welt, und er
wahr ist – und davon bin ich zutiefst überzeugt –, konnte mit den Augen wahrgenommen werden.
dann ist jeder andere von Menschen erfundene Simeon, ein frommer Mann in Israel, hatte die
Gedanke, etwas über die Herkunft des Auges zu Verheißung bekommen, dass er nicht sterbe,
sagen, schon im Ansatz falsch. »er habe denn zuvor den Christus des Herrn
gesehen«. Als er dann im Tempel das Jesuskind
Auch die Bibel stellt das Auge als ein sehr in seinen Armen hält, bezeugt er: »Meine Augen
wesentliches Organ heraus. Es kann sich nicht haben deinen Heiland gesehen« (Lk 2,30). Der
sattsehen (Spr 27,20), und unser Herz folgt Apostel Johannes drückt seine Kenntnis von Jesus
den Augen (Hi 31,7). Von daher ist wohl auch als Augenzeuge aus: »Wir sahen seine Herrlichkeit
das Sprichwort abgeleitet: »Was das Auge sieht, als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller
glaubt das Herz.« Der Ausdruck unserer Augen Gnade und Wahrheit« (Joh 1,14). Auch bei der

18
Wiederkunft Jesu wird es das Markante sein, dass Zitate:
ihn alle sehen werden: »Siehe, er kommt mit den
Wolken, und es werden ihn sehen alle Augen und »Die Annahme, das Auge mit seinen unnachahmlich
alle, die ihn durchbohrt haben, und es werden kunstvollen Einrichtungen für Scharfeinstellung,
wehklagen um seinetwillen alle Geschlechter der Regelung des Lichteinfalls und Ausgleich
Erde« (Offb 1,7). An jenem Tag wird jeder den sphärischer und chromatischer Aberration habe
Christus sehen – entweder als den Retter oder sich durch natürliche Auslese bilden können,
den Richter. ist, wie ich offen zugebe, in höchstem Maße
widersinnig.«
Mit erleuchteten Augen, die Gott selbst schenkt, Charles Darwin (1809 – 1882)
können wir seine Herrlichkeit und Weisheit in seinem Buch »Entstehung der Arten«
erkennen (Eph 1,17-18). Uns ist so Großes
bereitet, dass es in 1. Korinther 2,9 darüber heißt: Englisches Sprichwort: »Am blindesten ist
»Was kein Auge gesehen hat und kein Ohr gehört derjenige, der nicht sehen will.«
hat und in keines Menschen Herz gekommen
ist, was Gott bereitet hat denen, die ihn lieben.« Der französische Schriftsteller Antoine de Saint-
Der Himmel ist unser Ziel. Dort angekommen, Exupéry (1900 – 1944):
werden wir ihn, den Herrn Jesus, sehen, wie er »Man sieht nur mit dem Herzen gut.«
ist (1 Joh 3,2b). Mancher ist in dieser Welt durch
viel Leid und Elend gegangen, und oft tauchte Längenmaße:
die Frage nach dem »Warum?« auf. Am Ziel 1 Kilometer = 1 km = 1000 m
angekommen, erhält alles seine Klärung, denn 1 Meter = 1 m = 100 cm
Jesus sagt: »Und an demselben Tage werdet ihr 1 Zentimeter = 1 cm = 10 mm = 10-2 m
mich nichts mehr fragen« (Joh 16,23). Unter allem 1 Millimeter = 1 mm = 1 tausendstel Meter
Leid wird ein endgültiger Schlussstrich gezogen, 1 mm = 1000 µm = 10-3 m
darum heißt es in Offenbarung 21,4: »Und Gott 1 Mikrometer = 1 µm = 1 tausendstel Millimeter
wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und 1 µm = 1000 nm = 10-6 m
der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch 1 Nanometer = 1 nm = 1 millionstel Millimeter
Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das 1 nm = 1000 pm = 10-9 m
Erste ist vergangen.« 1 Pikometer = 1 pm = 1 milliardstel Millimeter
1 pm = 0,001 nm = 10-12 m

19
Das Ohr Wussten Sie, dass das menschliche Ohr ein
Messinstrument ist, das in seinen Details über eine
Technik verfügt, die bisher keine Wissenschaft
– das Sinnesorgan mit der genauesten erreichen und vielfach noch nicht einmal verstehen
Messtechnik kann? Um uns etwas davon bewusst zu machen,
benötigen wir auch ein paar Fachbegriffe, die
Würden wir den Gehörsinn verlieren, ginge uns zunächst erläutert werden sollen:
eine entscheidende Orientierungsmöglichkeit
verloren. Aus dem täglichen Geschehen wären wir Schalldruckpegel: Schwingende Körper
weitgehend ausgeschlossen, gleich einem Vogel (Stimmgabel, Lautsprechermembran, Stimmbänder
in einem engen Käfig. Wahrgenommene Laute des Menschen) regen die sie umgebende
verdichten die Sinneseindrücke unseres Lebens. Luft zu Schwingungen an. Dabei werden die
Wir lauschen dem leisen Plätschern des Wassers Luftmoleküle der unmittelbaren Umgebung
am Seeufer, aber hören auch auf das mächtige beschleunigt. Es entstehen Wellen, die sich
Rauschen der Brandung des Meeres. Wir erfreuen mit einer Geschwindigkeit von ca. 340 m/s
uns am zarten Summen der Bienen, die von Blüte ausbreiten. Dieses Phänomen nennen wir Schall.
zu Blüte fliegen, und wir freuen uns über eine In einem Schallfeld gibt es Zonen, in denen die
trillernde Lerche während eines Spazierganges. Luftmoleküle dichter, und solche, in denen sie
Die Geräusche, die wir hören, umfassen eine dünner gepackt sind. In diesen Zonen ist der
weite Skala. Sie reicht von dem leisen Surren einer entsprechende Luftdruck entweder erhöht oder
Mücke bis zum ohrenbetäubenden Lärm beim erniedrigt. Die zeichnerische Darstellung von
Start eines Düsenjets. Knatternde Presslufthämmer Schalldruckschwankungen ergibt wellenförmige
und ratternde Maschinen gehören ebenfalls Kurven. Der Abstand zweier benachbarter Orte
zu unserer Alltagserfahrung. Alle diese Signale mit gleichem Schalldruck wird als Wellenlänge
verraten zwar ihre Herkunft, aber sie haben keine bezeichnet. Die maximale Abweichung der Welle
an uns gerichtete Botschaft.

Wir können nicht nur empfangen, wir senden auch.
Sprechen und Hören sind unsere grundlegenden
Kommunikationsmittel. Hier handelt es sich um
eine qualitativ ganz andere Art von Schall. Die ❿
Töne der Musik, die gesungenen Lieder und die
gesprochene Sprache sind voller Semantik. Die ❾
in ihnen enthaltene Bedeutung zu identifizieren ❷
ist mehr, als Schallwellen zu verarbeiten. Dazu

bedarf es eines besonderen Auswertesystems. ! zum Tunnel
Das Gehirn ist dieser unverzichtbare Bestandteil eingerollte


beim Hörvorgang. Letztlich wird auch unsere Krempe der
Seele davon erfasst, wie es durch ein französisches Helix ❻
Sprichwort so treffend zum Ausdruck kommt: @ Wurzel der Helix ❹
»Das Ohr ist der Weg zum Herzen.« (Crus helicus)
# verdeckte Öffnung
Dem Gehörsinn kommt für den Kontakt mit des äußeren ❺
unserer Umwelt somit eine nicht weniger Gehörganges
zentrale Rolle zu als dem Gesichtssinn. Sämtliche $ Ohrdeckel (Tragus)
Geräusche sind Schwingungen der Luft, die % Antitragus
die Ohren aufnehmen. Sie werden zunächst in ^ Concha-Höhle
hydrodynamische Schwingungen gewandelt, (Cavum conchae)
dann in elektrische Nervenimpulse umgesetzt, & Anthelix (Gegenschnecke)
und schließlich identifiziert das Gehirn diese als * Helix (Schnecke)
Information. ( Tor zum Helixtunnel
) Darwinsches Höckerchen

21
Hammer Amboss
Kopf Körper
Langer Kurzer Prozess Die Druckamplitude nennt man Schalldruck, der
Prozess Langer Prozess
Kurzer Prozess wie jeder andere Druck auch in N/m2 (= Newton

seitlicher Bogengang

 vorderer Bogengang
Steigbügelklappe

 hinterer Bogengang
pro Quadratmeter) angegeben wird. In der

Steigbügelklappe
Hammergriff
Akustik ist jedoch ein anderes Maß üblich, nämlich

Gleichgewichtsnerv
ovales Fenster
Schläfenmuskel

rundes Fenster
Schläfenbein
Steigbügel
der Schalldruckpegel. Er wird in dB (= deziBel)

Schneckennerv
Schnecke
Vorhof
angegeben. Von irgendeinem Schalldruck px gelangt

Vorhofnerv
Amboss
Hammer
Trommelfell man wie folgt zu der zugehörigen dB-Zahl:

Man bildet den Quotienten px/p0, wobei p0


= 2·10-5 N/m2 ein willkürlich festgelegter
Bezugsschalldruck ist. Hierfür wurde gerade jener
Schalldruck p0 gewählt, der an der Hörgrenze des
menschlichen Ohres liegt. Die Verhältniszahl px/p0
Wert wird logarithmiert (dekadischer Logarithmus)
und mit 20 multipliziert. Die Formel für den
Schalldruckpegel L in dB lautet somit L =
20·log(px/p0).

Diese willkürlich erscheinende Definition hat eine


Ohrtrompete Reihe von Vorteilen:
äußerer Gehörgang Schneckenspitze
Ohrmuschel Schneckengang
• Statt mit unhandlichen Zehnerpotenzen für
den Druck umgehen zu müssen, wird dasselbe
Bauplan des menschlichen Ohres. vereinfachend mit ein- bis dreistelligen Zahlen
Der Weg der Schallschwingungen führt durch den erreicht.
äußeren Gehörgang über Trommelfell, Hammer, • Für die einzelnen physikalischen Größen
Amboss und Steigbügel durch das ovale Fenster in ergeben sich bei ganzzahliger Vervielfachung
die flüssigkeitsgefüllte Schnecke. Das runde Fenster folgende einfache Beziehungen:
besorgt den Druckausgleich zwischen Schnecke • Ein zehnfacher Schalldruck wird durch einen
und luftgefülltem Mittelohr. Die drei Bogengänge Abstand von 20 dB ausgedrückt.
gehören zum Gleichgewichtsorgan. Das Organ • Ein doppelter Schalldruck entspricht einem dB-
der Hörempfindung ist die aus 2½ Windungen Abstand von 20·log 2 = 20·0,30103 ≈ 6 dB
bestehende Schnecke. Der Schneckengang enthält • Ein dreifacher Schalldruck entspricht einem dB-
das Cortische Organ, in das etwa 15 000 Hörzellen Abstand von 20·log 3 = 20·0,4771 = 9,54 dB,
mit Sinneshaaren (Haarzellen) eingelassen sind. Von also rund 10 dB
der Schnecke läuft ein »dickes Kabel« von Hörnerven • Die Schallenergie steigt mit dem Quadrat
zum Gehirn. des Schalldruckes an. Eine Verdoppelung der
Schallenergie entspricht somit einem 3-dB-
Abstand.

aus ihrer Ruhelage ist die Amplitude. Vergrößert


sich die Wellenlänge (d. h. Abnahme der Anzahl
der Schwingungen pro Zeiteinheit), wird ein
tieferer Ton gehört. Verkleinert sie sich (d. h.
Zunahme der Anzahl der Schwingungen pro
Zeiteinheit), dann hören wir den Ton höher. Die
Tonhöhe wird als Tonfrequenz in der Einheit Hertz
(1 Hz = 1 Schwingung pro Sekunde) angegeben.
Ein Anstieg der Amplitude hat einen lauteren
Ton, ihre Abnahme einen leiseren Ton zur Folge.
Unsere üblichen Schallquellen geben Gemische aus
unterschiedlichen Frequenzen und Amplituden ab.

22
Lautstärke: Wie wir gesehen haben, ist 12 Zehnerpotenzen ohne
der Schalldruckpegel eine rein physikalische Messbereichsumschaltung: Bezüglich des
Messgröße, die entweder in N/m2 oder in dB Schalldruckpegels leistet das Ohr äußerst
angegeben wird und noch nichts über die vom Staunenswertes: Es wird der Bereich von 120 dB
Menschen subjektiv empfundene Lautstärke umspannt. Da 6 dB eine Schallpegelverdoppelung
aussagt. Schallwellen mit gleichem Schalldruck, ausmachen, kann das menschliche Ohr 120 dB/
aber unterschiedlicher Frequenz werden von (6 dB) = 20 Zweierpotenzen überspannen (220
uns subjektiv nicht als gleich laut empfunden. = 1 048 576 ≈ 1 Million). Bei der Schallenergie
Ein Ton von 63 Hz wird erst dann so laut wie entsprechen wegen der physikalischen Relationen
ein Vergleichston von 20 dB und 1000 Hz bereits 3 dB einer Verdoppelung. Das menschliche
gehört, wenn der Schalldruck des 63-Hz-Tones Ohr verfügt damit über die ungeahnte Fähigkeit,
ca. 30-fach vergrößert wird. Nach der zuvor Schallenergieunterschiede in einem so weiten
genannten Formel ist das ein dB-Abstand von L Bereich zu hören, dessen Faktor 120 dB/(3 dB)
= 20·log 30 = 29,5 dB. In ein dB-Hz-Diagramm = 40 Zweierpotenzen bzw. 12 Zehnerpotenzen
(s. Bild) können somit Linien gleicher Lautstärke umfasst (240 = 10244 = 1,099·1012). Anders
eingezeichnet werden. Diese Kurven gleicher ausgedrückt: Der Bereich zwischen der
Lautstärkepegel bei verschiedenen Frequenzen Schmerzgrenze und dem gerade noch Hörbaren
heißen Isophone. Definitionsgemäß wird die
Zahl des Schalldruckpegels in dB der Zahl des
Lautstärkenpegels bei 1000 Hz gleichgesetzt, aber
in phon angegeben. Um z. B. die Isophone 50 phon Schmerzgrenze
zu finden, ist Folgendes zu tun: Einer Testperson
wird der Vergleichston von 1000 Hz mit einem
Schallenergie I

Schalldruck p
Schalldruckpegel von 50 dB angeboten. Für alle
anderen Frequenzen muss die Testperson einen Musik
Schallpegelregler (Einstellung von dB-Werten) so
Sprache
lange verändern, bis dieser Ton gleich laut wie der
1000-Hz-Ton empfunden wird. Auf diese Weise
findet man zu den Hz-Abszissen die zugehörigen Hö
rsc
dB-Ordinatenwerte für die 50-phon-Kurve. Nur hw
elle
bei 1000 Hz ist die Phonskala zahlenmäßig gleich
der Dezibelskala.
Frequenz f in kHz
Der Schalldruckpegel, bei dem ein Ton eben
hörbar wird, heißt Hörschwelle. Sie ist eine
Isophone bei 4 phon. Steigt der Schallpegeldruck Hörbereich des normal hörenden
so stark an, dass Schmerz empfunden wird, dann menschliches Ohres.
wird die Schmerzschwelle erreicht. Auch dies Für verschiedene Frequenzen besitzt das Ohr
ist eine Isophone, und sie liegt bei 130 phon. unterschiedliche Empfindlichkeiten (Kurvenverlauf
Würde das Ohr den Druck wie ein physikalisches der Hörschwelle). Im Bereich von 1 bis 5 kHz ist
Messgerät erfassen, dann wären alle Isophone die Empfindlichkeit am größten; hier können noch
horizontale Linien. Schalldrücke von nur 2·10-5 N/m2 wahrgenommen
werden, und das entspricht einer Schallintensität I
Wir sind in der Lage, die Gleichheit der Lautstärke bzw. Schallenergie von 10-16 W/cm2. Eingezeichnet ist
zweier Töne sehr gut beurteilen zu können. der Intensitäts- und Frequenzbereich für Sprache und
So vermögen wir zwei Töne gleicher Frequenz Musik. Die maximale Hörspanne liegt bei ca. 2 kHz
im unteren Intensitätsbereich bereits dann als und umfasst hier den unvorstellbaren Bereich von
unterschiedlich laut zu empfinden, wenn ihre 13 Zehnerpotenzen bezüglich der Schallenergie.
Schalldruckwerte nur um 1 dB voneinander
abweichen. Im oberen Intensitätsbereich wird
dieser Wert sogar noch wesentlich geringer.

23
ist bezüglich der Schallenergie so riesig, dass er Arbeitsbereich unseres Hörorgans umfasst mehrere
den Faktor von 1 Billion umspannt. Dies alles Zehnerpotenzen (s. Bild S. 23).
geschieht erstaunlicherweise unter Beibehaltung
desselben Messbereichs. Es ist kein technisches Bei der Hörgrenze (Hörschwelle) des menschlichen
Messgerät bekannt, dass eine so weite Spanne ohne Ohres beträgt die minimale Schwingungsweite
Messbereichsumschaltung umfasst! Wollen wir z. B. des Trommelfells wegen des geringen Schalldrucks
mit einem Voltmeter Spannungen von 1 bis 10 000 nur 10-10 cm. Um uns eine Vorstellung von dieser
Volt (= 4 Zehnerpotenzen) messen, so ist das mit extremen Empfindlichkeit zu machen, müssen
ein und demselben Gerät nur dann möglich, wenn wir zu einem ungewöhnlichen Vergleich greifen:
der Messbereich mehrmals umgeschaltet wird. Vergrößert man die Körperlänge des Menschen
um den Faktor 200 Millionen, so erhält man die
Das menschliche Ohr ist weiterhin ein optimal Entfernung Erde-Mond. Selbst bei dieser extremen
konstruiertes Messsystem, dessen Empfindlichkeit bis Maßstabsvergrößerung des Menschen würde die
an die Grenze des physikalisch Möglichen heranreicht. Amplitude der Trommelfellauslenkung gerade erst
Schallwellen sind Druckwellen. Die Größe des von 2 mm betragen.
Schallwellen ausgeübten Drucks ist sehr gering. Ein
gerade eben hörbarer Ton von 1000 Hz hat einen Wussten Sie, dass das menschliche Ohr einen
Schalldruck von 2·10-5 N/m2. Für die gleiche Frequenz Frequenzbereich von etwa 10 Oktaven um­­fasst
liegt die Schmerzgrenze des Ohres bei etwa dem (s. Bild S. 23)? Von Ton c bis c' (ebenso von
Sechsmillionenfachen des Schwellenschalldrucks. Der a bis a' oder g bis g') ist eine Oktave definiert.

a) b)
zum Tunnel eingerollte
Krempe der Helix Schallweg II
Darwinsches
Höckerchen
Wurzel der Helix
Tor zum
(Crus helicis)
Helixtunnel
verdeckte Öffnung
Helix des äußeren
(Schnecke) Gehörganges
Anthelix Ohrdeckel
(Gegenschnecke) (Tragus)
Concha-Höhle Antitragus
(Cavum conchae)
Schallweg I

Ohrmuschel und Schallwege.

a) Ohrmuschel: Aus der Grafik sind die eingerollten Krempe der Helix. Da der zweite Weg
anatomischen Bezeichnungen der Einzelteile der gegenüber dem ersten etwa 6,6 cm länger ist, treffen
Ohrmuschel zu entnehmen. die Schallereignisse mit einer Zeitdifferenz von
0,066 m/(330 m/s) = 0,0002 s = 0,2 Millisekunden
b) Mögliche Schallwege: Zwei mögliche ein. Dadurch entsteht im Gehirn der Effekt, als
Schallwege I und II sind in der Ohrmuschel hätte der Mensch nicht zwei, sondern vier Ohren:
eingezeichnet: Bei Weg I gelangt der Schall von der zwei etwas höher und zwei etwas tiefer am Kopf,
Anthelix zum äußeren Gehörgang, und bei Weg denn viermal erhält das Gehirn dasselbe Signal, die
II verläuft er entlang des S-förmigen Bogens der allerdings zueinander alle ein wenig zeitversetzt sind.

24
Diese ist bezüglich der Frequenz keine Lautstärke, zeitlicher Ablauf und
Absolut­­angabe; vielmehr wird hierdurch eine Frequenzzusammensetzung sind die
Frequenzverdoppelung angezeigt. Zwei Oktaven Eigenschaften eines Schallereignisses, die
(z. B. von c bis c'') reichen somit von der Frequenz uns über sein Wesen und seinen Ursprung
f1 bis zur vierfachen Frequenz f2 = 4·f1; drei informieren. Weiterhin ist die Richtung, aus der
Oktaven umfassen entsprechend f3 = 23·f1 das das Schallereignis kommt, von Bedeutung. Das
Achtfa­che der Ausgangsfrequenz f1. Bei einem Problem der Lokalisierung des Ursprungs hat
Hörbereich des Menschen von 10 Oktaven der Schöpfer durch das Hören mit zwei Ohren
bedeutet das in der Frequenz den Faktor 210 = gelöst. Für die Ortung einer Schallquelle sind zwei
1024 ≈ eintausend – also von 20 Hz bis 20 kHz. Faktoren wesentlich: die unterschiedliche Intensität
und die Laufzeitdifferenz. Das von der Schallquelle
Die Fähigkeit, Tonhöhen zu unterscheiden, ist abgewandte Ohr hört das Schallereignis etwas
erstaunlich gut. Im optimalen Bereich um 1000 Hz leiser und etwas später als das der Schallquelle
sind wir in der Lage, Frequenzen zu unterscheiden, zugewandte Ohr. Auch die Abschätzung der
die nur um 0,3 % – also 3 Hz – differieren. Die Entfernung von der Schallquelle wird durch
Differenz zweier so dicht beieinanderliegender Messen des relativen Lautstärkeunterschiedes
Messsignale, dass sie von unseren Wahrnehmungs- zwischen beiden Ohren ermittelt. Diese Zeit- und
organen nicht mehr un­terschieden werden können, Lautstärkeunterschiede sind zwar äußerst klein, sie
heißt Unterschiedsschwelle. Die Fre­quenz­ werden dennoch von den Hörzentren des Gehirns
unterschiedsschwelle beträgt also nur 3 Hz. so ausgewertet, dass ein Richtungseindruck

c) d)

6 Verrechnungsmöglichkeiten Tunnel der Helixkrempe


Wegeverlängerung im Gehirn zwischen den beiden Darwinsches Höckerchen
Schalleintrittsöffnungen bedeckt mit seinem unteren Teil
beider Ohren das Tor zum Helixtunnel
errechneter
oberes Höhen­unter­-
Schalleintrittsfeld schied
oben aus dem Höhenunterschied
errechneter schräg-
berechneter vertikaler Abstand der
links rechts Schalleintrittsöffnungen
Höhenunter­schied
der Schall­ein­tritts­
felder für den unten
ersten und Rand der Anthelix als beidseitige
unteres »Schall­rutschbahn« ausgebildet
zweiten Schallweg Schall von schräg Schalleintrittsfeld
unten kommend (45°) unterer Rand der Anthelix
als Prallfläche ausgebildet
Verrechnungsmöglichkeiten des Schalls im Gehirn.

c) Sechs Vergleichswerte: Für die rechnerische des Darwinschen Höckerchens befindet sich das
Auswertung im Gehirn ergeben sich wegen der vier Schalleintrittstor zur tunnelartig ausgedehnten
örtlich versetzten Messwerte gemäß der Skizze sechs Helixkrempe. Die Öffnung für den kürzeren Schallweg I
Vergleichswerte. befindet sich dort, wo der Rand der Anthelix gleichsam
als beidseitige Rutschbahn ausgebildet ist. An der
d) Schallaufnahmefelder: Die Lage der wulstförmigen Anthelix wird der Schall entweder in
Schallaufnahmefelder lässt sich anhand anatomischer die Helixkrempe reflektiert und über den längeren
Überlegungen gemäß dieser Zeichnung ermitteln. zweiten Schallweg II zum Gehörgang geleitet, oder er
Bei einer um 45º abgesenkten Schallquelle trifft der gelangt vom Wulst aus auf kurzem Wege dorthin. Da die
Schall am oberen Eintrittsfeld mit einer Verzögerung kürzeste Verbindung zwischen beiden Eintrittsöffnungen
ein, die einer Wegverlängerung von etwa 9,1 mm etwa 45° geneigt ist, beträgt der Abstand zwischen den
entspricht. Das entspricht wegen des gleichschenkligen Eintrittsöffnungen der beiden Schallwege etwa 18 mm.
Dreiecks einer Höhendifferenz von 13 mm. Unterhalb (nach J. Maximilian, E. Irrgang, B. Andresen).

25
zustande kommt. Diese Messapparatur arbeitet Propellerflugzeug beim Start 120
so präzise, dass der Zeitunterschied des Tones, Kesselschmiede 120
der am linken Ohr nur 0,00003 Sekunden früher Rockgruppe beim Konzert 125
eintrifft als am rechten, noch deutlich zu spüren ist. Druckluft-Gesteinsbohrer 130
Das bedeutet für die akustische Raumorientierung, Artilleriefeuer 130
dass eine Schallquelle, die nur ca. 3° außerhalb der Flugmotorenprüfstand 140
Kopfmittellinie liegt, als versetzt erkannt wird. Start von Düsenflugzeugen 145

Geräuschpegel-Messwerte: Die folgende Tabelle Widmen wir uns nun der baulichen Konstruktion
nennt die dB-Werte verschiedener Geräusche. des Ohres!
Geräusche über 90 dB können Gehörschädigungen
bewirken. Dauernder 155-dB-Lärm kann die Haut Ohrmuschel: Die menschliche Ohrmuschel ist
verbrennen. Einige Schallquellen seien mit ihren von besonderer Schönheit und unverwechselbarer
zugehörigen dB-Werten genannt: Gestalt. Sie ist ein schwungvolles Relief aus
Erhebungen und Vertiefungen, Rinnen, Wülsten,
Schallquelle dB Vorsprüngen und Einbuchtungen, die dennoch
bei jedem Einzelnen etwas anders ausfallen. Die
Hörbarkeitsgrenze 15 Bedeutung dieser komplizierten und schönen
Blätterrascheln 18 Strukturen ist erst seit einigen Jahren enträtselt
Flüstern 25 worden, sie spielen eine wesentliche Rolle beim
Großraumbüro 50 Hörvorgang.
Ruhig fahrendes Auto 50
Gewitterdonner 65 Der Schall wird von der Ohrmuschel auf zwei
Lebhafter Straßenverkehr 70 verschieden langen Wegen zum Gehörgang
Schreibmaschine 70 geleitet. Die beiden unterschiedlich langen
Wasserfallrauschen 90 Strecken bewirken, dass der Schall über den
Fernlastzug 98 längeren Weg eine fünftausendstel Sekunde
Sägewerk 100 später eintrifft als über die kürzere. Bei einer
Düsenflugzeug (600 m hoch) 105 Schallgeschwindigkeit von 330 m/s entspricht das
Diskothek 114 einem Umweg von sechseinhalb Zentimetern.

Das Corti-Organ

! Gefäßstreifen
① @ Spiralband
# Deckzellen des Paukenganges
⑭ $ Stützzellen
% äußere Haarzellen
⑮ ^ innerer Tunnel
& innere Haarzelle
* innere Spiralfurche
( Pfeilerzellen
⑬ ) Hörnerv
1 knöcherne Spirallamelle
⑫ ⑧ ⑨ ⑤ ④ 2 Rand der knöchernen
⑦ ⑥ ②
  Spirallamelle
⑪ ③ 3 Deckmembran
⑩ 4 Reißner-Membran
5 Schneckengang

26
Diese Schallverdoppelung dient – nicht zu
verwechseln mit dem zeitversetzten Schalleintritt ②
bei beidohrigem Hören – einer verfeinerten ③

akustischen Analyse, ohne die der Mensch
nicht auskommt. Wir verfügen somit über eine
dreidimensionale Schallanalyse, die es uns erlaubt,
⑥ ⑤④

Richtung, Ursprungsort und Bewegung von
Schallquellen in allen Raumebenen zu erkennen. ⑦
Die sprachliche Kommunikation erfordert
höchste Ansprüche, da Ort und Bewegung eines
sprechenden Menschen und alle komplizierten
Schallsequenzen der Sprache genauestens Die Schnecke
aufgenommen werden müssen. Mit den zwei
Schallwegen auf jeder Ohrseite verfügen wir ! Vorhofgang
quasi über vier Ohren. Das Geniale dieser @ Schneckengang
ausgeklügelten Konzeption besteht nun darin, dass # Paukengang
wir subjektiv weder eine Schallverdoppelung noch $ Sinnesfeld (Corti-Organ)
eine Vervierfachung wahrnehmen. % Reißner-Membran
^ Schneckenloch zwischen Vorhof- und
Darwin veröffentlichte 1871 sein Buch Paukengang
»Die Abstammung des Menschen und die & rundes Fenster
geschlechtliche Zuchtwahl« und fällte darin * Steigbügel im ovalen Fenster
ein vernichtendes Urteil über das äußere
Ohr des Menschen: Seine Vertiefungen und
Erhebungen seien ohne Sinn. Das Höckerchen
am oberen äußeren Rand der Ohrmuschel ist als Mittelohr: Der ankommende Schall trifft nach
»Darwinsches Ohrhöckerchen« in die Literatur Passieren des Gehörganges auf das Trommelfell.
eingegangen. Generationen von Forschern Dieses wird in Schwingungen versetzt und
glaubten unbesehen der Darwinschen Deutung gibt die dabei übertragene Energie an die
eines Beispiels von Degeneration. In Wirklichkeit Gehörknöchelchenkette des Mittelohres weiter.
handelt es sich bei dem Faltenlabyrinth der Die drei Gehörknöchelchen (Hammer, Amboss,
Ohrmuschel, wie gesagt, um eine schöne, Steigbügel) übertragen die Schwingungen des
genetisch vorgeschriebene Struktur, wodurch Trommelfells auf eine Membran (ovales Fenster)
dem Gehirn das gleiche Signal eine fünftausendstel zum Innenohr. Diese drei Knöchelchen sind
Sekunde später noch einmal zugesandt wird übrigens die kleinsten Knochen des Menschen
(Bild a), S. 24). Effektiv ist es so, als ob der Mensch überhaupt! Sie haben ein Gewicht von nur jeweils
vier Ohren hätte: zwei etwas höher und zwei 10 Milligramm und sind somit 200-mal leichter als
etwas tiefer am Kopf liegende. Durch dieses ein Ein-Cent-Stück. Beim Hörvorgang muss der
raffinierte System ergeben sich für die Auswertung Schall aus der Luft in die Flüssigkeit des Innenohres
im Gehirn sechs Vergleichswerte: zwei zwischen übertragen werden. Normalerweise wird bei
dem oberen und dem unteren »Ohr« jeder Seite, einem technischen System beim Übergang von
zwei zwischen dem oberen und dem unteren Luft in Flüssigkeit der größte Teil der Energie
»Ohr« gegenüberliegender Seiten sowie je eine reflektiert. Für das Hören wären diese Verluste
zwischen den beiden unteren und den beiden untragbar. Um dies zu umgehen, hat der Schöpfer
oberen »Ohren« (Bild c), S. 25). Dies alles wird im eine geniale Konstruktion dazwischengeschaltet,
Gehirn blitzschnell zu einem räumlich gegliederten die die Reflexionsverluste äußerst gering hält.
Schallbild der Umgebung verrechnet, sodass Durch den komplizierten Mechanismus des
eine äußerst verfeinerte Analyse des Gehörten Trommelfell-Gehörknöchelchenapparates wird
ermöglicht wird. Dieser Konstruktion haben wir der Schallwellenwiderstand von Luft genau an
auch die erstaunliche Fähigkeit zu verdanken, den Schallwellenwiderstand des Innenohres
einige Geräusche in den Hintergrund zu drängen angepasst. Der Hammer (Malleus) ist mit
und andere bewusst herauszuheben. seinem Stiel am Trommelfell angeheftet, sodass

27
er dessen Schwingungen aufnehmen und über liegt, übertragen und über die Perilymphe zum
den Amboss (Incus) an den Steigbügel (Stapes) runden Fenster weitergeleitet. Diese Abkürzung
weiterleiten kann. Die Konstruktion der mit verhindert, dass die Wanderwelle den Umweg über
Gelenken versehenen Knochenkette sorgt dafür, die Schneckenspitze machen muss. Reißner- und
dass eine Kraft, die auf den Hammer wirkt, durch Basilarmembran schwingen also gleichsinnig. Über
die Hebelwirkung um das Dreifache gesteigert der Basilarmembran liegt als spiralförmiger Wulst
wird, sobald sie den Steigbügel erreicht hat. das Corti-Organ, das aus Sinneszellen aufgebaut ist,
Außerdem wird der Schalldruck durch die nämlich in drei bis fünf Zeilen angeordnete 12 000
unterschiedlichen Größen von Trommelfell äußere und in einer Zeile angeordnete 3500
(effektive Schwingungsfläche 0,65 cm2) und ovalem innere Haarzellen, dazu Stützzellen. Die 12 000
Fenster erhöht. Die mit dem ovalen Fenster Sinneszellen stehen höchst geordnet in 3 bis 5
verbundene Steigbügelfußplatte hat nur eine Fläche parallelen Reihen (zusammen nur 1/20 mm breit)
von 0,032 cm2. Dieser Mechanismus bewirkt also auf einer Lamelle mit der erstaunlichen Länge von
eine weitere Verstärkung um den Faktor 20. 32 mm. Diese geometrische Anordnung der Zellen
und ihre Verteilung ähnelt der Tastenanordnung
Innenohr: Bei dem Übertragungssystem von eines Klaviers: Es ist eine lineare Skala, auf der die
Luftschall (Trommelfell) zu Flüssigkeitsschall Zellelemente von den höchsten bis zu den tiefsten
(flüssigkeitsgefüllte Schnecke) findet eine Schwingungsfrequenzen abgestimmt sind, nämlich
massive Verstärkung statt. Das Innenohr liegt 10 bis 20 kHz an einem Ende und etwa 30 Hz am
im Felsenbein (des Schädels) und enthält anderen Ende.
sowohl das Gleichgewichtsorgan als auch einen
schneckenförmigen Gang, die Cochlea (lat. Die Basilarmembran schwingt bei Beschallung auf
cóchlea = Schnecke) oder die Hörschnecke. und ab. Die Amplituden sind jedoch unvorstellbar
Hier findet eine weitere Umsetzung, nämlich klein, nämlich nur 10-11 m; das ist nur ein
von mechanischen Schwingungen in elektrische milliardstel Zentimeter oder 100 Picometer (1 pm
Nervenimpulse statt. In die Cochlea ist ein = 1 Picometer = ein billionstel Meter). Man
Schlauch (Schneckengang, Ductus cochlearis) bedenke: Dies entspricht bereits dem Durchmesser
eingelegt, der mit einer hochviskosen einiger Atome. Die Spitzen der äußeren Haarzellen
(lat. viskum = Vogelleim; zäh, dickflüssig) tauchen in eine Deckmembran (Membrana
Flüssigkeit, der Endolymphe, gefüllt ist. Der tectoria) ein, die in den Schneckengang vorragt.
Schneckengang ist selbst beiderseits von zwei Volumenverschiebungen im Schneckengang
weiteren Flüssigkeitsräumen begleitet: der führen zu Relativbewegungen von Basilar- gegen
Vorhoftreppe (Scala tympani; lat. scála = Treppe; Deckmembran und damit zu einer geringen
griech. tympanon = Trommel, Pauke) und der Abscherung der Sinneshärchen. Durch diesen Reiz
Paukentreppe (Scala vestibuli; lat. vestibuli = werden die Haarzellen erregt. Die so gewonnenen
Vorhof, Vorplatz). Diese beiden Gänge sind mit elektrischen Signale werden über den Hörnerv
einer anderen, etwas geringer viskosen Flüssigkeit (Nervus cochlearis) an das Gehirn weitergeleitet.
gefüllt, der Perilymphe, und sie gehen in der Bemerkenswert ist, dass die Nachrichten nicht nur
Schneckenspitze (Helicotrema) ineinander über. einseitig von der Haarzelle zum Gehirn, sondern
Die Paukentreppe beginnt am ovalen Fenster, und auch in umgekehrter Richtung laufen. An der Basis
die Vorhoftreppe endet wieder an der Wand der der Haarzellen findet man dementsprechend
Paukenhöhle, genau an der Membran des runden zwei Typen von Nervenfasern: afferente Fasern,
Fensters. die zum Gehirn ziehen, und efferente, die zurück
zur Haarzelle führen. Die Bedeutung dieser
Schneckengang und Vorhoftreppe sind durch Rückkopplung ist noch unverstanden und stellt
eine dünne, elastische Membran, die Reißner- eines der vielen Rätsel dar, das noch ungelöst
Membran, getrennt. Diese Membran gibt der ist.
durch den Schall verursachten wellenförmigen
Volumenverschiebung (= Wanderwelle) nach. Die In der Schnecke befinden sich die Messgeber
Membranauslenkungen werden von der Endolymphe (Rezeptoren); das sind beim Menschen etwa
auf eine andere Membran, die Basilarmembran, 15 000 Haarzellen, die die Schallwellen der
die zwischen Schneckengang und Paukentreppe verschiedenen Frequenzen erfassen (Bild S. 27).

28
Die Haarzellen sitzen in geordneten Reihen auf Vokale und Konsonanten. Dieser Mechanismus
der Basilarmembran, einer dünnen Scheidewand, heißt Artikulation.
die sich durch die gesamte Schnecke zieht • Die Phonation des Kehlkopfes und die
und jeder ihrer Windungen folgt. Dort wird Artikulation des Mund-Rachen-Raumes werden
ein ankommendes Klangbild in seine einzelnen zentral durch das motorische Sprachzentrum
Frequenzen zerlegt, die jede für sich nur einen des Gehirns gesteuert.
kleinen Bruchteil der 15 000 Sinneszellen an einer • Zur ständigen Kontrolle des geordneten Ablaufs
bestimmten Stelle längs der Basilarmembran ist die physiologische Hörfunktion erforderlich;
erregen. Die Funktionsweise der Schnecke ist man spricht vom Hör-Sprach-Kreis. Dieser
hochkompliziert und bis heute noch nicht völlig Kreis umfasst die ungestörte Funktion des
verstanden in ihrer genialen Konstruktion. Ohres, der Hörbahn, der Sprachwahrnehmung
im sensorischen Sprachzentrum und die
Besondere Fähigkeiten des Ohres Einbeziehung von Psyche und Intelligenz. Hieran
wird deutlich: Das Ohr ist mehr als ein technisch
Das Ohr ist das empfindlichste Sinnesorgan ausgeklügeltes physikalisches Messsystem. Das
des menschlichen Körpers. Der Hörbereich Ohr ist integraler Bestandteil eines Systems, in
liegt etwa zwischen 20 Hz und 20 kHz. Tiefere dem es um Bedeutung tragende Information,
Frequenzen werden als Vibration über den um Schönheit von Musik, um Gedanken, Ideen
Tastsinn wahrgenommen. Jedes natürliche und Intelligenz geht.
Schallereignis erweist sich als hochkomplex. Töne,
bei denen nur eine einzige Frequenz vorkommt Herkunft des Ohres: Woher kommt die
(Sinustöne), treten in der Natur nicht auf. Sie geniale Konstruktion des Ohres (und auch des
können aber künstlich erzeugt werden und sind Auges)? Der Psalmist gibt die kurze, treffende
dann ein wichtiges experimentelles Hilfsmittel. Antwort: »Der das Ohr gepflanzt hat, sollte der
Klänge und Geräusche können als ein Gemisch nicht hören? Der das Auge gemacht hat, sollte
von Sinustönen verschiedener Frequenz und der nicht sehen?« (Ps 94,9). Dieselbe Aussage
Amplitude aufgefasst werden. Ein Ton erscheint finden wir auch in Sprüche 20,12: »Das hörende
als die elementare Einheit natürlicher Klänge und Ohr und das sehende Auge, der Herr sie alle
Geräusche. Zur Wahrnehmung eines 3-kHz-Tones beide gemacht.« Das Ohr entstammt keinem
genügt ein Energiefluss von nur 4·10-17 W/cm2. Der Evolutionsprozess, sondern beruht auf einer
Intensitätsumfang, der zum Höreindruck führt, genialen Schöpfertat. Jesus preist jene selig,
reicht von 10-16 bis 10-4 W/cm2 (Bild S. 23). die das Wort Gottes hören (Mt 13,16), und
die Umherstehenden ermahnt er zum rechten
Sprachaufnehmer: Die Gabe der Sprache ist Hinhören: »Wer Ohren hat, der höre!« (z. B.
etwas Einmaliges im Bereich der Lebewesen. Nur Mt 11,15; Mt 13,9+43). Die Botschaften, die der
der Mensch ist von seinem Schöpfer mit diesem erhöhte und auferstandene Jesus Christus an die
außergewöhnlichen Kommunikationssystem sieben Sendschreibengemeinden richtet, enden
ausgestattet. Im Wesentlichen sind vier alle mit demselben eindringlichen Satz: »Wer
voneinander abhängige Organsysteme daran Ohren hat, der höre!« (Offb 2,7+11+17+29;
beteiligt: Offb 3,6+13+22). Der Schöpfer hat uns die
Ohren als unverzichtbare Organe geschenkt, um
• Der Kehlkopf erzeugt den Schall, die Stimme in dieser Welt auf akustische Weise Information
(Phonation). aufzunehmen und zu verarbeiten. Es ist ihm ein
• Der Mund-Rachen-Raum formt aus dem vom großes Anliegen, dass sein Wort dabei einen
Kehlkopf angebotenen Schall verständliche gebührenden Stellenwert erhält.

29
Der Geruchssinn
– der Sinn ohne Worte
Düfte begleiten uns von Kindheit an. Wir
speichern sie ab und erkennen sie treffsicher
über Jahrzehnte hinweg wieder. Manche Gerüche
erinnern uns an bestimmte Begebenheiten – sei
es der Frühlingsduft nach Flieder und Veilchen,
der aromatische Duft des Waldes nach einem
milden Sommerregen, der leichte Salzgeruch der
Nordseeluft, der Geruch des qualmenden Krautes
bei der Kartoffelernte oder der weihnachtlich
duftende Gänsebraten. Aber auch das andere
prägt sich ein – z. B. der typische Geruch nach
Straßenteer, nach einem muffigen, feuchten
Keller, nach faulen Eiern oder gar nach einem
verwesenden Kadaver. Wie Minen explodieren
Gerüche in unserer Erinnerung, die unter dem
Unkraut der Jahre und Erfahrungen verborgen
waren. Unsere Nase ist dabei das unverzichtbare
Organ, mit dem wir vielerlei Details über unsere
Umwelt wahrnehmen.

Riechen und Schmecken haben es mit Chemie zu


tun, deshalb nennt man sie auch chemische Sinne.
Ohne Geruch würden wir nur süß, salzig, bitter
und sauer schmecken. Erst die Nase macht Essen
und Trinken zum Genuss. Über den Geruchssinn
wittern wir Nahrung und Gefahr, genießen wir
Speise und Trank und erfreuen uns an diversen
Wohlgerüchen von Blumen, Gewürzen und
Parfüms.

Aufbau und Funktionsweise der Nase


In der kompliziert aufgebauten Nase des
Menschen nehmen die breit gefächerten Fasern
des Riechnervs einen erheblichen Raum ein. Hier
treffen die Geruchsmoleküle ein, die wiederum
auf bestimmte Empfänger-Moleküle stoßen.
Sie passen wie ein Schlüssel-Schloss-System
zueinander. Das Riechfeld enthält etwa 10 bis 25
Millionen Riechzellen in der beiderseits je etwa
2,5 cm2 großen Riechregion (Regio olfactoria). Die
Riechzellen sind Elemente des Nervensystems; sie
werden daher auch als Riechneurone bezeichnet.
Ähnlich wie die Geschmackszellen sind sie mit
Stütz- und Basalzellen durchsetzt und unterliegen
einer ständigen Erneuerung. Die Halbwertszeit
der Riechsensorzellen beträgt etwa 10 Tage. Die
Riechzellen haben einen Durchmesser von nur
5 bis 15 µm (1 µm = 1 tausendstel Millimeter). meisten Nervenzellen eines Organismus, die
Duftmoleküle werden in der Nasenschleimhaut absterben, werden nicht wieder ersetzt. Wie
von Rezeptoren festgehalten. Diese wandeln die erst kürzlich herausgefunden wurde, steht die
Geruchsinformation in elektrische Impulse um und Vielzahl der wahrnehmbaren Gerüche in direktem
senden sie zum sogenannten Riechkolben. Der Verhältnis zur Anzahl der Gene. So fand man
verteilt sie im Gehirn. für den Menschen (und auch bei Säugetieren)
etwa 1000 Gene, die ebenso viele verschiedene
Wir können weit mehr als 10 000 Gerüche Geruchsrezeptoren codieren (von denen jeder
unterscheiden. Dieses schon hohe in Tausenden der Millionen von Sinneszellen
Unterscheidungsvermögen lässt sich durch vorkommt). Wenn ein Säugetier 30 000 Gene hat,
Übung noch erheblich verfeinern und ist bei wären demnach über 3 Prozent davon allein für
berufsmäßigen »Riechern« (Parfümeure, Kaffee- Proteine vorgesehen, die Duftstoffe binden. Das
und Weinprüfer) besonders ausgeprägt. Nicht alles ist die bisher größte gefundene Genfamilie. Dieser
hat Geruch, sondern nur solche Substanzen, die große genetische Aufwand zeigt, wie schwierig es
flüchtig genug sind, um als winzige Partikel von der ist, die verschiedenen Gerüche zu messen. Jeder
Luft aufgenommen zu werden. Der Vielfalt dieser Mensch hat einen individuellen Eigengeruch, der
Gerüche steht die Armut unserer Sprache an genetisch festgelegt ist.
Geruchsbezeichnungen gegenüber.
In krassem Gegensatz dazu steht die geringe
Die Nase hat außerdem für die Atmung eine sehr Zahl von Rezeptorpigmenten im Auge. Beim
wichtige Funktion. Die Lunge bevorzugt feuchte, Menschen genügen drei Typen, um Tausende von
erwärmte und gereinigte Luft. Darum ist ihr die Farbnuancen unter­scheiden zu können. Dafür ist
Nase vor­geschaltet. Der lange Weg über die das Erkennungsprinzip auch grundlegend anders:
Schleimhäute befeuchtet die Luft, wärmt sie vor, Alle drei Typen sprechen in einem breiten, teils
und in den feinen Härchen und im Nasenschleim überlappenden Wellenlängen­bereich des Lichtes
bleiben die gröbsten Schadstoffe aus der Luft an. Sie haben ihre Hauptempfindlichkeit an
hängen. einer jeweils anderen Stelle des Spektrums, und
die Erregungen werden im Gehirn kombiniert
und verglichen. Ein ähnlicher Mechanismus
würde sich für olfaktorische Signale (lat. olfacere
= riechen) nicht eignen, weil qualitativ sehr
unterschiedliche chemische Komponenten
verglichen werden müssen, und zwar in großer
Anzahl.

Wie das Gehirn die olfaktorische Information


decodiert, gehört zu den zentralen, aber
Die Kontaktstelle für Duftstoffe – die schwierigsten ungelösten Fragen der
Riechschleimhaut – liegt tief in der Nase. Neurophysiologie.
Im Riechepithel befinden sich Millionen von
Sinneszellen, die in lang gestreckte Stützzellen Der nicht beschreibbare Sinn
eingebettet sind. Die Sinnesnervenzellen, sie Der Geruchssinn ist der stumme Sinn, der Sinn
werden so genannt, weil sie sowohl auf den Reiz ohne Worte. Er kann außerordentlich genau
ansprechen als auch die Erregung weiterleiten, sein, dennoch ist es kaum möglich, jemandem
sind direkte Bindeglieder zwischen Außenwelt einen Geruch zu beschreiben, den dieser nicht
und Gehirn. Jeweils ein Büschel feiner Cilien (lat. selbst erfahren hat. Täglich atmen wir rund
cilium = Wimper) an ihrer äußeren Spitze ragt in 12 000 mal (ein und aus) und bewegen dabei
die Nasenhöhlen. Es liegt dort in einer schleimigen rund 12 ½ Kubikmeter Luft. Wir benötigen zwei
Schicht, in der die Geruchsstoffmoleküle aus der Sekunden zum Ein- und fünf Sekunden zum
Luft sich lösen. Die Riechzellen werden lebenslang Ausatmen. In dieser Zeitspanne strömen auch
aus neuronalen Stammzellen (Basalzellen) neu die Duftmoleküle. Während wir Gesehenes bis
gebildet. Dies ist eine Besonderheit, denn die in kleinste Details mit einer Fülle von Bildern

31
beschreiben können, sodass unser Gegenüber 0,000 000 004 g Aceton
eine genaue Vorstellung davon bekommt, 0,000 000 004 g Naphthalin
neigen wir bei Gerüchen dazu, nur unser 0,000 000 0012 g Phenol
allgemeines Gefühl wiederzugeben: angenehm, 0,000 000 000 041 g Nitrobenzol
abscheulich, wunderbar, aufregend. Versuchen 0,000 000 000 016 g Kampfer
Sie einmal den Geruch Ihres Ehepartners, eines 0,000 000 000 005 g Vanillin
Schuhgeschäftes, einer Bäckerei oder einer 0,000 000 000 000 4 g Skatol
alten Bibliothek mit Worten zu beschreiben.
Erstaunlich ist das gute Erinnerungsvermögen Parfüme steigern das Wohlbefinden
für Gerüche – nichts ist erinnerungsträchtiger als (franz. parfum = Wohlgeruch)
ein Duft. Das Parfüm begann seinen Siegeszug in
Mesopotamien als Weihrauch. Der Begriff Parfüm
Der wissenschaftlich unverstandene Sinn stammt aus dem Lateinischen »per« (durch) und
Die meisten Gerüche sind Mischgerüche, die von »fumus« (Rauch, Dunst). Das erste Land, von dem
einer großen Zahl riechender Stoffe ausgehen. überliefert ist, dass regelmäßig extravagante Düfte
So enthalten Weine etwa 200, und Kaffee verfügt benutzt wurden, ist Ägypten. Die aufwendigen
über 500 verschiedene riechende Substanzen. Riten der Bestattung und Einbalsamierung
Der Versuch, die Vielzahl unterschiedlicher erforderten Gewürze und Salben. Unter Königin
Gerüche als Mischungen weniger Primärgerüche Hatschepsut (1479-1458 v. Chr.) wurde Parfüm
zu erklären, ist bisher nicht gelungen. Das zur allgemeinen Leidenschaft. Auch Kleopatra
Phänomen des Riechens ist wissenschaftlich (69-30 v. Chr.) war eine glühende Parfüm­
noch weithin unverstanden. Der Geruchssinn liebhaberin. Das Zedernholzschiff, auf dem sie
ist äußerst empfindlich und übertrifft darin die Antonius empfing, hatte parfümierte Segel. Um
meisten technischen Messgeräte. So liegt die ihren Thron standen Weihrauchgefäße, und sie
Wahrnehmungsschwelle von Ethanthiol bei selbst duftete von Kopf bis Fuß. Die Bauten der
10-13 g (= ein Zehntel eines billionstel Gramms Könige in der Antike waren von Düften erfüllt. Für
= 109 Moleküle). Es ist ungeklärt, weshalb ihre Paläste verwendeten sie gerne Zedernholz
in vielen Fällen chemisch recht verschiedene – einerseits wegen des süßen Harzgeruchs,
Moleküle dieselben Geruchsempfindungen andererseits um Insekten fernzuhalten.
hervorrufen. Andererseits können sehr ähnliche
chemische Verbindungen (z. B. Stereoisomere) Bibel und Geruch
ganz unterschiedlich riechen. So unterscheiden Duftstoffe spielen auch in der Bibel eine große
sich D-Carvon und L-Carvon bei gleicher Rolle. So wird u. a. ein Gemisch erwähnt, das
chemischer Formel nur wie Bild und Spiegelbild; aus Blumen, aromatischen Samen und Früchten
dennoch riecht das erste wie Kümmel und das hergestellt und mit Olivenöl vermengt wurde:
zweite wie Minze. »köstliche Salben« (Jes 39,2) und »köstlicher
Balsam« (Ps 133,2). Esther 2,12 erwähnt ein Öl
Jeder Mensch besitzt einen ganz spezifischen, nur aus Myrrhe. Verwendete aromatische Pflanzen
ihm eigenen individuellen Geruch, der ebenso und Gewürze werden an zahlreichen Stellen der
einmalig ist wie seine Fingerabdrücke. Das Bibel genannt: Aloe, Balsam, Galbanum, Henna,
Neugeborene erkennt den Geruch seiner Mutter, indische Narde, Kalmus, Kassia, Myrrhe. Aloe
und Erwachsene können zwischen männlichem (4 Mo 24,6; Ps 45,9; Hoh 4,14) wurde für die
und weiblichem Körpergeruch unterscheiden. Vorbereitung des Leichnams Jesu zur Beerdigung
Hunde vermögen mit Leichtigkeit Personen am verwendet (Joh 19,39). Im Hohelied Salomos
Geruch zu identifizieren und erkennen ihren werden besonders viele Düfte, Narden, Parfüms
Eigentümer auch dann, wenn es sich um eineiige und Salben erwähnt. So nannte eine amerikanische
Zwillinge handelt. Ein Schäferhund hat etwa 220 Schriftstellerin diesen Teil des Alten Testaments
Millionen Riechzellen, der Mensch nur 10 bis 20 »das dufterfüllteste Gedicht aller Zeiten« und
Millionen. »eine sinnliche Liebesgeschichte, die von Parfüms
und Salben durchtränkt ist«. Die Liebe wird
Bei einer Verteilung auf 1 Liter Luft sind für uns mit Wohlgerüchen beschrieben: »Wie schön ist
folgende Duftspuren gerade noch wahrnehmbar: deine Liebe … Deine Liebe ist lieblicher denn

32
Wein, und der Geruch deiner Salben übertrifft Der Duft wurde von jedermann wahrgenommen
alle Würze … Deiner Kleider Geruch ist wie der und war Ausdruck des errungenen Sieges. So
Geruch des Libanon« (Hoh 4,10-11). Die indische soll auch von denjenigen, die vom Sieg Christi
Narde ist eine duftende, aromatische und sehr leben, ein Wohlgeruch ausgehen. Paulus schreibt
wertvolle Pflanze, die in Hohelied 4,13-14 unter an die Korinther: »Denn wir sind Gott ein guter
den duftenden Blumen und Gewürzen aufgeführt Geruch Christi unter denen, die gerettet werden,
wird. Aus der indischen Narde wurde auch jenes und unter denen, die verloren gehen: diesen ein
Öl bereitet, mit dem Jesus in Bethanien gesalbt Geruch des Todes zum Tode, jenen aber ein
wurde (Mk 14,3; Joh 12,3). Nach Johannes 12,5 Geruch des Lebens zum Leben« (2 Kor 2,15-16).
kostete eine Flasche dieses erlesenen Parfüms Ein und dieselbe Evangeliumsbotschaft geht über
300 Silbergroschen, und das entsprach dem die Zuhörer wie eine Duftwolke hinweg. Ihre
Jahreslohn eines Arbeiters. Zu den drei erwähnten Wirkung ist jedoch höchst unterschiedlich. Ein Teil
Geschenken der Weisen aus dem Morgenland nimmt das Wort an, ihnen wird das Gesagte zum
an Jesus gehörten neben Gold die Duftstoffe Heil – es wird ihnen zum Geruch des Lebens zum
Weihrauch und Myrrhe (Mt 2,11). Leben, und damit ist das ewige Leben gemeint.
Den Ablehnenden und Gleichgültigen wird die
Im AT gibt es die oft wiederholte Redewendung verkündigte Botschaft zum Geruch des Todes
»Ein süßer Geruch dem Herrn« (z. B. 1 Mo 8,21; zum Tode – also zur tödlichen Giftwolke, zum
2 Mo 29,18+25+41; 3 Mo 1,9+13+17). Damit Leichengeruch, zum Todesbringer, d. h. zur ewigen
kommt zum Ausdruck, dass Gott Wohlgefallen an Verlorenheit. Rettung und Verlorensein liegen
dem jeweiligen Tun des Menschen hat. Noah baute hauchdünn beieinander.
Gott einen Altar und brachte ihm ein Brandopfer
dar: »Und der Herr roch den lieblichen Geruch …« Zitat:
(1 Mo 8,21). Gott selbst kann riechen. Er hat auch
uns schöpfungsmäßig den Geruchssinn gegeben, Richard Axel, Professor für Biochemie und
nicht nur, dass wir ihm hierin gleichen, sondern molekulare Biophysik an der Columbia-Universität
auch, um unser Leben zu bereichern. in New York:

Geruch wird noch in einem anderen biblischen »Bisher hat die Wissenschaft nur tastend zu
Bild verwendet (2 Kor 2,14-16). Den Triumphzug erkunden begonnen, nach welchen Regeln uns
siegreicher Feldherren der Römer begleiteten der Geruchssinn das unermessliche Gebäude der
stets Gefangene, die die Weihrauchgefäße trugen. Erinnerung erschließt.«

33
Der über den Geruchssinn (Aroma), den allgemeinen
chemischen Sinn (Schärfe) und die somatoviszerale

Geschmackssinn (griech. soma = Leib, Körper; lat. viscera =


Eingeweide) Sensibilität (Temperatur, Struktur,
Konsistenz) vermittelt. Die große Bedeutung des
– nicht nur etwas für Feinschmecker Geruchssinns für die Vielzahl unserer Empfindungen
beim Genießen eines Getränks oder einer leckeren
Der Geschmackssinn dient der Nahorientierung. Speise wird deutlich, wenn z. B. durch Schnupfen
Seine Organe liegen in der Mundhöhle, besonders die Nase verstopft ist. Den Geruch nehmen wir viel
jedoch auf der Zunge. Erstaunlicherweise leichter wahr als den Geschmack: So benötigen wir
empfinden wir bei aller Vielfalt der 25 000-mal mehr Moleküle, um eine Kirschtorte zu
Geschmacksrichtungen dennoch nur vier schmecken, als sie nur zu riechen.
Qualitäten: süß, sauer, salzig und bitter. Jeder
Geschmack, den wir uns vorstellen können, Die Wahrnehmung geschieht mithilfe von
entsteht aus der Kombination dieser vier Geschmacksknospen. Sie sind etwa 70 µm
Geschmacksrichtungen. Wir sind in der Lage, hoch und haben einen Durchmesser von etwa
mit großer Feinheit Geschmacksnuancen 40 µm. Der Mensch besitzt etwa 5 000 bis
zu unterscheiden, wie es insbesondere die 10 000 davon. Eine eindeutige Zuordnung
Berufstester für Wein, Tee, Kaffee und Käse tun chemischer Eigenschaften eines Stoffes zu
(dabei ist allerdings zu beachten, dass dies in seiner Schmeckwirkung ist nicht möglich. So
Kombination mit dem Geruchssinn geschieht). schmecken neben Zuckern (z.B. Saccharose,
Im üblichen Sprachgebrauch wird die Bedeutung Fructose, Maltose, Glucose) auch Bleisalze süß.
des Gaumens für die Geschmackswahrnehmung Bemerkenswert ist die hohe Empfindlichkeit
betont. Wir reden bei erlesenem Essen »vom des Geschmackssinns für Bitterstoffe, für die
Gaumenkitzel, von den Gaumenfreuden oder besonders die Alkaloide wie Chinin, Coffein,
von einem feinen Gaumen«. Der eigentliche Morphin, Nicotin und Strychnin typisch sind. Da
Sitz des Geschmackssinnes aber ist die Zunge. solche Substanzen oft giftig sind, ist eine Warnung
Die sensiblen Bereiche der Zunge lassen sich in durch den Geschmackssinn lebensnotwendig.
mehrere Zonen einteilen, die jeweils für eine der
vier Geschmacksrichtungen besonders empfindlich Der Geschmackssinn ist uns gegeben zur Prüfung
sind. Der vordere Bereich der Zunge spricht und zum Genuss der Nahrung. Daneben hat er
besonders stark auf Süßes an. Die sensiblen eine Auswirkung auf den Verdauungsprozess,
Gebiete für bittere Substanzen befinden sich vor weil die Sekretion der Verdauungsdrüsen dadurch
allem im Zungenhintergrund. Die Zungenränder gesteuert wird, und zwar hinsichtlich der Menge
haben im hinteren Bereich die höchste und Zusammensetzung der benötigten Sekrete.
Empfindlichkeit für saure Geschmacksstoffe und
für salzige Substanzen mehr zur Zungenspitze hin.

Die Unterscheidung zwischen bitteren und süßen


Substanzen ist so wesentlich für unser Leben,
dass sich dies in übertragenem Sinne auch in
unserer Sprache niedergeschlagen hat. Ein Kind,
eine Freundin oder ein Kätzchen – alle werden als
süß bezeichnet. Hingegen wird eine Niederlage,
ein Schmerz oder eine Enttäuschung als bitter
markiert. Gilt es, eine schwere Last zu tragen, so
reden wir von einer »bitteren Pille«.

So wie wir nur etwas riechen können, wenn es


anfängt zu verdampfen, können wir nur etwas
schmecken, wenn es wasserlöslich ist. Der
überwiegende Teil der Empfindungen wird allerdings

35
Wo liegen nun die Grenzen des gerade noch in entsprechend hoher Konzentration. Die
wahrnehmbaren Geschmacks? Erstaunlich ist, Empfindungen sind Brennen (z. B. in den Augen
dass unser Geschmackssinn noch auf eine enorme beim Zwiebelschälen, in Mund und Rachen beim
Verdünnung von Stoffen reagiert. In 1 cm3 Genuss eines scharfen Paprikagerichtes) und
Flüssigkeit gelöst, schmecken wir noch: Stechen (in der Nase beim Zwiebelschneiden).
Die Eigenständigkeit dieses Sinnes, der uns vor
0,000 001 g Saccharin (süß) Schadstoffen schützen soll, ist uns nicht so recht
0,000 004 g Chinin (bitter) bewusst. Um die Reizwirkung zu verringern, gibt
0,000 01 g Salzsäure (sauer) es eine Reihe von Reaktionen: Bildung von Tränen,
0,000 05 g Coffein (bitter) Schleim oder Speichel, Lidschluss.
0,001 g Kochsalz (salzig)
Schmecken in der Bibel: Die Sinnesorgane
Allgemeiner chemischer Sinn: Neben Geruch haben gemäß Hiob 12,11 eine prüfende Funktion:
und Geschmack verfügen wir noch über einen »Prüft nicht das Ohr die Rede? und der Mund
dritten chemischen Sinn. Es ist der allgemeine schmeckt die Speise?« Auch die Freundlichkeit
chemische Sinn. Die hierzu gehörenden Rezeptoren Gottes ist mit den Sinnen wahrnehmbar, darum
sind freie Nervenendigungen in den Schleimhäuten heißt es in Psalm 34,9: »Schmecket und sehet, wie
von Augen, Mund, Rachen und Nase. Sie reagieren freundlich der Herr ist.« Im 1. Petrusbrief 2,2
auf Reiz- sowie auf Geruchs- und Geschmacksstoffe wird denen, die sich neu zum Herrn hingewandt
haben, das Wort Gottes als die zum Wachstum
im Glauben notwendige Milch empfohlen: »damit
ihr durch sie zunehmt zu euerm Heil, da ihr ja
geschmeckt habt, dass der Herr freundlich ist«
(1 Petr 2,3b-3).

⑩ ②

Muskeln der Zunge


⑨ ⑧
! äußerer Gehörgang
③ @ Griffelfortsatz
# Griffelfortsatz-Zungenmuskel
$ Zungenbein-Zungenmuskel
% Zungenbein
^ Kinn-Zungenmuskel
& Unterkiefer

* Zunge
⑥ ( Schneidezahn

) Gaumen-Zungenmuskel

36
Das Wesen des Himmels hat Jesus immer wieder (Ps 34,9; 1 Petr 2,3), und nach Hebräer 6,4-5
in Gleichnissen ausgedrückt, bei denen es um schmeckt er die himmlische Gabe, das gütige Wort
ein großes Fest geht. Er nennt die Hochzeit – Gottes und die Kräfte der zukünftigen Welt.
»Das Himmelreich ist gleich einem Könige, der
seinem Sohn Hochzeit machte« (Mt 22,2) – oder Jesus hat für uns alle den Tod geschmeckt
ein großes Abendmahl: »Es war ein Mensch (Hebr 2,9). Damit ist mehr gemeint als das
(gemeint ist Gott), der machte ein großes leibliche Sterben. Mit seinem Tod trug er den Lohn
Abendmahl (= das Fest des Himmels) und lud viele der Sünde (Röm 6,23), er erlitt stellvertretend das
dazu« (Lk 14,16). Einige der Geladenen sagten Gericht, das uns treffen würde, wenn wir keinen
ab. Die Konsequenz war gravierend. Sie haben Erlöser hätten. Für den, der an den Herrn Jesus
damit den Himmel ausgeschlagen: »Denn ich sage glaubt, gilt seine Zusage: »Wahrlich, wahrlich, ich
euch, dass der Männer keiner, die geladen waren, sage euch: Wer mein Wort hält, der wird den
mein Abendmahl schmecken wird« (Lk 14,24). Tod nicht sehen (oder schmecken, wie in Vers 52
Das Genießen des Himmels wird hier mit der bezeichnet) in Ewigkeit« (Joh 8,51).
Empfindung des Schmeckens charakterisiert. In
Lukas 12,37 wird den Gläubigen verheißen, dass Da das Wesen der Ewigkeit mit Verben der
Jesus selbst sie als Gäste des Himmels bewirten Sinnesorgane beschrieben wird, können wir
wird: »Er wird sich aufschürzen und wird sie es auch so sagen: Die Ewigkeit ist ein Ort
zu Tisch setzen und zu ihnen treten und ihnen immerwährender Wahrnehmung.
dienen.«

Das Schmecken kommt in der Bibel auch mehrfach Zitat:


in übertragenem Sinn vor, um sowohl genießendes
als auch leidendes Erleben in besonders intensiver Französisches Sprichwort: »Wer einen saftigen
Form zu charakterisieren. Wer in der Hingabe Bissen in seinen Mund steckt, sendet seinem
zum Herrn lebt, der schmeckt seine Freundlichkeit Herzen eine frohe Botschaft.«

Schnitt durch eine Geschmackspapille Schnitt durch eine einzelne


(Papilla vallata). Eine Ausschnittsvergrößerung ist im Geschmacksknospe
nebenstehenden Bild dargestellt.





② ③

! Wall
@ Graben
# Geschmackspapille
$ Geschmacksknospen
% Geschmacksporus
^ Epithel der Zungenoberfläche
⑩ & Sinneszelle
* Stützzelle
⑨ ( Nervenfasern
) Spüldrüsen

37
Der Tastsinn Eingeweide). In Abgrenzung zu den Sinnen Hören,
Sehen, Riechen, Schmecken werden die drei
vorgenannten Arten als somatoviszerale Sensibilität
– verteilt auf der ganzen Haut bezeichnet. Nur ein kleiner Teil aller die­ser
Signale dringt in das Bewusstsein und führt zu
Die Vielschichtigkeit unseres Tastsinns wird Empfindungen. Nach der Art der wirksamen Reize
uns bewusst, wenn wir an so unterschiedliche unterscheidet man zwischen Mechano-, Thermo-,
Empfindungen denken wie Tätscheln, Hätscheln, Chemo-, Osmo- und polymodalen Rezeptoren.
Knuddeln, Prickeln, Kribbeln, Kratzen, Küssen. Letztere sprechen auf mehr als nur eine Reizform
Oder betrachten wir so spezielle Situationen wie an.
den Sprung ins kalte Wasser an einem heißen
Sommertag, das Herausziehen des Fußes aus Sensibilität der Haut: Im Folgenden befassen
Schlammboden, das Knirschen feuchten Sandes wir uns nur mit der Oberflächensensibilität, also
zwischen den Zehen. Menschen, die taub und blind den Empfindungen der Haut (Cutis). Diese ist eine
sind, zeigen, dass es möglich ist, sich vor allem (nahezu) wasserdichte Hülle, um alle verletzlichen
durch Tasten zu orientieren. Hätten wir jedoch Körpergewebe zu schützen. Zugleich ist die Haut
keinen Tastsinn mehr, so würden wir uns durch ein hochempfindliches Sinnesorgan, über das
eine verschwommene, stumpfe Welt bewegen, unterschiedliche und voneinander unabhängige
in der man ein Bein verlieren, sich die Haut Empfindungen vermittelt werden. Über die Haut
verbrennen und die Orientierung verlieren könnte, nehmen wir eine große Zahl unterschiedlicher
ohne es zu merken. Empfindungen wahr: die Weichheit eines
Katzenfelles, die Rauheit einer Mauer, die Glätte
Unsere Sprache ist voller Metaphern für die einer Eisschicht, das wohlige Hitzegefühl in der
Vorgänge des Berührens, Tastens, Fühlens Sauna, aber auch die Dornen einer Rose oder
und Spürens. Unsere Emotionen nennen wir den brennenden Schmerz einer frischen Wunde.
Gefühle, und wir sind sehr bewegt, wenn uns Über die Haut werden auch starke Emotionen
etwas »berührt«. Probleme können »kitzlig« geweckt, wie etwa durch einen leidenschaftlichen
oder »zäh« sein. Manche Menschen müssen »mit Kuss oder das zärtliche Streicheln. Zahlreiche
Samthandschuhen angefasst« werden, und wir Eigenschaften von Gegenständen unserer
charakterisieren damit den Umgang mit sensiblen Umwelt können nicht durch Hören, Sehen oder
Leuten. Musiklehrer tadeln ihre Schüler, wenn sie Riechen erkundet werden, sondern nur durch die
nicht genug »Fingerspitzengefühl« zeigen, womit Hautsinne, wie z. B. Gewicht, Temperatur, Härte,
sie ein nicht näher präzisierbares Gespür für die Rauigkeit, Feuchtigkeit, Klebrigkeit, Elastizität.
Spieltechnik meinen. Durch Befühlen und Betasten erkennen wir
Oberflächenstrukturen und Formen.
Der medizinische Fachausdruck für die Weitergabe
von Information mithilfe von Rezeptoren (lat. Die Haut ist übersät mit Sinnespunkten, die
receptor = Aufnehmer) heißt Sensibilität (lat. jedoch keineswegs gleichverteilt sind. Sie liegen
sensibilis = der Empfindung fähig). Ein Rezeptor an empfindlichen Hautarealen wie Gesicht und
ist das Ende einer Nervenfaser oder einer Händen dichter als an unempfindlicheren wie
spezialisierten Zelle, die Reize aufnehmen und in z. B. am Rücken. Die Hautsinne lassen sich in drei
Erregungen umwandeln kann. voneinander unabhängige Arten unterteilen: Tast-
und Temperatursinn sowie Schmerzempfindung.
Allgemeine Sensibilität: Riesige
Informationsmengen werden durch Rezeptoren Wir besitzen nicht nur einmalige Fingerabdrücke,
aufgenommen und im Zentralnervensystem sondern auch ebenso einmalige Porenmuster. Die
verarbeitet. Mit dem Begriff Sensibilität wird dieser Haut besteht aus einer Zweischicht-Membran. Die
komplizierte Prozess bezeichnet. Die Rezeptoren untere, schwammige, ein bis zwei Millimeter dicke
liegen in der Haut, in tieferen Geweben (z. B. Lederhaut ist im Wesentlichen ein Bindegewebe,
Muskeln, Gelenke) oder in den Eingeweiden. Nach das reich an dem Protein Collagen ist. Sie
ihrer Lage unterscheidet man sie in Oberflächen-, schützt und polstert den Körper und enthält
Tiefen- oder viszerale Sensibilität (lat. viscera = Haarfollikel, Nervenenden, Schweißdrüsen, Blut-

39

⑫ ③

⑨ ⑧



Ausschnitt aus der menschlichen Haut.


Die Gliederung in Epidermis, Dermis und Unterhaut ist deutlich erkennbar.

! Oberhaut * Vater-Pacini-Lamellenkörperchen
@ Lederhaut ( Haarmuskel
# Unterhaut ) Haarwurzelscheide
$ Vene 1 Nervenmanschette um eine Haarwurzel
% Schlagader 2 Talgdrüse
^ Schweißdrüse 3 Meißner-Tastkörperchen
& Nerv

40
und Lymphgefäße. Die obere Schicht, Epidermis uns nicht gefiele, den anderen zu berühren und zu
(griech. epi = auf, darauf, über; derma = Haut) streicheln, gäbe es keinen Sex. Ein Fetus spürt die
genannt, ist hingegen nur 0,07 bis 0,12 mm dick. feuchte Wärme im Mutterleib, den Herzschlag und
Die Haut ist das, was zwischen uns und der den inneren Rhythmus der Mutter. Er entwickelt
Welt ist. Sie schließt uns ein, verleiht uns unsere als Erstes den Tastsinn; bei Neugeborenen
individuelle Form, schützt uns vor Eindringlingen, funktioniert er automatisch, noch bevor sie die
kühlt oder wärmt uns und konserviert die Augen öffnen und die Welt wahrnehmen.
Flüssigkeit in unserem Körper. Sie ist unser
größtes Organ und macht erstaunlicherweise Man hat herausgefunden, dass es neben den
ein Sechstel unseres Körpergewichts aus, wobei vier Haupttypen von Rezeptoren noch viele
die Oberhaut allein 500 Gramm wiegt. Die Haut andere gibt, die auf vielfache Weise reagieren.
erstreckt sich über eine Gesamtoberfläche von Unsere weite Palette von Gefühlen, die durch
etwa 1,6 Quadratmetern. Sie ist wasserdicht, Berührung erzeugt werden, sind komplexer als die
abwaschbar und elastisch. Ihre Dicke variiert in Empfindung von heiß, kalt, Schmerz oder Druck.
den verschiedenen Körperregionen. Am kräftigsten
ist sie als Leistenhaut an der Handinnenfläche Taktile Empfindungen (lat. tactilis = berührbar):
und Fußsohle; am dünnsten als Felderhaut in der Durch mechanische Reize lassen sich auf der Haut
Achselhöhle und auf den Augenlidern. mehrere unterschiedliche Empfindungen auslösen:
Kitzel, Berührung, Vibration, Druck und Spannung.
Unsere Haut in Zahlen: Auf einem Besonders empfindlich sind Fingerbeeren und
Quadratzentimeter Haut haben wir Zungenspitze. An den Fingerspitzen liegen die
Wahrnehmungsschwellen für punktförmige Be­­
6 000 000 Zellen rührungsreize bei Eindrucktiefen von nur 10 µm,
100 Schweißdrüsen für Vibrationsreize sogar bei weniger als 1 µm.
15 Talgdrüsen
Sonstige Aufgaben der Haut: Neben der
5000 Sinneskörperchen wichtigen Funktion als Sinnesorgan für das Tasten
200 Schmerzpunkte hat die Haut noch eine Reihe anderer Aufgaben zu
25 Druckpunkte erfüllen, von denen hier nur einige genannt seien:
12 Kältepunkte
2 Wärmepunkte 1. Die Haut ist ein passives, aber auch aktives
Schutzorgan gegen schädliche Einflüsse von
Das Wichtigste an unserer Haut ist, dass sie außen. Eingedrungene Infektionserreger können
den Tastsinn beherbergt. Erst in der zweiten vernichtet werden.
Hautschicht ist die Empfindung angesiedelt. Die
obere Schicht ist empfindungslos, geht leicht ab 2. Die Haut spielt eine wichtige Rolle bei der
und hinterlässt jenen Rand, den wir nach dem Regulation der Körpertemperatur. Es geht
Baden in der Badewanne vorfinden. darum, den Sollwert von 37 °C in engen Grenzen
einzuhalten, weil dann die meisten Organe optimal
Der Tast- oder Berührungssinn ist schwer funktionieren. Durch mehr oder weniger starke
erforschbar. Jeder andere Sinn hat ein genau Durchblutung der Gefäßnetze der Haut kann die
lokalisierbares Schlüsselorgan, das näher Wärmeabgabe gesteigert oder vermindert werden.
untersucht werden kann. Die Haut ist über Ungefähr drei Viertel der Wärmeabgabe geschieht
den ganzen Körper verteilt und ist schwer durch Wärmestrahlung oder Wärmeleitung.
einzugrenzen oder auszuschalten. Die Der Rest kommt durch Wasserverdunstung
Wissenschaftler können Blinde beobachten, um zustande, teils unmerklich durch Haut und
mehr über das Sehen zu erfahren, und Taube, um Lungen, teils durch Schwitzen. Die nicht sichtbare
mehr über das Hören herauszufinden; aber mit Wasserverdunstung durch die Haut macht ein
dem Tastsinn ist das nicht möglich. Berührungen Drittel der Wasserabgabe durch die Haut aus.
sind zehnmal stärker als verbale oder emotionale
Kontakte. Wäre Berührung nicht angenehm, gäbe 3. Die Haut ist auch ein Sekretionsorgan sowohl
es keinen Fortbestand der Lebewesen. Wenn es für Talg, um Epidermis und Haare geschmeidig zu

41
halten, als auch für Schweiß. Die Schweißdrüsen hat, die weder sehen noch hören noch fühlen
sind besonders zahlreich an Handflächen und können« (Dan 5,23). Das besondere Kennzeichen
Fußsohlen. Etwa 200 Millionen kleiner (ekkriner) der von Menschen gemachten Götzen ist also,
Schweißdrüsen münden an der Körperoberfläche, dass sie keine Sinnesorgane haben. Im Gegensatz
die ungefähr ein Liter Wasser täglich ausscheiden. dazu kann der lebendige Gott sehen, hören und
fühlen. Der auferstandene Christus war keine
4. Die Haut hat auch eine Atmungsfunktion, denn imaginäre Gestalt, sondern so real, dass man
sie bestreitet ein bis zwei Prozent des gesamten ihn sehen, hören und anfassen konnte. Als Jesus
Gaswechsels. Sauerstoff wird aufgenommen, dann plötzlich mitten unter den Jüngern erschien,
und Kohlendioxid kann in beiden Richtungen fürchteten sie sich, weil sie meinten, einen Geist
durchtreten. zu sehen. Um sie von seiner Echtheit und Realität
zu überzeugen, erlaubte er ihnen, ihn zu berühren
5. Der Schmerz steht als Wächter über unserer und zu betasten: »Seht meine Hände und meine
Gesundheit. Er wird meistens indirekt durch im Füße, ich bin’s selber. Fasst mich an und seht;
Gewebe sich anhäufende Schmerzmediatoren denn ein Geist hat nicht Fleisch und Knochen,
hervorgerufen, die die freien Nervenendungen wie ihr seht, dass ich sie habe« (Lk 24,39). Der
reizen. Apostel Johannes beginnt seinen 1. Brief mit
dem Zeugnis, dass sie den Sohn Gottes mit den
Bibel und Tastsinn: Gott selbst verfügt über alle eigenen Sinnen wahrgenommen haben. Er ist
Sinne, die wir auch haben. Da er uns zu seinem Augen-, Ohren- und Tastzeuge Jesu: »Was von
Bilde schuf, hat er uns auch die verschiedenen Anfang an war, was wir gehört haben, was wir
Sinne verliehen. König Belsazar wird vorgehalten, gesehen haben mit unseren Augen, was wir
sich gegen den Herrn des Himmels erhoben zu betrachtet haben und unsre Hände betastet
haben, weil er »die silbernen, goldenen, ehernen, haben, vom Wort des Lebens …, das verkündigen
eisernen, hölzernen, steinernen Götter gelobt wir auch euch« (1 Joh 1,1+3).

42
Unsere Der andere wird von Jesus namentlich erwähnt
– er heißt Lazarus –, er war arm, hatte nicht einmal

Sinnesorgane satt zu essen und war in den Augen seiner Umwelt


ungeachtet, dennoch wusste er sich von Gott ge­­­­­­­­tra­­­
gen, weil er eine lebendige Beziehung zu ihm hatte.
– in dieser und jener Welt
Jesus schildert beider Situation nach dem Tod:
Die Sinne bestimmen in entscheidendem Maße »Es begab sich aber, dass der Arme starb, und
die Qualität unseres Lebens. Wir nehmen sie als er wurde von den Engeln getragen in Abrahams
selbstverständlich gegeben hin und machen uns Schoß. Der Reiche aber starb auch und wurde
erst dann Gedanken, wenn sie einmal nicht mehr begraben. Als er nun in der Hölle war, hob er
so funktionieren, wie wir es gewohnt sind. Schon seine Augen auf in seiner Qual« (Lk 16,22-23).
durch eine verstopfte Nase wird der Geschmack Beide haben also durch den Tod diese Welt
unserer Lieblingsspeise erheblich gemindert. verlassen und befinden sich nun an einem völlig
Dauerhafte Veränderungen können uns dazu anderen Ort. Obwohl sie vorher in der gleichen
nötigen, eine Brille zu tragen oder ein Hörgerät zu Stadt lebten, sind ihre jetzigen Aufenthaltsorte
benutzen. Sollte ein Sinn gar ganz ausfallen, an den grundverschieden. Der eine erlebt Herrlichkeit,
wir ein Leben lang gewöhnt waren, dann ist das und der andere befindet sich am Ort der Qual.
deshalb so erschreckend, weil unsere Sinne mit all
ihren Fähigkeiten und Grenzen so eng mit unserer Für niemanden von uns endet das Leben mit dem
Person, dem Ich, dem Zentrum unseres Seins, biologischen Tod. Unsere Existenz, also ein Leben
verknüpft sind. bei vollem Bewusstsein, endet nie, weil wir auf
Ewigkeit angelegt sind. Das ist eine feststehende
Die Funktionen der Sinnesorgane unseres jetzigen Tatsache, ob wir es wahrhaben wollen oder
Körpers fallen mit dem Tode alle aus. Aber ist nicht. Wir wurden einmal geboren, ohne dass wir
der Tod die absolute Endstation; ist damit alles gefragt wurden, ob wir das wollen oder nicht.
vorbei? Die Bibel sagt dazu ein klares NEIN! Ebenso sterben wir auch, ohne dass wir danach
Wir sind nach der Schöpfungsordnung Gottes gefragt werden. So existieren wir auch ewig
Ewigkeitsgeschöpfe, deren Existenz niemals weiter, ob wir es wahrhaben wollen oder nicht.
ausgelöscht wird. In Lukas 16 berichtet Jesus von Auch hier fragt uns niemand nach unserem Willen.
zwei Menschen, deren irdisches Dasein durch den Die Gewissheit der Ewigkeit empfinden wir im
Tod beendet wurde. Sie befinden sich bei vollem Innersten unserer Seele, weil Gott uns das Wissen
Bewusstsein in einer jenseitigen Welt1. um die Ewigkeit ins Herz gelegt hat (Pred 3,11).
In der Auferstehung geschieht die Umwandlung
Der eine war ein reicher Mann, dessen einziges vom irdischen zum ewigen Leib: »Es wird gesät
irdisches Streben Reichtum, prunkvolle Kleidung verweslich und wird auferstehen unverweslich.
und herrliche Tage waren. Gott spielte in seinem Es wird gesät ein natürlicher Leib und wird
Leben keine Rolle. Sein Name wird hier gar nicht auferstehen ein geistlicher Leib. Gibt es einen
erwähnt, obwohl er im irdischen Leben von natürlichen Leib, so gibt es auch einen geistlichen
vielen anerkannt und wegen seines Besitzes und Leib« (1 Kor 15,42+44). Der geistliche Leib ist
Einflusses beneidet wurde. Sein Lebenskonzept unvergänglich, er ist ewig, und er verfügt über alle
glich dem vieler unserer Zeitgenossen: Sie streben Sinnes- und Bewusstseinsempfindungen.
nach Reichtum, Macht und Ehre und lassen es sich
wohl sein. Die Bibel nennt uns für unseren Ewigkeitsverbleib
zwei grundverschiedene Orte, den Himmel und
die Hölle bzw. den Ort der Herrlichkeit in der
1 Hinweis zu der Textart von Lukas 16,19-31: Nähe Gottes und den Ort der Verdammnis in
Fälschlicherweise wird dieser Text von manchen Autoren der Gottesferne. Wollten wir Himmel und Hölle
als Gleichnis angesehen. Dies gibt der Text keineswegs
beschreiben, dann könnten wir es von den Sinnen
her, denn es fehlt jeglicher Hinweis darauf. Außerdem
treten hier Namen von wirklich existierenden Personen her sagen: Beides sind Orte der Wahrnehmung.
auf (Lazarus, Abraham, Mose). Dies ist ein sicheres Indiz Für beide Orte wollen wir dies an einigen
dafür, dass es sich hier nicht um ein Gleichnis handelt. Aussagen der Bibel belegen:

45
Der Himmel • Bei der Abendmahlsfeier werden meistens die
a) Der Himmel ist ein Ort des Sehens und Hörens: Worte der Einsetzung (1 Kor 11,23ff.) oder
In erster Linie werden wir Gott und Jesus von andere passende Bibeltexte verlesen. Damit ist
Angesicht zu Angesicht sehen: »Wir werden ihm das Hören angesprochen.
(= Jesus) gleich sein, denn wir werden ihn sehen, • Brot und Wein werden zuerst mit den Augen
wie er ist« (1 Joh 3,2). Von der Weisheit Gottes wahrgenommen. So sehen wir das, worin uns
heißt es: »Was kein Auge gesehen hat und kein der Herr nahe sein will.
Ohr gehört hat und in keines Menschen Herz • Das Brot fassen wir an. Damit ist auch der
gekommen ist, was Gott bereitet hat denen, die Tastsinn beteiligt.
ihn lieben« (1 Kor 2,9). Wenn wir jetzt schon über • »Schmecket und sehet, wie freundlich der
Gottes Weisheit staunen, wie viel mehr werden Herr ist« (Ps 34,9). Mit dem Essen und Trinken
wir überrascht sein, wenn wir im Himmel Gott sind schließlich auch die Sinnesorgane des
von Angesicht zu Angesicht schauen und ihn direkt Schmeckens und Riechens beteiligt.
erleben!
Die Hölle
b) Der Himmel ist ein Ort des Schmeckens und Ist der Himmel auf Liebe, Friede, Freude und
Riechens: Das Wesen des Himmels wird im Neuen Glückseligkeit in der Gegenwart Gottes angelegt
Testament mit einem großen Fest verglichen, bei (siehe auch S. 138-139), so ist die Hölle ein Ort
dem gegessen und getrunken wird. Beim letzten des Hasses, des Unfriedens, des Leides und der
Abendmahl sagte Jesus zu den Jüngern: »Ich werde Qual in der absoluten Gottesferne. Auch die Hölle
von nun an nicht mehr von diesem Gewächs des ist ein Ort der Sinnesempfindungen. Selbst die
Weinstocks trinken bis an den Tag, an dem ich von schwierigsten Situationen unseres Lebens sind
Neuem davon trinken werde mit euch in meines nicht immerwährend, denn dem Glaubenden bleibt
Vaters Reich« (Mt 26,29). Auch im Gleichnis von die Hoffnung, die über den Tod hinausgeht. In der
der königlichen Hochzeit, das uns das Wesen Hölle ist mit der Endgültigkeit auch die absolute
des Himmels und Gott als Gastgeber deutlich Hoffnungslosigkeit verknüpft.
machen will, heißt es: »Siehe, meine Mahlzeit
habe ich bereitet« (Mt 22,4). Eine andere in a) Die Hölle ist ein Ort des Durstes und der Qual:
diesem Zusammenhang markante Aussage finden Der Reiche in Lukas 16 ruft Abraham an: »Erbarme
wir in Lukas 12,37: »Er wird sich schürzen und dich meiner und sende Lazarus, damit er die
wird sie zu Tisch bitten und kommen und ihnen Spitze seines Fingers ins Wasser tauche und mir
dienen.« Wenn der Sohn Gottes uns zu seinem die Zunge kühle, denn ich leide Pein in diesen
Tisch einlädt, dürfen wir daraus schließen, dieser Flammen« (Lk 16,24). Im Kontrast dazu sagt Jesus:
wird reichlich und mit Erlesenem und Köstlichem »Wer zu mir kommt, den wird nicht hungern;
gedeckt sein. und wer an mich glaubt, den wird nimmermehr
dürsten« (Joh 6,35).
c) Der Himmel ist ein Ort schönster Empfindungen:
Als der verlorene Sohn zum Vater zurückkehrte, b) Die Hölle ist ein Ort der Erinnerung: Das Wissen
bereitete dieser ihm ein Fest. Nachdem alles aus diesem Leben verschwindet nicht mit dem
angerichtet war, heißt es in Lukas 15,24: »Und Verlassen dieser Welt. Am Ort der Verlorenheit
sie fingen an, fröhlich zu sein.« Damit ist ein erinnert sich der Reiche an seine Brüder, die ein
weiterer und sehr wesentlicher Aspekt des ebenso gottloses Leben führen, wie er es auch
Himmels zum Ausdruck gebracht. Der Himmel gelebt hat. Dass er nichts mehr für sie ausrichten
ist ein Ort unaussprechlicher und nie endender kann, ist ihm klar, so wendet er sich an Abraham,
Freude. Alles, was unserer Seele wohltut, wird der Lazarus einen Auftrag geben soll: »So bitte
im Himmel reichlich vertreten sein: Liebe, Friede, ich dich, Vater, dass du ihn sendest in meines
Freundlichkeit, Gütigkeit. Vaters Haus, denn ich habe noch fünf Brüder, die
Es ist auffallend, dass Jesus uns im Abendmahl mit soll er warnen, damit sie nicht auch kommen an
allen fünf Sinnen begegnet. Dadurch erinnert er diesen Ort der Qual« (Lk 16,27-28). Ihm wird
uns mehrfach an seine Erlösungstat und damit auch geantwortet: »Sie haben Mose und die Propheten;
an den Himmel: die sollen sie hören« (Lk 16,29). Es bleibt dabei:

46
Niemand kommt von den Toten zurück, um seine Beim Lesen der Bibel fällt auf, dass niemand so
Verwandten zu warnen. Das Einzige, was uns den eindringlich, so ausführlich und so oft über die
Weg zur Rettung weist, ist das Wort Gottes – die Hölle gepredigt hat wie Jesus. Warum tat er das,
Bibel! da doch kein anderer die Menschen so geliebt hat
wie er? Gerade aus seiner großen Liebe zu den
c) Die Hölle ist ein Ort der Finsternis: In diesem Menschen hat er vor diesem wirklich existierenden
Leben erfreuen wir uns an vielem, was wir mit Ort gewarnt: »Wenn dir aber dein rechtes Auge
den Augen und Ohren wahrnehmen. Als am Ärgernis schafft, so reiß es aus und wirf’s von dir.
19. Juli 1996 in Atlanta die 26. Olympischen Spiele Es ist dir besser, dass eins deiner Glieder verderbe
eröffnet wurden, haben 83 000 Menschen die und nicht der ganze Leib in die Hölle geworfen
farbenfrohe Eröffnungsfeier der Jahrhundertspiele werde« (Mt 5,29). Mit diesem Wort aus der
live erlebt, und 3,5 Milliarden Menschen in Bergpredigt mahnt uns Jesus mit der allerhöchsten
aller Welt verfolgten die vierstündige Show Dringlichkeit, darauf zu achten, dass wir nicht an
am Fernseher. Die Eröffnung selbst glich einer jenen Ort gelangen. In Matthäus 18,8 spüren wir
gewaltigen Opern-Inszenierung in Ton und ebenso diese geradezu radikale Eindringlichkeit:
Farbe mit 5500 Mitwirkenden. Warum waren »Wenn aber deine Hand oder dein Fuß dir Ärgernis
die Zuschauer bereit, eine oft sehr weite schafft, so haue ihn ab und wirf ihn von dir. Es ist
Reise anzutreten und über 500 Euro für eine dir besser, dass du zum Leben lahm oder als ein
Eintrittskarte zu zahlen? Sie wollten etwas Krüppel eingehst, als dass du zwei Hände oder
Besonderes sehen, hören und erleben. So kann der zwei Füße habest und werdest in das ewige Feuer
Himmel als eine ungeahnte Steigerung des Schönen geworfen.«
und des Herrlichen angesehen werden, allerdings
mit dem uns noch unvorstellbaren Zusatz, dass Diese mahnenden Worte aus dem Munde
keine Uhr ein Ende gebietet. Im Gegensatz dazu Jesu haben wesentlich das Ziel dieses Buches
ist die Hölle ein Ort der Finsternis – für Augen mitbestimmt. Mögen durch das Buch möglichst
und Ohren gibt es kein positives Erlebnis mehr. viele Menschen vor der Hölle bewahrt und
In Matthäus 25,30 sagt Jesus: »Und den unnützen für den Himmel gewonnen werden. Wie dies
Knecht werft in die Finsternis hinaus; da wird sein ganz praktisch geschieht, wird im zweiten Teil
Heulen und Zähneklappen.« ausführlich erklärt.

47
Das Herz Die Herzleistung beträgt etwa 1 Nm/s.2 Bei
technischen Kraftmaschinen interessiert das
sogenannte Leistungsgewicht. Dieser Wert drückt
– mehr als eine Pumpe mit technischem Pfiff aus, wie viel Gewicht erforderlich ist, um eine
Leistungseinheit (z. B. 1 kW) zu erzeugen. Bei
Wussten Sie, dass das menschliche Herz einem Gewicht des Herzens von 0,3 kg beträgt
100 000-mal an einem Tag schlägt und somit sein Leistungsgewicht 300 g/(1 W) = 300 g/W
2,5 Milliarden Mal in 70 Jahren? Dabei hätte es = 300 kg/kW. Bei technischen Motoren liegt
einen Wolkenkratzer mit Blut füllen können. dieser Kennwert erheblich darunter, d. h., die
In einem dicht verzweigten Netz von 2500 km technischen Geräte benötigen eine kleinere Masse
Arterien, Venen und Kapillaren – das ist immerhin zur Erzeugung derselben Energiemenge:
die Strecke von Paris nach Moskau – strömt das
Blut durch unseren Körper. Dieselmotor (großes Schiff) 60 kg/kW
Elektromotor (1500/min; 1 kW) 15 kg/kW
Das Herz hat die Aufgabe, allen arbeitenden Dieselmotor (Lkw) 6 kg/kW
Organen ausreichend Blut zur Verfügung zu Ottomotor (Pkw) 1,6 kg/kW
stellen. Hierzu muss es seine Förderleistung Leichtbau-Ottomotor (Flugzeug) 0,6 kg/kW
entsprechend dem aktuellen Bedarf variieren. Bei
erhöhtem Blutbedarf reagiert es mit Erhöhung Bei körperlicher Arbeit kann die Herzleistung
des Herzschlagvolumens und mit Steigerung der jedoch erheblich ansteigen, wobei sich das
Herzfrequenz. Als Schlagvolumen ist die Menge Leistungsgewicht dem technischer Pumpen
des pro Herzschlag ausgeworfenen Blutvolumens annähert.
einer Herzkammer definiert (beim erwachsenen
Menschen in Ruhe etwa 70 cm3). Bei 70 Schlägen Das Herz ist ein muskuläres Hohlorgan und liegt
pro Minute beträgt somit die tägliche Fördermenge in einem Bindegewebsraum zwischen Wirbel­­
7000 Liter, und das entspricht immerhin säule und Brustbein. Es wird vollständig von
40 gefüllten Badewannen. einem Herzbeutel umhüllt, der sich zwischen
Brustfellhöhlen, dem Zwerchfell und den großen
Unser Herz ist eine wartungsfreie Pumpe, die (im Gefäßen ausspannt. Die Größe des Herzens
Allg.) ohne Ersatzteile ein Leben lang arbeitet. Es entspricht normalerweise etwa dem Anderthalb­
ist die zentrale Umwälzpumpe der Blutbewegung. fachen der geballten Faust. Ein trainiertes Herz
Die unterschiedlichen Anforderungen des kann allerdings erheblich größer sein. Das Normal­
Kreislaufs an die Tätigkeit des Herzens bei gewicht liegt zwischen 300 und 350 Gramm;
wechselnden Belastungen setzen eine erhebliche das sind etwa 0,5 Prozent des Körpergewichtes.
Anpassungsfähigkeit voraus. So kann beispielsweise Die Gestalt gleicht einem abgerundeten Kegel,
das von einer Herzkammer pro Minute geförderte dessen Grundfläche als Herzbasis bezeichnet wird.
Blutvolumen von 5 Litern auf nahezu 30 Liter Durch die Herzscheidewand ist das Herz in eine
bei schwerer Muskelarbeit ansteigen. Für die rechte Herzhälfte für den Lungenkreislauf und
Blutmenge, die in einer Minute gefördert wird, in eine linke Herzhälfte für den Körperkreislauf
gibt es einen speziellen Fachausdruck – es ist das vollständig unterteilt. Das rechte Herz nimmt das
Herzzeitvolumen. Dieses wird üblicherweise in sauerstoffarme (venöse) Blut aus dem gesamten
Litern pro Minute angegeben. Linkes und rechtes Körper auf und führt es der Lunge zu (Wege 2,
Herz fördern jeweils die gleiche Menge Blut. Wäre 6, 7, 8 im Bild, S. 51). Hier wird es wieder mit
dies nicht so, würde sich in einem Teilkreislauf Sauerstoff angereichert (arterialisiert) und gelangt
schnell ein Stau aufbauen, während der andere nun zurück in das linke Herz. Von hier aus wird
unter Blutmangel litte. das Blut auf die Organe verteilt (Wege 1, 3, 4, 5
im Bild,  S. 51). Die Bezeichnung von Blutgefäßen

2 Leistung: Die Einheit der Leistung ist nach dem


internationalen SI-System das Newtonmeter pro Sekunde
(Nm/s). 1 Nm/s ist äquivalent mit der elektrischen Einheit
Watt (W) bzw. mit der thermischen Einheit Joule/Sekunde
(J/s). Es gilt also für die Leistung: 1 Nm/s = 1 W = 1 J/s.

49
  

⑮ 

 ②

 






⑫ ⑨
! Bogen der Haupt- ⑪
schlagader (Aorta)
@ linke Lungenschlag­-
ader
# Lungenvenen
$ linker Vorhof
% linke Kranzschlagader
^ vorderer Zwischen- ⑩
­kammer-Schlagaderast ⑧
& große Herzvene
* absteigende 
Hauptschlagader
( vordere Herzvenen
) untere Hohlvene
1 rechte Herzkammer
2 rechte Kranzschlagader 
3 rechter Vorhof
4 obere Hohlvene Herz und herznahe Gefäße in der Ansicht
5 Luftröhre von vorn

50
als Arterien bzw. Venen richtet sich nicht nach Die Herzkranzgefäße (Coronararterien) umziehen
der Beschaffenheit des Blutes, sondern allein nach die Herzoberfläche, teilen sich dabei auf und
der Strömungsrichtung. Venen führen das Blut dringen in die Tiefe ein. Venen sammeln das Blut
dem Herzen zu; Arterien führen es vom Herzen der Herzmuskelkapillaren wieder und leiten es
weg. Im großen Körperkreislauf enthalten die über die Kranzvenen zurück. Dieser Kreislauf ist
Arterien sauerstoffreiches (arterielles) und die der kürzeste im menschlichen Organismus
Venen sauerstoffarmes (venöses) Blut. Im kleinen überhaupt.
Lungenkreislauf ist es gerade umgekehrt. Das
Herz ist zwar mit Blut gefüllt, dennoch benötigt es Bei der Betrachtung von außen wird die
eigene Gefäße. Vorderwand des Herzens im Wesentlichen von der

 






③ 

! Aortabogen
@ Lungenschlagader ⑦ ⑤
# Lungenvenen ⑥
$ linker Vorhof
% linke Herzkammer
^ untere Hohlvene Kontur des Herzens und der großen
& rechte Herzkammer angeschlossenen Gefäße bei der Ansicht von
* rechter Vorhof vorn. Rechte (vorn) und linke Herzhälfte (teilweise
( obere Hohlvene  verdeckt) sind deutlich unterschieden.

51

② ③



⑯ ⑧

⑭ ⑨

! Gehirn
@ Schilddrüse
# Schilddrüsenarterie ⑫ ⑩

$ Lungenkreislauf
% Lungenvene
^ Aorta
& Milzarterie
* Milz ⑪
( obere Mesenterial­arterie
) Nierenarterie
1 Niere
2 Darm
3 Nierenvene
4 Pfortader
5 Leber
6 untere Hohlvene
7 Lebervenen Das Herz und die Blutkreisläufe.
8 Lungenarterie Schematische Darstellung der Verbindungen der
9 obere Hohlvene beiden Herzhälften mit dem kleinen (Lungenkreislauf)
0 Schilddrüsenvene und dem großen Kreislauf (Körperkreislauf).

52
① ②

③ ⑬






⑧ ⑥


Blutkreislauf des Fetus Blutkreislauf des Neugeborenen

! Aortabogen Der vorgeburtliche Kreislauf (fetaler Kreislauf, linker


@ Schlagadergang (Ductus arteriosus) Bildteil) unterscheidet sich in wesentlichen Punkten
# Lunge vom Kreislauf des Neugeborenen (postnataler Kreislauf,
$ linker Vorhof rechter Bildteil). Da die Lungen des ungeborenen
% linke Herzkammer Kindes noch nicht belüftet werden, muss das Blut über
^ Haargefäße des Körpers einen Kurzschluss an den Lungen vorbeigeführt werden.
& Placenta Ein Großteil des Blutes gelangt über ein Loch in der
* Nabelschnur­-Blutgefäße Vorhofscheidewand (Foramen ovale) direkt vom rechten
( Leber zum linken Vorhof und umgeht auf diese Weise den
) rechte Herzkammer Lungenkreislauf. Der Teil des Blutes, der über die rechte
1 Vorhofscheidewandloch (Foramen ovale) Kammer in den Truncus pulmonalis gelangt, fließt über
2 rechter Vorhof einen weiteren Kurzschluss (Ductus arteriosus) zur
3 geschlossener Ductus arteriosus Aorta und umgeht somit ebenfalls den Lungenkreislauf.
4 geschlossenes Foramen ovale Der notwendige Gasaustausch findet während des
vorgeburtlichen Kreislaufs im Mutterkuchen (Placenta)
statt. Über die beiden Nabelarterien (Aa. umbilicales)
strömt sauerstoffarmes Blut zur Placenta und über die
Nabelvene (V. umbilicalis) arterialisiertes Blut zurück zum
kindlichen Organismus. Nach der Geburt entfalten sich
die Lungen, und durch die stark erhöhte Durchblutung
entsteht der Lungenkreislauf. Gleichzeitig verschließen
sich das Foramen ovale und der Ductus arteriosus. Damit
ist die Umstellung auf Hintereinanderschaltung der
beiden Kreisläufe abgeschlossen.

53
rechten Kammer gebildet. Nach rechts schließt Autobahnen für den Schnellverkehr dar, während
sich der rechte Vorhof an, in den die obere und die Haargefäße oder Kapillaren die eigentlichen
untere Hohlvene (Vena cava superior und Vena cava Versorgungswege sind. In diesem ausgeklügelten
inferior; lat. vena = Blutader, lat. cava = Höhle, Verkehrsnetz zweigen sich die Schlagadern immer
Hohlraum) münden. Die aus der linken Kammer weiter auf und versorgen das gesamte Netz der
entspringende Körperschlagader (Aorta) zieht Kapillaren mit Blut, die sich dann wieder zu immer
nach rechts oben und verläuft über der aus der größer werdenden Venen vereinigen. Wie Tabelle 1
rechten Kammer kommenden Lungenarterie ausweist, müssen 1,2 Milliarden Kapillaren von
(A. pulmonalis = Truncus pulmonalis) in einem 1200 Kilometern Gesamtlänge versorgt werden.
Bogen (Aortenbogen), um dann hinter dem
Herzen weiter abwärts zu ziehen.   Gesamtquer- Durch-
Gesamtlänge schnitt messer
Art der Gefäße Zahl in m in cm2 in mm
Die Pumpwirkung des Herzens beruht auf der Aorta 1 0,4 0,8 10,0
rhythmischen Aufeinanderfolge von Erschlaffung Große Arterien 40 8 3 3,0
Arterienäste 600 60 5 1,0
(Diastole; griech. diastole = das Auseinanderziehen, Arterienzweige 1800 18 5 0,6
das Ausdehnen) und Kontraktion (Systole; Arteriolen 40 000 000 80 000 125 0,02
griech. systole = das Zusammenziehen) der Kapillaren 1 200 000 000 1 200 000 600 0,008
Herzkammern (Ventrikel; lat. ventriculus = Venolen 80 000 000 160 000 570 0,03
Venenzweige 1800 18 30 1,5
kleiner Bauch, Magen; Herzkammer). In der Venenäste 600 60 27 2,4
Diastole füllen sich die Kammern mit Blut, und in Große Venen 40 8 11 6,0
der Systole werfen sie es in die angeschlossenen Vena cava (superior und
großen Arterien aus. Ein Rückstrom wird durch inferior = obere und untere) 2 0,4 1,2 12,5
die Ventilwirkung der Herzklappen verhindert. Tabelle 1: Das Gefäßsystem des Menschen in Zahlen.
Die vier Herzklappen des Herzens sind in
Bindegewebsfaserringen befestigt, und sie liegen
annähernd in einer Ebene, der Ventilebene. Der Druck, gegen den die linke Herzkammer das
Blut auswerfen muss, nennt man den arteriellen
Schlägt das Herz etwa 70-mal pro Minute und wird Blutdruck. Die Druckwelle, die hierbei entsteht,
bei jeder Aktion etwa 70 cm3 Blut in den großen kann man als Pulswelle mit dem Finger über
Körperkreislauf ausgeworfen, dann errechnet sich einer oberflächlich gelegenen Arterie ertasten.
aus diesem Herzminutenvolumen (70 × 70 = Der arterielle Blutdruck ist eine sich ständig
4900 cm3) von 5 Litern die gesamte im Körper ändernde Größe, die zwischen einem maximalen
vorkommende Blutmenge. Bei körperlicher Arbeit (systolischer Blutdruck; auf dem Höhepunkt der
müssen die Muskeln stärker durchblutet werden. Austreibungsphase) und minimalen (diastolischer
Dabei steigen die geförderte Blutmenge und der Blutdruck; beim Öffnen der Aortenklappe) Wert
Blutdruck an. Das Herzminutenvolumen kann liegt. Der systolische Blutdruck liegt normalerweise
dabei auf 25 Liter pro Minute ansteigen; d. h., die bei 120 (gemeint ist dabei die veraltete Einheit in
normale Blutmenge wird in jeder Minute fünfmal mm Hg entsprechend 16 kPa)3 und der diastolische
umgewälzt. Diese geforderte Anpassung wird zum bei 80 (= 5,4 kPa).
Beispiel dadurch erreicht, dass das Schlagvolumen
sich von 70 auf 140 cm3 verdoppelt und die
Herzschlagfrequenz kurzfristig auf 180 Schläge 3 Druck: Die SI-Einheit für den Druck ist das Pascal
pro Minute ansteigt (140 × 180 = 25 200 cm3 = (benannt nach dem franz. Mathematiker und Physiker
Blaise Pascal, 1623-1662). Das Einheitenzeichen ist Pa,
25 Liter). wobei gilt: 1 Pa = 1 N/m2 = 1 kg/(ms2). Die frü­­­her ver­­­­
wendete Einheit Millimeter Quecksilbersäule (mm Hg)
Das menschliche Herz ist morphologisch zur Angabe des Luftdrucks war 1954 durch die Welt­
und funktionell eine Meisterleistung seines organisation der Metrologie wie folgt definiert: »Ein
Schöpfers. Als Zentrum des Kreislaufs reagiert mm Hg ist der Druck, den eine 1 mm hohe Queck­­­­­silber­­­­
säule der Temperatur 0 °C am Orte der Normalfall­
es auf jede Anforderung, auch wenn sie aus den
beschleunigung (9,80665 m/s2) erzeugt.« Für die Um­
verstecktesten Winkeln unseres Körpers kommt. rechnung gilt: 1 mm Hg = 133,332 Pa; 1 kPa = 1000 Pa.
Die größeren Blutgefäße, Schlagadern und In der Medizin werden jedoch aus historischen und
Venen, sind reine Transportwege. Sie stellen die praktischen Gründen die alten Einheiten benutzt.

54
Das Herz eines menschlichen Embryos Bildersprache wird das Herz symbolisch als
beginnt bereits 25 Tage nach der Befruchtung Wesen und Kern der menschlichen Person
des Eies zum ersten Mal zu schlagen. Zu diesem angesehen. So werden Niedergeschlagenheit
Zeitpunkt ist das Herz erst 2,5 Millimeter groß, (Ps 34,19), Traurigkeit (Joh 16,6), Schrecken
der ganze Keimling im Mutterleib nur 6 Millimeter. (Joh 14,1), Trübsal und Angst (2 Kor  2,4),
Das Herz des ausgewachsenen Menschen wiegt aber auch Freude (Joh 16,22) dem Herzen
durchschnittlich 320 g (bei Männern) bzw. 270 g als geistlich-seelisches Zentrum des Lebens
(bei Frauen). Die strenge funktionelle Trennung zugeordnet. Im Herzen plant der Mensch
des Herzens in eine rechte (venöse) und eine linke (Spr 16,9), dort hat die Entschlossenheit ihre
(arterielle) Hälfte entsteht erst nach der Geburt. Wurzel (Neh 3,38), und im Herzen haben andere
Beim Fetus (lat. foetus = Zeugen, Gebären; med.: Menschen ihren Platz (2 Kor  7,3). Weisheit und
Bezeichnung für die Leibesfrucht vom vierten Treue, aber auch Torheit wohnen im Herzen
Monat der Schwangerschaft an) stehen beide (1 Kön  3,12; Ps 14,1; Spr 22,15), ebenso
Vorhöfe des Herzens noch durch das Foramen haben persönliche Zuneigung (1 Sam  18,1)
ovale4 in offener Verbindung miteinander. Wussten und Hass (3 Mo  19,17) hier ihren Sitz, und die
Sie, dass nach der Geburt eine fast schlagartige Entscheidungen über Ungehorsam und Gehorsam
Umstellung der Funktion des fetalen Herzens (Apg 7,39) werden dem Herzen als symbolische
stattfindet? Beim fetalen Herzen sind beide Stätte der Empfindungen zugeordnet. Wie der
Herzhälften einander parallel geschaltet. Vorhöfe Arzt ein Elektrokardiogramm (EKG) anfertigt,
und Ventrikel arbeiten beim Fetus wie ein einziger um die Funktion des Herzens zu beurteilen, so
Hohlmuskel. Die Anreicherung des Blutes mit erstellt Gott ein geistliches EKG. Er führt die
Sauerstoff geschieht in der Placenta. Die noch Tauglichkeitsprüfung des Herzens durch: »Wie
funktionslose Lunge braucht nur wenig Blut und das Feuer Silber und der Ofen Gold, also prüft
liegt darum hinsichtlich der Blutstromaufteilung in der Herr die Herzen« (Spr 17,3). Nur einer
einem Nebenschluss (Parallelschaltung). Nach der kennt uns wirklich, darum betet der Psalmist:
Geburt werden beide Herzhälften hintereinander »Erforsche mich, Gott, und erfahre mein Herz;
geschaltet (Serienschaltung). Die Umschaltung prüfe mich und erfahre, wie ich’s meine«
geschieht durch Eröffnung der Lungenstrombahn (Ps 139,23).
und Verschluss des Foramen ovale zwischen
rechtem und linkem Vorhof sowie des Ductus Zitate:
Botalli 5 zwischen Aorta und A. pulmonalis. Durch
eine Umstellung des Kreislaufs von fetaler Französisches Sprichwort: »Das Herz hat kein
Parallelschaltung beider Herzhälften zu einer Geheimnis, das unser Verhalten nicht offenbart.«
Serienschaltung hat der Schöpfer das Herz der
neuen Situation angepasst. Chinesisches Sprichwort: »Tiefe Abgründe können
ausgefüllt werden, aber niemals des Menschen
Herz und Bibel: Das Herz ist das zentrale Organ Herz.«
des Blutkreislaufes, von dessen regelmäßigem
Schlag das Leben abhängt. Es ist somit Träger des Hebräisches Sprichwort: »Wer ein enges Herz hat,
Lebens schlechthin und steht repräsentativ für alle hat eine breite Zunge. Jeder Schmerz ist besser
lebensnotwendigen Organe. In der biblischen als der des Herzens.«

4 Foramen ovale (lat. foramen = Loch): Öffnung in


der Vorhofscheidewand des Herzens beim Fetus.
5 Ductus Botalli (lat. ducere, ductum = ziehen, leiten,
führen; Ductus = Verbindungsgang;
Leonardo Botalli = ital. Arzt, 1530-1571):
Ductus Botalli = Ductus arteriosus = Verbindung
zwischen Lungenarterie und Aorta beim Fetus.

55
Das Blut Chemiewerk dar. Zucker, Fette, Eiweiße und
andere Nutzstoffe werden hier umgewandelt,
gespeichert, wiederverwertet oder freigesetzt.
– ein universelles Transportmittel Etwa 30 Prozent des vom Herzen ausgeworfenen
Blutes durchläuft die Leber. Nach dem Verlassen
Das Blut (lat. sanguis; griech. haima) ist das große der Leber verteilt das Blut die Nährstoffe auf
flüssige6 Transportmittel des Körpers und nimmt den gesamten Organismus. Das Blut hat noch
während seiner Zirkulation mehrere wichtige eine weitere wichtige Funktion zu erfüllen:
Funktionen wahr: Überschüssige Nahrungsstoffe werden in die
Nahrungsdepots gebracht und bei Bedarf von hier
1. Atmungsfunktion: Über das Blut wird Sauerstoff in die aktiven Zellen befördert.
aus den Lungen in die Gewebe transportiert
und dort zur Verfügung gestellt. Ebenso wird 3. Aussonderungsfunktion: Endprodukte des
Kohlendioxid aus den Geweben in die Lunge Stoffwechsels in den Zellen diffundieren in
transportiert, um dort abgeatmet zu werden. den Interzellularraum (= der Raum zwischen
Diese lebenswichtige Funktion wird hauptsächlich den Zellen) und von dort in das Blut. In den
von den roten Blutkörperchen ausgeführt. exkretorischen Organen, vor allem den
Nieren, werden sie dann herausgefiltert (Exkret
2. Nährfunktion: Die Zellen unseres Körpers = vom Körper ausgeschiedenes wertloses
müssen ständig mit Energie und Rohstoffen Stoffwechselprodukt wie Harn, Kot, Schweiß;
versorgt werden. Bei dem Weg von der Gegensatz: Sekret).
Nahrung bis zur einzelnen Zelle spielt das
Blut eine entscheidende Rolle. Die aus der 4. Regelung von Konzentrationen: Das
Nahrung erschlossenen Produkte werden dem gleichbleibende innere Milieu (gleichbleibende
Verdauungstrakt, insbesondere dem Dünndarm, Konzentration gelöster Stoffe, gleiche Temperatur,
entnommen. Der fünf bis sieben Meter lange gleicher Säure-Base-Status) ist eine grundlegende
Dünndarm ist hinsichtlich der Größe seiner Voraussetzung für die optimale Arbeitsweise der
Oberfläche noch der der Lunge überlegen. Zellen. Durch bestimmte Organe werden diese
Breitete man den Dünndarm mit all seinen Milieuwerte des Blutes ständig kontrolliert und
Ausstülpungen flach aus, so ergäbe dies mehr als – wenn nötig – korrigiert. Die gleichbleibende
die Fläche eines Tennisplatzes. Das Blut saugt aus Zusammensetzung der zwischenzellulären
dem Dünndarm die in Wasser gelösten Nährstoffe Flüssigkeiten wird durch Austauschvorgänge mit
auf und führt sie über eine Sammelleitung dem Blut erreicht.
(Pfortader, Vena portae) zur Leber. In diesem
größten inneren Organ unseres Körpers, das aus 5. Temperaturregelung: Die normale
etwa 100 000 sechseckigen Läppchen (Hepatone; Körpertemperatur beträgt etwa 37 °C; hierbei
griech. hepar = Leber) besteht, geschieht ein funktionieren alle Abläufe im Körper optimal. In
großes Stoffwechselwunder. Die Leberzellen in den Organen wird ein Überschuss an Wärme
den Läppchen stellen ein einzigartiges gebildet. Wegen der hohen spezifischen Wärme
des Wassers, des Hauptbestandteils des Blutes,
verfügt das Blut über eine hohe Wärmekapazität.
Weiterhin gibt es wegen der Strömung des Blutes
6 Volumenmaße: In diesem Kapitel kommen immer einen erheblich schnelleren Wärmeübergang
wieder Volumenangaben vor. So seien hier übliche als in einer ruhenden Flüssigkeit. Einerseits
Volumenmaße mit ihren Umrechnungen aufgeführt:
1 Kubikmeter = 1 m3 = 1000 dm3 = 1000 Liter wird die überschüssige Wärme vom Blut
1 Kubikdezimeter = 1 dm3 = 1000 cm3 = 1 Liter aufgenommen und über die Atemorgane und die
1 Kubikzentimeter = 1 cm3 = 1000 mm3 = 1 Milliliter Körperoberfläche abgegeben; andererseits sorgt
1 Kubikmillimeter = 1 mm3 = 109 µm3 der Blutkreislauf auch dafür, dass jede Stelle des
1 Kubikmikrometer = 1 µm3 = 1 milliardstel mm3 Organismus die notwendige Wärme erhält.
1 Liter = 1 l = 1 dm3= 1000 cm3 = 1000 ml = 100 cl
1 Zentiliter = 1 cl = 10 ml
1 Milliliter = 1 ml = 1 cm3 = 1000 µl 6. Hormontransport: Blut dient auch als Vehikel
1 Mikroliter = 1 µl = 1 mm3 für körpereigene Wirkstoffe, die es an den

57
Orten ihrer Bildung oder Speicherung aufnimmt. Zusammensetzung des Blutes: Das Blut besteht
So erzeugen Drüsen mit innerer Sekretion zu 56 % aus flüssigen Bestandteilen (Blutplasma)
(= die sog. endokrinen Drüsen; griech. éndon und zu 44 % aus geformten Bestandteilen
= innen, innerhalb; krínein = scheiden, trennen, (Blutkörperchen). Drei Arten von Blutkörperchen
sondern) verschiedene Hormone (griech. horman sind zu unterscheiden:
= antreiben, anregen). Viele Lebensvorgänge
werden durch besondere vom Blutstrom • Rote Blutkörperchen (= Erythrozyten; griech.
beförderte Stoffe gesteuert. Es sind die Hormone. erythrós = rot; kytos = Höhlung, Wölbung)
Sie werden von bestimmten Geweben oder Häufigkeit: 4,5-5 Millionen/mm3 Blut
Drüsen gebildet, an das Blut abgegeben und dann
zu anderen oft entfernt liegenden, spezifischen
Geweben oder Organen geleitet, um dort eine
für die Funktion des Organismus notwendige
Wirkung auszuüben. Im Blut kommen sie in
verschwindend kleinen Mengen vor. Einige
Hormone seien hier erwähnt: Adrenalin (entsteht
nach Reizung der sympathischen Nervenfasern,
wirkt gefäßverengend), Renin und Angiotensin
(bedeutend für die Blutdruckregulation), Histamin
(spielt eine wichtige Rolle beim Ablauf von
Antigen/Antikörper-Reaktionen), Somatotropin
(Wachstumshormon), Insulin (regelt die
Verwertung der aus dem Darm aufgenommenen
und der im Körper synthetisierten Glucose),
männliche und weibliche Geschlechtshormone,
Cortison (reguliert u. a. die Immunantwort),
Schilddrüsenhormone (Wärmeregulation, rotes Blutkörperchen
Stoffwechselregulation).

7. Abwehrfunktion: Die weißen Blutkörperchen und • Weiße Blutkörperchen (= Leukozyten; griech.


bestimmte chemische Bestandteile (Antikörper) leukós = hell, glänzend, weiß).
des Blutes schützen den Körper gegen Gifte oder Häufigkeit: 4000-10000/mm3 Blut
eindringende Mikroorganismen. Drei Arten sind hier zu unterscheiden:
Lymphozyten (30 %), Granulozyten (67 %),
8. Gerinnung: Die Blutgerinnung ist ein Monozyten (3 %)
unverzichtbarer Schutz vor Blutverlust; geronnenes • Blutplättchen (= Thrombozyten; griech. thrómbos
Blut repariert bei Verletzungen die Gefäße. = geronnene Blutmasse)
Häufigkeit: 150 000-350 000/mm3 Blut
Das Blut nimmt also äußerst wichtige und
lebensnotwendige Funktionen wahr: Es ist der Rote Blutkörperchen: Wussten Sie, dass wir
Erfüllungsgehilfe des Kreislaufs. Durch den Menschen in jedem Bluttropfen 250 Millionen rote
Blutkreislauf wird jede Zelle mit Brennstoffen Blutkörperchen haben? In seiner Lebenszeit von
aus der Nahrung, mit Sauerstoff, Vitaminen, etwa 120 Tagen erfüllt dieses hochspezialisierte
Hormonen und Wärme versorgt. Ebenso werden Transportschiffchen eine äußerst wichtige Aufgabe:
Stoffwechselprodukte sowie Wärme von jeder 175 000-mal werden Sauerstoff und Kohlendioxid
Zelle wieder abgeführt. Das Blut befindet sich ein auf- bzw. abgeladen. Die roten Blutkörperchen
Leben lang in stetem Fluss. Dabei strebt es nicht haben eine Größe von nur knapp einem
einem bestimmten Sammelpunkt zu, sondern tausendstel Millimeter. Würde man alle 25 Billionen
verbleibt in einer endlosen Schleife, dem Kreislauf. Erythrozyten, die wir in den etwa 5 Litern Blut
Zentrum dieses Kreislaufsystems ist das Herz, das haben, nebeneinander legen, so wäre damit (beim
sich in jeder Sekunde mit Blut füllt, um es dann Mann) eine Fläche von 3800 Quadratmetern
sogleich wieder auszuwerfen. bedeckt. Das ist eine Fläche, die mehr als einem

58
halben Fußballfeld entspricht. Menschliche pro Tag. Diese enorme Leistung erahnt man
Erythrozyten sind flache, kreisrunde, in der erst, wenn man die Entstehungsmenge für eine
Mitte beidseitig eingedellte kernlose Scheibchen, Sekunde umrechnet − dann sind es immer noch
deren größte Dicke am Rand nur 2 µm beträgt 2,7 Millionen!
und deren Durchmesser bei einem mittleren
Wert von 7,5 µm (Normocyt) liegt. Ihr mittiger Eine der wichtigsten Aufgaben des Blutes besteht
Querschnitt hat die Form einer Hantel, die zentral darin, den in der Lunge aufgenommenen Sauerstoff
1 µm dick ist. Die charakteristische Form der zu den Organen und Geweben zu transportieren
roten Blutkörperchen ist deswegen so ausgeführt, sowie das hier gebildete Kohlendioxid (CO2) der

neutrophiler Granulozyt Monozyt basophiler Granulozyt

damit für die Diffusion eine möglichst große Die Blutzellen. Die Blutzellen werden von einer
Oberfläche zustande kommt. Diese eigentümliche gemeinsamen Stammzelle, dem Hämozyto­blasten,
Form ist auch noch für einen anderen Zweck im roten Knochenmark gebildet und nach einer
optimal: Die Erythrozyten lassen sich in engen und bestimmten Zeit der Reifung in das periphere Blut
gekrümmten Kapillarabschnitten leicht verformen. aus­geschwemmt. Mit Ausnahme der Lymphozyten,
Sie können sogar in solche Gefäße eintreten, die sich auch in lymphatischen Organen vermehren,
deren lichte Weite kleiner ist als der mittlere werden alle Blutzellen zeitlebens im roten
Erythrozytendurchmesser. Das Volumen eines Knochenmark hergestellt.
roten Blutkörperchens beträgt 90 µm3. Wäre
es kugelig gestaltet, so betrüge die Oberfläche
97 µm2, durch die bikonkave Scheibenform ist die Lunge zuzuführen. Diese Funktion des Blutes wird
tatsächliche Oberfläche auf 140 µm2 erhöht. im Wesentlichen von den Erythrozyten erfüllt. Der
in ihnen enthaltene rote Blutfarbstoff Hämoglobin
Erythrozyten haben keinen Zellkern und sind (Kurzzeichen: Hb) hat die Fähigkeit, den Sauerstoff
darum nicht teilungsfähig. Das bedeutet, dass aus den Lungenkapillaren anzulagern und später
im Verlaufe ihrer Lebenszeit der gesamte in den Gewebekapillaren wieder abzugeben.
Erythrozytenbestand erneuert werden muss. Die Außerdem ist das Hämoglobin in der Lage,
Neubildung (= Erythropoese; griech. poesis = das einen Teil des im Zellstoffwechsel entstandenen
Hervorbringen) geschieht im Knochenmark. Kohlendioxids zu binden und in der Lunge wieder
Dieser Vorgang ist beachtlich: Von den freizusetzen. Das Hämoglobin nimmt also in der
25 Billionen werden rund 0,9 % in 24 Stunden Transportkette für die Atemgase eine zentrale
erneuert. Das bedeutet eine Neubildungsrate von Stellung ein. Neben dem Wasser stellt es die
160 Millionen in jeder Minute oder 230 Milliarden Hauptmasse der Erythrozyten. 34 Prozent ihres

59
Feuchtegewichtes entfallen auf den Eiweißkörper Ketten ist von ausschlaggebender Bedeutung
Hämoglobin. für die Raumstruktur der Globin-Moleküle.
Schon geringe Abweichungen können zu
In einer Zelle befinden sich 32 pg (1 Pikogramm einer starken Beeinträchtigung der Funktion
= 10-12 g) Hämoglobin, und das sind etwa 300 führen. Das Häm besteht chemisch aus vier
Millionen Moleküle. Bezüglich der Trockenmasse untereinander über Methinbrücken ( – CH =)
der Erythrozyten macht der rote Blutfarbstoff verbundenen Pyrrolringen und enthält als zentrales
etwa 95 % aus. Bemerkenswerterweise sind die Atom ein zweiwertiges Eisenatom. An dieses
32 pg pro Zelle im erwachsenen Organismus fast Eisenatom kann Sauerstoff angelagert werden,

eosinophiler Granulozyt Blutplättchen (Thrombozyten) kleiner Lymphozyt

eine Konstante, die auch weitgehend im Tierreich ohne dass sich die chemische Wertigkeit des
gilt. Die auf das Blutvolumen bezogene Menge an Eisens dabei ändert. Über die vom Schöpfer
Hb beträgt bei erwachsenen Frauen ca. 140 g/l, bei gestaltete chemische Struktur können wir nur
Männern 160 g/l. Demnach stehen dem Körper bei staunen, wenn wir das Folgende bedenken:
5 bis 6 Liter Blut ca. 700-960 g Hb zur Verfügung. Normalerweise wird das Eisen des freien Häms
Da Hb 0,334 % Eisen enthält, sind 3 Gramm oder in Gegenwart von Sauerstoff und Wasser
70 % des Gesamtkörper-Eisens darin gebunden. sofort zu dreiwertigem Eisen (Hämatin)
oxidiert, das dann keinen Sauerstoff mehr
Jedes dieser Hämoglobin-Moleküle ist ein anlagern kann. Diese folgenschwere Reaktion
zusammengesetzter Eiweißkörper. Er besteht aus verhindert der Schöpfer nun dadurch, dass die
einer Eiweißkomponente, dem Globin (lat. globus Globinkette einen schützenden Mantel darstellt.
= Kugel), das seinerseits aus vier Polypeptidketten Die Ketten bewirken noch andere wichtige
mit je einer Farbstoffkomponente – dem funktionelle Eigenschaften: Zum einen ist die
eisenhaltigen Häm (griech. haima = Blut) – Sauerstoffanlagerung umkehrbar, weil es sich
zusammengesetzt ist. Wegen der vier Ketten ist nicht um eine Bindung im chemischen Sinne
das Protein ein Proteintetramer (griech. tetra = handelt, deren Ablösung am Verwendungsort
vier). Zwei dieser Eiweißketten bestehen aus 141 Energie verlangen würde, und zum anderen ist
Aminosäuren (α-Ketten), die beiden anderen aus die Sauerstoffanlagerung variierbar, d. h. dadurch
146 (β-Ketten). Die genauere Kurzbezeichnung wird eine Anpassung der Sauerstoffversorgung
des normalen Erwachsenen-Hämoglobins lautet peripherer Organe an unterschiedliche
darum auch Hbα2β2. oder HbA (A von adult = physiologische Situationen überhaupt erst
erwachsen; lat. adultum = heranwachsen). Die möglich. Man kann es auch so formulieren: Ohne
genaue Reihenfolge der Aminosäuren in den das Hämoglobin mit seinen genau abgestimmten

60
Eigenschaften, die aus einer wohldurchdachten O2 transportiert. Obwohl diese Menge von 0,3 ml
Konstruktion des Moleküls stammen, wäre Sauerstoff pro 100 ml Blut sehr gering ist, ist sie
menschliches Leben gar nicht möglich. dennoch wichtig, denn nur in physikalisch gelöster
Form kann der Sauerstoff in die Gewebe hinein
Das Gesamtmolekül, bestehend aus 10 000 diffundieren. Der meiste vom Blut transportierte
Atomen mit einem Molekulargewicht von etwa Sauerstoff ist jedoch an das Hb gebunden. Da ein
68 000 (Vergleiche: H2O: 18; CO2: 44; Insulin: Molekül Hb maximal vier Moleküle Sauerstoff
41 000), ist so gewunden, dass dabei gerade die binden kann, folgt daraus: 1 g Hb ist fähig, 1,36 ml
Sauerstoff anzulagern (Hüfnersche Zahl). Weil beim
Mann durchschnittlich 15,3 g, bei der Frau 14,5 g
Hb in 100 ml Blut vorhanden sind, bindet das Blut
des Mannes 20,8 und dasjenige der Frau 19,7 ml
O2 pro 100 ml Blut, wenn alle Häm-Anteile mit
Sauerstoff beladen sind. Diese maximale
O2-Kapazität des Blutes zeigt an, dass durch Hb
70-mal mehr Sauerstoff im Blut transportiert
werden kann als bei nur physikalischer Lösung
im Serum. 5,5 Liter Blut enthalten bei der Frau
745 g Hb, entsprechend ca. 135 g/l, beim Mann
820 g Hb, entsprechend ca. 150 g/l. Einige weitere
beeindruckende Zahlen seien genannt:

Gesamtzahl der roten Blutkörperchen: 25 Billionen


Das sind
in einem Kubikmillimeter (mm3) Blut 5 000 000
in einem Bluttropfen 250 000 000
großer Lymphozyt in einem Kubikzentimeter (cm3) Blut 5 000 000 000
Gesamtoberfläche der roten Blutkörperchen 3800 m2
Gesamtzahl der weißen Blutkörperchen 35 Milliarden
charakteristische annähernd kugelförmige Gestalt Gesamtzahl der Blutplättchen 1,25 Billionen
herauskommt (Durchmesser: 5,5 nm; 1 nm =
10-9 m). Jedes der vier gleichgroßen Teilmoleküle Wir wollen versuchen, uns eine anschauliche
ist auch wiederum annähernd kugelförmig. Vorstellung von der Menge der Erythrozyten zu
verschaffen: Würde man alle roten Blutkörperchen
Bei der Sauerstoff-Aufnahme wechselt die Farbe wie Geldrollen aufeinandertürmen, so ergäbe das
des Blutes von purpurrot (sauerstoff­armes, einen Stapel, der 40 000 km hoch wäre, und das
venöses Blut) zu hellem Scharlachrot (sauerstoff­ ist gerade der Erdumfang am Äquator. Würde man
reiches, arterielles Blut). Das mit Sauerstoff hingegen alle 25 Billionen roten Blutkörperchen
beladene Hb wird als Oxyhämoglobin bezeichnet. hintereinander legen, so ergäbe das ein Band von
Die theoretische Gesamtbindungskapazität 190 000 Kilometern Länge, und das würde fast
des Hb für Sauerstoff in den 5-6 Litern Blut fünfmal um den Äquator reichen.
des Erwachsenen liegt bei 1100 bis 1400 ml.
Es werden aber nur 25 % dieser Ladefähigkeit Unterschiedliche rote Blutkörperchen
ausgenutzt. In der gleichen Wassermenge von vor und nach der Geburt: Bezüglich des
5-6 Litern lösen sich bei 20 °C nur 150-180 ml Sauerstofftransports im Blut gilt es, in den drei
Sauerstoff. Kohlenmonoxid (CO) wird von Hb Stadien des Menschen (embryonales, fetales
wesentlich fester gebunden als Sauerstoff und und erwachsenes bzw. adultes Stadium) zwei
verdrängt diesen. Darauf beruht die hohe Giftigkeit Forderungen zu erfüllen. Alle Teile des Körpers
schon geringer CO-Mengen in der Luft. sind mit der nötigen Sauerstoffmenge zu versorgen;
ebenso ist das durch die Oxidation entstandene
Ein Teil des Sauerstoffs wird wie die anderen CO2 abzutransportieren. In den einzelnen Stadien
Atemgase im Blut in physikalisch gelöster Form als ergeben sich wegen der unterschiedlichen

61
Kreislaufverhältnisse und Stoffwechselsituationen Hämoglobin-Molekül muss bereits von Anfang an
jeweils andere Transportmengen. Wie der Schöpfer voll funktionstüchtig sein.
dieses Problem gelöst hat, kann uns nur in Staunen
versetzen. Darum wollen wir hierauf etwas näher b) Im embryonalen Stadium (bis zum 3. Monat)
eingehen: sind gänzlich andere Sauerstoffmengen zu
transportieren. Was hat der Schöpfer getan,
Um alle spezifischen Zwecke zu erfüllen, ist eine um die Anpassung zu erreichen? Er hat bei den
äußerst geniale Molekülkonstruktion erforderlich. Hämoglobin-Molekülen in zwei Eiweißsträngen
Es ist das Hämoglobin-Molekül (Hb), das chemisch die Art und Reihenfolge der Aminosäuren so
gesehen ein tetrameres Eisenprotein ist. Dieses festgelegt, dass durch die andere räumliche Faltung
ist zusammengesetzt aus dem Globin und vier genau jene Sauerstoffbindung entsteht, die nun
Häm-Molekülen. Das Globin besteht aus vier benötigt wird. Gegenüber dem HbA werden
Untereinheiten, nämlich vier Kettenmolekülen die beiden β-Ketten durch ε-Ketten ersetzt. Das
(Eiweißketten), von denen je zwei gleichartig sind. embryonale Hämoglobin wird darum auch Hbα2ε2
An jeder Kette ist ein Häm-Molekül so angelagert, genannt.
dass die vier Hämeinheiten in »Taschen» nahe der
Oberfläche des Gesamtmoleküls liegen. Das Häm c) Im fetalen Stadium (vom 3. Monat bis
ist ein ringförmiges Molekül, das im Zentrum ein zur Geburt) ändert sich noch einmal der
Eisenatom trägt. Das Hb enthält 0,334 % Eisen; Sauerstoffbedarf. Nun werden die beiden ε-Ketten
im gesamten Blut sind es 3 Gramm oder 70 % des des embryonalen Hämoglobins (Hbα2ε2) durch
Eisens im gesamten menschlichen Körper. zwei γ-Ketten ersetzt, sodass wir nun folgende
Bezeichnung verwenden können: Hbα2γ2 oder
Eiweißmoleküle haben je nach Zusammensetzung, HbF (F von fetal). Der Fetus muss während
d. h. je nach Art und Reihenfolge der seiner Entwicklung ausreichend mit Sauerstoff
vorkommenden Aminosäuren eine charakteris­ versorgt werden. Der Austausch von Atemgas
tische räumliche Struktur (Faltung). Werden auch und energiereichen Substanzen findet in der
nur einige Aminosäuren gegen andere ausgetauscht Placenta statt. Hätte der Fetus das normale
oder hinzugefügt oder weggelassen, so ändert sich adulte Hämoglobin HbA, so wäre sein Blut nur
damit die geometrische Anordnung des Moleküls zu 60 % gesättigt. So hat der Schöpfer für dieses
und als Folge davon auch die Fähigkeit zum Stadium das HbF vorgesehen, das genau auf
Sauerstofftransport. die Koppelung von fetalem und mütterlichem
Kreislauf abgestimmt ist. Aufgrund der speziellen
a) Im Erwachsenenstadium (hier von der Raumstruktur des HbF kann dieses dem HbA
Geburt an gerechnet) enthält unser Blut genau das gegenüber 20 bis 30 % mehr Sauerstoff aus dem
Hämoglobin (HbA; A von adult = erwachsen), mütterlichen Blut aufnehmen. Der Austausch von
bei dem die vier Eiweißketten jene chemische fetalem Hämoglobin HbF gegen HbA geschieht
Zusammensetzung haben, die erforderlich ist, durch einen sehr bemerkenswerten Prozess.
damit das Gesamtmolekül gerade diejenige Schon vor der Geburt beginnt für die Biosynthese
Sauerstoffaffinität aufweist, die wir zum Leben der Ketten eine »Programmumschaltung«,
benötigen. Das HbA enthält je zwei der sodass bei der Geburt nur noch 60-80 % fetales
bereits genannten α- und β-Eiweißketten. Die Hämoglobin in den Erythrozyten vorkommt.
chemische Struktur dieser Ketten muss sehr Nach drei Monaten ist das HbF-Hämoglobin
genau eingehalten werden; andernfalls stellen sich fast vollständig gegen das HbA-Hämoglobin
schwere Erkrankungen (Anämien) ein. So ist die ausgetauscht. Es ist staunenswert, wie alle diese
Sichelzellenanämie durch Mutation entstanden, Prozesse, den Bedürfnissen entsprechend,
wobei nur ein einziger Aminosäurerest in der zielorientiert ablaufen.
β-Kette ausgetauscht wurde. Schon diese
geringfügige Änderung führt zu einem abartigen Wollte man die Entstehung des Hämoglobins
Hb. Hieran können wir deutlich erkennen, und der komplexen Synthese-Maschinerie unter
dass ein Experimentieren und Variieren mit der dem Gesichtspunkt der Evolutionslehre erklären,
Aminosäurenfolge, wie es die Evolutionslehre ergäben sich schier unlösbare Probleme:
fordert, nicht funktionieren kann. Das

62
• Wie kommt es, dass in allen drei beschriebenen (5 %; griech. eos = Morgenröte; Eosin = roter
Stadien des Menschseins die genau richtigen Farbstoff, der in der mikroskopischen Technik zur
chemischen Zusammensetzungen (Art Zellfärbung verwendet wird) und basophile (2 %;
und Reihenfolge der Aminosäuren in den mit basischen Farbstoffen färbbar) Granulozyten.
Tetrameren) anzutreffen sind? Ein Prozess, Den Rest des weißen Blutbildes machen die
bei dem verschiedene Aminosäuresequenzen Lymphozyten (30 %) und die Monozyten (3 %)
ausprobiert werden, um dann die beste zu aus.
finden, scheidet aus, weil die allermeisten
Kombinationen nicht genügend Sauerstoff Die Armee der Leukozyten ist ein großartiges
transportieren würden – und das wäre tödlich. Team von Spezialisten. Während die eine Hälfte
• Selbst wenn in zwei der verschiedenen Stadien der Truppe im Blut patrouilliert, hat die andere
das richtige Molekül synthetisiert würde, wäre Außendienst, indem sie das Gewebe überwacht.
es der sichere Tod, wenn im dritten Stadium ein Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten gelangen
ungeeignetes Hämoglobin verwendet würde. immer wieder durch Verletzungen der Haut,
• Dreimal wird für die Hämoglobin-Synthese eine über die Atmung oder aus dem Verdauungstrakt
grundlegend andere Biomaschinerie gebraucht. in unseren Körper. Sie werden als Feinde
Zum richtigen Zeitpunkt muss die Produktion erkannt, und nachdem sie lokalisiert sind,
von der ε-Kette zur γ-Kette und dann noch ein tritt die Armee in Aktion. Die Feinde werden
weiteres Mal zur β-Kette umgestellt werden. von den Basophilen und Lymphozyten mit
Woher kommt die dazu erforderliche komplexe chemischen Waffen beschossen. Als Nächstes
Maschinerie? erscheinen die Neutrophilen, Eosinophilen und
Monozyten auf dem Schlachtfeld. Sie umfließen
Die zutreffende Antwort kann nur lauten: Es die Eindringlinge und nehmen sie in ihr Zellplasma
muss alles von Anfang an fertig sein, und das auf, wobei sie dann verdaut werden. An diesem
ist nur möglich, wenn ein weiser Schöpfer alles Verteidigungssystem ist bemerkenswert, dass
so konzipiert und geschaffen hat, dass es voll die Geheimarmee deutlich zwischen Freund
funktionsfähig ist. und Feind, zwischen Körpereigenem und
Körperfremdem unterscheiden kann.
Leukozyten: Die Leukozyten, auch weiße
Blutzellen oder weiße Blutkörperchen genannt, Thrombozyten: Pro Kubikmillimeter findet
sind zahlenmäßig viel seltener als die Erythrozyten: man beim gesunden erwachsenen Menschen
In einem mm3 Blut gibt es 4000 -10 000. Ihre 150 000 bis 350 000 Blutplättchen. Die flachen,
Zahl ist nicht gleichbleibend. Schon nach einer unregelmäßig runden, kernlosen Thrombozyten
Mahlzeit oder körperlicher Arbeit steigt sie an. haben einen Längsdurchmesser von 1-4 µm
Die Leukozyten stellen eine morphologisch und eine Dicke von 0,5-0,75 µm. Sie stellen
heterogene Gruppe kernhaltiger Blutzellen dar. membran­umschlossene Zell-Bruchstücke dar.
Ihre Funktionen beziehen sich auf unterschiedliche Die Verweil­­­dauer im Blut beträgt 5 bis 11 Tage.
Formen der Abwehr. Sie bilden eine Armee, Die Neu­­bildung geschieht im Knochenmark. Die
die bereit ist, den Körper bis zum Tode zu Blutplättchen befinden sich normalerweise in einer
verteidigen. Sie sterben in Billionenzahl, wenn es Art Ruhezustand. Durch Oberflächenkontakt und
eine entzündete Stelle gibt. Etwa sechs Milliarden durch bestimmte Blutgerinnungsfaktoren können
weiße Blutkörperchen haben wir pro Liter Blut. sie in einen aktivierten Zustand überführt werden.
Auf 600 bis 1000 rote Blutkörperchen kommt Aktivierte Thrombozyten setzen Stoffe frei, die für
ein weißes. Im Gegensatz zu den Erythrozyten die Blutungsstillung notwendig sind. Ihre Haupt­
handelt es sich hier um vollständige Zellen funktion ist die Blutstillung durch die Bildung eines
mit Kern und Organellen. Fünf Arten sind zu Thrombozytenpfropfs. Dabei zerfallen sie, und ihre
unterscheiden. Bei der Überzahl ist das Zellplasma Inhaltsstoffe lösen dann die Blutgerinnung aus.
körnig oder granuliert, darum heißen sie
Granulozyten. Aufgrund ihrer unterschiedlichen Blut und Bibel: Nachdem wir uns mit der
Färbbarkeit unterscheidet man neutrophile (60 % grundlegenden Bedeutung des Blutes für alle
der Leukozyten; griech. philos = Freund; mit Prozesse unseres Körpers vertraut gemacht haben,
neutralen Farbstoffen leicht einfärbbar), eosinophile bekommen wir einen ganz neuen Zugang zu den

63
biblischen Aussagen, in denen vom Blut die Rede Jesu. Vor Gott ist ohne Blutvergießen keine
ist. In 5. Mose 12,23 heißt es, »das Blut ist das Vergebung möglich (Hebr 9,22). Der Sohn Gottes
Leben«. Entsprechend der funktionellen Bedeutung musste darum Mensch werden und das eine
des Blutes wird es nach biblischer Sicht zum Sitz Opfer bringen, das nun für uns rettende Kraft hat.
des Lebens. Nachdem Kain seinen Bruder Abel Den Emmausjüngern erklärte Jesus nach seiner
erschlagen hatte, klagt Gott ihn an mit den Worten: Auferstehung: »Musste nicht Christus solches
»Die Stimme des Blutes deines Bruders schreit zu leiden und zu seiner Herrlichkeit eingehen?«
mir von der Erde« (1 Mo 4,10). In 1. Mose  37,27 (Lk 24,26). Das Blut Jesu (Hebr 10,19; 1 Joh  1,7)
wird die Wendung »unser Fleisch und Blut« in oder die synonym verwendeten Begriffe Blut
der Bedeutung von Sippenzugehörigkeit und Jesu Christi (1 Petr 1,2), Blut Christi (1 Kor  10,16;
Verwandtschaft verwendet. Gott schützt unser Eph 2,13; Hebr 9,14) oder Blut des Herrn
Leben, und darum verbietet er Menschenopfer (1 Kor  11,27) nehmen im Neuen Testament eine
(5 Mo 18,10) und Kannibalismus. Wer zentrale Stellung ein. Alle diese Begriffe sind eine
Menschenblut vergießt, vergreift sich am Bild abgekürzte Redeweise, und sie beinhalten: das
Gottes und damit am Schöpfer, der das vergossene Bluten und Sterben Jesu Christi, das Sich-Opfern
Blut rächen wird: »Wer Menschenblut vergießt, am Kreuz von Golgatha für die Sünden einer
dessen Blut soll auch durch Menschen vergossen verlorenen Menschheit. Die große Bedeutung
werden; denn Gott hat den Menschen zu seinem des Blutes Jesu wollen wir darum in Form einiger
Bilde gemacht« (1 Mo 9,6). Zur Erfüllung dieser Punkte zusammentragen:
Aufgabe hat Gott der jeweiligen Obrigkeit Macht
gegeben. Sie ist von Gott verordnet, und sie trägt 1. Das vergossene Blut Jesu ist der Preis für unsere
das Schwert, um das Böse zu rächen. Indem die Erlösung. Nur dadurch ist ewiges Leben für uns
Regierenden das Böse bestrafen, dienen sie uns überhaupt erst möglich: »Denn ihr wisst, dass ihr
zum Guten (Röm 13,1-4). nicht mit vergänglichem Silber oder Gold erlöst
seid …, sondern mit dem teuren Blut Christi«
Besonders erwähnt wird das Blut der Märtyrer (1 Petr 1,18-19). »Und nichts Unreines wird
(der Propheten und Gerechten, der Zeugen Jesu). hineinkommen …, sondern allein, die geschrieben
In Matthäus 23,35 klagt Jesus die Schriftgelehrten stehen in dem Lebensbuch des Lammes«
und Pharisäer an: »damit über euch komme all (Offb 21,27). Nur in Reinheit können wir in den
das gerechte Blut, das vergossen ist auf Erden, Himmel eingehen, und diese Voraussetzung ist von
von dem Blut des gerechten Abel an …« In der Jesus erwirkt: »Das Blut Jesu Christi, seines Sohnes,
Offenbarung ist mehrmals vom Blut der Zeugen macht uns rein von aller Sünde« (1 Joh  1,7).
Jesu die Rede, die um des Wortes Gottes willen
ihr Leben verloren haben (Offb 6,10; 16,6; 17,6; 2. Mit dem Opfer Jesu ist unsere Schuld vor Gott
18,24; 19,2). beglichen. Nicht nur unsere persönliche Sünde
ist abgetragen, vielmehr trat Jesus in den Riss
Schon im Alten Testament zeigt uns Gott den Wert für eine ganze verlorene Menschheit: »Siehe,
des Blutes an. Kurz vor dem Auszug des Volkes das ist Gottes Lamm, das der Welt Sünde
Israel aus Ägypten gibt Gott die Anweisung, die trägt« (Joh 1,29). Die prinzipielle Reichweite
Türpfosten und die Oberschwelle ihrer Häuser der Erlösungstat Jesu kommt in Römer 5,18
mit dem Blut des Passahlammes zu bestreichen. so deutlich zum Ausdruck: »Wie nun durch
Auf diese Handlung hin hatte Gott die Bewahrung die Sünde des Einen die Verdammnis über alle
vor dem Tod der Erstgeborenen verheißen: Menschen gekommen ist, so ist auch durch die
»Dann aber soll das Blut euer Zeichen sein an Gerechtigkeit des Einen für alle Menschen die
den Häusern, in denen ihr seid: Wo ich das Rechtfertigung gekommen, die zum Leben führt.«
Blut sehe, will ich an euch vorübergehen, und Jesu Opfer würde für alle Menschen ausreichen;
die Plage soll euch nicht widerfahren, die das leider machen nur wenige Gebrauch davon (siehe
Verderben bringt, wenn ich Ägyptenland schlage« Mt 7,13-14 und folgender Punkt 7).
(2 Mo 12,13). Hier war bereits ein verborgener
Hinweis auf das rettende Blut des vollkommenen 3. Der Sündenfall bewirkte eine tiefe,
Opferlammes gegeben, nämlich auf das Blut unüberbrück­­bare Kluft zwischen dem heiligen Gott

64
und dem sündigen Menschen. Durch Jesus sind 6. Christus hat uns mit seinem Blut aus der
wir mit Gott versöhnt, »indem er Frieden machte Macht des Teufels und aller bösen Mächte
durch sein Blut am Kreuz« (Kol 1,20b). Dadurch losgekauft und befreit. Damit sind wir auch von
haben wir Gemeinschaft mit dem Vater und mit der Sklaverei der Sünde losgekauft; der Feind
seinem Sohn Jesus Christus (1 Joh 1,3). hat kein Anrecht mehr an uns. Durch das Blut
Jesu sind die feindlichen Mächte besiegt, und von
4. Mit dem Blut Jesu ist der »Neue Bund« diesem Sieg dürfen auch wir leben: »Der Tod
besiegelt: »Desgleichen nahm er auch den Kelch ist verschlungen in den Sieg. Tod, wo ist dein
nach dem Mahl und sprach: Dieser Kelch ist Stachel? Hölle, wo ist dein Sieg? … Gott aber
der neue Bund in meinem Blut, das für euch sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unseren
vergossen wird« (Lk 22,20). Im Abendmahl Herrn Jesus Christus!« (1 Kor 15,55+57). So
erhält die Gemeinschaft mit Jesus Christus ihren sind wir geschützt vor List, Versuchung und
sichtbaren Ausdruck. An seine Tat sollen wir uns Gewalt des Feindes. Von denen, die ihren
immer wieder neu erinnern: »Das ist mein Leib, Glauben durch harte Proben hindurch bis zum
der für euch gegeben wird; das tut zu meinem Ziel bewahrt haben, heißt es: »Und sie haben
Gedächtnis … Dieser Kelch ist der neue Bund in ihn (= den Verkläger, den Feind) überwunden
meinem Blut; das tut, sooft ihr daraus trinkt, zu durch des Lammes Blut und durch das Wort ihres
meinem Gedächtnis« (1 Kor  11,24-25). Gleichzeitig Zeugnisses und haben ihr Leben nicht geliebt, bis
ist damit eine Verkündigung verbunden, die bis hin zum Tod« (Offb 12,11).
zu seiner Wiederkunft reicht: »Denn sooft ihr
von diesem Brot esst und aus dem Kelch trinkt, 7. Obwohl die Tat Jesu rettende Kraft für
verkündigt ihr den Tod des Herrn, bis er kommt« alle Menschen hat, muss sie doch persönlich
(1 Kor 11,26). angenommen werden. Das Opfer Jesu gilt nicht
pauschal und automatisch für alle. Gott gibt sein
5. Das von Jesus erbrachte Opfer schützt uns vor Vergeben, seine Rettung, seinen Frieden und sich
allen kommenden Gerichten Gottes: »Um wie viel selbst nur dem, der es wirklich haben will. Gott
mehr werden wir nun durch Christus bewahrt nimmt unseren Willen sehr ernst, darum heißt es
werden vor dem Zorn, nachdem wir jetzt durch eingrenzend: »Wer den Namen des Herrn anrufen
sein Blut gerecht geworden sind« (Röm 5,9). wird, der soll errettet werden« (Apg 2,21).

65
Die Niere
– Filterung mit Rekorden
Die menschliche Niere mit ihren 120-160 g
Gewicht stellt eine komplexe physikalisch-
chemische Fabrik dar, die für die Reinigung des
Blutes unentbehrlich ist (s. Bild S. 68).
Die paarigen Nieren liegen in der
Lenden­gegend beider­­seits der Wirbel­­­­­­­­säule. Sie
sind das Kontroll­organ der Körper­flüssigkeiten.
Sie sorgen dafür, dass Zusammensetzung
und Volumen der die Zellen um­spülenden
Extrazellulärflüssigkeit gleichbleibend
sind, und garantieren damit für optimale
Betriebsbedingungen aller Körperzellen.
Bei einem Überschuss an Wasser oder
gelösten Substanzen sorgen die Nieren
für eine entsprechende Ausscheidung.
Herrscht Wassermangel, werden
Sparfunktionen in Gang
gesetzt, die weitere Verluste
eingrenzen, ohne jedoch die
not­wendige Ausscheidung der
Endprodukte des Stoffwechsels
zu beeinträchtigen. Alle diese
Funktionen werden derart
ausgeführt, dass die Nieren
den Wasserhaushalt und den
Salzgehalt des Blutes regeln
und die Abbauprodukte
des Eiweißstoffwechsels
(Harnstoff), die Harnsäure
(Endprodukt des
Purinstoffwechsels) sowie
Giftstoffe ausscheiden.

Zu diesem Zweck
findet eine besonders
reichliche Durchblutung
der Nieren statt,
die für uns kaum
vorstellbar ist. Pro
Minute strömen
beim erwachsenen
Menschen etwa
1,2 Liter Blut durch
die Nieren, das
ist immerhin das
Vierfache des
Eigengewichtes

66
der Nieren. Die spezifische Durchblutung ist ein Stoffe in einer Rückgewinnungsanlage dem
medizinischer Kennwert, der angibt, wie viel Körper wieder zugeführt werden. Auf dem
Blut pro Minute durch ein Organ fließt, bezogen weiteren Weg durch die Nierenkanälchen (siehe
auf das jeweilige Organgewicht. Für die Nieren Bild S. 69) werden Wasser, Zucker, Kochsalz
beträgt die spezifische Durchblutung (1200 cm3 zurückgewonnen und wieder dem Blut zugeführt.
Blut/min)/(280 g Nierengewicht) = 4,3 cm3 Die Rückgewinnung liegt bei einem Verhältnis
(g · min). Dieser Wert liegt beträchtlich über dem von etwa 100:1, sodass je nach aufgenommener
der anderen größeren Organe wie Gehirn, Leber Flüssigkeitsmenge einerseits und Flüssigkeitsverlust
oder Herzmuskel. Pro Tag werden die Nieren von andererseits (z. B. Schwitzen) nur 1 bis 1,6 Liter
1700 Litern Blut durchströmt, und das ist mehr Harn abgeführt werden müssen.
als das Zwanzigfache des Körpergewichts und das
340-fache der Gesamtblutmenge des Menschen. Auf der Schnittfläche der Niere (Bild S. 68) erkennt
Das gesamte Blutvolumen des Menschen liegt man eine äußere körnige Rindenschicht und
bei etwa 5 Litern. Somit werden die Nieren in eine strahlig gestreifte innere Markschicht. Das
einer Stunde von dem 15-fachen Blutvolumen des Nephron (von griech. nephron = Niere) stellt die
Körpers durchflossen. kleinste Arbeitseinheit der Niere dar. Es besteht
aus dem Nierenkörperchen (Glomerulus) mit der
Die etwa 2,5 Millionen Nierenkörperchen zu- und abführenden Blutleitung (Arteriolen),
(= Glomeruli; lat. glomerulus = Verkleinerungsform dem Nierenkanälchen sowie dem Sammelrohr
von glomus = Knäuel; Plural: glomeruli) beider (s. Bild S. 69, linker Teil). Die Nierenkörperchen
Nieren und die ebenso vielen Nierenschleifen haben von der äußeren Gestalt her eine
mit einer Gesamtlänge von fast 100 Kilometern körnerartige Struktur. Sie stellen aber eine äußerst
tragen zu einem ausgeklügelten physikalischen ideenreiche verfahrenstechnische Apparatur dar:
Filterprozess (molekulare Siebung) bei. Die ankommende Blutleitung (Vas afferens7,
20-50 µm Durchmesser) fächert sich in ein Knäuel
Ein Maß für die Ausscheidungsfähigkeit der Nieren feinster Blutgefäße auf, die einen Durchmesser
ist das Flüssigkeitsvolumen, das von allen Glomeruli von nur 7 µm = 0,007 mm haben. Alle diese
pro Zeiteinheit filtriert wird. Diesen Wert nennt feinen Äderchen (ca. 30 Schlingen; siehe Bild
man auch die glomeruläre Filtrationsrate (GFR); sie S. 69, rechter Teil) bündeln sich dann wieder
beträgt 120 cm3 pro Minute. Daraus errechnet zu einer einzigen abgehenden Blutleitung (Vas
sich ein tägliches Filtrationsvolumen von etwa efferens). Dieses System ist schon in Bezug auf die
180 Litern. Das gesamte Volumen des Blutplasmas Herstellung ein Wunderwerk für sich. Das Knäuel
(= Flüssigkeitsanteil des Blutes) des Körpers von der aufgefächerten Blutgefäße wird von einem
ca. drei Litern ist damit 60-mal am Tag Filtrations- doppelwandigen Becher umschlossen (Bowman-
und Klärungsprozessen unterworfen. Bezieht Kapsel). Diese Kapsel hat einen Durchmesser
man die Filtrationsleistung auf die extrazelluläre von nur etwa 0,17 mm. Die Stelle der Kapsel,
Flüssigkeitsmenge (14 Liter) unseres Körpers, so wo die zu- und abführenden Gefäße einmünden,
wird diese 13-mal am Tag durch den Nierenfilter heißt Gefäßpol. Aus dem Innern der Kapsel gibt
kontrolliert. In den Nierenkörperchen werden es nur eine abführende Leitung; diese Stelle heißt
also täglich 180 Liter Ultrafiltrat (Primärharn, Harnpol. Die Wand der Kapillarschlingen verhält
Urharn oder Vorharn) ausgeschieden. Diese sich wie ein Filter mit äußerst feinen Poren. Die
Menge ist nötig, um die harnfähigen Stoffe durch Porengröße ist gerade so bemessen, dass Wasser
die Kapillarwände hindurchzubringen. Würde diese und kleinmolekulare Stoffe durch die Wand dieser
riesige Menge direkt ausgeschieden, so wäre der feinen Blutgefäße in den Kapselraum gepresst
Wasserverlust gravierend. Die tägliche Harnmenge werden, während die Blutkörperchen und die
beliefe sich auf 18 Eimer, und wir kämen von der großen Eiweißmoleküle nicht durchtreten können.
Toilette nicht mehr weg. Entsprechend hoch wäre
der tägliche Trinkwasserbedarf.
7 Vas afferens, Vas efferens (lat. vas = Gefäß; afferre
= hinbringen; efferre = herausbringen, fortführen): Vas
So hat sich der Schöpfer ein raffiniertes Prinzip afferens = aus der Arteria interlobularis kommendes und in
ausgedacht, bei dem mehr als 99 Prozent des den Glomerulus der Niere führendes Gefäß. Vas efferens =
Wassers und ein Großteil anderer lebenswichtiger aus dem Glomerulus der Niere austretendes Gefäß.

67
Durch diese geniale Konstruktion der Ultrafiltration mündet die Leitung in eine Sammelröhre ein.
entstehen in 24 Stunden aus 1700 Litern Blut Die Sammelröhren enden bündelweise an
etwa 180 Liter Ultrafiltrat (Primärurin oder Ausstülpungen der Markschicht (Nierenpapillen),
Vorharn), d. h., das Blut verliert etwa 10 Prozent die in kelchartige Erweiterungen des Nierenbeckens
der Flüssigkeit. Im Anschluss an den Kapselausgang (Nierenkelche) eingefügt sind (s. Bild S. 68). Hier
(Harnpol) befinden sich die Nierenkanälchen ergießen sie den Harn in das Nierenbecken und von
(= Tubuli renales; lat. tubuli = kleine Röhre; dort weiter über den Harnleiter in die Harnblase.
lat. ren = Niere). In diesem Bereich findet die
Wiederaufnahme (Rückresorption, Rückdiffusion) Niere und Bibel: In der Bibel spielen die Organe
von Wasser, Traubenzucker und anderen Stoffen Herz und Niere eine besondere Rolle. Oft werden
aus dem Primärharn statt, um sie wieder dem Blut beide gleichzeitig genannt (z. B. Ps 7,10; Jer 11,20;
zurückzuführen. Der von der Kapsel ausgehende Offb 2,23). Gott prüft den Menschen auf Herz und
Schlauch besteht aus einem gewundenen und Nieren: »Ich, der Herr, kann das Herz ergründen
einem sich anschließenden geraden Hauptstückteil, und die Nieren prüfen und gebe einem jeglichen
dem sich dann die dünne Henlesche Schleife nach seinem Tun, nach den Früchten seiner Werke«
anschließt (s. Bild S. 69, linker Teil). Diese geht in (Jer 17,10). In der Bildersprache der Bibel sind die
den geraden Teil und dann in den gewundenen Nieren im Zusammenhang mit den lebenswichtigen
Teil des Zwischenstückes über. Schließlich zentralen Organen genannt. Sie werden darum bei






⑩ ⑨



! Nierenschlagader ( Nierenbecken
@ Nebenniere ) kleiner Nierenkelch
# Nierenvene 1 bindegewebige
$ Harnleiter Kapsel der Niere
% Hauptschlagader (Aorta) 2 Nierenkörperchen
^ Untere Hohlvene in der Rinde
& Nierenrinde 3 großer Nierenkelch
* Nierenpyramide 4 Nierenmark

68
der Schöpfertätigkeit Gottes besonders erwähnt: Der ständige Umgang mit dem Wort Gottes wirkt
»Denn du hast meine Nieren bereitet und hast auf unser Leben wie reinigende Nieren. Jesus sagt
mich gebildet im Mutterleibe« (Ps 139,13). Die darum seinen Jüngern: »Ihr seid schon rein um
Nieren sind weiterhin ein Symbol des Schmerzes des Wortes willen, das ich zu euch gesagt habe«
der Seele: »Da es mir wehe tat im Herzen und (Joh 15,3). Die vergebende Kraft des Blutes Jesu
mich stach in meinen Nieren« (Ps 73,21). Die ist die Grundlage der Reinigung; im Wort Gottes ist
Nieren haben wir vom medizinischen Standpunkt sie der Gemeinde verheißen: »… dass er (= Jesus)
als notwendiges Reinigungsorgan des Körpers sie (= die Gemeinde) heiligte, und hat sie gereinigt
erkannt. So wird es verständlich, warum die Bibel durch das Wasserbad im Wort« (Eph 5,26).
in Analogie dazu die Nieren auch als Symbol für die
Reinigung des inwendigen Menschen von Schlacke Ohne Niere stirbt der Mensch. Hat jemand keine
und Sünde ansieht. So stellt Gott uns die Frage, ob Vergebung der Sünden, sodass alle Schlacken des
unsere »geistlichen Nieren« einwandfrei arbeiten: Lebens nicht abgeführt werden können, so ist
Ist alle Sünde bereinigt und vergeben? Wie sieht es der Mensch den geistlichen Tod gestorben. Ohne
mit den Schadstoffen unserer Seele aus? Gott stellt geistliche Nieren kann niemand lebendig sein,
uns auf seinen Prüfstand: »Aber du, Herr Zebaoth, darum sagt Jesus: »Lass die (geistlich) Toten ihre
du gerechter Richter, der du Nieren und Herzen (leiblich) Toten begraben« (Mt 8,22).
prüfst …« (Jer 11,20).


② ④
 

⑫ ⑦

! gewundene Anteile
der Nierenkanälchen
⑪ ⑧
@ Nierenkörperchen & Harnpol
(Glomerulum) * Vorharn Details der menschlichen Niere.
# Blutzufluss ( Kapillarknäuel Links: Das Nephron als Arbeitseinheit der Niere.
$ Blutabfluss ) gerade Anteile der Rechts: Ausschnittsvergrößerung eines
% Gefäßpol Nierenkanälchen Nierenkörperchens.
^ Bowman-Kapsel 1 Henle-Schleife
0,17 mm ø 2 Sammelrohr
69
Vereinfachte Darstellung einer Zelle

70
Die Zellen
- Bausteine für ein Haus mit
100 Billionen Einzelteilen

! Zentralkörperchen (Zentriole)
@ Zellwand
# raues endoplasma­tisches Netz
(Reticulum mit Ribosomen besetzt)
$ Lysosom
% Kernkörperchen (Nucleolus)
^ Chromosome
& Chromosomen-Zellkern (Nucleus)
* Mitochondrium
( Golgi-Apparat
) Zellleib (Zytoplasma)

⑤ ⑦
④ ⑧

③ ①



Wussten Sie, dass der menschliche Körper aus
etwa 100 Billionen Zellen besteht, von denen
jede aus etwa 10 000-mal so vielen Molekülen
besteht, wie die Milchstraße Sterne hat? Dabei
① ist zu bedenken: Unsere Milchstraße besteht aus
mindestens 100 Milliarden Einzelsternen.

Die kleinsten Baueinheiten des menschlichen


② Körpers sind, wie bei Pflanzen und Tieren, die
Zellen. Zusammen mit den zwischen den Zellen
liegenden Materialien, den Interzellularsubstanzen,
③ bauen sie die Strukturen des Körpers auf. Bei
den Einzellern tritt die Zelle als selbstständiger
④ Organismus auf; sie stellt damit die kleinste noch
allein lebensfähige morphologische Einheit dar.
Bei den Mehrzellern (Metazoen) bildet sie große
Verbände und ist Elementarorganismus oder
Baustein der übergeordneten Struktur. Die Zellen
sind hinsichtlich Größe, Gestalt und Aufgaben sehr
⑨ unterschiedlich.

! Membran des Zellkörpers


@ Teil eines Dendriten ⑦
# Cytoplasma mit Mitochondrien und
endoplasmatischem Reticulum
$ Zellkern mit Nucleolus
% postsynaptisches Element
^ synaptische Bläschen
& Ranvierscher Schnürring ⑤
* Myelinscheide
( präsynaptische Nervenendigung

Prinzipskizze einer Nervenzelle

72
Größe: Die Größen menschlicher Zellen sind bestimmte Stoffe ab und dienen damit der
sehr verschieden. Mit unbewaffnetem Auge oder Sekretion, Muskelzellen besorgen die Motorik
mit einer Lupe lassen sich nur wenige Zellen des des Körpers, und die Keimzellen dienen
menschlichen Körpers erkennen. Am größten der Fortpflanzung. Die jeweilig erbrachten
sind die Eizellen, die mit einem Durchmesser von Leistungen einer Zelle beruhen auf einer
0,15 mm = 150 µm die Grenze der unmittelbaren spezifischen genetischen Information. Sie ist in
Sichtbarkeit erreichen (1 µm = 1 Mikrometer der Zelle in bestimmten Abschnitten der DNS
= 1 tausendstel Millimeter). Zu den großen Zellen (Desoxyribonucleinsäure) in den Erbanlagen
gehören auch die Zellleiber mancher großer gespeichert. Hier findet sich ein Programm
Nervenzellen mit einem Durchmesser von zur Steuerung der Zellvermehrung sowie
0,12 bis 0,2 mm = 120-200 µm. Viele Nerven­ zur Synthese aller benötigten Eiweißstoffe.
zellen haben Ausläufer, die bis zu einem Meter Diese beiden Eigenschaften sind unabdingbare
lang oder noch länger sind; dennoch beträgt ihr Voraussetzungen dafür, dass sich aus einer
Querschnitt nur wenige Mikrometer. Die Größe befruchteten Eizelle ein vielzelliger Organismus
der anderen menschlichen Zellen schwankt je nach bildet und aus gemeinsamen Vorläuferzellen so
Gewebeart zwischen 5 µm und 20 µm. Einige unterschiedlich differenzierte Zellen wie Gehirn-,
Nervenzellen, Riesenzellen im Knochenmark u. a., Lungen-, Muskel- oder Leberzellen entstehen
haben mit 80 µm und mehr ein Mehrfaches der können. Zellen unterschiedlicher Differenzierung
gängigen Zellengröße. Zu den kleinsten Zellen des und Funktion haben auch eine unterschiedliche
menschlichen Organismus gehören die 4-5 µm Lebenserwartung. Manche sterben bereits
messenden kleinen Gliazellen (lat. glia = Leim), nach Stunden oder wenigen Tagen ab
die Spermien, deren Köpfe einen Durchmesser (z. B. Darmepithelzellen), und andere erreichen
zwischen 3 und 5 µm haben, sowie die roten das Lebensalter des gesamten Organismus
Blutkörperchen, deren größter Durchmesser bei (z. B. Nervenzellen).
7,5 µm liegt. Zellen mittlerer Größe weisen einen
Durchmesser von 30-50 µm auf. Zahl: Atemberaubend hoch ist die errechnete
bzw. abgeschätzte Zahl aller Zel­len, die den
Form: Wegen der deutlichen Beziehung zu ihrer menschlichen Körper aufbauen: 100 Billionen!
Funktion sind Zellen recht unterschiedlich geformt. Diese Zahl ist kaum vorstellbar; es sind 1014 oder
Sie sind oft der Umgebung angepasst, wie z. B. im 100 000 Milliarden. Wollte jemand bis zu dieser
Abschlussgewebe (Epithelgewebe). Es gibt dort Zahl zählen, und würde er das ununterbrochen,
kubische, flache oder hochprismatische Zellen, Tag und Nacht, im Takt einer Sekunde tun,
die dicht aneinandergepackt sind und so ihre so reichte kein Menschenleben dazu aus. Der
spezifische Form bedingen. Manche Zellen sind Zeitbedarf betrüge nämlich drei Millionen Jahre!
spindelförmig (z. B. bei der glatten Muskulatur) Alleine im Blut kommen 25·1012 oder 25 Billionen
oder kugelig. Andere wiederum haben lange und rote Blutkörperchen vor. Sie stellen damit den
verzweigte Ausläufer, wie die Bindegewebs- und am häufigsten vorkommenden Zelltyp dar, und
Nervenzellen. sie haben entgegen dem Bauplan aller anderen
Zellen weder einen Zellkern noch Zellorganellen.
Aufgabenvielfalt: Auch wenn Zellen in ihrem Von den verbleibenden Zellen entfallen
Grundmuster ein einheitliches Bild zeigen, so gibt weitere 100 Milliarden (= 0,1 Billionen) auf die
es bezüglich ihrer Aufgabenvielfalt beträchtliche Nervenzellen des Gehirns.
Unterschiede. Jeder Zelltyp ist darauf spezialisiert,
eine ganz besondere Aufgabe innerhalb des Nimmt man eine mittlere Zellgröße von 40 µm
Organismus zu übernehmen. So transportieren die an und würde man alle Zellen aneinanderreihen,
roten Blutkörperchen (Erythrozyten) Sauerstoff, die so könnte man aus den Zellen unseres Körpers
Nervenzellen stehen im Dienste der eine Zellkette bilden, die 100-mal um den Äquator
Informations­­­­ver­arbeitung, Drüsenzellen sondern reichen würde.

73
Die DNS auf einem gestreckten DNS-Faden von nur einem
einzigen Meter8 Platz hat.

– von Computern unerreichte Speicherdichte: Als Speichermedium der


Speichertechnik genetischen Information dient die doppelsträngige
DNS (chemischer Name: Desoxyribonucleinsäure;
Tief im Innern der Zelle, in ihrem mikroskopisch s. Bild S. 74). Sie benötigt beim Menschen nur
kleinen Kern, wird das wertvollste Material das extrem kleine Volumen9 von drei milliardstel
des Körpers aufbewahrt – das Genom, die Kubik­­millimetern (3·10-9 mm3). Hier wurde
genetische Information. Wussten Sie, dass diese eine immense Speicherdichte realisiert, von der
Informationen, als Buchstaben aufgeschrieben, die Chips der modernsten Computer noch um
1000 tausendseitige Bücher mit je 3000 Zehner­­potenzen entfernt sind. Es ist die höchste
Zeichen pro Seite füllen würden? Das Genom bekannte Speicherdichte! Von der Speicherdichte
des Menschen (Erbsubstanz) besteht somit dieses Materials wollen wir uns einmal einen
aus 3 Milliarden genetischen Buchstaben. anschaulichen Eindruck verschaffen:
Würde man diese mit der Schreibmaschine in
eine einzige Zeile schreiben, so reichte diese Stellen wir uns vor, wir nähmen das Material eines
Buchstabenkette vom Nordpol bis zum Äquator. Stecknadelkopfes von 2 mm Durchmesser und
Würde eine gute Sekretärin mit 300 Anschlägen zögen daraus einen so extrem dünnen Draht, dass
pro Minute an 220 Arbeitstagen pro Jahr bei er denselben Durchmesser hat wie das DNS-
einem Achtstundentag ununterbrochen daran Molekül. Wie lang würde dieser Draht wohl sein?
schreiben, so würde ihr gesamtes Berufsleben Nun, er würde sage und schreibe 33-mal um den
nicht ausreichen, um diese Buchstabenmenge auch Äquator reichen! Hätten Sie das gedacht?
nur zu tippen. Sie wäre nämlich 95 Jahre damit
beschäftigt! Würde man die Informationsmenge, die im
mensch­lichen Genom enthalten ist, in Taschen­
Ein wissenschaftlicher Programmierer kann im büchern zu je 160 Seiten zu Papier bringen, so
Mittel etwa 40 Zeichen Programmcode pro benötigte man dafür fast 12 000 Exemplare.
Tag entwerfen, wenn man die Zeit von der
Konzeption bis zur Systempflege mit einbezieht. Von der schier unvorstellbaren Informationsdichte
Geht man nur einmal von der Menge der Zeichen im DNS-Molekül wollen wir uns einen weiteren
im Genom des Menschen aus, so wäre für anschaulichen Eindruck verschaffen. Dazu stellen wir
diese Programmieraufgabe eine Heer von über uns vor, wir hätten von dem DNS-Material gerade
8000 Programmierern erforderlich, das sein so viel, wie im Volumen eines Stecknadelkopfes
gesamtes Berufsleben nur an diesem Projekt Platz hätte. Wie viele Taschenbücher zu 160 Seiten
arbeitete. Kein menschlicher Programmierer aber könnte man darin abspeichern? Die Rechnung
weiß, wie dieses Programm zu gestalten ist, das er­­gibt 15 Billionen (= 15·1012) Exemplare. Auf­­
einander­gelegt ergäbe das einen Bücherstapel, der
noch 500-mal höher ist, als die Erde vom Mond
entfernt ist, und das sind immerhin 384 000 km.
Das DNS-Molekül. Schematische Darstellung Anders ausgedrückt: Würde man diese Menge
der räum­lichen DNS-Doppelhelixstruktur (DNS = der Bücher auf alle Bewohner der Erde (etwa
Desoxyribonucleinsäure). Zwei Polynucleotidstränge sind 6 Milliar­­den Menschen) verteilen, so erhielte jeder
schraubenförmig umeinander gewunden und bilden eine 2500 Exemplare.
Doppelspirale. Die durch Wasserstoffbrücken gekoppelten
Basenpaare sind in einer zur Helixachse senkrechten 8 Gesamtlänge des DNS-Fadens:
Ebene angeordnet. Aus dem Prinzip der Basenpaarung L = 3 x 109 Buchstaben x 0,34 • 10-9 m
Adenin mit Thymin und Cytosin mit Guanin folgt für das (Buchstabenabstand) = 1,02 m.
molare Mengenverhältnis A:T = C:G = 1:1. Die Steigung 9 Volumen des DNS-Fadens:
des »Rechtsgewindes« beträgt 3,4 Nanometer (nm), der V = (�/4) x (2 x 10-9 m)2 x 1,02 m = 3,2 • 10-18 m3
Durchmesser 2 nm und der Abstand der aufgestockten = 3,2 • 10-9 mm3 = 3,2 µm3
Basen 0,34 nm (1 nm = 10-9 m = 1 milliardstel Meter bzw. 1 m3 (Kubikmeter) = 109 mm3 (Kubikmillimeter)
1 millionstel Millimeter). 1 mm3 = 109 µm3 (Kubikmikrometer)

75
Strukturierung: Die gesamte genetische Die Anzahl der möglichen Erbfaktoren (auch
Information ist mit einer Bibliothek vergleichbar. Cistron oder Gen genannt) lässt sich in etwa
Die einzelnen Bände heißen Chromosomen, abschätzen. Dabei gehen wir von einem mittel­
und ihre Kapitel nennt man Gene. Die Gene sind großen Genprodukt aus und setzen die Anzahl
wie Eintragungen in einem gigantischen Lexikon. der Aminosäuren in Beziehung zur Anzahl
Menschliche Zellkerne enthalten 46 Chromo­ der für die Codierung nötigen DNS-Bausteine
somen (diploider Chromosomensatz in den (Nucleotide). Als Modell für unsere Betrachtungen
Körperzellen; griech. diplóos = doppelt) in Form nehmen wir das menschliche Hämoglobin, den
von 23 Chromosomenpaaren (je 23 väterliche Farbstoff der roten Blutkörperchen. In der
und mütterliche Chromosomen). Die einzelnen alpha-Kette befinden sich 141 und in der beta-
Chromosomen sind aufgrund ihrer Gesamt­ Kette 146 Aminosäuren. Da zur Codierung
länge, der Länge der Chromosomen­arme sowie einer Aminosäure drei Nucleotide erforderlich
der Lage der Einschnürungen zu unterscheiden. sind, benötigen wir demnach für beide Ketten
Mit Ausnahme der Geschlechts­chromosomen 3·(141+146) = 861 Nucleotidpaare. Theoretisch
entsprechen sich väterliche und mütterliche könnten wir also mit 3·109/861 = 3,5 Millionen
Chromosomen in der Art und Anordnung der Genen rechnen, die der Informationsgröße für das
Erbmerkmale. Während das weibliche Geschlecht Hämoglobin entsprechen. Tatsächlich aber besteht
zwei gleich große Geschlechtschromosomen (XX) der Großteil der DNS-Information aus nicht-
aufweist, besitzt das männliche ein großes und ein proteincodierenden Sequenzen, deren Funktion
kleines Geschlechtschromosom (XY). bis heute noch unbekannt ist. Anders ausgedrückt:
Nur ein relativ kleiner Prozentsatz des Genoms
Bakterien enthalten DNS-Moleküle, die sind solche Applikationen, die die verschiedenen
ausgestreckt eine Länge in der Größenordnung von Proteine wie Hämoglobin oder Insulin codieren.
etwa einem Millimeter haben, und das entspricht Die Programmanweisungen dieser Art sind für alle
etwa 3·106 Nucleotidpaaren. Bei dem wohl Menschen gleich. Bemerkenswert ist fernerhin,
bekanntesten Bakterium Escherichia coli sind es dass für ein Merkmal (z. B. Augenfarbe) nicht ein
7,3·106 Nucleotidpaare. einzelnes Gen zuständig ist, sondern mehrere Gene.

In menschlichen Körperzellen hingegen beträgt Es muss angenommen werden, dass neben den
die Länge der gestreckten DNS-Moleküle proteincodierenden Anteilen in der DNS unzählige
etwa 2 Meter bzw. 6·109 Nucleotidpaare. Wir Struktur- und Funktionspläne vorhanden sind.
müssen deutlich unterscheiden zwischen den Solche gespeicherten Konzepte sind zur Bildung
Keimzellen (= dem Genom des Menschen, also kleinster Organellen wie Mitochondrien und
der Erbsubstanz) und den Körperzellen. Keimzellen Ribosomen ebenso nötig wie zum Bau der großen
(= im Spermium und in der weiblichen Eizelle) Organe (z. B. Herz, Nieren, Gehirn) und des
haben nur einen einfachen (= haploiden; griech. gesamten übergeordneten Organismus. Dieses
haploeides = einfach) Chromosomensatz. Die Codesystem hat bisher niemand entschlüsseln
Gesamtlänge des DNS-Fadens beträgt 1 m, verteilt können. Vielleicht bringen die Forschungsarbeiten
auf 23 Chromosomen. Das entspricht 3·109 der nächsten Jahre ein wenig Licht in dieses
Nucleotidpaaren. Aus 3·109 Nucleotidpaaren komplexe Gebiet.
können 109 Wörter (Tripletts, bestehend aus
drei chemischen Buchstaben) gebildet werden. Wenn die gesamte väterliche Erbmasse in einem
Als Nucleotide bezeichnet man die vier Spermium und die mütterliche in der Eizelle
vorkommenden chemischen Buchstaben, deren enthalten ist, dann betrifft das nicht nur die
Namen Adenin, Guanin, Cytosin und Thymin komplette Physiologie des Menschen, sondern
(A, G, C, T) lauten und die das genetische Alphabet auch die zahlreichen Anlagen wie Musikalität,
darstellen. Die Körperzellen des Menschen Aggressivität oder sprachliche Begabung. Sind die
besitzen die Erbinformation in doppelter immateriellen Eigenschaften des Menschen, wie
Ausführung – einen Satz vom Vater und einen von z. B. die Fähigkeit zu lieben oder sich zu freuen,
der Mutter. Somit enthalten die Körperzellen 2·23 überhaupt mit Nucleotiden beschreibbar? Hier
= 46 Chromosomen, und das entspricht einer stehen wir noch vor großen wissenschaftlichen
DNS-Länge von 2 m bzw. 6·109 Nucleotidpaaren. Rätseln.

76
Informationsverarbeitung: Unsere rund Zellen; dabei enthält eine Zelle folgende
30 000 genetischen Merkmale geben der Zelle Hauptkomponenten: eine Zellmembran, viele
präzise Hinweise, damit sie alles Notwendige Poren und Kanäle in der Zellmembran, viele
herstellen kann, auf das sie programmiert ist: Mitochondrien für die Energieversorgung, viele
Hormone, Enzyme, Schleim, Talg, die Waffen des Ribosomen, die die Erbinformation in Proteine
Immunsystems bis hin zu den Impulsen in den übersetzen, einen Zellkern, der die Erbinformation
Nervenzellen des Zentralnervensystems. Man in Form von DNS enthält.
kann nun fragen, wie die codierte Information
entschlüsselt und wie diese abstrakte Wortschrift Viele kennen sich mit den Bauteilen eines
in konkrete Proteinmoleküle umgewandelt wird. Personalcomputers (PC) aus, und Festplatte,
Dies ist ein unaufhörlicher Prozess in unseren Lesekopf, Interface und Netzteil sind vertraute
Zellen, der auf einem unglaublich kleinen Raum Begriffe geworden. Um die Leistungen und die
stattfindet, nämlich in den Zellen, die nur ein paar komplexe Funktionsweise einer biologischen Zelle
Hundertstel eines Millimeters als Durchmesser richtig einzuschätzen und zu würdigen, hat der
haben. Wie geschieht das? Spezielle Eiweiß­mole­ Biophysiker Zoltán Takács Analogien zwischen
küle suchen ein bestimmtes Stück der Information der Informationsverarbeitung und -speicherung in
– ein Gen – aus, kopieren es und fertigen einen der Zelle und in heutigen Computern hergestellt.
Boten an, einen chemischen Verwandten der Beschreibt man eine Zelle vereinfacht als
DNS mit Namen Boten-RNS. Er wird aus dem einen Computer, dann ergeben sich folgende
Kontrollzentrum im Zellkern heraus- und zu den Zuordnungen:
Ribosomen gebracht. Das sind kleine Körnchen,
die sich im Zytoplasma der Zelle befinden und die • Die Zellmembran wäre das Computergehäuse,
die Orte der Proteinsynthese sind (s. Bild S. 71). das aber nur eine Dicke von 10 Nanometern
Die Boten treffen hier ein und sagen, was zu tun hätte (= ein Hunderttausendstel eines
ist, d. h., in welcher Reihenfolge die Bausteine Millimeters).
der Proteine, nämlich die 20 Aminosäuren, • Die Poren und die Kanäle wären die Interfaces
zusammen­­gestellt werden müssen. Die Protein­ des Computers.
moleküle werden wie Häuser Stein auf Stein • Die Mitochondrien wären das Netzteil des
zusammengebaut und dann losgeschickt, um die Computers, wobei hier 800 Netzteile
einzelnen Lebensvorgänge zu realisieren. Der vorhanden sind.
nächste wichtige Schritt, aus den so gefertigten • Die Ribosomen wären die Zentraleinheit
einzelnen Molekülen zu strukturierten, geformten (CPU = Central Processor Unit), wobei der
Einheiten (z. B. Zellen und Organe) zu kommen, biologische Computer über 6 Millionen CPUs
ist etwas sehr Komplexes. Dieser Vorgang ist bis verfügt.
heute unverstanden. Dennoch ist er in unserer • Der Zellkern wäre das Gehäuse der Festplatten.
Erbinformation codiert, die die Grundlage für Dann wären in einem biologischen Computer
das ist, was wir sind. Die Gene sorgen dafür, dass 23 verschiedene Festplatten installiert
wir Menschen werden und keine Tiere. Unser (= Chromosomen), wobei jede noch über
spezielles Genom bestimmt unser Geschlecht, eine eigene Backup-Festplatte verfügt.
unsere Körpergröße, unsere Augen-, Haut- und Die Informationskapazität der 23 Platten
Haarfarbe. Es steuert unsere Intelligenz und macht beträgt etwa 1 Gigabyte. Die Festplatten im
uns zu der einmaligen, nicht wiederholbaren biologischen Computer sind eigentlich keine
Persönlichkeit. Alle diese Eigenschaften werden in »Festplatten«, sondern eher »Weichplatten«,
dem Augenblick festgelegt, in dem die Chromo­ denn sie sind nicht »fest« angeordnet und
somen aus dem männlichen Samen mit denen der drehbar, vielmehr liegen die insgesamt 46 DNS-
weiblichen Eizelle zusammenkommen. Der Augen­ Fäden als lose Knäuel im Zellkern vor.
blick der Befruchtung mit seiner unkontrollier­­ • Der Durchmesser des biologischen
baren Verschmelzung von Genen zweier Computers liegt bei 20 Mikrometer
Individuen ist der Startpunkt unseres Lebens. (20 µm = 2 Hundertstel eines Millimeters).

Ein bemerkenswerter Vergleich: Jeder Diese wenigen Daten über den biologischen
Mensch besteht aus etwa 100 Billionen (= 1014) Computer zeigen uns bereits, welche

77
Miniaturisierung, Komplexität und ausgeklügelte »Bauplan des Lebens entschlüsselt« gab es in
Spitzentechnik dieses Sytem darstellt im Vergleich allerlei Variationen. Damit einhergehend wurde
zu den dazu vergleichsweise simplen technischen das Bild einer schönen neuen Welt gezeichnet,
Computern. in der nun alles möglich sein wird: Künstliche
Erbbausteine gegen Aids werden künftig ins Blut
Alle unsere Zellen enthalten die gleiche geschleust, Alzheimer-Patienten bekommen
Information, unabhängig davon, wo sie lokalisiert manipulierte Hirnzellen transplantiert, Krebs­
sind (z. B. Niere, Leber, Arm). Der Unterschied zellen fressen sich nach Einschleusung neuer
ist, dass je nach Zellart unterschiedliche Erbmuster einfach selber auf, gengeimpfte
Information abgelesen und verarbeitet wird. Wie Transplantationsorgane erzeugen beim Empfänger
bei den technischen Computern, so wird auch keine Abstoßreaktionen mehr.
hier nicht die Originalinformation zu den CPUs
transportiert, sondern Kopien davon. Dabei Solche Meldungen sind zwar plakativ und
lagert sich ein Lesekopf an die Startposition des werbewirksam, aber nicht zutreffend. Welches
Anwendungsprogramms (Applikation) einer ist der wirkliche Stand der Forschung? Bis zum
Festplatte und erstellt eine Kopie. Hier können Ende des Jahres 2001 waren 90 % der Buchstaben
mehrere solcher Leseköpfe hintereinander des Genoms ermittelt. Der Rest lag nicht in der
an der Applikation anlagern und dort simultan erforderlichen Genauigkeit vor. Früher ging man
Kopien erzeugen. Auf allen Festplatten werden so von 100 000 Genen des Menschen aus, die sich
gleichzeitig die verschiedenen Informationen für auf die 23 Chromosomen verteilen. Nach jetzigen
den jeweiligen Zelltyp abgelesen. Zwei wesentliche Schätzungen liegt der wirkliche Wert zwischen
»Rechenaufgaben« führt der biologische 30 000 und 40 000.
Computer aus: die bereits beschriebene
Informationsverarbeitung zur Herstellung aller Was ist gewonnen, wenn uns seit April 2003 die
Proteine und die Verdoppelung des biologischen unüberschaubare Folge der ACGT-Buchstaben
Computers (Zellteilung). des menschlichen Genoms bekannt ist? Kennen
wir nun das Programm des Lebens? Wissen wir
Das Genom-Projekt: In einem ehrgeizigen, nun, in welcher Weise der Schöpfer z. B. das
ursprünglich auf 15 Jahre angelegten Gehirn codiert hat? Keineswegs! Was uns jetzt
Gemeinschaftsprojekt haben Wissenschaftler vorliegt, ist vergleichbar einem ohne Punkt
aus aller Welt sich darangemacht, die gesamte und Komma aneinandergereihten Volltext der
Erbinformation des Menschen Buchstabe für Bibel in einer Indianersprache, die wir nicht
Buchstabe zu kartieren (sequenzieren). Der kennen, also ein Buch, dessen Sprache niemand
eigens dazu gegründeten »Human-Genom- versteht. Die eigentliche Übersetzungsarbeit
Organisation« gehören rund 1000 Mitglieder aus des Sinngehalts (Semantik) fängt dann überhaupt
50 Ländern an. Offizieller Start des Projektes erst an. Ob die semantische Entschlüsselung des
war der 1. Oktober 1990. Der Arbeitsaufwand, Genoms je gelingen wird, ist zurzeit eine völlig
um die Buchstabenfolge der DNS zu ermitteln, offene Frage. Bei den ägyptischen Hieroglyphen
wurde damals auf zigtausend Personenjahre gelang die Decodierung nur darum, weil man
geschätzt. Von der gesamten Sequenz haben den Stein von Rosette fand, auf dem sich ein
wir uns bereits einen zahlenmäßigen Eindruck griechischer, demotischer und hieroglyphischer
verschafft. In unseren Genen ist offenbar der Text befanden. Ausgehend von der Bedeutung des
komplette Bauplan des Menschen in codierter lesbaren griechischen Textes gelang nach langem
Form niedergeschrieben, z. B. wie das Auge oder Forschungsaufwand auch die Decodierung der
das Ohr gebaut oder das Herz konstruiert wird Hieroglyphen. Beim Genom aber fehlt ein solcher
und wie alle sonstigen physiologischen Details »Rosettestein« gänzlich.
unseres Körpers, aber auch unsere Begabungen,
festgelegt sind. Eine wichtige Erkenntnis aber liegt jetzt schon
vor: Im DNS-Molekül finden wir die höchste
Schon gegen Ende des Jahres 2000 gab es in der bekannte Informationsdichte. Da Information
Presse euphorische Berichte über die vollständige keine materielle, sondern eine geistige Größe
Sequenzierung. Balkenüberschriften wie z. B. ist, folgt als bedeutsame Schlussfolgerung: Diese

78
Information kann nicht von selbst in der Materie aus aneinandergereihten Untereinheiten sind.
entstanden sein; sie benötigt unabdingbar einen In ihrer Funktion unterscheiden sie sich jedoch
sehr intelligenten Urheber. grundlegend. Die DNS-Moleküle bilden das
genetische Archiv. Proteine hingegen falten sich zu
Zur Struktur des DNS-Moleküls: Chemisch dreidimensionalen Gebilden von unvorstellbarer
und strukturell ist das DNS-Molekül eines der Vielfalt, die sich in einer entsprechenden Vielfalt
vielseitigsten Moleküle. Dies ist auch nötig, um von Funktionen widerspiegelt. So dienen
allen seinen Aufgaben gerecht zu werden. Die Proteine u. a. als Strukturelemente zum Aufbau
äußere Gestalt entspricht einer Doppelwendel des Körpers, als Botenmoleküle, als Rezeptoren
(Doppelhelix; griech. hélix = Windung, Spirale), für solche Boten, als individuelle Zellmarker
deren Rückgrat aus zwei umeinander gewundenen und als Abwehrstoffe gegen Zellen, die fremde
Strängen besteht. Jeder Strang ist ein langes Marker tragen. Die vielleicht wichtigsten
Ketten­­molekül, wobei die beiden parallel Proteine sind die Enzyme, die als Katalysatoren
geführ­ten Stränge eine Richtung aufweisen. In die Geschwindigkeit biochemischer Prozesse
der Doppelhelix winden sie sich gegenläufig regeln. Ein geeignetes Enzym kann eine Reaktion
in einer rechtsgängigen Schraube umeinander. auf das Millionenfache und mehr beschleunigen.
Die vier chemischen Buchstaben Adenin (A), Schließlich sind sie bei der Umsetzung der
Guanin (G), Thymin (T) und Cytosin (C) bilden genetischen Information in ausgeführte Handlung
das Alphabet für die genetische Information. unverzichtbar.
Bemerkenswert ist, dass viele Gene nicht aus
einem zusammenhängenden DNS-Stück bestehen, Struktur und Chemie der Proteine: Obwohl
vielmehr müssen sie mosaikartig aus mehreren es viele Aminosäuren gibt, hat der Schöpfer
gestückelten Abschnitten zusammengesetzt nur 20 von ihnen ausgewählt, um damit alle
werden. denkbaren Proteine des Lebens und damit
die Strukturen des Lebens aufzubauen. Im
In allen Zellen steuert die in den DNS-Molekülen genetischen Code bezeichnen drei Buchstaben
gespeicherte genetische Information die Bildung gerade eine Aminosäure. Jedes Protein ist
von Proteinen, und eine andere Nucleinsäure, eine genau festgelegte Folge (Sequenz) von
die Ribonucleinsäure (RNS), übermittelt dabei die Aminosäuren. Die Länge der Ketten und die
Information. Im Allgemeinen enthalten alle Zellen spezifische Reihenfolge der Aminosäuren legen
eines Organismus die gleichen DNS-Moleküle, alle physikalischen und chemischen Eigenschaften
aber nicht alle Gene sind auch in allen Zellen zur der Proteine fest. Von besonderer Bedeutung ist,
gleichen Zeit aktiv. wie sich die Kette räumlich faltet (= anordnet).
Ein Protein faltet sich gerade so zusammen,
Proteine (Eiweißstoffe): Die Proteine sind der dass die freie Energie möglichst gering bleibt;
Hauptwerkstoff des Lebens. Betrachtet man d. h., das Protein nimmt seine »bequemste«
die DNS-Moleküle als den Konstruktionsplan Lage ein. Prinzipiell könnte man allein aus der
des Lebens, so stellen die vielen Proteinarten Aminosäurensequenz die dreidimensionale
Ziegel und Mörtel des Baus dar. Mehr noch: Struktur eines Proteins bestimmen, wenn man alle
Proteine sind auch das nötige Werkzeug für Kräfte kennen würde, die auf die Tausende seiner
den Zusammenbau einer Zelle oder eines Atome sowie auf die umgebenden Moleküle
Organismus, ja, sie übernehmen auch die Rolle des Lösungsmittels einwirken. Eine solche
der Handwerker, die den Aufbau durchführen. Berechnung ist beim heutigen Kenntnisstand
Unsere Gene bilden die konzeptionelle Grundlage – auch mit den größten Computeranlagen – nicht
(sie speichern die »Software«), aber das, was möglich. Bei der Erschaffung aller Lebewesen
wir sind (unsere »Hardware«), sind wir durch hat der Schöpfer jedoch jedes der verwendeten
unsere Proteine. DNS-Molekülen und Proteinen Proteine so konstruiert, dass die gewünschten
ist gemeinsam, dass sie lange Kettenmoleküle Eigenschaften dabei herauskommen.

79
Das Gehirn Nur statistische Angaben über die Menge der
Bauelemente und die Anzahl ihrer Verknüpfungen
sind (durch Abschätzung) bekannt. Diese geben
– das komplexeste Gebilde im Universum uns aber schon einen staunenswerten Eindruck
von der komplexesten Konstruktion in unserem
»Seit Jahrtausenden mühen sich die Menschen Universum.
ab, das Gehirn zu verstehen. Die alten Griechen
hielten es für eine Art Kühlaggregat zur Regelung Anzahl der Bauelemente: Das Gehirn besteht
der Bluttemperatur. In unserem Jahrhundert hat aus etwa 100 Milliarden Nervenzellen
man es mit einer Schalttafel, einem Computer, (= 100·109). Der synonym verwendete Begriff
einem Hologramm verglichen – und man wird Neuron wurde von W. v. Waldeyer (1891) geprägt.
es zweifellos noch mit vielen anderen Maschinen Die Nervenzellen sind die Bauelemente des
vergleichen, die nach und nach erfunden werden. Gehirns, und ihre Zahl liegt in der Größenordnung
Doch alle Vergleiche hinken, da das Gehirn der Zahl der Sterne in unserer Milchstraße.
einzigartig im Universum ist und keinem von Keine zwei dieser Zellen haben genau die
Menschenhand geschaffenen Ding gleicht.« gleiche Form. Zu der immensen genannten
(Robert Ornstein/Richard F. Thompson: Zahl von Nervenzellen kommen noch weitere
Unser Gehirn: das lebendige Labyrinth; rororo, 100 Milliarden Stoffwechsel- und Stützzellen hinzu.
1993, S. 7)
Jedes Neuron steht über Synapsen (griech.
Mit diesen Worten beschreiben die beiden synapsis = Verbindung) mit Tausenden von
kalifornischen Professoren Robert Ornstein anderen Neuronen in Verbindung. Auch wenn
(University of California) und Richard F. Thompson nicht jede Nervenzelle mit jeder anderen direkt
(Stanford University) das etwa 1,5 Kilogramm verbunden ist, so bestehen diese Verbindungen
schwere Gebilde unter unserer Schädeldecke. doch über mehrere Zellen hinweg. Auf diese
Zu Recht können wir es als die komplexeste Weise gilt: In jedem menschlichen Gehirn ist
materielle Struktur des Universums bezeichnen. die Zahl der möglichen Verbindungen zwischen
diesen Zellen größer als die Zahl aller Atome
Das Gehirn ist das zentrale übergeordnete im Universum. Würde man nur diejenigen
Organ unseres Nervensystems. Es steuert, Verbindungen in einem Buch notieren, die ein
überwacht und koordiniert fast alle Abläufe, die einzelnes Neuron direkt eingeht, dann brauchte
im Organismus vor sich gehen. Es sammelt und man hierfür schon 40 Druckseiten. Wie groß wird
verwertet Sinneseindrücke, speichert sie und der Registrieraufwand dann für alle Neuronen-
bewirkt ihre sinnvolle Beantwortung. Verbindungen? Rechnerisch braucht man insgesamt
40 Seiten/Neuron x 100·109 Neuronen =
Über die eigentliche Informationsverarbeitung im 4000·109 Seiten.
Gehirn ist so gut wie nichts bekannt. Niemand weiß,
wie aus den ankommenden elektrischen Signalen Rechnet man ein Buch großzügig mit 400 Seiten
der Sinnesorgane die eigentliche semantische Umfang, so kommt man auf 4000·109/400 =
Information gewonnen wird. Wir wissen, dass 10·109 Bände. Das Ergebnis ist atemberaubend:
bestimmte Aktivitäten ihren Ursprung in der Groß­ Um nur alle Kontaktstellen unseres Gehirns zu
hirnrinde haben; wir wissen auch, dass bestimmte registrieren, brauchte man eine riesige Bibliothek
Erinnerungen dort gespeichert sind. Wir wissen mit zehn Milliarden Bänden zu je 400 Seiten.
aber nicht, wo und wie sie gespeichert werden; wir Die Größe dieser Bibliothek wird uns erst
wissen auch nicht, wie wir bestimmte Erinnerungen bewusst, wenn wir sie mit einer der größten
abrufen. Unbekannt ist, wie wir auf neue Ideen Bibliotheken der Welt, der Kongressbibliothek
kommen und was im Gehirn geschieht, wenn wir in Washington (Library of Congress), vergleichen.
etwas Neues lernen. Unser weniges Grundwissen Diese besitzt etwa 20 Millionen Bände. Um nur
über die Funktionsweisen der verschiedenen die Kontaktstellen des menschlichen Gehirns
Gehirnteile leiten wir im Wesentlichen aus aufzuzeichnen, wäre demnach eine Bibliothek
Veränderungen ab, die nach Hirnverletzungen oder erforderlich, die noch 500-mal größer wäre als die
Tumoren beobachtet wurden. Kongressbibliothek!

81
Die Anzahl der Synapsen ist also erheblich verkabelt wäre. 380 000 km Nervenfasern gibt es
größer als die der Neuronen. Eine Nervenzelle noch außerhalb unseres Gehirns. Sie durchlaufen
erhält gewöhnlich Informationen von Hunderten unseren Körper und ergeben aneinandergereiht
bis Tausenden anderer Zellen und überträgt die Strecke von der Erde bis zum Mond. In
sie auf Partner, deren Anzahl in der gleichen diesen teils nur ein tausendstel Millimeter dünnen
Größenordnung liegt. Nervenleitungen und Verästelungen laufen ständig
Informationen und Befehle zwischen dem Gehirn
Nervenzellen sind die Bausteine des Gehirns. Sie und allen Teilen des Körpers hin und her. Dies
besitzen dieselben Gene, sie sind nach denselben geschieht mit einer Geschwindigkeit von etwa
Prinzipien gebaut und leben mit denselben 40 Metern in der Sekunde oder 144 Kilometern in
biochemischen Prozessen wie andere Zellen. der Stunde. Diese Geschwindigkeit entspricht der
Dennoch unterscheiden sie sich in einigen sehr Windstärke 12, also einem Orkan.
wesentlichen Punkten – sie sind in vieler Hinsicht
die außergewöhnlichsten Zellen, die wir in Verarbeitungsgeschwindigkeit: Innerhalb des
lebenden Organismen finden: in der Zellform, in unglaublich dichten Netzwerkes der neuronalen
der Art der Zellmembran, die die Fähigkeit hat, Verschaltung ist eine sehr hohe Signalverarbeitung
Nervensignale zu erzeugen, und in der Existenz möglich. Nicht diese rein materielle Seite ist das
einer als Synapse bezeichneten Struktur, in der die Faszinierende, sondern die einzigartige Fähigkeit
Nervensignale mithilfe von Überträgersubstanzen zur Verarbeitung von Information, von deren
(Neurotransmittern) von einer Nervenzelle Ausmaß und Art wir kaum eine rechte Vorstellung
zur anderen weitergegeben werden. Weiterhin haben. Das Gehirn kann in einer Sekunde 1018
ist bemerkenswert, dass Nervenzellen sich = 1 Milliarde Milliarden = 1 Trillion
nach Abschluss der embryonalen Entwicklung Rechenoperationen ausführen. Unsere schnellsten
nicht mehr teilen. Während der Entwicklung Supercomputer schaffen heute etwa 10 Milliarden
des Organismus aus der befruchteten Eizelle (= 1010) Rechenschritte in einer Sekunde. Damit
bilden sich die Nervenzellen jedoch in einem arbeitet unser Gehirn noch 100 Millionen Mal
erstaunlichen Tempo: 250 000 pro Minute, und das schneller als der schnellste technische Computer.
neun Monate lang. Anders ausgedrückt: Der bis
zur Geburt entstandene Vorrat an Nervenzellen Energieverbrauch: Vergleicht man die Größe
muss ein Leben lang ausreichen. des Gehirnes und seines Energieverbrauches
beim Menschen mit den entsprechenden Werten
Die Nervenzellen mit ihren zehn- bis fünfzig­ eines Tieres, dann ergibt sich ein festes Verhältnis,
tausend Verbindungen je Zelle stellen ein derart das bei den meisten Säugetieren unabhängig
verzweigtes und verschachteltes System dar, von ihrer Körpergröße fast gleich ist. Nur die
dass ein Schaltplan – würde man ihn kennen – Primaten (Halbaffen, Affen, Mensch) bilden eine
eine Fläche von mehreren Quadratkilometern Ausnahme. Während Hunde und Katzen zwischen
einnähme, selbst wenn die einzelnen Nervenzellen fünf und sechs Prozent ihrer Energie im Gehirn
nicht größer als ein Stecknadelkopf sind (1 km2 ver­­brauchen, liegt dieser Anteil bei Rhesusaffen
hat 1 Million m2). Komplizierte ingenieurmäßige bei neun Prozent und erreicht beim Menschen
Konstruktionen werden auf DIN-A0-Zeichnungen die eindrucksvolle Größe von 20 Prozent. Der
dargestellt (DIN-A0-Format: 841 x 1189 mm2 Energieverbrauch des Gehirns liegt bei 20 Watt,
= 1 m2). Dabei wäre ein solcher Schaltplan noch das ist ein Fünftel des Energieverbrauchs des
einige Hundert Mal komplizierter als das gesamte ganzen Körpers (= 100 Watt). Gänzlich anders ist
Telefonnetz der Erde. Niemand aber kennt die der Energieverbrauch während der Embryonal­
Verschaltung des Gehirns. entwicklung; in dieser Zeit verbraucht das Gehirn
sogar 60 Prozent.
Die Länge der Nervenfasern im Großhirn
ergäbe aneinandergereiht eine Strecke von sage Struktur: Den größten räumlichen Anteil des
und schreibe 500 000 km; manche Autoren menschlichen Gehirns nimmt das Großhirn ein. Es
gehen sogar von einer Million km aus. Die ist in zwei Hälften oder Hemisphären unterteilt,
Kommandozentrale Gehirn wäre arbeitslos, wenn die funktionell für die jeweils gegenüberliegende
der menschliche Körper nicht mit Befehlsleitungen Körperhälfte zuständig sind. Die beiden

82


⑫ ②
⑪ ③


⑤ ④

! Balken
@ Vorderseiten­
Strangbahn ⑦
# Thalamus mit
vorderem Kern ⑨
$ Bulbus olfactorius Vertikalschnitt durch das Gehirn
mit Riechnerven
% Sehnervkreuzung
^ Hypophysenlappen
& Brücke
* Rückenmark ⑧
( verlängertes Mark
) Kleinhirn
1 Zirbeldrüse
2 große Hirnvene
3 Körperfühlfeld
(sensorische Rinde)
4 Zentralfurche
5 Körperbewegungsfeld (motorische Rinde)

83
Hemisphären sind durch einen Strang, den Balken erwirbt. Die Besonderheit des Menschen liegt
(Corpus callosum), miteinander verbunden, der ein nicht zuletzt in seinem Gedächtnis, wo er die
Kabel mit ungefähr 300 Millionen Nervenfasern Erinnerungen eines ganzen Lebens mit den vielen
darstellt. Jede Hemisphäre ist von einer drei Erfahrungen und Erlebnissen festhalten kann. Die
Millimeter starken, vielfach gefalteten Schicht Lernfähigkeit ist offenbar an eine Eigenschaft der
aus Nervenzellen bedeckt, Cortex cerebri oder komplexen Netzstruktur geknüpft. Die Fähigkeit
Großhirnrinde genannt. Die gesamte Oberfläche an sich ist zweifellos genetischen Ursprungs.
beträgt etwa 2200 cm2. Der Cortex10 versetzt uns Sämtliche Vokabeln der Sprachen, die wir
in die Lage, zu organisieren, uns zu erinnern und zu beherrschen, sind ebenso abgespeichert wie die
verstehen, zu kommunizieren und kreativ zu sein, komplette grammatische Struktur, mit der wir
etwas zu erfinden und wertzuschätzen. flexibel umgehen können. Ein besonderer Bereich
ist die Welt der Bilder, die wir in Erinnerung
Zum Bereich des Gehirns gehört auch das behalten und ständig anschaulich abrufen können.
limbische System, das aus einer Gruppe von Vorstellungsvermögen und Fantasie sind weitere
Zellstrukturen zwischen Hirnstamm und wichtige Aspekte unseres Menschseins, die in
Hirnrinde besteht. Es ist an der Steuerung von irgendeiner Weise mit dem Gehirn zu tun haben.
Körpertemperatur, Blutdruck, Pulsfrequenz
und Blutzuckerspiegel beteiligt. Hypothalamus Gedächtnis: Das Gedächtnis ist die Fähigkeit,
und Hypophyse sind zwei wichtige Teile dieses Informationen zu speichern und abzurufen. Ohne
Systems. Der Hypothalamus ist das »Gehirn« Gedächtnis könnten wir weder sehen noch hören
des Gehirns und der wohl komplizierteste und oder denken. Wir hätten keine Sprache, um unsere
erstaunlichste Teil des Gehirns. Er ist nur so groß Anliegen auszudrücken, und wir wären uns nicht
wie eine Erbse und wiegt etwa vier Gramm. Von einmal unserer persönlichen Identität bewusst. Wir
hier aus werden Essen, Trinken, Schlafen, Wachen, können es auch so formulieren: Ohne Gedächtnis
Körpertemperatur, das Gleichgewicht vieler wären wir biologische Maschinen und in
physiologischer Größen, Pulsfrequenz, Hormone intellektueller Hinsicht tot. Ein Erwachsener kennt
und Sexualität gesteuert. Durch eine Kombination die Bedeutung von 20 000 bis 100 000 Wörtern.
aus elektrischen und chemischen Botschaften Diese Zahl vergrößert sich noch bei Kenntnissen
steuert der Hypothalamus auch die wichtigste fremder Sprachen. Um in einer Gesellschaft zu
Drüse des Gehirns, die Hypophyse. Diese Drüse leben, müssen wir viele alltägliche Gewohnheiten
reguliert den Körper mithilfe von Hormonen, beherrschen – wie man sich im Großstadtverkehr
jenen chemischen Substanzen, die durch das Blut zurechtfindet, wie man einkauft, wie man
zu bestimmten Zielzellen transportiert werden. telefoniert und wie man ein Hotel bucht. Hinzu
kommt ein nicht zu knappes Spezialwissen, das
Speicherung: Auf der Zellebene gibt es zwei wir in Ausbildung und Beruf erworben haben. In
grundlegende Arten der Informationsspeicherung. unserer Freizeit beschäftigen wir uns zusätzlich mit
Die eine ist die Speicherung der genetischen vielen anderen Themen aus dem Hobbybereich.
Information in den DNS-Molekülen der Zelle. Es All das haben wir in unserem Gedächtnis
ist eine unvorstellbar große Informationsmenge, griffbereit verfügbar. Wenn wir einmal bedenken,
die hier gespeichert ist (siehe S. 74ff.). Die andere was es bedeutet, eine derartige Wissensquelle
Art der Informationsspeicherung geschieht im herzustellen, die so umfassend ist und so schnell
Gehirn. Auch diese Informationsmenge ist riesig und präzise abgefragt werden kann, beginnen wir
groß. Der grundlegende Unterschied zwischen zu ahnen, wie faszinierend unser Gedächtnis ist.
dem genetischen Code und dem Gedächtniscode
liegt darin, dass jeder Mensch den Inhalt seines Schauen wir uns einmal die folgenden Fragen
Gedächtnisspeichers durch Erfahrung und Lernen an: Hatte Archimedes Hände? Hat Bismarck am
Dreißigjährigen Krieg teilgenommen? Wie lautet
Bachs Telefonnummer?
10 Cortex: lat. cortex = Rinde, Schale, Borke. Cortex ist
eine anatomische Bezeichnung für die äußere Zellschicht
bzw. das äußere Schichtungsgefüge eines Organs. So Wäre unser Gehirn ein Computersystem mit einer
bedeutet Cortex cerebri die Großhirnrinde, Cortex cerbelli großen Festplatte, das lediglich früher gelernte
die Kleinhirnrinde und Cortex renis die Nierenrinde. Inhalte registriert und ausschließlich auf diese

84

⑰ ⑱

⑮ ⑤

⑭ ⑪ ⑥


⑬ ⑧

Horizontalschnitt durch Großhirn und Zwischenhirn.


Im Ausschnitt a ist Lage der Schnittebene eingezeichnet. a)

! Gewölbe ) Vierhügelplatte
@ graue Substanz der Hirnrinde 1 III. Ventrikel
# weiße Substanz des Marklagers 2 Hinterhorn des Seitenventrikels
$ Balken 3 Hörstrahlung
% Knie 4 Vormauer
^ Thalamus 5 Schalenkern
& Schwanz des Schwanzkerns 6 bleicher Kern
* Sehstrahlung 7 Kopf des Schwanzkerns
( Zirbeldrüse 8 Vorderhorn des Seitenventrikels

85
⑮ ⑯ ⑰ ⑱⑲
⑭ ⑳










21


22

Motorische Rinde
Körperbewegungsfeld


! Schlucken
@ Zunge
# Kiefer
② $ Lippen
% Gesicht
^ Augapfel, Lid
& Braue
① * Hals
( Daumen
) Zeigefinger
1 Mittelfinger
Motorische und sensorische Rinde mit 2 Ringfinger
Angabe der Körperregionen, die in der 3 Kleinfinger
Großhirnrinde repräsen­tiert sind. Auffallend 4 Hand
ist, dass die Körperabschnitte, deren Muskulatur 5 Handgelenk
differenzierte Bewegungen auszu­führen hat, in 6 Ellenbogen
besonders großen Arealen repräsentiert sind. Somit 7 Schulter
ist die Fläche der Neurone, die beispielsweise die 8 Rumpf
Hand versorgt, besonders groß und spiegelt die große 9 Hüfte
Anzahl von Neuronen wider, die nötig ist, um so feine i Knie
und komplizierte Bewegungen wie z. B. beim Vio­line­ o Knöchel
spielen, Operieren oder Schreiben auszuführen. p Zehen

86
⑤⑥⑦⑧ ⑨ ⑩






④ ⑰





21

! Geschlechtsteile
@ Zehen
# Fuß
$ Bein Motorische Rinde
% Hüfte Körperbewegungsfeld ◯
22
^ Rumpf
& Hals
* Kopf
( Schulter, Arm, Ellenbogen

23
) Unterarm
1 Handgelenk
2 Hand
3 Kleinfinger ◯
24
4 Ringfinger
5 Mittelfinger
6 Zeigefinger ◯
25
7 Daumen
8 Auge
9 Nase
0 Gesicht
o Lippen
p Zähne, Zahnfleisch, Kiefer
[ Zunge
] Rachen
A Bauchhöhle

87
Informationen zurückgreifen kann, könnten wir
die drei obigen Fragen nur mit »Ich weiß es nicht«
beantworten. Wir besitzen aber die unverzichtbare
und nicht hoch genug einzuschätzende Fähigkeit
des schlussfolgernden Denkens (siehe S. 101).
Nirgendwo haben wir abgespeichert, dass
Archimedes Hände hatte. Mit großer Sicherheit
können wir schließen, dass er welche hatte, und
so antworten wir mit »Ja«. Hätte er nämlich keine
Hände gehabt, so wäre diese Tatsache bekannt.
Zur zweiten Frage können wir feststellen, dass es
viele Männer gab, die am Dreißigjährigen Krieg
(1618 – 1648) teilgenommen haben und deren
Namen wir nicht kennen, aber die Tatsache, dass
Bismarck (1815 – 1898) erst im übernächsten
Jahrhundert geboren wurde, berechtigt uns zu der
sicheren Schlussfolgerung, dass er kein Teilnehmer
jenes schrecklichen Krieges war. Nun noch zu
Bach (1685 – 1750). Ein Computer würde lange
Listen von Telefonnummern durchsuchen und
dann mitteilen, dass der Komponist entweder kein
Telefon hat oder noch nicht im Telefonbuch steht.
Auch hier kommen wir aufgrund der Lebensdaten
und dem Zeitpunkt der Erfindung des Telefons
schnell zu dem Ergebnis, dass er kein Telefon haben
konnte und damit auch keine Telefonnummer.

Interpretation statt bloßer


Datenerfassung: Unsere Sinnesorgane
liefern dem Gehirn etwa eine Million mal mehr
Information, als es bewusst verarbeiten kann. Das
Gehirn bildet die wahrgenommene Außenwelt
nicht einfach ab, wie das ein Fotoapparat oder
ein Tonbandgerät tut. Es findet eine geniale
Datenreduktion in dem Sinne statt, dass die
von außen erhaltenen Signale gleichzeitig
interpretiert und zu einer ganz persönlichen Welt
zusammengesetzt werden. Die so geschaffene
Innenwelt ist im Allgemeinen von der Außenwelt
deutlich unterschieden. Eine rote Rose ist in
Wirklichkeit eine stoffliche Struktur, die Licht in
einer bestimmten Wellenlänge abstrahlt. Erst in
unserem Gehirn wird daraus die Farbe Rot und
das Wissen darum, dass diese Struktur eine Blume
ist. Dazu vergleicht das Gehirn nicht nur die
Signale von außen mit dem gespeicherten Wissen
früher gesehener Rosen, sondern Erinnerungen an
Begebenheiten und Emotionen werden geweckt.
Unsere Nervenzellen erstellen nicht nur ein Abbild
derselben, sie bewerten sie auch. So kann das Bild
einer roten Rose unwillkürlich den Duft der Blume
in uns aufsteigen lassen, vielleicht auch die zärtliche

88
Erinnerung an eine große Liebe. All das geschieht,
ohne dass davon etwas in unser Bewusstsein
dringt. Der amerikanische Neurophysiologe
Benjamin Libet fand heraus, dass das Bewusstsein
etwa eine halbe Sekunde hinter den Aktivitäten des
Gehirns hinterherhinkt. Wenn unser Bewusstsein
glaubt, eine Entscheidung zu fällen, hat unser
Gehirn schon längst zuvor alle Informationen der
Außenwelt analysiert und bewertet.

Bisher haben wir alle Eigenschaften allein dem


materiellen Gebilde Gehirn zugeschrieben. Wie
wir im folgenden Kapitel noch zeigen werden, ist
diese Sichtweise den wirklichen Funktionen nicht
angemessen.

Trotz mancher Forschungsergebnisse gehört


das Gehirn noch immer zu den ganz großen
weißen Flächen der Unkenntnis auf unserer Karte
wissenschaftlicher Erkenntnis.

Zitate einiger Hirnforscher bezüglich des


menschlichen Gehirns:

»Je genauer die Neurowissenschaftler die


Funktionsweise unseres Gehirns zu beschreiben
vermögen, desto deutlicher wird, dass all ihre
Messungen und Modelle just den zentralen Aspekt
des Bewusstseins nicht erfassen: das subjektive
Innewerden von Qualitäten wie Farbe oder
Geruch, einer Überlegung oder einer Emotion.«
(David J. Chalmers: Das Rätsel des bewussten
Erlebens, Spektrum der Wiss., Febr. 1996, S. 40)

»Der Neurobiologe befindet sich heute ungefähr


in der Lage eines Menschen, der etwas von
Widerständen, Kondensatoren und Transistoren
weiß und in das Innere eines Fernsehapparates
blickt: Er kann die Funktion des Gerätes nicht
verstehen, solange er nichts über den Zweck,
die Verdrahtung und das Zusammenwirken der
Einzelteile weiß.«
(David H. Hubel: Das Gehirn; Spektrum der Wiss.,
H. 11, 1979, S. 41)

»Nachdem Tausende von Wissenschaftlern das


Gehirn jahrhundertelang untersucht haben, wird
ihm nur ein einziges Wort gerecht: Es ist ein
Wunder.«
(Robert Ornstein/Richard F. Thompson: Unser Gehirn:
das lebendige Labyrinth; rororo, 1993, S. 27)

89
Leib, Seele, Geist Nobelpreisträger Sir John C. Eccles (1903 – 1997)
den Monismus widerlegt. So vertritt er bezüglich
des Menschenbildes den Dualismus.
– der Mensch ist mehr als Materie
Dualismus (lat. duális = auf zwei gegensätzliche
Nach den bisherigen Darlegungen könnte man Dinge zielend): Nach dieser philosophischen
den Eindruck gewinnen: Der Mensch ist zwar sehr Lehre besteht die Wirklichkeit aus zwei einander
komplex hinsichtlich seiner Konstruktion, aber entgegengesetzten Seinsbereichen wie z. B.
letztlich besteht er nur aus Materie. In der Tat Materie und Geist. Aufgrund seiner Forschungen
gibt es philosophische Denkrichtungen, die dem am Gehirn beschreibt Eccles den Menschen als
Menschen eine solche ausschließlich materielle dualistisches Wesen. Wir wollen darauf eingehen,
Struktur zuschreiben. Solche Vorstellungen werden weil er uns (ungewollt!?) eine Brücke zum
zum Bereich des Monismus gerechnet. biblischen Menschenbild baut.

Monismus (griech. mónos = allein) bedeutet In Bild 1 finden wir mehrere Beispiele von Sinnes­
Einheitslehre. Von dem Philosophen Christian täuschungen. Dabei sind wir beim Betrachten der
Wolff (1679 – 1754) wurde dieser Begriff verschiedenen Zeichnungen irritiert:
eingeführt. Diese monistische Denkrichtung
leugnet in ihrer strengen Form die Verschiedenheit
der Seinsbereiche, weil versucht wird, alles
Existierende aus einem einzigen Prinzip
herzuleiten. Hierzu gehört auch der Materialismus,
weil er alle Phänomene in dieser Welt allein aus
den Eigenschaften der Materie zu erklären sucht.
Diese Auffassung finden wir z. B. bei Friedrich
Engels (1820 – 1895), dem Mitbegründer des
Marxismus: »Die stoffliche, sinnlich wahrnehmbare
Welt, zu der wir selbst gehören, ist das einzig
Wirkliche … die Materie ist nicht ein Ergebnis des
Geistes, sondern der Geist ist nur das höchste
Produkt der Materie.«

Der heute weithin vertretene Evolutionismus ist


ebenfalls ein Gedankensystem, das dem Monismus
zuzurechnen ist. Da die Evolution von ihrem
Grundgedanken her rein materialistisch ist, kennt
sie weder Planung noch Ziel. Der Freiburger
Genetiker Carsten Bresch hat die Konsequenzen des
Evolutionismus beschrieben: »Die Natur scheint
eine Ziel- und Sinn-lose Maschinerie zu sein. Haben Bild 1: Sinnestäuschungen bei der Betrachtung
wir die neue geistige Freiheit mit dem Sinn unserer regelmäßiger Figuren, bei denen zusätzliche Linien
Existenz bezahlt? Allein steht der halbwissende eingezeichnet wurden.
Mensch, entwurzelt in der Grenzenlosigkeit
eines eisigen Universums – verloren in der Kette
der Generationen. Sie kamen aus dem Nichts • Die Strecken zwischen den Pfeilspitzen sind
– sie gehen ins Nichts. Wozu das Ganze?« (aus: gleich lang. Wegen der Richtung der Pfeile
Zwischenstufe Leben – Evolution ohne Ziel?). erscheinen sie uns unterschiedlich lang
(Täuschung hinsichtlich der Länge).
Der Monismus ist beispielsweise nicht in der
Lage, das Leben in all seinen Ausprägungen • Der äußere Kreis links und der innere Kreis
zu erklären. Am Beispiel des menschlichen rechts haben den gleichen Durchmesser
Gehirns hat der australische Gehirnforscher und (Täuschung hinsichtlich der Größe).

91
• Parallele Linien scheinen aufeinander zuzulaufen In Bild 3 finden wir drei Zeichnungen, bei denen im
oder gekrümmt zu sein, weil eingezeichnete Gegensatz zu den Bildern 1 und 2 nicht unsere
Linien störend wirken (Täuschung hinsichtlich Sinne getäuscht werden, sondern unsere Wahr­
der Richtung). nehmung mit mehreren Deutungen konfrontiert
wird:
• Im unteren Teil des Bildes erscheinen der Kreis
und das Quadrat deformiert, weil geknickte • Das halb aufgeschlagene Buch können wir
Linien uns täuschen (Täuschung hinsichtlich der sowohl als ein von innen betrachtetes als auch
Form). ein von außen gesehenes deuten.

In Bild 2 sehen wir drei Männer, die längs eines • Das Treppenbild ist ebenfalls doppeldeutig:
Weges gehen. Der erste erscheint uns als der Ent­­weder ist es ein Treppenaufgang, oder wir
größte und der letzte als der kleinste. Auch hier identifizieren es als eine Treppe von unten
handelt es sich um eine Sinnestäuschung, denn gesehen.
alle drei Männer sind gleich groß gezeichnet. Nur
durch das Umfeld der Linien erscheinen sie uns • Noch komplizierter wird es bei dem Würfelbild.
unterschiedlich groß. Hier sind gleich drei Deutungsvarianten möglich:

Bild 2: Drei Männer Bild 3: Wahrnehmungstäuschungen an Bild 4: Eine junge oder eine alte Frau?
gleicher oder drei geometrischen Gebilden. Je nach (Beispiel für Wahrnehmungstäuschung).
unterschiedlicher Interpretation sind für ein und dasselbe
Größe? (Beispiel für Bild mehrere Deutungen möglich.
Sinnestäuschung).

92
a) In einer Raumecke liegt der kleine Würfel. mithilfe elektrischer Signale an das Gehirn geleitet.
b) Vor einem großen Würfel ist an der vorderen Im Gehirn entspricht dieses optische Bild einer
Ecke ein kleiner Würfel aufgesetzt. definierten Neuronenverbindung – wie immer diese
c) Wie b) jedoch ist der kleine Würfel nicht auch aussehen mag. Eccles folgert daraus, dass es
aufgesetzt, sondern es ist ein Loch im großen eine andere, vom Gehirn unabhängige Instanz geben
Würfel, das der Größe des kleinen Würfels muss, die diese Gehirnschaltung in beobachtender
entspricht. Weise interpretiert. Er nennt diesen Interpreter den
Geist (Bild 5). Gehirn und Geist stehen also in einem
Was sehen wir in Bild 4? Eine junge oder eine alte Informationsaustausch, wobei der Geist die Freiheit
Frau? Beides ist möglich. Auch hier handelt es sich hat, ein und dasselbe Bild unterschiedlich zu deuten.
um eine Wahrnehmungstäuschung. In Bild 6 sehen wir diesen Dualismus (bestehend
aus Welt 1 und Welt 2) grafisch veranschaulicht.
John Eccles zieht daraus Konsequenzen: Wenn Welt 1 repräsentiert den notwendigen materiellen
ein und dasselbe Bild auf unterschiedliche Weise Teil – das Gehirn, und Welt 2 steht für den
interpretiert werden kann, dann ist eines sicher: nichtmateriellen Anteil – den Geist, womit nach
Das Bild wird eindeutig und nur als eine einzige Eccles das Ich, das Selbst, die Seele, der Wille
Darstellung auf der Netzhaut abgebildet und gemeint ist. Beide Komponenten sind über den

Geist äußerer Sinn innerer Sinn

Empfindungen:

Licht Ich Gedanken


Welt 2

 Erkenntnisse
Farbe Gefühle
 Erfindungen
äußere  Gehör selbst Erinnerungen
Informa-  Informations­-  Fantasie
 Programme Geruch Träume
quelle Seele
tionen   Codierungen Schmerz Vorstellungen
über   Strategien
Gehirn Berührung Absichten
Sinnes-   Konzepte Wille
 Ideen
organe 
(Intelligenz)  Pläne
 Gedanken
Welt 1

 Zielsetzungen Liaisonhirn

Bild 5: Das Zusammenwirken von Gehirn und Geist Bild 6: Das dualistische Bild vom Menschen.
nach dem dualistischen Bild vom Menschen. Welt 1 repräsentiert den materiellen (Körper mit
allen anatomischen Details) und Welt 2 steht für den
nicht-materiellen Anteil (das Ich, das Selbst, die Seele,
der Wille). Mit Liaisonhirn bezeichnet John Eccles die
Module des Gehirns, die von dem nicht-materiellen
Teil »betrachtet« und interpretiert werden.

93
Herkunft des Menschen

1. Plan

1. Mose 1,26: »Lasset uns Menschen machen …«

2. Ausführung

1. Mose 2,7: »Und Gott der Herr …


machte den und er blies ihm den
Menschen aus lebendigen Odem in
einem Erdenkloß, seine Nase.

Geist
von Gott

Leib
von der Erde

3. Ergebnis

Leib – Seele – Geist

Und also ward der Mensch eine lebendige Seele.«


Bild 7: Das Bild des Menschen nach der Bibel. Gemäß der Schöpfungsordnung besteht der Mensch
aus Leib, Seele und Geist.

94
Struktur des Menschen

Monismus Dualismus Trialismus


naturwissenschaftliche
Grenzüberschreitung

st
Gei

le * le
See See

rie er
Ma
te Kör
p Leib

Materialistische Interaktions- Biblisches


Theorien Theorien Menschenbild
• Materialismus • Wilder Penfield
• Behaviorismus • Karl R. Popper
• John C. Eccles
• Evolutionismus
(* bei diesen Autoren als Geist bezeichnet)

Bild 8: Die drei generellen und sich stark unterscheidenden Sichtweisen über den Menschen. Die
Informationsquellen unterscheiden sich grundlegend voneinander. Der Monismus ist eine rein philosophische
Festlegung, der Dualismus ist aus wissenschaftlicher Forschung ableitbar, und der biblische Trialismus ist
allein durch Offenbarung erkennbar.

95
äußeren Sinn (Empfindungen, die uns mittels der präziser, knapper und doch höchst informativer
Sinnesorgane bewusst werden) und den inneren Mitteilung.
Sinn (Gedanken, Gefühle, Erinnerungen, Träume,
Vorstellungen, Absichten) miteinander verknüpft. Ausführung: Die Erschaffung des Menschen
geschieht in zwei Phasen:
Die wissenschaftlichen Schlussfolgerungen
sind leicht nachvollziehbar. Wollte man dieses • Zunächst gestaltet Gott den Leib des Menschen,
dualistische Bild vom Menschen mit seinem den er aus der Erde formt. Unser Körper
komplizierten Apparat, dem Gehirn, grafisch enthält die gleichen chemischen Elemente wie
darstellen, so kommt man zu Bild 5, das die der Ackerboden. Es war eine wissenschaftliche
beiden Komponenten – eine materielle und Sensation, als man im 19. Jahrhundert
eine nichtmaterielle – deutlich herausstellt. An erkannte, dass die organischen Substanzen
diesem Modell wird deutlich, dass Erkenntnisse, dieselben Atome enthalten wie die unbelebten
Strategien, Gedanken und Zielsetzungen nicht anorganischen Stoffe.
materieller Herkunft sein können.
• Zum Menschen gehört eine weitere wichtige
Hiermit haben wir auch eine naturwissen­ Komponente: »… und er blies ihm den
schaftliche Grenze erreicht, denn Fragen der lebendigen Odem in seine Nase.« Erst durch
Herkunft des Menschen und sein Verbleib den von Gott in den materiellen Körper hinein­
nach dem Tode können in diesem Modell nicht geblasenen nichtmateriellen Geist wird dieses
beantwortet werden. Dennoch hat Eccles eine Geschöpf zum Menschen. Es ist zu beachten,
richtige Ahnung gehabt, wenn er schreibt: »Die dass dieser Geist nicht mit dem Heiligen
Komponente unserer Existenz in Welt 2 ist nicht- Geist zu verwechseln ist. Weiterhin sei darauf
materieller Art und braucht daher beim Tod des hingewiesen, dass der nicht-materielle Teil, von
Menschen nicht der Auflösung unterworfen zu dem Eccles spricht und den er Geist nennt, in
sein, der alle zu Welt 1 gehörenden Komponenten biblischer Bezeichnungsweise die Seele meint.
des Individuums anheimfallen« (aus: Eccles, Zeier:
Gehirn und Geist, München 1980, S. 190). Ergebnis: Nach dem Zusammenfügen der
beiden unterschiedlichen Teile »Leib von der
Um mehr über die wirkliche Struktur des Erde« und »Geist von Gott« entsteht etwas
Menschen zu erfahren, müssen wir den befragen, völlig Neuartiges, die Seele: »Und also ward der
der ihn geschaffen hat. Dazu schauen wir in Mensch eine lebendige Seele.« In Bild 7 ist das
die Bibel hinein. Diese wichtige Frage finden Ergebnis des Schöpfungshandelns Gottes durch das
wir bereits auf den ersten Seiten der Bibel Überlagern zweier Figuren veranschaulicht. Zwei
beantwortet. Zuallererst ist Gott da, und er hat völlig unterschiedliche Komponenten kommen
geschaffen. Die Bibel beginnt mit dem markanten zusammen und ergeben in ihrer Vereinigung die
Satz: »Am Anfang schuf Gott« (1 Mo 1,1). Das Ziel Seele. Das Wort »Seele« kommt in der Bibel in
dieser Schöpfung war der Mensch. Das hatte Gott doppelter Bedeutung vor. Es bezeichnet hiermit
so geplant. Von diesem Unternehmen lesen wir den Menschen sowohl in seiner Gesamtheit als
in 1. Mose 1,26: »Lasset uns Menschen machen!« auch die eine von drei Komponenten, die den
Wer – wie der Verfasser – vom ingenieurmäßigen Menschen ausmachen:
Denken herkommt, freut sich, in Gottes
konzeptioneller Gestaltung für die Erschaffung des Leib, Seele und Geist (1 Thess 5,23). Erst in
Menschen geläufige Vorgehensweisen anzutreffen: dieser Kombination wird die ganze Wirklichkeit
des Menschseins erfasst. Unser Dasein verdanken
1. Plan wir dem Willen Gottes, der den Plan zu unserem
2. Ausführung Leben hatte und diesen zielorientiert verwirklichte.
3. Ergebnis
Trialismus: Nach den o. g. biblischen Aussagen
Diese Gliederung ist in Bild 7 veranschaulicht. Der wird deutlich, dass mit dem Eccles’schen Dualismus
eine Vers in 1. Mose 2,7 ist eine Meisterleistung der Mensch von seinem Wesen her zwar besser als

96
beim Monismus, aber immer noch unzureichend – dem Sündenfall – noch weiter, aber der Geist,
beschrieben wird. Da die Bibel uns drei deutlich jener Teil, der für die Verbindung mit Gott
zu unterscheidende Komponenten des Menschen zuständig ist, war in den Tod gekommen. Die
nennt, führen wir in Analogie den Begriff Trialismus innige Gemeinschaft mit Gott war an der Sünde
(griech. tri = drei) ein (Bild 8). Das Entstehen zerbrochen. Als Folge der Sünde kam damit
eines neuen Phänomens beim Zusammenbringen auch der leibliche Tod in die Welt: »Der Sünde
zweier Komponenten können wir uns auch anhand Sold ist der Tod« (Röm 6,23). In Fortsetzung der
eines technischen Analogons verdeutlichen: Wenn Todeslinie endet der Mensch im ewigen Tod.
einer Lampe (steht hier für den Leib) elektrischer Damit ist aber nicht seine Existenz ausgelöscht
Strom (steht hier für Geist) zugeführt wird, dann (Lk 16,19-31), er muss existieren im endgültigen
entsteht Licht (steht hier für Seele) als neues Abgetrenntsein von Gott. Der Zorn Gottes
Phänomen. bleibt über ihm, weil »durch eines Sünde die
Verdammnis über alle Menschen gekommen ist«
Sündenfall: Ohne das biblische (trialistische) (Röm 5,18).
Menschenbild bleiben uns grundlegende Gedanken
der Bibel verschlossen. Im Garten Eden gab Gott Rettung: Gott aber sei Dank, er hat alle
das Gebot: »Du darfst essen von allen Bäumen Voraussetzungen geschaffen, damit wir aus dem
im Garten, aber von dem Baum der Erkenntnis Todeszug, in dem wir uns von Natur aus alle
des Guten und Bösen sollst du nicht essen; denn befinden, aussteigen können. Wie dies geschieht,
an dem Tage, da du von ihm issest, musst du des d. h. wie der Geist wieder lebendig wird, soll
Todes sterben« (1 Mo 2,16-17). Leiblich lebten ausgiebig im zweiten Teil des Buches erklärt
Adam und Eva zwar auch nach ihrem Ungehorsam werden.

97
Teil II
Was ist der Mensch?

Wie wir uns anhand der vielen staunenswerten Gedankensysteme und werden der Wirklichkeit
Details des Menschen informiert haben, ist der nicht gerecht. Nach Römer 1,19 ist die
Mensch zweifellos eine geniale Konstruktion. gedankliche Schlussfolgerung vom Betrachten der
Es ist darum nicht vernünftig, anzunehmen, Werke auf die Existenz des Schöpfers zwingend,
dass wir das Ergebnis einer planlosen, der denn »Gottes unsichtbares Wesen … wird
Materie sich selbst überlassenen Entwicklung wahrgenommen an seinen Werken.« Dass ein
sein sollen. So stellt sich von seinem Ursprung Gott ist, ist also ohne Weiteres aus seinen Werken
her die brennende Frage: Was ist der zu folgern. Wie steht es aber mit der zweiten
Mensch? Ohne die Annahme einer Schöpfung Informationsquelle, der Bibel? Können wir allem
verrennen wir uns im Dickicht evolutionärer glauben, was darin geschrieben steht? Die Bibel

98
ist entgegen weitverbreiteter Meinung nicht eine Dem Plan folgt direkt die Ausführung. Auch
altertümliche Sammlung menschlicher Gedanken hier nennen wir wieder drei Übersetzungen, um
aus einer Zeitspanne von anderthalb Jahrtausenden. denselben Gedanken in unterschiedlichen Worten
Gott benutzte vielmehr etwa 45 ausgewählte auf uns wirken zu lassen:
Menschen, um uns seine Gedanken mitzuteilen:
»Denn alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur »Und Gott schuf den Menschen ihm zum Bilde,
Lehre, zur Aufdeckung der Schuld, zur Besserung, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie einen
zur Erziehung in der Gerechtigkeit« (2 Tim 3,16). Mann und ein Weib« (1 Mo 1,27; Luther).
Einen weiteren Hinweis auf die gedankliche
Herkunft der Bibel finden wir in 2. Petrus 1,21: »Und Gott schuf den Menschen nach seinem
»Denn es ist noch nie eine Weissagung aus Bild, nach dem Bild Gottes schuf er ihn; als Mann
menschlichem Willen hervorgebracht worden, und Frau schuf er sie« (1 Mo 1,27; Rev. Elberfelder).
sondern getrieben von dem heiligen Geist haben
Menschen im Namen Gottes geredet.« Darum »So God created man in his own image, in the
betete Jesus zum Vater: »Dein Wort ist die image of God he created him;
Wahrheit« (Joh 17,17), und Paulus bekannte: »Ich male and female he created them« (Gen 1,27) –
glaube allem, was geschrieben steht« (Apg 24,14). (engl. image = Bild, Ebenbild, Vorstellung).
Diesen grundlegenden Bekenntnissen schließen
auch wir uns an und gehen im Folgenden von der Der Plan enthält mehrere Fakten, die es
Wahrheit der Bibel in allen ihren Aussagen aus. festzuhalten gilt:
(Auf die Glaubwürdigkeit der Bibel wird in zwei
anderen Büchern des Verfassers ausführlicher • Zur Ausführung kommt er, nachdem die gesamte
eingegangen: »So steht’s geschrieben« und Tierwelt bereits erschaffen war. Der Mensch ist
»Fragen, die immer wieder gestellt werden« somit als eine separate Schöpfung konzipiert,
[jeweils erschienen im Verlag Christliche Literatur- die, allen evolutiven Gedanken zum Trotz, keine
Verbreitung, Bielefeld]). Verbindung zum Tierreich zulässt.

Nur in der Bibel finden wir eine Beschreibung • An dem Erschaffungshandeln Gottes ist nicht nur
des Menschen, die alle Bereiche seines Wesens Gott der Vater allein beteiligt, sondern der Plural
umfasst. Schon im ersten Kapitel der Bibel erfahren weist uns hier schon auf Gott den Vater, den
wir, dass wir gemäß der Schöpfungsordnung Sohn und den Heiligen Geist hin.
Gottes zur Ebenbildlichkeit berufen waren:
• Der Mensch ist zur Herrschaft über die
Schöpfung eingesetzt. Er ist ihr Repräsentant,
Der Mensch: dem Verantwortung und Sorgepflicht übertragen
Konzipiert als Ebenbild Gottes? sind. In guter Haushalterschaft soll er das
Geschaffene bewahren und erhalten.
Der Erschaffung des Menschen liegt ein Plan
zugrunde: »Lasset uns Menschen machen, ein Was bedeutet es, dass der Mensch nach dem
Bild, das uns gleich sei, die da herrschen über die Bilde Gottes gemacht ist? Gott hat ihn nach
Fische im Meer und über die Vögel unter dem seiner Vorstellung, nach seinen Gedanken, nach
Himmel und über das Vieh und über die ganze seinem Ebenbild, d. h., mit seinen »gespiegelten«
Erde und über alles Gewürm, das auf Erden Eigenschaften geschaffen. Er ist vorgesehen zur
kriecht« (1 Mo 1,26; Luther-Übers.). Den schwer Gemeinschaft mit Gott, zu seinem geschätzten
verständlichen ersten Teil dieses Satzes wollen Gegenüber. Wir tragen seine Prägung, seine
wir uns in mehreren Übersetzungen ansehen, um Handschrift, wir sind in sein Bild gestaltet. Er ist
uns den Sinn dieser Aussage zu verdeutlichen. So geschaf­fen zur Ehe und zur Liebe. Der Mensch
heißt es in der Revidierten Elberfelder: »Lasst uns sollte das Bild Gottes weitertragen, er sollte
Menschen machen in unserm Bild, uns ähnlich!« sich vermehren, sich abbilden. Gott hat uns mit
(1 Mo  1,26). Die englische New International ausgezeichneten Fä­higkeiten versehen, die wir
Version formuliert: »Then God said: ›Let us make sonst nirgendwo in der gesamten geschaffenen
man in our image, in our likeness‹.« (Gen 1,26a). Welt finden können und die uns an unseren

99
Schöpfer erinnern. In Psalm 8,6 kommt dieser gefasst, indem auch die für uns noch unsichtbare
Gedanke deutlich zum Ausdruck: »Du hast ihn Welt ihm seine Herkunft verdankt:
wenig niedriger gemacht denn Gott, und mit »Durch ihn (= Jesus Christus) ist alles geschaffen,
Schmuck und Ehre hast du ihn gekrönt.« Unsere was im Himmel und auf der Erde ist, alles
schöpfungsmäßige Bestimmung lautet also: Sichtbare und alles Unsichtbare, alle Königreiche
Gestaltet nach dem Ebenbild Gottes – ihm also und Mächte, alle Herrscher und Gewalten; alles
ähnlich! ist durch ihn und auf ihn hin geschaffen. Denn
Christus war vor allem anderen; und nur durch
Jeder Mensch ist ein Original Gottes: Gott ihn besteht alles« (Hoffnung für alle).
schuf nicht nur die Gattung Mensch, sondern er
hat individuelle Personen mit unterschiedlichen Damit ist auch die Frage nach unserer Herkunft
äußeren und inneren Merkmalen gestaltet. verbindlich beantwortet: Jesus Christus ist
Neben vielen Details unterscheiden wir uns unser Schöpfer! Dieser Gedanke mag manchem
im Geburtsdatum, in Größe, Gewicht, Haut-, Leser überraschend vorkommen, aber es ist die
Augen- und Haarfarbe. Ich bin so einmalig, dass eindeutige Lehre des Neuen Testaments. Jede uns
ich nicht mit dem Pass eines anderen über die vorgelegte Idee über die Herkunft des Menschen,
Landesgrenze reisen kann. Meine Sorgen und die diesen Schöpfer nicht nennt und anerkennt, ist
Freuden, meine Ideen, Gedanken und Gefühle darum schon im Ansatz falsch.
sind so einmalig, dass niemand auf der ganzen
Erde mir gleicht. Der deutsche Historiker Leopold Im Sündenfall – davon wird in den folgenden
Ranke (1795 – 1886) hat gesagt: »Jeder Mensch ist Kapiteln noch Grundlegendes ausgeführt –
ein anderer Gedanke Gottes.« entfernte sich der Mensch von seinem Schöpfer.
Dadurch ging vieles von der Ebenbildlichkeit
Wer ist unser Schöpfer? Das Neue Testament verloren. Nur Christus repräsentiert jetzt noch
führt uns tiefer in den Schöp­fungsgedanken ein das vollständige Ebenbild Gottes, wie es uns die
und sagt zur Person des Schöpfers: drei folgenden neutestamentlichen Zitate belegen:

»Im Anfang war das Wort (griech. der Logos), und »Er ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der
das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. Erstgeborene vor allen Kreaturen« (Kol 1,15).
Dasselbe war im Anfang bei Gott. Alle Dinge sind »Christus ist das Ebenbild Gottes« (2 Kor 44b).
durch dasselbe gemacht, und ohne dasselbe ist »Er (= der Sohn Gottes) ist der Abglanz seiner
nichts gemacht, was gemacht ist« (Joh 1,1-3). (= Gottes) Herrlichkeit und das Ebenbild seines
Wesens« (Hebr 1,3).
Wer oder was ist dieses Wort? Hier ist es noch
nicht zu erkennen. Wir erfahren nur, dass von Trotz des folgenschweren Ereignisses des
diesem Schöpfungshandeln nichts, aber auch gar Sündenfalles ist uns dennoch vieles von dem
nichts ausgenommen ist – weder das Universum, Ursprünglichen erhalten geblieben, was sich
unsere Erde, irgendein Grashalm noch der Mensch. vom Wesen Gottes ableitet. Bei Gott ist alles
In Vers 10 wird diese Verschlüsselung teilweise vollkommen und in höchster Stufe vorhanden,
decodiert. Wir erfahren, dass es eine Person aber in »wenig niedrigerer« Stufe war es auch
war, die sich in dieser Welt, also auf unserer Erde für den Menschen vorgesehen (Ps 8,6). In zehn
aufgehalten hat: »Er war in der Welt, und die Welt Punkten wollen wir dies zusammentragen:
ist durch ihn gemacht.« Wer aber ist dieser »Er«?
Vollständig decodiert wird das erst in Vers 14: 1. Der Mensch kann sprechen,
»Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, wie Gott auch
und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit Gott ist der Redende: »Und Gott sprach« heißt
als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade es zehnmal im Schöpfungsbericht. In 1. Mose  1,28
und Wahrheit.« Der Sohn Gottes, Jesus Christus, steht: »Gott segnete sie und sprach zu ihnen«.
ist also damit unser Schöpfer. »Ihn hat Gott gesetzt Gott spricht zu den Menschen; er redete mit
zum Erben über alles; durch ihn hat er auch die Adam und Eva. Der Mensch ist ein von Gott
Welt gemacht« (Hebr 1,2). In Kolosser 1,16-17 Angesprochener und ein zur Antwort Gerufener.
wird die Schöpfungstätigkeit Jesu noch weiter Kein Tier kann sprechen! Die Bibel nennt uns

100
nur zwei Ausnahmesituationen, die Schlange im Bemerkenswert an unserer Sprache ist:
Garten Eden und die Eselin bei Bileam. Beide
Tiere aber waren fremdgesteuert; die Schlange • Wir können neue Wörter kreieren und
durch den Teufel und die Eselin durch Gott. beliebig viele einzelne Spracheinheiten so
aneinanderreihen, dass dabei gut formulierte
Die Gabe der Sprache hat nur der Mensch. Damit neue Sätze entstehen.
ist er deutlich vom Tierreich abgehoben und • Wir können Sätze konstruieren, die wir nie
verfügt somit über eine Eigenschaft, die sonst nur zuvor gesprochen haben.
noch Gott hat. Es ist die Gabe des Wortes, mit • Wir können Sätze verstehen, die wir nie zuvor
dem wir schöpferisch umgehen können. Freilich gehört haben.
verfügt unser Wort nicht über jene schöpferische • Die Anzahl der ausdrückbaren Gedanken in der
Macht, wie es Gottes Wort vermag. Unser Wort menschlichen Sprache ist unbegrenzt.
kann andere Menschen segnen und auferbauen,
es kann aber auch zerstören. Mit dem Wort Die Kommunikationssysteme der Tiere sind fest
vermögen wir alle uns bewegenden Gedanken und begrenzt. Sie erlauben keinen kreativen
auszudrücken, und wir können vertraute Kontakte Umgang. Sie können nur äußerst begrenzte
knüpfen, die allen anderen irdischen Lebewesen Sachverhalte ausdrücken (z. B. Nahrung, Gefahr,
unbekannt sind. Neben der »Software« für die Geschlechterwerbung) und dürfen nicht mit
Sprache ist uns auch die erforderliche »Hardware« Sprache verglichen werden.
gegeben:
2. Der Mensch kann denken,
Die morphologischen Voraussetzungen für die wie Gott auch
Sprache bestehen nicht nur in der Existenz Bei Gott ist die Quelle des Denkens. Er hat keinen
eines einzigen Organs, vielmehr sind ein Ratgeber, weil er selbst der Ursprung der Weisheit
Stimmerzeugungsapparat, ein geeigneter ist: »O welch eine Tiefe des Reichtums, beides,
Rachenraum in Zusammenarbeit mit der der Weisheit und der Erkenntnis Gottes! Wie gar
Zunge sowie ein hochgradig komplexes unbegreiflich sind seine Gerichte und unerforschlich
Steuerungssystem (Gehirn) miteinander seine Wege. Denn wer hat des Herrn Sinn erkannt,
funktionell gekoppelt. Fehlt eines, dann ist und wer ist sein Ratgeber gewesen?« (Röm 11,33-34).
kein Sprechen mehr möglich. Die durch die
Stimmbänder erzeugten Laute wandern nach In Jesaja 55,8-9 vergleicht Gott seine Gedanken
oben und werden im Rachenraum zu spezifischen mit den unseren: »Denn meine Gedanken sind
Sprachlauten oder Phonemen gestaltet. nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht
Dies geschieht durch die fein abgestimmten meine Wege, spricht der Herr; sondern so viel
Bewegungen der Zunge in Zusammenarbeit der Himmel höher ist denn die Erde, so sind auch
mit den Lippen. Dabei entsteht eine Reihe von meine Wege höher denn eure Wege und meine
Resonanzgängen in der Mundhöhle, die zur Gedanken denn eure Gedanken.«
Gestaltung verständlicher Laute erforderlich ist.
Für jeden einzelnen der 600 möglichen Laute Trotz dieses deutlichen Abstands zu Gott können
in den zahlreichen menschlichen Sprachen gibt auch wir denken, nachdenken, bedenken.
es präzise Bewegungen und exakt abgestimmte In Psalm 90,12 steht, dass wir über ganz
Formänderungen der Zunge. Im Mittelalter Grundlegendes reflektieren können: »Lehre uns
brachte man missliebige Personen dadurch bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir
zum Schweigen, dass man ihnen die Zunge klug werden.«
herausschnitt. Johann Peter Süßmilch stellte
fest (1756), dass der Mensch die Sprache Wir haben die Fähigkeit, mit sehr unterschiedlichen
nicht erfinden konnte ohne den Besitz des Denkkategorien umgehen zu können, wie z. B.
Denkvermögens und dass das Denken wiederum logisches Denken, schlussfolgerndes Denken,
abhängig ist von der vorherigen Existenz der kausales Denken, komplementäres Denken. Eine
Sprache. Die einzige Lösung dieses Paradoxons sehr wichtige Denkart, die wir im täglichen Leben
ist, dass Gott dem Menschen die Sprache gegeben ständig anwenden und die in allen Wissenschaften
hat. grundlegend ist, wollen wir hier herausgreifen:

101
Das schlussfolgernde Denken: Diese heißt es (2 Mo 3,6): ›Ich bin der Gott Abrahams,
Denkform ist verwandt mit dem logischen Isaaks und Jakobs.‹ Gott ist doch nicht ein
Denken. Unter schlussfolgerndem Denken Gott der Toten, sondern er ist der Gott der
verstehen wir das formale logische Verfahren, Lebenden. Diese Worte Jesu hinterließen einen
aus den Voraussetzungen eine Schlussfolgerung tiefen Eindruck bei allen, die ihm zuhörten«
abzuleiten. Diese ist eine neue Aussage, die erst (Hoffnung für alle). Wenn Gott Leben ist, kann er
durch den Denkprozess gewonnen wurde. In nur Gott über Lebende sein. Da aber Abraham,
den Naturwissenschaften, aber auch in allen Isaak und Jakob gestorben sind, kann er nur dann
Geisteswissenschaften spielt das schlussfolgernde ihr Gott sein, wenn diese auch auferstehen.
Denken eine zentrale Rolle bei der Gewinnung
neuer Erkenntnisse. Noch ein drittes Beispiel für das schlussfolgernde
Denken sei hier genannt:
Auch beim Lesen der Bibel müssen wir dieses
Denkprinzip anwenden. Ohne schlussfolgerndes Schlussfolgerung von der Schöpfung auf den
Denken bleiben uns viele Gedanken Gottes Schöpfer: In Römer 1,19-20 finden wir eine
verschlossen. Würde die Bibel auch alle diejenigen Stelle, bei der unser schlussfolgerndes Denken in
Aussagen enthalten, die wir durch Schlussfolgerung besonderer Weise gefordert wird. Es geht dabei
selbst gewinnen können, dann würde sie mehrere um die folgende Denkkonsequenz: Aus dem, was
Bände umfassen. Gott hat uns aber nur ein einziges in diesem Universum existiert und was um uns
Buch gegeben und dazu die Gabe des Denkens. lebt und wächst, können wir schließen, dass ein
So können wir selbst wichtige Schlüsse ziehen. Schöpfer sein muss: »Dabei wissen sie ganz genau,
Schauen wir uns dazu drei bemerkenswerte dass es Gott gibt, er selbst hat ihnen dieses Wissen
biblische Beispiele an: gegeben. Gott ist zwar unsichtbar, doch an seinen
Werken, der Schöpfung, haben die Menschen seit
Heirat der Söhne Adams: Die viel gestellte jeher seine göttliche Macht und Größe sehen und
Frage »Wen heirateten die Söhne Adams?« ist in erfahren können. Deshalb kann sich niemand damit
der Bibel nicht explizit ausgeführt. Es ist auch entschuldigen, dass er von Gott nichts gewusst
nicht nötig, weil sie leicht durch Schlussfolgerung hat« (Hoffnung für alle).
beantwortet werden kann. In 1. Mose 5,4
steht: »Und Adam lebte danach 800 Jahre und Dieser vorliegende Bildband hebt auf diese uns
zeugte Söhne und Töchter.« Was für eine riesige schöpfungsmäßig geschenkte Denkkategorie ab.
Nachkommenschaft kann daraus entstehen! Die Nicht durch Beweis, sondern durch Mitdenken
Ehe unter Geschwistern, aber auch zwischen den und Betrachtung der Werke finden wir selbst
Nachkommen der Geschwister war die einzig heraus, dass da ein Schöpfer sein muss. Wer diese
mögliche. So nahe am Ursprung war sie auch Schlussfolgerung ignoriert, muss sein Denken arg
genetisch nicht schädlich. Erst ab 3. Mose 18 (über verbiegen.
2000 Jahre später) wird von Gott die Heirat mit
nahen Bluts­verwandten ausdrücklich verboten 3. Der Mensch kann schreiben,
(Inzest). wie Gott auch
Nach biblischem Zeugnis hat Gott nur zweimal
Das nächste Beispiel ist ein Lehrstück Jesu geschrieben. Das erste Mal war es auf dem Berg
bezüglich des schlussfolgernden Denkens: Sinai, als er Mose die Zehn Gebote übergab: »Und
da der Herr ausgeredet hatte mit Mose auf dem
Gott ist nicht ein Gott der Toten: Bei der Berge Sinai, gab er ihm zwei Tafeln des Zeugnisses;
Berufung des Mose sagt Gott: »Ich bin der Gott die waren steinern und beschrieben mit dem
deines Vaters, der Gott Abrahams, der Gott Finger Gottes« (2 Mo 31,18). Das zweite Mal war
Isaaks und der Gott Jakobs« (2 Mo 3,6). Es ist für es bei dem König Belsazar, als das Menetekel an
uns erstaunlich, wie Jesus aus dieser Textstelle in der Wand erschien: »Plötzlich wurde eine Hand
Matthäus 22,31-33 (durch Schlussfolgerung!) die sichtbar, die etwas auf die gekalkte Wand des
Auferstehung der Toten begründet: »Doch wenn Königspalastes schrieb. Es war genau an der Stelle,
ihr behauptet, dass es keine Auferstehung gibt, auf die das volle Licht des Leuchters fiel. Als der
möchte ich euch an Gottes Wort erinnern. Dort König die schreibende Hand sah, wurde er bleich

102
und erschrak so sehr, dass seine Knie zitterten« und Problemlösungen belegen eindrücklich diese
(Dan 5,5-6). »Deshalb hat er diese Hand geschickt Gabe Gottes an uns Menschen.
und die Schrift an die Wand schreiben lassen. Was
da geschrieben steht, lautet: ›mene mene tekel 5. Wir haben ein ästhetisches Empfinden
u-parsin‹. Das bedeutet: Gezählt hat Gott die Tage und können künstlerisch gestalten,
deiner Herrschaft – und ihr ein Ende gemacht. wie Gott auch
Gewogen hat er dich – und dich zu leicht gefunden. Jesus weist uns in der Bergpredigt auf ein wichtiges
Zerteilt hat er dein Reich und es den Medern und Merkmal seiner Schöpfung hin: »Schauet die
Persern gegeben« (Dan 5,24-28; Gute Nachricht). Lilien auf dem Felde … Ich sage euch, dass auch
Salomo in aller seiner Herrlichkeit nicht bekleidet
Von Jesus ist nur einmal berichtet, dass er gewesen ist wie derselben eine« (Mt 6,27-28).
geschrieben hat, als man eine Ehebrecherin zu Gott hat seine Schöpfung nach ästhetischen
ihm brachte: »Aber Jesus bückte sich nieder und Gesichtspunkten gestaltet. Wir brauchen uns nur
schrieb mit dem Finger auf die Erde« (Joh 8,6+8). die Farbenvielfalt der Blüten, Schmetterlinge,
Gott und Jesus haben beide mit dem Finger Käfer, Vögel und Fische oder den Formenreichtum
geschrieben! von Schneeflocken, Blüten oder Blättern vor
Augen zu halten.
Der Mensch hat sich diverse Schriftsysteme
ausgedacht und ist nun in der Lage, Gedanken Ebenso hat der Schöpfer auch uns mit einem
schriftlich zu fixieren. Die Erfindung der Schrift ästhetischen Empfinden ausgestattet. In
können wir zu den größten Geistesleistungen unterschiedlicher Verteilung verfügen wir über
des Menschen rechnen. Der menschliche künstlerische Begabungen, um uns in Musik,
Gedächtnisspeicher ist kurzlebig, und die Literatur, Malerei kreativ zu betätigen oder aber
Speicherkapazität des Gehirns ist begrenzt. sie konsumierend zu genießen. Nicht nur nach
Information in Schriftform überwindet das zweckmäßigen, sondern auch nach ästhetischen
Problem sowohl über Entfernungen als auch über Gesichtspunkten kleiden wir uns und gestalten
Jahre und Jahrhunderte. Erst die Schrift verhilft Wohnung und Garten.
einem Volk zu Literatur, Geschichtsschreibung und
Technologie. Völker und Stämme ohne Schriftform 6. Wir haben einen freien Willen,
sind darum über eine gewisse Kulturstufe nicht wie Gott auch
hinausgekommen (z. B. Indianer, Naturvölker). Über den Willen Gottes finden wir zahlreiche
Erst die Schriftsprache bietet die Möglichkeit Belegstellen in der Bibel. »Lasset uns Menschen
der Informationsspeicherung, sodass getätigte schaffen« macht den ausdrücklichen Willen zum
Erfindungen und gewonnene Erkenntnisse (z. B. schöpferischen Handeln deutlich. Die Rettung
in Medizin und Technik) nicht verloren gehen, des Menschen ist im Willen Gottes begründet:
sondern noch weiterentwickelt werden können. »Gott will, dass allen Menschen geholfen werde
und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen«
4. Der Mensch hat schöpferische (1 Tim  2,4). In Römer 9,18+21 erfahren wir etwas
Fähigkeiten, wie Gott auch über den freien Willen Gottes: »So erbarmt er sich
In der Schöpfung hat Gott kreativ gehandelt. Über nun, wessen er will, und verstockt, welchen er will
den Ideenreichtum in all seinen Werken können … Hat nicht ein Töpfer Macht, aus einem Klumpen
wir nur staunen. Gottes Gedanken sind auch zu machen ein Gefäß zu Ehren und das andere
hier (in den Werken der Schöpfung) höher als zu Unehren?« Einen weiteren wichtigen Text in
unsere Gedanken: Bedenken wir nur die geniale diesem Zusammenhang finden wir in 1. Korinther
Speichermethode bei den DNS-Molekülen oder 1,26-29: »Seht doch einmal auf euch selbst, liebe
die unverstandene Konzeption des Gehirns. Brüder! Sind unter euch, die Jesus nachfolgen,
wirklich viele, die man als gebildet, einflussreich
Auch wir können erfinden und kreativ schaffen, oder angesehen bezeichnen könnte? Nein, denn
wenn auch deutlich unterschieden von Gottes Gott hat sich die Schwachen ausgesucht, die aus
Art. Die Schriften, diverse technische Geräte (z. B. menschlicher Sicht Einfältigen, um so die Klugen
Autos, Computer, Mondraketen), aber auch die zu beschämen. Gott nahm sich der Schwachen
zahlreichen von Menschen erkannten neuen Ideen dieser Welt an, um die Starken zu demütigen.

103
Wer von Menschen geringschätzig behandelt, ja 2. Korinther 5,10 heißt es: »Denn wir müssen alle
verachtet wird, wer bei ihnen nichts zählt, den will offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi, auf
Gott für sich haben. Aber alles, worauf Menschen dass ein jeglicher empfange, wie er gehandelt hat
so großen Wert legen, das hat Gott für null und bei Leibesleben, es sei gut oder böse.« Auch wir
nichtig erklärt« (Hoffnung für alle). Hier wird haben die Fähigkeit, unser Leben und Situationen
deutlich, dass Gottes Wille daran beteiligt ist, wenn zu analysieren, Prioritäten zu setzen und
jemand zum Glauben findet. In welchem Maße und Arbeitsergebnisse und Lösungen zu beurteilen.
in welcher Weise das geschieht, bleibt für uns ein Untereinander aber sollen wir uns nicht richten
unergründliches Geheimnis. Fest steht dennoch: und verurteilen: »So wird nun jeder von uns für
Wie Gott nun einen freien Willen hat, so hat er sich selbst Gott Rechenschaft geben. Darum lasst
auch uns einen freien Willen gegeben: uns nicht mehr einer den andern richten; sondern
richtet vielmehr darauf euern Sinn, dass niemand
• Er schuf keine Marionetten, die genau das tun, seinem Bruder einen Anstoß oder Ärgernis
was der Marionettenspieler gerade will. bereite« (Röm 14,12-13).
• Er schuf keine Roboter, die nach einem festen
Programm ablaufen. 8. Wir haben die Fähigkeit zu lieben,
• Er schuf keine dressierten Wesen, die nur das wie Gott auch
genau Eingeübte können. Wir befinden uns nicht »Gott ist Liebe«, so heißt es in 1. Johannes 4,16.
in der Manege Gottes. Unser Leben ist kein Wenn wir zu Gott gehören, wird auch unser
Zirkusspiel. Kennzeichen die Liebe sein: »Daran wird jeder­
mann erkennen, dass ihr meine Jünger seid, so
Allerdings haben wir zu beachten, dass unser Wille ihr Liebe untereinander habt« (Joh 13,35). Die
in dieser gefallenen Welt auch in Mitleidenschaft Liebe sollte geradezu das Markenzeichen eines
gezogen wurde. Das sehen wir sogar bei dem Christen sein: »Alle eure Dinge lasset in der Liebe
großen Apostel Paulus, der von sich bekennt: »Das geschehen!« (1 Kor 16,14). Der bekannte englische
Gute, das ich will, das tue ich nicht; sondern das Erweckungsprediger Spurgeon brachte es auf die
Böse, das ich nicht will, das tue ich« (Röm 7,19). Formel: »Solange ihr lebt, tut alles aus Liebe zu
Christus. Lasst die Finger der Liebe wirken, das
Der uns geschenkte Freiraum ist sehr groß, und Gehirn der Liebe, Augen der Liebe, die Hände der
das macht uns manchmal zu schaffen: Liebe, kämpft mit Liebe, betet mit Liebe, sprecht
mit Liebe, lebt mit Liebe.« Die Liebe ist mit der
• Wir können aufbrechen zum Himmel oder Barmherzigkeit verwandt. Auch hier ist Gott der
zur Hölle. Größer ist der Freiheitsradius kaum Urgrund: »Gelobt sei Gott, der Vater unseres
denkbar. Herrn Jesus Christus, der Vater der Barmherzigkeit«
• Wir können Kriege führen, aber auch Frieden (2 Kor 1,3). In Konsequenz dazu sollen auch wir
halten. diese Fähigkeit ausüben: »Seid barmherzig, wie
• Wir können Gutes oder Böses tun. Die auch euer Vater barmherzig ist« (Lk 6,36).
Spannweite umfasst einen sehr weiten Bogen –
er reicht von den Auschwitz-Tätern bis hin zu 9. Wir haben die Fähigkeit, treu zu sein,
dem aufopfernden Dienst der Missionare. wie Gott auch
In der Treue begegnet uns eine weitere
Gott schaut sich alles in großer Geduld an. Sein Eigenschaft Gottes: »Sind wir untreu, so bleibt er
Urteil kommt allerdings gewiss: »Und die Toten doch treu; er kann sich selbst nicht verleugnen«
wurden gerichtet nach dem, was geschrieben steht (2 Tim 2,13). Seine Treue ist unwandelbar.
in den Büchern, nach ihren Werken« (Offb 20,12). Was Gott versprochen hat, wird er unbedingt
einhalten. Zu alttestamentlicher Zeit hat Gott in
7. Wir haben die Fähigkeit zur nicht abreißendem Versprechen das Kommen
Bewertung und Beurteilung, des Retters zugesagt. In Jesus löste er dieses
wie Gott auch Versprechen zum optimalen Zeitpunkt ein:
Gott bewertet unser Leben im Gericht: »Wir »Als aber die Zeit erfüllt war, sandte Gott seinen
werden alle vor dem Richterstuhl Gottes Sohn« (Gal 4,4). Mehrfach hat Gott einen Bund
dargestellt werden« (Röm 14,10). Und in mit den Menschen geschlossen, wie z. B. den

104
Noah-Bund (1 Mo 8,21 – 9,17), den Abraham- Paulus verwendet für die Gläubigen mit ihren
Bund (1 Mo 15,7-21; 17,3-14) oder den Sinai- unterschiedlichen natürlichen und geistlichen
Bund (2 Mo 19 – 24). Nie gab es einen besseren Gaben das Bild von den Gliedern eines Leibes.
Vertragspartner als Gott selbst. Zusammen aber bilden alle Glieder den Leib
Christi (1 Kor 12,27). Im Abendmahl feiern wir
Unter Treue verstehen wir eine innere die Gemeinschaft mit Christus. Johannes
Haltung, aus der heraus wir Versprechen und beschreibt das Wesen der wiederhergestellten
Verpflichtungen einhalten. Diese grundsätzliche Gemeinschaft zwischen Gott und Mensch:
Zuverlässigkeit ist eng verknüpft mit Wahrheit und »damit auch ihr mit uns Gemeinschaft habt; und
Gerechtigkeit. »Auf Treu und Glauben« ist eine unsere Gemeinschaft ist mit dem Vater und mit
juristische Formel, die aus Jesaja 33,8 entlehnt seinem Sohn Jesus Christus« (1 Joh 1,3). Die
ist und besagt, dass die Partner ohne schriftliche Konsequenzen der Gemeinschaft mit Christus
Bestätigung ihre Abmachungen einhalten werden. sind weitreichend:
Grund und Voraussetzung aller menschlichen Treue
ist die Treue Gottes. Die Ehe ist von Gott gestiftet, • wir haben Anteil am Leben Christi (Röm 6,8)
und sie ist auf Treue hin angelegt. Er erwartet auch • wir haben Anteil an seiner Auferstehung
von uns Treue, sowohl in unserem täglichen Leben (Kol 2,12)
als auch ihm gegenüber: »Sei getreu bis in den • wir sind Miterben Christi (Röm 8,17)
Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben« • wir werden mit ihm zur Herrlichkeit erhoben
(Offb 2,10). (Röm 8,17)
• wir werden mit ihm herrschen (2 Tim 2,12).
10. Wir haben die Fähigkeit,
mit Gott Gemeinschaft zu haben,
wie Gott auch mit uns Weitere Besonderheiten des Menschen,
Mit jemandem Gemeinschaft haben, heißt die ihn vom Tier unterscheiden
gegenseitig in einer engen Beziehung zu stehen, Die vorgenannten zehn Punkte sind nur dem
aneinander Anteil zu nehmen und zu geben. Nach Menschen zuzuordnen und heben ihn deutlich
Kolosser 1,16 sind wir zu Christus hin geschaffen. vom Tierreich ab. Dies sei in aller Deutlichkeit
Wenn dies das schöpfungsmäßig vorgesehene Ziel gesagt, weil uns in vielerlei Darlegungen suggeriert
für uns Menschen ist, dann ist der Mensch auf wird, wir seien Emporkömmlinge aus irgendeiner
Gemeinschaft mit seinem Schöpfer angelegt. Diese tierischen Abstammungslinie. Einige weitere
wurde jedoch durch den Sündenfall zerstört, was Aspekte unseres Menschseins seien hier noch
dem Zustand einer zerbrochenen Ehe vergleichbar angefügt:
ist. In beiden Fällen haben die Partner die
ursprüngliche gute Gemeinschaft aufgegeben. Die • Wir sind geschichtsfähig. Wir registrieren die
Folgen bleiben nicht aus – Tränen und Herzeleid. Ereignisse der Vergangenheit, erzählen sie,
reflektieren sie, und manchmal lernen wir auch
Durch eine gründliche Bekehrung zu Jesus hin daraus.
(siehe Seite 135-139) kommt es wieder zur
Gemeinschaft mit Gott und mit seinem Sohn. Das • Wir haben das Bedürfnis nach kausaler Welt-
Neue Testament verwendet eine kurze Formel und Lebenserklärung. Nur wir Menschen fragen
für die wiederhergestellte gute Gemeinschaft danach, woher wir kommen, wozu wir leben
mit dem Schöpfer, nämlich »in Christus«. 80-mal und wohin wir gehen.
finden wir dieses wichtige Kürzel. So heißt es z. B.
in 2. Korinther 5,17: »Ist jemand in Christus, so ist • Nur wir denken über die Todesfrage nach und
er eine neue Kreatur.« Wie innig die Verbindung bestatten unsere Toten. Uns Menschen ist die
ist, schreibt Paulus in Galater 2,20: »Ich lebe; Ewigkeit ins Herz gelegt (Pred 3,11). Allein die
doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.« Pyramiden von Gizeh sind ein Beleg für diese
Hier ist das Schöpfungsziel wiederhergestellt. Tatsache. Weil die Ägypter von einem Leben
Wer zu Christus gehört, der ist auch regelmäßig nach dem Tod wussten, versuchten sie, nach
in der Gemeinschaft mit anderen Christen. ihren Ideen Vorsorge zu treffen.

105
Hat Gott auch Sinnesorgane?
In Johannes 4,24 sagt Jesus: »Gott ist Geist, und einen Mund gegeben: »Wer hat dem Menschen
die ihn anbeten, die müssen ihn im Geist und in den Mund geschaffen? … Habe ich’s nicht getan,
der Wahrheit anbeten.« Im Ersten Gebot verbietet der Herr?« (2 Mo 4,11).
Gott, dass wir uns eine räumlich strukturierte
Vorstellung von ihm machen: Hand: Gott spricht: »Siehe, in die Hände habe
ich dich gezeichnet« (Jes 49,16). Wer an ihn
»Ich bin der Herr, dein Gott … Du sollst dir kein glaubt, der ist nicht nur im Buch des Lebens
Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder eingetragen, sondern auch in Gottes Hand. Jesus
des, das oben im Himmel, noch des, das unten auf »ist um unserer Missetat willen verwundet und
Erden, oder des, das im Wasser unter der Erde ist« um unserer Sünde willen zerschlagen« (Jes 53,5).
(2 Mo 20,2+4). Wegen unserer Sünde sind seine Hände und Füße
durchbohrt. So können wir den obigen Text aus
Dennoch berichtet die Bibel immer wieder von Jesaja 49,16 auch wie folgt lesen: »In Jesu Hände
den Sinnesorganen Gottes, aber auch von seinem sind wir gezeichnet.«
Mund, seiner Hand, seinem Arm, seinem Finger
und seinem Herzen: Gott versorgt uns Menschen, aber auch alle
Kreatur. Nach Psalm 145,16 ist dies alles eine
Ohr: Gott ist der Hörende. Der Psalmist hat Gabe aus seiner Hand: »Du tust deine Hand auf
diese gute Erfahrung gemacht: »Denn er (= Gott) und erfüllest alles, was lebt, mit Wohlgefallen.«
neigte sein Ohr zu mir; darum will ich mein Leben Auch die Werke der Schöpfung werden mehrfach
lang ihn anrufen« (Ps 116,2). Der König Hiskia mit der Hand Gottes in Verbindung gebracht:
erbittet das Hinhören und Hinsehen Gottes:
»Herr, neige deine Ohren und höre; tue deine Ps 19,2: »… die Feste verkündigt deiner Hände
Augen auf und siehe« (2 Kön 19,16). Gott hört Werk.«
das Schreien des bedrängten Volkes (2 Mo 3,7), Ps 102,26: »Die Himmel sind deiner Hände
sein Weinen und Seufzen (Ps 6,9; Ps 102,21), sein Werk.«
Murren (2 Mo  16,7; 4 Mo 12,2), aber auch sein Ps 8,7: »Du hast ihn zum Herrn gemacht über
Rufen und Flehen und seine Anbetung (1 Kön 8,28; deiner Hände Werk.«
1 Kön 9,3). Zusammengefasst gilt: »Der das Ohr
gepflanzt hat, sollte der nicht hören?« (Ps 94,9). Als in Antiochien das »Evangelium vom Herrn
Jesus« (Apg 11,20) gepredigt wurde, kamen viele
Auge: Gottes Augen übersehen nichts: »Denn des deswegen zum Glauben, weil die Hand des Herrn
Herrn Augen schauen alle Lan­de, dass er stärke, mit den Jüngern war: »Und die Hand des Herrn
die mit ganzem Herzen bei ihm sind« (2 Chr  16,9). war mit ihnen, und eine große Zahl ward gläubig
Auch all das, was uns verborgen ist, wird von und bekehrte sich zum Herrn« (Apg 11,21).
Gottes Augen erkannt: »Deine Augen sahen mich,
als ich noch nicht bereitet war« (Ps 139,16). Er Arm: Der Arm Gottes steht symbolhaft für
sieht auch schon das Zukünftige und alles für seine unermessliche Kraft. Mit seinem starken
uns Unsichtbare. Niemand kann sich vor Gott Arm führte Gott das Volk Israel aus Ägypten
verbergen (Ps 139,3+7). (Apg 13,17). Seine Macht ist unbegrenzt, darum
erinnert er die Zweifelnden daran: »Ist mein Arm
Mund: Gott hat einen Mund, denn in der nun so kurz geworden, dass er nicht erlösen
Schöpfungsgeschichte heißt es zehnmal »Und Gott kann? Oder ist bei mir keine Kraft mehr, zu
sprach«. Alles, was aus dem Munde Gottes kommt, erretten?« (Jes 50,2). Bezüglich der Schöpfung
ist definitionsgemäß Wort Gottes. Sein Wort ist für heißt es in Jeremia 27,5: »Ich habe die Erde
uns lebensnotwendig: »Der Mensch lebt nicht vom gemacht und Menschen und Tiere, die auf Erden
Brot allein, sondern von allem, was aus dem Mund sind, durch meine große Kraft und meinen
des Herrn geht« (5 Mo 8,3). Auch uns hat Gott ausgereckten Arm.«

107
Finger: Die Gebote Gottes sind mit seinem uns etwas zu Herzen, was uns zutiefst bewegt.
Finger geschrieben (2 Mo 31,18). Aber auch die Von Gott wird das auch gesagt: Er hatte die
Schöpfung ist das Werk seiner Finger: »Wenn ich Wüstenwanderung des Volkes Israel »auf sein
sehe die Himmel, deiner Finger Werk, den Mond Herz genommen« (5 Mo 2,7). David fand Gefallen
und die Sterne, die du bereitet hast« (Ps 8,4). bei Gott, darum bezeugte er von ihm: »Ich habe
David gefunden, den Sohn Isais, einen Mann nach
Herz: Es gibt Menschen, die uns in besonderer meinem Herzen, der soll meinen ganzen Willen
Weise am Herzen liegen; ebenso nehmen wir tun« (Apg 13,22).

108
Jeder Mensch – bei Gott bekannt?
Hiob sagt über seinen Knecht: »Hat nicht auch in Finsternis fährt sie dahin, und ihr Name bleibt
ihn erschaffen, der mich im Mutterleibe schuf, von Finsternis bedeckt, auch hat sie die Sonne
hat nicht der Eine uns im Mutterschoß bereitet?« nicht gesehen noch gekannt, so hat sie mehr Ruhe
(Hiob 31,15). Schon vor der Zeugung erkannte als jener« (Pred 6,3-5; Luther-Übers. 1984). Die
Gott den Jeremia: »Ich kannte dich, ehe denn ich Jerusalemer Bibel übersetzt statt »Fehlgeburt« dort
dich im Mutterleibe bereitete, und sonderte dich »Totgeburt«.
aus, ehe denn du von der Mutter geboren wurdest,
und stellte dich zum Propheten unter die Völker« In der Übersetzung des Alten Testaments von
(Jer 1,5). Ebenso ist es bei Jesaja: »Höret mir zu, den jüdischen Gelehrten Martin Buber und Franz
ihr Inseln, und ihr Völker in der Ferne, merket auf! Rosenzweig lautet dieser Text:
Der Herr hat mich gerufen von Mutterleib an; er
hat meines Namens gedacht, da ich noch im Schoß Würde ein Mann hundert zeugen und viele Jahre
der Mutter war« (Jes 49,1). leben,
wie viel auch der Tage seiner Jahre wären,
Gott kennt schon unsere Lebensgeschichte zur und nicht sättigte sich seine Seele am Guten,
Zeit unserer Embryonalentwicklung: »Du hast ich spräche: »Ob die auch ein Begräbnis nicht fand,
meine Nieren bereitet und hast mich gebildet im die Fehlgeburt ist besser dran als er.«
Mutterleib. Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar Denn kam im Dunst sie und geht in Finsternis sie
gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das und in Finsternis bleibt ihr Name gehüllt.
erkennt meine Seele. Es war dir mein Gebein nicht Auch die Sonne sah sie nicht und kannte sie nicht:
verborgen, als ich im Verborgenen gemacht wurde, eher bei diesem als bei diesem ist die Ruh,
als ich gebildet wurde unten in der Erde. Deine und ob er zweimal tausend Jahre lebte
Augen sahen mich, als ich noch nicht bereitet war, und hat das Gute nicht besehn.
und alle Tage waren in dein Buch geschrieben, die Wandelt zu Einem Orte nicht alles hin? –
noch werden sollten, als derselben noch keiner da
war« (Ps 139,13-16). Wir dürfen wissen: Als ich noch mikroskopisch
klein war, ein ungeformter Keim, da schon kam
Paulus bekennt von sich: »Da es aber Gott meine Lebensgeschichte bei Gott vor. Mein
wohlgefiel, der mich von meiner Mutter Leibe Lebensweg, meine Rolle, meine Berufung – alles
an hat ausgesondert und berufen durch seine war ihm schon bekannt. Gott hatte bereits alles
Gnade« (Gal 1,15). Auch Fehlgeburten (ebenso im Blick. Das bedeutet nicht, dass unser Weg
Abgetriebene und Totgeborene) sind in der Bibel fest vorherbestimmt ist und wir gar nicht anders
erwähnt: können. Solchen Fatalismus kennt die Bibel nicht,
denn »zur Freiheit hat uns Christus befreit«
»Wenn einer auch 100 Kinder zeugte und hätte (Gal 5,1). Der verlorene Sohn hatte die Freiheit,
ein so langes Leben, dass er sehr alt würde, aber das Vaterhaus zu verlassen, aber nach eigener
er genösse das Gute nicht und bliebe ohne Einsicht auch die Freiheit zurückzukehren. Gott
Grab, von dem sage ich: Eine Fehlgeburt hat es aber weiß in seiner Allwissenheit, wie wir mit
besser als er. Denn sie kommt ohne Leben, und unserem Willen entscheiden werden.

111
Der Mensch nach dem
Die Wesenszüge Gottes, die auch der Mensch Der amerikanische Vererbungsforscher russischer
gemäß der Schöpfungsordnung Gottes trug, Herkunft Theodosius Dobzhansky (1900 – 1975):
sind durch die Sünde weitgehend zerstört. Die Der Mensch ist das einzige Erzeugnis der
Bibel markiert an vielen Stellen die so drastisch Evolution, das die Kenntnis erlangt hat, dass er in
veränderte Situation: dieses Weltall aus dem Tierreich heraus durch die
Evolution gekommen ist.
Römer 3,23: »Denn es ist hier kein Unterschied:
Alle haben gesündigt und die Herrlichkeit Der französische Biochemiker und
verloren, die Gott ihnen zugedacht hatte.« Nobelpreisträger Jacques Monod (1910 – 1976):
Der Mensch ist ein Zigeuner am Rande des
Jeremia 16,4: »Sie sollen an Krankheiten sterben Universums.
und weder beklagt noch begraben werden,
sondern sollen Dung werden auf dem Lande …, Der Atheist Theo Löbsack (1923 – 2001): Der
ihre Leichname sollen der Vögel des Himmels Mensch ist nur ein »Irrläufer der Evolution«.
und der Tiere auf Erden Speise sein.«
Ludwig E. Boltzmann (1844 – 1905), Professor der
Psalm 144,4: »Ist doch der Mensch gleich wie Theoretischen Physik an der Universität Wien,
nichts; seine Zeit fährt dahin wie ein Schatten.« war ganz und gar dem Darwinismus verfallen.
Er empfand den Gedanken, die Herkunft des
Prediger 3,19: »Denn es geht dem Menschen wie Lebens ohne einen Schöpfer erklären zu wollen,
dem Vieh: wie dies stirbt, so stirbt er auch.« als die grandioseste Idee des Jahrhunderts: »Nach
meiner Meinung ist alles Heil für die Philosophie
Römer 1,21: »Ihr unverständiges Herz ist zu erwarten von der Lehre Darwins. Wenn Sie
verfinstert.« mich nach meiner innersten Überzeugung fragen,
ob man unsere Zeit (= das 19. Jahrhundert)
Epheser 4,18: »Ihr Verstand ist verfinstert, und einmal die eiserne Zeit oder die Zeit des Dampfes
sie sind fremd geworden dem Leben, das aus oder der Elektrizität nennen wird, so antworte
Gott ist.« ich ohne Bedenken, die Zeit der mechanischen
Naturauffassung, die Zeit Darwins wird sie
In der Gottesferne ist das menschliche Denken heißen.«
allen möglichen Irrungen und Wirrungen
verfallen. Die Evolutionsanschauungen, Immer mehr Wissenschaftler in unseren Tagen
Ideologien, Religionen und alle möglichen erkennen die Lehre der Evolution als den größten
atheistischen Systeme belegen uns dies sehr Irrtum des Jahrhunderts. (Ausführlicher ist diese
eindrücklich. So finden wir auch bei vielen Thematik in den beiden Büchern des Verfassers
Denkern negativ artikulierte Beurteilungen über »Am Anfang war die Information« und »Schuf Gott
den Menschen: durch Evolution?« dargelegt, sodass hier nicht
weiter darauf eingegangen werden soll.)
Der Kulturphilosoph und Sprachforscher Friedrich
v. Schlegel (1772 – 1829): Mensch ist, was An einem Beispiel allerdings soll hier einmal
zugleich Tier und Pflanze und Stein ist. gezeigt werden, wohin der Denkzwang der
Evolution führt. Es geht um die Problematik der
Der nihilistische Philosoph Friedrich Nietzsche Geburt des Menschen. Josef H. Reichholf hat in
(1844 – 1900): Der Mensch ist das Untier seinem Artikel »Schwere Geburt beim Menschen
und Übertier. Er ist nur ein »kosmischer – leichte Geburt bei Tieren« (Zeitschrift
Eckensteher«. »natur«, Ausgabe Juli 1989, S. 57-59) die gängige

112
Fall: Zerrbild Gottes
Denkweise veranschaulicht. Unter der Überschrift »Nur der Mensch passt nirgends hinein … Ein
»Privileg der Tiere: Geburt ohne Leid« beschreibt Kind pro Geburt ist die Regel, und dieses wird
er zunächst die Geburt einiger Säugetiere: unter Schmerzen geboren. Schlimmer noch: Ohne
Hilfe ist die gebärende Frau so gut wie hilflos,
1. Giraffe: »Das neugeborene Giraffenkalb fällt zumal wenn es sich um die Erstgeburt handelt.«
aus über zwei Metern Höhe. Trotzdem verläuft Der Autor stellt dann noch einmal die Frage
die Geburt meist völlig undramatisch, voller Ruhe nach dem Warum der schweren Geburt beim
und Gelassenheit.« Menschen, und gibt dann seine Antwort:

2. Gnu: »Die hochträchtige Gnu-Kuh zieht »Warum tut sich ausgerechnet der Mensch
mit ihrer Herde weiter. Erst unmittelbar zu so schwer, auf die Welt zu kommen? Dieses
Beginn der Geburt sondert sie sich etwas (von Spitzenprodukt der Evolution, das sich selbst als
der Herde) ab. Sie gebiert das große, sehr ›Krone der Schöpfung‹ fühlt, macht den Eindruck,
weit entwickelte Junge ohne Hast und Klagen, als ob bei seiner Stammesgeschichte etwas
leckt es trocken, massiert es und hilft dem Wichtiges schiefgelaufen sei. Zu dieser Ansicht
staksigen Kalb, wenn nötig, auf die Beine. Den muss man kommen, wenn man die höheren
Rest besorgt das Neugeborene selbst … Der Säugetiere vergleichend betrachtet.«
eigentliche Geburtsvorgang dauert nur ein paar
Minuten. Doch auch diese Zeitspanne kann zu Die Beobachtungen Reichholfs sind völlig richtig.
lang sein, wenn Gefahr droht. Dann unterbricht Nur die Deutung ist das Problem. Die Natur
das Gnu einfach und läuft weiter, bis das schon deutet sich nirgends selbst. Wir brauchen eine
herausschauende Kalb an sicherer Stelle gesetzt Informationsquelle, die darübersteht. So können
werden kann.« wir aus diesem Beispiel etwas Grundlegendes
lernen: Wir Menschen tappen ohne die Bibel in
3. Seelöwen: »Auf der anderen Seite des Erdballs den meisten Bereichen des Lebens im Dunkeln.
wälzen sich in den Wochen vor Weihnachten Warum gerade beim Menschen die Geburt so
die sonst so schlanken Weibchen der Seelöwen schwer verläuft, kann uns kein Biologe und auch
von Galapagos mit unförmig aufgeschwollenen nicht der beste Gynäkologe beantworten. Es
Körpern über die Lavaklippen an die Strände ist eine direkte Folge des Sündenfalles. Nach
und erwarten ihre Niederkunft. Auch bei der ursprünglichen Schöpfung war demnach
den Seelöwen verläuft die Geburt schnell. eine schmerzlose Geburt vorgesehen. Als
Erwartungsgemäß schnell, möchte man meinen, Folge der Sünde sagte Gott zu Eva: »Ich will dir
denn der perfekt stromlinienförmige Körper viel Schmerzen schaffen, wenn du schwanger
hat keine Mühe, die Enge des Geburtskanals zu wirst; du sollst mit Schmerzen Kinder gebären«
überwinden. Sekunden reichen, um den Vorgang (1 Mo  3,16).
präzise ablaufen zu lassen; Sekunden einer
›glücklichen‹ Geburt, die nichts von Schmerz und Der grundlegende Schaden, der durch die
Mühsal erkennen lässt.« Evolutionslehre entsteht, ist nicht, dass, durch
diese Brille gesehen, viele Fakten der Welt nicht
Nach der Betrachtung weiterer Tiere stellt treffend gedeutet werden können, sondern dass
Reichholf fest: »Wo immer wir die Geburt der dieser Lehre ein ablehnendes oder gebrochenes
Säugetiere beobachten, verläuft sie anscheinend Verhältnis zur Bibel vorausgeht. Wie wichtig aber
reichlich mühelos, den Anforderungen der gerade das Bekenntnis des Paulus »ich glaube
Lebensweise entsprechend und in den allem, was geschrieben steht« (Apg 24,14) auch
vielfältigsten Erscheinungsformen.« Und dann für uns ist, wird in der Frage unserer Errettung
kommt er zum Menschen: besonders deutlich (siehe die folgenden Kapitel).

113
Ein besonderer Mensch: Jesus
Viele Menschen fragen heute: 3. Römischer Hauptmann: Die Kreuzigung
Wer ist Jesus? Jesu leitete ein römischer Hauptmann. Im
riesigen Weltreich der Römer, das von England
Über ihn sind 60 000 Biografien geschrieben bis Nordafrika und von Spanien bis zum Orient
worden. Keine Person der Weltgeschichte ist so reichte, war er weit herumgekommen. Manche
oft porträtiert worden wie er. Napoleon hatte von Schlacht hatte er geschlagen und hatte oft diese
ihm gesagt: »Von dem (= Jesus) wird man ewig üble und qualvolle römische Hinrichtungsmethode
reden, und Menschen werden für ihn sterben. der Kreuzigung geleitet. Immer wieder erlebte er
Von mir wird keiner mehr reden, und niemand dasselbe: Die Menschen am Kreuz begannen zu
wird mehr für mich sterben.« schimpfen und zu fluchen. Sie klagten diejenigen
an, die sie hierher gebracht hatten. Immer war es
Es stimmt: Für Jesus musste niemand sterben. eine Szenerie des Grauens, des Stöhnens und des
Nie hat er das von einem Menschen verlangt. Für Schimpfens.
ihn aber sind Tausende von Menschen freiwillig in
den Tod gegangen. Ein Wort des Widerrufs hätte Erstmals in seinem Leben erlebt er eine
genügt, und sie wären frei gewesen. Aber sie Kreuzigung, bei der alles anders abläuft. Aus
blieben ihm treu und gingen lieber in den Tod, als dem Mund des Gekreuzigten kommt kein böses
sich von ihm loszusagen. Sie taten es aus Liebe zu Wort, kein Vorwurf, keine Anklage. Im Gegenteil:
ihm, aber niemals aus Zwang. Er fängt an, für die umstehenden Leute zu
beten. Das ist insofern verwunderlich, als die
Für Napoleon mussten die Menschen zwangsweise Volksmenge ihn noch verspottet und verhöhnt.
sterben; nun aber geht niemand mehr für ihn in Er reagiert anders als jeder andere Mensch. Er
den Tod. Der Historiker Kenneth Scott Latourette ruft Gott an: »Vater, vergib ihnen; denn sie wissen
kam zu dem Ergebnis: »Je mehr Zeit vergeht, nicht, was sie tun« (Lk 23,34). Der Hauptmann
umso offensichtlicher wird, dass Jesus, gemessen erlebt auch, wie Jesus dem Schächer zur Rechten
an seinem Einfluss auf die Geschichte, das nach dessen Schuldbekenntnis eine kaum fassbare
folgenschwerste Leben führte, das je auf diesem Zusage gibt: »Wahrlich, ich sage dir: Heute wirst
Planeten gelebt wurde.« du mit mir im Paradiese sein« (Lk 23,43). Mit
großer Aufmerksamkeit verfolgt der Hauptmann
Ist Jesus der Sohn Gottes? Hören wir auf einige jedes Wort dieses Mannes in der Mitte, und dann
Urteile: zieht er seine Schlussfolgerung: »Wahrlich, dieser
ist Gottes Sohn gewesen« (Mt 27,54).
1. Gott: Bei der Taufe Jesu ertönte eine Stimme.
Diese Stimme kam vom Himmel – sie kam Der Doppelname Jesus Christus ist für die
von Gott selbst: »Dies ist mein lieber Sohn, an Christen das kürzeste Bekenntnis zu ihm, denn
welchem ich Wohlgefallen habe« (Mt 3,17). Wenn es besagt: Jesus von Nazareth ist der verheißene
Gott von seinem Sohn spricht, dann muss er der Christus (hebr. Messias). Jesus hat sich selbst mit
Vater Jesu sein. Auf dem Berg der Verklärung Vorliebe als der Menschensohn bezeichnet. Seine
bekennt sich Gott abermals zu Jesus: »Das ist Messiaswürde hat er damit gleichzeitig bezeugt,
mein lieber Sohn; den sollt ihr hören« (Mk 9,7). aber auch verhüllt (z. B. Mt 8,20; Joh 3,14). Diese
Selbstbezeichnung sollte zweierlei zum Ausdruck
2. Petrus: Er begleitete Jesus längere Zeit. Er bringen: Erstens, dass er ein Mensch, also ein
beobachtete alles sehr genau. Er kannte Jesu Spross des menschlichen Geschlechts war. Die
Taten, seine Reden, seine Lebensweise, seinen beiden Geschlechtsregister von Matthäus 1,1-17
Umgang mit den Menschen. Als Jesus die Jünger und Lukas 3,23-38 dienen geradezu diesem
fragte, wer er sei, da gibt Petrus die Antwort: Nachweis. Zweitens: Bei der feierlichen
»Du bist Christus, des lebendigen Gottes Sohn« Bezeugung seiner Wiederkunft in Herrlichkeit sagt
(Mt 16,16). Jesus in Matthäus 24,27+30: »Denn wie der Blitz

115
ausgeht vom Osten und leuchtet bis zum Westen, der immer sein wird: »Jesus Christus gestern und
so wird auch das Kommen des Menschensohns sein heute und derselbe auch in Ewigkeit« (Hebr 13,8).
… und werden sehen den Menschensohn kommen Während seines Erdendaseins war er sowohl
auf den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Gottes Sohn als auch Mensch. Diesen Gedanken
Herrlichkeit.« Damit knüpft er an die Prophetie von finden wir deutlich in Philipper 2,6-7: »Er, der in
Daniel 7,13 an: »Und siehe, es kam einer mit den göttlicher Gestalt war, hielt es nicht für einen Raub,
Wolken des Himmels wie eines Menschen Sohn.« Gott gleich zu sein, sondern entäußerte sich selbst
und nahm Knechtsgestalt an, ward den Menschen
Die Bibel bezeugt uns Jesus als den, der von gleich und der Erscheinung nach als Mensch
Ewigkeit war (= Ewig-Vater gemäß Jes 9,5) und erkannt.«

116
Jeder Mensch: von Gott gerufen
Die größte Katastrophe, die je über die Menschheit ausgehend von der ersten Sünde, flächendeckend
hereinbrach, war nicht der Zweite Weltkrieg; es und todbringend wie eine verheerende Seuche
war auch nicht eine der großen Flutkatastrophen aus. Alle Menschen sind von dieser schrecklichen
an der Nordsee oder eines der verlustreichen Epidemie infiziert. Im Laufe unseres Lebens tragen
Grubenunglücke im Bergbau, sondern der wir erheblich zur Vermehrung der Sünde bei. Sie
Sündenfall. Von den Folgen sind nicht Tausende hat ihr eigenes Fallgesetz, und so können wir von
oder Millionen betroffen, sondern eine ganze (unserer jetzigen!) Natur aus gar nicht anders
Menschheit erhielt durch die Sünde einen handeln. Darum steht in Römer 7,19: »Das Gute,
todbringenden Torpedotreffer. Die Sünde hat das ich will, das tue ich nicht; sondern das Böse,
eine sehr schlimme Eigenschaft. Sie breitet sich, das ich nicht will, das tue ich.«

118
Was ist Sünde? Zunächst ist unser Zustand, das Himmel zulassen, dann wäre auch dieser Ort der
Getrenntsein von Gott, Sünde. Die Tatsünden Herrlichkeit bald zerstört. Als Folge der Sünde
sind die Folgen dieser generellen Sünde. »Alles würden ebenso wie auf der Erde Zank und Streit,
Unrecht ist Sünde« (1 Joh 5,17). Die Zehn Gebote, Neid und Missgunst, Krankheit und Leid, Not und
wie sie in 2. Mose 20,1-17 von Gott gegeben Tod Einzug halten. Der Himmel aber soll Himmel
sind, halten uns den Spiegel vor, sodass wir unser bleiben. Er bleibt ein Ort ewiger Freude und ein
Handeln beurteilen können. In der Bergpredigt Ort, wo jeder jeden lieb hat. Wie viele Menschen
(Mt 5 bis 7) hat Jesus die Gebote vertieft ausgelegt. haben uns hier auf der Erde wirklich lieb? In den
Danach ist nicht erst die ausgeführte Tat, sondern meisten Fällen könnten wir sie an einer Hand
schon der ihr vorangehende Gedanke in unserem abzählen. Viele würden uns bei einer Umfrage
Herzen bereits Sünde. Diesem unveränderlichen sogar antworten: Niemand liebt mich; ich bin
Maßstab Gottes werden wir alle nicht gerecht, einsam.
jede Abweichung aber von Gottes Norm ist Sünde.
Ja, bereits, das Gute unterlassen zu haben, ist in Durch Jesus hat Gott nun selbst das Problem
den Augen Gottes Sünde: »Wer da weiß, Gutes zu der Sünde gelöst. »Denn Gott hat den, der von
tun, und tut’s nicht, dem ist es Sünde« (Jak 4,17). keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht«
Aller Unglaube ist Sünde, denn in Römer 14,23b (2 Kor 5,21). Kein Mensch hätte seine eigene
lesen wir: »Was aber nicht aus Glauben geht, Sünde tragen können, denn weder durch gute
das ist Sünde.« In unserer Zeit haben okkulte Taten noch durch religiöse Übungen könnte
Praktiken (z. B. Wahrsagerei, Pendeln, Besprechen) Sünde aufgewogen oder gar gelöscht werden.
ein erschreckendes Ausmaß angenommen. In Dagegen ist kein Kraut gewachsen. Der aber,
vielen Buchhandlungen gibt es einen nicht zu der sie tilgen konnte, hat es vollbracht. Von
übersehenden Bereich an esoterischer Literatur, Jesus steht geschrieben, dass er »unsere Sünden
und viele Leser vergiften damit ihre Seele. Gott selbst hinaufgetragen hat an seinem Leibe auf das
ermahnt wegen dieser Gräuelsünden: »so sollst Holz« (= das Kreuz von Golgatha) (1 Petr  2,24).
du nicht die Gräuel tun…, dass nicht jemand Weil dieses geschah, ist für jedermann eine
unter dir gefunden werde, der seinen Sohn Rettungsmöglichkeit geschaffen. Sie ist grenzenlos:
oder seine Tochter durchs Feuer gehen lässt
oder Wahrsagerei, Hellseherei, geheime Künste • ob jung oder alt, ob arm oder reich
oder Zauberei treibt oder Bannungen oder • ob Mann oder Frau
Geisterbeschwörungen oder Zeichendeuterei • ob Analphabet oder Nobelpreisträger
vornimmt oder die Toten befragt. Denn wer das • ob Schwarzer, Weißer, Gelber, Roter – Gott
tut, der ist dem Herrn ein Gräuel« (5 Mo 18,9-12). kennt keine Rassenschranken
• ob Deutscher, Franzose, Russe oder Amerikaner
Die Hauptsünde aber in den Augen Gottes – bei Gott gibt es keine nationale Einschränkung
ist die, dass die Menschen nicht an seinen Sohn • ob englisch, deutsch, chinesisch oder
glauben und ihm nicht folgen. Jesus sagt, es ist arabisch sprechend – bei Gott gibt es keine
die Sünde überhaupt, »dass sie nicht glauben Sprachbarrieren.
an mich« (Joh 16,9). Das eigentliche Wesen der
Sünde und ihre Auswirkung wird deutlich an Eine größere Weite ist nicht mehr vorstellbar.
dem griechischen Wort des Neuen Testaments, Nicht 5 % oder 10 % oder 20 % sind durch sein
hamartia, und dieses bedeutet Zielverfehlung. auf Liebe und Freiwilligkeit basierendes Konzept
Durch unsere Sünde verfehlen wir das von Gott errettbar, sondern 100 Prozent: »Und er
vorgegebene Ziel unseres Lebens, vergleichbar (= Jesus) ist die Versöhnung für unsere Sünden,
einem Pfeil, der nicht die Mitte der Zielscheibe nicht allein aber für die unseren, sondern auch
trifft. Gehen wir mit unserer Sünde in die Ewigkeit, für die der ganzen Welt« (1 Joh 2,2). Die Tragik
so sind wir verlorene Leute, denn sie bringt uns ins der Menschheit ist jedoch, dass sich leider nur ein
Verderben und in den (ewigen) Tod (Spr 14,34b; verhältnismäßig kleiner Teil zu Jesus bekehrt und
Röm 6,23a). Gott hat gesagt, dass er nicht eine dadurch Rettung findet (Mt 7,13-14; Lk 12,32).
einzige Sünde in seinen Himmel hineinlassen wird, Die anderen bleiben auf ihrem alten, eingefahrenen
»denn (dort) wird nichts mehr unter dem Bann Weg und gehen damit unaufhaltsam in die
sein« (Offb 22,3). Würde Gott Sünde in seinem Verdammnis.

119
Zwei Gleichnisse aus der Seefahrt überladen, schaffte die Gustloff nur noch zwölf der
Der Untergang der Gustloff ehemals 15,5 Knoten (= 29 km/h).

Im Folgenden soll ausführlich von der Rettung Da es zu jener Zeit in diesem Gebiet keine akute
aus tödlicher Gefahr die Rede sein. Beispielhaft Gefahr von feindlichen U-Booten gab, fuhr man
stehen dafür zwei dramatische Ereignisse aus dem nur mit einem Torpedoboot als Geleitschutz
20. Jahrhundert. und auch keinen Zick-Zack-Kurs. Nach den
Torpedotreffern neigte sich das Schiff auf 15 Grad,
Zunächst gehen wir auf jene Schiffskatastrophe der verharrte etwa 20 Minuten so, und dann nahm
Seefahrt ein, die hinsichtlich der Anzahl der Toten die Schlagseite ständig zu, bis die Wilhelm
als die größte aller Zeiten gilt. Es ist der Untergang Gustloff vollends versank. Da es viel zu wenig
der Gustloff während des Zweiten Weltkrieges. Rettungsboote gab, gingen die meisten Menschen
in den sicheren Tod. Nur 1239 Menschen konnten
Es ist Dienstag, der 30. Januar 1945: Die lebend aus den eisigen Fluten geborgen werden.
Wilhelm Gustloff sticht stark überladen mit
10582 Passagieren an Bord in See. Die meisten Der Augenzeuge und Überlebende der
sind Flüchtlinge (8956 oder mehr), die aus Katastrophe Heinz Schön (1926 – 2013) skizziert
Ostpreußen und Westpreußen, Danzig- die dramatische Situation des Untergangs:
Gotenhafen (Danziger Bucht), dem Memelland
und dem östlichen Pommern stammen. »Um 22 Uhr 16, sechzig Minuten nach dem ersten
Sie befinden sich auf der Flucht vor der Torpedotreffer, dem gleich darauf zwei weitere
herannahenden Roten Armee, um in den Westen folgten, macht sich die Gustloff zum Sterben
zu gelangen. An diesem eiskalten Winterabend, bereit. Niemand weiß, dass der Todeskampf des
bei schwerem Seegang und minus 18 Grad Schiffes noch genau zwei Minuten dauern wird.
Celsius Lufttemperatur, macht der Ausguck des Niemandem ist bekannt, wie viel Menschen in
halbgetauchten sowjetischen U-Bootes S-13 auf den letzten sechzig Minuten auf der Gustloff schon
der Höhe von Stolpmünde (Hinterpommern) die sterben mussten, zerrissen von den Torpedos,
Umrisse eines großen Schiffes aus. Die Gustloff erstickt in den Detonationsgasen, erschlagen
wird gegen 21.00 Uhr von drei Torpedos dieses von umgestürzten Möbeln, zertreten in den
U-Bootes getroffen und sinkt innerhalb einer Treppenaufgängen, ertrunken im Vorschiff, in
Stunde. Die Bilanz der Katastrophe übersteigt alles den Gängen, den Kammern, in den Sälen und
Vorstellbare: 9343 kommen dabei ums Leben; nur im Unteren Promenadendeck, das zu einem
1239 wurden gerettet. Diese Zahl der Toten liegt ›gläsernen Sarg‹ wurde.«
damit noch um 6551 höher als bei dem Terrorakt
auf die beiden Türme des World Trade Center in Und dann beschreibt er die letzte Minute:
New York am 11. September 2001.
(Heinz Schön: SOS Wilhelm Gustloff – Die größte »Jetzt ist die Todesminute der Gustloff gekommen.
Schiffskatastrophe der Geschichte, Motorbuch Für alle, die noch an Bord sind, gibt es keine
Verlag, 1. Auflage 1998, 254 S.) Rettung mehr. Sie wollen nicht sterben, doch der
Tod ist unerbittlich. Auch ich ringe in der eiskalten
Das Schiff mit dem Namen des 1936 in der Ostsee um das nackte Leben. Hunderte von
Schweiz ermordeten NSDAP-Funktionärs diente Menschen treiben neben mir im eisigen Wasser. Sie
der »Deutschen Arbeitsfront« als Flaggschiff für schreien um Hilfe, klammern sich an Bootsränder,
die »Kraft durch Freude«-Aktion. Mit 25 484 kämpfen mit den Bootsinsassen und suchen nach
BRT (Bruttoregistertonnen) und einer Kapazität irgendeinem Halt. Doch die Kälte lässt ihre Glieder
von fast 1500 Passagieren zählte die Wilhelm schnell erstarren. Die See wirft die Menschen wie
Gustloff zu den Luxusschiffen. Bei Kriegsbeginn Spielzeug umher. Unter gurgelnden Hilferufen sind
wurde sie als Lazarett- und Kasernenschiff der Unzählige bereits in den Fluten versunken oder
Marine in Gotenhafen stationiert. Als die feindliche hängen leblos in ihren Schwimmwesten.
Front näher rückte, war sie eines der Schiffe,
das Flüchtlinge und Soldaten in Richtung Westen Ich wundere mich, dass ich immer noch bei
bringen sollte. Von Bomben beschädigt und Besinnung bin. Meine Augen versuchen das

120
Dunkel der Nacht zu durchdringen. Turmhoch Das Trauma dieser Geschichte ist bis heute
wirft mich die Dünung empor und lässt mich geblieben. Die Titanic galt als das bedeutendste
dann wieder in tiefe Wellentäler sinken. Bringt Schiff des Jahres 1912. Bei Kosten von mehr als
niemand Rettung? Wenn nicht bald Schiffe 7 Millionen Dollar war es das größte bewegliche
erscheinen, sind alle, die hier im Wasser treiben, Objekt, das je von Menschenhand gefertigt
dem Tode preisgegeben. Ich kann nicht wissen, wurde. Es war ein Hochhaus unter den Schiffen,
dass in diesen Augenblicken – etwa 100 Meter vier Straßenblocks lang und elf Stockwerke
vom Schiffswrack entfernt – das Torpedoboot hoch. Die Reederei, die White Star Line, war
Löwe bereits die ersten Schiffbrüchigen an Bord darauf besonders stolz. Diesem Ozeanriesen und
nimmt. Viele Augenpaare starren jetzt hinüber Luxusliner gaben sie das Prädikat »unsinkbar«.
zu dem sinkenden Koloss, der sich zum Sterben Selbst wenn zwei ihrer 16 gegeneinander
anschickt, denn die Todessekunde des Schiffes abgeschotteten Abteilungen volllaufen sollten,
ist gekommen. Ein lautes Dröhnen dringt von würde die Titanic dennoch weiterschwimmen.
der Gustloff herüber, die letzten Schotten sind Die üblichen Sicherheitseinrichtungen wurden
gebrochen. Immer weiter dreht sich das Schiff; darum nur teilweise vorgesehen. Es gab z. B. nur
das Brüllen der an Bord verbliebenen Passagiere Rettungsboote für jede zweite Person an Bord.
schwillt zu einem Orkan an. Immer mehr neigt sich
das Wrack. Und da geschieht das Unfassbare! Wie Am 10. April 1912 legte die Titanic von
von Geisterhand bedient, ist mit einem Schlage Southampton (Südengland) mit über
die gesamte Schiffsbeleuchtung angesprungen – im 2200 Personen an Bord zu ihrer Jungfernfahrt
vollen Glanz erstrahlt das Schiff. Es scheint wie ein mit Ziel New York ab. An Bord waren einige der
Spuk. Doch es ist kein Spuk. Die Gustloff sinkt mit wohlhabendsten Menschen der Welt, aber auch
Festbeleuchtung. In seinem Glanz der heiteren einige der Ärmsten, die in Amerika ein neues
Friedensjahre erstrahlt der sinkende Sarg, spiegelt Leben beginnen wollten. Es gab Berühmte und
sich tausendfältig in der schäumenden See, neigt Vergessene unter den Passagieren. Eine Suite auf
sich den Wellen zu, stürzt in ein nasses Grab. dem schwimmenden Palast kostete 5000 Dollar.
Über das zwanzig Meter breite Sonnendeck fallen Die Stimmung an Bord war ausgezeichnet,
die Menschen – in Trauben zusammengeballt – in mangelte es doch an nichts und wusste man sich
wilden Knäueln – von der Lichtflut geblendet – mit auf dem schnellsten und sichersten Schiff der Welt.
einem Schrei des Entsetzens auf den Lippen – über Niemand ahnte ein Unheil. Eisbergwarnungen,
Bord und klatschen auf dem Wasser auf. u. a. von dem deutschen Schiff Amerika, wurden
weitgehend ignoriert, denn gerade gegen Eisberge
Da – ein neuer Spuk? Die Sirene setzt sich in sollte die Titanic unempfindlich sein.
Bewegung, allein. Sie kündet den Untergang der
Gustloff an. Ein lang gezogener Heulton erfüllt Das erste und einzige »unsinkbare« Schiff der
die Luft, wird leiser, heiserer. Dann erstickt das Welt befand sich in der Nacht des 14. April etwa
Heulen der Sirene, verlöscht das Licht. Das Schiff 400 Seemeilen östlich von Neufundland. Die Nacht
ist tot – versinkt vollends in den gleißenden Fluten. war windstill, mondlos und klar, denn keine Wolke
Ein riesiger Wellenberg schlägt über der Gustloff schob sich vor die glitzernden Sterne. Es war
zusammen, erstickt den allerletzten Todesschrei.» bitterkalt, und der Atlantik glich einer polierten
(Heinz Schön: Die Gustloff-Katastrophe, Glasplatte, wie es so nur selten vorkommt. Es war
Motorbuch Verlag Stuttgart, 4. Auflage 1995, Sonntag, der 14. April 1912, 23.40 Uhr, als die
S. 332, 335, 336) Titanic mit 22,5 Knoten über die ruhige, schwarze
See dahinjagte. Da schrammte sie steuerbordseitig
(= rechte Schiffsseite) an einem riesigen Eisberg,
Die Untergang der Titanic der etwa 30 Meter aus dem Wasser ragte, entlang.
An dem 269 Meter langen Schiffsrumpf entstand
Eine andere unvergessene und die wohl weltweit ein fürchterlicher, 91 Meter langer Riss, der das
bekannteste Tragödie der Schifffahrt ereignete sich Schiff zum Todesschiff machte.
im Jahre 1912. Es war der Untergang der Titanic.
Schon auf der Jungfernfahrt befand sie sich auf Doch niemand ahnte etwas davon. Die Passagiere
Todeskurs. befanden sich größtenteils in ihren Kabinen. Im

121
Speisesaal Erster Klasse auf dem D-Deck saßen des herausragenden Hecks das Schiff plötzlich
noch einige Besatzungsmitglieder. Während sie sich durchbrach. Der vordere Teil trennte sich ab und
unterhielten, drang von irgendwoher tief aus dem versank zuerst. Zuletzt hob sich das Heck fast
Schiff ein undeutliches, schrammendes Knirschen senkrecht aus dem Wasser, und auch dieses schoss
zu ihnen. Es war nicht sehr stark und gar nicht laut. auf den 3821 Meter tiefen Grund des eiskalten
Einziger Hinweis auf eine Störung während der Atlantik. Dass auf der Titanic bis zwei Minuten vor
bislang gleichförmigen Fahrt: Die zum nächsten dem völligen Versinken noch alle Lichter brannten
Frühstück ausgelegten Bestecke klirrten ein wenig. und zum Teil noch unter Wasser weiterleuchteten
Passagiere, die wach geworden waren, versuchten und die stumme Katastrophe gespenstisch er­­hell­
den Stoß mit ihnen vertrauten Erlebnissen in ten, verdankt die Titanic der Weisung an Kohlen­­­­
Verbindung zu bringen. So sagte jemand: »Komisch trimmer, Heizer und Maschinisten, die Maschinen
… wir legen an!« Ein anderer meinte, eine für die Stromversorgung in Gang zu halten.
schwere Woge habe das Schiff getroffen. Eine
Frau erwachte von dem knirschenden Scharren 1522 Menschen verloren ihr Leben, nur 712
und es erschien ihr, »als streiche jemand mit (= ein knappes Drittel der Reisenden) wurden
einem Riesenfinger über die Flanke des Schiffes.« gerettet. Der Anteil der geretteten Menschen war
Mrs. Astor, die Frau des reichsten Mannes an Bord, je nach Klasse signifikant unterschiedlich (Erste
dachte, in der Küche müsse ein Missgeschick Klasse: 62 %; Zweite Klasse: 42,5 %; Dritte Klasse:
passiert sein. Sonst gibt es nichts als ein Geräusch, 25,5 %). Alles andere war denkbar gewesen – der
grotesk in seiner scheinbaren Harmlosigkeit: Champagner hätte ausgehen, in der Dritten Klasse
ein Schaben, ein Kratzen, sagen die einen, ein eine Epidemie ausbrechen, der Kapellmeister
Scharren, ein Schürfen, ein Schleifen, die anderen. verschlafen können –, aber nicht für möglich
Aus dem Rauchsalon begaben sich einige ins Freie. gehalten wurde, dass dieses Prachtschiff in der
Sie kamen gerade noch rechtzeitig, um den Eisberg Nacht vom 14. auf den 15. April 1912 nach einer
an Steuerbord entlangschaben zu sehen. Im Berührung mit einem Eisberg einfach untergehen
nächsten Augenblick aber war er schon achteraus und 1500 Menschen in den Tod im eisig kalten
in der Dunkelheit verschwunden. Die momentane Wasser des Nordatlantiks reißen könnte.
Aufregung verschwand bald. Die meisten
Passagiere aber schliefen und hörten nichts. Die Seit diesem Moment, es war 2.20 Uhr am
Titanic erschien massiv und solide wie eh und je, 15. April 1912, als das gewaltige Schiff im Meer
und es war viel zu kalt, um noch länger draußen versank und in die Tiefe stürzte, ist die Titanic
zu bleiben. So setzte man das Kartenspiel fort. Bis zu einer Metapher für Hochmut und Untergang
jetzt war alles reinste Vergnügungsfahrt gewesen. geworden.
Ein Schiff auf der Jungfernreise, und alles war neu
und spiegelblank. Es herrschte jene Zuversicht, 73 Jahre nach der Katastrophe (1985) wurde
die am drastischsten ein Steward gegenüber das Wrack, zerbrochen in zwei Teile, verteilt
Mrs. Caldwell so ausdrückte: »Nicht einmal Gott über eine Fläche, die so groß ist wie das
könnte dieses Schiff versenken.« Was er so Stadtgebiet von London, in 3800 Meter Tiefe
selbstsicher formulierte, war die Überzeugung aufgespürt. Das Wrack wurde 1985 von Robert
vieler. D. Ballard (Unterwasser-Geologe, Woods Hole
Oceanographic Institution in Massachusetts)
Aber das Todesurteil war gefällt. Und Captain südlich von Neufundland entdeckt. Die Titanic,
Edward John Smith eilte nicht zu den Funkern, ruhend in den Tiefen des Meeres, wirkt wie
sondern zu John Jacob Astor, um den Milliardär ein Kraftwerk der Emotionen, denen sich kaum
vor allen anderen Passagieren zu verständigen. jemand verweigern kann: Tausende von Büchern
Das ist die Minute, in der Astor den weltberühmt haben sie zum Gegenstand, an die drei Dutzend
gewordenen Satz gesprochen haben soll: »Ja, Filme – der bislang letzte wurde 1997 von dem
ich habe Eis bestellt, aber das ist ja wirklich Amerikaner James Cameron gedreht – greifen
lächerlich!« (I asked for ice ideed, but this is diesen Stoff immer wieder auf.
ridiculous!). Innerhalb von gut zweieinhalb Stunden
sank der Bug durch den Wassereinbruch immer Mit dem Kinofilm »Titanic« von Cameron wurde die
tiefer und tiefer, bis durch die enorme Last Katastrophe zum herausragen­den Kassenschlager.

122
Millionen von Kinobesuchern erlebten an Bord Menschheit führt. Wer dort verbleibt, wo er ist
des wohl berühmtesten Passagierschiffes aller – d. h. wer so weiterlebt, wie bisher – wird mit
Zeiten die aufwendigste filmische Rekonstruktion mathematischer Pünktlichkeit im Gericht Gottes
seines Untergangs. Cameron drehte den zweit­ untergehen. Es ist das verdammende Urteil über
erfolgreichsten Film der Kinogeschichte, zu die Sünde, das die ewige Verlorenheit nach sich
dem die größte je gebaute zusammenhängende zieht: »Es ist den Menschen gesetzt, einmal zu
Film­­kulisse eingesetzt wurde. Die echte Titanic sterben, danach aber das Gericht« (Hebr 9,27).
hatte vor 85 Jahren stolze 7,5 Millionen Dollar Auch hier kann nur ein Rettungsboot helfen.
gekostet, die Leinwandversion verschlang glatte Glücklicherweise gibt es eines – Gott hat es selbst
200 Millionen Dollar und ist damit einer der gebaut! Auch hier gilt: Nur wer umsteigt, findet
teuersten Filme aller Zeiten. Bereits nach 26 Tagen Rettung.
waren die Produktionskosten eingespielt. Film­
regisseur Cameron beurteilte das Unglück wie folgt: Eine ganze Reihe von Aspekten, die wir bei der
»Die Titanic ist ein Drama über den Glauben an die Gustloff und der Titanic herausgestellt haben,
Technologie und über den Bankrott von allem, was wollen wir nachfolgend in übertragenem Sinne
sie als Fortschritt versprach. Wegen alldem erachte auch auf das ›Schiff Menschheit‹ anwenden. Auf
ich diese Geschichte als eine perfekte Charak­teri­ letzterem gibt es verschiedene Personengruppen:
sierung unseres 20. Jahrhunderts. Wir alle leben Evangelische und Katholische, Kirchliche und
irgendwie auf einer Art Titanic.« Entkirchlichte, Atheisten und Buddhisten,
Muslime und Hindus. Es gibt die Vertreter
Beide dieser großen Schiffe – die Gustloff und die von allen Religionen dieser Welt und von allen
Titanic – erschienen den Passagieren sicher zu politischen Parteien, und auch die Anhänger aller
sein, dennoch waren sie von einem bestimmten nur möglichen philosophischen Denkrichtungen
Augenblick an auf Todeskurs. Ihr Untergang war sind dabei. Das Umsteigen ist für alle angesagt –
absolut gewiss. Die einzige Möglichkeit, mit dem woher ein jeder auch kommen mag. Mögen uns
Leben davonzukommen, waren die Rettungsboote, die folgenden Darlegungen zu einem heilsamen
die zwar vorhanden, aber für die Vielzahl der Weckruf werden, um der ewigen Verlorenheit zu
Menschen nicht ausreichend waren. An Zeit zur entgehen. In dramatischer Weise spricht die Bibel
Rettung hat es in beiden Fällen nicht gemangelt. vom Entrinnen: »Wie wollen wir entrinnen
(= dem Untergang, der Hölle), wenn wir ein
Was lehren uns die beiden Schiffskatastrophen? solches Heil (= das Rettungsboot Jesus) nicht
achten?« (Hebr 2,3).
Diese beiden Schiffstragödien lehren uns
Bedeutendes: Die Menschen kommen zwar von sehr
unterschiedlichen Denksystemen her, aber eines
• Noch wenige Stunden vor dem Untergang haben alle gemeinsam: Ihr Schiff befindet sich auf
wähn­­ten sich die Menschen in großer Todeskurs. Es ist durch nichts mehr zu retten, es
Sicherheit. sei denn, Rettung kommt von außen. Die Rettung
des Menschen ist darum das Hauptthema der
• Trotz tödlicher Gefahr gab es für viele die Bibel. Einige Punkte sind dabei sehr wichtig:
Möglichkeit der Rettung. Es bedurfte aber des
bewussten Umstiegs. • Gott hat sich eine Rettungsaktion überlegt, die
im Gegensatz zur Gustloff Rettung für jeden
Diese beiden historischen Begebenheiten helfen Menschen ermöglicht.
uns, einen Vergleich zu einer anderen Katastrophe
zu ziehen. Gemeint ist damit die allergrößte • Gott hat ein riesiges Rettungsboot gebaut, das
Tragödie, die die Menschheit je erlebt hat. Es ist »Jesus« heißt. Es ist so groß konzipiert, dass eine
die Katastrophe des Sündenfalles. Im Sündenfall komplette Menschheit darauf Platz fände.
bekam die Menschheit jenen Torpedotreffer
(bzw. Ritz durch den Eisberg) versetzt, der • Alternativen zu diesem Rettungsboot gibt es
ebenso wie bei den genannten Schiffen zum nicht (Joh 14,6; Apg 4,12). Es gibt nur dieses
unwiderruflichen Untergang des Schiffes eine bereitstehende Boot.

123
• Bei der Gustloff haben sich dramatische Dieses Buch hat einen Hauptzweck: Sie, liebe
Szenen abgespielt. Wenn jemand noch eines Leserin oder lieber Leser, davon zu überzeugen,
der überfüllten Rettungsboote erreichte, dass Sie sich in Todesgefahr befinden, und Ihnen
wurde er gewaltsam weggestoßen, um nicht den Hinweis auf das bereitstehende Rettungsboot
das ganze Boot zum Sinken zu bringen. Von zu geben. Für das Umsteigen vom Todesschiff
dem Rettungsboot Jesu aber wird niemand zur Rettungsarche hat die Bibel ein spezielles
zurückgestoßen! Fachwort kreiert: Es heißt Bekehrung! So
wie es bei dem untergehenden Schiff ohne
Gott informiert uns: Gott hat den Menschen Umsteigen keine Rettung gab, gilt dies auch für
sagen lassen, auf welch gefährlichem Schiff sie sich das ewige Leben. Ohne Bekehrung ist sie nicht
befinden. Er selbst bietet jedem das Rettungsboot zu bekommen. Jesus sagt in Lukas 13,3: »Wenn
an. Niemand wird verstoßen, der dort Rettung ihr nicht Buße tut (= umkehrt, umsteigt, das
sucht, denn für alle ist vorgesorgt. Wer Rettung Todesschiff verlasst), werdet ihr alle auch so
sucht, wird das Rettungsboot auch gerne umkommen.«
besteigen.
T2: Es gibt noch eine andere fatale Situation an
Zu einfach? Immer wieder höre ich den Einwand, Bord des Todesschiffes: Dort sind Menschen,
das sei doch alles viel zu einfach. So einfach die sagen, »ich bin schon im Rettungsboot«,
kann Rettung doch nicht sein! In der Tat: Dass obwohl sie nie umgestiegen sind. Diese stehen
die Rettung für uns einfach ist, macht doch nur in einer besonders großen Gefahr: Sie sehen gar
deutlich, dass Gott selbst am Werke ist. Für ihn keinen Grund zum Umsteigen. So könnten sie das
war es allerdings sehr aufwendig. Beim Propheten Umsteigen verpassen und werden plötzlich vom
Jesaja steht: »Du hast mir Arbeit gemacht mit Untergang ereilt. Was sind das für Leute?
deinen Sünden« (Jes 43,24). Im Vergleich dazu war
die Schöpfung des Universums geradezu simpel, • Es sind Leute, die zwar an Gott glauben, aber
denn in Psalm 8,4 heißt es: »Wenn ich sehe die die sich dennoch nie zu Jesus bekehrt haben.
Himmel, deiner Finger Werk.« Wir aber müssen
nicht erst drei Runden im eisigen Wasser um das
untergehende Schiff schwimmen, bis wir uns für
die Rettungsarche qualifiziert haben.

Nicht übertragbar: Ein Punkt in diesen beiden


Gleichnissen zur Gustloff und zur Titanic ist
jedoch nicht übertragbar: Alle Menschen auf
den untergehenden Schiffen wussten, dass diese
sinken werden. Sie versuchten darum, das Schiff
panikartig zu verlassen. Sollten wir je in unserem
Leben in eine solche Situation kommen, so
wüssten auch wir genau, wo wir sind – ob wir
uns noch auf dem untergehenden Schiff aufhalten
oder ob wir schon im Rettungsboot sitzen. Viele
Menschen unserer Tage befinden sich hingegen
in einer schlimmen, ja tragischen Situation (im
Folgenden T1 und T2 genannt):

T1: Der moderne Mensch glaubt weithin


nicht, dass er sich auf dem Todesschiff
befindet. Ihm gefällt die Bordmusik, und er Schiff Gustloff: Die Wilhelm Gustloff – der Stolz
vergnügt sich am Büffet (das gab es nicht auf der der »Kraft-durch-Freude«-Flotte, 1938, von oben
letzten Fahrt der Gustloff). Er weiß sich überhaupt gesehen (Foto aus dem Buch »Die ›Gustloff‹-
nicht in der Gefahr, und von einem Rettungsboot Katastrophe« von Heinz Schön, Motorbuch Verlag,
will er auch nichts wissen. 4. Aufl., Stuttgart 1995).

124
Hierzu gehören viele Angehörige großer P1. Sie gehören zu denen, die schon irgendwann
Kirchen, sogar Pastoren und Kirchenvorsteher, einmal in ihrem Leben ihre Lage erkannt haben.
die aber nie zu einem echten Durchbruch ihres Sie sind umgestiegen, und Sie könnten mit großer
Glaubens gekommen sind. Sie sind gefangen in Gewissheit sagen, dass sie im Rettungsboot sitzen.
Traditionen und Bräuchen, aber eine lebendige Im Rettungsboot wird ein Passagierbuch geführt.
Beziehung zu Jesus ist ihnen fremd. Dort ist jeder eingetragen, der hier an Bord
gegangen ist. Die Bibel nennt dieses Buch das
• Es sind weiterhin Leute, die sogar Jesus dienen, »Buch des Lebens«. Nur wer hier drinsteht,
aber sich auch nie wirklich zu ihm bekehrt erreicht das rettende Ufer, und das ist der Himmel.
haben. So sagte mir kürzlich jemand, er wolle Jesus sagte einmal zu solchen Leuten: »Freuet euch
durch ein Theologiestudium Jesus dienen, aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben
aber von einer Bekehrung, von einer sind« (Lk 10,20). Hier steht auch Ihr Name
persönlichen Beziehung zu Jesus wollte er verzeichnet. So freue ich mich mit Ihnen darüber!
nichts wissen.
P2. Sie wussten bisher nicht, wo Sie sich befanden.
Nach Vorträgen habe ich immer wieder solche Ihnen ist aber jetzt klar geworden, dass Sie sich
Leute getroffen, die dies in der Verkündigung noch auf dem Todesschiff befinden. Nun verlassen
erkannt haben und die dann zu einem klaren Sie sofort das Todesschiff, d. h., sie bekehren sich
Umstieg gekommen sind. heute und finden augenblicklich Rettung. Wie Sie
das ganz praktisch tun können, das finden Sie in
Wer aber zu dieser Gruppe gehört und sich nicht diesem Buch auf den Seiten 134ff. ausführlich
rufen lässt, den wird Jesus einmal mit den Worten dargelegt. Bei den vielen Menschen, die uns das
verurteilen, die er in der Bergpredigt vorausgesagt Neue Testament nennt, ist der Umstieg immer mit
hat: einem bestimmten Tag und einem Ort verbunden.
Sie befinden sich jetzt an einem genau definier­
»Es werden nicht alle, die zu mir sagen: Herr, ten Ort, und am Kalenderblatt oder auf Ihrer Uhr
Herr! in das Himmelreich kommen, sondern lesen Sie das heutige Datum ab. Niemand wächst
die den Willen tun meines Vaters im Himmel. so allmählich vom Todesschiff in das Rettungsboot
Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: hinein. Wir dürfen vorangegangenes Wissen im
Herr, Herr, haben wir nicht in Deinem Namen Glauben und die ausgeführte Entscheidung nicht
geweissagt? Haben wir nicht in deinem Namen verwechseln. Der heutige Tag kann nun Ihr größter
böse Geister ausgetrieben? Haben wir nicht in Tag des Lebens werden. Es bedarf dazu Ihrer
deinem Namen viele Taten getan? Dann werde willentlich bedingten Umsteigeaktion. Am Beispiel
ich ihnen bekennen: Ich habe euch nie gekannt; des verlorenen Sohns können wir das lernen. Als
weichet von mir!« (Mt 7,21-23). er seine Verlorenheit erkannte, traf er eine freie
Willensentscheidung: »Ich will mich aufmachen …«
Ist das nicht merkwürdig? Es gibt Menschen, die (Lk 15,18).
im Namen Jesu gehandelt haben, und doch sind
sie verlorene Leute. Wir können die obigen Worte P3. Sie gehören zu denen, die meinten, im
Jesu auch kürzer mithilfe unseres Gleichnisses Rettungsboot zu sitzen, aber es stimmte nicht.
übersetzen: Ihr habt das Todesschiff nie Durch den Heiligen Geist aber ist Ihnen die
verlassen! Darum werdet ihr genauso augenblickliche Lage deutlich geworden. Sie
untergehen wie die Nichtfrommen, die das Schiff erkennen aber Ihren Irrtum und steigen heute
auch nicht verlassen haben. um. Wie wir in T2 dargelegt haben, können
das sogar Leute sein, die Jesus dienen und die
Es gibt also verschiedene Gruppen auf dem darum annehmen, sie könnten sich gar nicht auf
Todesschiff, die wir uns nun näher ansehen wollen. dem Todesschiff befinden (siehe Bergpredigt in
Jeder von uns steht in einem schicksalhaften Matthäus 7,21-23 und T2). Die Gustloff sank
Zusammenhang mit diesem Schiff. Wir können nicht augenblicklich, sondern 62 Minuten nach
insgesamt folgende vier Personengruppen (P1 dem Torpedotreffer. Rettung war nur in dieser
bis P4) unterscheiden, wobei Sie als Leser dieses Zeitspanne möglich. So gewährt uns auch Gott in
Buches zu einer davon auf jeden Fall gehören: der Spanne unseres Lebens, deren Länge allerdings

125
niemand kennt, den Umstieg. Biblisch ausgedrückt Nun war die Basis der Rettung ein für alle Mal
ist es die Zeit der Gnade. geschaffen. Ich hörte neulich den Vortrag eines
Theologieprofessors, der lehrte, dass Jesus die
P4. Sie gehören zu denen, die meinen, das Schiff geht Worte am Kreuz nie gesprochen habe. Damit
nicht unter. Sie werden darum nicht umsteigen. Ich hat er letztlich ausgedrückt: Die Fertigstellung
wünsche mir, dass diese Gruppe nicht unter den des Rettungsbootes wird theologisch-
Lesern dieses Buches vertreten ist. Warum nicht? wissenschaftlich ignoriert.

Diese Leute der vierten Gruppe haben sogar eine Die P4er-Gruppe empfängt den Lohn der
wissenschaftliche Theorie darüber entwickelt Lebenslüge: »Und so jemand nicht gefunden ward
oder von anderen fertig übernommen, die belegen geschrieben in dem Buch des Lebens, der ward
soll, dass das Todesschiff nicht untergehen kann. geworfen in den feurigen Pfuhl« (Offb 20,15).
Sie haben es für unsinkbar erklärt. Das sagte
man auch von der Titanic, was sich bereits bei Das Kapitel auf den Seiten 134-139 ist
der Jungfernfahrt als Irrtum herausstellte. Zwei insbesondere für die P2er- und die P3er-Gruppe
Beispiele sollen uns diesen Fall verdeutlichen: gedacht. Lesen Sie diesen Teil als ganz persönlich
für Sie geschrieben.
• Neulich sagte mir ein Student nach einem
Vortrag: »Es gibt gar keine Hölle!« Ich fragte
ihn, woher er das wisse. Er sagte, sein Pastor Informationen über die Gustloff
lehre das so. Das heißt mit anderen Worten, das
(Todes-)Schiff geht gar nicht unter, es wird als Einige Daten zum Schiff: Der Baubeginn
unsinkbar erklärt. Welch ein Irrtum! von »Schiff Nr. 511« war im August 1935; der
Stapellauf der Gustloff fand in Hamburg auf der
• Als Jesus am Kreuz ausrief: »Es ist vollbracht!« Schiffswerft Blohm & Voss im Beisein Hitlers am
(Joh 19,30), da war das Rettungsboot fertig. 5. Mai 1937 statt. Das Schiff war 208,5 m lang
und 23,5 m breit und hatte eine Tonnage von
25 484 BRT. Als Antrieb dienten vier Acht­zylinder-
Zweitakt-Dieselmotoren mit Getriebe, die auf
zwei Schrauben wirkten. In den 17 Monaten
von der Jungfernreise bis zum 26. August 1939
wurden 44 Seereisen mit insgesamt 65 000 Urlau­
bern durchgeführt. Bei der Katastrophe vom
30. Januar 1945 kamen 9343 Menschen um, und
nur 1239 wurden gerettet (= nur etwa ein Achtel).

Einige Daten zu dem Namensgeber Wilhelm


Gustloff: Am 30. Januar 1895 wurde Wilhelm
Gustloff in Schwerin geboren, und das war auf
den Tag genau 50 Jahre vor dem Untergang des
Schiffes mit dem gleichen Namen. Am 30. Januar
1933 war die Machtergreifung der Nazis, und
wiederum an einem 30. Januar, nämlich 1945,
Die untergehende Gustloff: Von drei Torpedos also genau 12 Jahre später, ging das Schiff unter.
getroffen, sinkt die Wilhelm Gustloff mit starker Gustloff trat 1929 der NSDAP bei und wurde 1932
Schlagseite nach Backbord. Für über 10 000 deren Landesgruppenleiter für die Schweiz. Er kam
Menschen, soweit sie noch nicht tot sind, beginnt durch Mordanschlag eines 27-jährigen jüdischen
ein Kampf um das nackte Leben. (Zeichnung von Medizinstudenten um, der ihn am 4. Februar 1936
H. Rathe nach Angaben des Augenzeugen und in seiner Wohnung in Davos erschoss. Der Student
Überlebenden Heinz Schön; aus seinem Buch David Frankfurter war am 30. Januar in Davos-Platz
»Ostsee ’45 – Menschen, Schiffe, Schicksale«, angereist. Es fällt auf: Viermal taucht hier dasselbe
Motorbuch Verlag, Stuttgart, S. 220). Datum auf, der 30. Januar! Am 12. Februar fand

126
der große Trauerakt für Gustloff statt, den der Länge über alles: 268,68 Meter, Breite:
Propagandaminister Goebbels intensiv vorbereitet 28,19 Meter, Höhe: 18,44 Meter von der
hatte. 35 000 Trauergäste und ein großes Aufgebot Wasseroberfläche bis zum Bootsdeck oder
an Staatsprominenz des Dritten Reiches nahmen 53,33 Meter vom Kiel bis zur Spitze der vier
in Schwerin daran teil. In seiner Trauerrede riesigen Schornsteine, Antrieb: 3 Schrauben;
sagte Hitler, dass der Tod Gustloffs »späteren die mittlere Schraube wird durch eine
Generationen ein Vermächtnis sein wird, das ewig Turbine angetrieben. Sie wiegt 22 t und
in der Geschichte des deutschen Volkes bleibt«. Er hat einen Durchmesser von 5 Metern. Die
hatte sich entschlossen, dem ersten von der NSDAP äußeren Schrauben werden durch Kolben­­­
in Auftrag gegebenen Arbeiterschiff den Namen maschinen angetrieben und haben 7,16 Meter
Wilhelm Gustloff zu geben. Das Schiff erinnert uns Durchmesser bei 38 t Gewicht. Die Antriebs­
an ein Kapitel dunkelster deutscher Geschichte. leistung beträgt 50 000 PS (= 36 800 kW).
6000 t Kohle können gebunkert werden. Der
Informationen über die Titanic tägliche Verbrauch an Kohle liegt bei 620 bis
640 t, das sind 7,3 kg in jeder Sekunde! Bei
Einige Daten zum Schiff: 46 328 BRT, Wasser­­ voller Fahrt schafft die Titanic 24 bis 25 Knoten
verdrängung bei 10,51 m Tiefgang: 66 000 Tonnen, (= 44,5 bis 46,3 km/h).

127
Persönliche Zeugnisse: Hier war es auch, wo dieser Jude ein
Jesus durch ein Buch gefunden dreisprachiges Neues Testament (Deutsch –
Englisch – Französisch) von den Gideons fand, das
Nun fragt sich mancher Leser: »Wie kann ich ein Tourist hier vergessen hatte. Anfangs gedachte
umkehren? Wie kann ich das Todesschiff verlassen? er es wegzuwerfen, weil er nur die deutsche
Ich möchte es auch tun! Ist das auch mithilfe dieses Sprache darin lesen konnte, und daran wollte
Buches möglich?« Die Bibel gibt uns darauf eine er nicht mehr erinnert werden. Wie er später
grundsätzliche Antwort. Die rettende Botschaft erzählte, wurde er jedoch aus ihm unerklärlichen
von Jesus muss zuerst übermittelt werden: »Der Gründen daran gehindert. Er konnte es einfach
Glaube kommt aus der Predigt, das Predigen aber nicht wegwerfen. Während er auf neue Touristen
durch das Wort Christi« (Röm 10,17). Uns muss wartete, las er heimlich in diesem Buch.
also zunächst das Wort von Jesus gesagt werden. Schließlich hatte er sich von vorn bis hinten durch
Dies kann durch Hören einer evangelistischen all die Texte durchgearbeitet. Nie zuvor hatte er
Predigt mit anschließender seelsorgerlicher etwas von diesem Jesus Christus gehört. Aber
Aussprache, durch das Gespräch mit einem schon beim Lesen des Matthäus-Evangeliums, er
erfahrenen Christen oder auch durch das Lesen nennt es das Evangelium für die Juden, erkannte
eines evangelistisch ausgerichteten Buches er, dass Jesus der Messias der Juden ist.
geschehen.
Mehrere Jahre lang war dieses Neue Testament
Dieses Buch wurde geradezu mit dem Ziel seine einzige geistliche Nahrung. Er kannte
konzipiert, Ihnen diesen Weg der Umkehr in allen keinen Christen, bis er einem jungen Deutschen
Einzelheiten aufzuzeigen. Die Notwendigkeit begegnete, der ihn um Vergebung für das
der Errettung ist im vorangegangenen Kapitel Unrecht bat, das die Deutschen den Juden
hinreichend dargelegt. Im nächsten Kapitel folgt zugefügt hatten. Dadurch wurde sein Herz
nun in allen Details die Erklärung des Weges geöffnet, und er bekannte zum ersten Mal, dass
zur Bekehrung hin. Zuvor möchten wir jedoch auch er an Jesus Christus glaubt. Dann holte er
einige Menschen zu Wort kommen lassen, die freudig sein Gideontestament vor, welches er
ihren eigenen Weg zur Bekehrung zeugnishaft wie einen Schatz immer versteckt hatte, und
beschreiben. Dabei wollen wir zunächst von zeigte dem jungen Mann das zerlesene Buch mit
einem Mann hören, der in ungewöhnlicher Weise den Worten: »An diesen Jesus glaube ich. Was in
durch ein Neues Testament der Gideons (= ein diesem Buch steht, ist wahr. Dieser Jesus ist mein
internationaler Verein, der in vielen Ländern der Herr.«
Erde Bibeln verteilt) zum Glauben fand.
Weitere Beispiele: Nach Vorträgen an
verschiedenen Orten treffe ich immer wieder
Von Auschwitz zu Jesus auf Leute, die mir erklären, sie seien durch ein
spezielles Buch zum Glauben gekommen. Die
Ein Mann hatte von 1942 bis 1944 die folgenden Personen aus diesem Kreis haben in
Verbrennungs­­öfen in Auschwitz zu bedienen. Er Kurzform zeugnishaft aufgeschrieben, wie sie
war fast sechs Jahre im Konzentrationslager und sich, aus unterschiedlichen Lebenssituationen
erlernte in dieser Zeit zwangsläufig die deutsche kommend, bekehrt haben. Es sei hier betont, dass
Sprache. Er selbst war ein polnischer Jude und die drei folgenden Beispiele subjektiv aus­­gewählt
hasste die Deutschen sehr. sind. Sie sind nicht repräsentativ dafür, wie
jemand zum Glauben kommt, sei es durch eine
Als ein seelisch gebrochener Mann, unfähig, eine Predigt, durch ein Gespräch mit einem Christen
Arbeit zu verrichten, wanderte er schließlich oder durch ein Buch. Sie haben allein den
nach Israel aus. Nach längerer Zeit nahm er eine Zweck, Ihnen bei Ihrem eigenen bevorstehenden
Beschäftigung beim Hiskiatunnel auf. Diesen Tunnel Schritt zu helfen. Eine solche Entscheidung muss
hatte einst König Hiskia unter der Stadt Jerusalem wohlüberlegt sein, und sie ist in den meisten
graben lassen, um Wasser von der Quelle Gihon Fällen mit einem inneren Ringen verbunden.
zum Teich Siloah zu leiten. Hier heilte Jesus auch Mögen darum die folgenden persönlichen
den Blindgeborenen (Joh 9,7). Zeugnisse auch Ihnen eine Hilfe sein.

129
Ein Buch bereitete mir eine unruhige Nacht Am zweiten Abend las ich weiter, und zum ersten
Mal begriff ich, was es heißt, dieses Geschenk
Am 3. Oktober 1992, 5 Uhr morgens, fand ich auszuschlagen. Es würde bedeuten, dass ich unter
zum Glauben an Jesus Christus. Mein Name ist Gottes Gericht stehe, dass es nach dem ersten
Anja Raum, ich bin 36 Jahre alt und inzwischen Tod einen zweiten gibt, der ewiges Fernsein von
Mutter von drei Kindern. Durch verschiedene Gott beinhaltet. Das traf mich und beunruhigte
Umstände, die mein Leben stark veränderten mich zutiefst. Mit dieser Unruhe ging ich ins Bett
– erstes Kind, Berufsaufgabe (Realschullehrerin), und wollte das alles noch einmal überschlafen;
Umzug in eine fremde Umgebung und gleichzeitig sehnte ich mich innerlich nach
Neurodermitiserkrankung unserer Tochter –, Geborgenheit in Gott. Um 5 Uhr morgens war es
fragte ich damals wieder mehr nach dem Sinn des dann so weit. Ich betete zum ersten Mal im Leben
Lebens und danach, wohin mein Leben laufen echt und innerlich aufgewühlt, nur ganz wenige
sollte. In dieser Phase hatte ich ein Telefongespräch Sätze. Ich bat Jesus, mein Leben in seine Hand zu
mit meiner Freundin Jutta, von der ich wusste, nehmen, und ich sagte ihm, dass er auch für mich
dass sie gläubig war. Im Laufe dieses Gespräches auf Golgatha gestorben sei. Seitdem lebe ich in der
fragte ich sie, warum gerade der christliche Glaube Freude und Gewissheit, dass Jesus die Wahrheit ist.
die eine Wahrheit sein sollte und was mit den Sein Wort, die Bibel, ist mir ganz wichtig geworden
anderen Religionen wäre, ob die wohl alle falsch sowie auch die Gemeinschaft mit anderen
liegen würden. Jutta schickte mir daraufhin das Gläubigen, die das Gleiche erfahren haben. Am
Buch »Und die anderen Religionen?«. Ich begann 20. März 1994 habe ich mich auf das Bekenntnis
sogleich mit dem Lesen. Schon am ersten Abend meines Glaubens taufen lassen.
wurde mir der Unterschied des christlichen
Glaubens zu anderen Religionen durch den Vor meiner Bekehrung hätte ich nie gedacht,
geschilderten Vergleich mit einem Berg, auf dessen einmal Mutter dreier Kinder zu werden. Groß
Gipfel Gott sich befindet, klar. In allen anderen waren meine Ängste, von einem Mann abhängig
Religionen versuchen Menschen von sich aus, und so sehr und ausschließlich in eine Familie
durch gute Werke, durch Einhalten bestimmter eingebunden zu sein. Jetzt schenkt mir Gott eine
Rituale und Traditionen Gott näherzukommen. Familie mit drei Kindern und vor allem Vertrauen
Einzig im christlichen Glauben kommt Gott in und Zuversicht für unsere Zukunft. Mein Leben hat
Jesus Christus auf die Menschen zu und schenkt einen Sinn und ein wunderbares Ziel, für Gott zu
seine Gemeinschaft, wenn man Jesu Erlösung und leben und ihn immer mehr lieben zu lernen.
Vergebung im Glauben für sich annimmt. Anja Raum (Rödermark, 36 Jahre)

130
Über die Babywäsche zum Glauben wird. Daraufhin habe ich alle okkulten Bücher
und Gegenstände vernichtet und entsprechende
Da ich bei meiner Suche nach Gott und Kontakte abgebrochen. Durch das Lesen der
dem Sinn des Lebens in der Kirche keine Bücher bekam ich eine klare christozentrische
Antworten fand und nicht verstand, was der Orientierung. Das Buch »Fragen, die immer
formell-religiöse Glaube mit mir zu tun hatte, wieder gestellt werden« war mir deswegen sehr
wandte ich mich östlichen und esoterischen hilfreich, weil es in Frage- und Antwortform
Lehren zu. Auf dem Höhepunkt meiner Aufklärung über bei mir aufgebrochene Fragen
esoterischen Verblendung wurde ich durch den brachte und die mir damals fehlenden christlichen
berufsbedingten Umzug meines Mannes in eine Gesprächspartner ersetzte. Was noch wichtiger
abgelegene Kleinstadt nahe der holländischen war: Es zeigte ganz praktisch und Schritt für Schritt
Grenze in eine totale Isolation versetzt. Wir den Weg auf, wie man beten und Jesus Christus
hatten dort kaum Kontakte, und die esoterischen sein Leben anvertrauen kann. Das habe ich dann
Irrlehren versetzten mich immer mehr in genau so getan, wie es in dem Buch beschrieben
Ängste und Verwirrung. In dieser Zeit der Not ist. Wichtig waren mir auch die Hinweise, dass
blätterte ich in einem Versandhauskatalog von alle meine Schritte an Gottes Wort gebunden und
»i.b.t. naturdesign«, einem Versandhaus für somit unabhängig von meinen Gefühlen waren.
Naturwaren, über das ich auch die Babykleidung Auf eventuell aufkommende Zweifel war bereits
für unser Kind bezog. Für einen solchen Katalog eingegangen worden. So wurde Jesus Christus an
unerwartet, berichtete die Inhaberin von ihrer einem ganz bestimmten, mir unvergesslichen Tag
persönlichen Beziehung zu Jesus Christus und im September 1994 mein Herr und mein Heiland.
der inneren Ruhe und Zufriedenheit, die sie
dadurch erfahren hatte. Ihr Zeugnis beeindruckte Seitdem Jesus mein Herr ist, bin ich befreit von
mich sehr. Diesen inneren Frieden wollte auch allem Negativen, das mich vorher durch die
ich gerne erfahren. Unter all den Produkten Beschäftigung mit okkulten Dingen bedrückt hatte.
wurden auch einige wenige Bücher angeboten. Ich habe erfahren, dass es Jesus gibt, dass er heute
So bestellte ich u. a. die Bibel, das Buch »Fragen, lebt und heute hilft, wenn man bereit ist, sich ihm
die immer wieder gestellt werden« und ein Buch ganz anzuvertrauen. Die Zeit in diesem Ort, von
über christliche Kindererziehung. dem wir inzwischen wieder weggezogen sind,
erscheint mir im Nachhinein wie eine Verbannung
Über einen danach angeforderten Buchkatalog in ein Exil, in dem ich zur Besinnung und zu Gott
geriet ich erstmalig an Bücher, die eine finden musste. Ich bin dankbar und froh, dass Gott
eindeutige und klare christliche Stellungnahme mir alle die Bücher zukommen ließ, die mir auf den
gegen Esoterik (z. B. Astrologie, Geistheilung, Weg halfen, und dass ich durch das Buch »Fragen,
Bachblüten etc.) beziehen. Da mich die die immer wieder gestellt werden« praktische
Beschäftigung mit esoterischen Themen immer Anleitungen bekommen habe, wie man zu Jesus
heruntergezogen hatte, war ich glücklich, Christus betet und ihn als Herrn und Erlöser in
zu erkennen, dass dies alles von Gott als sein Leben aufnehmen kann.
Gräuelsünden angesehen und eindeutig verboten Astrid K. (Münster, 35 Jahre)

131
Fragen, auf die wir eine Antwort suchten dankbar für das Zeugnis und die Gebete dieser
Familie, die uns auf dem Weg zum Glauben eine
Seit knapp fünf Jahren sind meine Frau Carola große Hilfe gewesen sind. Oben Genanntes
und ich, Lutz Meyer, gläubig. Wir sind Gott sehr benutzte Gott dazu, dass wir uns in der Folge
dankbar, dass wir gemeinsam zum Glauben in einem Zeitraum von über einem Jahr immer
kommen durften. Dies möchte ich im Folgenden intensiver mit dem christlichen Glauben
kurz berichten: beschäftigten. Für mich als naturwissenschaftlich
interessierten Menschen, Maschinenbauingenieur
Nach Teilnahme an Kinderstunden und von Beruf, musste auch die Frage »Schöpfung
Veranstaltungen des EC (= Jugendverband oder Evolution?« gelöst werden, denn wenn ich
Entschieden für Christus) in sehr jungen Jahren der Bibel glauben wollte, dann wollte ich das
hatte ich schon lange keinen Kontakt mehr mit auch vom Anfang bis zum Ende tun, um endlich
dem christlichen Glauben. Auch das »Intermezzo« festen Boden unter den Füßen zu bekommen.
Konfirmation war im Nachhinein betrachtet eine An philosophischen und religiösen Theorien,
reine Formsache, die ich mitmachte, weil es alle die immer nur Teilantworten lieferten, hatte
so taten. Sie hatte aber keinerlei Auswirkung ich kein Interesse mehr. Bücher wie z. B. »Schuf
auf meine Beziehung zu Gott. Dieser Zustand Gott durch Evolution?« oder »Und die anderen
des Lebens ohne Gott dauerte bis zu meinem Religionen?« waren uns in dieser Situation eine
27. Lebensjahr an. Zu dieser Zeit erfuhr meine große Hilfe. Nachdem uns Gott auf verschiedene
jetzige Frau, wir waren damals bereits befreundet, Weise mehrfach deutlich gemacht hatte, dass
während ihrer Ausbildung zur Erzieherin eine wir uns bekehren müssen, standen uns dennoch,
sehr starke Ablehnung wegen ihrer konservativen vielleicht aus Unwissenheit, u. a. folgende Fragen
Haltung. Mitschüler und Lehrer deuteten ihre im Wege: »Sind wir überhaupt schon so weit?
Auffassung als christliche Werte, obwohl dies nur Wissen wir denn schon genug? Haben wir uns
eine unterstellte Annahme war. Gott benutzte schon genügend umgestellt?« Hier half uns
aber diesen Umstand, um uns selbst fragend zu dann das Buch »Und die anderen Religionen?«,
machen. Wir suchten nach dem Grund der starken in dem klar aufgezeigt wird, dass es nicht auf
Ablehnung von Ehe, ehelicher Treue, Familie, irgendwelche Vorbedingungen unsererseits
des Rollenverständnisses von Mann und Frau ankommt. Wir haben uns die Abschnitte
einerseits und der grundsätzlichen Ablehnung über Bekehrung und Wiedergeburt nochmals
des Christentums andererseits. Da wir die durchgelesen und dann gemeinsam vor Gott
gemeinsame Zukunft als Ehepaar und später als unsere Schuld bekannt und in Dankbarkeit für
Familie mit durchaus klassischer Rollenverteilung Gottes Tat auf Golgatha Vergebung und neues,
im Visier hatten, wurden wir neugierig. Haben ewiges Leben empfangen. Es hat uns in unserer
unser Rollenverständnis und der christliche Situation sehr geholfen, dass in diesem Buch der
Glaube vielleicht einen Zusammenhang? Durch Heilsweg sehr klar aufgezeigt wird und auch
die aggressive Haltung jener Leute wurden die praktischen Schritte zur Bekehrung nicht
wir angeregt, tiefer über alle diese Fragen fehlen. In unserem Fall, wo die Bekehrung nicht
nachzudenken. Auch untereinander kamen wir in im Beisein eines erfahrenen Christen geschah,
harte Diskussionen, ohne jedoch eine eigene Basis waren die dort angegebenen Hilfen bis hin zu
zu haben. einem ausformulierten Gebet, an dem wir uns
orientieren konnten, von großer Bedeutung.
Zur gleichen Zeit lernten wir über ein Praktikum Uns wurde auch bewusst, wie wichtig es ist, zu
meiner Frau eine Aussiedlerfamilie kennen. einer biblisch orientierten Gemeinde zu gehören.
Bei diesen Leuten erkannten wir, wie unsere So halten wir uns jetzt zu einer evangelisch-
Vorstellungen von Familie und christlichem freikirchlichen Gemeinde in Lemgo.
Glauben zusammenhingen. Wir sind Gott sehr Carola und Lutz Meyer (Kalletal, 25 und 34 Jahre)

132
Wie geschieht der Eintrag ins »Buch des Lebens«?
Oder: Wie geschieht der Umstieg ins Dich zu erkennen. Ich glaube, dass Du der Sohn
Rettungsboot? Gottes bist und dass Du am Kreuz von Golgatha
warst. Du bist dort um meiner Sünde willen
Bei den vorgenannten persönlichen Zeugnissen fällt gestorben, um aller meiner Taten und Gedanken
die unterschiedliche Ausgangssituation auf, bevor willen, die vor Dir schuldhaft sind. Weil Du völlig
diese Menschen zum rettenden Glauben kamen. ohne Sünde warst, konnte der Tod Dich nicht
So, wie keine Schneeflocke der anderen gleicht, ist halten. Du bist auferstanden und lebst. Du bist der
auch jeder Lebensweg einmalig. Dieselbe Biografie große Herr über alle Dinge! Ich bitte Dich jetzt,
gibt es nicht noch einmal, auch nicht bei eineiigen dass Du auch mein persönlicher Herr wirst.
Zwillingen. Wenn auch unsere individuellen Wege
verschieden sind, so haben wir etwas Wesentliches Ich weiß, dass ich mit der Schuld meines Lebens
gemeinsam, wenn wir vom Todesschiff zum im Gericht nicht vor Dir und dem lebendigen
Rettungsboot umsteigen: Wir kommen zur Gott bestehen kann. Du aber bist in diese Welt
Gewissheit des Heils. Wie geschieht der Umstieg gekommen, um verlorene Sünder zu erretten.
nun ganz praktisch? Dein Tod am Kreuz war der Preis dafür, damit
auch ich straffrei ausgehen kann. Darauf vertraue
Wenn wir uns zu Jesus Christus bekehren wollen, ich jetzt. Mit meinem Leben bin ich vor Dir wie
dann dürfen wir wissen, dass wir bereits von ein aufgeschlagenes Buch. Du kennst alle meine
ihm Erwartete sind: »Siehe, ich stehe vor der Verfehlungen, jede falsche Regung meines Herzens,
Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme und meine bisherige Gleichgültigkeit Dir gegenüber
hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ist Dir nicht verborgen. All das tut mir herzlich
ich hineingehen« (Offb 3,20). Zunächst bitten wir leid, und ich möchte von meinem alten Weg
Jesus wie in dem folgenden beispielhaften Gebet11 umkehren. Und nun bitte ich Dich: Vergib mir alle
um die Vergebung aller Schuld: meine Schuld – alles, was mir vor Augen steht, und
auch das, was mir jetzt nicht mehr in Erinnerung
»Herr Jesus Christus, mir ist jetzt klar geworden, ist. Nimm das alles von mir. Ich danke Dir dafür,
wer Du bist. Ich habe erkannt, dass Gott durch dass Du es gerade jetzt tust. Du bist die Wahrheit
Dich diese Welt und alles Leben geschaffen hat. in Person, und darum verlasse ich mich auf die
Auch mich hast Du geschaffen – den Körper in Zusagen in Deinem Wort. Amen.«
all seinen vielfältigen Funktionen. Du hast mir
die Sinnesorgane gegeben, dass ich diese Welt Sie haben nun genau das getan, was in
wahrnehmen kann, sowie Seele und Geist, um 1. Johannes  1,9 steht: »Wenn wir aber unsre
Sünden bekennen, so ist er (= Jesus) treu und
11 Zum Gebet: Wenn wir einem Menschen gegenüber ein
Anliegen zum Ausdruck bringen wollen, so tun wir es
gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und
gemäß unserem individuellen Redestil und mit unseren reinigt uns von aller Untugend.« Aus diesem
eigenen Worten. Genauso soll es auch sein, wenn wir uns grundlegenden Vers wollen wir uns zwei wichtige
an Jesus Christus wenden, um uns zu ihm zu bekehren. Dinge unbedingt einprägen:
Das persönliche Gespräch mit Gott und mit Jesus
Christus wird als Gebet bezeichnet. So nennen wir ihm 1. Gewissheit: Jesus ist treu, d. h., er spricht
hierin unser Anliegen (Wunsch nach Rettung, Bitte um
Vergebung) und danken für die in seinem Wort zugesagte jedem, der aufrichtig zu ihm kommt und ihn
Errettung. Die hier abgedruckten Gebete sind darum um Vergebung bittet, diese auch zu. Wir tun
keine fest vorgegebenen Formulierungen im Sinne eines nicht immer, was wir sagen. Was Jesus hingegen
Rituals. Sie wollen nur als mögliche Beispiele verstanden verspricht, gilt absolut immer. So ist Ihnen jetzt
sein. Der Leser spricht ein Gebet mit eigenen Worten alle Schuld vergeben. Würden Sie jetzt an der
nach seinem Herzen und bringt dabei auch seine eigene
Lebenssituation ein. Wer im freien Gebet noch ungeübt
Vergebung zweifeln, dann wäre etwas Schlimmes
ist und nicht weiß, was und wie er beten soll, der kann die passiert: Sie hätten Jesus der Lüge bezichtigt.
beispielhaften Gebete auch zu seinen eigenen machen, Wenn Sie aber glauben, dass Sie jetzt Vergebung
nachdem er sich mit dem Inhalt vertraut gemacht hat. empfangen haben, dann ehren Sie den Herrn

135
Jesus (vielleicht zum allerersten Mal). Damit Verhaltens überprüft. Es wird alles dazu getan,
bekennen Sie das, was Jesus von sich sagte: »Ich dass es keine Wiederholung gibt. Gleiches gilt
bin die Wahrheit« (Joh 14,6). Da die Gewissheit für die Sünde. Ihr wird der Kampf angesagt (z. B.
der Vergebung so außerordentlich wichtig für eine 1 Joh  3,7-10; Hebr 12,4).
klare Bekehrung ist, steht in 1. Petrus 1,18-19:
»Wisset, dass ihr nicht mit vergänglichem Silber Dieses neue Leben drückt sich weiter in einem
oder Gold erlöst seid, … sondern mit dem teuren veränderten Lebensbezug aus. Wer bei Gott
Blut Christi.« Das Wort wisset ist hierbei wichtig. heil wird, bei dem geschieht eine Rückkopplung
Es ist also ein Befehl Gottes, nun von diesem auf dieses jetzige Leben. Wir selbst, aber auch
Wissen der Vergebung auszugehen. die Menschen um uns herum, profitieren von
dieser Veränderung. Im Kolosserbrief wird dieser
2. Alle Sünde ist fort: Am Ende des Satzes von Wechsel treffend mit dem Ausziehen eines alten
1. Johannes 1,9 steht etwas sehr Wichtiges: »… er und dem Anlegen eines neuen Kleides verglichen:
reinigt von aller Untugend«. Stellen Sie sich vor,
hier würde stehen, dass er uns von 99,999 % aller »Nun aber leget ab von euch Zorn, Grimm,
Sünde reinigt. Denken Sie einmal logisch weiter: Bosheit, Lästerung, schandbare Worte aus euerm
Wenn wir nun in der kommenden Nacht sterben Munde. Belüget einander nicht; denn ihr habt
würden, wären wir dann im Himmel? Natürlich ja ausgezogen den alten Menschen mit seinen
nicht, denn 0,001 % der Sünde unseres Lebens Werken und angezogen den neuen, der da er­
würden ausreichen, um nicht in den Himmel zu neu­ert wird zur Erkenntnis nach dem Ebenbilde
gelangen. Gott lässt überhaupt keine Sünde in des, der ihn geschaffen hat … So ziehet nun an
seinen Himmel, und darum steht hier, er reinigt als die Auserwählten Gottes, als die Heiligen und
von aller Sünde, und das sind volle 100 %. Alle Geliebten, herzliches Erbarmen, Freundlichkeit,
Sünde nimmt er von uns – von unserer Jugend an Demut, Sanftmut, Geduld; und vertrage einer den
bis zum heutigen Tag. Auch die uns im Augenblick andern und vergebet euch untereinander, wenn
verborgenen Sünden sind darin einbezogen. jemand Klage hat wider den andern; gleichwie der
Herr euch vergeben hat, so auch ihr. Über alles
Wie aber ist es morgen und übermorgen? Werden aber ziehet an die Liebe, die da ist das Band der
wir völlig ohne Sünde sein? Oder kann die Sünde Vollkommenheit; und der Friede Christi regiere
wieder Raum gewinnen, und beginnt dann nicht in euren Herzen. Lasset das Wort Christi reichlich
wieder alles Übel von vorne? War dann die jetzige wohnen in euch!« (Kol 3,8-16).
grundlegende Vergebung wertlos? Diese Fragen
bedürfen einer Antwort. Nachdem Sie unter dem Kreuz alle Sünden
losgeworden sind, können Sie Jesus nun bitten,
Mit der Bekehrung wird uns das ewige Leben in Ihr Leben zu kommen. Haben Sie keine Sorge,
zugeeignet. Es geht aber gleichzeitig auch eine dass Sie sich einem anvertrauen, der Sie ausnutzen
Veränderung unseres irdischen Lebens einher, will. Viele Beispiele aus der Geschichte belegen,
die durch einen radikalen Bruch mit der Sünde dass Menschen von ihren Königen, Fürsten
gekennzeichnet ist. Bildhaft kann diese Wandlung und politischen Führern versklavt, verführt und
im Vokabular des Eisenbahnwesens formuliert ausgenutzt wurden. Bei Jesus ist das ganz anders:
werden: »Vor unserer Bekehrung sündigen wir Er ist der gute Hirte, er liebt uns so sehr, wie
fahrplanmäßig, aber danach wird uns jede Sünde niemand sonst uns lieben kann. Darum konnte er
zu einem Eisenbahnunglück.« Der bekehrte von sich sagen: »Der gute Hirte lässt sein Leben
Mensch ist durch Christus »vom Gesetz der Sünde für die Schafe. Ich bin der gute Hirte und kenne
und des Todes frei gemacht« (Röm 8,2). Er muss die Meinen, und die Meinen kennen mich. Meine
nicht mehr sündigen. Auch der bekehrte Mensch Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie,
wird nicht völlig sündlos leben, aber der Rang der und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige
Sünde hat sich radikal verändert. Unglücke stehen Leben« (Joh 10,11+14+27+28). Er will unser
nicht im Fahrplan, dennoch kommen sie vor. In Leben in guter Weise lenken, er will uns zum Vater
solchem Fall untersucht die Bahn die Gleise, die bringen und uns den Himmel schenken. Geben
Signalanlagen, die technischen Anlagen des Zuges, Sie ihm daher auch Ihr Leben ganz. Räumen Sie
und auch der Fahrer wird hinsichtlich seines ihm mehr ein als nur paritätische Mitsprache;

136
übergeben Sie ihm alle Bereiche Ihres Lebens. heutigen Schritt vergleicht die Bibel mit einer
Sie werden einen großen Segen davontragen. Geburt (Wiedergeburt, weil Sie ihre leibliche
Dadurch, aber auch nur dadurch, werden Sie zu Geburt schon hinter sich haben). Dieser Tag Ihrer
einem Kind Gottes. Nicht die Mitgliedschaft zu Entscheidung hat Ewigkeitsbedeutung. Sie haben
einer Kirche, in die wir hineingeboren wurden, den ganzen Himmel geschenkt bekommen.
nicht irgendeine gute Tat oder die Kindertaufe
machen uns zu Kindern Gottes. Es geschieht allein Das ewige Leben ist Ihnen jetzt zugeeignet.
durch die entschlossene Hinkehr zu Jesus, die mit Niemand kann Ihnen das nehmen, was Jesus für
einem Gebet beginnt. Dieses zweite Gebet können Sie erworben und Ihnen jetzt geschenkt hat. Gott
Sie nach Ihren Gedanken frei formulieren. Als eine ist jetzt Ihr Vater geworden. Er ist nicht mehr
Möglichkeit sei das folgende Gebet anzusehen: Ihr Richter. Er sieht Sie jetzt so an, als hätten Sie
in Ihrem Leben keine einzige Sünde getan. Der
»Nun, Herr Jesus, bitte ich Dich, kehre in mein ganze Himmel hat Anteil an dem Ereignis Ihrer
Leben ein. Leite mich auf dem Weg, den Du mir Umkehr zu Jesus Christus hin. Eine(r) hat jetzt das
durch das Lesen der Bibel und Deine Führungen Todesschiff verlassen und ist in das Rettungsboot
im Leben zeigen willst. Ich weiß, dass Du der umgestiegen. Jesus sagt dazu in Lukas 15,10:
gute Hirte bist, der es stets gut mit mir meint. »Also auch, sage ich euch, wird Freude sein vor
Anvertrauen möchte ich Dir darum alle Bereiche den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße
meines Lebens. Du sollst nicht ein Matrose tut (= der umkehrt).« Es spielt im Himmel keine
auf meinem Lebensschiff sein, sondern der Rolle, wer die Fußballweltmeisterschaft gewinnt,
Kapitän. Du kennst die Klippen und gefährlichen wer bei der Olympiade auf dem Siegertreppchen
Strömungen, an denen mein Leben scheitern steht oder ob der amerikanische Präsident nach
könnte. Führe Du nun mein Lebensschiff. Ich Europa fliegt, aber dass Sie nach Hause gefunden
vertraue Dir alles an: mein Denken und Handeln, haben, durchflutet den Himmel mit besonderer
meinen Beruf, meine Freizeit, meine Pläne, mein Freude. Als ich neulich jemanden nach seiner
Geld, meine Gesundheit, meine Krankheit, meine Bekehrung fragte, was jetzt wohl im Himmel los
Freuden, meine Sorgen … Gib mir die Kraft, mit sei, da antwortete dieser spontan: Freude, tausend
meinem bisherigen sündigen Verhalten zu brechen. hoch drei! Das war treffend formuliert. Auch der
Und wenn ich hier und da doch noch fehle, so lass Heilige Geist ist jetzt bei Ihnen eingekehrt. Er
es mich als Unglück erkennen und es Dir sogleich hat eine wichtige Funktion in Ihrem Leben. Er ist
bekennen. Ordne mein Leben und schenke mir derjenige, der Ihnen in Ihrem Herzen bezeugt, dass
neue Lebensgewohnheiten mit Dir, die unter Sie ein Kind Gottes sind (Röm 8,16). Er gibt Ihnen
Deinem Segen stehen. Ändere meine Gesinnung zu die Erkenntnis, dass das Wort Gottes wahr ist, und
Dir und zu den Menschen, mit denen ich täglich zu führt Sie tiefer in die Schrift hinein. Darum nennt
tun habe. Gib mir Dir gegenüber ein gehorsames Jesus diesen Geist Gottes auch den »Geist der
Herz, und öffne mir die Bibel, dass ich Dein Wort Wahrheit« (Joh 14,17).
recht verstehe. Ich möchte Dich von nun an als
meinen Herrn anerkennen und Dir nachfolgen. Bei Sie dürfen nun ganz gewiss sein, von dem
Dir will ich bleiben. Amen.« lebendigen Gott als Kind angenommen zu sein
– Sie sind in die Familie Gottes hineinadoptiert.
Was ist nun geschehen? Wenn dieses Gebet – oder Was haben Sie dafür gegeben oder gezahlt? Nun,
ein sinngemäß von Ihnen frei formuliertes – echt Sie haben alles als Geschenk empfangen; die Bibel
gewesen, aus Ihrem Herzen gekommen ist, dann nennt das Gnade. Was sagt ein Kind, nachdem es
sind Sie jetzt ein Kind Gottes geworden. Das sagt eine Tafel Schokolade erhalten hat? Danke! Tun
Ihnen nicht irgendein Mensch, sondern hier hat Sie das auch, denn Gott hat Ihnen einen ganzen
sich Gott selbst dafür verbürgt: »Die ihn (= den Himmel geschenkt. Formulieren Sie nun dieses
Herrn Jesus) aber aufnahmen und an ihn glaubten, Gebet ganz frei aus Ihrem Herzen heraus. Aber
denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu sein« auch hier sei ein kurzes beispielhaftes Gebet
(Joh 1,12; Hoffnung für alle). Großes ist jetzt genannt:
geschehen. Dies ist ein sehr bedeutender Tag in
Ihrem Leben, auch wenn Sie es im Augenblick »Lieber Vater in dem Himmel, Du bist jetzt mein
vielleicht noch gar nicht erahnen können. Ihren Vater geworden, und ich darf jetzt Dein Kind

137
sein. Durch Deinen Sohn, den Herrn Jesus, hast Ehepartner, Ihren Arbeitskollegen, Nachbarn und
Du mich von aller Schuld befreit. Herr Jesus, Freunden. Sprechen Sie ebenso täglich zu Ihrem
ich danke Dir, dass Du auch mich errettet hast. Herrn, denn in Kolosser 4,2 heißt es: »Haltet
Amen.« an am Gebet!«. Das Gebet kennt nach der Bibel
nur zwei Adressen: Gott (Kol 4,3), der jetzt Ihr
Das erfüllte Leben, das Gott Ihnen versprochen Vater ist, und den Herrn Jesus (Kol 2,6-7), der Ihr
hat, beginnt nun. Die Bibel vergleicht Ihren jetzigen Retter, Ihr guter Hirte, Ihr Freund, ja, der Ihnen
Zustand mit dem eines neugeborenen Kindes. So, alles ist. Alle anderen Gebetsadressen, von denen
wie ein Neugeborenes ganz eindeutig zur Familie Ihnen die Menschen erzählen, sind unbiblisch.
gehört, gehören Sie nun zur Familie Gottes. Neu­­­­­ Sie entsprechen nicht dem Willen Gottes; es
geborene leben in einer kritischen Lebensphase; sind bloße Erfindungen von Menschen. Haben
es gibt das Phänomen der Säuglingssterblichkeit. Sie vorher solche andersartigen Gebetsadressen
Auch im Bereich des Glaubens ist das möglich. gehabt? Machen Sie nun strikt Schluss damit,
Die Geburt (Bekehrung) ist gut verlaufen. Echtes, damit Sie nicht gegen den erklärten Willen Gottes
neues Leben ist da. Nun ist Nahrung (Milch) und handeln! Durch das Gebet werden Sie viel Kraft
gute Pflege unbedingt erforderlich. Natürlich gewinnen, und es wird Sie verändern. Sie können
hat auch hier Gott vorgesorgt und alles getan, alle Dinge des Alltags – Sorgen und Freuden, Pläne
dass Sie eine gute Entwicklung nehmen können. und Vorhaben – zum Gebet machen. Danken
Säuglingssterblichkeit vermeiden wir, wenn wir die Sie dem Herrn für alles, wovon Sie bewegt sind.
Ratschläge Gottes befolgen. Sie werden eine gute, Treten Sie auch in der Fürbitte für die Nöte
gesunde Entwicklung vor sich haben, wenn Sie die anderer Menschen ein und erbitten Sie, dass
folgenden fünf Punkte strikt beherzigen: auch Menschen in Ihrem Umfeld zum lebendigen
Glauben kommen. Durch Bibellesen und Gebet
1. Bibellesen: Aufgrund des Wortes der Bibel entsteht ein »geistlicher Kreislauf«, der für ein
haben Sie Ihre Entscheidung getroffen. Die Bibel gesundes Glaubensleben äußerst wichtig ist.
ist das einzige von Gott autorisierte Buch. Kein
anderes ist diesem gleich hinsichtlich Autorität, 3. Gemeinschaft: Wir Menschen sind von
Wahrheit, Informationsfülle und Herkunft. Für unserem Schöpfer auf Gemeinschaft hin angelegt.
das neue Leben ist das Lesen dieses Wortes die Suchen und pflegen Sie den Kontakt zu anderen
unbedingt notwendige Nahrung. In 1. Petrus 2,2 bewussten Christen. Achten Sie darauf: Christen
kommt dieser Aspekt deutlich zum Ausdruck: nennen sich viele, aber es kommt darauf an,
»Seid begierig nach der vernünftigen, lauteren dass Sie mit bekehrten Leuten Gemeinschaft
Milch wie die neugeborenen Kindlein!« Das Wort haben. Nur mit solchen können Sie zusammen
der Bibel ist diese Milch. Fangen Sie an, täglich beten und sich im Glauben austauschen. Wenn
in der Bibel zu lesen, um sich über den Willen man eine glühende Kohle aus dem Feuer nimmt,
Gottes zu informieren. Am besten, Sie beginnen erlischt sie sehr schnell. Auch unsere Liebe zu
mit einem der Evangelien. Das Johannes- Jesus wird erkalten, wenn sie nicht durch die
Evangelium ist am Anfang besonders geeignet. Gemeinschaft mit anderen Gläubigen brennend
Beginnen Sie nicht mit dem 5. Buch Mose oder gehalten wird. Prüfen Sie die Kirche, in die Sie
mit dem Buch Esra. Wenn Sie Mathematik lernen vielleicht hineingeboren sind oder wo Sie jetzt
wollen, beginnen Sie auch nicht gleich mit der einmal hingehen werden, darauf, ob man dort
Integralrechnung. Das ist etwas für spätere dem ganzen Wort Gottes glaubt. Längst ist das
Zeiten, wenn Sie schon viel Grundlegendes in unserem Land keine Selbstverständlichkeit
gelernt haben. Machen Sie es sich zur lieben und mehr. Sagt man in dieser Gemeinde, dass sich der
täglichen Gewohnheit, etwas in der Bibel zu lesen. Mensch bekehren muss, um gerettet zu werden?
So, wie Sie das Frühstücken und Zähneputzen an Wenn ja, dann ist es gut, dort zu sein. Kommt diese
keinem Tag vergessen, weil es einen festen Platz wichtige Vokabel gar nicht vor und widmet man
im Tagesrhythmus hat, so seien Sie auch hier sich nur oder vorwiegend politischen, ökologischen
ebenso konsequent. und mitmenschlichen Fragen, dann ist dort nicht
Ihr Platz. Hier kann man nur noch absterben, weil
2. Gebet: Sie sprechen täglich mit Menschen der Tod im Topf ist (vgl. 2 Kön 4,40). Verlassen Sie
Ihrer vertrauten Umgebung wie Ihrem diesen Ort. Keine Tradition kann uns retten, auch

138
wenn sie noch so alt ist. Schließen Sie sich darum vor den Menschen, den will ich auch bekennen
einer bibeltreuen Gemeinde an, und arbeiten Sie vor meinem himmlischen Vater. Wer mich aber
dort mit. Eine gute, lebendige Gemeinde, wo man verleugnet vor den Menschen, den will ich auch
der ganzen Bibel glaubt, ist eine unabdingbare verleugnen vor meinem himmlischen Vater.«
Voraussetzung für unseren Glaubensweg und ein Die Gläubigen in Thessalonich haben in diesem
gesundes Wachstum im Glauben. Beachten Sie Sinne vorbildlich gehandelt: »Denn von euch aus
diesen Punkt 3 ganz besonders. Hier ist schon ist das Wort des Herrn erschollen, nicht allein in
manch einer abgestorben, obwohl er sich einmal Mazedonien und Achaja, sondern an allen Orten
bekehrt hatte. ist euer Glaube an Gott bekannt geworden«
(1 Thess  1,8).
4. Gehorsam: Beim Lesen der Bibel werden Sie
viele hilfreiche Anweisungen für alle Bereiche des Sie dürfen sich freuen, dass Sie sich bewusst
Lebens und auch für den Umgang mit Gott finden. Jesus Christus zugewandt haben und von Gott
Setzen Sie all das, was Sie verstanden haben, in angenommen sind. Die Dinge Ihres Lebens
die Tat um, und Sie werden einen großen Segen bekommen nun eine neue Rangordnung, in der
erfahren. Die Liebe zu unserem Herrn können wir das Anliegen des Reiches Gottes eine zentrale
nicht besser bezeugen, als dass wir ihm gehorsam Rolle spielt. Der bekehrte Mensch hat einen
sind: »Denn das ist die Liebe zu Gott, dass wir Hunger nach dem Worte Gottes, und er sucht
seine Gebote halten« (1 Joh 5,3). die Gemeinschaft mit anderen Bekehrten. Er
wird getrieben vom Heiligen Geist (Röm 8,14),
5. Zeugnis: Sie befinden sich jetzt im und die Frucht des neuen Lebens wird für
Rettungsboot und sind geborgen. Das Todesschiff jedermann sichtbar zutage treten: »Die Frucht
kann Sie nicht mehr in den Abgrund reißen, aber des Geistes ist Liebe, Freude, Friede, Geduld,
aber es gibt noch viele Menschen, die sich Freundlichkeit, Güte, Treue« (Gal 5,22). Die
dort aufhalten. Helfen Sie nun mit, dass noch Bekehrung ist somit der Schlusspunkt des alten,
viele andere umsteigen. Erzählen Sie anderen aber gleichzeitig der Doppelpunkt des neuen
davon, welche Bedeutung Jesus Christus für Lebens. Das Neue Testament drückt das so
Sie gewonnen hat. Viele Menschen haben das aus: »Ist jemand in Christus, so ist er eine neue
rettende Evangelium noch nicht angenommen; sie Kreatur« (2 Kor 5,17). Die Bekehrung bewirkt ein
brauchen unser Vorbild und Zeugnis. Jetzt dürfen Doppeltes: Dieses irdische Leben erhält eine neue,
auch Sie Mitarbeiter Gottes sein (1 Kor 3,9). Jesus sinnhafte Mitte, und gleichzeitig bekommen wir
betont in Matthäus 10,32-33 die Bedeutung des das Geschenk der Gotteskindschaft, das uns zu
persönlichen Zeugnisses: »Wer nun mich bekennt Erben des ewigen Lebens macht.

139
Der Mensch im Glauben:
Im Polarstern der Bibel, so nannte der englische Gott: Die Menschen nennen mich den lieben Gott.
Erweckungsprediger Ch. H. Spurgeon einmal den
bekannten Vers aus Johannes 3,16, wird die Liebe Beckmann: Seltsam, ja, das müssen ganz seltsame
Gottes als allen Menschen geltend markiert: Menschen sein, die dich so nennen. Das sind die
»Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen Zufriedenen, die Satten, die Glücklichen und die,
eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn die Angst vor dir haben. Die im Sonnenschein
glauben, nicht verlorengehen, sondern das ewige gehen, verliebt oder satt oder zufrieden …
Leben haben.« Wir können es auch so formulieren:
Niemand geht über diese Erde, ohne dass er von Gott: Mein Kind, mein armes –
Gott geliebt ist. Weil Gott uns liebt, ist er gut zu
uns. Aus dieser guten Erfahrung heraus ruft er uns Beckmann: … Wo warst du eigentlich, als die
zum Glauben: »Verachtest du den Reichtum seiner Bomben brüllten, lieber Gott? Oder warst du
Güte, Geduld und Langmut? Weißt du nicht, dass lieb, als von meinem Spähtrupp elf Mann fehlten?
dich Gottes Güte zur Bekehrung (griech. metanoia Elf Mann zu wenig, lieber Gott, und du warst gar
= Bekehrung, Buße, Umkehr) leitet?« (Röm 2,4). nicht da, lieber Gott. Die elf Mann haben gewiss
laut geschrien in dem einsamen Wald, aber du
Der Nachkriegsdichter Wolfgang Borchert warst nicht da, einfach nicht da, lieber Gott. Warst
(1921 – 1947) hat in seinem berühmt gewordenen du in Stalingrad lieb, lieber Gott, warst du da
Heimkehrerdrama »Draußen vor der Tür« die lieb, wie? Ja? Wann warst du denn eigentlich lieb,
Not und Einsamkeit der Überlebenden des Gott, wann? Wann hast du dich jemals um uns
Zweiten Weltkrieges exemplarisch dargestellt. gekümmert, Gott?
Bemerkenswert ist jene Szene dieses Stückes, in
der es zu einem Dialog zwischen Beckmann, dem Gott: Keiner glaubt mehr an mich. Du nicht, keiner.
Russlandheimkehrer mit der Gasmaskenbrille, und Ich bin der Gott, an den keiner mehr glaubt. Und
Gott kommt. Dort heißt es u. a.: um den sich keiner mehr kümmert. Ihr kümmert
euch nicht um mich.

Beckmann: … Ach du bist alt, Gott, du bist


unmodern, du kommst mit unseren langen
Listen von Toten und Ängsten nicht mehr mit.
Wir kennen dich nicht mehr so recht, du bist ein
Märchenbuchliebergott. Heute brauchen wir einen
neuen. Weißt du, einen für unsere Angst und Not.
Einen ganz neuen. Oh, wir haben dich gesucht,
Gott, in jeder Ruine, in jedem Granattrichter, in
jeder Nacht. Wir haben dich gerufen. Gott! Wir
haben nach dir gebrüllt, geweint, geflucht! Wo
warst du da, lieber Gott?

Gott: Meine Kinder haben sich von mir abgewandt,


nicht ich von ihnen. Ihr von mir, ihr von mir. Ich bin
der Gott, an den keiner mehr glaubt. Ihr habt euch
abgewandt.

140
Geliebter Gottes
Die Frage nach Gott, nach seiner Liebe und die Hände des lebendigen Gottes zu fallen«
nach dem Leid in dieser Welt stellen auch viele (Hebr 10,31). Wenn Gott nicht durch den Herrn
Menschen in unseren Tagen. Was antworten wir? Jesus unser Vater geworden ist, dann ist er unser
Ist es nicht so: Haben wir nicht alle immer und Richter, und der Zorn Gottes bleibt auf uns
immer wieder Gottes Güte kennengelernt, längst (Joh 3,36). Ohne Jesus kann niemand vor seinem
bevor wir in irgendein Unglück kamen? Haben Zorn bestehen. Die verharmlosende Vokabel vom
die Soldaten, die die Schrecknisse von Stalingrad »lieben Gott« übersieht diesen Aspekt vollständig
erlebten, nicht zuvor viele gute Tage erlebt? und praktiziert einen Allerweltsglauben an Gott,
Haben sie sich durch das Gute zur Umkehr der weder eine verändernde noch rettende Kraft
leiten lassen? Wie viele von ihnen bekehrten sich besitzt.
in guten Zeiten? Wie viele bekehren sich heute
in guten Zeiten? Müssten »die Zufriedenen, die Wenn wir uns aber ganz zu Gott hinwenden,
Satten, die Glücklichen«, die Beckmann nennt, dann hören seine Liebesbezeugungen nicht mehr
nicht scharenweise zu Gott kommen? Uns allen auf. In Jeremia 31,3 lesen wir: »Ich habe dich je und
gilt der Zuruf Gottes: »Lasset euch erretten aus je geliebt, darum habe ich dich zu mir ge­­zo­gen aus
diesem verkehrten Geschlecht!« (Apg 2,40). lauter Güte.« Wie lässt sich die Liebe am
deut­­lichsten beweisen? Nun, durch Taten, an
Die Rede vom sogenannten »lieben Gott« ist eine denen die Liebe ablesbar wird. Das einzige
weithin übliche, man möchte sagen, es ist eine Ge­­schöpf, das er nach seinem Bilde schuf, will er
sehr volkstümliche und gleichzeitig ins Unpersön­ nicht verlorengehen lassen. Wie wertvoll etwas für
liche verschwommene Auffassung von Gott. Ein uns ist, ist daran zu erkennen, wie viel wir
Gottesbild, wo wir nett und ober­fläch­­lich vom dafür zu zahlen bereit sind. So ist es auch bei
»lieben Gott« reden, ist trotz aller Popularität Gott: Wie wertvoll der Mensch für Gott ist, wird
zutiefst unbiblisch, weil es am Herzen und deutlich an dem Preis, den er für uns bezahlt hat.
Wesen Gottes vorbeischaut. Dieses Gottesbild Gott hat für uns seinen Sohn geopfert. Anders
ist allerdings weithin im Umlauf, und Borchert ausgedrückt: Jesus hat die größte Tat für uns
hat seine Beobachtungen an den Menschen nur vollbracht; er hat sein Leben für uns gegeben.
allzu realistisch wiedergegeben. Viele Menschen Darum konnte er sagen: »Niemand hat größere
meinen: Gott ist einzig zum Helfen da. Wenn er Liebe als die, dass er sein Leben lässt für seine
das nicht so tut, wie wir es wollen, dann lassen Freunde« (Joh 15,13). Paulus nennt uns die
wir eben den »lieben Gott« einen alten Mann sein. Auserwählten und Geliebten Gottes (Kol 3,12).
Wir kümmern uns gar nicht um ihn. Und bei Johannes finden wir das Wort von der
Kindschaft: »Sehet, welch eine Liebe hat uns der
Die Bibel sagt uns beides: »Gott ist Liebe« Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen
(1 Joh  4,16), aber auch: »Schrecklich ist’s, in sollen – und wir sind es auch!« (1 Joh 3,1).

141
Der Mensch im Himmel: Herrlich wie Jesus!
Nach einem Vortrag in Mainz kam eine Studentin es nur Freude gibt? Freude kann man doch nur als
zum Gespräch. Engagiert und zielbewusst sagte solche empfinden, wenn man auch den Kontrast
sie: »Sie haben heute über Zeit und Ewigkeit dazu, die Traurigkeit oder den Ärger, kennt.« So
gesprochen. Aber sagen Sie mir, was ist die hat diese Frau mich herausgefordert, intensiver
Ewigkeit ganz konkret!« Ich war ganz verwundert, auf die Frage einzugehen und anhand der Bibel
von einer so jungen und gut aussehenden Frau sehr konkret zu antworten. Dieses Gespräch ist
diese Frage gestellt zu bekommen. War sie nicht mir unvergesslich geblieben, denn es hat bezüglich
voller Lebensfreude und Lebenswillen, dass sie des Zielpunktes meiner Vorträge eine deutliche
die Frage eigentlich weit hinausschieben sollte Akzentverschiebung zur Thematik des Himmels
– so, wie es viele unserer Zeitgenossen tun? So bewirkt. Was wäre es für ein Segen, wenn viel
fragte ich zurück: »Es interessiert mich, warum mehr Menschen so konkret nach der Ewigkeit
Sie gerade diese Frage so brennend beantwortet fragen würden!
haben wollen.« – »Ich habe einen angeborenen
Herzfehler, was aber erst vor Kurzem festgestellt Zum Schluss sagte sie: »Warum wird eigentlich so
wurde. Nach dem jetzigen Stand der Dinge geben wenig über die Ewigkeit gepredigt und so wenig
mir die Ärzte nur noch einige Jahre. So muss ich darüber geschrieben? Warum befassen sich die
einfach wissen, wie die Ewigkeit ist, und das ganz meisten Predigten nur mit diesseitigen Aspekten?
konkret.« Den Hörern wird ja das Beste vorenthalten.«
Darin hat sie recht, und so ist die ausführliche
Hier spürte ich sofort, es ging weder um eine Behandlung der Frage nach der Ewigkeit in diesem
theoretische oder spitzfindige theologische Frage, Buch eine Frucht aus jener Begegnung in Mainz.
sondern um eine sehr existenzielle. Zutiefst bewegt
hat mich die Klarheit und Entschiedenheit, mit der Die junge Frau hat beides angesprochen: den
sie eine Antwort auf diese grundlegende Frage Himmel und die Hölle.
suchte. Bevor ich zu antworten begann, machte sie
mir sogleich klar, welche Antwort sie nicht hören Mit beiden Orten wollen wir uns nun beschäftigen.
wollte. Sie erklärte mir mit entschiedenen Worten: Über beide Themen hat Jesus eindrücklich und
immer wieder gepredigt.
»Wie Hölle ist, kann ich mir vorstellen. Ich habe
Sartre gelesen, und er hat das in einem Stück
anschaulich beschrieben: Da sind Menschen Wie ist das mit der Hölle?
in einem Zimmer eingesperrt, die sich nicht
verstehen. Sie können das Zimmer aber nicht Während des Vietnamkrieges kommt ein Pastor zu
verlassen. Nie. Das ist die Hölle. Das kann ich mir einem sterbenden Soldaten. Der Soldat weiß, dass
vorstellen. Wie aber ist der Himmel? – Das will er in wenigen Minuten sterben muss; dann ist er in
ich jetzt von Ihnen wissen.« Sie führte weiter aus: der Ewigkeit. Ihn brennt nur noch eine Frage auf
»Sagen Sie jetzt aber bitte nicht ›Halleluja-Singen‹ der Seele: »Herr Pastor, gibt es eine Hölle?«
oder ›Gott loben‹. Eine Ewigkeit lang zu singen,
kann ich mir überhaupt nicht vorstellen! Es ist auch Die Antwort des Pastors lautet: NEIN! Darauf
nicht meine Sehnsucht, eine ganze Ewigkeit Gott weist der Soldat ihn zurecht:
zu loben. Dennoch: Die Ewigkeit ist unser Ziel im
Leben, darauf muss ich mich doch freuen können!« • Wenn es keine Hölle gibt, dann brauchen wir
Sie hier überhaupt nicht. Dann gehen Sie nach
Ich versuchte in meiner Antwort, den Himmel Hause!
als einen Ort der Freude und der Liebe zu
beschreiben. Sie unterbrach mich aber sofort: • Wenn es aber doch eine Hölle gibt, dann
»Das ist mir nicht konkret genug. Wie kann ich haben Sie unzählige Menschen verführt. Sie
überhaupt Freude fühlen an einem Ort, an dem leiten auch uns hier in die Irre.

143
Jesus hat sehr eindrücklich über den Ort Hölle ist 120 Punkte lang und benennt u. a. folgende
gepredigt. Niemals, um Angst zu machen, aber Personenkreise:
immer, um zu warnen und um uns an den anderen,
ebenso realen Ort einzuladen, nämlich den • die Ehebrecher
Himmel. • die Homosexuellen
• die Ausschweifenden
In der Bergpredigt warnt Jesus mit nicht zu • die Lügner
überbietender Eindringlichkeit, ja, in geradezu • die Geizigen
radikaler Form: »Wenn dir aber dein rechtes Auge • die Stolzen
Ärgernis schafft, so reiß es aus und wirf’s von dir. • die Astrologie Betreibenden
Es ist dir besser, dass eins deiner Glieder verderbe • die Feigen
und nicht der ganze Leib in die Hölle geworfen • die Faulen
werde. Wenn dir deine rechte Hand Ärgernis • …
schafft, so haue sie ab und wirf sie von dir. Es ist dir
besser, dass eins deiner Glieder verderbe und nicht Im Gleichnis von den anvertrauten Zentnern
der ganze Leib in die Hölle fahre« (Mt 5,29-30). sagt der, der den einen Zentner empfangen
hatte (Mt 25,24-25): »Herr, ich wusste, dass du
Nehmen wir noch eine weitere Stelle aus dem ein harter Mann bist: Du erntest, wo du nicht
Matthäusevangelium hinzu: »Fürchtet euch nicht gesät hast, und du sammelst ein, wo du nicht
vor denen, die den Leib töten und die Seele nicht ausgestreut hast; und ich fürchtete mich, ging hin
töten können; fürchtet euch aber vielmehr vor und verbarg deinen Zentner in der Erde. Siehe,
dem, der Leib und Seele verderben kann in der da hast du das Deine.« Sein Herr aber antwortete
Hölle« (Mt 10,28). Wer ist es, der hier in die und sprach zu dem Faulen: »Du böser und fauler
Hölle schickt? Es ist auf keinen Fall der Teufel, Knecht! Wusstest du, dass ich schneide, wo
wie man voreilig meinen könnte, denn er ist der ich nicht gesät habe, und sammle, wo ich nicht
Verurteilte und wird selber gerichtet (Offb 12,10; ausgestreut habe?« (Mt 25,26). Der Text endet mit
Offb 20,10). Das letzte Gericht führt der Richter, dem Urteil der Verwerfung: »Und den unnützen
und dazu hat Gott den Herrn Jesus eingesetzt. Knecht werft in die Finsternis hinaus, da wird sein
Das lesen wir in Matthäus 25,41: »Dann wird er Heulen und Zähneklappen« (Mt 25,30). Diesen
[= Jesus] auch sagen zu denen zur Linken: Gehet Ort der Finsternis bezeichnet die Bibel als Hölle.
hin in das ewige Feuer, das bereitet ist dem Teufel Dieser Knecht ist weder ein Atheist noch ein im
und seinen Engeln!« bürgerlichen Sinne böser Mensch. Er ist sogar
einer, der Jesus kennt. Er redet ihn darum mit
An wen sind die Warnungen vor der Hölle »Herr« an, aber er geht dennoch verloren. Und
gerichtet? Wer ist der Adressatenkreis? Ich hatte warum? Aus Faulheit!
immer den Eindruck, sie gelten den Ungläubigen,
den Außenstehenden, den Räubern und In der Bergpredigt gibt der Herr Jesus eine sehr
Verbrechern. Jesus richtet aber die warnenden ernsthafte Mahnung an diejenigen, die zwar seinen
Worte vor der Hölle in fast allen Fällen an die Namen stets auf den Lippen tragen, aber die
Gläubigen. Selten nur wendet er sich an die Herrlichkeit Gottes ebenso nicht erleben werden:
Pharisäer. Wegen ihrer Selbstgerechtigkeit »Es werden nicht alle, die zu mir sagen: Herr, Herr!,
verfährt er mit ihnen härter. Dieser Personenkreis in das Himmelreich kommen, sondern die den
erhält keine Warnung mehr, ihnen wird die Willen tun meines Vaters im Himmel« (Mt 7,21).
Hölle als Gewissheit verkündigt: »Weh euch, Auch im Gleichnis von den zehn Jungfrauen handelt
Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr es sich durchweg um Gläubige. Aber fünf von
das Himmelreich zuschließt vor den Menschen! Ihr ihnen müssen feststellen: »… und die Tür ward
gehet nicht hinein, und die hineinwollen, lasset ihr verschlossen« (Mt 25,10). Warum das? Bezüglich
nicht hineingehen« (Mt 23,13). ihres Lebens hielten sie es mehr mit dem Trend der
Zeit als mit den Geboten Gottes, und Jesus Christus
Der britische Autor David Pawson hat einmal eine war nicht mehr die Mitte ihres Lebens. So hören sie
Liste jener Taten zusammengestellt, die nach aus dem Munde Jesu das völlig unerwartete Wort:
der Bibel zur Hölle führen. Dieser Lasterkatalog »Ich kenne euch nicht« (Mt 25,12).

144
Am 3. Juni 1998 gab es in dem kleinen den Engeln und den Spatzen.« Hoffentlich hat er
norddeutschen Ort Eschede bei Celle das wohl seine Meinung noch geändert, sonst bedauert er
größte Eisenbahnunglück in Deutschland mit in Ewigkeit seine selbst verschuldete Ausgrenzung
dem Hochgeschwindigkeitszug ICE. Verursacht am Ort der Verlorenheit.
durch den Bruch eines Radkranzes entgleiste
der Zug und prallte gegen eine Betonbrücke. In Sprichwörtern und Wendungen taucht
101 Menschen fanden dabei den Tod. Am 21. der Begriff Himmel immer wieder auf, um
Juni fand in Celle eine Trauerfeier unter Beisein verschiedene Situationen des Lebens zu
des Bundespräsidenten, des Bundeskanzlers und beschreiben.
der Angehörigen der Opfer statt. Natürlich ist
es die Aufgabe der Predigt, die Trauernden zu Geht es um das große Glück, dann heißt es: »Der
trösten und ihnen beizustehen. Dies darf aber Himmel hängt voller Geigen.«
nicht mit falscher Predigt geschehen. Sowohl
von katholischer als auch von evangelischer Seite Oder in einem Schlager wird gesungen: »Ich tanze
wurden in den Predigten alle Unfalltoten in den mit dir in den Himmel hinein.«
Himmel gepredigt. Wie viele der Toten den Herrn
Jesus wirklich kannten, wissen wir nicht. Aber Auch Eheschließungen werden mit dem Himmel
sicherlich war es ein Prozentsatz, der vergleichbar in Verbindung gebracht:
ist mit dem bei jenen Menschen, die wir in unserer »Ehen werden im Himmel geschlossen, aber auf
Nachbarschaft oder an unserem Arbeitsplatz der Erde gelebt.«
antreffen. Leider sind es immer nur wenige, die
bewusst den Herrn Jesus angenommen haben. Wollen wir Begrenzungen beschreiben, dann
Nach dem Zeugnis der Bibel werden wir auch nur sagen wir: »Es ist dafür gesorgt, dass die Bäume
diese im Himmel antreffen (Joh 3,3). nicht in den Himmel wachsen.«

In einer ähnlichen Unfallsituation zur Zeit Jesu Geht es darum, den besonderen Wert des
bezieht er Stellung hinsichtlich der Leute, auf die persönlichen Willens herauszustellen, dann sagen
der Turm zu Siloah fiel (Lk 13,4). Die Antwort wir: »Des Menschen Wille ist sein Himmelreich.«
Jesu ist bemerkenswert: »Wenn ihr nicht Buße
tut, werdet ihr alle auch umkommen« (Lk 13,5). Für viele unserer Zeitgenossen beschränkt sich
Er nutzt das Ereignis, nicht um die Toten das Wissen über den Himmel auf das, was der
seligzusprechen, sondern um die Lebenden zu Volksmund formuliert hat. Aber ist das alles, was
evangelisieren. es über den Himmel zu sagen gibt? So wollen wir
der Frage nachgehen:
Ein Evangelist schreibt: »Früher hatte man
Angst vor der Hölle – heute davor, über sie zu
sprechen.« Von einem Retter kann nur gesprochen »Was wissen wir über den Himmel?«
werden, wo eine Gefahr ist. Weil es eine Hölle
gibt, darum brauchen wir einen Retter. Dieser eine Bei näherem Hinsehen wird sich deutlich zeigen,
Retter ist der Herr Jesus: »Denn Gott hat seinen dass die Sprichwörter und Wendungen hier viel
Sohn gesandt, … dass die Welt durch ihn gerettet zu kurz greifen. Gott hat uns sehr viel Konkretes
werde« (Joh 3,17). Jesus selbst ist die rettende über den Himmel offenbart. Die Bibel ist die
Tür zum Himmel: »Ich bin die Tür; wenn jemand einzige verbindliche Informationsquelle; alles sonst
durch mich eingeht, der wird gerettet werden« Gesagte über den Himmel ist rein spekulativ und
(Joh 10,9). lediglich von Menschen erdacht. Die Bibel spricht
oft über dieses größte Ziel, das dem Menschen
gegeben ist. So gilt es, unter einziger Verwendung
Wie ist das mit dem Himmel? des offenbarten Wortes Gottes und der
Anwendung des schlussfolgernden Denkens die
Der Dichter Heinrich Heine (1797 – 1856) zahlreichen Aspekte des Himmels zu beleuchten.
spottete über den Himmel mit den Worten (in: Zum Kontrast werden wir immer wieder auf
Wintermärchen): »Den Himmel überlassen wir markante irdische Bezüge zurückgreifen.

145
Gilt für irdische Belange, die uns offenbart sind, er [Jesus] auch auf ewig selig machen, die durch
dass wir sie im Leben nachprüfen können, so bleibt ihn zu Gott kommen« (Hebr 7,25).
zur Erfassung der himmlischen Dinge allein der
Glaube. Darum sagte Jesus: »Glaubt ihr nicht, wenn Im Himmel – dem Ort ohne Sünde – wird das
ich euch von irdischen Dingen sage, wie werdet ihr Glück vollkommen und unvergänglich sein, denn
glauben, wenn ich euch von himmlischen Dingen keines der Negativmerkmale dieser Welt wird
sage?« (Joh 3,12). dort das Leben trüben.

Geradezu unfassbar ist, dass dieser ewige und Viele Menschen müssen hier auf Erden unsagbares
allmächtige Gott mit uns im Himmel Gemeinschaft Leid ertragen. Die Bücherregale dieser Welt
haben möchte. So sendet er so lange seine sind voll von Abhandlungen über das Leid und
Boten aus, um aus allen Völkern und Nationen die in unzähligen Variationen immer wieder neu
einzuladen, bis die volle Zahl erreicht ist: »Und gestellte Frage, warum ein allmächtiger und
der Herr sprach zu dem Knechte: Gehe aus auf liebender Gott das zulassen kann. (Die Antwort
die Landstraßen und an die Zäune und nötige sie auf diese Frage ist in »Fragen, die immer wieder
hereinzukommen, auf dass mein Haus voll werde« gestellt werden«, S. 18-19 beantwortet.)
(Lk 14,23).
Von Katastrophen größeren und kleineren
Damit wir Menschen dieses größte und wichtigste Ausmaßes ist die Menschheit seit der Sintflut nicht
Ziel nicht verpassen, liefert er uns eine eindeutige verschont geblieben. Am 1. November 1755
und für jeden verständliche Wegbeschreibung mit. erschütterte ein Unglück in Portugal die Welt.
Jesus sagt in Johannes 14,6: »Niemand kommt Ohne irgendeine Vorwarnung legte ein
zum Vater denn durch mich.« Im Himmel hat Erdbeben Lissabon in Schutt und Asche. 60 000
sich auch dieses Wort erfüllt. Es werden dort nur Menschen starben. Weltbilder gerieten ins
solche Menschen anzutreffen sein, die sich durch Wanken. Betroffen und kritisierend notierte
den Herrn Jesus haben retten lassen (Joh 3,36; Goethe: »Gott, der Schöpfer und Erhalter
1 Joh  5,13). Himmels und der Erden … hatte sich, indem er
die Gerechten mit den Ungerechten gleichem
In zehn ausgewählten Punkten wollen wir nun auf Verderben preisgab, keineswegs väterlich
das Wesen des Himmels eingehen: erwiesen.«

H1: Der Himmel – der Ort vollkommenen An Schilderungen unsäglichen Leides ist kein
Glücks Mangel. Die Magie der hohen Zahlen sticht hier
Der französische Philosoph Jean Jacques Rousseau nicht: 6 Millionen, 60 Tausend. Schon ein Mensch,
(1712 – 1778) trifft nicht den Kern des Glücks, der uns genommen ist, reicht für die Frage: Wie
wenn er reduzierend bemerkt: »Glück besteht konnte Gott das zulassen? In der Ewigkeit werden
aus einem hübschen Bankkonto, einer guten alle Spuren des Leides beseitigt sein. Nichts
Köchin und einer tadellosen Verdauung.« Von wird uns dort noch an Leid, Krieg, Hass und Tod
Voltaire (1694 – 1778) stammt der Ausspruch: erinnern: »Und Gott wird abwischen alle Tränen
»Das vollkommene Glück ist unbekannt; für den von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr
Menschen ist es nicht geschaffen.« Auch dieser sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird
Philosoph irrt, denn Jesus hat seinen Hauptauftrag mehr sein; denn das Erste ist vergangen«
gerade darin gesehen, Menschen selig zu machen (Offb 21,4).
(Mt 18,11). Selig (griech. makarios bzw. sos) zu
sein, bedeutet mehr, als nur zeitlich begrenztes Unser Körper ist dann befreit von aller
irdisches Glück zu haben; vielmehr ist die ewige Krankheit und Hinfälligkeit. Er wird nie mehr
Komponente angesprochen. Wer selig ist, der ist mit Bazillen, Viren, Infekten, Herzkrankheiten
glücklich zu preisen, der ist zu beglückwünschen, oder Atembeschwerden zu kämpfen haben.
weil er das Heil in Jesus Christus angenommen hat Krankenhäuser und Gefängnisse sind unbekannt.
und ihm dadurch die Herrlichkeit des Himmels Ärzte, Krankenschwestern, Polizisten,
geschenkt ist. Diese Glückseligkeit beginnt schon Gefängniswärter und Leichenbestatter werden
hier und wird im Himmel vollendet: »Daher kann nicht mehr gebraucht.

146
Im Himmel angekommen, sehnt sich niemand wohltut, wird im Himmel reichlich vertreten sein:
mehr zur Erde zurück. Die Zeit der Lasten und Liebe, Friede, Freude, Freundlichkeit, Gütigkeit.
Sorgen ist endgültig vorbei.
H3: Der Himmel – ein Fest ohne Ende
Der preußische König Friedrich der Große Wie bereiten wir uns auf ein Fest vor? Am
(1712 – 1786) nannte sein Potsdamer Schloss 23. März 1998 fand in Los Angeles die alljährliche
Sanssouci (franz.; ohne Sorge), aber auch er führte Oscar-Verleihung statt. Es war ein Gala-Fest der
ein Leben voller Sorgen. Nur für den Himmel wäre Filmprämierung, zu dem frühere Oscar-Gewinner,
Sanssouci eine treffende Bezeichnung. Dort gibt Sponsoren und viele Schauspieler geladen waren.
es keinen Streit, keinen Krieg, keinen Hass, keine Für den Titanic-Film wurden 11 Oscars vergeben.
Untreue, darum gibt es keine Sorgen und auch Der bisherige Rekord von »Ben Hur« wurde zwar
keine gebrochenen Herzen. erreicht, aber nicht übertroffen. Eine Zeitschrift
beschrieb den Oscar-Time-Stress wie folgt:
H2: Der Himmel – ein Ort des Genusses für
die Sinnesorgane »Drei Monate vorher: Termin beim Friseur buchen.
Wir Menschen geben hier viel Geld aus, um Einen Monat vorher: Schönheitsfarm.
unseren Augen und Ohren etwas Besonderes zu 10 Tage vorher: Haare schneiden.
bieten. 3 Tage vorher: Selbstbräunung.
Dann ist Oscar-Tag:
• Horrende Preise werden gezahlt, um z. B. bei Früh: Bodytraining, duschen, Haare waschen,
der Eröffnungsveranstaltung oder Abschlussfeier leichte Kost.
der Olympischen Spiele dabei zu sein. In Mittags: Warten auf den Haar-Stylisten.
Atlanta (1996) zahlte man über 1000 $ für eine Nachmittags: Der Visagist kommt.
Eintrittskarte, und auf dem Schwarzmarkt bot Punkt 16 Uhr: Die Gäste müssen im Auditorium
man noch mehr. Warum gab man hierfür so viel sein.
Geld aus? Doch nur, um zeitlich begrenzt einen Dann fallen die Türen ins Schloss. Und die Würfel
Genuss für Augen und Ohren zu haben. sind gefallen: »And the Oscar goes to …«

• Konzerte berühmter Dirigenten werden Wie dieses Beispiel zeigt, kann die
aufgesucht, um sich einen Ohrenschmaus zu Vorbereitungszeit zu einem nur wenige Stunden
gönnen. Ebenso ist es etwas Besonderes, die dauernden Fest mit einem erheblichen Aufwand
Uraufführung eines Theaterstücks zu erleben. verbunden sein. Das Hauptengagement gilt
offenbar der Schönheit. Hier in dieser Welt ist
• Für Tennis- bzw. Fußballfreunde ist es ein alles dem Verfall preisgegeben, und die Schönheit
besonderes Erlebnis, das Endspiel in Wimbledon schwindet. Der Aufwand, dies durch künstliche
oder das Finale einer Fußballweltmeisterschaft Mittel zu kompensieren und zu retuschieren, steigt
live erleben zu können. in demselben Maße, wie das Alter zunimmt. Im
Himmel wird das alles nicht mehr nötig sein, denn
Alles, was wir hier an Reizvollem, Sehens- und wir werden alle schön sein. Genauer: Wir werden
Hörenswertem auch nur aufzählen würden, herrlich sein, denn herrlich ist die Steigerungsform
verblasst im Angesicht des Himmels. Was für die von schön.
Weisheit Gottes zutrifft, gilt auch für den Himmel:
»Was kein Auge gesehen hat und kein Ohr gehört Von Jesus heißt es bereits im Alten Testament: »Der
hat und in keines Menschen Herz gekommen Herr ist König und herrlich geschmückt« (Ps 93,1).
ist, was Gott berei­tet hat denen, die ihn lieben« Er ist der »Herr der Herrlichkeit« (Jak 2,1).
(1 Kor  2,9). Bei seiner Wiederkunft kommt Jesus in seiner
ganzen Macht und sichtbar in seiner Herr­­­lichkeit
Der Himmel ist aber nicht nur ein Ort des Sehens (Mt 24,30). In Johannes 17,22 betet er zum Vater:
und Hörens, sondern der Wahrnehmung für »Ich habe ihnen die Herrlichkeit ge­­geben, die du
alle Sinnesorgane. Konsequenterweise wird es mir gegeben hast.« Im Himmel hat sich auch dies
im Himmel auch einen Genuss für den Gaumen für uns erfüllt. Aufwendungen zur Verbesserung
geben. Mehr noch: Alles, was unserer Seele des Aussehens sind hier nicht mehr nötig.

147
Nun hat Gott ein Problem: Wie kann er uns Die Geladenen dürfen sich glücklich preisen: »Selig
Menschen die Herrlichkeit und Fest­lichkeit des sind, die zum Abendmahl des Lammes berufen
Himmels verständlich machen? Jesus tut es mit sind« (Offb 19,9). Im Gleichnis vom verlorenen
einem Gleichnis: »Das Himmelreich ist gleich Sohn heißt es: »Und sie fingen an, fröhlich zu sein«
einem König, der seinem Sohn Hochzeit machte« (Lk 15,24). Im Himmel hört die Fröhlichkeit nicht
(Mt 22,2). Die Hochzeit ist das schönste Fest auf mehr auf; das Ausmaß dieser Freude können wir
Erden. Bis in die letzten Details ist alles bestens hier noch gar nicht einschätzen.
vorbereitet:
H4: Der Himmel – ein Ort der Schönheit
– Liebe Gäste sind eingeladen. Bezüglich dieser Schöpfung sagt der Herr Jesus
– Das beste Essen und die köstlichsten Getränke in der Bergpredigt: »Schauet die Lilien auf dem
werden serviert. Feld an, wie sie wachsen: Sie arbeiten nicht, auch
– Freundliche Reden werden gehalten. spinnen sie nicht. Ich sage euch, dass auch Salomo
– Bei der Unterhaltung werden keine Probleme in aller seiner Herrlichkeit nicht gekleidet gewesen
erörtert. ist wie eine von ihnen« (Mt 6,28-29). Der Schöpfer
– Die Braut hat sich geschmückt wie nie zuvor. schuf in seiner Liebe zur Schönheit, was kein
Sie trägt das kostbarste und schönste Kleid ihres Mensch gestalten kann. Gott ist also der Urheber
Lebens. aller Schönheit.
– …
– Alle sind in guter Stimmung. Nach allem Leid segnete Gott den Hiob: »Und
er bekam 7 Söhne und 3 Töchter und nannte die
In diesem uns wohlvertrauten Bild versucht uns erste Jemina [dt. Täubchen], die zweite Kezia
Jesus den Himmel als ein außergewöhnlich schönes [dt. Zimtblüte] und die dritte Keren-Happuch
Festmahl zu erklären. Beim letzten Abendmahl [dt. Salbhörnchen]. Und es gab keine so schönen
sagte er zu seinen Jüngern: »Ich werde von nun an Frauen im ganzen Lande wie die Töchter Hiobs«
nicht mehr von diesem Gewächs des Weinstocks (Hiob 42,13-15). Die Schönheit der Töchter Hiobs
trinken bis an den Tag, an dem ich von Neuem wird besonders herausgestellt. Sie hätten jede
davon trinken werde mit euch in meines Vaters Miss-World-Wahl gewonnen.
Reich« (Mt 26,29). Einen so köstlichen wie den
himmlischen Wein haben wir in unserem irdischen Von Jesus selbst, der Person des Schöpfers, wird
Leben noch nie gekostet. Im Himmel – dessen in Psalm 45,3 gesagt: »Du bist der Schönste unter
bin ich mir sehr sicher – wird auch gegessen; den Menschenkindern, holdselig sind deine Lippen;
wie anders sollten wir Lukas 12,37 deuten?: »Er darum segnet dich Gott ewiglich.«
[= Jesus] wird sich schürzen und wird sie zu Tisch
bitten und kommen und ihnen dienen.« Am Kreuz jedoch ist er der Sünde der Menschen
ausgeliefert und dem Tod preisgegeben. Als
Wir dürfen davon ausgehen, es wird ein reichlich äußeres Zeichen ist auch seine Schönheit
gedeckter Tisch sein. Die Begriffe Erlesenes und genommen, wie wir in Jesaja 53,2 lesen: »Er hatte
Köstliches sind als irdische Begriffe viel zu schwach, keine Gestalt noch Schöne; wir sahen ihn, aber da
um das Himmlische angemessen zu bewerten. war keine Gestalt, die uns gefallen hätte.«
Deutlich wird jedoch: Der Himmel trägt festliche
Züge. Von Ewigkeit her wird Jesus jedoch als schön und
vollkommen bezeichnet. In Jesaja 33,17 heißt es
Aber nun kommt die Überraschung: Der Himmel über ihn: »Deine Augen werden den König sehen
ist nicht nur einem Hochzeitsfest vergleichbar, in seiner Schöne.« Das bekannte Lied Schönster
sondern es wird eine ganz reale Hochzeit gefeiert. Herr Jesu bringt diesen Aspekt in beson­derer Weise
Davon steht in Offenbarung 19,7: »Lasset uns zum Ausdruck (Lied von 1677, Strophe 2 von
freuen und fröhlich sein und ihm die Ehre geben, Hoffmann v. Fallersleben, 1842):
denn die Hochzeit des Lammes ist gekommen,
und seine Braut hat sich bereitet.« Jesus selbst ist Schönster Herr Jesu,
der Bräutigam, und alle, die sich durch ihn haben Herrscher aller Enden,
retten lassen, sind die Braut. Gottes und Marien Sohn,

148
dich will ich lieben, Die Buchautorin Amelie Fried schreibt:
dich will ich ehren, »Moderatorinnen erreichen mit vierzig das
du meiner Seele Freud und Kron! Verfallsdatum, dann zählt die Nation vor der
Glotze ihre Falten.«
Schön sind die Felder,
schöner sind die Wälder Der Himmel aber ist ein Ort unvergänglicher
in der schönen Frühlingszeit; Schönheit. Alle, die dort angekommen sind,
Jesus ist schöner, werden bleibend schön sein. Wenn wir Jesus
Jesus ist reiner, gleich sein werden (1 Joh 3,2), dann ist die
der unser traurig Herz erfreut. Schönheit davon nicht ausgenommen. Die
irdische Bewertung, ewig jung auszusehen,
Schön leucht’t die Sonne, greift viel zu kurz, um das himmlische Ideal
schöner leucht’t der Monde angemessen zu beschreiben.
und die Sternlein allzumal.
Jesus leucht’t schöner, H5: Der Himmel – der Ort des erfüllten
Jesus leucht’t reiner Lebens
als alle Engel im Himmelssaal. Ein Großteil der Menschheit lebt unter dem
Existenzminimum. Täglich sterben 40 000 Kinder,
Alle die Schönheit weil sie nicht genug zu essen haben. Andere sind
Himmels und der Erden reich; sie können sich alle Güter dieser Welt
ist verfasst in dir allein. leisten, aber sie sind dennoch nicht glücklich.
Nichts soll mir werden Viele leiden unter Depressionen und Ängsten,
lieber auf Erden oder die Langeweile treibt sie um.
als du, der schönste Jesus mein.
Jesus kennt die innere und die äußere Not der
Wenn schon in dieser Schöpfung Gottes Liebe Menschen: »Und da er das Volk sah, jammerte
zur Schönheit an jeder Schneeflocke, an den ihn desselben; denn sie waren verschmachtet und
Lilien, den Orchideen und zahllosen Blüten zerstreut wie Schafe, die keinen Hirten haben«
anderer Blumen oder dem luxuriösen Gefieder (Mt 9,36). Gerade hier will er helfen; darum
mancher Vögel und an den Flügeln bunter nennt er uns in Johannes 10,10 den Hauptgrund
Schmetterlinge in tausenderlei Variationen seines Kommens: »Ich bin gekommen, dass sie
erkennbar wird, wie viel mehr wird Schönheit das Leben und volle Genüge haben sollen.«
ein geradezu kennzeichnendes Attribut des
Himmels sein! Schon hier auf Erden ändert Jesus mit der
Bekehrung den Lebensbezug so gründlich,
Viele Menschen trachten hier nach Schönheit. dass wir deutlich zwischen altem und neuem
Chirurgen, die Gesichter liften und der Schönheit Leben unterscheiden können (Röm 6,4; Kol 2,6;
operativ nachzuhelfen versuchen, erleben einen 1 Petr  4,3). Im Himmel aber kommt unser Leben
Nachfrageboom ohnegleichen. Eine Industrie, die zur Vollendung. Dort werden wir erstmals
sich darauf spezialisiert hat, schönheitserhaltende erfahren, was wirkliche Lebensqualität bedeutet.
oder -fördernde Mittel zu produzieren, kann
sich eines blühenden Geschäftes sicher sein. Ein Kritiker sagte einmal, er habe keine Lust,
Und doch: Auch die schönsten der gekürten 10 000 Jahre auf einer Wolke zu sitzen und
Schönheitsköniginnen verlieren ihre Schönheit. Harfe zu spielen. Das sind selbst gezimmerte
Hier auf Erden ist alles der Vergänglichkeit Bilder einer Ewigkeit, die die Bibel nirgends so
unterworfen (Röm 8,20). beschreibt.

Kaiserin Sissi von Österreich (1837 – 1898) galt Der Himmel ist Leben im Überfluss. Mangel ist
im 19. Jahrhundert als die schönste Frau Europas. dort ein Fremdwort, denn es gibt nichts mehr zu
Sie war jedoch so eitel, dass sie nach ihrem verbessern. Langeweile ist dort unbekannt, weil
30. Geburtstag nicht mehr gemalt und schon gar der Himmel vollkommen ist und erfülltes Leben
nicht mehr fotografiert werden wollte. bietet.

149
Während die Hölle auch als ein Ort bleibender dem Schiff, so sieht man schon weithin vom Meer
unerfüllter Sehnsüchte bezeichnet werden aus, auf einer erhöhten Düne liegend, das alles
kann, wird es im Himmel keine Sehnsucht mehr überragende weiße Gebäude – das weiße Schloss
geben. Nicht in dem Sinne, dass sich die irdischen am Meer. Neben einem Hotel der First-Class-
Sehnsüchte dort alle erfüllen werden, sondern dass Kategorie mit dem Weißen Saal, einem Restaurant,
uns der ganze jetzt noch unvorstellbare Reichtum einer Kaminbar und einem Kinderclub wurden im
des Himmels zuteilwird, der keine weiteren Kurhaus auch Eigentumswohnungen eingerichtet
Wünsche mehr aufkommen lässt. (man zahlt z. B. ca. 540 000 € für nur 80 m2, also
den stolzen Preis von über 6600 €/m2). Aber selbst
Wenn wir hier auf der Erde schöne Augenblicke die komfortabelsten Appartements können nicht
erleben, möchten wir sie gerne festhalten. Das ist beides bieten, den Blick zum Meer und den Blick
es, was Goethe beschreibt: »Verweile doch, du bist zur Sonne. Zur Nordseite gelegene Wohnungen
so schön!« Auch Kameras und Videos frieren nur haben zwar den gewünschten Meeresblick,
Gewesenes ein; sie repräsentieren kein Leben. dafür aber keine Sonnenseite. Möchte man die
Der Himmel ist so etwas wie ewige Gleichzeitigkeit. Sonnenseite, muss man auf den Meeresblick
Nichts ist mehr der Vergänglichkeit unterworfen. verzichten. Vollkommen ist es nirgends.
Alles ist bleibend.
In der Ewigkeit werden wir eine Wohnung
Hier können wir uns immer nur an einem beziehen, deren Architekt Jesus ist. Was er, der
Ort aufhalten. Jede Reise bringt Trennung von Schöpfer dieser Welt, gestaltet, wird etwas sein,
anderen lieben Menschen. Das »Good-bye« ist was sich kein irdischer Architekt auch nur im
oft schmerzlich. Auch das gehört zur Qualität des Traum hat vorstellen können. In Johannes 14,2-3
Himmels: Dort gibt es kein »Good-bye« mehr. sagt Jesus: »In meines Vaters Hause sind viele
Wohnungen. Wenn’s nicht so wäre, hätte ich dann
H6: Der Himmel – ein Ort mit einer Wohnung zu euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu
für uns bereiten? Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu
Die Architekten dieser Welt haben sich immer bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir
wieder neuartige Konstruktionen erdacht. Das nehmen, damit ihr seid, wo ich bin.«
Atomium in Brüssel war als 110 Meter hohes
Bauwerk das Wahrzeichen der Weltausstellung An unserer Heimstatt baut er schon seit fast
von 1958. Die neun Kugeln der eigenwilligen 2000 Jahren. Wie herrlich muss da wohl das
Konstruktion sollten in 150-milliardenfacher Ergebnis sein! Alles, was das Juister Kurhaus
Vergrößerung die Elementarzelle eines kubisch- bietet, wird von den himmlischen Wohnungen
raumzentrierten α-Eisenkristalls darstellen. weit in den Schatten gestellt. Wenn schon keine
Jörn Utzon, der Architekt der Sydney-Oper, ließ Schneeflocke einer anderen gleicht und jedes
sich von einer geschälten Apfelsine inspirieren. Eichenblatt in dieser Schöpfung eine einmalige und
Wir bestaunen mächtige Paläste in Glas und nicht wiederholbare Kreation ist, wie viel mehr
hochragende Fernsehtürme aus Beton. Ein gilt das für die von Jesus gebauten Wohnungen!
Architekt schrieb: »Die Architektur vereint Wiederholungen gibt es nicht; alles ist äußerst
künstlerischen Anspruch und technische individuell auf den Bewohner zugeschnitten. Immer
Perfektion. Die Sehnsucht nach dem Ewigen und ewig haben wir dort einen Platz unter der nie
hat nicht nur in der Vergangenheit so manchen untergehenden Sonne.
bautechnischen Fortschritt inspiriert. Neben
architektonischen Meisterwerken zählen H7: Der Himmel – ein Ort des Regierens
Monumentalbauten wie die Chinesische Mauer Im Himmel wird gesungen und gefeiert, aber wir
und die Pyramiden von Gizeh zum Langlebigsten, sind auch zu mancherlei Diensten eingesetzt:
was Menschenhände errichtet haben.« »Sie werden regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit«
(Offb 22,5).
Auf der Nordseeinsel Juist wurde 1998 das
historische Kurhaus aus dem Jahre 1898 nach Im Gleichnis von den anvertrauten Pfunden nach
einer über zweijährigen Rekonstruktionszeit Lukas 19,11-27 bekommt jeder Knecht ein Pfund
wiedereröffnet. Kommt man vom Festland mit zugeteilt, um damit zu arbeiten (zu »wuchern«).

150
Der eine hat die geschenkte Gabe verzehnfacht, Missionar aller Zeiten (Apg 26,12-18). So kann es
ein anderer hat sie verfünffacht. Bei der auch heute noch ein jeder auf seine Weise erfahren,
Beurteilung Jesu wird dem ersten gesagt: »Recht wenn er sich auf Jesus einlässt. Wer heute die
so, du tüchtiger Knecht, weil du im Geringsten Begegnung mit Jesus wagt, gewinnt den Himmel.
treu gewesen bist, sollst du Macht haben über
zehn Städte« (Lk 19,17). Der zweite erhält einen In Johannes 17,24 betet Jesus zum Vater: »Vater,
seinem Wirken angemessenen Lohn: »Und du ich will, dass, wo ich bin, auch die bei mir seien,
sollst über fünf Städte herrschen« (Lk 19,19). die du mir gegeben hast.« Im Himmel erfüllt sich
dieses Gebet. Wir werden allezeit bei ihm sein. Es
Daraus können wir schließen: In der Ewigkeit wird wird ein atemberaubendes Staunen geben, wenn
uns die Verantwortung des Regierens übertragen. der Glaube zum Schauen kommt. Überrascht
Bei Gott gibt es keine Gleichmacherei. So sind rief die Königin von Saba bei der Ankunft am
auch die zugeteilten Bereiche keineswegs gleich Hofe Salomos aus: »Nicht die Hälfte hat man mir
groß, sondern sie sind abhängig von unserem Fleiß, gesagt!« (2 Chr 9,6). Wie viel mehr trifft dieser
den wir hier für das Reich Gottes eingesetzt haben. Ausspruch bei unserer Ankunft im Reich Gottes
Im Himmel werden wir mit Jesus regieren. Wir zu! Hier haben wir noch viele Fragen, auf die wir
haben also Anteil an den Regierungsgeschäften der dringend eine Antwort suchen. Dort bei Jesus wird
Ewigkeit. alles geklärt sein: »An demselben Tage werdet ihr
mich nichts mehr fragen« (Joh 16,23).
Politiker setzen hier alles daran, um Wahlen zu
gewinnen. Im Himmel wird uns das Regierungsamt In der Gegenwart Gottes und Jesu »wird keine
bleibend geschenkt. Diese Tätigkeit ist mit vielen Nacht mehr sein« (Offb 22,5). Wir benötigen dort
abwechslungsreichen und kreativen Aufgaben keinen Schlaf mehr – also gibt es im Himmel auch
verbunden. Alles wird gelingen, denn es gibt weder keine Betten. Ewig wird die Sonne scheinen. Es
Mobbing noch Erfolgsdruck, noch Stress. ist kein Himmelskörper, der sein Licht sendet.
Keine geschaffene Sonne strahlt in Ewigkeit,
H8: Der Himmel – der Ort, wo Jesus ist sondern »die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie,
Es gibt mancherlei historische Begegnungen mit und ihre Leuchte ist [Jesus,] das Lamm [Gottes]«
weitreichenden Folgen. So verdanken wir die (Offb 21,23). Jesaja sah prophetisch die ewige
Erfindung des Meißner Porzellans der Begegnung Sonne in jener Welt Gottes: »Die [jetzige] Sonne
des Physikers Tschirnhaus mit dem Alchemisten soll nicht mehr des Tages dir scheinen, und der
Johann Friedrich Böttger. Aber auch in unseren Glanz des Mondes soll dir nicht leuchten; sondern
Tagen kann aus einer unvorhergesehenen Be­­­­­geg­ der Herr wird dein ewiges Licht und dein Gott
nung etwas Besonderes erwachsen, insbesondere, wird dein Preis sein. Deine Sonne wird nicht mehr
wenn Gottes Führung dahinter erkennbar wird. untergehen« (Jes 60,19-20).
Da treffen zwei Menschen aufeinander, die sich
vorher nie gesehen haben. Sie werden in einer Tausende von Sonnenhungrigen fahren Jahr für Jahr
Sache eins und handeln konsequent danach. Große an überfüllte Strände mit gleißender Sonne, aber
Wirkungen können dann die Folge sein. viele holen sich einen Sonnenbrand und setzen sich
der Gefahr des Hautkrebses aus. Sonnencremes
Die Begegnung mit den weitreichendsten Folgen mit hohen Schutzfaktoren sind gefragt. Die ewige
ist jedoch die, wenn der Mensch Gott begegnet. Sonne des Himmels aber wird wohltuend sein
Dann findet er in Jesus das Leben, das ewig währt. und niemanden verbrennen. Es wird auch keine
Die Bibel nennt uns viele derartige Beispiele. So sengende Sonne mit gefährdender Hitze sein
erlebte Zachäus, der Chefzöllner von Jericho, (Offb 7,16), wie wir sie von den Wüsten dieser
den Durchbruch vom Gauner zum Kind des Heils Erde kennen.
(Lk 19,1-10). Der Finanzminister von Äthiopien
suchte Gott in Jerusalem und fand ihn in der Wüste H9: Im Himmel – dort werden wir Jesus gleich
in Jesus (Apg 8,26-39). Nach der Gewissheit sein
seiner Errettung konnte er seine Straße fröhlich Ich wage es kaum auszusprechen, aber es steht in
weiterziehen. Saulus wurde durch Jesus zum Paulus. 1. Johannes 3,2 geschrieben: »Meine Lieben, wir
Vom Christenverfolger wurde er zum größten sind schon Gottes Kinder; es ist aber noch nicht

151
offenbar geworden, was wir sein werden. Wir H10: Der Himmel – ein Grund zu großer
wissen aber: Wenn es offenbar wird, werden wir Vorfreude
ihm gleich sein.« Untersuchen wir die Reden Jesu nach ihrem Inhalt,
so springt uns ein Aspekt geradezu ins Auge. Er
Was bedeutet das? In der Schöpfung wurde verkündigte unentwegt die Botschaft des Himmels.
zwar der Mensch zum Bilde Gottes geschaffen, Seine Predigttätigkeit begann er mit den Worten:
aber im Sündenfall ging diese Ebenbildlichkeit »Die Zeit ist erfüllt, und das Reich Gottes ist
verloren. Nur von Jesus sagt die Bibel: »Er ist herbeigekommen. Tut Buße, und glaubt an das
der Abglanz seiner [= Gottes] Herrlichkeit und Evangelium!« (Mk 1,15). In immer wieder
das Ebenbild seines Wesens« (Hebr 1,3). Wenn neuen Gleichnissen erklärt er den Zuhörern das
wir im Himmel Jesus gleich sein werden, dann Wesen des Himmelreichs: »Das Himmelreich ist
ist konsequenterweise daraus zu schließen: Wir gleich
werden so umgestaltet, dass auch wir der Abglanz
der Herrlichkeit Gottes und das Ebenbild seines • einem Menschen, der guten Samen auf den
Wesens sein werden. Acker säte« (Mt 13,24).
• einem Senfkorn …« (Mt 13,31).
Individuell wird jeder eine eigene Persönlichkeit • einem Sauerteig …« (Mt 13,33).
sein, aber die qualitativen physischen Merkmale • einem verborgenen Schatz im Acker …«
(Schönheit, Herrlichkeit, Gestalt, körperliche (Mt 13,44).
Vollkommenheit) werden mit denen des Herrn • einem Kaufmann …« (Mt 13,45).
Jesus übereinstimmen (Phil 3,21). Dieser Körper • einem Netz …« (Mt 13,47).
ist nicht mehr raum- und zeitgebunden • einem König, der seinem Sohn Hochzeit
(Joh 20,19). machte« (Mt 22,2).

Hier auf der Erde treffen wir nur manchmal auf Das seelsorgerliche Gespräch mit Zachäus endet
Menschen, mit denen wir gedanklich in vielen mit Worten, die sich auf die ewige Errettung
Punkten übereinstimmen. Gespräche werden zu beziehen: »Heute ist diesem Hause Heil
einem Erlebnis, und die Zeit vergeht im Fluge. widerfahren, … denn des Menschen Sohn ist
Das Gesagte wirkt stimulierend und bereichernd gekommen, zu suchen und selig zu machen, was
und führt zu neuen Erkenntnissen, auf die wir verloren ist« (Lk 19,9-10).
ohne den Hinweis des anderen nicht gekommen
wären. Den Kindern verheißt er nicht ein schönes noch vor
ihnen liegendes Leben, sondern den Himmel: »Lasset
Im Himmel werden wir mit Jesu Gedanken völlig die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht;
eins sein. Die Kommunikation mit ihm wird ein denn solcher ist das Reich Gottes« (Lk 18,16).
wichtiges kreatives Element sein. Auch wenn
alle unsere irdischen Fragen längst beantwortet Dem Gichtbrüchigen sagt Jesus nicht zuerst: »Stehe
sein werden, wird es dennoch Neues – und zwar auf und wandle!«, sondern: »Deine Sünden sind
unbegrenzt – zu denken geben. So, wie wir hier dir vergeben« (Mt 9,2). Auch hieran wird deutlich:
uns lieb gewordene Menschen mehr und mehr Die Voraussetzung für den Himmel, nämlich die
kennenlernen wollen, werden wir dort darauf Befreiung von der Sünde, hat für Jesus allerhöchste
aus sein, den unausforschlichen Reichtum Gottes Priorität.
(Jes 40,28) und Jesu (Kol 2,3) ergründen zu wollen.
Sogleich nach der Erschaffung des Menschen Die heute so häufig für rein irdische Zwecke
begann Gott mit ihm zu sprechen und gab ihm missbrauchte Bergpredigt hat in ihren
als Allererstes den kreativen Auftrag, die Tiere zu Kernaussagen den Himmel im Blick:
benennen (1 Mo 2,19-20). Ist es nicht folgerichtig,
dass der Herr im Himmel dieses kreative Gespräch • »Selig sind, die um der Gerechtigkeit
fortsetzt? Die himmlische Kommunikation ist kein willen verfolgt werden; denn ihrer ist das
Austausch von bekanntem Lexikonwissen, sondern Himmelreich« (Mt 5,10).
stetig bereichernder Diskurs.

152
• »Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und Wenn wir auch nur einem Menschen den Weg zur
nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch solches Seligkeit weisen, die Folge wird unaussprech­­liche
alles zufallen« (Mt 6,33). Freude im Himmel sein: »Also auch, sage ich euch,
wird Freude sein vor den Engeln Gottes über einen
• »Gehet ein durch die enge Pforte. Denn die Sünder, der Buße tut« (Lk 15,10).
Pforte ist weit, und der Weg ist breit, der zur
Verdammnis führt, und ihrer sind viele, die Diese von Jesus selbst gesetzten Maßstäbe
darauf wandeln. Und die Pforte ist eng, und bedeuten Folgendes:
der Weg ist schmal, der zum Leben führt, und
wenige sind ihrer, die ihn finden« (Mt 7,13-14). • Seine Jünger haben in erster Linie das Heil zu
verkündigen, das die Menschen zum Himmel
Als die Jünger von einem Missionseinsatz bringt. Diese Priorität des göttlichen Auftrags ist
zurückkamen, freuten sie sich darüber, dass nie verändert worden.
ihnen sogar die bösen Geister untertan sein
mussten. Jesus aber verwies sie auf eine andere • Das ewige Ziel muss bis zur Wiederkunft Jesu
Freude: »Freuet euch aber, dass eure Namen im das beherrschende Thema biblischer Predigt
Himmel geschrieben sind« (Lk 10,20). Dieser und Seelsorge sein.
Freude hat Jesus den absoluten ersten Stellenwert
eingeräumt. In 1. Petrus 1,8 ist vom Maß • Das Wissen um unsere Heimat im Himmel
dieser Freude geschrieben: »… freuet euch mit (Phil 3,20) soll unser Leben prägen und ihm
unaussprechlicher und herrlicher Freude.« Ausstrahlung verleihen.

153
Erklärung der verwendeten Abkürzungen für Kol Kolosser
die biblischen Bücher 1 Thess 1. Thessalonicher
2 Thess 2. Thessalonicher
Bücher des Alten Testaments (AT) 1 Tim 1. Timotheus
1 Mo 1. Mose (Genesis) 2 Tim 2. Timotheus
2 Mo 2. Mose (Exodus) Tit Titus
3 Mo 3. Mose (Leviticus) Phlm Philemon
4 Mo 4. Mose (Numeri) 1 Petr 1. Petrus
5 Mo 5. Mose (Deuteronomium) 2 Petr 2. Petrus
Jos Josua 1 Joh 1. Johannes
Ri Richter 2 Joh 2. Johannes
Rt Ruth 3 Joh 3. Johannes
1 Sam 1. Samuel Hebr Hebräer
2 Sam 2. Samuel Jak Jakobus
1 Kön 1. Könige Jud Judas
2 Kön 2. Könige Offb Offenbarung
1 Chr 1. Chronik
2 Chr 2. Chronik
Verwendete Fachliteratur
Es Esra
Neh Nehemia
Ulrich Drews: Taschenatlas der Embryologie
Esth Esther
Georg Thieme Verlag Stuttgart, New York
Hi Hiob 1993, 386 S.; 176 Farbtafeln
Ps Psalmen
Spr Sprüche Adolf Faller, Michael Schünke: Der Körper des Menschen
Pred Prediger Georg Thieme Verlag Stuttgart, New York
Hoh Hohelied 12. Auflage 1995, 523 S., 271 farbige Abbildungen
Jes Jesaja
Jer Jeremia Heinz Feneis: Anatomisches Bildwörterbuch
Klgl Klagelieder Georg Thieme Verlag Stuttgart, New York,
Hes Hesekiel 5. Auflage 1982, 451 S.; 800 Schwarz-Weiß-Abbildungen
Dan Daniel
Hos Hosea Rainer Flindt: Biologie in Zahlen
Jl Joel Gustav Fischer Verlag, Stuttgart, New York
Am Amos 2. Auflage 1986, 280 S.
Ob Obadja
Jn Jona Rainer Klinke, Stefan Silbernagl: Lehrbuch der Physiologie
Mi Micha Georg Thieme Verlag Stuttgart, New York
Nah Nahum 1. Auflage 1994, 808 S.; 663 Abbildungen
Hab Habakuk
Zep Zephanja Alfred Maelicke (Hrsg.): Vom Reiz der Sinne
Hag Haggai VCH Verlagsges. mbH, Weinheim
Sach Sacharja 1. Auflage 1990, 217 S.
Mal Maleachi
Mörike, Betz, Mergenthaler: Biologie des Menschen
Bücher des Neuen Testaments (NT) Quelle & Meyer Verlag, Heidelberg, Wiesbaden
Mt Matthäus 13. Auflage 1991
Mk Markus
Lk Lukas Robert F. Schmidt: (Hrsg.): Grundriss der Sinnesphysiologie
Joh Johannes Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, New York
Apg Apostelgeschichte 4. Auflage, 1980, 336 S., 142 Abbildungen
Röm Römer
1 Kor 1. Korinther S. Silbernagl, A. Despopoulos: Taschenatlas der Physiologie
2 Kor 2. Korinther Georg Thieme Verlag, Stuttgart, New York
Gal Galater 4. Auflage 1991, 371 S.; 156 Farbtafeln
Eph Epheser
Phil Philipper Weiterhin div. Zeitschriftenartikel.

154
© Copyrights:

Medizinische Illustrationen:
Raimar Glatz, Bergneustadt

Karikaturen:
Carsten Gitt, Stuttgart

Mikrofotografie:
Manfred P. Kage/Bildagentur Okapia, Frankfurt

Fotografien und Composings:


Dieter Otten, OTTENDESIGN.de, Gummersbach

Der Autor: Dir. und Prof. a. D. Dr.-Ing. Werner


Gitt, am 22. Februar 1937 in Raineck/Ostpreußen
geboren. Von 1963 bis 1968 absolvierte er ein
Ingenieurstudium an der Technischen Hochschule
Hannover, das er als Dipl.-Ing. abschloss. Von
1968 bis 1971 war er Assistent am Institut für
Regelungstechnik an der Technischen Hochschule
Aachen. Nach zweijähriger Forschungsarbeit
promovierte er zum Dr.-Ing. Von 1971 bis 2002
leitete er den Fachbereich Informationstechnologie
bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt
(PTB) in Braunschweig. 1978 wurde er zum
Direktor und Professor bei der PTB ernannt.
Er hat sich mit wissenschaftlichen Fragestellungen
aus den Bereichen Informatik, numerische
Mathematik und Regelungstechnik beschäftigt und
die Ergebnisse in zahlreichen wissenschaftlichen
Originalarbeiten publiziert bzw. auf wissen­
schaftlichen Fachkongressen oder an Universitäten
im In- und Ausland vorgetragen.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit beschäftigte er


sich intensiv mit der Bibel. Zu dem Themenkreis
Naturwissenschaft und Bibel hat er zahlreiche
Publikationen herausgegeben und darüber viele
Vorträge im In- und Ausland (z. B. Australien,
Belgien, Frankreich, Kasachstan, Kirgisien, Litauen,
Namibia, Neuseeland, Norwegen, Österreich,
Paraguay, Polen, Portugal, Rumänien, Russland,
Schweden, Schweiz, Südafrika, Tschechien,
Ungarn, USA) gehalten, die zudem meistens
evangelistisch ausgerichtet sind. Seit 1966 ist er
mit seiner Frau Marion verheiratet. Im September
1967 wurde Carsten und im April 1969 Rona
geboren.

155