Sie sind auf Seite 1von 3

KURZGESCHICHTEN

Cinzia Medaglia , CIDEB

Wähle zwei der folgenden Aufgaben und verfasse einen Text darüber:

Gibs auf – Franz Kafka


Eine Interpretation dieser Parabel könnte sein:
“Du kannst kämpfen und streben, aber das nutzt nichts. Im Leben hast du
vielleicht ein Ziel, aber du findest den Weg nicht und niemand kann dir helfen.”
Was hältst du von dieser Einstellung? Hast du auch eine pessimistische
Einstellung dem Leben gegenüber? Oder denkst du, dass dem Menschen viel oder
alles möglich ist, wenn er will?

Weihnacht – Friedrich Dürrenmatt


Diese Geschichte kann unterschiedlich interpretiert werden. Wähle eine der
angegebenen Interpretationen oder formuliere eine persönliche Interpretation und
begründe sie. (S.12 Ü.2)

Herr Böse und Herr Streit – Heinrich Hannover


Der Baum ist weg. Die Lösung zwischen des Streites zwischen den zwei Männern
ist, das die Ursache nicht mehr da ist. Ist das deiner Meinung nach die beste
Lösung? Hätte es auch andere bessere Lösungen gegeben? Welche?
Gibt es Parallele zwischen der Kurzgeschichte und internationalen Konflikten?

Im Zoo – Peter Härtling


Siehst du auch manchmal Ähnlichkeiten zwischen Mensch und Tier? Sind diese
positiv oder negativ? Kannst du ein Beispiel nennen?

An der Brücke – Heinrich Böll


Diese Kurzgeschichte enthält eine scharfe Kritik an der Gesellschaft. Welche?
Nehmen wir an, der Erzähler würde die junge Dame doch ansprechen. Er könnte
versuchen, diese Frau näher kennen zu lernen. Setze den Dialog zwischen dem
Erzähler und der jungen Frau fort.

Ein ruhiges Haus – Marie Luise Kaschnitz


a. Was würdest du tun? Eine Familie mit vielen Kindern zieht in die
Nachbarwohnung. Sie schreien und machen Tag und Nacht Lärm. Würdest du
auch so reagieren wie das Ehepaar aus dieser Kurzgeschichte?
oder
b. Stell dir vor, du gehörst zur Familie mit den Kindern und deine Kinder stören
andere Familien, die sich darauf beschweren. Was würdest du in diesem Fall
tun?

Das Brot – Wolfgang Borchert


Die Frau ist in dieser Geschichte von ihrem Mann tief enttäuscht. Meinst du,
dass sie ihn trotzdem liebt? Kann man deiner Meinung nach eine Person
weiterhin lieben, obwohl sie uns tief enttäuscht hat?

Ordnung – Reiner Kunze


“Ordnung” ist das Schlüsselwort der Geschichte. Womit verbindest du dieses
Wort in der Geschichte? Was ist an Ordnung positiv , was negativ?
“Ordnung ist das halbe Leben”, so lautet ein deutsches Sprichwort.
Albert Einstein hielt aber das Chaos für etwas Positives: “ Ordnung ist etwas
für Primitive, das Genie beherrscht das Chaos”.
Welche Einstellung findest du besser?

Das Märchen vom Glück – Erich Kästner


Stell dir vor, auch du bekommst den Besuch eines alten Mannes, der dir sagt,
dass du drei Wünsche frei hast. Was würdest du dir wünschen? Warum?
Was bedeutet für dich Glück?

Der Dichter und der Kaiser – Klabund


Der Dichter schreibt dem Kaiser einen Brief, in dem er ihm einen Ratschlag gibt.
Schreib jetzt einen Brief, in dem du dem/der Bürgermeister/in deiner Stadt
Ratschläge gibst, um das Leben in deiner Stadt zu verbessern. Du kannst
Veränderungen und Verbesserungen vorschlagen, die die Lebensqualität der
Stadtbürger erhöhen.

Die beiden Brüder – Hermann Hesse


Hier wird die Welt der Zwerge erwähnt, aber nicht direkt beschrieben. Wie stellst
du sie dir vor? Schreib einen Aufsatz über dieses Thema: ”Die Welt der Zwerge”.

Mildtätig – Thomas Bernhard


“Mildtätigkeit” ist das Schlüsselwort der Geschichte. Was bedeutet es?
Kann man aus “Mildtätigkeit” einem Menschen das Leben nehmen?

Märchen der Technik – Alfred Döblin


Das “Märchen von der Technik” ist der Titel dieser “wirklichen” Geschichte. Was
ist daran wie im Märchen? Warum könnte der Autor diesen Titel gewählt haben.
Technik ist Kommunikation – Hat sich die Kommunikation unter Menschen
durch die Technik verbessert oder verschlechtert? Was meinst du dazu?

Eine Reise – Günter Bruno Fuchs


Die zwei Freunde sind am Ende enttäuscht, weil sie nicht gefunden haben, was
sie suchten. Was suchten sie?
Sie werden dann Bücher lesen, in denen sie finden können, was sie wünschen.
Ist das deiner Meinung nach eine gute Entscheidung?
In dieser Kurzgeschichte dreht sich alles um das Thema Reisen. Reist du gern?
Sparst auch du wie die zwei Freunde Geld, um verreisen zu können? Wohin
möchtest du fahren und warum? Geht es dir auf Reisen manchmal wie den
beiden Freunden?