Sie sind auf Seite 1von 33

Jahresprogramm 2020

Radiologietechnologie
Deutsches Institut zur Weiterbildung
für Technologen/-innen und Analytiker/-innen DIW
W
in der Medizin e.V.
TA
www.diw-mta.de
02 Ihr direkter Draht zur Geschäftsstelle Einleitung 03

Welserstr. 5-7
Fachbereich Radiologietechnologie
WDIW 10777 Berlin
Berufsprofil
TA www.diw-mta.de
Allgemeiner Kontakt Bedarf und Nachfrage nach qualifizierten Gesundheitsdienstleistungen im Bereich der Radiologie
info@diw-mta.de info@diw-mta.de und Radioonkologie steigen kontinuierlich. Entsprechend resultiert ein erhöhter Bedarf an besse-
ren bzw. neuartigen Qualifikationen. In den verschiedenen radiologischen Arbeitsbereichen sind
aufgrund des zunehmenden Kostendrucks, steigender Qualitätsansprüche und der Zunahme an
Dr. Wiebke Bruns Janine Romppel, M.A.
Bildungsreferentin Geschäftsstellen- Komplexität des Fachwissens die Kolleginnen und Kollegen besonders gefragt, ihre Fachexper-
leiterin tise zu erweitern, um den Problemlagen künftig besser begegnen und Lösungen im Arbeitsfeld
voraussichtlich bis
anbieten zu können.
08.2020 in Elternzeit
bruns@diw-mta.de romppel@diw-mta.de
Qualifikationsziel, Lebensbegleitendes Lernen und Karriereförderung
Dipl.-Kulturwiss. Dipl.-Kffr. (FH) Durch das Absolvieren der Fachqualifikation „Radiologietechnologie“ erwerben die Weiter-
Elzbieta Kulpik-Sandmann Anne Thon
Rechnungswesen & bildungsteilnehmer*innen ein erweitertes Kompetenzprofil im Bereich einer patientenorientierten
Seminarmanagement
Organisation Versorgung, d.h. sie entwickeln ein professionelles Verständnis im eigenen Fachgebiet, das über
kulpik-sandmann@ das Wissen der MTRA-Ausbildung hinausgeht. Sie entwickeln eine erweiterte Methodenkom-
diw-mta.de thon@diw-mta.de
petenz und Fachexpertise, die sie als entsprechende Experten in ihrem Arbeitsgebiet ausweist.
Dass Ihnen die Fachweiterbildung neue Berufs- und Karrierechancen bietet, darüber sind sich die
Weiterbildungsteilnehmer*innen und -absolventen*innen einig. Die Fachqualifikation bietet Ihnen
vielfältige professionelle Qualifizierungsmöglichkeiten und schafft auch neue Impulse. Egal, ob
Vorstand und FH-Prof. Dr. rer. medic.
Marco Kachler, LL.M.
Sie Ihr Wissen punktuell auf den neuesten Stand bringen wollen oder den Weiterbildungsab-

Geschäftsführung Präsident, Geschäfts-


führender Vorstand
schluss als Radiologietechnologe*in (DIW-MTA) anstreben – unser Modulkonzept passt sich
optimal an Ihre Bedürfnisse an. Alle Angebote sind als berufsbegleitende Präsenzseminare
konzipiert und zeichnen sich durch hohe Aktualität und Praxisnähe aus.
kachler@diw-mta.de

Anke Urban, M.Sc. Dipl.-Med.-Päd. Fachweiterbildung Radiologietechnologie


Vizepräsidentin Tina Hartmann
Die Weiterbildung in Radiologietechnologie erfolgt in zwei Stufen. Die erste Stufe besteht aus den
Fachrichtung Laboratori- Vizepräsidentin
ums-/Veterinärmedizin Fachrichtung Radiologie sog. Spezialisierungen. Die Spezialisierung umfasst zwischen 60-90 Stunden, schließt mit einer
& Funktionsdiagnostik schriftlichen Fachprüfung und der Berechtigung der Führung der Weiterbildungsbezeichnung
urban@diw-mta.de hartmann@diw-mta.de
„Spezialist*in für das jeweilige Fachgebiet“ ab.

Für die zweite Stufe sind die Prüfungsleistungen aller Spezialisierungen zu erbringen. Zu-
sätzlich ist die Anfertigung eines Portfolios sowie die Teilnahme am Abschlusskolloquium
Sie haben die Möglichkeit, für einzelne Seminare oder unter bestimmten Voraussetzungen (mündliche Prüfung) zum Ende der Fachqualifikation erforderlich. Nach erfolgreicher Fach-
für ein gesamtes Jahr eine Seminar- oder Reiserücktrittsversicherung bei der ERGO
qualifikation wird die Weiterbildungsbezeichnung „Fachqualifikation Radiologietechnologe*in
REISEVERSICHERUNG abzuschließen. Damit sind Stornokosten kein
für Radiologische Bildgebung und Intervention (DIW-MTA)“ oder „Fachqualifikation
Problem mehr für Sie.
Radiologietechnologe*in für Radiologische Bildgebung (DIW-MTA)“ verliehen.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Website
unter www.diw-mta.de
04 Einleitung Modulübersicht 05


Karriereweg in Radiologietechnologie (RT) am/mit dem DIW-MTA Paketpreise**
(inkl. Kurs-, Registrierungs- & Prüfungsgebühren)

MRT-Spezialist*in Spezialist*in für Dosismanagement


Master of
für DIW-MTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . 999 EUR in der Radiologie
Science RT, Master
für DVTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . . 1.149 EUR für DIW-MTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . 699 EUR
Gesundheitspädagogik
(fhg Tirol) für Nichtmitglieder . . . . . . . . . . . . . 1.399 EUR für DVTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . . . . 799 EUR
Stufe 3
für Nichtmitglieder . . . . . . . . . . . . . . .999 EUR
Fachqualifikation RT CT-Spezialist*in
für DIW-MTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . 949 EUR Spezialist*in für Kinderradiologie
(DIW-MTA)
Stufe 2 für DVTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . . 1.049 EUR für DIW-MTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . 899 EUR
für Nichtmitglieder . . . . . . . . . . . . . 1.299 EUR für DVTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . . . . 999 EUR
Spezialist*in (DIW-MTA) für Nichtmitglieder . . . . . . . . . . . . . 1.249 EUR
Stufe 1 Spezialist*in für DSA
(Digitale Subtraktionsangiografie) Gesamtpaket: Fachqualifikation
Einzelseminare für DIW-MTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . 899 EUR Radiologietechnologe*in für Radiologische
für DVTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . . . . 999 EUR Bildgebung und Intervention (DIW-MTA)
für Nichtmitglieder . . . . . . . . . . . . . 1.249 EUR für DIW-MTA-Mitglieder . . . . . . . . . 2.899 EUR
für DVTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . . 3.199 EUR
Spezialist*in für Neuroradiologische für Nichtmitglieder . . . . . . . . . . . . . 3.599 EUR
Bildgebung
Zugangsvoraussetzungen und Abschluss für DIW-MTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . 899 EUR Gesamtpaket: Fachqualifikation
für DVTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . . . . 999 EUR Radiologietechnologe*in für
Die Zugangsvoraussetzung ist die erfolgreich Die bestandene Fachprüfung in den Spezialisie-
für Nichtmitglieder . . . . . . . . . . . . . 1.249 EUR Radiologische Bildgebung (DIW-MTA)
bestandene staatliche Prüfung und Anerken- rungsrichtungen berechtigt zur Führung
für DIW-MTA-Mitglieder . . . . . . . . . 2.899 EUR
nung als MTRA oder eine als gleichwertig der Teilgebiets-Weiterbildungsbezeichnung
Spezialist*in für Neuroradiologische für DVTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . . 3.199 EUR
anerkannte Qualifikation. » MRT-Spezialist*in (DIW-MTA) für Nichtmitglieder . . . . . . . . . . . . . 3.599 EUR
Interventionen
» CT-Spezialist*in (DIW-MTA) für DIW-MTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . 899 EUR
Das Abschlusszertifikat berechtigt zur Führung » Spezialist*in für DSA für DVTA-Mitglieder . . . . . . . . . . . . . . 999 EUR ** Hinweis: In jeder Spezialisierung (außer Dosis-
der Weiterbildungsbezeichnung (Digitale Subtraktionsangiografie) (DIW-MTA) für Nichtmitglieder . . . . . . . . . . . . . 1.249 EUR management ) darf max. 1 Wahlmodul belegt
» Fachqualifikation Radiologietechnologe*in für » Spezialist*in für Neuroradiologische werden. Die zusätzliche Belegung von Wahl-
Radiologische Bildgebung und Intervention Bildgebung (DIW-MTA) modulen ist kostenpflichtig.
(DIW-MTA) oder » Spezialist*in für Neuroradiologische
» Fachqualifikation Radiologietechnologe*in für Interventionen (DIW-MTA) Initiative Lebensbegleitendes Lernen
Radiologische Bildgebung (DIW-MTA) » Spezialist*in für Dosismanagement in der
Radiologie (DIW-MTA) Up to date im Beruf –
» Spezialist*in für Kinderradiologie (DIW-MTA)
Das kann sich sehen lassen!
Dokumentieren Sie Ihr fachliches Können Sammeln Sie online credits für freiwillige
berufliche Fort- und Weiterbildungen im
mit dem Freiwilligen Fortbildungszertifikat. Gesundheitssektor und erwerben S  ie dadurch
Ihr persönliches Fortbildungszertifikat. Für die
www.fortbildung-zertifikat.de Mitglieder im DVTA oder DIW-MTA kostenfrei.
06 Einleitung Modulübersicht 07

Spezialisierungen Radiologietechnologie 4 Spezialist*in für Neuroradiologische Bildgebung (DIW-MTA) 80 h


Pflichtmodul 1 MRT – Vertiefung 40 h
1 MRT-Spezialist*in (DIW-MTA) 90 h Pflichtmodul 2 Neuroradiologische Verfahren 20 h
Pflichtmodul 1 MRT-Sicherheitsexperte*in 30 h Wahlmodul 20 h
Pflichtmodul 2 MRT – Vertiefung 40 h Wahlmodul 1: Patientenzentrierte Kommunikation
Wahlmodul 20 h oder Wahlmodul 2: Dosismanagement in der Radiologie
Wahlmodul 1: MRT – Hospitation oder Wahlmodul 3: MRT – Pädiatrie
in den Schwerpunkten MRT – Pädiatrie oder MRT – Kardiologie oder MRT – Mammadiagnostik (Bericht)
150 Neuroradiologische Untersuchungen
oder Wahlmodul 2: MRT – Pädiatrie davon 50 CT, 50 MRT, 50 Digitale Subtraktionsangiografien (Nachweis) Klausur 90 min
oder Wahlmodul 3: Patientenzentrierte Kommunikation
Kosten: 899 € DIW-MTA-Mitglieder · 999 € DVTA-Mitglieder · 1249 € Nicht-Mitglieder
300 MRT – Untersuchungen
davon mind. 150 mit KM und 50 MR – Angiografien (Nachweis) Klausur 90 min
5 Spezialist*in für Neuroradiologische Interventionen (DIW-MTA) 80 h
Kosten: 999 € DIW-MTA-Mitglieder · 1149 € DVTA-Mitglieder · 1399 € Nicht-Mitglieder
Pflichtmodul 1 Interventionsradiografie – Angiografie Vertiefung und Interventionen 40 h

2 CT-Spezialist*in (DIW-MTA) 80 h
Pflichtmodul 2 Neuroradiologische Verfahren 20 h
Wahlmodul 20 h
Pflichtmodul 1 CT – Vertiefung 40 h
Wahlmodul 1: Patientenzentrierte Kommunikation
Pflichtmodul 2 Dosismanagement in der Radiologie 20 h
oder Wahlmodul 2: Dosismanagement in der Radiologie
Wahlmodul 20 h
Wahlmodul 1: CT – Hospitationen 150 Neuroradiologische Digitale Subtraktionsangiografien
davon mind. 50 Sterile Assistenzen (Nachweis) Klausur 90 min
in CT – Traumatologie oder CT – Interventionen oder CT – Kardiologie (Bericht)

oder Wahlmodul 2: Neuroradiologische Verfahren Kosten: 899 € DIW-MTA-Mitglieder · 999 € DVTA-Mitglieder · 1249 € Nicht-Mitglieder
oder Wahlmodul 3: Patientenzentrierte Kommunikation
oder Wahlmodul 4: Cardio-CT 6 Spezialist*in für Dosismanagement in der Radiologie (DIW-MTA) 60 h
Pflichtmodul 1 Digitale Radiografie 40 h
300 CT – Untersuchungen
Klausur 90 min
davon mind. 150 mit KM und 50 Interventionen (Nachweis) Pflichtmodul 2 Dosismanagement in der Radiologie 20 h
Kosten: 949 € DIW-MTA-Mitglieder · 1049 € DVTA-Mitglieder · 1399 € Nicht-Mitglieder Klausur 90 min

Kosten: 699 € DIW-MTA-Mitglieder · 799 € DVTA-Mitglieder · 999 € Nicht-Mitglieder


3 Spezialist*in für DSA (Digitale Subtraktionsangiografie) (DIW-MTA) 80 h
Pflichtmodul 1 Interventionsradiografie – Angiografie Vertiefung und Interventionen 40 h 7 Spezialist*in für Kinderradiologie (DIW-MTA) 80 h
Pflichtmodul 2 Dosismanagement in der Radiologie 20 h Pflichtmodul 1 Kinderradiologie (Schwerpunkt: konventionelle Diagnostik) 40 h
Wahlmodul 20 h Pflichtmodul 2 MRT – Pädiatrie 20 h
Wahlmodul 1: Angiografie – Hospitationen Wahlmodul 20 h
in DSA-Neuroradiologie oder DSA – Periphere Angiografie oder DSA – Herzkatheter/Kardiologie (Bericht)
Wahlmodul 1: Patientenzentrierte Kommunikation
oder Wahlmodul 2: Neuroradiologische Verfahren
oder Wahlmodul 2: Dosismanagement in der Radiologie
oder Wahlmodul 3: Patientenzentrierte Kommunikation
oder Wahlmodul 3: MRT-Hospitation Pädiatrie (Bericht)
150 Digitale Subtraktionsangiografien
davon mind. 50 Sterile Assistenzen (Nachweis) Klausur 90 min 150 Pädiatrische Untersuchungen davon 50 MRT Klausur 90 min

Kosten: 899 € DIW-MTA-Mitglieder · 999 € DVTA-Mitglieder · 1249 € Nicht-Mitglieder Kosten: 899 € DIW-MTA-Mitglieder · 999 € DVTA-Mitglieder · 1249 € Nicht-Mitglieder
08 Modulübersicht Terminübersicht 09

Fachqualifikation Radiologietechnologie MRT-Spezialisierung


Modul Zeitraum Ort
A Fachqualifikation Radiologietechnologe*in für
Radiologische Bildgebung und Intervention (DIW-MTA) MRT-Sicherheitsexperte*in R145: 11.09. - 13.09.2020 Rostock

Spezialisierung 1 CT-Spezialist*in 80 h MRT – Vertiefung R130: 30.10. - 04.11.2020 Berlin


Spezialisierung 2 MRT – Hospitation (Wahlmodul 1) selbst wählbar individuell
Spezialist*in für Digitale Subtraktionsangiografie 80 h
oder oder MRT – Pädiatrie (Wahlmodul 2) R131: 04.12. - 06.12.2020 Köln
Spezialisierung 3 Spezialist*in für Neuroradiologische Interventionen 80 h
oder Patientenzentrierte Kommunikation A500: 16.10. - 18.10.2020 Berlin
Wahl eine dritte Spezialisierungsrichtung 60 - 90 h (Wahlmodul 3)
Pflichtmodul Hygienemanagement – Grundlagen 30 h
Pflichtmodul Praxis wissenschaftlichen Arbeitens 40 h
CT-Spezialisierung
Portfolio zu einer Fallsammlung Abschlusskolloquium mit Präsentation des Portfolios
Modul Zeitraum Ort
Kosten: 2899 € DIW-MTA-Mitglieder · 3199 € DVTA-Mitglieder · 3599 € Nicht-Mitglieder
CT – Vertiefung R100: 20.10. - 24.10.2020 Dannenberg

B Fachqualifikation Radiologietechnologe*in für Dosismanagement in der Radiologie R161: 24.04. - 26.04.2020 Lüdenscheid
Radiologische und Neuroradiologische Bildgebung (DIW-MTA) CT – Hospitationen (Wahlmodul 1) selbst wählbar individuell
Spezialisierung 1 CT-Spezialist*in 80 h
oder Neuroradiologische Verfahren (Wahlmodul 2) R180: 06.03. - 08.03.2020 Dortmund
Spezialisierung 2 Spezialist*in für Neuroradiologische Bildgebung 80 h
oder Patientenzentrierte Kommunikation A500: 16.10. - 18.10.2020 Berlin
Wahl eine dritte Spezialisierungsrichtung 60 - 90 h
(Wahlmodul 3)
Pflichtmodul Hygienemanagement – Grundlagen 30 h
oder Cardio-CT 04. - 06.09.2020 Bad Saarow
Pflichtmodul Praxis wissenschaftlichen Arbeitens 40 h (Wahlmodul 4)
Portfolio zu einer Fallsammlung Abschlusskolloquium mit Präsentation des Portfolios

Kosten: 2899 € DIW-MTA-Mitglieder · 3199 € DVTA-Mitglieder · 3599 € Nicht-Mitglieder


Spezialist*in für DSA (Digitale Subtraktionsangiografie)
Für den Gesamtabschluss müssen die Module „Patientenzentrierte Kommunikation“ und „Dosis-
management“ absolviert worden sein. Bitte bei der Planung ihrer Wahlmodule berücksichtigen. Die Modul Zeitraum Ort
Gesamtweiterbildung muss mindestens 250 Std. umfassen. Interventionsradiografie – Angiografie R150: 17.03. - 21.03.2020 Coesfeld
Vertiefung und Interventionen
Klausurtermine (schriftliche Prüfungen) für 2020 Dosismanagement in der Radiologie R161: 24.04. - 26.04.2020 Lüdenscheid
Termin:
Angiografie – Hospitationen (Wahlmodul 1) selbst wählbar individuell
01.02.2020 und 17.10.2020 (Anmeldung bis Anmeldung
oder Neuroradiologische Verfahren (Wahlmodul 2) R180: 06.03. - 08.03.2020 Dortmund
spätestens 6 Wochen vor Prüfungstermin ) info@diw-mta.de
Prüfungsort: Berlin Teilen Sie uns bitte mit, welche Prüfung(en) oder Patientenzentrierte Kommunikation A500: 16.10. - 18.10.2020 Berlin
Bei Doppelprüfung (Abschlusskolloquium plus Sie schreiben wollen. Sie können auch (Wahlmodul 3)
letzte schriftliche Klausur) wahlweise auch in mehrere Prüfungen an einem Termin
Dortmund oder Lüdenscheid. absolvieren.

Aktuelle Prüfungstermine finden Sie


unter www.diw-mta.de.
10 Terminübersicht
Radiographie

Spezialist*in für Neuroradiologische Bildgebung


Modul Zeitraum Ort
MRT-Vertiefung R130: 30.10. - 04.11.2020 Berlin
Neuroradiologische Verfahren R180: 06.03. - 08.03.2020 Dortmund
Patientenzentrierte Kommunikation A500: 16.10. - 18.10.2020 Berlin
(Wahlmodul 1)
oder Dosismanagement in der R161: 24.04. - 26.04.2020 Lüdenscheid
Radiologie (Wahlmodul 2)
oder MRT – Pädiatrie (Wahlmodul 3) R131: 04.12. - 06.12.2020 Köln

Spezialist*in für Neuroradiologische Interventionen


Modul Zeitraum Ort
Interventionsradiografie – Angiografie R150: 17.03. - 21.03.2020 Coesfeld
Vertiefung und Interventionen
Neuroradiologische Verfahren R180: 06.03. - 08.03.2020 Dortmund
Patientenzentrierte Kommunikation A500: 16.10. - 18.10.2020 Berlin An Ihrer Seite.
(Wahlmodul 1)
oder Dosismanagement in der R161: 24.04. - 26.04.2020 Lüdenscheid
Seit mehr als 100 Jahren.
Radiologie (Wahlmodul 2)

Spezialist*in für Dosismanagement in der Radiologie


Philips hat mehr als 100 Jahre Erfahrung in der
Modul Zeitraum Ort bildgebenden Diagnostik und ist ein führender Anbieter
im Bereich der Radiographie. Bei der Entwicklung von
Digitale Radiografie R160: 2020 Hamburg Röntgensystemen setzen wir auf eine partnerschaftliche
Dosismanagement in der Radiologie R161: 24.04. - 26.04.2020 Lüdenscheid Zusammenarbeit mit Anwendern. Dabei liegt der Fokus
auf einfach zu bedienenden Systemen mit breitem
Einsatzspektrum, sodass sie auf eine Vielzahl von
Spezialist*in für Kinderradiologie Fragestellungen Antworten erhalten.
Es gibt immer einen Weg, das Leben besser zu machen.
Modul Zeitraum Ort
Kinderradiologie R132: 25.01. - 29.01.2020 Dortmund
(Schwerpunkt: konventionelle Diagnostik)
MRT – Pädiatrie R131: 04.12. - 06.12.2020 Köln
Patientenzentrierte Kommunikation A500: 16.10. - 18.10.2020 Berlin
(Wahlmodul 1)
oder Dosismanagement in der R161: 24.04. - 26.04.2020 Lüdenscheid
Radiologie (Wahlmodul 2)
oder MRT-Hospitation Pädiatrie (Bericht)
(Wahlmodul 3) selbst wählbar individuell Weitere Informationen finden Sie unter:
www.philips.de/radiologie
12 Zertifikatslehrgang MR-Sicherheitsexperte Registrierung 13

bitte ankreuzen und ausfüllen

MR-Sicherheitsexperte*in Hiermit melde ich mich zu der nachfolgend angekreuzten Weiterbildung an. Die Registrierung ist
Voraussetzung für die Zertifizierung im Weiterbildungsgang/Studienlehrgang.

Spezialisierungen Radiologietechnologie Andere Weiterbildungen


CT-Spezialisierung (80 Std.) QM-Management
Die bildgebende Diagnostik mittels MR gilt – fachgerecht MRT-Spezialisierung (90 Std.) QM-Auditing
Voraussetzung für die angewendet – als unbedenkliches Untersuchungsverfah- Spezialisierung für DSA (Digitale Subtraktionsangiografie) (80 Std.) Hygienebeauftragte*r
Teilnahme: ren. Gleichzeitig birgt sie bei Nichtbeachtung spezifischer Spezialisierung für Neuroradiologische Bildgebung (80 Std.) Praxisanleitung/Mentoring
Sicherheitsmaßnahmen ein enormes Gefahrenpotenzial Spezialisierung für Neuroradiologische Interventionen (80 Std.) Risiko- und Arbeitsschutzmanagement
» Mindestens Basiskennt-
für Patienten und Personal. Der steigende Einsatz von Spezialisierung für Dosismanagement in der Radiologie (60 Std.)
nisse über die MR-Technik
Spezialisierung für Kinderradiologie (80 Std.)
» Erfahrungen in der Hochfeld-Anlagen, die zunehmende Versorgung von
Durchführung von MR- Patienten mit Implantaten sowie die Ausstattung vieler Fachqualifikation Radiologietechnologie
Untersuchungen Mitmenschen mit Körperschmuck aller Art verschärfen Fachqualifikation für Radiologische Bildgebung und Intervention
Fachqualifikation für Radiologische und Neuroradiologische Bildgebung
den Sicherheitsaspekt zusätzlich und erfordern einen
besonderen Kenntnis- und Wissensstand, um die Patien- Ich möchte mich registrieren und die Module, Registrierung und Prüfungsleistung einzeln
tensicherheit zu gewährleisten. buchen und abrechnen (siehe Preisübersicht auf DIW-MTA e.V.)

Kompaktpreise Ich möchte den Paketpreis buchen. Bitte schicken Sie mir die Vertragsunterlagen für den Paketpreis.
In verschiedenen europäischen und außereuropäischen
Schnell und Ländern ist seit einigen Jahren für jede Einrichtung, die Name Vorname

MR-Systeme betreibt, die Berufung eines „MR-Sicherheits-


einfach zum experten“ obligatorisch. Dieser besitzt die Kompetenz zur Geburtsdatum Geburtsname

MR-Sicherheits- Anbahnung und Sicherstellung angemessener Maßnah-


experten*in men zur Minimierung von Risiken, die mit dem Betrieb der Staatliche Prüfung als (Fach/Jahr/Ort)

Systeme verbunden sind.


Die neuen Kompaktpreise
Private Anschrift
umfassen die Kurs-, Registrie-
Im Rahmen der Entwicklung internationaler Standards
rungs- und Prüfungsgebühr
und betragen:
wurde mit der 2014 verabschiedeten DIN 6878 die Forde- PLZ/Wohnort

rung nach MR-Sicherheitsexperten nun auch für Deutsch-


DIW-MTA-Mitglieder . . . 489 Euro land erhoben. Die Funktion des MR-Sicherheitsexperten Telefon/Fax Mobil E-Mail
DVTA-Mitglieder . . . . . .529 Euro kann von Angehörigen verschiedener Berufsgruppen
Nicht-Mitglied . . . . . . . 599 Euro
ausgeübt werden, z. B. von Ärzten, Physikern, Ingenieuren,
Arbeitgeber, Dienstanschrift
MTRA. Sie bedarf jedoch einer normkonformen Qualifika-
tion sowie dem Nachweis der erworbenen Fähigkeiten. Rechnung geht an: Arbeitgeber Privatanschrift
für DIW-MTA-
Anschließend ist der MR-Sicherheitsexperte befugt, seine
Mitglieder Mitgliedschaft: DIW-MTA DVTA ja, Mitgliedsnr.: ________________
Aufgaben sowohl intern als auch extern, z.B. als selbst-
ständige Fachkraft für andere Abteilungen wahrzunehmen.

RO R145 22.-24.11.2019 Ort, Datum rechtsverbindliche Unterschrift*


489 EU Universitätsmedizin Rostock
*Ich akzeptiere mit meiner Registrierung die Weiterbildungs- und Prüfungsordnung für den entsprechenden Weiterbildungs-
gang in der zum Zeitpunkt der Registrierung gültigen Fassung. Diese Fassung ist Bestandteil des Zertifizierungsverfahrens.
14 15
fh gesundheit fh gesundheit
wir bilden die zukunft wir bilden die zukunft

master of science in master of science in


radiological technologies health science education
Die jüngsten Entwicklungen in der Wissenschaft wie in der Radiotechno- In den vergangenen Jahren hat im deutschsprachigen Raum eine Akademisierung
logie, speziell in den Anwendungsgebieten der Bilddarstellung, Bildnach- in den Gesundheitsberufen stattgefunden. Für Lehrende in diesem Spezialbereich
bearbeitung oder der Qualitätssicherung haben die Aufgabengebiete der bedeutet dies, Studierende – über den Tellerrand ihrer Berufsdisziplin hinaus –
Radiologietechnologen*innen deutlich verändert. Die fh gesundheit mit Sitz in zu begleiten und ihr Wissen nach den Prinzipien moderner Hochschuldidaktik zu ver-
Innsbruck bietet Ihnen einen Master-Lehrgang, der Ihre berufsfeldspezifischen mitteln. Das DIW-MTA in Kooperation mit der fh gesundheit bietet Ihnen den Master-
Kompetenzen stärkt und Ihnen jene Kompetenzen vermittelt, die Sie auf eine lehrgang der Gesundheitspädagogik und international anerkannten Masterabschluss
Leitungsfunktion oder eine wissenschaftliche Laufbahn bestens vorbereiten. ab dem Herbst 2020 neu in Berlin an. Im Master-Lehrgang Pädagogik in Gesund-
heitsberufen eignen Sie sich jene fachdidaktischen und wissenschaftlichen Kenntnis-
Master of Science in Radiological technologies se, Fähigkeiten und Fertigkeiten an, die für eine pädagogische Tätigkeit an Einrichtun-
Dauer und Ablauf: 5 Semester, berufsbegleitend (120 ECTS) gen der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Gesundheitswesen sowie an Institutionen
Abschluss: Master of Science in Radiological Technologies (MSc) zur Förderung und Erhaltung von Gesundheit von essenzieller Bedeutung sind.
Lehrgangsbeginn: 17. September 2020
Bewerbungszeitraum: bis 31. März 2020 Master of Science in Health Science Education
Lehrgangsort: Innsbruck Dauer und Ablauf: 4 Semester, berufsbegleitend (120 ECTS)
Mastereinstiegsprogramm: Berlin Abschluss: Master of Science in Health Science Education (MSc)
Lehrgangsbeginn: Herbstsemester 2020
www.fhg-tirol.ac.at Bewerbungszeitraum: bis 15. Mai 2020
Lehrgangsort: Berlin
Interessenten, die noch nicht die Zugangsvorausset-
Mastereinstiegsprogramm: Berlin
zungen für den Master erfüllen, können jetzt über ein
Mastereinstiegsprogramm in Berlin am DIW-MTA www.fhg-tirol.ac.at
e.V. etwaige Leistungen nachholen. So können
Kollegen*innen ohne Abitur über die Teilnahme Interessenten, die noch nicht die Zugangsvoraussetzun-
am Mastereinstiegsprogramm sowie der Absol- gen für den Master erfüllen, können jetzt über ein Mas-
vierung einer Hochschulzugangsprüfung und tereinstiegsprogramm in Berlin am DIW-MTA e.V. etwaige
Masterzulassungsprüfung einen der begehr- Leistungen nachholen. So können Kollegen*innen ohne
ten Masterplätze erhalten. Bitte erkundigen Abitur über die Teilnahme am Mastereinstiegs-programm
Sie sich über Ihre Zugangs-voraussetzun- sowie der Absolvierung einer Hochschulzugangsprü-
gen direkt bei der fh gesundheit. fung und Masterzulassungsprüfung einen der begehrten
Masterplätze erhalten. Bitte erkundigen Sie sich über Ihre
Zugangsvoraussetzungen direkt bei der fh gesundheit.
Wir freuen uns auf Sie.
Wir freuen uns auf Sie.
16 Modulverzeichnis Modulverzeichnis 17

Modulverzeichnis
Mastereinstiegsprogramm für Masterstudium Biomed. Science oder Radiological Technologies ������������������������� 18 Qualitätsmanagement – Basis ���������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 41
Mastereinstiegsprogramm für Masterstudium Biomed. Science oder Radiological Technologies ������������������������� 19 Qualitätsmanagement – Vertiefung ������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 42
Mastereinstiegsprogramm für Masterstudium Pädagogik in Gesundheitsberufen ����������������������������������������������������20 Recht – Grundlagen ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 43
Praxis wissenschaftlichen Arbeitens, Recherche und Schreibprozess (Präsenz + Online + Präsenz)���������������������� 21 Recht – Vertiefung ������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 44
Praxis wissenschaftlichen Arbeitens, Recherche und Schreibprozess (Onlineseminar) �������������������������������������������� 22 Statistik���������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 45
Immunbiologie �������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 23 Mentoring – Einarbeitung und Onboarding ������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 46
CT – Vertiefung������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 24 Praxisanleitung in der MTA-Ausbildung ������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 47
MRT – Vertiefung���������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 25 Presenting English for Biomedical Scientists and Radiological Technologists������������������������������������������������������������� 48
MRT-Pädiatrie ���������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 26 Hygienemanagement – Grundlagen������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 49
Kinderradiologie������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 27 Risiko- und Arbeitsschutzmanagement (Grundlagen)�������������������������������������������������������������������������������������������������������50
Digitale Radiografie – Schnittbilddiagnostik ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 28 Risiko- und Arbeitsschutzmanagement (Vertiefung)��������������������������������������������������������������������������������������������������������� 51
Digitale Radiografie – DXR ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 29 Risiko- und Arbeitsschutzmanagement –Kompaktseminar�������������������������������������������������������������������������������������������� 52
MRT-Sicherheitsexperte/in������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������30 Auditing��������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 53
Interventionsradiografie – Angiografie Vertiefung und Interventionen�������������������������������������������������������������������������� 31 Gesundheitsökonomie������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 54
Digitale Radiografie – Schnittbilddiagnostik ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 32 Leistungs- und Personalmanagement, Managementsysteme und -konzepte ������������������������������������������������������������� 55
Dosismanagement in der Radiologie������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 33 Projektmanagement ���������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 56
Cardio CT������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 34 Medizinrechtliche Grundlagen – Regulatory Affairs���������������������������������������������������������������������������������������������������������� 57
Neuroradiologische Verfahren ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 35 Führung, Organisation, Personal- und Organisationsentwicklung ���������������������������������������������������������������������������������� 58
Patientenzentrierte Kommunikation in der Radiologie������������������������������������������������������������������������������������������������������� 36 Patientennahe Sofortdiagnostik – Schwerpunkt Indikationen (Basisseminar)������������������������������������������������������������� 59
Kommunikation – Teil 1 ���������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 37 Patientennahe Sofortdiagnostik – Schwerpunkt Implementierung (Basisseminar) ��������������������������������������������������60
Kommunikation – Teil 2 ���������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 38 Patientennahe Sofortdiagnostik – Schwerpunkt Intensivierung (Vertiefung) �������������������������������������������������������������� 61
Kommunikation – Teil 1 ���������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� 39 Optimierung von Arbeitsabläufen in der Radiologie����������������������������������������������������������������������������������������������������������� 62
Kommunikation – Teil 2 ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������40 Qualitätssicherung in der Befundung digitaler Röntgenbilder ����������������������������������������������������������������������������������������� 63
18 Mastereinstiegsprogramm Mastereinstiegsprogramm 19

Mastereinstiegsprogramm für Masterstudium Mastereinstiegsprogramm für Masterstudium


Biomed. Science oder Radiological Technologies Biomed. Science oder Radiological Technologies
Biomedizinische Analytik bzw. Radiologietechnologie Biomedizinische Analytik bzw. Radiologietechnologie

140 CP 140 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTLA, VMTA, MTRA Es handelt sich um den Vorbereitungslehrgang für jene MTLA, VMTA, MTRA Es handelt sich um den Vorbereitungslehrgang für jene
Dauer Teilnehmer*innen, welche den Vorbereitungskurs als Zugangs- Dauer Teilnehmer*innen, welche den Vorbereitungskurs als Zugangs-
140 Unterrichtseinheiten voraussetzung zum Masterstudium (Master of Biomedical 140 Unterrichtseinheiten voraussetzung zum Masterstudium (Master of Biomedical
Science) der fg gesundheit besuchen müssen. Weitere Informa- Science) der fg gesundheit besuchen müssen. Weitere Informa-
Ort Ort
tionen finden Sie in der Zugangsordnung zum Masterstudium tionen finden Sie in der Zugangsordnung zum Masterstudium
DIW-MTA, Berlin DIW-MTA, Berlin
der fg gesundheit. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an der fg gesundheit. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme an
Kursnummer der Hochschulzugangsprüfung zusätzlich zu den angegebenen Kursnummer der Hochschulzugangsprüfung zusätzlich zu den angegebenen
V100 Kursgebühren (inkl. Abschlussprüfung) mit 250 EUR veran- V200 Kursgebühren (inkl. Abschlussprüfung) mit 250 EUR veran-
Termin schlagt wird. Termin schlagt wird.
08.02. - 12.02.2020, 16.05. - 19.05.2020,
21.03. - 25.03.2020, Inhalte 28.09. - 02.10.2020, Inhalte
16.05. - 19.05.2020, Kommunikation / Statistik / Englisch / Praxis wissen- 26.10. - 28.10.2020, Kommunikation / Statistik / Englisch / Praxis wissen-
27.06.2020 schaftlichen Arbeitens 09.11. - 10.11.2020 schaftlichen Arbeitens
Leitung Leitung
FH-Prof. Dr. rer. medic. Methoden FH-Prof. Dr. rer. medic. Marco Methoden
Marco Kachler, LL.M., Theorieinput, Plenumsdiskussion, Gruppenarbeit/Übungen, Kachler, LL.M., Dr. Stefanie Theorieinput, Plenumsdiskussion, Gruppenarbeit/Übungen,
Dr. Stefanie Castell, Dr. phil. Ergebnispräsentation, Transfer in die Praxis Castell, Dr. phil. Barbara Sixt, Ergebnispräsentation, Transfer in die Praxis
Barbara Sixt, Dipl.-Sprechwiss. Heike E.M. Jänicke, Janine
Cäcilie Skorupinski, Janine Voraussetzung für den Zugang zum Studium Master of Science Romppel M.A. Voraussetzung für den Zugang zum Studium Master of Science
Romppel M.A. gemäß Zulassungsordnung der fhg Tirol. Bitte klären Sie Ihren gemäß Zulassungsordnung der fhg Tirol. Bitte klären Sie Ihren
Kosten
Kosten individuellen Fall zuvor mit der fhg Tirol. 999 Euro (Mitglieder) individuellen Fall zuvor mit der fhg Tirol.
999 Euro (Mitglieder) 1.049 Euro (DVTA Mitglieder)
1.049 Euro (DVTA Mitglieder) 1.199 Euro (Nichtmitglieder)
1.199 Euro (Nichtmitglieder)
Zertifikat
Zertifikat 140 CP Kategorie H
140 CP Kategorie H
Studienempfehlung
Studienempfehlung Basismodul
Basismodul
Leistungsnachweis
Leistungsnachweis mindestens 90%-ige
mindestens 90%-ige Anwesenheitspflicht für
Anwesenheitspflicht für Zertifizierung
Zertifizierung
20 Mastereinstiegsprogramm Module 21

Mastereinstiegsprogramm für Masterstudium Praxis wissenschaftlichen Arbeitens, Recherche


Pädagogik in Gesundheitsberufen und Schreibprozess (Präsenz + Online + Präsenz)
Biomedizinische Analytik und Radiologietechnologie Blended-learning Seminar

160 CP 40 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


Gesundheitsberufe (z.B. Es handelt sich um den Vorbereitungslehrgang für jene MTLA, MTRA, MTAF, VMTA Die Teilnehmer*innen lernen die Grundsätze von Wissen-
MTLA, MTRA, VMTA, MTAF) Teilnehmer*innen, welche den Vorbereitungskurs als Zugangs- schaftlichkeit und guter wissenschaftlicher Praxis kennen. Sie
Dauer
Dauer voraussetzung zum Masterstudium (Master of Science in 40 Unterrichtseinheiten erwerben Methoden zum wissenschaftlichen Arbeiten und
160 Unterrichtseinheiten Health Science Education) der fg gesundheit besuchen müssen. trainieren einen sicheren Umgang mit Text-Materialien, um zum
Ort
Weitere Informationen finden Sie in der Zugangsordnung zum einen anspruchsvolle schriftliche Arbeiten zügiger und effizi-
Ort DIW-MTA, Berlin; online
Masterstudium der fg gesundheit. Bitte beachten Sie, dass die enter durcharbeiten zu können und zum anderen eigenständig
DIW-MTA, Berlin
Teilnahme an der Hochschulzugangsprüfung zusätzlich zu den Kursnummer wissenschaftliche Schriften anzufertigen. Darüber hinaus lernen
Kursnummer angegebenen Kursgebühren (inkl. Abschlussprüfung) mit 250 A700 // A710 sie kritisch mit ihren Ergebnissen umzugehen und diese auch
V300
EUR veranschlagt wird. Termin einer Fachöffentlichkeit sachgerecht, informativ und verständ-
Termin 08.02. - 09.02.2020, lich zu präsentieren.
08.02. - 09.02.2020, Inhalte 21.03. - 22.03.2020 //
16.03. - 20.03.2020, Mentoring / Statistik / Englisch / Praxis wissenschaftli- 01.10. - 02.10.2020, Inhalte
16.05. - 19.05.2020, chen Arbeitens 09.11. - 10.11.2020 Kriterien von Wissenschaftlichkeit / Strategien der Literatur-
22.06. - 27.06.2020 recherche (z.B. Online-Datenbanken, virtuelle Fachbibliotheken)
Leitung
Leitung Methoden FH-Prof. Dr. rer. medic. und Literaturbeurteilung / Evidence - Basierung beruflichen
FH-Prof. Dr. rer. medic. Theorieinput, Plenumsdiskussion, Gruppenarbeit/Übungen, Marco Kachler, LL.M., Handelns (Methode des EbP) / Implementierung in der Praxis
Marco Kachler, LL.M., Ergebnispräsentation, Transfer in die Praxis Janine Romppel, M.A. / Überblick über Forschungsmethoden / Methoden der
Dr. Stefanie Castell, Themenfindung, -eingrenzung und –strukturierung / Visua-
Kosten
Dr. phil. Barbara Sixt, Dipl.- Voraussetzung für den Zugang zum Studium Master of Science in lisierungsformen / „klassische“ und „moderne“ Texterschlie-
300 Euro (Mitglieder)
Med.-Päd. Tina Hartmann Health Science Education gemäß Zulassungsordnung der fhg Ti- ßungsverfahren / Konzipierung und Erstellung anspruchsvol-
350 Euro (DVTA Mitglieder)
Kosten rol. Bitte klären Sie Ihren individuellen Fall zuvor mit der fhg Tirol. 400 Euro (Nichtmitglieder) ler wissenschaftlicher Texte (Kriterien, Arbeitsschritte, Tipps und
1.139 Euro (Mitglieder) Tricks) / Präsentationstechniken, Postergestaltung; Posterer-
Zertifikat
1.189 Euro (DVTA Mitglieder) stellung; Posterpräsentation / Arbeit am Portfolio
40 CP Kategorie H
1.339 Euro (Nichtmitglieder)

Zertifikat Studienempfehlung Methoden


Basismodul Theorieinput, Plenumsdiskussion, Gruppenarbeit/ Übungen,
160 CP Kategorie H
Leistungsnachweis Ergebnispräsentation, Praxistransfer, Blended-Learning
Studienempfehlung
mindestens 90%-ige
Basismodul
Anwesenheitspflicht für Es wird dringend empfohlen, dieses Seminar gleich zu Beginn
Leistungsnachweis Zertifizierung einer Weiterbildung zu absolvieren.
mindestens 90%-ige
Anwesenheitspflicht für
Zertifizierung
22 Module Module 23

Praxis wissenschaftlichen Arbeitens, Immunbiologie


Recherche und Schreibprozess
Onlineseminar

20 CP 30 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTLA, MTRA, MTAF, VMTA Die Teilnehmer*innen lernen die Grundsätze von Wissen- MTLA, MTRA, MTAF, VMTA Die Teilnehmer*innen erlangen ein erweitertes Wissen und
Dauer schaftlichkeit und guter wissenschaftlicher Praxis kennen. Sie Dauer Verständnis der wesentlichen immunologischen Prozesse im
20 Unterrichtseinheiten erwerben Methoden zum wissenschaftlichen Arbeiten und 30 Unterrichtseinheiten menschlichen Körper sowie der zellulären und molekularen
trainieren einen sicheren Umgang mit Text-Materialien, um zum Mechanismen der Tumorentstehung.
Ort Ort
einen anspruchsvolle schriftliche Arbeiten zügiger und effizi-
online Universität Heidelberg
enter durcharbeiten zu können und zum anderen eigenständig Inhalte
Kursnummer wissenschaftliche Schriften anzufertigen. Darüber hinaus lernen Kursnummer Grundlagen der Immunologie / Immunologische Diagnostik /
A730 // A740 diese kritisch mit ihren Ergebnissen umzugehen und diese auch BIB Humorale Immunologie (B-Zellen, Antikörper) / Zelluläre Immu-
Termin einer Fachöffentlichkeit sachgerecht, informativ und verständ- Termin nologie (T-Zellen, Antigenpräsentation) / Angeborene Immuni-
08.02.-16.03.2020 // lich zu präsentieren. 09.03. - 12.03.2020 tät, NK-Zellen / Schutzimpfungen / Allergie/ Immunschwäche
01.10.-02.11.2020 / Immuntoleranz / Tumorimmunologie / Tumorgenese /
Leitung
Leitung Inhalte Dr. med. Sabine Scherer,
Regulation des apoptotischen Zelltodes / Immune Escape
Janine Romppel, M.A. Kriterien von Wissenschaftlichkeit / Strategien der Literatur- Dr. rer. nat. Christian Kleist Mechanismen / Epigenetik und Krebs, Krebsepidemiologie /
recherche (z.B. Online-Datenbanken, virtuelle Fachbibliotheken) Infektion und Tumor / Tumormarker/Tumordiagnostik / Tu-
Kosten und Literaturbeurteilung / Evidence - Basierung beruflichen Kosten morprogression, Angiogenese und Metastasierung / Therapeu-
150 Euro (Mitglieder) 269 Euro (Mitglieder)
Handelns (Methode des EbP) / Implementierung in der Praxis tische Antikörper/ Zelluläre Immuntherapie
175 Euro (DVTA Mitglieder) 299 Euro (DVTA Mitglieder)
/ Überblick über Forschungsmethoden / Methoden der
200 Euro (Nichtmitglieder) 329 Euro (Nichtmitglieder)
Themenfindung, -eingrenzung und –strukturierung / Visuali- Methoden
Zertifikat sierungsformen / Arbeiten mit Abstracts / „klassische“ und Zertifikat Vorlesung, Diskussion, Praxistransfer
20 CP Kategorie H „moderne“ Texterschließungsverfahren / Konzipierung und 30 CP Kategorie H

Studienempfehlung Erstellung anspruchsvoller wissenschaftlicher Texte (Kriterien, Studienempfehlung


Basismodul Arbeitsschritte, Tipps und Tricks) / Posterpräsentation, Arbeit Basismodul
am Portfolio, Reflektion der eigenen Kompetenzen
Leistungsnachweis Leistungsnachweis
Bearbeitung aller Lektionen mindestens 90%-ige
für die Zertifizierung
Methoden Anwesenheitspflicht für
Bearbeitung von Onlinelektionen Zertifizierung

Am ersten Seminartag erhalten die Teilnehmenden Ihren Zugang


zu der Online-Plattform Moodle. Hier beachten Sie die Anleitung
zum Login auf Stud.IP. Für die Bearbeitung der Lernmodule haben
Sie i.d.R. zwischen 6-7 Wochen Zeit. In dieser Zeit erfolgt eine
Betreuung durch das Dozententeam.
24 Module Module 25

CT – Vertiefung MRT – Vertiefung


Computertomografie Magnetresonanztomographie

40 CP 40 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTRA Die Teilnehmer*innen erlangen ein fundiertes Wissen über die MTRA Die Teilnehmer*innen erhalten auf der Basis von technischen
Dauer physikalischen Prinzipien, technischen Applikationen und diag- Dauer Grundkenntnissen ein erweitertes Wissen über die physikalischen
40 Unterrichtseinheiten nostischen bzw. interventionellen Anwendungen von CT-Schnitt- 40 Unterrichtseinheiten Prinzipien, technischen Applikationen und diagnostischen Anwen-
bildverfahren einschließlich der Nachverarbeitung der Bilddaten dungen von MR-Schnittbildverfahren, einschließlich der Nachverar-
Ort Ort
sowie die Qualitätssicherung und Strahlenschutzmaßnahmen. beitung von Bilddaten sowie der Qualitätssicherung und besonderen
Capio Elbe Jeetzel Klinik, DIW-MTA, Berlin
Sie sind in der Lage CT-Schnittbildverfahren eigenständig zu Schutzmaßnahmen. Sie sind in der Lage, MRT-Untersuchungsproto-
Dannenberg
planen und durchzuführen einschließlich der Evaluation und Kursnummer kolle für ausgewählte Fragestellungen indikationsspezifisch sowie
Kursnummer Verifikation (Validierung) der Aufnahmen unter Berücksichtigung R130 adressatengerecht anzupassen und bezüglich der diagnostischen
R100
ärztlicher Therapieanweisungen und diagnostischer Fragestel- Termin Fragestellungen die technische Qualität zur Befundung zu beurteilen
Termin lungen. 30.10. - 04.11.2020 und die Untersuchungsparameter bei Bedarf anzupassen.
31.03.-04.04.2020 //
Leitung
20.10. - 24.10.2020 Inhalte Mario Lorei
Inhalte
Leitung Gerätetechnologien / Pharmakologie / Bolustriggerung / Spe- Gerätetechnologien / Einflüsse, die zur Bildqualität beitragen (Kon-
zielle Schnittbildanatomie, Patientenmanagement und Untersu- Kosten trastparameter, K-Raum, Sequenzfamilien, Artefakte) / Methoden
Dorina Petersen
chungsprotokolle / Bildbearbeitung und 3D-Rekonstruktionen 400 Euro (Mitglieder) zur Messzeitverkürzung (Sequenzparameter, Spulentechniken) un-
Kosten 450 Euro (DVTA Mitglieder)
/ Spezielle Anwendungen: diagnostische und interventionelle ter Berücksichtigung von SNR und CNR / Patientenmanagement
429 Euro (Mitglieder) 500 Euro (Nichtmitglieder)
CT / Qualitätssicherung / Plausibilitätsprüfung und Indikati- und Untersuchungsprotokolle zur orthopädischen, neurologischen,
479 Euro (DVTA Mitglieder)
onen für CT-Schnittbildverfahren / Beurteilung diagnostischer Zertifikat gastrointestinalen, kardiologischen MR / ausgewählte Untersu-
529 Euro (Nichtmitglieder)
Fragestellungen für die Auswahl der Untersuchungsmethode / 40 CP Kategorie H chungsprotokolle aus den Bereichen MR-Angio, Mamma, fetale
Zertifikat besonderer Strahlenschutz im CT und Ganzkörper-MRT / Beurteilung diagnostischer Fragestellun-
40 CP Kategorie H
Studienempfehlung
Vertiefungsmodul gen für die Auswahl der Untersuchungsmethoden
Studienempfehlung Methoden
Leistungsnachweis
Vertiefungsmodul Vorlesung, Plenumsdiskussion, Praxistransfer Methoden
mindestens 90%-ige
Vorlesung, Plenumsdiskussion, Praxistransfer (interaktive Klä-
Leistungsnachweis Anwesenheitspflicht für
mindestens 90%-ige
Für die Arbeit an Geräten ist der Nachweis einer Haftpflichtversi- Zertifizierung
rung praxisbezogener Fragen sowie gemeinsame Erarbeitung
Anwesenheitspflicht für cherung (privat oder beruflich) zwingend notwendig. Vorkenntnis- von Lösungsansätzen bei Problemen in der klinischen Routine)
Zertifizierung se sind unabdingbar und können z.B. über das Seminarangebot
der DVTA Bildungsgesellschaft erworben werden. Für die Arbeit an Geräten ist der Nachweis einer Haftpflichtversi-
cherung (privat oder beruflich) zwingend notwendig. Vorkenntnis-
CT-Vorkenntnisse, Haftpflichtversicherungsnachweis se sind unabdingbar und können z.B. über das Seminarangebot
der DVTA Bildungsgesellschaft erworben werden.

MRT-Vorkenntnisse unabdingbar, Haftpflichtversicherungsnachweis


26 Module Module 27

MRT-Pädiatrie Kinderradiologie

20 CP 40 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTRA Die Teilnehmer*innen erhalten auf der Basis technischer MTRA In der bildgebenden Diagnostik von Kindern stellt das konventi-
Dauer Grundkenntnisse erweitertes Wissen über die physikalisch- Dauer onelle Röntgen nach wie vor ein Basisverfahren dar. In diesem
20 Unterrichtseinheiten technischen Möglichkeiten der MRT – Bildgebung speziell in 40 Unterrichtseinheiten Modul erhalten die Teilnehmer*innen umfassende Kenntnisse
der pädiatrischen Bildgebung. An exemplarischen Fallbeispielen zur konventionellen Diagnostik von Kindern aus verschiedenen
Ort Ort
werden anatomisch – physiologische Besonderheiten, Patho- Blickwinkeln. Neben der vertiefenden Betrachtung des Strah-
Kinderkrankenhaus Köln Klinikum Dortmund
physiologien und Bildgebungsprotokolle diskutiert, wobei stets lenschutzes und Maßnahmen der Dosisoptimierung lernen die
Kursnummer die adressaten- und altersspezifischen Bedürfnisse von Kindern Kursnummer Teilnehmer, an Hand exemplarischer Krankheitsbilder, Patho-
R131 und deren Angehörigen in der MRT-Diagnostik berücksichtigt R132 physiologien und deren Darstellung sowie den Vergleich und die
Termin werden. Die Teilnehmer können die Untersuchungen entspre- Termin Aussagekraft bildgebender Verfahren in der Pädiatrie kennen.
04.12. - 06.12.2020 chend der diagnostischen Fragstellung und ärztlichen Anwei- 25.01. - 29.01.2020 Die Teilnehmer erlernen die Einstelltechnik häufiger Röntgenver-
sungen evaluieren und verifizieren (technische Qualitätskontrolle fahren sowie die altersgerechte Kommunikation und Anleitung
Leitung Leitung
zur Befundung). von Kindern und deren Angehörigen in der Ausnahmesituation
Dr. Martin Stenzel Christine Nowarra,
Dr. Annette Schmitz- einer diagnostischen Abteilung unter Berücksichtigung der
Kosten Inhalte aktuellen Rechtslage.
Stolbrink
200 Euro (Mitglieder) Pädiatrische Besonderheiten der Anatomie, Physiologie, Pa-
250 Euro (DVTA Mitglieder) Kosten
thophysiologie, Schnittbildanatomie / Patientenmanagement Inhalte
300 Euro (Nichtmitglieder) 300 Euro (Mitglieder)
/ spezielle Anwendungen und Herausforderungen der Bildbe- Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie von Kindern / Ver-
350 Euro (DVTA Mitglieder)
Zertifikat arbeitung, Qualitätssicherung und Beurteilung diagnostischer gleich und Stellenwert bildgebender Verfahren in der Pädiatrie
400 Euro (Nichtmitglieder)
20 CP Kategorie H Fragestellungen / Schutzmaßnahmen / Strahlenbiologie und Strahlenschutz bei Kindern / Anleitung
Zertifikat von Kindern und Angehörigen zur Diagnostik / Fürsorgepflicht
Studienempfehlung 40 CP Kategorie H
Vertiefungsmodul Methoden und Haftungsrecht beim Umgang mit Minderjährigen / Einstell-
Vorlesung, Plenumsdiskussion, Fallbesprechungen, Übungen Studienempfehlung technik: Best-Practice-Beispiele
Leistungsnachweis
Vertiefungsmodul
mindestens 90%-ige
Anwesenheitspflicht für
Für die Arbeit an Geräten ist der Nachweis einer Haftpflichtversi-
Leistungsnachweis
Methoden
Zertifizierung
cherung (privat oder beruflich) zwingend notwendig. mindestens 90%-ige
Vorlesung, Plenumsdiskussion, Fallbesprechungen, Übungen
Anwesenheitspflicht für
MRT-Vorkenntnisse unabdingbar, Zertifizierung
Haftpflichtversicherungsnachweis
28 Module Module 29

Digitale Radiografie – Schnittbilddiagnostik Digitale Radiografie – DXR

20 CP 20 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTRA Die Teilnehmer*innen erlangen fundiertes Wissen über die physi- MTRA Die Teilnehmer*innen erlangen fundiertes Wissen über die
Dauer kalischen Prinzipien, technischen Appliaktionen und Möglichkei- Dauer physikalischen Prinzipien und Möglichkeiten der digitalen
20 Unterrichtseinheiten ten digitaler Schnittbildverfahren in der Radiologie einschließlich 20 Unterrichtseinheiten Projektionsradiografie einschließlich der Nachverarbeitung und
der Nachverarbeitung und Qualitätssicherung der Bilddaten. Qualitätssicherung der Bilddaten. Ein Schwerpunkt liegt hierbei
Ort Ort
Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf den Strahlenschutzaspek- auf den Strahlenschutzaspekten, Nachbearbeitungstools und
Berlin oder Dortmund Firma Philipps Hamburg
ten, Nachbearbeitungstools und „Einsparpotenzialen“ unter „Einsparpotenzialen“ unter Berücksichtigung der aktuellen
Kursnummer Berücksichtigung der aktuellen Strahlenschutzempfehlungen Kursnummer Strahlenschutzempfehlungen und Leitlinien. Verbunden wird das
R140 und Leitlinien. Die Teilnehmer können die Bedeutung moderner R141 theoretisch erlangte Wissen mit Praxistools zur Verbesserung
Termin Informationstechnologien, einschl. der Teleradiologie für den Termin der Einstelltechnik unter Berücksichtigung der Anforderungen
12.03. - 14.03.2020 Einsatz in der bildgebenden Diagnostik beurteilen und in ihrem N.N. durch Aufsichtsführende Stellen zur Qualitätssicherung.
Tätigkeitsfeld umsetzen.
Leitung Leitung
Dipl.-Med.-Päd. Tina Hart- Dominik Schmidt
Inhalte
mann Inhalte Digitale Detektorsysteme für Projektionsradiografie, Bildbear-
Digitale Detektorsysteme für CT und Signalverarbeitung in der Kosten beitung und –rekonstruktion, Indikatoren der Dosisoptimierung
Kosten MRT / Bildbearbeitung und –rekonstruktion, Indikatoren der 229 Euro (Mitglieder) und Bildqualität, Netzwerktopologien, Bildformatstandards,
229 Euro (Mitglieder) 269 Euro (DVTA Mitglieder)
Dosisoptimierung und Bildqualität, Datenverarbeitung und –dar- Bedeutung von Exposure – Index und Deviation – Index in der
269 Euro (DVTA Mitglieder) 329 Euro (Nichtmitglieder)
stellung, RIS – PACS – Systeme, Bildformatstandards, Monitore Qualitätssicherung von konventionellen Röntgenbildern, Fehler-
329 Euro (Nichtmitglieder)
zur Bildbetrachtung und –befundung, Teleradiologie, Fehlerma- Zertifikat management
Zertifikat nagement 20 CP Kategorie H
20 CP Kategorie H Methoden
Studienempfehlung
Studienempfehlung Methoden Basismodul Vorlesung, Plenumsdiskussion, Praxistransfer, Übungen
Basismodul Vorlesung, Plenumsdiskussion, Praxistransfer, Übungen
Leistungsnachweis
In Kooperation mit Philipps
Leistungsnachweis mindestens 90%-ige
mindestens 90%-ige Anwesenheitspflicht für
Anwesenheitspflicht für Zertifizierung
Zertifizierung
30 Module Module 31

MRT-Sicherheitsexperte/in Interventionsradiografie –
Angiografie Vertiefung und Interventionen

30 CP 40 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTRA, Radiologen, Medizin- Die Teilnehmer*innen erlangen die Kompetenz eine sichere MRT- MTRA Die Teilnehmer*innen erhalten, auf der Grundlage anatomi-
physiker, Medizintechniker Umgebung zu gewährleisten, Risiken zu erkennen und diese zu schen und physiologischen Basiswissens, fundierte Kenntnis-
Dauer
Dauer beurteilen. Sie sind in der Lage, geeignete Maßnahmen aus der 40 Unterrichtseinheiten se zu Untersuchungs- und Therapieverfahren in der Interven-
30 Unterrichtseinheiten Risikobeurteilung abzuleiten. Die Teilnehmer*innen können ein tionsradiografie, incl. Angiografie, CT und Mammografie. Im
Ort
Notfallmanagement (medizinisch und technisch) entwickeln Rahmen des Kurses werfen wir auch einen Blick über den
Ort Christophorus-Kliniken,
und implementieren und dessen Wirksamkeit überprüfen. radiologischen Tellerrand zu kardiologischen und endoskopi-
Universitätsmedizin Coesfeld
Rostock Darüber hinaus können sie standardisierte Arbeitsanweisun- schen Interventionen.
gen für eine sichere MR-Umgebung verfassen. Im Rahmen des Kursnummer
Kursnummer Qualitätsmanagements sorgt der MR-Sicherheitsbeauftragte für R150 Inhalte
R145
die Einhaltung von Sicherheitsstandards. Termin Anatomie und Physiologie des Gefäßsystems / Pathophysio-
Termin 17.03. - 21.03.2020 logie ausgewählter Krankheitsbilder / Interventionsverfahren
11. - 13.09.2020 Inhalte Leitung in den verschiedenen Modalitäten einer Radiologie / Organisa-
Leitung Gerätetechnologie / Gefahrenquellen in der MRT / MR-kriti- Dipl.-Med.-Päd. tion des Arbeitsplatzes und Strahlenschutz.
Steve Küster sche Objekte und deren Wechselwirkung mit dem MR-Gerät / Tina Hartmann, Dr. med.
Implantatproblem und Implantatrecherche / Rechtsgrundlagen, Christel Vockelmann Methoden
Kosten
Normen und Verantwortlichkeiten / Verhaltensmaßnahmen bei Vorlesung, Plenumsdiskussion, Fallbesprechungen, Praxistrans-
489 Euro (Mitglieder) Kosten
möglichen Notfallsituationen mit Übungen fer (interaktive Klärung praxisbezogener Fragen sowie gemein-
529 Euro (DVTA Mitglieder) 400 Euro (Mitglieder)
599 Euro (Nichtmitglieder) 450 Euro (DVTA Mitglieder)
same Erarbeitung von Lösungsansätzen bei Problemen in der
Methoden 500 Euro (Nichtmitglieder) klinischen Routine unter Berücksichtigung der individuellen
Zertifikat Vorlesung, Plenumsdiskussion, Übungen, Praxistransfer Arbeitsumgebung)
30 CP Kategorie H Zertifikat
40 CP Kategorie H
Studienempfehlung Der Preis beinhaltet Registrierungs-, Kurs- und Prüfungsgebühren.
Vertiefungsmodul Am Ende des Kurses wird eine Klausur geschrieben (MC-Fragen), Studienempfehlung
die zur Führung der Bezeichnung „MR-Sicherheitsbeauftragte*r Vertiefungsmodul
Leistungsnachweis
mindestens 90%-ige Anwe-
(DIW-MTA)“ berechtigt. Der Nachweis einer bestehenden Versiche- Leistungsnachweis
senheitspflicht für Zertifi- rung ist obligatorisch! mindestens 90%-ige
zierung; Abschlussprüfung Anwesenheitspflicht für
(MC-Fragen) MRT-Vorkenntnisse, Haftpflichtversicherungsnachweis Zertifizierung
32 Module Module 33

Digitale Radiografie – Schnittbilddiagnostik Dosismanagement in der Radiologie

40 CP 20 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTRA Die Teilnehmer*innen erlangen fundiertes Wissen über die physi- MTRA Seit 2018 wird der Strahlenschutz in Deutschland nach der
Dauer kalischen Prinzipien, technischen Applikationen und Möglichkei- Dauer Grundnormenrichtlinie EURATOM 2013/59 der EU geregelt.
40 Unterrichtseinheiten ten digitaler Bildaufnahmeverfahren in der Radiologie einschließ- 20 Unterrichtseinheiten Diese Richtlinie sieht ein Dosismonitoring für diagnostische
lich der Nachverarbeitung und Qualitätssicherung der Bilddaten. Untersuchungen u.a. mit dem Ziel vor, die Strahlenbelastung der
Ort Ort
Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf den Strahlenschutzaspekten, Bevölkerung durch medizinische Untersuchungen so klein wie
Dortmund Klinikum Lüdenscheid
Nachbearbeitungstools und „Einsparpotenzialen“ moderner möglich zu halten. Die Teilnehmer*innen lernen die notwendigen
Kursnummer Bildaufnahmeverfahren unter Berücksichtigung der aktuellen Kursnummer Vorgaben des Dosismonitorings kennen und lernen darüber
R160 Strahlenschutzempfehlungen und Leitlinien. Die Teilnehmer kön- R161 hinaus, Untersuchungsprotokolle und bereits durchgeführte
Termin nen die Bedeutung moderner Informationstechnologien für den Termin Untersuchungen systematisch zu analysieren und die daraus
N.N. Einsatz in der bildgebenden Diagnostik beurteilen und in ihrem 24.04. - 26.04.2020 notwendige Optimierungsmaßnahmen zu erarbeiten, Strahlen-
Tätigkeitsfeld umsetzen. schutzmaßnahmen bei den strahlungsintensiven Verfahren der
Leitung Leitung
Computertomografie und der Digitalen Subtraktionsangiografie
Dominik Schmidt Jenny Kloska, Steffen
Inhalte Völkner indikationsbezogen anzuwenden und so die technischen Maß-
Kosten Digitale Detektorsysteme für Projektionsradiografie, CT und nahmen der Geräte gezielt auszureizen.
400 Euro (Mitglieder) Signalverarbeitung in der MRT / Bildbearbeitung und –re- Kosten
480 Euro (DVTA Mitglieder) 220 Euro (Mitglieder)
konstruktion, Indikatoren der Dosisoptimierung und Bildqua- Inhalte
550 Euro (Nichtmitglieder) 270 Euro (DVTA Mitglieder)
lität, Datenverarbeitung und –darstellung, Speichermedien, Dosismonitoring nach EURATOM 2013/59 / Dosisbegriffe /
320 Euro (Nichtmitglieder)
Zertifikat Netzwerktopologien, Bildformatstandards, Informations- und Einfluss der Untersuchungsparameter auf die Strahlenexpositi-
40 CP Kategorie H Bildarchivierungssysteme, Monitore zur Bildbetrachtung und – Zertifikat on und Ergebnisqualität (Für GE, Hitachi, Philips, Siemens und
befundung. 20 CP Kategorie H Toshiba –CTs) / Strahlenschutzamaßnahmen der CT durch An-
Studienempfehlung
Basismodul Studienempfehlung passung der Geräteparameter (Für GE, Hitachi, Philips, Siemens
Methoden Vertiefungsmodul und Toshiba –CTs) / Strahlenschutzmaßnahmen der DSA
Leistungsnachweis
Vorlesung, Plenumsdiskussion, Praxistransfer, Übungen
mindestens 90%-ige Leistungsnachweis
Anwesenheitspflicht für mindestens 90%-ige
Methoden
Zertifizierung
Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieses Seminar aus Anwesenheitspflicht für
Vorlesung, Plenumsdiskussion, virtuelles Training, Hands-On-
zwei Teilen besteht. Für den erfolgreichen Abschluss müssen Zertifizierung Training
beide Seminare besucht werden!
Für das Modul sind Vorkenntnisse unabdingbar, da es sich NICHT
um eine Basisschulung handelt. Notwendige Vorkenntnisse
können Sie z. B. über das Seminarangebot der DVTA Bildungsge-
sellschaft mbH erwerben.

Vorkenntnisse
34 Module Module 35

Cardio CT Neuroradiologische Verfahren


Radiologietechnologie – Neuroradiologische
Untersuchungstechniken

20 CP 20 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTRA, Mediziner In diesem Grundkurs erlernen Sie die Grundlagen verschiedener MTRA Die Teilnehmer*innen erhalten, auf der Grundlage anatomischen
Dauer Herz-CT-Untersuchungen. Im Anschluss an die theoretischen Dauer und physiologischen Basiswissens, fundierte Kenntnisse zu
20 Unterrichtseinheiten Inhalte führen Sie eine Untersuchung am Patienten selbständig 20 Unterrichtseinheiten aktuellen Untersuchungs- und Therapieverfahren in der Neuro-
durch. Ziel des Seminares ist es, im Routinebetrieb selbständig radiologie. Die Teilnehmern/innen lernen an exemplarischen
Ort Ort
und sicher das erlernte Wissen anwenden zu können, um Ihre Fallbeispielen die indikations- und adressatenbezogene Planung,
Helios Klinikum Bad Saarow Lensing Carrée Conference
Herz-Untersuchungen zum Erfolg zu bringen. Bitte beachten Sie, Durchführung, Nachbearbeitung und Qualitätssicherung neuro-
Center, Dortmund
Kursnummer dieser Kurs setzt ein Verständnis der grundlegenden Arbeitswei- radiologischer Verfahren aus Sicht des MTRA-Workflows.
R170 se und Technik eines Computertomografen voraus. Kursnummer
R180 Inhalte
Termin
04.09. - 06.09.2020 Inhalte Termin Anatomie und Physiologie des Nervensystems / Pathophysio-
Anatomie / EKG / Indikationen / Grundlagen / Dosis / Kontrast- 06.03. - 08.03.2020 logie exemplarischer Krankheitsbilder / indikationsbezogener
Leitung
mittelprodukte / Untersuchungsprotokolle / praktische Übungen Vergleich verschiedener bildgebender und interventioneller
Steffen Völkner Leitung
/ Datenrekonstruktion, -verarbeitung, -auswertung / DualSource Prof. Stefan Rohde, Dipl.- Verfahren (MRT, CT, DSA)
Kosten / DualEnergy / HighPitch / Spectral CT: Gerät: Philips IQon Med.-Päd. Tina Hartmann
310 Euro (Mitglieder) Spectral CT Methoden
310 Euro (DVTA Mitglieder) Kosten
Vorlesung, Plenumsdiskussion, Fallbesprechungen
523 Euro (Nichtmitglieder) 200 Euro (Mitglieder)
Methoden 250 Euro (DVTA Mitglieder)
Zertifikat Theorie, praktische Übungen 300 Euro (Nichtmitglieder)
20 CP Kategorie H
Für die Arbeit an Geräten ist der Nachweis einer Haftpflichtversi- Zertifikat
Studienempfehlung 20 CP Kategorie H
Basismodul cherung (privat oder beruflich) zwingend erforderlich.
Studienempfehlung
Leistungsnachweis
Theoretische und praktische Kenntnissen am CT werden voraus- Vertiefungsmodul
mindestens 90%-ige
gesetzt.
Anwesenheitspflicht für Leistungsnachweis
Zertifizierung mindestens 90%-ige
Das Modul ist eine gemeinschaftliche Veranstaltung des DIW-MTA Anwesenheitspflicht für
und DVTA. Zertifizierung
36 Module Module aus anderen Fachbereichen 37

Patientenzentrierte Kommunikation in der Kommunikation – Teil 1


Radiologie

20 CP 30 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTRA Radiologische Abteilungen stellen, allein durch die Größe der Ge- MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Die Sprache ist unser wichtigstes Handlungsinstrument. Immer
räte und die Atmosphäre in den Untersuchungsräumen, gepaart andere Gesundheitsberufe dann, wenn Menschen aufeinandertreffen, findet Kommunikati-
Dauer
20 Unterrichtseinheiten mit der Angst vor der Diagnose, eine besondere Ausnahmesi- Dauer on statt. Mit unseren Worten tauschen wir uns aus, diskutieren
tuation dar. Hinzu kommen besondere Bedürfnisse einiger Pa- 30 Unterrichtseinheiten über bewegende Ereignisse, geben wichtiges Wissen generati-
Ort
tientengruppen und damit steigende Anforderungen an MTRA, onsübergreifend weiter und entwickeln gegenseitiges Vertrauen
DIW-MTA, Berlin Ort
diese zu den Untersuchungen zu informieren und anzuleiten. über unsere kommunikativen Handlungsmöglichkeiten. Im Ver-
DIW-MTA, Berlin
Kursnummer Die Teilnehmer*innen werden zu einem professionellen Umgang lauf des Seminars erwerben die Teilnehmer*innen kommunika-
A500 mit den Ängsten psychoonkologischer, gerontologischer und Kursnummer tive Kompetenzen auf mikrosozialer Ebene und werden zudem
A110
Termin pädiatrischer Patienten/-innen bzw. deren Angehörigen vor in ihrer Bewusstseinswerdung sozialer Wahrnehmung gezielt
16.10. - 18.10.2020 unbekannten Untersuchungsprozessen angeregt. Sie erlernen Termin geschult. Das Seminar ermöglicht, das persönliche Kommuni-
Techniken der patientenzentrierten Gesprächsführung sowie 10.02. - 12.02.2020 kationsverhalten zu reflektieren, zu analysieren, Missverständ-
Leitung
Methoden zur Steigerung der eigenen Kommunikations- und nissen auf die Spur zu kommen, um zum Ende kommunikative
Ulrike Klepczynski, Leitung
Dr. med. Klaus Siegler Anleitungskompetenz, um damit einen direkten Einfluss auf das Dipl.-Sprechwiss. Cäcilie Fähigkeiten für hilfreiche Gespräche auszubauen sowie die
Gelingen von Arbeitsabläufen und die Qualität der diagnosti- Skorupinski Kompetenz, inhaltliche Sachverhalte wirkungsvoll zu präsentie-
Kosten schen Untersuchungen zu nehmen. ren und zu fördern.
200 Euro (Mitglieder) Kosten
250 Euro (DVTA Mitglieder) 260 Euro (Mitglieder)
300 Euro (Nichtmitglieder)
Inhalte 310 Euro (DVTA Mitglieder)
Inhalte
Grundlagen der Sozial- und Gesundheitspsychologie / Patien- 360 Euro (Nichtmitglieder)
Grundlagen der Kommunikationspsychologie / Soziale Wahr-
Zertifikat tenzentrierte Interaktion im Umgang mit Gesunden und Kranken nehmung / Gesprächsführung / Klientenzentrierte Interaktion
20 CP Kategorie H – speziell der Begleitung / psychoonkologischer, gerontologi- Zertifikat / Teamentwicklung / Rhetorik und Präsentation / Konflikte und
30 CP Kategorie H
Studienempfehlung scher und pädiatrischer Patienten/-innen und deren Angehöri- Konfliktbewältigung / Mobbing und Mediation
Vertiefungsmodul gen / Phänomene des Erlebens von Gesundheit und Krankheit Studienempfehlung
/ Konzepte und Methoden der Anleitung und Beratung Basismodul Methoden
Leistungsnachweis
Theorieinput, Plenumsdiskussion, Gruppenarbeit/Übungen,
mindestens 90%-ige Leistungsnachweis
Anwesenheitspflicht für Methoden mindestens 90%-ige
Ergebnispräsentation, Praxistransfer
Zertifizierung Vorlesungen, Übungen, Diskussionen, Gruppenarbeit Anwesenheitspflicht für
Zertifizierung ideales Einstiegsmodul in eine Weiterbildung.
38 Module aus anderen Fachbereichen Module aus anderen Fachbereichen 39

Kommunikation – Teil 2 Kommunikation – Teil 1

30 CP 30 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Die Sprache ist unser wichtigstes Handlungsinstrument. Immer MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Die Sprache ist unser wichtigstes Handlungsinstrument. Immer
andere Gesundheitsberufe dann, wenn Menschen aufeinandertreffen, findet Kommunikati- andere Gesundheitsberufe dann, wenn Menschen aufeinandertreffen, findet Kommunikati-
Dauer on statt. Mit unseren Worten tauschen wir uns aus, diskutieren Dauer on statt. Mit unseren Worten tauschen wir uns aus, diskutieren
30 Unterrichtseinheiten über bewegende Ereignisse, geben wichtiges Wissen generati- 30 Unterrichtseinheiten über bewegende Ereignisse, geben wichtiges Wissen generati-
onsübergreifend weiter und entwickeln gegenseitiges Vertrauen onsübergreifend weiter und entwickeln gegenseitiges Vertrauen
Ort Ort
über unsere kommunikativen Handlungsmöglichkeiten. Im Ver- über unsere kommunikativen Handlungsmöglichkeiten. Im Ver-
DIW-MTA, Berlin DIW-MTA, Berlin
lauf des Seminars erwerben die Teilnehmer*innen kommunika- lauf des Seminars erwerben die Teilnehmer*innen kommunika-
Kursnummer tive Kompetenzen auf mikrosozialer Ebene und werden zudem Kursnummer tive Kompetenzen auf mikrosozialer Ebene und werden zudem
A120 A130
in ihrer Bewusstseinswerdung sozialer Wahrnehmung gezielt in ihrer Bewusstseinswerdung sozialer Wahrnehmung gezielt
Termin geschult. Das Seminar ermöglicht, das persönliche Kommuni- Termin geschult. Das Seminar ermöglicht, das persönliche Kommuni-
23.03. - 25.03.2020 kationsverhalten zu reflektieren, zu analysieren, Missverständ- 28.09. - 30.09.2020 kationsverhalten zu reflektieren, zu analysieren, Missverständ-
nissen auf die Spur zu kommen, um zum Ende kommunikative nissen auf die Spur zu kommen, um zum Ende kommunikative
Leitung Leitung
Dipl.-Sprechwiss. Cäcilie Fähigkeiten für hilfreiche Gespräche auszubauen sowie die Heike E.M. Jänicke Fähigkeiten für hilfreiche Gespräche auszubauen sowie die
Skorupinski Kompetenz, inhaltliche Sachverhalte wirkungsvoll zu präsentie- Kompetenz, inhaltliche Sachverhalte wirkungsvoll zu präsentie-
ren und zu fördern. Kosten ren und zu fördern.
Kosten 260 Euro (Mitglieder)
260 Euro (Mitglieder) 310 Euro (DVTA Mitglieder)
310 Euro (DVTA Mitglieder)
Inhalte 360 Euro (Nichtmitglieder)
Inhalte
360 Euro (Nichtmitglieder)
Rhetorik und Präsentation / Moderation Grundlagen der Kommunikationspsychologie, soziale Wahr-
Zertifikat nehmung, Gesprächsführung, klientenzentrierte Interaktion,
Zertifikat Methoden 30 CP Kategorie H Teamentwicklung, Mobbing und Mediation
30 CP Kategorie H
Theorieinput, Plenumsdiskussion, Gruppenarbeit/Übungen, Studienempfehlung
Studienempfehlung Ergebnispräsentation, Praxistransfer Basismodul Methoden
Basismodul Theorieinput, Gruppenarbeit/Übungen, Praxistransfer
Leistungsnachweis
ideales Modul als Einstieg in die Weiterbildung
Leistungsnachweis mindestens 90%-ige
mindestens 90%-ige Anwesenheitspflicht für ideales Einstiegsmodul in die Weiterbildung
Anwesenheitspflicht für Das Absolvieren des Moduls Kommunikation Teil 1 wird empfoh- Zertifizierung
Zertifizierung len, ist aber nicht zwingend Voraussetzung.
40 Module aus anderen Fachbereichen Module aus anderen Fachbereichen 41

Kommunikation – Teil 2 Qualitätsmanagement – Basis

30 CP 40 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Die Sprache ist unser wichtigstes Handlungsinstrument. Immer MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Ein gut funktionierendes Qualitätsmanagement nimmt eine be-
andere Gesundheitsberufe dann, wenn Menschen aufeinandertreffen, findet Kommunikati- sonstige Gesundheitsberufe deutende Schlüsselposition für das Anstoßen und die Nachhal-
Dauer on statt. Mit unseren Worten tauschen wir uns aus, diskutieren Dauer tigkeit von Veränderungsprozessen ein. Das Seminar vermittelt
30 Unterrichtseinheiten über bewegende Ereignisse, geben wichtiges Wissen generati- 40 Unterrichtseinheiten die Grundlagen des Qualitätsmanagements im Gesundheitswe-
onsübergreifend weiter und entwickeln gegenseitiges Vertrauen sen. Die grundlegenden Prinzipien des Qualitätsmanagements
Ort Ort
über unsere kommunikativen Handlungsmöglichkeiten. Im Ver- auf der Basis des ISO-Modells und weiterer QM-Konzepte wie
DIW-MTA, Berlin DIW-MTA, Berlin
lauf des Seminars erwerben die Teilnehmer*innen kommunika- EFQM u. a. werden vermittelt. Qualitätswerkzeuge und deren
Kursnummer tive Kompetenzen auf mikrosozialer Ebene und werden zudem Kursnummer Anwendung werden erklärt. Das Seminar vermittelt die grundle-
A140 A210
in ihrer Bewusstseinswerdung sozialer Wahrnehmung gezielt genden Inhalte u. a. der Normen DIN EN ISO 9000, DIN EN ISO
Termin geschult. Das Seminar ermöglicht, das persönliche Kommuni- Termin 9001, DIN EN ISO 15189. Die Teilnehmer*innenwerden ausge-
26.10. - 28.10.2020 kationsverhalten zu reflektieren, zu analysieren, Missverständ- 11.05. - 14.05.2020 // bildet, assistierende bzw. unterstützende Tätigkeiten im Bereich
nissen auf die Spur zu kommen, um zum Ende kommunikative 19.11-11.11.2020 des Qualitätsmanagements im Gesundheitswesen auszuüben.
Leitung
Heike E.M. Jänicke Fähigkeiten für hilfreiche Gespräche auszubauen sowie die Leitung
Kompetenz, inhaltliche Sachverhalte wirkungsvoll zu präsentie- Marianne Drinkewitz- Inhalte
Kosten ren und zu fördern. Begriffe im Qualitätsmanagement; grundlegende Prinzipien des
Latschenberger, Jürgen
260 Euro (Mitglieder)
Hirschfeld, MBA QM; Qualitätswerkzeuge: Q7 u. a.; Qualitätsdokumentation; DIN
310 Euro (DVTA Mitglieder)
360 Euro (Nichtmitglieder)
Inhalte Kosten
EN ISO 9000, DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 15189; EFQM,TQM,
Rhetorik und Präsentation / Moderation 350 Euro (Mitglieder)
Internationale Gesundheitsvorschriften (IHR); formale Überprü-
Zertifikat fung und Anerkennung von QM-Systemen: Zertifizierung und
400 Euro (DVTA Mitglieder)
30 CP Kategorie H
Methoden 500 Euro (Nichtmitglieder) Akkreditierung.
Studienempfehlung Theorieinput, Plenumsdiskussion, Gruppenarbeit/Übungen,
Zertifikat
Basismodul Ergebnispräsentation, Praxistransfer
40 CP Kategorie H CP
Methoden
Vorlesungen, Übungen, Diskussionen, Gruppenarbeit
Leistungsnachweis
ideales Einstiegsmodul in die Weiterbildung Studienempfehlung
mindestens 90%-ige
Basismodul
Anwesenheitspflicht für
Zertifizierung Das Absolvieren des Moduls Kommunikation Teil 1 wird empfoh- Leistungsnachweis
len, ist aber nicht zwingend Voraussetzung. mindestens 90%-ige
Anwesenheitspflicht für
Zertifizierung
42 Module aus anderen Fachbereichen Module aus anderen Fachbereichen 43

Qualitätsmanagement – Vertiefung Recht – Grundlagen

40 CP 20 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Das Seminar gilt als Intensiv-Kurs zur Ausbildung im Quali- MTLA, MTRA, MTAF, VMTA Im Verlauf des Seminars erwerben die Teilnehmer*innen ein
Naturwissenschaftler, tätsmanagement. Aufbauend auf dem Modul „Grundlagen des überblickartiges Verständnis über die wichtigsten normativen
Dauer
Mediziner
Qualitätsmanagements“ werden die aktuellen Anforderungen an 20 Unterrichtseinheiten Grundlagen, die für die Berufsausübung in der Laboratoriumsdi-
Dauer ein state-of-the-art Qualitätsmanagementsystem im Gesund- agnostik, Radiologie oder Funktionsdiagnostik bedeutsam sind
Ort
40 Unterrichtseinheiten heitswesen vermittelt und deren Umsetzung intensiv geschult. und können diese in ihrem eigenen Tätigkeitsbereich anwen-
DIW-MTA, Berlin
den. Innerhalb der MTA-Berufe sind Themen wie Arbeits- und
Ort
DIW-MTA, Berlin Inhalte Kursnummer Haftungsrecht von hohem Interesse, denn hieraus leiten sich
Vertiefte Ausbildung zu Anforderungen und Anwendung von A300 rechtliche Grundlagen, die für das Handeln am Arbeitsplatz
Kursnummer Normen, u. a. von ISO 9000, 9001, 9004, EN 15224, ISO 15189, unabdingbar sind, ab.
Termin
E510
ISO/IEC 17025, Totales Qualitätsmanagement, Exzellenz- 09.03. - 11.03.2020
Termin Konzept und weitere Bewertungskonzepte: QM und integrierte
Leitung
Inhalte
25.11.-29.11.2019 // Managementsysteme / KVP und intensivierte Anwendung von aktuelle berufs-, arbeits- und haftungsrechtliche Aspekte der
RA Bernhard Richter
21.10. - 25.10.2020 Qualitätswerkzeugen / Fehler- und Risikomanagementsysteme Berufsausübung als MTLA, MTRA, MTAF bzw. VMTA (u.a.
/ Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswe- Kosten MTA-Gesetz, spezifische Rechtsvorschriften, Arbeitszeitgesetz,
Leitung
180 Euro (Mitglieder)
Dipl.-Med.-Päd. Mariana sen (KTQ), QEP / Health Technology Assessment (HTA), Joint Arbeitsschutzgesetze, Kündigungsschutz, tarifrechtliche Fragen
220 Euro (DVTA Mitglieder)
Hinze, Jürgen Hirschfeld, Commission International (JCI) / Überblick über regulatorische der Eingruppierung, Unfallverhütung, Mutterschutz, Tarifrecht,
270 Euro (Nichtmitglieder)
MBA, Bettina Meinung Anforderungen in Bezug auf Qualitätssicherung und Qualitäts- Haftungsgrundsätze, Strafrecht, rechtliche Problematiken bei
management im Gesundheitswesen: Gesetze und Verordnun- Zertifikat der Aufklärung von Patienten).
Kosten
gen, Richtlinien der Bundesärztekammer. 20 CP Kategorie H
349 Euro (Mitglieder)
399 Euro (DVTA Mitglieder) Studienempfehlung Methoden
499 Euro (Nichtmitglieder) Methoden Basismodul Theorieinput, Diskussion, Fallarbeit, Transfer in die Praxis
Vorlesungen, Übungen, Diskussionen, Gruppenarbeit, Hausarbeit
Zertifikat Leistungsnachweis
40 CP Kategorie H mindestens 90%-ige
Die erfolgreiche Teilnahme an den Modulen „Grundlagen des Quali- Anwesenheitspflicht für
Studienempfehlung tätsmanagement“ und „Qualitätsmanagement - Vertiefung berechtigt Zertifizierung
Vertiefungsmodul nach vorheriger Registrierung zur Bezeichnung „Qualitätsmanager*in
Leistungsnachweis (DIW- MTA)“. Ferner besteht die Möglichkeit das Modul „Auditoren-
mindestens 90%-ige ausbildung“ aus der Weiterbildungsqualifikation „Exzellenz- und Sys-
Anwesenheitspflicht für temmanagement“ mit diesen Modulen zu kombinieren. Die erfolgrei-
Zertifizierung che Teilnahme an den drei Modulen berechtigt nach zuvor erfolgter
Registrierung zur Bezeichnung „Qualitätsauditor*in (DIW-MTA)“.
44 Module aus anderen Fachbereichen Module aus anderen Fachbereichen 45

Recht – Vertiefung Statistik

40 CP 20 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTLA, MTRA, MTAF, VMTA Die Teilnehmer*innen erwerben ein vertiefendes Verständnis MTLA, MTRA, MTAF, VMTA Die Teilnehmer*innen erwerben grundlegende Kenntnisse der
Dauer über rechtliche Zusammenhänge, die für Medizinalfachberufe in Dauer deskriptiven und induktiven Statistik, die für die tägliche Arbeit in
40 Unterrichtseinheiten leitenden Funktionen relevant sind, um basierend auf ihrem Wis- 20 Unterrichtseinheiten der beruflichen Praxis von Bedeutung sind, z.B. für die Quali-
sen über die betriebswirtschaftliche Führung von und insbeson- tätssicherung, Arbeitszeitstatistiken und Preiskalkulationen. Sie
Ort Ort
dere die Personalverantwortung in Gesundheitsunter-nehmen können statistische Angaben hinsichtlich ihrer Aussagekraft
DIW-MTA, Berlin DIW-MTA, Berlin
die zugrundeliegenden arbeits-, sozial-, berufs-, haftungs- und beurteilen und unter Anwendung grundlegender statistischer
Kursnummer strafrechtlichen Aspekte von Führungstätigkeiten reflektieren zu Kursnummer Methoden, Daten aufbereiten und auswerten.
A390 können. A400

Termin Termin Inhalte


05.09. - 09.09.2020 Inhalte 16.05. - 17.05.2020 Grundlagen der Statistik (Skalen-, Lage-, Streuungs- und
Vertiefung Kollektiv- und Individualarbeitsrecht / Arbeitszeit- Formmaße, Normalverteilung, Regressions- und Korrelations-
Leitung Leitung
gesetz und Dienstplangestaltung / Zivilrecht (Vertragsrecht, analysen, epidemiologische Kennziffern) / Grundlagen von
FH-Prof. Dr. rer. medic. Dr. Stefanie Castell
Marco Kachler, LL.M., Haftungsgrundsätze) und Grundzüge des Wirtschafts- und Steu- Hypothesentests / Statistische Funktionen mit Microsoft
errechts / zentrale berufsrechtliche Fragestellungen, Fragen der Kosten Excel 2010 / Anwendungsbeispiele
Steffen Brück, Waltraud
Delegation und Substitution, Haftungsfragen / sozialrechtliche 150 Euro (Mitglieder)
Binsch, Bartholomeus Pfeil
200 Euro (DVTA Mitglieder)
Kosten
Fragestellungen (SGB mit Kranken-, Unfall-, Pflege-, Renten- und
250 Euro (Nichtmitglieder)
Methoden
Arbeitslosenversicherung) / Patientenrechte, -sicherheit / medi- Theorieinput, Gruppenarbeit/Übungen, Praxistransfer
339 Euro (Mitglieder)
zinstrafrechtliche Aspekte Zertifikat
389 Euro (DVTA Mitglieder)
20 CP Kategorie H Grundlagenkenntnisse in Excel werden vorausgesetzt
439 Euro (Nichtmitglieder)

Zertifikat Studienempfehlung
Methoden Basismodul
40 CP Kategorie H Theorieinput, Diskussion, Fallarbeit, Transfer in die Praxis
Leistungsnachweis
Studienempfehlung
mindestens 90%-ige
Vertiefungsmodul
Anwesenheitspflicht für
Leistungsnachweis Zertifizierung
mindestens 90%-ige
Anwesenheitspflicht für
Zertifizierung
46 Module aus anderen Fachbereichen Module aus anderen Fachbereichen 47

Mentoring – Einarbeitung und Onboarding Praxisanleitung in der MTA-Ausbildung

40 CP 40 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTLA, MTRA, MTAF, VMTA Die Teilnehmer*innen werden befähigt Prozesse, Strukturen und MTLA, MTRA, MTAF, VMTA Die Teilnehmer*innen werden befähigt, Lernende während ihrer
Dauer Strategien der Informationsaufnahme, -verarbeitung, -speiche- Dauer praktischen Ausbildung in den jeweiligen Einrichtungen des
40 Unterrichtseinheiten rung und -aktivierung zu analysieren und für die Gestaltung 40 Unterrichtseinheiten Gesundheitswesens zu begleiten, anzuleiten und die Lernpro-
beruflicher Lernprozesse zu nutzen. Darüber hinaus sind sie in zesse zu reflektieren sowie Prozesse, Strukturen und Strategien
Ort Ort
der Lage, berufliche Lernprozesse in Form von Anleitungs- und der Informationsaufnahme, -verarbeitung, -speicherung und
DIW-MTA, Berlin DIW-MTA, Berlin
Schulungssituationen unter Berücksichtigung spezifischer -aktivierung zu analysieren und für die Gestaltung praktischer
Kursnummer Lernmöglichkeiten/ Lernangebote ziel- und adressatengerecht Kursnummer Lernprozesse zu nutzen. Darüber hinaus sind sie in der Lage,
A550 zu organisieren, zu gestalten, zu begleiten und zu bewerten. A560 Lernsituationen adressatengerecht zu organisieren, zu gestal-
Termin Termin ten und zu bewerten. Sie können Konfliktsituationen meistern,
16.03. - 20.03.2020 Inhalte 22.06. - 26.06.2020 kennen die gesetzlichen Anforderungen an die Ausbildung und
Überblick über ausgewählte Lerntheorien und Bedingungen von nehmen Aufgaben als Fachprüfer in den staatlichen Abschluss-
Leitung Leitung
Lernleistungen (Intelligenz, Motivation, Kompetenz etc.); Theo- prüfungen wahr.
Dipl.-Med.-Päd. Dipl.-Med.-Päd. Tina Hart-
Tina Hartmann rien zur Evaluation betrieblichen Lernens; Prozesse, Strukturen mann
und Strategien der Informationsaufnahme, -verarbeitung, -spei- Inhalte
Kosten cherung und -aktivierung (Wahrnehmung, Gedächtnis, Behalten, Kosten Gesetzliche Grundlagen der jeweiligen Ausbildung; Rolle und
339 Euro (Mitglieder) 339 Euro (Mitglieder)
Vergessen), didaktische Kompetenz, Anleitungsmodelle und Kompetenzen eines/r Mentors/-in in der praktischen Ausbildung
389 Euro (DVTA Mitglieder) 389 Euro (DVTA Mitglieder)
Bewertungsformen betrieblicher Lernprozesse, Ansätze und und Abschlussprüfung; Grundlagen des Lehrens und Lernens;
449 Euro (Nichtmitglieder) 449 Euro (Nichtmitglieder)
Modelle zur Einarbeitung von (neuen) Mitarbeitern Grundlagen der Kommunikation und Gesprächsführung im
Zertifikat Zertifikat Lehr-/Lernprozess einschließlich Konfliktmanagement; Orga-
40 CP Kategorie H 40 CP Kategorie H
Methoden nisation von Lernsituationen am Arbeitsplatz; Beurteilung und
Studienempfehlung Theorieinput, Diskussion, Gruppenarbeit, Praxistransfer, Studienempfehlung Leistungsbewertung.
Basismodul Übungen Basismodul
Methoden
Leistungsnachweis Leistungsnachweis
Theorieinput, Diskussion, Gruppenarbeit, Praxistransfer,
mindestens 90%-ige mindestens 90%-ige
Anwesenheitspflicht für Anwesenheitspflicht für
Übungen
Zertifizierung Zertifizierung
mindestens 2-jährige Berufserfahrung
48 Module aus anderen Fachbereichen Module aus anderen Fachbereichen 49

Presenting English for Biomedical Scientists Hygienemanagement – Grundlagen


and Radiological Technologists

20 CP 30 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTLA, VMTA, MTRA Imagine the following situation: you have been invited to a mee- MTLA, MTRA, VMTA Die Teilnehmer*innen erhalten einen Überblick über die wesent-
Dauer ting with some English speaking colleagues or you must read Dauer lichen Gesetzgebungen und Richtlinien des Hygienemanage-
20 Unterrichtseinheiten an English paper. You feel confident because you have a good 30 Unterrichtseinheiten ments. Sie erlernen hygienerelevante Situationen einzuschätzen
command of English. You have been introduced to several peo- und können geeignete Desinfektions- und Hygienepläne beurtei-
Ort Ort
ple and suddenly you get the impression you have done or said len und erstellen.
DIW-MTA, Berlin DIW-MTA, Berlin
something wrong. But what? This course is designed to prepare
Kursnummer the participants for presentations, networking events, meetings, Kursnummer Inhalte
A900 or/and help them to work with scientific papers. The emphasis B490 Das Seminar beruht inhaltlich auf folgenden Grundlagen: Grund-
Termin is not necessarily on grammar but rather on enhancing commu- Termin lagen der Leitlinie Hygienebeauftragte (VHD 2011) / Personelle
18.05. - 19.05.2020 nication skills and scientific (medical/ technological) vocabulary 13.11. - 15.11.2020 // und organisatorische Voraussetzungen zur Prävention nosoko-
for a better understanding of English written papers. 22.11. - 24.11.2019 mialer Infektionen (RKI 2009) / Anforderungen an die Aufberei-
Leitung
tung von Medizinprodukten (MPG, MPBetreibV) / Verordnung
Dr. phil. Barbara Sixt Leitung
Inhalte Jessica Hilbert, Waltraud zur Regelung der Hygiene in medizinischen Einrichtungen
Kosten introducing yourself / professional presentation of your (Hygieneverordnung 2012)
Malms-Fleschenberg, Ingo
150 Euro (Mitglieder) company, organizations and projects / scientific, medical and Littau
200 Euro (DVTA Mitglieder)
250 Euro (Nichtmitglieder)
technological vocabulary / communication skills / working
Kosten
Methoden
with English written, scientific papers, documentations or manu- Theorieinput, Plenumsdiskussion, Gruppenarbeit/ Übungen,
299 Euro (Mitglieder)
Zertifikat als / preparation of speeches and presentations Ergebnispräsentation, Praxistransfer
339 Euro (DVTA Mitglieder)
20 CP Kategorie H
399 Euro (Nichtmitglieder)
Studienempfehlung Methoden Es folgt eine Abschlussprüfung (MC-Fragen), die nach erfolgrei-
Zertifikat
Basismodul input, exercises and group work activities, paper work, presenta- chem Bestehen zum Abschluss „Hygienebeauftragte*r (DIW-MTA)“
30 CP Kategorie H
tions and discussions führt. Der Preis beinhaltet die Registrierungs-, Kurs- und Prüfungs-
Leistungsnachweis
Studienempfehlung gebühr.
mindestens 90%-ige
basic module, stronlgy recommended Basismodul
Anwesenheitspflicht für
Zertifizierung Leistungsnachweis
mindestens 90%-ige Anwe-
senheitspflicht für Zertifi-
zierung; Abschlussprüfung
(MC-Fragen)
50 Module aus anderen Fachbereichen Module aus anderen Fachbereichen 51

Risiko- und Arbeitsschutzmanagement Risiko- und Arbeitsschutzmanagement


Grundlagen Vertiefung

30 CP 40 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Das Seminar gilt als Grundkurs zur Ausbildung im Arbeits- MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Das Seminar gilt als Intensiv-Kurs zur Ausbildung im Arbeits-
andere Gesundheitsfachbe- schutz- und Risikomanagement. Es vermittelt grundlegende andere Gesundheitsfachbe- schutz- und Risikomanagement. Aufbauen auf dem Modul
rufe, Naturwissenschaftler, rufe, Naturwissenschafler,
Kenntnisse über Inhalte und Ziele der Normen ISO 31000, OH- „Grundlagen des Arbeitsschutz- und Risikomanagement“ wer-
Mediziner Mediziner
SAS 18001, 18002 und der damit in Verbindung stehenden nati- den die aktuellen Anforderungen an ein state-of-the-art Arbeits-
Dauer onalen Regelwerke. Die Theorie und Anwendung von Basiswerk- Dauer schutz- und Risikomanagementsystem im Gesundheitswesen
30 Unterrichtseinheiten zeugen des Risikomanagements im Gesundheitswesen werden 40 Unterrichtseinheiten vermittelt und deren Umsetzung intensiv geschult. Das Seminar
Ort vermittelt. Der Schwerpunkt liegt in der Ausrichtung der betrieb- Ort zielt darauf ab, dass Teilnehmer*innene des Lehrganges unter
DIW-MTA, Berlin lichen Praxis auf die normativen und regulatorischen Anforde- DIW-MTA, Berlin Berücksichtigung und Anerkennung des entsprechenden Basis-
rungen. Das Seminar zielt darauf ab, dass Teilnehmer*innene kurses leitende Tätigkeiten im Rahmen des Arbeitsschutz- und
Kursnummer Kursnummer
des Lehrganges unterstützende Tätigkeiten im Rahmen des Risikomanagements leisten können.
E700 E710
Arbeitsschutz- und Risikomanagements leisten können.
Termin Termin Inhalte
03.08. - 05.08.2020 Inhalte 06.08. - 10.08.2020 Vertiefende Ausblidung zu Anforderungen und Anwendung u.a.
Leitung Grundlegende Ausbildung zu Anforderungen und Anwen- Leitung von ILO-OSH 2001 (Leitfaden für Arbeitsschutzmanagements-
Dozententeam dungen u.a. von ISO 31000, von ILO-OSH 2001 (Leitfaden für Dozententeam systeme der International Labour Organisation); OHSAS (Occu-
Arbeitsschutzmanagementsysteme der Internationalen Labour pational Health- and Safety Assessment Series) 18002, OHSAS
Kosten Kosten
Organization), OHSAS (Occupational Health- and Safety Assess- 18002, SCC (Safety Certificate Contractors), SCP (Sicherheits-
300 Euro (Mitglieder) 349 Euro (Mitglieder)
350 Euro (DVTA Mitglieder)
ment Series) 18001, OHSAS 18002, gesetzliche Regelwerke im 399 Euro (DVTA Mitglieder) zertifikat für Personaldienstleister), gesetzliche Regelwerke
400 Euro (Nichtmitglieder) Arbeitsschutz, Theorie und Anwendung von Basiswerkzeugen 499 Euro (Nichtmitglieder) im Arbeitsschutz, vertiefende Ausbildung zu ISO 31000 im
des Risikomanagements. Gesundheitswesen, Inhalte und Anwendungen von pro-aktiven
Zertifikat Zertifikat Risikomanagementwerkzeugen, z.B. FMEA (Fehlermöglichkeits-
30 CP Kategorie H 40 CP Kategorie H
Methoden und Einfluss-Analyse), integrierte Managementsysteme.
Studienempfehlung Vorlesungen, Übungen, Diskussionen, Gruppenarbeit Studienempfehlung
Basismodul Vertiefungsmodul Methoden
Leistungsnachweis Die erfolgreiche Teilnahme an den Modulen „Risiko- und Arbeits- Leistungsnachweis Vorlesungen, Übungen, Diskussionen, Gruppenarbeit
mindestens 90%-ige schutzmanagement Basis“ und „- Vertiefung“ führt bei zuvor mindestens 90%-ige
Anwesenheitspflicht für erfolgter Registrierung (kostenpflichtig) erfolgreichem Abschluss Anwesenheitspflicht für Die erfolgreiche Teilnahme an den Modulen „Risiko- und Arbeits-
Zertifizierung der Module und dem Absolvieren der Prüfungsleistung zur Be- Zertifizierung schutzmanagement Basis“ und „- Vertiefung“ führt bei zuvor
zeichnung „Risiko- und Arbeitsschutzmanager*in (DIW-MTA)“. erfolgter Registrierung (kostenpflichtig) erfolgreichem Abschluss
der Module und dem Absolvieren der Prüfungsleistung zur Be-
zeichnung „Risiko- und Arbeitsschutzmanager*in (DIW-MTA)“.
52 Module aus anderen Fachbereichen Module aus anderen Fachbereichen 53

Risiko- und Arbeitsschutzmanagement – Auditing


Kompaktseminar
Grundlagen und Vertiefung

70 CP 30 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Das Seminar gilt als Intensiv-Kurs zur Ausbildung im Arbeits- MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Das Seminar vermittelt eine umfassende Ausbildung zum Audi-
andere Gesundheitsfachbe- schutz- und Risikomanagement. Es werden in diesem Modul andere Gesundheitsfachbe- tor im Gesundheitswesen. Der Schwerpunkt des Seminars um-
rufe, Naturwissenschaftler, rufe, Naturwissenschaftler,
die „Grundlagen des Arbeitsschutz- und Risikomanagements“ fasst die Darstellung und Interpretation der Anforderungen der
Mediziner Mediziner
sowie die aktuellen Anforderungen an ein state-of-the-art Norm DIN EN ISO 19011:2011 im Zusammenhang mit den Leit-
Dauer Arbeitsschutz- und Risikomanagementsystem im Gesundheits- Dauer fäden der „ISO 9001 Auditing Practices Group“. Ein wesentliches
70 Unterrichtseinheiten wesen vermittelt und deren Umsetzung intensiv geschult. Das 30 Unterrichtseinheiten Element des Moduls ist die Hospitation der Teilnehmer*innen
Ort Seminarzielt darauf ab, dass Teilnehmer*innene des Lehrganges Ort und dem DIW- MTA organisiert wird.
DIW-MTA, Berlin unter Berücksichtigung und Anerkennung des entsprechenden DIW-MTA, Berlin
Basiskurses leitende Tätigkeiten im Rahmen des Arbeitsschutz- Inhalte
Kursnummer Kursnummer
und Risikomanagements leisten können. DIN EN ISO 19011: Leitfaden zur Auditierung von Manage-
E720 E900
mentsystemen; Leiten und Lenken eines Auditprogramms;
Termin Inhalte Termin Durchführung von first party-, second party-, third party-Audits;
03.08. - 10.08.2020 Vertiefende Ausbildung zu Anforderungen und Anwendung u.a. 03.10. - 05.10.2020 Audittechniken; Kompetenz und Bewertung von Auditoren;
Leitung von ILO-OSH 2001 (Leitfaden für Arbeitsschutzmanagements- Leitung Dokumentenaudits; Auditrelevante Schwerpunkte und Kern-
Dozententeam systeme der International Labour Organisation); OHSAS (Occu- Dipl.-Med.-Päd. Mariana elemente der DIN EN ISO 9001; Menschliche Aspekte bei der
pational Health- and Safety Assessment Series) 18002, OHSAS Hinze, Bettina Meinung, Begutachtung und Auditierung.
Kosten
18002, SCC (Safety Certificate Contractors), SCP (Sicherheits- Jürgen Hirschfeld, MBA
749 Euro (Mitglieder)
869 Euro (DVTA Mitglieder) zertifikat für Personaldienstleister), gesetzliche Regelwerke Kosten Methoden
989 Euro (Nichtmitglieder) im Arbeitsschutz, vertiefende Ausbildung zu ISO 31000 im 300 Euro (Mitglieder) Vorlesungen, Diskussion, Gruppenarbeit
Gesundheitswesen, Inhalte und Anwendungen von pro-aktiven 350 Euro (DVTA Mitglieder)
Zertifikat Risikomanagementwerkzeugen, z.B. FMEA (Fehlermöglichkeits- 400 Euro (Nichtmitglieder) „Die erfolgreiche Teilnahme am Modul „Auditing““ und den
70 CP Kategorie H
und Einfluss-Analyse), integrierte Managementsysteme Modulen „Qualitätsmanagement Basis“ und „-Vertiefung“ führt
Zertifikat
Studienempfehlung 30 CP Kategorie H bei vorheriger Registrierung, erfolgreichem Abschluss der Module
Basis- und Vertiefungsmo- Methoden und dem Absolvieren der Prüfungsleistung zur Bezeichnung
dul Vorlesungen, Übungen, Diskussionen, Gruppenarbeit Studienempfehlung „“Qualitätsauditor*in (DIW-MTA)“.
Basismodul
Leistungsnachweis
mindestens 90%-ige Anwe- Das Angebot beinhaltet die Prüfungsgebühr. Leistungsnachweis
senheitspflicht für Zertifizie- mindestens 90%-ige
rung, Seminararbeit Anwesenheitspflicht für
Zertifizierung
54 Module aus anderen Fachbereichen Module aus anderen Fachbereichen 55

Gesundheitsökonomie Leistungs- und Personalmanagement,


Managementsysteme und -konzepte

40 CP 80 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Die Teilnehmer*innen erwerben Wissen über die Strukturen, MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Die Teilnehmer*innen erwerben Kenntnisse über die Strukturen, In-
andere Gesundheitsberufe Elemente und Wirkungszusammenhänge von Gesundheits- andere Gesundheitsberufe halte und Wirkungszusammenhänge der einzelnen Stufen leistungs-
wirtschaft und Gesellschaft sowie Möglichkeiten der Steuerung wirtschaftlicher Prozesse und betrieblicher Führungsprozesse in ei-
Dauer Dauer
nem Unternehmen der Gesundheitswirtschaft. Die Teilnehmer*innen
40 Unterrichtseinheiten im Gesundheitswesen. Sie können mit den Grundbegriffen der 80 Unterrichtseinheiten
können einen Praxistransfer in ihre jeweiligen Einrichtungen im
Gesundheitsökonomie operieren und das Kennengelernte auf
Ort Ort Gesundheitswesen herstellen. Darüber hinaus sind Sie in der Lage,
die Besonderheiten der Gesundheitswirtschaft übertragen sowie
DIW-MTA, Berlin DIW-MTA, Berlin betriebswirtschaftliche Entscheidungen konzeptionell vorzuberei-
die Sektoren des Gesundheitswesens aus ökonomischer Pers- ten, umzusetzen und im jeweiligen Kontext zu überprüfen sowie
Kursnummer pektive analysieren und die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Kursnummer
unterschiedliche Arbeitsorganisationsmodelle voneinander zu unter-
G100 G200
Steuerungsmechanismen verstehen und kritisch reflektieren. scheiden, zu bewerten und zu implementieren. Die Teilnehmer*innen
Termin Termin erwerben ein horizontal orientiertes Wissensfundament in Hinblick
30.01. - 02.02.2020 Inhalte 24.08. - 04.09.2020 auf integrierte Managementsysteme. Sie werden befähigt, die erfor-
Gesellschaft und Gesundheitswirtschaft, Wirtschaftssteuerung derlichen Elemente zur Errichtung und Aufrechterhaltung eines Ma-
Leitung Leitung
/ Gegenstand, Ziele und Instrumente der Gesundheitspolitik / nagementsystems grundlegend anzuwenden. Sie werden daher in
FH-Prof. Dr. rer. medic. Jürgen Hirschfeld, MBA,
Gesundheitsmarkt, zentrale Akteure im Gesundheitswesen / die Lage versetzt, die unterschiedlichen Managementsysteme in der
Marco Kachler, LL.M. Marion Jäschen, B.A.,
Finanzierungsträger und Leistungserbringer in der Gesundheits- Gesundheitswirtschaft zu unterscheiden und bewerten zu können.
Michael Wenck, Dr. Annett
Kosten
versorgung einschl. sozial-rechtliche Aspekte / Steuerungsebe- Ullrich
300 Euro (Mitglieder)
nen, Steuerungsarten und Steuerungsinstrumente, Steuerungs- Inhalte
350 Euro (DVTA Mitglieder) Kosten Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (Beschaffung, Leis-
400 Euro (Nichtmitglieder) probleme 649 Euro (Mitglieder) tungserstellung, Absatz und Marketing, Entsorgung und Logistik,
689 Euro (DVTA Mitglieder) Investition und Finanzierung) / das Gesundheitswesen und
Zertifikat
Methoden 749 Euro (Nichtmitglieder) seine Leistungsprozesse / Gesundheitswirtschaftsunternehmen
40 CP Kategorie H
Theorieinput, Plenumsdiskussion, Gruppenarbeit/ Übungen, (Rechtsformen) / Betriebliches Rechnungswesen, Controlling und
Zertifikat
Studienempfehlung Praxistransfer, fachenglische Übungen
80 CP Kategorie H Controlling-Instrumente in der Gesundheitswirtschaft / Personal-
Basismodul wirtschaftliche Fragen (Beschaffung, Planung, Einsatz, Freiset-
Studienempfehlung zung, Personalführung) / Komponenten, Zweck und Anwendung
Leistungsnachweis
Basismodul von Managementsystemen (Politik, Ziele, Produkt, Kunden, Stake-
mindestens 90%-ige
holder, Prozessmodelle, Systemansätze) / nationale und internati-
Anwesenheitspflicht für Leistungsnachweis
onale Managementsysteme (Überblick über ISO 9001, ISO 14001,
Zertifizierung mindestens 90%-ige
BS/OHSAS 18001, ISO 20000, ISO 27001) / Tools zur Etablierung
Anwesenheitspflicht für
und Aufrechterhaltung von Managementsystemen
Zertifizierung

Methoden
Theorieinput, Plenumsdiskussion, Gruppenarbeit/ Übungen,
Praxistransfer, fachenglische Übungen
56 Module aus anderen Fachbereichen Module aus anderen Fachbereichen 57

Projektmanagement Medizinrechtliche Grundlagen –


E-Learning-Kurs Regulatory Affairs
Rechtliche Grundlagen im Management

20 CP 40 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Organisationsmanagement ist die Ausübung von Manage- MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Die Teilnehmer*innen erwerben das Wissen über die grund-
andere Gesundheitsfachbe- mentaufgaben und die Gestaltung des Managementprozesses andere Gesundheitsfachbe- legenden Konzepte, Inhalte und Anwendungsfelder regulato-
rufe, Naturwissenschaftler, rufe, Naturwissenschaftler,
beim Organisieren. Das Seminar vermittelt eine grundlegende rischer Angelegenheiten (gesetzlicher und untergesetzlicher
Mediziner Mediziner
Einführung in die Gestaltung und Erklärung der Manage- Normen) im Bereich des Medizinproduktrechts, des Arznei-
Dauer mentfunktion „Organisation“. Im Überblick werden die mit der Dauer mittel-, des Transfusions- und Transplantationsrechts sowie
20 Unterrichtseinheiten Gestaltung der Organisationsstruktur einer Unternehmung 40 Unterrichtseinheiten verwandter Rechtsgebiete, die für leitende Funktionen des
Ort verbundenen Aufgaben dargestellt (Aufbauorganisation, Ablau- Ort mittleren und gehobenen Managements in der Gesundheits-
online forganisation). Grundlegende Tätigkeiten von Organisationsab- DIW-MTA, Berlin wirtschaft von Bedeutung sind.
teilungen in Unternehmen werden definiert, erklärt und anhand
Kursnummer Kursnummer
von Beispielen in Unternehmen der Gesundheitswirtschaft Inhalte
G300 G400
erläutert. Die Teilnehmer*innen sind in der Lage, Methoden des Hierarchie und Verbindlichkeit von gesetzlichen und unterge-
Termin modernen Projektmanagements anzuwenden. Termin setzlichen Normen / Konzepte und Verfahren der Zulassung
11.05.2020 18.06. - 21.06.2020 und Konformitätsbewertung von Produkten in der Gesund-
Leitung Inhalte Leitung heitsversorgung in Deutschland und Europa / New Approach,
Benjamin Michels Organisationsmanagement: Organisationstheorie, Organisati- FH-Prof. Dr. rer. medic. New Legislative Framework in der EU / Medizinprodukterecht:
onsanalyse, Organisationsplanung, Organisationsgestaltung, Marco Kachler, LL.M. Europäische Richtlinien, MPG, nachgeordnete VO / verwandte
Kosten
Organisationseinführung, Organisationscontrolling / Projekt- Rechtsgebiete, z.B. GenDG; Arzneimittelrecht: Nationale und
229 Euro (Mitglieder) Kosten
239 Euro (DVTA Mitglieder)
management: Projektorganisation, Projektkriterien, Methoden 339 Euro (Mitglieder) europäische Zulassung, Anforderungen an Qualität, Sicherheit
289 Euro (Nichtmitglieder) des modernen Projektmanagements 389 Euro (DVTA Mitglieder) und Wirksamkeit / Rechtliche Anforderungen im Bereich
439 Euro (Nichtmitglieder) Transfusion, Gewebe, Transplantation / Nutzenbewertung
Zertifikat Methoden von Produkten in der Gesundheitsversorgung / Patientenrech-
20 CP Kategorie H Zertifikat
Onlineübungen, Onlinediskussion, Onlinegruppenarbeit te, weitere Schutzbestimmungen
40 CP Kategorie H
Studienempfehlung
Basismodul Am ersten Seminartag erhalten die Teilnehmer*innen via Email Studienempfehlung Methoden
einen Zugang zu einer Online-Plattform und eine kurze Einführung Basismodul Theorieinput, Plenumsdiskussion, Gruppenarbeit/ Übungen,
Leistungsnachweis
mindestens 90%-ige Bear- per Webinar. Für die Bearbeitung der Texte und Aufgaben haben Leistungsnachweis Praxistransfer, fachenglische Übungen
beitung aller Aufgaben Sie 6 Wochen Zeit. In dieser Zeit erfolgt eine Betreuung durch das mindestens 90%-ige
Dozententeam. Anwesenheitspflicht für
Zertifizierung
58 Module aus anderen Fachbereichen Module aus anderen Fachbereichen 59

Führung, Organisation, Personal- und Patientennahe Sofortdiagnostik –


Organisationsentwicklung Schwerpunkt Indikationen
(Basisseminar)
60 CP 20 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Die Teilnehmer*innen erwerben Kenntnisse und Fähigkeiten MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Die Einführung von POCT-Systemen (Point of Care Testing) in
andere Gesundheitsberufe in den Methoden des Personalmanagements, zu betrieblichen andere Gesundheitsberufe der Klinik ist eine hoch komplexe Angelegenheit von großer
Dauer Führungsprozessen, der Organisationslehre und Personal- und Dauer medizinischer und ökonomischer Tragweite. Die Teilnehmer/-
60 Unterrichtseinheiten Organisationsentwicklung. Sie entwickeln ein Verständnis über 20 Unterrichtseinheiten innen verstehen die Belange des Point of Care Testings (POCT).
geeignete Strategien, Konzepte und Methoden zur Führung in Sie sind in der Lage, die patientennahe Sofortdiagnostik
Ort Ort
Organisationen sowie zur Bedeutung von Unternehmenskultur sachgerecht und RiLi-BÄK-konform umzusetzen. Sie kennen die
DIW-MTA, Berlin Weiberwirtschaft, Berlin
und Organisationsentwicklung. Sie erwerben Know-how zur Anwendungsfelder und Voraussetzungen für POCT, können die
Kursnummer Personalbeurteilung, d.h. zur ziel- und individuen-orientierten Kursnummer Bedeutung der POCT-Diagnostik einschätzen und die organisa-
G600 P100
Bewertung von Arbeitsleistungen. Sie sind in der Lage, Maß- torischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für die POCT-
Termin nahmen der Personal- und Teamentwicklung konzeptionell Termin Diagnostik nachvollziehen.
14.09. - 19.09.2020 vorzubereiten, zielgerichtet umzusetzen und den Erfolg der 19.04. - 21.04.2021

Leitung Maßnahmen zu bewerten.


Leitung Inhalte
Dr. Matthias Horwitz, Bern- FH-Prof. Dr. rer. medic. Point of Care Diagnostik (POCT) in verschiedenen Anwen-
hard Winkler, Heike E.M. Inhalte Marco Kachler, LL.M., dungsbereichen: Blutgaseanalytik / Glucosemonitoring /
Jänicke, Dipl.-Sprechwiss. Kommunikation für Führungskräfte / Mitarbeiterfüh-rung, Anke Urban, M. Sc Gerinnungsmanagement / Notfalldiagnostik, Vitalparameter,
Cäcilie Skorupinski Führungskonzepte, Arbeitsgestaltung, Mitarbeitermotivation kardiale Marker / POCT im infektionshygienischem Monitoring
Kosten
u. - zufriedenheit / Grundlagen der Organisati-onslehre und / besondere Problematik der Präanalytik bei POCT / besondere
Kosten 250 Euro (Mitglieder)
650 Euro (Mitglieder)
Organisations-entwicklung / Unternehmenskultur / Ent- 300 Euro (DVTA Mitglieder) Herausforderungen der POCT-Diagnostik / organisatorische und
700 Euro (DVTA Mitglieder) scheidungslehre / Grundlagen der Personalentwicklung, 500 Euro (Nichtmitglieder) rechtliche Rahmenbedingungen (Normen, Richtlinien, Gesetze,
850 Euro (Nichtmitglieder) Teamentwicklung / Fragen des Beziehungsmanagements, Verordnungen u.a.) / Qualitätssicherung bei POCT
Eignungs- und Leistungsdiagnostik, Personalbeurteilung, Be-
Zertifikat
Zertifikat 20 CP Kategorie H
urteilungsinstrumente / Coaching, Supervision von Führungs- Die erfolgreiche Teilnahme an den Seminaren POCT Indikationen,
60 CP Kategorie H
kräften Studienempfehlung Implementierung und Intensivierung, Kommunikation 1 und 2
Studienempfehlung Basismodul und Qualitätsmanagement führen bei vorheriger Registrierung
Vertiefungsmodul Methoden Leistungsnachweis (kostenpflichtig), erfolgreichem Abschluss und dem Absolvieren
Leistungsnachweis Theorieinput, Plenumsdiskussion, Gruppenarbeit/ Übungen, mindestens 90%-ige der Prüfungsleistung zur Bezeichnung „POCT-Koordinator*in (DIW-
mindestens 90%-ige Praxistransfer, fachenglische Übungen Anwesenheitspflicht für MTA)“.
Anwesenheitspflicht für Zertifizierung
Zertifizierung Für das Modul sind Vorkenntnisse unabdingbar. Notwendig sind
die Module Kommunikation 1 und 2 sowie mind. ein Basismodul
GBW.
60 Module aus anderen Fachbereichen Module aus anderen Fachbereichen 61

Patientennahe Sofortdiagnostik – Patientennahe Sofortdiagnostik –


Schwerpunkt Implementierung Schwerpunkt Intensivierung (Vertiefung)
(Basisseminar) POCT Vertiefung

20 CP 20 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Die Teilnehmer*innen kennen die besonderen Anforderungen MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, Die Teilnehmer*innen sollen ihre praktischen Erfahrungen bei
andere Gesundheitsberufe für die Umsetzung des POCT in der Praxis. Sie sind in der Lage, andere Gesundheitsberufe der Implementierung von POCT-Diagnostik in ihrer Gesundheits-
Dauer die patientennahe Sofortdiagnostik kompetent und Rili-BÄK- Dauer einrichtung reflektieren und erweiterte Managementtools er-
20 Unterrichtseinheiten konform umzusetzen (aus Sicht des Anwenderpersonals, des 20 Unterrichtseinheiten werben. Insbesondere sollen Sie Ihre Kommunikationsfähigkeit
Qualitätsmanagements und den Belangen der Organisation). Sie verbessern sowie erweiterte Qualitäts-, Prozess- und Projektma-
Ort Ort
kennen die Kriterien einer geeigneten Kommunikationsstruktur nagementkompetenzen erwerben, die für den erfolgreichen Um-
Weiberwirtschaft, Berlin Weiberwirtschaft, Berlin
mit den beteiligten Schnittstellen sowie das Konfliktpotenzial, setzungsprozess im Sinne einer kontinuierlichen Verbesserung
Kursnummer das es im Vorfeld der Umsetzung zu beachten gilt. Kursnummer erforderlich sind. Sie sind in der Lage, Ihre Organisationsstruktu-
P200 P300
ren hinsichtlich des POCT-Managements zu bewerten.
Termin Inhalte Termin
27.04. - 29.04.2020 Aufgaben und Stellung der POCT-Verantwortlichen; Aufgaben und 19.10. - 21.10.2020 Inhalte
Verantwortung der POCT-Kommission / Rahmenbedingungen Innovationen zur Point of Care Diagnostik (POCT) in verschie-
Leitung Leitung
FH-Prof. Dr. rer. medic. für POCT in der Klinik / Auswahlverfahren für POCT-Systeme FH-Prof. Dr. rer. medic. denen Anwendungsbereichen / spezifische POCT-Anwen-
Marco Kachler, LL.M., Anke (von der Anfrage bis zur Entscheidung für das POCT-System) – Marco Kachler, LL.M., Anke dungsfelder (z.B. ROTEM, infektionshygienisches Monitoring/
Urban, M. Sc Ausschreibungsverfahren – Einführung/Basics / Datenmanage- Urban, M. Sc mikrobiologische Diagnostik, molekularbiologische Verfahren)
ment; IT-Anbindung der POCT-Systeme / POCT-Implementierung / Qualitätsmanagement: Optimierungsansätze; Prozess- und
Kosten Kosten
in die Praxis (von der Entscheidung bis zur IT-Anbindung; mit Projektmanagement/Workflowoptimierung, Kompetenzmanage-
250 Euro (Mitglieder) 250 Euro (Mitglieder)
300 Euro (DVTA Mitglieder)
Praxisbeispielen; Basics Projektmanagement) / professionelle 300 Euro (DVTA Mitglieder) ment/Schulung in POCT / Validierung von Geräten/Verfahren,
500 Euro (Nichtmitglieder) Rolle und kommunikative Fähigkeiten des POCT-Verantwortlichen 500 Euro (Nichtmitglieder) Risikomanagement, Kommunikationspsychologie und Change
(Verständnis über die besondere Herausforderung bei der Management, Update normative Regelungen
Zertifikat Implementierung und kontinuierlichen Umsetzung von POCT);
Zertifikat
20 CP Kategorie H 20 CP Kategorie H
Schnittstellenproblematik; Change Management-Kompetenz Methoden
Studienempfehlung Studienempfehlung Theorieinput, Plenumsdiskussion, Gruppenarbeit/ Übungen,
Basismodul Methoden Vertiefungsmodul Ergebnispräsentation, Transfer in die Praxis
Leistungsnachweis Theorieinput, Plenumsdiskussion, Gruppenarbeit/ Übungen, Leistungsnachweis
mindestens 90%-ige Ergebnispräsentation, Transfer in die Praxis mindestens 90%-ige Die erfolgreiche Teilnahme an den Seminaren POCT Indikationen,
Anwesenheitspflicht für Anwesenheitspflicht für Implementierung und Intensivierung, Kommunikation 1 und 2 und
Zertifizierung Die erfolgreiche Teilnahme an den Seminaren POCT Indikationen, Zertifizierung Qualitätsmanagement führen bei vorheriger Registrierung (kosten-
Implementierung und Intensivierung, Kommunikation 1 und 2 pflichtig), erfolgreichem Abschluss und dem Absolvieren der Prü-
und Qualitätsmanagement führen bei vorheriger Registrierung fungsleistung zur Bezeichnung „POCT-Koordinator*in (DIW-MTA)“.
(kostenpflichtig), erfolgreichem Abschluss und dem Absolvieren
der Prüfungsleistung zur Bezeichnung „POCT-Koordinator*in (DIW- Die POCT-Basismodule P100 und P200 werden als Vorbereitung
MTA)“. dringend empfohlen.
62 Seminar der DVTA-Bildungsgesellschaft Seminar der DVTA-Bildungsgesellschaft 63

Optimierung von Arbeitsabläufen in der Qualitätssicherung in der Befundung


Radiologie digitaler Röntgenbilder
Ein Seminarangebot der DVTA BG Ein Seminarangebot der DVTA BG

8 CP 8 CP

Zielgruppe Qualifikationsziel Zielgruppe Qualifikationsziel


MTRA Für alle radiologischen Untersuchungen, Interventionen und an- MTRA Die Qualitätssicherung an Bildwiedergabegeräten ist gesetzlich
Dauer dere Strahlenanwendungen gibt die neue Strahlenschutzgesetz- Dauer vorgeschrieben. Je besser die Wiedergabegeräte eingestellt
8 Unterrichtseinheiten gebung (StrSchG und StrSchV) vor, dass Arbeitsanweisungen 8 Unterrichtseinheiten sind, desto besser sind auch die Befunde. In diesem Seminar
(Standard Operating Procedures – SOP) erstellt werden müssen. erfahren Sie, welche Faktoren auf die Qualität der digitalen
Ort Ort
Weitere Vorgaben kommen aus dem Qualitätsmanagement, zu Bildwiedergabe Einfluss nehmen und wie Sie die Wiedergabe-
Fulda Hamburg
dem sich immer mehr Krankenhäuser verpflichten, indem sie qualität verbessern können. Anschließend sind Sie in der Lage,
Kursnummer sich entsprechend zertifizieren oder akkreditieren lassen. In die- Kursnummer Konstanzprüfungen an Bildwiedergabegeräten selbstständig
39052 sem Seminar erwerben Sie die erforderlichen Kenntnisse, durch 39151 durchzuführen.
Termin die Sie in die Lage versetzt werden, Arbeitsabläufe (Workflow- Termin
04.12.2020 Diagramme) sowie SOP eigenständig zu erstellen und so am 04.12.2020 Inhalte
Neustrukturierungsprozess Ihrer Abteilung aktiv mitzuwirken. Was bedeutet Qualitätssicherung bei Bildwiedergabegeräten?
Leitung Leitung
/ Die Bildverarbeitungskette: Grundlagen zu medizinischen
Claudia Steuler Antje Pleick-Scheller
Dieses Seminar wird durch die DVTA Bildungsgesellschaft mbH Displays – welcher Monitor für welche Modalität? / DICOM
Kosten durchgeführt. Es gelten die AGB der DVTA Bildungsgesellschaft Kosten Grayscale Standard Display Funktion / Wie sollte ein Befund-
205 Euro (Mitglieder) 205 Euro (Mitglieder)
mbH. (https://diw-mta.de/diw-mta-formulare-downloads). Die arbeitsplatz aussehen? / Umgebungsbedingungen, Ergono-
150 Euro (DVTA Mitglieder) 150 Euro (DVTA Mitglieder)
Anmeldung für dieses Seminar erfolgt über http://www.dvta.de/ mie / Welche gesetzlichen Vorschriften gibt es? / Praktische
261 Euro (Nichtmitglieder) 261 Euro (Nichtmitglieder)
startseite/seminare. In den Preisen sind Hotel und Verpflegung Anwendung der Qualitätssicherung bei Bildwiedergabegeräten
Zertifikat enthalten. Zertifikat / Durchführung von Akzeptanz- und Konstanztests, Information
8 CP Kategorie H 8 CP Kategorie H über benötigte Sensoren
Studienempfehlung Studienempfehlung
Basismodul Basismodul Dieses Seminar wird durch die DVTA Bildungsgesellschaft mbH
durchgeführt. Es gelten die AGB der DVTA Bildungsgesellschaft
Leistungsnachweis Leistungsnachweis
mbH. (https://diw-mta.de/diw-mta-formulare-downloads). Die
mindestens 90%-ige mindestens 90%-ige
Anmeldung für dieses Seminar erfolgt über http://www.dvta.de/
Anwesenheitspflicht für Anwesenheitspflicht für
Zertifizierung Zertifizierung startseite/seminare. In den Preisen ist Verpflegung enthalten. Mit
freundlicher Unterstützung von Barco: Dipl.-Ing. André Kube
64 Formulare

Formulare
Nutzen Sie unser Formularcenter um noch besser informiert zu sein & Ihre weiteren Schritte zu planen:

Weiterführende Informationen

Informationen zum Masterlehrgang „Biomedizinische Analytik“

Informationen zum Masterlehrgang „Radiologietechnologie“

Informationen zum Masterlehrgang „Gesundheitspädagogik“

Informationen zur Veranstaltungsplattform „Stud.IP“

Informationen zu Fördermöglichkeiten

Informationen zum Freiwilligen Fortbildungszertifikat

Informationen zur Seminarrücktrittsversicherung

Informationen zum Kooperationsangebot „Veranstaltungsticket“ der Deutschen Bahn

Formulare und Formalitäten:

Mitgliedsantrag

SEPA-Mandat

Registrierungsformular Fachbereich Biomedizinische Analytik

Registrierungsformular Fachbereich Radiologietechnologie

Registrierungsformular Fachbereich Management

AGB und Bearbeitungsentgelte

AGB_DVTA

Vereinssatzung