Sie sind auf Seite 1von 14

Täglich die besten Trading

Setups von vier


professionellen
Tradern

ALPHA TRADING

AUSGABE
22. Januar 2020
ALPHA TRADING
WIE LANG HÄLT DIE RALLY NOCH?

Risikohinweise
Es handelt sich bei den besprochenen Finanzinstrumenten teils um hochspekulative Veranlagungen, welche zu einem Totalverlust führen
können

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte


Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der
Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss am Ende des Börsen-
briefs

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform
www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei
diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht
besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffent-
licht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung
lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere von Minimum 200 Millionen USD, einem Float von über 20 Millionen USD einem Kurs
über 5.00 USD mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der
Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzi-
elles Interesse haben könnten.

ALPHA TRADING
2
INHALT
05 Marktüberblick
06 Roku ROKU
08 Chevron CVX
10 Ross Stores ROST
12 Rückblick
13 Top Sektoren

Achim Mautz Chefanalyst mit mehr als 20 Jahren


Tradingerfahrung unterstützt das Trading-Team
und kontrolliert alle veröffentlichten Setups
persönlich. Er ist der Gründer der Tradingplattform
ratgeberGELD.at

Silviya Marinska ist schon seit Jahren mit im


Team von ratgeberGELD.at dabei und hat sich
auf Indizes und Futures spezialisiert. Sie verfei-
nert ständig ihre Strategien ist in Sachen
Börsenpsychologie der Profi im Team

Thomas Canalli ist unser Optionsstratege und


profitiert seit Jahren vor allem in Form von Still-
haltergeschäften. Als Diplom-.Kaufmann stieg er
bereits 1996 ins Börsengeschäft und bringt eine
jahrzehntelange Erfahrung mit ins Team

Wolfgang Zussner,MAS ist wie Achim ebenfalls seit


20 Jahren aktiver Trader & Investor. Als Master in
Betriebswirtschaft gehören neben der Charttechnik
vor allem auch die fundamentale Analyse zu seinen
Kernkompetenzen

ALPHA TRADING
3
S&P°500° JAGT VON EINEM HOCH ZUM
NÄCHSTEN – WIE GEHT ES HIER
WEITER?

ALPHA TRADING
4
22 Januar 2020

MARKTÜBERBLICK
Bullisch, aber wie lange noch?

er S&P 500 ist nach wie vor bul- Daher schauen wir uns für neue Long-
lisch, notiert heute etwas schwä-Positionen auf Nischenmärkten wie den Can-
cher als am Wochenschlusskurs nabis-Aktien, bei den kleinen Titanen sowie
des vergangenen Freitags. Ange- bei Edelmetallen und Staatsanleihen um.
sichts der Dauer des jetzigen Aufwärts- Auch die Märkte in Asien korrelieren deutlich
trends von rund 30 Tagen und dem Ab- weniger mit dem S&P 500. Auf der Short-
stand zum 50er-EMA wäre eine stärkere Seite hatten wir mit extrem überkauften Ein-
Korrektur keine große Überraschung, auch zelwerten wie Ballard Power und Tesla bereits
wenn es dafür momentan noch keine kon- gute Gewinne einfahren können und könnten
kreten Anzeichen gibt. Ein Abrutschen bis dort nach Gelegenheiten für weitere Leerver-
auf die Marke von 3180 Punkten wäre käufe suchen. Beim Währungspaar Euro/US-
durchaus im Bereich des Normalen. Bei Dollar lässt sich momentan keine klare Trend-
den Nebenwerten im Russel 2000 und richtung feststellen. Der Ölsektor sieht ange-
auch beim deutschen Aktienindex Dax ist schlagen aus. Im Übrigen lohnt es sich jetzt
die Marktlage weniger ausgereizt. Bei einer
langsam Gewinne mit zunehmen und liquide
Trendwende des US-Leitindex könnten Mittel aufzubauen, für den recht wahrscheinli-
chen Fall, dass die Aktien bald wieder günsti-
ger werden. Aktueller Marktkom-
Chart: S&P500 Kurs: 3320,95 Datum: 21.01.2020 mentar von Thomas Canali

ALPHA TRADING
5
22. Januar 2020

PULLBACK SETUP
Roku Inc. (ROKU)

RÜCKBLICK

Roku Inc. ist ein führender Anbieter im Unterhaltungsbereich und erzielt seinen Um-
satz nicht nur durch Hard- und Software, sondern auch durch Streamen von Videos-
und Musik, sowie durch Werbeeinnahmen. Die Aktie des Unternehmens macht neu-
gierig auf Grund des klaren bullischen Trend der letzten Jahre.

Roku Inc.
Chart vom 21.01.2020 - Basis 6 Monate - Kurs: 136.37 USD

EXPERTENMEINUNG

Derzeit konsolidiert der Wert um den Support-Level von 127 USD, der bereits seit
dem letzten Monat drei Mal getestet wurde. Sollte dieser Bereich gehalten werden,
könnte es zu einem weiteren Ausbruch nach oben kommen und die Fahr in Richtung
Norden könnte sich fortsetzen. Die nächsten Widerstandsbereiche befinden sich bei
144 USD, 150 USD sowie 154USD, 170 USD und 176 USD.

ALPHA TRADING
6
22. Januar 2020

PULLBACK SETUP
Roku (ROKU)

Quick Facts in USD


Kurs 133
ISIN US77543R1023

Börse Nasdaq
Informationstechnolo-
Sektor
gie
Market Cap 23.342 Mrd.
Volumen 833.503 Tsd.
CHANCE/ Short Float 12.84 %
RISIKOVERHÄLTNIS
Earnings 13 Feb 2020

3.0 KGV

Unterstützungen
31.82
126.00
33,4
116.00
Widerstände 144 150

Trigger Kursziel Stopp Loss Strategie


136.30 USD 176.55 USD 126 USD Pullback
Kurzfristiger Mittelfristiger Langfristiger
CRV
Trend Trend Trend
3 NEUTRAL NEUTRAL BULLISCH

TRADING SETUP
Ein mögliches Setup könnte sich ergeben wen wir eine weitere grüne Kerze über
134USD sehen mit einem Stopp knapp unter dem Support-Bereich bei ca. 126 USD.
Je nachdem welche Positionsgröße man verwendet wären mögliche Gewinnmitnah-
meziele bei 150 USD, sowie bei 154USD und 170 USD.
Zu beachten wären die Quartalszahlen, die am 13 Februar bekanntgegeben werden.
Dies kann zu Gaps nach oben oder nach unten führen was das Risiko enorm erhöht.
Aus diesem Grund ist wäre es sinnvoll um solchen Ereignisse herum Gewinne mitzu-
nehmen und nicht keine neue Positionen zu eröffnen.

Meine Meinung zu Roku Inc. ist bullisch


Autor: Silviya Marinska besitzt aktuell Positionen in ROKU
AL-

ALPHA TRADING
7
22. Januar 2020

SHORT SETUP
Chevron (CVX)

RÜCKBLICK

Minus 8,3 Prozent in den vergangenen sechs Monaten setzen die seit dem Alllzeit-
hoch von vor zwei Jahren andauernde Talfahrt fort. Sie sind ein deutliches Zeichen
für die Flaute am Ölmarkt. Jetzt gab es noch einmal ein Gap nach unten.

Chart vom 21.01.2020 - Basis 6 Monate - Kurs: 113,31 USD

CHANCE/
RISIKOVERHÄLTNIS

2.50

EXPERTENMEINUNG

Chevron ist als weltweit operierender Ölkonzern vom Auf und Ab des Ölpreises direkt
betroffen. Insbesondere am US-Markt hat die Fracking-Industrie hier Überkapazitäten
entstehen lassen. Die OPEC-Staaten, allen voran Saudi-Arabien, haben deutliche
Kostenvorteile bei der Gewinnung des schwarzen Goldes. Eine Abschwächung der
Konjunktur und weiter fal-lende Aktienmärkte könnten schließlich den Verfall des Öl-
preises und damit den Abverkauf der Chevron-Aktie noch einmal beschleunigen. Die
nächsten Quartalszahlen sind schon am 31. Januar. Der Termin wurde bereits be-
stätigt. Daher sollten wir uns beeilen, die Gewinne rechtzeitig mitzunehmen.

ALPHA TRADING
8
22. Januar 2020

BREAKOUT SETUP
Chevron (CVX)

Quick Facts in USD


Kurs 113,31
ISIN US1667641005

Börse NYSE
Sektor Ölverarbeitung
Market Cap 212,86 Mrd.
Volumen 8,4 Mio.
CHANCE/
Short Float 1,15 %
RISIKOVERHÄLTNIS

4.00
Earnings 2019 2020e

7,19 6,80
KGV 2019 2020e
15,76 16,67
Unterstützungen 100,00 110,00
Widerstände 127,50 115,50

Trigger Kursziel Stopp Loss Strategie


114,50 USD 110,50 USD 115,50 USD Short
Kurzfristiger Mittelfristiger Langfristiger
CRV
Trend Trend Trend
2.0 BÄRISCH BÄRISCH BÄRISCH

TRADING SETUP

Nach dem Gap erwarten wir zunächst eine technische Gegenreaktion nach
oben. Den Bounce nach unten, eventuell unterstützt durch einen fallenden Akti-
enmarkt, könnten wir mit unserem Short Setup für einen Leerverkauf nutzen.
Als Verkaufssignal nehmen wir die Marke bei 114,50 USD. Den Stopp Loss set-
zen wir beim Schließen der Kurslücke bei 115,50 USD.

Meine Meinung zu CVX ist bärisch.


Autor: Thomas Canali besitzt aktuell keine Positionen in CVX

ALPHA TRADING

ALPHA TRADING
9
22. Januar 2020

PULLBACK SETUP
Ross Stores(ROST)

RÜCKBLICK

Ross Stores betreibt eine Kette von Bekleidungsläden in den USA. Bekannt
unter dem Namen “Dress for Less” besitzt das Unternehmen über 1.450 La-
denlokale. Die Aktie befindet sich im Aufwärtstrend und läuft von Hoch zu
Hoch.

Ross Stores
Chart vom 21.01.2020 - Basis täglich, 6 Monate - Kurs: 117,82 USD

CHANCE/
RISIKOVERHÄLTNIS

2.50

EXPERTENMEINUNG

Die Aktie von Ross Stores notiert über dem exponentiell gleitenden Durschnitt
EMA 50. Gerade erfolgte ein Pullback zurück zum EMA 20. Wenn wir nun im
Bereich des EMA 20 einen Bounce nach oben bekommen würden, hätten wir
eine attraktive Chance in die Aktie einzusteigen. Sollte der EMA 20 auf Tages-
schlusskurs-Basis unterschritten werden, ist mit einem weiteren Abverkauf zu
rechnen. In diesem Fall wäre das Setup hinfällig.

ALPHA TRADING
10
22. Januar 2020

PULLBACK SETUP
Ross Stores (ROST)

Quick Facts in USD


Kurs 117,82
ISIN US7782961038

Börse Nasdaq 100


Sektor Einzelhandel
Market Cap 42.51 Mrd.
Volumen 1.74 Mio.
CHANCE/
Short Float 1,22 %
RISIKOVERHÄLTNIS

2.0
Earnings 20.02.20

KGV 26,06

Unterstützungen
Widerstände

Trigger Kursziel Stopp Loss Strategie


118,75 USD 122 USD 117,20 USD Pullback
Kurzfristiger Mittelfristiger Langfristiger
CRV
Trend Trend Trend
2 NEUTRAL BULLISCH BULLISCH

TRADING SETUP

Der Long-Einstieg könnte nach einem Bounce im Bereich des EMA 20 erfol-
gen. Hier ist Intraday auf Setups zu achten, wenn die Aktie über die Kerze
des Vortages nach oben ausbricht. Den Stopp könnten aggressivere Trader
danach unter der Ausbruchskerze platzieren, für defensivere Trader würde
sich der Bereich unter dem EMA 20 anbieten.
Meine Meinung zu Ross Stores ist bullisch
Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in ROST

ALPHA TRADING

ALPHA TRADING
11
17. Januar 2020

WOCHENRÜCKBLICK

TRADING SETUPS DER LETZTEN 5 AUSGABEN

Max.
Aktie Getriggert Kaufkurs Kurs Stopp-Loss Höchst G/V

Folgen….

Einen Gesamtüberblick aller bisherigen Empfehlungen findest


Du unter diesem Link www.ratgebergeld.at/alpha-trading-performance

ALPHA TRADING
12
17. Januar 2020

TOP SEKTOREN

Aktuelle Top Sektoren seit Jahresbeginn

ALPHA TRADING
13
Impressum
Alpha Trading © 2020 by e-Finanzmedien Achim Mautz GmbH & Co KG
Muttendorf 2 – 8143 Dobl - Österreich
Telefon +43 660 6660010
office@e-finanzmedien.at · www.ratgebergeld.at
Herausgabe täglich
Chefredakteur: Achim Mautz
USt.-ID: ATU71570212· Firmenbuchgericht Graz: FN 459618 i
© Finanzinformationsdienst e-Finanzmedien Achim Mautz GmbH & Co KG
Nachdruck, Weitergabe und sonstige Reproduktionen nur mit Genehmigung des Finanzinformations-
dienstes. Nachdrucke und Veröffentlichungen, auch auszugsweise, sowie die Weitergabe von Empfeh-
lungen des Alpha Trading-Börsenbriefs an Dritte sind nicht gestattet. Alpha Trading wird ausschließlich
vom Finanzinformationsdienst vertrieben. Die Empfänger stehen im Vertragsverhältnis mit der e-

Haftungsausschluss Disclaimer
Die charttechnischen Analysen der e-Finanzmedien Achim Mautz GmbH & Co KG (im Folgenden Finanzinformationsdienst
genannt) stellen weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von
Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Mit der Erstellung der Analysen ist der Finanzinformationsdienst insbesondere
nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Eine Investitionsentscheidung bezüglich
irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines individuellen
Beratungsgesprächs sowie eines Prospekts oder Informationsmemorandums durch den persönlichen Bankberater erfolgen.
Die Analysen und Einschätzungen stellen eine unabhängige Bewertung des Börsenjournalisten Achim Mautz dar, welcher
außerdem Geschäftsführer und Inhaber des Finanzinformationsdienste, Market Maker für XETRA und gerichtlich beeidigter
Sachverständiger für den Bereich Wertpapierdienstleistungen in Österreich ist. Alle hierin enthaltenen Bewertungen,
Stellungnahmen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments und stimmen nicht notwendigerweise mit
denen dritter Parteien überein. Die Basis der Analyse ist technischer Natur ohne Einbeziehung von Fundamentaldaten mit
einem Anlagehorizont von 1 bis 30 Tagen. Des Weiteren sind alle diese Daten öffentlich zugänglich.
Der Finanzinformationsdienst hat die Informationen, auf die sich die Analysen stützen, aus als zuverlässig erachteten
Quellen übernommen, ohne jedoch alle diese Informationen selbst zu überprüfen. Dementsprechend gibt der
Finanzinformationsdienst keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder
Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Wir stellen Ihnen die Informationen trotz sorgfältiger
Beschaffung und Bereitstellung nur ohne Gewähr für die Richtigkeit/Vollständigkeit, Aktualität oder Genauigkeit sowie
Verfügbarkeit der zum Abruf bereitgehaltenen und angezeigten Börsen- und Wirtschaftsinformationen, Kurse, Preise, Indizes,
allgemeinen Marktdaten, Bewertungen, Einschätzungen sowie der sonstigen zugänglichen Inhalte zur Verfügung. Dies gilt
auch für Inhalte von Dritten.
Die insbesondere im Zusammenhang mit Produktinformationen dargestellten Sachverhalte dienen ausschließlich der
Illustration und lassen keine Aussagen über zukünftige Gewinne oder Verluste zu. Etwaig genannte Konditionen sind als
unverbindliche Indikationen zu verstehen und sind abhängig von dem Marktgeschehen am Abschlusstag. Der
Finanzinformationsdienst übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/
oder Verwendung dieser Analysen verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im
Zusammenhang stehen.
Die Informationen bzw. Meinungen und Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse. Sie
können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde. Frühere
Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Der Wert
jedes Investments oder der Gewinn kann sowohl sinken als auch steigen, und Anleger erhalten möglicherweise nicht den
investierten Gesamtbetrag zurück. Dort, wo ein Investment in einer anderen Währung als der lokalen Währung des
Empfängers der Publikation denominiert ist, könnten Veränderungen des Devisenkurses eine Negativwirkung auf Wert, Kurs
oder Gewinn dieses Investments haben. Bei Investments, für die es keinen anerkannten Markt gibt, könnten die Investoren
Schwierigkeiten haben, diese zu veräußern oder zuverlässige Informationen über den Wert oder das Ausmaß des Risikos,
dem ein Investment unterliegt, zu erhalten. Die steuerliche Behandlung von Finanzinstrumenten hängt von den persönlichen
Verhältnissen des jeweiligen Investors ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein, die ggf. auch zurückwirken
können.

ALPHA TRADING
14