Sie sind auf Seite 1von 6

P: Deus, in adiutorium meum intende, P: O Gott, komm mir zur Hilfe,

A: Domine, ad adiuvandum me festina. A: Herr, eile mir zu helfen.


Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem
Gloria Patri et Filio et Spiritui Sancto, Heiligen Geist,
Sicut erat in principio et nunc et semper wie im Anfang so auch jetzt und alle Zeit,
et in saecula saeculorum. Amen. Alleluia. und in Ewigkeit. Amen. Halleluja.

In der Fastenzeit entfällt das Alleluia/Halleluja.

Es folgt ein Moment der Stille zur Gewissenserforschung

A: Confiteor Deo omnipotenti A: Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen,


und allen Brüdern und Schwestern, dass ich
et vos fratres, quia pecavi nimis Gutes unterlassen und Böses getan habe,
ich habe gesündigt in Gedanken, Worten
cogitatione, verbo, opere et omissione: und Werken,
durch meine Schuld, durch meine Schuld,
mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa durch meine Große Schuld
Ideo precor beatam Mariam semper Darum bitte ich die selige Jungfrau und
virginem, Gottesmutter Maria,
alle Engel und Heiligen und euch, Brüder
omnes Angelos et Sanctos et vos fratres, und Schwestern,
orare pro me ad Dominum Deum nostrum für mich zu beten, bei Gott unserem Herrn.
P: Misereatur nostri omnipotens Deus, P: Der allmächtige Gott erbarme sich unser,
et demissis pecatis nostris, er lasse uns die Sünde nach,
perducat nos ad vitam aeternam. Amen. und führe uns zum ewigen Leben. Amen.

Hymnus [Bearbeiten]

1. Te lucis ante terminum, 1. Bevor des Tages Licht vergeht,


rerum creator poscimus, o Herr der Welt hör dies Gebet:
ut solita clementia Behüte uns in dieser Nacht
sis praesul at custodiam durch Deine große Güt' und Macht.

2. Te corda nostra somnient, 2. Hüllt Schlaf die Müden Glieder ein,


per soporem sentinant, lass uns in Dir geborgen sein
tuamque semper gloriam und mach am Morgen uns bereit
vicina luce concinant. zum Lobe Deiner Herrlichkeit

3. Vitam salubrem tribue, 3. / 4. Dank Dir, o Vater reich an Macht,


nostrum calorem refice, der über uns voll Güte wacht,
taetram noctis caliginem Und mit dem Sohn und Heil'gen Geist
tua colustret claritas. Des Lebens Fülle uns verheißt. Amen

4. Praesta, Pater omnipotens,


per Iesum Christum Dominum,
qui tecum in perpetuum
regnat cum Sancto Spiritu. Amen.

Sei mir gnädig


Und hör auf mein Flehen!

Psalm 4

Gebet am Abend
Wunderbar hat der Herr an ihm gehandelt, den er von den Toten auferweckte.
(Hl. Augustinus)

Wenn ich rufe, erhöre mich,


Gott, du mein Retter!
Du hast mir Raum geschaffen,
als mir angst war.
Sei mir gnädig
Und hör auf mein Flehen!
Ihr Mächtigen,
wie lange noch schmäht ihr meine Ehre,
warum liebt ihr den Schein
Und sinnt auf Lügen?
Erkennt doch:
Wunderbar handelt der Herr an den Frommen;
Der Herr erhört mich, wenn ich zu ihm rufe.
Ereifert ihr euch, so sündigt nicht!
Bedenkt es auf eurem Lager
Und werdet stille!
Bringt rechte Opfer dar
und vertraut auf den Herrn!
Viele sagen: „Wer lässt uns Gutes erleben?“
Herr, lass dein Angesicht
über uns leuchten!
Du legst mir größere Freude ins Herz,
als andere haben
bei Korn und Wein in Fülle.
In Frieden leg ich mich nieder und schlafe ein;
denn du allein, Herr,
lässt mich sorglos ruhen.

Sei mir gnädig


Und hör auf mein Flehen!

Zu nächtlicher Stunde preiset den Herrn.

Psalm 134 (133)

Nächtliches Gotteslob
Preist unseren Gott, all seine Knechte und alle, die ihn
fürchten, Kleine und Große. (Offb 19,5)

Wohlan, nun preiset den Herrn,


all ihr Knechte des Herrn,
die ihr steht im Hause des Herrn in der Nacht
Erhebt eure Hände zum Heiligtum
und preiset den Herrn.
Es segne dich der Herr vom Zion her,
der Herr, der Himmel und Erde gemacht hat.

Ch: Gloria Patri et Filio* Ch: Ehre sei dem Vater und dem Sohn,*
et Spiritui Sancto. und dem Heiligen Geist.

A: Sicut erat in principio et nunc et semper,* A: Wie im Anfang so auch jetzt und alle Zeit,*
et in saecula saeculorum. Amen. und in Ewigkeit. Amen.

Zu nächtlicher Stunde preiset den Herrn.

Aus dem Buch Deuteronomium (6,4-7)


Höre, Israel! Jahwe, unser Gott Jahwe ist einzig.
Darum sollst du den Herrn, deinen Gott, lieben
mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit
ganzer Kraft. Diese Worte, auf die ich dich heute
verpflichte, sollen auf deinem Herzen
geschrieben stehen. Du sollst sie deinen Söhnen
wiederholen. Du sollst von ihnen reden, wenn du
zu Hause sitzt und wenn du auf der Straße gehst,
wenn du dich schlafen legst und wenn du
aufstehst.

Responsorium [Bearbeiten]

Ch/A: In manus tuas, Domine, commendo Ch/A: Herr, auf dich vertraue ich, in deine Hände
spiritum meum. lege ich mein Leben.

Lobgesang des Simeon [Bearbeiten]

Antiphon:

Ch/A: Salva nos, Domine vigilantes, Ch/A: Sei unser Heil, o Herr, wenn wir wachen,
custodi nos dormientes: behüte uns, da wir schlafen:
ut vigilemus cum Cristo damit wir wachen mit Christus
et requiescamus in pace. und ruhen in seinen Frieden.

In der Osterzeit: Alleluia/Halleluja.

V: Nunc dimittis servum tuum, Domine* V: Nun lässt Du, Herr, deinen Knecht,*
Ch: secundum verbum tuum in pace: Ch: wie du gesagt hast in Frieden scheiden:

A: Quia viderunt oculi mei* A: Denn meine Augen


salutare tuum. haben das Heil gesehen.

Ch: Quod parasti* Ch: das du vor allen Völkern


ante faciem omnium populorum, bereitet hast.

A: Lumen et revelationem gentium,* A: ein Licht, das die Heiden erleuchtet,*


et gloriam plebis tuae Israel. und Herrlichkeit für dein Volk Israel.

Ch: Gloria Patri et Filio,* Ch: Ehre sei dem Vater und dem Sohn*
et Spiritui Sancto. und dem Heiligen Geist.

A: Sicut erat in principio et nunc et semper,* A: Wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit,*
et in saecula saeculorum. Amen. und in Ewigkeit. Amen.

A: Salva nos, Domine vigilantes, A: Sei unser Heil, o Herr, wenn wir wachen,
custodi nos dormientes: behüte uns, da wir schlafen:
ut vigilemus cum Cristo auf das wir wachen mit Christus
et requiescamus in pace. und ruhen in Frieden.

In der Osterzeit: Alleluia/Halleluja.

Oration [Bearbeiten]

Hier beispielhaft die Oration für Sonntage:

P: Oremus. Vox nostra te, Domine, P: Lasset uns Beten.


Herr, bleibe bei uns in dieser Nacht, und wenn
wir uns am Morgen erheben, dann laß uns in
Freude der Auferstehung deines Sohnes
gedenken, der mit dir lebt und herrscht in alle
Ewigkeit.

A: Amen. A: Amen.

Segen [Bearbeiten]

P: Noctem quietam et finem perfectum P: Eine ruhige Nacht und ein gutes Ende
concedat nobis Dominus omnipotens. gewähre uns der allmächtige Herr.
A: Amen. A: Amen.

Marianische Antiphon [Bearbeiten]

A: Sei gegrüßt, o Königen, Mutter der


A: Salve Regina, mater miscericordiae Barmherzigkeit,
unser Leben, unsere Wonne und unsre Hoffnung,
vita, dulcedo et spes nostra, salve sei gegrüßt.
Ad te clamamus, exsules filii Evae. Zu Dir rufen wir verbannte Kinder Evas,
Ad te supriamus, gementes et flentes zu dir seufzen wir trauernd und weinend
in hac lacrimarum valle. in diesem Tal der Tränen.
Eia ergo, advocata nosta, Wohlan denn, unsre Fürsprecherin
illos tuos misericordes oculos ad nos converte. wende deine barmherzigen Augen uns zu,
Et Iesum, benedictum fructum ventris tui, und nach diesem Elend zeige uns Jesus,
nobis post hec exsilium ostende. die gebenedeite Frucht deines Leibes.
O clemens, o pia, o dulcis Virgo Maria. O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria.