Sie sind auf Seite 1von 2

Stand: Dezember 2019

Praktikum
Die Antragstellung in der Visastelle der Botschaft muss persönlich und unter Vorlage
folgender Unterlagen erfolgen. Alle geforderten Dokumente sind im Original und mit zwei gut
lesbaren Kopien vorzulegen. Alle Dokumente müssen mit einer deutschen Übersetzung
vorgelegt werden.

Exemplar 1 Exemplar 2

☐ ☐ vollständig ausgefülltes Antragsformular


☐ ☐ gültiger Reisepass (noch für mindestens sechs Monate gültig)
und
☐ ☐ Fotokopie der Seite 2 des Reisepasses des Antragstellers
☐ ☐ 1 biometrisches Passfoto
☐ ☐ Praktikumsvertrag
☐ ☐ Studienbescheinigung der tunesischen Hochschule
☐ ☐ nur für studienfachbezogene Praktika während des Studiums,
Bescheinigung der Bundesagentur für Arbeit (BA)/AIESC gem. §
15 BeschV
☐ ☐ nur für Praktika, die durch die EU oder Deutschland finanziell
gefördert werden, Förderungszusage/ Stipendium
☐ ☐ sofern keine ausreichende Praktikumsvergütung gezahlt wird
(955,00 EUR brutto/Monat), Nachweis der Finanzierung des
Fehlbetrags
☐ ☐ Nachweis der Kranken- und Unfallversicherung in Deutschland,
falls diese nicht vom Praktikumsgeber übernommen wird

Praktika in einer deutschen Firma kommen nur unter folgenden Bedingungen in Betracht:
 während eines Studiums in Deutschland, wenn das Praktikum vorgeschriebener
Bestandteil der Ausbildung ist
 im Rahmen eines durch die EU oder von Deutschland geförderten Programms
(Zusage erforderlich)
 im Rahmen eines internationalen Austauschprogramms (ZAV-Bescheinigung
erforderlich)
 für Fach- und Führungskräfte, die ein Stipendium aus öffentlichen deutschen Mitteln,
der EU oder einer anderen internationalen Organisation erhalten (Zusage erforderlich)
 studienfachbezogenes Praktikum während eines Studiums an einer ausländischen
Hochschule, nach Abschluss des vierten Semesters (ZAV-Bescheinigung erforderlich)

Diese Liste ist nicht abschließend. Zusätzliche Nachweise können im Rahmen der
Antragsüberprüfung von der Botschaft nachgefordert werden. Die Vorlage aller
geforderten Unterlagen garantiert nicht die Erteilung des Visums. Es bleibt dem
Antragsteller unbenommen, weitere, seinen Antrag unterstützende Unterlagen
beizufügen.