Sie sind auf Seite 1von 4

MITGLIEDSANTRAG

(bitte in Druckbuchstaben mit Kugelschreiber ausfüllen)

Name Vorname

Geburtsdatum Geschlecht weiblich männlich inter/divers

Straße/Nr. PLZ/Wohnort

Email Land

Telefon

Erziehungsberechtigte/r: Name Vorname


(nur bei Antragstellern unter 18 Jahren)

aktiv passiv Art der Mitgliedschaft


AFM (Abtlg. Fördernde Mitglieder) (Zutreffendes bitte ankreuzen) enden an:
Beachvolleyball
Antrag eins 10 e.V.
Fußball Herren Pipes & Drums Schiedsrichter St. Pauli v. 19
FC
Blindenfußball Fußball Jugend Rabauken Segeln Servicecenter 1
r-Platz
Bowling Futsal Har d-Stende rg
al
Radsport Tischfußball 2035 9 H am bu
an:
Boxen Handball Roller Derby Tischtennis Oder faxen - 984
7 4
Dart Kegeln Rugby Torball 040/31 78
Fußball Frauen Marathon Schach Triathlon
Ermäßigt (Bei Inanspruchnahme eines ermäßigten Beitrages (s. Rückseite) unbedingt entsprechenden Nachweis beifügen!)
In meiner Familie gibt es bereits ein Mitglied des FC St. Pauli v. 1910 e.V. Die Mitglieds-Nr. lautet:
Unterschrift
Unterschrift Mitglied bzw. des/der Erziehungsberechtigten für die Mitgliedschaft
Ort, Datum Unterschrift:
Der FC St. Pauli von 1910 verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft ausschließlich gemäß der beigefügten Datenschutzbestimmungen, die Sie im Internet jederzeit
unter https://www.fcstpauli.com/verein/mitgliedschaft/ abrufen können.

Zahlungsweise
Ich zahle per SEPA-Lastschriftmandat (Lastschriftverfahren/ehemals Einzugsermächtigung)
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE75ZZZ00000106580 ∙ Mandatsreferenz: WIRD GESONDERT MITGETEILT
SEPA-Lastschriftmandat: Ich ermächtige den FC St. Pauli v. 1910 e.V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein
Kreditinstitut an, die vom FC St. Pauli v. 1910 e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend
mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Name + Vorname Email (Kontoinhaber)

Straße + Hausnummer (Kontoinhaber) PLZ + Ort (Kontoinhaber)

Kreditinstitut Name Kreditinstitut BIC

IBAN Dieses SEPA-Lastschriftmandat gilt für die Mitgliedschaft von: Name + Vorname

Ort, Datum Unterschrift (Kontoinhaber)

Vereinsinterne Vermerke
Mitgliedsnummer Zustimmung Abteilungsleitung/Vorstand

FC ST. PAULI VON 1910 E.V. VORSTAN D BAN KVE RBI N DUNG FÜR
Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg Oke Göttlich (Präsident) MITGLI E DSBE ITRÄGE
Tel.: +49 40 31 78 74 - 510 Christiane Hollander (Vizepräsidentin) Hamburger Sparkasse
Fax: +49 40 31 78 74 - 984 Carsten Höltkemeyer (Vizepräsident) IBAN: DE82 2005 0550 1282 1313 64
Joachim Pawlik (Vizepräsident) BIC: HASPDEHHXXX
WWW.FCSTPAULI.COM Jochen Winand (Vizepräsident)
www.kiezhelden.com AG HAMBURG H RA 95513
Steuer-Nr.: 17/414/00886
USt.-Id-Nr.: DE 118717030
HINWEISE ZUR MITGLIEDSCHAFT
• Mit der Mitgliedschaft erhält das Mitglied folgende Rechte:

• Einladung zu den Mitgliederversammlungen sowie Stimmrecht (nach dreimonatiger Mitgliedschaft und Vollendung des 16. Lebensjahres)
• kostenloses Abo der Vereinszeitung „Im Blickpunkt“
• nur bei Verfügbarkeit von Dauerkarten für Mitglieder: Vorkaufsrecht auf Dauerkarten und 10 % Rabatt auf (nicht ermäßigte) Dauerkarten
• nur bei Verfügbarkeit von Einzelkarten für Heimspiele für Mitglieder:
Vorkaufsrecht auf Einzelkarten nach den jeweiligen gültigen Verkaufsregelungen für Mitglieder
• 10 % Rabatt auf Fanartikel (bis max. EUR 250,00/Jahr). Der Rabatt kann nur auf FC St. Pauli Artikel gewährt werden. Vom Rabatt ausgeschlossen sind bereits preisreduzierte Artikel sowie
Artikel mit Preisbindung (Bücher).
• zusätzlich für Mitglieder der Abteilung Fördernde Mitglieder (AFM): ermäßigte Auswärtsfahrten, Begrüßungsgeschenk, ermäßigte Stadionführungen, ermäßigter Eintritt bei Spielen der U23 und
aller Jugendmannschaften und weitere Leistungen.

• Zum Erwerb der Mitgliedschaft ist ein an den Verein gerichteter schriftlicher Antrag erforderlich, der bei minderjährigen Bewerbern der schriftlichen Zustimmung der gesetzlichen Vertreter bedarf.
Aus dem Antrag muss hervorgehen, welcher Abteilung des Vereins der Bewerber angehören möchte. Nach Zugang der Aufnahmebestätigung wird die Mitgliedschaft wirksam.

• Der Mitgliedsausweis ist nicht übertragbar. Ein Lichtbild ist einzufügen. Fehlt das Lichtbild, ist der Mitgliedsausweis nur in Verbindung mit einem Personaldokument gültig. Nach Beendigung der Mitglied-
schaft verliert der Ausweis seine Gültigkeit und ist an den Verein zurückzusenden.

• Der Austritt aus dem Verein kann durch schriftliche Erklärung per Brief oder Telefax mit einer Frist von einem Monat jeweils zum Quartalsende erklärt werden. Minderjährige bedürfen zum Austritt der
vorherigen schriftlichen Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter, die zusammen mit der Austrittserklärung vorzulegen ist.

• Vereinsausschluss: Ein Mitglied, das trotz zweimaliger schriftlicher Mahnung mit seinen Zahlungsverpflichtungen, insbesondere Beitragszahlung und Zahlungen von Geldstrafen, gegenüber dem Verein
ganz oder teilweise in Verzug ist, kann ausgeschlossen werden, soweit sich das Mitglied mit seinen Zahlungsverpflichtungen mindestens sechs Monate in Verzug befindet und seit Zugang der zweiten schrift-
lichen Mahnung mindestens zwei Monate verstrichen sind.

• Alle Antragsteller zahlen eine einmalige Aufnahmegebühr (zur Zeit EUR 10,00). Die Abteilungen können darüber hinaus eine zusätzliche, einmalige Abteilungsaufnahmegebühr beschließen.

• Mitgliedsbeitrag: Die Mitgliedschaft kostet z. Zt. i. d. R. pro Monat EUR 10,00 (ermäßigt EUR 5,00). Es liegt im Ermessen der Abteilungen, Ermäßigungen zu gewähren, sowie Mitgliedern, deren Wohnort
mehr als 100 km vom Millerntor-Stadion entfernt liegt, einen reduzierten Beitragssatz zu berechnen (z. Zt. EUR 5,50 pro Monat).

• Etwaige darüberhinausgehende Abteilungsbeiträge und Abteilungsaufnahmegebühren werden durch die jeweiligen Abteilungen (Abteilungsversammlung) festgesetzt.

• Bis zum Ende des Quartals, in dem ein Mitglied sein 18. Lebensjahr vollendet, gilt automatisch ein ermäßigter Beitrag. Ab dem Quartal nach Vollendung des
18. Lebensjahres wird der volle Mitgliedsbeitrag erhoben.

• Auf Antrag zahlen Schüler nach Vollendung des 18. Lebensjahres einen ermäßigten Beitrag. Dies gilt für die Dauer des Schulbesuchs, maximal jedoch bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres.

• Auf Antrag zahlen Studenten und Auszubildende nach Vollendung des 18. Lebensjahres einen ermäßigten Beitrag. Dies gilt für die Dauer des Studiums oder der Ausbildung, maximal jedoch bis
zur Vollendung des 27. Lebensjahres.

• Auf Antrag zahlen BFD‘ler und FSJ‘ler einen ermäßigten Beitrag. Dies gilt für die Dauer des jeweiligen Dienstes.

• Auf Antrag zahlen Mitglieder, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, Frührentner und Schwerbehinderte (ab 50 %) einen ermäßigten Beitrag.

• Auf Antrag zahlen erwerbslose Mitglieder, Empfänger von ALG II oder Umschüler einen ermäßigten Beitrag. Dies gilt für die Dauer der Erwerbslosigkeit, des Empfangs von Sozialhilfe oder der
Umschulungsmaßnahme.

• Für alle Ermäßigungen gilt eine schriftliche Antrags- und Nachweispflicht. Dem Antrag sind entsprechende eindeutige Nachweise beizufügen. Nach Ablauf der Gültigkeit des Nachweises für den
Ermäßigungsgrund obliegt dem Mitglied die Pflicht, das Fortbestehen der Voraussetzungen für die Ermäßigung dem Verein unaufgefordert nachzuweisen. Andernfalls werden die nicht ermäßigten Beiträge fällig.

• Ermäßigungen gelten nicht rückwirkend, sondern ab dem 1. des Quartals, das auf den Monat folgt, in dem der Antrag gestellt und die Voraussetzungen für die Ermäßigung gegenüber dem Verein
in schriftlicher Form nachgewiesen sind.

• Mitglieder, die mehr als einer Abteilung angehören, zahlen in jeder Abteilung, der sie angehören, die Abteilungsbeiträge und etwaige Abteilungsaufnahmegebühren.

• Vom Verein ernannte Ehrenmitglieder sind automatisch beitragsfrei.

• Natürliche Personen können gegen eine nicht rückzahlbare Einmalzahlung (z. Zt. EUR 1.910,00) passives Mitglied auf Lebenszeit werden. Sie sind von den regelmäßigen Beitragszahlungen, nicht
aber von Sonderumlagen und anderen Umlagen, die von der Mitgliederversammlung beschlossen werden, befreit. Eine Kündigung der Mitgliedschaft durch das Mitglied ist möglich. Der Ausschluss durch den
Verein ist möglich.

• Beiträge sind Monatsbeiträge und quartalsweise im Voraus zu zahlen (Rabauken-Mitglieder für ein Kalenderjahr im Voraus). Jeweils zu Beginn des laufenden Quartals, mithin zum
05.01., 05.04., 05.07. und 05.10. eines jeden Jahres, erfolgt der Bankeinzug (SEPA-Lastschriftverfahren) des Beitrages. Die Erstabbuchung nach dem Eintritt für das laufende Quartal erfolgt im Folgemonat
der Eintrittsbestätigung.

• Die Zahlung der Beiträge erfolgt durch Teilnahme am Lastschriftverfahren (Bankeinzug) oder durch Überweisung/Dauerauftrag.

Es wird empfohlen, die Satzung des Fußball-Club St. Pauli v. 1910 e. V. aufmerksam zu lesen. Diese befindet sich z. B. auf unserer Homepage www.fcstpauli.com.
Soweit auf diesem Formular personenbezogene Bezeichnungen im Maskulin stehen, wird diese Form verallgemeinernd verwendet und bezieht sich auf beide Geschlechter.

Stand: Januar 2018


DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN
FC St. Pauli v. 1910 e.V. Mitgliedsantrag
I. Einleitung und Begriffe

1. Allgemein
Im Rahmen unserer Vereinstätigkeit verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen. Diese werden von uns vertraulich behandelt und nach den geltenden Gesetzen – insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des
Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) – verarbeitet. Mit unseren Datenschutzbestimmungen wollen wir Sie informieren, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage wir sie
verwenden und gegebenenfalls wem wir sie offenlegen. Darüber hinaus werden wir Ihnen erklären, welche Rechte Ihnen zur Wahrung und Durchsetzung Ihres Datenschutzes zustehen.

2. Begriffe
Unsere Datenschutzbestimmungen enthalten Fachbegriffe, die in der DSGVO und dem BDSG-neu stehen. Zu Ihrem besseren Verständnis wollen wir diese Begriffe in einfachen Worten vorab erklären:

2.1 „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Angaben einer identifizierten Person können z.B. der Name oder die E-Mail-Adresse sein.
Personenbezogen sind aber auch Daten, bei denen die Identität nicht unmittelbar ersichtlich ist, sich aber ermitteln lässt, indem man eigene oder fremde Informationen kombiniert und so erfährt, um wen es sich handelt. Eine Person wird z.B.
über die Angabe ihrer Anschrift oder Bankverbindung, ihres Geburtsdatums oder Benutzernamens, ihrer IP-Adressen und/oder Standortdaten identifizierbar. Relevant sind hier alle Informationen, die in irgendeiner Weise einen Rückschluss auf
eine Person zulassen.

2.2 Unter einer „Verarbeitung“ versteht Art. 4 Nr. 2 DSGVO jeden Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Dies betrifft insbesondere das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung
oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung, Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von
personenbezogenen Daten.

II. Verantwortlicher und Ansprechpartner

3. Verantwortlicher
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Verein: Fußball-Club St. Pauli v. 1910 e.V.


Gesetzlicher Vertreter: Oke Göttlich (Präsident), Christiane Hollander, Carsten Höltkemeyer,
Joachim Pawlik, Jochen Winand (Vizepräsidenten)
Anschrift: Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg
Telefon: 040 - 31 78 74 510
Fax: 040 - 31 78 74 984
E-Mail: mitgliederverwaltung@fcstpauli.com

4. Datenschutzbeauftragter
Wir haben für unser Unternehmen einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen ihn unter:

Name: HABEWI GmbH & Co. KG


Gesetzlicher Vertreter: Arne Platzbecker (Geschäftsführer)
Telefon: 040/ 18189800
Fax: 040/ 181898099
E-Mail: platzbecker@bkp-kanzlei.de

III. Verarbeitungsrahmen

5. Verarbeitungsrahmen

Im Rahmen unserer Vereinstätigkeit verarbeiten wir die nachfolgend unter Ziffer 6-11 im Einzelnen aufgeführten personenbezogenen Daten von Ihnen.

Die Daten werden – sofern nicht in Ziffern 6-11 darauf ausdrücklich hingewiesen, ausschließlich vereinsintern verarbeitet und grundsätzlich nicht an Dritte verkauft, verliehen oder weitergegeben. Wenn wir uns bei der Verarbeitung Ihrer perso-
nenbezogenen Daten der Hilfe externer Dienstleister bedienen, erfolgt dies im Rahmen einer sogenannten Auftragsverarbeitung, bei der wir als Auftraggeber unseren Auftragnehmern gegenüber weisungsbefugt sind. Zum Betrieb und zum Hosting
unserer vereinsinternen IT-Systeme und Daten bedienen wir uns der Hilfe externer Dienstleister. Sollten bei einzelnen, der in Ziffern 6-11 aufgeführten Verarbeitungen externe Dienstleister zum Einsatz kommen, werden sie dort benannt.

Im Hinblick auf die unter Ziffer 6-11 beschriebene Verarbeitung findet eine Datenübermittlung in Drittstaaten nicht statt und ist auch nicht geplant.

6. Mitgliederverwaltung

6.1 Beschreibung der Verarbeitung: Mit Ihrem Aufnahmeantrag und während Ihrer Mitgliedschaft im FC St. Pauli v. 1910 e.V. erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen (Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Geburtsort, Beruf/Sta-
tus, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort, E-Mail, Telefon privat, Telefon mobil, Erziehungsberechtigter, Art der Mitgliedschaft, Abteilung, Bankverbindung, Vereinsmitglieder in der Familie, Kommunikation zwischen Ihnen und dem FC St.
Pauli v. 1910 e.V.). Sie sind lediglich verpflichtet, Ihren Vornamen, Namen, Ihre Anschrift, Ihr Geburtsdatum und die Abteilung anzugeben, in der Sie Mitglied werden möchten. Bei Minderjährigen ist die Angabe der/des Erziehungsberechtigten
erforderlich. Diese Daten benötigen wir zur Erbringung der mit der Mitgliedschaft geschuldeten Leistungen, zur Abrechnung Ihrer Vereinsbeiträge und zur Kommunikation mit Ihnen betreffend Ihrer Mitgliedschaft. Dies umfasst auch die Zusendung
von Informationen zum Vereinsleben per E-Mail oder Post (z.B. Einladung zu den Mitgliederversammlungen, Mitteilung von Spiel- oder Trainingsterminen, etc.).
6.2 Zweck: Die Verarbeitung erfolgt zur Erbringung und Verwaltung der Mitgliedschaft im FC St. Pauli v. 1910 e.V.
6.3 Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist zum Abschluss und zur Erfüllung des Vertrages über die Mitgliedschaft im FC St. Pauli v. 1910 e.V. erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Ohne Angabe, der in Ziffer 6.1 aufgeführten Pflichtinformati-
onen, können Sie kein Mitglied unseres Vereins werden.
6.4 Empfänger: Die personenbezogenen Daten werden zum oben genannten Zweck lediglich vereinsintern verarbeitet, insbesondere in der Mitgliederverwaltung und von der ausgewählten Abteilung.

6.5 Speicherdauer: Ihre personenbezogenen Daten werden für den in Ziffer 6.2 genannten Zweck nur für die Dauer der Mitgliedschaft von uns verarbeitet. Nach Beendigung Ihrer Mitgliedschaft werden Ihre personenbezogenen Daten durch
uns grundsätzlich unverzüglich gelöscht. Wir sind aufgrund von handels- und steuerrechtlichen Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress- und Zahlungsdaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir mit der Beendigung Ihrer
Mitgliedschaft eine Einschränkung der Verarbeitung vor. D.h. Ihre Daten werden dann nur noch zur Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gesondert aufbewahrt und nach deren Ablauf unverzüglich gelöscht.

7. Bezug der Zeitschrift „Im Blickpunkt“

7.1 Beschreibung der Verarbeitung: Zu Ihrer Mitgliedschaft gehört auch der kostenlose Bezug der Vereinszeitschrift „Im Blickpunkt“. Wir verwenden Ihre Mitgliedsnummer, Ihren Namen und Ihre Anschrift zur Abwicklung des postalischen Versands
dieser Zeitschrift.
7.2 Zweck: Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung einer Mitgliedschafts-Leistung, nämlich zur Zusendung der Zeitschrift „Im Blickpunkt“.
7.3 Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist zur Erfüllung des Vertrages über die Mitgliedschaft im FC St. Pauli v. 1910 e.V. erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).
7.4 Empfänger: Die personenbezogenen Daten werden zum oben genannten Zweck lediglich vereinsintern verarbeitet.
7.5 Speicherdauer: Ihre personenbezogenen Daten werden für den in Ziffer 7.2 genannten Zweck nur für die Dauer der Mitgliedschaft von uns verarbeitet. Nach Beendigung Ihrer Mitgliedschaft werden Ihre personenbezogenen Daten durch uns
unverzüglich gelöscht.
8. Ticketkäufe

8.1 Beschreibung der Verarbeitung: Zu Ihrer Mitgliedschaft gehört ebenfalls die Einräumung von Vergünstigungen bei Ticketverkäufen. Dies betrifft bei Verfügbarkeit von Dauerkarten ein Vorkaufsrecht für und die Gewährung von 10% Rabatt für
Mitglieder, sowie bei Verfügbarkeit von Heimspiel-Einzelkarten ein Vorkaufsrecht für Mitglieder zu den jeweils geltenden Konditionen. Zur Gewährung dieser Vergünstigungen nutzen wir Ihre Mitgliedsnummer, Ihren Namen und Ihre Anschrift.
8.2 Zweck: Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung einer Mitgliedschafts-Leistung, nämlich zur Ausübung eines etwaigen Vorkaufsrechts und zur Gewährung eines Rabattes auf Dauerkarten und Heimspiel-Einzelkarten.
8.3 Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist zur Erfüllung des Vertrages über die Mitgliedschaft im FC St. Pauli v. 1910 e.V. erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).
8.4 Empfänger: Die personenbezogenen Daten werden zum oben genannten Zweck vereinsintern verarbeitet. Zur Abwicklung des Ticketings bedienen wir uns der Hilfe der CTS EVENTIM Sports GmbH, die für uns als Auftragsverarbeiter eingesetzt
ist.
8.5 Speicherdauer: Wir sind aufgrund von handels- und steuerrechtlichen Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten bei Ticketkäufen für die Dauer von zehn Jahren zu speichern.

9. Rabatte auf Fanartikel

9.1 Beschreibung der Verarbeitung: Zu Ihrer Mitgliedschaft gehört weiterhin die Einräumung von 10% Rabatt für Mitglieder beim Kauf von FC St. Pauli Fanartikeln (bis max. 250,- €/ Jahr) im offiziellen Online-Shop oder in den offiziellen Fan-
shops. Wir weisen darauf hin, dass der Online-Shop und die Fanshops von unserem Tochterunternehmen, der FC St. Pauli Merchandising GmbH & Co. KG betrieben wird. Zur Einräumung von Rabatten ist eine stichprobenartige Überprüfung einer
bestehenden Mitgliedschaft durch die FC St. Pauli Merchandising GmbH & Co. KG erforderlich. Zur Überprüfung der Berechtigung und zur Einlösung des Mitgliederrabattes werden Ihre Mitgliedsnummer, Ihren Namen und Ihre Anschrift verarbeitet.
9.2 Zweck: Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung einer Mitgliedschafts-Leistung, nämlich zur Einlösung des Mitgliederrabattes gegenüber der FC St. Pauli Merchandising GmbH & Co.
9.3 Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist zur Erfüllung des Vertrages über die Mitgliedschaft im FC St. Pauli v. 1910 e.V. erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).
9.4 Empfänger: Die personenbezogenen Daten werden zum oben genannten Zweck vereinsintern verarbeitet. Zur Überprüfung der Rabattberechtigung erhält auch die FC St. Pauli Merchandising GmbH & Co. KG Lesezugriff.
9.5 Speicherdauer: Ihre personenbezogenen Daten werden für den in Ziffer 9.2 genannten Zweck nur für die Dauer der Mitgliedschaft von uns verarbeitet. Nach Beendigung Ihrer Mitgliedschaft werden Ihre personenbezogenen Daten durch uns
unverzüglich gelöscht. Bei getätigten Einkäufen ist die FC St. Pauli Merchandising GmbH & Co. KG aufgrund von handels- und steuerrechtlichen Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten bei Fanartikel-Käufen für die Dauer
von zehn Jahren zu speichern.

10. Zusätzliche Vergünstigungen für Mitglieder der Abteilung Fördernde Mitglieder (AFM)

10.1 Beschreibung der Verarbeitung: Wenn Sie Mitglied in unserer Abteilung Fördernde Mitglieder (AFM) sind, gehört zu Ihrer Mitgliedschaft die Einräumung von Ermäßigungen bei Auswärtsfahrten, Ermäßigungen bei Stadionführungen, Ermäßi-
gungen bei Tickets für Spiele der U23. Zur Gewährung dieser Vergünstigungen nutzen wir Ihre Mitgliedsnummer, Ihren Namen und Ihre Anschrift.
10.2 Zweck: Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung der Mitgliedschafts-Leistungen für AFM-Mitglieder, nämlich zur Ausübung und Einlösung der, unter Ziffer 10.1 aufgeführten Vergünstigungen.
10.3 Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist zur Erfüllung des Vertrages über die Mitgliedschaft im FC St. Pauli v. 1910 e.V. erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).
10.4 Empfänger: Die personenbezogenen Daten werden zum oben genannten Zweck vereinsintern verarbeitet, insbesondere von der Abteilung Fördernde Mitglieder (AFM).
10.5 Speicherdauer: Ihre personenbezogenen Daten werden für den in Ziffer 10.2 genannten Zweck nur für die Dauer der Mitgliedschaft von uns verarbeitet. Nach Beendigung Ihrer Mitgliedschaft werden Ihre personenbezogenen Daten durch
uns unverzüglich gelöscht. Bei getätigten Einkäufen (z.B. bei Tickets für Auswärtsfahrten, Stadionführungen und U23-Spielen) sind wir aufgrund von handels- und steuerrechtlichen Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten
für die Dauer von zehn Jahren zu speichern.

11. Ehrungen

11.1 Beschreibung der Verarbeitung: Im Rahmen der Vereinsmitgliedschaft verarbeiten wir Ihre Mitgliedsnummer, Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Anschrift darüber hinaus für Gratulationen und Ehrungen zu besonderen Anlässen (z.B.
bei Mitgliedschaftsjubiläen oder runden Geburtstagen). Dies erfolgt insbesondere durch postalische Zusendung von Glückwunschkarten oder Ehrennadeln.
11.2 Zweck: Die Verarbeitung erfolgt als Anerkennung und Wertschätzung von verdienten oder langjährigen Mitgliedern des FC St. Pauli v. 1910 e.V.
11.3 Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der überwiegenden berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt in dem, in Ziffer 11.2 benannten Zweck.
11.4 Empfänger: Die personenbezogenen Daten werden zum oben genannten Zweck lediglich vereinsintern verarbeitet, insbesondere durch den Ehrenrat.
11.5 Speicherdauer: Ihre personenbezogenen Daten werden für den in Ziffer 11.2 genannten Zweck nur für die Dauer der Mitgliedschaft von uns verarbeitet. Nach Beendigung Ihrer Mitgliedschaft werden Ihre personenbezogenen Daten durch
uns unverzüglich gelöscht.

IV. Ihre Rechte

12. Betroffenenrechte
Im Hinblick auf die oben beschriebene Datenverarbeitung durch unseren Verein stehen Ihnen die folgenden Betroffenenrechte zu:

12.1 Auskunft (Art. 15 DSGVO). Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so hat sie unter den in Art. 15 DSGVO genannten Vorausset-
zungen ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
12.2 Berichtigung (Art. 16 DSGVO). Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
12.3 Löschung (Art. 17 DSGVO). Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn
Ihre Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.
12.4 Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO). Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie die
Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, wird die Datenverarbeitung für die Dauer eingeschränkt, die uns die Überprüfung der Richtigkeit Ihrer Daten ermöglicht.
12.5 Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Sie haben das Recht, unter den in Art. 20 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen, die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu
verlangen.
12.6 Widerruf von Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Sie haben das Recht, bei einer Verarbeitung, die auf einer Einwilligung beruht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf gilt ab dem Zeitpunkt seiner Geltendmachung. Er
wirkt mit anderen Worten für die Zukunft. Die Verarbeitung wird durch den Widerruf der Einwilligung also nicht rückwirkend rechtswidrig.
12.7 Beschwerde (Art. 77 DSGVO). Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Sie können
dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem EU-Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.
12.8 Verbot automatisierter Entscheidungen/Profiling (Art. 22 DSGVO). Entscheidungen, die für Sie rechtliche Folge nach sich ziehen oder Sie erheblich beeinträchtigen, dürfen nicht ausschließlich auf eine automatisierte Verarbeitung personen-
bezogener Daten – einschließlich eines Profiling – gestützt werden. Wir teilen Ihnen mit, dass wir im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling einsetzen.

12.9 Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO). Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (zur Wahrung überwiegender berechtigten Interessen) verarbeiten, haben Sie das Recht, unter den in Art.
21 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen dagegen Widerspruch einzulegen. Dies gilt jedoch nur, soweit Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Nach einem Widerspruch verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten
nicht mehr, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Wir müssen die Verarbeitung ebenfalls nicht einstellen, wenn sie der Geltendmachung, Aus-
übung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. In jedem Fall – auch unabhängig von einer besonderen Situation – haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktwerbung einzulegen.

Stand: Mai 2018