Sie sind auf Seite 1von 4

MP3-Player am Carminat3 … AUX-Eingang

Achtung:
Im Folgenden ist beschrieben, wie es bei einem Espace-Phase II mit Carminat3 möglich war,
einen iPod zu integrieren. Dies muss bei keinem anderen Fahrzeug möglich sein …. daher
V O R S I C H T !!!!! …. und nur bei entsprechenden Kenntnissen und vorhandenen
Messgeräten nachbauen!!!!!

Die Realisierung eines AUX-Einganges ist möglich, da der Receiver hierfür bereits
vorgerüstet ist. Hierzu muss man einen Stecker zum Receiver anpassen.

Der Receiver befindet sich vorne rechts unter dem Armaturenbrett. Der Umbau ist aber auch
ohne Ausbau des Armaturenbrettes möglich. Dieser Weg wird im Folgenden beschrieben:

Den Boden des rechten Faches im Armaturenbrett ausbauen. Zum Ausbau kann man einen
Schraubenzieher verwenden und an der linken Kante angesetzen.

Rechtes Fach im Armaturenbrett vor und nach Ausbau

Im rechten Bild erkennt man den Receiver mit angeschlossenem Antennenkabel sowie einem
weißen Stecker, der jedoch für den AUX-Eingang nicht benötigt wird.

Schaut man mit einem Spiegel in das Fach, so erkennt man die restlichen Verbindungen zum
Receiver. Es handelt sich um diese drei Stecker … das Abziehen ist nicht so ganz einfach,
wenn man das Armaturenbrett nicht ausbauen will.

AUX am Carminat3 Seite 1


Am Receiver sieht es so aus:

Von oben nach unten sind dies:

Verbindung zum CD-Wechsler

Anschluss der Lautsprecher

u.a. Versorgung; unten rot ist 12V, ich


fürchte aber echtes Dauerplus, daher
höchstens für die Freischaltung des
AUX-Einganges verwenden und nicht
als Versorgung für einen externen
Player.

Der obere Stecker ist der interessante Stecker. Es ist ein Mini-ISO-Stecker, der aber
normalerweise aus einem gelben, grünen und blauen Teil zusammengesteckt wird … links
erkennt man sechs freie Anschlüsse:

Pin 1: Audio rechts minus (Masse)


Pin 2: Audio rechts plus (Signal)
Pin 3: Audio links minus (Masse)
Pin 4: Audio links plus (Signal)
Pin 5: Masse
Pin 6: Aktivierung AUX-Eingang

Über diese sechs Leitungen kann man eine Audio-Quelle einspeisen. Hierzu muss aber der
bereits vorhandene AUX-Eingang im Menu des Receivers frei geschaltet werden. Dies
geschieht durch 12V an den Pin 6. Man hat - nur durch 12V an Pin 6 - ein neues Bild, wenn
man die Signalquellen durchschaltet (FM - CD - …):

AUX am Carminat3 Seite 2


Wenn man die entsprechenden Kontakte hat, kann man die Signale direkt via den schwarzen
Stecker zuführen. Um den Original-Stecker nicht zu verändern, kann man aber auch einen
Adapter (Verlängerung) bauen, der die benutzten Signale durchschleift und die neuen Signale
einspeist:

In die rote Buchse passt der schwarze Stecker. Alle belegten Anschlüsse sind direkt auf den
grünen und blauen Teil des neuen Steckers geführt.

Dieses wird jetzt ergänzt um den gelben Teil des Mini-ISO-Steckers, der die neuen Signale
zuführt:

Am gelben Stecker sieht man die neuen AUX-Audio-Eingänge. Der gelbe Draht ist die
Steuerleitung (Pin 6), die an 12V angeschlossen werden muss. Die rote Kupplung und die drei

AUX am Carminat3 Seite 3


Stecker werden normalerweise mit Kontakten geliefert. Ich empfehle Crimpen; man sollte
aber eine gute Crimpzange haben.

Jetzt nur noch zusammenbauen:

Schwarzen Stecker in die neue Kupplung stecken, den neuen gelb-grün-blauen Mini-ISO-
Stecker in den Receiver stecken, die Steuerleitung an Plus 12V anschließen, und der iPod
spielt via AUX-Eingang ……

Viel Erfolg … und Vorsicht bei der Steckerbelegung; man hat ganz schnell einen Dreher, je
nach dem, wie man auf einen Stecker schaut …

AUX am Carminat3 Seite 4