Sie sind auf Seite 1von 4

Prüfbericht

Nr. 008/2017

WÄRMEGEDÄMMTE VERBUNDELEMENTE
Fensterverbreiterungen • Sturzabdeckungen • Bodeneinstände

V2-11/2017
Fensterverbreiterung PVC-weiß, mit Schutzfolie
Deckschicht aussen 2,0 mm PVC

Dämmkern XPS PE-Hartschaum (PE)

Verstärkungskern 19 mm

Deckschicht innen 2,0 mm PVC

PE-Hartschaum WLG 035 (PE)

Plattenstärke mm 70 75 80 85 88

U-Wert W/m2K 0,56 0,52 0,48 0,45 0,44

Deckschichten mm 2,00 2,00 2,00 2,00 2,00

Dämmkern XPS mm 47 52 57 62 65

Verstärkungskern mm 19 19 19 19 19

Gewicht Kg/m2 18,25 18,45 18,65 18,85 18,97

Formate mm 1500 X 3000 1500 X 4000 Zuschnitte Zuschnitte sind mit Kon-
terfräsungen passend zum
PVC-Farbton 954 X X X
jeweiligen Fenstersystem
PVC-Farbton 519 X X X lieferbar.

PVC-Farbton 251 X X X

Technische Daten: gemäß Prüfbericht Nr. 008/2017, AWP (Arbeitskreis für Werkstoffprüfung) am Institut für
Kunststofftechnik, Darmstadt

Vertikale Druckfestigkeit in Anlehnung an DIN EN ISO 844


Ergebnis: Versagenskraft 39423 N bei einer Prüfkörperabmessung von 1000 x 75 x 70 mm.
Dieser Wert entspricht einem max. Elementgewicht von ca. 4.000 kg, bei 1 Meter Breite.

Ausziehverhalten von Verschraubungen


Maximalauzugskraft aus der Deckschicht bei einer Prüfkörperabmessung von 300 x 175 x 70 mm:
Schraube 4 mm = 1622 N (ca. 165 kg) / 5 mm = 1898 N (ca. 193 kg) - Einschraubtiefe 40 mm
Schraube 6 mm = 2100 N (ca. 214 kg) / 8 mm = 2982 N (ca. 303 kg) - Einschraubtiefe 50 mm

Maximalauszugskraft aus der Verstärkungsmittellage (seitlich geschraubt):
Schraube 6 mm = 2625 N (ca. 165 kg) / 8 mm = 4310 N (ca. 439 kg) - Einschraubtiefe 50 mm

Biegeeigenschaften in Anlehnung an DIN EN ISO 178


Prüfkörperabmessung: 1000 x 175 x 70 mm
Ausrichtung hochkant: Versagenskraft 16150 N (ca. 1646kg)
Ausrichtung flach: Versagenskraft 6502 N (ca. 663 kg)

1
Fensterverbreiterung Dekor mit folierten
oder lackierten Deckschichten
Deckschicht aussen 1,5 mm Epoxidharzdeckschicht
Dämmkern XPS PE-Hartschaum (PE)
Verstärkungskern 19 mm
Deckschicht innen 1,5 mm Epoxidharzdeckschicht, bzw. 2,0 mm PVC

PE-Hartschaum WLG 035 (PE)

Plattenstärke mm 70 75 80 85 88

U-Wert W/m2K 0,56 0,52 0,48 0,45 0,43

Deckschichten mm 1,50 1,50 1,50 1,50 1,50

Dämmkern XPS mm 48 53 58 63 66

Verstärkungskern mm 19 19 19 19 19

Gewicht Kg/m2 18,09 18,29 18,49 18,69 18,03

Formate mm 1200 X 2400 Zuschnitte Verfügbare Dekorfolien siehe


Sandwichplattenkatalog Seite
Beidseitig foliert X X
44-45.
Einseitig foliert/rückseitig PVC Farbe 954 X X
Zuschnitte sind mit Kon-
Einseitig foliert/rückseitig PVC Farbe 519 X X
terfräsungen passend zum
Einseitig foliert/rückseitig PVC Farbe 251 X X jeweiligen Fenstersystem
lieferbar.
Beidseitig im Nasslack lackiert X X
Bei folierten oder lackierten Platten wird generell eine ganze Platte (1200 x 2400 mm)
unter Berücksichtigung einer Verschnittoptimierung berechnet.

Verarbeitungsrichtlinie zur Abdichtung von Verbreiterungsplatten im Bodenbereich:

Abdichtung mit Bitumenanstrich oder Bitumenbahnen

H !
Die wasserdichte Herstellung der Sockeabdichtung darf keinesfalls mit dem,

C
LS

beim Mauerwerk üblichen, Bitumenanstrich oder mit Bitumenbahnen erfolgen.

FA
Durch chemische Prozesse (z.B. Weichmacherwanderung) kann es
zu einer irreparablen Zerstörung der Verbreiterungsplatte kommen.
Eine Hitzeeinwirkung z.B. durch das „Anflammen“ einer Bitumendichtbahn
ist in jedem Fall zu vermeiden, da dieses zur Zerstörung der Platte führt.

!
Abdichtung mit einer geeigneten EPDM-Dichtbahn

I G
Eine geeignete Art die Abdichtung der Verbreiterung herzustellen bieten

HT

EPDM-Folien, die z.B. mit einem Butyl-Selbstklebestreifen oder mit pas-

RIC
sendem EPDM-Kleber an die Verbreiterungsplatte angebracht werden.

EPDM-Abdichtungsfolien können über den Fachhandel bezogen werden.

2
Technische Daten
Dämmkern XPS - PE-Hartschaum WLG 035
• Homogen, geschlossenzellig, hochdruckfest, wasserabweisend, unverrottbar, alterungsbeständig.
• FCKW und HFCKW-frei.
• Nennwert der Wärmeleitfähigkeit nach DIN EN 13164 = 0,032 W/mK.
• Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit nach DIN 4108 und EN ISO 10077 = 0,035 W/mK.
• Rohdichte nach DIN EN 1602 = 35 Kg/m³.
• Brandverhalten nach DIN EN 13501-1: Euroklasse E.

PVC Deckschichten
• Extrudiert aus PVC-hart (PVC-U) für Außenanwendungen.
• Lichtecht, witterungsbeständig, feuchtigkeitsbeständig und schlagzäh.
• Schwer entflammbar nach DIN 4102, B1.
• Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit nach DIN 4108 und EN ISO 10077 = 0,16 W/mK
• Rohdichte nach ISO 1183 (DIN 53479) = 1,48 g/cm³

Epoxidharz Deckschichten

• Epoxid-Glasgewebe Laminat mit extrem hoher Biegefestigkeit, äußerst geringe Ausdehnung auch bei hohen
Temperaturen.
• Lichtecht, witterungsbeständig und extrem schlagzäh.
• Glasübergangspunkt (Tg) von 130°C, selbsterlöschendes Epoxidharz und Glasfilamentgewebe,
Brennbarkeit nach UL-94 (FileE310805) - Stufe VO
• Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit nach DIN 4108 und EN ISO 10077 = 0,3 W/mK
• Rohdichte nach ISO 1183 (DIN 53479) = 1,92 g/cm³

Verstärkungskern

• Formgeschäumt aus PVC-Hart (PVC-U) für Außenanwendungen.


• Schwer entflammbar nach DIN 4102, B1.
• Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit nach DIN 4108 und EN ISO 10077 = 0,05 bis 0,07 W/mK
• Rohdichte nach ISO 1183 (DIN 53479) = 0,50 bis 0,60 g/cm³
• Bewertetes Schalldämmmaß RW1P nach DIN 52210/84 = ca. 31 dB

PVC-Farben

PVC-Farbton 954
weiß ähnlich RAL 9016 glänzend, angelehnt an Profilsysteme:
• Aluplast • Kömmerling • Trocal • KBE • Rehau • Gealan • Schüco

PVC-Farbton 519
angelehnt an Profilsystem:
• Veka

PVC-Farbton 251
seidenglänzend, angelehnt an Profilsysteme:
• Brügmann • Inoutic/Deceuninck • Roplasto

Weitere technische Daten auf Anfrage.