Sie sind auf Seite 1von 4

HALFEN MAUERANSCHLUSSSCHIENEN

Systemübersicht

Maueranschlussanker ML und Halfenschienen 25/15-D oder 28/15 HALFEN Maueranschluss - Systeme


sind ein rationelles und bewährtes Be-
festigungssystem um Mauerwerk, Aus-
Dellenanker werden in
fachungen, Zwischenwände und Ver-
Abständen von 250 mm blendungen (mit und ohne Luftschicht
für eine sichere Rückver- bzw. Wärmedämmung) mittels
ankerung bauseits von HALFEN Maueranschlussanker Typ ML
Hand herausgebogen. an Betonwänden und -stützen oder an
HMS 25/15 D Stahl- und Holzkonstruktionen anzu-
schließen.
ML Aufgrund der Gleitmöglichkeit der An-
schlussanker in den Maueranschluss-
schienen werden Setzrisse im Mauer-
l werk weitgehend vermieden.
Wandanschluss
Einbindelänge e

FZ

FQ
HTA 28/15 HL 28/15 (an Beton
bzw. Mauerwerk Anschluss Verblendmauerwerk
ML angedübelt oder an
Holz angeschraubt) a d

ML
FZ
l
l
Einbindelänge e ³ 50 mm
l

Alle Profile haben eine Haropor - Voll-


schaumfüllung zum Schutz gegen das
Eindringen von Beton. Die Befestigung
der Schienen an der Schalung erfolgt
mit Heftkrampen oder Nägeln.

Die HALFEN Maueranschlussanker wer-


den beim Hochziehen des Mauerwerks
Maueranschlussanker BL in Kombination mit Halfenschiene HTA 38/17 an beliebiger Stelle bzw. in den emp-
fohlenen Abständen in die Maueran-
schlussschiene eingeführt und nach
90° - Drehung zur Verankerung in den
Lagerfugenmörtel eingedrückt. Die
Aussparungen in den Mauerankern
HTA 38/17 verbessern die Verankerung im Fugen-
mörtel.
BL
Tabelle: Schienen-Tragfähigkeit bei
Maueranschlussanker-Abstand ³ 25 cm:
Maueranschl.- Zentr. Zug Querzug
l schiene Typ FZ [kN] FQ [kN]

HMS 25/15 D 1,2 1,5


HTA 28/15 3 3
HTA 38/17 4,5 4,5

42
HALFEN MAUERANSCHLUSSSCHIENEN
Profile und Anschlusslaschen

Bild 1 Wandanschluss Maueranschlussanker


Einbindelänge e l l (alterna-
tiv ein-
setzbar)

25 25 25

b1 (150)
FZ
Doppel- Ein-
Standard
FQ l seitig setig
FZ FZ

b (300)
Bild 2 Anschluss Verblendmauerwerk schräg

FZ
a d
FZ
FQ FQ FQ

l1
FQ
(alterna-
FZ tiv ein-
l setzbar)

e ³ 50 mm
Max. Belastung FZ = 0,23 kN pro cm Einbindelänge e, max. FZ £ 2,3 kN Ã; max. FQ £ 1,9 kN Ã

Maueranschlussschienen
15
25

HMS 25/15 D Werkstoff/Ausführung: fv = Stahl St 37 - 2, feuerverzinkt


Qual.: sv À
75 L = 2500 mm
ML MLQ - D MLQ - E MLS
15 HTA 28/15 Standard doppelseitig einseitig schräg
28

Qual.: fv Á 26 x 2 [mm] 26 x 2 [mm] 26 x 2 [mm] 26 x 2 [mm]


L =1050 mm
48 Typ Länge l Bestell-Nr. Typ Länge l Bestell-Nr. Typ Länge l Bestell-Nr. Typ Länge l1 Bestell-Nr.
L =6070 mm  [mm] [mm] [mm] [mm]
15 HL 28/15
28

ML - 85 - fv MLQ-D - 85 - fv MLQ-E - 85 - fv MLS - 300 - fv


Qual.: fv Á ML - 120 - fv MLQ-D - 120 - fv MLQ-E - 120 - fv MLS - 350 - fv
L = 6070 mm
 ML - 180 - fv MLQ-D - 180 - fv MLQ-E - 180 - fv MLS - 400 - fv
Zuläss. Wandabstände a:
BL BLQ - D BLQ - E
HTA 38/17 Standard doppelseitig einseitig Länge l (l1) Abstand a d
17 [mm] [mm] [mm]
38

30 x 2 [mm] 30 x 2 [mm] 30 x 2 [mm]


Qual.: fv Á 85 20 - 45
Typ Länge l Typ Länge l Typ Länge l
L = 1050 mm [mm] [mm] [mm] 120 40 - 80 115
50 (74) L = 6070 mm 180 85 - 140
 BL - 85 - fv BLQ-D - 85 - fv BLQ-E - 85 - fv
(300) 0 - 80
BL - 120 - fv BLQ-D - 120 - fv BLQ-E - 120 - fv (350) 20 - 95 240
BL - 180 - fv BLQ-D - 180 - fv BLQ-E - 180 - fv (400) 35 - 115

15
25

HMS 25/15 D Werkstoff/Ausführung: A4 = Edelstahl W 1.4571/1.4401 (A4)


Qual.: A4 Á
75 L = 2500 mm ML MLQ - D MLQ - E MLS
15 HTA 28/15 Standard doppelseitig einseitig schräg
28

Qual.: A4 Á 26 x 2 [mm] 26 x 2 [mm] 26 x 2 [mm] 26 x 2 [mm]


48
L =1050 mm
Typ Länge l Typ Länge l Typ Länge l Typ Länge l1
L =6070 mm  [mm] [mm] [mm] [mm]
15 HL 28/15
28

ML - 85 - A4 MLQ-D - 85 - A4 MLQ-E - 85 - A4 MLS - 300 - A4


Qual.: A4 Á ML - 120 - A4 MLQ-D - 120 - A4 MLQ-E - 120 - A4 MLS - 350 - A4
L = 6070 mm
 ML - 180 - A4 MLQ-D - 180 - A4 MLQ-E - 180 - A4 MLS - 400 - A4

BL BLQ - D BLQ - E Zuläss. Wandabstände a


HTA 38/17 Standard doppelseitig einseitig für Maueranschlussanker
17
38

30 x 2 [mm] 30 x 2 [mm] 30 x 2 [mm] siehe obige Tabelle.


Qual.: A4 Á
Typ Länge l Typ Länge l Typ Länge l
L = 1050 mm [mm] [mm] [mm]
50 (74) L = 6070 mm
 BL - 85 - A4 BLQ-D - 85 - A4 BLQ-E - 85 - A4
BL - 120 - A4 BLQ-D - 120 - A4 BLQ-E - 120 - A4
BL - 180 - A4 BLQ-D - 180 - A4 BLQ-E - 180 - A4

À sv = Stahl St 02 Z 275, sendzimirverzinkt Á Siehe Anm. Seite 6 Â Andere Längen auf Anfr.; HTA ® S. 18, 20, HL ® S. 52 Ã Profiltragfähigkeit berücksichtigen! s. S. 42.

43
HALFEN MAUERANSCHLUSSSCHIENEN
Profile und Anschlusslaschen

Maueranschlussanker ML 1 für Mauerwerk in Dünnbettmörtel

Maueranschlussschienen Maueranschlussanker
HMS 25/15 D
15 l
1,25 mm

25
Material: A4 Á
L = 2500 mm ML 1

25
H
75
Material: sv Á
L = 2500 mm
1,25mm
15 HTA 28/15
28 Material: A4 Á
48 L =1050 mm
L =6070 mm  Typ Länge l Material:
[mm]
15 HL 28/15 ML 1 - 125 - A2
28

Material: A4 Á ML 1 - 185 - A2
A2 = Edelstahl
L = 6070 mm Güte W 1.4301
 ML 1 - 245 - A2

Á Siehe Anmerkungen Seite 8 Bestellbeispiel: ML 1- 185 - A2


 Andere Längen auf Anfrage; HTA siehe
auch S. 18, 20, HL siehe S. 52 oder
Katalog MT.

Typ HL 28/15 auch in Edelstahl A2 und


in galvanisch verzinkt lieferbar.

Maueranschlussanker - Gleithülle Typ ML - G 150

Typisches Beispiel
Die Verwendung der Maueranschluss-
HALFEN Maueran-
schlussschiene anker - Gleithüllen Typ ML - G 150
Typ HMS 25/15 - D gewährleistet eine Bewegungsmög-
lichkeit in Ankerlängsrichtung. Insbe-
HALFEN Maueran- sondere beim Anschluss von langen
schlussanker Mauerwerkswänden an Betonbautei-
Typ ML 120 mit len oder beim Anschluss von Zwi-
Gleithülle schenwänden an Deckenplatten mit
Typ ML - G 150 großen Stützweiten ist diese Ver-
schieblichkeit zur Vermeidung von Ris-
sen erwünscht.
elastische Zwischenlage Die Gleithüllen werden auf Wunsch
(z.B. Mineralfaser) lose mitgeliefert. Sie lassen sich leicht
auf alle Maueranschlussanker mit
Querschnitt 26 x 3 mm aufschieben.
30

Gleitmög- 150
lichkeit

Typ Werkstoff

ML - G - 150 Weich - PVC


Materialdicke: 1,5 mm
Farbe: schwarz

Konstruktive Änderungen vorbehalten

44
HALFEN MAUERANSCHLUSSSCHIENEN
Anschluss von Brandwänden

Brandwand-Anschluss gemäß DIN 4102

Statisch erforderliche Anschlüsse tragender raumabschlie-


ßender Massivwände können mit HALFEN Maueranschluss-
schienen auch als Brandwände nach DIN 4102 T4 Abschnitt
4.8 ausgeführt werden. Die Verankerung an den anschlie-
ßenden Bauteilen (Stahlbetonstütze, -wand) erfüllt die für
den Brandfall gestellten Anforderungen hinsichtlich der
Standfestigkeit und der Feuerwiderstandsdauer, wenn sie
den Vorgaben von DIN 4102 T4 Abs. 4.8.4 entspricht.

Anschluss einer tragenden Massivwand als Brandwand


gemäß DIN 4102 T4 Abs. 4.8.4 (Bild 20,2)

Erläuterungen, DIN-Vorschriften
Horizontalschnitt
À Einbetonierte Halfenschiene Á Dämmschicht: Gemäß DIN 4102 T4 Ziff. 4.5.2.6 müssen
Á Dämmschicht Dämmschichten in Anschlussfugen "[...] aus mineralischen
 Mauerwerk Fasern nach DIN 18165 T.2/07.91, Abschn. 2.2 bestehen,
der Baustoffklassen A angehören, einen Schmelzpunkt
Á ³ 1000°C nach DIN 4102 T. 17 besitzen und eine
 d Rohdichte ³ 30 kg/m³ aufweisen [...]".
À Ã
 Mauerwerk: Steine (Rohdichteklasse) und Mindestdicke d
Å Ä gemäß DIN 4102 T4, Abschnitt 4.8.3, Tabelle 45.
à Maueranschlussanker, senkrecht verschiebbar
Ä Fugendichtung
Å Beton

Vertikalschnitt
Produktinformation

Å À À, Ã Halfenschiene Maueranschlussanker (® siehe Seite 42)


Á Â Typ: für normale Fugen: für Dünnbettmörtel:
HMS 25/15 ML ML 01
Ã
HTA 28/15 ML ML 01
HTA 38/17 BL —

HALFEN Maueranschlussanker können an beliebiger


Stelle über die gesamte Länge der Maueranschluss-
schiene eingesetzt werden. In der Regel beträgt der
Abstand zwischen den Ankern 25 cm (4 Anker pro m).

Hinweis:
Halfenschienen HTA und HZA Dynagrip sind in Verbindung
mit Halfenschrauben für die Verwendung in brandbean-
spruchten Bauteilen zugelassen. Die zulässigen Lasten für die
Halfenschienen sind in Abhängigkeit von den Schraubengrö-
ßen für die Feuerwiderstandauer von 60 Minuten (F60) und
90 Minuten (F90) gemäß bauaufsichtlicher Zulassung festge-
legt (siehe Zulassung Z-21.4-34 für Halfenschienen HTA und
Zulassung Z-21.4-1691 für Halfenschienen HZA Dynagrip).

45