Sie sind auf Seite 1von 2

Studieninhalte Perspektiven Hochschule Bremen

City University of Applied Sciences


Der an ein klassisches Maschinenbau-Studium angelehnte Die Sicherung einer ökonomisch und ökologisch vernünftigen
Studiengang zeichnet sich durch eine Vertiefung in der Energieversorgung und -Nutzung ist eine der großen Herausforde-
thermischen und regenerativen Energietechnik aus. In der rungen einer modernen Volkswirtschaft. Für diese wichtige Aufgabe
aktuellen Neuausrichtung wurde das energietechnische Profil werden die Studierenden als zukünftige Energie-Ingenieure an der
durch die Module „Energieressourcen und Energiehandel“ sowie Hochschule Bremen besonders gut ausgebildete. Durch den starken
durch ein zweites Modul „Regenerative Energien 2“ gestärkt. Praxisbezug in den Laborveranstaltungen, Konstruktionsübungen,
Der Studiengang ist insbesondere auf die Technologien und die Projekten und dem Industriepraktikum werden die Studierenden
Vernetzung der zukünftigen Energieversorgung und -systeme befähigt, komplexe energietechnische Systeme zu analysieren,
ausgerichtet. technische Lösungen zu entwickeln, zu kalkulieren, zu planen, zu
projektieren, ökonomisch und ökologisch zu bewerten und instand
Fakultät 5: Natur und Technik
In den ersten drei Semestern steht im Wesentlichen die zu halten.
Vermittlung der physikalischen Grundlagen der Energietechnik Überdies bietet der Studiengang durch internationale Kontakte
im Vordergrund. Es wird allgemeines, ingenieurmäßiges Wissen und die Modularisierung den Absolventinnen und Absolventen die Energietechnik
gelehrt und durch fachgebietsübergreifende Veranstaltungen das Möglichkeit, weiterführende Studienabschlüssen an der Hochschule
interdisziplinäre Verstehen und Denken gefördert. Bremen und/oder einer ausländischen Hochschule zu erwerben. Den
Absolventen des Studiengangs Energietechnik werden sehr gute BACHELOR OF ENGINEERING
Im vierten und fünften Semester werden energiebezogene, Berufsaussichten auf dem Arbeitsmarkt prognostiziert.
zukunftsrelevante Technologien vermittelt. In diesem Studien-
abschnitt wird weiterhin besonderer Wert gelegt auf das Erlernen
von Methodenkompetenzen, wie Medienfertigkeiten, Informations-
gewinnung und -verarbeitung sowie anwendungsorientierte
Planungs- und Problemlösungsfertigkeiten.

Der dritte Studienabschnitt beginnt mit einem 20-wöchigen


Industriepraktikum. Ermöglicht wird auch, das Industriepraktikum
im nichtdeutschsprachigen Ausland abzuleisten, um so einerseits
interkulturelle Sozial- und Sprachkompetenz praktisch zu
vertiefen, andererseits mit einem solchen Industrieaufenthalt die
globale Sichtweise zu Markt, Technik und Umwelt zu fördern. Im
Abschlusssemester haben die Studierenden die Möglichkeit, durch
die gezielt ausgewählten Module und die Bachelorthesis spezielle

Stand: Februar 2016. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.


Probleme der Energietechnik zu vertiefen. Hierbei kommt der
Vernetzung der verschiedenen Techniken zu komplexen System
eine besondere Bedeutung zu, insbesondere im Zusammenspiel
mit den regenerativen Energien.

Titelbild Pelletofen: ivo.tec © wodtke GmbH


Auf der Basis der bestehenden Kontakte und Kooperationen mit
regionalen und überregionalen Industriepartnern wird das
Bildungsangebot ständig dem neusten Stand der Technik
angepasst. Darüber hinaus fließen Forschungs- und Entwicklungs-
projekte in die Lehre ein, an denen die Studierenden beteiligt
werden.

→ www.hs-bremen.de
Übersicht Energietechnik B.Eng.
Zulassungsvoraussetzung Studienbeginn Credits Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Modul 5
öö Allgemeine Hochschulreife öö Wintersemester
1. Semester 30 Mathematik 1 Betriebswirtschaft Physik Werkstofftechnik Mechanik 1
(Abitur) oder Fachhochschul-
reife oder Einstufungsprüfung/ Studiendauer
Sonderzulassung öö 7 Semester einschließlich
öö Vorpraktikum von 13 Wochen eines Praxissemesters und 2. Semester 30 Mathematik 2 Strömungslehre Thermodynamik Maschinenelemente Mechanik 2
Dauer Bachelor-Thesis und Konstruktion

Bewerbung Studienabschluss
öö 01.06. bis 15.07. auf öö Bachelor of Engineering (B.Eng.) 3. Semester 30 Elektrotechnik Qualitätsmanagement Wärmeübertragung Konstruktion und CAD Informatik
www.bewerbung.hs-bremen.de und Messtechnik und Verbrennung

4. Semester 30 Elektrische Maschinen Energieressourcen Effiziente Mechatronik 1 Wahlpflichtmodul 1


und Energiehandel Energietechniken

5. Semester 30 Strömungs- und Regenerative Energien 1 Kraftwerkstechnik CAE-Projekt Wahlpflichtmodul 2


Kolbenmaschinen

6. Semester 30 Management und Praxis


Praxisvorbereitung

7. Semester 30 Bilanzierung von Regenerative Energien 2 Passivhaustechnik Bachelor-Thesis Bachelor-Thesis


Energiesystemen

Partnerhochschulen:
KONTAKT Im Rahmen von Verträgen und Absprachen kooperiert die Fakultät Natur und Technik der Hochschule Bremen mit zahlreichen Hochschulen in
folgenden Ländern:
Fragen zum Studieninhalt Fragen zur Bewerbung und Zulassung
Prof. Dr.-Ing. Rolf-Peter Strauß Immatrikulations- und Prüfungsamt:
Fakultät 5 (Natur und Technik) Petra Skof ööBelgien ööFrankreich ööKroatien ööPortugal ööSpanien
Neustadtswall 30, D-28199 Bremen Neustadtswall 30, D-28199 Bremen ööBrasilien ööGroßbritannien ööNiederlande ööRumänien ööTürkei
Tel.: +49 421 - 5905 - 2231 Tel.: +49 421 - 5905 - 2021
rolf-peter.strauss@hs-bremen.de Fax: +49 421 - 5905 - 2351 ööDänemark ööIrland ööPeru ööRussland ööUngarn
Petra.Skof@hs-bremen.de ööFinnland ööKolumbien ööPolen ööSchweden ööChile