Sie sind auf Seite 1von 7

ANSYS – Installation auf neuem Rechner

Datum 02.05.19 | Projektnr. 18001 | Zeichen et | Seite 1

1 ANSYS – Installation auf neuem Rechner

1.1 Installationsordner für das Programm


Die Installation soll generell in den Ordner „C:\EDV\ANSYS Inc“ erfolgen.

1.2 Einstellung unter Optionen

Hintergrundfarbe „Gleichförmig – weiß“

Beta-Optionen sollten „aktiviert“ werden

Sprache: „Englisch“

Ingenieurkonsulenten für Bauwesen – gbd ZT GmbH FN386218v


Rigobert Diem | Eugen Schuler | Heinz Pfefferkorn | Sigurd Flora | Markus Beck
Steinebach 13 A- 6850 Dornbirn T +43 5572 23568 office.zt@ gbd.at www.gbd.at
ANSYS – Installation auf neuem Rechner
Datum 02.05.19 | Projektnr. 18001 | Zeichen et | Seite 2

1.3 Lizenzvoreinstellung

„Premium“ soll an oberster Stelle sein, damit „Enterprise“ für Glasexcel zur Verfügung steht.
Sowohl im Register „Solver“ als auch „PrepPost“

1.3.1 Lizenzeinstellung in einem Projekt vervollständigen

In einem geöffneten „Mechanical“-Projekt die Anzahl der Rechenkerne einstellen:

Ingenieurkonsulenten für Bauwesen – gbd ZT GmbH FN386218v


Rigobert Diem | Eugen Schuler | Heinz Pfefferkorn | Sigurd Flora | Markus Beck
Steinebach 13 A- 6850 Dornbirn T +43 5572 23568 office.zt@ gbd.at www.gbd.at
ANSYS – Installation auf neuem Rechner
Datum 02.05.19 | Projektnr. 18001 | Zeichen et | Seite 3

Die Anzahl Prozessoren kann aus den Systeminformationen entnommen werden.


Es dürfen nur die Kerne (nicht die logischen Prozessoren) gezählt werden.
Im vorliegenden Falls sind dies 12+12 = 24 Kerne.

Eintrag = Anzahl Kerne – 1 (Reserve für andere Prozesse)

Für große Modelle sollte die Einstellung „Distribute Solution (if possible)“ verwendet werden.
Bei kleinen Modellen macht dies aber keinen Sinn.

1.4 Berechnungsordner
Bei Allgemeinrechnern sollen die Berechnungen im Ordner „D:Ansys_Work“ durchgeführt
werden. Dazu diesen Ordner anlegen.

1.5 Quelle Materialdatenbank und Einheitenvorlagedatei


Die stets aktuelle Materialdatenbank und die Einheitenvorlagedatei befinden sich unter:
„P:\Progs\00_Installationssoftware fuer Programme\ANSYS\Materialdatenbank“

Beide Dateien in den Ordner: kopieren.

Ingenieurkonsulenten für Bauwesen – gbd ZT GmbH FN386218v


Rigobert Diem | Eugen Schuler | Heinz Pfefferkorn | Sigurd Flora | Markus Beck
Steinebach 13 A- 6850 Dornbirn T +43 5572 23568 office.zt@ gbd.at www.gbd.at
ANSYS – Installation auf neuem Rechner
Datum 02.05.19 | Projektnr. 18001 | Zeichen et | Seite 4

1.5.1 Einheiten einstellen

Nach dem Start von ANSYS:

Über „Import“ die letzt gültige „GBD Units_20xx“-Datei installieren.


Anschließend Häkchen wie folgt setzen:

Ingenieurkonsulenten für Bauwesen – gbd ZT GmbH FN386218v


Rigobert Diem | Eugen Schuler | Heinz Pfefferkorn | Sigurd Flora | Markus Beck
Steinebach 13 A- 6850 Dornbirn T +43 5572 23568 office.zt@ gbd.at www.gbd.at
ANSYS – Installation auf neuem Rechner
Datum 02.05.19 | Projektnr. 18001 | Zeichen et | Seite 5

1.5.2 Materialdatenbank installieren

In einem geöffneten Projekt die Materialdatenbank wie folgt installieren:


Bestehende, nicht benötigte Materialien können mittels rechtsklick gelöscht werden.

Die Datei „Materialbibliothek GBD_20xx“ kann durch drücken auf den nachfolgenden Button
installiert werden.

Ingenieurkonsulenten für Bauwesen – gbd ZT GmbH FN386218v


Rigobert Diem | Eugen Schuler | Heinz Pfefferkorn | Sigurd Flora | Markus Beck
Steinebach 13 A- 6850 Dornbirn T +43 5572 23568 office.zt@ gbd.at www.gbd.at
ANSYS – Installation auf neuem Rechner
Datum 02.05.19 | Projektnr. 18001 | Zeichen et | Seite 6

1.6 Zusatzinstallation Glasexcel:


Letzt gültige Dateien unter: „P:\Progs\03_Statik_Programme\10_Glasbau\Glasexcel“

Die jeweils gültige „Setup Glasexcel 20xx_Vxx“ Datei installieren

Erstellen der Umgebungsvariable „ANSYS_MACROLIB“


Im Startmenü von Windows beginnen den Wert „Umgebungsvariablen“ einzutippen.
Anschließend das Menü „Systemumgebungsvariablen bearbeiten“ anklicken.
Im nachfolgenden Fenster den Button „Umgebungsvariablen“ anklicken.

Falls die Systemvariable „ANSYS_MACROLIB“ noch nicht existiert ist diese durch Drücken
des Buttons „Neu…“ zu erstellen.
Name der Variablen: „ANSYS_MACROLIB“ (mit Unterstrich)
Wert der Variablen: „C:\Ansys-Macros“

Ingenieurkonsulenten für Bauwesen – gbd ZT GmbH FN386218v


Rigobert Diem | Eugen Schuler | Heinz Pfefferkorn | Sigurd Flora | Markus Beck
Steinebach 13 A- 6850 Dornbirn T +43 5572 23568 office.zt@ gbd.at www.gbd.at
ANSYS – Installation auf neuem Rechner
Datum 02.05.19 | Projektnr. 18001 | Zeichen et | Seite 7

1.7 Automatische Windowsupdates abschalten

Ingenieurkonsulenten für Bauwesen – gbd ZT GmbH FN386218v


Rigobert Diem | Eugen Schuler | Heinz Pfefferkorn | Sigurd Flora | Markus Beck
Steinebach 13 A- 6850 Dornbirn T +43 5572 23568 office.zt@ gbd.at www.gbd.at