Sie sind auf Seite 1von 14

DEUTSCHE NORM Juli 2002

Luft- und Raumfahrt


Hochwarmfeste Legierung NI-WH0001 (NiCr20)
Schweißzusatz
Draht und Stäbe
Deutsche und Englische Fassung EN 4329:2001
EN 4329
ICS 49.025.15

Aerospace series — Heat resisting alloy NI-WH0001 (NiCr20) —


Filler metal for welding —
Wire and rod;
German and English version EN 4329:2001

Série aérospatiale — Alliage résistant à chaud NI-WH0001 (NiCr20) —


Métal d'apport de soudage —
Fil et baquette;
Version allemande et anglaise EN 4329:2001

Die Europäische Norm EN 4329:2001 hat den Status einer Deutschen Norm.

Nationales Vorwort

Die Europäische Vereinigung der Hersteller von Luft- und Raumfahrtgerät (AECMA) ist vom Europäischen
Komitee für Normung (CEN) für zuständig erklärt worden, Europäische Normen (EN) für das Gebiet der Luft-
und Raumfahrt auszuarbeiten. Durch die Vereinbarung vom 3. Oktober 1986 wurde AECMA Assoziierte
Organisation (ASB) des CEN.

Die vorliegende Norm EN 4329 wurde von AECMA-STAN Fachbereich Werkstoffe unter Mitwirkung
deutscher Experten des Normenausschusses Luft- und Raumfahrt erarbeitet.

Entsprechend Beschluss 57/9 des Technischen Ausschusses des Beirats des Normenausschusses Luft- und
Raumfahrt (NL) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. sind die europäischen Luft- und Raumfahrt-
Normungsergebnisse zweisprachig, in Deutsch und Englisch, in das Deutsche Normenwerk zu überführen.
Aus diesem Grund wurde der Deutschen Fassung dieser EN-Norm die Englische Fassung hinzugefügt.

Fortsetzung 6 Seiten EN
und 6 Seiten Englische Fassung

Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

122 19.80
— Leerseite —
EUROPÄISCHE NORM EN 4329
EUROPEAN STANDARD
NORME EUROPÉENNE Juni 2001

ICS 49.025.15

Deutsche Fassung
Luft- und Raumfahrt
Hochwarmfeste Legierung NI-WH0001 (NiCr20)
Schweißzusatz
Draht und Stäbe

Aerospace series — Série aérospatiale —


Heat resisting alloy NI-WH0001 (NiCr20) — Alliage résistant à chaud NI-WH0001 (NiCr20) —
Filler metal for welding — Métal d'apport de soudage —
Wire and rod Fil et baguette

Diese Europäische Norm wurde vom CEN am 2. Mai 2001 angenommen.

Die CEN-Mitglieder sind gehalten, die CEN/CENELEC-Geschäftsordnung zu erfüllen, in der die Bedingungen festgelegt sind, unter denen
dieser Europäischen Norm ohne jede Änderung der Status einer nationalen Norm zu geben ist. Auf dem letzten Stand befindliche Listen
dieser nationalen Normen mit ihren bibliographischen Angaben sind beim Management-Zentrum oder bei jedem CEN-Mitglied auf Anfrage
erhältlich.

Diese Europäische Norm besteht in drei offiziellen Fassungen (Deutsch, Englisch, Französisch). Eine Fassung in einer anderen Sprache,
die von einem CEN-Mitglied in eigener Verantwortung durch Übersetzung in seine Landessprache gemacht und dem Management-
Zentrum mitgeteilt worden ist, hat den gleichen Status wie die offiziellen Fassungen.

CEN-Mitglieder sind die nationalen Normungsinstitute von Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland,
Island, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien, der Tschechischen Republik und
dem Vereinigten Königreich.

EUROPÄISCHES KOMITEE FÜR NORMUNG


EUROPEAN COMMITTEE FOR STANDARDIZATION
COMITÉ EUROPÉEN DE NORMALISATION

Management-Zentrum: rue de Stassart, 36 B-1050 Brüssel

© 2001 CEN Alle Rechte der Verwertung, gleich in welcher Form und in welchem Ref. Nr. EN 4329:2001 D
Verfahren, sind weltweit den nationalen Mitgliedern von CEN vorbehalten.
EN 4329:2001 (D)

Vorwort
Diese Europäische Norm wurde vom Verband der Europäischen Luft- und Raumfahrtindustrie (AECMA) erstellt.

Nachdem Umfragen und Abstimmungen entsprechend den Regeln dieses Verbandes durchgeführt wurden, hat
diese Norm die Zustimmung der nationalen Verbände und offiziellen Behörden der Mitgliedsländer der AECMA
erhalten, bevor sie CEN vorgelegt wurde.

Diese Europäische Norm muss den Status einer nationalen Norm erhalten, entweder durch Veröffentlichung eines
identischen Textes oder durch Anerkennung bis Dezember 2001, und etwaige entgegenstehende nationale
Normen müssen bis Dezember 2001 zurückgezogen werden.

Entsprechend der CEN/CENELEC-Geschäftsordnung sind die nationalen Normungsinstitute der folgenden Länder
gehalten, diese Europäische Norm zu übernehmen: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich,
Griechenland, Irland, Island, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden,
Schweiz, Spanien, die Tschechische Republik und das Vereinigte Königreich.

2
EN 4329:2001 (D)

0 Einleitung

Diese Norm gehört zu der Reihe von EN-Normen über metallische Werkstoffe für Anwendungen in der Luft- und
Raumfahrt. Die allgemeine Gliederung dieser Normenreihe ist in EN 4258 beschrieben.

Diese Norm wurde in Übereinstimmung mit EN 4500-3 erstellt.

1 Anwendungsbereich
Diese Norm legt die Anforderungen an:

Hochwarmfeste Legierung NI-WH0001 (NiCr20)


Schweißzusatz
Draht und Stäbe

für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt fest.

2 Normative Verweisungen
Diese Europäische Norm enthält durch datierte oder undatierte Verweisungen Festlegungen aus anderen Publika-
tionen. Diese normativen Verweisungen sind an den jeweiligen Stellen im Text zitiert, und die Publikationen sind
nachstehend aufgeführt. Bei datierten Verweisungen gehören spätere Änderungen oder Überarbeitungen nur zu
dieser Europäischen Norm, falls sie durch Änderung oder Überarbeitung eingearbeitet sind. Bei undatierten
Verweisungen gilt die letzte Ausgabe der in Bezug genommenen Publikation (einschließlich Änderungen).

EN 2043, Luft- und Raumfahrt — Metallische Werkstoffe — Allgemeine Anforderungen an die Qualifikation von
Halbzeug (Schmiedestücke und Gussstücke ausgenommen.1)

EN 3879, Luft- und Raumfahrt — Metallische Werkstoffe — Schweißzusatz — Technische Lieferbedingungen.1)

EN 4258, Luft- und Raumfahrt — Metallische Werkstoffe — Allgemeine Gliederung der Normung — Verknüpfung
der Arten von EN-Normen und ihre Anwendung.

EN 4500-3, Luft- und Raumfahrt — Metallische Werkstoffe — Regeln für das Erstellen und die Gestaltung von
Werkstoffnormen — Teil 3: Besondere Regeln für hochwarmfeste Legierungen.1)

1) Veröffentlicht als AECMA-Vornorm zum Zeitpunkt der Herausgabe dieser Norm

3
EN 4329:2001 (D)

1 Werkstoffbezeichnung Hochwarmfeste Legierung NI-WH0001 (NiCr20)

Element C Si Mn P S Cr Cu Fe Ni
Chemische
2
Zusammensetzung % min. — — — — — 18,00 — —
Basis
max. 0,26 0,50 1,2 0,030 0,015 21,00 0,20 0,5
3 Erschmelzungsart Lufterschmolzen und vakuumraffiniert
4.1 Form Draht und Stäbe
4.2 Fertigungsart Kaltgezogen
4.3 Maßbereich(e) mm —
5 Technische Lieferbedingungen EN 3879

Lieferzustand Kaltgezogen und geglüht


6.1
Wärmebehandlung —
6.2 Kode für Lieferzustand U
Verwendungszustand Lieferzustand
7
Wärmebehandlung —

Eigenschaften

8.1 Entnahme(n) —
8.2 Probe(n) —
8.3 Wärmebehandlung —
9 Maße mm —
Dicke der Plattierschicht
10 % —
auf jeder Fläche
11 Probenrichtung —
12 Temperatur Θ °C —
13 0,2 %-Dehngrenze Rp0,2 MPa —
14 T Zugfestigkeit Rm MPa —
15 Bruchdehnung A % —
16 Brucheinschnürung Z % —
17 Härte —
18 Scherfestigkeit Rc MPa —
19 Biegefestigkeit k — —
20 Kerbschlagarbeit —
21 Temperatur Θ °C —
22 Beanspruchungsdauer h —
Kriech-
23 σa MPa —
beanspruchung
C Bleibende
24 a % —
Dehnung
Zeitstand-
25 σR MPa —
beanspruchung
26 Bruchdehnung A % —
27 Bemerkungen (siehe Zeile 98) —

4
EN 4329:2001 (D)

44 Äußere Fehler — Siehe EN 3879


57 Eigenspannungen — Siehe EN 3879
61 Innere Fehler — Siehe EN 3879
Gleichmäßigkeit des Loses
82 — Siehe EN 3879
(Überprüfung des Werkstoffes)

95 Prüfung der Kennzeichnung — Siehe EN 3879


96 Maßprüfung — Siehe EN 3879
98 Bemerkungen — —
99 Typische Anwendung — —

5
EN 4329:2001 (D)

100 — Produktqualifikation — Siehe EN 2043


Das Qualifikationsprogramm ist zwischen Hersteller und Käufer zu verein-
baren.

6
EUROPEAN STANDARD EN 4329
NORME EUROPÉENNE
EUROPÄISCHE NORM June 2001

ICS 49.025.15

English version
Aerospace series
Heat resisting alloy NI-WH0001 (NiCr20)
Filler metal for welding
Wire and rod

Série aérospatiale — Luft- und Raumfahrt —


Alliage résistant à chaud NI-WH0001 (NiCr20) — Hochwarmfeste Legierung NI-WH0001 (NiCr20) —
Métal d'apport de soudage — Schweißzusatz —
Fil et baguette Draht und Stäbe

This European Standard was approved by CEN on 2 May 2001.

CEN members are bound to comply with the CEN/CENELEC Internal Regulations which stipulate the conditions for giving this European
Standard the status of a national standard without any alteration. Up-to-date lists and bibliographical references concerning such national
standards may be obtained on application to the Management Centre or to any CEN member.

This European Standard exists in three official versions (English, French, German). A version in any other language made by translation
under the responsibility of a CEN member into its own language and notified to the Management Centre has the same status as the official
versions.

CEN members are the national standards bodies of Austria, Belgium, Czech Republic, Denmark, Finland, France, Germany, Greece,
Iceland, Ireland, Italy, Luxembourg, Malta, Netherlands, Norway, Portugal, Spain, Sweden, Switzerland and United Kingdom.

EUROPEAN COMMITTEE FOR STANDARDIZATION


COMITÉ EUROPÉEN DE NORMALISATION
EUROPÄISCHES KOMITEE FÜR NORMUNG

Management Centre: rue de Stassart, 36 B-1050 Brussels

© 2001 CEN All rights of exploitation in any form and by any means reserved Ref. No. EN 4329:2001 E
worldwide for CEN national Members.
EN 4329:2001 (E)

Foreword

This European Standard has been prepared by the European Association of Aerospace Manufacturers (AECMA).

After inquiries and votes carried out in accordance with the rules of this Association, this Standard has received the
approval of the National Associations and the Official Services of the member countries of AECMA, prior to its
presentation to CEN.

This European Standard shall be given the status of a national standard, either by publication of an identical text or
by endorsement, at the latest by December 2001, and conflicting national standards shall be withdrawn at the latest
by December 2001.

According to the CEN/CENELEC Internal Regulations, the national standards organizations of the following
countries are bound to implement this European Standard: Austria, Belgium, Czech Republic, Denmark, Finland,
France, Germany, Greece, Iceland, Ireland, Italy, Luxembourg, Netherlands, Norway, Portugal, Spain, Sweden,
Switzerland and the United Kingdom.

2
EN 4329:2001 (E)

0 Introduction
This standard is part of the series of EN metallic material standards for aerospace applications. The general
organization of this series is described in EN 4258.
This standard has been prepared in accordance with EN 4500-3.

1 Scope
This standard specifies the requirements relating to:

Heat resisting alloy NI-WH0001 (NiCr20)


Filler metal for welding
Wire and rod

for aerospace applications.

2 Normative references
This European Standard incorporates by dated or undated reference provisions from other publications. These
normative references are cited at the appropriate places in the text and the publications are listed hereafter. For
dated references, subsequent amendments to or revisions of any of these publications apply to this European
Standard only when incorporated in it by amendment or revision. For undated references the latest edition of the
publication referred to applies.

EN 2043 Aerospace series – Metallic materials – General requirements for semi-finished product
qualification (excluding forgings and castings) 1)

EN 3879 Aerospace series – Metallic materials – Filler metal for welding – Technical specification 1)

EN 4258 Aerospace series – Metallic materials – General organization of standardization – Links between
types of EN standards and their use

EN 4500-3 Aerospace series – Metallic materials – Rules for drafting and presentation of material standards –
Part 3: Specific rules for heat resisting alloys 1)


1) Published as AECMA Prestandard at the date of publication of this standard

3
EN 4329:2001 (E)

1 Material designation Heat resisting alloy NI-WH0001 (NiCr20)

2 Chemical
Element C Si Mn P S Cr Cu Fe Ni
composition
% min. − − − − − 18,00 − −
Base
max. 0,26 0,50 1,2 0,030 0,015 21,00 0,20 0,5

3 Method of melting Air melted and vacuum refined

4.1 Form Wire and rod

4.2 Method of production Cold drawn

4.3 Limit dimension(s) mm −

5 Technical specification EN 3879

6.1 Delivery condition Cold drawn and annealed

Heat treatment −

6.2 Delivery condition code U

7 Use condition Delivery condition

Heat treatment −

Characteristics

8.1 Test sample(s) –

8.2 Test piece(s) –

8.3 Heat treatment –

9 Dimensions concerned mm –

10 Thickness
each face
of cladding on % –

11 Direction of test piece –

12 Temperature θ °C –

13 Proof stress Rp0,2 MPa –

14 T Strength Rm MPa –

15 Elongation A % –

16 Reduction of area Z % –

17 Hardness –

18 Shear strength Rc MPa –

19 Bending k − –

20 Impact strength –

21 Temperature θ °C –

22 Time h –

23 Stress σa MPa –
C
24 Elongation a % –

25 Rupture stress σR MPa –

26 Elongation at A % –
rupture
27 Notes (see line 98) –

4
EN 4329:2001 (E)

44 External defects – See EN 3879

57 Residual stress – See EN 3879

61 Internal defects – See EN 3879

82 Batch uniformity – See EN 3879


(Material verification)

95 Marking inspection – See EN 3879

96 Dimensional inspection – See EN 3879

98 Notes – –

99 Typical use – –

5
EN 4329:2001 (E)

100 – Product qualification – See EN 2043

Qualification programme to be agreed between manufacturer and purchaser.