Sie sind auf Seite 1von 1

Die Auslandsüberweisung- das Arbeitsblatt

Fragen zum Text:


1. Welche Sachen sind in den letzten Jahren günstiger geworden?
2. Was ist eine SEPA-Überweisung und wo gilt diese?
3. Warum funktioniert die SEPA-Überweisung von Deutschland nach Polen nicht?
4. Wie viel kostet eine SEPA-Überweisung?
5. Welche Geldtransfers muss man der Deutschen Bundesbank melden?
6. Bis welcher Summe geht das SEPA-System?
7. Was passiert, wenn ein Kunde ein Überweisungsformular falsch ergänzt?
8. Warum und wonach soll man sich bei der Bank vor der Tätigung einer Auslandsüberweisung
informieren?
9. Welche Gebühren sind bei Auslandüberweisungen üblich?
10. Wer bezahlt die Gebühren bei einer Auslandüberweisung?
11. Wie kann man Geld sparen?
12. Wo lassen sich die Gebühren vergleichen?
13. Wie viele Bankkunden in Deutschland mögen das Online-Banking?
14. An wen soll sich ein Kunde wenden, der beim Transfer einen Fehler gemacht hat?
15. Welche Lösung kann hilfreich sein, wenn man dringend Bargeld braucht?

Ergänze die Lücken in Sätzen sinnvoll und grammatisch korrekt:


1. Es muss alles in Euro _______________.
2. Eine SEPA-Überweisung _______________ mit der IBAN.
3. Deshalb ist es wichtig, bei einer Überweisung zu deklarieren, ob sie im SEPA-System _______________.
4. Manchmal muss der Kunde beim Onlinebanking auch zwischen SEPA und Ausland ___________________.
5. Außerdem spielt der Wechselkurs in die fremde Währung _______________.
6. Manche haben einen ____________ Preis.
7. Bei BEN bezahlt der Empfänger, bei OUR zahlt der ________________.
8. Man sollte sich dafür Zeit ________________.
9. Falsche Überweisungen kann man fast nie einfach ______________.
10. Für den Service _________________ man auch kein Bankkonto.

Schreib ein Verb dazu:


die Information

die Überweisung

das Onlinebanking
der Unterschied

das Ersparnis
die Wahl

der Dienst

der Empfänger
der Absender