Sie sind auf Seite 1von 26

Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Fertigungsplanung – Montage
Montagesteuerung

Prof. Füssel / Dr. Flemming


Montagesteuerung
technisch-organisatorische Auftragsabwicklung
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Auftragsebene: Produktebene:
Auftragsvorlauf (Termin), Produktsortiment (Typen)
Auftragscharakteristik Prozessstruktur - Montageablauf (starre
(Auftragsmenge, Auftragsmischung Prozesse, variable Prozesse)
Typen, Kundenspezifik/-neutralität)

Produktionsplanung und –steuerung Planung / Arbeitsvoreitung:


• Festlegung des Organisations-
Kapazitätsebene: und Steuerkonzeptes
Auftragsbezogene Zuordnung von • Technologische Informationen:
- Personal - Montagepläne
Bauteil- - Betriebsmittel - Montageunterweisung
logistik- - Fläche - Prüfunterweisung
ebene - Arbeitsinhalt zu Arbeitsplätzen

Bauteilbereitstellung Rückmeldungen Technologische


Steueranweisungen Informationen
Montagesystemebene:
räumliche Struktur (Layout) Selbststeuerung
Organisationsform (Verkettungsprinzip)

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 2


Montagesteuerung
Art der Montagesteuerung
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

wird bestimmt durch:


• Fertigungsart (Einzel- und Kleinserie bis
Massenfertigung)
• Kundenprodukt / Katalogprodukt
• Variantenanzahl der Produkte
• Losgrößen / Auftragsschwankungen
• Automatisierungsgrad
• Personalqualifikation
• Organisationsform

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 3


Montagesteuerung
Planungs- und Steuerungsaufgaben in Abhängigkeit
zur Organisationsform
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

getaktete / kontinuierliche Leistungsabstimmung von


Fließmontage (Flow-Shop) Montagelinien

Reihenmontage / One- Auslegung der räumlichen und


Piece-Flow zeitlichen Entkopplung
durch:
- Puffer
- Springer
- variable Zuordnung von Arbeitsinhalten
- Modellmix (Einsteuerfolge, Losgrößen)

Standplatzmontage / Realisierung einer Montagesteuerung


Einzelplatzmontage mit:
(Job-Shop) - Reihenfolgeplanung
- Termin-, Kapazitäts- und
Belegungsplanung
- Personaleinsatzplanung
- Auftragsfreigabe
wachsende Typenvielfalt - Verfügbarkeitsprüfung
wachsende Flexibilität

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 4


Montagesteuerung
Leistungsabstimmung von Montagelinien – Prinzip
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

6 8

START 1 2 3 4 5 9 STOP

Berücksichtigung von
• Betriebsmittel 10 7
• Fügerichtungen
• Fügeorten
• Qualifikation 11
• u.w.
AP1 AP2 AP3

Montagezeit Taktzeit

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 5


Montagesteuerung
Softwarewerkzeuge (Line Balancing)
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

• Flexible Line Balancing™ V.3


(Production Technology,
USA)
• OptiLine
(OptimalDesign, Belgien)
• Line Balance Tool
(ProPlanner Inc., USA)
• Teamcenter - Advanced
Assembly Planning
(Siemens)
• ProcessEngineer
(Delmia / Dassault
Systemes, Frankreich)
Quelle: http://www.proplanner.com

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 6


Montagesteuerung
Leistungsabstimmung bei Produktvarianten
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Bei Produktvarianten kann die Prozesszeit je


Station variieren  Entkopplung notwendig
Leistungsabstimmung in Abhängigkeit zu Grad
der Entkopplung und Festlegung der
Einsteuerfolge
Montagezeit Taktzeit

Station 1 Station 2 Station 3

z.B. TAKTIQ Sequencer der Firma TAKTIQ


GmbH & Co. KG

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 7


Montagesteuerung
Pufferdimensionierung für die Reihenmontage
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Station1 Puffer Station2

Reihenmontage mit Produktvarianten und/oder variierenden


Prozesszeiten erfordert eine Entkopplung:
Typ A: 10 sec 15 sec
Typ B: 15 sec 10 sec

Notwendige Entkopplung wird bestimmt von:


• Der Einsteuerfolge von A und B,
• Dem Anteil von A und B
• Der Verteilungsfunktion für die Prozesszeiten und deren Parameter

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 8


Montagesteuerung
Pufferdimensionierung für die Reihenmontage
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

2 alternative Ansätze:
• Anwendung der Simulation (Plant Simulation,
Quest, AutoMod, Enterprise Dynamics)
für beliebig komplexe Anlagen

Parameter Simulations- Zielwert Optimierungs-


modell strategie

• warteschlangebasierte analytische Ansätze


für einfache lineare Strukturen
z.B. FlowEval (http://www.pom-consult.de)

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 9


Montagesteuerung
Vertikale Synchronisation der Montagesteuerung
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

 Auftragsabwicklung 

 Auftragsverfolgung, Grobplanung  PPS

Bereichs- Bereichs- Bereichs- Bereichssteuerung Materialbereit


steuerung steuerung steuerung Montage stellung /
Konstruktion AV Teilefertigung MES (Manufacturing Logistik
Excecution System)
Feinplanung

Selbstorganisation

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 10


Montagesteuerung
Horizontale Synchronisation der Montagesteuerung
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Arbeitsvorbereitung:
Konstruktion: - Montagepläne Vertrieb:
- Zeichnungen - Vorgabezeiten - Kundenwünsche
- Auftragskonfiguration - Prüf- und - Liefertermine
- Stücklisten Montageunterweisungen - Nachspezifikationen

Montagesteuerung:
- Montagefortschritt
- Störungsursachen
- Termine

Einkauf: Fertigung: Versand:


- Lieferangaben - Eigenfertigung - Verpackungstermine
- Termine - logische Verfügbarkeit - Versandart
- Qualität - Aufteilung

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 11


Montagesteuerung
Komponenten der Montagesteuerung für
Klein- und Mittelserien (Job-Shop)
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Manueller Eingriff:
• Eigenverantwortung
• Entscheidungsbefugnis
PPS-Daten • Präzisierung der Zielgrößen
Auftragsdaten Fertigmeldungen • Randbedingungen
Störungen • Auftragsfreigaben

Täglicher Planungsablauf / Leitstand


• Segmentierte rollierende Planung
• Interaktive Planung
• Variantenplanung

Materialbereitstellung: Standplatzbelegung: Personaleinsatz: Auftragsdaten-Daten


• Kommissionierung • Verfügbarkeitsprüfung • Schichtpläne / / Rückmeldung:
• Fehlteileverwaltung • Transportveranlassung Arbeitszeit • Prozesspläne
• Kontrolle • Verlagerungsstrategie • Springer / Leiharbeit • Fortschrittsmeldung
Auftragsfreigabe • Qualifikation • Störungen

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 12


Montagesteuerung
Bereitstellung und Montagesteuerung
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Organisationstypen der
Materialbereistellung
• bedarfsgesteuert,
auftragsbezogene
• verbrauchgesteuert,
auftragsbezogene
• verbrauchsgesteuert,
auftragsneutrale

Arbeitsplatzgestaltung Montagesteuerung
• Bereitstelleinrichtungen • Steuerinformationen für die
• Zuordnung zu Abwicklung der Aufträge
Lagerbereichen • Rückmeldungen zum
Arbeitsfortschritt

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 13


Montagesteuerung
Steuerkonzepte – Einfluss auf Systemgestaltung
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

• Dezentralisierung der Steuerung / Segmentierung


• Push-Steuerung / Pull-Steuerung (Kanban-Steuerung)
• Belastungsorientierte Auftragsfreigabe
• Rückwärtsterminierung der Aufträge
Auftrag wird freigegeben, wenn an keinem Arbeitssystem die
Bestandsgrenze überschritten wird
• Steuerung mit Fortschrittskennzahlen
• Zerlegung der Produktion in Kontrollblöcke (Abschnitte)
• Fortschrittszahl ist Anzahl der Mengeneinheiten je Variante
(bezogen auf Zu- und Abgang)
• Differenz zw. Zu- und Abgangsfortschrittzahl = Bestand
• Feinterminierung mit Leitstandsfunktionen (Gantt-Diagramm zur
Belegung)
• Engpasssteuerung (Bottle-Neck) – Engpassmaschine bestimmt die
Auftragsfreigabe

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 14


Montagesteuerung
Informationsbereitstellung für Montagesysteme
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Auftrags- Selbststeuerung Information


abwicklung
• Auftragsliste • Auftragsvorschau • Schwarzes Brett
Übersicht • Materialübersicht - Produktänderungen
• Auftrag an / abmelden - Bestand - Qualitätsprobleme
(BDE)
• Produktionsunterlagen
- Bedarfsvorschau • Organigramm,
- Stückliste - Bestellungen Telefonliste,
- Zeichnungssatz - Buchungen Weiterbildung,
- Montageplan • Kapazität / Schulung
- Montageanweisung Mitarbeiter • Formulare
- Prüfanweisung - Kapazitätsbedarf z.B. KVP
• Materialbedarf - Zeitkonto
- Bedarfsauflösung
- Bestand / Fehlteile
• Kennzahlen
- Kommissionierung - Qualitätssicherung
• Auftragsverfolgung - Materialbestand
Ablauf

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 15


Montagesteuerung
Montageplan / Montageunterweisung
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Quelle: Schiffer, Tempelhof:


Fertigungsprozessgestaltung im
Maschinen- und Gerätebau.
Verlag Technik, Berlin, 1981.

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 16


Montagesteuerung
Intranetbasierte Lösung
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Verwaltung von Texten, Bildern (Foto, Grafik)


und Videosequenzen

Quelle: www.iao.fraunhofer.de/

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 17


Montagesteuerung
Einlernkurven in Abhängigkeit des Mediums für den
Arbeitsplan
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

• Typische Einlernkurve

• Der Grenzwert C ist medienunabhängig


• Bei Videosequenzen ist die
Erstausführungsdauer am kürzesten – aber der
Grenzwert wird später erreicht
• Bei textueller Form ist die Fehlerrate geringer
und der Grenzwert wird schneller erreicht.
Quelle:: Schlick, M.:L ernzeit bei Montageaufgaben – Prognose und Beeinflussung. Handreichungen für die betriebliche
Praxis ISSN 2196-3371 , RWTH Aachen, 2013.

TUD, IF, FTM, Dr. V. Flemming Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 18


Montagesteuerung
Unterlagen am Arbeitsplatz - Infotafel
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Notwendige
Informationen zu
Prozess- und
Prüfschritten bzw. zu
Betriebsmitteln

Quelle: www.boschrexroth.de

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 19


Montagesteuerung
Online-Montageunterweisung am Arbeitsplatz
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Bei stark wechselnden Aufgabenstellungen kann eine online-


Bereitstellung von Montageunterweisungen sinnvoll sein;
Beispiel Schraubinformationssystem der Firma TBB

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 20


Montagesteuerung
Ultraschallortung von Arbeitspositionen
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Die Lage von


Werkzeugen
oder der
Hände kann
mit Ultraschall
ermittelt
werden.

Quelle: www.sarissa.de

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 21


Montagesteuerung
Entnahme von Bauteilen – „Pick to Light“
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

• Steuerung der Montage


durch „Pick to Light“-
Bauteilentnahme
• Grüne Lampe zeigt
Entnahmeposition an
• Lichtvorhang registriert
Entnahme und schaltet
weiter entsprechend der
Montagefolge

http://www.sick.com

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 22


Montagesteuerung
Ablage von Bauteilen mit Put-to-Light
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Mit einem Laserstrahl wird die


Ablageposition markiert.

Quelle: www.z-laser.com

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 23


Montagesteuerung
Informationssystem Andon-Board bei Fließlinien
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Quelle: http://www.ebz-beratungszentrum.de/

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 24


Montagesteuerung
Kanban-Tafel zur visuellen Auftragssteuerung
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

• Kanbankarten von
entleerten
Gebinden werden
von unten nach
oben eingesteckt
• Fertigungsstart für
Nachproduktion
der verbrauchten
Teile bei Gelb bzw.
Rot
Quelle: http://www.orgatex.de/

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 25


Montagesteuerung
Info-Boards zur Selbststeuerung und Information
Fakultät Maschinenwesen, Institut für Fertigungstechnik, Professur Fügetechnik und Montage

Visualisierung von
• Kennzahlen der
Auftragssteuerung
z.B. Bestandsentwicklung
Termintreue
• Kenngrößen zur Bewertung der
Arbeitsleistung und –qualität
z.B. Fehlerrate, Zielerfüllung,

Information zu
• KVP-Prozess,
z.B. Formulare, Stand der
Vorschlagsbearbeitung,
Ergebnisse
• Produktneuheiten

Quelle: http://www.orgatex.de/

Fertigungsplanung – Montage Folie Nr. 26


Montagesteuerung