Sie sind auf Seite 1von 10

HALLO ANNA –Deutschkurs für die Klassen 1 bis 3 der Grundschule

Lehrziele: Lehrmaterial: Unterrichts-


Thema: Hilfsmaterialien:
Der/Die Schüler(in) kennt, weiß, kann: Lehrbuch Arbeitsbuch stunden:

Einstiegslektion: Hallo, ich bin Anna – wir lernen die Hauptperson und ihre Umgebung kennen 4

1. Ich bin Anna.  sich vorstellen S. 4 S. 4  CD-Player 1


 Mitschüler(innen) nach ihrem Namen fragen  CD 1. 2
 sich selbst malen  weicher Ball
Aktive Strukturen: Ich bin…  Plastikflasche
Und du?  Knäuel Wolle
 Kopiervorlagen (1)
2. Hallo Anna, Hallo Benno!  Mitschüler begrüßen S. 5  CD-Player 1
 das Lied: Hallo Anna, Hallo Benno singen  CD 1. 3 und 4-6
Aktive Strukturen: Hallo!
3. Guten Morgen, Frau Kamm!  andere je nach Tageszeit begrüßen und verabschieden S. 6 S. 5-6  CD-Player 2
Tschüss und Auf Wiedersehen!  Mitschüler und Erwachsene begrüßen und verabschieden S. 7 S. 7  CD 1. 7, 8 und 9
 Bilder ausschneiden und in der Reihenfolge ordnen  Bilder, auf denen die Sonne zu
 eine Linie malen ohne abzusetzen verschiedenen Tageszeiten zu sehen ist
Aktive Strukturen: Guten Morgen! ( Morgen und Nachmittag )
Guten Tag!  Schere
Tschüss!
Auf Wiedersehen!
Lektion 1: Guten Morgen, Guten Tag – Begrüßungs- und Abschiedsformeln 6

1. Aaaa! Oooo! Mmm!  seine Emotionen mithilfe von verschiedenen Wendungen und S. 8-9 S. 12  CD-Player 1
Körpersprache ausdrücken  CD 1. 10 und 11
 Bilder ausmalen
 Zeichnungen mit Bildern verbinden
2. Spiele  sich vorstellen und andere nach ihrem Namen fragen S. 10 S. 8  Ball 2
 andere begrüßen und verabschieden S. 11 S. 9  Tuch
 entsprechende Bilder anhand der gehörten Aufnahme markieren S. 12 S. 10  CD-Player
 die Hauptpersonen des Lehrbuches anhand ihres Schattens erkennen S. 13  CD 1. 12
 Unterschiede zwischen zwei Bildern finden  Kuscheltiere, Plüschtiere
 experimentieren
 mit den Altersgenossen friedlich spielen

Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2015 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten Hallo Anna 1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Lehrplan
Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Lehrziele: Lehrmaterial: Unterrichts-
Thema: Hilfsmaterialien:
Der/Die Schüler(in) kennt, weiß, kann: Lehrbuch Arbeitsbuch stunden:

3. Guten Morgen und Hallo  ein Lied singen S. 13 S. 11  CD-Player 1


Lied  das Lied mit entsprechenden Gesten illustrieren  CD 1. 13-15
 ähnliche Bilder miteinander verbinden
4. Scherz-Zoo und Humor-Labor  sagen, wie sich die Tiere auf den Illustrationen im Lehrbuch vorstellen, S. 14  Kuscheltiere, Plüschtiere, Handpuppen 1
einander begrüßen und verabschieden S. 15  CD-Player
 auf die Illustrationen im Comic zeigen  CD 1. 16
 Szenen aufführen
5. Wiederholung: Stationen  sich vorstellen Das kann ich!  Kärtchen mit Nummer der Station 1
 andere nach ihrem Namen fragen S. 14-15  Arbeitsblätter – Aufgaben zu den
 andere zu verschiedenen Tageszeiten begrüßen und verabschieden einzelnen Stationen
Wortschatz und aktive Strukturen:  Lösungsblätter
 Schulwaren
Hallo!
Guten Morgen!
Guten Tag!
Tschüss!
Auf Wiedersehen!
Du!
Ich!
Ich bin…
Ja!
Nein!

Lektion 2: Meine Klasse 1 a – meine Schulkameraden und -kameradinnen 7

1. Meine Klasse  die Klassenkameraden und -kameradinnen von Anna benennen S. 16 S. 16  CD-Player 2
 Aufkleber richtig einkleben S. 19 S. 17  CD 1.18
 Brettspiel spielen S. 18  Plakat mit den Klassenkameraden und -
 Zeichnungen ausmalen Kitzelspiel kameradinnen von Anna
 mit den Altersgenossen friedlich spielen  Würfel und Spielfiguren für ein
Brettspiel
 Tuch als Augenbinde
 Kopiervorlagen (2)
2. Wer ist nicht da?  sagen, wer an- und wer abwesend ist S. 17 S. 18  CD-Player 2
 die Hauptpersonen auf der Illustration finden und benennen S. 18 S. 21  CD 1. 19
 die Aufnahme hören und markieren, wer an- und wer abwesend ist Ratespiel  CD 1. 20
 einen „Zaubertrick” machen und einen Zauberspruch auf Deutsch S. 20  Plakat
aufsagen  5 Münzen für einen Trick
 Pelerine/Zauberstab

Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2015 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten Hallo Anna 1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Lehrplan
Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Lehrziele: Lehrmaterial: Unterrichts-
Thema: Hilfsmaterialien:
Der/Die Schüler(in) kennt, weiß, kann: Lehrbuch Arbeitsbuch stunden:

3. Jetzt sind wir alle da!  ein Lied singen S. 21 S. 19  CD-Player 1


 Bilder ausschneiden und Puzzleteile verbinden S. 20  CD 1. 21-23
4. Scherz-Zoo und Humor-Labor  Vorschläge machen, was die Tiere auf den Fotos im Lehrbuch sagen S. 22 1
könnten S. 23
 Tiere oder seine Plüschtiere vorstellen
5. Wiederholung Stationen  andere Personen vorstellen Das kann ich  Kärtchen mit Nummer der Station 1
 sagen, wer an- und wer abwesend ist S. 22-23  Arbeitsblätter – Aufgaben zu den
 fragen, wer an- und wer abwesend ist einzelnen Stationen
Wortschatz und aktive Strukturen:  Lösungsblätter
 Schulwaren
Das ist ...
Das sind …
Ich bin da.
Wer ist da?
Wer ist nicht da?
… ist da./ ist nicht da.
Richtig!
Falsch!
Du bist dran!
Jetzt sind wir alle da!

Lektion 3: Ich mag Bananen – Speisen und Getränke 7

1. Ich mag Bananen  Lebensmittel und Getränke benennen S. 24 S. 24  CD-Player 2


 sagen, was er/sie essen und trinken mag S. 25 S. 26  CD 1. 26
 Brettspiel spielen sowie Getränke und Speisen benennen S. 26  CD 1. 27
 mit den Altersgenossen spielen S. 27  Spielfiguren und Würfel für ein
 Lieblingsprodukte ausmalen und benennen Brettspiel
 auf Produkt zeigen, das zu anderen nicht passt  Ball
 Bildkarten von Lebensmitteln
 Kopiervorlagen (4, 5)
2. Wer mag was?  anhand der gehörten Aufnahme sagen, wer was essen und trinken mag S. 28 S. 25  CD-Player 2
 durch das Labyrinth „gehen” und sagen, wer was essen und trinken mag S. 27  CD 1. 28
 fehlende Puzzleteile finden und entsprechende Aufkleber einkleben  Lebensmittel
 Lebensmittel mit den Sinnen erkennen  Tuch
 Kopiervorlagen (3)

Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2015 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten Hallo Anna 1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Lehrplan
Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Lehrziele: Lehrmaterial: Unterrichts-
Thema: Hilfsmaterialien:
Der/Die Schüler(in) kennt, weiß, kann: Lehrbuch Arbeitsbuch stunden:

3. Ich mag Schokolade  ein Lied singen S. 29 S. 28  CD-Player 1


 sagen, war er/sie nicht essen oder trinken mag S. 29  CD 1. 29-31
 entsprechende Bilder auf der Illustration finden  Ei, Salz, Gefäß mit Wasser
 einen Trick mit Ei machen  Zauberrequisiten
4. Scherz-Zoo und Humor-Labor  sagen, wie die Tiere von ihren Lieblingsspeisen und -getränken erzählen S. 30  Kuscheltiere, Plüschtiere, 1
 Produkte benennen, die Benno isst und trinkt S. 31 Handpuppen
 Szenen spielen  CD-Player
 in Paaren arbeiten  CD 1. 32
 Folgen des übermäßigen Konsums von Süßigkeiten und der
Übertreibung nennen

5. Wiederholung: Stationen  Lieblingsspeisen und -getränke benennen Das kann ich  Kärtchen mit Nummer der Station 1
 sagen, was er/sie essen und trinken mag und was nicht S. 30-31  Arbeitsblätter – Aufgaben zu den
 nach Speisen und Getränken fragen einzelnen Stationen
Wortschatz und aktive Strukturen:  Lösungsblätter
 Schulwaren
Ich mag …
Das mag ich.
Das mag ich nicht.
Ja.
Nein.
Brot, Schinken, Schokolade, Kakao, Marmelade, Pizza, Bananen, Tomaten,
Kuchen, Ananas, Milch, Saft, Salat, Limonade

Lektion 4: Eins, zwei, drei - Zahlwörter 8

1. Eins, zwei, drei  Zahlen von 1 bis 12 benennen S. 32 S. 32  CD-Player 2


 ein Gedicht über den Papagei aufsagen das Gedicht S. 33  CD 1. 34
 Tiere auf den Fotos im Lehrbuch zählen S. 38 S. 34  Karten mit den Zahlen
 runde Lollis zählen (Formen erkennen), ausmalen und ihre Anzahl S. 35 Kopiervorlagen (6)
angeben
 Gegenstände zählen, ihre Anzahl malen
 fehlende Punkte der Dominosteine ergänzen
 versteckte Zahlen auf dem Bild finden
2. Zahlen-Rap und Zahlen-Collage  einen Zahlen-Rap präsentieren S. 32  CD-Player 1
 in einer Gruppe arbeiten Zahlen-Rap  CD 1. 35
 Zahlen auf den Illustrationen finden S. 33  Fotos, Bilder mit den Zahlen

Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2015 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten Hallo Anna 1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Lehrplan
Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Lehrziele: Lehrmaterial: Unterrichts-
Thema: Hilfsmaterialien:
Der/Die Schüler(in) kennt, weiß, kann: Lehrbuch Arbeitsbuch stunden:

3. Spiele mit Zahlen  Zahlen von 1 bis 12 benennen S. 34  Karten mit den Zahlen 1
 Zahlen erraten S. 35  Würfel
 Paare suchen Würfelspiel  Kopiervorlagen (7, 8)
 mit Würfeln in Paaren spielen
4. Wie alt bist du?  sagen, wer welche Nummer im Wagen hat, der von der Lehrerin geleitet S. 35 S. 36  CD-Player 1
wird Zahlen-  CD 1. 36
 sagen, wie alt er/sie ist und andere nach dem Alter fragen schlange
 das Alter anhand der gehörten Aufnahme und gemachten Aufgabe S. 36
notieren
5. Drei und vier – tanz mit mir!  ein Lied singen S. 37  CD-Player 1
 Geste zum Lied machen  CD 1. 37-39
6. Humor Labor  Annas und Bennos Sequenzen wiederholen S. 39 S. 37  CD-Player 1
 Rollen spielen  CD 1. 40
 Finger wie Indianer zählen
7. Wiederholung Stationen  Zahlen von 1 bis 12 benennen Das kann ich  Kärtchen mit Nummer der Station 1
 von 1 bis 12 zählen S. 38-39  Arbeitsblätter – Aufgaben zu den
 sein/ihr Alter angeben und andere nach ihrem Alter fragen einzelnen Stationen
Wortschatz und aktive Strukturen:  Lösungsblätter
 Schulwaren
Zahlen von 1 bis 12
Ich habe …
Gewonnen.
zwei plus sechs ist acht
Wie alt bist du?
Ich bin …

Lektion 5: Rosa, lila, violett - Farbbezeichnungen 8

1. Rosa, lila, violett.  Farben bezeichnen S. 40 S. 40  Plakat mit Regenbogen 2


 Lebensmittel entsprechend ausmalen und ihre Farben benennen S. 42 S. 41  CD-Player
 Aufkleber mit Ballons einkleben und sagen, wer welche Farben mag Stille Post S. 42  CD 1. 42
 Bild gemäß der Legende ausmalen S. 43  Gegenstände in verschiedenen Farben
 Illustrationen ausmalen und entsprechende Farbkleckse einkleben für Stille Post
 mit den Altersgenossen Stille Post spielen  Kopiervorlagen (10)
2. Farben – Rap und Farben rund  einen Farben-Rap anhand der Illustration im Lehrbuch präsentieren S. 41 S. 44  CD-Player 1
herum!  Farben auf den Fotos mit landeskundlichen Elementen bezeichnen  CD 1. 43
 Elemente auf dem Bild von einer deutschen Straße ausmalen  Fotos aus Deutschland und Polen

Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2015 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten Hallo Anna 1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Lehrplan
Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Lehrziele: Lehrmaterial: Unterrichts-
Thema: Hilfsmaterialien:
Der/Die Schüler(in) kennt, weiß, kann: Lehrbuch Arbeitsbuch stunden:

3. Spiele  verschiedene Farben im Klassenzimmer bezeichnen und benennen S. 43 bunte Beilage:  bunte Kärtchen 1
Spiele mit Farben.  mit den Altersgenossen das Spiel mit Stühlen spielen S. 42 Farbklekse für  Kopiervorlagen (9)
 Memoryspiel spielen Memory Memoryspiel
4. Wir mischen Farben.  Farben anhand der gehörten Aufnahme mischen S. 44 S.45  CD-Player 1
 sagen, welche Farben durch das Mischen verschiedener Farben  CD 1. 44
entstehen  Malfarben
 mit Farben experimentieren  Malblock
 einen Zaubertrick mit Filzstiften durchführen und einen Zauberspruch auf  4 verschiedene Filzstifte für den
Deutsch aufsagen Zaubertrick
5. Die Farben sind komplett und  ein Lied singen S. 45  CD-Player 1
Scherz – Zoo  seine/ihre Lieblingsfarbe sagen S. 46  CD 1. 45-47
 sagen, wie die Tiere von ihrer Lieblingsfarbe erzählen und welche Farbe  Plüschtiere
sie haben
6. Humor – Labor  Bildergeschichte in die richtige Reihenfolge bringen S. 47  CD-Player 1
Comic – Anna malt Eisbären.  das Ende sagen  CD 1. 48
 Farben benennen  Kopiervorlagen (11)
 Rollen spielen
7. Wiederholung Stationen  Farben benennen Das kann ich  Kärtchen mit Nummer der Station 1
 Gegenstände beschreiben S. 46-47  Arbeitsblätter – Aufgaben zu den
 sagen, welche Farben er/sie mag einzelnen Stationen
Wortschatz und aktive Strukturen:  Lösungsblätter
rot, orange, grün, gelb, lila, blau, braun, violett, weiß, schwarz, rosa, grau  Schulwaren
Ich mag rosa.
Grün ist meine Lieblingsfarbe.

Lektion 6: Mein Stift und meine Maus – meine Schul- und Spielsachen 7

1. Mein Stift und meine Maus.  Schul- und Spielsachen benennen S. 48 S. 48  Plakat mit Schulwaren 2
Meine Schulsachen!  einen Rap über Schulsachen präsentieren S. 49 S. 49  CD-Player
 Zahlen miteinander verbinden und so entstandene Gegenstände Der-die-das-  CD 2. 2
benennen Rap  CD 2. 4
 die fehlende Hälfte von Schul- und Spielsachen malen S. 50  Schulwaren, Puppe, Ball,
 Schulwaren nach ihrer Form erkennen Was ist das? Maus
 entwickelt seine/ihre Beobachtungsgabe und gutes Gedächtnis bei S. 51  Tuch/Schal
Spielen mit den Altersgenossen  Sack oder Stofftasche
 Kopiervorlagen (12)

Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2015 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten Hallo Anna 1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Lehrplan
Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Lehrziele: Lehrmaterial: Unterrichts-
Thema: Hilfsmaterialien:
Der/Die Schüler(in) kennt, weiß, kann: Lehrbuch Arbeitsbuch stunden:

2. Das sind deine Puppe und dein  Schul- und Spielwaren benennen und die Possessivpronomen: S. 49 S. 50  CD-Player 2
Ball. mein/meine und dein/deine dabei benutzen S. 52 S. 51  CD 2. 3
 anhand der gehörten Aufnahmen Bennos Sachen markieren S. 52  CD 2. 5
 Bennos Sachen auf der Illustration finden  Schulwaren
 sagen, in welcher Reihenfolge die Schultasche entstanden ist und sie
ausmalen
 entsprechende Aufkleber einkleben und sagen, was die Hauptpersonen
auf dem Bild sagen
3. Mein rosa Lineal.  ein Lied singen und zugleich auf entsprechende Gegenstände zeigen S. 53  CD-Player 1
 Würfelspiel mit einem/einer Klassenkameraden/-kameradin spielen und S. 50  CD 2. 6-8
entsprechende Sätze bauen Würfelspiel  Schulwaren
 Würfel
4. Scherz – Zoo Humor – Labor  sagen, wie die Tiere im Lehrbuch ihre Gegenstände vorstellen S. 54 S. 53  Plüschtiere 1
 die Aufnahme hören und auf entsprechende Illustrationen zeigen S. 55  Tierfotos
 Wendungen im Comic wiederholen  CD-Player
 einen Zaubertrick mit einem Bleistift machen und einen Zauberspruch  CD 2. 9
auf Deutsch aufsagen  Bleistift oder Kuli für den Zaubertrick
5. Wiederholung Stationen  Schul- und Spielwaren benennen Das kann ich  Kärtchen mit Nummer der Station 1
 Schul- und Spielwaren beschreiben S. 54-55  Arbeitsblätter – Aufgaben zu den
 sagen, wem die Schul- und Spielwaren gehören einzelnen Stationen
Wortschatz und aktive Strukturen:  Lösungsblätter
 Schulwaren
der Bleistift, der Kuli, der Ball, das Buch, das Heft, das Lineal, die
Schultasche, die Maus, die Puppe
Das ist mein/meine
Das sind deine…

Lektion 7: Oma, Opa und ich – meine Familie 8

1. Oma, Opa und ich  Annas Familienmitglieder benennen S. 56 S. 58  CD-Player 2


Anna und ihre Familie  auf Annas Familienmitglieder in den Bildern zeigen S. 57 S. 59  CD 2. 11
 ein Brettspiel mit den Altersgenossen spielen S. 58  CD 2. 12
 entsprechende Aufkleber mit Annas Familienmitgliedern einkleben und  Bildkarten von Annas Familie
sie benennen  Spielfiguren und Würfel für ein
 Bilder nummerieren und Annas Familienmitglieder benenenn Brettspiel
 Kopiervorlagen (13)

Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2015 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten Hallo Anna 1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Lehrplan
Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Lehrziele: Lehrmaterial: Unterrichts-
Thema: Hilfsmaterialien:
Der/Die Schüler(in) kennt, weiß, kann: Lehrbuch Arbeitsbuch stunden:

2. Meine Mutter, deine Mutter.  einen Familien-Rap in Paaren wiederholen S. 57 S. 57  CD-Player 2


 Ratespiel über Familie spielen Familien-Rap  CD 2. 13
 vergrößerte Fragmente auf dem Bild markieren S. 59  Fotos von Familienmitgliedern
 sagen, wie die Tiere auf den Fotos im Lehrbuch ihre Familie vorstellen Ratespiel  Plüschtiere, Tierfotos
 Rollen spielen S. 62

3. Ich male meine Familie.  anhand der gehörten Aufnahme Bilder mit Vornamen der Kinder S. 60 S. 56  CD-Player 1
verbinden  CD 2. 14
 seine/ihre Familienmitglieder malen und vorstellen  Buntstifte
4. Meine Familie.  ein Lied singen S. 61 S. 60  CD-Player 1
Moja rodzina.  mithilfe von Gesten zeigen, was seine/ihre Familienmitglieder mögen S. 59  CD 2. 15-17
 Fragmente der Bilder miteinander verbinden und sagen, wer was in Pantomime
Bennos Familie mag spiel
5. Humor – Labor  die Aufnahme hören und auf entsprechende Bilder im Comic zeigen S. 63 S. 61  CD-Player 1
Wer spielt mit Benno?  Bennos Sequenzen wiederholen  CD 2. 18
 das Haus von Opa Klaus malen ohne abzusetzen
 ein Gedicht aufsagen

6. Wiederholung Stationen  Famielienmitglieder benennen Das kann ich  Kärtchen mit Nummer der Station 1
 Familienmitglieder vorstellen S. 62-63  Arbeitsblätter – Aufgaben zu den
 nach den Familienmitgliedern fragen einzelnen Stationen
Wortschatz und aktive Strukturen: mein/meine, dein/deine  Lösungsblätter
Oma, Opa, Mutter, Vater, Schwester, Bruder, Hund, Katze  Schulwaren
Wer ist das?
Das ist ( Annas ) ….

Lektion 8: Wir lernen und spielen 7

1. Wir lernen und spielen!  Tätigkeiten in der Schule benennen S. 64 S. 64  CD-Player 2


 einen Rap über Tätigkeiten in der Schule präsentieren S. 65 S. 65  CD 2. 20
 Tätigkeiten in der Schule beim Spiel auswendig wiederholen Aktivitäten-  CD 2. 22
 Brettspiel spielen und Tätigkeiten benennen Rap  Bildkarten von verschiedenen
 Aktivitäten mit Symbolen verbinden und entsprechende Aufkleber S. 66 Tätigkeiten
einkleben Kettenspiel  Bildkarten mit Symbolen für Tätigkeiten
 gleiche Tätigkeiten mit geometrischen Figuren markieren S. 67  Spielfiguren und Würfel
 Plakat mit Tätigkeiten
 Kopiervorlagen (14)

Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2015 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten Hallo Anna 1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Lehrplan
Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Lehrziele: Lehrmaterial: Unterrichts-
Thema: Hilfsmaterialien:
Der/Die Schüler(in) kennt, weiß, kann: Lehrbuch Arbeitsbuch stunden:

2. Rechnen ist toll, Rechnen ist  sagen, ob er/sie die jeweilige Tätigkeit mag oder nicht S. 65 S. 66  CD-Player 2
blöd!  Tätigkeiten markieren, die toll oder blöd sind und die Bilder ausmalen S. 66 S. 69  CD 2. 21
Wer mag rechnen?  Tätigkeiten mithilfe von Gesten darstellen Pantomime  Bildkarten von verschiedenen
 entsprechendes Symbol malen und sagen, was die auf den Bildern spiel Tätigkeiten
dargestellten Personen denken S. 70  Tierfotos, Illustrationen
 sagen, was die Tiere über verschiedene Tätigkeiten denken S. 71  CD 2. 27
 die Aufnahme hören und auf Illustrationen im Lehrbuch zeigen  Kopiervorlagen (16)
 Bennos Sequenz wiederholen
 Szenen im Klassenzimmer spielen
3. Ich mag Schule, aber …  die Aufnahme hören und entsprechendes Symbol markieren, was Anna S. 68 S. 67-68  CD-Player 1
in der Schule mag und was sie nicht  CD 2. 23
 Bilder ausschneiden in der richtigen Reihenfolge legen  Schere
 eine Geschichte auf Polnisch erzählen  Kopiervorlagen (15)
4. Das ist einfach Spitze!  ein Lied singen S. 69 S. 70  CD-Player 1
 einen Zaubertrick durchführen und einen Zauberspruch auf Deutsch  CD 2. 24-26
aufsagen  Zauberrequisiten
 Blatt, Schere
5. Wiederholung Stationen  Tätigkeiten in der Schule benennen Das kann ich  Kärtchen mit Nummer der Station 1
 Zufriedenheit und Unzufriedenheit ausdrücken S. 71-72  Arbeitsblätter – Aufgaben zu den
Wortschatz und aktive Strukturen: Wir lernen, rechnen, schreiben, lesen, einzelnen Stationen
malen, turnen, singen, spielen  Lösungsblätter
(Rechnen ) ist toll!  Schulwaren
(Rechnen ) ist blöd!
Das ist einfach Spitze!
Das ist einfach toll!
Das ist einfach prima!

Feste und Feiertage – landeskundliches Zusatzkapitel 15


Alles Gute zum Geburtstag! 4

1. Zum Geburtstag viel Glück  für den Geburtstag typische Gegenstände benennen S. 72 bunte Beilage:  CD-Player 2
 zum Geburtstag gratulieren Geburtstags-  CD 2. 29
 ein Geburtstagslied singen karte  CD 2. 30
 eine Geburtstagskarte machen  Ballons, Kerzen
 Kleber, Schere, Aufkleber,
2. Wer im Januar geboren ist…  Monate auf Deutsch benennen S. 73 bunte Beilage:  Bildkarten mit den Monatsnamen 2
 ein Lied darüber singen, wer in welchem Monat Geburtstag hat Puzzle  CD-Player
 Puzzle legen und einen der Ballons ausmalen  CD 2. 31-33
 mit den Altersgenossen friedlich spielen  Bundstifte, Schere

Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2015 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten Hallo Anna 1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Lehrplan
Die Kopiergebühren sind abgegolten.
Lehrziele: Lehrmaterial: Unterrichts-
Thema: Hilfsmaterialien:
Der/Die Schüler(in) kennt, weiß, kann: Lehrbuch Arbeitsbuch stunden:

Ach, du lieber Nikolaus 3

1. Ach, du lieber Nikolaus!  Süßigkeiten benennen, die der Nikolaus mitbringen kann S. 74 bunte Beilage:  CD-Player 2
 ein Gedicht mit der Bitte an den Nikolaus aufsagen Nikolaus  CD 2. 34
 CD 2. 35
 Kleber, Schere, Kork, Stecknadel
 Kopiervorlagen (17)
2. Lustig, lustig…  ein Lied über den Nikolaus singen S. 75  CD-Player 1
Bald kommt der Nikolaus  CD 2. 36-38

Frohe Weihnachten 4

1. Frohe Weihnachten!  Frohe Weihnachten wünschen S. 76 bunte Beilage:  CD-Player 1


 typische Elemente für die Weihnachten nennen Advents-  CD 2. 39
 einen Adventskalender machen kalender
 polnische und deutsche Weihnachtstraditionen benennen
2. Advent, Advent ein Lichtlein  ein Adventsgedicht aufsagen S. 76 bunte Beilage:  CD-Player 2
brennt.  einen Weihnachtsbaum ausschneiden und schmücken Weihnachts-  CD 2. 40
baum  Schere, Aufkleber
 Kopiervorlagen (18, 19, 20)
3. Kling, Glöckchen!  ein Weihnachtslied über Glöckchen singen  CD-Player 1
 CD 2. 41-43
 Glöckchen

Frohe Ostern 4

1. Frohe Ostern  typische Elemente für die Ostern nennen S. 78 bunte Beilage:  CD-Player 2
 Frohe Ostern wünschen Korb  CD 2. 45
 einen Korb basteln  Kopiervorlagen (21)
2. Kleiner, brauner Osterhase!  ein Gedicht über Osterhasen aufsagen S. 78 bunte Beilage:  CD-Player 1
 einen Osterhasen basteln Osterhase  CD 2. 44
3. Kuckuck, Kuckuck  ein Lied über Frühling singen S. 79  CD-Player 1
 CD 2. 46-48

Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2015 | www.klett-sprachen.de | Alle Rechte vorbehalten Hallo Anna 1
Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Lehrplan
Die Kopiergebühren sind abgegolten.