Sie sind auf Seite 1von 4

Teil 3 Diskussion Thema: Frühzeitige Entlassung – Chance oder Gefahr

Ein Patient möchte eher entlassen werden, da er angibt, sich wieder gut zu fühlen. Wie denken sie
als Pflegekraft über dieses Thema? Diskutieren sie Vor- und Nachteile bzw. Pro /Kontra einer
frühzeitigen Entlassung! Nennen sie auch Beispiele und begründen Sie ihre Meinung!
Folgende Meinungen können ihnen dabei helfen:

Meinung 1:
“Ich finde, dass jeder Mensch selbst entscheiden sollte, wann und wie er sich
behandeln lässt, also auch selbst bestimmen kann, wenn er wieder in seine eigenen 4
Waende zurückgeht. Das fördert ja auch die Selbstständigkeit. ”

Meinung2
“Es kommt darauf an, wie der Gesundheitszustand des Patienten ist, wenn er
mental dazu der Lage oder wenn er Angehörige hat, die für ihn da sind, sehe ich
kein Problem damit !”

Meinung3:
“Auf jeden Fall sollte es den Fachkräften überlassen werden, eine
Entscheidung darüber zu treffen. Sie können doch am besten einschätzen,
wie hoch die Gefahr einer frühzeitigen Entlassung ist!”
Vorteile
• Die Patienten haben das Recht zu wählen, was sie wollen.
• Ja, es ist erlaubt. Der Arzt wird eine Gesundheitslehre anleiten. Zum Beispiel über die
Nebenwirkungen der Medikamente und die Regression der Krankheit aufklären. Es gibt also
keinen Grund zur Sorge.
• Das Pflegepersonal kann Gesundheitsratschläge geben, damit der Patient entlassen werden
kann und sich im Haus erholen kann.
• Es muss sichergestellt werden, dass der Patient die Nachteile einer vorzeitigen Entlassung
versteht, z. B. weniger überwacht und beaufsichtigt wird.
• Wenn der Patient immer noch darauf besteht, nach Hause zu gehen, sollten wir rund um die
Uhr fur ihn da sein, damit wir ihm im Notfall helfen können.
• Wenn der Patient frühzeitig entlassen werden möchte, sollten wir die Familie informieren
• Wir sollten das Recht der Patienten respektieren, aber wir müssen ihnen das Risiko erklären,
fruh nach Hause zu gehen
• ich denke, dass einige Patienten eine schnellere Genesung haben, wenn sie nicht im
Krankenhaus sind.
• Eine frühere Genesung der P. verursacht nicht so viele Kosten im Krankenhaus
• Die Patienten erholen sich schneller in ihrer eigenen Umgebung
• Ich glaube, dass die pat. eine wichtige Rolle in ihrer eigene Gesundheit spielten, sie wissen,
was besser für sie ist.
• Der Patient kann sich zu Hause gut ausruhen
• Bei der früheren Entlassung können die Angehörigen die Patienten zu Hause versorgen oder
es gibt auch noch die ambulante Pflege
• häusliche Umgebung ist von Vorteil, weil wir bereits mit unserem Zuhause vertraut sind
• Die frühzeitige Entlassung für den Patienten ist besser, weil zu Hause die vertraute Umgebung
für ihn ist.
• Früher Entlassung und die Anwesenheit der Familie fördert Verbesserung des
Gesundheitszustandes
• Wenn die Patienten sich für eine frühere Entlassung im Krankenhaus entscheiden, können sie
möglicherweise mehr Selbständigkeit erlangen.
• Die Patienten sind ständig im Krankenhaus Infektionen ausgesetzt. Die frühzeitige Entlassung
reduziert das Risiko weiterer Komplikationen z.B einer im Krankenhaus erworbenen
Lungenentzündung durch einen verlängerten Krankenhausaufenthalt
• billige Krankenhausrechnung
• Die Gesundheitsfürsorge ist teuer, daher müssen wir früh entlassen.
• Wenn er/sie in der Lage ist, sich um sich selbst zu kümmern, es ist möglich, aber wenn nicht,
ist es gefährlich!
• Die Belastung des Patienten durch verschiedene übertragbare Krankheiten wird reduziert
• Der Patient sollte nach der Entlassung aus dem Krankenhaus von seinem Hausarzt weiter
versorgt werden
Nachteile
• Man sollte auf seinen Arzt hören, ob man schon entlassen werden kann und man sollte auch
unbedingt die Gesundheitsanweisungen der Krankenschwester beachten.
• Eine frühzeitige Entlassung kann zu weiteren gesundheitlichen Problemen führen. Die
Patienten sind anfälliger für mehr Infektionen außerhalb des Krankenhauses.
• Ich denke, wenn es um Gesundheit geht, sollten wir kein Risiko eingehen, Gesundheit ist
wichtiger als alles andere. Der Patient sollte auf den Rat des Arztes hören und warten, bis es
ihm völlig gut geht und er entlassen wird.
• Wenn der Patient eine übertragbare Krankheit hat, und früher aus dem Krankenhaus entlassen
wird, kann er seine Familienmitglieder infizieren.
• Wenn ein Patient medizinisch nicht stabil ist, sollte er nicht entlassen werden.
• Frühentlassung wird die Patienten gefährden.
• Der Zustand des Patienten kann sich verschlechtern
• Es hängt von ihre Krankheit oder vom Gesundheitszustand ab, denn es kann ihre Krankheit
verschlechtern.
• Die Patienten können Keime verbreiten
• Belastend für die Angehörigen, da sie nicht immer zu Hause bleiben können wegen der Arbeit
• Im Krankenhaus zu bleiben ist sicherer als zu Hause.
• keine 24 H Betreuung von professionellem Pflegepersonal und keine medizinische
Ressourcen
• Wenn man die Patienten früher entlasst, gibt es eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich ihre
Gesundheit verschlechtert und sie ins Krankenhaus zurückkommen.
Die eigene Meinung vertreten

- Ich denke, dass wir die Entscheidung des Patienten respektieren müssen. Weil ich einige
Patienten habe, die immer wieder sagen, dass sie ihren eigenen Körper kennen und wenn sie sich
gut fühlen, geht es ihnen auch gut.
- Ich bin der festen Überzeugung, dass eine frühzeitige Entlassung von Patienten, insbesondere
von Patienten mit Komplikationen, nicht der Schlüssel zu einer wirksamen, effizienten und
dauerhaften Behandlung oder Genesung im Gesundheitswesen ist.
- Es ist wichtig zu erkennen, dass die Verhaltensgesundheit im Allgemeinden im ganzen Land
häufig nicht unterstützt wird. Dies ist eine zusätzliche Ursache für Gesundheitsprobleme, wenn
wir Patienten und deren Familienangehörige ohne angemessene Pflege lassen, insbesondere
wenn sie aus der Tür unseres Krankenhauses hinausgehen.
- Patienten, die sich gegen ärztlichen Rat aus dem Krankenhaus entlassen, sind mit doppelter
Wahrscheinlichkeit innerhalb von 30 Tagen wieder da, als diejenigen, die das Krankenhaus
verlassen, wenn die Ärzte sagen, dass sie bereit sind.
- Ich bin gegen eine frühzeitige Entlassung, weil es wenig Hilfe von Ärzten und anderen Kollegen
gibt, wenn ein Notfall im Haus auftritt.
- Es gibt wichtige Gründe warum die Ärzte den Patienten noch nicht erlauben, nach Hause zu
gehen zB. liegen die Laborergebnisse oder die Vitalwerte noch nicht im Normbereich, um die
vollständige Sicherheit den Patienten zu gewährleisten.
- Ich bin gegen die frühzeitige Entlassung, weil einige der Patienten asymptomatisch sind und das
Pflegepersonal weiß viel mehr über die Gesundheit der Patienten.
- Wenn wir die Meinung des Patienten respektieren und ihn früher entlassen sollten, dann müssen
wir ihm jedoch wichtige Informationen mit nach Hause geben.
- Es ist auch zu beachten, dass einige für die Behandlung benötigte Medikamente keine Äquivalent
als Tablette haben, daher muss die Behandlung im Krankenhaus abgeschlossen werden,
insbesondere wenn es um intravenöse Medikamente geht.
- Du musst aber auch beachten, dass der Patient das Recht hat, ohne Zustimmung des Arztes
entlassen zu werden. Sollte er das wollen, muss er das Formular “Entlassung gegen
medizinischen Rat” unterzeichnen.
- Ich denke, dass es gefährlich ist, den Patienten früher zu entlassen, da es eine Gefahr für ihn
darstellen kann, denn einige Reaktionen zeigen sich später als andere Symptome.
- Naja, ich glaube, wenn ein Patient entlassen werden möchte, weil er das Gefühl hat, dass es ihm
wieder gut geht, hmm, das ist vollkommen in Ordnung für mich, aber ich muss zuerst prüfen, ob
die Entlassung vom Arzt bewilligt worden ist.
- Wie du ja weißt, ist es so, wenn man sich im Krankenhaus befindet, kann man dieses verlassen,
wann man will.Dieses Recht ist jedoch nicht absolut, denn wenn die Ärzte glauben, dass die
Entlassung ein erhebliches Risiko für die Gesundheit oder Sicherheit darstellt, können sie sich
gegen die Entlassung des Patienten aussprechen, obwohl man den Patienten nicht gegen seinen
Willen festhalten darf.
- Also ich verstehe unter frühzeitiger Entlassung eines Patienten besonders die schwerstkranken
oder sterbenden Menschen, damit sie mit ihrer Familie mehr Zeit verbringen. Die Palliativ Pflege
kann in der eigenen Wohnung stattfinden.