Sie sind auf Seite 1von 7



(QWZXUI 6HSWHPEHU

',1

!34'566'#6  &: 36567657C5

(QWZXUI

0DVFKLQHQ5HLEDKOHQPLW=\OLQGHUVFKDIW±
7HLO1&5HLEDKOHQ0D‰H
 0 $---=
"$CB 7 /  
+-D E EFG-  F=
"$ CB+-D E /  

$QZHQGXQJVZDUQYHUPHUN
  7$0% $ $36687687350 9%%$-  $"&%
$--, -$'

 - :: $ $ , , - :0 / $ +0 
$0%: , :'

$--0:$
= , 0 -$ 7  -%0> '   :--' ( - :--
!$$$000' '?$--:%0@
=  " %   ! /56AA32- 
 %$B2%$'#/56A<A2- '

 %.  7$0%0:$/ $ I $J- -,$


"$$$/  / $$ -$$&$ $$ (%&$--'



1$%A $

 !
E DIN 212-3:2009-09 ²(QWZXUI²

Vorwort
Dieser Norm-Entwurf wurde vom Normenausschuss Werkzeuge und Spannzeuge (FWS), Arbeitsausschuss
NA 121-01-03 AA „Senker, Aufbohrer und Reibahlen aus Schnellarbeitsstahl und Schneiden aus Hartmetall“,
erarbeitet.

Zusammenhang mit der von der International Organization for Standardization (ISO) herausgegebenen
Internationalen Norm ISO 521:1975, siehe Erläuterungen (Anhang A).

2
²(QWZXUI² E DIN 212-3:2009-09

1 Anwendungsbereich
Diese Norm gilt für NC-Reibahlen mit abgesetztem Zylinderschaft mit einer Schafttoleranz h6, aus Schnell-
arbeitsstahl für herkömmliche Spannfutter als auch für den Einsatz als NC-Reibahlen in Dehnspannfutter nach
DIN 69882-7 und Schrumpffutter nach DIN 69882-8 und erweitert DIN 212-1 und DIN 212-2.

2 Normative Verweisungen
Die folgenden zitierten Dokumente sind für die Anwendung dieses Dokuments erforderlich. Bei datierten
Verweisungen gilt nur die in Bezug genommene Ausgabe. Bei undatierten Verweisungen gilt die letzte
Ausgabe des in Bezug genommenen Dokuments (einschließlich aller Änderungen).

DIN 2172-1, Reibahlen — Teil 1: Technische Lieferbedingungen für Reibahlen mit Schaft

DIN ISO 513, Klassifizierung und Anwendung von harten Schneidstoffen für die Metallzerspanung mit
geometrisch bestimmten Schneiden — Bezeichnung der Hauptgruppen und Anwendungsgruppen

DIN EN ISO 4957, Werkzeugstähle

DIN ISO 11054, Schneidwerkzeuge — Bezeichnung der Schnellarbeitsstahlgruppen

3 Maße, Bezeichnung
Nicht angegebene Einzelheiten sind zweckentsprechend zu wählen. Grenzabweichungen nach DIN 2172-1.

Bild 1 — Form A — NC-geradegenutete Reibahle

Bezeichnung einer geradegenuteten NC-Reibahle mit abgesetztem Zylinderschaft Form A, von Durchmesser
d1 6 mm, für Toleranzfeld H7 der geriebenen Bohrung (Regelausführung), aus Schnellarbeiterstahl mit
Bezeichnungscode HSS-E:

BEISPIEL Reibahle DIN 212-3 — A 6 H7 — NC — HSS-E

Bild 2 — Form B — NC-drallgenutete Reibahle

3
E DIN 212-3:2009-09 ²(QWZXUI²

Bild 3 — Form C — NC-Schäl-Reibahle

Tabelle 1 — Maße

D d1
Nenndurch- Durchmesserbereicha d2 l1 l2 l3
messer 2,0
über bis h6
1 0,95 1,06 1 34 5,5 19
1,1 1,06 1,18 1 36 6,5 20,5
1,2 1,18 1,32 2 38 7,5 21,5
1,5 1,32 1,5 2 40 8 22
1,7 1,5 1,7 2 43 9 23
1,8 1,7 1,9 2 46 10 24
2 1,9 2,12 2 49 11 25
2,3 2,12 2,36 3 53 12 28
2,5 2,36 2,65 3 57 14 28
3 2,65 3 3 61 15 28
3,3 3 3,35 4 65 16 28
3,5 3,35 3,75 4 70 18 28
4 3,75 4,25 4 75 19 28
4,5 4,25 4,75 5 80 21 28
5 4,75 5,3 5 86 23 28
5,5 5,3 6 6 93 26 36
6 5,3 6 6 93 26 36
6,5 6 6,7 6 101 28 36
7 6,7 7,5 8 109 31 36
8 7,5 8,5 8 117 33 36
9 8,5 9,5 10 125 36 40
10 9,5 10,6 10 133 38 40
11 10,6 11,8 10 142 41 40
12 11,8 13,2 10 151 44 40
13 11,8 13,2 10 151 44 40
14 13,2 14 14 160 47 45
15 14 15 14 162 50 45
16 15 16 14 170 52 45
17 16 17 14 175 54 45
18 17 18 14 182 56 45
19 18 19 16 189 58 48
20 19 20 16 195 60 48
a
Durch die Durchmesserbereiche sind die Baumaße für Maschinen-Reibahlen mit Zwischendurchmessern festgelegt.

4
²(QWZXUI² E DIN 212-3:2009-09

4 Werkstoff

Nach den Technischen Lieferbedingungen nach DIN 2172-1.

Schnellarbeitsstahl nach DIN EN ISO 4957.

Bezeichnungscode nach DIN ISO 11054.

5 Ausführung
Nach den Technischen Lieferbedingungen nach DIN 2172-1.

6 Kennzeichnung
Nach den Technischen Lieferbedingungen nach DIN 2172-1.

5
E DIN 212-3:2009-09 ²(QWZXUI²

Anhang A
(informativ)

Erläuterungen

Diese Norm stimmt teilweise sachlich überein mit der von der International Organization for Standardization
(ISO) herausgegebenen Internationalen Norm

ISO 521:1975 1)

E: Machine chucking reamers with parallel shanks or Morse taper shanks

F: Alésoirs à machine, à queue cylindrique et à queue cône Morse

D: Maschinen-Reibahlen mit Zylinderschaft und Morsekgelschaft

Die in ISO 521 enthaltenen Maschinen-Reibahlen mit durchgehendem Schaft für die Durchmesserbereiche d1
über 1,32 bis 3,75 mm sind in DIN 212-1 aufgeführt.

1) ISO-Normen sind in englischer und französischer Fassung beziehbar durch:


Beuth Verlag GmbH, Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin

6
²(QWZXUI² E DIN 212-3:2009-09

Literaturhinweise

DIN 208, Maschinen-Reibahlen, mit Morsekegelschaft

DIN 212-1, Maschinen-Reibahlen mit Zylinderschaft — Teil 1: Durchgehender Schaft

DIN 212-2, Maschinen-Reibahlen mit Zylinderschaft — Teil 2: Abgesetzter Schaft

DIN 219, Aufsteck-Reibahlen

DIN 1809, Mitnehmer an Werkzeugen mit Zylinderschaft

DIN 8050, Maschinen-Reibahlen mit Zylinderschaft mit Schneidplatten aus Hartmetall, mit kurzem
Schneidteil

DIN 8051, Maschinen-Reibahlen mit Morsekegelschaft mit Schneidplatten aus Hartmetall, mit kurzem
Schneidteil

DIN 8093, Maschinen-Reibahlen mit Zylinderschaft mit Schneideplatten aus Hartmetall, mit langem Schneid-
teil

DIN 8094, Maschinen-Reibahlen mit Morsekegelschaft mit Schneidplatten aus Hartmetall, mit langem
Schneidteil