Sie sind auf Seite 1von 11

Leckere

Rezeptideen
natürlich mit Rapsöl!
THOMY Reines Rapsöl:
Vielfältig in der Anwendung und natürlich im Genuss
Kontinuierliche und sorgfältige Kontrollen sorgen für die gleichbleibend hohe Qualität
und einen ausgewogenen, milden Geschmack unseres reinen Rapsöls von THOMY.
Rapsöl ist von Natur aus reich an Omega-3-Fettsäuren und Vitamin E und somit
genau das Richtige für eine ausgewogene und bewusste Ernährung.

Und auch geschmacklich ist unser Rapsöl eine gute Wahl. Egal ob zum Braten, Kochen,
Backen oder in reinem Zustand, zum Beispiel für leckere Salate: Rapsöl ist ein echtes
Allroundtalent. Durch seinen ausgewogenen und milden Geschmack passt THOMY
Reines Rapsöl zu den verschiedensten Gerichten und ist vielseitig einsetzbar.

Probieren und genießen Sie unsere Rezepte auf den folgenden Seiten mit THOMY Reines
Rapsöl – von der herzhaften Lauchquiche bis zur Pannacotta-Torte mit Himbeeren –
reiner Genuss ist garantiert!

Wir wünschen guten Appetit und


viel Spaß bei der Zubereitung!
Herzhafte Lauchquiche
1. Für die Füllung: 3. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze
Lauch putzen, waschen und in Ringe (170 °C Umluft) vorheizen. Den Boden
schneiden. Karotten putzen, waschen, einer Springform mit Backpapier auslegen.
schälen und grob raspeln. Zwiebeln schä- 4. Für den Quark-Öl-Teig:
len, vierteln und in Scheiben schneiden. Mehl mit Backpulver und Salz mischen.
2. In einer Pfanne 1 EL THOMY Reines Speisequark, Milch, Ei und 3 EL THOMY
Rapsöl heiß werden lassen, Lauch, Reines Rapsöl zugeben und rasch
Karotte und Zwiebeln darin anbraten, zu einem Teig verkneten. Auf einer
herausnehmen. Rohschinkenwürfel in bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als
dem verbliebenen Bratfett ausbraten, der Durchmesser der Springform ausrollen
zum Gemüse geben und etwas abkühlen und damit auslegen, dabei einen ca. 3 cm
lassen. Eier mit dem Speisequark, 5 EL hohen Rand hochziehen.
THOMY Reines Rapsöl und Milch ver- 5. Die Füllung auf dem Teig verteilen und
rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Im
würzen, Lauchmischung und Bergkäse Backofen ca. 50 Min. backen, bis die Mas-
untermischen. se fest geworden ist. Vor dem Anschneiden
und Servieren ca. 10 Min. ruhen lassen.

Zutaten 14 Stücke › 60 Minuten

Für die Füllung: › 100 g Bergkäse (gerieben)


› 1 Stange (250 g) Lauch
› 150 g Karotten
Für den Quark-Öl-Teig:
› 2 Zwiebeln
› Backpapier
› 6 EL THOMY Reines Rapsöl
› 150 g Mehl
› 125 g Rohschinkenwürfel
› 2 TL (gestrichen) Backpulver
› 4 Eier
› 1 /2 TL Salz
› 5 EL Milch
› 100 g Speisequark (Magerstufe)
› 1 TL Salz
› 2 EL Milch
› schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
› 1 Ei
› Muskatnuss (frisch gerieben)
› 3 EL THOMY Reines Rapsöl
› 400 g Speisequark (Magerstufe)
Fruchtiger Bulgur-Salat
1. Wasser mit MAGGI Klare Gemüsebrühe sind. Aprikosen mit der Flüssigkeit zuge-
zum Kochen bringen. Bulgur zugeben und ben, aufkochen und etwas einreduzieren
nach Packungsanweisung ausquellen las- lassen.
sen. Aprikosen in kleine Würfel schneiden 4. In einer großen Schüssel 4 EL THOMY
und mit Orangensaft marinieren. Reines Rapsöl mit Limettensaft und
2. Zwiebeln schälen, vierteln und in Scheiben Honig verrühren. Mit Bulgur, Zwiebelmi-
schneiden. Paprikaschote waschen, Kerne schung, Paprika und Petersilie mischen.
und weiße Innenhäute entfernen und in Mit Chilipulver, Salz und Pfeffer kräftig
kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, würzen und abschmecken. Mit den Man-
trocken schütteln, Blättchen von den Stielen delstiften bestreut servieren.
zupfen und hacken. Ingwer schälen und
sehr fein hacken. Tipp:
3. In einer Pfanne Mandelstifte ohne Fett Wer mag, kann einen Teil der Petersilie durch
goldgelb rösten. Herausnehmen und auf gehackte Minze ersetzen. Zusätzlich können
einem Teller abkühlen lassen. 2 EL noch gebratene Hähnchenbruststreifen unter
THOMY Reines Rapsöl in der Pfanne den Salat gemischt werden.
heiß werden lassen, Zwiebeln und Ingwer
darin anbraten, bis die Zwiebeln weich

Zutaten 5 Portionen › 30 Minuten

› 600 ml Wasser › 1 Stück (ca. 1 cm) Ingwer


› 2 TL MAGGI Klare Gemüsebrühe › 2 EL Mandelstifte
› 200 g Bulgur › 6 EL THOMY Reines Rapsöl
› 100 g Aprikosen (getrocknet) › 2 EL Limettensaft
› 100 ml Orangensaft › 2 TL Honig
› 250 g Zwiebeln › Chilipulver
› 1 große rote Paprikaschote › Salz und Pfeffer
› 5 Stängel glatte Petersilie
Crêpesröllchen
mit Avocado und Lachs
1. Für die Crêpes: Avocado halbieren, den Kern entfernen,
Mehl und Sesamkörner mischen. Mit Eiern schälen, in Stücke schneiden und mit
und Milch zu einem glatten Teig rühren. einer Gabel zerdrücken. Mit Frischkäse
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mischen. Lachs, Tomaten und Petersilie
ca. 10 Min. ruhen lassen. unterrühren. Mit Limettensaft sowie Salz
2. In einer beschichteten Pfanne THOMY und Pfeffer abschmecken.
Reines Rapsöl portionsweise heiß wer- 4. Lachs-Avocado-Füllung auf den Crêpes
den lassen und aus dem Teig nacheinander verteilen, aufrollen, die Enden etwas be-
5 dünne Crêpes backen, herausnehmen gradigen und jede Rolle schräg in 5 Stücke
und abkühlen lassen. schneiden. Mit Holzspießchen feststecken
3. Für die Füllung: und servieren.
Räucherlachs in kleine Würfel schneiden.
Tomaten halbieren, aushöhlen und die
Tomaten in kleine Würfel schneiden.

Zutaten 25 Stück › 40 Minuten

Für die Crêpes: Für die Füllung:


› 100 g Mehl › 1 Packung (200 g) Räucherlachs in
› 1 EL Sesamkörner Scheiben
› 2 Eier › 2 Tomaten
› 250 ml Milch › 1 Avocado
› 1 Prise Salz › 100 g Frischkäse
› Pfeffer › 1 EL glatte Petersilie (gehackt)
› Muskat › 2 TL Limettensaft
› 5 TL THOMY Reines Rapsöl › Salz und Pfeffer
› Holzspießchen
Gemischter Blattsalat mit
Hähnchenbrust und Mangodressing
1. Für das Mangodressing: In einer Pfanne 1 EL THOMY Reines
Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Rapsöl heiß werden lassen. Hähnchen-
harten Kern entfernen. Eine Hälfte mit brust darin 10–15 Min. anbraten, heraus-
dem Mixstab pürieren. Mit Orangensaft, nehmen, etwas abkühlen lassen und in
THOMY Reines Rapsöl und THOMY Scheiben schneiden.
Delikatess-Senf verrühren. Mit Salz und 3. Blattsalat waschen und putzen, restliche
Pfeffer würzen und abschmecken. Mangohälfte in dünne Scheiben schnei-
2. Für den Salat: den. Blattsalat mit dem Mango-Dressing
Hähnchenbrust waschen und trocken tup- mischen und mit den Mango- und Hähn-
fen. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. chenscheiben auf einer Platte anrichten.
Mit den Erdnüssen garniert servieren.

Zutaten 4 Portionen › 40 Minuten

Für das Mangodressing: Für den Salat:


› 1 frische Mango › 250 g Hähnchenbrust
› 150 ml Orangensaft › Salz und Pfeffer
› 6 EL THOMY Reines Rapsöl › 1 TL Curry
› 2 TL THOMY Delikatess-Senf › 200 g Blattsalat (gemischt)
› Salz und Pfeffer › 1 EL THOMY Reines Rapsöl
› 2 EL Erdnüsse (geröstet und gesalzen)
Gemüsepuffer mit Kräuterquark
1. Für den Kräuterquark: Gemüsemasse portionsweise hineingeben
Speisequark mit THOMY Reines Rapsöl und die Gemüsepuffer von beiden Seiten
und Milch glatt rühren. Petersilie, Schnitt- braten. Bei Bedarf noch etwas Öl zugeben.
lauchröllchen und Zitronenmelisse unter- 4. Die Puffer auf Küchenkrepp abtropfen
rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und lassen und mit dem Kräuterquark
abschmecken. servieren.
2. Für die Gemüsepuffer:
Kartoffeln sowie Karotten waschen und
schälen. Zucchini waschen und Blüten-
und Stielansatz entfernen. Mit Kartoffeln
und Karotte grob raspeln. Zwiebel schälen
und in Würfel schneiden oder wie das
Gemüse grob raspeln. Eier und Mehl
untermischen. Mit Muskat, Salz und
Pfeffer würzen und abschmecken.
3. In einer beschichteten Pfanne THOMY
Reines Rapsöl portionsweise heiß
werden lassen. Mit einem Esslöffel die

Zutaten 4 Portionen › 30 Minuten

Für den Kräuterquark: › 200 g Karotten


› 500 g Speisequark (Magerstufe) › 1 (150 g) Zucchini
› 4 EL THOMY Reines Rapsöl › 1 Zwiebel
› 2 EL Milch › 2 Eier
› 1 EL Petersilie (fein gehackt) › 50 g Mehl
› 1 EL Schnittlauchröllchen › Muskat
› 1/2 EL Zitronenmelisse (gehackt)
› 1 leicht gehäufter TL Salz
› Salz › Pfeffer a. d. Mühle
› Pfeffer a. d. Mühle › 6 EL THOMY Reines Rapsöl
Für die Gemüsepuffer: › Küchenkrepp
› 350 g mehligkochende Kartoffeln
Petersilienpesto
1. Petersilie waschen, trocken schütteln
und Blättchen von den Stielen zupfen
(ergibt ca. 100 g).
2. Chilischote waschen, Kerne und weiße
Innenhäute entfernen und in Würfel
schneiden. Mit der Petersilie, Zitronen-
schale, Cashewkernen, Parmesan und
THOMY Reines Rapsöl mit dem Stab-
mixer pürieren.
3. Mit Pfeffer und evtl. Salz würzen und
abschmecken.

Tipp:
Schmeckt zu Nudeln, als Brotaufstrich oder
als würzende Zutat für einen Nudelsalat
statt Mayonnaise. Das Pesto hält sich im
Kühlschrank ca. 2 Wochen. Dafür das Pesto
in ein Schraubglas füllen, evtl. den Rand mit
einem Küchenkrepp säubern und mit einer
dünnen Schicht THOMY Reines Rapsöl
vollständig abdecken. Dies nach jeder Ent-
nahme wiederholen.

Zutaten 4 Portionen › 10 Minuten

› 1 Bund glatte Petersilie › 30 g Parmesan (frisch gerieben)


› 1/2 rote Chilischote › 150 ml THOMY Reines Rapsöl
› 1 TL Zitronenschale (abgerieben) › schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
› 40 g Cashewkerne (geröstet und › Salz
gesalzen)
Marmorierte Cheesecake-Brownies
1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze 4. Für die Cheesecake-Masse:
(160 °C Umluft) vorheizen. Ein tiefes Weiße Kuvertüre in einem Wasserbad
Backblech oder eine rechteckige Form schmelzen. Frischkäse mit Zucker und Eiern
(ca. 25 x 30 cm) mit Backpapier belegen. verrühren. Zitronenschale und Zitronensaft
2. Für den Brownie-Teig: sowie die geschmolzene weiße Schokolade
Zartbitterschokolade in einem Wasserbad unterrühren. Masse auf dem Schoko-
schmelzen. ladenteig verteilen und mit einer Gabel
spiralförmig wie bei einem Marmorkuchen
3. Eier mit Zucker und Salz zu einer dicken, unter den Schokoladenteig ziehen.
hellen Creme aufschlagen, bis der
Zucker gelöst ist. Die dunkle Schokolade 5. Im Backofen 35–40 Min. backen, bis die
unterrühren. THOMY Reines Rapsöl mit Brownies gar sind. Mit einem Holzspieß-
Orangensaft unterrühren. Mehl kurz un- chen die Garprobe machen. Dafür in den
terrühren und den Teig auf dem Backblech Kuchen an der dicksten Stelle einstechen.
verteilen. Wenn kein Teig mehr daran klebt, ist der
Kuchen fertig, ansonsten noch ein paar
Minuten weiterbacken.

Tipp: Die Teigmenge reicht für eine Backform von ca. 25 x 30 cm. Stattdessen kann auch ein
Backrahmen oder ein ausziehbares Backblech entsprechend eingestellt werden. Auf einem norma-
len Backblech werden die Brownies etwas flacher und benötigen daher etwas weniger Backzeit.

Zutaten 20 Stücke › 40 Minuten

Für den Brownie-Teig: Für die Cheesecake-Masse:


› Backpapier › 100 g weiße Kuvertüre
› 300 g Zartbitterschokolade (60 % Kakao) › 400 g Frischkäse
› 5 Eier (Gewichtsklasse L) › 30 g Zucker
› 300 g brauner Zucker › 2 Eier (Gewichtsklasse L)
› 1 Prise Salz › 1/2 TL Zitronenschale (abgerieben)
› 250 ml THOMY Reines Rapsöl › 2 TL Zitronensaft
› 50 ml Orangensaft › Holzspießchen
› 180 g Mehl
Pannacotta-Torte mit Himbeeren
1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze Kuchenplatte legen. Mit einem Tortenring Konsistenz von Crème fraîche erreicht.
(170 °C Umluft) vorheizen. (alternativ den Rand der Springform Zügiger geht dies, wenn der Topf auf eine
2. Für den Rührteig: verwenden) umschließen. Schüssel mit Eiswasser gestellt wird und
Den Boden einer Springform (26 cm Durch- 4. Für die Pannacotta: unter Rühren abkühlt. Die restliche Sahne
messer) mit Backpapier auslegen. Eier mit Gelatine in Wasser nach Packungsanwei- steif schlagen und unter die Vanillesahne
Zucker und Vanillezucker mit dem Hand- sung einweichen. Von der Sahne 150 ml heben. Auf dem Kuchenboden verteilen
rührgerät zu einer dicken, cremigen Masse abmessen und zur Seite stellen. Die und im Kühlschrank ca. 1 Std. kühlen.
aufschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. restliche Sahne in einen kleinen Topf 5. Für die Himbeerschicht:
THOMY Reines Rapsöl und Weißwein geben. Vanilleschote mit einem Messer Himbeeren auftauen und durch ein feines
unter Rühren zugießen und kurz unter- der Länge nach aufschneiden und mit Sieb streichen. Mit 75 g Zucker verrühren
rühren. Mehl mit Backpulver mischen und 50 g Zucker zur Sahne in den Topf geben. und nach persönlichem Geschmack evtl.
zügig unter den Teig rühren. Sahnemischung unter Rühren aufkochen, noch etwas Zucker unterrühren. 4 Blätter
3. Den Teig in die Springform füllen und ca. Hitze reduzieren und 10 Min. köcheln Gelatine in Wasser nach Packungsanwei-
20 Min. backen. Mit einem Holzstäbchen lassen, dabei öfter umrühren. Von der sung einweichen und auflösen, etwas von
eine Garprobe durchführen. Dafür mit dem Kochstelle nehmen und die Vanilleschote den passierten Himbeeren zur Gelatine
Holzstäbchen an der dicksten Stelle in den entfernen. Die Gelatine gut abtropfen geben und gut verrühren, nun die restliche
Kuchen einstechen, haftet kein Teig mehr lassen, in der heißen Vanillesahne unter Himbeermasse einrühren. Auf der Torte
daran, ist der Kuchen gar. Den Kuchen Rühren auflösen. Unter gelegentlichem verteilen und mindestens 4 Std. im Kühl-
erkalten lassen, aus der Form nehmen, Rühren abkühlen lassen, bis die Masse schrank fest werden lassen.
das Backpapier entfernen und auf eine deutlich zu gelieren beginnt und eine

Zutaten 16 Stücke › 60 Minuten

Für den Rührteig: Für die Pannacotta:


› Backpapier › 4 Blätter weiße Gelatine
› 2 Eier › kaltes Wasser
› 125 g Zucker › 600 ml Schlagsahne
› 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker › 1/2 Vanilleschote

› 100 ml THOMY Reines Rapsöl › 50 g Zucker


› 100 ml Weißwein
› 150 g Mehl Für die Himbeerschicht:
› 1/2 Päckchen Backpulver › 500 g Himbeeren (tiefgefroren)
› 75 g Zucker
› 4 Blätter weiße Gelatine
› kaltes Wasser
Lust auf mehr GenuSS?
Viele weitere REzeptideen mit Rapsöl
auf www.thomy.de