Sie sind auf Seite 1von 16

Betriebsanleitung

Operating Instruction
Instruction de service
SB-509-1

Offene Schraubenverdichter Open drive screw compressors


Ex-Schutz-Sonderausführung in special explosion-proof design

• OS.74ex • OS.74ex
• OS.A74ex • OS.A74ex

Inhalt Seite Content Page


1 Sicherheit 1 1 Safety 1
2 Anwendungsbereich 3 2 Application range 3
3 Montage 4 3 Mounting 4
4 Elektrischer Anschluss 8 4 Electrical connections 8
5 In Betrieb nehmen 13 5 Commissioning 13
6 Wartung 13 6 Maintenance 13

1 Sicherheit 1 Safety

Die vorliegende Ergänzung zur Betriebsanleitung This supplement to the operating instructions SB-500 is
SB-500 beschränkt sich auf die Besonderheiten des limited to the special features of these compressors
Einsatzes dieser Verdichter in explosionsgefährdeten concerning the application in potentially explosive
Bereichen (Verdichter in Ex-Schutz-Sonderausführung). areas (special explosion-proof compressor design). Pay
Darüber hinaus gilt auch die Betriebsanleitung also attention to the operating instructions SB-500.
SB-500.

Der Einsatz dieser Verdichter macht auch einen Ölabscheider The application of these compressors requires an oil separa-
in der Anlage erforderlich. Deshalb müssen ebenso die ent- tor in the plant. Therefore the respective BITZER operating
sprechenden BITZER-Betriebsanleitungen DB-300 und instructions DB-300 and DB-309 have to be considered as
DB-309 beachtet werden. well.

Diese Kältemittel-Verdichter sind zum Einbau in Maschinen According to the EC Machines Directive 2006/42/EG, these
entsprechend der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG compressors are designed for the installation in machines
vorgesehen, die in Bereichen aufgestellt werden, die der EG- which are situated in areas that are subject to the EC
Explosionsschutzrichtlinie 94/9/EG unterliegen (ATEX 100a). Explosion-proof Directive 94/9/EC (ATEX 100a).

Sie dürfen nur in Betrieb genommen werden, wenn sie gemäß They may be put to service only if they have been installed
der Standard-Betriebsanleitung SB-500, dieser Ergänzung according to the standard operating instructions SB-500, this
und den Anleitungen für Ölabscheider DB-300 und DB-309 supplement and the operating instructions for oil separators
eingebaut worden sind und als Ganzes mit den entsprechen- DB-300 and DB-309, and as a whole agree with the corre-
den gesetzlichen Vorschriften übereinstimmen (anzuwenden- sponding provisions of legislation (standards to apply: refer
de Normen: siehe Hersteller- und Konformitätserklärung).* to Declaration of Conformity).*

* Hinweis gilt nur für Länder der EU * Information is valid for countries of the EC
Autorisiertes Fachpersonal Authorized staff
Sämtliche Arbeiten an Verdichtern und Kälteanlagen dürfen All work on compressors and refrigeration systems shall be
nur ausgeführt werden von qualifiziertem, autorisiertem und carried out by authorized professionals qualified in the explo-
speziell auf dem Gebiet des Explosionsschutzes unterwiese- sion-proof field.
nem Fachpersonal.

Die Verdichter sind speziell für den Einsatz in Zone 1 und 2 The compressors are specifically designed for the applicati-
(Ex-Schutz) ausgeführt und genügen den Anforderungen der on in zones 1 and 2 (explosion-proof) and meet the
Kategorie EEX2GcT4. Sie sind nach dem aktuellen Stand der demands of category EEX2GcT4. They are state of the art
Technik und entsprechend den geltenden Vorschriften gebaut. and correspond to applicable regulations. Particular impor-
Auf die Sicherheit der Anwender wurde besonderer Wert tance has been attributed to the users' safety.
gelegt.

Risikoanalyse Risk analysis


In Zusammenarbeit mit der benannten Stelle 0123 (TÜV-Süd- In co-operation with the notified body 0123 (TÜV-Süd-
deutschland / München) wurde eine Risikoanalyse über den deutschland / München) a risk analysis has been made on
Einsatz der Verdichter OS.(A)74ex in explosionsgefährdeten the application of compressors OS.(A)74ex in potentially
Bereichen durchgeführt. explosive areas.

Entsprechend der Explosionsschutzrichtlinie 94/9/EG wurden According to the explosion-proof guideline 94/9/EC these
diese Unterlagen bei der benannten Stelle 0123 hinterlegt. In documents have been lodged at the notified body 0123. The
die Risikoanalyse wurden die in prEN 954-1 enthaltenen design advises given in prEN 954-1 have been incorporated
Gestaltungshinweise einbezogen. into the risk analysis.

Restgefahren und allgemeine Sicherheitshinweise Residual hazards and general safety references
siehe SB-500 see SB-500

Sicherheitshinweise speziell für den Einsatz Safety references specifically for the application in
in Zone 1 und 2 zones 1 and 2
Gefahr! Danger!
Explosionsgefahr durch Staub und Öl! Explosion danger by dust and oil!
Verunreinigungen unbedingt vermeiden! Avoid contamination!
Gesamte Anlage mindestens halbjährlich reinigen. Clean entire plant at least every 6 months.

Gefahr! Danger!
Explosionsgefahr durch Erreichen der Zündtemperatur! Explosion danger by reaching the ignition point!
An keiner Stelle darf eine Oberflächentemperatur von At no place a surface temperature of 130°C may be
130°C überschritten werden! exceeded!

Gefahr! Danger!
Explosionsgefahr durch Funkenbildung! Explosion danger by spark formation!
Ausschließlich Werkzeug verwenden, das für Arbeiten im Use only tools which are approved for work in potential-
Ex-Bereich zugelassen ist! ly explosive areas!

2 SB-509-1
2 Anwendungsbereiche / zulässige Kältemittel 2 Application ranges / permitted refrigerants

Kältemittel Refrigerants
HFKW-Kältemittel R404A, R507A, R134a HFC refrigerants R404A, R507A, R134a
HFCKW-Kältemittel R22 HCFC refrigerant R22
NH3 (spezielle NH3-Ausführung OS.A74) NH3 (specific NH3 design OS.A74)

Öl Oil
für HFKW-Kältemittel: Polyol-Esteröl BSE170 for HFC refrigerants: polyolester oil BSE170
für R22: Alkylbenzol B100, Komplex-Esteröl B150SH for R22: alkylbenzene oil B100, complex ester oil B150SH
für NH3: Clavus68, SHC226E for NH3: Clavus68, SHC226E
Einsatz anderer Schmierstoffe auf Anfrage. Use of other lubricants upon request.

Betrieb im Unterdruck-Bereich ist nicht zulässig. Operation under vacuum is not allowed.

Weitere Angaben siehe Typschild. Further information see name plate.

Zusätzliches Typschild Additional name plate


Die spezielle Verdichter-Ausführung für den Einsatz in Zone The specific compressor design for the application in zones
1 und 2 entsprechend der Kategorie EEX2GcT4 ist durch 1 and 2 according to category EEX2GcT4 is marked by the
den Zusatz "ex" in der Typenbezeichnung gekennzeichnet. addition of "ex" to the compressor name. Moreover an addi-
Außerdem ist ein zusätzliches Typschild mit Nieten befestigt. tional name plate is attached by means of rivets.

Zone bestimmen Defining zone


Vor der Montage muss die Zone des explosionsgefährdeten Before installing the zone of the potentially explosive area
Bereichs durch eine verantwortliche Planungsstelle bestimmt must be defined by the authoritzed body and the suitability of
und damit die Eignung der Betriebsmittel geprüft werden. the equipment must be determined.

SB-509-1 3
3 Montage 3 Mounting

3.1 Leistungsregelung mit Magnetspulen 3.1 Special capacity control design


in Ex-geschützter Ausführung with explosion-proof solenoid coil

• Option • Option
• Zündschutzart II2GEExdeIICT4(5) • Enclosure class II2GEExdeIICT4(5)
• Technische Details siehe Typschild der Spule sowie Ex- • Technical details see name plate of the coil and explosi-
Schutz-Betriebsanleitung und Konformitätsbescheinigung on-proof operating instructions, as well as Declaration of
des Spulenherstellers. Conformity of coil manufacturer.

Um Transportschäden zu vermeiden, werden die Ex-geschütz- In order to avoid damages in transit, the explosion-proof coils
ten Magnetspulen als Beipack ausgeliefert. are delivered separately as accessories kit.

• Spulen auf Ankerrohre aufschieben und befestigen. • Attach coil to armature tube.
• Kabel entsprechend Prinzipschaltbild anschließen • Connect cables according to schematic wiring diagram
(s. Kap. 4). (see chapter 4).

Für OS.(A)7441 wird nur eine Spule benötigt. For OS.(A)7441 only one coil is necessary.

4 SB-509-1
Leistungsregelung nachrüsten Retrofit capacity control
Warnung! Warning!
! Verdichter steht unter Druck! ! Compressor is under pressure!
Schutzbrille tragen! Wear safety goggles!
Verdichter auf drucklosen Zustand bringen! Release the pressure in the compressor!

• Blindflansche entfernen. • Remove blind flange.

Achtung! Attention!

! Verdichterschaden möglich!
Magnetspulen exakt vertikal montieren! ! Danger of compressor damage!
Mount solenoid coils exactly vertical!

Bedingt durch ihr Eigengewicht dürfen die Ex-geschützten Due to their high weight, the explosion-proof solenoid coils
Magnetspulen nicht direkt auf den horizontal orientierten must not be mounted directly to the horizontal flanges.
Flanschflächen montiert werden.
• Mount intermediate flanges and armature tubes with
• Zwischenflansche und Ankerrohre so montieren, dass die armature tubes aligned exactly vertical.
Ankerrohre exakt vertikal ausgerichtet sind. • Attach coil to armature tube.
• Spulen auf Ankerrohre aufschieben und befestigen. • Connect cables according to schematic wiring diagram
• Kabel entsprechend Prinzipschaltbild anschließen (see chapter 4).
(Kap. 4).

3.2 Anlaufentlastung ohne Leistungsregelung 3.2 Start unloading without capacity control
Wenn Leistungsregelung nicht benötigt wird, kann der If the capacity control is not necessary, the compressor may
Verdichter werksseitig mit zwei Blindflanschen incl. spezieller be factory-equipped with two blind flanges including special
Dichtungen bestückt werden. Beim Start ist damit ein entla- gaskets. This ensures an unloaded start.
steter Anlauf gewährleistet.

C R 2 e x C R 1 e x

Abb. 1 OS.(A)74 mit Ex-geschützten Magnetspulen Fig. 1 OS.(A)74 with explosion-proof solenoid coils

SB-509-1 5
3.3 Kupplung 3.3 Coupling

Eine Kupplung, die im Ex-geschützten Bereich eingesetzt A coupling for explosion-proof application must explicitly be
werden darf, muss vom Hersteller speziell für diesen Bereich approved by the manufacturer. Further information see name
freigegeben sein. Nähere Informationen siehe Typschild der plate of coupling, operating instructions for explosion-proof
Kupplung sowie Ex-Schutz-Betriebsanleitung und compressor design and Declaration of Conformity of cou-
Konformitätsbescheinigung des Kupplungsherstellers. pling manufacturer.

3.4 Bausatz Öleinspritzung für Ex-geschützte Bereiche 3.4 Conversion kit oil injection for explosion-proof area

• Ölfluss-Kontrollsystem OFC • Oil flow control system OFC


• Öldurchfluss-Wächter • Oil flow switch
• Ex-geschütztes Ölmagnetventil Zündschutzart • Explosion-proof oil solenoid valve enclosure class
II2GEExdeIICT4(5) (Unterschied zum Standard-Bausatz II2GEExdeIICT4(5) (Difference to standard kit oil injec-
Öleinspritzung). tion).
Technische Details siehe Typschild der Spule sowie Ex- Technical details see coil name plate, operating instruc-
Schutz-Betriebsanleitung und Konformitätsbescheinigung tions for explosion-proof design and Declaration of
des Spulenherstellers. Conformity of coil manufacturer.

Elektrischer Anschluss der Bauteile siehe Kapitel 4. Electrical connection of components see chapter 4.

Ölfluss-Kontrollsystem OFC Oil flow control system OFC


• Außerhalb des Ex-geschützen Bereichs montieren. • Mount outside explosion-proof area.

6 SB-509-1
3.5 Wellenabdichtung 3.5 Shaft seal

Die Verdichter OS.(A)74ex sind mit einer speziellen Wellen- The compressors OS.(A)74ex are quipped with a special
abdichtung ausgestattet. Eine integrierte Ölvorlage verhin- shaft seal. An internal oil barrier keeps surrounding air and
dert, dass Außenluft und damit explosionsfähige Atmosphäre thus explosive atmosphere away from the sliding face of the
an die Gleitflächen der Wellenabdichtung gelangen kann. shaft seal. The oil for the oil barrier is supplied from an open
Die Ölvorlage wird über einen offenen Vorratsbehälter mit Öl reservoir.
versorgt. • Attach tubes (Ø 6 mm) to connections 1 and 2 (Figure 2).
• Schläuche (Ø 6 mm) an den Anschlüssen 1 und 2
anschließen (Abbildung 2).

Vorratsbehälter für Ölvorlage Reservoir for oil barrier


Der Vorratsbehälter (Abb. 2 Pos. 3) sollte ein Volumen von The reservoir (Fig. 2 Pos. 3) should have a charge of
etwa 2 Litern haben und nach außen nicht abgeschlossen approx. 2 litres.
sein. • Mount reservoir approx. 30 cm above connection 2.
• Vorratsbehälter etwa 30 cm oberhalb Anschluss 2 montie- Connect tubes.
ren. Schläuche anschließen.
To ensure a permanent oil barrier for the shaft seal, the
Um eine ständige Ölvorlage für die Wellenabdichtung zu reservoir charge must be monitored by an oil level switch.
gewährleisten muss der Füllstand des Vorratsbehälters mit Note: Reservoir, oil level switch and connecting pipe are not
einem Ölniveau-Schalter überwacht werden. included in extent of delivery.
Hinweis: Vorratsbehälter, Ölniveau-Schalter und • Connect oil level switch according to schematic wiring dia-
Verbindungsleitung gehören nicht zum Lieferumfang. gram (see chapter 4).
• Ölniveau-Schalter entsprechend Prinzipschaltbild
anschließen (siehe Kapitel 4).

m in . 3 0 c m

M 6

Abb. 2 Behälter für Ölvorrat an Wellenabdichtung anschließen Fig. 2 Connect oil reservoir to shaft seal

SB-509-1 7
4 Elektrischer Anschluss 4 Electrical connection

Schutzgeräte entsprechend Prinzipschaltbild anschließen. Connect protection devices according to schematic wiring
diagram
Angaben auf den Typschildern mit den Angaben des vorhan-
denen Stromnetzes vergleichen. Geräte nur bei Übereinstim- Compare specifications on name plate with specifications of
mung der Typschilddaten mit den Netzverhältnissen ansch- local power supply network. Connect devices only if these
ließen. specifications match.

Verdichter-Motor Compressor motor


Leitung des Elektromotors mittels BITZER Software ausle- Select motor size using BITZER Software. Choose cables,
gen. Kabel, Sicherungen und Überstromrelais entsprechend fuses and overflow relays according to motor current.
den Stromwerten des Elektromotors auswählen.

Gefahr! Danger!
Explosionsgefahr durch Erreichen der Zündtemperatur! Danger of explosion by reaching the ignition point!
Bei abnormaler Betriebsweise – beispielsweise bei At abnormal operation conditions – e.g. lack of lubrica-
Mangelschmierung – kann Berühren der Läufer an tion – the rotors might touch/contact the housing.
Gehäuseteilen nicht ausgeschlossen werden. Protect compressor motor by current overload relay.
Verdichter-Motor mit Überstromrelais absichern.
• Recommended setting: operating current +10%
• Empfohlener Einstellwert: Nominaler Betriebsstrom +10%

Alle leitfähigen Bauteile erden Ground all conductive components


z. B. Verdichter, Kupplungsgehäuse, Grundrahmen, e. g. compressor, coupling housing, base frame, refrigerant
Kältemittel- und Ölleitungen sowie Ölabscheider and oil lines as well as oil separator

Anlage im Außenbereich Outdoor installation


Wenn die Kälteanlage im Außenbereich aufgestellt ist, müs- In order to avoid outside influences and to ensure the func-
sen geeignete bauliche Maßnahmen getroffen werden (z.B. tion and explosion-proof of the plant, suitable measures have
Wetterschutz, Blitzableiter), damit die Funktion der Kälte- to be taken for outdoor installations (e.g., weather protection,
anlage und speziell der Explosionsschutz durch äußere lightening conductor).
Einflüsse nicht beeinträchtigt wird.

Niederdruck-Wächter (LP) Low pressure limiter (LP)


Der Verdichter darf nicht im Unterdruck-Bereich betrieben The compressor must not be operated under vacuum.
werden. • Correctly set low pressure limiter.
• Niederdruck-Wächter entsprechend einstellen.

8 SB-509-1
Druckgas-Temperaturfühler anschließen Connect discharge gas temperature sensor
Gefahr! Danger!
Explosionsgefahr durch Erreichen der Zündtemperatur! Danger of explosion by reaching the ignition point!
An keiner Stelle darf eine Oberflächentemperatur von At no point a surface temperature of 130°C may be
130°C überschritten werden! exceeded!

Auslösegerät Siemens 3RN10 13-BW10 erforderlich oder Protection device Siemens 3RN10 13-BW10 or equal device
funktionsgleiches Gerät. is necessary.
• Druckgas-Temperaturfühler (Lieferumfang) entsprechend • Connect discharge gas temperature sensor (extent of
Prinzipschaltbild anschließen. delivery) according to schematic wiring diagram.
• Schaltpunkt 105°C. • Set point 105°C.

Öldurchfluss-Wächter (mit Reed-Kontakt) Oil flow switch (with Reed contact)


• Öldurchfluss-Wächter entsprechend Prinzipschaltbild in • Incorporate oil flow switch into intrinsically safe circuit
eigensicheren Stromkreis einbinden. according to schematic wiring diagram.
• Steuergerät OFC verwenden für die Überbrückung des • Use OFC control unit to short-out/bypass oil flow switch
Öldurchfluss-Wächters beim Start (20 s) und bei when starting (20 s) or in case of oil fault during operation
Ölstörung im Betrieb von weniger als 3 Sekunden (siehe of less than 3 seconds (see schematic wiring diagram).
Prinzipschaltbild).

Thermostat an ECO-Saugleitung Thermostat at ECO suction line


Gefahr! Danger!
Explosionsgefahr durch Erreichen der Zündtemperatur! Danger of explosion by reaching the ignition point!
Bei Betrieb mit abgeschaltetem Economiser / abge- When turning off a possibly installed Economiser / refri-
schalteter Kältemittel-Einspritzung können an der ECO- gerant injection, unacceptable high temperatures may
Saugleitung unzulässig hohe Temperaturen auftreten! occur/appear at the ECO suction line!

Temperatur der ECO-Saugleitung mit Thermostat überwa- Monitor ECO line temperature with thermostat.
chen. • Set point max. 105°C.
• Schaltpunkt max. 105°C. • Incorporate thermostat into intrinsically safe circuit accor-
• Thermostat entsprechend Prinzipschaltbild in eigensiche- ding to schematic wiring diagram.
ren Stromkreis einbinden.

SB-509-1 9
10
1 2 3 4 5 6 7 8 9 1 0 1 1 1 2 1 3 1 4
L 1
L 2
L 3 F 4 F 3 4 A
N F 1
P E 1 0 1
0 S 1
Q 1
F 2 L 1 .1

K 1
S 2
1 5
J 1 J 1
B 1
L L T 2 A 1 M 1 T 1 1 L F 7
O F C
Prinzipschaltbild Teil 1

II (2 ) G
N 0 A 2 M 2 T 1 2 N
II (2 ) G

K 1 K 3 K 2 K 1 S 3 R E S E T
F 1 6
1 5 2 1 2 2 1 5

A 1 9 5 0 5 Y 1 Y 2 II (2 ) G
K 4 S ie m e n s
T 1 R 2
F 1 3 2 7 3 R N 1 0 1 3 -B W 1 0
A 2 9 6 9 8 0 6 0 8 T 2

F 1 7

L 1
M 1 L 2
L 3
W 1 W 2
M 3
V 1 V 2
U 1 U 2
F 1 3
L 1 .2
R 1 H 1 H 5 H 3
N
T h e rm o s ta t a b h ä n g ig
v o m H e iz u n g s ty p
Schematic wiring diagram part 1

T h e rm o s ta t d e p e n d s
o n o il h e a te r ty p e

SB-509-1
SB-509-1
1 5 1 6 1 7 1 8 1 9 2 0 2 1 2 2 2 3 2 4 2 5 2 6 2 7 2 8 2 9 3 0 3 1 3 2 3 3
L 1 .1
L 1 .2 J 1
L F 5 P > J 1 J 1
F 8 F 1 2
II (2 ) G L L
K 1 K 4 K 1 K 4 T K 1 P >
1 5 2 7 1 5 2 7 1 5
F 6 P < II (2 ) G II (2 ) G
N N
Prinzipschaltbild Teil 2

II (2 ) G

F 1 8
II (2 ) G
K 2 K 3 T K 2
2 2 1 7 2 2
B 3
II (2 ) G K 2 K 3
N
2 2 2 1
K 4 T
2 4
K 2 T
3 0

B 2

H 4

K 1 K 3 T Y 6 Y 7 Y 1 K 3 K 2 Y 2 K 4 T Y 3 K 4 K 2 T Y 8
N
0 .5 s 1 2 0 s 3 0 0 s
3 /3 /3 4 /4 /4 5 /5 /5 / 1 5 6 /2 4
6 /9 /2 0 2 0 /3 1
2 5 /3 0 2 1 2 2 2 1 2 6 1 5
Schematic wiring diagram part 2

11
Legende Prinzipschaltbild Legend schematic wiring diagram

B1 Ölthermostat (2) B1 Oil thermostat (2)


B2 Steuereinheit B2 Control unit
B3 Thermostat an ECO-Saugleitung (wenn ECO installiert) B3 Thermostat at ECO suction line (if ECO is installed)
F1 Hauptsicherung F1 Main fuse
F2 Verdichter-Sicherung F2 Compressor fuse
F3 Steuersicherung F3 Control circuit fuse
F4 Steuersicherung F4 Control circuit fuse
F5 Hochdruck-Wächter F5 High pressure limiter
F6 Niederdruck-Wächter F6 Low pressure limiter
F7 Öldurchfluss-Wächter (1) F7 Oil flow switch (1)
F8 Ölniveau-Schalter (2) F8 Oil level switch (2)
F9 Ölniveau-Schalter des Öl-Vorratsbehälters (1) F9 Oil level switch for oil reservoir (1)
F10 Überstromrelais "Motor" F10 Overload relay "motor"
F12 Druck-Schalter "Economiser" (wenn ECO installiert) F12 Pressure control "economiser" (if ECO is installed)
H1 Leuchte "Motorstörung" (Übertemp. / Phasenausfall) H1 Signal lamp "motor fault" (excess temp. / phase failure)
H3 Leuchte "Ölfluss-Störung" H3 Signal lamp "oil flow fault"
H4 Leuchte "Ölniveau-Störung" H4 Signal lamp "oil level fault"
H5 Leuchte "falsche Drehrichtung" H5 Signal lamp "wrong rotation direction"
J1 Trennschaltverstärker J1 Section switch amplifier
K1 Hauptschütz K1 Main contactor
K2 Δ-Schütz K2 Δ-contactor
K3 Y-Schütz K3 Y-contactor
K4 Hilfsschütz K4 Auxiliary contactor
K3T Zeitrelais "Y/ Δ" K3T Time relay "Y/ Δ"
K4T Zeitrelais "Ölniveau-Schalter" K4T Time relay "oil level switch"
K6T Zeitrelais "Pausenzeit" K6T Time relay "start delay"
M1 Verdichter M1 Compressor
Q1 Hauptschalter Q1 Main switch
R1 Ölheizung (2) R1 Oil heater (2)
R2 Druckgas-Temperaturfühler (1) R2 Discharge gas temperature sensor (1)
S1 Steuerschalter S1 Control switch
S2 Störungs-Reset "Druckgastemp." / "Ölfluss-Störung" S2 Fault reset "discharge gas temperature" / "oil fault"
S3 Abbruch "Pausenzeit" S3 Interruption "start delay"
Y1 MV "Öleinspritzung" (1) Y1 MV "oil injection" (1)
Y2 MV "Flüssigkeitsleitung" Y2 MV "liquid line"
Y3 MV "Stillstands-Bypass" Y3 MV "standstill bypass"
Y6 MV "Leistungsregler (A)" (1) (3) Y6 MV "capacity control (A)" (1) (3)
Y7 MV "Leistungsregler (B)" (1) (3) Y7 MV "capacity control (B)" (1) (3)
Y8 MV "Economiser" (wenn ECO installiert) Y8 MV "economiser" (if ECO is installed)
OFC Ölfluss-Kontrollsystem (1) OFC Oil flow control system (1)

MV = Magnetventil MV = Solenoid valve


(1) Bauteile im Lieferumfang des Verdichters (1) Components in extent of delivery of compressor
(2) Bauteile im Lieferumfang des Ölabscheiders (2) Components in extent of delivery of oil separator
(3) Leistungsregler A B (3) Capacity control A B
OS.(A)7441ex – CR1 OS.(A)7441ex – CR1
OS.(A)7451ex .. OS.(A)7471ex CR2 CR1 OS.(A)7451ex .. OS.(A)7471ex CR2 CR1

12 SB-509-1
5 In Betrieb nehmen 5 Commissioning

Wellenabdichtung Shaft seal


Vor dem Start des Verdichters muss sichergestellt sein, dass Before starting compressor, ensure that oil barrier of shaft
die Ölvorlage der Wellenabdichtung mit Öl befüllt ist. seal is filled with oil.

Datenprotokoll mit allen Betriebsdaten anlegen Prepare data protocol with all operating data
vgl. SB-500 Kapitel 5.7 "Betriebsdaten überprüfen" see SB-500 chapter 5.7 "Check operating data"

6 Wartung 6 Maintenance

Datenprotokoll pflegen Update data protocol


• Alle Betriebsdaten prüfen und protokollieren. • Check and record all operating data.
• Bei Abweichungen Ursache ermitteln und beseitigen. • In case of deviations, determine the source of the problem
and correct it.

Anlage halbjährlich reinigen Clean plant every 6 months/


Gefahr! Danger!
Explosionsgefahr durch Staub und Öl! Explosion danger by dust and oil!
Verunreinigungen unbedingt vermeiden! Avoid contamination!
Anlage mindestens halbjährlich reinigen. Clean plant at least every 6 months.

• Motor abschalten und Motorsicherungen entfernen. • Switch off motor and remove motor fuse.
• Kupplungsgehäuse und Kupplung demontieren. • Remove coupling and coupling housing.
• Verdichter, Kupplung und Kupplungsgehäuse sorgfältig • Clean compressor, coupling and coupling housing pro-
reinigen: Staub, Öl und Rostansatz entfernen. perly: Remove dust, oil and rust.

Elastomer elements of the coupling


Elastomer-Elemente der Kupplung
Danger!
Gefahr!
Spark formation by defective elastomer elements!
Funkenbildung durch schadhafte Elastomer-Elemente
Check elastomer elements during each service work
möglich!
(Fig. 3).
Elastomer-Elemente bei jeder Wartung sorgfältig prüfen
und ggf. ersetzen (Abb. 3).

Abb. 3 Elastomer-Elemente der Kupplung dunkelgrau markiert Fig. 3 Elastomer elements of coupling marked dark-grey

SB-509-1 13
Elektrische Bauteile halbjährlich prüfen Check electrical components every 6 months
• Vor Beginn der Wartung spannungsfrei schalten. • Interrupt circuit before maintenance.
• Kabelanschlüsse von Motor und Schutzgeräten prüfen. • Check cable connections of protection devices.
• Kontakte der Motorschütze prüfen und ggf. ersetzen. • Check motor contactor contacts and replace if necessary.

Druckgas-Temperaturfühler und Auslösegerät Check discharge gas temperature sensor and protection
jährlich prüfen device annually
• Druckgas-Temperaturfühler (PTC): Widerstand < 500 Ω • Discharge gas temperature sensor (PTC):
• Auslösegerät prüfen: Resistance < 500 Ω
- Druckgas-Temperaturfühler abklemmen. • Check protection device:
Das Auslösegerät muss jetzt Störung anzeigen. - Disconnect discharge gas temperature sensor.
- Auslösegerät zurücksetzen: Druckgas-Temperaturfühler The protection device must now indicate a fault.
anschließen und Reset-Taster drücken. - Reset protection device: Connect discharge gas tempe-
rature sensor and press reset button.

14 SB-509-1
6.1 Wellenabdichtung tauschen 6.1 Replacing shaft seal

Die Verdichter OS.(A)74ex sind mit einer speziellen The compressors OS.(A)74ex are equipped with a special
Wellenabdichtung ausgeführt (Sonderausführung für den shaft seal (special design for explosion-proof applications,
Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen, Abbildung 4). Fig. 4). This shaft seal differs from the standard shaft seal by
Diese Wellenabdichtung unterscheidet sich von der the two oil barrier connections and by a special lip seal.
Standard-Wellenabdichtung durch die beiden Anschlüsse für
die Ölvorlage und durch eine spezielle Dichtlippe. • Mount and dismount according to maintenance instruction
SW-500.
• Wellenabdichtung analog zur Wartungsanleitung SW-500
aus- und einbauen.

Besonderheiten bei Montage der neuen statischen Special details for mounting the stationary unit
Einheit
Achtung! Attention!

! Um eine Beschädigung der Dichtlippe zu vermeiden,


muss unbedingt die im Bausatz “Wellenabdichtung”
enhaltene Montagehülse verwendet werden.
! To avoid damages of the shaft seal, use mounting
sleeve which is included in the kit of the shaft seal

• Montagehülse über die Welle bis zum Anschlag auf- • Place mounting sleeve on shaft to stop.
setzen.

Gefahr! Danger!
Explosionsgefahr durch schadhafte Dichtlippe! Explosion danger by defective/damaged lip seal!
Neue statische Einheit über Montagehülse aufschie- Slide new stationary unit over mounting seal.
ben. Work very carefully!
Dabei äußerst vorsichtig arbeiten! Do not tilt!
Keinesfalls verkanten!

• Zuletzt Anschlüsse, Schläuche und Vorratsbehälter für • Finally mount connections, tubes and reservoir for oil bar-
Ölvorlage montieren. Siehe auch Kapitel 3.5. rier. Also see chapter 3.5.
• Vor dem Start des Verdichters sicherstellen, dass die • Before starting compressor, ensure that oil barrier for
Ölvorlage der Wellenabdichtung mit Öl befüllt ist. shaft seal is filled with oil.

1 Anschluss Ölvorlage
2 Anschluss Ölvorlage
2
3 Dichtlippe
3
4 Montagehülse
5 statische Einheit
4 6 rotierende Einheit
7 Abschlussdeckel

5 6

1 Oil barrier connection


2 Oil barrier connection
3 Lip seal
4 Mounting sleeve
1
5 Stationary unit
7 6 Rotating unit
7 Cover plate

Abb. 4 Wellenabdichtung OS.(A)74ex Fig. 4 Shaft seal OS.(A)74ex


Sonderausführung für den Einsatz in explosionsgefährdeten Special design for explosion-proof application, oil barrier is
Bereichen, Ölvorlage ist dunkelgrau dargestellt shown dark-grey

SB-509-1 15
80450201
Änderungen vorbehalten / Subject to change 04.13

Bitzer Kühlmaschinenbau GmbH


Eschenbrünnlestr. 15
7 10 65 Sindelfingen (Germany)
Tel. +49 (0) 70 31 -9 32-0
Fax +49 (0) 70 31 -9 32-1 46 & -1 47
eMail: bitzer@bitzer.de
www.bitzer.de • www.bitzer-corp.com