Sie sind auf Seite 1von 1

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung

Vertragspartner | Privatkunden | Arbeitgeber | AOK-Bundesverband | WIdO | Presse

Wählen Sie Ihre AOK

Arzneimittel DMP Entlassmanagement Versorgungsverträge eAvis ASV Suche/Webcode:

Startseite » Pflege

Apotheke Mindestlöhne in der Pflege steigen ab Januar 2020


Arzt und Praxis
Heilberufe (01.01.20) Zum 1. Januar 2020 steigt
Hilfsmittel der Mindestlohn in der Pflege. Dieser
Krankenhaus
liegt jetzt bei 11,35 Euro pro Stunde
Krankentransport
Pflege im Westen und 10,85 Euro im Osten
Ansprechpartner Deutschlands. Bereits im April 2017
Pflege-Navigator verständigte sich die
Stationäre Pflege
Pflegekommission aus Arbeitgebern und Arbeitnehmern auf
Ambulante Pflege (SGB XI)
Pflegepersonal- die Erhöhung.
stärkungsgesetz
Häusliche Krankenpflege
Der Pflegemindestlohn gilt für alle Betriebe, die ambulante,
Hospize und teilstationäre oder vollstationäre Pflegeleistungen oder
Palliativversorgung ambulante Krankenpflegeleistungen erbringen. Wo der
Datenaustausch
spezielle Pflegemindestlohn nicht gilt, etwa in
Pflegeberatung
Pflegebedürftigkeit Privathaushalten, greift der allgemeine gesetzliche
Aktuelle Gesetzgebung Mindestlohn. Dieser steigt auch am 1. Januar 2020 von
Qualität in der Pflege
derzeit 9,19 Euro auf 9,35 Euro. Der Pflegekommission
Mediathek
gehören Vertreter der privaten, öffentlich-rechtlichen und
Formulare für Versicherte
Niedrigschwellige Angebote kirchlichen Pflegeeinrichtungen an.
Pflegenoten
Grafik: Mindestlohn in der Pflegebranche
Entlassmanagement

Reha/Vorsorge Druckfähiges Format zum Download


Zahnarzt/Zahntechnik

Webcode: W345292 RSS / Newsletter | Drucken | Kontakt | Impressum | Datenschutzrechte | Datenschutzerklärung