Sie sind auf Seite 1von 9

Grundwissen Deutsch Unterstufe: Groß- und Kleinschreibung

Groß- und Kleinschreibung

Groß oder klein? Bist du dir manchmal nicht


sicher, wann du Wörter groß und klein schreiben
musst? Die nachfolgenden Regeln sollen dir dabei
helfen, die richtige Schreibweise zu wählen. Die
Übungen sollen dein Wissen vertiefen.
Viel Spaß dabei!

Übrigens: Wenn du alles beim ersten Mal nicht


richtig löst – Übung macht den Meister!

I. Regeln zur Großschreibung

Verben und Adjektive, die, wie du weißt eigentlich


klein geschrieben werden, können als Nomen
gebraucht werden und werden dann groß
geschrieben (Nominalisierung). Diese Veränderung tritt ein, wenn vor ihnen Begleiter
stehen, wie du sie schon von den Nomen kennst (oder stehen könnte).

Beispiel

ein Artikel ein Adjektiv


die Schöne lautes Lachen
das Lernen stilles Weinen

eine Präposition ein Pronomen oder Mengenangabe


bei Alt und Jung ihr Lachen
aufs Neue etwas Gutes
alles Liebe

kein Begleiter - aber es könnte einer davor stehen:


Wir haben (viel) Schönes erlebt.
Er tat es ohne (ein) Zögern.

MERKREGEL: Adjektive und Verben werden groß geschrieben, wenn sie direkt
nach einem Begleiter stehen und ihnen kein Nomen folgt.

Demnach schreibt man Verben groß, wenn

• ein bestimmter oder unbestimmter Artikel davor steht, z.B. das Läuten
• eine Präposition davor steht, z.B. beim Essen (bei + dem)
• ein Attribut (Beifügung) davor steht, z.B. heftiges Klopfen
• ein Pronomen davor steht, z.B. mein Lachen, dieses Schreien

©deutsch.digitale-schule-bayern.de
Zeichnung: Tine Neubert – Eine Vervielfältigung ist nur für schulische Zwecke erlaubt.

PDF wurde mit pdfFactory Pro-Prüfversion erstellt. www.context-gmbh.de


Grundwissen Deutsch Unterstufe: Groß- und Kleinschreibung

Dies gilt im Prinzip auch für Adjektive. Adjektive schreibt man groß, wenn

• ein bestimmter oder unbestimmter Artikel davor steht, z.B. das Schönste
• eine Präposition davor steht, z.B. ins Schwarze (in + das)
• ein Pronomen davor steht, z.B. mein Liebster
• ein unbestimmtes Zahlwort davor steht, z.B. alles Gute, viel Schönes
• sie ein fester Bestandteil geschichtlicher, geographischer oder sonstiger
Begriffe sind, z.B. Kap der Guten Hoffnung, die Vereinigten Staaten
• wenn sie von Ort- und Ländernamen auf –er abgeleitet sind, z.B. Schweizer
Käse, Berliner Morgenpost

Bestimmte Redewendungen schreibt man ebenfalls groß. Diese solltest du dir


einprägen: Hin und Her, Auf und Ab, Für und Wider, Entweder und Oder, Groß und
Klein, Jung und Alt, Wenn und Aber; Sport betreiben, Fußball spielen, Rad fahren,
etc.

II. Regeln zur Kleinschreibung

• Adverbien, Präpositionen und Konjunktionen auf –ens oder –s schreibt man


klein: morgens, angesichts, willens, mangels, falls

• Bruchzahlen auf –tel und –stel schreibt man klein, z.B. eine zehntel Sekunde,
ein viertel Kilo, nach drei viertel Stunden

• Ursprüngliche Nomen, die wie eine Präposition benutzt werden, schreibt man
klein: dank seiner Aussage, kraft meines Amtes, zeit meines Lebens, trotz deiner
Erkältung; angesichts der Tatsachen; seitens der Kläger, etc.

©deutsch.digitale-schule-bayern.de
Zeichnung: Tine Neubert – Eine Vervielfältigung ist nur für schulische Zwecke erlaubt.

PDF wurde mit pdfFactory Pro-Prüfversion erstellt. www.context-gmbh.de


Grundwissen Deutsch Unterstufe: Groß- und Kleinschreibung

Übung 1
SUCHSEL
Kreise alle Wörter, die
auf –ung, -heit, -keit, -
schaft, -tum und –nis
enden, ein! Suche
waagrecht und senkrecht! Trage anschließend die Wörter in die Tabelle ein. Gesucht
sind 12 Begriffe. Findest du alle?
Viel Erfolg!

A B C T R E N N U N G D E E R
T R O C K E N H E I T F R G I
H E I J K L E M N O P I B Q C
R I S T U V R W X Y Z R S A H
B N E I T E L K E I T R C C T
D H E F Ü B E L K E I T H G U
H E I J K L B M N O P U A Q N
H I N D E R N I S R S M F T G
U T V W X Y I R E I C H T U M
Z F E I N D S C H A F T A B C

Übung 2
Achte auf die Groß und Kleinschreibung! Streiche alle Wörter durch, die falsch
geschrieben sind. Schreibe sie richtig in dein Heft.

Computer keller Anja Uhr Wolke

laufen traurig Dose Langweilig

Tuschkasten schokolade Langsam Wurst Lampe

Drucker Gehen hals Heft

gehen Warm Mein Haustür Märchenbuch

verstecken Glücklich nüsse flugzeug Möwe

Rabe Finger fernseher tanja Klingel

Fahrrad Arbeiten groß Telefon Böse

©deutsch.digitale-schule-bayern.de
Zeichnung: Tine Neubert – Eine Vervielfältigung ist nur für schulische Zwecke erlaubt.

PDF wurde mit pdfFactory Pro-Prüfversion erstellt. www.context-gmbh.de


Grundwissen Deutsch Unterstufe: Groß- und Kleinschreibung

Übung 3

Im folgenden Text ist alles klein geschrieben. Verbessere den Text in dein Heft.
Unterstreiche anschließend im Text die Nomen und ihre Begleiter.

florian ist siebzehn jahre alt und macht gerade seinen realschulabschluss. er
interessiert sich sehr für den sternenhimmel. fr möchte später einmal astronomie, das
heißt die wissenschaft der sterne, und planeten studieren und zum beispiel
unbekannte planeten erforschen. das sternbild großer bär, oder auch großer wagen,
kann jeder am himmel mit bloßem auge erkennen. aber viel mehr als die sichtbaren
sterne fasziniert florian die tatsache, dass es riesige sonnensysteme gibt, die
millionen lichtjahre entfernt sind, so dass sie vom menschen nie erreicht werden
können. das spannende daran ist, dass dort vielleicht auch intelligente lebewesen
existieren. sein wissen holt sich florian aus vielen büchern und zeitschriften auch
wenn das lesen oft sehr anstrengend ist. außerdem hat er in den ferien schon häufig
im planetarium gejobbt. „der einzige haken an der ganzen sache ist“, sagt florian,
„dass ich eigentlich keine große lust mehr habe weiter zur schule zu gehen und auch
noch das abitur zu machen. aber um mir meinen traum zu erfüllen gibt es eben
keinen einfacheren weg.“

Ordne die Nomen, die du gefunden hast mit ihren Begleitern in die Tabelle ein.
Manchmal hat ein Nomen auch zwei verschiedene Begleiter. Dann musst du es
in zwei Spalten eintragen.

Artikel Adjektiv

©deutsch.digitale-schule-bayern.de
Zeichnung: Tine Neubert – Eine Vervielfältigung ist nur für schulische Zwecke erlaubt.

PDF wurde mit pdfFactory Pro-Prüfversion erstellt. www.context-gmbh.de


Grundwissen Deutsch Unterstufe: Groß- und Kleinschreibung

Präposition + Artikel Pronomen oder


Mengenangabe

Zwei Nomen sind keine „Originalnomen“, sondern gehören eigentlich zu einer


anderen Wortart. Kreuze sie in der Tabelle an. *

Übung 4

Entscheide, ob das Verb groß oder klein geschrieben wird. Kreuze die richtige
Antwort an. Wenn du alles richtig hast, ergibt sich ein Lösungssatz.

groß klein
1. Vom vielen (essen) habe ich Bauchweh bekommen. LIE- DAS
2. Beim (fernsehen) esse ich oft nebenher. BER EIN-
3. Zum Weihnachtsfest (schenke) ich meiner Oma einen Hut. SA- EI-
4. Das findet meine Katze einfach zum (schnurren). NEN GER-
5. Morgens habe ich keine Zeit zum (trinken). TAU- IN
6. Vom (lachen) habe ich Tränen in den Augen. SEN- HAT
7. Ich habe heute keine Zeit zum (spielen). DER HEU-
8. Beim Metzger (bekommen) man heute keinen Schinken. TE IM
9. Beim heutigen Ausflug (geben) mir meine Mutter Tee. MIR SAFE
10. Meiner Schwester fallen beim (kämmen) viele Haare aus. ALS GUT
11. Jeden Freitag gehe ich zum (schwimmen). EI- AB-
12. Zum (öffnen) des Fensters brauche ich einen Hammer. NE HO-
13. Peter (bekommen) vom Lehrer eine Zusatzaufgabe. BAUT, MIL-
14. Zum (putzen) der Wohnung braucht man Zeit. LI- SIND
15. Beim (bremsen) muss man die Spur halten. ON ER
16. Ungern (hören) ich Musik. GRÖN- IM
17. Beim (rausgehen) schließe bitte die Tür ab. EI- LAND
18. Die Hefe ist ideal zum (kochen). MER IST

©deutsch.digitale-schule-bayern.de
Zeichnung: Tine Neubert – Eine Vervielfältigung ist nur für schulische Zwecke erlaubt.

PDF wurde mit pdfFactory Pro-Prüfversion erstellt. www.context-gmbh.de


Grundwissen Deutsch Unterstufe: Groß- und Kleinschreibung

Übung 5

Zahlwörter – Schreibe die in Klammern stehenden Wörter in der richtigen


Schreibweise ein. (Achtung: manchmal muss aus Zahlen eine Ordnungszahl
werden!)

• Jeder (DREI) __________ leidet an dieser Krankheit.


• Er kam als (ZWEI) __________ an die Reihe.
• Sie war die (EINS) __________ Frau im Kabinett.
• Jeder (FÜNF) __________ lehnte das Hotelprojekt ab.
• Am (FÜNFZEHN) ________________ jedes Monats bekam er sein
Gehalt.
• Diese (DREI) __________ Jungen schrieben eine (DREI) __________.
• Du musst die Linie (SIEBEN) __________ nehmen, wenn du zum
Bahnhof willst.
• In Mathe hat er wider nur eine (VIER) __________.
• Mein Vater trinkt gern ein (VIERTEL) __________ Rotwein.
• Ein (VIERTEL) __________Liter Wasser reicht doch.
Übung 6

Schreibe die Wörter in dein Heft und wandle sie wie im Beispiel um!

Beispiel: lesen - ich lese, das Lesen, beim Lesen

sehen, sprechen, fahren, hören, liegen, weinen, danken, lachen, turnen, putzen, singen,
einkaufen, nachdenken

ich sehe, das Sehen, beim Sehen


ich spreche, das Sprechen, beim Sprechen
ich fahre, das Fahren, beim Fahren
ich höre, das Hören, beim Hören
ich liege, das Liegen, beim Liegen
ich weine, das Weinen, beim Weinen
ich danke, das Danken, beim Danken
ich lache, das Lachen, beim Lachen
ich turne, das Turnen, beim Turnen
ich putze, das Putzen, beim Putzen
ich singe, das Singen, beim Singen
ich kaufe ein, das Einkaufen, beim Einkaufen
ich denke nach, das Nachdenken, beim Nachdenken

©deutsch.digitale-schule-bayern.de
Zeichnung: Tine Neubert – Eine Vervielfältigung ist nur für schulische Zwecke erlaubt.

PDF wurde mit pdfFactory Pro-Prüfversion erstellt. www.context-gmbh.de


Grundwissen Deutsch Unterstufe: Groß- und Kleinschreibung

Lösung

Aufgabe 1
T R E N N U N G E R
T R O C K E N H E I T R I
E E I B C
I R R S H
N E I T E L K E I T R C T
H Ü B E L K E I T H U
E B U A N
H I N D E R N I S M F G
T I R E I C H T U M
F E I N D S C H A F T

Aufgabe 2

Computer keller Anja Uhr Wolke

laufen traurig Dose Langweilig

Tuschkasten schokolade Langsam Wurst Lampe

Drucker Gehen hals Heft

gehen Warm Mein Haustür Märchenbuch

verstecken Glücklich nüsse flugzeug Möwe

Rabe Finger fernseher tanja Klingel

Fahrrad Arbeiten groß Telefon Böse

der Keller, langweilig, die Schokolade, langsam, gehen, der Hals, warm, mein,
glücklich, die Nüsse, das Flugzeug, der Fernseher, Tanja, arbeiten, böse

©deutsch.digitale-schule-bayern.de
Zeichnung: Tine Neubert – Eine Vervielfältigung ist nur für schulische Zwecke erlaubt.

PDF wurde mit pdfFactory Pro-Prüfversion erstellt. www.context-gmbh.de


Grundwissen Deutsch Unterstufe: Groß- und Kleinschreibung

Aufgabe 3

Florian ist siebzehn Jahre alt und macht gerade seinen Realschulabschluss. Er
interessiert sich sehr für den Sternenhimmel. Er möchte später einmal Astronomie,
das heißt die Wissenschaft der Sterne und Planeten studieren und zum Beispiel
unbekannte Planeten erforschen.
Das Sternbild Großer Bär, oder auch Großer Wagen, kann jeder am Himmel mit
bloßem Auge erkennen. Aber viel mehr als die sichtbaren Sterne fasziniert Florian
die Tatsache, dass es riesige Sonnensysteme gibt, die millionen Lichtjahre entfernt
sind, so dass sie vom Menschen nie erreicht werden können. Das Spannende daran
ist, dass dort vielleicht auch intelligente Lebewesen existieren. Sein Wissen holt sich
Florian aus vielen Büchern und Zeitschriften auch wenn das Lesen oft sehr
anstrengend ist. Außerdem hat er in den Ferien schon häufig im Planetarium gejobbt.
„Der einzige Haken an der ganzen Sache ist“, sagt Florian, „dass ich eigentlich keine
große Lust mehr habe weiter zur Schule zu gehen und auch noch das Abitur zu
machen. Aber um mir meinen Traum zu erfüllen gibt es eben keinen einfacheren
Weg.“

Artikel Adjektiv
den Sternenhimmel unbekannte Planeten
die Wissenschaft bloßem Auge
der Sterne ….(der)Planeten (die) sichtbaren Sterne
das Sternbild riesige Sonnensysteme
die (sichtbaren) Sterne intelligente Lebewesen
das Spannende * (der) ganzen Sache
das Lesen* (keine) große Lust
den Ferien (keinen) einfacheren Weg
der (einzige) Haken
der (ganzen) Sache
das Abitur
Präposition + Artikel Pronomen oder
Mengenangabe
siebzehn Jahre
zum Beispiel (zu dem Beispiel) seinen Realschulabschluss
am Himmel (an dem Himmel) millionen Lichtjahre
vom Menschen (von dem…) sein Wissen
im Planetarium (in dem..) vielen Büchern …(vielen) Zeitschriften
zur Schule (zu der…) (der) einzige Haken
keine (große) Lust
meinen Traum
keinen (einfacheren) Weg

©deutsch.digitale-schule-bayern.de
Zeichnung: Tine Neubert – Eine Vervielfältigung ist nur für schulische Zwecke erlaubt.

PDF wurde mit pdfFactory Pro-Prüfversion erstellt. www.context-gmbh.de


Grundwissen Deutsch Unterstufe: Groß- und Kleinschreibung

Übung 4

Lieber einen Tausender im Safe als eine Million im Eimer.

Übung 5

• Jeder der Drei leidet an dieser Krankheit.


• Er kam als Zweiter an die Reihe.
• Sie war die erste Frau im Kabinett.
• Jeder von den Fünfen lehnte das Hotelprojekt ab.
• Am Fünfzehnten jedes Monats bekam er sein Gehalt.
• Diese drei Jungen schrieben eine Drei.
• Du musst die Linie Sieben nehmen, wenn du zum Bahnhof willst.
• In Mathe hat er wider nur eine Vier.
• Mein Vater trinkt gern ein Viertel Rotwein.
• Ein viertel Liter Wasser reicht doch.

Übung 6

ich sehe, das Sehen, beim Sehen


ich spreche, das Sprechen, beim Sprechen
ich fahre, das Fahren, beim Fahren
ich höre, das Hören, beim Hören
ich liege, das Liegen, beim Liegen
ich weine, das Weinen, beim Weinen
ich danke, das Danken, beim Danken
ich lache, das Lachen, beim Lachen
ich turne, das Turnen, beim Turnen
ich putze, das Putzen, beim Putzen
ich singe, das Singen, beim Singen
ich kaufe ein, das Einkaufen, beim Einkaufen
ich denke nach, das Nachdenken, beim Nachdenken

©deutsch.digitale-schule-bayern.de
Zeichnung: Tine Neubert – Eine Vervielfältigung ist nur für schulische Zwecke erlaubt.

PDF wurde mit pdfFactory Pro-Prüfversion erstellt. www.context-gmbh.de