Sie sind auf Seite 1von 10

Guide Swiss Cablecom N2 ROM 110 A07 Card in CCcam/Sbox

Dieses Guide wurde explizit in einer Form geschrieben, dass es auch in Foren in denen weder Internet-Sharing, Keys oder NP diskutiert werden darf verbreitet werden kann.

In der Anleitung wird beschrieben wir man eine Original Cablecom Nagra 2 ROM 110 A07 Karte in einer Dreambox zum laufen kriegt und auch Homesharing damit betreiben kann.

Version 1.1

Erstellt: 19. Oktober 2009 von Celerion (celerion@gmx.net)

Version History:

v1.1: Anpassung an der sbox.conf, Anpassungen beim Extraction Service

1.

Step-by-Step Anleitung

Nachfolgend wird beschrieben wie man Cablecom mittels Sbox 0.4.4 (Als Cardserver) und CCcam 2.1.2 (Als Client) schauen kann. Die Sbox supported lediglich Nagra2/3 (ECM und EMM), Viaccess (nur ECM) und Seca (ECM und EMM) und der Reshare Level kann nicht kontrolliert werden. Deshalb verwende ich Sbox nur zum Lesen der Karte und CCcam zum Entschlüsseln der Kanäle.

Step 1: Boxkey und RSA-Key Extraktion

Das ist der wohl schwierigste Part und der Knackpunkt an der ganzen Geschichte. Wer nicht ernsthaft seine Original CC Karte in der Dreambox zum laufen kriegen will sollte hier bereits aufgeben ;-) In diesem Guide hier wird nicht beschrieben wie die Extraktion durchführbar ist. Die Extraktion des Keys direkt aus einer der aktuellen Boxen benötigt Equipment im Wert von mehreren 100 Franken und einiges an Know-How das nicht Public ist. 99.99% aller Benutzer werden deshalb (leider) auf einen kostenpflichtigen Boxkey Extraction Service zurückgreifen müssen.

Nachfolgende Tabelle zeigt auf wie das man an den Boxkey kommen kann:

Box

Boxkey und RSA-Key Extraktionsmethode

Status (Okt.

2009)

HD mediabox recorder mit N2 A07 Karte

HD mediabox recorder mit N2 A07 Karte

Extraktion mittels Dump aus der Box Boxkey Extraction Service (Ungetestet!)

Erhältlich als

Mietbox

HD mediabox receiver mit N2 A07 Karte

HD mediabox receiver mit N2 A07 Karte

Extraktion mittels Dump aus der Box Boxkey Extraction Service (Ungetestet!)

Erhältlich als

Mietbox

mediabox receiver mit N2 A07 Karte

mediabox receiver mit N2 A07 Karte

Extraktion mittels Dump aus der Box Boxkey Extraction Service Getestet!

Erhältlich als

Mietbox oder

Kaufbox

 
 

Nicht mehr

erhältlich

Kaufbox     Nicht mehr erhältlich ADB mediabox recorder mit N2 A07 Karte Extraktion mittels

ADB mediabox recorder mit N2 A07 Karte

Extraktion mittels Dump aus der Box Boxkey Extraction Service (Ungetestet!)

Boxkey (Jedoch nicht RSA?) auch mittels JTAG ermittelbar.

ADB mediabox receiver mit N2 A07 Karte

ADB mediabox receiver mit N2 A07 Karte

Extraktion mittels Dump aus der Box

Nicht mehr

Boxkey Extraction Service (Ungetestet!)

erhältlich

Boxkey (Jedoch nicht RSA?) auch mittels JTAG ermittelbar.

Nokia mediabox receiver mit N1 Karte

Nokia mediabox receiver mit N1 Karte

Diese Box verwendet noch Nagra 1 und der Boxkey kann aus der Karte ausgelesen werden, jedoch wird Nagra 1 per Ende 2009 nicht mehr funktionieren.

Nicht mehr

erhältlich

Beliebiger Receiver mit N2 A07 Karte und alter N2 A05 Karte

Unloopen der A05 Karte um an den Boxkey und RSA-Key zu kommen. (Wird hier nicht beschrieben)

Nicht mehr

erhältlich

Keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit.

3.1 Boxkey Extraction Service

Momentan kenne ich nur einen Dienstleister der die Boxkey Extraktion anbietet:

www.boxkey.pl Ich möchte hier nochmals drauf hinweisen, dass dies einen fremden und kostenpflichter Service handelt.

Extraktion:

Da bei den Mediaboxen der Chip gelötet ist besteht ein Risiko, dass die Box wärend des Prozesses vernichtet wird! Wer dieses Risiko nicht eingehen will soll die Finger davon lassen und das ganze vergessen. Für die Extraktion bezahlen muss man übrigens nur wenn diese Erfolgreich war.

Preis:

Versand nach Polen mittels Schweizer Post: ca. CHF 50 + Preis für Extraktion und Rückversand gemäss Anbieter

Versand:

Leider ist die Box über 2KG, weshalb ein ausführlicher Frachtbrief ausgefüllt werden muss. Den gibt es bei der Post auf verlangen am Schalter. Ich habe meine Box als “Defekt” mit einem Wert von CHF 15 gekennzeichnet, weshalb keine Zollgebühren angefallen sind. Der Versand hat aber über 14 Tage gedauert.

Step 2: Installation von Sbox

1. SBox 0.4.4 herunterladen. Es gibt jeweils eine Executable für PowerPC, MIPS, X86 & SIGMA

2. Für eine Dreambox ist die MIPS Version zu verwenden und für einen Linux Server auf x86 Hardware die x86 Version.

3. Über FTP die entsprechende Executable und die sbox.conf nach /usr/bin (Dreambox 8000) oder /var/bin (Linux Server) kopieren

4. Datei in sbox_0.4.4 umbennen

5. Über Telnet auf die Dreambox einloggen und der Datei das executable Attribut geben (chmod 755 sbox_0.4.4)

Step 3: CamID

Um an die CamID zu kommen gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder berechnet man diese selber Anhand der SmartCard Nr. oder man lässt Sbox diese auslesen.

Methode 1: Von der Karte ablesen und umrechnen

Als erstes sollte man die Kartennummer auf der Rückseite der Cablecom Karte ablesen:

Hier mit Beispiel Smartcardnr. 012345678922

1. Die letzten beiden Ziffern entfernen: --> 0123456789

2. Alle Nullen an den ersten Stellen entfernen: --> 123456789

3. Das ganze in Hexadezimel umwandeln: (z.B. mit Windows Calculator) --> 75BCD15

CamID: 75BCD15

Methode 2: Mittels Sbox ermitteln

Sbox starten und den Hexadezimalen Wert ablesen:

root@dm8000:/usr/bin# ATR XXX DNASP110 RevA07 Nagra Card init

Card Num 75BCD15 (123456789)

CamID 75BCD15

Step 4: Sbox konfigurieren

sbox.conf öffnen (Nicht mit Notepad, sondern mit Ultraedit, Notepad++ etc. oder direkt auf der Box)

Hier wird jetzt eure Cam ID, Boxkey und RSA-Key benötigt. Wir nehmen mal folgende Werte an:

CAM ID: 75BCD15 Boxkey: ABCDEF1234567890 (16-stellig) RSA-Key:

1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF1234567890ABCDE

F1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF (128-stellig)

Nun folgende Änderungen durchführen:

Wir wollen ja CCcam als Client verwenden, deshalb:

server_only=1

Den entsprechenden Cardreader auf Aktiv setzen und Newcamd Protokoll aktivieren, in diesem Beispiel wird der untere Interne Reader verwendet : (Es werden die Internen Slots und Phoenix Reader unterstützt)

[slot0]

active=1

the lower slot.

sci=/dev/sci0

ncdserver=1

# 0=inactive 1=active, we are assuming here the Nagra card will be in

# lower # 0=newcamd server off, 1=newcamd server on

Falls gewünscht kann hier der Port oder der Benutzer geändert werden, in meinem Beispiel belasse ich diese auf Default:

port=15050

users=dummy:dummy:1,dummy1:dummy1:0

# newcamd port

# newcamd user:pass:au

Bei der „nagra2 camid“ die CamID eintrage, bei RSA den RSA-Key und unter boxkey den Boxkey. EMM auf 0 setzen (damit Updates durchkommen)

[75BCD15] # nagra2 camid

rsa=1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF1234567890AB

CDEF1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF # rsa "n" from this card (like newcs) boxkey= ABCDEF 1234567890 # boxkey from this card

emm=0

Die Config Datei sollte am Ende ca. wie folgt aussehen:

[main]

server_only=1

# 0=emu+newcamd server 1=only newcamd server

log=0

# 0=no log 1=log to /tmp/sbox.log

//ALWAYS USE 0//

[slot0]

active=1

# 0=inactive 1=active

sci=/dev/sci0

# lower

ncdserver=1

# 0=newcamd server off 1=newcamd server on

deskey=0102030405060708091011121314

# newcamd deskey

port=15050

# newcamd port

users=dummy:dummy:1,dummy1:dummy1:0

# newcamd user:pass:au

[slot1]

active=0

# 0=inactive 1=active

sci=/dev/sci1

# upper

ncdserver=0

# 0=newcamd server off 1=newcamd server on

deskey=0102030405060708091011121314

# newcamd deskey

port=15051

# newcamd port

users=dummy:dummy:1,dummy1:dummy1:0

# newcamd user:pass:au

[slot2]

active=0

# 0=inactive 1=active

sci=/dev/tts/0

# phoenix interface

ncdserver=0

# 0=newcamd server off 1=newcamd server on

deskey=0102030405060708091011121314

# newcamd deskey

port=15052

# newcamd port

users=dummy:dummy:1,dummy1:dummy1:0

# newcamd user:pass:au

[75BCD15]

# nagra2 camid

rsa=1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF1234567890ABC

DEF1234567890ABCDEF1234567890ABCDEF # rsa "n" from this card (like newcs) boxkey= ABCDEF1234567890 # boxkey from this card

emm=0

# 0=accept all 1=block emms 2=block emmu 4=block emmg

[AAAAAAAA]

# seca camid

ok_view=1

# if ok_view=1 sbox simulates the "ok view this season" on seca smartcards

emm=7

# 0=accept all 1=block emms 2=block emmu 4=block emmg

[NewCamd]

#server0=dummy:dummy@localhost:15050/0102030405060708091011121314/0

#server1=dummy:dummy@localhost:15051/0102030405060708091011121314/2

#server2=dummy:dummy@localhost:15052/0102030405060708091011121314/77

Config Datei speichern und überschreiben.

Step 4: Installation und Konfiguration von Cccam

Installation:

CCcam 2.1.2 kann auf einer Dreambox mittels Blue-Panel installiert werden. Für die manuelle Installation sind im Internet ausreichend Anleitungen zu finden.

Konfiguration:

Folgende Line muss nun in der CCcam.cfg eingetragen werden:

N: 127.0.0.1 15050 dummy dummy 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Falls man möchte, dass die Karte in CCcam als Lokale Karte angezeigt wird kann man den “256” Trick verwenden der unterdessen Public ist, einfach 256 hinten an der Line anhängen:

N: 127.0.0.1 15050 dummy dummy 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 256

Und schon erscheint die Karte in Cccam als Lokale Karte.

Falls die Kombination Cccam (Auf Client) -> CCcam (Auf Server) -> Sbox (Auf Server) verwendet wird nicht vergessen den Extra EMM Level zu aktivieren:

Kommentarzeichen # vor „EXTRA EMM LEVEL : yes“ entfernen

Step 5: Testen

Nun kann (Wenn man sich in /usr/bin bzw. /var/bin befindet) mittels ./sbox_0.4.4 zuerst die Sbox gestartet werden und danach mittels ./CCcam_2.1.2 das CCcam (Am besten in zwei seperaten Telnet fenstern, zur besseren Übersicht.)

Testen:

Wenn alles richtig konfiguriert ist sollte man sowohl ECMs:

======================================================== [ECM] NewCamd: 15050 | User: dummy | System: NagraVision ======================================================== XXXX

CW0 XXXX

CW1 XXXX

========================================================

Als auch EMMs sehen:

[EMM] NewCamd: 15050 | User: dummy | System: NagraVision ======================================================== XXXX

EMM processed OK ========================================================

Wenn Sbox von der Command Line her ausgeführt wird.

Bild:

Das Bild sollte natürlich auch hell sein Ein paar Bilder meiner Cablecom N2 A07 Karte in CCcam:

(Karte ist hier in meinem Debian Server)

HD Channels:

CCcam: (Karte ist hier in meinem Debian Server) HD Channels: Lokale Channels: BY CELERION ( celerion@gmx.net
CCcam: (Karte ist hier in meinem Debian Server) HD Channels: Lokale Channels: BY CELERION ( celerion@gmx.net

Lokale Channels:

hier in meinem Debian Server) HD Channels: Lokale Channels: BY CELERION ( celerion@gmx.net ) Weitergabe und
hier in meinem Debian Server) HD Channels: Lokale Channels: BY CELERION ( celerion@gmx.net ) Weitergabe und

Step 6: Sharen

Falls Ihr die Karte noch auf weiteren Boxen im selben Haus verwenden wollt (Homesharing) kann diese nun direkt über CCcam geshart werden. Auf den weiteren Clients wird dann natürlich nur noch CCcam und keine Sbox mehr gebraucht.

Auf der Box/Server in welcher sich die Karte befindet muss in der CCcam.cfg eine F-Line eingerichtet werden:

F: user pass 1 0 1 { 0:0:1 }

Auf dem Client eine C-Line:

C: host port user pass

Beispiel:

Auf Dreambox 1 (192.168.0.1) mit der Karte:

F: dreambox2 p@ssw0rd 0 0 1 { 0:0:1 }

F: dreambox3 p@ssw0rd 0 0 1 { 0:0:1 }

Auf Dreambox 2:

C: 192.168.0.1 12000 dreambox2 p@ssw0rd

Auf Dreambox 3:

C: 192.168.0.1 12000 dreambox3 p@ssw0rd

Ich will hier nicht ein ganzes CCcam Guide schreiben, wer also weitere Infos braucht kann sich in der ccam.cfg oder im Internet schlau machen, gibt genügend Guides zu CCcam.

Hier möchte ich darauf Hinweisen, dass das sharen über das Internet illegal ist!

2.

FAQ

Ist es möglich einen Autostart von Sbox einzurichten?

Ja, das unterscheidet sich aber von Image zu Image, das hab ich das hier nicht behandelt.

Warum kann die Karte nicht direkt in CCcam gelesen werden?

CCcam unterstützt in der aktuellen Version (2.1.2) keine CAM ID & Boxkey & RSAKey Negotiation, deshalb kann CCcam alleine nicht verwendet werden für die Cablecom Karte.

Warum kann die Karte nicht in NewCS gelesen werden?

NewCS geht Aufgrund eines Bugs in NewCS mit der Cablecom Nagra 2 Karte und Box/RSA-Key nicht. Hier ein Versuch die Karte zu lesen mit 3.57MHZ:

[

22:48:13 ] [ ATR ] Historical bytes: D N A S P 1 1 0

R e v A 0 7

[

22:48:13 ] [ Loader ] Init Nagra card

[

22:48:18 ] [ Loader ] Card 1800 on port /dev/sci0 failed

Durch übertakten der Karte auf 6MHZ wird diese zwar erkannt und auch gelesen. Aufgrund eines Bugs im NewCS wird versucht eine DT$08 Authentisierung durchzuführen. Was bei einer Nagra 2 Karte nicht funktioniert:

[

22:56:23 ] [ ATR ] Historical bytes: D N A S P 1 1 0

R e v A 0 7

[

22:56:23 ] [ ATR ] WARNING! You are overclocking your card: 6.000Mhz (Max 5.000Mhz)

[

22:56:23 ] [ Loader ] Init Nagra card

root@dm8000:/usr/bin# [ 22:56:23 ] [ KeymaN ] Adding key 000000xxxxxxxx type 0 on Provider 000000 for caid 1800 ID=0

[

22:56:23 ] [ KeymaN ] Adding key 000000xxxxxxxx type 1 on Provider 007201 for caid 1801 ID=0

[

22:56:23 ] [ KeymaN ] Adding key 000000xxxxxxxx type 1 on Provider 007301 for caid 1801 ID=0

22:56:23 ] [ KeymaN ] Adding key 000000xxxxxxxx type 1 on Provider 007301 for caid 1801 ID=0 [ 22:56:23 ] [ Nagra ] DT$08 data not defined.

[

[

22:56:23 ] [ Loader ] Card 1801 on port /dev/sci0 failed

[

22:56:23 ] [ Loader ] Reinit card with caid 1801

Ich werde den Bug aber reporten und es ist zu hoffen, dass dieser in einer zukünftigen Version gefixt wird.

Geht die Karte im NP Emu?

Der NP Emu sollte ebenfalls funktionierten, da dieser nicht über den Bug wie NewCS verfügt, ich habe es selber (noch) nicht getestet. Dieses Guide habe ich auf Sbox basiert, damit dieses auch in Foren verbreitet werden kann in denen über den NP Emu nicht diskutiert werden darf. Auserdem ist es doch viel schöner sich ne N-Line ins CCcam reinhängen zu können

Können mit einer Karte aus einer nicht HD Box auch HD Kanäle empfangen werden?

Ja, das ist möglich, alle HD Kanäle aus dem Basis Paket lassen sich auch mit einer Karte empfangen die mit einem SD Receiver gepairt ist. Leider ist es aber nicht möglich sich das Zusatzpaket Cablecom HD Collection auf eine Karte die mit einem SD Receiver gepairt ist aufzuschalten. (Systembedingt seitens Cablecom) Deshalb muss dann auf die HD Collection (Momentan Eurosport HD, Discovery HD und National Geographic HD) verzichtet werden.

Wie sieht es mit den Lokalen Kanälen aus?

Die Lokalen Kanäle (Tele Züri, Tele Basel etc.) sind alle auf jeder Karte aufgeschaltet. Bei der Cablecom mediabox können jeweils nur die Kanäle empfangen werden die auch für diese Region vorgesehen sind. Auf der Karte sind aber alle Kanäle aktiviert deshalb ist es, unabhängig von der Region, möglich alle eingespiessenen Lokalen Kanäle mit der Dreambox zu empfangen.

Ich muss eine neue Box bestellen, welche soll ich mir holen?

Die „mediabox receiver“ oder den „HD mediabox receiverist am sinnvollsten. Der „mediabox receiver“ ist auf jedenfall die beste Option, da man sich hier von den monatlichen Box Gebühren befreien kann und nur einmalig CHF 150 zahlen muss. Ebenfalls muss man hier kein Risiko eingehen falls der Receiver geschrotet wird, ist ja schliesslich sein eigener. Kann man nicht auf die „HD Collection“ verzichten so sollte auf den „HD mediabox receiver“ zurückgegriffen werden, dieser lässt sich aber leider nur Mieten und die Boxkey Extraktion ist derzeit noch ungetestet! Der „HD mediabox recorder“ hingegen macht keinen Sinn wenn man die Karte danach sowieso in der Dreambox betreibt