Sie sind auf Seite 1von 3

www.dorner-verlag.

at miteinander: Schreiben – Formulare

1 Formulare
„Von der Wiege bis zur Bahre – Formulare, Formulare.“
Dieser bekannte Spruch beschreibt eine Tatsache, die vielen
lästig, im Umgang mit Ämtern und Behörden aber unum-
gänglich ist, nämlich das Verstehen und Ausfüllen von For-
mularen.
Jede/r hat schon einmal ein Formular ausgefüllt, um Aus-
weispapiere zu beantragen, beim Abschluss einer Versiche-
rung, um Zuschüsse oder andere Leistungen in Anspruch zu
nehmen oder um bei der Arbeitnehmerveranlagung einen
Teil der abgeführten Lohnsteuer wieder zurückzuerhalten.
Die verschiedenen Ämter halten Formulare bereit, die kor-
rekt ausgefüllt und unter Umständen mit weiteren Unter-
lagen eingereicht werden müssen, damit Ihr Anliegen mög-
lichst rasch bearbeitet werden kann.

2 Umgang mit Formularen


Beachten Sie im Umgang mit Formularen und Verträgen fol-
gende fünf Punkte:
© 2009 Schulbuchverlag E. DORNER Wien, erstellt von Christine KOBLER-VIERTLMAYR

1. Die Form entscheidet: Liegen Formulare vor, müssen die-


se verwendet werden. Ein noch so freundlich formulier-
tes Schreiben nützt nichts, wenn es für dieses Anliegen
auch ein Formular gibt.
2. Lesen Sie genau durch, was Sie ausfüllen sollen. Benützen
Sie die Ausfüllhilfen, die Ihnen zur Verfügung stehen.
3. Lesen Sie auch die Rückseite und das Kleingedruckte ei-
nes Formulars oder Vertrags, es enthält meist wichtige
Informationen. Lassen Sie sich diese von einem Sachbear-
beiter / einer Sachbearbeiterin erklären, wenn Sie sie
nicht auf Anhieb verstehen.
4. Wenn jemand (z. B. ein Beamter / eine Beamtin oder ein
Vertreter / eine Vertreterin einer Versicherung) ein For-
mular für Sie ausfüllt, schauen Sie genau hin, was er / sie
schreibt, und korrigieren Sie, wenn nötig. Prüfen Sie be-
sonders, ob Ihre persönlichen Angaben und Daten richtig
und vollständig sind.
5. Mit Ihrer Unterschrift wird das Formular bzw. der Vertrag
rechtsgültig. Unterschreiben Sie erst, wenn alle Unsicher-
heiten geklärt sind.

Blatt 1 von 3 Information


www.dorner-verlag.at miteinander: Schreiben – Formulare

A1 Zusammenfassung
Fassen Sie die fünf Punkte, die man bei Formularen und Verträgen beachten soll, kurz zusam-
men.
1. _________________________________________________________________________
2. _________________________________________________________________________
3. _________________________________________________________________________
4. _________________________________________________________________________
5. _________________________________________________________________________

A2 Ausfüllen von Formularen


Wenn Sie in ein anderes Land reisen, benötigen Sie einen gültigen Reisepass oder Personal-
ausweis. Diesen können Jugendliche mit Zustimmung des gesetzlichen Vertreters bei der zu-
ständigen Behörde beantragen. In Städten finden Sie das Passamt im Magistrat, in vielen Or-
ten im Gemeindeamt oder bei der Bezirkshauptmannschaft. Das Antragsformular für einen
Pass erhalten Sie bei den genannten Stellen oder im Internet.
1. Füllen Sie den unten eingefügten Formularausschnitt aus.
© 2009 Schulbuchverlag E. DORNER Wien, erstellt von Christine KOBLER-VIERTLMAYR

2. Üben Sie das Ausfüllen von digitalen Formularen. Unter www.help.gv.at → Formulare /
Online-Amtswege finden Sie digitale Vorlagen. Wählen Sie z. B. den Buchstaben „L“ für
verschiedene Formulare zu „Lehrling ...“.

Blatt 2 von 3 Aufgaben


www.dorner-verlag.at miteinander: Schreiben – Formulare

L1 Zusammenfassung
Fassen Sie die fünf Punkte, die man bei Formularen und Verträgen beachten soll, kurz zusam-
men.
1. Formular verwenden, wenn es eines gibt.
2. Formular genau durchlesen und verstehen.
3. Rückseite und Kleingedrucktes lesen.
4. Beim Ausfüllen auf Vollständigkeit und Richtigkeit achten.
5. Erst unterschreiben, wenn alles klar ist.

L2 Ausfüllen von Formularen


Wenn Sie in ein anderes Land reisen, benötigen Sie einen gültigen Reisepass oder Personal-
ausweis. Diesen können Jugendliche mit Zustimmung des gesetzlichen Vertreters bei der zu-
ständigen Behörde beantragen. In Städten finden Sie das Passamt im Magistrat, in vielen Or-
ten im Gemeindeamt oder bei der Bezirkshauptmannschaft. Das Antragsformular für einen
Pass erhalten Sie bei den genannten Stellen oder im Internet.
1. Füllen Sie den unten eingefügten Formularausschnitt aus.
2. Üben Sie das Ausfüllen von digitalen Formularen. Unter www.help.gv.at → Formulare /
Online-Amtswege finden Sie digitale Vorlagen. Wählen Sie z. B. den Buchstaben „L“ für
© 2009 Schulbuchverlag E. DORNER Wien, erstellt von Christine KOBLER-VIERTLMAYR

verschiedene Formulare zu „Lehrling ...“.

Blatt 3 von 3 Lösungen