Sie sind auf Seite 1von 18

Vorwort

Du hast bereits einen ESA 5000 – ESA 1919 – ESA 5050 E-Scooter?
Du Willst dir einen ESA E-Scooter kaufen?

Ich hoffe, dir mit meinem „Inoffiziellen Handbuch“, ein paar zusätzliche Tipps
zu liefern oder dich bei deiner Kaufentscheidung zu unterstützen.

Beim ESA E-Scooter handelt es sich um den ersten, im Discounter vertriebenen


E-Scooter mit Straßenzulassung den es im Jahr 2019 unter der magischen 300
Euro Grenze gab. Vertrieben wurde er online ab 00.35 Uhr und am gleichen Tag
auch offline in den Märkten. Rein optisch erinnert er an das Erfolgsmodell von
Xiaomi, den M365. Außer dem Design gibt es aber Leider wenige
Gemeinsamkeiten.

Online und auch morgens in den Märkten gab es einen riesigen andrang. Der
LIDL Server ging ab Mitternacht in die Knie und auch in den Märkten, die
teilweise nur einen Scooter bekamen, gab es morgens schon Warteschlangen.

Mittlerweile hat sich die Situation entspannt, es gab den ESA zwischenzeitlich
in regionalen Aktionen für 250 Euro.

ATU, REAL und andere Discounter vertreiben ihn zwischenzeitlich ebenfalls, die
Preise variieren hier zwischen 300 und 500 Euro. Laut Elektrokleinstfahrzeuge-
Verordnung (eKFV) wird der ESA S6-1 unter folgenden Typenbezeichnungen
vermarktet:
Inhaltsverzeichnis:

Allgemeines zum E-Scooter:

1.0 Die Geschichte des Elektro-Scooters - das Autoped


1.1 Wo dürft ihr mit dem E-Scooter fahren
1.2 Braucht man einen Führerschein – Mindestalter
1.3 Gibt es eine Helmpflicht?
1.4 Gibt es eine Alkohol-Promillegrenze beim E-Scooter?
1.5 Wie viele Personen dürfen auf dem E-Scooter fahren?
1.6 Versicherungspflicht - Versicherungsvergleich
1.7 Bußgelder bei E-Scooter-Sünde
1.8 Dürfen E-Scooter in Bus oder Bahn mitgenommen werden?

ESA E-Scooter:

2.0 Akku richtig aufladen – Reichweite – Was kostet eine Akkuladung?


2.1 Reifen - Umbau auf Luftreifen
2.2 Bremsenupdate - Vordere Bremse entkoppeln
2.3 Abdichten - ist der Roller wasserdicht?
2.4 Kundenservice (richtige Ansprechpartner)

Tuning:

3.0 Einleitung - was ist möglich?


3.1 Tuning Variante 1
3.2 Tuning Variante 2
3.3 Tuning Variante 3

To-do-Liste was muss sofort nach dem Kauf gemacht werden:


4.0 F O L G T
Einkaufsliste / Links / Tipps und Zubehör
Allgemeines zum E-Scooter:

1.0 Die Geschichte des Elektro-Scooters - das Autoped.

Das Autoped erreichte bereits 1915 die Bürgersteige in Amerikas Straßen und
sorgte – genau wie die modernen E-Scooter heute – für viel Unmut. Einige
Unternehmen in den USA versuchten es mit dem schnellen und praktischen
Transportmittel. Der New York Postal Service nutzte das schnelle und wendige
Fahrzeug z.B. für die Postzustellung. Die meisten Autopeds waren jedoch wie
heute reines Freizeitvergnügen.
Nach Deutschland gelangte der US-Scooter erst nach Kriegsende. Der
Rüstungshersteller Krupp stellte einen eigenen "Motorläufer" ab 1919 her.

Leider floppte der Krupp-Roller, trotz tadellosem Merkel-Motor. 1922 stellte


Krupp die Produktion nach nur drei Jahren wieder ein. Dass er sich am Markt
nicht durchsetzte, habe nach zeitgenössischen Erklärungen vor allem an den
schlechten Straßenverhältnissen gelegen. Dazu kam die Wirtschaftskrise
der Weimarer Republik.

Bild: imago images


1.1 Wo dürft ihr mit dem E-Scooter fahren

E-Scooter sind auf Radwegen, Radfahrstreifen und in Fahrradstraßen erlaubt. Nur wenn
diese fehlen, darf auf die Fahrbahn benutz werden. Auf dem Gehweg, in der Fußgängerzone
und in Einbahnstraßen entgegen der Fahrtrichtung ist das fahren mit dem E-Scooter
verboten.

1.2 Braucht man einen Führerschein / Mindestalter

Der Fahrer benötigt weder eine Prüfbescheinigung, noch einen Führerschein. Das
Mindestalter für das Fahren mit einem Elektro-Tretroller liegt bei 14 Jahren.

1.3 Gibt es eine Helmpflicht?

Es besteht in Deutschland keine Helmpflicht.

1.4 Gibt es eine Alkohol-Promillegrenze bei E-Scooter?

Für Elektroroller gelten dieselben Alkoholgrenzwerte wie für Autofahrer. Wer mit 0,5 bis
1,09 Promille fährt und keine alkoholbedingte Auffälligkeit zeigt, begeht eine
Ordnungswidrigkeit (in der Regel sind das 500 Euro, 1 Monat Fahrverbot und 2 Punkte in
Flensburg. Eine Straftat liegt vor, wenn der Fahrer trotz einer Blutalkoholkonzentration von
mindestens 1,1 Promille mit dem E-Scooter unterwegs ist. Von einer Straftat kann aber auch
schon ab 0,3 Promille die Rede sein, wenn der Fahrer alkoholbedingte Ausfallerscheinungen
zeigt.

Für Fahrer unter 21 Jahren und Führerscheinneulinge in der Probezeit gelten 0,0 Promille!

1.5 Wie viele Personen dürfen auf dem E-Scooter fahren?

E-Scooter sind generell nur für eine Person zugelassen.

1.6 Versicherungspflicht

Für den E-Scooter besteht in Deutschland eine Versicherungspflicht. Ohne


Versicherungsschutz ist es nicht erlaubt, mit elektrischen Stehrollern öffentliche Straßen zu
befahren. Die maximale zulässige Geschwindigkeit beträgt 20 km/h. Die Versicherung wird
immer für ein Jahr abgeschlossen, das Versicherungsjahr beginnt immer am 01.03 des
Jahres. Wird sie Versicherung im laufenden Jahr abgeschlossen wird der Betrag anteilig bis
zum 28.02 / 29.02 fällig. E-Scooter Versicherungen werden mittlerweile von allen
Versicherungsgesellschaften angeboten. Die Preise hierfür variieren allerdings deutlich.
Beitrag Haftpflicht jeweils vom 01.03.2020 – 28.02.2021

Versicherer Fahrer 14 Fahrer 18 Fahrer 23


Jahre Jahre Jahre

35,00 € 35,00 € 25,00 €

41,20 € 41,20 € 27,30 €

99,00 € 49,00 € 28,00 €

29,00 € 29,00 € 19,00 €

1.7 Bußgelder bei E-Scooter-Sünden

Tatbestand Bußgeld

Bei Rot über die Ampel zwischen 60 und 180 Euro

Fahren auf dem Gehweg 15 bis 30 Euro

Fahren auf der Autobahn 20 Euro

Fahren ohne 40 Euro


Versicherungskennzeichen
Tatbestand Bußgeld

Fahren mit einem Scooter ohne 70 Euro


Betriebserlaubnis

Nebeneinander fahren 15 bis 30 Euro

1.8 Dürfen E-Scooter in Bus oder Bahn mitgenommen werden?

Die Deutsche Bahn erlaubt die kostenlose Mitnahme von zusammengeklappten E-


Scootern als Handgepäck und auch in Bussen, U- und S-Bahnen dürfen zusammengeklappte
E-Scooter kostenlos mitgenommen werden.

ESA E-Scooter:

2.0 Akku richtig aufladen – Reichweite – Was kostet eine


Akkuladung?
Damit der E-Scooter Akku möglichst lange hält und leistungsfähig bleibt, ist es wichtig, ihn
richtig zu laden. Früher galt, den Akku immer vollständig entladen und dann wieder voll
aufladen. Dies ist längst überholt. Moderne Akkus leiden nicht mehr unter dem Memory-
Effekt. Sie dürfen und sollen daher jederzeit nachgeladen werden. Eine gänzliche Entladung
und häufige Volladung führen dazu, dass die Anzahl der möglichen Ladezyklen abnimmt und
dadurch die Lebenszeit des E-Scooter Akkus verringert wird. Es empfiehlt sich, den
Ladezustand immer zwischen 20% und 80% zu halten.

- Ein leerer Akku sollte nicht auf z.B. unter 20 % aufgeladen und gleich verwendet
werden.
- Ist der E-Scooter Akku bereits vollständig geladen, sollte man ihn vom Netz nehmen,
um eine Überladung zu vermeiden. Den E-Scooter eine Nacht am Kabel lassen, ist
kein Problem. Mehr als 24 oder 48 Stunden sollten es aber nicht sein.
- Die Idealtemperatur beim Laden liegt bei rund 10 Grad Celsius.

Was passiert, wenn man den E-Scooter Akku doch einmal vollständig entlädt?
Solange das nicht regelmäßig vorkommt, nimmt der E-Scooter Akku nicht sofort Schaden.

Reichweite
Die angegebene Reichweite von 22km wird gerade am Anfang bei weitem nicht erreicht. Der
Akku erreicht erst nach mehreren Akkuladen seine vollständige Leistung. Die anfänglichen
6km Reichweite pendeln sich aber bei Temperaturen ab 10 Grad Celsius und mehreren
Akkuladungen auf 16-18km ein. Dies ist natürlich vom Fahrergewicht, Steigung,
Vollgasfahren etc. abhängig.
ESA E-Scooter:
Was kostet eine Akkuladung?
Der nahezu komplett entladene Akku hat einen Stromverbrauch bis zur vollständigen Ladung
von 0,23KW was beim aktuellen Strompreis etwas 0,07 Euro je Akkuladung entspricht.

2.1 Reifen - Umbau auf Luftreifen 8,5“ + 10,0“


Verbaut sind sogenannte Honeycomb Reifen in der Größe 8,5 Zoll. Hierbei handelt es sich um
Vollgummi Reifen mit einer Wabenstruktur die einen Kompromiss zwischen herkömmlichen
Vollgummi Reifen und Luftreifen darstellen sollen. Leider überwiegen die Nachteile der Vollgummi
Reifen (Komfort, Reichweite, Akkulaufzeit, Beschleunigung).

Zum Umbau: Ich habe mir beim Reifenhändler um die Ecke die alten Reifen abziehen gelassen, solltet
ihr diese Möglichkeit nicht haben schneidet die Reifen am besten mit einer Säge runter oder zieht sie
nachdem sie 10 Minuten bei 75 Grad im Backofen waren mit „Montierhebeln“ ab.

Neue Reifen aufziehen: mit „Montierhebeln“ und Spülmittel problemlos nach wenigen Minuten
möglich, ich hatte die Reifen zusätzlich vorher 10 Minuten bei 75 Grad im Backofen. Vorne ist das
Loch für das Ventil bereits vorgebohrt hinten muss es noch gebohrt werden (Metallbohrer). Nach
dem aufziehen der Reifen füllt ihr am besten sofort Dichtmittel ein (ca.40-60ml je Reifen).

Der Ideale Reifendruck ist abhängig vom Fahrergewicht:

Körpergewicht Vorderrad / Hinterrad

50-70 kg 2,4-2,7 bar / 2,7-3,4 bar

70-90 Kg 2,4-2,7 bar / 2,7-3,4 bar

90-100 Kg 3,1-3,4 bar / 3,4-4,1 bar

Die 8,5“ Luftreifen können problemlos gegen die originalen Vollgummi Reifen getauscht werden,
hierbei riskiert ihr nicht eure ABE. Nach Rücksprache mit dem TÜV ist lediglich die Reifengröße
eingetragen nicht aber die Art der Reifen. Beim Umbau auf 10“ Reifen riskiert ihr jedoch eure ABE.

Der Umbau auf 10“ Reifen ist identisch mit dem Umbau auf 8,5“ Luftbereifung, es werden aber
zusätzliche Adapter für den Heckfender und den Ständer benötigt. Durch den Umbau auf 10“
Luftreifen steigert ihr den Fahrkomfort nochmals enorm zur 8,5“ Luftbereifung.

2.2 Bremsenupdate - Umbau hintere Bremse auf Hydraulik


Bremssattel
Nachdem ich die originale Bremse hinten nicht richtig eingestellt bekam und auch ein Austausch der
Bremsscheibe nicht half, habe ich mich für einen Umbau auf einen hydraulischen Bremssattel
entschieden.
Der Seilzug und Bremshebel bleiben bei dem Umbau im Original erhalten. Es wird lediglich der
hintere mechanische Bremssattel gegen einen hydraulischen Bremssattel getauscht. Die komplette
Hydraulik befindet sich in den Bremssattel, ein Ausgleichsbehälter wird nicht benötigt. Die Bremse ist
zudem wartungsfrei und benötigt keinen regelmäßigen Wechsel der Bremsflüssigkeit.

Zum Umbau: es ist wichtig das ihr das Modell "front/vorne" bestellt. Die Farbe ist egal, mir gefiel rot
besser, schwarz ist vermutlich weniger auffällig.

Ihr schraubt den original Bremssattel an beiden Schrauben ab und entnehmt diesen. Jetzt wird der
neue Bremssattel mit den originalen Schrauben an den vorhandenen Befestigungspunkten
festgeschraubt (vorher den gelben Schutz zwischen dem Sattel entfernen und Bremse auf keinen Fall
vor Einbau betätigen). Der Sattel wird einfach 1:1 getauscht, ein weiterer Umbau ist nicht
erforderlich.

Zusätzlich empfiehlt es sich eine verbesserte Berstscheibe sowie verbesserte Bremsbeläge zu


verbauen.

2.3 Vordere Bremse entkoppeln


Vordere Bremse von Hinterer trennen, um Bremsen einzeln betätigen zu können. Hierzu müsst ihr
die Displayabdeckung mit einem Messer seitlich einschneiden und entfernen. Nun alle drei
Schrauben entfernen und das Dashboard entnehmen. Anschließend das blau – rote Kabel abstecken.
Anschließend wieder alles zusammenbauen. Die Vordere Bremse ist nun von der hinteren getrennt.
2.4 Abdichten - ist der Roller wasserdicht?
Leider ist der ESA ab Werk nur schlecht bis gar nicht abgedichtet, in der Anleitung steht auch explizit
das es keinerlei Garantie oder Gewährleistung bei Wassereintritt gibt. Am Controller befinden sich
Feuchtigkeitsindikatoren sind diese ausgelöst erlischt automatisch die Garantie.

Anleitung zum abdichten


- 1: Akkudeckel öffnen, original Dichtung und wenn vorhanden Dichtmittel entfernen.

- 2: Ersatzdichtung einsetzen, diese muss seitlich ca. 2cm gekürzt werden und die
Schraubenlöcher passen anschließend nicht. Die Schrauben gehen aber dennoch
rein und Dichtung zieht sauber an.

- 3: Roller innen zusätzlich mit Karosseriekleber nach oben zur Lenkstange hin abdichten +
zusätzlich neben Dichtung und zum Hinterreifen hin.
- 4: Akkudeckel wieder schließen und einen Tag trocknen lassen.
- 5: Silikon Displayschutz anbringen und mit beiliegendem Klebband befestigen.

- 6: Kabeleingänge ebenfalls mit Karosseriekleber versiegeln.

2.4 Kundenservice:
Den Kundenservice schreibt Ihr am besten sofort per E-Mail an. Ich wende mich mit
Ersatzteilanfragen immer sofort an die beiden zuständigen Mitarbeiterinnen und habe bereits 2x
kostenfrei Ersatzteile geliefert bekommen.

Ich schreibe immer direkt Frau Karl Melanie

Melanie.Karl@ksr-group.com an und setze Frau Blüml Barbara in CC

Barbara.Blueml@ksr-group.com

Hier erhaltet ihr in der Regel am selben Tag bereits eine Antwort.

Überlegt euch gut ob ihr den Roller bei einem kleinen defekt einschicken wollt, ihr bekommt einen
GLS Versandaufkleber per E-Mail zugeschickt und müsst den Roller bei einem GLS Depot abgeben
und mehrere Wochen auf die Reparatur warten. Bei Kleinigkeiten wende ich mich daher direkt an
den Kundenservice und lasse mir Ersatzteile zuschicken.
Tuning:
3.0 Tuning auf 30km/h:
Mir sind mittlerweile drei Tuning Varianten bekannt die ich erfolgreich getestet habe und
funktionieren. Bei Variante 1 und 2 kommt es neben der variabel einstellbaren Geschwindigkeit zu
einer Leistungssteigerung des Motors, hier wird aufgrund der besseren Abstimmung die Wattzahl
erhöht. Bei allen Varianten bleibt die Beschleunigung gleich. Diese verändert sich nicht zum original.
Welche Variante ihr auswählt bleibt euch überlassen.

Achtung: Es gibt verschiedene Versionen des Controllers / Dashboards, es funktioniert aber


lediglich Version 1.02 + 1.04. Bei manchen Controllern / Dashboards der Version 1.04 ist die
Funktion eingeschränkt zur Version 1.02. Hier werden nicht alle Daten angezeigt wie Rest
Laufzeit – Akkulaufzeit etc., ein Tuning ist mit der Version V1.04 dennoch möglich.

3.1 Variante 1 - Tausch Dashboard + Tausch Controller +


anschließender Rückbau des original Dashboards:
Vorteile: - Original Design bleibt vollständig erhalten
- Geschwindigkeitsanzeige funktioniert weiterhin
- Leistungssteigerung Motor (Watt Zahl wird erhöht)
- Erhöhung der Endgeschwindigkeit dauerhaft gespeichert
- Saubere Abstimmung zwischen Dashboard + Controller
- Vordere Bremse dosierbarer

Nachteile: - Licht muss umgebaut werden / Kabel muss nach oben verlegt werden
- Keine Bluetooth Funktion

Anleitung zum Umbau Variante 1

1: Tausch Dashboard, Displayabdeckung mit einem Messer seitlich einschneiden und entfernen. Nun
alle drei Schrauben entfernen und das Dashboard entnehmen. Nach und nach Kabel auf das neue
Dashboard umstecken. Es bleiben 2 Kabel übrig die nicht umgesteckt werden (grün + weiß).
Überprüfen ob sich Dashboard einschalten lässt. Wenn ja weiter zu Schritt 2.

2: Beiliegende Lampe einbauen und Kabel anstecken (grün + weiße Kabel), auf Funktion überprüfen.
Alternativ das Kabel der originalen Lampe vom Controller nach oben legen (schwarz + weiße Kabel)
und an das grün + weiße Kabel anschließen. Aufgrund der Kabellänge habe ich meine Lampe etwas
weiter nach oben befestigt, so musste ich das Kabel nicht verlängern.

3: Akkudeckel an Unterseite entfernen, Stecker vom Controller auf neuen Controller umstecken,
Roller einschalten und auf Funktion überprüfen (Vorderrad anheben, Rad anschieben und Vollgas
geben). Roller sollte nun laufen und die vordere Lampe funktionieren. Ist dies so, weiter zu Schritt 4.

4: Controller nun endgültig umbauen, bei mir war der originale Controller so fest mit dem Gehäuse
verklebt, das er sich nicht entfernen lies auch nicht mit Gewalt. Der Deckel des Controllers lässt sich
aber mit einem kleinen flachen Schraubendreher aushebeln und die Platine des Controllers kann
getauscht werden. Alle Kabel anschließen und wieder sauber in Gehäuse verlegen.

Das schwarz + weiße Kabel kann nicht mit umgesteckt werden und muss nach oben zum Dashboard
gelegt werden wenn ihr die original Lampe weiter verwenden wollt, siehe Punkt 2.
Akkudeckel nun wieder schließen, hierbei unbedingt neue Dichtung verbauen, siehe Link (die
Dichtung muss einfach mittig 2cm gekürzt werden / passt dann aber).

5: Mini Robot App downloaden und Roller mit der App koppeln. Geschwindigkeit im Sportmodus auf
30km/h einstellen.

6: Rückbau des Original Dashboard. Nun funktioniert alles, das Original Dashboard mit
Geschwindigkeitsanzeige kann wieder eingebaut werden und funktioniert. Der Roller läuft jetzt im
normalen Modus 20km/h im Eco Modus 30km/h und die original vorderbremse ist endlich dosierbar.

3.2 Variante 2 - Tausch Dashboard + Controller:


Vorteile: - Leistungssteigerung Motor (Watt Zahl wird erhöht)
- Erhöhung der Endgeschwindigkeit dauerhaft gespeichert
- Saubere Abstimmung zwischen Dashboard + Controller
- Vordere Bremse dosierbarer / vordere Bremse getrennt
- Bluetooth Funktion
- Wegfahrsperre - Elektronisches Schloss über die APP

Nachteile: - Licht muss umgebaut werden / Kabel nach oben gelegt werden
- Veränderte Optik
- Neue Abdeckung erforderlich
- Keine Geschwindigkeitsanzeige im Dashboard

Anleitung zum Umbau Variante 2


1: Tausch Dashboard, Displayabdeckung mit einem Messer seitlich einschneiden und entfernen. Nun
alle drei Schrauben entfernen und das Dashboard entnehmen. Nach und nach Kabel auf das neue
Dashboard umstecken. Es bleiben 4 Kabel übrig die nicht umgesteckt werden grün + weiß (Licht) +
blau + rote (vordere Bremse). Überprüfen ob sich Dashboard einschalten lässt. Wenn ja weiter zu
Schritt 2.

2: Beiliegende Lampe einbauen und Kabel anstecken (grün


+ weiße Kabel), auf Funktion überprüfen oder Kabel der
unteren Lampe durch Lenker nach oben zum Dashboard
verlegen und mit grün + weißen Kabel verbinden. Ich habe
meine Lampe einfach etwas nach oben versetzt um das
Kabel nicht verlängern zu müssen. Dashboard
verschrauben und weiter zu Schritt 3.

3: Akkudeckel an Unterseite entfernen, Stecker vom Controller auf neuen Controller umstecken,
Roller einschalten und auf Funktion überprüfen (Vorderrad anheben, Rad anschieben und Vollgas
geben). Roller sollte nun laufen und die neue Lampe funktionieren. Ist dies so, weiter zu Schritt 4.

4: Controller nun endgültig umbauen, bei mir war der originale Controller so fest mit dem Gehäuse
verklebt, das er sich nicht entfernen lies auch nicht mit Gewalt. Der Deckel des Controllers lässt sich
aber mit einem kleinen flachen Schraubendreher aushebeln und die Platine des Controllers kann
getauscht werden. Alle Kabel anschließen und wieder sauber in Gehäuse verlegen.

Das schwarz + weiße Kabel kann nicht mit umgesteckt werden und muss nach oben zum Dashboard
gelegt werden wenn ihr die original Lampe weiter verwenden wollt, siehe Punkt 2.

Akkudeckel nun wieder schließen, hierbei unbedingt neue Dichtung verbauen, siehe Link (die
Dichtung muss einfach mittig 2cm gekürzt werden / passt dann aber).
5: Mini Robot App downloaden und Roller mit der App koppeln. Geschwindigkeit im Sportmodus auf
30km/h einstellen.

6: Der Roller läuft jetzt im normalen Modus 20km/h im Eco Modus 30km/h und die original
vorderbremse ist endlich dosierbar und automatisch von der hinteren getrennt.

Außerdem habt ihr in der APP die Funktion der „Wegfahrsperre“ hiermit kann der vordere Reifen
dauerhaft beim Parken blockiert werden bis ihr die Funktion deaktiviert.

3.1 Variante 3 - Tausch Dashboard ohne Controller:

Vorteile: - Schneller Umbau


- Erhöhung der Endgeschwindigkeit nur bis Neustart gespeichert
- Licht funktioniert weiterhin
- Bluetooth Funktion

Nachteile: - Erhöhung der Endgeschwindigkeit nur bis Neustart gespeichert


- Veränderte Optik
- Neue Abdeckung erforderlich
- Keine Geschwindigkeitsanzeige im Dashboard
- Wattzahl des Motors wird nicht erhöht

Anleitung zum Umbau Variante 3


1: Tausch Dashboard, Displayabdeckung mit einem Messer seitlich
einschneiden und entfernen. Nun alle drei Schrauben entfernen
und das Dashboard entnehmen. Nach und nach Kabel auf das
neue Dashboard umstecken. Es bleiben 2 Kabel übrig die nicht
umgesteckt werden (rot+blau).

Überprüfen ob sich Dashboard einschalten lässt. Wenn ja weiter


zu Schritt 2.

2: Mini Robot App downloaden und Roller mit der App koppeln.
Geschwindigkeit auf 30km/h einstellen.

Sobald man den Roller ausschaltet ist er wieder auf den Original-Zustand eingestellt. Die
eingegebenen Daten in der App werden nicht gespeichert und müssen daher am Anfang jeder
Fahrt neu eingegeben werden. Es wird ausschließlich der Endgeschwindigkeit erhöht, die Leistung
des Motors wird nicht erhöht. Die original Displayabdeckung kann nicht weiterverwendet werden.
Einkaufsliste:
Ich selbst bevorzuge fast ausschließlich die Bestellung über Amazon. Wegen der schnellen Lieferzeit
& Garantie ist Amazon bei Artikeln über 20 Euro immer meine erste Wahl. Auch auf China Artikel gibt
es bei Amazon eine zwei jährige Garantie. Über den Kundenservice können defekte Artikel
problemlos beanstandet werden. Solltet ihr eine größere Bestellung über Amazon planen schließt
einfach eine 30 Tage Amazon Prime Test Mitgliedschaft ab (auch mehrfach im Jahr möglich ).
Achtung unbedingt sofort nach der Anmeldung kündigen.

Bei Bestellungen über AliExpress muss eine längere Lieferzeit, Zollrisiko und die fehlende Garantie in
Kauf genommen werden, dafür sind die Teile aber auch teilweise erheblich günstiger! So kauft ihr bei
AliExpress ein / Registrierung- Anmeldung bei Aliexpress:

Um Bei AliExpress einen Account zu erstellen, müsst Ihr die AliExpress-Webseite öffnen.

1. Klickt oben rechts auf den Link "Kostenlos anmelden".


2. Wenn ihr möchtet, können ihr euch mit einem bereits vorhandenen Benutzeraccount von
Facebook, Google etc. anmelden, indem Sie den jeweiligen Button auswählen. Andernfalls
klickt ihr auf "Kostenlos anmelden".
3. Füllt das Anmeldeformular vollständig aus. Achtet unbedingt darauf, eine gültige E-Mail-
Adresse anzugeben. Im letzten schritt klicken Ihr auf "Ein neues Konto erstellen".
4. Ihr erhaltet eine E-Mail mit einem Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto. Klickt hierauf um
Ihre Anmeldung abzuschließen.
5. Jetzt könnt ihr euch mit Benutzernamen und Passwort bei AliExpress einloggen.

Achtung: Wenn der Preis zu gut ist, um wahr zu sein, dann ist er es auch nicht …

Bei Bestellungen aus China gilt:

- Entscheidend ist hier der Warenwert. Dieser setzt sich aus den Kosten für das Produkt plus
den Versandkosten zusammen. Alle Sendungen mit einem Warenwert von unter 22 Euro sind
zollfrei. Es entstehen Ihnen somit keine Kosten.
- Ab 22 bis 150 Euro sind die regulären 19 Prozent für die Einfuhrumsatzsteuer zu zahlen.
Allerdings wird diese erst ab 5 Euro erhoben. Daher wird oft von einer Freigrenze bis circa 26
Euro gesprochen, da die fällige Einfuhrumsatzsteuer weniger als 5 Euro ergibt.
- Sendungen über 150 Euro werden regulär verzollt. Bei solchen Lieferungen müssen Sie sich
genau an der Art der Warte orientieren und die dazu passenden Zollsätze zusätzlich
einrechnen.

Linkliste
Reifen + Zubehör:
Reifen 8,5 Zoll Komplettset: https://is.gd/KEjDtw http://s.click.aliexpress.com/e/_s4nMMz
Reifen 10 Zoll: https://is.gd/nlzjRL http://s.click.aliexpress.com/e/_sMt1Dj
Schlauch 10 Zoll: https://is.gd/ooGyxR
Heckfender / Ständer Adapter: https://is.gd/pLFkDk http://s.click.aliexpress.com/e/_sMI0nF
10 Zoll Komplettset: https://is.gd/iD3v2B http://s.click.aliexpress.com/e/_sMt1Dj
Montiehebel: https://is.gd/K3Gs6q
Reifendichtmittel: https://is.gd/9WMxRz
Tragbarer Kompressor: https://is.gd/ohMQPv http://s.click.aliexpress.com/e/_sLPChX
Luftpumpe: https://is.gd/atADR4 http://s.click.aliexpress.com/e/_sSqe5R
Metallbohrer (14mm): https://is.gd/2P5Fnv http://s.click.aliexpress.com/e/_shEP29
Reifenventilverlängerung: https://amzn.to/2NZXObL http://s.click.aliexpress.com/e/_sv0bbI
Reifenschutzband – Kevlar: https://amzn.to/2NZXVUJ
Bremsen:
Bremssattel Hydraulisch: https://is.gd/nqYL4q http://s.click.aliexpress.com/e/_s3sSip

Bremsbeläge Hydraulischer Bremssattel (Shimano): https://amzn.to/3939d2r


Bremsbeläge original Bremse: https://amzn.to/2TXp12G http://s.click.aliexpress.com/e/_sXpk6C
Verbesserte Bremsscheibe: https://amzn.to/2Gz4GJ7 http://s.click.aliexpress.com/e/_sJBQVq

Abdichten:
Dichtung: https://is.gd/ogro3c http://s.click.aliexpress.com/e/_s37uqH
Dichtmasse / Karosseriekleber: https://is.gd/tqrbXk
Kartuschenspitzen: https://is.gd/eZrV8c
Display-Abdeckung Silikon: https://is.gd/zAV0qz http://s.click.aliexpress.com/e/_rzk5lX
Kartuschen Presse: https://is.gd/XwBzMD
Ballistol https://is.gd/yDiLaH
Schwingungsdämpfer https://is.gd/0tDCKH http://s.click.aliexpress.com/e/_sJ15iZ

Tuning:
Tuningset, alle identisch nur untersch. Preise
Amazon:
https://is.gd/EYGOYk
https://is.gd/zS6N2g
https://is.gd/HZR0OR
https://is.gd/gNs5Vy

AliExpress
http://s.click.aliexpress.com/e/_sYnBiG
http://s.click.aliexpress.com/e/_sg5MMU

Dasboardabdeckung:
https://is.gd/db1wOh
http://s.click.aliexpress.com/e/_sBuuX2
Trittfläche / Griptape anbringen:
Beim Griptape anbringen habe ich mich wieder wie 15 gefühlt
Das Original Gummitape ließ sich ohne Probleme entfernen, ich musste
es an einer Stelle nur leicht mit einem Messer ablösen und konnte es
anschließend problemlos, ohne es zu beschädigen abziehen.

https://amzn.to/37W5lA3
https://amzn.to/2udPeiI

Spritzschutz anbringen:
Mir ist aufgefallen, dass vor allem vorne eine Menge Dreck über den Roller
fliegt und ihn total einsaut. Für wenige Euro ist ganz einfach ein
Spritzschutz angebracht. Die ABE entfällt hierdurch nicht. Einfach mit einer
Schraube oder wenn vorhanden Karosseriekleber vom abdichten
anbringen. https://is.gd/bTV5EX http://s.click.aliexpress.com/e/_sgwWfP

Allgemeines Zubehör + Wartung


Alarmanlage https://is.gd/Mb1WnZ http://s.click.aliexpress.com/e/_s5qQt3
Schloss mit Halterung https://is.gd/Bodg7U http://s.click.aliexpress.com/e/_ru3Tqh
Ballistol https://is.gd/yDiLaH
Schwingungsdämpfer https://is.gd/0tDCKH http://s.click.aliexpress.com/e/_sJ15iZ

Tasche: https://is.gd/rQArqp http://s.click.aliexpress.com/e/_sf7fDf


Handyhalterung: https://is.gd/kGw5Jb http://s.click.aliexpress.com/e/_rHVztr
Wandhalterung: https://amzn.to/3aKHnJV http://s.click.aliexpress.com/e/_seRIaY
Rückspiegel: https://amzn.to/2RMGBDO

http://s.click.aliexpress.com/e/_slMLh6

Mehrzweckfett: https://amzn.to/2GQAnh0
Bremsenreiniger: https://amzn.to/395b72M
Getränkehalter / Bluetooth Box Halterung:
https://amzn.to/2Uo7kJE

Affiliate: Dieser Inhalt enthält Partner-Links. Ich erhalte eine kleine Provision
für Einkäufe, die über diese Links getätigt werden. Die entsprechenden
Artikel werden hierdurch natürlich nicht teurer für euch!

Ich richte an alle die über die von mir bereitgestellten Links bestellen ein
fettes Dankeschön!