Sie sind auf Seite 1von 40

das erste Schweizer fitness magazin von influencern direkt zu dir.

hier bist du der star!


Ausgabe 06 – FrÜhling 2020

Magazin
seite 06 – 08

BELINDA ACHERMANN
Der Mythos – Frauen mit Muskeln
Julien Backhaus
Was Du von Klitschko,
Schwarzenegger & Co.
lernen kannst
seite 14 – 17

Der Weg zum


FITNESS-MODEL
seite 12 – 13

5 TIPPS
Für mehr Motivation
seite 24 – 26

Fitness-Rezepte
Vom Chefkoch
hy
ap r
ven in otog

seite 34 – 35
kti onl zo Ph
!
era s oren
e

Naturale Bodybuilding-
int un ael L
mit ere oto: Ism

& Fitnesswettkämpfe
F

in der Schweiz
ks
i
nn

seite 28 – 29
bo

lin
A

Schweiz 6.– CHF Deutschland 5,20 EUR Österreich 5,20 EUR


Kostenlos für öffentliche Einrichtungen. Preisänderungen vorbehalten.
EXTRIFITSCHWEIZ WWW.EXTRIFIT.CH

20 % RAB ATT
EXKLUSIV
E: MYW OR K 20
C OD
EXTRIFIT STEHT FÜR HAMMER
QUALITÄT & GESCHMACK
ERHALTE 20% RABATT AUF DEINE ERSTBESTELLUNG! ÜBER-
ZEUGE DICH VON UNSERER QUALITÄT UND DER ÄUSSERST EX-
KLUSIVEN PRODUKTPALETTE! HARDCOREBOOSTER, HYDROLY-
SIERTE PROTEINE, PROTEINCAFFE, VITAMINE, FATBURNER UVM.

WWW.EXTRIFIT.CH
FOLGE UNS:

Das MyWorkout-Magazin gibt dir eine Stimme!

hier
bist du
der star!
Du trägst Potenzial in dir und hast etwas zu erzählen, hast bisher aber keinen Weg gefunden,
Leute zu überzeugen bzw. keine Plattform um dich zu äussern? Oder bist du schon ein
Youtuber, Instagramer oder Blogger? Vielleicht wolltest du auch einfach nur schon immer mal
in einem richtigen Magazin sein?

Wir laden dich ein, Teil unseres Projektes zu werden und einen kleinen Artikel über ein
Fitnessthema deiner Wahl zu schreiben. Nutze deine Chance und melde dich für das nächste
Thema: www.myworkout-magazin.ch/autor-werden. Die Teilnahme als Autor ist absolut
kostenlos.

Warte nicht und melde dich jetzt bei uns! Mit etwas Glück, schaffst du es vielleicht sogar auf
das Cover. Ganz nach dem Motto: « Hier bist du der Star! ». Passend dazu, gibt es unsere
Facebook-Gruppe: www.facebook.com/groups/myworkoutswitzerland. Trete noch heute
bei und werde Teil von MyWorkout!

Dein MyWorkout Team


Mark & Yulia

PS: Wenn du deinen Freunden auch die Möglichkeit geben willst, dabei zu sein, teile doch den
Link zum Magazin mit ihnen. Vielen Dank für deine wertvolle Unterstützung!
inhalt
motivation
Der Mythos – Frauen mit Muskeln 06 – 08
5 Tipps für mehr motivation 24 – 26

Interview
14 – 17 JulieN Backhaus
Was du von Klitschko, Schwarzenegger und Co.
lernen kannst

ernährung
Zusatzstoffe in unserer Nahrung 20 – 22
Fitness-Rezepte 34 – 35

Spezial
12 – 13 Der Weg zum Fitness-Model
28 – 29 Naturale Bodybuilding- & FitnessWettkämpfe
in der Schweiz
30 – 32 Paar-Posing | Königsdisziplin iM Bodybuilding

Vorschau
Miss Fitness-Junkie 37

impressum, quellen, rechtliches 39

www.myworkout-magazin.ch
Gutscheincode:
MW20
UFALLE
Einliisbar unter:
www.your-nutrition.ch
Giiltig bis am 31.07.2020
(Nicht kumulierbar mil anderen Gutscheinen)
Wenn du nicht magst, was du has
motivation

BELINDA ACHERMANN

Der Mythos
Frauen mit
Muskeln
Foto: Ismael Lorenzo Photography

6 www.myworkout-Magazin.ch
st, verändere das, was du machst.
motivation

Welche Frau wünscht sich das nicht, den siehst ja überhaupt nicht mehr weiblich aus.»
Traumkörper mit knackigem Po, straffen oder «Fühlst du dich nicht männlich neben
Beinen und flachem Bauch. Um diesen Kör- deinen Freundinnen?»
per zu erreichen, bedarf es der entgegen-
gesetzten Meinung vieler Frauen, mehr Anfangs war es schwierig, mit solchen Bemer-
als nur Cardio-Training. Ein gutes Kraft- kungen umzugehen, da ich noch kein grosses
training mit Hanteln und/oder Geräten ist Selbstvertrauen besass. Auf andere zu hören
keine Option, sondern Pflicht. Das Problem: war damals eine meiner grössten Schwä-
Der Gedanke vieler Frauen, zu grosse Mus- chen. Heute bin ich stolz und nehme es gleich
keln zu bekommen. Eine Horrorvorstellung. vorweg; Nein, ich sehe mich nicht männlich.
Die Wahrheit ist jedoch eine andere. Trotzdem Ich stehe zu meinem muskulösen Körper und
ist der Mythos von Frauen, die ein paar leich- fühle mich absolut weiblich.
te Gewichte stemmen und dabei Muskelberge
aufbauen weit verbreitet. Alle Frauen, die Angst vor zu grossen Muskeln
haben, dürfen sich getrost beruhigen, denn
Mit diesem Artikel will ich Schluss mit einen athletischen Bühnenkörper aufzubauen
diesem Aberglauben machen. ist ein langer Prozess, welcher nicht über
Nacht geschieht. Es braucht Zeit. Mona-
Es war Sommer 2013, als ich mich im Bikini te – ja sogar Jahre. Bei mir waren es, bis
in Gran Canaria vor dem Hotelzimmerspie- zum ersten Wettkampf auf der Bühne, fünf
gel erschreckend anstarrte. Überall Cellulite; Jahre. Fünf Jahre lang, fünf bis sechs intensive
An den Oberschenkeln, am Gesäss, ja sogar Workouts jede Woche, jeweils ein bis zwei
an den Oberarmen! Dieser eine Moment ver- Stunden. Pausen gab es dazwischen keine,
änderte mein ganzes Leben. ausser ich lag mit einer Grippe im Bett.
Wenn du zu den Frauen gehörst, welche
«Ich will nicht mehr so aussehen» – sagte ich sich auf die Cardio-Geräte stürzen und nach
mir damals und meinte es auch. Gesagt – getan. 60 Minuten die Schweissperlen vom Körper
So kaufte ich mir gleich nach den Ferien, wischen und darauf hoffen, den angestrebten
das erste Paar Sportschuhe in meinem Bikini-Körper zu erreichen, gebe ich dir nun
ganzen Leben. Regelmässiges Joggen, Zum- meine besten Tipps für einen straffen Frauen-
ba und erstes regelmässiges Fitnesstraining körper. Keine Angst, du kriegst davon keine
zeigten bereits grosse Erfolge. Ich verlor Ge- Muskelberge!
wicht und lernte den Spass an der Bewegung.
Mein Essverhalten war jedoch völlig gestört. Starte mit Krafttraining und ersetze damit
Ich war ständig in einem grossen Kalorien- lange Cardio-Einheiten. Mache Cardio am
defizit, was meinen Stoffwechsel verlang- Schluss deines Workouts als Cool-Down
samte und weitere Fortschritte unmöglich oder um dich noch auszupowern und nicht
machten. Irgendwann im Alter von ca. 20 zum zentralen Element deines Trainings.
Jahren wollte ich dann endlich mehr. Mehr
Muskeln und schönere Rundungen. Auch Sitze nicht auf Geräten herum! Absolviere
mehr Kraft war mein bestreben. Ich wechselte Kniebeugen und Ausfallschritte. Die besten
das Fitnesscenter, knüpfte neue Kontakte Übungen für einen runden, knackigen Po.
und begann mehr und härter zu trainieren.
Fünf bis sechsmal die Woche besuchte Trau dich auch an schwere Gewichte. Du
ich das Studio und absolvierte meine Trainings- solltest nun bereits eine Vorstellung der
einheiten. Leider kamen mit meinem körper- Realität haben und wissen, dass du als
lichen Erfolg auch Sprüche wie: «Belinda, du Frau nicht gleich Muskelberge aufbaust.

www.myworkout-Magazin.ch 7
Bist du bereit zum Kampf der Veränderung ?
MOTIVATION

Foto: Dani Wolfinger | fotoworld.ch

Absolviere z.B. 8 bis 12 Wiederholungen mit Oktober 2019 an der SNBF mit meiner Erst-
möglichst freien Gewichten. Gehe dabei an platzierung in der Figuren-Klasse sowie dem
deine Grenzen, bis zum Muskelversagen. Gesamtsieg, für die Weltmeisterschaft (WNBF)
in New York qualifizieren.
Stelle auf eine gesunde, abwechslungs-
und proteinreiche Ernährung um. Sofern du Jeder fängt klein an. Auch du bist in der Lage
dies noch nicht getan hast. alles zu erreichen, was du dir vornimmst.

Sei selbstbewusst und lass dich von ande- Stop dreaming – start doing!
ren Menschen nicht negativ beeinflussen
oder dir irgendetwas ausreden. Oft spricht
hier nur der Neid auf deine tolle Figur aus
ihnen.

Der ganze Muskelaufbau ist ein langer Weg,


Die autorin BELINDA ACHERMANN
welcher nicht von heute auf morgen geschieht Natural Bodybuildnerin
und die Frau, welche sich über Nacht dicke
Muskeln antrainiert, ist ein Mythos. Das soll-
test du nun gelernt haben. Hab keine Angst Belindaachermann_
davor, nicht in das Schema anderer Frauen zu
passen. Sei einzigartig, leidenschaftlich und
mach das, was dir Freude bereitet. Ich habe
meinen Weg gefunden und konnte mich im

8 www.myworkout-Magazin.ch
My Life. bestelle jetzt dein myworkout shirt
y C h a n ce. ü inkl. trainingsplan ü Nachhaltig & fair
M
ü inkl. motivation guide ü Bio-Baumwolle
ü schweizer qualität ü langlebig
10% Rabatt auf deine erste Bestellung! Jetzt einlösen:
welcome10 – www.myworkout-magazin.ch
Foto: Hipcravo | pixelbay.com
Wenn nicht Du
SPEZIAL

VITOR FARIA

Der Weg
zum
Foto: Hayate Photography
Fitness-Model
12 www.myworkout-Magazin.ch
u, wer dann ?
SPEZIAL

Als damals dünner Junge, stetig von ande- dend; die passende Pose und die Kleidung,
ren gehänselt, jedoch inspiriert von meinem gutes Licht. Auch der richtige Hintergrund
liebsten Fitness-Model Antonio Pozo, ent- spielt eine Rolle. Auf dem finalen Foto muss
schloss ich mich eines Tages, mit dem alles zusammenpassen und harmonisch
Fitnesstraining zu beginnen. Nach Jahren har- wirken.
tem Training und einem Muskelzuwachs von
über 15 Kilogramm, kam dann der Wunsch in Wie wird man als Fitness-Model bekannt?
mir auf, selbst ein Fitness-Model zu werden. Social Media Plattformen wie Instagram sind
Instagram erschien mir als idealer Einstieg. heute entscheidend. So lassen sich in Kürze
sehr viele Menschen erreichen. Die Devise:
Es begann damit, dass mich ein Fotograf über Wen man nicht sieht, existiert nicht! Ebenfalls
Instagram anschrieb. Er meinte, dass ich gute solltest du an entsprechenden Events und
Bilder hätte und bat mich um ein Shooting Veranstaltungen versuchen, möglichst vie-
mit ihm. Ich weiss es noch, als ob es gestern le Kontakte zu knüpfen. Zu guter Letzt sind
gewesen wäre. Ich war aufgeregt und als das zufriedene Auftraggeber das Beste, was dir
Shooting vorbei war, wusste ich sofort, dass passieren kann. So wirst du automatisch
es das nicht gewesen sein sollte. Ich war weiterempfohlen.
Feuer und Flamme für das Modeln.

Wie viel verdient man als Model?


Wie startet man mit dem Modeln? Das ist ganz unterschiedlich und lässt sich
Da gibt es verschiedene Wege. Entweder wie so oft, nicht pauschal beantworten.
werden Modelagenturen und Fotografen Die Gehälter reichen von kleinen Gagen, die
durch deine Social Media Präsenz auf dich nur als Bonus zum eigentlichen Einkommen
aufmerksam oder du bewirbst dich aktiv bei angesehen werden können, bis zu Reichtum
Model-Castings oder den Agenturen. und Luxus. Für mich ist es bisher ein Neben-
verdienst, der vor allem sehr viel Spass macht.

Was muss man als Fitness-Model mitbringen? Wenn auch du Träume hast, dann hör auf, nur
Als Model allgemein ist das Aussehen von davon zu träumen. Manchmal wird ein Traum
grosser Bedeutung. Um erfolgreich zu sein, zur Wirklichkeit!
reicht dies aber längst nicht aus. Ausstrah-
lung und Leidenschaft, würde ich als die
wichtigsten Zutaten bezeichnen. Ohne sie
nützt auch der beste Fotograf nichts. Ein
gepflegter, in der Fitness-Szene natürlich
auch ein trainierter Körper, sind Standard-
Voraussetzungen. Kreativität, Ehrgeiz, Dis-
ziplin, Teamfähigkeit und Selbstbewusstsein
DER AUTOR VITOR FARIA
runden das Profil eines guten Models ab. Natural Bodybuilder
Du solltest dich zudem von anderen in der & Fitness model
Branche abheben. Am Schluss zählt Gesamt-
paket. Vitorofficial9
Vitor.FCG
vitor.faria@outlook.de
Auf was wird bei Shootings geachtet?
Für gute Fotos sind viele Faktoren entschei-

Foto: Belkalem Fotografie

www.myworkout-Magazin.ch 13
Übernimm die Verantwortun
INTERVIEW

IM INTERVIEW
JULIEN BACKHAUS

Was du von Klitschko,


Schwarzenegger
und Co. lernen kannst
Foto: René Hundertpfund4

14 www.myworkout-Magazin.ch
ng für alles in deinem Leben.
INTERVIEW

Wir haben mit dem Deutschen Medien- Menschen zu ihrem grossen Erfolg verholfen
unternehmer, Verleger, Ex-Lobbyist, Best- hat und welche Methoden sie anwenden. Und
sellerautor, Preisträger Change Award und es war grandios, später dann in den Gesprä-
Man of the Year 2019 Julien Backhaus (33) chen auch persönlich von ihnen lernen zu
gesprochen. Julien gründete seine erste Firma können. Es geht eine besondere Energie von
bereits mit 18 auf dem elterlichen Bauern- solchen «High Achievern» aus.
hof und legte bis heute eine Bilderbuch-
Karriere hin. Insgesamt fünf erfolgreiche MyWorkout: Was macht deiner Meinung
Unternehmen gegründet, absolviert seine nach diese Persönlichkeiten aus? Gibt es
Termine im Privatjet, schrieb die Bestseller Eigenschaften, die alle gemeinsam haben?
«ERFOLG» und «EGO», ist Liebling der Julien: Ja. Sie alle hatten einen grossen
Medien und verbringt seine Tage mit Super- Traum - eine Leidenschaft. Trotz aller Wider-
stars. Jan Böhmermann sagte scherzhaft stände haben sie daran festgehalten und so-
über Backhaus: «Er ist die neue Stimme für lange gearbeitet, bis der Traum zur Realität
uns Millionäre.» wurde. Sie haben also einen unbezwingbaren
Willen.
Die grossen Tageszeitungen, Magazine und
Fernsehsender reden mit Backhaus am lieb- MyWorkout: Was denkst du Julien, sind
sten über Erfolg. Denn Backhaus trifft seit 15 Sportler allgemein erfolgreicher als andere
Jahren die einflussreichsten Menschen der Menschen? Was ist dein Eindruck?
Welt, um ihnen die Geheimnisse ihres Er- Julien: Erfolgreiche Sportler haben sehr
folgs zu entlocken. Durch sein 2016 gegrün- viel Durchhaltevermögen und eine hohe
detes Magazin ERFOLG, ist Julien über die Schmerztoleranz. Die haben die meisten
Jahre an Grössen wie Arnold Schwarzenegger, «normalen» Menschen nicht. Allerdings muss
Wladimir Klitschko, Bushido, Kollegah, Rein- man hier auch unterscheiden. Sportler sind in
hold Messner, Oliver Kahn, Daniela Katzen- der Regel in einer Disziplin sehr gut. In vie-
berger, Dieter Bohlen und hundert weitere len anderen Lebensbereichen versagen sie
herangekommen und konnte mit man- genau so, wie alle anderen Menschen auch.
chen mehr als ein Mal sprechen. Im Fit- Daher sollten sich Sportler ihr Durchhalte-
ness- und Bodybuilding ist die richtige vermögen zunutze machen und sie auch auf
Einstellung für den Erfolg ebenfalls entschei- andere Lebensbereiche anwenden.
dend und so wollten auch wir von Julien
wissen, was das Geheimnis erfolgreicher MyWorkout: Was macht Athleten wie Arnold
Menschen ist und was für ihn Erfolg bedeutet. Schwarzenegger und Wladimir Klitschko über-
haupt so erfolgreich? Gibt es ein Geheimnis
MyWorkout: Hallo Julien. Wir freuen uns, oder ist es nur harte Arbeit?
dass du dir heute die Zeit für ein Interview Julien: Technisch gesehen ist es tatsächlich
genommen hast. Wir sind schon ganz ge- die harte Arbeit bzw. die Disziplin. Erfolgreiche
spannt darauf, was wir von den erfolgreichen Menschen arbeiten jeden verdammten Tag
Menschen lernen können. an ihrem Ziel. Ob sie krank sind, das Wetter
Julien: Danke für eure Einladung. schlecht ist, die Familie schimpft oder vor der
Türe gerade Krieg herrscht. Sie sind eisern
MyWorkout: Was war das für ein Gefühl, als in ihrer Einstellung und lassen sich nicht von
du das erste Mal Arnold Schwarzenegger oder ihrem Ziel abbringen. Dafür benötigt man
Wladimir Klitschko treffen konntest? allerdings einen starken Motor. Man braucht
Julien: Seitdem ich 18 bin, lese ich Bücher einen inneren Antrieb, um solche Höchst-
von diesen Super-Erfolgreichen. Ich woll- leistungen zu erbringen.
te immer lernen, welche Einstellung diese

www.myworkout-Magazin.ch 15
Probleme sind in Wahrheit nur Herau
INTERVIEW

Foto: Ismail Gök

MyWorkout: Was treibt Menschen wie Arnold Julien: Wir alle werden durch die fami-
oder Vladimir an? Ist es Reichtum, Ruhm oder liäre und gesellschaftliche Erziehung
etwas völlig anderes? konditioniert, bestimmte Denkmuster zu ent-
Julien: Bei den meisten ist es Ego. Ego bzw. wickeln. Wir nehmen ungefiltert Überzeugun-
Stolz ist etwas sehr nützliches, wenn man gen anderer auf und diese werden über die
grosse Dinge erreichen will. Denn der reine Jahre zu unseren eigenen.
Nutzen ist in den meisten Lebensbereichen
schnell erreicht. Um gut Leben zu können, Super-Erfolgreiche stellen alles in Frage. Sie
braucht niemand einen fünffach grösseren versuchen stets, ihre bestehenden Grenzen
Bizeps oder 100 Millionen auf dem Konto. einzureissen und darüber hinweg zu gehen. Sie
Das Ego wirkt hier wie ein Brandbeschleuni- lassen sich nicht einsperren in solche Gedan-
ger. Man will etwas für sich - und ggf. für seine kengefängnisse. Sie bilden ihre eigenen Über-
Familie – erreichen und übertrifft die zeugungen und pfeifen auf die Meinung anderer.
normalen Erwartungen. Ich beschreibe ja Sie denken wahrlich outside the box.
auch in meinem neuen Buch, dass Egoismus
etwas sehr Nützliches sein kann. Sogar für
die Gesellschaft. Gewinnertypen haben einen
«Erfolgreiche Sportler haben sehr
hohen Anspruch an sich selbst und wollen sich
– und manchmal anderen – etwas beweisen.
viel Durchhaltevermögen und eine
hohe Schmerztoleranz.»
Dadurch entstehen übrigens auch die meisten
Innovationen auf der Welt, wenn Menschen
höhere Ansprüche haben. Ein Elon Musk will MyWorkout: Julien, was bedeutet eigentlich
einfach nicht weiter hinnehmen, dass wir Ben- für dich Erfolg?
zin in unsere Autos kippen. Julien: Es bedeutet einerseits, seine eige-
nen Massstäbe zu erfüllen. Andererseits be-
MyWorkout: Was ist das für dich persönlich deutet es einfach, glücklich zu sein. Wer von
Wichtigste, dass du von diesen Menschen morgens bis abends Freude am Leben hat, ist
gelernt hast? erfolgreich.

16 www.myworkout-Magazin.ch
usforderungen und wichtig für uns.
INTERVIEW

MyWorkout: Du hast selbst bereits ein Buch MyWorkout: Es war toll, mit dir über diese
über Erfolg geschrieben. Im März 2020 kommt interessanten Persönlichkeiten und Erfolg zu
dein neues Buch in den Handel. Was erwartet sprechen. Vielen Dank für die Zeit und das
die Leser in deinem neusten Werk? Interview Julien. Es hat riesigen Spass ge-
Julien: In meinem neuen Buch «EGO - Gewin- macht.
ner sind gute Egoisten» räume ich mit dem Julien: Hat mich auch gefreut. Vielen Dank.
Vorurteil auf, Egoismus sei stets schlecht. Ich
beschreibe den «guten» Egoismus, weil Julien wird auch in Zukunft viele tolle und
ich mir bewusst bin, dass es auch gestörte spannende Leute treffen. Wir hoffen, dass
Ego-Formen gibt. Der gute Egoismus zielt auch du von erfolgreichen Menschen lernst
in erster Linie zwar auf das eigene Glück, und das eine oder andere in dein Leben
aber befruchtet dadurch auch sein gesamtes integrieren kannst.
Umfeld und manchmal die ganze Welt. Alle
grossen Männer und Frauen waren egoistisch
veranlagt – und gerade deswegen konnten sie
die Welt verändern.

MyWorkout: Was willst du unseren Lesern


mit auf den Weg geben?
Julien: Man sollte eine ehrliche Entschei-
dung fällen, welche Ziele man erreichen
will und welche nicht. Denn damit geht eine
Verpflichtung sich selbst gegenüber einher, Für alle, die noch mehr über
Erfolg lernen wollen;
die es einzuhalten gilt. Wer Selbstvertrauen Juliens neues Buch gibt es ab
entwickeln will, muss sich selbst vertrauen 18.03.2020 überall im Buch-
können. handel zu kaufen.

www.myworkout-Magazin.ch 17
Foto: Pexels | pixelbay.com
Zweifle niemals an dir, dann w
ERNÄHRUNG

ZUSATZSTOFFE
IN UNSERER NAHRUNG
Gehen wir in den Supermarkt, so bietet sich
uns eine riesige Auswahl an Nahrungspro-
dukten. Niemals zuvor konnten wir auf solch
eine Auswahl zurückgreifen wie heute.

Zu verdanken haben wir das der modernen


Industrie, denn die meisten dieser Produkte
sind industriell gefertigt und existieren nur
dank künstlicher Zusatzstoffe.

Was sind Zusatzstoffe eigentlich?


Zusatzstoffe sind meist isolierte chemische
Stoffe, die unserer Nahrung hinzugefügt wer-
den, um diese haltbar, schmackhafter oder
ansehnlicher zu machen.

Sie sind also wie der Name schon sagt,


Stoffe die zusätlich hinzugefügt werden,
um die jeweils gewünschte Funktion zu er-
füllen. Ausserdem kann mit Zusatzstoffen die
Fertigung bestimmter Produkte vereinfacht
bzw. beschleunigt werden, was die Kosten
senkt.

«Zusatzstoffe haben für unseren KÖrper


keinerlei Nutzen. Sie dienen in erster Linie
der Industrie.»

Produkte können sogar in minderwärtiger


Qualität erzeugt werden, ohne dass der Ver-
braucher es wahr nimmt. So sinkt der Preis,
dafür steigt in der Regel der Umsatz der Her-
steller und Anbieter.

Foto: Jil Welington | pixabay.com

20 www.myworkout-Magazin.ch
wirst du deine Ziele erreichen.
ERNÄHRUNG

Folgend einige wichtige Zusatzstoffe und indem es dieses vor den schädlichen Aus-
deren Funktion: wirken von Mikroorganismen schützt.

Antioxidantien: Mehlbehandlunsmittel:
Substanzen, die die Haltbarkeit von Le- Verbessert die Backfähigkeit von Mehl
bensmitteln verlängern, indem sie diese bzw. Teig.
vor Oxidation schützen.
Modifizierte Stärke:
Aromen: Durch Hitze, Druck oder chemisch verän-
Stoffe die Lebensmitteln einen bestimmten derte Stärke. Sie dient der Verbesserung
Geruch oder Geschmack verleihen sollen. bestimmter Anforderungen an ein Produkt.
So kann Stärke z.B. Hitzestabiler gemacht
Backtriebmittel: werden.
Vergrössern das Volumen eines Teiges
Säuerungsmittel:
Emulgatoren: Erhöhen den Säuregehalt eines Produktes
Sie dienen der Mischung von zweier nicht bzw. verleihen diesem einen sauren Ge-
mischbaren Zutaten, z.B. Öl und Wasser. schmack.

Farbstoffe: Schmelzsalze:
Geben Lebensmitteln eine bestimmte Far- Stoffe die z.B. die Schmelzfähigkeit von
be. Farbstoffe werden oft aus natürlichen Schmelzkäse verbessern. Dazu gehören
Ausgangsstoffen hergestellt. untern anderem Laktate und Phosphate.

Festigungsmittel: Stabilisatoren:
Verleihen dem Zellgewebe von Obst und Stabilisieren die Konsistenz und Farbe ei-
Gemüse Festigkeit und Frische oder erhal- nes Produktes.
ten diese.
Süssstoffe:
Feuchthaltemittel: Werden anstelle von Zucker verwendet.
Verhindern ein Austrocknen des Produk- Sie enthalten so gut wie keine Kalorien. Es
tes. handelt sich um chemische Verbindungen,
die eine wesentlich grössere Süsskraft als
Füllstoffe: Zucker besitzen.
Bilden einen Teil des Volumens des Le-
bensmittels, ohne dabei einen wesentlichen Trenn-, Antiklumpmittel:
Einfluss auf den Energiegehalt zu haben. Stoffe die verhindern, dass gewisse Nah-
rungsmittel zusammenkleben bzw. ver-
Geliermittel: klumpen. Solche Stoffe finden sich z.B. in
Verfestigen die Form eines Lebensmittels. Salz wieder.

Geschmacksverstärker: Überzugsmittel:
Wie der Name es sagt, verstärken sie den Verleihen einem Lebensmittel ein glänzen-
Geschmack oder Geruch. des Aussehen oder einen Schutzüberzug.

Konservierungsmittel: Verdickungsmittel:
Verlängert die Haltbarkeit eines Produktes, Erhöhen die Viskosität eines Lebensmittels.

www.myworkout-Magazin.ch 21
Setze dir stets neue Ziele. Ohne Ziele kein Erfolg.
ERNÄHRUNG

Es gibt also unzählige Zusatzstoffe in unserer


Nahrung. Diese haben für unseren Körper
keinerlei Nutzen und dienen nur einer besse-
ren Optik, einer längeren Haltbarkeit, eines
besseren Geschmacks oder eines günstige-
ren Preises des Produktes.

Natürlich gibt es in der Schweiz und Europa


Gesetze und es dürfen nur zugelassene Zu-
satzstoffe verwendet werden. Diese sollen
angeblich gesundheitlich unbedenklich sein.
Die tatsächlichen Auswirkungen und evtl.
gesundheitlichen Spätfolgen nach jahrzehnte-
langem Konsum sind aber vor allem bei neue-
ren Stoffen meist wenig bis gar nicht bekannt
und nicht erforscht.

Auch wenn nicht alle dieser Zusatzstoffe


gefährlich oder gesundheitsschädigend sind,
bieten sie unserem Körper keinerlei positive
Eigenschaften.

Fazit:
Auf industriell gefertigte- oder verarbeitete
Produkte solltest du möglichst verzichten.
Iss natürlich, frisch und regional. So tust du dei-
nem Körper Gutes und er wird es dir danken.

Tipp:
Lies immer die Zutatenliste eines Produktes
bevor du es in den Einkaufswagen legst.

Foto: Congerdesign | pixabay.com Der Autor: Mark Dickenmann


Quellen: www.heko.ch, www.wikipedia.ch

22 www.myworkout-Magazin.ch
seit 1998
DEUTSCHSCHWEIZER MEISTERSCHAFT
POWERLIFTING / KRAFTDREIKAMPF
25. April 2020 SPORTHALLE CHRÜZMATT Dagmersellen LU

SCHWEIZER MEISTERSCHAFT
POWERLIFTING / KRAFTDREIKAMPF
05. & 06. September 2020 SALLE OMNISPORTS Siders VS

SCHWEIZER MEISTERSCHAFT
BANKDRÜCKEN & KREUZHEBEN
14. November 2020 BARBELL CLUB Landquart GR

WWW.POWERLIFTING.CH
Ändere deine Einstellung un
motivation

Alexander Petrovic

5 Foto: Diamond Pictures

TIPPS DIE DIR HELFEN


Ein motivationsloch zu überwinden
24 www.myworkout-Magazin.ch
nd dein Wunsch wird wahr.
motivation

Mein Name ist Azo und ich bin hauptberuf- passieren wird, welche tollen Personen ich
lich Personal Trainer und Wettkampfathlet. treffen werde usw. In der Wettkampfvor-
2018 belegte ich an der WBFF in London den bereitung habe ich dies in allen Einzelheiten
zweiten Platz. Fünf Monate habe ich mich auf gemacht und habe vor meinem inneren Auge
diesen Wettkampf vorbereitet. Die meiste Zeit bereits gesehen, welche Muskelgruppen
über, war ich hoch motiviert. ich trainiere und wie meine Mahlzeiten aus-
sehen. So startest du auf jeden Fall positiv, statt
Es gab aber auch zunehmend Tage, an denen negativ in den Tag. Selbst wenn er am Ende
ich es gar nicht war. Irgendwo zwischen Ein- doch nicht toll wird, bist du mit guter Laune
schlafen und Frühstück hat sich die Motivation und Motivation aufgestanden.
verkrümelt und ich fragte mich: «Warum mache
ich das alles?». Vielleicht kennst du das auch.

Manchmal geht die Motivation einfach mal


3 Belohne Dich!
spazieren, während wir auf sie warten. Aber Es gibt Dinge, die ich am liebsten gar nicht
das Gute ist, dass wir sie auch wieder zu uns machen will, trotzdem müssen sie erledigt
locken können. In diesem Artikel gebe ich dir werden. Bei mir ist es z. B. das Beintraining,
meine Tipps & Tricks an die Hand. das mich nur wenig motiviert, welches zum
seriösen Athleten aber natürlich dazu gehört.
So überlege ich mir z. B. eine Belohnung,
1 Gehe nach draussen! die ich mir nach dem Training gönnen will.
Ein gutes Essen funktioniert bei mir immer.
Bewegung, Vogelgezwitscher statt Telefon-
geklingeln, andere Gerüche und Bilder. Auch ist es gut, wenn Du Dich nach voll-
brachter Tat lobst und feierst. Die meisten von
Wenn es möglich ist, mache einen klei- uns sind grossartig darin, sich selbst schlech-
nen Spaziergang um den Block oder eine ter zu machen als sie wirklich sind. Wann hast
grössere Runde in der Mittagspause. Tue du dir das letzte Mal auf die Schulter geklopft?
das unbedingt alleine, ansonsten geht die Wenn Du darüber nachdenken musst, dann ist
Arbeit wieder mit und das war‘s dann mit der es wahrscheinlich schon zu lange her. Lobe
Mini-Auszeit. Täglich ein Spaziergang von dich ruhig öfter. Bei guter Stimmung fühlt sich
15 – 20 Minuten reichen schon aus. Das Motivation viel wohler!
Ganze funktioniert auch mit dem Fahrrad.
Hauptsache draussen! Die Natur ist die beste
Kraftquelle und du kannst sie täglich kosten-
los nutzen. Das gibt dir neue Energie und ich
4 Konzentriere dich!
wette, deine Freude kommt so langsam Zweifle nicht an dir und konzentriere dich auf
zurück. dein Ziel. Als ich auf der Bühne stand und
meine Kür vorbei war, war das ein un-
beschreibliches Gefühl. Ich wusste, dass
2 Visualisiere! ich lange darauf hin gearbeitet hatte und im
Endeffekt alles geklappt hat, wie ich es mir
Unser Gehirn kann nur schwer zwischen wünschte. Es müssen nicht immer grosse
Vorstellung und Realität unterscheiden. So Ziele sein, auch kleine Tagesaufgaben, die
döse ich vor dem Aufstehen noch ein paar wir gerne aufschieben, zählen dazu. Auch
Minuten vor mich hin und visualisiere meinen dann bin ich sehr erleichtert, nachdem ich es
Tag. Ich stelle mir vor, was heute Gutes erledigt habe. Denke an das wunderbare

www.myworkout-Magazin.ch 25
Neuer Tag – neue Herausforderungen.
motivation

Gefühl, wenn du das erreicht hast, was du dir


vorgenommen hast. Das motiviert!

5 Inspiriere dich!
Suche dir Bilder deiner Idole. Wer inspiriert
dich? Wie wer würdest du gerne sein?
Hänge sie irgendwo auf, wo du sie täglich
sehen kannst. Auch Videos funktionieren sehr
gut zur Selbstmotivation. Ich habe mir täglich
solche von Wettkämpfen angeschaut, von
grossen Bodybuildern, die das erreicht haben,
was ich mir vorgenommen habe.

Du kannst diese fünf Punkte aus


allen Richtungen betrachten. Ent-
weder du beginnst damit, deinen
Alltag geordneter zu leben und
hast dadurch Zeit und Kapazi-
tät, dich mit deinen Zielen und
schliesslich deinem Sinn zu
beschäftigen.

Oder du überlegst es dir,


welche Ziele du im Leben
erreichen willst, richtest dar-
an deine Gewohnheiten aus
und lässt den Sinn kommen.

DER AUTOR ALEXANDER PETROVIC


Fitness Athlet &
Personal Trainer
azopetro.vic
getfitbyazo.de
azozell@yahoo.de

26 www.myworkout-Magazin.ch
Werde so, wie d
SPEZIAL

Naturale Bodybuilding- und


fitnessWettkämpfe in der Schweiz.

Foto: Dani Wolfinger | fotoworld.ch

Vergangenen Oktober fanden zum 22. Mal • Men’s Physique (auch eine ü35 Klasse)
die Schweizermeisterschaften im naturalen • Women’s Bikini
Bodybuilding- und Fitnesssport der SNBF
statt. Während zwei Tagen missten sich die Jedes Jahr aufs Neue besonders spektakulär
besten Schweizer Athleten und Athletinnen ist der Einmarsch der Athleten, bei dem
in der Aegerihalle vor tosendem Publikum. alle Teilnehmer zu heroischer Musik und
unter tosendem Beifall der über 1‘000
Ausgetragen wurden die Wettkämpfe in ver- Zuschauern in die Halle einlaufen und sich
schiedenen Kategorien, in denen die muskulä- alle gemeinsam auf der Bühne einfinden und
ren Ausprägungen, aber auch die Bühnenprä- gefeiert werden – Gänsehaut pur!
sentationen der Teilnehmer bewertet wurden.
Ein weiteres Highlight des Wettkampf-
Die SNBF Klassen an der Schweizermeister- wochenendes war die Nutriathletic Bodybuil-
schaft: ding Pro Show. Auf Einladung der SNBF
standen neun internationale Bodybuilder mit
• Men‘s Bodybuilding, mehrere Klassen je Pro Status auf der Bühne und lieferten sich
nach Körpergewicht einen atemberaubenden Wettkampf.
• Bodybuilding Teenager und Junioren
• Women’s Bodybuilding Die Gewinner der einzelnen Klassen durften
• Women’s Figure (auch eine ü35 Klasse) als offizielle Schweizermeister/innen vier Wo-

28 www.myworkout-Magazin.ch
du sein willst.
SPEZIAL

Foto: Dani Wolfinger | fotoworld.ch

chen später an die Weltmeisterschaft der World


Natural Bodybuilding Federation (WNBF) Die SNBF Schweizermeistrschaften 2020 finden
nach New York reisen und sich dort mit den am 24. und 25. Oktober in Unterägeri statt.
weltbesten naturalen Athleten messen. Die
Alle Informationen dazu findet ihr auf snbf.ch
Schweiz hatte ein wahnsinnig starkes WM
Team und konnte insgesamt elf Edelmetall- und auf Instagram @snbf.swiss.
Medaillen nach Hause holen.

Seit der Gründung 1997 setzt sich die Swiss


Natural Bodybuilding and Fitness Federation
(SNBF) unermüdlich gegen Doping im Fitness-
und Bodybuilding-Sport ein. Ziel des nicht-
profitorientierten Verbands ist es, das Image
des Sports zu verbessern und allen Athletin-
nen und Athleten, die sich unter fairen Bedin-
gungen mit ihresgleichen messen wollen,
professionelle Bühnenwettkämpfe zu bieten.

Der momentane Fitness-Trend bringt den


Sport immer mehr auch in die breite Gesell-
schaft. Umso mehr sieht sich die SNBF in
der Pflicht, sich für die Doping-Bekämpfung
einzusetzen und mit ihren Wettkämpfen zu
zeigen, dass der Missbrauch von illegalen
Substanzen nicht nur ungesund, sondern
auch unnötig ist. «Die Qualität unserer
Athletinnen und Athleten ist extrem hoch.
Ihre Körper erreichen sie durch harte Arbeit,
viel Disziplin und einer enormen Willenskraft.
Es ist jedes Jahr aufs Neue erstaunlich, zu wie
viel der menschliche Körper fähig ist – und das
ganz ohne illegale Hilfsmittel», so Christian Foto: Dani Wolfinger | fotoworld.ch
Henseler, Präsident der SNBF.

www.myworkout-Magazin.ch 29
Entwickle Le
SPEZIAL

PAAR-POSING
Die Königsdisziplin
IM BODYBUILDING

FRANZ DONATH
Foto: Martin Reinhart

30 www.myworkout-Magazin.ch
eidenschaft.
SPEZIAL

Wer schon einmal auf der Bühne stand, gemeinsame Leidenschaft für den Sport. Hört
kennt das Gefühl und weiss wie hart der Weg sich erst einmal nicht so kompliziert an. Ist
dort hin ist. Die Vorbereitungszeit auf einen es auch nicht, doch wird einiges auf euch zu
Bodybuilding-Wettkampf kann eine Bezie- kommen; stellt euch nun vor, ihr startet nicht
hung zwischen Mann und Frau ganz schön nur als Paar gemeinsam an einem Wett-
belasten, auch wenn nur einer der Partner kampf, sondern noch einmal separat in der
sich vorbereitet. jeweiligen Klasse. Ihr habt bereits eine eigene
Kür mit Musik, Posing-Hose oder Bikini, die
Was ist Paar-Posing? präsentiert werden soll. So muss jeder seinen
Es handelt sich um klassisches Bodybuilding, eigenen Auftritt beherrschen, derjenige als
also mit Pflichtposen, einem Posedown und Paar, kommt dann noch oben drauf.
einer Kür und bietet Athleten und Athletinnen
die Möglichkeit, gemeinsam gleichzeitig auf Ansonsten könnt ihr euch auch nur für ein
der Bühne zu stehen. Das Hauptaugenmerk Paar-Posing anmelden. Dies ist jedoch nicht
liegt dabei auf dem Paar in seiner Gesamtheit, bei allen Wettkämpfen möglich. Auf jeden Fall
wobei beide jeweils auch einzeln betrachtet solltet ihr euch fragen, was ihr dem Publikum
und mit den anderen Paaren verglichen und und der Jury vermitteln wollt. Ist es Power
bewertet werden. oder doch eher Sex-Appeal? Vielleicht bei-
des? Was sind eure Stärken? Welche Musik
Auf was kommt es an? gefällt euch beiden? Glaubt mir, ihr werdet da-
In erster Linie auf eure Form – klar – aber ent- für einiges an Zeit investieren müssen.
scheidend ist auch, wie der Gesamteindruck,
den ihr als Paar und Einheit hinterlasst. Eure Das gemeinsame Training, das Einstudieren
Ausstrahlung, eure synchrone Bühnenpräsen- der Kür zur Musik und natürlich die Diät ver-
tation und natürlich sollte eure Muskelentwick- langen beiden Partnern einiges ab.
lung «gleichartig» sein.

Was heisst das?


Na ja, eine Bikini-Athletin und ein Männer
V Athlet (über 100 kg Körpergewicht) zeigen
i. d. R. keine gleichartige Muskelentwicklung
und würden auf der Bühne kein tolles Gesamt-
bild abgeben. Die Bräunung und die Wett-
kampfbekleidung (Farben und Muster) sollte
bei euch gleich, also harmonisch aufeinander
abgestimmt, sein. Wir lassen diese extra für
uns gemeinsam anfertigen.

Wenn ihr es mit einem Paar-Posing einmal


versuchen wollt – ihr müsst nicht zwingend
ein Liebespaar sein, wenn doch ist es umso
besser – kann ich es nur empfehlen. Als Paar
gemeinsam auf der Bühne zu stehen ist ein
einfach ein wundervolles Gefühl!

Was wird benötigt?


Musik, Wettkampfkleidung, eine Kür und die

Foto: Body Extreme

www.myworkout-Magazin.ch 31
Jeder hat Zeit, es ist nur eine Frage der Prioritäten.
SPEZIAL

Foto: Team Andro (Thomas)

Da Bodybuilding meistens als Hobby betrie- Prioritäten richtig setzt, dann schafft auch ihr
ben wird, kommt die normale Arbeit, wo das das!
Haupteinkommen verdient wird, noch dazu.
Durch das Paar-Posing haben wir beide uns
Um auf der Bühne erfolgreich zu sein, vor al- noch besser kennengelernt und es schweisst
lem gemeinsam, braucht es viel Rücksicht, uns enger zusammen. Für uns bedeutet es
Durchhaltewillen und Geduld. pure Leidenschaft, ultimative Hingabe und ab-
solute Harmonie.
Das soll euch aber nicht abschrecken, im Ge-
genteil es soll euch motivieren – eine Heraus-
forderung sein – oder vielleicht auch einfach
etwas Neues.

Zum Schluss noch etwas über uns:


Wir haben beide komplett verschiedene
der autor FRANZ DONATH
Arbeitszeiten, meine Frau Franzi ist Polizistin Bodybuilder & Paar-Poser
und ich Berufssoldat.

Unsere gemeinsame Zeit ist rar, so ist es für muscleandmindbodyforming


uns nicht einfach, diese für solch eine Vor- muscleandmind@e.mail.de
bereitung, nebst all den anderen Dingen
im Leben, wie der Arbeit, dem Training und
dem Haushalt zu finden. Aber wenn ihr die

32 www.myworkout-Magazin.ch
erreiche
deine zielgruppe
dort wo sie ist!

dein inserat zum fairen preis!


www.myworkout-magazin.ch/inserieren
oder per Mail: redaktion@myworkout-magazin.ch
33
Wer Kraft will, mus
ERNÄHRUNG

HIGH PROTEIN d
Sala
Zutaten: Zubereitung
• 140 g Mango Die Mango schälen und in kleine Würfel
• 200 g Hüttenkäse schneiden.
• 1 gekochtes Ei
Die Eier 8 Minuten kochen, danach abschrec-
• 50 g Mais ken undebenfalls in kleine Würfel schneiden.
• 1 EL Honig
• 10 g Pinienkerne Mango, Hüttenkäse, Eier und denabgesiebten
Mais in eine Schüssel geben. Die Pinienkerne
• Salz & Pfeffer in einer Pfanne leicht anrösten, bis sie gold-
• 10 g Schnittlauch braun sind.
• 20 g Frühlingszwiebeln
Die Frühlingszwiebeln und den Schnittlauch
•1 50 g Peperonchini gut waschen. Den Schnittlauch klein und die
Frühlingszwiebeln in dünne Streifen schnei-
den.

Die Pfefferminze abspülen und sehr klein


zupfen. Peperochini halbieren und entkernen,
danach in feine Streifen schneiden.

Zum Schluss alles in eine Salatschale ge-


ben und gut mischen. Nach Belieben mit
Salz, Pfeffer und Honig verfeinern
und abschmecken.

Jetzt auf dem Teller


anrichten und geniessen…

34 www.myworkout-Magazin.ch
ss sie sich verdienen.
ERNÄHRUNG

PROTEIN
Zutaten für 3 Portionen:
• 2 EL Protein Pulver mit Schoko-

Mousse Geschmack
• 200 g Zartbitterschokolade
• 180 ml Wasser
• 3 Eiweiss
• 1 Prise Zimt

Zubereitung

Die Schokolade in einem Topf schmelzen


lassen, das Wasser dazu giessen und
so lange miteinander verrrühren, bis
es sich mit der Schokolade verbindet.

Etwas Zimt und das Protein-Pulver


hinzugeben und nochmals verrühren.
Anschliessend den Topf von der Herd-
platte nehmen.

Das Eiweiss steif schlagen und vor-


sichtig unter das Schokoladenmousse
heben. Das Protein Mousse in Gläser
füllen und mindestens drei Stunden im
Kühlschrank lagern.

der autor Tobias Burger


Chefkoch & Foodblogger

tobias_burger_
www.tobiasburger.ch

www.myworkout-Magazin.ch 35
Foto: Taut | pixelbay.com
Taten sprechen lauter als Worte.
VORSCHAU

Wir gratulieren der


2. Miss Fitness Junkie
STEPHANIE RAMSEIER
zu ihrem Sieg!
In der erfolgreichsten deutschsprachigen Fitness-Facebook Gruppe «Fitness Junkie»
und gleichzeitig einem der grössten Fitness Wettberwerbe auf Facebook aller Zeiten, hat
sie die meisten Stimmen gesammelt und sich somit gegen zwei andere ebenfalls heiss
favorisierte Mitbewerberinnen durchgesetzt. Dazu gratulieren wir ihr herzlich!

Mehr von der frisch gebackenen Miss Fitness Junkie gibt es in unserer Juni-Ausgabe.
Auf keinen Fall verpassen!
Foto: Daniel Hieke

www.myworkout-Magazin.ch 37
VERÄNDERE DEIN LEBEN.
DAS IST deine chance.

jetzt kostenlos anfordern!!


www.myworkoutshirts.com/motivation
IMPRESSUM
MyWorkout Company – Inh. Mark Dickenmann
Gartenstrasse 22
8560 Märstetten
Schweiz IDEEN BEWEGEN !
E-Mail: info@myworkout-magazin.ch 3D Visualisierungen | Animationen
Web: www.myworkout-magazin.ch DIGITAL & PRINT MEDIA DESIGN

AUTOREN www.as-art.ch
Belinda Achermann, Vito Faria, Mark Dickenmann,
Alexander Petrovic, Franz Donath, Tobias Burger
info@as-art.ch

REDAKTion
Mark Dickenmann, Yulia Dickenmann

layout und grafik


asART. 3D and motion graphics (Abdy Shamloo)

FOTOs und Bildquellen


Autoren, div. Fotografen (siehe Zusatz beim entsprechenden Bild)

inserate
extrifit.ch, your-nutrition.ch, exclusiv-sportz.de, powerlifting.ch, Fitness Company,
Kramer Businessplan, asART. 3D and motion graphics

rechtliches
Für den Inhalt der Texte und Inserate sind die jeweiligen Autoren und Inserenten verantwort-
lich. Die MyWorkout Company – Inh. Mark Dickenmann übernimmt keine Verantwortung für
deren Inhalt bzw. Richtigkeit und lehnt jede Haftung für eventuell entstandene Schäden ab.

Melde dich für die nächste Ausgabe als Autor oder Inserent:
www.myworkout-magazin.ch. Wir freuen uns auf dich.

Eine Liste mit allen Fitnessstudios, in denen das MW-Magazin aufliegt, findest du auf unserer
Website. Du willst auch dein Studio mit dabei haben und das MW-Magazin künftig kostenlos
erhalten? Dann melde dich jetzt! Wir freuen uns, dich in den Verteiler aufzunehmen.

info@myworkout-magazin.ch

www.myworkout-Magazin.ch 39
L i f e . c e .
M y C h a n
My

www.myworkout-Magazin.cH