Sie sind auf Seite 1von 6

Polens Eindämmungspolitik gegen

Russland
● SUBJECT: POLAND: A NATURAL U.S. ALLY
ON EASTERN POLICY
● Reference ID: 08WARSAW1409
● Created: 2008-12-12 06:06
● Released: 2010-12-06 21:09
● Classification: SECRET
● Origin: Embassy Warsaw
http://wikileaks.cellue.de/cable/2008/12/08WARS
AW1409.html
Polens Rolle in Georgien
● Bewaffnung Georgiens vor dem Russland-Georgien-Krieg vor
allem mit „ MANPADS“
● 7.8 mio $ an Georgien im Zeitrahmen von 2008-2010 geschickt
Sikorskis (Außenminister) Warnung
vor Russland
● Korrektur nach Russland-Georgien-Krieg:
„Russland bereits in 10-15 Monaten, nicht in 10-
15 Jahren gefährlich“
● Interpretation russischer „Aggression“ als
„Rechtfertigung“ von Misstrauen
● Polnische Verwundbarkeit ohne US-
Raketensystem thematisiert ( -> Selbst
Viktimiserung?)
Von Russland provoziert?
● Stationierung der Iskander-Raketen in ● Polen dürfe im Falle des georgischen-
Kaliningrad "verdoppelten" Polens Szenarios eine Invasion in der Ukraine
„Überzeugung“ von der Notwendigkeit nicht ignorieren, deshalb wird
der militärischen Hilfe von der USA „präventiv“ die NATO-Mitgliedschaft
Georgiens und Ukraines gefordert, da
der NATO-Artikel V. den
Verteidigungsfall auslösen würde, und
per se abschreckend für eine potenzielle
russische Aggression sei
● Ex-Präsident Lech Kaczynski hatte
konfrontativen Kurs gegen Russland
verfolgt, u.a. durch Georgien-Besuche.
Viele seiner Aktionen waren nicht mit
Regierung abgesprochen
Gewinnung von Belarus und Installation als
russisch-polnische Pufferzone
● Auf polnischen Druck EU- ● Polen will Deutschland zum
Sanktionen gegen Belarus intensivierten
aufgehoben (Ressourcen-)Einsatz zur
östlichen Partnerschaft
● EU Ost-Partnerschaft soll animieren, wodurch Polen sein
Russlands regionalen Einfluss Einfluss ausbauen würde
mindern
● Polen schickte 2008 8.7 mio $
● Wirtschaftliche Partnerschaft mit nach Belarus und an 5.3 mio in
Ukraine & Belarus würde die die Ukraine -> Geld für folgende
russischen Staatskonzerne aus Zwecke: Unterstützung von
verdrängen Rundfunkmedien, öffentlicher
Administration, Grenzschutz und
"people-to-people" Kontakte
Polnischer Appel an Verbündete
● Sikorski warf USA „Doppel- ● Polen signalisierte Dialogbereitschaft
standards“ vor: Belarus-Diktatur sei mit Belarus, Polithäftlinge haben hohe
sanktioniert worden, das Verhältnis Priorität
zur Diktatur in Saudi-Arabien ● Belarus hat nach temporären
dagegen ausgebaut wäre Aufhebung der Visa-Sanktionen an
● Gradueller Sanktionenwegfall gegen Polit-Elite ein Schritt zur
Belarus wäre wichtig um Belarus vor Medienfreiheit gemacht
dem russischen "Georgien-Szenario" ● Sikorski & Kaczynski verfolgten Ziel
zu "retten" ; Isoliertes Belarus wäre den NATO & EU-Einfluss ostwärts
"leichte Beute" für Russland - egal auszubauen
mit oder ohne Lukaschenko ->
Belarus könnte durch die nicht
● Zwischen 2010-2013 sollen 350 mio $
stattfindende Transformation keine statt wie von Polen & Schweden
"Pufferzone" bilden beanspruchten 600 mio $ in die Ost-
Partnerschaft fließen