Sie sind auf Seite 1von 8

CODESCHLOSS MIT KARTENLESER UND PROXIMITY TAGS

ID
Modell: OR-ZS-802

Installations- und Programmieranleitung


EINFÜHRUNG

Das OR-ZS-802-Codeschloss ist ein autonomes Einzelrelaisgerät mit einer Zugriffskontrolltastatur. Es nutzt
die neueste Mikroprozessortechnologie zur Unterstützung von Türschließ- und Sicherheitssystemen, die ein
sofortiges Schließen (in Bezug auf die Zeit) oder das Schließen des Verriegelungskontakts erfordern. Die
Programmierung erfolgt über die Zehnertastatur. Codes und Parameter werden im Mikroprozessor
gespeichert und gehen bei einem Stromausfall nicht verloren.

Bevor Sie das Gerät anschließen und benutzen, lesen Sie bitte diese Anleitung sorgfältig durch. Wenn Sie Probleme
beim Verständnis dieser Anleitung haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler. Die Installation und Inbetriebnahme
des Gerätes durch den Installateur selbst darf nur erfolgen, wenn der Installateur über Grundkenntnisse der Elektronik
und den Einsatz geeigneter Werkzeuge verfügt. Es wird jedoch empfohlen, das Gerät von qualifiziertem Personal
installieren zu lassen. Der Hersteller haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Installation oder Bedienung des
Gerätes entstehen können. Reparaturen und Modifikationen durch den Hersteller führen zum Erlöschen der Garantie.
Da die technischen Daten ständigen Änderungen unterliegen, behält sich der Hersteller das Recht vor, Änderungen an
den Eigenschaften des Produkts vorzunehmen und andere Konstruktionslösungen einzuführen, die die Parameter und
den Nutzen des Produkts nicht beeinträchtigen.
Weitere Informationen zu ORNO-Produkten finden Sie unter: www.orno.pl Orno-Logistic Sp. z o.o. ist nicht
verantwortlich für die Folgen der Nichtbeachtung der Anweisungen in diesem Handbuch. Orno-Logistic Sp. z o.o. behält
sich das Recht vor, Änderungen am Handbuch vorzunehmen - die aktuelle Version kann unter www.orno.pl
heruntergeladen werden. Alle Rechte an Übersetzungen/Dolmetschen und Urheberrechten in diesem Handbuch sind
vorbehalten.

1. Führen Sie alle Aktivitäten bei ausgeschaltetem Gerät aus.


2. Tauchen Sie das Gerät nicht in Wasser oder andere Flüssigkeiten.
3. Betreiben Sie das Gerät nicht, wenn das Gehäuse beschädigt ist.
4. Öffnen Sie das Gerät nicht und führen Sie keine Reparaturen selbst durch.
5. Verwenden Sie das Gerät nicht für den vorgesehenen Zweck.

SETZEN SIE DIE ZUSAMMENSETZUNG

1 x Ziffernblock
1 x Näherungsschlüsselring
1 x Bedienungsanleitung
1 x Satz Befestigungsschrauben
TECHNISCHE SPEZIFIKATION

Versorgungsspannu
12VDC Türrelais 3A
ng
Anzahl der Benutzer 1000 Speicher EPROM, Nicht flüchtig
1 x Kod Master
Leserfrequenz 125 kHz Zugangscodes: 1000 Karten (Schlüsselringe)
1000 PINs
12 Schlüssel;
Tastatur Arbeitstemperatur -40 do 600C
3 x 4 Ziffern
Kartentyp ID Schutzart IP44
Leseabstand des Ausgangsaktivierungs
2 – 6 cm 0…99 sek.
Ausweises zeit (Riegelfreigabe)
PIN-Länge 4 – 6 Zifern Aktivierungszeit des
1-3 min
Alarmausgangslast 3A Alarmausgangs
Standby-
<20 mA Nettogewicht 500 g
Stromverbrauch

Jeder Betrieb ist ein Benutzer von Elektro- und Elektronikgeräten und somit ein potenzieller Produzent von Abfällen, die aufgrund des
Vorhandenseins gefährlicher Stoffe, Gemische und Komponenten in den Geräten für Mensch und Umwelt gefährlich sind. Auf der anderen Seite
sind gebrauchte Geräte ein wertvolles Material, aus dem wir Rohstoffe wie Kupfer, Zinn, Glas, Eisen und andere gewinnen können. Das Symbol
der durchgestrichenen Mülltonne auf dem Gerät, der Verpackung oder den beigefügten Dokumenten bedeutet, dass das Produkt nicht zusammen
mit anderen Abfällen entsorgt werden darf. Die Kennzeichnung bedeutet auch, dass das Gerät nach dem 13. August 2005 in Verkehr gebracht
wurde.
Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, gebrauchte Geräte zur ordnungsgemäßen Verarbeitung an einer dafür vorgesehenen Sammelstelle
abzugeben. Informationen über das verfügbare System zur Sammlung von Elektroaltgeräten finden Sie in der Geschäftsinformation und im Stadt- /
Gemeindeamt.
Durch die sachgemäße Entsorgung gebrauchter Geräte werden negative Folgen für die Umwelt und die menschliche Gesundheit vermieden!
10/2018
MONTAGE

1. Befestigen Sie die Rückwand mit mindestens drei Schrauben an der Wand.
2. Bringen Sie nach Abschluss des Anschlusses die vordere Abdeckung an der Rückwand an.

add.1 add.2

LED-Anzeige

Anschlussbuchse

Sabotageknopf

Ziffernblock

INSTALLATION

1. Trennen Sie die Schlossbefestigungsbasis von 3. Schließen Sie die Stromversorgungskabel und
der Hauptabdeckung (dazu lösen Sie die den elektromagnetischen Bolzen gemäß
Befestigungsschraube von der Unterseite des Anschlussplan an die Anschlussbuchsen an
Schlosses) (Abb. 3).
2. Löcher bohren und 4 Befestigungsstifte 4. Befestigen Sie den Boden des Schlosses an
einsetzen. der Wand
5. Befestigen Sie die vordere Abdeckung (Abb.
2).

Anschlussfunktionen 1

1 NZ/NC orange NZ Kontakt des Türrelais


2 COMMON / COM Violett Gemeinsamer Kontakt für Türöffnerrelais
3 NO Blau KEIN Türkontakt
4 GROUND / GND Schwarz (-) Negativ geregelter Eingang
5 12 V Rot (+) 12 VDC positiver Spannungseingang
6 D_IN Braun Zum Türkontakt, dann zum Minuspol
7 GEÖFFNET/OPEN Gelb Türöffnerwunschtaste, weiter bis zum Minuspol
8 ALARM Grau Alarmabschaltung bei Aktivierung des Minuspols
Schließen Sie den Transformator erst dann an das Stromnetz an, wenn die Inneninstallation abgeschlossen
ist und die Frontabdeckung des Gerätes montiert ist.

rys. 3 Anschlussplan

Spezielle Stromversorgung

Macht Macht

Grau
Türöffnertaste
Gelb

Türstatus-Sensor
Braun

Rot

Schwarz

Blau

Violett

Elektrischer Türöffner Orange

Gemeinsame Stromversorgung anschließen


Grau

Türöffnertaste
Gelb
Türstatus-Sensor

Braun

Rot

Schwarz
gemeinsam

Blau

Elektrischer Türöffner Violett

Orange

Einschalten

Nach Abschluss der Inneninstallation des Gerätes und der Installation der Frontabdeckung in der Rückwand
muss die Stromversorgung erfolgen. Wenn die Stromversorgung angeschlossen ist, blinkt die rote LED.
PROGRAMMIERMODUS
A code lock can support one entrance per
Ein Codeschloss kann einen Eingang pro Objekt property. Up to 1000
unterstützen. magnetic
Bis zu cards andund
1000 Magnetkarten user access codes can
be programmed in the können
Benutzerzugangscodes lock's memory. It is des
im Speicher possible to program
Schlosses 3 different
programmiert methods
werden. Es ist of lock activation:
möglich, 3
a)
verschiedene entering
Methodenthe der
property only by means
Schlossaktivierung zu of an authorized proximity ID card,
programmieren:
a) das Betreten des Grundstücks nur mit Hilfe eines autorisierten Näherungsausweises,
b)b) entry todes
das Betreten theGeländes
premises by means
mittels of an authorised
einer autorisierten proximity cardund
Annäherungskarte and a digital
eines access
digitalen code,
Zugangscodes,
c)c)
Zutritt entry to the premises
zum Gelände by means
mittels einer of an Annäherungskarte
autorisierten authorised proximity
odercard ordigitalen
eines a digitalZugangscodes.
access code

Die Standardeinstellung für den MASTER-Code ist "9999".


Der MASTER-Code muss eine 4 - 6-stellige Nummer sein.

Ihre PIN kann 4 bis 6 Ziffern lang sein und den gesamten Bereich von 0000 bis 999999 abdecken,
ausgenommen 1, 2, 3, 4.

1. Programmierung von Benutzern


In den Programmiermodus In den Standby-Modus wechseln (innerhalb von 5 Sekunden):
wechseln * Master Code #
Die rote LED leuchtet. Wenn innerhalb von 30 Sekunden keine Taste
gedrückt wird, verlässt das Gerät den Programmiermodus.
Verlassen des *
Programmiermodus
MASTER CODE Änderung 0 Neuer MASTER- # Neuer MASTER- # *
(Länge 4 - 6 Stellen) Code Code(wiederholen)
Nach der Annahme blinkt die rote LED.

Achtung, bitte:
Alle folgenden Schritte werden im Programmiermodus durchgeführt, d.h. (*, MASTER-Code, #).
Wenn Sie nach jedem Schritt, der den Vorgang beendet, die Änderung beibehalten und die Programmierung
beenden möchten, drücken Sie die Taste "*".
Wenn Sie mit der Programmierung fortfahren möchten, können Sie direkt zum nächsten Schritt übergehen,
nach Abschluss der Operation die Taste "*" drücken, die Änderung wird gespeichert und Sie verlassen den
Programmiermodus.

Betriebsart des Benutzers für den Zugriff - (Hinweis: Es kann nur einer davon ausgewählt werden)
Zugriff nur mit Karte (Proximity Key Ring) möglich
Karte (Proximity Key Ring) und PIN-Code Zugang
Zugriff über Karte (Proximity Key Ring) oder PIN-Code
Werksmodus (Standard)

Aktivierung über Karte (Proximity Key Ring) oder PIN (302#)


In diesem Modus kann der Benutzer die Tür sowohl mit einer Karte (Schlüsselanhänger) als auch mit
einer PIN (alternativ) öffnen. Drücken Sie dazu im Programmiermodus die Tastenfolge 302# und
fügen Sie dann die Benutzer hinzu.
Hinzufügen und Löschen von Benutzern im Kartenmodus (Proximity Key Ring) oder PIN-Code
Hinzufügen von 1 Benutzer ID Nr. # PIN #
Benutzerzugangscodes
Hinweis: Die Benutzer-ID muss eine 1 Benutzer ID # PIN # Benutzer ID #
dreistellige Zahl zwischen 000-999 Nr. 1 Nr. 2
sein und darf nicht mit dem
Benutzerzugangscode verwechselt PIN # … Benutzer ID Nr. # PIN #
werden. Die Benutzer-ID-Nummern
müssen für jeden Schlüsselanhänger
unterschiedlich sein. Die PIN kann
eine beliebige Anzahl von 4-6 Ziffern
von 0000-99999999999999 mit
Ausnahme von "1234" sein. Benutzer
können nacheinander hinzugefügt
werden, ohne den
Programmiermodus jedes Mal
verlassen zu müssen.
2 Benutzer ID Nr. # PIN #
Deleting user access codes Benutzercodes können nacheinander gelöscht werden, ohne
den Programmiermodus jedes Mal verlassen zu müssen
* Benutzer ID # PIN # Neue PIN #
Nr.
Change of user access code (outside
programming mode)
Neue PIN #
(wiederholen)

Adding and deleting user ID cards


Method 1 1 Zeigen Sie #
Automatic assignment of ID numbers die Karte vor
to users by the system Die Karten können nacheinander angefahren werden, ohne
den Programmiermodus jedes Mal verlassen zu müssen.
Method 2
Manual assignment of ID numbers to 1 Benutzer ID Nr. # Zeigen Sie #
users. Only 1 user can be assigned to die Karte vor
a single card (proximity tag).
Deleting a user's card with a card 2 Zeigen Sie #
die Karte vor
Benutzerkarten können nacheinander gelöscht werden,
ohne den Programmiermodus jedes Mal verlassen zu
müssen.
Löschen der Karte eines Benutzers
unter Verwendung einer 2 Benutzer ID Nr. #
Benutzernummer

Hinzufügen und Löschen von Benutzern im Kartenmodus (Näherungsschlüsselanhänger) und PIN-


Code (301#)
Hinzufügen von ID-Karten und Legen Sie die Karte wie im Karten- oder Codemodus
Benutzerzugangscodes. (302#) ein. Drücken Sie "*", um den Programmiermodus zu
Hinweis: Die PIN-Nummer kann eine
beliebige Zahl von 4-6 Ziffern von 0000-
verlassen und weisen Sie der Karte den PIN-Code wie folgt
999999 sein, mit Ausnahme von zu:
"1234".. * Zeigen Sie 1 2 3 4 # PIN # PIN #
die Karte vor

Änderung des PIN-Zugangscodes (dies kann außerhalb des Programmiermodus ohne Beteiligung
des Systemadministrators erfolgen).
Verfahren 1 * Schließen PIN # Neue PIN #
Sie die Karte
Neue PIN (rew.) #
Verfahren 2 * Benutzer ID Nr. # PIN # Neue PIN #
Neue PIN (rew.) #
PIN-Code und ID-Karte löschen (es
genügt, die Karte selbst aus dem 2 Benutzer ID Nr. #
System zu löschen).

Hinzufügen und Löschen von Benutzern im reinen Kartenmodus (Näherungsschlüsselanhänger)


300#

Benutzer hinzufügen oder löschen Verfahren Sie wie beim Karten- oder Codemodus (302 #).
Löschen Sie alle Benutzer 2 0 0 0 0 #

2. Einstellen der Riegelaktivierungszeit


Es ist möglich, eine Code-Sperre so zu programmieren, dass sie in einem von zwei Relais-Aktivierungsmodi
arbeitet: monostabiler und bistabiler Modus.
Monostabiler Modus
4 Zeit von 01 bis 99 #
Sekunden

Dies ist der Standardmodus. Nach Annäherung einer gültigen Karte (Näherungsschlüssel) an das Lesegerät
oder Eingabe eines gültigen Zugangscodes wird der Riegel am Relaisausgang für einen vorprogrammierten
Zeitraum freigegeben und dann wieder gesperrt, bis die gültige Karte (Näherungsschlüssel) erneut
angefahren oder der richtige Zugangscode eingegeben wird. Die Werkseinstellung beträgt 6 Sekunden. Sie
können einen Wert zwischen 1 und 99 Sekunden eingeben.
BISTABLE MODE
4 0 #
In diesem Modus wird nach Vorlage einer gültigen Karte (Näherungsschlüsselring) oder nach
Eingabe eines gültigen Zugangscodes der Riegel am Relaisausgang freigegeben und bleibt in
diesem Zustand, bis der gültige Personalausweis erneut angefahren oder der richtige Zugangscode
eingegeben wird (Karte / den Code abwechselnd loslassen und den Riegel blockieren, der den
Eingang zum Grundstück kontrolliert).

Einstellen der Weckzeit

Die Werkseinstellung beträgt 3 Minuten.


Sie können einen Wert zwischen 1 und 3 Minuten eingeben.

5 neue Zeit von 1 bis 3 Minuten #

Einstellen des Türöffnungserkennungssensors


Um die Funktion nutzen zu können, muss ein offener Türsensor (Fremdfirma) an das Magnetschloss
angeschlossen und im Programmiermodus eine der folgenden Sequenzen ausgewählt werden:

- Funktion deaktivieren (Werkseinstellung)


-Funktion aktivieren
In diesem Modus sind 2 Programmierfunktionen verfügbar.
a. Wenn die Tür nach dem Öffnen nicht geschlossen wird, ertönt der Tastensummer.
b. Wenn die Tür gewaltsam geöffnet wurde, ertönt der Tastatursummer und ein Alarm ertönt

Einstellung der Sicherheitsfunktion

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Gerätetastatur zu sichern:


- Wenn Sie 10 ungültige Karten lesen oder vier falsche Zugangscodes (PINs) nacheinander
eingeben, wird die Tastatur für 10 Minuten gesperrt.
- Das Lesen von 10 ungültigen Karten oder die Eingabe von vier falschen Passwörtern
nacheinander aktiviert den Tastatursummer und das Alarmsignal.
Funktion deaktivieren:

Presse: - Werkseinstellung löscht keine Benutzer

Zurücksetzen des Geräts auf die Werkseinstellungen


Um das Gerät zurückzusetzen, halten Sie die Taste auf der Tastatur gedrückt und verbinden Sie sie mit
der Stromversorgung. Sie hören drei Pieptöne (zwei kurze und ein langer Piepton), die anzeigen, dass das Gerät korrekt
zurückgesetzt wurde. Ein langer Signalton ertönt, wenn Sie die Taste loslassen.

Das Zurücksetzen des Geräts löscht keine Benutzer, sondern den MASTER-CODE.
-7–

HERSTELLER

ORNO-LOGISTIC Sp. z o.o.


ul. Rolników 437

44-141 Gliwice

tel. 32 43 43 110

www.orno.pl