Sie sind auf Seite 1von 2

Beispiel: Die Klausel „Jegliche Mängel müssen innerhalb acht Tagen angezeigt werden"

ist unzulässig, wenn es sich um versteckte Mängel handelt.


• Verkürzung der Gewährleistungsfi·ist (BGB § 309 N1: 8 b)
Beispiel: Die Klausel „Die Verjährungsfrist beträgt in allen Fällen zehn Monate" ist unzu-
lässig, da sie die Gewährleistungsfrist verkürzt.

1iJ Unwirksame AGB-Klauseln mit Wertungsmöglichkeit


Nach§ 308 BGB sind u. a. folgende Klauseln in AGB unwirksam:
• Vorbehalt einer unangemessen langen oder ungenauen Annahme- oder Ablehnungsfrist für
ein Angebot oder für die Erbringung einer Leistung oder für die Stellung einer Nachfrist
ao Rücktritts- und A.nderungsvorbehalt ohne sachlichen Grund
tt Unangemessen hohe, Vergütung für die Nutzung einer Sache im Rücktrittsfall bzw. unan-
gemessen hoher Erscitz von Aufwendungen
Die Schutzvorschriften der §§ 308 und 309 gelten nicht gegenüber einem Unternehmer
(BGB§ 310 [!]).

t4iiQLU2114@ildli
• Allgem0ine Gesi:häftsbedingungen sind Vertragsbedingungen, die für eine Vielzahl von
Verträgen vorformuliert sind.
• Für den Verbrauche~ sind AGB nur dann bindend, wenn er darauf hingewiesen wurde,
den Inhalt zur Kenntnis nehmen kann und damit einverstanden ist.
• Für alle Verträge ist folgende Allgemeine Geschäftsbedingung unzulässig:
• Kurzfristige Preiserhöhungen
• Für Verträge über neu hergestellte Sachen und über Werkleistungen sind fölgende
AGB unzulässig:
• Ausschlu~s der Mängelansprüche und Verweisung auf Dritte
• Beschränkung der Mängelansprüche auf Nacherfüllung
• Ersatz der Aufwendungen b.ei Nacherfüllung
• Vorenthalten der Nacherfüllung
• Aussihlussfrist für die Mängelanzeige bei versteckten Mängeln
• Verkürzung der Gewährleistungsfrist
• Die Klauselverbote schützen nur den Verbraucher.

Erklären Sie die wirtschaftliche Bedeutung der AGB für den Unternehmer.

Unter welchen Bedingungen sind AGB für Verbraucher bindend?

Privatmann Schulze kauft vom Haushaltsgerätehändler Motz eine Waschmaschine. Die


AGB der Firma Motz e. K. werden zugrunde gelegt. Darin steht u. a.:
a) Bei angezeigten Mängeln nehmen wir eine Nachbesserung vor. Arbeits- und Mate-
rialkosten gehen zu unseren Lasten. Wege- und Transportkosten sind vom Käufer
zu tragen.
b) Weitergehende Mängelansprüche sind ausdrücklich ausgeschlossen.
c) Erfolgen Preiserhöhungen acht Wochen nach Vertragsabschluss und ist die Ware
noch nicht geliefertr so wird der neue Preis berechnet.
d) Versteckte Mängel sind unverzüglich nach Entdeckungr spätestens nach acht
Wochen anzuzeigen.
Beurteilen Sie diese AGB anhand des BGB § 309.

61
·-l:
einem Unterneh-
Wie wären die Fälle 3 a) bis d) zu beurteilen, wenn die AGB gegenü ber
mer verwend et würden ?
Beurteilen Sie folgende Fälle:
haften Autorei-
a) Autofah rer Flott montier t die vor zwei Tagen gekauften, ab.~r mangel in ihren
fen. Die Reifenfi rma lehnt jede Haftung ab und verweis t auf die Klausel
anzeige n nur innerha lb eines Tages nach Liefe-
Lieferbedingungen, wonach Mängel
rung erfolgen müssen.
ht, als der
b) Herr Mahler lässt sich eine Blitzschutzanlage installieren und ist überrasc stellt er fest,
Lieferan t nach einem Jahr erschein t, um die Anlage zu warten. Jetzt erst
für die nächs-
dass die Lieferbedingungen eine Klausel enthalten, wonach die Firma
ten zehn Jahre gleichzeitig die Wartung übernimmt.
zwei Tagen schon
c) Das 'Ehepaar Schirm kauft sich einen Fernseher, der jedoch nach verweigert der
seinen Geist aufgibt. Als alle Mahnungen auf Anrufe nichts fruchten,
In den Vertrag sbeding µngen der Lieferfirma steht jedoch,
Käufer die Restzahlung. beseitigung
„zur vollen.-oder teilweisen Einbehaltung des Kaufpreises bis zur Mängel
ist der Käufer nicht berecht igt".
mit der Über-
d) In einem Fahrzeug-Mietvertrag steht die Klausel: „Der Mieter erkennt fahrbereiten
nahme des Wagens an, dass „dieser sich im verkehrssicheren und
sich auf diese
Zustand befinde t und keinerlei Mängel aufweist." Der Händler beruft Schaden
Vertragsbedingung, obwohl eindeutig nachweisbar ist, dass der strittige
durch den Vormieter verursacht worden ist.
r innerhalb
e) Auf der Vorderseite der Beste/lungsannahme steht im Textteil: „Zahlba
zehn Tagen mit 3 % Skonto, 30 Tage Ziel." eise und
Auf der Rückseite ist bei den AGB u. a. vermerkt: „Alle Preise sind Nettopr
sofort ohne Abzug zahlbar. "
Der Käufer hat die AGB anerkannt. Was gilt?
1.4.2 Preisa uszeic hnung - Wahr heit und Klarh eit
. ..
Für die Pflege der Preise ist die Personaldecke .oft zu dünn

Preis~Auszeichnungen am. f{egal


sind in viele n Geschäften falsch
ähnliche studie 'durchge führt. 'oabei ergab~n'
. .

Kassenb_ons. in Superrnä~kten weisen nicht sel-


ten Fehler auf, wie Ve_rbraucherschützer' he- sich' an den Scanner-Kassen Abweich ungen von
rausgefunden haben. Jüngstes Beispiel sind die plus/minus 5 o/o, wie Eiin AgV-Spr.echer auf'-'An-
Stic~-p~oben des ZDF-Magazin·s \/Visa in si_eben
frage erläuterte . Dies sei in ei°ster l.inie auf
Gesc_~äften. Dabei habe sich so~ar. jede A~rech~
„Schlamp ereien" bei ,d_er- Progra111mierung,z_u-
nung, als falsch .:..·in der Regel zu Ungun.sten des · rüCkzuführen. So würde'n in den Regalen. häu-
Kunden - erwiesen~ berichtet~. der .'St;:!n~er: D_er fig· Sonderangebote .."1usg.ezeichn_et, die Kass_en~ .
Grund~· Die .Preis<luszeichnun9en an_ den . R.ega-·- computer. jedoch r:iicht rechtzeit ig auf die
len stimmte.n_ hicht mit den.Strichc;:odes_ an den neuen P_reis~ .umge$tellt. Ufllgeke hrt werde an
Produkten überein, vOn denen.. die Scanner- der Kasse mitunter aber-auch noch der niedri-
Kasseh.die.Preise_a.ble.sen: ---- · _ . gere Preis Verfangt,_. wenn da's Sonde'ranQebot
Die Arbeitsgemeim;~haf\: der· -ve.rb'raucherver- schOn :1angst ausgelaufen Sei_.
bähde (AgV) hat scho.n Vor.einigen Jahren eine
Geschäften falsch,
(Quelle: ap/HB; MAINZ: Preis-Auszeichnungen am Regal sind in vielen
in: Handelsblatt, 09.01.2001, S. 14)
Nehmen Sie zu diesem Zeitung sbericht Stellung.
cher?
Inwiefer n dient die Preisauszeichnung dem Schutz der Verbrau

62