Sie sind auf Seite 1von 2

Obwohl es keinen offiziellen Waffenstillstand waren rund 100.

000 britische und deutsche


Truppen in inoffiziellen Stilllegungen von Kämpfen entlang der Länge der Westfront
beteiligt. Es begann am Heiligabend, 24. Dezember 1914, als deutsche Truppen die
Dekoration der Gegend begann um ihren Gräben in der Region von Ypern, Belgien.

Die Deutschen begannen, indem sie Kerzen auf ihren Gräben und Weihnachtsbäume,
dann setzte die Feier durch Singen von Weihnachtsliedern. Die Worte hörten, waren
diese: "Stille Nacht, Heilige Nacht". Britischen Truppen erkannte sofort die Melodie wie
die Briten reagierten mit Weihnachtslieder gesungen von ihren eigenen "Silent Night"..
Die beiden Seiten fortgesetzt durch Schreien Weihnachtsgrüße zu einander. Bald danach
gab es Ausflüge in die "No Man's Land", wo kleine Geschenke ausgetauscht, wie
Nahrungsmittel, Tabak und Alkohol, und Souvenirs wie Buttons und Hüte wurden. Die
Artillerie in der Region schwieg in dieser Nacht. Der Waffenstillstand auch erlaubt eine
Atempause, wo kürzlich gefallenen Soldaten hinter ihren Linien durch Vergraben
Parteien gebracht werden könnte. Gemeinsame Dienste statt. Die Verbrüderung war
jedoch nicht ohne Risiken, einige Soldaten wurden durch Gegenkräfte erschossen. In
vielen Bereichen, dauerte der Waffenstillstand durch Weihnachtsnacht, aber es dauerte
bis Neujahr in anderen.

Frank Richards war Augenzeuge dieser inoffiziellen Waffenstillstand. In seinem


Kriegstagebuch schrieb er: "Wir stecken bis ein Board mit" Merry Christmas "darauf.
Der Feind stecken dich ein ähnliches. Zwei unserer Männer warfen ihre Ausrüstung und
sprang auf die Brüstung mit ihren Händen über ihren Köpfen als zwei der Deutschen
taten das gleiche, unsere beiden gehen ihnen entgegen. "Sie schüttelten sich die Hände
und dann bekamen wir alle aus dem Graben und so haben die Deutschen", sagte
Richards. Er erklärte auch, dass einige deutsche Soldaten perfekt Englisch sprach mit
einem sagen, wie satt er mit dem Krieg war und wie, er wäre froh, wenn alles vorbei war.
Sein britischer Kollege vereinbart.

Das Lied "Stille Nacht" half Ende kämpfen für eine kurze Zeit während des Ersten
Weltkriegs. Die Worte zu diesem Song, dann wurde gesungen sind unten abgedruckt.
Und möge Gott Frieden und Freude, Sie, auch mitten in der Bedrängnis, wie er die
Soldaten so vielen Jahren.

Stille Nacht, heilige Nacht


Alles ist ruhig, ist alles hell
Rund Yon Jungfrau und Mutter und Kind
Jesulein so zart und mild
Schlafe in himmlischer Ruh
Schlafe in himmlischer Ruh

Stille Nacht, heilige Nacht!


Hirten erst kundgemacht beim Anblick
Glories Strom vom Himmel Ferne
Himmlischen Heerscharen singen Halleluja!
Christus, der Heiland ist geboren
Christus, der Heiland ist geboren

Stille Nacht, heilige Nacht


Sohn Gottes, Love's reinem Licht
Strahlende Balken aus deinem göttlichen Mund
Mit dem Anbruch der erlösenden Gnade
Jesus, Herr, in deiner Geburt
Jesus, Herr, in deiner Geburt