Sie sind auf Seite 1von 6

Andy Warhols Unfallfotos

In diesem Essay werde ich über ein auffallendes Foto von Warhol sprechen. Die Fotos, die
Unfälle sind, wurden 1963 im USA fotografiert. Ich möchte eine These aufstellen, dass die
Unfallfotos eine Zeitkritik gegen zeitgenössische Kultur sind. Mein Essay gliedert sich in
zwei Punkte: Zuerst eine Überlegung von Warhol und seiner Kunst, dann ich werde 5
Deaths analysieren.

Andy Warhol geboren am 6. August 1928 in Pittsburgh. Er studierte ab 1945


Gebrauchsgrafik an der Universität seiner Heimatstadt. Nachdem er sein Studium beendete,
zog er gemeinsam nach New York mit Philip Pearlstein, der Kommilitonen von Andy war.
Während er im New York wohnte, hatte er eine wichtigste Periode. In dieser Periode
produzierte er seine bekanntesten Kunstwerke, die sowohl Malerei als auch Fotos, Film,
Lithografie, Skulptur, usw. sind. Außerdem kannte Warhol viele Künstler und die moderne
Kultur. Er war der Gründer von Pop-Art in USA, weil er Dinge aus der amerikanischen
Populärkultur benutzte. Er mochte Neonfarben, großformatige Werke und Die berühmter
Persönlichkeiten Fotos. Andy sagte, dass alle 15 Minuten aus Ruhm haben könnten.
Heutzutage ist allgemein anerkannt, dass Andy eine Kulturikone und das Vorbild von
Modernkünstler ist. Aber die Kunsthistoriker haben gesagt, dass er ein unpolitischer
Künstler und ein kapitalistischer Verteidiger von der Gesellschaft des Spektakels war. Ich
denke, dass es nicht ganz richtig ist, weil wir anderer Weg in seinem Unfallfotos tapsen
Können.

Man kann einen schrecklichen Unfall in 5 Deaths sehen. Fünf Personen lag unter einem
Car, das mit dem Schemel zusammenstoßen wurde. Es gibt viele Blut auf der Straße und
der Fotograf war der einzige Zeuge. Endlich veränderte Warhol die Farbe des Fotos. Das
Foto, dessen unwichtiges Thema für die schönen Künste ist, ist unpopulärer als Warhols
Kunstsammlung. In meiner Meinung ist dieses Foto eine Kritik, weil Andy eine visuelle
Metapher zeigen, dass in der Kapitalistischen Welt alles konsumiert werden kann. Wenn
wir das Foto nicht als Kunstprodukt, sondern als Spektakelproduckt sehen, könnten wir die
menschliche Tragödie Konsumieren. Es ist nicht gut für dir Menschheit, weil wir den Krieg
oder die Gewalt ignorieren könnten. Insgesamt möchte ich mit einem paradoxen Satz.
Andy Warhol war noch nicht ein unpolitischer Künstler, sondern auch eine Zeitkritik gegen
zeitgenössische Kultur war.

Warhol, Andy. 5 Deaths. The Andy Warhol Foundation


for the Visual Arts. 1963.
Warhol, Andy. Ambulance Disaster. The Andy
Warhol Foundation for the Visual Arts. 1963.

Warhol, Andy. Orange Car Crash Fourteen


Times. The Andy Warhol Foundation for the
Visual Arts. 1963.

Warhol, Andy. White car burning III. The


Andy Warhol Foundation for the Visual
Arts. 1963.