Sie sind auf Seite 1von 1

Nachname, Vorname(n), Geburtsdatum des Kindes Nachname, Vorname(n), Geburtsdatum des Elternteils

Erläuterungsblatt zum Bezugszeitraum (s. Feld 3 des Antrags)


Darstellung der Inanspruchnahme des Elterngeldes nach Leistungsarten
Der erste Lebensmonat (LM) des
Basis- Elterngeld Partner- Arbeitszeit Kindes beginnt am Tag der Geburt.
LM Elterngeld Plus schaftsbonus (Wo-Std.) Ist das Kind z. B. am 20.12.2018
1 geboren, so ist der erste Lebensmonat
die Zeit vom 20.12.2018 bis zum
2 19.01.2019. Der 12. Lebensmonat ist in
diesem Beispiel vom 20.11.2018 bis
3
Zutreffendes bitte  ankreuzen bzw. bei Erwerbstätigkeit in den beantragten Elterngeldmonaten bitte die Wochenarbeitsstunden eintragen!

zum 19.12.2019.
Erstes Lebensjahr

4
Basiselterngeld kann in den ersten 14
5 Lebensmonaten des Kindes bezogen
werden. Die Eltern können gemeinsam
6 12 Monatsbeträge Basiselterngeld
beziehen. Wenn für mindestens zwei
7 Monate eine Minderung des
8 Einkommens aus Erwerbstätigkeit

Erläuterungen zur Festlegung der Leistungsart und der Bezugszeiträume für das Elterngeld
erfolgt, stehen ihnen insgesamt 14
9 Monatsbeträge zu.

10 Ein Elternteil muss mindestens zwei


und kann höchstens 12 Monatsbeträge
11 Basiselterngeld beziehen.
12 ElterngeldPlus kann mit seinen
13 maximal 24 bzw. 28 Monatsbeträgen
von Geburt bis zur Vollendung des 46.
14 Lebensmonats des Kindes bezogen
werden, soweit keine gesetzlichen
15 Begrenzungen und Vorbelegungen zu
Zweites Lebensjahr

16 Basis- beachten sind.


Ab dem 15. Lebensmonat des
17 elterngeld Kindes muss das ElterngeldPlus
18 von zumindest einem Elternteil in
kann nur aufeinander folgenden Monaten in
19 Anspruch genommen werden.
20 innerhalb Anstelle eines Monats Basiselterngeld
können zwei Monate ElterngeldPlus
21 der ersten bezogen werden.
22
14 Der Partnerschaftsbonus ist
23 ElterngeldPlus in besonderer Form und
Lebens- wird ergänzend für vier aufeinander
24 folgende Monate gewährt, wenn beide
Elternteile gleichzeitig zwischen 25 und
25 monate 30 Wochenstunden erwerbstätig sind.
26 des Alleinerziehende, die in vier
27 aufeinander folgenden Monaten
Kindes zwischen 25 und 30 Wochenstunden
Drittes Lebensjahr

28 erwerbstätig sind, können ebenfalls den


29 beantragt Partnerschaftsbonus in Anspruch
nehmen.
30 werden!
Zu beachten:
31 - Basiselterngeld und ElterngeldPlus
32 können unter Beachtung der
vorgenannten Hinweise kombiniert
33 werden. Ein Elternteil kann z. B.
Basiselterngeld für die ersten sechs
34 Lebensmonate des Kindes und danach
35 für den 7. bis 18. Lebensmonat des
Kindes ElterngeldPlus in Anspruch
36 nehmen. Monate, für die einem
Elternteil Mutterschaftsgeld oder
37 ähnliche Leistungen zustehen, gelten
jedoch immer als Monate, in denen
38 dieser Elternteil Basiselterngeld
bezieht.
Viertes Lebensjahr

39
40 - Die Wochenarbeitsstunden sind nur
für die Lebensmonate des Kindes
41 anzugeben, für die eine Elterngeld-
42 leistung beantragt wird.

43 - In Lebensmonaten mit Erwerbsein-


kommen richtet sich die Berechnung
44 nach der jeweils vorliegenden
Leistungsart (Basiselterngeldmonate
45 mit Teilzeiteinkommen oder
46 ElterngeldPlus-/Partnerschaftsbonus-
monate mit Teilzeiteinkommen).

 Dieser Vordruck kann zur Darstellung des Bezugszeitraumes (Feld 3 des Antrags) genutzt werden.