Sie sind auf Seite 1von 1

Wahlen zum Referat für Ausländerinnen und Ausländer im Wintersemester 2010/2011

Am Mittwoch, den 26.01.2011, und am Donnerstag, den 27.01.2011


findet an der Universität Osnabrück die Wahl zum Referat für Ausländerinnen und Ausländer statt. Die genauen Wahlzeiten und
Wahlorte werden Mitte Januar 2010 bekannt gegeben.

Bei den Wahlen zum Referat für Ausländerinnen und Ausländer sind eine Referentin / ein Referent und zwei Stellvertreterinnen /
Stellvertreter zu wählen (Satzung der Studentinnen- und Studentenschaft vom 10.02.2010).

Wahlleiter ist Philipp Zeller, pzeller@uos.de oder c/o AStA der Universität Osnabrück, Tel.: (0541) 969 - 4193 oder 969 - 4872 oder
969 - 4989 oder Fax: (0541) 969 - 4808.

Er hält Listenvordrucke und Wahlunterlagen vorrätig und macht Mitte Januar 2011 die Einzelheiten der Wahl bekannt (Standorte der
Wahllokale; Öffnungszeiten der Wahllokale).

Die in der Wahlordnung der Studentinnen- und Studentenschaft vom 26.05.2010 vorgesehenen öffentlichen Bekanntmachungen,
Mitteilungen usw. erfolgen durch Aushang an den offiziellen Aushangstellen.

Diese befinden sich - im AVZ, Eingangsbereich,


- im AStA-Gebäude, Alte Münze 12, 1. Stock
- im EW-Gebäude, Erdgeschoss, Foyer
- in der Schlossmensa, Erdgeschoss, Foyer
- im HTW-Gebäude, Erdgeschoss, linker Flügel

Der Wahl liegen Wahlvorschläge zugrunde, die mehrere Bewerberinnen / Bewerber (Listenwahlvorschläge) oder eine Bewerberin /
einen Bewerber (Einzelwahlvorschläge) benennen können.

Letzter Abgabetermin für die Wahlvorschläge ist


Freitag, 07.01.2011, 13.00 Uhr,
bei der studentischen Wahlleitung, in den Räumen des AStA, Alte Münze 12, 1. Stock.
Die studentische Wahlleitung ist am Freitag, den 07.01.2011, von 10.00 – 13.00 Uhr im AStA anwesend.

Der Wahlvorschlag muss enthalten: (§ 13 Abs. 1 der Wahlordnung)


1) Name, Vorname, Fachbereichszugehörigkeit / Studienrichtung, Semesterzahl,
2) bei Listenwahlvorschlag: die Reihenfolge der Bewerberinnen und Bewerber und den Namen der Liste,
3) die Erklärung der Bewerberin / des Bewerbers, mit der Kandidatur einverstanden zu sein und für den Fall der Wahl diese
anzunehmen,
4) Geburtsdatum, Anschrift der Bewerberin / des Bewerbers,
5) die Kennzeichnung auf die Wahl welches Organs sich der Wahlvorschlag bezieht,
6) bei Listenwahlvorschlag: eine Vertrauensperson mit Anschrift und Telefonnummer; wird keine Vertrauensperson benannt, so ist die
Bewerberin / der Bewerber auf dem ersten Listenplatz Vertrauensperson.

Nach Eingang der Wahlvorschläge, d.h. nach dem 07. Januar 2011, wird die Wahlbekanntmachung ergehen. In ihr werden die
Wahlvorschläge bekannt gemacht sowie die Einzelheiten der Wahl und der Briefwahl erläutert. Für die Briefwahl ist Frau Claudia Thiel,
Neuer Graben/ Schloss, Ostflügel, 1. Etage, Zimmer 13/124, Tel.: (05 41) 969 - 4107, zuständig.
Auch beurlaubte Studierende können wählen und gewählt werden.

Wichtig:
Mit der Ihnen, zusammen mit dem Studienausweis, zugegangenen Wahlbenachrichtigung können Sie kostenfrei bis Dienstag,
28.01.2011 24.00 Uhr (Eingang der Anforderung bei Frau Thiel), die Briefwahlunterlagen für die Wahlen zum Referat für Ausländerinnen
und Ausländer anfordern. Im Übrigen findet der als Anlage beigefügte Zeitplan Anwendung. Bitte beachten Sie insbesondere, dass
Einsprüche gegen das Wählerverzeichnis sowie die Abgabe einer Zugehörigkeitserklärung bis spätestens Montag, 10.01.2011, 24.00
Uhr, erfolgen können. Nachträgliche Eintragungen in das Wählerverzeichnis zur Ausübung des aktiven Wahlrechts sind möglich bis
zum Montag, den 17.01.2011. Für Einsprüche gegen das Wählerverzeichnis, die Abgabe von Zugehörigkeitserklärungen und
nachträgliche Eintragungen in das Wählerverzeichnis ist Frau Claudia Thiel, Neuer Graben/ Schloss, Ostflügel, 1. Etage, Zimmer
13/124, Tel.: (0541) 969 - 4107, zuständig.

Der Wahlleiter

Philipp Zeller Osnabrück, den 09. Dezember 2010