Sie sind auf Seite 1von 1

Sollte man einen Hundeführerschein für

Hundehalter einführen?
Sehr geehrtes Publikum,

Fast jedes Kind wünscht sich früher oder später ein Haustier; meist einen Hund. Dadurch sind
manche Menschen, die sich einen Hund anschaffen, meist nicht gut genug über den Hund als Tier
im Allgemeinen oder den Besonderheiten der ausgesuchten Rasse informiert. Dadurch können
große Schwierigkeiten hervortreten und der Hund kann zum Problemfallwerden. Die Tierheime in
Belgien sind so oder so schon überfüllt, und dann passiert es, dass der Hund auch einfach mal
ausgesetzt wird. Ein Hundeführerschein soll diese Problematik so gut es geht beseitigen.

Hunde stammen bekanntlich vom Wolf ab, und Wölfe sind Rudeltiere. Damit der Mensch als
Rudelführer angesehen wird, muss der Hund so ausgebildet werden, dass er sich unterwürfig zeigt
und den Befehlen des Hundebesitzers folgt. Sobald der Hund sich als Anführer des kleinen Rudels
sieht, greift er andere Hunde oder auch Menschen an und wird zur Gefahr für andere. Durch eine
richitge Erziehung, die im Hundeführerschein enthalten ist, werden Hunde zu treuen und
ungefährlichen Gefährten.

Durch die Einführung des Hundeführerscheins in Niedersachen, haben Experten, die sich um die
Ausarbeitung und Einführung des Führerscheins gekümmert haben, bemerkt, dass die Anzahl der
Hundeattacken auf Menschen und andere Hunde sich seit der Einführung drastisch vermindert hat.
Im letzten Jahr, hat sich die Zahl der Angriffe um 35% gesenkt. Denn je früher ein Hund richtig mit
dem Führerschein erzogen wird, desto weniger Angriffe wird es geben.

Jeder Mensch möchte doch sicher vor Hunden sein und nicht jedes Mal die Straßenseite
wechseln wenn ihm ein Hundebesitzer inklusive Hund vorbei kommt. In Niedersachsen
funktioniert der Hundeführerschein, weshalb also nicht bei uns? Dort leben die
Menschen auch ohne Angst vor Chihuahua, Dalmatiner oder Schäferhund.
Die Menschen dort sind sicherer und haben keine Angst mehr bei einem Spaziergang durch
den Park oder auf dem Weg zum einkaufen. (Normatives Argument )

Genau wegen diesen Argumenten bitte ich euch, mich zu unterstützen. Hunde können nicht
viel für ihr verhalten, da sie von wilden Tieren abstammen und sich ein Teil der
Eigenschaften der wilden Bestien immernoch in ihnen befinden. Wir als Besitzer müssen
ihnen beibringen diese zu kontrollieren und dabei hilft dieser Führerschein. Unterschreibt,
damit wir den Hundeführerschein auch hier in Belgien als gesetzpflichtig wird. Oder wollt
ihr weiterhin Angst haben angegriffen zu werden, wenn euch ein Hund
entgegenkommt?
Auf ein Leben ohne Hundebisse, auf ein Leben ohne Hundeattacken, auf ein sicheres
Leben für alle!