Sie sind auf Seite 1von 12

STIFTUNG

FUSSBALLAKADEMIE
ZENTRALSCHWEIZ

www.sfaz.ch
«Wir bilden nicht nur Fussballer aus.
Unsere Talente durchlaufen eine
Lebensschule und werden so zu
integren, verantwortungsbewussten
und sportlichen Menschen.»

HERZLICH WILLKOMMEN
BEI DER STIFTUNG
, FUSSBALLAKADEMIE
ZENTRALSCHWEIZ
Sehr geehrte Damen und Herren

Die Nachwuchsarbeit im Fussball hat sich in den letz-


ten Jahren enorm entwickelt. Es geht dabei nicht
mehr nur um die Bereitstellung von Kapital in Form
von gut ausgebildeten Spielern. Die Entwicklung von
selbständigen und verantwortungsbewussten Menschen
ist für den langfristigen Erfolg entscheidend. Kein
Club kann es sich leisten, auf eine professionell
organisierte Nachwuchsabteilung zu verzichten. Auch
der FC Luzern hat die Zeichen der Zeit erkannt.

Wir sind uns bewusst, dass in der Nachwuchsförderung


unser grösstes Wertschöpfungspotenzial steckt. Um
langfristig sportlich und wirtschaftlich konkurrenz-
fähig zu bleiben, muss der FC Luzern auf die Qua-
lität eigener Nachwuchskräfte bauen und diese in den
Profibetrieb integrieren. So werden in einigen Jahren
junge Spieler das Trikot des FC Luzern tragen und sich
mit den Clubfarben identifizieren. Die «Stiftung Fuss-
ballakademie Zentralschweiz» verfolgt aber nicht nur
dieses Ziel. Sie nimmt auch eine grosse soziale Verant-
wortung wahr. Denn die einzelnen Sportler haben die
Chance, sich nicht nur sportlich, sondern auch mensch-
lich und intellektuell weiterzuentwickeln.

Bis 2020 soll die Hälfte der 1. Mannschaft des FC Luzern


aus eigenen Nachwuchsspielern bestehen.

Leisten auch Sie einen wertvollen Beitrag. Für unseren


Nachwuchs. Für den FC Luzern der Zukunft.

Für Ihr Interesse danke ich Ihnen im Namen der «Stiftung


Fussballakademie Zentralschweiz» und der FC Luzern-
Innerschweiz AG herzlich.

Freundliche Grüsse

Hans W. Koller
Präsident des Stiftungsrates
Die «Stiftung Fussballakademie
Zentralschweiz» beschränkt sich nicht
auf die sportliche Ausbildung junger
Fussballer. Auf einem stiftungseigenen
Campus können die Athleten eine
sportliche, schulische und persönliche
Entwicklung in einem optimalen Gleich-
gewicht durchlaufen. Die Zauberformel
heisst «ganzheitliche, verantwortungs-
bewusste Talentförderung».

DIE STIFTUNG
, FUSSBALLAKADEMIE
ZENTRALSCHWEIZ
Das Ziel ist die fussballerische, schulische und persönliche Ausbil-
dung junger Menschen. Die «Stiftung Fussballakademie Zentral-
schweiz» nimmt diese Herausforderung an und betreibt einen
Campus für hoffnungsvolle Talente. Die Kombination aus sport-
licher Leistungsfähigkeit und charakterlicher Integrität ist der
Schlüssel zum Erfolg. Aus diesem Grund bieten wir unseren
Talenten ein ganzheitliches Angebot. Sie lernen dabei, mit kriti-
schen Situationen umzugehen, aus Fehlern zu lernen und Verant-
wortung zu übernehmen.

Der Stiftungsalltag vereint alle Aspekte der sportlichen und persön-


lichen Entwicklung. Diese Herausforderung verlangt Engagement.
Wir schaffen klare Strukturen. Trainingsbetrieb, Ausbildung und
verschiedene Workshops bilden die Pfeiler in einem ganzheitlichen
Programm. So holen die Athleten das Maximum aus ihren Voraus-
setzungen heraus und bereiten sich optimal auf den allfälligen Einstieg
in den Profibetrieb vor. Sollte ein Sportler den Schritt zum Profi
nicht schaffen, trägt er dennoch die Werte der Nachwuchsakademie
mit sich weiter. Sportliche Fairness und Teamdenken sind positive
Charaktereigenschaften, die im beruflichen und sozialen Umfeld
unglaublich wichtig sind.
UNSERE
ORGANISATION
Die «Stiftung Fussballakademie Zentralschweiz»
ist eine selbständige Körperschaft. Dank der engen
Zusammenarbeit mit dem FC Luzern profitiert die
Stiftung von Infrastruktur, Wissen und Erfahrung in
sämtlichen Bereichen des sportlichen Betriebs (Profi-
betrieb, Stadionbetrieb, Nachwuchsabteilung, usw.).

Dies ermöglicht eine starke Vernetzung und das


Nutzen von Synergien. So geniessen Nachwuchs-
athleten beispielsweise dank professionellen Trai-
nings- und Betreuungsstrukturen die bestmögliche
sportliche und persönliche Ausbildung.

Als Schnittstelle zwischen dem Breiten- und dem


Spitzensport steht die «Stiftung Fussballakademie
Zentralschweiz» in engem Kontakt mit den 82 Verei-
nen des Innerschweizerischen Fussballverbandes IFV.

Spitzensport

Stiftung Fussballakademie
Talent
Zentralschweiz

Breitensport
82 Vereine
in der Innerschweiz
UNSER
ENGAGEMENT
Die Stiftung vermittelt jungen Menschen
eine Werthaltung. Diese soll sie auf und
neben dem Fussballplatz bereichern.

Die Arbeit der «Stiftung Fussballakademie Zentralschweiz»


basiert auf Vertrauen. Die Betreuer übernehmen rund um
die Uhr die Verantwortung für die jungen Menschen. Ohne
Vertrauensverhältnis zwischen den Familien der Athleten
und der Stiftung ist eine erfolgreiche Zusammenarbeit nicht
möglich.

Der respektvolle Umgang mit Mitmenschen ist die Grundlage


für fairen Wettkampf. Diese Einsicht ist ein wichtiger Teil der
Ausbildung der Athleten. Sozialkompetenz und Empathie
stärken den Charakter eines Sportlers. Uns ist es ein Anliegen,
angehende Spitzensportler im Laufe ihrer Entwicklung mit
diesen Werten vertraut zu machen.

Sportlicher Erfolg ist immer Antrieb und Ziel jedes einzelnen.


Die dafür notwendige Leidenschaft, Eigeninitiative und Be-
geisterung für das Spiel bekommen die Athleten mit auf den
Weg. So erhalten sie das Rüstzeug, um aus eigenem Antrieb
das Maximum aus ihren Fähigkeiten herauszuholen. Dies
gilt nicht nur für ihre sportlichen Fähigkeiten. Wir fördern
die Spieler auch bei ihrer schulischen und persönlichen
Entwicklung.
UNSERE
SOZIALE
VERANTWORTUNG
Die Arbeit mit jungen Menschen ist immer von einer sozialen
Verantwortung geprägt. Die «Stiftung Fussballakademie
Zentralschweiz» nimmt diese Verantwortung wahr, in-
dem sie junge Sportler darin bestärkt, ihre Freizeit sinnvoll
und gewinnbringend zu nutzen und dabei gleichzeitig Wert
auf ihre persönliche und schulische Entwicklung zu legen.
Jugendliche profitieren unabhängig von ihrer Herkunft vom
Integrationsgedanken, der im Mannschaftssport omnipräsent
ist und gezielt gefördert wird.

Die Sensibilisierung bezüglich Themen wie Medienarbeit,


Social Media und Kommunikation gehört ebenso zum viel-
fältigen Angebot wie die Vermittlung von Eigenschaften wie
Teamdenken, Eigenverantwortung und Selbstbewusstsein. In
letzter Konsequenz geht es dabei um das Formen von cha-
rakterlich einwandfreien Sportlern.
DER MENSCH
IM MITTELPUNKT
Jeder Mensch hat seine Individualität. Somit muss
auch jeder angehende Spitzensportler als Individuum
betrachtet und betreut werden. Die «Stiftung Fussball-
akademie Zentralschweiz» legt deshalb grössten Wert
auf die ganz persönliche Betreuung jedes einzelnen
Talentes. Nur durch das Eingehen auf spezifische
Bedürfnisse wird eine umfangreiche Persönlichkeits-
entwicklung erst möglich.

Ausbildungs- und Trainingspläne, Coaching und päda-


gogische Betreuung sind auf jeden einzelnen Sportler
abgestimmt und ermöglichen eine maximale Entfal-
tung der jeweiligen Eigenschaften.
WICHTIGE ASPEKTE
UNSERER ARBEIT
• Training:
Der FC Luzern verfügt über einen geschulten Trainerstab
im Bereich der Nachwuchsförderung und stellt somit ein
optimales Trainingsumfeld zur Verfügung. Sportnahe Be-
reiche, wie zum Beispiel die Ernährung, spielen dabei
ebenfalls eine zentrale Rolle.
• Schulische und persönliche Entwicklung:
In enger Zusammenarbeit mit mehreren Schulen (wie zum
Beispiel der Frei‘s Talent School) geben wir den zu fördernden
Talenten die Möglichkeit, Sport und schulische Ausbildung
auf jedem Leistungsniveau zu kombinieren. Ebenfalls
erhalten die Athleten Unterstützung bei ihrer Persönlichkeits­
entwicklung.
• Berufsausbildung:
Ob kaufmännische, handwerkliche oder beliebige andere Ausbil-
dung – die Koordination von Berufsbildung und regelmässigem
Training verlangt Flexibilität.
• Medientraining:
Als Spitzensportler und Leistungsträger der Zukunft werden
unsere Talente im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Wir legen
besonderen Wert auf die Vorbereitung auf diese Herausforde-
rung.
• Betreutes Wohnen:
Auf dem stiftungseigenen Campus leben die Athleten
mit Talenten aus verschiedenen Bereichen (Sport, Musik)
zusammen und bewegen sich so täglich in ihrem sozialen
Umfeld. Den Alltag organisieren die Sportler selbständig
und lernen so für ihre Zukunft.
«Die Nachwuchsförderung ist ein wichtiges
Anliegen der Politik. Diese führt aber nur dann
zum Erfolg, wenn neben der Politik auch die
Vereine ihre Verantwortung wahrnehmen. Der
FC Luzern leistet mit seiner Fussballakade-
mie einen wichtigen Beitrag zu Gunsten einer
sportlich denkenden, leistungsbereiten und ge-
sunden Jugend im Kanton Luzern und darüber
hinaus.»
Guido Graf, Regierungsrat, zuständig für die Sportförderung im Kanton Luzern

UNSERE VISION
BRAUCHT
IHREN SUPPORT
Wir haben die Vision, junge Menschen zu charakterlich starken
Sportlern auszubilden. Ohne finanzielle Mittel ist diese Vision
jedoch nicht umsetzbar. Die FC Luzern-Innerschweiz AG leistet
ihren Beitrag dazu. Die Absicht ist aber eindeutig, die «Stiftung
Fussballakademie Zentralschweiz» möglichst unabhängig
vom Profibetrieb zu finanzieren. Aus diesem Grund sind wir auf
Drittmittel angewiesen. Nur dank grosszügigen Donationen
aus Wirtschaft und Gesellschaft können wir den Stiftungs-
betrieb und somit die professionelle Förderung aussichtsrei-
cher Talente langfristig sicherstellen. Mit Ihrer Unterstützung
geben wir talentierten Athleten bereits in jungen Jahren eine
Perspektive für ihre sportliche und persönliche Zukunft.
SO TRAGEN SIE
ZUM ERFOLG DES
STIFTUNGSANLIEGENS BEI
Möchten Sie sich mit einer Donation für die Nachwuchs-
arbeit engagieren? Möchten Sie mithelfen, junge Talente
auf eine spätere Profikarriere vorzubereiten? Möchten Sie
jungen Menschen eine ganzheitliche Persönlichkeitsent-
wicklung in einem professionellen Umfeld ermöglichen?
Dann sind wir Ihnen bereits im Voraus sehr dankbar und
freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Denn nur durch die
finanzielle Unterstützung von Gönnern ist es uns möglich,
die Generation von morgen auf die Zukunft vorzubereiten
und mit ihr die Identität des FC Luzern als gesellschaftliche
Institution neu zu gestalten.

Es geht also darum, Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten,


ihr Talent in einem professionellen Umfeld vollumfäng-
lich auszuschöpfen, sich schulisch für die Zukunft zu
rüsten und persönlich zu reifen. Bringen auch Sie mit der
Unter­stützung der «Stiftung Fussballakademie Zentral-
schweiz» Ihr Vertrauen in die Zukunft junger Sportler zum
Ausdruck. Im Sinne dieser guten Sache wird es Ihnen die
Jugend – auch ausserhalb des Leistungssports – danken.

«Nur dank Ihrer wertvollen


Unterstützung ist es uns möglich,
ambitionierte Ziele auf sportlicher und
pädagogischer Ebene zu erreichen.
Zeigen Sie mit Ihrem Engagement,
dass Ihnen der Nachwuchs am
Herzen liegt.»
Philipp Studhalter, Verwaltungsratspräsident FC Luzern
Stiftung Fussballakademie
Zentralschweiz

Zihlmattweg 20
6005 Luzern

info@sfaz.ch

Präsident des Stiftungsrates


Hans W. Koller

Stiftungsräte
Genesio Colatrella
Josef Schmidiger
Walter Stierli

Konzept und Gestaltung: ottiger & partner BSW | Luzern | Druck: www.engelbergerdruck.ch

www.sfaz.ch