Sie sind auf Seite 1von 2

(nicht)

Sabine lebt in Hamburg. (Köln) – Sabine wohnt nicht in Hamburg, sie wohnt in Köln.
Eduard ist dick. (schlank), Er arbeitet bei Siemens. (geht zur Schule), Wir spielen Basketball. (Tennis), Erich
versteht die Nachbarin. (die Verkäuferin), Familie Kluge kommt aus Graz. (Wien), Herr Jorge arbeitet als
Arzt. (Assistent), Meine Frau lernt Deutsch. (Englisch), Helga findet den Film gut. (schrecklich), Das
Mädchen geht nach Hause. (ins Geschäft) Johann kennt die Schwester. (Martina) Die Frau lebt in Budapest.
(Prag) Ich verstehe das richtig. (falsch) Elias geht ins Kino. (ins Theater) Ihr lernt Englisch. (Deutsch)

zur Schule gehen – iskolába menni


die Nachbarin, -nen – szomszéd (nő)
verstehen + A – megérteni
die Verkäuferin, -nen – eladó (nő)
ins Geschäft gehen – boltba menni
kennen – ismerni

(nicht, kein)
Mache ich es richtig? Nein, du machst es nicht richtig, du machst es falsch.
Hat Herr Kluge einen Sohn? Nein, er hat keinen Sohn, er hat eine Tochter.

1, Ist dein Bruder groß? Nein, ... 13, Hat Konrad einen Großvater? Nein,
2, Habt ihr eine Katze? Nein, ... ...
3, Ist deine Lehrerin alt? Nein, ... 14, Ist es da ruhig? Nein, ...
4, Arbeitet er wenig? Nein, ... 15, Hat Emilio eine Schwester? Nein,
5, Ist die Arbeit leicht? Nein, ... ...
6, Spielt Anna Tennis gut? Nein, ... 16, Ist der Arzt dick? Nein, ...
7, Lernt Gerd oft? Nein, ... 17, Mache ich es richtig? Nein, ...
8, Kommt dein Kollege bald? Nein, ... 18, Haben Sie einen Enkel? Nein, ...
9, Ist Max verheiratet? Nein, ... 19, Haben Sie eine Tochter? Nein, ...
10, Fragt Frau Müller? Nein, ... 20, Haben Sie einen Mann? Nein, ...
11, Ist dein Auto neu? Nein, ... 21, Ist die Vase schön? Nein, ...
12, Ist das Kind fleißig? Nein, ... 22, Putzt du das Haus gern? Nein, ...

bald – hamarosan
fleißig – szorgalmas
ruhig – nyugodt
dick – kövér
der Enkel, - - unoka
putzen – takarít

Ellentétek:
groß – klein fleißig – faul
die Katze – der Hund Großvater – Großmutter
alt – jung ruhig – nervös
wenig – viel Schwester – Bruder
leicht – schwer dick – schlank
gut – schlecht richtig – falsch
oft – nie Enkel – Enkelin
bald – später Tochter – Sohn
verheiratet – ledig Mann – Frau
Frau – Herr schön – schrecklich
neu – alt gern – nicht gern
(nicht, kein)
Er heißt _____ Rolf. Der Computer hat zum Glück _____ Virus.
Er ist _____ hier. Ich telefoniere Frau Dr. Franke _____.
Er kennt Susi _____. Er schreibt die Email _____.
Ich verstehe Autos _____. Sie hat _____ viel Zeit.
Das Zimmer hat _____ Telefon.
Ich habe _____ Freund.
Markus bekommt das Photo _____.
Ich arbeite _____ als Mechaniker.
Er hat _____ Jacke.
Ich habe _____ Zeit. Ich finde das Buch _____ gut.
Ich wohne _____ in Hamburg. Ich brauche das Buch _____ jetzt.
Ihr kommt _____ aus Prag. Er kauft _____ Auto.
Das ist _____ Problem. Hans ist _____ mein Bruder.
Mike lernt _____ zu Hause. Ich dusche _____ hier.
Du hast _____ Schwester. Das ist _____ nett von dir.
Wir trinken _____ Cola. Ich kenne sie _____.
Heute ist es _____ kalt hier. Sie hat ___ Hunger.
Sie hat ___ Kuli. Sie hat _____ viel Hunger.
Wir haben _____ Haus. Das Flugzeug kommt sicher _____ von
Er versteht _____ gut Deutsch. Hamburg.

bekommen + A – kapni
brauchen + A – szüksége van
duschen – zuhanyozni
das Flugzeug, -e – repülő
sicher - biztosan