Sie sind auf Seite 1von 127

05 – 2010

Private Daten jetzt schützen


WWW.CHIP.DE Profi-Tool macht sensible Daten für andere unlesbar R 84
6,50 € Österreich + Benelux: 7,50 €, Schweiz: 12,80 CHF.

Perfekte
05 – 2010

FOTOS
OS
Rauschen, Verzerrung, Farbfehler
mit 1-Klick korrigieren R 107

Gratis! 3D für
WINDOWS
4-teilige Video-
dokumentation
Unter ständiger
Beobachtung: So weit
werden wir im
Alltag überwacht

So klappt’s an jedem PC – probieren Sie’s aus!


Auf DVD: Alle Premium-Tools für XP, Vista, Win7 R 40

Neue Fallen beim


Online-Banking
Social Attacks, Man in the Middle, EC-Hack:
Diese Vollversion wehrt alle Angriffe ab R 50

So spielt Ihr
Exklusives
Video-Interview
Player alles ab
Konvertieren per Klick: Die besten Formatwandler
Bundesjustizministerin
Sabine Leutheusser- für Video und Audio R 58
Schnarrenberger über
Raubkopien und ihr klares USK

16
ab
Nein zu Netzsperren

GOOGLE STREET VIEW freigegeben

Kurioses, Lustiges, Intimes: Wie Google Street View


Einblicke ins Leben anderer gibt 11 Top-Vollversionen auf DVD 1
Editorial

Apple oder Amazon:


Wer hat das beste E-Book?
schöne Aussichten für E-Books, hieß es im Herbst 2009 zur Buchmesse. So hieß es schon im
Herbst 2008. Ich ahne, was wir in diesem Herbst wieder lesen werden, und frage schon im
Frühjahr: Sind die Aussichten für elektronische Bücher wirklich schön? Gibt es schon so
viele E-Book-Besitzer oder zumindest Kauf-Interessenten? Was für Geräte wollen die Leute
eigentlich? Greifen sie zu Apple oder zu Amazon oder ganz woandershin?

amazons Angebot  „Millionen Menschen besitzen Kindles und Kindle-Besitzer lesen eine


Menge“, heißt es bei Amazon. Das sind zwar noch keine konkreten Verkaufszahlen – die mag
Amazon nicht nennen –, aber schon mal Dimensionen. Kindle ist das erfolgreichste E-Book
weltweit, trotzdem kenne ich nur eine Handvoll Leute, die einen Kindle besitzen. Ein prak-
Thomas Pyczak tisches Gerät: einfach zu handhaben, günstig (259/489 Dollar, je nach Displaygröße), gesto-
Chefredakteur CHIP
chen scharfer Text durch E-Ink-Display, scheinbar endlose Akkulaufzeit. Stört es, dass Kindle
keine Farben zeigt und keine Videos? Finde ich nicht, Kindle ist, was es ist: ein modernisier-
tes Buch, nicht mehr, nicht weniger. Das Sortiment an E-Books nervt aber doch: 450.000
englische Bücher und null deutsche. Zum Glück soll sich das bald ändern.

aPples angebot  Im April kommt Apples iPad nach Deutschland. Stand der Vorbestellungen
in den USA: über 90.000 in den ersten sechs Stunden. Das Gerät ist deutlich sexier als Kindle,
mit 1,3 cm dünnem Alu-Glas-Gehäuse, farbigem Touchscreen statt Monochrom-Display. Eine
scharfe Kreuzung aus iPhone, E-Book und Notebook. Es kann Buch sein, Zeitung oder Zeit-
schrift, Musik- oder Videoplayer, Fotobetrachter oder Surftablett. Kosten wird es zwischen
500 und 800 Euro, je nach Ausstattung. Der Erfolg dürfte wie beim iPhone vor allem von
den Inhalten abhängen – stimmen die Apps, verkauft sich das iPad. Nachteil der Vielseitig-
keit: Das iPad ist alles ein bisschen und nichts so richtig. Als E-Book taugt es nur bedingt; das
Display ist vergleichbar mit dem eines Notebooks, für stundenlanges Lesen ist das nichts.
Aber: Für ein interaktives, multimediales CHIP-Magazin wäre das iPad bestens geeignet.

mein wunsch  Wie wäre es, wenn Apple oder einer der vielen Anbieter, die bald mit iPad-
Clonen kommen werden, einfach das Display tauschen? Qualcomm hat eine neue Techno-
logie namens Mirasol entwickelt und dafür den CHIP Award 2010 erhalten ( r  S. 32 ). Das
sensa­tionelle Display vereint Eigenschaften, die sich bisher ausschlossen: super scharfe
Texte à la Kindle, fotorealistische Farben und Videos in Top-Qualität sowie äußerst nied-
riger Stromverbrauch. Dann stimmt schon mal die Hardware. Dazu wünsche ich mir einen
gut sortierten Shop, so einfach und praktisch wie der von Amazon, aber weniger zickiges
DRM. Ist das erfüllt, sehe ich schöne Aussichten für E-Books. Vorher nicht.

Was für ein E-Book wünschen Sie sich? Ich freue mich auf Ihr Feedback!

thomas.pyczak@chip.de oder http://blog.chip.de/chiplog

www.chip.de 05/2010 
Inhalt

Gratis! 3D
für Windows 40 50 Neue Fallen beim
Online-Banking

58 So spielt Ihr
Player alles ab 64 Digitale
Fotografie 84 Private Daten
jetzt schützen 114 Spionage und
Überwachung

AKTUELL THEMEN EINZELTESTS


12 DRM in der Spieleindustrie 40 Die Top-Elf für Windows 92 Einzeltests Hard- und Software
Trotz unzufriedener Stimmen bei den Kun- Kostenlose Vollversionen oder 3D ohne 33 aktuelle Geräte und Programme – die
den hält die Spieleindustrie an DRM fest teure Hardware: Die Top-Liga der Tuning- interessantesten neuen Produkte im Test
14 Was zum Wechseln Tools macht Windows zum Weltmeister
DVD-INHALT
Hersteller entwickeln zunehmend kompakte 50 So wird Ihr Konto leergefischt
Kameras mit Wechselobjektiv-System Mit immer neuen Methoden versuchen 106 DVD 1: Highlights
16 Die 3D-Fernseher kommen Hacker, an Ihr Geld zu kommen. Top-Software für Ihren PC: Ausgesuchte
Neue TVs, Blu-ray-Player, Beamer und So schützen Sie sich beim Online-Banking Vollversionen, brandaktuelle Freeware
TITEL: 20TH CENTURY FOX AUS „AVATAR“; ARD; BUNDESDRUCKEREI; HARALD FUCHSLOCH; ISTOCKPHOTO; PARAMOUNT PICTURES AUS

Receiver ermöglichen jetzt 3D-Heimkino 56 Techniklexikon: E-Book in Farbe 114 DVD 2: CHIP100
20 Googles Problemzonen E-Books sind der Renner – CHIP erklärt, wie Filme, Spiele, Hörbücher, Dokus, Software:
„DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT“; NIKOLAUS SCHÄFFLER INHALT: HARALD FUCHSLOCH; WIKIPEDIA/CHRISTIAN HORVAT

Wo sich der Suchmaschinen-Gigant mit die elektronischen Bücher Farbe bekommen Die neue CHIP100 bietet 100 Highlights
zum Thema Spionage und Überwachung
Regierungen und Datenschützern streitet 58 Filme und Musik konvertieren PLUS: Der große Überwachungsreport
22 Der lange Weg zu Fermi Die Alleskonvertierer in unserem Test mit den spannendsten Infos und Fakten
Die Super-Grafikkarte von nVidia ist ab jetzt wandeln Multimedia-Files auf Knopfdruck um
erhältlich – doch möglicherweise zu spät 62 CHIP Timeline: Eingabegeräte TIPPS & TRICKS
24 Brennpunkt: Neuer Ausweis Die Spieleindustrie setzt bei der aktuellen
124 Tipps und Tricks
Ab 1. November kommt der elektronische Entwicklung von Eingabegeräten Maßstäbe
Helfen garantiert: Die besten Kniffe für
Pass: Wir liefern alle wissenswerten Fakten 64 CHIP Zeitlupe: Digitales Foto Windows, Anwendungen und Hardware
28 ZEHN.DE: Der Tablet-PC So schnell ist Ihre Digicam: Vom Drücken des
Besser als ein Notebook: Zehn Dinge, die Auslösers bis zur Datei auf der Speicherkarte AUS DEM TESTLABOR
dem Tablet-PC zum Durchbruch verhelfen 68 Browsermarkt in Aufruhr 144 CHIP Top 10
31 LED-Beamer Wir zeigen, warum sich jetzt ein
Die besten Produkte aus 28 Kategorien
Kleiner als eine Keksdose: Der neue Projek- Browserumstieg von Firefox oder IE lohnt
tor von LG eignet sich für das Kino zu Hause 70 Großes Kino, kleiner Preis 152 CHIP-Guide für CPUS und GPUS
Der aktuelle Marktüberblick: Die besten
32 CHIP Awards 2010 Günstige Flachbild-Fernseher: CHIP testet
Bausteine für PC und Notebook
Auf der diesjährigen CeBIT prämierte CHIP die besten Geräte unter 1.100 Euro
Marke, Persönlichkeit und Produkt 2010 78 Freeware und Open Source 154 CHIP Preisbarometer
Die besten Notebook-Empfehlungen plus
38 Sicherheitsnews Coole Programme zum Nulltarif Preisprognosen für sieben Geräteklassen
Hacker bringen Viren auf Mobiltelefone,
82 Expresstest: Blu-ray-Player
bevor sie beim Kunden ankommen Die neuen Blu-ray-Player bieten Filmgenuss RUBRIKEN
pur für deutlich weniger als 200 Euro 3 Editorial, 10 Mailbox,
84 Geplantes Vergessen 155 CHIP-Direktmarkt,
CHIP ist in vier Versionen erhältlich: Die umfassende digitale Erinnerung 177 Impressum, 178 Vorschau
verändert unser Denken. Ein Plädoyer für
ein Verfallsdatum gespeicherter Daten
DVD-INHALTE
88 3D am PC PLU S 9ER SIO NE N
TO P-

Neue Hardware macht den Umstieg zum 6 DVD 1: Tolle Vollversionen, VO LLV

3D-Heimkino möglich. Wenn Sie den PC geniale Tools & Freeware DV D

Neu!
nutzen, gelingt dies sogar zum kleinen Preis 8 DVD 2: CHIP100 02

Mit 2 DVDs Mit DVD Mit CD ohne CD „Spionage und Überwachung“

WWW.CHIP.DE 05/2010 5
DVD 1 DVD 1/CD (Auswahl)
Ashampoo OneClick VOLLVERSIONEN CHIP-CODE: VOLLVERSION
WinOptimizer 6 Wipe 2.0 Die internationale Automobil Enzyklopädie (nur auf DVD)
Explorer View 4 (nur auf DVD)
Der CHIP-Testsieger Geniales Fototool, das sich
optimiert Ihr Betriebssystem perfekt für Einsteiger und Get Right 5.2
mit wenigen Mausklicks Fortgeschrittene eignet Jaksta Streaming Media Recorder 2 (nur auf DVD)
Kosmos Himmelsjahr 2010 (nur auf DVD)
MCE Tunes SE
nitro PDF professional 5 (nur auf DVD)
OneClick Wipe & Recomposit 2.0
StarMoney 6.0
Virtual CD v9
WinOptimizer 6
BROWSER-PACK CHIP-CODE: BROWSER
Adblock Plus 1.1.3
Firefox 3.6 Final (nur auf DVD)
FlashBlock 1.5.12
Internet Explorer CHIP-Edition 8
Jetpack 0.8.1
PLUS 11 TOP- LastPass (32-Bit) 1.66
VOLLVERSIONEN Speed Dial für Firefox 0.9.1.1
WinOptimizer 6 Ubiquity 0.1.9.1
VDownloader 1.12 (nur auf DVD)
Die internationale
Automobil Enzyklopädie Weave Sync 1.1
OneClick Wipe 2.0 CD/DVD-HÜLLE CHIP-CODE: COVER
Virtual CD v9 Automobil CD/DVD-Hülle zum Ausdrucken
Kosmos Himmelsjahr 2010 Enzyklopädie E-BOOKLET CHIP-CODE: EBOOKLET
Adressen verwalten mit Excel
nitro PDF professional 5 Ein Muss nicht nur für
DVD StarMoney 6.0 Auto-Enthusiasten SCHUTZPAKET CHIP-CODE: F-SECURE

05
F-Secure Internet Security 2009
GetRight 5.2 und mehr FREEWARE CHIP-CODE: FREEWARE
Chilirec 1.02/Windows 7 (nur auf DVD)
Client for Google Translate 4.3.332
2010 Device Doctor 1.0.0.1 (nur auf DVD)
DownSizer 1.39
FileWing 1.0 (nur auf DVD)
JDContextMenu 1.3

HIGHLIGHTS
Mouse Extender 1.8.3.0
PageZipper 0.6.1
SpaceSniffer 1.1.2
SyncBack Free 3.2.20.0
VirusTotal Uploader 2.0

AUF DVD
Virtual CD v9 BANKING-BOX CHIP-CODE: GELDPANNE
Erspart lästiges CD/DVD- ClamWin 0.95.3 (nur auf DVD)
Wechseln und schont die CWShredder 2.19
Originalmedien Gmer 1.0.15
HijackThis 2.0.2
Panda Cloud Antivirus 1.0.1 (nur auf DVD)
Gleich 11 erstklassige Vollversionen finden RootAlyzer 0.3.4.47
KONVERTIERER CHIP-CODE: KONVERTIERER
Sie auf der Heft-DVD. Außerdem natürlich Avidemux 2.5.2 (nur auf DVD)
GSpot 2.70a
viele nützliche Freeware-/Shareware-Tools MeGUI 0.3.1

W
Preferred Filter Tweaker for Windows 7
VideoInspector 2.2.3/Windows 7
er das Betriebs- Freistellungstool Recomposit, mit VirtualDub 1.9.8 Win
system optimal dem Sie Motive blitzschnell vom YAMB 2.0.0.8
an seine indivi- Hintergrund trennen. 125 Jahre Au- PRIVACY-PACK CHIP-CODE: VERFALLSDATUM
CCleaner 2.29/Windows 7
duelle Arbeits- tomobilgeschichte im Überblick lie-
CyberGhost VPN 2 4.0
weise anpassen fert Ihnen Die Internationale Auto-
will, stößt bei Windows oft auf un- mobil Enzyklopädie. Faszinierende StarMoney 6 Hotspot Shield 1.37/Windows 7
Vanish Sourcecode Java-OS (nur auf DVD)
Sorgt für sicheres und
geahnte Schwierigkeiten. Mit der Bilder und gründlich recherchierte phishingfreies Banking WORKSHOP CHIP-CODE: VIDEOTRAINING
Vollversion des WinOptimizers von Artikel machen dieses Nachschla- Video-Training: Digitales Face & Bodystyling, Teil 1 von 2
(nur auf DVD)
Ashampoo, dem CHIP-Testsieger, gewerk nicht nur für Auto-Enthu- WINDOWS-TOOLS CHIP-CODE: WINTIPP
optimieren Sie XP, Vista und Win- siasten interessant. Und wer Sorge Comodo Internet Security 3.14
dows 7 dagegen ohne großen Auf- hat, dass seine wertvollen Daten- DeskScapes 3.1
wand. So wird Ihr System nicht nur träger schnell zerkratzen, – oder wer Drop Permission 1.0
JavaRa 1.15
bedienerfreundlicher, sondern auch nicht ständig einen Datenträger ins Preme for Windows 7 v0.9
stabiler und leistungsstärker. Auch Laufwerk schieben will – kann Soft- Process Monitor 2.8
Digitalfotografen kommen in die- ware, Lexika, Filme, Musik und T-DSL Manager 6.9.1.003
WinCDEmu 3.1
ser Ausgabe voll auf ihre Kosten: vieles mehr mit Virtual CD ganz
Mit OneClick Wipe bekommen sie einfach auf die Festplatte bannen.
eine Bildbearbeitung, die sich so- Neben weiteren wertvollen Vollver- DVD-2-INHALT
wohl für Einsteiger als auch für Pro- sionen enthält die CHIP-Heft-DVD Spionage & Überwachung: ..................
fis bestens eignet. Zum Tool One- zusätzlich die besten Free- und Share- Kosmos 100 x Top-Inhalte
Bitte umblättern
Click Wipe gehört auch das clevere ware-Programme des Monats. Himmelsjahr
Beeindruckende
Astronomie-Software
6 05/2010 WWW.CHIP.DE
DVD 2
abylon KEYSAFE 0
02
Video: Alltag Überwachung, Teil 1 – Videokameras
Software: abylon KEYSAFE
Vollversion: Sichere Passwörter 03 Software: abylon LOGON
04 Interview: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
generieren und verschlüsselt Video: Mathematik zum Anfassen – Kryptografie
05
aufbewahren – auch für USB-Sticks 06 Software: CrypTool
07 PDF: Kryptografie-Rätsel, Teil 1
08 Spiel: James Bond 007
09 Google-Street-View-Spionage: Küssendes Paar
Software: Microsoft Security Essentials
Video: Vorsicht, Sie werden beobachtet!
2 Software: GNU Privacy Guard
3 Software: Mozilla Thunderbird
4 Software: Gpg4win
5 PDF: So verschlüsseln Sie Mails
6 E-Book: Das CrypTool-Skript
7 PDF: Kryptografie-Rätsel, Teil 2
8 PDF: Kryptografie-Rätsel, Teil 3
9 Video: Spionage-Gadgets im Test, Teil 1
20 Video: Spionage-Gadgets im Test, Teil 2
2 Video: Alltag Überwachung, Teil 2 – Vorratsdaten
22 Video: Alltag Überwachung, Teil 3 – Kleine Schnüffler
23 Video: Alltag Überwachung, Teil 4 – Überwachungsstaat
24 Video: Der sicherste Fingerscanner der Welt
25 PDF: Sicherheit von drahtlosen Kommunikationssystemen
26 PDF: IT-Grundschutz – Basis für IT-Sicherheit
27 PDF: Risiko Tauschbörse: Was die IP-Adresse verrät
28 PDF: Die Politik der Infosphäre
29 Gutachten: Chaos Computer Club (Vorratsdaten)
30 Hörbuch: Angriff auf die Freiheit (Hörprobe)
3 Hörbuch: Hinter blinden Fenstern (Hörprobe)
32 Hörbuch: Ubik (Hörprobe)
33 Spiel: Undercover – Operation Wintersonne
34 Spiel: Special Agent
Video 35
36
Screencast: Die besten James-Bond-Listen
Screencast: Die besten Agenten-Games im Netz
Im Test: Tools und 37 Software: CCleaner
Gadgets für Detektive 38 Software: Dont Panic!
und Spione 39 Software: Eraser
40 Software: JAP Anonymity & Privacy
4 Software: Tor/Privoxy
42 Software: LockImage
43 Software: KeePass
44 Software: AxCrypt
45 Software: xp-AntiSpy
46 Software: Process Explorer

TOP SECRET
47 Software: F-Secure Mobile Security
48 Software: SpywareBlaster
49 Software: Firestorm
50 Software: CurrPorts
5 Software: LocateProtect
52 Software: SpyBot – Search & Destroy

DIE NEUE CHIP100


53 Software: Security Task Manager
54 Software: Torbutton
55 Software: X-Ways Trace
Anonymizer 56
57
Software: Windows-Dienste abschalten
Software: CamSpy
Software: JAP 58 Software: CyberGost
Gegen neugierige Blicke: Die Multimedia- verschleiert Ihre 59
60
Software: Crypditor
Software: GnuPT
Identität im Web
DVD mit Videos, Tools & Tipps für mehr 6
62
Software: GPGee
Software: GnuPT Word Plug-in
Datensicherheit und zur Spionage-Abwehr 63
64
Software: TrueCrypt
Software: Steganography

H
65 Bildschirmschoner: SurveillanceSaver
66 Software: Senriska
aben Sie manchmal Gpg4win, die Vollversion abylon 67 Software: SecureCam
68 Software: Wireshark
das Gefühl, beobachtet LOGON sichert Ihren ganzen PC 69 Software: Vispa
zu werden? Wollen Sie vor fremden Zugriffen. Zu welchen 70 PDF: Verschlüsselungsrätsel, Teil 1
7 PDF: Verschlüsselungsrätsel, Teil 2
Ihre Mails vor neugie- Mitteln Schnüffler sonst noch grei- 72 PDF: Verschlüsselungsrätsel, Teil 3
73 PDF: CHIP-Artikel – Spionage am Arbeitsplatz
rigen Blicken schützen? fen, zeigt unser zweiteiliges Video 74 PDF: CHIP-Artikel – Timeline Verschlüsselung
Oder möchten Sie selbst einmal in „Spionage-Gadgets im Test“. Wei-
die Rolle des heimlichen Beobach- tere faszinierende Einblicke in die
Kameratool 75
76
PDF: CHIP-Artikel – Mit Google gegen Schäuble
PDF: CHIP-Artikel – Der Griff nach unseren Daten
SecureCam: Überwachung 77 Software: Enigmail
ters schlüpfen? Die Tools, Videos Welt der Spionage und Überwa- mit Ihrer Webcam 78 Software: X-Ray (Firefox-Erweiterung)
79 Software: Professor X (Firefox-Erweiterung)
und Workshops auf dieser DVD neh- chung verschafft Ihnen der große 80 Software: CookieCuller (Firefox-Erweiterung)
men Sie mit in die Welt der Spione -Report r S. 114. 8 Software: NoScript (Firefox-Erweiterung)
82 Software: Secure PasswortGenerator (Firefox-Erw.)
und Geheimdienste. 83 Software: HotSpot Shield
Sehen Sie in einer vierteiligen 84 Software: Panic (Firefox-Erweiterung)
85 Google-Street-View-Spionage: Rastplatz
Videodokumentation, wie weit die
EXKLUSIV FÜR ABONNENTEN: 86
87
Google-Street-View-Spionage: Taucher
Google-Street-View-Spionage: Gestürzter Scater
Überwachung in unserem Alltag
88 Google-Street-View-Spionage: Fahrradunfall
schon fortgeschritten ist. In einem Jetzt schnell und einfach auf die neue umsteigen! 89 Google-Street-View-Spionage: Autoreparatur
Lesen Sie ab der nächsten Ausgabe die neue CHIP100 und 90 Software: PeaZip
weiteren spannenden Beitrag zeigt 9 Software: HijackThis
Professor Albrecht Beutelspacher, sparen Sie dabei über 16 %! 92 Flash-Animation: Panopti.com
Rufen Sie uns an: (0781) 6 39 45 29 93 Google-Street-View-Spionage: Traurig?
wie Profis Nachrichten chiffrieren. 94 Google-Street-View-Spionage: Naked Cowboy
Anrufen, umsteigen und die neue CHIP100 lesen – jetzt
Ihre eigenen Mails und vertrauli- wechseln, mehr Inhalte und Extras genießen! 95 Google-Street-View-Spionage: Hochzeit
96 Google-Street-View-Spionage: Hunde
chen Dokumente verschlüsseln Sie Wir sind Montag bis Freitag von 08.00 –18.00 Uhr für Sie da. 97 Google-Street-View-Spionage: Versteckspiel
ganz einfach mit dem Programm 98 Google-Street-View-Spionage: Im Graben
99 Software: Firefox
100 Software: Supervision Cam
8 05/2010 WWW.CHIP.DE
Mailbox

Was braucht ein Handy?


Wünsche an die Mobilfunkindustrie
CHIP 4/2010 – Seite 3
Datenretter
Zu Ihrem Editorial „Zehn Wünsche
an die Mobilfunkindustrie“
folgende Anmerkung: Ich, der das
für alle Fälle
„Ihren Rettungsplan
Computerzeitalter in den letzten
40 Jahren als Informatiker erlebt
und auch teilweise mitgestaltet
hat, erhebe relativ bescheidene
Ansprüche an die Mobilfunk­
industrie. Mir genügt ein Handy,
mit dem man telefonieren und
habe ich gleich über
SMS versenden kann. Alles andere
mache ich mit den Geräten, die
dazu entwickelt wurden. Ich
den PC gehängt“
M. Spieß via Mail
brauche kein aufgeblasenes Handy
mit Hunderten von Apps, die ich
nur sehr mühsam bedienen
kann und deren Informationswert
äußerst fraglich ist. Derzeit kann ich am Tag nur eini- statt einer Nikon D90 (Bildqualität
ge Stunden ins Netz gehen, oft so 100) eine „kleine“ nehme. Zuerst
Kontakt
Gerd Aschauer via Mail
langsam, dass man nicht vernünf- nahm ich an, dass die Punkt­wer­
Meine Wünsche an die Mobilfunk­ tig arbeiten kann. Ich kann es tungen nicht nur innerhalb der
industrie sind – unabhängig vom nicht glauben, dass es die vielen Kameraklassen vergleichbar sein
Handyhersteller – für die High- Netzanbieter zusammen nicht sollen. Doch in Ihrem Test­bericht Leserbriefe
End-Smartphones: mehrfacher schaffen, ein stabiles UMTS anzu- über die Kompaktkameras erhält Redaktion CHIP
optischer Zoom der Kamera, bieten, das ja nicht schnell sein die Canon Digital Ixus 120 IS auch Stichwort: Leserbrief
HDTV-Video-Aufnahmequalität, muss, aber mit dem man OHNE 100 Punkte und wäre bildtech- Poccistraße 11
80336 München
mobiles Fernsehen, Live-Video- Unterbrechungen arbeiten kann! nisch daher mit der D90 gleich-
streaming von Handy zu Handy, Helmut Schabetsberger via Mail wertig? Auch die getestete Fuji Fax: (089) 74 64 22 74
Navi-Ausrüstung für Europa, Dual würde von der Bildqualität her E-Mail: redaktion@chip.de
CPU und standardmäßig 16 Giga- fast alle SLR-Kameras der Top 10 Blog: http://blog.chip.de/chiplog
byte, HDMI-Schnittstelle, Beamer, ausstechen – sehr unwahrschein-
etc. Das müssen Standards für
Daten retten unter Linux lich. Können Sie mir daher bitte
Sie können auch direkt
Schnelle Hilfe bei Daten-Crash Kontakt zu den Autoren der
die kommenden High-End-Smart- CHIP 4/2010 – Seite 30 mehr über die Skalierung sagen? großen Artikel aufnehmen.
phones sein. Wenn diese Hard- Peter Droste via Mail Am Ende jedes Beitrags
ware-Komponenten wirklich alle Sie schreiben in Ihrem Datenret- finden Sie die jeweilige
E-Mail-Adresse.
verbaut sind, dann habe ich kein tungs-Artikel sehr schön, wie Da die Messungen bei SLR- und
Problem, 1.000 Euro dafür zu man gelöschte Daten auf NTFS- Kompaktkameras nicht gleich
bezahlen! Der Endkunde muss und und FAT-Partitionen wiederher- sind, werden die Kategorien
Technische Fragen
darf entscheiden, wie sein Handy stellen kann. Mein Problem kürz- jeweils für sich auf 100 normiert.
Hotline (1,86 Euro/Min.)
ausgestattet wird, die Hersteller lich waren allerdings gelöschte Redaktion CHIP
Tel.: (0900) 1 23 24 47
sollten in Richtung Ausstattungs- Dateien auf einem Ext2-Volume.
bestellung gehen. Unabhängig Haben Sie eine Lösung für mich?
vom Handy will ich eine Sorglos- Fragen zum Heft
Flatrate haben, das heißt alle
D. Wittassek via Mail
Geotagging per Browser Unser Telefon­service ist
HTML5: Die neue Sprache im Web montags bis freitags
deutschen mobilen Netze plus Auf der Heft-DVD 4/10 haben wir CHIP 4/2010 – Seite 46
Festnetz, SMS und MMS, E-Mail eine Lösung mitgeliefert. Booten von 9 bis 12 Uhr für Sie da!
Tel.: (089) 74 64 21 28
und mobiles Internet für maximal Sie das Live-System SysClone Mit Spannung habe ich Ihren
40 Euro im Monat. Standards, die und starten Sie SystemRescue. ­Artikel zu HTML5 gelesen und bin
Sie in Ihrem Artikel beschreiben, Mit dem Konsolentool PhotoRec dabei auf die GeoLocation-Unter- Abonnement
können nur über die politische können Sie Dateien auf Ext2- stützung in diversen Browsern CHIP-Aboservice
Schiene gehen und dies nur Partitionen wiederherstellen. gestoßen. Für uns als Betreiber Postfach 225
über die EU. Ebenso können wir Redaktion CHIP einer Online-Community für Mit- 77649 Offenburg
LTE nur in Form einer groß an­ fahrgelegenheiten zu Events ist Tel.: (0781) 6 39 45 26
E-Mail: abo@chip.de
gelegten Petition beschleunigen. dieses Feature sehr interessant. Web: www.abo.chip.de
Sie schreiben, dass Chrome 4 und
Richard Joder via Mail
Unschlüssige Wertungen Safari 4 GeoLocation unterstützen.
Kameras für jeden Trip DVD/CD- und Heft-
Ich möchte Ihnen meine Erfah- CHIP 4/2010 – Seite 50 Bei uns funktioniert es nur im
rungen als UMTS-Anwender mit- Firefox ab 3.5 und im iPhone Nachbestellungen
teilen. Laut Vodafone wohne ich Soeben habe ich Ihren Artikel Safari. In Chrome kommt die Geo- Styx
in einer Gegend, wo „UMTS noch „Kameras für jeden Trip“ gelesen. Location angeblich ab Version 5. Tel.: (089) 9 03 06 40
Fax: (089) 9 03 07 48
nicht so ausgebaut ist“. Nachdem Ich suche sowohl eine Kompakt- Julian Gantner via Mail
Web: www.chip.de/direct
der Wettbewerb unter den An- kamera als auch eine „bessere“
bietern groß ist, werden bei den Kamera (Bridge oder SLR), die Sie haben Recht, bei Safari geht
Handys immer mehr Features optisch sehr gut sind. Dabei es nur im iPhone und bei Chrome Alle weiteren Adressen finden
angeboten, anstatt das Netz so interessiert mich, wie viel Bild­ 4 mit dem Plug-in Google Gears. Sie im Impressum.
auszubauen, dass es stabiler wird. qualität ich aufgebe, wenn ich Redaktion CHIP

10 05/2010 www.chip.de
News

DRM: Der
Spaß in Ketten
Die Musik- und Filmindustrie weiß es DIE AM HÄUFIGSTEN
KOPIERTE MUSIK
schon: Digital Rights Management hilft
So oft werden die Musikalben von den
nicht gegen Raubkopierer. Das merken Usern der Tauschbörsen-Seite „The Pirate
jetzt auch die Spielehersteller Bay“ zum Download bereitgestellt

VON JULIA FRÖHLICH 1. Lady Gaga – The Fame Monster 7.497


2. Gorillaz – Plastic Beach 6.454
3. Alicia Keys – The Element of Freedom 4.292
4. Black Eyed Peas – The E.N.D. 3.680

W
5. Lil Wayne – Rebirth 3.526
omit sich vor ein paar die sich auch gegen DRM einsetzt, geht noch
Jahren zuerst Musik- und weiter: „DRM bedeutet Kontrollverlust und
dann Filmliebhaber he- Auslieferung an die Hersteller.“ Ubisoft lie-
rumschlagen mussten, ferte den Kritikern promt die Bestätigung:
trifft nun immer mehr Kurz nach Verkaufsstart von „Assassin’s
PC-Spieler: Die Publisher versuchen, ihr Creed II“ verweigerten die DRM-Server ihren
geistiges Eigentum zu schützen – mit stren- Dienst, den Spielern blieb nur der Blick auf
gen DRM-Systemen. Vor Millionen illegalen eine Fehlermeldung.
Spieledownloads schützt das aber nicht. Dabei müssten die PC-Spiele-Herstel-
Neuestes Beispiel: Das Actionspiel „Assas- ler nur aus den Fehlern anderer Branchen
sin’s Creed II“ von Ubisoft. Das Game ist lernen. Denn wie schlecht DRM bei den
DRM-geschützt und verlangt von den Spie- Usern ankommt, zeigt längst das
lern eine permanente Onlineverbindung zu Beispiel Musikindustrie. Anwen-
speziellen Ubisoft-Servern. Raubkopierer, so der kritisierten zu Recht, dass
die Idee, könnten die Software zwar kopieren, sich eine DRM-geschützte Datei
aber nicht spielen, da quasi im Sekundentakt nicht auf allen mobilen Geräten
die Echtheit des Spiels überprüft wird. Ge- wiedergeben lässt, sondern
nutzt hat es selbstverständlich wenig: Schon nur mit solchen, die das je-
vor dem Start erschien in den Tauschbörsen weilige DRM-System unter-
eine vom DRM befreite Version des Spiels. stützen. Kein Wunder, dass
Im Amazon-Shop erhielt das von Kritikern sich viele User gegängelt füh-
gelobte Game eine unterirdische Bewertung len. Was sie auch kritisieren: Es
von nur einem Stern, die Käufer bemängel- ist nicht gesichert, dass sich DRM-
ten vor allem die rigiden DRM-Bestimmun- geschützte Dateien auch in Zu-
gen. Keine gute Publicity für Ubisoft. kunft abspielen lassen. Manche
Dass User keine Fans von DRM-Systemen Firmen, etwa Sony bei seinem
sind, ist dabei keine spektakulär neue Er- „Connect“-Online-Musikshop,
kenntnis. Nicht umsonst sprechen viele haben schon ihre DRM-Server
unter ihnen nicht vom Digital Rights Ma- abgeschaltet, die man
nagement, sondern von „Digital Restrictions eigentlich zum Ab-
Management“, zu Deutsch: die Beschrän- spielen und Kopie-
kung des zahlenden Verbrauchers. Richard ren braucht. Auch
Stallman, Gallionsfigur der Free Software der Preis für die
Foundation, teilt diese Auffassung: „Durch dümmste DRM-
DRM werden die Rechte der Nutzer beschnit- Idee ging an Sony:
ten.“ Jim Killok von der Open Rights Group, Das Musiklabel ju-

12 05/2010 WWW.CHIP.DE
DIE AM HÄUFIGSTEN
GEZOGENEN SPIELE 2009
Die Website „TorrentFreak“ listet jedes
Jahr die Spiele auf, die User am häufigsten belte seinen CD-Käufern vor einiger Zeit ein
aus Peer-to-Peer-Netzen laden DRM-Rootkit unter. Mehr als 50 Alben ka-
men damit auf den Markt. Das Programm
1. Call of Duty: Modern Warfare 2 4,1 Mio. führte zu PC-Abstürzen und Datenverlust.
2. Die Sims 3 3,2 Mio.
Die Musikbranche hat aus diesen Erfah-
3. Prototype 2,35 Mio.
4. Need for Speed: Shift 2,1 Mio. rungen gelernt. Viele Labels und Online-Mu-
5. Street Fighter IV 1,85 Mio. sikanbieter sind von DRM-geschützter Musik
abgerückt und verkaufen ihre Titel nun oh-
ne Beschränkung – allen voran Apple mit sei-
nem iTunes Store. Schon Anfang 2007 hatte
sich Apple-Chef Steve Jobs gegen die Verwen-
dung von DRM-Systemen ausgesprochen,
da sie sowohl den Konsumenten als auch den
Musikanbietern zahlreiche Nachteile bräch-
ten. Als erstes Major-Label verkaufte EMI ab
April 2007 Musik ohne DRM bei Apple. Mit
großem Erfolg – 2007 gaben Musikliebha-
ber 2,9 Milliarden Dollar für Songs aus dem
Netz aus, so viel wie nie zuvor. Auch Sony
BMG, Universal Music und Warner Music
zogen nach: Der iTunes Store ist DRM-frei.
Nicht nur bei Musik, sondern auch bei
Filmdownloads zeigt sich DRM als Hinder-
nis: Die Zahlen für legale Filmdownloads
bleiben hinter den Erwartungen zurück, so
das Markforschungsunternehmen Screen
Digest. Schuld seien die vielfältigen DRM-
Beschränkungen, die den Kunden den Spaß
am legalen Herunterladen nähmen. Alles
drehe sich darum, was die Zuschauer nicht
tun könnten. 2009 sind nur 291 Millionen
Dollar anstatt der prognostizierten 360 Mil-
lionen umgesetzt worden. Für 2010 korri-
DIE AM HÄUFIGSTEN
gierte Screen Digest seine Prognose um 30
HERUNTERGELADENEN
FILME 2009 Prozent nach unten.

Auch für die beliebtesten Filme „Spore“: DRM als Klaubeschleuniger


der Filesharer gibt es von
„TorrentFreak“ ein Ranking Dabei hätte die Spieleindustrie schon längst
FOTOS: CINETEXT; ELECTRONIC ARTS; ISTOCKPHOTO; UNIVERSAL MUSIC 2009

aus den eigenen Fehler lernen können:


1. Star Trek 11,0 Mio. Schon im Jahr 2008 versuchte der Publisher
2. Transformers II 10,6 Mio. Electronic Arts sein Spiel „Spore“ mit einem
3. Rock N Rolla 9,4 Mio. drakonischen DRM-System zu schützen. EA
4. Hangover 9,18 Mio.
ließ nur drei Kopien zu, das Game hielt zur
5. Twilight: New Moon 8,7 Mio.
Authentisierung Kontakt zum Hersteller
und machte Probleme bei der Verwendung
anderer Software. Viele Spieler protestierten
auf ihre Weise: Sie luden sich das Game über
1,7 Millionen Mal illegal herunter. Am Ende
des Jahres beherrschte es sogar die Top-10-
Liste der am häufigsten aus Tauschbörsen
heruntergeladenen Spiele. Electronic Arts
zog aus dem „Spore“-Desaster Konsequenzen
und verzichtet bei „Die Sims 3“ auf Online-
Aktivierung und Beschränkungen. Auch die
Top-Titel „Need for Speed: Shift“ und „Dra-
gon Age: Origins“ sind als DRM-freie Pro-
dukte angekündigt. Allerdings werden sie
klassisch kopiergeschützt – mit einem
System, das schon jahrzehntelang etab-
liert ist: einem einfachen CD-Key.
JULIA.FROEHLICH@CHIP.DE

WWW.CHIP.DE 05/2010 13
News

Nokia: Patent Micro Four Thirds & Co.


für selbst­
ladende Akkus Wechseloptik
liegt im Trend
Der Handyhersteller
Nokia hat einen
Patent­antrag für
einen selbstladenden
Akku eingereicht. Immer mehr Hersteller bringen
Die Ener­gie wird
durch Bewegungen Kameras mit austauschbaren
des Nutzers „geerntet“, Objektiven im Kompaktformat
selbst kleine Schüttler,
etwa bei der Handy-­
nutzung oder beim

N
Gehen, sind laut achdem letztes Jahr von kom-­ gegenüber Micro-Four-Thirds-Ka­me­ der Lumix DMC G10 erreicht ordent-­
Nokia ausreichend. pakten Kameras mit Wechselob-­ ras, die mit einem deutlich klei­neren liche 12 MPixel, anzeigen lassen sich
Für die Technik jektivsystem nur wenig zu sehen Sensor auskommen müssen. Weitere die Bilder über ein 3-Zoll-Display.
werden schwerere war, klinken sich immer mehr Herstel-­ Informationen von Sony gibt es im Beim elektronischen Sucher müssen
Bauteile im Telefon ler von Kameras in dieses Segment ein. Moment noch nicht. Käufer Abstriche machen, die Auflö-­
oder in anderen Sam­sung zeigte bereits Anfang des Jah­ Die Daten der neuen Micro-Four- sung liegt mit 202.000 Bildpunkten
mobilen Geräten res seine NX10 ( r  CHIP 03/2010, S. 27 ), Thirds-Kamera von Panasonic stehen deutlich unter den 1,4 MPixeln der
auf kleinen Schienen bei der der Hersteller allerdings nicht dagegen bereits fest: Der Fotosensor ebenfalls neu vorgestellten und teu­re­
gelagert, auf denen auf den Objektivstandard Micro Four ren Lumix DMC G2. Die Lichtempfind-­
sie sich hin- und Thirds, sondern auf eine Eigenent­ lichkeit reicht von ISO 100 bis ISO
herbewegen können. wick­lung setzt. Nun zieht Sony nach: 3.200, Aufnahmen werden als JPEG-
Das japanische Unternehmen kündigte Prototyp  Auch Sony bringt 2010 und RAW-Fotos gespeichert. Zudem
Die aus den Richtungs­
eine Kompakte mit Wechsel­
änderungen erzeugte für dieses Jahr eine noch namenlose filmt die Kamera mit 720p im Motion-
objektivsystem auf den Markt
Energie wird in elek-­ Kompaktkamera mit Wech­selob­jek­­­ti­ JPEG-Format, das sich gut für den spä­
trische umgewandelt ven an – ebenfalls auf Basis ei­nes pro­ teren Videoschnitt eignet. Abgelegt
und darüber dann prietären Anschlusses. Die Kamera der wer­den die Daten auf SD(HC/XC)-Kar-­
der Akku aufgeladen. Alpha-Reihe verzichtet wie die Mit-­ ten. Was das kompakte Gerät kosten
Wann erste Geräte mit bewerber auf einen optischen Sucher wird, ist noch offen. Die Lumix DMC
der Technik verfügbar und soll AVCHD-Videos in Full HD auf­ G10 soll jedoch spürbar günstiger sein
sein werden, ist im zeichnen. Das Besondere ist jedoch als bisherige Micro-Four-Thirds-Geräte.
Moment noch offen. ihr APS-C-Sensor, der sonst in weit Verfügbar ist die Kamera ab Juni.
Info: größeren Spiegelreflexkameras ver-­ Info: www.sony.de,
www.nokia.de baut wird – ein klarer Vorteil etwa www.panasonic.de

Videocodec
Apple iPad ab
BD-C8500S April auch in Neues DivX Plus bringt
Samsung bringt
Deutschland Gratis-Konverter mit
DerTablet-Rechner

HD-Rekorder von Apple, das iPad,


wird bereits ab Ende
Der Videospezialist DivX hat die
achte Ausgabe seines gleichna-­
migen Codecs veröffentlicht. Die­
in der neuen Ausgabe den fina-­
len MKV-Demuxer, der MKV-
Support in Windows 7 integriert
April in Deutschland
Nach Panasonic bringt auch Samsung und anderen Ländern ser verzichtet auf eine Versions-­ – inklusive Streaming via Win-­
einen HDTV-Rekorder auf den deutschen Europas erhältlich nummer und heißt jetzt einfach dows Media Player an DLNA-Ge-­
Markt. Der BD-C8500S verfügt über einen sein. In den USA kann DivX Plus. So spielt der im Paket räte, Vorschau im Explorer und
HD-fähigen DVB-S2-Satelliten-Tuner. Ein das Gerät bereits ab enthaltene DivX-Plus-Player nun Sup­port für das Windows Media
Einschub für Pay-TV-Karten auf Basis von rund 500 Dollar mit auch MP4- und MOV-Dateien ab. Cen­ter. Und schließlich lässt sich
CI+ ist vorhanden, es lassen sich also 16 GByte Speicher Zudem liegt ihm das neue Tool der als 15-tägige Testversion ent-­
auch verschlüsselte Sender aufzeichnen. und WLAN erworben „DivX To Go“ bei, mit dem sich in haltene Con­verter jetzt nach Ab-­
Gespeichert wird auf eine 500-GByte-Fest-­ werden, die ansonsten wenigen Schritten ein oder meh-­ lauf der Testzeit immerhin noch
platte, per USB-Port sollen sich die Daten gleich ausgestattete rere Videos für viele DivX-fähige dazu nutzen, DivX-Plus-HD-Videos
auch exportieren lassen. Ein integriertes UMTS-Variante gibt Geräte, darunter Blu-ray-Player, in H.264 mit einer Auflösung von
Blu-ray-Laufwerk dient lediglich zum es eben­falls Ende Mobiltelefone oder etwa auch die bis zu 1.080p zu erzeugen. Aller-­
Abspielen von Filmen. Das Gerät kann April ab circa 630 PlaySta­tion 3, umwandeln las-­ dings ist der Codec dann nicht
zudem Dateien im Netzwerk via DLNA Dollar. Die Euro- sen. Der Web­player unterstützt mehr in einer externen Software
wiedergeben und bietet Zugriff auf die Preise sind offen. nun auch das MKV-Format sowie anwendbar. Das DivX-Plus-Paket
Internet-Apps von Samsung. Der Rekorder Info: AAC-Ton in 5.1-Sound, Untertitel ist ab sofort kostenlos für Win-­
ist ab sofort für rund 600 Euro erhältlich. www.apple.de und mehrere Audio-Tracks. Der dows erhältlich.
Info: www.samsung.de DivX-Plus-Codec selbst enthält Info: www.divx.com

14 05/2010 www.chip.de
News

3D-Hardware

Fernseher für die


dritte Dimension
Nach langen Ankündigungen ist es soweit: Ab sofort
sind die ersten TV- und Abspielgeräte für die neuen
3D-Filme im Handel erhältlich

D
reidimensionale Filme im eigenen separat gekauft werden, entweder von
Wohnzimmer genießen – das ermög- Samsung oder Anbietern wie XpanD. Erste- eit
k t b ark ( ca
.)
licht ab sofort eine ganze Palette an rer legt der Brille die 3D-Blu-ray „Monsters o du r füg eis
Pr Ve Pr
Fernsehern und Blu-ray-Playern. So ver- vs. Aliens“ für ein Jahr exklusiv bei. Ver-
kauft etwa Samsung sein LCD-TV C750 mutlich wird auch die Konkurrenz ihren FERNSEHER
Samsung C7700 (LED) ab sofort ab 2.000 €
mit 40 und 46 Zoll sowie die LED-TVs Brillen oder Geräten 3D-Filme mitgeben,
Samsung C8790 (LED) ab sofort ab 2.100 €
C7700 und C8790, die vorerst mit 40 bis bei Panasonic soll es gerüchteweise „Ice Samsung C9090 (LED) ab Juni offen
55 Zoll erhältlich sind. Die Ausstattung Age 3“ sein. Der Hersteller liefert – als einer Samsung C750 (LCD) ab sofort ab 1.300 €
der Geräte ist top: Neben HDTV-Tuner für der wenigen – seine 50 und 65 Zoll gro- Samsung C7790 (Plasma) ab sofort ab 2.000 €
Kabel und in den LED-Reihen auch für Sa- ßen Plasmas VT20 mit zwei Brillen aus. LG LX9500 (LED) ab Mai offen

FOTO: DISNEY ENTERPRISES AUS „ALICE IM WUNDERLAND“


tellit, sind Video-Aufzeichnung via USB- Die ersten 3D-fähigen Blu-ray-Player LG LX6500 (LED) offen offen
Port, Internet-Apps und DLNA-Support an gibt es ebenfalls ab sofort, etwa von Sam- Panasonic VT20 (Plasma) ab Mai ab 2.400 €*
Bord. Herausragend ist vor allem der 2D- sung: Der BD-C6900 kostet rund 400 Euro. Sony LX900 (LED) ab Juni ab 2.400 €*
Sony HX800 (LED) ab Juli ab 1.800 €*
zu-3D-Konverter, der aus „flachen“ Signa- Panasonics Blu-ray-Player ist zwar teurer,
Sony HX900 (LED) ab Juli ab 3.200 €*
len wie herkömmlichem TV-Programm ein überzeugt aber aus einem anderen Grund:
Philips 8000 ab Juni ab 1.600 €*
dreidimensionales Video erzeugen kann. Der DMP-BDT300 bietet neben der für 3D Philips 9000 ab Juni offen
Wie gut sich diese Funktion schlägt, bleibt erforderlichen HDMI-1.4-Schnittstelle einen Philips 3D Cinema 21:9 ab August offen
allerdings abzuwarten. In Vorab-Präsen- zweiten HDMI-1.3-Port: Über diesen lässt BLU-RAY-PLAYER
tationen der Technik sah es vereinzelt so sich auch ein nicht 3D-fähiger AV-Recei- Samsung C6900 ab sofort ab 400 €
aus, als agierten Papierfiguren vor einer ver mit unkomprimiertem Digitalton ver- LG BX580 ab sofort offen
Fototapete. Schade ist, dass Samsung die sorgen. Amazon hat für 3D-Zubehör übri- Panasonic DMP-BDT300 ab sofort ab 600 €*
für 3D benötigten Shutterbrillen nicht gens bereits einen Ministore eingerichtet Sony BDP-S470 ab sofort ab 250 €
beilegt. Sie müssen, wie bei den meisten – einzig 3D-Blu-rays fehlen dort noch. Sony BDP-S570 ab Mai ab 300 €
anderen Herstellern, für 100 bis 200 Euro INFO: www.amazon.de/blu-ray Sony BDP-S770 ab Juni ab 350 €
* voraussichtlich

Konzept
Bluetooth 4.0
Microsoft
für Ende 2010 Neue Details zu Microsofts
Office 2010: Preise geplant Tablet Courier aufgetaucht
und neue Details Die Bluetooth Special
Interest Group will die Im Web sind neue Informationen per Stift bedient und bietet eine
Kurz vor dem Verkaufsstart im Juni hat Bluetooth-4.0-Spe- zu Microsofts Tablet „Courier“ Handschriftenerkennung. Zudem
Microsoft die Preise für Office 2010 zifikation Ende 2010 durchgesickert. Das Gerät, das in soll sich das Courier als E-Book-
verraten. Ab rund 110 Euro gibt es die fertigstellen. Der Notizbuchoptik mit zwei Bild- Reader eignen. Ob ein kapazi-
Variante „Home and Student“ mit Word, Standard soll sich schirmen ausgestattet ist, soll den tives oder resistives Display zum
Excel und PowerPoint in der OEM-Version, durch niedrigeren Angaben nach auf nVidias ultra- Einsatz kommt, ist noch offen.
die Box kostet circa 30 Euro mehr. In der Stromverbrauch aus- mobilem Grafikchipsatz Tegra 2 Das Tablet soll auch mit einer
Ausgabe „Home and Business“ ist zusätzlich zeichnen. Bei gleich- basieren und mit einem Zune- Kamera ausgestattet sein und ei-
der E-Mail-Client Outlook enthalten. bleibender Bandbreite ähnlichen Betriebssystem arbei- nen Kopfhöreranschluss mitbrin-
Zudem darf die Version auch kommerziell soll Bluetooth 4.0 ten. Es wird mit den Fingern oder gen. Mit weniger als 500 Gramm
genutzt werden, was den höheren Preis auch in Niedrig-Ener- Gewicht und unter 2,5 Zen-
von etwa 250 Euro in der OEM- und circa gie-Technik wie Uhren timetern Bauhöhe bleibt
380 Euro in der Box-Fassung erklärt. Die und Messgeräten es dabei mobil. Preis und
„Professional“-Ausgabe inklusive Access laufen. Höhere Ge- Verfügbarkeit stehen bis-
und Publisher verkauft Microsoft ab etwa schwindigkeiten sind lang noch aus, als Start-
500 Euro. Wer zwischen 5. März und 30. auch möglich, brauchen termin wird das dritte
September 2010 noch Office 2007 kauft, aber mehr Strom. oder vierte Quartal 2010
hat Anspruch auf ein Gratis-Update INFO: www. gehandelt.
für die entsprechende neue Variante. bluetooth.org INFO:
INFO: www.microsoft.de www.microsoft.de

16 05/2010 WWW.CHIP.DE
PlayStation 3: HD-Filme aller Gerücht: Microsoft arbeitet
großen Hollywood-Studios an iPod-touch-Konkurrent
Ab sofort verkauft und verleiht Sony Filme Gerüchten zufolge arbeitet Microsoft an
Windows Phone 7 der wichtigsten sechs Hollywood-Studios einer neuen Version seines Multimedia-

Das können die in HD 720p über sein Playstation Network


auf der PlayStation 3. Der neue Vertrag
Players Zune. Das Zune HD2 getaufte Gerät
soll ein um die Telefonfunktion von Windows

Windows-Handys schließt zunächst nur die USA ein, Sony


will das Angebot jedoch bald auch auf
Deutschland, England, Spanien und Frank-
Phone 7 erleichtertes Musik- und Video-
Handheld werden. Zudem soll es wie das
neue Handy-Betriebssystem mobile Xbox-
Microsoft hat die minimalen Hardware- reich ausweiten. Bisher war die Auswahl an Live-Games unterstützen. Informationen zu
Anforderungen für Smartphones kaufbaren HD-Filmen auf der PS3 gering. Preis und Verfügbarkeit stehen noch aus.
mit seinem neuen Mobil-OS Windows Info: www.playstation.de Info: www.microsoft.de
Phone 7 Series bekanntgegeben.
So werden die Geräte alle mit einem
kapazitiven Multitouch-Display kommen,
anfangs zwingend mit einer Auflösung
von 480 x 800 Pixeln. Später sollen auch
Displays mit 320 x 480 Pixeln folgen.
Zudem müssen die Geräte mindestens
über 8 GByte Flash-Speicher verfügen,
einen Steckplatz für Speicherkarten wird
es dagegen nicht geben. Der Arbeitsspei-
cher muss laut Microsoft mindestens 256
MByte betragen, auch ein DirectX9-Grafik­
chip und eine 5-MPixel-Kamera sind
Pflicht. Jedes Windows Phone muss darü-
ber hinaus einen Beschleunigungs- und
Helligkeitssensor haben sowie einen Kom-
pass und A-GPS für die Navigation bieten.
Bekannt wurde außerdem, dass sich
die auf Silverlight basierenden Apps vom
End­anwender nur über den Windows
Marketplace aufspielen lassen – Firmen
soll es jedoch möglich sein, Software
zentralisiert selbst aufzuspielen. Auch einen
Service für automatische Updates will
Microsoft in das Betriebssystem integrieren.
Info: www.microsoft.de

Buffalo
Erste 2,5-Zoll-Fest-
platte mit USB 3.0
Mit seiner MiniStation Lite USB 3.0
bringt Buffalo die nach eigenen Angaben
erste 2,5-Zoll-Festplatte mit einem USB-
3.0-Anschluss auf den Markt. Das kom-
pakte Gerät bezieht seinen Strom wie alle
Festplatten dieser Baugröße über den
USB-Port, ein separates Netzteil ist damit
nicht nötig. Die Übertragungsraten sollen
das Dreifache der USB-2.0-Varianten
betragen, die Platte ist zudem abwärts-
kompatibel zum alten Standard. Im
Paket enthalten sind zudem eine Backup-
Software sowie ein Datenverschlüsse-
lungsprogramm. Die in schwarzem
Klavierlack gehaltene Disk ist ab sofort
ab 120 Euro mit einer Kapazität von
500 GByte erhältlich. Die Ausführung
mit 640 GByte kostet rund 150 Euro.
Info: www.buffalo-technology.de
News

Location Based Services

WWW: Wer?
MeeGo-OS als
Testversion für
Wo? Wie oft?
Nokias N900

FOTO: ISTOCKPHOTO
Webnutzer veröffentlichen ihre
Erst im Februar hat-
ten Nokia und Intel
eigenen Bewegungsprofile –
ihr gemeinsames mo- Datenschützer haben Bedenken
biles Betriebssystem
MeeGo angekündigt.

E
Nun versprach ein s gibt Ideen, an deren Umsetzung Besitzer also nur auf Knopfdruck. Als ware bietet auch hier einen Vorteil: Da
beteiligter Entwickler man sich erst mal wagen muss: Belohnung winken virtuelle Orden in die Nutzer Kommentare zu den ein-
eine frühe Testversion Leute dazu zu animieren, jeder- der Software. Natürlich können die zelnen Locations hinterlassen können,
des OS für Nokias zeit und aktiv den eigenen Aufent- Status-Updates sofort in Twitter oder dienen Foursquare & Co. als eine Art
Linux-Telefon N900. haltsort zu veröffentlichen, dürfte zur Facebook verbreitet werden. interaktive Stadtführer, die Touristen
Der Code richtet sich gehobenen Überredungskunst gehö- Wer häufiger als andere Gäste ei- etwa auf ein versteckt gelegenes Res-
allerdings an App- ren. Anwendungen wie Foursquare nen Ort besucht, wird dessen „Bür- taurant aufmerksam machen. Daten-
Programmierer und und Gowalla gelingt das derzeit vor germeister“. Dabei muss es aber nicht schützern dürfte der Dienst aber Kopf-
muss vor dem Auf- allem mit einem spielerischen Ansatz. bleiben: In den USA kann es sein, dass schmerzen bereiten – denn Foursquare
spielen erst kompiliert Die Nutzer installieren sich die App einem der Barkeeper beim dritten zum Beispiel würde die Nutzerdaten
werden. Ob es je ein auf ihrem Smartphone und tickern Check-in in einer Woche einen Drink gern zu Geld machen: Bar-Besitzer, so
offizielles MeeGo- dann ihre Position ins Web. Nach je- spendiert. Auch Starbucks gibt treuen die Idee, könnten doch herausfinden,
Update für das N900 dem Bar-Wechsel oder der Ankunft Kunden einen Schuss Kaffee mehr. In wo die Gäste vorher waren und wo-
geben wird, ist offen. beim Frisör ist ein „Check-in“ des Deutschland gibt es noch keine spezi- hin sie nach dem Drink gingen.
INFO: meego.com Users fällig, das Handy verrät seinen ellen Bonusprogramme. Doch die Soft- INFO: foursquare.com

Kostenlimit für
Datenroaming
in der EU
Mobilfunkanbieter
müssen für mobiles
Move Surfen im EU-Ausland

Bewegungssteuerung für
ab sofort eine auto-
matische Kosten-

PlayStation 3 vorgestellt
begrenzung anbieten.
Verbraucht ein Kunde
mehr als 60 Euro,
muss sein mobiler
Sony hat das bewegungssensitive Gamepad für seine Spiele- Webzugang ab-
konsole PlayStation 3 offiziell präsentiert. Der „PlayStation geschaltet werden –
Move“ getaufte Stick erlaubt es, ähnlich wie bei Konkurrent überhöhte Rechnungen
Nintendo Wii, die Spielfigur durch Bewegungen des sollen so vermieden
Controllers zu steuern. Die Bewegungen im Raum werden werden. Zusätzlich
durch Sensoren im Gamepad und über die PlayStation-Eye- dürfen die Mobil-
Webcam erkannt, die eine tischtennisballgroße Leuchtku- funker niedrigere
gel auf dem Controller erfasst. Zudem wird ein optionaler oder höhere Kosten-
Sub-Controller mit Analog-Stick erhältlich sein, über den grenzen anbieten.
sich anspruchsvollere Games mit Move besser steuern Erreicht der Nutzer
lassen. Die Geräte werden per Bluetooth mit der Konsole 80 Prozent des
verbunden, bis zu vier Move-Sticks lassen sich gleichzeitig Wunschbetrags, muss
anschließen. Zum Systemstart wird Sony selbst rund 20 er einen Hinweis vom
Spiele wie die Social Games „Sports Champions“ und „Move Anbieter erhalten,
Party“ anbieten. Insgesamt 36 Publisher sorgen aber auch der zudem über die
für anspruchsvollere Spiele, etwa „Tiger Woods PGA Tour Wiederaufnahme-
2010“ oder „Socom 4“. Der Controller wird ab Herbst im Möglichkeit der Daten-
Paket mit der Kamera und für Kamerabesitzer auch einzeln nutzung informiert.
zum Preis von unter 100 Dollar ausgeliefert. INFO: ec.europa.eu
INFO: www.playstation.de
Opera: Mobil-
browser mit INTERVIEW
Datenturbo Virenschutz: Anfangs wurden wir belächelt
Opera hat die finalen
Kai Figge, Gründer und Aufsichtsrat von G Data
Versionen seiner
Mobilbrowser Opera
Mini 5 und Mobile
10 veröffentlicht. Die Sicherheitsfirma G Data – ein Pionier des Virenschutzes Updates nur einmal im Quartal bereitzustellen.
Ersterer ist für Java- – feiert 25-jähriges Jubiläum. CHIP sprach mit Als Sie 1987 das AntiVirenKit als Produkt herausbrachten:
fähige Handys und Firmengründer und Aufsichtsrat Kai Figge über Anfänge Wie wurde es angenommen – von den Anwendern, der
BlackBerrys gedacht, und Zukunft des Virenschutzes. Öffentlichkeit, den Mitbewerbern?
Letzterer für Win- Ein Jahr nach der Firmengründung vor 25 Jahren haben Zuerst wurde es ein bisschen belächelt, die Gefahr nicht
dows-Mobile- und Sie auf der CeBit das erste Konzept eines Virenschutzes richtig ernstgenommen. Aber dann gab’s wirklich einen
Symbian-Geräte. vorgestellt. Wie kamen Sie auf die Idee? Virus für den Atari ST, der sich schnell verbreitete, neue
Beide bieten Tabbed Es gab damals nur ein Forschungsprojekt im universitären Technik nutzte und störende Effekte hatte. Da erreichte
Browsing und das Bereich: Wissenschaftler hatten begonnen, Programme zu unsere Software plötzlich eine unheimliche Verbreitung.
für mobile Anwender entwickeln, die sich selbst vermehren und verbreiten. Wir Glauben Sie, dass Microsoft in Zukunft verstärkt in
nützliche Feature fragten uns, was man eigentlich dagegen machen kann, Sicherheitssoftware investiert, sodass Firmen wie
Opera Turbo. Dabei und entwickelten einen Prototypen von Software, der Ihre in Bedrängnis geraten?
werden die Daten solch einen Virus erkennt, einfängt und wieder entfernt. Microsoft ist sehr aktiv in dem Bereich und hat ja auch
auf Servern des Zu diesem Zeitpunkt war also im Heimcomputer-Bereich Firmen und Know-how eingekauft. Das werden sie weiter
Browserherstellers noch gar kein Sicherheitsbewusstsein vorhanden? forcieren, da bin ich mir sicher. Wir sehen von ihnen
komprimiert, bevor Kann man nicht sagen. Man muss sich aber vorstellen: immer wieder neue Produkte, sowohl im Consumer- als
sie aufs Handy Viren wurden damals noch auf Disketten verbreitet. auch im Business-Bereich. Aber ich glaube dennoch, dass
kommen. Das spart Auch die Anzahl war Ende der 80er-Jahre noch sehr Microsoft vorsichtiger geworden ist – vor allem wegen
Bandbreite und War- überschaubar – 1989 gab es 62 unterschiedliche Viren. der Urteile der EU – und nicht mehr versuchen wird,
tezeit beim Surfen. Heute sind es täglich 2.000 bis 5.000 neue Schädlinge. zusätzliche Software ans Betriebssystem zu koppeln
INFO: Insofern reichte es damals durchaus auch aus, Disketten- und dadurch Mitbewerber wie uns zur Seite zu drängen.
www.opera.com
News

Googles
Problemzonen
„Tu nichts Böses“, so lautet Googles Motto. Und trotzdem steht der Suchmaschinengigant
inzwischen weltweit in der Kritik. Vor allem Datenschützer warnen
von Manuel Köppl

GLOBAL Frankreich CHINA


Netzneutralität Google-Steuer Zensiert
Googles Webdienste sorgen für viel Google verdient kräftig an Begriffe wie „Unabhängigkeit
Verkehr auf der Datenautobahn. Deshalb gesponserten Links und Bannern. für Taiwan“ findet selbst
wollen Provider auf der ganzen Welt Jetzt möchte der französische Google in China nicht. Denn
eine Zusatzmaut von Google verlangen. Staat etwas davon abhaben: Unser der Suchmaschinenriese filtert
Das verbietet derzeit das Prinzip der Nachbarland erwägt eine „Google- auf Druck der chinesischen
Netzneutralität, der uneingeschränkten Steuer“ auf Online-Werbeeinkünfte Regierung regimekritische
Datenübermittlung im Internet. Besonders in Höhe von ein bis zwei Prozent. Treffer aus den Suchergebnissen.
in den USA ist dies jedoch umstritten. Zahlen sollen aber nur die Großen wie Jetzt will sich Google aus China
Google, Microsoft, AOL und Facebook. zurückziehen: Verloren gehen
dort 35 Prozent Marktanteil.

USA
Ver-apple-t
Auf der MacWorld 2007
scherzten Google-Boss Eric INDIEN
Schmidt und Apple-Mit- YouTube als Sportkanal
gründer Steve Jobs über In Indien gehen Free- und
eine Fusion der beiden Un- Deutschland Pay-TV-Anbieter gegen YouTube
ternehmen zu „AppleGoo“. Wer hat’s erfunden? auf die Barrikaden. Denn Googles
Drei Jahre später präsen- Italien Im Land der Dichter und Videotochter hat sich gerade die
illustration: harald fuchsloch

tierte Google mit dem Verurteilt für Prügel-Clip Denker stößt Google mit seiner Live-Übertragungs­rechte für die
Nexus One einen direkten Mehr als 5.000 Aufrufe erreichte ein automatischen Digitalisierung von indische Cricket-Liga gesichert –
iPhone-Konkurrenten. YouTube-Video, in dem Jugendliche Büchern auf Gegenwehr. „Da wird ein Nationalheiligtum. Wenn dieses
Seither herrscht Funkstille in Turin einen behinderten Jungen das Urheberrecht auf den Kopf Beispiel weltweit Schule macht, wird
zwischen den Firmenchefs. schlagen. Ende Februar wurden drei gestellt“, kritisiert Bundesjustiz- YouTube zum globalen TV-Giganten.
Manager von Google aus den USA auf ministerin Sabine Leutheusser-
Bewährung verurteilt, weil der Clip zwei Schnarrenberger. Protest regt
Monate abrufbar war. Das Image von sich auch gegen Google Street
Googles Videoportal ist seither angekratzt. View: Vorerst keine Fotos, bitte!

20 05/2010 www.chip.de
News

DirectX11-Grafikkarte

Der lange Weg zu Fermi


nVidias Super-Grafikkarte ist endlich erhältlich. Doch
möglicherweise kommt die neue GeForce zu spät

B
ereits im Oktober vergangenen Jahres befriedigen, muss sich zeigen. Der New- Möglicherweise gerät nVidia mit
kündigte nVidia seine DirectX-11-Grafik- comer lockt mit diversen technischen Fermi gegenüber AMD trotzdem ins
karte Fermi an. Nun ist die Karte in der Neuerungen: Die DirectX-11-Karten brin- Hintertreffen. Deren DirectX11-fähige Gra-
Consumer-Version GeForce GTX 480 sowie in gen Tesselation mit, das etwa kantige Ob- fikkarten-Generation ATI Radeon HD 5000 ist
der etwas langsameren Variante GeForce GTX jekte in Spielen automatisch organischer formt, seit Oktober 2009 verfügbar. Interessierte
470 im Handel erhältlich. Der Erscheinungs- sowie eine 32-fache Kantenglättung. Und sie Gamer dürften also bereits zugeschlagen ha-
termin scheint allerdings äußerst knapp be- übernehmen bislang nur von Hauptprozesso- ben, ihnen bietet AMD eine Vielzahl Radeon-
messen gewesen zu sein. Bis zum Redaktions- ren bekannte Eigenschaften, wie einen se- Karten für Einsteiger- bis High-End-PCs zu
schluss dieses Heftes schaffte es nVidia nicht, paraten L1- und L2-Cache. Die GPU unterstützt Preisen ab rund 80 Euro. Selbst eine Note-
ein Testexemplar einer Fermi-GeForce-Karte zur zudem die Programmiersprache C++, arbeitet book-Variante ist erhältlich. Das dürfte nVidia
Verfügung zu stellen. Angekündigt war dies mit rund drei Milliarden Transistoren und 480 kaum in absehbarer Zeit aufholen können.
bereits für die CeBIT. Gerüchten zufolge hatte Shadern, die nVidia „Cuda-Cores“ nennt. INFO: www.nvidia.de
das Unternehmen mit Treiberproblemen zu
kämpfen, auch das Board-Layout soll erst kurz
vor Schluss finalisiert worden sein.
Immerhin will nVidia die Karte in ausrei- Technische Daten: Die GeForce-Karten mit Fermi
chender Stückzahl anbieten, wie Pressesprecher
Produkt Speicher Kerne Takt Stromvers. SLI Länge, Tiefe Ports
Jens Neuschäfer im Gespräch mit CHIP erklär-
te: „Die GTX 480 wird in derselben Stückzahl GTX 480 1.536 MByte/ 480 GPU: 700 MHz, 6-Pin- und bis zu 26,67 cm, 2 x Dual-Link-
384-Bit-GDDR5 Cuda-Cores Shader: 1.401 MHz, 8-Pin-Stecker 3 Wege zwei Slots DVI, mini-HDMI
verfügbar sein wie vorherige High-End-Kar- RAM: 1.848 MHz
ten auch.“ Eine größere Menge an Grafikkarten GTX 470 1.280 MByte/ 448 GPU: 607 MHz, 2 x 6-Pin- bis zu 24,13 cm, 2 x Dual-Link-
von Drittherstellern wird es von der schwä- 320-Bit-GDDR5 Cuda-Cores Shader: 1.215 MHz, Stecker 3 Wege zwei Slots DVI, mini-HDMI
cheren GeForce GTX 470 geben. Ob das tat- RAM: 1.674 MHz
sächlich reichen wird, um die Nachfrage zu

Asus DR-900
CHIP IN DEN MEDIEN
E-Book-Reader mit
Multifunktions-
geräte Von
Testingenieur
Fingersteuerung
Torsten Neumann 3D-TVs Redakteur Mit seinem DR-900 steigt nun auch Asus
erfahren Leser von Martin Jäger sprach in den E-Reader-Markt ein. Das Gerät
heute.de, welche bei Star FM Berlin bietet ein kapazitives 9-Zoll-Touchscreen-
Vorteile Multi- über die Zukunft von Display auf der Basis von elektronischer
funktionsdrucker 3D-Fernsehern und Tinte, Multitouch beherrscht es jedoch
gegenüber Einzel- sagte einen 3D-Hype nicht. Die Auflösung liegt bei ordent-
geräten haben für die Zeit nach der lichen 1.024 x 768 Pixeln, maximal 16
IFA voraus Graustufen zeigt der Bildschirm an. Mit
PDF, TXT und HTML sowie EPUB inklusive
des in Deutschland häufig verwendeten
Adobe-DRM unterstützt der E-Reader alle
Tablet-PCs Sepp wichtigen E-Book-Formate. Auch Fotos
Reitberger kann das Gerät anzeigen. Zudem lassen
erklärte den sich MP3-Dateien sowie Bücher per Text-
Hörern von to-Speech über einen Lautsprecher oder
MDR-Info den Werbung Den Kopfhörer wiedergeben. Die 2 GByte des
Markt für Tablet- Zuschauern des Bay- internen Speichers können per microSDHC-
PCs – und warum erischen Rundfunks Karte aufgestockt
das Apple iPad erklärte Redakteur werden, der Akku soll
diesen stark in Dominik Hoferer, rund 10.000 Seiten-
Bewegung wie einfach Werbe- wechsel durchhalten.
bringen wird fachleute Profile Das Gerät ist ab Sep-
von Internetnutzern tember erhältlich, der
anlegen können Preis ist noch offen.
INFO: www.asus.de

22 05/2010 WWW.CHIP.DE
Brennpunkt
Zertifizierung

Neuer
Die Bürger brauchen für die Online-Funktionen des
neuen Ausweises ein Lesegerät, Unternehmen ein
Berech­tigungszertifikat. Es wird von einer eigens ein­
gerichteten Stelle ausgestellt, deren Server- und Netzaufbau
4.020.000 Euro kosten wird

Ausweis
Am 1. November ist es so weit: Wer
Das kann der neue Ausweis
Der neue Ausweis soll in vielen Bereichen einsetzbar sein:
zum Beispiel beim Online-Banking oder beim Kauf eines
Flugtickets im Internet
dann einen Personalausweis braucht,
bekommt eine elektronische
1 Ausweisinhaber 3 Bank/Airline
ID-Karte im Scheckkartenformat weist sich über das
Internet aus
empfängt die Daten

Von Julia Fröhlich BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

2 Persönliche Daten
werden via Behörden­
server übertragen

Test
160 Unternehmen machen gerade bei der Test­
phase für den elektronischen Personalausweis
mit. Schließlich soll der nicht nur Ausweis sein,
sondern auch zur Identitätserkennung im Netz dienen. Auch Flug­
tickets sollen Besitzer der elektronischen ID-Karte kaufen können.
Die Fluggesellschaft Air Berlin testet derzeit, wie der Ausweis beim
schnelleren Check-in behilflich sein kann. Auch Versicherungen 4 Der Empfänger
wie die Allianz und Banken wie die Deutsche Kreditbank AG betei­ erhält die angefor­
derten Dokumente
ligen sich an den Eignungsprüfungen. Enthält der Ausweis die
kostenpflichtige Signaturfunktion, wird es beispielsweise sogar
möglich sein, damit die private Steuererklärung komplett online Dafür und dagegen
abzuwickeln. Wann die neuen Funktionen von der breiten Masse Während Wolfgang Schäuble für den Ausweis wirbt, bleibt
genutzt werden können, ist noch nicht bekannt. Constanze Kurz vom Chaos Computer Club skeptisch

  ntrag
A 14 Millionen Personen werden laut
Branchenverband Bitkom den neu­
en Personalausweis beantragen.
Normalerweise brauchen pro Jahr etwa acht Millionen Deutsche
Wolfgang Schäuble
Bundesfinanzminister
„Der neue Personalausweis macht den
elektronischen Geschäftsverkehr sicherer
und einfacher für Bürgerinnen und Bürger
einen neuen Perso – mehr waren es nur Anfang der Neunziger, als und trägt zum Bürokratieabbau bei. Er spart
sich nach der Wende DDR-Bürger einen Ausweis für die BRD be­ allen Beteiligten Papier, Druck-, Porto-
sorgten und 12 bis 13 Millionen Menschen jährlich zum Einwoh­ sowie Transportkosten und vor allem Zeit.“
nermeldeamt gingen. Der neue Ausweis wird wie der alte zehn Jahre
gültig sein. Doch nicht alle wollen ihn: Viele beabsichtigen, sich vor
November einen herkömmlichen Pass zu besorgen, denn der bleibt
Constanze Kurz
nach wie vor gültig. Neu ist, dass man sich den elektronischen Perso­ Sprecherin des Chaos Computer Clubs
nalausweis auch im Ausland ausstellen lassen kann. Wer für IT-Infra­ „Den Chip kann man anfunken. Er verrät nicht,
struktur und zusätzliches Personal bezahlt, ist noch unklar. was auf ihm gespeichert ist, meldet sich aber.
Im Ausland kann man damit Deutsche in einer

Gebühr
16 Euro soll der neue Ausweis an­ Menschenmenge aufspüren. Der elektronische
Pass ist eher eine Industrieförderungskarte und
geblich kosten. Eine Bestätigung der Einstieg in die biometrische Vollerfassung.“
aus dem Innenministerium gibt
es für diesen Betrag jedoch nicht. Ein Sprecher des Ministeriums
gegenüber CHIP: „Zu der Personalausweisgebühr kann ich derzeit
Quelle: Bundesinnenministerium

leider keine Aussagen machen. Diese wird derzeit noch abge­ Personalausweise im Vergleich
stimmt.“ Wer den neuen Ausweis für die Online-Authentifizierung In anderen Ländern gibt des den neuen Ausweis längst
einsetzen will, braucht dafür ein eigenes Lesegerät. Ohne diesen Belgien Estland Italien Schweden Spanien Niederlande
Kartenleser kann man die neuen Funktionen nicht nutzen. „Die Biometrisches Foto
Kosten dafür müssen die Verbraucher selbst übernehmen“, so Fingerabdruck
der Sprecher. Der Preis für ein Gerät liegt momentan bei etwa 30 Elektronische Signatur
Euro, er soll aber laut Innenministerium mithilfe des IT-Investi­ Verschlüsselung
tionsprogramms der Regierung auf die Hälfte fallen.

24 05/2010 www.chip.de
Alles elektronisch?
Mit dem neuen Ausweis will die Bundesregierung zu mehr Sicherheit bei Online-Geschäften beitragen

Mehrere Schichten
Der neue Ausweis ist nur so groß wie eine Kreditkarte und
bekommt zudem eine zusätzliche Zahl: die Identitätsnummer. Sie
Schutzfolie
ist angeblich wichtig bei Polizei- und Grenzkontrollen. Auf dem
Funkchip können optional Fingerabdrücke gespeichert werden

Ausweisnummer
Name und Herkunft

Identitätsnummer
Reflektierendes Foto

Sicherheitsmerkmale

Funkchip mit Antenne

foto: bundesdruckerei illustration: harald fuchsloch


Symbol für sicheren
Internetzugang

Rückseite mit
Sicherheitsstreifen

DPT
< 3 9 2 1 0 0 0 2 2 T <1<8 0 4 6
2
<<<<<<< 30102<5 SUM
< < < < < <<<< < < < < < < < D 5I1R E < < N N A M R E T Schutzfolie
4< < < < < A K
<<<<<
<<<<<<<

Online-funktionen Kartenlesegeräte
Wie würden Sie den Personalausweis einsetzen? Wie viel würden Sie für ein Lesegerät ausgeben?
Dienste von Behörden 44 % 0 Euro 30 %
Online-Banking 38 % 1 bis unter 10 Euro 24 %
Online-Shopping 33 % 10 bis unter 20 Euro 21 %
Quelle: Bitkom

Altersfreigaben 20 % 20 bis unter 50 Euro 12 % Quelle: Bitkom

Andere 10 % 50 Euro und mehr 5 %


Nutze keine Dienste 11 % Habe keinen Computer 5 %

5.300 Akzeptanz Alt gegen neu


Ausgabestellen für den neuen Sind Sie für den elektronischen Personalausweis? Holen Sie noch den alten Ausweis?
Personalausweis gibt es
Internetnutzer Nicht-Internetnutzer Internetnutzer
100 Millionen Keine
Keine Ja Keine Ja Ja
Euro sollen die Kommunen Angabe Angabe Angabe 2 % 
an Verwaltungskosten sparen 7 % 
11 %  32 %
Quelle: Bitkom
Quelle: Bitkom

30 %
52 %
123 Millionen 41 %
68 %
57 %
Euro Einsparpotenzial schätzt Nein Nein Nein
das BMI für die Wirtschaft

www.chip.de 05/2010 25
News

Mobiles Web Microsoft


per LTE startet
noch 2010 Erster Test:
Internet Explorer 9
Noch im April dieses
Jahres versteigert die
Bundesnetzagentur
zwischen den vier
deutschen Mobil-­ Auf der Hauskonferenz MIX 2010 zeigt
funk­betreibern die
Lizenzen für das
Microsoft eine Vorab-Version des neuen
LTE-Netz. Und laut Browsers – und sorgt für Überraschung
Netztechnikausrüster
Nokia Siemens
Networks soll der

D
UMTS-Nachfolger amit haben wohl die wenigsten JavaScript-Per­formance lässt bereits Firefox die volle Punktzahl schaffen.
bereits Ende 2010 Teilnehmer der Entwicklerveran­ den Firefox hinter sich. Seiten sind Die Unterstützung für alle modernen
kommerziell starten. staltung MIX 2010 in Las Vegas im Nu aufgebaut, die Leistungsfähig­ Webstandards wie HTML5, CSS3 und
So führt das Unter­ gerechnet: Microsoft führt seinen keit beim Scrollen auch größerer Sei­ Scalable Vector Graphics (SVG) ist be­
nehmen nach eigener kom­menden Internet Explorer 9 nicht ten liegt deutlich vor der des Vorgän­ reits integriert. SVG ermöglicht kom­
Auskunft gemeinsam nur vor, das Unternehmen stellt auch gers. Auch die erstmals integrierte plexe Animationen ohne Plug-in. Zu­
mit allen namhaften gleich eine Vorabversion für jeder­ 2D-Beschleunigung, die ü­ber Direct2D dem kann der Browser – ebenfalls
Mobilfunkprovidern mann zum Down­load bereit. CHIP hat Berechnungen an die Grafikkarte aus­ ohne Plug-in – MP3- und AAC-Audio,
bereits Tests durch, sich den Browser angeschaut. lagert, beeindruckt: Auf der von Mi­c­ sowie H.264-Videos abspielen. Spä­
deren Ergebnisse Die „Internet Explorer 9 Platform rosoft erstellten Testseite bewegt sich testens nach Erscheinen des Brow­
sehr zufriedenstellend Pre­view“ ist hauptsächlich eine Vor­ eine Grafik absolut flüssig mit über 60 sers dürften damit für Adobes Flash
seien. Seitens der schau der Rendering-Engine und kein Frames pro Sekunde – die Konkurrenz schwere Zeiten anbrechen.
Anbieter gibt es vollständiger Browser. So fehlen Ad­ ruckelt im einstelligen fps-Bereich. Fazit: Der IE9 ist sehr schnell und be­
dazu noch keine ress- und Tableiste, es gibt keine Vor- herrscht die wichtigsten Webstan­
und Zurück-Buttons. Websites lassen dards zumindest in Teilen. Läuft die
Bestätigung. LTE soll
sich nur über den Dateidialog aufru­
Acid-Test: Der neue IE9 Entwicklung bis zum vermutlichen
Datenraten von bis
zu 300 MBit/s möglich fen, als Features stehen lediglich ein hält sich an Webstandards Erscheinungstermin Ende 2010 so
machen, weit jenseits Quellcode-Editor und die Ren­dering- Im Acid-3-Test, der zahlreiche Web­ wei­ter, dürfte sich Microsoft einiges
der bisherigen 42 Engines älterer IE-Versionen zur Verfü­ techniken abfragt, erreicht der neue an verlorenen Marktanteilen zurück­
MBit/s mit HSDPA+. gung – der Testbrowser richtet sich Internet Explorer 55 von 100 Punk­ erobern. Neue Testversionen des IE9
Info: www.nokia ganz klar an Entwickler. Beim Surfen ten. Das ist eine deutliche Verbesse­ erscheinen im Zwei-Monats-Abstand,
siemensnetworks. fällt allerdings sofort auf: Der IE9 ist rung gegenüber den 20 Punkten des der IE9 läuft ab Windows Vista.
com schon jetzt unheimlich schnell. Die IE8 – wenngleich Opera, Safari und Info: www.ietestdrive.com

Interaktive Heftseiten
CHIP per iPhone-App teilen
Unser Magazin ist noch ein Stück interaktiver geworden: Alle
Heftseiten enthalten per iPhone-App erreichbare Zusatzinfos
und Links zu den besprochenen Themen. Über Ihr Handy
erhalten Sie so weiterführende Hintergrundinfos, Preisvergleiche
und auch den Artikel als PDF-Datei.
Und so geht’s: Ins­tallie­ren Sie die CyberLink
kostenlose kooaba-Applikation
(gibt’s im iPhone App Store und auch
für Android) auf Ihrem Handy und
2D-DVDs in 3D sehen
fotografieren Sie beliebige Seiten der Die neue Version der CyberLink- auch eine Unterstützung für Blu-
CHIP. Gesammelte Seiten und Infos Software PowerDVD spielt jetzt 2D- ray 3D anbieten. Für noch bessere
können Sie in Ihrer kooaba-Biblio­ ­DVDs in 3D ab. Konvertiert werden Bildqualität soll die Funktion „True-
thek ablegen (kostenlose Anmeldung die Filme dabei während des Ab­ Theater HD“ mit der Schützenhilfe
erforderlich), an Freunde bei spielens. Für Nutzer bietet Power­ der neuesten GPU-Beschleunigung
Facebook, Twitter sowie Digg DVD 10 einen Schieberegler, mit sorgen. PowerDVD gibt es in ver­
senden oder ausdrucken. Und: dem sich die 3D-Szenentiefe ma­ schiedenen Versionen – die Preise
Die Nutzung von kooaba und nuell verändern lässt. Verwendet reichen je nach Funktionsumfang
auch die CHIP-Treffer sind werden können sowohl Polarisa­ von etwa 20 bis circa 90 Euro.
selbstverständlich kostenlos. tionsbrillen als auch Shutterbrillen. Mehr zum Thema 3D am PC lesen
Info: www.kooaba.com Ab Mitte 2010, wenn 3D-Blu-rays Sie ab r  S. 88.
auf dem Markt sind, will CyberLink Info: www.cyberlink.de

26 05/2010 www.chip.de
Aktuell

Zehn Dinge, die dem Tablet-PC


zum Durchbruch verhelfen
Erst abgeschrieben, dann gefeiert: Tablet-PCs werden der Verkaufsschlager
2010. Denn sie können vieles besser als Netbooks und Notebooks
VON MANUEL KÖPPL

E-Paper 2.0
Auf Tablets können Sie nicht nur Bücher, Zeitschriften
Der Lern-Slate
oder Zeitungen lesen. US-Magazine wie „Sports für Schule und Uni
Illustrated“ oder „Wired“ zeigen, was künftig möglich ist:
Zerfledderte Schulbücher und
das E-Paper 2.0 mit Live-Votings und Videos.
Formelsammlungen könnten
schon bald der Vergangenheit
angehören: Der US-Bundesstaat
Handschriftenerkennung Kalifornien will aus Kostengründen
auf digitale Schulbücher umstellen.
Schreiben Sie auf einem Da ist das Lern-Tablet nur noch
Tablet-PC mit einem Eingabe- eine Frage der Zeit.
stift, wird Ihre Handschrift in
Buchstaben übersetzt. So
können Sie handschriftliche Spielen
Aufzeichnungen für die Gamer in den USA schweben demnächst auch an webfähigen
Nachwelt digitalisieren und Tablet-PCs auf Wolke Sieben: Dank Cloud-Computing und des
grafisch aufbereiten. Online-Streaming-Dienstes OnLive sind aktuelle Online-Games
ab 17. Juni auch auf leistungsschwachen Geräten spielbar.

Malen und Zeichnen


Einen Leonardo da Vinci werden Sie mit den (noch) Elektronische
ungenauen Pens nicht auf einen Tablet-PC zaubern
können. Doch mit Autodesk SketchBook Pro und Corel Krankenakte
Grafigo gibt es längst leistungsfähige Grafiksuiten. Schon seit einigen Jahren
gehen Krankenhausärzte
mit Tablet-PCs auf Visite.

Das mobile Die Patientenakten werden


über Drahtlosnetzwerke auf
Reißbrett die mobilen Geräte geladen.

Outdoor-Tablets mit Hartgummi-


rahmen taugen sogar für den
Einsatz auf der Baustelle.
Architekten können so vor Ort
ihre Entwürfe korrigieren oder
wichtige Baufortschritte Geo-Assistent
per Webcam dokumentieren. Für viele Geologen, Archäologen und Denkmalschützer
gehören Tablet-PCs längst zum Arbeitsalltag. Mit den handlichen
Geräten lassen sich im Gelände riesige Datenmengen erfassen.

Haus- und Heimfernbedienung


Zukunftsmusik: Wie wäre es, wenn Sie mit Ihrem Slate
von jedem Ort der Welt Ihre Heizung regulieren, ZEHN.DE: MEHR FAKTEN
die Jalousien öffnen oder den Gasherd abstellen könnten? Diese und mehr Listen finden Sie auf zehn.de, dem
Internetportal von CHIP Communications. Nutz-
wertig, unterhaltsam, von Experten: die besten
Mobiles Labor Listen Deutschlands. INFO: www.zehn.de/tablets
Das US-Militär ist seiner Zeit mal wieder voraus: Nicht nur,
dass bei der Army Tablets als Steuerungseinheiten in
Panzern verbaut werden. Mit speziellen Erweiterungen
FOTOS: ISTOCKPHOTO

können Outdoor-Slates im Kampfeinsatz sogar


Wetterdaten sowie Luft- und Bodenbeschaffenheit messen.

28 05/2010 WWW.CHIP.DE
News

Microsoft hilft OnLive


Firefox & Co. zu
mehr Nutzern Streaming für Navigieren mit
älteren Nokia-

Spiele startet
Mitte März beugte
sich Microsoft dem
Handys billiger
steten Druck der EU Nokia bietet die
– Windows bietet Gratis-Navigation
seitdem nach einem mit Ovi Maps zwar
Update oder der
Der Streaming-Dienst OnLive für ältere Handys
Neuinstallation bringt High-End-Games auch auf nicht an. Doch die
die Wahl zwischen rechenschwache Geräte Firma hat die Kosten
verschiedenen für die notwendigen
Browsern. Ange­ Lizenzen deutlich

M
boten werden unter itte des Jahres ist es soweit: Das On- ersten 25.000 Mitgliedern will der Anbieter gesenkt: Eine
anderem Opera, line-Spiele-Angebot von OnLive wird die Grundgebühr für drei Monate erlassen. Jahres­gebühr für
Chrome und Firefox. an den Start gehen. Der Dienst hostet Was die Spiele selbst kosten, ist noch nicht die sprach­gestützte
Mit Erfolg: Innerhalb Games aller wichtigen Hersteller in der klar. Mit von der Partie sind unter anderem europaweite Naviga-
kürzester Zeit Cloud und macht sie so auch auf schwach- Games von Electronic Arts, Take 2, Ubisoft tion gibt es nun für
freuten sich die brüstigen Geräten wie Netbooks spielbar. und Atari. Sie wollen die Game-Streams zum zehn Euro, ein Monat
Entwickler des Open- Die komplette Berechnung von Grafik und gleichen Zeitpunkt anbieten, zu dem die Spie­ mit dem Service
Source-Browsers künstlicher Intelligenz erfolgt dabei auf den le auch im regulären Handel erhältlich sind. kostet drei Euro. Für
Firefox über 50.000 OnLive-Servern, das Videosignal wird via Für OnLive wird auf PCs, Notebooks und Verkehrsinfos in ganz
zusätzliche Instal­ Breitband-Internet-Leitung komprimiert an Macs ein kostenloser, rund 1 MByte großer Europa fallen für ein
lationen; Opera den Nutzer übertragen. Die Auflösung be- Browser-Client benötigt, zum Spielen am Jahr zusätzliche fünf
meldete sogar eine trägt mit 720p die auch auf Konsolen meist Fernseher verkauft OnLive eine kleine Set- Euro an, über einen
Verdreifachung der übliche Pixelzahl. Eingaben des Spielers Top-Box, an die sich Gamepads, Tastatur und Monat kostet das
Downloadzahlen. empfängt der Dienst per Web. Für die Nut- Maus anschließen lassen. Der Dienst startet Angebot zwei Euro.
Info: zung von OnLive fällt eine Monatspauschale am 17. Juni 2010 – vorerst nur in den USA. Info:
www.mozilla.org von rund 15 Dollar an. Immerhin: Seinen Info: www.onlive.com www.nokia.de
LG HX300

LED-Beamer mit viel Licht


Der neueste LED-Projektor von LG schafft trotz
Verzicht auf eine herkömmliche Lampe eine
wohnzimmertaugliche Helligkeit von 300 Lumen

K
leiner als eine Keksdose ist LGs neuer nahezu durchgehend gleich. Ebenfalls der
LED-Beamer HX300. Mit einer bislang LED zu verdanken ist eine kurze Startzeit von
von Consumer-LED-Geräten unerreich- 5 Sekunden. Zudem bringt der HX300 noch
ten Helligkeit von 300 Lumen und der eben- ein paar Annehmlichkeiten mit: So spielt ein
falls bislang einmaligen Auflösung von integrierter Mediaplayer HD-DivX-Videos,
1.024 x 768 Bildpunkten sowie einem Kon- MP3s, JPEG-Fotos, PowerPoint- und Word-
trast von guten 2.000:1 eignet sich der Pro- Dokumente direkt von angeschlossenen USB-
jektor auch für das Kino zu Hause. Zwar Medien ab. Neben einem Standard-Audio-
reicht die Helligkeit kaum für die Wiederga- Ausgang überträgt ein FM-Sender Ton auf
be von Filmen bei Tageslicht aus. Im abge- Wunsch per UKW-Funk an ein Radio in bis zu
dunkelten Wohnzimmer dürfte der Beamer zwei Metern Entfernung. Als Video-Anschlüs-
jedoch problemlos ordentliche Bilder von se gibt es einen HDMI- und einen VGA-Port.
DVDs und – mit Auflösungsverlust – auch Mit einem Gewicht von circa 1 Kilogramm ist
Blu-rays an die Wand werfen. Der Verzicht der Beamer zudem gut mobil einsetzbar. Er
auf die bei herkömmlichen Geräten übliche ist ab sofort für knapp 800 Euro erhältlich.
Hochdrucklampe zugunsten von LEDs bringt Info: www.lge.de
große Vorteile mit sich: Statt üblicherweise
3.000 Stunden hält die LED rund 30.000
Stunden – rund 3,5 Jahre am Stück
– durch. Während der Geräte-Le-
bensdauer muss also keine neue
Lampe für mehrere Hundert Eu-
ro angeschafft werden, der Bea-
mer sieht einen Austausch auch
gar nicht vor. Zudem bleibt die
Leuchtkraft der LEDs im Gegen-
satz zur konventionellen Lampe

Neue Strategie
Heizkosten
Kabel Deutschland sparen mit
bringt Modul mit CI+ dem Rechner
Ein von der IHK
In Zukunft wird Kabel Deutschland seinen Kunden ein Hannover in Auftrag
eigenes Modul mit CI+ für sein verschlüsseltes Digital-TV- gegebenes Gutachten
Programm anbieten. Es lässt sich ohne externen Receiver bescheinigt dem
mit zahlreichen aktuellen Fernsehgeräten verwenden. Heizkörperthermostat
Bislang war die Nutzung der digitalen Sender von Kabel ETH Comfort 100 viel
Deutschland offiziell nur mit wenigen externen Receivern Sparpotenzial. Der
möglich – wer die Decoderkarte in seinen Fernseher mit Thermostat lässt sich
DVB-C-Receiver einsetzen wollte, musste auf ein externes vom PC aus program-
Modul etwa von AlphaCrypt zugreifen. Ob das neue Modul mieren und passt die
Einschränkungen mit sich Temperatur ständig
bringt, die etwa die dem Bedarf an. Die
Aufnahme des TV- Ersparnis liegt dem
Programms verhindern, Gutachten zufolge bei
hängt vom jeweiligen 13 bis 24 Prozent,
TV-Sender ab. Das Mo- der ETH Comfort 100
dul soll pünktlich zum ist ab rund 30 Euro
Start der Fußball-WM zu haben.
2010 verfügbar sein. Info:
Info: www.elv.de
www.kabeldeutschland.de
CeBIT

CHIP AWARDS
2010
Zum 18. Mal prämierte die Redaktion Innovationen
der digitalen Welt. Sechs Preisträger konnten
sich über die begehrten Trophäen freuen – und
CHIP sich über einen neuen Fan aus Texas

Ernst Raue, CeBIT-


Chef, mit Thomas
Pyczak von CHIP,
Jan Roschek (Cicso),
Michael Langbehn,
(Panasonic), Vladimir
Malugin (HTC),
Larry Hagman,
Dr. Bruno Jacob-
feuerborn (T-Mobile),

..
Radka Kaspar

H
annover/München: Glän- Zum „Produkt des Jahres“ wählte
zende Gala, hochkarätige CHIP eine Neuentwicklung von
Gäste, großartige Sieger – Panasonic: die Fernseher der Mo-
die diesjährige Verleihung dellreihe VT20, die demnächst 3D-
der CHIP AWARDS in Kooperation Bilder in die Wohnzimmer brin-
mit der CeBIT wurde zu einem Hö- gen werden.
hepunkt der CeBIT 2010. Über den „Green Award“ durfte
Die CHIP-Redaktion prämierte sich das Telekommunikationsun-
erstmals nicht nur die besten Leis- ternehmen Cisco freuen, das mit
tungen und Produkte der digitalen seinem „Smart Grid“-Projekt die in-
Welt, sondern kürte auch die „Per- telligente und energiesparende Ver-
sönlichkeit des Jahres“. Diesen Preis netzung von Stromproduzenten
erhielt Bundesjustizministerin Sa- und Haushalten voranbringt. In der
bine Leutheusser-Schnarrenberger Sparte „Innovation des Jahres“ gab
für ihren andauernden Einsatz für es diesmal gleich zwei Sieger: Einen
die Freiheit des Internets. Auch die CHIP AWARD erhielt das US-Unter-
Preiskategorie „Unternehmen des nehmen Qualcomm für sein weg-
Jahres“ feierte in Hannover Premi- weisendes „Mirasol“-Display, das
ere: Diesen CHIP AWARD gewann Strom spart und dennoch scharfe
HTC. Dem taiwanischen Technik- Texte zeigt. Der zweite geht an die
konzern gelang nach Ansicht der Deutsche Telekom – wegen ihrer
Redaktion der Aufstieg vom No- Vorreiterrolle beim Ausbau des su-
Name-Produzenten zum qualitäts- perschnellen Mobilfunknetzes LTE
bewussten Markenunternehmen. (Long Term Evolution). 1

32 05/2010 WWW.CHIP.DE
Michael Langbehn von
Panasonic freute sich riesig
über den CHIP AWARD für
das „Produkt des Jahres“,
die 3D-Fernseher
der Modellreihe VT20

Produkt des Jahres


Den CHIP AWARD „Produkt des Jahres“ erhält Panasonic
für seine 3D-Fernseher der Modellreihe VT20. Im
Gegensatz zur Konkurrenz setzt der Hersteller immer
FOTOS: ISTOCKPHOTO; MIRELLA PAPPALARDO; ANDREAS REITER; NIKOLAUS SCHÄFFLER

noch voll auf Plasma-Technik – bei der 3D-Darstellung


ein klarer Vorteil: Plasma-Panels kennen kein verzö-
gertes Ansprechen der Displayzellen wie die weiter
verbreiteten LCD-Fernseher. Linkes und rechtes Teilbild
stellen sie problemlos in der nötigen Geschwindigkeit
abwechselnd dar. Vor allem Farben kann die von
Panasonic verwendete Technik besser übertragen.
Mithilfe einer Shutterbrille bekommt jedes Auge
2 nur das passende Bild zu sehen. Das ist zwar teurer,
funktioniert aber noch besser als mit den einfachen
1 Zur Verleihung der CHIP AWARDS Polarisationsbrillen, wie man sie seit dem Film „Avatar“
leuchtete das Convention Center in CHIP-
aus 3D-Kinos kennt. Schon in wenigen Wochen sollen
Rot 2 Thomas Pyczak, Geschäftsführer
CHIP Communications und Chefredakteur die VT20-Modelle von Panasonic in den Läden stehen,
CHIP, führte zusammen mit Moderatorin natürlich neben passenden 3D-fähigen Blu-ray-Playern.
Radka Kaspar durch die Preisverleihung Sogar um die Inhalte kümmert sich das Unternehmen:
3 „Dallas“-Star Larry Hagman alias „J. R.
Ewing“ outete sich als Technikfan und Der erste 3D-Camcorder mit voller HD-Auflösung
präsentierte sich mit der aktuellen CHIP kommt von den Japanern, ein Post-Production-Studio
3 für 3D-Blu-ray-Filme gehört ihnen ebenfalls.

WWW.CHIP.DE 05/2010 33
Jan Roschek von Cisco
bedankte sich für die
Auszeichnung in der
Kategorie „Green Award“

CHIP Green Award


Der CHIP Green Award geht an das Unternehmen
Cisco. Mit seinem Partner Yello Strom hat es
ein Pilotprojekt zur Etablierung intelligenter
Stromsysteme – den sogenannten Smart Grids –
in Deutschland gestartet. Die teilnehmenden
Haushalte und Betriebe werden mit innovativer
1
Technik zur Verbrauchssteuerung von Elektro-
geräten sowie dezentraler Energieerzeugung wie 1 Sven Morlok, sächsischer Staats-
Photovoltaik oder Wärmepumpen ausgestattet. minister für Wirtschaft, Arbeit und
Das Herzstück des Stromnetzes ist ein intelli- Verkehr, genoss die Preisverleihung
genter Stromzähler. Er steuert per IP-Protokoll 2 CeBIT-Chef Ernst Raue und Wolfram
von Fritsch, Vorstandsvorsitzender
die einzelnen Haushaltsgeräte und macht deren
der Deutschen Messe mit „Dallas“-Star
Energieverbrauch in Echtzeit sichtbar. Schließlich Larry Hagman 3 Die angesagte Band
kann man Strom nur sparen, wenn man auch Soul Kitchen aus München begeisterte
weiß, wo er wann verbraucht wird. mit heißen Rhythmen die Gäste
Der Stromanbieter bekommt auch Feedback
vom Stromzähler und kann seine Netzauslastung
optimieren. So kann er dem Haushalt mitteilen,
wann regenerative Energien zur Verfügung stehen
– der Stromzähler startet daraufhin zum Beispiel
die Waschmaschine automatisch. 2 3

34 05/2010 WWW.CHIP.DE
HTC ist „Unternehmen
des Jahres“ – das

BREMSE
freute Vladimir Malugin

DES JAHRES

HD PLUS GmbH
Mit den jährlich verliehenen CHIP
AWARDS würdigt CHIP Hersteller,
die mit innovativen Produkten die IT-
Branche voranbringen. Doch das Magazin
für digitale Technik vergibt auch einen
Preis, den keiner will: die „Bremse des
Jahres“ – als Denkzettel an Unternehmen
oder Institutionen, die den Fortschritt
in der digitalen Welt blockieren. 2010
geht die Negativ-Auszeichnung an HD
PLUS. Das Unternehmen vermarktet das
Fernsehangebot HD+, das bislang aus
den hochauflösenden TV-Programmen
von RTL, ProSieben, Sat.1, kabel eins
und Vox besteht. Die CHIP-Redaktion
kritisiert, dass der HD-Empfang dieser
Free-TV-Sender mit Zusatzkosten
verbunden ist – die Nutzer müssen

Unternehmen spezielle Empfangstechnik kaufen und


zudem eine jährliche Gebühr zahlen.

des Jahres
Außerdem können die Privatsender
mithilfe von HD+-Komfortfunktionen
wie zeitversetztes Fernsehen unterbin-
Den CHIP AWARD „Unternehmen des Jahres“ den. So hat es das Tochterunternehmen
gewinnt HTC. Der taiwanische Technikkonzern des Satellitenbetreibers SES Astra
hat sich in einem atemberaubendem Tempo geschafft, Deutschland die HD-Laune
vom unbekannten OEM-Hersteller für andere zu verderben. Da nur HD+-zertifizierte
Marken zum Marktführer bei Windows-Mobile- Satellitenreceiver diese Programme
und Android-Smartphones entwickelt. empfangen können, müssten viele
Mit jedem neuen Produkt markiert HTC den TV-Zuschauer einen zusätzlichen
aktuellen Stand der Technik. Um das möglich zu HD-Empfänger kaufen – oder auf
machen, pflegt der Konzern eine offene Unter- Nachrüstkits warten. Dass HD PLUS
nehmenskultur, bei der Hinweise eines jeden und die beteiligten Sender nach einem
Mitarbeiter genauso in die Entwicklung neuer „Gratisjahr“ ein Nutzungsentgelt von
Produkte einfließen wie die Wünsche der Kunden 50 Euro pro Jahr fordern, passt ins
weltweit. So gelang HTC der Aufstieg vom No- traurige Bild, meint die CHIP-Redaktion:
Name zur international anerkannten Topmarke. „So vereint man die Nachteile von
Bestes Beispiel: Der Brand HTC ziert Free- und Pay-TV zulasten der Zuschauer:
sogar Auftragsprodukte wie das innovative Sie bekommen Werbefernsehen und
Google-Handy Nexus One – und wer die dürfen auch noch dafür bezahlen.“
Nutzbarkeitsexperten von Google überzeugt,
der hat wirklich seine Hausaufgaben gemacht.

WWW.CHIP.DE 05/2010 35
Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-
Schnarrenberger bedankte sich für die
Auszeichnung zur „Persönlichkeit des
Jahres“ via Videobotschaft

Persönlichkeit
des Jahres
Der CHIP AWARD „Persönlichkeit des Jahres“
geht an Sabine Leutheusser-Schnarrenberger.
Damit würdigt die CHIP-Redaktion ihren Einsatz
für ein freies Internet und ihren Kampf gegen
Zensur- und Sperrmaßnahmen. Leutheusser-
Schnarrenberger hat sich in ihrer Zeit als 1
Oppositionspolitikerin gegen die großen
Überwachungsprojekte des Staates gewandt.
Ihren Widerstand hält sie auch als Bundesjustiz-
ministerin aufrecht: Sie tritt gegen die Vorrats-
datenspeicherung, die Internetsperren und die
zentrale Einkommensdatenbank ein. Doch
der CHIP AWARD soll nicht nur die bisherigen
Verdienste der Preisträgerin würdigen. Die
Auszeichnung soll Sabine Leutheusser-Schnarren-
berger ermutigen, weiterhin die Freiheit
des Internets zu verteidigen – und auch künftig
lieber einen Koalitionskrach zu riskieren,
als in einer richtigen Sache nachzugeben. 2 3

36 05/2010 WWW.CHIP.DE
Innovation des
Jahres (1)
Einen CHIP AWARD „Innovation des Jahres“
Eine der begehrten Trophäen in der erhält das US-Unternehmen Qualcomm für
Kategorie „Innovation des Jahres“ sein revolutionäres „Mirasol“-Display. Es
ging an Thomas Nindl von ermöglicht Mobilgeräte, die als E-Book-
Qualcomm für das Mirasol-Display
Reader, als Surf-Pad und als Videoplayer
eingesetzt werden können. Es vereint
Eigenschaften, die sich bislang ausschlossen:
Das „Mirasol“-Display zeigt ohne Strom-
verbrauch seinen Bildinhalt dauerhaft an,
es kann Farben fotorealistisch abbilden
und es ist schnell genug, um auch Videos
darzustellen. Die Auflösung beträgt bis zu
1.000 Punkte pro Zoll, Texte sind damit
kompromisslos scharf. Mit „Mirasol“ dürfte
Qualcomm der entscheidende Schritt auf
dem Weg zu universellen Mobilgeräten
ohne Handicap gelungen sein.

Innovation des
Jahres (2)
Ein weiterer CHIP AWARD „Innovation des
Jahres“ geht an die Deutsche Telekom für
Die zweite Auszeichnung für die die Förderung des Mobilfunkstandards
„Innovation des Jahres“ nahm Long Term Evolution (LTE). In der Vergan-
Dr. Bruno Jacobfeuerborn für die
Deutschen Telekom entgegen genheit oft gescholten, hat das Unternehmen
früh erkannt, dass LTE eine Schlüssel-
technologie der mobilen Kommunikation
ist. 2009 hat die Telekom in Innsbruck
den weltweit ersten großen Probelauf mit
dem superschnellen Mobilfunkstandard
durchgeführt. Damit hat sie einen weg-
weisenden Beitrag zur Weiterentwicklung
von LTE geleistet, dessen Übertragungsraten
nicht nur alle Mobilfunkstandards,
sondern sogar jeden DSL-Anschluss in
den Schatten stellen.

4 5

1 Moderatorin Radka Kaspar führte kompetent und


UNSERE PARTNER
charmant durch die Verleihung 2 Die Südliche
Weinstrasse sponserte Premiumweine aus der Pfalz
3 Heiße Rhythmen und Spielfreude pur: Soul Kitchen
aus München feierte mit rund 350 Gästen bis tief in
die Nacht 4 MP3-Erfinder Prof. Dr. Karlheinz
Brandenburg sieht CHIP „in der ersten Liga“
5 Gäste der Preisverleihung in bester Partystimmung

WWW.CHIP.DE 05/2010 37
Sicherheitsnews
NEUE
SICHERHEITSRISIKEN
GOOGLE PICASA
ÄRGERNIS: FAST JEDE MAIL IST SPAM Ein manipuliertes JPEG-Bild reicht aus, um
Von den täglich rund 130 Milliarden Mails sind fast 90 Prozent Werbemüll. Schadsoftware über die Google-Bildbearbei-
Laut Experten steigt der Prozentsatz in den kommenden Jahren sogar noch tung Picasa einzuschleusen. Die Angreifer
nutzen dafür einen Integer Overflow in der
E-Mail 180 Mrd. 100 % SPAM
Datei »PicasaPhotoViewer.exe«.
150 Mrd. 90 %
LÖSUNG Google hat schnell reagiert und
120 Mrd. 80 % bietet bereits einen Patch an. Die Version
90 Mrd. 60 % 3.6 Build 105.41 ist sicher.
Info: picasaweb.google.de
60 Mrd. 50 %
30 Mrd. 40 % MOZILLA THUNDERBIRD
10 Mrd. 20 % Gleich mehrere Schwachstellen im
E-Mail-Programm Thunderbird können
0 0%
Angreifer ausnutzen, um die Kontrolle
I. Quartal III. Quartal I. Quartal III. Quartal I. Quartal IV. Quartal
2007 2007 2008 2008 2009 2009 über das Opfersystem zu erlangen.
LÖSUNG Mozilla hat in der Thunderbird
Version 3.0.2 mehrere kritische Lücken
geschlossen und deaktiviert aus

Microsoft: Zombie-Netz ausgehebelt


Sicherheitsgründen das DNS-Prefetching.
Info: www.mozillamessaging.com/de

TWITTER
Durch einen rechtlichen Kniff ist es Microsoft die Angreifer per Trojaner oder über Sicher-
gelungen, eines der größten Botnetze heitslücken auf die Opfer-PCs. Das Waledac- Damit bei den 160-Zeichen-Kurzmit-
der Welt abzuschalten. Das Botnetz mit dem Netz war eines der TOP-10-Botnetze weltweit; teilungen auch lange URLs passen, gibt es
Namen Waledac bestand aus mehreren täglich liefen über 1,5 Milliarden Spammails sogenannte URL-Verkürzer – doch damit
Hunderttausend Zombierechnern, die allesamt über die gekaperten Rechner. Da der Aufbau ist das URL-Ziel nicht mehr erkennbar. Das
von einer Hackerzentrale aus ferngesteuert eines solchen Giga-Botnetzes sehr aufwendig nutzen vermehrt Hacker für ihre Zwecke.
waren. Die Remote-Access-Software spielten ist, schützen es die Hacker besonders gut vor LÖSUNG Mittlerweile hat der Kurz-
dem Zugriff durch Straf- nachrichtendienst reagiert und prüft nun
verfolger. Jetzt gelang automatisch jede URL. Zusätzlichen Schutz
Kontrollserver
Microsoft trotzdem der bietet das Firefox-Plug-in „Long URL Please“,
Schwarzmarkt
Durchbruch: Mithilfe das Weblinks stets in voller Länge zeigt.
einer einstweiligen Info: www.twitter.com
Diese Verbindung hat Microsoft Verfügung ließ das Un-
gekappt und damit die Kontrolle der
ternehmen alle ».com«-
Hacker über ihr Netz ausgehebelt
Adressen der Bot-Kon-
trollserver abschalten.
Daraufhin hatten die An-
greifer keinen Kontakt
mehr zu den Zombie-PCs. GEFAHRENVORHERSAGE
Trotzdem sollte jeder MITTLERES RISIKO
seinen PC mit einem Mit vermeintlichen
Spammer Spamversand aktuellen Virenscanner Fußball-WM-Tickets
checken, denn die Spam- ködert momentan
mer haben den Ausfall
mittlerweile durch andere
die Spamgemeinde
Malware sucht nach
neuen Opfer-Pcs Netze kompensiert. ihre Opfer
Info: microsoft.de

JEDEN TAG MILLIONEN VIREN KOMPLETTSCHUTZ


Anfang 2008 mussten die Virenschutzhersteller nur vor
7 Millionen Viren schützen – heute sind es 33 Millionen
F-Secure Internet
Security 2009
Januar ’08 7.000.000

Juni ’08 10.000.000 Mit Internet Security 2009 von


F-Secure ist Ihr PC automatisch
Dezember ’08 16.000.000 rundum sicher vor allen Gefahren
April ’09 20.000.000 aus dem Web – auch unter Windows 7
32 Bit! CHIP-Leser erhalten die
Quelle: McAfee

August ’09 27.000.000 Security Suite gratis auf Heft-DVD/CD.


Dezember ’09 33.000.000 Info: www.f-secure.com

38 05/2010 WWW.CHIP.DE
Adobe: Microsoft IE:
Viren-Download Lücke für alle
Hacker haben den Über eine manipu-
Download-Manager lierte Webseite kön-
(DLM) von Adobe nen Hacker Usern des
missbraucht, um Internet Explorers

3,8
Schadcode zu ver­ Schadcode auf den
teilen. Dafür nutzten Rechner spielen.
sie eine manipulierte Betroffen sind die
Webseite, die das Versionen 6 und 7
DLM-Plug-in auf den des IE für Windows
Opfer-PCs startet, die XP SP3 und Vista SP2.
daraufhin Malware- Für diese Schwach-
Pakete empfangen. stelle ist nun sogar
Eigentlich sollten die ein frei verfügbares
DLM-Plug-ins nach Programm (www.
dem Adobe-Update
Milliarden Euro sind meta­sploit.com) auf-
automatisch vom PC laut Symantec die getaucht. Damit kön-
verschwinden. Doch nen auch IT-Anfänger
das passiert erst in
Kreditkarten wert, Webseiten mit dem
der aktuellen Version, die illegal im Web Virus präparieren.
die auf der Seite von Microsoft arbeitet
Adobe bereitsteht.
angeboten werden schon an einem Patch.
Info: adobe.de Info: microsoft.de

Hacker manipulieren
Handys ab Werk
Neue Fälle beweisen: Angreifer spielen Viren und andere
Schädlinge aufs Handy, bevor es beim Kunden ankommt
Ein nagelneues Handy der Marke HTC war ab Glaubt man Vodafone, so kam der Virus
Werk mit einem Virus verseucht. Das Modell nicht im Werk auf das Handy, sondern wurde
HTC Magic wurde über Vodafone Spanien nachträglich auf die Speicherkarte kopiert.
vertrieben und landete glücklicherweise Dazu hätten die Hacker das Siegel der
als Erstes in den Händen eines Mitarbeiters Geräteverpackung geschickt abgelöst und
des Virenschutzherstellers Panda Security. die Speicherkarte mit dem Virus befüllt.
Dieser entdeckte auf seinem neuen Handy Anschließend hätten sie das Handy wieder
den Bot Mariposa, der auf der mitgelieferten in den Originalkarton verpackt und das
Speicherkarte installiert war. Nach einem Siegel angeklebt. An welchem Punkt
ausführlichen Test entdeckte der Mitarbeiter zwischen Herstellung und Lieferung das
von Panda neben dem Mariposa-Bot auch passiert sein soll, ist noch nicht bekannt.
noch einen Conficker-Wurm und einen
passwortstehlenden Trojaner Hackerschutz: Packungssiegel checken
auf dem HTC-Gerät. Das Da­ Achten Sie deshalb beim Kauf eines
teisystem des Androidhan- Neugerätes besonders penibel auf
dys war allerdings nicht Auffälligkeiten der Verpackungssiegel.
manipuliert. Mariposa Scheinen diese manipuliert, fordern
startete sich nach dem Sie ein neues Gerät. Bei Käufen über
Anschalten des Gerätes eBay & Co. sollten Sie stets einen
automatisch und baute eine Hard-Reset des Handys nach dem
Datenleitung zu anderen ersten Start durchführen und
fotos: istockphoto; microsoft

Rechnern im lokalen Netz- eine frische Firmware einspielen.


werk auf, um diese mit der Außerdem sollten Sie Speicherkarten
eigenen Schadroutine zu mit einem Antivirentool prüfen.
infizieren. Zudem versuchte Info: pandasecurity.com
der Schädling, Kontakt mit
einem Command&Control-Ser- Von Anfang an infiziert  Auf  
ver aufzunehmen, über den er seinem neuen HTC-Handy fand ein
weitere Befehle erhalten sollte. Security-Experte mehrere Viren
Windows-Tools

DIE 9
TOP-ELF
DeskScapes

FÜR 6
WINDOWS
3D ohne teure Hardware, Vollversionen kostenlos –
3D-Treiber

CHIP präsentiert die Top-Liga der Tuning-Tools und


macht Windows zum Weltmeister VON MARKUS HERMANNSDORFER

B
is zum elften Juni warten, um
ein echtes Spitzenspiel zu se-
hen? Nicht mit uns. Erleben Sie
schon jetzt die Weltmeister-
defragmentiert die Festplatte und stellt gut
versteckte Windows-Funktionen richtig ein.
Installieren und starten Sie die Vollversion
des Ashampoo WinOptimizer. Ein »Kom-
2
schaft. Dafür müssen Sie nicht
extra nach Südafrika reisen. Auf der Heft-
pletter Scan« durchleuchtet XP, Vista und
Windows 7 und fördert bremsenden Daten-
Process Monitor
DVD/CD wartet die Top-Elf der Windows-Liga, müll zutage. Den kicken Sie mit »Optimie-
darunter die Vollversion des Ashampoo Win- rung starten« ins Abseits. Wählen Sie an-
Optimizer, der sich im CHIP-Test der Tuning- schließend »Module | Leistung optimieren |
Tools den Spitzenplatz sichern konnte. Startup Tuner«, um unnötig mitstartende
Neben Geschwindigkeit sind auf dem Programme zu deaktivieren. Ein Virenscan-
Spielfeld die Erweiterung der Windows-Fä- ner im Autostart-Ordner kann nützlich sein,
higkeiten, Sicherheit und das Hinzufügen Foulspieler wie QuickTime und Office haben
neuer Features Trumpf. Zocken Sie 3D-Spiele dort nichts verloren. Trennen Sie sich über
fast zum Nulltarif, hebeln Sie Dateibeschrän- »Liste der installierten Software bearbeiten«
kungen aus und schalten Sie nervige Dialoge von überflüssig gewordenen Anwendungen
ab. Die CHIP-Nationalelf und handverlesene und ordnen Sie daraufhin mit »Module | k
Tuning-Tipps sorgen für Hoch-
stimmung im Stadion.

Windows säubern r
ILLUSTRATION: HARALD FUCHSLOCH

Tool: Ashampoo WinOptimizer


Auf einem schmutzigen Rasen
sind keine Spitzenspiele mög- AUF DVD
lich. Schicken Sie deshalb zuerst Eine Spitzenmannschaft
unseren pokaltragenden Platz- der besten Tuning-Tools
bringt XP, Vista
reiniger auf das Feld. Der Win- und Win7 auf Trab.
Optimizer entfernt Datenmüll, Chip-Code: WINTIPP

40 05/2010 WWW.CHIP.DE
10 11
Comodo IS Returnil VS

7 8
Speedmanager JavaRa

3 4 5
DropPermission Preme SIW 2010

1
WinOptimizer

WWW.CHIP.DE 05/2010 41
Windows-Tools

Leistung optimieren | Defrag 3« die norma-


lerweise unsortierten Daten auf der Fest-
platte in vernünftiger Reihenfolge an.
Ist das Kontextmenü unübersichtlich ge-
worden, weil alle möglichen Programme
dort Einträge hinterlegt haben, misten Sie
dieses über »Module | Systemeinstellungen
anpassen | Context Menu Manager | Kon-
textmenü-Einträge bearbeiten« aus. In einer

1
Liste sehen Sie alle vorhandenen Menübe-
fehle. Die Menüeinträge werden allerdings
nur in Englisch aufgeführt, das Tool liest
einfach die als Ziffernfolge in der Registry
vorhandene Class-ID aus. In einem Fall
System optimieren Mit der Vollversion Ashampoo
zeigte es auf unserem Testrechner lediglich
die kryptische Class-ID an. Hier hilft nur Trial
Win Optimizer WinOptimizer entfernen Sie Datenmüll vom PC und
reparieren die Registry
and Error, sprich: Ausprobieren.
Löschen Sie beispielsweise das Häkchen
vor »SendTo«, verschwindet der Befehl »Sen-
den an« aus dem Kontextmenü. Entfernen
Sie also ein Häkchen Ihrer Wahl, bestätigen
Sie mit »OK« und prüfen Sie dann, ob der
richtige Befehl aus dem Kontextmenü ver-
schwunden ist. Auf diese Weise arbeiten Sie
die komplette angezeigte Liste durch. Nach
dieser porentiefen Reinigung besitzt Win-
dows die Kraft eines Stürmers.

Startprozess beschleunigen r
Tool: Process Monitor

2
Aus dem Stand losrennen und nach vorn
stürmen – das klappt nicht mit einem Klotz
am Bein. Mit dem Process Monitor enttar-
nen Sie hängende Prozesse, die den Start des
Betriebssystems verzögern oder schlimms-
Keine Panik Die Analyse zeigt, dass der Dienst
tenfalls sogar verhindern.
Entpacken Sie den Process Monitor von Process Monitor »smss.exe« einen Dateinamen nicht findet. Der
Vorgang bremst den Bootprozess aber kaum
der Heft-DVD/CD auf den Desktop und öff-
nen Sie sein Verzeichnis. Mit einem Doppel-
klick starten Sie nun die darin enthaltene
Datei »Procmon.exe«. Auf 64-Bit-Systemen sem Namen. Sie zeigt, wie lange ein Prozess nächst in den Optionen des betroffenen
schließen Sie das Tool wieder und starten für seine Tätigkeit benötigt. Zeiten, die mit Programms das Fehlverhalten abzustellen.
anschließend »Procmon64.exe«. Ist das Pro- »0,000...« beginnen, dürfen Sie ignorieren. Geht das nicht, sehen Sie sich am besten
gramm gestartet, zeigt es sofort alle lau- Es ist wenig sinnvoll, wegen ein paar Tau- nach einem Ersatzspieler um oder deakti-
fenden Prozesse. Wählen Sie nun »Options | sendstel Sekunden die Stabilität des Be- vieren zumindest den automatischen Start
Enable Boot Logging«, um das Hochfahren triebssystems aufs Spiel zu setzen. Vertrö- des Prozesses oder Dienstes.
zu protokollieren. Im folgenden Dialog akti- delt ein Prozess allerdings eine oder mehrere Lassen Sie anschließend noch einmal den
vieren Sie »Generate Profiling Events | Every Sekunden, klicken Sie diesen mit der rechten Bootvorgang durch den Process Monitor
second«. Verlassen Sie den Process Monitor Maustaste an und wählen im Kontextmenü protokollieren. Windows sollte dieses Mal
und booten Sie Windows neu. Starten Sie »Include [Pfad des Prozesses]«. Damit blen- schneller starten. Haben Sie noch mehr
anschließend den Process Monitor noch den Sie alle Einträge im Log-File aus, die Bremser entdeckt, entfernen Sie diese auf
einmal. Er bietet an, das aufgezeichnete Log- nichts mit diesem Prozess zu tun haben. die gleiche Art und Weise.
File zu speichern. Machen Sie das und rufen Über den Befehl »Properties« im Kontext-
Sie die gespeicherte Log-Datei anschließend menü erhalten Sie genauere Informationen Auf gesperrte Dateien zugreifen r
über den Menübefehl »File | Open« auf. zum gewählten Prozess. So erfahren Sie un- Tool: DropPermission
Jetzt können Sie den Startvorgang analy- ter anderem den vollständigen Dateipfad Noch schlimmer als ein gegnerisches Tor
sieren. Um hängende Prozesse besser sehen und vom Prozess durchgeführte Änderun- sind diese Regelfetischisten, die an jedem
zu können, wählen Sie »Options | Select Co- gen an der Registry. Durchsucht er beispiels- Spielzug herummeckern. Auch hier gibt es
lumns« und setzen im folgenden Dialog ein weise grundlos immer wieder die gleichen eine Analogie zu Windows: Kaum möchte
Häkchen vor »Duration«. Im Log-File er- Ordner – das ist eine typische Krankheit des der Anwender eine Datei öffnen, stellt das
scheint daraufhin eine neue Spalte mit die- Windows Media Player –, versuchen Sie zu- Betriebssystem Besitzansprüche und sperrt

42 05/2010 WWW.CHIP.DE
3 Grenzenlos Ziehen Sie gesperrte
4 Neue Features Preme erweitert den
DropPermission Dateien und Ordner in das graue Feld
rechts oben, um Zugriff zu erhalten
Preme Windows-7-Desktop. Wählen Sie einfach
die gewünschte Funktion aus

Das richtige
Tool entscheidet
das Spiel

5 Alle Treiber auflisten SIW 2010 zeigt über einen Klick


SIW 2010 auf »Drivers« alle installierten Gerätetreiber an

sie einfach. Dagegen hilft ein praktisches exe«. Eine weitere Installation ist nicht not-

PC-Wissen: Die besten Open-Source-Tool.


Entpacken Sie DropPermission von der
wendig. Wählen Sie einfach die benötigten
Funktionen aus. Klappt das nicht, läuft mög-
Tuning-Tipps online Heft-DVD/CD und starten Sie die darin ent- licherweise die Kaspersky Internet Security
haltene EXE-Datei. Auf dem Desktop er- Suite im Hintergrund. Sie blockt Preme fälsch-
Helfen unsere elf Tuning-Tools nicht scheint ein graues Kästchen, das stets im licherweise. Dagegen hilft nur ein kurzzeitiges
weiter, besuchen Sie die Seite www. Vordergrund bleibt. Gibt Windows eine Da- Abschalten des Sicherheitsprogramms.
pcwissen.net. Dort finden Sie Tausende
tei oder ein Verzeichnis nicht frei, ziehen Sie Mit Preme lässt sich das Startmenü ohne
hilfreiche Tipps zu Windows, Hardware,
Internet und Sicherheit. Die Website den Betroffenen einfach in das graue Käst- Anklicken öffnen. Bewegen Sie einfach den
präsentiert sich im sachlichen WordPress- chen. Jetzt haben Sie vollen Zugriff darauf. Mauszeiger über den Startknopf. Genauso
Design und verzichtet auf nervige Pop- leicht wechseln Sie in die von Vista bekann-
ups und dummdreiste Flash-Animationen. Neue Funktionen für Windows 7 r te Flip-3D-Ansicht. Ziehen Sie hierzu den
Eine Tool: Preme for Windows 7 Zeiger in die linke obere Ecke. Weitere Fea-
Suchzeile
Andreas Brehme haben wir zwar nicht auf tures sind nach Auswahl verfügbar.
hilft beim
Finden von
der Heft-DVD/CD, aber so etwas Ähnliches.
Tweaks. Die Preme for Windows 7 erweitert die Funkti- Wichtige Systeminfos zeigen r
Website pc onalität und befördert das aktuelle Betriebs- Tool: SIW 2010
wissen.net system in die Profiliga. Die richtige Taktik entscheidet das Spiel. Ge-
wird täglich Entpacken Sie das ZIP-Archiv von Preme hen Sie ran ans System und besorgen Sie
aktualisiert. for Windows 7 auf den Desktop und starten sich alle benötigten Informationen. Ein kos-
Sie die darin enthaltene Datei »Preme0.90. tenloses Tool erledigt den Job perfekt. k

WWW.CHIP.DE 05/2010 43
Windows-Tools

Installieren Sie SIW 2010 von der Heft-DVD/


CD. Wählen Sie dabei das angebotene SnagIt
ab, denn diese Komponente ist unnötig. Ist
das Set-up beendet, starten Sie SIW 2010.
Über die Einträge im linken Verzeichnis-
baum erfahren Sie alles über Ihren Rechner.

6
»Drivers« beispielsweise listet alle installier-
ten Treiber auf, und über »Environment«
sehen Sie sämtliche auf Ihrem Windows ver-
fügbaren Systemvariablen.
Vorsicht: Das Tool SIW 2010 zeigt wirklich Dreidimensional Nach dem Installieren eines
absolut alles an – auch Passwörter, Lizenz- 3D-Treiber speziellen Treibers zocken Sie bekannte Spiele wie
„Batman: Arkham Asylum“ in 3D
schlüssel und Seriennummern. Setzen Sie
diese Software deshalb nicht auf fremden
Rechnern ein.

Spiele in 3D fast zum Nulltarif r


Tool: Spezielle 3D-Treiber
Keine Frage – der nächste Verkaufstrend
heißt 3D. Dutzende von Hardware-Herstel-
lern zeigten auf der CeBit sündhaft teure
Geräte, die 3D-Blu-rays abspielen oder Win-
dows in die dritte Dimension schießen. Für
das Wohnzimmer und eine 3D-Darstellung
in voller Farbqualität greifen Sie auf die
Hardware-Lösungen zu, die wir auf r S. 88
vorstellen. Sind Sie allerdings so pleite wie

7
dereinst Schalke 04, muss eine erheblich
preisgünstigere Lösung her.
Für nur 85 Cent erhalten Sie bei www.
3d-foto-shop.de eine »Rot/Cyan-Brille aus
Leichtkarton für Anaglyphen-Bilder«. Mehr Altes zu Altem Nutzen Sie den Speedmanager
kostet Sie unser CHIP-Direct-3D-Erlebnis Speedmanager nur in XP und Vista. Windows-7-Nutzer
nicht. Die außerdem nötigen Treiber nVidia sollten auf den neuen Netzmanager upgraden
3D Vision Driver oder iZ3D erhalten Sie gratis
auf www.chip.de. In die dritte Dimension ge-
langen Sie mit diesen Dingen auf zwei Arten:
NVIDIA 3D VISION: Besitzen Sie eine aktuelle Driver« mitinstalliert wird. Der iZ3D-Treiber Er zeigt sofort nach dem Start die aktuelle
nVidia-Grafikkarte ab GeForce 8800 GT, la- hat gegenüber nVidias 3D Vision einen Vor- Download- und Upload-Geschwindigkeit,
den Sie den nVidia-3D-Vision-Treiber von teil: Er unterstützt verschiedene Anaglyph- die IP-Adresse und weitere nützliche Infos.
der CHIP-Site herunter. Entpacken Sie das Modi. Haben Sie beispielsweise eine alte Über »Verbindungen | Verbindungstest | Test
ZIP-Archiv und starten Sie die darin enthal- Blau/Gelb-Brille herumliegen, müssen Sie starten« prüfen Sie die Funktionstüchtigkeit
tene Datei »Launch.exe«. Ein Assistent hilft nicht extra die oben genannte Rot/Cyan- der DSL-Verbindung. Erhalten Sie eine Feh-
beim Installieren des Treibers. Aktivieren Brille kaufen. Sobald Sie ein Direct-3D-Spiel lermeldung, hilft das »Protokoll« weiter. Es
Sie hierbei den »Stereoskopie-Modus (Ana- starten, blendet der Treiber einen Assisten- zeigt beispielsweise Konfigurationsfehler
glyph)« und achten Sie beim Einrichten (Set ten ein, der unter anderem verschiedene bei der Netzwerkkarte an.
up nVidia 3D Vision) darauf, die Option »3D Anaglyph-Typen anbietet. Wie bei der nVi- Hinweis: Obwohl immer noch top, wird der
Vision Discover« zu aktivieren. Setzen Sie dia-Lösung sehen auch hier nicht alle Spiele T-DSL Speedmanager leider nicht mehr wei-
nun die erstandene 3D-Brille auf und bege- gleich gut aus. Mit welchen es besonders gut terentwickelt. Vor allem Besitzer brandneu-
ben Sie sich spielerisch auf das 3D-Gelände. klappt, verrät der Treiberhersteller auf www. er Modems und Windows-7-Nutzer sollten
Bei welchen Games der Effekt besonders toll iz3d.com/compatible. auf den neuen, ebenfalls kostenlosen Netz-
rüberkommt, erklärt der Treiberhersteller manager upgraden. Das geht über »Einstel-
auf der Website www.nvidia.com/object/3D_ DSL-Verbindung optimieren r lungen | Jetzt prüfen«. Im Vergleich zum
Vision_3D_Games.html. Tool: T-DSL Speedmanager, Netzmanager Speedmanager ist das neue Tool von T-On-
IZ3D-TREIBER: Auch wenn es sich um einen Immer nur auf dem gleichen Platz zu spie- line allerdings deutlich unübersichtlicher.
Monitortreiber handelt – Sie benötigen kei- len, ist langweilig. Zur Fußball-WM gehört
nen neuen Bildschirm. Haben Sie nur eine auch das Touren. Unser nächster Top-Spieler Alte Java-Updates entfernen r
ältere oder gar keine nVidia-Grafikkarte, ins- optimiert die DSL-Verbindung und bringt Tool: JavaRa
tallieren Sie den iZ3D-Treiber auf die übliche Sie schneller durch die Internetwelt. Manche Player sind einfach unverzichtbar.
Weise und achten im Assistenten darauf, XP- und Vista-Nutzer installieren den T- So ist Surfen ohne Java Runtime Environ-
dass die Komponente »Anaglyph Direct X DSL Speedmanager von der Heft-DVD/CD. ment im Web 2.0 eine Qual, denn kaum k

44 05/2010 WWW.CHIP.DE
Windows-Tools

eine Website kommt ohne aus. Für die nöti-


ge Sicherheit sorgt Sun mit regelmäßigen
Updates. Doch leider werden dabei die alten
Java-Versionen nicht entfernt und müllen
die Festplatte zu. Dagegen hilft das Tool Ja-

8
vaRa, das als ZIP-Archiv auf der Heft-DVD/
CD liegt. Es löscht die nicht mehr benötigten
Java-Versionen.
Entpacken Sie JavaRa und starten Sie die
im Archiv enthaltene EXE-Datei. Nun wäh- Immer das Aktuellste Wählen Sie in JavaRa zuerst »Nach
len Sie als Sprache »Deutsch« und bestäti- JavaRa Updates suchen« und entfernen Sie erst dann die überflüssig
gewordenen alten Java-Updates
gen mit »Select«. Im folgenden Dialog laden
Sie über »Nach Updates suchen« die aktu-
ellste Version des Java Runtime Environment
(JRE) herunter, denn diese ist immer die beste.
Danach können Sie mit JavaRa »Ältere Ver-
sionen löschen«.

Dreamscene für jedes Windows r


Tool: DeskScapes
Für Vista Ultimate verlangt Microsoft eine
horrende Ablösesumme, denn es kann
hochaufgelöste, animierte Desktophinter-
gründe darstellen. Sparen Sie sich das Geld:
Ein Tool bringt das Dreamscene genannte
Feature für alle Windows-Versionen ab XP.
Haben Sie eine kleinere Vista-Version oder

9
Windows 7, laden Sie von www.zacheja.info
den inoffiziellen Patch »Dream Scene for
Windows 7« herunter. Entpacken Sie das
RAR-Archiv, öffnen Sie es und klicken Sie
darin mit der rechten Maustaste auf »install. Neuer Hintergrund Wählen Sie in DeskScapes ein
bat«. Wählen Sie im Kontextmenü »Als Ad- DeskScapes Motiv aus oder laden Sie über »Get more Backgrounds«
weitere Dreamscene-Motive herunter
ministrator ausführen«. Folgen Sie den An-
weisungen des Programms und starten Sie
anschließend den Rechner neu. Übrigens: In
den Anweisungen wird immer nur von Vista
gesprochen. Der Patch funktioniert aber in Schutz vor Hackern und Viren r talliert und sind damit zufrieden, verzichten
Windows 7 einwandfrei. Animierte Desktop- Tool: Comodo Internet Security Sie auf das Tool von Comodo.
Hintergründe finden Sie haufenweise auf Eine gute Abwehr hält den Gegner vom eige-
www.dreamscene.org. Laden Sie dort ein Mo- nen Tor fern. Auf dem PC erledigt diesen Job Virtuelles Rettungswindows r
tiv Ihrer Wahl herunter, entpacken Sie das Comodo Internet Security, eine Kombina- Tool: Returnil Virtual System 2010
ZIP-Archiv und klicken Sie mit der rechten tion aus Firewall, Virenscanner und Intrusion Anwender, die oft unausgereifte Betasoft-
Maustaste auf den darin enthaltenen Film. Detection System. ware installieren, sollten den Fallrückzieher
Wählen Sie nun »Set as Desktop Back- Auf unserer Heft-DVD/CD finden Sie eine beherrschen. Richten Sie eine virtuelle Ko-
ground«. Wenige Sekunden später sehen Sie 32- und 64-Bit-Version der kostenlosen Si- pie von Windows ein, mit der sich im Notfall
den animierten Hintergrund. cherheitssuite. Wählen Sie die für Ihr System das Original wiederherstellen lässt.
Für Windows XP gibt es leider keinen kos- passende Version. Ein Assistent hilft beim Installieren Sie Returnil Virtual System
tenlosen Patch. Installieren Sie hier stattdes- Installieren und Einrichten des Tools. Nach (RVS) von der Heft-DVD/CD. Beachten Sie,
sen DeskScapes, das als 30-Tage-Demo auf einem Neustart des PCs ist der Schutz aktiv. dass für die virtuelle Windows-Kopie min-
der Heft-DVD/CD liegt. Nach dessen Start Über die Schaltflächen »Antivirus«, »Fire- destens 2 GByte freier Platz auf der Festplatte
wählen Sie entweder einen der angezeigten wall«, »Defense+« und »Verschiedenes« kön- benötigt werden. Wählen Sie als Sprache
Hintergründe aus oder laden über »Get more nen Sie Comodo Internet Security noch fei- »Deutsch« und folgen Sie den Anweisungen
Backgrounds | Download more animated ner einstellen, etwa um ganz bestimmte des Assistenten. Nun sollten Sie sich einma-
backgrounds« ein Motiv Ihrer Wahl herun- Dateien und Ordner vor unberechtigten lig für die Variante »kostenlos« registrieren,
ter. Mit »Apply changes« binden Sie den ani- Zugriffen zu schützen. denn nur dann erhalten Sie Updates für
mierten Desktop-Hintergrund ein. Möchten Hinweis: Mehrere Firewalls oder Virenscan- dieses Tool. RVS untersucht jetzt den PC auf
Sie ihn behalten, wird nach einem Monat ner auf der gleichen Systempartition stören Schadcode und entfernt ihn gegebenenfalls.
die Gebühr von etwa 20 US-Dollar fällig. Ru- sich gegenseitig und bremsen die Leistung Abschließend starten Sie den Rechner neu.
ckelt der Hintergrund stark oder fehlen Far- des Rechners aus. Haben Sie bereits die Si- Haben Sie das Programm erfolgreich ins-
ben, reicht die Leistung Ihres PCs nicht aus. cherheitssuite eines anderen Herstellers ins- talliert, erscheint eine Schaltfläche von k

46 05/2010 WWW.CHIP.DE
Windows-Tools

Multimedia: Geheime
Mediacenter-Hacks
Nicht nur Windows selbst, auch
das seit Vista integrierte Media-
center können Sie in einen echten

10
Weltmeister verwandeln. Ein paar
Tricks und Plug-ins genügen für das
totale Musik- und Filmvergnügen.

DREI MEDIACENTER KOMBINIEREN:


Rundumschutz Comodo Internet Security hält
XBMC, Boxee, Windows Mediacenter –
jedes dieser Programme hat Stärken und Comodo IS Bedrohungen aus dem Internet fern und entfernt Viren
sowie Zero-Day-Exploits auf der Festplatte
Schwächen. Doch warum sich für eines
davon entscheiden? Nutzen Sie einfach alle
drei auf einmal. Besuchen Sie die Website
http://xbmcwmc.teknowebworks.com und
laden Sie von dort die Datei »XBMCIntegra
tionSetup.msi« herunter. Sind Mediacenter
und XMBC auf Ihrem Rechner installiert,
starten Sie einfach die heruntergeladene
Datei per Doppelklick. Jetzt können Sie
über das Mediacenter auf XMBC zugreifen.
Auf die gleiche Weise verfahren Sie mit
Boxee, das Sie auf der gleichen Seite finden.

FERNGESTEUERTE AUFNAHMEN:
Sie müssen mal wieder länger arbeiten,

11
würden aber gerne einen Film aufzeichnen?
Das Plug-in Remote Potatoe ermöglicht das
Programmieren zeitgesteuerter Aufnahmen
vom Büro aus über das Internet. Sie finden
es auf http://ww2.fatattitude.com/soft
ware/software-item.aspx?appid=12. Damit Auf der sicheren Seite Ist der System Safe von
das Aufnehmen klappt, muss der Remote-
Zugriff auf Ihren PC sichergestellt sein. In
Returnil VS Returnil Virtual System aktiviert, arbeiten Sie mit einer
virtuellen Kopie von Windows im Arbeitsspeicher
der Supportsektion erklären die Hersteller
des Plug-ins, wie dieser beispielsweise
über den kostenlosen dynamischen DNS-
Service www.dyndns.com hergestellt wird.
Returnil auf dem Desktop. Klicken Sie mit den Schutz wieder ein. Windows wird im
INDIVIDUELLES MEDIACENTER: der rechten Maustaste darauf und wählen neuen Zustand – sprich: mit dem installier-
Mit dem kostenlosen Media Center Studio, Sie »Programmfenster anzeigen«. Deaktivie- ten Betaprogramm – gesichert.
zu finden auf www.adventmediacenter. ren Sie in den »Einstellungen« die Option
com, verändern oder entfernen Sie
Menüeinträge, fügen neue Hintergründe
»Toolbar auf dem Desktop anzeigen« und ISO-Dateien öffnen und starten r
(Themes) hinzu und erweitern die Auswahl- bestätigen Sie mit »OK«. Damit werden Sie Tool: WinCDEmu
streifen (Menu Stripes). Einen Wermuts- die lästige Schaltfläche los. Klicken Sie nun Windows 7 kann ISO-Dateien brennen. Ein
tropfen gibt es allerdings: Auf unserem unter »System Safe« auf »Jetzt aktivieren«. echter Fortschritt, aber irgendwie nutzlos,
Testrechner reagierte das noch im Beta- Ist der Schutz aktiv, arbeiten Sie mit der vir- wenn man diese Dateien vorher nicht anse-
stadium befindliche Tool ein wenig träge. tuellen Windows-Kopie, die im Arbeitsspei- hen oder ausprobieren kann. Ein virtuelles
cher liegt – und merken es gar nicht. Alle CD-Laufwerk löst das Problem.
Änderungen, die Sie bei aktiviertem Schutz Installieren und starten Sie WinCDEmu
vornehmen, werden beim Herunterfahren von der Heft-DVD/CD. Es fügt einen virtu-
automatisch verworfen. Befällt ein Virus das ellen CD-Laufwerkstreiber hinzu. Haben Sie
System, starten Sie Windows neu und keh- ein 64-Bit-Betriebssystem, geschieht dies
ren zum stabilen Ausgangszustand zurück. erst nach einem Rechner-Neustart. So um-
Damit ändert sich das Benutzerverhalten geht das Tool die fehlende Signatur. Ist der
ein wenig. Möchten Sie beispielsweise Soft- Treiber installiert, genügt der Doppelklick
ware im Betastadium testen, installieren Sie auf eine ISO-Datei, um diese zu starten. Auf
diese zunächst bei aktiviertem Schutz. Läuft diese Weise können Sie beispielsweise ein
Windows danach immer noch stabil, deakti- aus dem Internet heruntergeladenes Live-
vieren Sie den System Safe kurzzeitig und Linux testen und es anschließend auf einen
Menü verändern Entfernen oder erweitern
Sie hier die Einträge im Mediacenter installieren das Betaprogramm auf die reale CD-Rohling brennen.
Festplatte. Schalten Sie unmittelbar danach MARKUS.HERMANNSDORFER@CHIP.DE

48 05/2010 WWW.CHIP.DE
Geldgeschäfte

So wird Ihr
KONTO
leergefischt Geknackt!
Ihr PC ist virenfrei? Sie fallen nicht auf
Phishing rein? Von wegen! Längst nutzen
die Hacker neue Methoden. CHIP zeigt, Ihre Girokarte ist
wie Sie sich beim Online-Banking schützen
Von dominik hoferer
nicht mehr sicher

J
ahrelang Geld auf die hohe Kante heitsfachmann und Doktorand an der Uni- Verschafft sich ein Krimineller Zugriff zum
zu legen, bringt nur dann etwas, versität Bonn berichtet, tracken moderne Facebook-Account, kann er etwa gefälschte
wenn niemand Ihr Erspartes er- Trojaner nicht nur Banking-Log-ins, PINs eBay-Seiten veröffentlichen und trojanerin-
gaunert. CHIP zeigt anhand ak- und TANs, sondern auch die Zugangsdaten fizierte Software-Downloads oder verseuchte
tueller Vorfälle, dass Sie weder von Facebook. Diese sind meist weitaus we- YouTube-Videos empfehlen. Durch Kurz-URL-
Ihrer Bank, noch Ihren Freunden und schon niger gut geschützt als Bankdaten und er- Dienste wie TinyURL, die bei Twitter und
gar nicht Ihrem Computer vertrauen dürfen, möglichen den Betrügern viel mehr als nur Facebook üblich sind, verschleiert der Gau-
wenn es ums Geld geht. Doch Sie müssen Einsicht in private Daten des Users. Sie kön- ner die gefälschte Domain.
nicht gleich zurück in die technologische nen die Freunde des von ihnen gekaperten Auch Tricks, die per Mail nicht mehr zie-
Steinzeit und auf den PC verzichten: Wir lie- Useraccounts direkt ansprechen – und sen- hen, versprechen bei sozialen Netzwerken
fern Ihnen auf Heft-DVD die Software, mit den Links zu gefälschten oder infizierten mehr Erfolg. So häufen sich Vorfälle, in de-
der Sie weiterhin Ihre Bankgeschäfte online Seiten. Die meisten Empfänger würden nie- nen Gauner Accounts gehackt und Freunde
erledigen können – und noch viel mehr. mals auf Phishing-Links in Spammails kli- des Opfers direkt mit der Bitte um Hilfe an-
Die Vollversion der Banking-Software Star- cken, aber auf Links ihrer Freunde immer. geschrieben haben. Sie gaukelten den Be-
FOTOS: DREAMSTIME; FOTOLIA; WIKIPEDIA/CHRISITAN HORVAT

Money schützt Sie und ermöglicht kannten vor, dass sich der Freund im Urlaub
einen komfortablen Überblick über in Not befinde und schleunigst Geld benöti-
Ihre Geldgeschäfte. ge. Die Überweisung soll dann binnen Minu-
ten per Geldtransferanbietern wie etwa Wes-
Phishing im sozialen Netz AuF DVD tern Union durchgeführt werden. Die Folge:
Wie wichtig eine sichere Banking- Die Vollversion der Das Geld ist weg. Sollte Ihnen Ähnliches pas-
Software ist, zeigen aktuelle Beispiele Banking-Software siert sein, berichten Sie uns davon, senden
drastisch: Denn angesichts immer StarMoney schützt vor Sie eine Mail an bankingpanne@chip.de.
Phishing und verwaltet
besser informierter User greifen die komfortabel, sicher
Hacker zu neuen Methoden. Und die und übersichtlich Ihre Überlistet beim Online-Banking
führen selbst erfahrene Nutzer hin- Finanzgeschäfte Dass Banken bei Schäden durch Online-Be-
ters Licht. Etwa mit einem neuen Face- trug nicht immer zahlungswillig sind, zeigt
book-Trick: Wie Felix Leder, Sicher- der Fall des CHIP-Lesers Tom Reibel (Name

50 05/2010 www.chip.de
Betrogen!
Falsche Freunde
wollen an Ihr Bares

Abgelaufen!
Ihre Bank behält
Ihr Sparbuch ein
von der Redaktion geändert). Der Kunde Betrügers erhalten und nach Zahlungsein- Wie die Gauner letztlich ihr Opfer ausrau-
einer Genossenschaftsbank nutzt das eTAN- gang die Ware im Wert von über 1.000 Euro ben konnten, ist nicht mehr nachvollzieh-
Verfahren. Hierfür benötigt man eine Hard- ausgeliefert. Angaben über den illegal han- bar. Denn trotz intensiver Spurensuche auf
ware, die per Knopfdruck eine TAN-Nummer delnden Kunden wollte das Unternehmen seinem PC fand Reibel keine Malware. Daher
generiert. Dieses Verfahren galt lange als si- aus Datenschutzgründen nicht machen. muss man von einem Trojaner ausgehen,
cher, da die TAN fest an die Empfängerdaten Reibel wandte sich an die Service-Hotline der sich per Rootkit-Funktion und DLL-Hija-
geknüpft ist. Will ein Betrüger die Überwei- der Bank, die ihm unterstellte, fahrlässig mit cking unauffindbar im System versteckt hat.
sung umleiten, ist die TAN nicht gültig. Dass der TAN-Nummer umgegangen zu sein. Das Surft das Opfer mit dem kompromittierten
dieser Schutz Lücken hat, bewies die Sicher- Geld zurückzuholen sei nicht mehr möglich, PC auf die Bankwebsite, tauscht der Trojaner
heitsfirma RedTeam Pentesting. Mit einem da der Vorfall zu lange her sei, eine Nachfor- die komplette Seite durch eine gefälschte
Trojaner hebelten sie im November 2009 schung koste 16 Euro. Die Bank verwies Rei- Kopie des Bankportals aus. Weder optisch
den Mechanismus aus. Bereits zwei Monate bel an die Polizei. noch anhand des Sicherheitszertifikats be-
zuvor spürte Reibel am eigenen Leib, dass Dort stellte er eine Strafanzeige. Von sei- merkt der ahnungslose Nutzer, dass er in
dieses eTAN-Verfahren angreifbar ist. nem Geldinstitut hörte er nichts mehr – bis eine Falle tritt. Sämtlicher Datenverkehr
Er tätigte zwei Überweisungen, die beide er an den Vorstand schrieb. Daraufhin er- läuft von nun an über den Gauner, der die
korrekt angezeigt wurden. Reibel ist seit 20 hielt er eine Antwort des Unternehmensser- Überweisung unbemerkt noch im Browser
Jahren in der Computerbranche unter ande- vice. Der Inhalt: Das eTAN-Verfahren sei si- zu seinen Gunsten ändert.
rem als Netzwerkadministrator tätig. Er ist cher, der Fehler läge bei ihm. Doch aufgrund Generiert das Opfer eine eTAN und gibt
also kein Anfänger. Er fällt weder auf Phi- der guten Geschäftsbeziehungen erstattete sie ein, sendet der Kriminelle die Überwei-
shing rein, noch hat er seinen PC ungenü- die Bank die Summe. Durch seine Hartnä- sung an sein selbst definiertes Ziel – in un-
gend abgesichert. Beim erneuten Einloggen ckigkeit gelangte Reibel an sein Geld – und serem Fall die Computerfirma. Das Opfer
ein paar Tage später bemerkte er, dass die zeigt damit, dass man sich bei einem Scha- ist machtlos und kann nur vorbeugend
zweite Transaktion nicht am richtigen Ziel densfall nicht einfach abwimmeln lassen Betriebssystem, Virenschutz, Browser sowie
angekommen war. Der Empfänger war statt- sollte. Die Bank gestand mit ihrer Vorge- alle darin enthaltenen Multimedia-Plug-ins
dessen ein Computerhändler, von dem Rei- hensweise das Sicherheitsproblem nur halb auf dem Laufenden halten. Zusätzlicher
bel noch nie gehört hatte. Dieser hatte zuvor ein. Mit gutem Grund. Ein Präzedenzfall Schutz: Eine extra Banking-Software wie
eine übliche Bestellung des vermeintlichen könnte sehr teuer werden. zum Beispiel StarMoney, über die Sie Ihre k

www.chip.de 05/2010 51
Geldgeschäfte

Angesteckt!
Ihre Facebook-Kontakte
verbreiten Malware!

Getäuscht!
Trojaner schleusen
Sie auf falsche Seiten
Geldgeschäfte mit dem felsenfest sicheren Für den weltweit größten Anbieter von Chip- seien auf die Komplexität des Verfahrens
HBCI erledigen. Dazu benötigen Sie die An- karten war dieser Fehler ein Fiasko. Millio- zurückzuführen, das niemand in der Bran-
leitung im Kasten auf  r  S. 54 und idealer- nen Deutsche sind beunruhigt – und der che so richtig kennt. Banken, Terminal- oder
weise noch ein Kartenlesegerät der Klasse 3 englische Sicherheitsexperte Ross Anderson Kartenhersteller und Software-Programmie-
– es geht aber auch ohne Hardware. wurde bestätigt. Er hatte behauptet, dass der rer verfügen laut Anderson nur über Teil-
EMV-Standard, der von einem Konsortium wissen. Den vollständigen Überblick besitze
Abgezockt am Automaten aus Europay International, MasterCard und kaum jemand. Das bestätigt Salim Güler
Doch nicht nur online lauern Gefahren, VISA entwickelt wurde und auf Zahlungs- von der Kobil Systems GmbH, die Karten­
Geld zu verlieren. Selbst das Abheben am karten mit Prozessorchip angewandt wird, lesegeräte für Online-Banking herstellt. „Wir
Geldautomaten scheint unsicher zu werden. zu komplex und unsicher sei. Zudem be- erhalten lediglich ein Software-Develop-
Die Liste der Vorfälle in der letzten Zeit: Ma- mängelte er die Ingenieursarbeit und das ment-Kit, das uns die Schnittstellen zur Ver-
nipulierte Automaten, die Karten auslesen miserable Qualitätsmanagement. fügung stellt, die wir benötigen. Viel mehr
oder gar mit einem Trojaner verseucht sind. Anderson ist es mit einem Forscherteam wissen wir über den EMV-Standard nicht.“
Fehlerhaft programmierte Chipsätze, durch an der Universität Cambridge gelungen, die Für viele Programmierer ist die fehlende
die ab dem 1. Januar 2010 über 30 Millionen PIN-Prüfung bei EC- und Kreditkarten aus- Transparenz nicht gerade ein Zeichen für
Giro- und Kreditkarten nicht mehr richtig zuhebeln. Die Expertengruppe zeigt in ih- Sicherheit. Denn so können Schwachstellen
funktionierten. Anders als weitläufig darge- rem Bericht, wie sie es mit wenigen Mitteln nur schwer entdeckt werden. Ross Anderson
stellt, handelte es sich hier nicht um ein ver- geschafft haben, durch eine Man-in-the- fügt hinzu: „Die Implementierungen des
schobenes Millenium-Problem, bei dem der Middle-Attacke ein Zahlungsterminal zu EMV-Verfahrens liefern nicht immer die Er-
EMV-Chip den Wechsel von 2009 auf 2010 überlisten. Zum einen gaukelten sie der Karte gebnisse, wie es die Spezifikation behauptet.
nicht beherrschte. vor, das Terminal hätte auf die Legitimation Man muss davon ausgehen, dass es weitere
Laut Insider-Informationen ist der Fehler per Unterschrift umgestellt. Zum anderen Lücken auf den Girokarten gibt, die auch
darauf zurückzuführen, dass implementier­ ließen sie das Terminal glauben, dass die eines Tages ausgenutzt werden.“
te Programme auf dem Chip ab dem 1. Januar korrekte PIN eingegeben wurde. In einem Der Zentrale Kreditauschuss (ZKA) hin­
2010 in einer Reihenfolge ausgeführt wur- Testlauf in der Universitätsmensa von Cam­ gegen meldet, dass deutsche Karten sicherer
den, die zufälligerweise in der Kombination bridge überlisteten die Experten so das Zah- sind, als die getesteten britischen. Der an-
mit dem Jahreswechsel zu einem Absturz lungssystem, was dazu führte, dass jede PIN- gebliche Grund: Während auf deren fehler-
geführt haben. Ein Szenario, das von dem Kombination akzeptiert wurde. haften Karten das EMV-Verfahren direkt im-
niederländischen Hersteller Gemalto trotz Für Anderson ist klar, dass der EMV-Stan- plementiert ist, läuft auf dem Plastikgeld,
umfangreicher Tests nicht bedacht wurde. dard unsicher ist. Die großen Probleme das in Deutschland ausgegeben wird, das k

52 05/2010 www.chip.de
Geldgeschäfte

Vollversion von StarMoney für sicheres Online-Banking auf Ihrem PC


Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der Banking-Software Überweisungen gefahrlos abschicken und
ganz übersichtlich mehrere Konten bei unterschiedlichen Geldinstituten verwalten können

Für viele Sicherheitslücken beim Online-Banking 1. Konto anlegen


ist der Webbrowser verantwortlich. Durch
Nach dem Installieren richten Sie die
Schwachstellen in Multimedia-Plug-ins wie
einzelnen Konten ein. Dazu genügen
Adobe PDF oder Flash können Schädlinge
Bankleitzahl, Kontonummer und Ihre
auf den Rechner gelangen und die Banking-
PIN. Voraussetzung: Ein Konto, das
Zugangsdaten des Nutzers ausspionieren.
HBCI+-fähig ist. Fragen Sie im
Deutlich sicherer ist da das Banking-Programm
Zweifelsfall bei Ihrer Bank nach.
StarMoney. Es ist viel weniger anfällig für Malware-
Angriffe, als der Browser. Zudem ist das Banking
deutlich übersichtlicher: Sie loggen sich nur
einmal in das Programm ein und erhalten einen 2. Überweisung ausführen
Überblick über alle Ihre Konten. Also zum Beispiel Das Formular für Transaktionen sieht
Giro- und Tagesgeldkonten oder Festgeldanlagen genauso aus, wie der Überweisungs-
– auch wenn Sie Ihr Geld unterschiedlichen Banken träger Ihrer Bank. Wie gewohnt aus-
anvertraut haben. Vorausgesetzt, die jeweiligen füllen und abschicken. Je nachdem,
Institute unterstützen HBCI+. Sie verwalten mit welches TAN-Verfahren Sie nutzen,
StarMoney sogar Ihr PayPal- und eBay-Konto und die TAN-Nummer eingeben – fertig.
bezahlen gewonnene Auktionen direkt aus dem
Programm heraus. Außerdem laden Sie per
StarMoney Prepaid-Handy-Karten auf und
erhalten eine Übersicht von Punktesystemen 3. Finanzplanung
wie Payback oder Miles & More der Lufthansa. StarMoney kann auch Kalkulationen,
Noch sicherer wird StarMoney, wenn Sie eine wertet Ihre Einnahmen und Ausgaben
zusätzliche Hardware einsetzen. Mit Kartenlese- nach Kategorien aus, hilft bei der
geräten der Klasse 3, die es ab etwa 60 Euro im Baufinanzierung sowie beim
Handel gibt, haben Schädlinge auf dem PC keine Zuwachssparen und rechnet aus,
Chance. Der Reader baut eine verschlüsselte wann ein Kredit getilgt ist.
Verbindung direkt zur Bank auf und nicht über
den PC. Sicherer geht es momentan nicht.

Betriebssystem SECCOS. EMV ist hier sozusa- Begründung: das Guthaben sei verjährt. ge der Postbank kommen alle Kunden wieder
gen nur eine Software, so ein Kartenexperte CHIP ist ein Fall bekannt, in dem ein große an ihr Geld, denn im Rahmen der Schuld-
gegenüber CHIP. Dieses System zu knacken, deutsche Bank einem Leser kein Geld aus- rechtsreform darf ein Guthaben nicht ver-
sei eine deutlich kompliziertere Aufgabe, als zahlen wollte, da das Sparbuch seit 2001 jähren. Banken, die das anders handhaben,
bei den getesteten Karten. Erschwerend kom­ brach lag. Der Angestellte versicherte, das handeln rechtswidrig.
me hinzu, dass die deutschen Girokarten eine Konto sei nicht mehr auffindbar, die Konto- Doch viele Banken haben einen anderen
dynamische Autorisierung (DDA-Chip) ein- nummer bereits an eine andere Person ver- Weg gefunden, sich von brachliegenden
setzen, während in Großbritannien eine sta- geben. Daraufhin behielt der Mitarbeiter das Konten zu befreien – mit ihren AGB. Legt der
tische Autorisierungsform (SDA-Chip) zum Sparbuch ein. Erst nach energischer Auffor- Kunde ein Sparkonto an, unterschreibt er
Einsatz kommt. derung erhielt der Kunde eine beglaubigte mitunter, dass Konten nach einem gewissen
Ross Anderson prophezeite jedoch be- Kopie des Buches. So bekam er acht Wochen Zeitraum ohne Bewegung relativ hohe Ge-
reits bei Veröffentlichung des Hacks, dass später sein Erspartes zurück. Ohne Beleg wä- bühren kosten. So schmelzen die unange-
die deutschen Banken das Problem von der re das Geld vermutlich verloren gewesen. tasteten Guthaben allmählich dahin.
Hand weisen werden. Er kündigte gegenü- Ein selten auftretender Vorfall, aber kein dominik.hoferer@chip.de
ber CHIP an, dass sich das Team die Karten Einzelfall, wie uns ein weiterer Leser mel-
hierzulande genauer anschauen werde – dete. Ihm wurde auf demselben Weg ein Auf DVD
und rechnet mit Schwachstellen. Ob und in- kaum benutztes Sparbuch weggenommen,
CHIP-Sicherheitsbrowser ist ein sicherheitsoptimierter
wieweit die Forscher recht behalten werden, er bekam jedoch keine Quittung. Wochen Firefox, der extra für das Online-Banking konfiguriert wurde
wird sich also zeigen. So lange müssen wir später wollte der Bankmitarbeiter nie ein ClamWin durchsucht als zusätzlicher Virenscanner den PC
der Girocard (ehemals EC-Karte) vertrauen. Sparbuch entgegengenommen haben – das CWShredder verhindert das Umleiten auf ungewollte Seiten
Gmer schützt vor Eindringlingen mit Rootkit-Funktion
Geld war weg. Ein Angestellter einer Post-
HiJackThis entdeckt Änderungen am Rechner durch Viren
Schock in der Schalterhalle bank-Filiale berichtete uns ebenfalls von Panda Cloud Antivirus bietet schlanken und effektiven
Aber es muss nicht immer eine Panne bei Fällen, dass Konten aus dem System ver- Virenschutz, der den Rechner kaum ausbremst
den digitalen Geldgeschäften sein, die Sie schwinden. Ein bis zwei Mal pro Jahr muss RootAlyzer bekämpft Rootkit-Trojaner
StarMoney – umfangreiche Vollversion, die komfortabel Konten
um Ihr Geld bringt. Denn es kann durchaus er Kunden an das Reklamationsmanage- verwaltet und sicheres Online-Banking per HBCI ermöglicht
passieren, dass die Bank bei klassischen ment weiterleiten, da eingeschlafene Kon-
Sparbüchern die Auszahlung verweigert. Die ten nicht mehr auffindbar sind. Laut Aussa- Die Tools finden Sie unter CHIP-Code GELDPANNE

54 05/2010 www.chip.de
E-Book-Technik
ELEKTROPHORESE (Kindle, Sony Reader)
In Kugeln mit dunkel gefärbter Flüssigkeit schwimmen weiße,
elektrisch geladene Partikel. Bei angelegter Spannung wandern
die Partikel nach oben (Punkt ist farbig) oder unten (schwarz).

transparente Elektrode mit transparente Elektrode mit


rotem Farbfilter rotem Farbfilter

gefärbtes gefärbtes
Trägermedium Trägermedium

weiße weiße
untere Elektrode Partikel untere Elektrode Partikel

E-Book in Farbe
Im Sog des iPod werden bald auch Kindle & Co. bunt. CHIP zeigt, welche
Technologien dafür entwickelt werden
VON THOMAS LITTSCHWAGER

S
eit Amazon seinen Kindle auch Heute steckt in fast jedem E-Book die E-Ink- scheint weiß. Befinden sich die Partikel an
in Deutschland verkauft und Technologie. Sie beruht auf dem Prinzip der der Unterseite, wird das Licht von der dun-
Apple sein iPad mit einem Buch- Elektrophorese (siehe Grafik oben), also der kel gefärbten Trägerflüssigkeit absorbiert,
shop a la iTunes kombinieren Wanderung elektrisch geladener Teilchen der Punkt erscheint schwarz.
will, ist das Thema E-Book-Rea- durch ein Medium. Der große Vorteil dieser Technik: Die Par-
der in aller Munde. Aber: Geräte wie der tikel verharren so lange an ihrer Position,
Kindle oder Sonys Reader-Serie PRS können Elektrophorese: Farbige Tintenkugeln bis eine neue, entgegensetzte Spannung an
mit der E-Ink-Technik gerade mal ein paar Bei E-Ink befindet sich in sogenannten Mi- die Platten angelegt wird. Somit braucht die
Graustufen anzeigen. Und farbige LCD-Dis- krokapseln eine dunkel gefärbte Flüssigkeit. Darstellung einer E-Book-Seite keinen Strom,
plays mit Hintergrundbeleuchtung wie beim Darin schwimmen winzige Partikel, die das nur der Seitenwechsel. Man bezeichnet ein
iPad oder bei Net- und Notebooks haben nur Licht stark reflektieren und deshalb weiß solches Material als bistabil.
eine Akkulaufzeit von acht bis zehn Stunden. erscheinen. Diese Partikel sind elektrisch ge- Diese Technik lässt sich ganz einfach
Dabei macht Farbe E-Book-Reader erst laden. Die Mikrokapseln befinden sich zwi- auch farbig umsetzen. In die Platte an der
ILLUSTRATION: VERONIKA ZANGL

richtig interessant – für schicke Magazine, schen zwei leitfähigen Platten; die obere, also Oberseite wird über jeder Mikrokapsel ein
Videos oder Fotos. Derzeit gibt es drei wich- die sichtbare, besteht aus transparentem farbiger Filter angebracht – in Rot, Grün oder
tige Technologien für Lesegeräte in Farbe. Material. Wird an die Platten eine Spannung Blau. Das reflektierte Licht erscheint nun
Doch noch schafft es nicht jede, ein attrak- angelegt, wandern die Partikel elektrophore- nicht mehr weiß, sondern in der Farbe des
tives Farberlebnis mit niedrigem Stromver- tisch zu der entgegengesetzt geladenen Platte. Filters. So lassen sich, ähnlich wie beim LCD-
brauch und genug Tempo für das Abspielen Treiben sie an die Oberseite, wird das einfal- Bildschirm, viele Farbvarianten darstellen.
von Videos zu verbinden. lende Licht reflektiert, und der Punkt er- Allerdings hat die Elektrophorese einen ent-

56 05/2010 WWW.CHIP.DE
ELECTRO-WETTING (LG Philips) INTERFERENZ-MODULATION (Qualcomm)
Gefärbtes Öl bedeckt gleichmäßig verteilt eine weiße Schicht Das einfallende Licht wird zwischen reflektierenden Platten so ver-
– das Pixel erscheint farbig. Bei Spannung zieht sich das Öl ändert, dass je nach Abstand nur noch einfarbiges Licht zu sehen
zu einem Tropfen zusammen, die Kapsel erscheint weiß. ist. Ist der Abstand gleich null, erscheint das Element schwarz.

hydrophober hydrophober
Isolator Isolator

Kapselwand Wasser Kapselwand Wasser Glassubstrat Glassubstrat

gefärbtes Öl
gefärbtes Öl

reflektierende Membran reflektierende Membran


weiße weiße
Reflexionsschicht transparente Reflexionsschicht transparente luftgefüllter Zwischenraum luftgefüllter Zwischenraum
Elektrode Elektrode

scheidenden Nachteil: Die Partikel wandern Öle in nebeneinanderliegenden Subpixeln ric MOdulator Display) der Mobilfunkfirma
ziemlich langsam, sodass die Umschaltzeit lassen sich viele Farben mischen. Auch eine Qualcomm. Bei Mirasol steckt weder eine far-
eines Pixels einige Zeit in Anspruch nehmen Drei-Schichten-Variante wurde bereits ent- bige Flüssigkeit noch ein Farbfilter im System.
kann. Das „Umblättern“ dauert beim E-Book wickelt, in der die Farbkapseln übereinander
dann mehrere Sekunden – für Videos ist das liegen und auf diese Weise die Farbe per Interferenz: Wandelnde Platten
völlig ungeeignet. Obendrein leiden Hellig- Subtraktion erzeugt wird. Die Farbe wird über Interferenz-Modulation
keit und Kontrast des dargestellten Bilds, da Displays mit der Electro-Wetting-Technik erzeugt. Dabei fällt das Licht erst durch eine
nur ein Drittel der Pixel für eine Farbe ein- sind günstig herzustellen, lassen sich ex- Glassubstrat auf eine reflektierende Memb-
gesetzt werden können. trem flach designen und erreichen derzeit ran. Der Abstand zwischen Glas und Refle-
Schaltgeschwindigkeiten von weniger als 50 xionsmembran verändert die Wellenlänge
Electro-Wetting: Öl in Bewegung Millisekunden – was schon fast gleichbedeu- des Lichts, das austretende Licht erscheint
Bei der Elektrobenetzungstechnik (Electro- tend ist mit flüssiger Videodarstellung von in einer bestimmten Farbe, etwa Rot. Da-
Wetting, siehe Grafik oben), etwa bei Liqua- 25 Bildern pro Sekunde (ein Bild alle 40 Mil- durch erscheint das gesamte Element rot.
vista-Displays, kommt eine Mischung aus lisekunden). Der Haken bei Electro-Wetting: Elektrische Spannung kann die Reflexions-
Wasser und Öl zum Einsatz. In einer Kapsel, Die Technik ist nicht bistabil. Damit der Öl- schicht an die Membran heranziehen. Durch
die an der Unterseite einen sehr hellen, wei- tropfen zusammengezogen bleibt, muss stän- das Verringern des Abstands wird die Wel-
ßen Hintergrund hat, befindet sich Wasser. dig ein wenig Spannung anliegen, was auf lenlänge des Lichts immer kürzer, bis es sich
An der Oberseite der Kapsel und oberhalb die Dauer den Akku schwächt. im ultravioletten Bereich befindet und da-
des Hintergrunds sitzen transparente Elek- Eine der vielversprechendsten Technolo- mit für das menschliche Auge nicht mehr
troden. Zwischen der unteren Elektrode und gien für farbiges E-Paper ist das „Mirasol“- sichtbar ist – der Punkt erscheint schwarz.
dem Wasser liegt ein hydrophober (wasser- Display (ein sogenanntes IMOD, Interferomet- Auch diese Technologie erzeugt Farben
abweisender) Isolator und auf diesem der über ein Array verschiedenfarbiger Subpi-
Clou der Technik: gefärbtes Öl. Liegt keine xel. Die IMODs sind bistabil, extrem schnell
Spannung an, bedeckt das Öl die gesamte
untere Fläche der Kapsel – und das reflek-
tierte Licht erscheint in der Farbe des Öls.
Farbige E-Paper (einige Nanosekunden Schaltzeit) und ver-
brauchen aufgrund des minimalen Platten-
abstands nur wenig Strom für eine Umschal-
Legt man Spannung an, zieht sich das Öl zu
einem kleinen Tropfen am Rand zusammen, sind die Zukunft tung. Mit ihnen lassen sich Buchseiten ebenso
darstellen wie Videos. Bisher gibt es nur Pro-
und die weiße Reflexionsschicht wird größ- totypen, aber noch 2010 sollen die ersten voll-
tenteils sichtbar – die Kapsel erscheint weiß.
Durch Kombinationen verschiedenfarbiger
der E-Books farbigen IMODs auf den Markt kommen.
THOMAS.LITTSCHWAGER@CHIP.DE

WWW.CHIP.DE 05/2010 57
Alleskonvertierer

MP4
H.264 | AAC
Passendes Profil: Main Profile Level 3
Typische Auflösung: 640 x 480
Normale Framerate: 30 pro Sekunde
Optimale Bitrate: 1 MBit/s

IMMER DAS PASSENDE fORMAT


Jedes Ausgabegerät spielt Filme anders ab. Profil,
Bildgröße, Frame- und Bitrate müssen stimmen,
sonst bleibt der Bildschirm schwarz

MP4 MP4
H.264 | AAC H.264 | AAC
Passendes Profil: High Profile Level 4.2 Passendes Profil: Baseline Profile Level 3
Typische Auflösung: 1 920 x 1080 Typische Auflösung: 480 x 272
Normale Framerate: 24 pro Sekunde Container Dateiformat für den Film Normale Framerate: 30 pro Sekunde
Optimale Bitrate: 12 MBit/s Video Format für die Videospur Optimale Bitrate: 600 KBit/s
Format für die Audiospur

filme&Musik
Audio

konvertieren
Immer das richtige Abspielformat für jedes Gerät: Die Alleskonvertierer
in unserem Test wandeln jedes Multimedia-File auf Knopfdruck um
VOn MArKUs MAnDAU

f
rüher war die Multimedia-Welt das Dateiformat. Besser noch, sie wissen
noch einfach: Für die Musik- über Feinheiten Bescheid, etwa die Profile FAZIT
FOTOS: ISTOCKPHOTO; WARNER BROS AUS „COP OUT“

sammlung gab es MP3 und für und Level der beteiligten Multimedia-Stan-
Alleskonvertierer sind ein Kompromiss
Filme die DVD. Heutzutage bli- dards wie MPEG2 oder MPEG4 (siehe Infor-
zwischen einfacher Bedienung und op-
cken selbst erfahrene Anwender mationskästen oben). Nur dann können sie timalem resultat. Nicht zufällig gewinnt
kaum noch durch. Wollen sie Filme und Mu- auch die optimale Bildqualität erzielen, mit dem MediaCoder eine Freeware mit
sik für ein bestimmtes Gerät konvertieren, denn die Profile und Level, die das Abspiel- guten encodern, die zwar wenig vordefi-
müssen sie wissen, welche Audio- und Video- gerät unterstützt, bestimmen, welche Kom- nierte Profile hat, aber vollen Zugriff auf
formate etwa das iPhone oder der DVD-Player primierungstechniken Sie einsetzen dürfen alle einstellungen bietet. Die kommerzielle
Konkurrenz setzt hingegen auf eine
im Wohnzimmer beherrscht. Sie sollten die und auf welche Sie verzichten sollten.
einfache Oberfläche und nimmt dafür
passende Auflösung und die maximale Bit- Wenn Sie nur gelegentlich Filme konver- Abstriche bei der Konfigurierbarkeit
rate genauso kennen wie die erlaubte An- tieren, werden Sie all diese Dinge nicht wis- und somit auch der Qualität in Kauf.
zahl der Frames pro Sekunde oder schlicht sen und wohl auch gar nicht wissen wollen.

58 05/2010 www.chip.de
Datei-Endung, enthält Video-, Audio- und
optional Untertitelspuren (siehe Infokästen
links). Nimmt man Blu-ray hinzu, müssen
die Tools mindestens sechs Container-, drei
Video- und drei Audioformate beherrschen.
Die Ausgabe aller wichtigen Container
von Blu-ray (M2TS) über MPG, AVI, MP4 und
MKV Matroska (MKV) bis zu Flash (FLV) bieten nur
H.264 | AAC die Freeware-Konvertierer an. Die kommer-
Passendes Profil: High Profile Level 4.1
Typische Auflösung: 1280 x 720 zielle Konkurrenz verzichtet durchgängig
Normale Framerate: 24 pro Sekunde auf Matroska, das auf Stand-alone-Geräten
Optimale Bitrate: 8 MBit/s
oder Smartphones auch nur eine kleine Rol-
le spielt. Aber bis auf den AVS Converter und
mit großen Abstrichen Movavi bieten Sie
für die Blue-ray-Ausgabe (M2TS) nichts an.

Profile: Passend für jedes Gerät


Die kommerziellen Produkte konzentrieren
sich auf die Standards wie das klassische
AVI, das vor allem für das Profil DivX Home
Theater genutzt wird, um MPEG4-Filme auf
einem DVD-Player abzuspielen. Weit häu-
figer im Einsatz ist MP4 – von hochauflösen-
den Filmen für die PlayStation 3 (PS3) bis zu
kleinformatigen Videos für Smartphones.
M2TS (Blu-ray) VOB (DVD) AVI Für diese Geräte liefern alle Produkte die
H.264 | LPCM MPEG2 | AC3 MPEG4 | MP3 passenden Profile. Eine Ausnahme machen
Passendes Profil: High Profile Level 4.1 Passendes Profil: Main Profile Main Level Pass. Profil: Advanced Simple Profile Level 5 nur der Testsieger MediaCoder, dem die
Typische Auflösung:1920 x 1080 Typische Auflösung: 720 x 576 Typische Auflösung: 640 x 272 PlayStation 3 fehlt – ein echter Schwach-
Normale Framerate: 24 pro Sekunde Normale Framerate: 25 pro Sekunde Normale Framerate: 24 pro Sekunde
Optimale Bitrate: 20 MBit/s Optimale Bitrate: 8 MBit/s Optimale Bitrate: 900 KBit/s punkt –, und das mager ausgestattete Quick
Convert bietet weder ein Profil für die PS3
noch für die PlayStation Portable (PSP) an.
Ein iPhone-Profil findet sich in jedem Al-
leskonvertierer – bei der großen Verbreitung
Dann sollten Sie zu einem Programm grei- men, sind nicht verlustbehaftete Formate der Apple-Geräte kein Wunder. Wer Videos
fen, das die Parameter passend einstellt und wie FLAC, WavPack oder Monkey’s Audio ein für ein weniger bekanntes Mobiltelefon um-
die Umwandlung auf Knopfdruck erledigt. Muss. Sie reduzieren ohne Qualitätseinbuße wandeln will, hat keine so große Auswahl.
die Größe der originalen WAV-Datei um Relativ gute kommerzielle Produkte wie Mo-
Formate: Konvertierer ohne Grenzen rund die Hälfte. Hier haben die Freeware- vavi haben zwar Profile für alle großen Her-
Wir haben neun Programme getestet, die Tools MediaCoder und SUPER am meisten steller von Samsung bis Nokia eingebaut, aber
für Sie alle möglichen Multimedia-Dateien zu bieten, und nur sie geben sowohl Dolby nur die Freeware XMedia Recode enthält ein
konvertieren, vom kleinen MP3-Song bis AC3 als auch das effizienteste Komprimier- Profil für das Android-Handy T-Mobile G1.
zum kompletten Blu-ray-Film. Das Testfeld format HE-AAC aus. Einige Konvertierer wie der Formatwand-
teilt sich auf in Freeware und kommerzielle Die vielen Formate im Videobereich ma- ler von S.A.D. reizen ihre Möglichkeiten nicht
Produkte. Mit Ausnahme von Tunebite kön- chen es den Alleskonvertierern schwerer. aus. Das Tool beschränkt die Auflösung fürs
nen die Tools aber keinen Kopierschutz kna- Eine Filmdatei besteht aus mehreren Ele- iPhone auf 480 x 320, doch maximal mög-
cken; die direkte Kopie einer Hollywood- menten: Ein Container, erkennbar an der lich sind 640 x 480. Bei der PSP bietet es nur
DVD ist also nicht möglich. Tunebite bietet 320 x 240 an, dabei beherrscht eine gemod-
eine legale Möglichkeit, den Kopier- dete Version durchaus 480 x 272. Unver-
schutz zu umgehen: Was Grafik- und ständlich auch, warum beim iPhone-Profil
Soundkarte überliefern, zeichnet von Tunebite ein normaler MPEG4-Encoder
das Tool auf – ein umständliches und zum Einsatz kommt, obwohl ein H.264-En-
aufwendiges Verfahren.
Auf DVD coder zur Verfügung steht. Schließlich lie-
Im Audiobereich geben fast alle In unserem Software-Paket fert der bei geringen Bitraten eine wesent-
finden Sie einen Video-
Tools die beliebten Standardformate konvertierer für gehobene lich bessere Bildqualität. Tunebite fehlt als
AAC, MP3 und WMA aus, mit denen Ansprüche und mehrere einzigem Tool sogar ein MPEG2-Encoder.
sich Geräte wie iPod und Mobiltele- Analyse-Tools, die an- Nach dem Moto „Hauptsache, es klappt“
geben, was genau in einer
fone bestücken lassen. Nur der AVS Multimedia-Datei steckt
haben nicht wenige Alleskonvertierer ihre
Video Converter beschränkt sich auf Profile eingestellt. Was zur Folge hat, dass sie
AAC. Für Audiophile, die keine Abstri- wichtige Komprimierungstechniken wie et-
che bei der Klangqualität hinneh- wa B-Frames nicht einsetzen, so geschehen k

www.chip.de 05/2010 59
Alleskonvertierer

in den DVD-Profilen der Freeware-Produkte. MediaCoder


Einzig das Gratis-Tool SUPER und die kom- Der flotte 64-
Bit-Konvertierer
merziellen Produkte ver­wenden B-Frames. zapft per CUDA
Sie benötigen wenig Platz und sorgen bei ge- die Power der
ringen Bitraten für eine bessere Bildqualität. Grafikkarte an
Beim DivX-Profil für DVD-Player erstel-
len die meisten Freeware-Konvertierer den
Film mit der Open-Source-Variante Xvid.
Leider verzichtet deren Home-Theater-Profil
auf B-Frames, damit der Film auch auf äl-
teren Playern abspielbar ist. Ein einfaches
Analysetool wie MediaInfo deckt diese Un-
zulänglichkeiten auf. Und manchmal lohnt
es sich auch, das entsprechende Profil ma-
nuell zu optimieren.
Ärgerlich, wenn die Konvertierer die ein- da manche Programme die zu erwartende Bildqualität, die selbst die kommerzielle
gestellte Bitrate nicht einhalten. Bei unseren Dateigröße dort anzeigen. Konkurrenz aussticht.
Testclips blieben die AVIs aller Kandidaten Trotz dieser Schwierigkeiten liegen die
unter den eingestellten 900 KBit/s – Movavi Alleskonvertierer bei der Bildqualität oft gar Qualität: Nicht immer optimal
erzielte gar nur 830 KBit/s. Noch schlimmer nicht weit auseinander. Das liegt daran, dass Ob die Umwandlung gelungen ist, entschei-
sah es bei MPEG2 aus, hier konvertierte die meisten Produkte dieselben Encoder det letztlich das Auge. Wir haben neben dem
SUPER den Clip nur mit 1,9 statt der einge- nutzen. So bedienen sich die Freeware-Tools subjektiven Bildeindruck den PSNR-Wert
stellten 3 MBit/s. Zu diesem Ergebnis passt, bei verschiedenen Open-Source-Projekten: (Peak Signal to Noise Ratio) sowie die SSIM
dass der User in keinem Konvertierer die ge- x264 sowie Xvid für H.264 beziehungsweise (Structural Similarity) zur Qualitätsbewer-
wünschte Dateigröße des umgewandelten MPEG4, und für MPEG2 greifen sie auf den tung herangezogen. Beide messen Frame
Films angeben kann. Stattdessen lässt sie MEncoder oder auf FFmpeg zurück. Dabei für Frame die Unterschiede zwischen Origi-
sich höchstens über die Bitrate abschätzen, liefern x264 und Xvid eine gute bis sehr gute nal und konvertiertem Film.

1. Platz
Mit MeGUI konvertieren wie die Profis
Test Preis
Sieger Tipp
05/2010 05/2010
Media
Coder 0.7.3
Erstklassige Resultate erzielen Sie mit MeGUI, dem Videokonvertierer für
Experten. Wir zeigen Ihnen, welche Schritte dazu nötig sind Anbieter Stanley Huang
Internet mediacoderhq.com
1. Installation bestimmen Sie unter »Extension« und
»Encoder settings« das zugehörige Preis (ca.) Freeware
Installieren Sie zunächst AviSynth und
Audioformat sowie die Bitrate. Drücken
danach MeGUI von der Heft-DVD. Beim 83,3
Sie dann wieder auf »Enqueue«. Gesamtwertung
ersten Start lädt MeGUI die restlichen gut
Komponenten aus dem Internet nach und 5. Zusammenfügen Qualität & Tempo (60 %) 87
führt ein Update durch. Wichtig: Importieren
Mit einem Klick auf »Queue | Start« Formate & Profile (30 %) 71
Sie auch sämtliche Profile, Sie brauchen
beginnt der Konvertiervorgang. Danach Konfiguration (10 %) 98
sie später für die Encoder-Einstellungen.
müssen Sie lediglich noch die Video- und
Abschließend legen Sie mit »Workers | Bildqualität bei H.264 (PSNR/SSIM¹) 51,05/89,15
Audiospur wieder zusammenfügen. Dazu
Create new worker« einen neuen Benutzer an. Bildqualität bei MPEG4 (PSNR/SSIM¹) 46,83/68,57
gehen Sie auf »Tools | Muxer« und wählen
2. Importieren dort das passende Containerformat aus. Bildqualität bei MPEG2 (PSNR/SSIM¹) 50,27/89,76
Ihre Filmdatei laden Sie über »Tools | AVS Zeitmessung DVD-Trailer (MPEG2/DivX HT²) 0:20 min/0:51 min
Script Creator | Video Input«. Danach passen Zeitmessung HD-Trailer (iPhone/720p) 0:59 min/1:17 min
Sie für Ihr Gerät die Auflösung unter »Crop«
Container (M2TS/MP4/MKV) l/l/l
sowie »Resize« an und drücken auf »Save«.
Container (MPEG/AVI/FLV) l/l/l
3. Video konvertieren Videoformate (H.264/MPEG4/MPEG2) l/l/l
In der Encoder-Oberfläche bestimmen
Audioformate (AC3/MP3/AAC/HE-AAC) l/l/l/l
Sie den Speicherort über »Video Output«.
Bei den »Encoder Settings« wählen zusätzliche Audioformate FLAC, OGG, WMA, WAV
Sie das gewünschte Ausgabeprofil und Profile Scheiben (Blu-ray/AVCHD/DVD) l/l/ n

passen per »Config« die Bitrate an. Im Profile Gerät (iPhone/PS3/PSP/Mobiltelefon) l/n
/l/l
Verzeichnis »File Format« wählen Sie
Profile Datei ( DivX Home Theater/YouTube) l/ n

den Container und danach »Enqueue«.


Analyse (DVD/Datei) n
/l
4. Audio konvertieren Bitrate/Dateigröße einstellen l/ n

Laden Sie unter dem Register »Audio Auflösung wählen/Cropping l/l


Input« noch einmal Ihre Filmdatei und
Multipass-Encoding (H.264/MPEG4/MPEG2) l/l/l

¹In Punkten, SSIM: max. 100


60 05/2010 www.chip.de ²DivX Home Theater
schneidet die kommerzielle Software ab, die einziger 64-Bit unterstützt. Zudem enthält
nicht auf Xvid, sondern auf den eigenen er neben x264 einen CUDA-Encoder, der die
MPEG4-Encoder setzt, wie Quick Convert und Ressourcen der Grafikkarte nutzt. Allerdings
der Formatwandler. Selbst bei einer modera- fehlen einige wichtige Profile und er ist so-
ten Bitrate von 900 KBit/s werden deutlich mit nicht universell einsetzbar.
Blöcke im Bild sichtbar. Allerdings haben die Den Spagat zwischen Vielseitigkeit und
schlechten PSNR- und SSIM-Werte von Quick einfacher Bedienung bekommt XMedia Re-
Convert weniger mit dem Encoder zu tun als code noch am besten hin. Das Programm
vielmehr mit der maximalen Auflösung von enthält viele vordefinierte Profile, und Ex-
640 x 480 – zur Messung mussten wir das perten haben trotzdem Zugriff auf alle En-
Bild vorher hochskalieren. coder-Einstellungen. Leider ist die Software
Für die MPEG2-Messung haben wir einen beim Konvertieren ziemlich langsam und
AVS  Der Video Converter hat als Einziger ein DVD-Trailer mit 3 MBit/s konvertiert. Hier landet deshalb nicht weiter vorn.
vollwertiges Profil für den Export auf Blu-ray liegt das Niveau der Programme etwa auf  Markus.mandau@chip.de
einem Level, allerdings keinem besonders
Insgesamt erzielt neben dem Testsieger Me- hohen. Ein Grund dafür dürfte sein, dass
diaCoder FormatFactory die meisten Punkte. viele Freeware-Tools zwar Multipass unter- Auf DVD
Beide Programme sowie XMedia Recode stützen, also das Konvertieren in mehreren AVInaptic öffnet AVI-Dateien und analysiert anhand der
konvertieren den HD-Trailer von „Wolfman“ Durchgängen, aber diese Funktion in den Headerstruktur deren Inhalt
mit 3 MBit/s in H.264 fast optimal. Selbst voreingestellten Profilen nicht aktiviert ist. AviSynth ist ein Frameserver, der die dekodierten und
mit einer Lösung für erfahrene User wie Me- Zum Vergleich: Selbst der Open-Source-En- bearbeiteten Einzelbilder zum Encoder schickt
GSpot durchleuchtet AVI- sowie MPEG-Dateien und liefert
GUI (siehe Kasten links) sieht der Werwolf coder HCEncoder (www.bitburners.com/hc- wichtige Informationen zu einem encodierten Film
nur marginal besser aus. Beim DivX-Profil encoder) liefert dank Multipass ein schär- MediaInfo ist als Analysetool besonders gut geeignet,
für den DVD-Player zeigen sich nur geringe feres Bild mit weniger Blöcken. um in das Innere von MP4-Dateien zu schauen
MeGUI ist eine Oberfläche für die Freeware-Encoder Xvid
Unterschiede. FormatFactory liefert das bes- Insgesamt gesehen kann selbst der Test-
und x264 mit Profilen, die von Experten erstellt wurden
te Bild, weil es neben einer aktuellen Xvid- sieger nicht alle Bedürfnisse erfüllen. Media­
Version auch B-Frames einsetzt. Schlechter Coder rechnet zwar ziemlich flott, da er als Die Tools finden Sie unter CHIP-Code Konvertierer

2. Platz 3. Platz 4. Platz 5. Platz 6. Platz 7. Platz 8. Platz 9. Platz


FormatFactory 2.20 XMedia Recode SUPER Movavi Video Con- AVS Video Format- Avanquest Tunebite Franzis Quick Con-
2.1.8.4 2010 verter 9 Personal Converter 6.3.3 wandler 3 7 Platinum vert Media Deluxe

Formatoz Sebastian Dörfler eRightSoft Movavi Online Media Technol. S.A.D. Avanquest Franzis
formatoz.com xmedia-recode.de www.erightsoft.com www.movavi.com avs4you.com de.formatconverter.net tunebite.com.de franzis.de
Freeware Freeware Freeware 25 Euro 45 Euro 50 Euro 30 Euro 30 Euro
82,9 76,7 76,0 70,2 69,6 54,7 49,2 45,1
gut gut gut befriedigend befriedigend ausreichend ausreichend ausreichend
88 73 72 70 70 56 50 49
74 77 81 77 68 62 51 49
79 98 85 51 72 25 39 10
50,42/88,99 50,87/89,03 49,78/88,22 50,26/89,35 49,87/87,98 46,40/84,57 49,09/88,80 n n
/
46,53/68,23 46,07/67,12 45,68/67,82 46,00/67,11 45,98/67,06 41,71/65,33 45,49/66,26 34,77/42,06
50,06/89,42 49,54/89,02 49,30/87,20 45,33/83,16 49,31/89,11 49,75/89,10 n n
/ 49,75/89,10
0:28 min/0:29 min 0:51 min/0:44 min 0:33 min/0:50 min 0:13 min/0:37 min 0:34 min/0:54 min 0:35 min/0:18 min n
/0:20 min 0:34 min/0:18 min
0:59 min/1:25 min 2:39 min/3:24 min 1:36 min/2:41 min 1:42 min/3:34 min 1:08 min/2:46 min 1:23 min/3:16 min 1:11 min/1:57 min 1:20 min/ n

n
/l/l l/l/l l/l/l l/l/ n l/l/ n n
/l/ n n
/l/ n n
/l/ n

l/l/l l/l/l l/l/l l/l/l l/l/l l/l/l n


/l/ n l/l/l

l/l/l l/l/l l/l/l l/l/l l/l/l l/l/l l/l/ n l/l/l


n
/l/l/ n l/l/l/ n l/l/l/l n
/l/l/ n
/ /l/
n n n n
/l/l/ n n
/l/l/ n n
/l/l/ n

FLAC, OGG, WMA, WAV OGG, WMA, WAV FLAC, OGG, WMA, WAV FLAC, OGG, WMA, WAV n
FLAC, OGG, WMA, WAV FLAC, OGG, WMA, WAV WMA, WAV
/ /l
n
/ /
n n n l/n
/l n n
/ /l l/n
/l n n
/ /l / /
n n n n n
/ /l
l/l/l/l l/l/l/l l/l/l/l l/l/l/l l/l/l/l l/l/l/l l/l/l/l l/ n n
/ /l
/
n n l/n n n
/ l/l l/ n l/ n l/ n l/ n

l/l l/l n
/l l/l l/l l/l n
/l l/l

l/ n l/n l/ n l/
n l/ n l/ n l/ n n n
/
l/l l/l l/l (ohne Vorschau) l (nicht bei Xvid)/l l/l l/ n l/ n n n
/
l/l/ n l/l/l l/l/l / /
n n n l/l/ n
/ /
n n n
/ /
n n n
/ /
n n n

l Ja Spitzenklasse (100-90,0) Oberklasse (89,9-75,0)


n
Nein Mittelklasse (74,9-45,0) nicht empfehlenswert (44,9-0) www.chip.de 05/2010 61
Alle Wertungen in Punkten (max. 100)
Timeline

1941 1965 1980


Tastatur Touchscreen  Die ersten industriellen Touchpad  (hier: Apple PowerBook
(Zuse Z3) Konrad Zuses Z3 rechnet zwar Sensorbildschirme kommen auf den 500, 1994) Eine Spezialoberfläche
früh auf Tastendruck, doch erst 1981 Markt. In den 1970ern lernen übersetzt beim Touchpad die
setzt sich die Standardtastatur durch Studenten an mehr als 1.000 Fingerposition auf den Bildschirm
Touchscreen-Terminals (PLATO IV)

1940 1950 1960 1970 1980

1937 1968 1977


Lochkarte  (Zuse Z1) Bereits Maus  (Stanford Joystick  (Atari 2600)
1890 werden Hollerith- Research Institute, Ein roter Knopf reicht dem
Lochkarten in den USA zur Telefunken) Kurz Standard-Joystick des Atari
Volkszählung eingesetzt nach der Fusion mit 2600, um Maßstäbe zu setzen
AEG präsentiert
Telefunken die ers-
te Computermaus
mit Rollkugel

1949
Lightpen (Lincoln Laboratory/MIT)
Das erste optische Zeigegerät wird
erst in den 1980er-Jahren durch die
billigere Computermaus abgelöst

CHIP Timeline
eingabegeräte
Fotos: Flickr/Mark Ramsay, Matt Woolner; Greg Lloyd; Wikipedia/D. Benzhuser;
N. Esposito, Inklein, JCD1981NL, Mtnman; Dr. Horst Zuse

W
er hätte gedacht, dass ein rund 19 eine von zwei Positionen setzten. Vom Auf-
Jeder Computer hört mal 8 Zentimeter kleiner Pappkar- bau her ähnlich, aber wesentlich zuverlässi­
auf Ihr Kommando – ton die Eintrittskarte in das digi- ger, rechnete Zuses Z3. Der erste Digitalrech-
tale Zeitalter sein würde? Doch ohne die ner der Welt wurde 1941 bereits mit einer
aber nur mit geeigneten Hollerith-Lochkarte, das erste Eingabegerät Tastatur bedient. Die Eingabe beschränkte
Eingabegeräten. Vor für Rechen­maschinen, wären Tastatur oder sich jedoch noch auf Zahlen und wenige
Maus heute kaum vorstellbar. Funktionstasten.
allem die Spieleindustrie Der Vorläufer des modernen Computers, Die aktuelle Standardtastatur schaffte
setzt bei der aktuellen Konrad Zuses Z1, wurde 1937 nur mittels ge- ihren Durchbruch mit dem ersten IBM-PC
Entwicklung Maßstäbe stanzter Löcher gesteuert. Dabei kam ein 35 1981. Die Tastenbelegung hatte dabei keine
Millimeter breiter Film zum Einsatz, dessen ergonomischen Gründe, sondern war schlicht
Von Manuel Köppl Löcher die mechanischen Schaltglieder auf der Schreibmaschine nachempfunden. Weil

62 05/2010 www.chip.de
TrenD
Eingabegeräte
werden sukzessive
verschwinden. Statt
mit Controllern
1985 1989 werden wir Computer
Lightgun (NES Zap- Mikrofon (erste Soundkar- und Konsolen künftig
per) Mit Nintendos
Spielepistole gehen
Gamer ab 1985 in
1987 ten) Zwar erfand Emile Berli-
ner schon 1876 das Mikro-
fon, doch erst Soundkarten
per Spracheingabe und
mit Gesten steuern.
„Natal“ heißt etwa
„Duck Hunt“ auf Trackpoint machen die Verarbeitung Microsofts nächstes
virtuelle Entenjagd (IBM ThinkPad, 1992) von Sprache im PC möglich Projekt für seine
Als Ersatz für die Xbox-360-Konsole.
Computermaus wurde Hier soll der Körper
der Trackpoint in das des Spielers via
Tastaturfeld von IBM- 2006 Kamera das einzige
Notebooks platziert Wii Remote Control Eingabegerät sein.
(Wii) Bewegungssensoren im
Wii-Controller erkennen
Gesten von Gamern und
setzen diese ins Spiel um

1990 2000 2010

1985 1995
Gamepad (NES) Nintendo lässt Lenkrad und Pedale (Nintendo 64,
sich das Design des NES- PlayStation) Rennspiele lassen
Controllers mit Steuerkreuz sich erst mit Lenkrad und Pedalen
und zwei Buttons patentieren realistisch steuern

1990
Scanner (Hand- und 1991
Flachbettscanner)
Bilder, Texte und Webcam
handschriftliche Auf- (hier: Terratec TerraCam)
zeichnungen können Die erste Webcam der Welt
Scanner dauerhaft hat stets ein Auge auf eine
für die Nachwelt Kaffeemaschine an der
verfügbar machen Cambridge University

sich dort häufig die Mechanik verhakte, lie- der Elektronikfirma, das auf Texteingabe Der Standard-Joystick für den Atari 2600
gen bis heute auch auf PC-Tastaturen die am fixierte Fachpublikum für die erste Compu- setzte 1977 ebenso Maßstäbe für die weitere
häufigsten vorkommenden Buchstaben am termaus zu begeistern. Vor allem die einge- Entwicklung von Gamecontrollern wie 1985
weitesten auseinander. baute Rollkugel und das (damals) futuristi- das patentierte Gamepad des Nintendo En-
Von Anfang an benutzerfreundlich war sche Design der Telefunken-Maus sorgten tertainment Systems (NES). Nicht ganz neu
der Lightpen in den 1950er-Jahren: Der mit für Aufsehen. Apple und Microsoft stellten war im selben Jahr die Idee für Nintendos
einem Fototransistor bestückte Stift gilt als ihre ersten Modelle dagegen erst 1983 vor. Spielpistole NES Zapper: Als Vorläufer der
erstes optisches Zeigegerät auf Röhrenmo- Zwischenzeitlich wurde der menschliche populären Lightgun, die nach dem Prinzip
nitoren. Zwar wurde die aktuelle Zeigeposi- Finger zum Eingabegerät: Die computerba- des Lightpens funktioniert, gilt das Kasten-
tion mit merklicher Verzögerung berechnet, sierte Lernplattform PLATO ließ sich 1972 spiel Seeburg Ray-O-Lite aus dem Jahr 1936.
und auf dunklen Bildschirmflächen streikte bereits via Touchscreen bedienen. 1980 Seit dem Durchbruch von Joystick und
der Lichtgriffel ganz. Doch schon 1963 konn- übertrugen die Entwickler von Apollo Com- Gamepad prägt die Spieleindustrie die Ent-
te ein weiterentwickelter Lightpen für CAD- puter das Prinzip auf eine sensorische Flä- wicklung von Eingabegeräten. Realitätsnähe
Anwendungen eingesetzt werden. che neben der Tastatur ihrer Desktoprech- und Bedienbarkeit stehen dabei im Vorder-
ner. Das Touchpad war geboren. IBM wollte grund. Kein Wunder, dass pünktlich zur
Telefunken-Maus: Gib mir die Kugel ab 1987 mit der Trackpoint-Steuerung die „Schumania“ 1995 die ersten Lenkräder und
Für viele Anwender bis heute unverzichtbar Computermaus für Notebooks überflüssig Pedale für Rennspiele in den Handel kamen.
ist die Computermaus. Seit Mitte der 1960er machen. Doch mit Apples PowerBook 500 Seit 2006 zeigt Nintendos kabelloser Wii-
arbeiteten das Stanford Research Institute setzte sich ab 1994 das Touchpad durch. Controller, wohin der Trend geht: Ganz klar
und Telefunken parallel an einem kompak- Parallel und zunächst völlig unabhängig zu Gestensteuerung und Spracheingabe.
ten Zeigegerät. Bereits 1968 gelang es dann entwickelten sich Eingabegeräte für Spiele. Manuel.Koeppl@CHIp.De

www.chip.de 05/2010 63
Serie

ZEITLUPE
Neue Serie: chip stellt komplexe Vorgänge der
digitalen welt detailliert und chronologisch dar

So schnell
ist Ihre
DIGICAM
Sie sollen den Augenblick festhalten. Doch dabei müssen Kameras sehr
schnell sehr viele Dinge tun. CHIP zeichnet den Weg eines Digitalfotos
nach – vom Druck auf den Auslöser bis zur Datei auf der Speicherkarte
Von gunnar TroITSch

E
s macht Klick und das Bild ist im wie all die Ixus’, Cyber-shots, Coolpix’ oder

Digitalfotografie: Die sprichwörtlichen Kasten? Ja, na-


türlich. Doch dahinter verbergen
Lumix’ dieser Welt.
Am Beginn steht die klassische Ausgangs-
Technik unserer Zeit sich hochkomplexe Vorgänge. situation: Der Fotograf sieht sein Motiv auf
Was eine digitale Kamera ab dem dem Display der Kamera. Die Digicam arbei-
Kaum eine Technik hat sich so schnell Moment des Auslösens alles leistet, zeigen tet jetzt im sogenannten Live-View-Modus,
so flächendeckend durchgesetzt wie die
wir en détail mit Unterstützung der Ent- bei dem der mechanische Verschluss offen
digitale Fotografie. Spätestens das Jahr
wicklungsabteilung des Kameraherstellers ist und der Sensor permanent ausgelesen
1994, als die Photokina, die Fachmesse
der Kamerahersteller und Fotografen, unter Leica aus Solms bei Wetzlar (http://de.leica- wird. Die Blende dient im Live-View-Modus
dem Motto „digital total“ stand, markiert camera.com) – exemplarisch am Beispiel der noch teilweise der Helligkeitssteuerung. Da
in Deutschland den Beginn der Digitalfoto- Leica X1. Dass die Leica X1 rund 1.500 Euro die Darstellung des Live-Bildes auf dem Dis-
grafie. Waren Digitalkameras damals noch kostet, ist für die diffizilen Arbeitsabläufe, play mit wenig Pixeln auskommt, wird nur
teure Profigeräte für Studios, haben sie die wir im Folgenden chronologisch nach- jede dritte Sensorzeile ausgelesen. Damit
heute die alte Filmfotografie längst auch
zeichnen, nicht entscheidend. Der Preis der das Auge ein flüssiges Bild wahrnimmt, er-
im Amateurbereich vollständig abgelöst.
Die Vorteile der digitalen Kameras sind Kompaktkamera resultiert in erster Linie folgt die Darstellung mit 25 Bildern pro Se-
aus ihren hochwertigen Komponenten, et- kunde. Beim großen Sensor der Leica X1
FOTOS: FOTOLIA; ISTOCKPHOTO; WIKIPEDIA/ FILYA1

offensichtlich: Sie speichern Bilder auf


kostengünstige und de facto unbegrenzt wa dem präzisen, lichtstarken Objektiv und kommen für das Vorschaubild immer noch
wiederverwendbare Speicherkarten und dem enormen CMOS-Sensor, der in dieser satte vier Megapixel zusammen. Für den
es genügt schon ein normaler Farbdrucker, Größe hauptsächlich in Spiegelreflexkame- Sucher wird das Bild auf 230.000 Pixel her-
um die selbstgemachten Bilder auf Papier zu ras verbaut wird. Zudem werden die Leicas untergerechnet. Die Kamera ist nun bereit
bringen. So einfach die digitale Fototechnik
teilmanuell in Deutschland gefertigt und zum Auslösen.
in der Anwendung auch ist, im Gehäuse
eines jeden Gerätes stecken Hightech kosten somit mehr als die massenhaft in
und intelligente Software. Erkunden Sie Fernost produzierten Kameras, die in den 0,1s
mit uns das Innere einer Kamera und die Regalen der Elektronikfachmärkte auslie- In den ersten 100 Millisekunden nach dem
Entstehung eines digitalen Bildes. gen. Was aber die Funktionsabläufe in der Drücken des Auslösers schaltet die Elektro-
Kamera betrifft, so verhält sich die Leica X1 nik vom Live View in den sognannten Win-

64 05/2010 www.chip.de
0,63s
AuslÖseveRZÖgeRung
Wenn die mechanische Blende öffnet und
schließt (Bild), hat die Digitalkamera schon
sechs große arbeitsschritte absolviert.
Das Bild ist zwar schon im Kasten – ein
digitales Foto ist es jedoch noch lange nicht

0,82s
cmos-sensoR
Die Leica X1 arbeitet mit einem cMoS-
Sensor. ein zeitlicher Vorteil gegenüber
ccD-Sensoren ergibt sich aus dem
umstand, dass die analog-Digital-Wandlung
bereits im Sensor selbst stattfindet

1 2
0,96s
Maximaler Kontrast imAge-PRocessing
aus zahlreichen helligkeitswerten
interpoliert die Kamera fehlende Farb-

bedeutet 3 4 werte und errechnet ein brillantes Bild

scharfe Ränder 5 6 7

dow Scanning Mode, um in diesem Modus


Schärfe und Kontrast richtig einzustellen. 0,35s 0,45s
Damit der Kontrast für den Autofokus ge- Ab jetzt werden am laufenden Band Kon- Stimmt die Brennweite, so wechselt die Elek-
nau bestimmt werden kann, wird im Win- trastmessungen vorgenommen. Gleichzei- tronik erneut in den Live-View-Modus, um
dow-Scanning-Mode jede Zeile aus dem tig wird das Objektiv „verfahren“. Es wird so- in dieser Betriebsart die Messungen für die
mittleren Bereich des Sensors ausgelesen. lange in Richtung des besseren Kontrasts Belichtung und den Weißabgleich durch-
Auf diese Weise checkt die Kamera bis zu elf bewegt, bis in den Messfeldern ein Maxi- führen zu können.
Autofokus-Messfelder. malwert erreicht ist. Höchstmöglicher Kon-
Die vorliegenden, höheraufgelösten Bilder trast bedeutet scharfe Ränder. Das Objektiv 0,5s
werden nun jedoch nicht benutzt, um dem bleibt stehen. Die hier angesetzten 350 Mil- Aus vier Megapixel großen Bildern werden
Fotografen einen noch besseren Eindruck lisekunden sind ein Mittelwert: Ist der Weg die Werte für die optimale Belichtungszeit
des Motivs zu vermitteln, sondern nur, um des Objektivs kürzer, kann der Vorgang nach und den automatischen Weißabgleich be-
das Objektiv auf die richtige Brennweite ein- 150 Millisekunden abgeschlossen sein, bei stimmt. Die geringaufgelösten Einzelbilder
zustellen. Wie das funktioniert, lesen Sie im maximaler Verfahrdistanz benötigt die Leica beschleunigen die Berechnung, sodass der
nächsten Schritt. X1 dagegen 400 Millisekunden. Vorgang nur 50 Millisekunden dauert. k

www.chip.de 05/2010 65
Serie

1,02s
JPEG-Artefakte
Bei der leistungsstarken Leica kein Thema,
bei Billigknipsen ein großes Ärgernis: Wird
zu großzügig komprimiert, gehen zu viele
Bildinformationen verloren

1,22s
Speichermedium
Fast nie ist die Lesegeschwindigkeit eines Flash-Speichermediums
von Belang. Insbesondere bei Digicams kommt es einzig
auf die maximale Schreibgeschwindigkeit an. Bei modernen
Speicherkarten sind es bis zu 30 MByte/s

0,6s 0,63s wenig Bewegungsunschärfe und damit Le-


In den nächsten 100 Millisekunden passie- Der mechanische Verschluss öffnet und bendigkeit in eine Außenaufnahme bei Ta-
ren verschiedene Dinge gleichzeitig: Es er- schließt nach der selbstgewählten oder au- geslicht bringen will.
folgt wieder ein Wechsel des Aufnahmemo- tomatisch ermittelten Belichtungszeit. In Das einfallende Licht wird von den
dus – nämlich in den Vollbildmodus zur dieser Zeit nimmt der Sensor das durch die 12.200.832 photoempfindlichen Zellen des
Vorbereitung des eigentlichen Schnapp- Optik einfallende Licht auf. Wir haben für die­ CMOS-Sensors aufgenommen und noch im
schusses. Zur selben Zeit schließt der me- ses Beispiel 30 Millisekunden Belichtungs­ Sensor in digitale Werte umgewandelt.
chanische Verschluss. Die Blende fährt in zeit angenommen. Das entspricht in etwa Fast alle handelsüblichen CMOS und CCD-
Arbeitsblendenposition für die Bildaufnah- einer Belichtungszeit von 1/30 Sekunde (Ein- ­Sensoren sind als sogenannte Bayer-Senso­
me. Der Sensor ist im Dunkeln und bereit, stellwert an der Kamera), eine Einstellung, ren ausgeführt: Die einzelnen Sensorzellen
das Foto aufzunehmen. die man wählt, wenn man zum Beispiel ein sind mit Farbfiltern versehen – und zwar in
der Weise, dass 25 Prozent der Pixel rote, 25
Prozent blaue und die restlichen 50 Prozent
grüne Farbfilter besitzen. Jedes einzelne Pi-
Die Vorteile von Rohdatenspeicherung in der Praxis xel nimmt also einen bestimmten Hellig-
keitswert durch einen Farbfilter auf. Jedes
Ist das Bild erst einmal geschossen, lassen Auch beim Weißabgleich gibt es Vorteile. Pixel des späteren Bildes wird jedoch durch
sich verscheidene Merkmale nicht mehr Dieser ist in den Rohdaten noch nicht drei Farbanteile repräsentiert. Das bedeutet,
ändern. Außer Sie verwenden die Rohdaten- gesetzt, man hat also nachträglich noch dass immer nur ein Farbanteil eines jeden
speicherung – dabei können Sie Weiß­abgleich, die volle Freiheit, die Farbtemperatur den
Pixels tatsächlich durch den Sensor gemes-
Farbinterpolation und weitere Charakteristika Lichtverhältnissen anzupassen.
nachträglich zu Hause am Rechner anpassen. sen wurde. Die fehlenden zwei Farbwerte
Wir zeigen, was die größten Vorteile der HDR-ähnliche Ergebnisse: werden jeweils aus den benachbarten Sen-
ROH-Speichervariante sind. JPEG-Dateien weisen in der Regel eine sorzellen mit den entsprechenden Farbfil-
Farbtiefe von 8 Bit (256 Stufen pro tern interpoliert. Diese Interpolation pas-
Am Rechner meist bessere Tools: Farbe) auf, die Rohdaten werden je nach siert jedoch erst im übernächsten Schritt.
Durch die höhere Rechenleistung sind AD-Wandler im Bildsensor mit einer Bittiefe
Das Bild ist nun geschossen. Alle übrigen
komplexere Bildverarbeitungsalgorithmen von 12–14 Bit (4.096–16.383 Stufen)
Vorgänge laufen unbeeinflusst von der Au-
möglich, also bessere Entrauschmethoden, quantisiert. Es steht also die volle Sensor-
bessere Farbinterpolationen und auch viele information zur Verfügung. Damit können ßenwelt in der Kamera ab. Somit markiert
optische Korrekturen, etwa chromatische Sie die Fotos in einer viel besseren Qualität der Wert von 630 Millisekunden, also 0,63
Abberation, Vignettierung oder Verzeichnung. bearbeiten und später abspeichern. Sekunden, die Auslöseverzögerung der Ka-
mera bei den gewählten Einstellungen.

66 05/2010 www.chip.de
Tipps für den schnelleren Schnappschuss
Ist Ihnen die Auslöseverzögerung Ihrer wenig geübt haben. Gute alte Eselsbrücken,
Digitalkamera zu lang, müssen Sie nicht wie etwa „Wenn Sonne lacht, nimm Blende 8“
0,82s gleich eine neue Kamera kaufen. Probieren helfen zwar nicht in jedem Fall; zusammen
Sie einfach folgende Tipps aus. mit Tipps aus diversen Foto-Communities
Obwohl das Auslesen bei CMOS-Sensor-
(zum Beispiel fotowelt.chip.de) bieten sie
Chips ungleich schneller geht als bei den Motivprogramme: jedoch einen guten Einstieg in die Welt der
ebenfalls weitverbreiteten CCD-Sensoren, Selbst sehr preiswerte Digitalkameras „handgemachten“ Fotografie.
braucht unsere Leica doch 190 Millisekun- bieten Motivprogramme oder Presets für
den für diesen Vorgang. Wie schon erwähnt, bestimmte Standardsituationen an. In der Vor-Fokussieren:
handelt es sich hier bereits um digitale Hel- Regel sind das Porträt-, Landschafts-, Nacht-, Wer nicht auf seine bequeme Vollautomatik
ligkeitswerte, die im folgenden Schritt noch Makro-, Sport- oder Schnee-Aufnahmemodi. verzichten will, kann den Auslöser vor dem
Hinter diesen Programmen verbergen sich Schnappschuss halb durchdrücken und somit
mehrere Verarbeitungsstufen durchlaufen
meist feste Einstellungen für Brennweite, Vor-Fokussieren. Mit unserer Beispiel-Leica
müs­sen, bis man tatsächlich von einem Bild Belichtungszeit, Blende und/oder Weiß­ spart man auf diese Weise 350 Millisekunden
sprechen kann, wie wir es kennen. Profis abgleich. Sind einige oder gar alle dieser – halbiert quasi die Auslöseverzögerung.
haben zusätzlich die Möglichkeit, an dieser Einstellungen fixiert, kann die Kamera
Stelle eine Sprungoption zu nutzen und die einen oder mehrere Aufnahmeschritte
folgenden zwei Schritte auszulassen. Die überspringen und auf diese Weise Zeit
Leica X1 kann statt des Bildes nämlich auch sparen. Die Auslöseverzögerung wird
reduziert – gleichzeitig müssen Sie kaum
die Rohdaten der Aufnahme speichern, bei­
auf Komfort verzichten, denn in der Regel
des zusammen ist ebenfalls möglich. Auf reicht es, am Anfang der Fotoserie das
der Speicherkarte werden die Bild- und Auf- passende Motivprogramm auszuwählen.
nahmedaten dann als DNG-Datei (Adobe
Digital Negative) abgelegt. Mit speziellen Fo- Manuelle  Einstellung:
totools können diese Daten dann später zu Mit ein paar Grundkenntnissen über Blende
und Belichtungszeit können Sie die Automatik
einem Bild „entwickelt“ werden.
Ihrer Digitalkamera ganz ausschalten und

0,96s
die Auslöseverzögerung noch deutlicher
minimieren. Bevor Sie allerdings wichtige Schneller  Vordefinierte Motivprogramme
Weiter geht es mit dem Standard-Procedere: Ereignisse fotografieren, sollten Sie ein umgehen langwierige Aufnahmeschritte
Die Bildverarbeitung, die nun folgt (Image
Processing), dauert zwar nur 140 Millisekun-

Aus 12 Mio.
den, macht jedoch in sieben Teilschritten
aus den 12 Millionen Einzelwerten ein bril- 1,03s
lantes Farbfoto. Im Einzelnen sind das Jetzt erzeugt die Leica X1 die
Rauschfilterung, Weißabgleich, Farbinterpo-
lation und Farbanpassung, Schärfungsfilte-
rung, Kontrastanpassung, Gammakorrektur
Grauwerten wird in eigentliche Datei. Dazu versieht
sie die Vollbilddaten mit einem
Header, in welchem neben grund-
und schließlich die Farbraumtransformation
aus dem RGB-Farbraum der Kamera in den sieben Schritten sätzlichen Informationen über
die Bilddatei (Format, Größe, Er-

ein brillantes Foto


YCC-Farbraum. Am wichtigsten ist dabei stellungs- und Änderungsdatum)
die schon weiter oben angesprochene Farb­ auch die sogenannten EXIF-Daten
interpolation, bei der jedem Pixel zusätzlich angelegt werden. Hierfür sammelt
zu seinem eigenen, selbstgemessenen Farb- die Kamera noch schnell alle zu
anteil (Rot, Grün oder Blau) gemittelte Werte 1,02s dem Bild gehörenden Werte, wie Datum,
benachbarter andersfarbiger Zellen zuge- 60 Millisekunden braucht der Prozessor der Uhrzeit, Brennweite, Belichtungszeit und
ordnet werden. Erst jetzt ist tatsächlich ein Leica X1 dann, um das Vollbild nach dem -programm, Blendeneinstellung sowie ISO-
Farbbild vorhanden. Die Schärfungs- und JPEG-Verfahren zu komprimieren – die Kom- Wert. Diese Dokumentation wird dann zu-
Filterschritte verbessern den Bildeindruck pression fasst nicht nur Nachbarpixel zusam­ sammen mit dem Vorschaubild in den EXIF-
zusätzlich. Entscheidend für die spätere Da- men, sondern verwirft auch hochfrequente Block geschrieben.
tenmenge ist die Farbraumanpassung: Das Bildanteile, die mit dem menschlichen Auge
YCC-Format (Helligkeits- und Farbkompo- kaum wahrnehmbar sind. Dazu wird das Bild 1,22s
nenten werden getrennt übertragen) erlaubt im ersten Abschnitt blockweise mit einer Als Letztes überträgt die Elektronik die Bild-
nämlich in der Folge eine einseitig stärkere DCT (Discrete Cosinus Transformation) be- datei auf die Speicherkarte. Je nach Spei-
Kompression der Farbinformation. Das ist arbeitet, um es in eine Frequenzdarstellung chermedium geht das etwas schneller oder
sinnvoll, da das menschliche Auge weniger zu überführen. Im zweiten Teilschritt wer- langsamer als die von uns angenommenen
empfindlich auf Farb- als auf Helligkeits- den die Farbanteile – wie schon angekündigt 190 Millisekunden.
schwankungen reagiert. Der komplette – mit geringerer Präzision gespeichert als die Entscheidet sich der Fotograf für die Spei-
Image-Processing-Vorgang wird mit dem Helligkeitswerte. Schließlich wird noch eine cherung der Aufnahme im DNG-Format,
vom Sensor gelieferten Vollbild durchlau- Huffman-Kompression aller Bilddaten durch­ dauert dieser Vorgang deutlich länger, da
fen. Die niedrig aufgelösten Bildvarianten geführt, um eine möglichst kleine Datei zu die Datenmenge mehr als dreimal so groß
für das Design-rule-for-Camera-File-Thumb- erhalten. Da die Kamera mit der höchsten ist (ca. 18 statt 4,5 MByte). In unserem Fall ist
nail (JPEG-Vorschaubild) und das Display- Qualitätsstufe arbeitet, bleibt der Informa­ das Bild nach exakt 1,22 Sekunden auf der
bild berechnet die Kamera erst am Ende der tionsverlust hierbei moderat – die Dateigrö- Speicherkarte angelangt.
Kette aus dem fertigen Vollbild. ße schrumpft jedoch auf ein Drittel. gunnar.troitsch@chip.de

www.chip.de 05/2010 67
Expresstest

Browsermarkt
in Aufruhr
Die neuen Versionen der kleinen Browser blasen zum Angriff auf Firefox
und Internet Explorer. Wir zeigen, warum sich jetzt der Umstieg lohnt

E
ndlich freie Wahl: Seit Anfang März inzwischen erhältliche finale Version unter- Dank seiner ebenfalls verbesserten Java-
können Windows-User über ein Brow- scheidet sich kaum von der Beta. Wie Firefox Script-Engine V8 bleibt aber Chrome der
ser-Auswahlmenü einen der IE-Kon- und Chrome entwickelte sich auch Opera Schnellste. Der Google-Browser geht zudem
kurrenten herunterladen und installieren. optisch und technisch weiter. Das zeigt sich sehr sparsam mit Systemressourcen um
Das Auswahlfenster wird allen Usern per besonders bei der Performance: Waren bis- und liefert somit die beste Gesamtperfor-
Windows-Update angezeigt, die den IE als her Chrome und Safari mit der schnellen mance. Firefox 3.6 erzielte im Test zwar auch
Standard-Browser eingerichtet haben. Doch WebKit-Engine das Maß der Dinge, liegt etwas bessere Werte als der Vorgänger, als
welcher soll es sein? Damit Sie die richtige Opera nun mit beiden auf Augenhöhe. Die schnell kann man ihn im Vergleich zu den
Wahl treffen, haben wir die aktuellen Versi- überarbeitete Rendering-Engine Presto und anderen aber nicht mehr bezeichnen. Der
onen der fünf wichtigsten Browser getestet speziell die neue JavaScript-Engine Carakan langsamste Browser bleibt der IE8 – dafür ver-
– mit einem überraschenden Ergebnis. wirken wie ein Turbo, mit dem Opera im braucht er am wenigsten Arbeitsspeicher.
Benchmark-Test „Peacekeeper“ sogar Safari
Performance: Schneller Surfen hinter sich lässt (siehe Grafik rechts). Der Darstellung: Nicht immer fehlerfrei
IE8 und Safari haben seit unserem letzten Benchmark testet verschiedene JavaScript- Browser sollen Webinhalte aber nicht nur
Test ( r  12/2009, S. 54 ) keine großen Versi- Funktionen, die vor allem auf aufwendigen schnell, sondern auch fehlerfrei darstellen.
onssprünge gemacht und treten daher ohne Seiten zum Einsatz kommen. Die Werte be- Ein Test mit der CSS2.1-Suite des für Web-
neue Features an. Von Opera haben wir da- stätigen sich auch beim Surfen: Opera baut standards zuständigen Konsortiums W3C
mals die Version 10.50 als Beta getestet, die solche Seiten extrem schnell und flüssig auf. zeigte, dass die Browser mit älteren Web-

Der Testsieger  Das


überarbeitete Interface ist
nur eine von vielen
Neuerungen in Opera

fazit
Die neue Version von Opera lässt die
Konkurrenz klar hinter sich – dank der
kompletten Ausstattung, mehr Daten-
schutz und einer turboschnellen Engine.
Google schiebt seinen Browser mit der
Integration von Add-ons für Chrome
fast schon auf Augenhöhe mit Firefox.
Während Safari immerhin schnell ist,
hinkt der IE8 weiter in vielen Belangen
hinterher. Unser Test zeigt also: Ein
Browserwahl  Auf Drängen der EU bietet Microsoft nun allen Usern in diesem Browser-Wechsel lohnt sich.
Bildschirm die Alternativen zum Internet Explorer an

68 05/2010 www.chip.de
standards keine großen Probleme mehr ha- stellmöglichkeiten bieten, lassen diese Da-
ben. Bei Stichproben der rund 7.000 Einzel- „PEACEKEEPER“-TEST tenschutz- und Sicherheitsaspekte in Safari
tests traten nur wenige fehlerhafte Darstel- und Chrome stark zu wünschen übrig. Im-
lungen und keine signifikanten Unterschiede
Im Grafik- und Anwendungs- merhin entfernt Google in der kommenden
Benchmark ist Chrome der Schnellste
auf. Anders bei den neuen Standards HTML5 Version 4.1 die Browser-ID, über die der User
und CSS3: Hier hat der IE8 große Probleme, Chrome 3.881 bisher eindeutig identifiziert werden konnte.

TESTERGEBNIS IN PUNKTEN
während die Konkurrenten die neuen Spezi- Große Unterschiede zeigte der Test der
Opera 3.807
fikationen schon sehr gut unterstützen. Ein integrierten Phishing-Filter, die gefährliche
ähnliches Bild zeigt sich beim Acid3-Test, Safari 3.466 Seiten blocken sollen. Während Firefox,
der die Darstellung von CSS- und JavaScript- Chrome und Safari gut die Hälfte der erst
Firefox 2.850
Elementen prüft. Diese Tests wird der IE seit wenigen Stunden bekannten Phishing-
wohl erst ab Version 9 bestehen. IE8 836 Sites erkannten, blockte Opera drei Viertel.
Der IE8 überzeugt dafür mit einigen durch- Der von Microsoft gerühmte Filter des IE8
dachten Funktionen, etwa der Adresszeile schnitt am schlechtesten ab: Über die Hälfte
mit sortierten URL-Eingabevorschlägen oder bringt fast alles mit, was das Surferherz be- der Seiten rutschte durch, darunter vier, die
gruppierbaren Tabs. Auch die Schnellinfos gehrt. Besonders das neue Interface sticht alle anderen Browser blockten. Zwei dieser
und Webslices hat noch kein anderer Brow- ins Auge. Die ungewohnte, aber äußerst Seiten waren sogar so gefährlich, dass ein
ser kopiert. Firefox 3.6 bietet bis auf eine op- durchdachte Oberfläche erleichtert nach Virenbefall unseres Test-PCs drohte. Spätes-
timierte Tableiste und den nun vollständig kurzer Eingewöhnung das Surfen. Zudem tens wenn Ihnen das passiert, sollten Sie über
integrierten Plug-in-Check, der veraltete Flash- unterstützt Opera in Win7 Aero Peek (eine Microsofts Wechselangebot nachdenken.
oder Java-Versionen meldet, nur wenig Neu- Vorschau aller offenen Tabs über die Task- CLAUDIO.MUELLER@CHIP.DE
es. Die große Runderneuerung ist erst für leiste) und die Jumplist mit Zugriff auf oft
Version 4 (zum kommenden Jahreswechsel) besuchte Seiten. Das kann sonst nur der IE8.
geplant. Mit unseren Firefox-Plug-ins auf
DVD/CD können Sie aber schon heute den Datenschutz: Anonym im Web AUF DVD
Firefox von morgen testen. Auch beim Browserschutz hat Opera nach- CHIP Sicherheitsbrowser Auf Sicherheit getrimmte Version
Google hat mit Chrome bereits einen gelegt und als letzter großer Hersteller einen des portablen Firefox, ideal für Online-Banking
großen Entwicklungsschritt getan, denn Privacy-Modus integriert. Damit surft man LastPass Sicherer Online-Passwortmanager zur Verwaltung
verschiedener Log-in-Daten
Version 4 unterstützt nun rund 3.000 Add- nun auch mit Opera, ohne Cookies oder den
Mozilla Firefox Browser, der mit Erweiterungen beliebig
ons, die den eher spartanischen Chrome um Verlauf besuchter Seiten zu speichern. Da- aufgerüstet werden kann
Funktionen wie Werbeblocker oder Pass- rüber hinaus bietet Opera die effektivsten Opera Der beste Browser im Test, mit durchdachter Oberfläche
wortmanager erweitern. Die Plug-ins sind Optionen, um den Umgang mit aktiven Ele- und sehr schneller Seitendarstellung
WOT (Web of Trust) Browser-Plug-in für Firefox, IE und
schon jetzt um ein Vielfaches praktischer als menten wie JavaScript zu definieren oder Chrome, das vor gefährlichen Websites warnt
die von Opera oder IE8. Opera jedoch hat dies Browserspuren zu löschen. Während Firefox
auch weniger nötig, denn die Version 10.50 und IE8 hier ebenfalls umfangreiche Ein- Diese Tools und mehr finden Sie unter CHIP-Code Browser

1. PLATZ 2. PLATZ 3. PLATZ 4. PLATZ 5. PLATZ


Opera 10.50 Firefox 3.6 Chrome 4.0 Safari 4.0.4 Internet Explorer 8

Internet www.opera.com www.mozilla-europe.org www.google.de/chrome www.apple.com www.microsoft.com


87,4 78,4 76,5 76,0 71,0
Gesamtwertung
gut gut gut gut befriedigend
Performance (35 %) 88 81 97 92 68
Funktionalität (35 %) 90 77 68 73 72
Sicherheit (30 %) 83 77 63 61 73
SunSpider-Test (JavaScript)/CSS-Test* 0,36 s/101 ms 0,87 s/213 ms 0,48 s/31 ms 0,49 s/23 ms 4,82 s/522 ms
RAM-Belegung (Win7, Startseite: Google) 39,1 MByte 29,4 MByte 17,6 MByte 21,0 MByte 17,3 MByte
Acid3-Test (Webstandards, max. 100) 100 94 100 100 20
Tab-/Favoritenverwaltung sehr gut/sehr gut gut/sehr gut gut/gut befriedigend/gut sehr gut/befriedigend
Erweiterbarkeit eingeschränkt optimal sehr umfangreich kaum möglich sehr eingeschränkt
Windows-7-Support (Aero Peek/Jumplist) ●/● /
■ ■ ■
/● ●/ ■ ●/●

Privacy-Modus/XSS-Schutz ●/■ ●/per Add-on ●/● ●/ ■ ●/●

Userkontrolle über Sicherheitsfunktionen sehr umfangreich umfangreich kaum möglich sehr eingeschränkt umfangreich
Erkannte Phishing-Seiten 75 % 55 % 55 % 55 % 45 %
*Laden von JavaScript- und CSS-Elementen ● Ja Spitzenklasse (100-90,0) Oberklasse (89,9-75,0)
in Sekunden (s) und Millisekunden (ms) ■
Nein Mittelklasse (74,9-45,0) nicht empfehlenswert (44,9-0) www.chip.de 05/2010 69
Alle Wertungen in Punkten (max. 100)
Flachbildfernseher

GROSSES KINO,
kleiner Preis
D
So günstig haben Sie runter lohnt es sich heute fast als 1.100 Euro ausgeben. Das zeigt unser Test
nicht mehr: Bei 40 bis 42 Zoll deutlich, für den wir zehn LCDs und ein
noch nie so gute Qualität Bildschirmdiagonale liegen au- Plasma-Gerät in dieser Preisk­lasse ins CHIP-
bekommen. CHIP testete genblick­lich die Flachbild-TVs Testlabor geholt haben. Der Test enthüllt
die besten Flachbild-TVs mit dem besten Preis-Leistungs- auch, weshalb sie nicht bei jedem Schnäpp-
Verhältnis. Sie bieten ein beeindruck­end chen zuschlagen sollten. Die Unterschiede
unter 1.100 Euro großes Bild für die schöne neue High-Defi- in Bildqualität und Ausstattung sind teils
Von CHriSToPH SCHmiDT nition-Fernsehwelt – und k­osten dennoch enorm. Das k­önnen wir mit einem neuar-
nicht die Masse. Denn wer heute ein gutes tigen Testverfahren noch genauer zeigen:
Flachbild-TV haben will, muss nicht mehr Ab sofort messen wir mithilfe einer neuen

70 05/2010 www.chip.de
TESTBiLD
Jedes Testgerät muss
genau definierte Grau-
stufen anzeigen, die wir
messen und vergleichen
KonoSKoP
Dieses Objektiv nimmt einen Bereich
des Bildschirms aus verschiedenen
Blickwinkeln gleichzeitig auf

PHoToMETER
Es zeichnet die Helligkeitsstufen
und Farbwerte auf, aus denen sich
Methode äußerst exak­t, wie gut das Bild der dann die Messkurven errechnen
Fernseher aus verschiedenen Betrachtungs-
wink­eln ist (siehe Kasten rechts). Diese „blick­-
wink­elabhängige Gammastabilität“ ist für
alle wichtig, die nicht nur alleine und direk­t neuer Test: noch mehr Genauigkeit
FOTOS: 123RF; ISTOCKPHOTO SCREENSHOT: WARNER BROS AUS „SPACE COWBOYS“

vor der Flimmerk­iste sitzen wollen.


Unter allen Testgeräten schneidet der LG Unser brandneues Testverfahren ermittelt, wie Fernseher
42SL9000 bei der neuen Messung am besten Graustufen und Farben blickwinkelabhängig darstellen
ab – und sichert sich damit gleichzeitig den 100 % 100 %

Gesamtsieg. Bei einem Blick­wink­el von 50


Grad beträgt seine Gammaabweichung nur 30 % 30 %

2,5 Prozent. Das bedeutet: Der 42SL9000


stuft selbst bei schräger Aufsicht Graustufen 10 % 10 %

und Farbwerte sauber ab. 10°


20°
10°
20°
Auch sonst k­ann sich der LG sehen las- 3% 30° 30° 3%
40° 40°
sen: Die moderne Edge-LED-Technik­ ermög- 50° 50°

licht einen schlank­en Bildschirm, der mit 1% 1%

seiner massiven Schutzglasscheibe und sei-


GuTES ERGEBniS: Die Grünfärbung MAuES ERGEBniS: Nur die inneren
ner Metallrück­wand sehr robust wirk­t. Edge-
zeigt, dass der Toshiba 42ZV635D im Kreise sind grün. Das heißt, dass der
LED bedeutet, dass seitlich angebrachte Blickwinkelbereich von 0 bis 50 Grad Sharp LC-40LE705E bei Blickwinkeln
LED-Leisten das Panel von hinten über eine nur minimale Fehler bei der Hellig- von über 30 Grad deutlich sichtbare
Lichtverteilerplatte beleuchten. Positiv: k keitswiedergabe produziert. Abweichungen zeigt.

www.chip.de 05/2010 71
Flachbildfernseher

Das rein weiße LED-Licht schafft einen sehr


großen Farbraum, was sich in ausgespro-
chen intensiven und differenzierten Farben
äußert. Dennoch dürfte die Ausleuchtung
gleichmäßiger sein – vor allem bei sehr
dunk­len Szenen schimmert es an den seit-
lichen Bildrändern hell durch.
Wie wichtig unsere neue Messung ist,
zeigt der Zweitplatzierte: Der Sharp Aquos
LC-40LE705E hat bei der blickwinkelabhän-
gigen Gammastabilität enorme Abweichun­
gen. Seine bei senkrechter Draufsicht sehr
gute Graustufenwiedergabe fällt unter grö-
ßeren Winkeln leider stark ab. Bei 50 Grad
Einblickwinkel beträgt die Abweichung be-
reits 18 Prozent. Das disqualifiziert den Sharp
für jedes Wohnzimmer, in dem nicht alle
Zuschauer mittig vor dem TV sitzen können
– und kostet ihn letztlich den ersten Platz.
Testsieger LG verdient für die Qualität
seines Fernseh-, DVD- und Blu-ray-Bilds ein
klares „Sehr gut“. Einziger Makel sind leichte
Doppelkonturen an bewegten Kanten. Und
Spezialist für Buntes  Als Plasma-TV stellt der Panasonic TX-P42GW10 einen riesigen Farbraum dar,
so gut das flache Gehäuse auch aussieht – die
der extrem intensive und differenzierte Farben ermöglicht. Doch leider ist der Stromverbrauch hoch
kleinen Lautsprecher beginnen schon bei
geringer Lautstärke zu dröhnen. Außerdem
sind die Anschlüsse auf der Rückseite weder dem Sharp eine Netzwerkschnittstelle. Und ist die zweitbeste. Hervorzuheben ist die gute
versenkt noch nach unten abgewinkelt. Des- wenn Sie etwa ein Notebook per VGA an- Netzwerkanbindung: Als einziges Testgerät
halb braucht der flache LG zur Wandmontage schließen, zeigt er nur eine interpolierte Auf­ verfügt er über einen Internetbrowser, mit
große Abstandshalter – schlecht. Obendrein lösung von 1.366 x 768 Pixeln an – schade. dem Sie jede Website aufrufen können. Al-
spiegelt die stylishe Frontscheibe stark. Ganz knapp hinter dem Sharp folgt der lerdings fehlt das Flash-Plug-in. Wenig Freude
Philips 42PFL8404H auf dem dritten Platz. macht auch die Bedienung des schlecht
Stromsparer mit tollem Bild Obwohl er für nur ca. 930 Euro zu haben ist, strukturierten On-Screen-Displays.
Besonders bedauerlich ist die hohe Gamma- verfügt er über ein hochwertiges, aber mit Auf dem vierten Platz landet unser Preis-
abweichung des Sharp Aquos LC-40LE705E, zehn Millisekunden Reaktionszeit etwas tipp, der Samsung LE40B650T2W. Er hat uns
weil er in anderen Disziplinen richtig punk- langsames IPS-Panel. Außerdem nutzt er ei- besonders durch sein ruhiges HD-Bild be-
ten kann. So verbraucht er deutlich weniger ne Leuchtstoffröhren-Hintergrundbeleuch- eindruckt. Wenn Sie viel Blu-ray oder HDTV
Strom, als alle anderen TVs im Test – im Nor- tung. Maximaler Blickwinkel und Farbraum sehen, werden Sie am Samsung ihre Freude
malbetrieb nur 71,4 Watt. Hinzu kommen sind sehr gut. Doch bei der Bildaufbereitung haben – vor allem, wenn Sie die zu kräftigen
noch zwei Eco-Modi und ein Lichtsensor, die schwächelt der Philips. So wirkt das Bild bei Farben der Werkseinstellung etwas reduzie-
weitere Einsparungen versprechen. Die an- ren. Das Fernsehbild bei Standardauflösung
deren LCD-Geräte brauchen circa zwischen ist nicht schlecht. Allerdings übertreibt es
110 und 150 Watt. Der Sharp verfügt über ei-
ne Direct-LED-Hintergrundbeleuchtung, bei Ein gutes Panel die Bildoptimierung an bewegten Kanten,
sodass diese etwas grießelig wirken. Wohltu-
der die Leuchtdioden hinter dem Panel ver- end klar klingen die Lautsprecher. Die ausla-
teilt sind. Damit liefert er ein brillantes, kla­
res Bild ohne Doppelkonturen. Nur beim
allein macht noch dend große Fernbedienung hingegen ist un-
handlich, und die Sensortasten am TV-Gerät

kein gutes TV
SD-Fernsehbild sind an bewegten Kanten funktionieren schlecht. Zwar verfügt der
leichte Pixelwölkchen zu sehen. Samsung über einen LAN-Anschluss, über
Bei der Ergonomie fällt positiv auf, dass den Sie Medien aus dem Heimnetzwerk wie-
sich die HDMI-Eingänge im On-Screen-Dis- dergeben können, doch die Internetnutzung
play benennen lassen – so finden Sie Blu- SD-Fernsehen etwas unruhig. Fußballspieler beschränkt sich auf wenige, reduzierte Web-
ray-Player, Satellitenreceiver oder Spielekon­ in Aktion sind von feinen, hellen Kränzen seiten, die sogenannten Widgets.
sole leicht wieder. Ebenso von Vorteil ist die umgeben. Das lässt sich auch durch opti- Obwohl der LG 42LH9000 die aktuellsten
CEC-fähige Fernbedienung, mit der Sie die mierte Einstellungen nicht ändern. Immer- Techniktrends wie IPS, Direct-LED und 200-
grundlegenden Funktionen angeschlossener hin können fleckig wirkende Gesichter beim Hertz-Technik mitbringt, erreicht er nur den
Player steuern können. Inkonsequent und DVB-T-Empfang durch das Ausschalten der fünften Platz. Zuerst das Positive: Per Local-
unpraktisch ist es, dass die Skalen für Hellig- Rauschunterdrückung korrigiert werden. Dimming-Funktion kann der LG die direkt
keit und Farbe von -10 bis +10, die Kontrast- Mit HD-Signal zeigt der Philips etwas un- hinter dem Panel angebrachten LEDs par­
skala dagegen von 0 bis 40 unterteilt ist. ruhige Schwenks und leichtes Pixelrauschen tiell abdunkeln, was zu knackigen Kontras-
Trotz seines Preises von ca. 1.100 Euro fehlt in bewegten, feinen Details. Die Tonqualität ten führt. Das hochwertige IPS-Panel k

72 05/2010 www.chip.de
Flachbildfernseher

Bildfehleranalyse mit der Highspeed-Kamera


Was Sie auf dem TV-Bildschirm sehen, ist neu berechneten Zwischenbildern Bildfehler, sie mit dem bloßen Auge zu identifizieren.
nicht das orginalgetreue Fernseh- oder die im tatsächlichen, bewegten Fernsehbild Deshalb haben wir solche kritischen Szenen
Blu-ray-Bild. Es ist das, was die Bildprozes- als unruhige Stellen oder Pixelflimmern mit einer Highspeed-Kamera vom Typ Casio
soren der Flachbild-TVs daraus berechnet auffallen. Bei 200-Hertz-TVs verstärkt sich Exilim EX-F1 gefilmt, die bis zu 1.200 Bilder
haben. Digitales Standardfernsehen etwa dieses Problem sogar eher noch, weil sie pro Sekunde aufzeichnen kann. Zur Veran-
kommt oft in einer Auflösung von anamor- noch mehr Zwischenbilder fehlerträchtig schaulichung des Problems haben wir unter
phen (gestauchten) 720 x 576 Bildpunkten interpolieren müssen. dem CHIP-Code FERNSEHER zwei Videos auf die
mit 25 Bildern pro Sekunde am Fernseher Heft-DVD/CD gepackt: eines von einem
an. Das Display eines 100-Hertz-HD-TVs Bildfehlern auf der Spur: überforderten LCD-Fernseher und eines
zeigt aber 1.920 x 1.080 Bildpunkte mit Da diese Bildfehler meist nur wenige von einem Plasma-TV, der diesen Bildfehler
100 Bildern pro Sekunde. Sekundenbruchteile zu sehen sind, bevor nicht zeigt – dafür aber das für das mensch-
sie wieder verschwinden, ist es schwer, liche Auge zu schnelle Plasmaflimmern.
TVs als Rechenkünstler:
Das Gerät muss also die Bildgröße skalieren,
was wiederum Bild- und Komprimierungs-
fehler verstärkt. Daher muss das skalierte
Bild glatt gerechnet und nachgeschärft
werden. Zeitlich fehlen jetzt immer noch 75
Bilder pro Sekunde, die als Zwischenschritte
berechnet werden. Bestimmte Szenen über-
fordern bisher noch viele Algorithmen. Das
zeigt der Ausschnitt aus dem Film „Space
Cowboys“ rechts, in dem Clint Eastwood
vor Fahnenmasten läuft. Dabei erkennt die
Elektronik der meisten Fernseher nicht, ob
die Fahnenmasten direkt hinter der Schulter
verschwinden oder ob sie einfach mitten in Überforderte Elektronik  Das Highspeed-Video von der Casio Exilim EX-F1 zeigt, wie der Fahnen-
der Luft aufhören. Deshalb entstehen in den mast mitten in der Luft aufhört, obwohl er hinter der Schulter (in Bewegung) verschwinden sollte

sorgt für sehr gute Gamma- und Farbstabili- vollen Ton erhält der Sony 100 Punkte. Wer etwa mit SD-Card-Reader, DivX-Unterstüt-
tät sowie für gute Blickwinkel. HD-Material auf Surroundsound keinen Wert legt, kann zung, CEC-Universalfernbedienung und ei-
in 720p und Full HD stellt der LG gut dar, ab- sich eine externe Anlage sparen. ner CI+-Schnittstelle. Über letztere verfügen
gesehen von leichten Artefakten an beweg­ Weiterer Pluspunkt: Der KDL-40V5800 auch der Sharp, der LG 42LH9000 und der
ten Kanten. Allerdings bringt der satte Sound verfügt neben den üblichen Analog-, DVB-C- JVC. Mit den Kabeltunern dieser Geräte bie-
das Gehäuse jenseits der Zimmerlautstärke und DVB-T-Empfängern auch über einen tet die CI+-Schnittstelle bislang noch keinen
zum Dröhnen. On-Screen-Display und Fern- Tuner für Satelliten-TV. Er würde als externe praktischen Nutzen – höchstens ein Stück
bedienung sind übersichtlich. Lösung mindestens 100 Euro kosten. Die Zukunftssicherheit, denn Kabel Deutschland
Doch dann das: Beim Hochrechnen des Fernbedienung ist zwar übersichtlich und will ab Mitte des Jahres auf CI+ setzen.
Standard-TV-Signals auf Full HD mit 200 gut strukturiert, jedoch stellt das unaufge-
Hertz scheint der LG überfordert zu sein – räumte, der PlayStation 3 nachempfundene 100 Hertz besser als 200 Hertz
das Fernsehbild wirkt unruhig, und rund On-Screen-Display den Benutzer vor einige Der Toshiba 42XV635D auf dem achten Platz
um bewegte Kanten zeigen sich glasbaustein­ Rätsel – so sind die Bildparameter auf drei ist seinem großen Bruder dicht auf den Fer-
artige Artefakte. Das lässt sich aber mit der Menüpunkte verteilt. sen. Für gut 100 Euro weniger bekommen
Voreinstellung „Natürlich“ korrigieren. Stö- Auf dem siebten Platz folgt der Toshiba Sie allerdings keine 200-Hertz-Technik und
rend wirken der spiegelnde Klavierlackrah- 42ZV635D mit hochwertigem S-IPS-Panel Features wie CI+. Obwohl das Display des
men und der etwas instabile Standfuß. und 200-Hertz-Technik. Seine Spezialität ist teureren ZV geringfügig besser ist, erzielt
Fernsehen in Standardauflösung, das die To- der günstigere XV mit 100 Hertz eine insge-
Günstige Geräte im Mittelfeld shiba-Technik „Resolution+“ besonders sau- samt etwas ausgewogenere Fernseh- und
Mit herkömmlicher Technik – PVA-Panel mit ber auf Full-HD-Format skaliert. Am besten Videoqualität. Der Toshiba XV erreicht da-
Leuchstoffröhren-Hintergrundbeleuchtung mit einer niedrigen Einstellung, etwa Stufe 2. mit das hohe Niveau des LG 42SL9000 und
und 50 Hertz – erreicht der Sony KDL- Full-HD-Material stellt der 42ZV635D sehr zeigt beim Fernsehen in Standard-PAL-Auf-
40V5800 den sechsten Platz. Beim Fernseh- gut dar, nur bei 720p-Auflösung kündigt lösung sogar ein ruhigeres Bild als der Test-
bild fallen im Vergleich mit 100-Hertz-Gerä- sich eine leichte Unruhe an. Die Tonqualität sieger. Das 720p-Material, das die öffentlich-
ten Bewegungsunschärfen auf. Kontraste, ist durchschnittlich, ab mittlerer Lautstärke rechtlichen HD-Sender ausstrahlen, sorgt
maximale Helligkeit und Blickwinkelstabili- dröhnen die Lautsprecher. Der Toshiba bie- jedoch bei beiden Toshiba-Fernsehern für
tät sind aber sehr gut. Auf jeden Fall sollten tet weitreichende Einstellungsmöglichkei­ etwas Pixelflimmern. In Full-HD-Auflösung
Sie die Bildschärfe von den voreingestellten ten – allerdings in einem unübersichtlichen ist das Bild perfekt.
15 auf 5 Punkte reduzieren – das ergibt ein On-Screen-Display. Das Gerät aus der High- Angenehm ist die automatische Lautstär-
ruhigeres Bild. Für seinen kräftigen, gehalt- End-Serie von Toshiba ist gut ausgestattet – kenanpassung der Toshiba-Geräte, die k

74 05/2010 www.chip.de
Flachbildfernseher
Top eingestellt: Das
beste Bild auf Ihrem TV
Pegelschwankungen beim Zappen ausgleicht. net sich durch eine umfangreiche Ausstat-
Doch die Lautsprecher des 42XV635D dröh- tung aus. So bringt er Satellitentuner und Auch der beste Fernseher liefert ein
nen, wenn es mehr als Zimmerlautstärke CI+-Schnittstelle mit – und kann damit über schlechtes Bild, wenn er falsch eingestellt
ist. Um Ihnen bei der Justierung Ihres
sein soll. Lobenswert ist der gut konfigurier- DVB-S2 auch die Privatsender RTL, ProSie-
Geräts zu helfen, haben wir Einstellungs-
bare Lichtsensor der Toshibas. ben, Sat.1, Vox und kabel eins in HD-Auflö- tools der Stuttgarter TV-Spezialisten Burosch
Exklusiv im TV-Fachhandel ist der neunt- sung empfangen. Bei den anderen Geräten Audio-Video-Technik (www.burosch.de) auf
platzierte JVC LT-42ED22U erhältlich. Er zeich­ bräuchten Sie dazu einen externen, HD+-fä- unsere Heft-DVD/CD gepackt: Das ist zum
higen Sat-Receiver ab 150 Euro. Ein witziges einen eine JPG-Datei, die Sie per USB-Stick
Gimmick ist die kleine Zweitfernbedienung oder Kartenleser auf Ihrem TV anzeigen
für die wichtigsten Funktionen. können. Die Anweisungen zum Einstellen
Ihres TVs sind in die Bilddatei eingearbeitet.
Die Display- und Fernsehbildqualität ist
auf sehr gutem Niveau. Die maximale Hel- perfektes Bild Schrittweise:
ligkeit des JVC übertrifft mit 495 Candela/m² Wenn Sie es etwas genauer wünschen und
alle anderen Testgeräte – damit bietet er die Einstellungen schrittweise vornehmen
genügend Reserven auch für hellere Umge- möchten, finden Sie zwei Images auf der
bungen. Abgesehen von leichter Bewegungs- DVD, die Sie brennen und mit Ihrem Player
unschärfe und feinen Pixelkränzen um be- abspielen können. Das „Display_Tuning“
in Standardauflösung eignet sich dabei
wegte Objekte herum zeigt der JVC ein sehr
für herkömmliche DVD-Player. „freedown
angenehmes Bild. Seine Lautsprecher pro- load_divas“ in Full HD kann auf eine DVD
duzieren einen kräftig-knackigen Sound gebrannt werden, lässt sich aber nur mit
Test und fangen erst bei hoher Lautstärke an einem Blu-ray-Player wiedergeben.
Sieger
05/2010 zu dröhnen. Einige Punkte verliert der

Testsieger  Das beste Gesamtpaket


aus Bildqualität, Ausstattung und
Ergonomie bietet der LG 42SL9000
Energie Preis
Tipp Tipp
05/2010 05/2010

1. Platz 2. Platz 3. Platz 4. Platz 5. Platz 6. Platz


LG Sharp Aquos Philips Samsung LG Sony
42SL9000 LC-40LE705E 42PFL8404H LE40B650T2W 42LH9000 KDL-40V5800

Preis (circa) 970 Euro 1.100 Euro 930 Euro 790 Euro 1.100 Euro 790 Euro
93,9 93,3 93,2 92,1 91,7 90,1
Gesamtwertung
sehr gut sehr gut sehr gut sehr gut sehr gut sehr gut
TV/Videoqualität 100 99 97 99 98 97
Displayqualität 98 84 98 90 92 92
Ergonomie 95 97 100 95 93 84
Ausstattung 91 96 93 100 91 84
Tonqualität 76 77 92 77 75 100
Energieeffizienz 74 100 39 55 75 59
Doku/Service 81 100 77 85 81 92
Daten und Messwerte
Diagonale 42 Zoll 40 Zoll 42 Zoll 40 Zoll 42 Zoll 40 Zoll
Auflösung 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080
Helligkeit (cd/m²) 301 409 456 487 389 441
Leistungsaufnahme Stand-by < 0,1 Watt < 0,1 Watt < 0,1 Watt 0,6 Watt < 0,1 Watt < 0,1 Watt
Energieaufnahme Betrieb 114,5 Watt 71,4 Watt 141,5 Watt 134,1 Watt 130,2 Watt 115,5 Watt
Blickwinkel horizontal/vertikal 178°/176° 172°/173° 176°/175° 174°/167° 172°/175° 175°/173°
Optimaler Blickwinkel horizontal/vertikal1 >100°/>100° 29,8°/27,3° >100°/>100° 83,0°/72,2° >100°/>100° 84,4°/92,0°
Reaktionszeit 7 ms 9 ms 7 ms 4 ms 9 ms 10 ms
Schachbrettkontrast 185:1 195:1 160:1 185:1 180:1 194:1
HDMI-Anschlüsse 4 4 4 4 4 4
Abmessungen (cm) 100 x 70 x 29 96 x 66 x 27 100 x 66 x 26 99 x 70 x 26 107 x 78 x 36 98 x 68 x 30
l Ja Spitzenklasse (100-90,0) Oberklasse (89,9-75,0)
76 05/2010 www.chip.de
n
Nein Mittelklasse (74,9-45,0) nicht empfehlenswert (44,9-0)
Alle Wertungen in Punkten (max. 100)
LT-42ED22U bei der Energieeffizienz – mit Die Farben wirken plasmatypisch knallig,
127,3 Watt verbraucht er für einen LCD-Fernse- ho­he Kontraste sorgen für ein brillantes,
her zwar mittelmäßig viel Strom, bietet aber plastisches Bild. Der Schärfeeindruck ist dafür Qualität und Effizienz
keinerlei Eco-Funktionen wie andere TVs. weniger knackig als bei den LCDs. Insgesamt
Auf den zehnten Platz kommt der Ein- empfinden viele das Bild als natürli­cher. Un- Display- und Videoqualität:
steiger-40-Zöller Sony KDL-40S5500. Seine geeignet ist das Plasma-TV für statische Bilder, Wir bewerten die Display- und die TV-/
etwas wolkige Ausleuchtung macht sich in etwa, wenn Sie Fotos betrachten. Nur dann Videoqualität getrennt. Erstere bezieht sich
dunklen Szenen bemerkbar. Das Standard- stört das Pixelflimmern des Bildschirms. darauf, wie gut Panel und Hintergrund­
fernsehbild ist recht unruhig, was sich aber beleuchtung sind. Also, wie gleichmäßig das
durch das Reduzieren der Schärfeeinstel- Fazit: Testsieger LG 42SL9000 zeigt, dass Sie Bild ausgeleuchtet ist und wie groß die Blick-
winkel sowie die maximalen Kontraste sind.
lung abschwächen lässt. Bei HD-Material für unter 1.000 Euro ganz großen Kinospaß
Außerdem fließen Gammastabilität und ma-
stört nur die für 50-Hertz-Geräte typische zu Hause genießen können. Er liefert ein tol- ximale Helligkeit mit ein. Die Displayqualiät
leichte Bewegungsunschärfe – auf einige Be- les Bild und bringt die wichtigsten Features zeigt somit, was der Fernseher maximal leis-
trachter wirkt das Bild aber besser als jenes mit. Doch noch günstigere Geräte wie der ten kann. Wer viel Blu-ray oder Full-HD-TV
der 200-Hertz-TVs. Unverständlich ist es, Samsung sind ihm dicht auf den Fersen. Ein sieht, sollte hier auf eine hohe Punktzahl
dass der KDL-40S5500 bei Blu-rays einen heißer Tipp für Satelliten-TV-Nutzer sind die Wert legen. Unter TV-/Video-Qualität be­
urteilen wir, wie gut der Fernseher bewegte
qualitätsmindernden Overscan ausführt. DVB-S2-fähigen Geräte Sony KDL-40V5800
Videobilder darstellt. Für ein perfektes Bild
Vom eigentlich genau ins Display passenden sowie der zusätzlich HD+-fähige JVC – Sie müssen beide Werte stimmen. Vor allem
Bild schneidet er die Ränder ab und skaliert sparen sich einen Extra-Receiver. Auf jeden die Toshiba-TVs zeigen aber, dass sie auch
das Bild wieder auf Passform hoch. Fall eine Überlegung wert ist der Panasonic mit einem „nur“ guten Display eine sehr gute
Außer Konkurrenz testeten wir den Pana- mit seinem brillanten Plasmabild. TV- und Videoqualität erzielen können.
sonic TX-P42GW10 – einen Plasmafernseher. Christoph.Schmidt@chip.de

Stromverbrauch der Fernseher


Alle Hersteller haben den Stand-by-Verbrauch
Zum
ihrer Geräte auf deutlich weniger als 1 Watt
Vergleich
begrenzt. Doch im Betrieb gehen die Werte
weit auseinander: Während der Sharp Aquos
LC-40LE705E nur 71,4 Watt verbraucht, zieht
der Plasma-TV Panasonic TX-P42GW10 mehr
als dreimal so viel Energie.

7. Platz 8. Platz 9. Platz 10. Platz Plasma-TV Sharp (Aquos)


Stand-by <0,1 Watt
Toshiba Toshiba JVC Sony Panasonic
42ZV635D 42XV635D LT-42ED22U KDL-40S5500 TX-P42GW10 Betrieb 71,4 Watt

820 Euro 700 Euro 1.000 Euro 710 Euro 1.100 Euro
Panasonic
90,0 88,8 88,7 88,6 89,4
Stand-by <0,1 Watt
sehr gut gut gut gut gut
Betrieb 247,7 Watt
99 100 96 88 91
88 84 90 92 100
86 87 89 96 96
97 95 90 90 90
73 71 88 87 52 so testet chip
61 54 39 48 34 Die TV-Video- und die Displayqualität
zählen zusammen 55 Prozent, denn ein
92 92 85 85 92 schönes Bild ist beim TV am wichtigsten

5 % Doku/Service
42 Zoll 42 Zoll 42 Zoll 40 Zoll 42 Zoll 5 % Energie-
effizienz 30 % TV-Video-
1.920 x 1.080 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080 1.920 x 1.080 qualität
5 % Tonqualität
404 370 495 451 Vergleich nicht möglich
< 0,1 Watt < 0,1 Watt 0,4 Watt < 0,1 Watt < 0,1 Watt
111,2 Watt 113,3 Watt 127,3 Watt 153,6 Watt 247,7 Watt
176°/176° 175° / 172° 165°/169° 173°/174° 180°/180°
>100°/>100° >100°/>100°2 62,3°/58,9° 84,1°/90,7° Vergleich nicht möglich
10 % Aus-
7 ms 7 ms 6 ms 8 ms n stattung
174:1 179:1 189:1 185:1 Vergleich nicht möglich
4 4 3 3 3
20 % Ergonomie 25 % Displayqualität
106 x 72 x 32 101 x 70 x 32 102 x 70 x 28 100 x 66 x 26 103 x 70 x 32
1Die Gammaabweichung liegt hier unter 5 %, wodurch das Bild fehlerlos erscheint
2Die Gammaabweichung liegt bereits bei senkrechter Aufsicht über 5 %, bleibt mit zunehmendem Blickwinkel aber konstant
www.chip.de 05/2010 77
Gratis-Tools

Freeware des Monats


Tools zum Nulltarif: Diesmal mit einem Backup-Tool, einem Musikrekorder und
praktischer Fotosoftware – sowie genialen Webdiensten und Handy-Apps

SyncBack Freeware

Datensicherung leicht gemacht


In SyncBack Freeware erstellen Sie mit nur we­ TIPP 1 Das Tool sendet Ihnen Fehlermeldungen
nigen Klicks Backups einzelner Verzeichnisse auch per Mail zu, falls das Backup scheitern
oder ganzer Laufwerke. Die Daten sichern Sie sollte. Klicken Sie dazu im Profil-Set-up auf
in einem anderen Ordner oder Laufwerk, in »Expert«. Setzen Sie dann im Reiter »Email«
einem ZIP-Archiv, auf CD oder auf einem FTP- Häkchen bei »Email log file« und »Only if an
Server. Über ein Netzwerk können Sie Ihre Da- error occurs« und tragen Sie anschließend Ih-
ten sogar synchronisieren, etwa um Desktop- ren Mailserver ein.
PC und Laptop stets auf dem gleichen Stand zu TIPP 2 Um Daten in einem Archiv zu sichern,
halten. Haben Sie Quell- und Zielverzeichnis aktivieren Sie im Reiter »Compression« die
ausgewählt, legen Sie einen Zeitplan für das Option »Compress files into a Zip file«. Zum
Backup an, wobei das Tool auf den Windows- Schutz vor unerlaubtem Zugriff können Sie
eigenen Aufgabenplaner zurückgreift. Sync- hier auch ein Passwort festlegen.
Back bietet zudem nützliche Zusatzfunkti­o­nen
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7
wie die Filtereinstellungen, mit denen Sie be-
Sprache: Englisch
stimmte Dateien, Dateiformate oder Ordner
www.2brightsparks.com Auf DVD/CD
beim Backup ein- oder ausschließen können.

Qtpfsgui VirusTotal Uploader Client for Google translate


Faszinierende Fotos Jeden Virus erkennen Blitzschnell übersetzen
Mit dem Open-Source-Tool Qtpfsgui können 40 Augen sehen mehr als eines. Nach diesem Der Desktop-Client für Google translate er-
Sie HDR-Fotos nicht nur bearbeiten, sondern Prinzip arbeitet VirusTotal, ein Webdienst, der spart Ihnen den Weg zur Website des Überset-
auch selbst erzeugen. Das extrem hohe Kont­ einzelne Dateien nicht nur mit einer, sondern zungsdienstes. Haben Sie den Client gestartet,
rastverhältnis, das diese Bilder so spektakulär mit rund 40 Virenscanner-Engines auf gefähr- markieren Sie lediglich Text auf einer Website
aussehen lässt, erreichen Sie, indem Sie meh- lichen Code untersucht. Der Uploader ist ein und klicken auf das »G«-Icon. Die Übersetzung
rere Aufnahmen eines Motivs mit unterschied- kleines Tool, mit dem Sie einen laufenden Pro- erscheint direkt im Browserfenster. Wenn Sie
licher Belichtung machen. Laden Sie die Auf- zess Ihres PCs, eine Datei oder eine URL direkt das Clientfenster über das Tray-Icon öffnen,
nahmen in das Tool und folgen Sie dann dem hochladen können. Die VirusTotal-Website zeigt können Sie dort beliebige Texte einfügen, be-
Assistenten, um das HDR-Bild zu erstellen. anschließend das Ergebnis an. arbeiten oder selbst hineinschreiben.
TIPP Da sich das Programm eher an Fotoprofis TIPP Sie müssen das Tool nicht extra starten, TIPP Unter »Main | Settings | Translate Acti­on«
richtet, sollten Einsteiger das sehr gute Tutori- um ein File zu übermitteln. Schneller geht es stellen Sie ein, wann markierter Text auf einer
al auf www.thmwarp.de lesen. Sie finden es über das Windows-Kontextmenü und den Ein- Seite übersetzt wird – per Icon, mittels Links-
dort unter »Linux | Weiterlesen«. trag »Senden an | VirusTotal«. klick oder direkt beim Markieren.

Betriebssystem: Windows ME/2000/XP/Vista Betriebssystem: Windows ME/XP/Vista/7 Betriebssystem: Windows 2000/XP/Vista/7


Sprache: Deutsch Sprache: Englisch Sprache: Englisch
qtpfsgui.sourceforge.net Auf DVD www.virustotal.com/de Auf DVD/CD www.translateclient.com Auf DVD/CD

78 05/2010 www.chip.de
URLs des Monats
Password safe free
Bis zu 50 Passwörter und 10 MByte für
Ihre wichtigsten Dokumente verwalten Sie
im Password Safe. Der Clou: Die Daten sind
ein Leben lang gespeichert und können
sogar vererbt werden. Und per iPhone-
App greifen Sie auch unterwegs darauf zu.
www.datainherit.com
Device Doctor Prism HUD
doodle
Treiber aktualisieren Cockpit für den PC In einer größeren Gruppe per Mail oder
Ohne aktuelle Gerätetreiber können Sie nicht Mit Prism HUD haben Sie die wichtigsten Infos Telefon einen Termin abzusprechen, kann
die optimale Leistung aus Ihrem Rechner he­ über den Zustand Ihres Systems immer im dauern. Der Terminplaner Doodle beschleu-
rauskitzeln. Anstatt aber mühevoll das Web Blick. In kleinen Paneelen zeigt das Tool den nigt das mit einfach zu erstellenden und
nach neuen Versionen zu durchforsten, lassen RAM-Verbrauch, die Prozessorauslastung so- frei definierbaren Umfragen, in denen die
Sie den Device Doctor suchen. Das simple Tool wie Festplatten- und Netzwerkaktivitäten an. Teilnehmer ihre Präferenzen eintragen.
analysiert mit einem Klick auf »Begin Scan« Originell: Die Paneele verschwinden, sobald www.doodle.com
die installierten Geräte und checkt, ob neue entsprechende Systemteile inaktiv sind oder
The cloud player
Treiber verfügbar sind. Über einen Download- sich deren Werte nicht mehr verändern.
link können Sie diese auch gleich herunterla- TIPP Wenn Sie im Kontextmenü des Tray-Icons Dieser webbasierte Musikplayer greift auf
den und anschließend installieren. die »Preferences« öffnen, erscheinen die Op- die Songs der cloudbasierten Musik-Platt-
TIPP Vor jeder Treiberinstallation sollten Sie tionen und die Basisfelder der Paneele. Hier form SoundCloud zu. Alle dort öffentlich
in Windows zur Sicherheit einen Systemwie- können Sie Größe, Position, Farbe und ange- zugänglichen Titel lassen sich im Cloud
derherstellungspunkt anlegen. zeigte Informationen konfigurieren. Player abspielen. Neben den vorgegebenen
Playlisten können Sie über einen
Betriebssystem: Windows XP/Vista/7 Betriebssystem: Windows XP/Vista/7 Google-Account auch eigene erstellen.
Sprache: Englisch Sprache: Englisch www.thecloudplayer.com
www.devicedoctor.com Auf DVD www.utilhaven.com/prism Auf DVD/CD

SpaceSniffer PageZipper JDContextMenu


Platzfresser aufspüren Klicks sparen beim Surfen Kontextmenü aufwerten
Wenn die Festplatte immer langsamer wird, Kaum etwas nervt beim Surfen mehr als das Das Kontextmenü des Windows Explorers bie-
weil sie bis zum Rand vollgestopft ist, wird es „Umblättern“ der Seiten. Ob zerstückelte Texte tet Ihnen zu wenig Funktionen? Dann ergän-
Zeit aufzuräumen. Der SpaceSniffer hilft da- oder Bildergalerien – dank PageZipper ist zen Sie es mit JDContextMenu um praktische
bei, indem er übersichtlich darstellt, welche Schluss mit den Klickorgien. Das kleine Java­ Features. Nach der Installation können Sie im
Ordner und welche Dateien den meisten Platz Script-Tool löst die Links zum Umblättern auf Kontextmenü unter »JDTools« etwa den Da-
fressen. Mit einem Klick auf die einzelnen und zeigt den Inhalt fortlaufend auf der Seite teinamen in die Zwischenablage kopieren, ei-
Felder zeigt das Tool eine noch detailliertere an. Anstatt es zu installieren, ziehen Sie den ne MD5-Prüfsumme der Datei erzeugen oder
Ansicht dieser Ordner. PageZipper-Link von der Homepage des An- einen neuen Ordner mit einer frei definier-
TIPP Über die Kommandozeile »Filter« kön- bieters in die Favoritenleiste des Browsers. baren Anzahl von Unterordnern erstellen.
nen Sie die Übersicht eingrenzen. Um etwa TIPP Für Firefox gibt es auch ein Add-on. Um TIPP Die Reihenfolge der Funktionen des Kon-
alle alten MP3s anzuzeigen, geben Sie dort es zu nutzen, wählen Sie nach seiner Installa- textmenüs ändern Sie, indem Sie dort »JD-
[*.mp3;>6months] ein. Eine Übersicht aller Be- tion »Ansicht | Symbolleisten | Anpassen« und Tools | Options« öffnen und mit den Pfeilen
fehle finden Sie unter »Help | Filtering help«. ziehen das PageZipper-Icon in die Toolbar. rechts die Einträge neu sortieren.

Betriebssystem: Windows 2000/XP/Vista/7 Betriebssystem: Windows 2000/XP/Vista/7 Betriebssystem: Windows ME/2000/XP/Vista


Sprache: Englisch Sprache: Englisch Sprache: Englisch
www.uderzo.it Auf DVD/CD www.printwhatyoulike.com Auf DVD/CD www.jdsoftwaresolutions.de Auf DVD/CD

www.chip.de 05/2010 79
Gratis-Tools

Chilirec
Apps des Monats Musikrekorder für Webradios
layar
Der Handy-Browser Layar Sie können auch jederzeit selbst die Radiolis-
liefert Echtzeit-Informati- ten durchstöbern, die nach Ländern oder Musik­
onen zur Umgebung, wenn richtungen geordnet sind. In den »Einstellun-
man die Kameralinse darauf gen« fügen Sie der Aufnahmeliste bestimmte
richtet. Dazu stehen ver- Musikstile und Ihre Lieblingsinterpreten hinzu
schiedene Layer zur Verfü- und wählen die Sender aus, die das Tool be-
gung, die wie Webseiten rücksichtigen soll. Nach einem Klick auf den
funktionieren und Inhalte Aufnahmebutton sucht das Tool diese Streams
wie Kneipen, Bahnhöfe ab und beginnt die Aufnahme, sobald die ge-
oder Supermärkte anzeigen. wählten Musikrichtungen oder Interpreten ir-
System: Android, iPhone gendwo gespielt werden. Um die MP3-Songs
Download: layar.com direkt anzuhören, ziehen Sie sie per Drag and
Drop in den integrierten Musikplayer.
photoshop mobile TIPP 1 In den »Einstellungen« sollten Sie die
Zahl der gleichzeitig aufgenommenen Sender
Mit der mobilen Version von
Wer früher mit dem Kassettenrekorder Songs beschränken. Wenn Sie nebenbei surfen oder
Photoshop bearbeiten Sie
vom Radio aufgenommen hat, erlebt mit Chili- einen älteren PC haben, erlauben Sie besser
Handyfotos direkt auf
rec ein echtes Déjà-vu, denn das Tool nimmt nicht mehr als zehn parallele Downloads. Es
dem Gerät. Dazu bietet die
ganz legal Songs von Webradios auf. Es läuft empfiehlt sich auch den maximalen Platzver-
App Grundfunktionen wie
nach der Installation als lokale Anwendung di- brauch auf der Festplatte hier einzuschränken.
Cropping und Farboptimie-
rekt im Internetbrowser. Sie müssen nur beim TIPP 2 Im Musikplayer können Sie über die
rung sowie einige Effekte,
ersten Start die Firewall-Meldung abschalten, Pfeile und das Scheren-Icon mögliche Über-
die Sie am besten per
die das Programm blocken will, und ein Profil blendungen und Sprecher der Radiosender am
Touch­steuerung bedienen.
anlegen. Danach laden Sie einfach und schnell Anfang und Ende der Songs abschneiden.
System: Android,
Gratismusik auf Ihren PC.
iPhone, Windows Mobile Betriebssystem: Windows 2000/XP/Vista/7
Chilirec greift auf unzählige Radiostreams
Download: mobile.photoshop.com Sprache: Deutsch
aus der ganzen Welt zu, die in »Hitlisten« und
www.chilirec.com Auf DVD
»Top-Favoriten« schon vorsortiert sind. Aber

MouseExtender FileWing DownSizer


Alles per Klick öffnen Retten und schreddern Große Bilder eindampfen
Den MouseExtender rufen Sie nicht wie ähn- FileWing stellt versehentlich gelöschte Da- Wer Bilder auf Websites veröffentlichen will,
liche Schnellstarter-Tools per Icon oder Hot- teien wieder her oder löscht Files endgültig. steht zuweilen vor dem Problem, dass sie zu
key auf, sondern mit dem Scrollrad – ein Klick, Das Tool durchsucht Laufwerke nach gelöschten groß oder nicht im JEPG-Format vorhanden
und das kleine Interface erscheint. Per Rechts- Dateien, und zeigt an, welche es retten kann. sind. DownSizer hilft hier, indem es ganze Bil-
klick darauf öffnen Sie dann ein Kontextme- Solange sie nicht überschrieben wurden, klappt dersammlungen auf einstellbare Kantenlän-
nü, über das Sie festlegen, welche Programme, das ganz ordentlich: Im Test holte das Tool gen verkleinert. Gleichzeitig wandelt es ver-
Ordner oder URLs Sie als Shortcuts anlegen. immerhin rund die Hälfte der gelöschten Files schiedene Formate wie BMP, TIFF oder PNG in
Die Icons können Sie frei verschieben und auf der Festplatte zurück. Zudem entfernt JPEG um. Alternativ schrumpft das Tool die
sogar in Tabs ordnen. FileWing Dateien auch sicher, indem es diese Fotos auch auf eine bestimmte Dateigröße.
TIPP Öffnen Sie im Kontextmenü die »Einstel- mehrfach überschreibt. TIPP Über die Option »Text ins Bild einkopie-
lungen«, um zu bestimmen, wie viele Icons TIPP Das Tool funktioniert auch mit externen ren«, die Sie unter dem Reiter »Größe ändern«
pro Zeile das Interface darstellen soll – bis zu Laufwerken – praktisch, um etwa gelöschte Bil- finden, können Sie einen Text – etwa Ihr Copy-
zehn sind möglich. der auf der Kamera zu retten. right – in die Bilder einfügen.

Betriebssystem: Windows XP/Vista/7 Betriebssystem: Windows XP/Vista/7 Betriebssystem: Windows XP/Vista/7


Sprache: Deutsch Sprache: Deutsch Sprache: Deutsch
me.codeplex.com Auf DVD/CD www.abelssoft.de Auf DVD/CD www.breakoutbox.de Auf DVD/CD

80 05/2010 www.chip.de
Expresstest

Die Top-Player
fürs Heimkino
Holen Sie alles aus Ihrem Full-HD-Fernseher! Die neuen Blu-ray-Player
bieten Filmgenuss pur für deutlich weniger als 200 Euro

N
och ist hochauflösendes Fernsehen zwölf Sekunden eingelesen hat, braucht der bare Geräuschentwicklung, das gut ables-
eine relativ exklusive Veranstaltung Pioneer BDP-120 länger als eine halbe Minu- bare Display sowie das übersichtliche Menü
– trotz Regelbetrieb der öffentlich- te dafür. Auch das Hochfahren eines Geräts wirken sich sehr positiv auf die Ergonomie-
rechtlichen Sender. Auf der anderen Seite kann bis zu 30 Sekunden dauern. werte des LG-Play­ers aus.
stehen bereits Millionen Full-HD-Fernseher Schade, dass ausgerechnet das Modell Ausstattung: Sowohl der Testsieger Philips
in deutschen Wohnzimmern. Was liegt da mit der besten Bildqualität, der Panasonic BDP7500 als auch der zweitplatzierte Pana-
näher, als ihnen in Form von Blu-ray-Discs DMP-BD60, zu diesen „Langsamstartern“ sonic DMP-BD65 führen die Wertung in Sa-
endlich angemessenes Futter zu verschaf- zählt. Deutlich schneller sind Sie mit dem chen Ausstattung an. Der Panasonic bringt
fen? Das Beste: Der Schritt zum hochauflö- Testsieger Philips BDP7500 im Filmgesche- einen SDHC-Cardreader mit, über den sich
senden Heimkino kostet Sie nicht mehr als hen – bei nur geringen Abstrichen in Sachen etwa auch hochauflösende Fotos oder Vi-
200 Euro – und auch Ihre DVDs werden Sie Bildqualität. Auch der BDP-S360 von Sony deos ansehen lassen. Darüber hinaus bietet
auf einem Blu-ray-Player ganz neu erleben. ist eine flottere Alternative zum Panasonic. er dank seiner Internetverbindung Zugriff
Bildqualität & Ergonomie: Brillante Bilder Seine Bildqualität ist Spitzenklasse, und sein auf BD-Live-Features und auf spezielle IPTV-
produziert fast jedes Gerät des Testfelds, die Strom­verbrauch ist der zweitniedrigste im Inhalte wie YouTube-Videos, Picasa-Fotoga­
geringen Unterschiede beziehen sich haupt- gesamten Testfeld. lerien oder Nachrichtenkanäle. Als einziger
sächlich auf das Upscaling beim Abspielen Den Bestwert in der Testkategorie Ergo- Player im Testfeld verfügt der Philips auch
von DVDs. Bei den Startzeiten dagegen zieht nomie setzt der BD370 von LG, was zum über einen 7.1-Analog-Ausgang und unter-
sich das Feld auseinander: Während etwa Großteil an seinen guten Startzeiten liegt. stützt außerdem das 21:9-Format.
der Philips BDP 3000 eine Blu-ray-Disc nach Das Einlesen einer Blu-ray-Disc ist nach 16
Sekunden erledigt, eine DVD ist Fazit: Der Testsieger Philips BDP7500 über-
schon nach zwölf Se- zeugt vor allem durch gute Startzeiten. Mit
kunden bereit dem Sony BDP-S360 bekommen Sie eine
zum Abspie- leicht bessere Bildqualität, verbrauchen we-
len. Aber auch niger Strom – und bezahlen 60 Euro weniger.
die kaum hör- Andreas.Vogelsang@chip.de

Test
Sieger blu-ray-player bis 200 Euro
05/2010

%) ) e D) l 1
) ) ) (5 e hm /DV sch xia /7.
n g
( 3 0 % 30 % 0 % enz (5 % s VD) Son u fna e/BD t o pti koa 5.1
u ( 3 i e i n D n a n r l l g
ert ) ng tät ie ( ffiz vic it D/ it i gs u h rs i
o o ta ta o r
p p d i g i d i g i a n a l o r t a d e of i l
Philips BDP7500 uk
t tw (ca. attu uali om iee /Ser rtze er/B uthe VD) un (R
ist tt -Ve Su e
ng od sam reis usst ildq rgon nerg oku Sta Play La BD/D Le n Wa D MI UV ideo ivX- udio udio udio SB-P ardr D-Pr
Die fast komplette Ausstattung Ra Pr G e P A B E E D ( ( i H Y V D A A A U C B
1 Philips BDP7500 93,6 190 € 98 91 97 67 89 17/13/10 0,8/0,4 0,1/18,4/17,3 1.3 • • • • • 7.1 1 – BD 2.0
und die sehr guten Startzeiten
2 Panasonic DMP-BD65 89,7 180 € 91 94 82 100 89 30/28/23 0,9/0,3 0,1/12,5/10,5 1.3a • • • • – – 1 SDHC BD 2.0
zeichnen unseren Testsieger 1.3 •
3 LG BD370 88,7 140 € 83 84 99 86 93 17/16/12 0,4/0,3 0,1/13,8/13,4 • • • • – 1 – BD 2.0
aus. Der Philips BDP7500 ist 4 Panasonic DMP-BD60 86,7 150 € 84 96 79 90 89 28/28/22 0,8/0,6 0,1/13,5/13,2 1.3a • • • • – – 1 SDHC BD 2.0
ein günstiger Alleskönner – 5 JVC XV-BP1 86,6 170 € 76 89 97 81 79 16/16/13 0,5/0,3 0,1/14,6/14,4 1.3a • • • • • – 1 – BD 2.0
und damit perfekt für den 6 Sony BDP-S360 85,0 130 € 67 93 92 93 96 22/25/18 0,4/0,5 0,1/13,4/12,0 1.3a • • – • • – 1 – BD 2.0
Einstieg in die HD-Welt. 7 Philips BDP3000 84,5 120 € 66 91 96 81 89 19/12/9 0,6/0,4 0,1/15,4/13,8 1.3 – • • – • – 1 – BD 2.0
Gesamtwertung: 93,6 (Platz 1) 8 LG BD350 84,1 110 € 67 93 92 84 89 17/13/13 0,6/0,4 0,1/14,6/13,2 1.3a – • • – • – 1 – BD 1.1
Preis: ca. 190 Euro 9 Sony BDP-S350 81,6 170 € 70 88 83 89 100 20/28/26 0,7/0,6 0,1/13,8/12,3 1.3a • • – • • – 1 – BD 2.0
10 Samsung BD-P1600 80,7 140 € 77 84 83 63 86 26/20/16 0,8/0,6 0,1/19,6/18,9 1.3 • • • • – – 2 – BD 2.0
11 Samsung BD-P1580 79,5 110 € 73 84 83 64 86 20/13/10 0,9/0,8 0,1/19,9/18,3 1.3 • • • • – – 1 – BD 2.0
12 Pioneer BDP-120 73,2 170 € 58 93 65 87 82 24/32/31 0,9/1,2 0,2/14,1/12,9 1.3a • • – • – – 1 – BD 2.0
wertungen/Messwerte technische daten

l Ja Spitzenklasse (100–90,0) Oberklasse (89,9–75,0)


82 05/2010 www.chip.de n
Nein Mittelklasse (74,9–45,0) nicht empfehlenswert (44,9–0)
Alle Wertungen in Punkten (max. 100)
Datenkontrolle

Geplantes
Die umfassende digitale Erinnerung verändert unser Denken.
Ein Plädoyer für ein Verfallsdatum gespeicherter Informationen
Von Viktor Mayer-Schönberger

W
 
ir vergessen das meiste, was wir täglich erleben können wir über statistische Zusammenhänge Informationen wie-
und was uns durch den Kopf geht. Das lässt uns derfinden. Das Internet wiederum stellt eine globale Infrastruktur
abstrahieren und generalisieren und uns auf das dar, um kostengünstig auf diese enormen Informationsschätze zu-
Wesentliche konzentrieren. Klar – immer wieder zugreifen und sie zu verknüpfen.
vergessen wir auch Dinge, die wir uns gerne ge-
merkt hätten. Aber im Großen und Ganzen funktioniert unser bio- Der Zugriff auf persönliche Daten bedeutet Macht
logischer Erinnerungsfilter. Hinzu kommt, dass sich unser Gedächt- In unseren digitalen Speichern finden sich heute wesentlich mehr
nis stets dem Jetzt anpasst. Wir erinnern uns leichter an das, was Informationen als im analogen Zeitalter. Und diese Informationen
mit unserer gegenwärtigen Weltsicht übereinstimmt. Das ist kein sind viel einfacher auffindbar – ohne zeitaufwendiges, strukturier-
Bug, es ist ein Feature: So können wir im Hier und Jetzt handeln, tes Ablegen. Das Vergessen ist die Ausnahme geworden.
anstatt in der Vergangenheit verhaftet zu bleiben, und Neues ler- Das hat eine Reihe von Vorteilen. Wir werden effizienter, weil wir
nen, indem wir Altes vergessen. seltener etwas unnötig wiederholen müssen. Menschliches Han-
Verständlich, dass wir im Schatten unseres biologischen Verges- deln wird so für andere nachvollziehbar und transparent – das hilft
sens seit jeher versucht haben, Erlebtes und Erdachtes festzuhalten nicht nur gegen Korruption. Aber neben diesen Vorteilen birgt ein
– durch Schrift, Malerei und Techniken der Ton- und Bildaufzeich- umfassendes digitales Gedächtnis auch eine Reihe von Gefahren.
nung. Solange das Erinnern immer ein wenig aufwendiger war als Datenschützer haben seit Langem darauf hingewiesen, dass ein
das Vergessen, blieb das Prinzip intakt: Erinnern war die Ausnahme, Zugriff auf personenbezogene Daten informationelle Macht bedeu-
Vergessen die Norm. tet. Durch umfassendes digitales Speichern können Dritte Informa-
Aber in den letzten Jahren hat sich die Situation verkehrt: Heute tionen über uns sichern, die wir längst vergessen haben – und da- composing: magdalena deutelmoser Fotos: getty images; istockphoto

speichern wir vieles, halten es fest, und das Vergessen ist zur Aus- mit ihre informationelle Macht ausbauen: Wenn etwa Google weiß,
nahme geworden. Die Digitalisierung lieferte die theoretische Basis. was ich vor Monaten gesucht habe – weil Google jede der mehr als
Die Speicherkosten sind so dramatisch gesunken, dass es heute 1,5 Milliarden Suchanfragen täglich speichert – und auch, auf wel-
billiger ist, alle digitalen Fotos zu speichern, als sich auch nur einige ches Suchergebnis ich wann geklickt habe.
Sekunden zu überlegen, welches Foto man behalten möchte. Hinzu Über das Internet lassen sich für ein paar Dutzend Euro Informa-
kommen deutliche Fortschritte im Wiederfinden digital gespeicher- tionsprofile kaufen, die mehr als 1.000 Datenpunkte pro Person
ter Informationen: Anstatt auf semantisches Verstehen zu setzen, umfassen. Facebook weiß nicht nur, was wir unseren Freunden mit-
teilen, sondern auch, wer diese Freunde sind, welche Vorlieben sie
haben, und was sie ihren Freunden über uns sagen. Twitter sam-
melt nicht nur Kurznachrichten von Millionen, sondern überlässt
auch Dritten diesen Informationsfluss zur Auswertung. Gesell-
Viktor Mayer-SchöNberger schaftlich bedeutet dies: Die ganze Welt kann nicht nur mitlesen,
National University of Singapore
was wir heute im Internet veröffentlichen, sie kann unsere Postings
Dr. Viktor Mayer-Schönberger ist Associate Professor of Public auch noch weit in der Zukunft nachlesen.
Policy an der National University of Singapore. Der Politologe und Schon heute warnen Universitäten, Schulen – und auch US-
Experte für Medienrecht veröffentlichte kürzlich das Buch „Delete
– The Virtue of Forgetting in the Digital Age“. Eine deutsche Fas- Präsident Obama persönlich – Jugendliche eindringlich davor, auf
sung soll dieses Jahr beim Berliner Universitätsverlag erscheinen. Face­book oder in Blogs Dinge zu schreiben, die irgendwann einmal k

84 05/2010 www.chip.de
Vergessen

www.chip.de 05/2010 85
Datenkontrolle

gegen sie verwendet werden könnten – von einem zukünftigen Ar- Wenn wir zum Beispiel Fotos mit einem Verfallsdatum auf Flickr
beitgeber, der Regierung oder einem Lebenspartner. Befolgen wir stellen, löscht Flickr automatisch alle Bilder, deren Speicherfrist
aber diesen Rat, dann üben wir Selbstzensur. Und die digitale Kom- abgelaufen ist. Dieses Verfallsdatum erhöht übrigens auch die In-
munikation droht zu verarmen, gerade wenn unsere Gesellschaft formationsqualität: Bei einem Einkauf bei Amazon würden wir
vom offenen Informationsaustausch zu profitieren beginnt. Offene nämlich ebenfalls einen Zeitraum angeben, in dem Amazon die-
Gesellschaften brauchen offene Diskussion – auf allen Kanälen se Kaufinformation für Empfehlungen berücksichtigen soll. Da-
menschlicher Kommunikation. mit beeinflusst der Reiseführer für den nächsten Urlaub nicht mehr
Und wenn wir begreifen, dass die umfassende digitale Erinne- für alle Zeiten alle künftigen Kaufempfehlungen – was ganz neben-
rung im Gegensatz zur menschlichen sich über die Zeit nicht verän- bei auch die Qualität der Kauftipps und damit die Bestellwahr-
dert, werden wir den digitalen Informationen dann mehr vertrauen scheinlichkeit erhöht. Was wir wann vergessen wollen, bleibt also
als uns selbst? Haben dann jene, die unsere digitalen Erinnerungen unsere individuelle Entscheidung. Wer etwa meint, seine Kommen-
verwalten, auch die Macht, ohne unser Wissen unsere Vergangen- tare in Blogs und Foren seien wirklich wichtig für die Nachwelt,
heit zu verändern? Schon heute schreiben wir digitalen Informati- kann auch ein Verfallsdatum weit in der Zukunft wählen.
onen eine Authentizität zu, die sie nicht haben. Die Hitler-Tagebü- Das Ziel ist kein technisch perfektes System des digitalen Verges-
cher als Fälschung zu enttarnen, war relativ einfach. Bei digitalen sens – das wäre absurd. Mir geht es darum, dass wir uns der Vergäng-
Informationen ist dies viel schwieriger. Naturwissenschaftler in lichkeit von Information bewusst werden. Indem wir beim Speichern
den USA sprechen bereits von einer Epidemie an gefälschten digi- oder Weitergeben von Information ein Verfallsdatum festlegen müs-
talen Forschungsergebnissen, die zu erkennen ohne großen Auf-

Alle digitalen
wand fast unmöglich geworden ist.
Wer begreift, dass jede digitale Erinnerung auch verfälscht sein
kann, mag sich gänzlich vom Erinnern abwenden. Erwartet uns also
eine Zukunft ohne Vergangenheit? Kürzlich haben einige Internet-
Start-ups im Silicon Valley E-Mail durch Twitter als Kommunika­
tionswerkzeug ersetzt. Die Vergangenheit, heißt es, soll die Ge­
Informationen brauchen
genwart nicht aufhalten.
Durch das stete Erinnern an Vergangenes nehmen wir unseren
Mitmenschen auch die Chance auf Veränderungen. Nicht zuletzt
ein Verfallsdatum
vergeben wir Menschen, indem wir vergessen. Wenn wir uns aber – sen, werden wir immer wieder daran erinnert, dass Information nicht
angeregt durch digitale Informationsspeicher – das Handeln unserer zeitlos ist, sondern meist kontextgebunden – und daher allmählich
Mitmenschen in der Vergangenheit vorhalten, suggerieren wir uns, Relevanz und Bedeutsamkeit verliert. Das gibt uns nicht nur die Mög-
dass diese sich nicht verändern und auch nicht verändern können. lichkeit, zu wählen, woran wir uns wie lange erinnern wollen, sondern
In der analogen Wirklichkeit ist das Vergessen die Norm. Wir schärft auch unser Verständnis für die Wichtigkeit des Vergessens.
sprechen miteinander, aber merken uns meist nur das Ergebnis, Damit müssten wir nicht mehr in steter Sorge sein, wie unsere
nicht jedes einzelne Wort. In unserer digitalen Welt verhalten wir Informationen in ferner Zukunft missbraucht werden könnten. Wir
uns ähnlich, aber unsere Worte bleiben erhalten, werden dem digi- wären nicht mehr gezwungen, uns in Selbstzensur oder digitaler
talen Gedächtnis hinzugefügt. So wird Vergessen zur Ausnahme. Enthaltsamkeit zu üben. Stattdessen könnten wir weiterhin inten-
siv via Facebook und Twitter kommunizieren, googeln und bloggen.
Vergessen muss wieder die Norm werden Weil wir wüssten, dass – wie das gesprochene Wort in der analogen
Bisher haben wir versucht, mit konventionellen Mitteln auf das Welt – auch in der digitalen Welt manche Information vergänglich
digitale Erinnern zu reagieren. Gerade in Deutschland verfügen die wäre und wir selbst dies entscheiden könnten.
Bürger im Rahmen des Grundrechts auf informationelle Selbstbe- Das Verfallsdatum für Information kann aber nicht Datenschutz
stimmung über starke Datenschutzrechte. Aber die Praxis ist er- über das digitale Vergessen hinaus bieten, dazu bedarf es auch weiter
nüchternd: Nur sehr wenige Menschen fordern ihre Datenschutz- gesetzlicher Regelungen. Und auch das Verfallsdatum selbst bietet
rechte vor Gericht ein. Den Betroffenen ist dies zu aufwendig – es keinen umfassenden Schutz – und keine Garantie, dass sich alle dar-
kostet Zeit, Geld und Nerven. Und Deutschland ist kein Einzelfall. an halten. Ob es angenommen wird, hängt vor allem davon ab, wie
Datenschutzrechte sind auch das falsche Werkzeug, um mit einfach und benutzerfreundlich es ist, ein Verfallsdatum festzulegen.
dem digitalen Erinnern umzugehen. Denn sie lassen uns lediglich Es erspart Gesellschaften auch nicht die wichtige Diskus­sion darüber,
die Wahl, welche personenbezogenen Informationen wir wem welche Informationsbestände in jedem Fall dokumentiert werden
zu welchem Zweck überlassen. Um dem digitalen Erinnern zu sollen. Dazu hat das Verfallsdatum naturgemäß auch noch binären
ent­rinnen, müssten wir deshalb regelmäßig die Zustimmung zur Charakter; ihm fehlt also die Eigenschaft des graduellen Vergessens
Verarbeitung verweigern und damit auf einen Vorteil in der Gegen- des menschlichen Gedächtnisses. Vielleicht können wir irgendwann
wart verzichten, um einer möglichen, aber unklaren Gefahr in der einmal statt eines binären Verfallsdatums eine Art „digitales Ros-
Zukunft vorzubeugen. ten“ entwickeln, das dem schrittweisen menschlichen Vergessen bes-
Wir brauchen einen anderen Ansatz. Ich schlage vor, dass wir in ser entspricht. Das Verfallsdatum ist aber ein guter erster Schritt.
unserer digitalen Welt dem Vergessen wieder eine Chance geben.  Viktor Mayer-Schönberger, autor@chip.de
Eine Möglichkeit dazu wäre ein Verfallsdatum von Information.
Das Prinzip ist einfach: Wir versehen Informationen beim digitalen
Speichern oder Weitergeben nicht nur mit Namen und anderen At- Auf DVD
tributen, sondern auch mit einem Datum, das wir frei wählen. Bei Vanish 0.2.1  Die experimentelle Software macht Daten nach einer bestimmten Zeit unleserlich
Ablauf der Speicherfrist wird die Information gelöscht. Bis dahin
können wir das Verfallsdatum jederzeit ändern. Dieses und andere nützliche Tools finden Sie unter dem CHIP-Code Verfallsdatum

86 05/2010 www.chip.de
3D-PC

3D
am PC
Neue Hardware macht den Umstieg auf das
große 3D-Heimkino möglich. Wenn Sie den PC
nutzen, gelingt das sogar zum kleinen Preis
Von Markus Mandau

 
D
ie Blockbuster dieses Jahres von die Spezifikation HDMI 1.4a, die bestimmt, wie nVidia 3D Vision Kit
„Avatar“ bis „Alice im Wunder- 3D-Filme übertragen werden ( r  S. 90, Kasten ).
land“ sind vor allem dank 3D Neue Standards bedeuten in der Regel
richtige Kassenschlager. Nicht auch neue Geräte, die diese unterstützen.
wenige Zuschauer werden nach Doch wenn Sie jetzt in die 3D-Welt eintau-
den multidimensionalen Kino-Events den chen wollen, müssen Sie sich nicht für 2.000
Wunsch verspüren, sich den räumlichen Euro einen neuen Fernseher und einen Blu-
Eindruck auch nach Hause zu holen. Doch ray-Player ins Wohnzimmer stellen. Wählen
während 3D auf der großen Leinwand schon Sie stattdessen lieber einen PC als Grundlage nVidia GT 220
länger Alltag im Imax ist, kommt die Multi- für die Wiedergabe. Denn schon ein Dual-
media-Industrie beim Heimanwender erst Core-Rechner mit passabler Grafikkarte sorgt
jetzt richtig in Fahrt. für den 3D-Effekt.
Der Weg zum 3D-Erlebnis im Wohnzim-
mer ist jedoch mit einigen Stolpersteinen Technik: Doppelte Frame-Anzahl Brille
verbunden: Praktisch im Sog von „Avatar“ 3D basiert nicht auf einer neuen Technolo- Eine günstige Grafikkarte der
wurden die passenden Standards verab- gie, sondern auf unserer biologischen Aus- aktuellen Generation plus die
schiedet, um 3D aus der Nostalgienische mit stattung. Schließlich sehen wir in jedem Auge Shutterbrille von nVidia bieten einen
anaglypher Rot-Grün-Brille herauszuholen ein leicht versetztes Bild und erst unser Ge- preiswerten Einstieg in die
(siehe dazu auch den Artikel „Die Top-Elf für hirn gibt dem Blick die Tiefe. Es bestimmt, 3D-Welt mit dem PC.
Windows“, r  S. 40). Im letzten Dezember hat welche Elemente sich im Vordergrund be-
3D Vision Kit Nvidia GT 220
das Blu-ray-Konsortium festgelegt, wie 3D- finden und was in den Hintergrund gehört, Preis: ca. 130 Euro Preis: ca. 60 Euro
Filme zukünftig auf den Scheiben gespeichert wenn es die unterschiedliche Wahrnehmung
werden müssen, und Anfang März erschien beider Augen zusammensetzt.

88 05/2010 www.chip.de
Das macht das Abspielen von 3D-Filmen zu
einer Sache der Performance. Denn egal, wel-
che Methode eingesetzt wird, es geht immer
darum, dass der Zuschauer statt einem Bild
gleich zwei Bilder präsentiert bekommt,
eines pro Auge. Die Grafikkarte muss also
stark genug sein, um die doppelte Anzahl an
Frames pro Sekunde zu verarbeiten wie auf
einer normalen Blu-ray. Sie können selbst
unter www.nvidia.de/object/GeForce_3D_com
patibility.html überprüfen, ob Ihre jetzige
Grafikkarte den Ansprüchen genügt. nVidia
gibt als Mindestanforderung zum Ansehen
von 3D-Filmen eine Karte der GeForce 8000er
Serie an, für 3D-Blu-rays wird das nicht aus-
reichen. Hier empfiehlt sich eine Karte der
VP4-Generation, das preiswerteste Modell,

Foto: 2010 DreamWorks Animation aus „Drachenzähmen leicht gemacht“


eine GT 220, erhalten Sie für circa 60 Euro.
Zusätzlich brauchen Sie noch ein pas-
sendes Ausgabegerät wie einen schnellen
Monitor oder Beamer und das Herzstück,
die Brille, die nVidia mit dem „3D Vision“-
Kit seit rund einem Jahr anbietet.
Wenn Sie sich die „3D Vision“-Brille für
rund 130 Euro zulegen, sollten Sie allerdings
die mitgelieferten Treiber nicht verwenden.
Denn die sind mittlerweile veraltet und er-
kennen die beiden von uns vorgeschlagenen
Ausgabegeräte (siehe unten) nicht auf An-
hieb. Ein Download der neuen Treiber (www.
nvidia.de/drivers) löst dieses Problem.

3D-Brille: Ein Bild pro Glas


Sie haben die Wahl zwischen zwei Arten von
Brillen, die für den 3D-Effekt sorgen. Bei der

Das brauchen Sie für 3D „3D Vision“ handelt es sich um eine Shutter-
brille mit LCD-Gläsern. Kommt ein Bild für
das linke Auge an, lässt die Brille für das
rechte Auge kein Licht mehr durch und um-
gekehrt. Der Zuschauer sieht also immer
nur mit einem Auge. Der Vorgang wird zwi-
schen der Brille und dem Abspielgerät syn-
Acer GD245HQ chronisiert. Dafür sorgt ein Infrarotsender,
den nVidia mit der Brille mitliefert. Er wird
per USB an den Rechner angeschlossen.
Da Shutterbrillen eine Stromversorgung
PowerDVD 10 Ultra 3D benötigen, haben sie einen Akku und sind
entsprechend schwer. Zudem steckt die ent-
Acer H5360 scheidende 3D-Technik in der Brille, das
macht sie vergleichsweise teuer. Übrigens:

Bildschirm Player Damit die „3D Vision“ reibungslos funkti­o­


niert, sollten Sie sie vor dem ersten Einsatz
Für 3D sind Ausgabegeräte gefragt, PowerDVD ist bislang der einzige über den USB-Anschluss aufladen.
die Bilder in 120 Hertz darstellen Software-Player auf dem Markt, Für eine flüssige Filmdarstellung muss
können. Dabei eignet sich der der 3D-Blu-rays abspielt – ein Monitor die doppelte Anzahl an Frames
TFT-Monitor für Spiele, während der das aber erst mit einem kostenlosen in derselben Zeit darstellen. Normale TFTs,
Beamer für Filme ideal ist. Update im Sommer. die mit 60 Hertz arbeiten, schaffen das
nicht. Deshalb ist ein Bildschirm wie der von
Acer GD245HQ Acer H5360 Cyberlink PowerDVD 10 ultra 3D
Preis: ca. 350 Euro Preis: ca. 600 Euro Preis: ca. 90 Euro
uns empfohlene Acer GD245HQ Pflicht. Er
gibt die Bilder mit einer Frequenz von 120
Hertz wieder. Zudem muss der Monitor k

www.chip.de 05/2010 89
3D-PC
So überträgt HDMI 1.4 die 3D-Bilder
3D am PC ist einfach und preiswert. Wollen Kompatibilitätsprobleme mit 1.3
sehr hell sein, denn die Brille lässt nur einen Sie dagegen die klassische Wohnzimmer- Die HDMI-Stecker und -Kabel bleiben
Bruchteil des Lichts durch. kombination aus Stand-alone-Player und gegenüber HDMI 1.3 gleich, da sich mit der
Fernseher, wird es teuer und etwas Version 1.4 die Bandbreite nicht erhöht.
Am Monitor wird die Grafikkarte per Dual-
kom­pliziert. Die Ursache hierfür ist die Neu hingegen sind die Informationen über
Link-DVI angeschlossen. Genug Bandbreite
3D-Erweiterung des neuen HDMI-Standards den Aufbau der 3D-Frames, welche die
für eine 3D-Blu-ray ist damit vorhanden. 1.4a. Fast alle Blu-ray-Player und HD- Geräte per HDMI 1.4 weitergeben. Diese
Den von uns empfohlenen Beamer Acer ready-Fernseher kommunizieren über Enhanced Extended Display Identification
H5360 (siehe dazu den ausführlichen Test, HDMI 1.3, nicht aber die neuen 3D-Geräte. Data (E-EDID) verstehen Geräte, die nur
r  S. 92) erkennt der nVidia-Treiber automa- HDMI 1.3 beherrschen, nicht. Problema-
Neue Arten des Bildtransfers:
tisch. Er beherrscht maximal die kleine HD- tisch wird das, wenn Sie etwa für die
Die neuen Geräte übertragen die Bilder der Soundausgabe zwischen Blu-ray-Player
Auflösung von 720p und gibt sie mit 120
3D-Blu-ray im Frame-Packing-Verfahren und Fernseher einen Receiver geschaltet
Hertz aus. Die Bilder empfängt er wahlweise (siehe Grafik) als große Frames, die das haben. In dem Fall leitet er die Videodaten
per HDMI 1.3 oder VGA. Neuerdings bietet Bild für das linke und das rechte Auge nicht weiter. Sie hören den Sound, doch der
nVidia für ca. 35 Euro zusätzlich „3DTV Play“ enthalten. Dabei erlaubt HDMI 1.4 für die Fernseher bleibt schwarz. Auch aus diesem
an, eine Software für die Shutterbrille. Damit 1.080p-Auflösung eine Bildrate von 24 Grund werden die neuen Blu-ray-Player
lässt sich sogar ein 3D-Fernseher, etwa von Pa- oder 25 Frames pro Sekunde. Für die kleine mit 3D-Unterstützung zwei HDMI-Ausgänge
nasonic, mit HDMI 1.4-Eingang anschließen. 720p-Auflösung sind 50 oder 60 Frames haben, einen für 1.4 und einen für 1.3.
möglich; dieser Modus ist aber für die
Bei Shutterbrillen kommt es also nur auf
Blu-ray nicht der Normalfall. Zusätzlich
die Geschwindigkeit des Abspielgeräts an, Frame-Packing
definiert der neue Standard, wie zukünf-
andere 3D-Funktionen benötigen Monitor tiges 3D-Fernsehen aussehen könnte. Die 3D-Blu-ray überträgt HDMI 1.4 in großen
und Beamer nicht. Deshalb können Sie den Denn bei einer Interlaced-Ausstrahlung Bildern, die zwei Frames enthalten – einen
für das linke, einen für das rechte Auge.
3D-Effekt sogar auf einem alten Röhrenge- von 1.080i kann das Frame-Packing eben-
rät erleben, solange es mindestens 120 Hz falls eingesetzt werden. Hier enthält ein 1.920
großer Frame alle vier Halbbilder getrennt
beherrscht. Gegenüber Polarisationsbrillen Frame für das linke Auge
durch drei sogenannte Active Spaces.

1.080
hat der Zuschauer zudem mehr Bewegungs-
Neben diesem Top-Bottom-Ansatz kann der L
freiheit, er kann den Kopf drehen, ohne dass Player die Frames auch Side-by-Side
der 3D-Effekt verloren geht.

2.205
übertragen. Dabei wird ein normaler HD- Active Space

45
Polarisationsbrillen gibt es schon für ein Frame von 1.920 x 1.080 einfach in der
Frame für das rechte Auge
paar Cent zu kaufen, doch sie funktionieren Mitte geteilt. Jeweils 960 x 1.080 Pixel

1.080
nur im richtigen Blickwinkel perfekt. Wer gehen an das linke beziehungsweise an R
das rechte Auge. Der amerikanische Sender
sich vom „Sweet Spot“ weiter entfernt, sieht
DirecTV will seine 3D-Bilder übrigens in
im Film Geisterbilder, also Frames, die ei- diesem Format per Satellit ausstrahlen.
gentlich für das andere Auge gedacht sind.
Auf Brille sowie Monitor ist jeweils ein Filter
aufgetragen, der pro Auge nur einen Teil des Gratis-Update wird die Funktion „True Thea- nVidia mit der 3D-Brille ausliefert – Blu-rays
Lichts durchlässt. Bei Acers Aspire-5738DG- ter 3D“ nachrüsten, sobald die Blu-rays ver- kann er allerdings nicht wiedergeben.
Serie, den einzigen Notebooks mit dieser fügbar sind. Über das entsprechende Menü „PowerDVD 10“ enthält zusätzlich ein 3D-
Technik, sieht das linke Auge die ungeraden müssen Sie dann nur die nVidia-Brille als Feature, das aber nicht jedermanns Ge-
Zeilen des Bilds, das rechte nur die geraden Ausgabegerät auswählen. Laut CyberLink un- schmack sein dürfte: Die Software rechnet
– vergleichbar mit dem klassischen Zeilen- terstützt der Player für die 3D-Wiedergabe Video-DVDs von 2D nach 3D um. Das Ergeb-
sprungverfahren der Röhrenfernseher. sowohl die Hardware-Beschleunigung mit nis überzeugt am ehesten bei animierten
Die Frame-Verdoppelung für die Shutter- Karten von nVidia als auch von AMD. Filmen, sorgt jedoch in einigen Fällen auch
brillen entfällt also bei der Polarisation. Al- Konkurrent Corel plant zwar auch eine für Kopfschmerzen. Im Moment rechnet 
lerdings halbiert sich die Bildauflösung – bei 3D-Variante von „WinDVD“ – ob frei verkäuf- „Po­werDVD“ normale Videodateien nicht
1.920 x 1.080 empfängt ein Auge nur 1.920 x lich oder nur als OEM-Version, ist aber noch um; dieses Feature wird erst mit dem 3D-
540. Das Verfahren verlangt also für das Ab- nicht entschieden. Eine einfache, kostenlose Update freigeschaltet. Einige Hersteller der
spielen einer 3D-Blu-ray in voller Auflösung Alternative, um sich jetzt schon 3D-Filme kommenden 3D-Fernseher werben eben-
einen Monitor oder Fernseher, der 1.920 x anzuschauen, bietet der Mediaplayer, den falls mit dieser Funktion und haben dazu
2.160 beherrscht. extra einen Cell-Prozessor wie in der Play 
Station 3 in die Geräte eingebaut.
Player: Per Update zur 3D-Blu-ray Apropos PlayStation 3: Die Spielekonsole
Der erste 3D-Blu-ray-Film „Monsters vs. Ali- wird im Sommer ein Firmware-Update be-
ens“ wird weltweit zunächst nicht frei ver- kommen, mit dem sie ebenfalls mehrdimen­
fügbar sein, sondern zusammen mit dem sionale Scheiben wiedergeben kann.
3D-Player BD-C6900 von Samsung ausge-  Markus.mandau@chip.de
liefert werden. Erst im Sommer gibt es die
Scheiben dann einzeln zu kaufen. Passend
dazu wird es Software-Player geben, um 3D Auf DVD
am PC abzuspielen. CyberLink hat mit „Po­
PowerDVD 10 (Onlinelink) Die Trial des Players kennt zwar
werDVD 10“ Mitte März den Anfang gemacht. noch keine 3D-Blu-rays, spielt aber Video-DVDs in 3D ab
Die aktuelle „Ultra“-Edition kann allerdings PowerDVD  Der Player bietet mehrere Optionen
noch keine 3D-Scheiben wiedergeben. Ein für die 3D-Ausgabe, darunter die nVidia-Brille Den Link finden Sie unter CHIP-Code 3D

90 05/2010 www.chip.de
Test

tESTURTEIL: gut
keine Top-10-Platzierung
Preis: ca. 600 Euro

Technische Daten
Projektionstechnik: DLP
Auflösung: 1.280 x 720 Pixel (24p)
Projektionsdistanz (min./max.): 1,0/10,3 m
Bilddiagonale (min./max.): 0,67/7,62 m
Bildformate: 16:9/4:3
Kontrast (Schachbrettmuster): 88:1
Lichtstrom (Normalbetrieb/Eco-Modus): 1.696/1.011 Lumen
Eingänge: VGA, HDMI, Composite, S-Video, seriell
Maße (B x H x T)/Gewicht: 26,8 x 8,0 x 19,2 cm/2,2 kg

Acer H5360

3D-Beamer fürs Heimkino:


Acer H5360
Das Trendthema des Jahres im Be- entsteht dadurch dann der räum-
reich der Unterhaltungselektronik liche Eindruck.
ist 3D. Das konnte man eben erst Das Ergebnis beim Acer H5360
auf der CeBIT und in ihrem Um- ist eine einwandfreie stereosko-
feld beobachten: Zahlreiche Her- pische Darstellung mit überzeu­
steller von Acer über LG bis Sam- gendem Raumeindruck. Die Stärke
sung zeigen 3D-fähige Monitore, des Lichtstroms sinkt zwar durch
Kameras und Blu-ray-Player oder die drahtlose und akkubetriebene
kündigen sie wenigstens an. Und Shutter-Brille auf weniger als die 3D-Equipment
schon einige Zeit vorher konnten Hälfte, für störungsfreien 3D-Ge-
Der Beamer allein macht noch kein 3D: Eine 3D-Brille, wie hier im
wir einen Blick auf Acers Projek- nuss bleibt aber genug übrig. Noch
„nVidia 3D Vision“-Kit, sowie eine passende Grafikkarte müssen
tor H5360 werfen. Der bringt 3D- im Eco-Modus strahlt der H5360 den Projektor unterstützen. Und was Sie damit sonst noch machen
Filme auf die heimische Wohn- mit 1.011 ANSI-Lumen. Das sind können, lesen Sie im Beitrag auf  r  Seite 88.
zimmerwand. Allerdings schafft er immer noch knapp 300 Lumen
das nicht allein: Er benötigt die mehr als zum Beispiel beim LCD-
Unterstützung einer 3D-Grafikkar- Projektor Mitsubishi HC5500, dem
te und ist auf nVidias 3D-Vision- aktuellen Spitzenreiter der CHIP
Technik zugeschnitten. Zusätzlich Top 10 für Heimkinoprojektoren. Kont­rast­werte. Mit einer Mindest- auf. Eine bessere Lösung ist der
braucht man eine passende 3D- Eine leichte Farbverschiebung ge­ projektionsfläche von 70 Zentime­ Wechsel in den Eco-Modus. Der
Brille, die zusammen mit der genüber der Originaldarstellung tern und einem Projektionsabstand senkt den Geräuschpegel deutlich
richtigen Software im „nVidia 3D konnten wir zwar erkennen, das ab einem Meter ist der Acer auch auf 1,3 Sone. Dabei genießt es
Vision“-Kit enthalten ist. Das kos- trübt jedoch den Gesamt­eindruck in kleineren Räumen einsetzbar. sich sehr viel entspannter – auch
tet immerhin rund 130 Euro ex- nicht wesentlich. Und das 2,2-Kilo-Modell selbst ist mit reduziertem Lichtstrom.
tra, jede weitere Einzelbrille ist Sollten Sie an 3D-Filmen nicht ebenfalls sehr kompakt (Grund­ Bleibt am Ende nur das Prob­
für circa 90 Euro zu haben – also interessiert sein, ist der H5360 fläche: rund 27 x 19 Zentimer). lem, dass es erst wenige 3D-Filme
kein ganz billiges Vergnügen. Und immer noch ein attraktiver Heim- Einige kleine Nachlässigkeiten gibt. Es sei denn, Sie zeigen Eigen-
es bedeutet, dass der Acer für den kinoprojektor: Ohne 3D-Equipment in Sachen Ergonomie gibt es aber initiative und produzieren mit ei-
3D-Betrieb zwingend an einem PC kostet er nur 600 Euro. Wie schon doch zu kritisieren: Das Menü etwa ner Kamera wie etwa der Fujifilm
hängen muss. Aber dafür taugt die der Vorgänger H5350 gehört er da- bedeckt rund ein Viertel des Bild- Finepix Real 3D W1 Ihr eigenes
beschriebene Ausrüstung natür- mit zu den eher günstigen Vertre- schirms. So lassen sich Änderun­ 3D-Material.
lich auch ausgezeichnet für 3D- tern seiner Klasse. gen der Bildparameter auf An­hieb  Peter.Krajewski@chip.de
Spiele oder sogar professionelle Die DLP-Technik, die der H5360 nur bedingt beurteilen.
VR-Systeme. einsetzt, gilt zwar bei empfindli­ Das größte Manko bleibt die Fazit: Sowohl als 3D-Projektor
Diese Ausstattung ermöglicht chen Zeitgenossen als kritisch. Und Geräuschentwicklung des Acer wie auch als Standard-Beamer ist
das sogenannte stereoskopische auch bei Acer sind die Farbirrita- H5360: Das Lüfterrauschen von der H5360 ein gutes Angebot.
Sehen. Dabei wird jedem Auge tionen bei DVD-Filmen erkennbar, circa 2,3 Sone ist unüberhörbar.
dasselbe Bild in minimal abwei- stören allerdings den Normalbe- Um dem zu entgehen, setzt man Alternative: Epson EMP-TW700
chendem Aufnahmewinkel ge- trachter nicht nennenswert. Außer­ sich entweder weit weg vom Pro- (LCD, ca. 890 Euro); kein 3D, aber
zeigt. Wie beim normalen Sehen dem bietet DLP den Vorteil hoher jektor oder dreht die Lautstärke fast perfekte Bildqualität.

92 05/2010 www.chip.de
Inhalt
Hardware
92 Produkt des Monats
Acer H5360 Seagate Momentus (ST9640320AS)
93 D igitalkamera (Allrounder/Style)
Sony Cyber-shot DSC-TX7
Festplatte (Notebook)
Seagate Momentus 5400.7
94 F estplatte (extern, 3,5 Zoll)
Western Digital My Book 3.0
Handy (Business)
RIM BlackBerry Bold 9700
Tastatur Sony Cyber-shot DSC-TX7
Microsoft ARC Keyboard
95 U SB-Mirofon
Samson G-Track GM1U
Festplatte (NAS)
QNAP TS-259 Pro
96 T FT-Monitor Digitalkamera (Allrounder/Style) Festplatte (Notebook)
NEC MultiSync EA222WMe
E-Book-Reader
Sony Cyber-shot DSC-TX7 Seagate
Momentus 5400.7
PocketBook 302
TV-Empfänger (DVB-S ohne HDD)
Zehnder HX 7000 U frisch, die Kontraste sind über-
Testurteil: gut Testurteil: sehr gut
97 G rafikkarte zeugend. Bei der Ausstattung ist
top 10: Platz 3 von 22 top 10: Platz 1 von 18
MSI R5450-MD1GH Preis: ca. 320 Euro zunächst einmal die Videofunkti- Preis: ca. 110 Euro
gut sehr gut
USB-Server on hervorzuheben: Die Sony filmt
Silex SX-3000GB Technische Daten in HD-Auflösung (1.920 x 1.080), Technische Daten
Max. Aufl.: 3.648 x 2.736 Pixel (10,0 Megapixel) wahlweise im MOV- oder im neu- Kapazität (nominell/formatiert): 640/596,2 GByte
98  P3-Player
M Display (Größe/Auflösung): 3,5 Zoll/921.600 Pixel Drehzahl: 5.400 U/min
Cowon iAudio 9 (16 GB) eren AVCHD-Format. Und dank
Brennweite (Kleinbild)/Zoom: 25–100 mm/4-fach Interface: SATA 300
Digcam (Kompakt-Mega-Zoom) ISO-Bereich/Bildstabilisator: 125–3.200/optisch HDMI-Schnittstelle kann sie die Transferraten (Lesen/Schreiben): 70,3/69,6 MByte/s
Panasonic Lumix DMC-TZ10 Auslöseverzögerung mit Autofokus (gem.): 0,63 s Filme direkt auf einen passenden Zugriffszeit (Lesen/Schreiben): 18,2/9,5 ms
Aufnahmen pro Akkuladung (min./max.): 130/390 Lautheit (Ruhemodus/Betrieb): 0,9/1,0 Sone
Festplatte (NAS) Schirm übertragen. In Sachen
Speicher (intern/Slot): 45 MByte/Memory Stick, SD Stromverbrauch (Ruhemodus/Betrieb): 0,6/2,0 Watt
iomega StorCenter ix2-200 (2 TB) Maße (B x H x T)/Gewicht: 9,8 x 6,0 x 1,8 cm/150 g Handling und Bildqualität macht Temperatur: 30 °C
die TX7 damit einem einfachen
99 Notebook (18,4 Zoll) Camcorder durchaus Konkurrenz
Toshiba Qosmio X500-111 Kompaktkamera mit Komfort: Im – auch wenn sie mit 320 Euro Leiser Stromsparer: Das neueste
Mini-Funktastatur Januar präsentierte Sony die TX7 nicht gerade ein Schnäppchen ist. Modell aus Seagates Momentus-
MSI Air Keyboard
auf der Consumer Electronics Im Bereich der klassischen Fo- Reihe ist derzeit die einzige Note-
100 Handy Show in Las Vegas, jetzt ist sie in tografie stechen zudem die Pano- book-Festplatte, für die wir in den
LG GD510 Pop den europäischen IT-Shops gelan- rama-Aufnahmen hervor: Wäh- CHIP Top 10 ein „Sehr gut“ verge-
Netbook det – und im CHIP-Testlabor. Dort rend Sie die Kamera ruhig über ben. Das liegt erstens an der gerin-
Lenovo ThinkPad X100e punktet der Allrounder zunächst den Horizont schwenken, entste- gen Geräuschentwicklung – da ist
WLAN-Router mit seinem großen Display mit hen laufend Einzelbilder, die der die Konkurrenz allerdings ähnlich
Asus RT-N10 Touch-Funktion: Mehr als 900.000 leistungsstarke Bild-Prozessor an­ gut. Zweitens braucht die Mo-
Pixel auf 3,5 Zoll Diagonale er- schließend zu einem Gesamtbild mentus wenig Strom: 0,6 Watt im
zeugen eine klare, aussagekräfti- zusammenfügt. Die Funktion selbst Ruhemodus sind ein neuer Re-
software ge Vorschau und bieten Platz für ist nicht neu, liefert aber jetzt kord. Besonders interessant in
102 PDF-Tool das intuitive Sony-Menü mit ein- bessere Ergebnisse als bei den in engen Notebookgehäusen ist die
CAD-KAS PDF Editor 3.0 deutigen Begriffen und erkenn- diesem Punkt etwas schwachen maßvolle Wärmeentwicklung: Statt
Datensicherung baren Icons. Auch das schlanke, Vorgängermodellen. 40 °C und mehr, wie bei der Kon-
O&O DiskImage 5 Professional nur 1,8 Zentimeter flache Gehäu- Für Vielknipser ist die Sony kurrenz, erreicht sie nur 30 °C.
Löschtool se, das einen sehr hochwertigen nicht erste Wahl, der Akku schafft Die Transferraten sind nicht
ArchiCrypt Shredder 5 Eindruck macht, trägt zum Bedien- maximal nur 390 Aufnahmen. Ei- ganz so beeindruckend, aber im-
103 Defragmentierer komfort bei. Und mit 150 Gramm nige Konkurrenten bieten in die- mer noch sehr gut: Mit 5.400 Um-
Abelssoft JetDrive 2010 Ultimate fällt die Sony buchstäblich kaum ser Disziplin ein Vielfaches. Immer- drehungen pro Minute messen
Office-Suite ins Gewicht. Dafür gibt es aller- hin: Die Kamera schaltet sich nach wir stets rund 70 MByte/s. Eben-
SoftMaker Office 2010 dings auch nur ein 4-fach-Zoom einigen Minuten der Untätigkeit falls positiv: die Kapazität von
Desktop-Publishing (Brennweite 25–100 Millimeter). vollständig ab, das spart wieder 640 GByte und der moderate
Serif PagePlus X4 In Sachen Handling trübt der ein paar Ampere-Minuten. Preis von 18 Cent pro GByte.
unpraktische Sucher das sonst Christoph.Giese@chip.de christoph.Giese@chip.de
104 Brennprogramm
S.A.D. CDRWIN 8 positive Bild. Und mit 0,63 Se-
Bildbearbeitung kunden Auslöseverzögerung ge- Fazit: Eine ungewöhnlich kom- Fazit: Leise, sparsam, kühl – das
Corel PaintShop Photo Pro X3 lingen Schnappschüsse nur zufäl- pakte Kamera mit interessanten ist die Festplatte, die man in
Kinderschutz lig. Das klappt erst bei Zeiten von Extras – nur das Tempo fehlt. seinem Notebook haben möchte.
alpha 2000 GlobRob weniger als 0,5 Sekunden gut.
An der Bildqualität der 10- Alternative: Canon PowerShot Alternative: Fujitsu Hornet M160
105 Passwortsafe
Megapixel-Kamera gibt es wenig G11 (ca. 450 Euro); schwerer, aber (320 GByte, ca. 50 Euro); fast
StickyPasswort 4.0
auszusetzen: Die Farben wirken schneller und mit 5-fach-Zoom. ebenso sparsam, aber langsamer.
Textbaustein-Tool
PhraseExpress v7
Videoschnitt www.chip.de 05/2010 93
Corel VideoStudio Pro X3
Test

RIM BlackBerry Bold 9700

WD My Book 3.0 (WDBABP0010HCH-NESN)

Microsoft ARC Keyboard

Festplatte (extern, 3,5 Zoll) Handy (Business) Tastatur


Western Digital RIM BlackBerry Bold 9700 Microsoft
My Book 3.0 ARC Keyboard
Verzögerungen und bietet alle
Testurteil: befriedigend Testurteil: gut Testurteil: befriedigend
Funktionen, die ein Business-
top 10: Platz 6 von 43 top 10: Platz 15 von 32 keine top-10-Platzierung
Preis: ca. 190 Euro Preis: ca. 430 Euro Handy auszeichnen. Dazu gehört Preis: ca. 40 Euro
befriedigend gut befriedigend
Documents To Go für die mobile
Technische Daten Technische Daten Word- und Excel-Arbeit, und für Technische Daten
Eingebaute Festplatte: Western Digital 1001FAES Mobilfunk-Standards: GSM-Quadband, UMTS, HSDPA Power­Point-Dokumente gibt es PC-Verbindung: drahtlos (2,4 GHz Frequenz)
Kapazität (nominell/formatiert): 1.000/932 GByte Mindestsprechzeit bei max. Sendeleistung: 4:40 h Mausersatz: Vier-Wege-Knopf
Anschluss: USB 3.0 Maximale Stand-by-Zeit (laut Hersteller): 21 Tage
einen Betrachter. Maximale Reichweite: ca. 50 Meter
Transferrate (Lesen/Schreiben): 102,38/79,5 MByte/s SAR-Wert (Strahlenbelastung): 1,4 Watt/kg In Sachen Multimedia hat das Tastenzahl: 82 (kein Ziffernblock)
Zugriffszeit (Lesen/Schreiben): 15,7/7,3 ms Schnittstellen: Bluetooth, USB, WLAN Business-Handy naturgemäß kei- Stromversorgung: Akku/Batterie (2 x AA)
Lautheit (Stand-by/Betrieb): 0,9/2,2 Sone Display (Größe/Aufl.): 3,7 x 4,9 cm/360 x 480 Pixel Herstellergarantie: 3 Jahre
Stromverbrauch (Stand-by/Betrieb): 8,0/9,5 Watt Speicher (intern/Erweiterung): 110 MByte/microSD
ne besonderen Stärken, RIM hat Sonstiges: Ladestandanzeiger
Maße (B x H x T)/Gew.: 13,5 x 4,8 x 16,5 cm/1.180 g Maße (B x H x T)/Gewicht: 6,0 x 10,9 x 1,4 cm/122 g sich aber Mühe gegeben: Die Ka- Maße (B x H x T)/Gewicht: 31,0 x 15,5 x 2,4 cm/365 g
mera hat im Vergleich zum Vor-
gänger eine höhere Auflösung
USB 3.0 Lite: Mit My Book 3.0 Filigranes Handy: Wenige Busi- (3,2 Megapixel), sie bietet Auto- Drahtlose Kleintastatur: Mit dem
bringt Western Digital seine erste ness-Handys sind so mobil wie das fokus, LED-Blitzlicht und sogar neuen ARC Keyboard stellt Micro-
externe Festplatte mit USB-3.0- neueste BlackBerry Bold 9700. einen Bildstabilisator. So macht soft ein Modell vor, das Mobil-Ar-
Schnittstelle heraus, die einen Das 1,4 Zentimeter flache, kom- sie für Handy-Verhältnisse sehr beiter von der kleinen Netbook-
erheblichen Performance-Gewinn pakte Gerät wiegt nur 122 Gramm ansehnliche Fotos. Dank GPS kön- Tastatur unabhängig machen soll.
gegenüber dem Vorgänger 2.0 – und bietet mit mindestens 4:40 nen Sie die Bilder auch mit Geo- Die Vorteile des Eingabegeräts
verspricht. Den löst das WD-Mo- Stunden Sprechzeit (bei max. Sen- codes kennzeichnen. Der MP3- liegen in der drahtlosen Funkver-
dell aber nur zum Teil ein. Das deleistung) eine gute Akkuleistung. Player könnte dagegen etwas mehr bindung, unproblematischer Plug
Lesetempo (102,38 MByte/s) liegt Nur Motorolas Mile­stone schafft Bass vertragen, und die großen &Play-Installation, ergonomischer
zwar im Spitzenbereich, mit 79,5 mehr (5:05 Stunden), wiegt aber Ohrstöpsel sitzen schlecht. Dank Form und dem praktischen Maus­
MByte/s beim Schreiben bleibt die auch 170 Gramm. Entsprechend Klinkenstecker (3,5 Millimeter) las- ersatz in Form einer 4-Wege-Tas-
WD aber unter den USB-3-Mög- klein fällt die QWERTZ-Tastatur des sen sie sich aber leicht ersetzen. te. Damit könnte das ARC Key-
lichkeiten. Das zeigt der Vergleich Bold 9700 aus. Die gewölbten Tas- Wichtiger ist die ungewöhnlich board auch als Steuerung für den
mit der Buffalo DriveStation USB ten an sich sind ziem­lich gut, nur gute Sprachakustik: In fast jeder Wohnzimmer-PC von der Couch
3.0 ( r  CHIP 03/2010, S. 93). Die eben zu filigran. Eine Verschlech- Situation klingen die Stimmen klar aus dienen.
erreicht 116 und 109 MByte/s – terung gegenüber dem Vorgänger und natürlich. Nur beim Gegen- Der fehlende Ziffernblock und
und kostet bei gleicher Kapazität Bold 9000. Viel besser hat uns sprechen über den Lautsprecher die geringe Größe machen das
auch noch 80 Euro weniger. das neue, berührungsempfindli­che zeigt das Bold Schwächen. Keyboard nicht zu einer echten
Einen Ausstattungsvorteil bie- Track-Pad als Eingabeinstrument Erwähnenswert ist noch der Alternative zur Standard-Tastatur,
tet die WD dafür nicht: Weder gefallen. Be­son­ders die Cursor- SAR-Wert: Mit 1,4 Watt/kg liegt selbst wenn die Tasten für ihre
mehr Platz noch andere Schnitt- steuerung ist bei Internetausflügen er ungewöhnlich weit über der Größe recht gute Dienste leisten.
stellen außer dem USB-Port, und komfortabel und sehr zielgenau. Grenze für den Blauen Engel (0,6 Als Notebook- oder Netbook-Er-
es liegen auch keine Backup- oder Apropos Internet: Der Browser Watt/kg), wenn auch noch im ge- gänzung wäre eine Tastatur im
sonstigen Programme bei. des Bold 9700 erwies sich im Test setzlichen Rahmen. Normalformat sinnvoller.
Christoph.Giese@chip.de als Spaßbremse und brauchte – je Peter.Krajewski@chip.de Julian Burghardt, autor@chip.de
nach Verbindungsart – bis zu einer
Fazit: Eine schnelle externe   Minute für den Aufbau der CHIP- Fazit: Ein ausstattungsstarkes, Fazit: Eine Designer-Tastatur, die
Festplatte, die gleichwohl hinter Seite. Apples iPhone 3GS schafft mobiles Business-Modell mit   am Wohnzimmer-PC sinnvoller
den Erwartungen zurückbleibt. das in 19 Sekunden. Ein Trost: Hindernissen für Vielschreiber. ist als im mobilen Tipp-Einsatz.
Der Akku reicht für ungewöhnlich
Alternative: Buffalo DriveStation lange Webbesuche bis zu 7:30 Alternative: Nokia E72 (ca. 300 Alternative: MSI Air Keyboard
USB 3.0 (1 TByte, ca. 110 Euro); Stunden. Alle anderen Aufgaben Euro); weniger Online-Zeit, aber (ca. 80 Euro); teurer und nicht für
günstiger und schneller. bewältigt das BlackBerry ohne noch mehr Ausstattung. Vieltipper, aber noch kompakter.

94 05/2010 www.chip.de
QNAP TS-259 Pro

Samson G-Track GM1U

USB-Mikrofon Festplatte (NAS)


Samson QNAP
G-Track (GM1U) TS-259 Pro
TesTurTeil: gut TesTurTeil: gut
keine Top-10-plaTzierung Top 10: Platz 1 von 28
preis: ca. 110 euro gut preis: ca. 670 euro gut
Technische DaTen Technische DaTen
Gerätetyp: Kondensatormikrofon Kapazität: 2 x 1 TByte
PC-Verbindung: USB-Kabel (3 m) Festplatten in der Testkonfiguration: Seagate ST31000520AS
Anschlüsse: Stereo-Eingang/Kopfhörer (3,5 mm Klinke) + 6,35-Adapter Schnittstellen: 2 x LAN (Dual GBit), 2 x eSATA, 5 x USB
Frequenzbereich: 20 –16.000 Hz Transferrate (Lesen/Schreiben): 75,7/57,2 MByte/s
Maximaler Schalldruck: 132 dB Lautheit (Stand-by/Betrieb): < 1,0/1,3 Sone
Optional: PS01 Pop Filter, SP04 Trittdämpfer, WS03 Windschutz Stromverbrauch (Stand-by/Betrieb): 15,2/30,2 Watt
Besonderheiten: integrierte Soundkarte, Mischfunktionen Sonstiges: AES-256-Bit-Verschüsselung
Maße (Höhe x Durchmesser)/Gewicht: 16,0 x 7,3 cm/626 g Maße (B x H x T)/Gewicht: 10,2 x 15,0 x 21,6 cm/3,1 kg

Taschen-Tonstudio: Ob Sie digitale Filme Schneller Alleskönner: In den Kerndisziplinen


vertonen oder mit einem Podcast Ihren für NAS-Systeme – Ausstattung und Tempo –
Webauftritt bereichern – ein gutes Mikro- übertrumpft die QNAP TS259 Pro die Kon-
fon wie das G-Track GM1U sorgt für einen kurrenz deutlich. Im schnellen RAID-Ver-
professionellen Eindruck. Beim G-Track be- bund bringen es die beiden TByte-Platten
kommen Sie sogar noch mehr: Im Konden- auf 57 bis 75 MByte/s, bei einem Standard-
sator-Mikrofon steckt auch ein Mini-Misch- system sind 25 bis 50 MByte/s die Regel.
pult plus Soundkarte, das man per USB an Lärmprobleme gibt es dabei nicht: Mit ma-
den PC anschließt. Mit einer weiteren Audio- ximal 1,3 Sone bleibt die QNAP unauffällig.
Quelle am Line-in wie MP3-Player, E-Gitarre/ Dazu kommt eine professionelle Ausstat-
Piano oder ein zweites Mikrofon wird das tung mit zwei GBit-LAN-Anschlüssen, über
G-Track mit seinen Reglern zum günstigen die sich der Massenspeicher in zwei lokale
Mini-Tonstudio für gut 100 Euro. Netzwerke einbinden lässt. In Unternehmen
Mit sauberen Aufnahmen ohne hörbare könnte die QNAP also etwa als Austausch-
Störgeräusche befriedigt das Samson-Mikro server fungieren. Die üblichen Verwaltungs-
auch gehobene Ansprüche. Selbst auf vier und Backup-Programme sind ebenfalls an
Meter Entfernung klingen Sprecher klar und Bord, eine leistungsfähige CPU gewährleis-
natürlich, wenn auch leiser. Wir empfehlen tet die flotte Bearbeitung aller Aufgaben.
außerdem einen Blick auf Zubehör wie den Nur für die Energiebilanz vergaben wir
Trittdämpfer SP04, der Erschütterungen ver- schlechte Noten: Klar, ein Zwei-Platten-Sys-
meidet, und den Popfilter, der die kleinen tem braucht viel Strom (24 bis 30 Watt).
akustischen Explosionen bei Verschlusslau- Andere Zwei-Platten-Systeme drücken die
ten (p, t, k) unterdrückt. So können Sie gan- Energieaufnahme aber per Power-Manage-
ze Hörspiele überzeugend in Szene setzen. ment um einige Watt unter diese Werte.
thomas.littschwager@chiP.de christoPh.giese@chiP.de

Fazit: Das G-Track ist eine preisgünstige  Fazit: Die QNAP TS-259 Pro ist ein sehr 
und kompakte Lösung für alle Podcaster  schnelles, professionell ausgestattetes 
und Hobbymusiker.  NAS-System für den Unternehmenseinsatz. 

Alternative: Pinnacle Podcast Factory  Alternative: Synology DS209+ (2 TByte, ca. 
(ca. 160 Euro); noch besser ausgestattet,  480 Euro); nicht ganz so schnell und weniger 
aber nicht so kompakt und praktisch. Ausstattung, dafür deutlich günstiger.

www.chip.de 05/2010 95
Test

PocketBook 302

NEC MultiSync EA222WMe Zehnder HX 7000 U

TFT-Monitor (22 Zoll) E-Book-Reader TV-Empfänger (DVB-S ohne HDD)


NEC MultiSync PocketBook 302 Zehnder
EA222WMe HX 7000 U
microSD-Karte in den internen
Testurteil: gut Testurteil: gut Testurteil: gut
Speicher (1 GByte).
top 10: Platz 2 von 51 keine top-10-Platzierung top 10: Platz 2 von 14
Preis: ca. 300 Euro Preis: ca. 300 Euro Der große 6-Zoll-Schirm zeigt Preis: ca. 100 Euro
gut gut gut
den Text (wahlweise im Hoch-
Technische Daten Technische Daten oder Querformat) sehr sauber an. Technische Daten
Auflösung: 1.680 x 1.050 Pixel Textformate: FB2, FB2.ZIP, TXT, PDF, CHM, RTF, HTML, Schrift- und Hintergrundfarbe sind Schnittstellen: Smartcard, USB
Displaytechnik: TN PRC, DOC, EPUB, TCR Video-Ausgänge: HDMI, SCART, Video
Maximaler Kontrast (Schachbrettmuster): 174:1 Andere Formate: MP3, JPEG, BMP, TIFF, PNG
gut aufeinander abgestimmt, so- Software-Updates: via Satellit oder USB
Maximale Helligkeit: 275 cd/m² Display (Größe/Auflösung): 6 Zoll/600 x 800 Pixel dass langes Lesen die Augen nicht Zapp-Tempo (10 Sender): 14 s
Reaktionszeit (Grau-Grau): 7 ms Schnittstellen: USB, microSD, WLAN, Bluetooth unnötig anstrengt – immerhin Zugriff über Web-Interface: ja
Maximaler Blickwinkel (hor./ver.): 176°/176° Interner Speicher: 1 GByte Stromverbrauch (Betrieb/Stand-by): 13,4/0,1 Watt
Anschlüsse: VGA, DVI-D Akkulaufzeit (lt. Hersteller): 16.000 Seiten
reicht der Akku für 16.000-mal ECO-Modus: nein
Maße (B x H x T): 51 x 49 x 22 cm Maße (B x H x T)/Gewicht: 13,0 x 19,0 x 1,3 cm/174 g Umblättern. Der Seitenwechsel er­ Maße (B x H x T): 28,0 x 5,5 x 21,0 cm
folgt erfreulich schnell. Auch die
Bedienung ist angenehm: Symbole
Öko-Monitor: Mit rund 300 Euro Ausbaufähiger E-Book-Reader: und Menübeschreibungen erschei- TV zum Spartarif: Kein anderer
ist der EA222WMe zwar – NEC-ty- Po­cketbooks gibt es schon eine nen groß, gut lesbar und vor SAT-Receiver in den Top 10 kann
pisch – recht teuer für einen 22- ganze Weile. Das kürzlich vorge- allem verständlich. Problematisch den Preis des HX 7000 U unter-
Zoll-Monitor, dafür tun Sie aber stellte Modell 302 bringt aller- ist häufig das Tempo des Touch- bieten – und doch verdient das
etwas für Ihr Okögewissen: Schon dings einige Besonderheiten, die screens. Es reagiert auf Finger 100-Euro-Modell seinen beacht-
im Normalbetrieb verbraucht der es aus der Masse herausheben. wie auf Eingabestift recht träge lichen zweiten Platz. Einschrän-
Schirm nur 24,1 Watt. Die meis- Verlockend sind vor allem die und es gibt lange Wartezeiten kungen bei der Empfangsqualität
ten Konkurrenten benötigen zwei­ Verbindungsmöglichkeiten des E- beim Me­nüwechsel. Um so mehr, müssen Sie nicht hinnehmen: Alle
stellige Werte mehr. Und wenn Ink-Readers: Per Bluetooth kön- je grafik­lastiger eine Seite ist: Vor Tests ergeben sehr gute Mess-
der EA222WMe ausgeschaltet ist, nen Sie ihn mit einem drahtlosen allem in der Bildergalerie wünscht werte. Auch nennenswerte ergo-
Foto: 20th century fox aus „der fantastische mr. fox“

dann ist die Leistungsaufnahme Kopfhörer verbinden und so auch man sich flottere Abläufe. Aber nomische Defizite konnten wir
gleich null – auch keine Selbst- Hörbücher oder Musik im MP3- auf dem Monochrom-Schirm ist nicht feststellen. Das Menü wirkt
verständlichkeit. Außerdem ver- Format genießen. Und das WLAN- die­se Funktion ohnehin nur ein- etwas altbacken, ist aber leicht
geben wir viele Punkte für gute Modul öffnet einen Internetzu- geschränkt sinnvoll. verständlich. Und die Fernbedie-
Ergonomie: sauber strukturiertes gang. Dort findet sich mit dem Ein Hinweis für Bastler: Das nung liegt gut in der Hand, sie hat
Menü, Schnelltasten für wichtige Online-Buchladen Bookland eine PocketBook 302 ist wie seine jedoch nur sehr kleine Tasten.
Funktionen, leichtgängiger Pivot- Quelle für Lesestoff. Vorgänger ein Open-Source-Pro- Gespart wurde bei Funktionen
Standfuß – Kompliment! Das Angebot ist noch im Auf- jekt auf Linux-Basis. Mit dem und Ausstattung. Da ein zweiter
Davon abgesehen zeigt sich bau und umfasst urheberrechts- kostenlosen Software Develop- Tuner fehlt, sind Hintergrund-
der NEC auch qualitativ als High- freie, kostenlose Klassiker in ment Kit kann jeder eigene An- aufzeichnungen auf einem exter-
End-Produkt mit starken Kontras- mehr als 50 Sprachen. Bookland wendungen programmieren, zum nen Speicher wie USB-Stick oder
ten, großer Helligkeit und schnel- kann zwar zahlenmäßig bei Wei- Beispiel Reader für zukünftige -Platte nicht möglich. Und die
len Reaktionen, die ihn auch für tem nicht mit dem Kindle-Store Formate – die aktuellen sind be- Schnittstellen-Palette beschränkt
Spiele tauglich machen. mithalten. Dort findet sich aller- reits komplett vorhanden. sich auf das Wesentliche.
stephan.hartmann@chip.de dings fast ausschließlich englisch- Peter.Krajewski@chip.de Niklas.Duesenborg@chip.de
sprachige Literatur, während auf
Fazit: Ein Stromspar-Monitor   Bookland bereits einige Hundert Fazit: Ein E-Book-Reader mit viel Fazit: Ein einfacher SAT-Receiver
mit hoher Bildqualität und   Autoren auf Deutsch vertreten Ausstattung und Funktionalität, mit sehr guter Qualität  
ausgezeichneter Ergonomie. sind. Für die Zukunft plant auch eine stärkere CPU wäre gut. und unschlagbarem Preis.
Bookland moderne, kostenpflich-
Alternative: LG W2286L (ca. 200 tige Texte hauptsächlich in Deutsch, Alternative: Sony PRS 300   Alternative: TrekStor SatCorder
Euro); noch weniger Strombedarf, Englisch und Russisch. Bis dahin (ca. 200 Euro); kein WLAN, aber   neptune Full-HD (ca. 160 Euro);
aber schlechteres Bild. gelangen E-Books per USB oder kompakter (5-Zoll-Display). teurer, aber top ausgestattet.

96 05/2010 www.chip.de
MSI R5450-MD1GH

Silex SX-3000GB

Grafikkarte USB-Server
MSI Silex
R5450-MD1GH SX-3000GB
Testurteil: mangelhaft Testurteil: gut
top 10: Platz 36 von 41 keine top-10-Platzierung
Preis: ca. 60 Euro mangelhaft Preis: ca. 140 Euro gut
Technische Daten Technische Daten
Grafikchip: ATI Radeon HD 5450 Anschlüsse: 2 x USB 2.0, LAN (GBit)
Taktrate (Chip/Speicher): 650/1.600 MHz Unterstützte Protokolle: TCP/IP, IPP, LPR
Speicher: 1 GByte (DDR3) USB-Verbindungen: max. 15 (mit zusätzlichen Hubs)
Anschlüsse: HDMI, VGA, DVI Stromversorgung: Steckernetzteil (12 Watt)
3DMVantage (Testergebnis): 1.235 Punkte Stromverbrauch (ohne angeschlossene Geräte): ca. 3 Watt
Lautheit (2D/3D): 0,0/0,0 Sone Sicherheitsfeature: IP-Adressfilter
Maximale Auflösung: 2.560 x 1.600 Pixel Sonstiges: Druckerserver
Sonstiges: DirectX-11, Dual-Slot, CrossfireX-Unterstützung Maße (B x H x T)/Gewicht: 6,0 x 10,0 x 2,8 cm/102 g

Stumme Karte: Mit Rechenleistung kann die USB-Sharing: Angenommen, Sie besitzen
MSI R5450 nicht punkten. Beim wichtigsten ein hochwertiges Gerät, etwa einen Scanner,
Benchmarktest erzielte sie beispielsweise ohne LAN, und wollen es in einem Netzwerk
kümmerliche 1.235 Punkte – das ist Licht- nutzen. Hier ist der Silex SX-3000GB die Lö-
jahre von einer guten Wertung und echter sung. Er bietet einen LAN-Anschluss und
Spieletauglichkeit entfernt. Eine Spitzenkar- zwei USB-Buchsen, an die sich solche Ge-
te bringt fünfstellige Ergebnisse, daher die räte anschließen und im Netz verfügbar
schlechte Gesamtnote. Aber: Am rechten machen lassen. In diesem Anwendungsfall
Ort ist die Karte sinnvoll. Dank Passivküh- ist auch die Installation sehr simpel. Auf den
lung arbeitet sie nämlich vollkommen ge- beteiligten PCs muss nur die Silex-Software
räuschfrei. Für einen Wohnzimmer/Media- laufen, mit der sich der Anwender beim
Center-PC ist das genau das Richtige, dafür Server an- und abmelden muss.
reicht die Rechenleistung allemal. Und bei Der USB-Server arbeitet theoretisch mit
einem Preis von rund 60 Euro ist die Umrüs- allen USB-Geräten zusammen, es empfiehlt
tung auch finanziell interessant. sich aber doch ein Blick in die Kompatibili-
Wie bei diesem Preis nicht anders zu er- tätsliste. Wir haben eine TV-Karte und einen
warten, ist auch die Ausstattung mager: WLAN-Stick gefunden, die nicht funktionie-
Außer der Karte stecken nur die Treiber-CD ren wollten. Und das Ergebnis ist nicht in
und eine Kurzanleitung im Karton. Spiele jedem Fall zufriedenstellend: Eine externe
oder andere Anwendungen fehlen. Dafür ist Festplatte, die in einem normalen GBit-Netz
ein HDMI-Ausgang vorhanden, der auch bei auf 14 bis 15 MByte/s kommen würde,
teureren Karten oft fehlt. Ein Fernseher ist schafft mit dem Silex-Server nur 7,8 MByte/s.
also schnell angeschlossen – ein Indiz mehr Bei Scannern und Druckern war der Perfor-
für die Wohnzimmertauglichkeit der Karte. mance-Verlust dagegen minimal.
Christoph.Giese@chip.de Peter.Krajewski@chip.de

Fazit: Eine sehr preisgünstige und   Fazit: Eine nicht ganz billige Möglichkeit,
dank Passivkühlung völlig geräuschlose   LAN-lose und teure USB-Geräte in ein  
Ergänzung zum Wohnzimmer-PC. Netzwerk zu integrieren.

Alternative: Gigabyte GeForce 9800 GT   Alternative: Jede aktuelle FritzBox bietet


(ca. 110 Euro); ebenfalls lautlos und mehr dieselbe Funktionalität, ist allerdings noch
Power, aber fast doppelt so teuer. langsamer beim Datentransfer.

www.chip.de 05/2010 97
Test

iomega StorCenter ix2-200 (2 TB)

Cowon iAudio 9 (16 GB)

Panasonic Lumix DMC-TZ10

MP3-Player Digitalkamera (Kompakt-Mega-Zoom) Festplatte (NAS)


Cowon Panasonic Lumix DMC-TZ10 iomega StorCenter
iAudio 9 (16 GB) ix2-200 (2 TB)
ermöglicht eine Ausweitung des
Testurteil: gut Testurteil: befriedigend Testurteil: befriedigend
Zoom-Bereichs. So wird aus dem
top 10: Platz 14 von 40 top 10: Platz 4 von 11 top 10: Platz 15 von 28
Preis: ca. 180 Euro Preis: ca. 350 Euro nominellen 12-fach- de facto ein Preis: ca. 250 Euro
gut befriedigend befriedigend
16-fach-Zoom (intelliZoom).
Technische Daten Technische Daten Die Bildqualität ist fast immer Technische Daten
Speicher (Größe/Typ): 16 GByte/Flash Max. Auflösung: 4.000 x 3.000 Pixel (12 Megapixel) gut: Meist zeichnen sich die Fotos Kapazität: 2 x 1 TByte (RAID 1)
Formate: MP3, WMA (DRM), WAV, OGG, FLAC, Xvid, WMV Display (Größe/Auflösung): 3 Zoll/460.800 Pixel Verwendete Festplatten: Seagate ST31000520AS
Display (Größe/Aufl.): 3,1 x 4,1 cm/320 x 240 Pixel Brennweite (Kleinbild)/Zoom: 25–300 mm/12-fach
durch vorbildliche Farbtreue und Schnittstellen: LAN (GBit)
Anschluss: USB 2.0 ISO-Bereich/Bildstabilisator: 80–1.600/– hohe Linienauflösung (bis 2.500) Transferrate (Lesen/Schreiben): 23,0/15,8 MByte/s
Klirrfaktor: 0,078 % Auslöseverzögerung mit Autofokus (gemessen): 0,48 s aus – ein Indikator für Detail- Lautheit (Ruhe/Betrieb): 0,5/0,7 Sone
Stromversorgung: interner Lithium-Ionen-Akku Aufnahmen pro Akkuladung (min./max.): 140/470 Stromverbrauch (Ruhe/Betrieb): 17,7/19,2 Watt
Akkulaufzeit (Audio): 28:30 h Speicher (intern/Slot): 15 MByte/SD-Karte
schärfe. Auch ungünstige Licht- Software: Passwortverwaltung, Backup-Programm
Maße (B x H x T)/Gewicht: 4,3 x 9,5 x 0,9 cm/41 g Maße (B x H x T)/Gewicht: 10,3 x 6,0 x 3,3 cm/215 g verhältnisse machen der TZ10 Maße (B x H x T)/Gewicht: 9,3 x 14,2 x 20,0 cm/2,3 kg
kaum etwas aus, selbst in der
Dämmerung gelingen ansprechen-
Mikro-Player: Mit 41 Gramm Ge- Kamera  mit  Ortskenntnis: Die de Aufnahmen. Nur bei Kunstlicht Spar-Speicher: 250 Euro für zwei
wicht ist der Cowon iAudio 9 noch Panasonic Lumix DCM-TZ10 ist klappt das nicht. Der automa- TByte Festplattenspeicher, das wä-
leichter als der Vorgänger Nr. 7 – der erste Newcomer in unserer tische Weißabgleich verzerrt die re selbst für eine einfache exter-
und nur noch halb so dick. Die neuen Top-10-Kategorie „Kom- Farben dann dermaßen, dass man ne Festplatte ein gutes Angebot.
Klangfülle ist dennoch erhalten pakt-Mega-Zoom-Kameras“. Sie die Bilder lieber nicht vorzeigen Das Zwei-Platten-System Iomega
geblieben: Alle Messwerte sind de­finiert sich über die Tiefe des möchte. Hier ist Handarbeit ge- StorCenter iX2-200 geht jedoch in
gut bis sehr gut, der Hörtest be- Gehäuses – derzeit mit elf Kameras fragt, die Einstellungen lassen sich einer RAID-1-Konfiguration über
stätigte die Aussagen des Test- zwischen 2,3 und 4,7 Zentime- dank unkompliziertem Menü auf die Ladentheke, speichert also zur
protokolls. Nur beim eingebauten tern. Damit sind diese Modelle dem großen 3-Zoll-Display jedoch Sicherheit alle Daten doppelt (Mir-
Mini-Lautsprecher muss man na- transportabler als die opulenten recht einfach vornehmen. roring). Darüber hinaus verfügt
turgemäß Abstriche machen. Das semiprofessionellen Kameras, die Eine bessere Platzierung ver- das StorCenter über wesentliche
Display ist qualitativ gut, und für mit teilweise über zehn Zentime- passt die Panasonic wegen ihres NAS-Zutaten wie Print-, Medien-
diese Klasse mit rund 4 x 3 Zenti- tern Tiefe definitiv nicht mehr in vergleichsweise geringen Tem- oder Backup-Server und leistet
metern vergleichsweise groß. die Jackentasche passen. Die Pa- pos: Mit 0,48 Sekunden Auslöse- gute Dienste als iTunes- sowie
Die Bandbreite der kompatib- nasonic reiht sich hier mit 215 verzögerung bleibt sie nur knapp Download-Server.
len Formate ist umfangreich: Auch Gramm Gewicht und den Maßen innerhalb der Schnappschuss- Mit Transferraten zwischen
eher exotische OGG- oder FLAC- 10,3 x 6,0 x 3,3 cm im Mittelfeld Tauglichkeitsgrenze. 8,3 Sekun- 15,8 und 23,0 MByte/s ist das
Dateien spielt der Player ab. Dazu ein – sticht aber ansonsten aus den für fünf Bilder in Folge sind StorCenter nicht gerade ein Da-
kommen Radio- und Diktierfunkti- der Masse heraus, schon wegen auch keine Spitzenleistung. Aller- tensprinter, auch mit LAN bringt
on sowie ein Gutschein für Musik- ihres GPS-Moduls. Das dient nicht dings: Wirklich schnelle Kameras es die Konkurrenz auf teilweise
downloads. Größtes Manko des der Navigation, mit seiner Hilfe sind in der neuen Kompaktklasse erheblich bessere Werte. Und für
iAudio 9: Die Laufzeit von nur ist vielmehr jedes Urlaubsbild die Ausnahme – wie etwa die So- 250 Euro kann man kaum Extras
28,5 Stunden – selbst für einen so daheim eindeutig lokalisierbar. ny Cyber-shot DSC-H50 mit 0,26 erwarten: eSATA-Schnittstelle, Rou-
flachen Player ist das wenig. Schon während des Fotoshootings Sekunden Auslöseverzögerung. ter und HTTP-Webserver fehlen.
Stephan.Hartmann@chip.de zeigt das Display auf Wunsch Auf- Christoph.giese@chip.de Christoph.Giese@chip.de
enthaltsland, Region und Ort so-
Fazit: Der kompakte Player   wie touristische Anziehungspunk­ Fazit: GPS-Kamera mit guter   Fazit: Eine preisgünstige, aber
iAudio 9 glänzt durch Flexibilität te in erreichbarer Nähe. Qualität, für Schnappschüsse und einfache Backup- und Speicher-
und Bedienkomfort. Eine andere Besonderheit bei Kunstlicht bedingt tauglich. Lösung für kleine Netzwerke.
steckt im CCD-Chip der Kamera.
Alternative: Samsung YP-Q2 (16 Er ist mit 14 Megapixeln bestückt, Alternative: Casio Exilim EX-H10 Alternative: Synology DS209+  
GB, ca. 110 Euro): günstiger und nutzt aber nur 12 Megapixel da- (ca. 230 Euro): kein GPS,   (2 TB, ca. 490 Euro); teurer, aber
ausdauernder, weniger Formate. von für die Aufnahmen. Der Rest aber günstiger und schneller. schneller und mehr Ausstattung.

98 05/2010 www.chip.de
MSI Air Keyboard

Toshiba Qosmio X500-111

Notebook (18,4 Zoll) Mini-Funktastatur


Toshiba Qosmio MSI
X500-111 Air Keyboard
Testurteil: gut Testurteil: gut
top 10: Platz 1 von 15 Keine top-10-Platzierung
Preis: ca. 1.400 Euro gut Preis: ca. 80 Euro gut
Technische Daten Technische Daten
CPU/RAM: Intel Core i7 720 QM (1,6–2,8 GHz)/4 GByte Gerätetyp: Drahtlos – RF (2,4 MHz)
Grafik: nVidia GeForce GTS 250M Tastenanzahl: 83
Display (Größe/Auflösung): 18,4 Zoll/1.680 x 945 Pixel Maus-Ersatz: Bewegungssensor, linke und rechte Maustaste
Laufwerke: Festplatte 320 GByte, Blu-ray-Brenner Reichweite: maximal 50 Meter
Schnittstellen: 4 x USB, Firewire, VGA, HDMI, eSATA, LAN, WLAN, Betriebssystem: Windows ab 98, Apple Mac OS X ab 10.2
Bluetooth, S/P-DIF, Line-out analog, Cardreader Stromversorgung: zwei Akkus
Akkulaufzeit (min./max.): 1:33/3:00 h Sonstiges: USB-Dongle, Statusanzeige
Maße (B x H x T)/Gewicht: 44,3 x 4,2 x 29,4 cm/4,6 kg Maße (B x H x T)/Gewicht:14,1 x 2,5 x 8,6 cm/185 g

Schweres Spielgerät: Mit seinem 18,4-Zoll- „Wii“-Tastatur: Wer seinen Wohnzimmer-PC


Display gehört Toshibas Qosmio X500-111 plus Unterhaltungs-Equipment gemütlich
zu den größten handelsüblichen Notebooks vom Sofa aus steuern will, könnte sich mit
– und ist mit 4,6 Kilo Gewicht sowie über 44 dem MSI Air Keyboard schnell anfreunden.
Zentimetern Breite entsprechend klobig. Im Das 185-Gramm-Gerät lenkt per Funk nicht
Gehäuse steckt aber auch viel Power – vor nur den Mauszeiger, es bietet auch eine voll-
allem gemessen am Preis (1.400 Euro). Aus- ständige QWERTZ-Tastatur. Nummernblock
gerüstet mit neuester Intel-Quad-Core-Tech- und Funktionstasten fehlen zwar, ansonsten
nik und starker nVidia-Grafik wird die Re- ersetzt das Keyboard eine Standardtastatur
chenleistung des Qosmio nur von dem viel – auch wenn sie zum Romaneschreiben nicht
lauteren Nexoc E715 GT nennenswert über- ganz taugt. Für ihre Größe leistet die Tasta-
troffen – und das kostet 600 Euro mehr. tur aber gute Dienste. Die soliden Druck-
Selbst die Maximallaufzeit (genau drei Stun- knöpfe reagieren präzise und vermitteln ein
den) ist für die Größe nicht schlecht. angenehmes Tippgefühl.
Das Display macht insgesamt einen gu- Hauptaufgabe des Air Keyboards ist na-
ten Eindruck. Es könnte allerdings etwas türlich die Maussteuerung, und die erfordert
mehr Lichtstärke bieten als 186 cd/m², das Fingerspitzengefühl. Der Cursor wird wie bei
mindert seine Spieletauglichkeit aber nicht einer Lasermaus oder der Wii geführt. Man
wesentlich. Ausstattungs-Highlight ist ein muss es ein wenig trainieren, auch weil die
Blu-ray-Brenner – der erste in den Note- Mausführung nur relativ, nicht absolut funk-
book Top 10. Bislang waren nur vereinzelt tioniert. Es fehlt eine Art Kalibrierungspunkt.
DVD/Blu-ray-Combos im Angebot. Dazu Dafür liegt das griffige Keyboard gut in der
bringt der Qosmio reichlich Schnittstellen Hand und bietet Extras wie Schnellstart-Tas-
mit – inklusive Firewire und HDMI. ten für Browser, Mail und Taschenrechner.
Klaus.baasch@chip.de Peter.Krajewski@chip.de

Fazit: In seiner Größenklasse ist das   Fazit: Mit dem MSI Air Keyboard steuern
Qosmio das attraktivste Angebot für   Sie Ihren Wohzimmer-PC sicher und elegant
Spieler in Sachen Preis und Leistung. – nach ausreichendem Training.

Alternative: Acer Aspire 8942G-434G64BN Alternative: Microsoft Arc Keyboard (ca. 50


(18,4 Zoll, ca. 1.000 Euro); günstiger und Euro); günstiger und richtige Tastatur, aber
besser ausgestattet, aber weniger Power. nicht so kompakt ( r S. 94).

www.chip.de 05/2010 99
Test

Asus RT-N10

Lenovo ThinkPad X100e (NTT27GE)

LG GD510 Pop

Handy Netbook WLAN-Router


LG Lenovo ThinkPad X100e Asus
GD510 Pop RT-N10
Verarbeitung – ist ein Preis von
Testurteil: gut Testurteil: gut Testurteil: befriedigend
500 Euro in Ordnung.
top 10: Platz 65 von 107 top 10: Platz 7 von 38 top 10: Platz 28 von 50
Preis: ca. 140 Euro Preis: ca. 500 Euro Anders als die meisten ande- Preis: ca. 40 Euro
gut gut befriedigend
ren Netbook-Hersteller entschied
Technische Daten Technische Daten sich Lenovo in diesem Fall nicht Technische Daten
Mobilfunk-Standards: GSM-Quadband, GPRS, EDGE CPU/RAM: AMD Athlon Neo MV-40/2 GByte für einen Atom-Prozessor. Das WLAN-Übertragungsstandards: 802.11b/g/n
Mindestsprechzeit (max. Sendeleistung): 3:48 h Grafik: ATI Mobility Radeon HD 3200 LAN-Ports: 4 x 100 MBit/s
Maximale Stand-by-Zeit (laut Hersteller): 14,6 Tage Display (Größe/Aufl.): 11,6 Zoll/1.366 x 768 Pixel
neueste ThinkPad arbeitet mit WLAN-Durchsatz: 78 MBit/s
SAR-Wert (Strahlenbelastung): 1,29 Watt/kg Laufwerk: Festplatte 250 GByte einem Neo-Chip von AMD. Der Ethernet-Durchsatz: 115 MBit/s
Schnittstellen: Bluetooth, USB Schnittstellen: 3 x USB, VGA, LAN, WLAN, Bluetooth, gehört zwar nur in die Single- Stromverbrauch (Stand-by/Betrieb): 1,9/2,3 Watt
Display (Größe/Auflös.): 6,5 x 3,0 cm/400 x 240 Pixel UMTS/HSDPA 7.2, Cardreader Sicherheit: 64/128 Bit WEP/WPA/WPA2
Speicher (intern/Erweiterung): 42 MByte/microSD Akkulaufzeit (Video/Internet): 2:25/3:08 h
Core-Klasse, bringt aber trotzdem Sonstiges: DHCP-Server, Firewall, Fernwartung
Maße (B x H x T)/Gewicht: 4,9 x 9,8 x 1,1 cm/88 g Maße (B x H x T)/Gewicht: 28,0 x 2,8 x 21,0 cm/1,5 kg deutlich mehr Leistung als die In- Maße (B x H x T): 11,5 x 16,5 x 3,0 cm
tel-Prozessoren: Im CPU-Test des
PCMark05-Benchmarks messen
Günstiges Touch-Handy: Elf Milli- Komplett-Netbook: Lenovos Think- wir 2.150 Punkte, das stärkste Einsteigermodell: Nur 40 Euro kos­
meter flach, 88 Gramm leicht – das Pad X100e ist das Netbook für Atom-Modell (N450) erreicht nur tet der Asus RT-N10 – günstiger
LG GD510 Pop ist damit das kom- Freunde sorgfältiger Verarbeitung. 1.497 Zähler. Dazu kommt eine geht es zumindest in den Top 10
pakteste Top-10-Handy mit Touch- Es fühlt sich gut an, nichts klap- starke Mobilgrafik (Radeon HD nicht. Seinen soliden Mittelfeld-
screen. Das einzige mechanische pert oder klemmt, und die Tasta- 3200) – und fertig ist die Note platz erreicht der Router aller-
Bedienelement ist ein Zurück/Auf- tur ist eine Klasse für sich: Im „sehr gut“ in der Leistungswer- dings nicht durch Tempo, per
legen-Knopf. Die Steuerung klappt Mobilbereich findet man selten tung. Mit dieser Power bewältigt WLAN messen wir in der Ideal-
trotz des kleinen Displays überra- so stabile Tasten, die ein sehr si- das ThinkPad X100e auch HD- konfiguration nur 78 MBit/s –
schend gut: Per Fingerwisch wählt cheres Tippgefühl vermitteln. Ein Filmmaterial. Und zwar spielend: weit entfernt vom Rekordwert
man den gewünschten Bereich des Multi-Touchpad unterstützt das Der Geräuschpegel steigt maxi- von 135 MBit/s. Vielmehr punk-
Startmenüs, der Screen reagiert Handling zusätzlich. mal auf unauffällige 0,7 Sone. tet das kompakte, leichte Gerät
stets schnell und zuverlässig – un- In diesem Edelgehäuse – wahl- Der Knackpunkt: Obwohl Leno­ durch ergonomische Gestaltung
gewöhnlich bei diesem Preis. Die weise in Dunkelrot oder Schwarz vo das X100e als „ultramobil“ an- in jeder Hinsicht: Dazu gehören
virtuelle QWERTZ-Tastatur ist al- – hat Lenovo eine ebenbürtige preist, ist es das keineswegs. Denn CD-freie Installation, automatische
lerdings zu winzig. Ausstattung untergebracht. Eine erstens ist das 11,6-Zoll-Modell Geräteerkennung und kontextsen­
Ansonsten ist das GD510 ein große, per Schocksensor geschütz­ mit seinen 1,5 Kilo vergleichswei- sitive Hilfefunktion – so kommen
solide, aber unspektakulär ausge- te Festplatte und viele Schnitt- se schwer. Und mit Akkulaufzeiten auch Technikhasser ins Netz.
stattetes Handy ohne UMTS-Tur- stellen sind da noch nicht alles: um die drei Stunden ist es nicht Die brauchen dann vielleicht
bo oder WLAN. Herauszuheben ist UMTS öffnet den Direktzugang gerade ein Langstreckenspezialist; auch nicht viel Ausstattung, denn
die 3,1-Megapixel-Kamera, sonst ins Internet, GPS hilft bei der Ori- alle anderen Netbooks in der Spit- die hat der Asus nicht zu bieten:
ist seine Multimedia-Ausstattung entierung in der Realwelt, und zengruppe der Top 10 halten min- USB, GBit-LAN, Extras – alles ein-
nicht berühmt: Der MP3-Player Windows 7 ist in der Professio- destens eine Stunde länger durch. gespart. Dafür ist der Stromver-
etwa scheppert, spielt aber im- nal-Version vorhanden (nur 32 Da heißt es haushalten oder Er- brauch äußerst gering: nur 1,9
merhin auch Videos ab. Bit). Schade: Das Display ist zwar satzakkus mitschleppen. Watt im Stand-by.
Peter.Krajewski@chip.de HD-tauglich, eine HDMI-Schnitt- KLaus.Baasch@chip.de Tomasz.Czarnecki@chip.de
stelle aber fehlt. Abgesehen von
Fazit: So günstig kommen Sie der 1.366-x-768-Auflösung bietet Fazit: Ein ungewöhnlich solides Fazit: Ein sehr bedienerfreund-
sonst kaum an ein brauchbares das TFT gute Helligkeit und aus- und starkes Netbook – mit zu liches und günstiges Modell für
Touchscreen-Handy. reichend starken Kontrast. Dank kurzer Akkulaufzeit. Internet-Grundbedürfnisse.
der Non-Glare-Oberfläche stören
Alternative: Samsung S8300 Ultra auch keine Spiegeleffekte auf Alternative: Nokia Booklet 3G Alternative: D-Link DIR-825 (ca.
Touch (ca. 200); deutlich teurer, dem Schirm. Angesichts dieser (ca. 700 Euro); ähnliche Verarbei- 110 Euro); unergonomischer, aber
dafür aber besser ausgestattet. Merkmale – und vor allem der top tung und sechs Stunden Laufzeit. schneller und mehr Ausstattung.

100 05/2010 www.chip.de


Test

O&O DiskImage 5 Professional

CAD-KAS PDF Editor 3.0 ArchiCrypt Shredder 5

PDF-Tool Datensicherung Löschtool


CAD-KAS O&O DiskImage 5 Professional ArchiCrypt
PDF Editor 3.0 Shredder 5
Restoration) es erlauben, ein Sys-
testurteil: befriedigend testurteil: gut tembackup auf einen PC zu spie- testurteil: gut
system: Win XP/Vista/7 system: Win XP/Vista/7 system: Win XP/Vista/7
len, bei dem wegen eines Defekts
Preis: ca. 40 Euro befriedigend Preis: ca. 50 Euro gut Preis: ca. 30 Euro gut
das Motherboard oder der Pro-
zessor ausgetauscht wurde. Auch
Tintenkiller: Ist ein Dokument Backup mit Umzugsfunktion: der Umzug auf ein komplett an- Komfortabler Reißwolf: Der Ar-
erst einmal als PDF gesichert, so O&O DiskImage Pro war bereits deres System soll laut Hersteller chiCrypt Shredder bietet viele
lässt es sich mit Gratis-Tools nur in der Vorgängerversion ein soli- möglich sein. Funktionen, um sensible Daten
schwer bearbeiten. Diese Aufga- der Helfer bei der Datensiche- Im Test zogen wir von einem oder digitalen Müll effektiv zu
be übernimmt der PDF Editor 3.0, rung, ob für ein Festplatten-Ab- Desktop-PC mit Windows 7 und beseitigen. Verzeichnisse und Lauf­
allerdings hinterlässt er einen ge- bild oder das regelmäßige Backup einem Intel Core 2 Duo E6600 auf werke lassen sich als »sichere
mischten Eindruck. Unsere spezi- der Änderungen. Die neue Ver­ ein Sony-Vaio-Notebook um, in Löschzone« einrichten, in der Ar-
ell präparierte Testseite lädt der sion 5 soll leichter zu bedienen dem der Intel-Prozessor P7450 chiCrypt Löschvorgänge abfängt
Editor zwar problemlos, kommt sein und auch ein Umziehen des steckt. Nach Treiberfehler-Mel- und den Shredder anwirft, um die
aber bei überlappenden Bildern kompletten Systems vereinfachen. dungen hatte das Programm zwar Daten unwiederbringlich von der
und komplexen Tabellen ins Strau­ In der Tat ist die neue 1-Click-Si- alle Daten auf den anderen Rech- Festplatte zu fegen.
cheln. Eigentlich sollte in Version cherung gelungen, sie führt auch ner geschaufelt, bootbar war das In vordefinierten Zonen reinigt
3.0 eine neue Engine die einzel- Einsteiger intuitiv durch das Me- Notebook danach aber nicht mehr. das Tool klassische Orte für Da-
nen Objekte noch genauer erken- nü mit den notwendigen Einstel- Das gleiche Ergebnis hatten wir tenmüll wie das Temp-Verzeich-
nen und der Einsatz der Micro- lungen. In wenigen Minuten leg­ten beim Umzug auf einen Medion nis oder Prefetch-Dateien. Zudem
soft-Grafikschnittstelle GDI+ die wir so ein Backup auf der Online- Akoya mit Intel i3-350M. Sämt- befreit es den PC von Internet-
Darstellung verbessern. Aber das Festplatte HiDrive von Strato an. liche Partitionen und Daten ko- spuren wie Cookies oder der
Ergebnis ist ernüchternd: Es feh- Bei der Authentifizierung hilft ein pierte das Programm tadellos – Chronik besuchter Webseiten so-
len ganze Abschnitte des Testdo- Wizard, der neben dem Speichern doch anschließend ließ sich der wie von Anwendungsverläufen
kuments, und auch Farben zeigt der Zugangsdaten auch das Prü- Zielrechner nicht mehr starten. und überflüssigen Dateien. Dabei
das Tool nicht korrekt an. fen der Schreib- und Leserechte Leider half uns hier auch die et- unterstützt der Shredder verbrei-
Die Bearbeitungsfunktion hin- übernimmt. was dürftige Gebrauchsanweisung tete Anwendungen wie Nero,
gegen verblüfft: Alle Elemente Ein weiteres neues Feature ist nicht weiter. Erst mithilfe des Acrobat und OpenOffice, für an-
des PDF-Dokuments lassen sich die Benachrichtigung per Mail, ob Supports und mit entsprechenden dere lassen sich mit dem komple-
mit dem Programm problemlos eine automatische Datensicherung Treibern, die wir uns von der Site xen Plug-in-Editor individuelle
editieren, selbst schräg gestellte erfolgreich war. Das ist vor allem des Notebook-Herstellers besor- Löschskripte erstellen. Zusätzlich
Schrift ändert es ohne Weiteres. dann praktisch, wenn bei der Au- gen mussten, konnten wir das enthalten sind jede Menge Werk-
Neu hinzugekommen ist die Mög- tomatik Fehler auftreten. Zwar Problem beheben. Prinzipiell hat zeuge, wie etwa ein ausgesprochen
lichkeit, einzelne Objekte inner- klappte dieser Informationsdienst O&O die knifflige Technologie gut benutzerfreundlicher Dateimana-
halb des PDFs auszurichten – das im Test reibungslos. Es wäre aller- umgesetzt, die Support-Tipps hät- ger, ein Duplikatfinder und ein
funktioniert einwandfrei und so- dings komfortabler, wenn das Be- te man aber auch leicht im Pro- Aufgabenplaner für die Reini-
gar aufs Grad genau. nachrichtigungssystem beim Ein- gramm unterbringen können. gungsaufträge.
fabian.vonkeudell@chip.de richten die SMTP-Server-Daten der dominik.hoferer@chip.de Jan Eibicht, autor@chip.de
bekanntesten Freemail-Anbieter
Fazit: PDF-Editor mit guter Be­ bereits integ­riert hätte. Für den Fazit: Einfache System-Backups Fazit: Leistungsfähiges und gut
arbeitungsfunktion, aber großen ungeübten Nutzer ist es nämlich für Einsteiger, die M.I.R-Technik ist ausgestattetes Löschwerkzeug
Schwächen bei der Darstellung. nicht einfach, den richtigen Ser- aber eher für Fortgeschrittene. für gehobene Ansprüche.
ver und Port des Mail-Providers
Alternative: Der PDF Converter herauszufinden. Alternative: Acronis True Image Alternative: TraXEx (ca. 20 Euro),
Pro 6 von Nuance (ca. 100 Euro) Schließlich soll die neue M.I.R- Home 2010 (ca. 50 Euro) mit weniger Funktionen, unterstützt
editiert und konvertiert PDFs. Technologie (Machine Independent ähnlichem Funktionsumfang. aber auch viele Programme.

102 05/2010 www.chip.de


Serif PagePlus X4

Abelssoft JetDrive 2010 Ultimate

SoftMaker Office 2010

Defragmentierer Office-Suite Desktop-Publishing


Abelssoft JetDrive SoftMaker Office 2010 Serif
2010 Ultimate PagePlus X4
rechnungen. Und das Präsentati-
testurteil: befriedigend testurteil: gut onsmodul Presentations produ- testurteil: sehr gut
system: Win XP/Vista/7 system: ab Win 2000 system: Win XP/Vista/7
ziert dank DirectX-Unterstützung
Preis: ca. 40 Euro befriedigend Preis: ca. 70 Euro gut Preis: ca. 100 Euro sehr gut
grafisch hochwertige Folienüber-
gänge, sogar mit 3D-Effekten.
Sieben Algorithmen: Defragmen- Schlankes Büropaket: Unter der Die Neuerungen sind alle sinn- Enorme Vielfalt: Dampfen Sie ge-
tierer wie JetDrive wollen die Übermacht von MS Office fristet voll und werten das Büropaket danklich Adobes Creative Suite
Festplatte gründlicher in Schuss die Suite des deutschen Herstel- auf. Zu einer vollständigen Office- zu einem Programm zusammen,
bringen als Windows-Bordmittel. lers SoftMaker ein Schattenda- Lösung fehlen aber nach wie vor dann haben Sie eine vage Vorstel-
Die Bedienung des Programms ist sein. Dabei bietet auch sie die Datenbank- und Zeichenprogramm lung von PagePlus X4. Extremen
auch für Anfänger intuitiv, einige Standardaustattung aus Textver- sowie Mailclient inklusive Adress- Ressourcen-Verbrauch müssen Sie
Infos mehr hätten dem Startbild- arbeitung, Tabellenkalkulation und buch und Kalender. Auch in vielen trotzdem nicht fürchten. Mit dem
schirm aber gutgetan. Vorbildlich: Präsentation, dazu Formel- und Details wie etwa der Suchfunk­ Programm erstellen Anwender im
Wählt man eine Funktion aus, Makroeditor. Wohltuend handfest tion, dem Drucken-Menü oder Handumdrehen Zeitungen, CD-Hül­
hilft sofort ein Assistent. JetDrive in Zeiten von PDF-Dokumenta­ der Copy&Paste-Funktion kann len, Visitenkarten und sogar Web-
2010 Ultimate legt jede Menge tionen ist das sehr hilfreiche 470- die Suite nicht mit der aktuellen seiten. Dokumente kann man aus
Funktionen nach, etwa das De- seitige, gedruckte Handbuch. Re- Microsoft-Version mithalten. Das MS Office importieren, bearbeiten
fragmentieren von Auslagerungs- volutionäres bringt Version 2010 Programmpaket mit seiner Menü- und als PDF speichern. Mit der in-
datei, Startdateien und Registry. nicht, dafür überzeugen jedoch optik wirkt wie eine ältere, wenn tegrierten Bildbearbeitung lassen
Neu sind sieben Aufräum-Al- viele Detail-Verbesserungen. Alle auch tadellos funktionierende Ver­ sich Fotos aufwerten, auf Objek­-
gorithmen, die etwa Dateien nach Programmteile zeigen nun – wie sion von MS Office – man könnte te projizieren und kunstvoll be-
dem letzten Zugriff sortieren oder in Browsern – parallel geöffnete auch sagen: altbacken. leuchten. Sogar Bumpmap-Tex-
platzsparend anordnen. Auf unse- Seiten in nur einem Fenster mit Abgesehen davon behält Soft- turen stellt PagePlus bereit.
rem Testsystem brauchte die Sor- Tab-Reitern. Das ist übersicht- Maker Office 2010 die Stärken der Wer nicht alles selbst machen
tierung nach Speicherort jedoch licher und erleichtert das Hin- Vorgängerversion bei: günstig, bug­ möchte, findet auf der Ressour-
fast dreimal so lange wie die und Herwechseln. Ebenfalls neu frei und ressourcenschonend. Im cen-DVD einheitlich aussehende
Standardmethode. Unterm Strich ist die Kompatibilität zu den ak- Vergleich zu den Konkurrenzpro- Komplettpakete aus Briefen, Mails,
liefern Benchmarks nach einem tuellen Dokument-Formaten von dukten verbrauchte das Programm Webseiten und mehr – ein voll-
Durchlauf bessere Leistungswer- Microsoft wie DOCX oder XLSX. im Test nicht mal halb so viel Ar- ständiges Corporate Design, für
te. Auf zugemüllten XP-Systemen SoftMaker 2010 kann diese For- beitsspeicher. Da man die Suite das man nur noch Texte anpasst
ist der Unterschied spürbar, bei mate nicht nur lesen, sondern – auch als portable Version auf einen und Bilder austauscht. Mit Page-
Vista und Win7 nicht, denn die anders als OpenOffice – Dokumen- USB-Stick ins­tallieren kann, eignet Plus ist also professionelles Arbei-
räumen selbst auf. Die eingebau­ te auch darin speichern. sie sich vor allem für den mobi- ten möglich. Doch beim Drucken
te RAM-Defragmentierung bringt Die einzelnen Module bekamen len Einsatz auf schwächeren Rech- bleibt es ein Tool für Heimanwen-
nichts. Praktisch: In der neuen ebenso einen Feinschliff. Der Text- nern. Praktisch dabei: Der Käufer der. Denn der Export geht nur
Zeitplanung überredet man Jet- verarbeitung TextMaker wurden erwirbt drei Lizenzen, die auch für nach PDF, das in Druckereien oft
Drive, Leerlaufzeiten zu nutzen. zum Beispiel vier Langenscheidt- den geschäftlichen Einsatz gelten. beliebtere EPS-Format fehlt.
Jörg Geiger, autor@chip.de Wörterbücher spendiert (Englisch, claudio.mueller@chip.de markus.hermannsdorfer@chip.de
Französisch, Italienisch, Spanisch).
Fazit: Einfach bedienbar, gute In der Tabellenkalkulation Plan- Fazit: Günstiges Büropaket, das Fazit: PagePlus X4 ist eine gün­s­
Ausstattung, echter Mehrwert Maker findet man endlich eine dank Detailverbesserungen rund tige Desktop-Publishing-Lösung,
aber nur für XP-Nutzer. Formelüberwachung wie in MS und ausgereift wirkt. die fast alles kann.
Office oder OpenOffice. Die zeigt
Alternative: O&O Defrag 12 Pro Herkunft und Ziel der Elemente Alternative: Das kostenlose Open­ Alternative: Das kostenlose
(ca. 50 Euro), ähnlicher Umfang, sowie Fehler in der Formel an – Office für den Privatgebrauch, Scribus hat weniger Funktionen
feinere Einstellungen. unerlässlich bei komplizierten Be- MS Office 2010 fürs Business. zur Bildbearbeitung.

www.chip.de 05/2010 103


Test

Corel PaintShop Photo Pro X3

S.A.D. CDRWIN 8
alpha2000 GlobRob

Brennprogramm Bildbearbeitung Kinderschutz


S.A.D. Corel PaintShop Photo Pro X3 alpha 2000
CDRWIN 8 GlobRob
unterdrückung sowie ein »Loka-
testurteil: befriedigend testurteil: sehr gut les Tonemapping«, das den Dyna- testurteil: befriedigend
system: Win XP/Vista/7 system: Win XP/Vista/7 system: Win XP/Vista/7
mikumfang anpasst. Praktisch ist
Preis: ca. 20 Euro befriedigend Preis: ca. 90 Euro sehr gut Preis: ca. 20 Euro pro Jahr befriedigend
auch der »Farbabgleich«, der das
Bild schnell in kältere oder wär-
Brennen, sonst nix: CDRWIN geht Komplettes Grafikpaket: Paint- mere Farben taucht. Software-Sitter: Kinder treffen
einen anderen Weg als Schwerge- Shop Photo Pro X3 findet die Für umfangreiche Retuschen im Internet an jeder Ecke auf Ge-
wichte wie Nero. Keine Video- richtige Mischung für Einsteiger wechselt man in den »Komplett- fahren, Programme wie GlobRob
funktionen, kein DVD-Authoring, und erfahrene Fotografen. Das Editor«, dem Corel ebenfalls De- sollen den Nachwuchs schützen.
kein Etikettendruck. Einfach nur Grundkonzept wurde beibehal- tail-Verbesserungen spendiert hat. Gut: Die eingeschränkten Konten
brennen und Audio-CDs rippen ten, dabei aber der Arbeitsfluss So arbeitet das Ausschneide-Werk- für Kinder sind mit wenigen
(den MP3-Encoder muss man optimiert. So öffnet sich jetzt zeug (»Objektextrahierung«) ge- Klicks angelegt, und es gibt emp-
separat besorgen). Neben der Un- nach dem Start der Bild-Verwal- nauer, indem es feinere Pixel wie fohlene Einstellungen für ver-
terstützung von Windows 7 und tungsmodus, der Dreh- und An- Haarsträhnen erkennt. Wunder schiedene Altersstufen. Die Eltern
Blu-ray zeichnet die Version 8 ein gelpunkt der Software ist und fest sollte der Nutzer aber nicht erwar- können für jedes Konto die Nut-
komplett überarbeitetes Benut- ins Programm integriert wurde – ten, denn passgenaues Ausschnei- zung gezielt einstellen, etwa per
zerinterface aus. Der knalloran- so muss der User nicht zwischen den ist bei komplexen Motiven mit Mausklick bestimmte Laufwerke
gefarbene Hintergrund ist Ge- mehreren Fenstern hin- und her einer Auto-Funktion nicht möglich. oder USB-Sticks sperren.
schmackssache, die ein wenig springen. Hier listet PaintShop al- Sehr gut funkti­onierte im Test das Schlecht: Alle installierten Pro­
handgestrickt und unstrukturiert le auf der Festplatte gefundenen neue Carving-Werkzeug »Intelli- gramme sind erst mal erlaubt,
wirkende Ober­fläche auch, einige Bilder als Thumbnail auf, die der gente Verzerrungsfunktion«, das das Surfen hingegen nur auf vor-
funktionelle Nickligkeiten dage- Nutzer bewertet und mit Kom- störende Bild­elemente heraus- definierten Websites. Zwar kön-
gen nicht. So lassen sich Dateien mentaren sowie Tags bestückt. schneidet. Dazu genügt es, das nen die Eltern weitere Sites über
vor dem Brennen nur mittels »Ei- Ähnlich wie bei einer Stapelver- Objekt zu markieren – den Rest das Administratorkonto hinzufü-
genschaften«-Kon­textmenü um­ arbeitung merkt sich die Software übernimmt das Tool automatisch. gen, aber die Pflege ist mühsam
be­nen­nen – trotzdem zeigt das alle für das letzte Foto vorge- Das Ergebnis kann sich sehen las- – hier fehlt ein voreingestellter
Programm den alten Namen an. nommenen Optimierungen und sen: Das Bild ist verzerrungsfrei, Kategorienfilter. Ebenfalls ein
Die Brenngeschwindigkeit ist Effekte, die sich per Mausklick die verbliebenen Elemente sind Manko: Websites lassen sich nur
nur grob in drei Stufen einstell- auf andere Bilder übertragen las- sauber zusammengefügt. Profi- verbieten oder erlauben, eine
bar, eine „Ordner nach oben“-Na- sen. Das spart zwar Zeit, die Usern steht mit dem RAW-Editor Überwachung – etwa von sozi-
vigation sucht man vergebens, und Funktion birgt aber auch Risiken. ein weiteres Werkzeug bereit: Er alen Netzwerken – ist nicht mög-
die Bufferschutz-Funktion eines Denn bei der Anwendung über- optimiert beim Rohmaterial be- lich, ebenso wenig wie eine
externen Brenners erkannte das schreibt das Tool die Originalda- reits Farbbalance und Kontrast- Inhaltskontrolle bei Messenger-
Programm (im Gegensatz zu allen tei, und das Übertragen der Ef- werte, bevor der Nutzer das Fein- Tools. Nachwuchs-Hacker haben’s
Konkurrenten) nicht. Dennoch fährt fekte lässt sich nicht rückgängig tuning vornimmt. Laut Hersteller jedoch schwer, den Schutz zu
man mit CDRWIN besser als mit machen. Hier hätten die Entwick- unterstützt der Editor rund 350 durchbrechen, wenn Systemtools
der Windows-Brennfunktion. ler optional Alternativen – wie ein Kameramodelle. und USB-Stick gesperrt sind.
Stefan Wischner, autor@chip.de neues Format oder eine Kopie – manuel.schreiber@chip.de Jörg Geiger, autor@chip.de
anbieten sollen.
Fazit: Ein brauchbares Brennpro- Wer an seinen Fotos nur klei- Fazit: Ein sehr gutes Grafikpaket, Fazit: Grundlegender Schutz,
gramm ohne Extras. An Kleinig- ne Optimierungen vorhat, klickt das Einsteigern unter die Arme einfach zu bedienen, aber Filter
keiten muss der Hersteller feilen. im Verwaltungsmodus auf das greift und Profis nicht vergisst. für soziale Netzwerke fehlen.
»Expresslabor«. Dieses stellt die
Alternative: Die Freeware CDBur- wichtigsten Funktionen wie »Be- Alternative: Serif PhotoPlus X3 Alternative: McAfee Family Pro-
nerXP, vergleichbare Funktionen, schnittwerkzeug« und »Klonpin- (ca. 80 Euro), auch sehr umfang- tection (ca. 30 Euro), überwacht
Oberfläche Windows-konformer. sel« bereit. Neu dabei: eine Rausch- reich, mit Profi-Features. auch soziale Netzwerke.

104 05/2010 www.chip.de


PhraseExpress v7
Corel VideoStudio Pro X3
StickyPassword 4.0

Passwortsafe Textbaustein-Tool Videoschnitt


Sticky­- PhraseExpress v7 Corel
Password 4.0 VideoStudio Pro X3
die private Nutzung völlig kos-
testurteil: befriedigend testurteil: sehr gut tenlos und bietet für die meisten testurteil: gut
system: Win XP/Vista/7 system: Win XP/Vista/7 system: Win XP/Vista/7
Anwender mehr als genug. Die
Preis: ca. 25 Euro befriedigend Preis: ca. 0 bis 100 Euro sehr gut Preis: ca. 90 Euro gut
Easy-Version ist funktionell ein
wenig abgespeckt. Die teuerste
Kennwort-Tresor: Die unzähligen Mächtiges Textwerkzeug: Aus Ausgabe besitzt vor allem zwei Flottes Filmstudio: Viele Video-
Zugangsdaten im Web legt Sticky­ dem Kürzel „mfg“ automatisch Zusatzfunktionen: Textbausteine schnitt-Programme sind überla-
Password in einer verschlüssel- „mit freundlichen Grüßen“ ma- und Module inklusive aller For- den und schwer bedienbar. Nicht
ten Datenbank ab und schützt sie chen oder zwei Großbuchstaben matierungen von Microsoft Word VideoStudio Pro X3: Seine modi-
mit einem Master-Passwort. Lei- am Wortanfang korrigieren? Das und sogar eingebettete Office- fizierte Oberfläche ist klar struk-
der schätzte der Sicherheitscheck kann doch Microsoft Word schon Objekte kann man verwalten und turiert und weitgehend selbster-
im Test leicht knackbare Zeichen- lange! Richtig – aber eben nur einfügen. Zudem lassen sich Pop- klärend. So gelang im Test die
folgen wie etwa „abcdef“ oder Word, nicht jedoch Excel, der up-Menüs mit Phrasen- und Text- Fernsehaufnahme per DVB-T-Stick
„123456“ als »mittelstark« ein. Browser, das Chatprogramm, der bausteinlisten dauerhaft auf dem inklusive Schnitt auf Anhieb rei-
Immerhin hilft ein Kennwortge- E-Mail-Client, der Web-Editor Desktop einblenden. bungslos – ohne Blick ins Hand-
nerator dabei, eine sichere Kom- oder die Datenbank. PhraseEx- Raffiniert: Das Programm buch. Auch ist VideoStudio ge-
bination aus Buchstaben, Zahlen press bietet überall, wo Text ein- prüft bis zur Registrierung Text- genüber dem Vorgänger beim
und Sonderzeichen zu erzeugen. zugeben ist, dieselbe Funktionali- bausteine auf die gehäufte Ver- Schnitt einen Tick flotter, dank
Die Bedienung ist gelungen: tät und kann noch weit mehr. So wendung bestimmter Schlüssel- optimiertem »Smart-Proxy«, in
Das Tool nistet sich als Schaltflä- lernt das Tool selbstständig, wel- begriffe (etwa „Ihr Angebot“). dem das Programm mit niedrig
che in gängigen Browsern wie che Sätze der Anwender häufig Vermutet es eine kommerzielle aufgelösten Kopien arbeitet.
Firefox oder IE ein. Per Klick wird verwendet und bietet eine opti­o­ Nutzung – was übrigens auch bei Die neuen 3D-Blenden und Ef-
dann das zur aktuellen Webseite nale Vervollständigung an. So- der Anmeldung an eine Netz- fekte sind nett anzusehen und
gespeicherte Konto automatisch gar komplexe Makros mit Pro- werkdomäne der Fall ist – blen- lassen sich anpassen, doch Magix
aufgerufen, und man kann sich grammstarts und Simulation von det es Registrierungshinweise Video deluxe 16 Premium etwa
einloggen. Stößt der User auf ein Mausklicks und -bewegungen sind ein. Außer den drei Einzelplatz- hat originellere 3D-Blenden. Einen
Formular, das Name, Anschrift möglich. Zu jedem einzelnen Text­ versionen bietet der Hersteller gemischten Eindruck hinterlässt
oder E-Mail verlangt, wählt er baustein lässt sich festlegen, ob eine Variante für das Netzwerk der Audioteil: Aufgaben wie Ton
eine im Safe angelegte Visiten- er vollautomatisch oder nach Tas- an. Die speichert Textbausteine extrahieren, Audiofilter setzen und
karte, und das Tool trägt die per- tendruck (standardmäßig per Ta- und Makros sowohl serverseitig Camcorder-Geräusch aus­blenden
sönlichen Daten in die richtigen bulatortaste) in den Text über- als auch lokal und verfügt über klappen hervorragend. Aber wäh-
Felder ein. Löblich: StickyPass- nommen wird. Neben der enorm eine ausgefeilte Benutzerverwal- rend Video deluxe 99 Spuren
word löscht in die Zwischenab­ großen Anzahl an sinnvollen Funk­ tung. Dabei erfordert die netz- für Video und Audio bietet, be-
lage kopierte Passwörter nach tionen mit anschaulichen Anwen- werkfähige Ausgabe keine Server- schränkt sich VideoStudio auf 13
einer festlegbaren Zeit und sperrt dungsbeispielen gibt es auch ein Version von Windows, sondern Spuren, vier davon für Audio. Für
den Safe, wenn der Computer paar, die eher als Gimmick gelten nur einen LAN-Rechner, der diese Hobbyfilmer ausreichend, nicht für
zehn Minuten inaktiv bleibt. dürfen. Darunter beispielsweise, Funktion erfüllt. ambitionierte Projekte.
Jan Eibicht, autor@chip.de für E-Mail-Signaturen oder Foren- Stefan Wischner, autor@chip.de Jörg Reichertz, autor@chip.de
beiträge einen Textbaustein wahl-
Fazit: Ein komfortabler Daten­ weise mit einem Zufallszitat aus Fazit: Wer viel tippt und Phrase- Fazit: Tadelloses Videoschnitt-
safe, jedoch mit mangelhafter einer Liste zu ergänzen. Express kennenlernt, wird es programm für Einsteiger, dessen
Passwort-Überprüfung. Es gibt drei Versionen von bald nicht mehr missen wollen. Bedienkonzept überzeugt.
PhraseExpress: Easy (ca. 30 Eu-
Alternative: Steganos Passwort- ro), Standard (ca. 50 Euro) und Alternative: Die Freeware Texter Alternative: Magix Video deluxe
Manager 12 (ca. 20 Euro), ausge- Professional (ca. 100 Euro). Die ersetzt in allen Programmen 16 Premium (ca. 120 Euro), mehr
reifter, legt mehrere Tresore an. mittlere Standardversion ist für Kürzel durch Textbausteine. Effekte und Funktionen.

www.chip.de 05/2010 105


DVD-Inhalt

PLUS 11 TOP-
VOLLVERSIONEN
WinOptimizer 6
Die internationale
Automobil Enzyklopädie
OneClick Wipe 2.0
Virtual CD v9 Mehr Power für
Kosmos Himmelsjahr 2010
nitro PDF professional 5 jedes Windows
DVD StarMoney 6.0 WINOPTIMIZER 6: Optimierungs-

05
GetRight 5.2 und mehr programme für Windows gibt es
wie Sand am Meer. Doch nur
wenige halten, was die Verpa-
2010 ckung verspricht. Mit dem Win-
Optimizer bekommen Sie ein
Tuningtool, das Ihr System wirk-

HIGHLIGHTS
lich verbessert. Denn der clevere
PC-Beschleuniger war der Test-
sieger unseres letzten großen
Vergleichstests von Tuningtools
in r CHIP 09/2009, S. 64. Mit

DER HEFT-DVD
dieser Software stellen Sie Win-
dows XP, Vista und sogar Win-
dows 7 perfekt ein und holen
deutlich mehr Performance aus
Ihrem System.
Top-Software für Ihren PC: Ausgesuchte Vollversionen, WinOptimizer bietet für je-
den Optimierungsbereich ein
Tools und aktuelle Freeware auf der CHIP-Heft-DVD/CD eigenes Modul. Zu diesen Einhei-
VON ANJA LAUBSTEIN UND TIMO KOCH ten gelangen Sie direkt von der
Startseite aus. Unter dem Re-

W
gister »System säubern« etwa
indows wie „Die internationale Automobil ser Sonnensystem und die Ge- stehen Ihnen mehrere Cleaning-
es sein soll: Enzyklopädie“ durch die faszi- schehnisse am Nachthimmel. tools zur Verfügung. So entsor-
Mit WinOp- nierende Welt der Fahrzeuge; Natürlich enthält die DVD gen Sie beispielsweise überflüs-
timizer von die aktuelle Version von „Kos- auch wie gewohnt jede Menge sigen Ballast mit einem Klick
Ashampoo mos Himmelsjahr“ erklärt un- nützliche Free- und Shareware. auf »Drive Cleaner«. Wählen Sie
bekommen Sie das ideale Pro- diese Funktion aus, können Sie
gramm für die individuelle im nächsten Schritt genau defi-
Konfiguration Ihres Betriebs- nieren, welche Dateien Drive
systems. Zusätzlich finden Sie DVD/CD NACHBESTELLEN Cleaner löschen soll. Wer für die
auf der DVD viele weitere leis- Sie können die DVDs oder CDs jederzeit einzeln Säuberung seines Systems keine
nachbestellen, sie werden Ihnen jeweils für 3,50 Euro
tungsstarke Vollversionen, et- Zeit verschwenden will, kann di-
inklusive Versandkosten zugeschickt.
wa das geniale Fototool One- es übrigens auch mit der prak-
Click Wipe oder den Klassiker Bestellungen richten Sie Diese CHIP-Ausgabe gibt tischen 1-Klick-Optimierung er-
bitte an: CHIP-Shop es in vier Versionen:
unter den CD/DVD-Emulato- ledigen. Mehr Infos und Tipps
Telefon: (089) 9 03 06 40 mit DVD für 4,99 Euro
ren, die Software Virtual CD. (Montag bis Freitag, mit CD für 3,99 Euro zu dem Programm finden Sie
Für sicheres Online-Banking von 9 bis 12 Uhr) ohne DVD/CD für 2,50 Euro im Artikel „Die Top-Elf für Win-
in unsicheren Zeiten sorgt die E-Mail: chipdirect@styxpost.de CHIP100 (mit zwei DVDs) dows“ auf r S. 40.
Vollversion von StarMoney. Mit Internet: www.chip.de/direct für 6,50 Euro Win XP/Vista/7
multimedialen Inhalten führt Registrierung nötig

106 05/2010 WWW.CHIP.DE


Banking ohne Risiko
Wenn beim Online-Banking
etwas schiefgeht, freut sich
die Internetmafia und Sie
gucken in die Röhre. Doch
mit der Vollversion von
StarMoney 6.0 und weiteren
cleveren Banking-Tools auf
der DVD wird Online-Banking
für Sie richtig sicher.

Mit OneClick Wipe optimieren


Artikel auf S. 50

Sie Ihre Fotos wie die Profis


BILDEDITOR & MONTAGESTUDIO: sitionen, indem Sie perfekte keit und der natürlichsten Haut-
Nahezu jedes Foto lässt sich mit Vorder- und Hintergründe zu- farbe. Im dritten Schritt wird
den richtigen Tricks verbessern. sammenfügen. der Haut eine Art Make-up ver-
Egal, ob die Belichtung mangel- Wichtig: Beachten Sie die Hin- passt. Zoomen Sie hinein und
haft und das Bild verrauscht ist, weise zu Installation und Regis- markieren Sie das Bild mit der
oder die Farben flach sind: Mit trierung im DVD/CD-Menü! schönsten Haut.
OneClick Wipe bügeln Sie diese
Fehler ganz leicht aus. Natürlich 1. Ein-Klick-Optimierung 3. Weitere Funktionen Extra-DVD im Abo
können Sie dafür auch Bildbe- Nach dem Öffnen eines Fotos in Im Menü »Grafik« warten zahl- Neben der Heft-DVD/CD bieten
arbeitungsschwergewichte wie One Click Wipe erscheint auto- reiche nützliche Funktionen für wir Ihnen die DVD „CHIP
Photoshop & Co. verwenden. Viel matisch das »Problem Center«, Einsteiger und Fortgeschrittene. Digital“ (7,45 Euro monatlich
im Abo) an. Mit CHIP Digital
schneller und vor allem einfa- das Sie später auch unter dem Mithilfe der »HDR Optimie-
erhalten Sie die Inhalte
cher klappt es jedoch mit One Erste-Hilfe-Kasten in der Werk- rung« erreichen Sie oft tolle Er-
der aktuellen Ausgabe als
Click Wipe. Das Programm bie- zeugleiste finden. Die Menü- gebnisse, die sich in leuchten- E-Paper und mit diesem
tet zu den verschiedensten Pro- punkte »Neblig«, »Matte Far- den Farben und erweitertem Exemplar gleich zwei Vollver-
blemen Lösungsvorschläge an. ben« und »Unterbelichtung« Kontrastumfang zeigen. Dabei sionen: einen Dateimanager
Alternativ können Sie auch per bieten je drei in den entspre- könnte das Feature mit lediglich und ein innovatives Suchtool.
Hand das Bild nach Ihren Vorstel- chenden Bereichen optimierte zwei Reglern kaum einfacher zu
lungen aufbessern. Selbst Laien Bilder an. Zoomen Sie mittels bedienen sein. Über den Verlauf
ist es mit den benutzerfreund- Lupe oder Mausrad hinein und am rechten Bildrand sehen Sie,
lichen Assistenten möglich, im setzen Sie einen Haken neben welche Optimierungen Sie be-
Handumdrehen etwa rote Au- das beste Bild. Die übrigen Me- reits durchgeführt haben – und
gen, störende Objekte, Hautun- nüpunkte verlangen meist nach können per Klick in jeden vori-
reinheiten oder auch Pixelrau- zwei oder drei Klicks. Beachten gen Status zurückspringen. In
schen zu entfernen. Sie auch den Reiter »Weitere tol- der Werkzeugleiste finden Sie
Mitinstalliert werden die le Funktionen«. Unter dem Icon »Zeichnen«
Verwaltungssoftware „OneClick praktische Retuschewerkzeuge.
Wipe“ Album und das Montage- 2. Porträts retuschieren
studio „Recomposit“. Ersteres Schlechte Haut optimieren Sie 4. Neue Bildkompositionen
dient nicht nur zum Sortieren, unter dem gleichnamigen Punkt Unter »Stepok« im Programm-
sondern auch zur stapelweisen im »Problem Center«. Im ersten ordner des Windows-Startme- E-Book: Excel-Tipps
Bearbeitung von Fotos, wobei Schritt werden Pickel und Fle- nüs finden Sie das separate Tool In diesem E-Book erfahren
das Programm auch mit RAW- cken entfernt. Zoomen Sie hin- Recomposit. Damit schaffen Sie Sie, wie Sie mit Excel Ihre
Dateien umgehen kann. Zudem ein, wählen Sie eine Pinselgröße, blitzschnell neue Bildkomposi- Adressen perfekt verwalten
ist das Abrufen von EXIF-Statis- die etwa den Hautunreinheiten tionen. Wie das genau geht, zei- und die Tabellenkalkulation
als Datenbank-Alternative
tiken und das Anlegen von Web- entspricht, und entfernen Sie gen wir in dem Video auf der
nutzen. Beenden Sie mit
alben sowie Bildschirmschonern diese per Klick. Unter Schritt 2 Heft-DVD/CD. wenigen Klicks das Adressen-
kein Problem. Mit Recomposit (Button »Vor«) wählen Sie das Win XP/Vista/7 chaos und halten Sie Ihre
erschaffen Sie neue Bildkompo- Bild mit der optimalen Hellig- Registrierung nötig Kontakte immer aktuell.

107
DVD-Inhalt

1. Überblick verschaffen
Nach dem Start sehen
Sie die Toolbox mit
allen Programmbe-
standteilen. Entfernen
Sie zuerst das Häkchen
vor »Schließen der
Toolbox, wenn eine
Aufgabe ausgeführt
wird«. Klicken Sie dann
doppelt auf »Verwalten
virtueller CDs«

2. Virtuelle CDs erstellen


Legen Sie eine CD/DVD
ein und drücken Sie auf
»Erstellen«, um sie ein-
zulesen. Sie erscheint
in einem der links
sichtbaren Ordner. Über
das Kontextmenü der
rechten Maustaste kön-
nen Sie die »Eigen-
schaften« der CD/DVD

CDs/DVDs auf
anpassen und sie zum
Beispiel per Passwort
vor Zugriffen schützen

der Festplatte
Virtual CD archiviert CDs und DVDs auf 3. Virtuelle CDs nutzen
Zum Starten oder
Ihrer Harddisk. So haben Sie Software, Öffnen einer virtuellen
CD/DVD ziehen Sie
Musik und Filme jederzeit parat und diese in der Verwaltung
pfeifen auf lahme CD/DVD-Laufwerke auf ein virtuelles
Laufwerk. Alternativ
können Sie die Scheibe
auch über das Kontext-
menü im Windows

W
er einen iPod besitzt, chern Sie jeweils in passenden Explorer »Einlegen«
hat in der Regel seine Rubriken und haben Sie so
Musik-CDs per iTunes künftig stets auf Knopfdruck
digitalisiert und die Datenträger parat. Die Scheiben können Sie
im Keller oder auf dem Dachbo- dann getrost in der hintersten
den eingemottet. Was bei Musik Kellerecke verstauen. Vorbei
mittlerweile gang und gäbe ist, sind dann die Suche nach Da-
lässt sich ebenso komfortabel tenträgern und das Jonglieren 4. Eigene Compilation anlegen
im Softwarebereich durchfüh- mit CDs und DVDs. Ihre An- Die Schaltfläche
ren. Denn moderne Festplatten wendungen werden über virtu- »Editor« in der CD-
sind groß genug, um jede durch- elle Laufwerke direkt von der Verwaltung öffnet den
»Virtual CD Editor«.
schnittliche Softwaresammlung schnellen Festplatte gestartet. Darin bearbeiten Sie
aufzunehmen. Das hat den Vor- Das spart Zeit, Nerven, Roh- virtuelle Daten-CDs/
teil, dass die Zugriffszeiten um linge für Sicherheitskopien – DVDs oder stellen
ein Vielfaches geringer sind als und auf Notebooks sogar wert- aus Songs virtueller
Musik-CDs eine
bei CD/DVD-Laufwerken. volle Akku-Energie, denn das Mix-CD zusammen
Mit Virtual CD lesen Sie Ihre stromfressende CD/DVD-Lauf-
nicht kopiergeschützten CDs werk müssen Sie nun nicht
und DVDs ein und legen Sie auf mehr bemühen.
der Harddisk ab. Programme, Win 2000/XP/Vista
Spiele, Musik und Filme spei- Registrierung nötig

108 05/2010 WWW.CHIP.DE


Videotraining
Die Heft-DVD bietet Ihnen
ausgewählte Lektionen des
aktuellen Videotrainings
von Addison-Wesley. Hier
erfahren Sie, welche Tricks
und Techniken Sie für die
erfolgreiche Porträt- und
Beautyretusche bei Fotos
beherrschen sollten.
iTunes-Musik
im Media Center
GetRight sorgt für
MCE TUNES SE: Wer iTunes und
Downloads ohne Limit
das Windows Media Center DOWNLOAD-MANAGER: Mit Get- wie viele Dateien der Download-
nutzt, musste bisher nervige Right wird das Herunterladen Manager gleichzeitig herunter-
Konvertierorgien in Kauf neh- großer Datenmengen aus dem laden soll.
men. Denn Musik in den For- Internet zum Kinderspiel. Der
maten m4a und m4p lässt sich Download-Manager kontrolliert 2. Dateien downloaden
nicht ohne Weiteres in Micro- alle Downloads und sorgt da- GetRight hilft Ihnen automa-
softs Media Center abspielen. für, dass diese komplett und oh- tisch bei jedem Download. Wenn
Das praktische Plug-in MCE ne Abbruch auf der Festplatte Sie nicht mit dem Internet Ex-
Tunes macht damit Schluss: Es landen. Außerdem behalten Sie plorer sondern mit dem Firefox Browser-Pack
dient als Schnittstelle zwischen mit GetRight immer den per- -Browser surfen, aktivieren Sie
Mit pfiffigen Erweiterungen
den beiden Programmen und fekten Überblick über die he- diese Funktion in der eben be- holen Sie deutlich mehr
ermöglicht dem Windows Me- runtergeladenen Daten. schriebenen »GetRight Konfigu- Performance und Stabilität
dia Center die direkte Wiederga- ration...« unter dem Punkt »Über- aus Ihrem Browser heraus.
be der einst nicht unterstützten 1. GetRight richtig einstellen wachung, Weitere Browser“ und Wir haben deshalb auf der
Formate. Ab sofort spielen Sie Um das Programm optimal ein- aktivieren hier das Kästchen vor Heft-DVD die besten Browser
auch die im iTunes-Store ge- zurichten, klicken Sie das Get- »Firefox«. Zu Beginn eines Down- und Browsertools für Sie zu-
sammengestellt.
kaufte Musik ohne Umwege Right-Symbol im Systray mit der loads legen Sie fest, ob Sie die
Artikel auf S. 68
über die Fernbedienung des rechten Maustaste an und wäh- Datei öffnen oder speichern wol-
komfortablen Windows Media len dann »GetRight Konfigura- len. Bei großen Dateien zeigt
Centers ab. Einzige Vorausset- tion...« aus. Am einfachsten ge- GetRight auf Wunsch auch de-
zung: Die m4p-Dateien müssen lingt die Voreinstellung, wenn ren Dateigröße an.
für die Wiedergabe auf Ihrem Sie den sogenannten »Konfigu-
PC autorisiert sein. rationsassistenten« nutzen. Die- 3. Downloads sortieren
Starten Sie das Plug-in nach der sen wählen Sie im ersten sich Damit Sie die Dateien später
Installation im Programmord- öffnenden Fenster mit einem leicht wiederfinden, weisen Sie
ner des Windows-Startmenüs. Klick auf die entsprechende diesen während des Speicher-
Wählen Sie die Wiedergabelis- Schaltfläche aus. Präziser wird vorgangs einem sogenannten
ten und Formate, die übertra- das Ganze aber, wenn Sie die »Schnellordner« zu. Über »Neu-
gen werden sollen, und klicken Konfiguration manuell ausfüh- en Ordner anlegen« erweitern
Sie auf »Zusammenführen«. ren. Geben Sie unter »Starten/ Sie die vorgegebene Auswahl.
Hinweis: MCE Tunes SE erlaubt Stoppen« an, wie sich GetRight Im GetRight-Programmfenster
die Synchronisation von 200 Ti- beim Start von Windows verhal- finden Sie alle heruntergela- Windows-Tools
teln. Können Sie nur 20 Musik- ten und wann das Programm denenen Dateien unter »Verlauf Mehr Sicherheit, Komfort,
stücke synchronisieren, haben seine Arbeit beenden soll. Unter | Ordner«. Diese sind nun so- Multimedia, 3D: Wir haben für
Sie die besten Windows-Tools
Sie sich beim Eingeben der Se- dem Bereich »Verbindung« le- wohl nach Datum als auch nach
auf die Heft-DVD gepackt. Wie
riennummer vertippt und müs- gen Sie zum Beispiel fest, was Ordnern sortiert. Standardmä- Sie diese in XP, Vista und Win7
sen das Tool erneut installieren. GetRight bei unerwarteten Pro- ßig speichert GetRight alle Da- optimal einsetzen, erfahren
Win Vista/7/Media Center 2005/ blemen wie einem Time-out tun teien unter C:\Downloads. Sie im großen Windows-Tipps-
iTunes 6.x/7.x soll. Unter »Downloads« lässt Win 98/ME/2000/XP/Vista/7 Artikel in diesem Heft.
Registrierung nötig sich unter anderem einstellen, Registrierung nötig Artikel auf S. 40
DVD-Inhalt

1. Benutzeroberfläche
Infos zur Automarke,
die Sie in der Listen-
ansicht links anklicken,
erscheinen im Text-
fenster in der Mitte
des Screens. Über den
Button »Rubriken«
lässt sich die Liste filtern

2. Bildergalerie
Existieren Bilder zu
einer Automarke,
erscheinen sie in der
Medienspalte am
rechten Bildrand. Die
komfortable Galerie
öffnen Sie über die
Schaltfläche »Pano-
rama.« Fahren Sie darin
über ein Bild, werden
nähere Infos angezeigt

Top-Infos über
das Automobil 3. Diashow
Die internat. Automobil-Enzyklopädie Ein Klick auf ein Bild
genügt, um es im
enthält Daten, Bilder, Fachbegriffe und Großformat zu öffnen.
Über die Pfeilbuttons
Wissenswertes zu 9.000 aktuellen und wechseln Sie zum
nächsten beziehungs-
früheren Automarken weise vorigen Bild. Der
Abspielbutton startet
eine Diashow, die sich

O
b VW Golf, 3er BMW oder delosen Kutschen Profit einfuhr. unter »Optionen«
911er Porsche – über Autos Diese und viele weitere Ge- konfigurieren lässt
lässt es sich besonders gut schichten finden Sie im weltweit
träumen und fachsimpeln. Kein umfangreichsten Nachschlage-
Wunder, denn in 125 Jahren Au- werk zum Thema Automobil.
tomobilgeschichte wurden un- Umfassende Filtermöglichkei-
zählige faszinierende Gefährte ten, eine Index- und eine Voll-
entwickelt. Egal, ob teuer oder textsuche helfen Ihnen bei der
billig: Nahezu jedes ist in der Recherche von Automodellen,
Automobil Enzyklopädie vertre- Personen und Fachbegriffen. 4. Suchfunktion
ten. Ebenso wie die Lebensläufe Win 98SE/ME/2000/XP/Vista/7 Unter der Schaltfläche
Keine Registrierung nötig »Erweiterte Suche«
der Konstrukteure und ihre Vi-
finden Sie die Volltext-
sionen. Erfahren Sie alles Wis- suche. Bei zu vielen
senswerte über die rund um den Treffern verwenden
Globus entstandenen Marken ANGEBOT Sie zwei oder drei
Suchbegriffe und ver-
und Modelle. Stöbern Sie in ei- CHIP-Leser erhalten einen knüpfen die einzelnen
ner gigantischen Galerie mit exklusiven Rabatt auf die Wörter mithilfe der
13.000 Bildern eindrucksvoller DVD-ROM „NATIONAL Operatoren
Fahrzeuge und historischer Em- GEOGRAPHIC: Vulkane“ im
Onlineshop des Herstellers
bleme. Lesen Sie, welche Hin-
auf folgender Website:
dernisse Carl Benz überwinden
www.usm.de/chip
musste, ehe er mit seinen pfer-

110 05/2010 WWW.CHIP.DE


Allround-Viewer
für Ihre Dateien
Faszination Universum: Videoclips per
Klick finden
EXPLORER VIEW: Mit dem uni-
Unser Sonnensystem CLIPFINDER: Interessante Video-
versellen Viewer Explorer View KOSMOS HIMMELSJAHR 2010: nü bietet beispielsweise Daten clips gibt es im Internet zuhauf.
müssen Sie sich keine Gedanken Vermutlich kennen Sie alle Pla- (»Astrofacts«) zu unserem Son- Ärgerlich ist es jedoch, wenn Sie
mehr um das Format Ihrer Da- neten unseres Sonnensystems. nensystem, grundlegende Infos das Video später noch einmal
teien machen. Die Software liest Aber kennen Sie auch deren Be- zum aktuellen Jahr und Be- ansehen wollen, aber nicht mehr
zahlreiche Dokument-, Grafik-, schaffenheit? Wissen Sie, was schreibungen künftiger Finster- finden. Mit dem Jaksta Strea-
Multimedia-, Archiv-, Daten- genau sich hinter Begriffen wie nisse. Falls Sie ein Planetarium ming Media Recorder passiert
bank- oder E-Mail-Formate und „Polarstern“, „Milchstraße“ oder oder eine Sternwarte besuchen Ihnen das nicht. Das intelligente
bietet eine direkte Vorschau der „Zwergplanet“ verbirgt? Kosmos wollen, finden Sie hier auch Multimedia-Tool überträgt Film-
Dateien im Microsoft Windows Himmelsjahr 2010 erklärt unser Adressen, Websites und Telefon- clips von Videoportalen wie
Explorer an. Egal, ob Sie Word- Sonnensystem und sämtliche nummern. Interessante Anima- YouTube & Co. schnell und ein-
oder PDF-Dokumente ansehen, Geschehnisse am Nachthimmel. tionsfilme zu Sternenhimmel fach auf Ihre Festplatte. Auf
Grafikdateien, wie JPEG oder Die aktuelle Ausgabe verrät Ih- und Finsternissen warten im Wunsch lädt die Software übri-
PNG, oder Multimedia-Files öff- nen Monat für Monat alles In- Hauptbereich »Führungen«. gens alle Clips, die Sie im Brow-
nen wollen: Mit Explorer View teressante zu den himmlischen ser angesehen haben, automa-
benötigen Sie für diese Aufga- Ereignissen des Jahres 2010. Er- 2. Standort bestimmen tisch herunter. Dafür müssen
ben ab jetzt nur noch eine Soft- fahren Sie Wissenswertes über Der »Tabellator« liefert – von Sie nach dem Programmstart
ware und nicht mehr verschie- Planetenlauf, Sternbilder und Ihrem Standort aus berechnete nur im Fenster Ȇberwachung
dene Programme. Mondphasen. In Animationsfil- – Daten wie Aufgangszeit, Mit- starten« auf »Ja« klicken. Die
Die einfach zu bedienende men werden die faszinierenden tagshöhe oder Deklination Dateien speichert das Pro-
Oberfläche besteht aus einem Himmelsschauspiele für jeder- (Breitenkreise der Himmelsku- gramm automatisch unter »Ei-
Vorschaufenster, das sich auto- mann verständlich erklärt. Hob- gel) zur Sonne und den Planeten gene Dateien« im Ordner »My
matisch in den Windows Explo- by-Astronomen freuen sich über unseres Sonnensystems für jeden Streaming Media«.
rer integriert. Sie können die die nötigen Informationen und Tag dieses Jahres. Ist Ihr Wohn- Über die im Programm integ-
Größe dieses Fensters mit ge- Zahlenangaben für systematische ort im Pull-down-Menü »Ort« rierte Suchfunktion können Sie
drückter Maustaste beliebig ver- Beobachtungen. nicht enthalten, klicken Sie auch gezielt nach Videodateien
ändern. Dies ist beispielsweise Hinweis: Wählen Sie die »Kom- »Standort« im Programmfens- forschen. Klicken Sie im linken
dann empfehlenswert, wenn Sie plette Installation«, damit diese ter oben rechts an. Drücken Sie Fensterbereich auf »Suche Vi-
innerhalb großer Bildersamm- Vollversion funktioniert. auf »Hinzufügen« und wählen deo« und geben Sie anschlie-
lungen auf der Suche nach Sie unter »Ortsliste« Ihre Lage. ßend im entsprechenden Feld
einem Foto sind. Praktisch: Ex- 1. Themen und Führungen Kleinere Städte und Gemeinden, den gewünschten Suchbegriff
plorer View bietet wichtige Op- Nach dem Programmstart be- die in der Liste nicht enthalten ein. Wahlweise durchforsten Sie
tionen passend zum jeweiligen finden Sie sich im Hauptbereich sind, können Sie unter »Ortsna- nur die angebotenen Kategorien
Dateiformat an. Bei der Bildan- »Themen«. Ist Ihr Systemdatum me« per Hand eingeben – die oder die »Alle Video-Dateien«.
zeige sind dies zum Beispiel korrekt eingestellt, sehen Sie ei- notwendigen Koordinaten fin- Im Bereich »Aufnahmen« im
Dreh- und Druckfunktionen, bei ne kurze Zusammenfassung der den Sie in der freien Online-En- linken Fenster zeigt Jaksta Strea-
MP3s dagegen können Sie Ex- Ereignisse des aktuellen Monats. zyklopädie Wikipedia (http:// ming Media Recorder die aufge-
plorer View auch direkt als Play- Über das rechte Pull-down-Me- de.wikipedia.org) beim jeweiligen nommenen Dateien dann nach
er nutzen. nü wechseln Sie unter anderem Ort oben rechts auf der Seite. Datum sortiert an.
Win 98/ME/2000/XP/Vista zum Lauf der einzelnen Pla- Win 2000/XP/Vista/7 Win XP/Vista
Registrierung nötig neten. Das linke Pull-down-Me- Keine Registrierung nötig Registrierung nötig

WWW.CHIP.DE 05/2010 111


DVD-Inhalt

HINWEISE ZUR HEFT-DVD/CD

PDF-Dateien erstellen, B C

editieren, umwandeln Komfortabel Die Oberfläche der Heft-DVD/CD macht Ihnen die
Installation der enthaltenen Software jetzt noch einfacher

NITRO PDF PROFESSIONAL: PDF- Bilder ein. Haftnotizen, Stempel


Files sind praktisch, da Sie auf und Werkzeuge zum Kommen- INSTALLIEREN DER SOFTWARE
jedem Rechner gleich aussehen tieren und Hervorheben warten Die Heft-DVD/CD startet automatisch. Ist die »Autorun«-Funktion
– Kompatibilitätsprobleme gibt unter dem Reiter »Überprüfen«. auf Ihrem PC deaktiviert, starten Sie bitte »autostart.exe«
im Hauptverzeichnis der DVD/CD. Zu jedem Tool finden Sie auf
es nicht. Das ist der Hauptgrund,
der jeweiligen Infoseite ausführliche Beschreibungen und bei
warum ein Großteil der Doku- 2. PDFs und Teile exportieren Vollversionen wichtige Hinweise zur Registrierung. Alle im
mente im Netz nur in diesem Klicken Sie auf der Registerkarte Heft abgedruckten CHIP-Codes öffnen Sie über den Menüpunkt
Format vorliegt. Um PDF-Da- »Start« auf »Text kopieren«, um A »Software zum Heft«. Mit B »Setup starten« beginnt die In-
teien komfortabel bearbeiten zu Text etwa in ein Word-Doku- stallation der Software, mit einem Klick auf C »Datei kopieren«
können, benötigen Sie eine Soft- ment einfügen zu können. Mar- speichern Sie die Datei auf der Festplatte ab. Eine ausführliche
ware wie nitro PDF. Damit edi- kieren Sie dann die Textstelle Anleitung zu allen Funktionen der Heft-DVD/CD erhalten Sie über
einen Klick auf »Service | Hilfe«.
tieren Sie mühelos Text und und drücken Sie [STRG]+[C], um
Layout jedes ungeschützten Do- sie in die Zwischenablage zu ko- HINWEIS ZU DEN TOOLS AUF DVD/CD
kuments. Natürlich können Sie pieren. Mit [STRG]+[V] lässt sich Bezeichnungen und Logos sind zugunsten der Hersteller als
es auch einfach nur mit Kom- der Text einfügen. Über die Warenzeichen und eingetragene Warenzeichen geschützt. Die
mentaren, Markierungen, Noti- Schaltfläche »Schnappschuss« Software der DVD/CD wird von den Herstellern zur Verfügung
gestellt. CHIP übernimmt keinen Support. Bei Fragen kontaktieren
zen, Stempeln oder einer digi- können Sie einen ganzen Be-
Sie bitte den jeweiligen Hersteller. Im Kaufpreis des Hefts, dem
talen Unterschrift versehen. Die reich markieren, der inklusive die DVD/CD beiliegt, sind keine Lizenzgebühren für Freeware und
Erzeugung eigener PDF-Doku- Bildern in der jeweiligen Zoom- Shareware oder Demos an die Programm-Autoren/Hersteller/
mente ist zudem kinderleicht. stufe in der Zwischenablage lan- Distributoren enthalten.
Und nicht nur das: PDF-Files las- det. »PDF zu Word« erlaubt das
sen sich auch in Word- oder Umwandeln des Files in eine TIPPS-&-TRICKS-DATENBANK
RTF-Dateien umwandeln. Die Word-Datei. Bedenken Sie je- Unter dem Menüpunkt »Praxis & Tipps« finden Sie übrigens die
große Tipps-&-Tricks-Datenbank von CHIP.
benutzerfreundliche Oberfläche doch, dass dabei wegen feh-
erinnert an Microsoft Office ab lender Schriftarten das Layout SERVICE AUF CHIP ONLINE
Version 2007, sodass man sich zerstört werden kann. CHIP bietet Ihnen einen kostenlosen Informationsservice: Können
sofort zurechtfindet. Sie zum Beispiel die Seriennummer einer Vollversionen nicht
3. Neues PDF generieren finden oder kommen Sie mit einem Programm nicht klar? Hilfe
1. PDF-Dokument bearbeiten Über »PDF erstellen« legen Sie bekommen Sie unter www.chip.de/heftcd.
Ziehen Sie ein PDF ins Pro- ein neues Dokument an. Das
Außerdem erhalten Sie auf CHIP Online jederzeit ausführliche
grammfenster und klicken Sie können Sie aber auch direkt aus Informationen über die aktuellen Top-Vollversionen und Freeware-
auf die Schaltfläche »Bearbei- dem jeweils verwendeten Pro- Highlights der jeweils neuen CHIP-Ausgabe.
ten«. Nun können Sie Textzeilen gramm heraus tun, etwa aus
und Bilder mit der Maus ver- Word: Klicken Sie hierzu auf »Da-
schieben. Nach einem Doppel- tei | Drucken«, wählen Sie »Nit- Fragen zur Installation der DVD/CD klärt der CHIP-Leserservice:
klick auf eine Textzeile ist diese ro PDF Driver 5« als Drucker und Tel. (089) 74 64 21 28 (Mo–Fr, 9 bis 12 Uhr)
editierbar. Über den Reiter »Ein- bestätigen Sie mit »Drucken«. Defekte und fehlende CDs oder DVDs ersetzen wir:
fügen und Bearbeiten« bauen Win XP/Vista/7 Tel. (089) 9 03 06 40 (Mo–Fr, 9 bis 12 Uhr) oder über chipdirect@styxpost.de
Sie zusätzliche Textzeilen und Registrierung nötig

112 05/2010 WWW.CHIP.DE


Das Zeitalter der
ÜBERWACHUNGDie Vorratsdatenspeicherung ist vorerst ausgesetzt. Doch
machen wir uns keine Illusionen: In einer Welt, die zunehmend
aus Daten besteht, wird jeder überwacht. Zwangsläufig
VON ANDREAS HENTSCHEL

M
an kann im Internet einen Nistkasten für Vögel kau- ters. Diese Unternehmen stellen keine physischen Waren her, sie
fen. Das edle Modell aus Aluminium und Birkenholz machen Daten zu Geld. Die Daten ihrer Nutzer. Vier Millionen Deut-
kostet 70 Euro und heißt „Wolfgang S.“ „Sicherheit sche haben einen Facebook-Account, der Suchmaschinen-Marktan-
und Privatsphäre für unsere Singvögel“, steht in der teil von Google liegt in Deutschland jenseits der 90 Prozent. Auch
Produktbeschreibung. Und natürlich: Die Brutstätte Google, Facebook und viele andere Internetkonzerne überwachen
sieht aus wie eine Überwachungskamera. Obwohl Schäuble nun nur ihre Nutzer ungeniert – und in weit höherem Maße als der Staat sei-
noch über die Staatsfinanzen wacht, bleibt das Image des unge- ne Bürger. Doch warum wird das Speichern von Informationen so
nierten Überwachers, der viele Informationen über seine Bürger unterschiedlich bewertet? Warum begegnet man dem Staat höchst
sammelt, an ihm haften. Wahrscheinlich zu Recht. In den vier Jahren argwöhnisch, während Twitter, Social Networks und Google-Handys
seiner Amtszeit hat eine allgemein akzeptierte Überwachungskultur völlig bedenkenlos genutzt werden? „Die breite Masse der Bevölke-
in unserer Gesellschaft Einzug gehalten, die jedem auffallen dürfte, rung ist da in der Tat noch undifferenziert und blauäugig“, sagt Dr.
der mit offenen Augen durch die Stadt geht – sehen Sie sich einmal Thilo Weichert vom Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz
unser Video auf , Punkt 11, an. Schleswig-Holstein. „Im Internet fehlt die Sensibilität für diese The-
Ein bisschen ungerecht ist das aber dennoch. Es könnte nämlich men noch – das ist allenfalls in der Nerd-Szene angekommen.“
genauso gut Nistkästen namens Sergey B., Larry P. oder Mark Z. ge- Andererseits scheint das Misstrauen gegenüber dem Staat aber
ben. Das sind die Gründer von Google und Facebook, den beiden auch übertrieben. Gut: Ja, unser Staat ist neugierig. Immer mehr Tele-
größten und erfolgreichsten Firmen des digitalen Industrie-Zeital- fone werden abgehört (r S. 116, Grafik). Auch Verkehrsdaten werden k

VIDEO VIDEO
Überwachung Mathematik
im Alltag zum Anfassen
Ständig beobachten Prof. Albrecht
uns Hunderttausende Beutelspacher erklärt
Kameras – bringt auf unterhaltsame Art
das mehr Sicherheit die Geheimnisse der
oder mehr Gefahr? Kryptografie

AUF DVD 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10

114 05/2010 WWW.CHIP.DE


„Ohne Spuren „Man kann nicht
können wir alle unter
nicht ermitteln“ Generalverdacht
stellen“

SOFTWARE PDF VIDEO


Verschlüsseln Sie Kryptografie- Spionage-
Ihre E-Mails Rätsel Gadgets im Test
Codieren Sie Ihre Mails Werden Sie Kryptologe Wollten Sie schon immer
und Dateien wie ein und lösen Sie das wissen, was Ihr Kollege
Geheimagent. Gpg4win Geburtstagsrätsel der so anstellt? Mit diesen
nutzt die mächtige Ver- American Cryptogram Mini-Kameras können Sie
schlüsselung von GnuPG Association es einfach aufnehmen

11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23

WWW.CHIP.DE 05/2010 115


tausendfach überprüft – also wer mit wem und wann Mails schreibt
oder wie lange telefoniert. Aber machen wir uns nichts vor: Im
Schnitt kommen auf 100.000 Einwohner gerade einmal 18 solcher
Abhör- und Abfrage-Aktionen. Von einem Überwachungsstaat kann
nicht die Rede sein. Die Quantität ist nicht erschreckend, vielleicht
schon eher die Qualität: Der Chaos Computer Club hat in einem Gut-
achten für das Bundesverfassungsgericht einmal aufgezeigt, welche
aussagekräftigen Profile sich allein aus den bei der Vorratsdaten-
speicherung gesammelten Informationen erstellen lassen – siehe
dazu die Grafik auf r S. 118 und das komplette Gutachten auf
, Punkt 29.
Solche Profile wird es vorerst nicht geben. Denn gerade hat das
Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eines von Schäubles Lieb-
lings-Projekten gekippt: Das „Gesetz zur Neuregelung der Telekom-
NEUGIERIGE BEHÖRDEN
munikationsüberwachung“ vom 21. Dezember 2007 – oder um-
Die Polizei hört immer mehr Telefonate mit.
gangssprachlich: die Vorratsdatenspeicherung. Doch das Urteil aus
Karlsruhe bedeutet nicht das Ende jeglicher staatlicher Neugier, Ein Grund dafür ist der Handy-Boom, ein
ganz im Gegenteil. Die Richter halten nur die Ausgestaltung dieses anderer ist die Digitalisierung der Kriminalität
Gesetzes für verfassungswidrig, das eigentliche Ansinnen aber aus-
drücklich nicht. Einer der zentralen Sätze in der Urteilsbegründung
Die vom Bundesamt für Justiz jährlich veröffentlichten
liest sich so: „Eine Rekonstruktion gerade der Telekommunikations-
Statistiken (siehe Grafik) sprechen Bände: Von 2000
verbindungen ist [...] für eine effektive Strafverfolgung und Gefahren-
bis 2008 hat sich die Zahl der Telefonüberwachungen
abwehr von besonderer Bedeutung.“ Das Bundesverfassungsgericht nahezu verdoppelt. Ein Grund dafür ist, dass Kriminel-
hält es also für legitim, dass der Staat Telekommunikationsdaten spei- le zunehmend viele Mobiltelefone parallel benutzen –
chern lässt – und zwar ohne konkreten Anlass. Was die Richter an- die sich alle in der Statistik niederschlagen. Allerdings:
sonsten einfordern, würde auch Google, Facebook & Co. gut zu Ge- In dem vorliegenden Neun-Jahres-Zeitraum ist auch
sicht stehen: hinreichende Datensicherheit und eine Begrenzung die Zahl der Verfahren, in denen Telekommunikations-
Überwachung angeordnet wurde, massiv gestiegen:
der Verwendungszwecke der Daten.
von 3.353 im Jahr 2000 auf 5.348 im Jahr 2008.
Rechtsfreier Raum: Wer zurzeit im Web ein krummes
Ding dreht, bleibt wahrscheinlich unentdeckt ANZAHL DER BUNDESWEITEN
Den Holzhammer holten die Richter allerdings raus, indem sie die
TELEFONÜBERWACHUNGEN
bestehenden Regeln für nichtig erklärten. Das heißt, sie wurden so-
fort außer Kraft gesetzt. Und das heißt: Alle Vorratsdaten konnten
2008 13.949
direkt nach dem Urteil gelöscht werden, was die Provider auch schnell
taten. Darüber herrschte übrigens beim Verfassungsgericht keine Ei- 2007 13.460
nigkeit, die Nichtigkeit wurde mit 4:4 Richterstimmen entschieden 2006 12.427
– ein Patt gilt als Ja. Die Alternative wäre die Festlegung einer Über- 2005 12.606
gangsfrist gewesen, innerhalb der das überarbeitete Gesetz in Kraft
2004 11.857
treten muss. Die gibt es aber nicht, und so haben wir momentan in
der Praxis tatsächlich das, was man einen rechtsfreien Raum nennt. 2003 10.439
„Wir können praktisch nicht mehr ermitteln, weil uns die Spuren 2002 9.918
fehlen“, sagt Klaus Jansen, Bundesvorsitzender des Bundes Deut- 2001 9.122
scher Kriminalbeamter. Natürlich vertritt der Gewerkschaftsboss
2000 7.512
eine Lobby, als Polizist muss er so etwas sagen. „Ich will ja keine Be-
drohungsszenarien aufbauen, aber in einem bestimmten Feld kön-
nen wir nun nichts mehr machen.“ Bei einem Einbruch, bei k

E-BOOK HÖRBUCH SPIEL: SPECIAL AGENT


Risiko Angriff auf die Werden Sie
Tauschbörse Freiheit (Auszug) Spezialagent
Millionen Menschen surfen Der Staat sammelt bio- Suchen Sie sich in diesem
im Netz – und wissen gar metrische Daten, Überwa- Jump-’n’-Run-Game Ihren
nicht, was ihre IP-Adresse chung gehört zum Alltag. Weg als schick gekleideter
verrät und wer sie kennt. Sind unsere Rechte über- Spezialagent durch 15
Dieses E-Book klärt Sie auf haupt noch etwas wert? knifflige Missionen

24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36

116 05/2010 WWW.CHIP.DE


INTERVIEW

„Politik muss die Überwachungs-Ängste der Bürger ernst nehmen“


Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesjustizministerin

Sie hatten als Bürgerin die Klage widriges Gesetz verabschiedet hat. Internetsperren ausgesprochen. China ist das natürlich nicht ganz
gegen die Vorratsdatenspeiche- Das müssen wir jetzt auch ernst Wie geht es beim Thema Sperren so leicht. Die haben eine andere
rung mit unterzeichnet – und wa- nehmen. Da darf man doch nicht von Kinderporno-Seiten weiter. Es Rechtsordnung. Auch wenn
ren nun als Ministerin Angeklagte. schon wieder überlegen, wie man gibt ja ein Gesetz ... Kinderpornografie in China nicht
Fühlen Sie sich nach dem Urteil das Urteil nun möglichst extensiv Das Gesetz ist zwar in Kraft, aber gerade das ist, was man im Netz
nun als Verlierer oder als Sieger? zugunsten weiterführender wir sind uns in der Regierung alle möchte. Wir wollen natürlich nicht,
Das Urteil ist ein Sieg für die Bür- Überwachung auslegen kann. einig, dass wir von den Internet- dass in China möglicherweise unter
gerinnen und Bürger. Es bedeutet, Die Musikindustrie hat das nach sperren, die danach möglich wären, dem Vorwand, Kinderpornografie
dass der Schutz der Privatsphäre dem Urteil schnell getan. Wie kann keinen Gebrauch machen. Das Ge- aus dem Netz zu löschen, Zensur
besser wird, dass der Datenschutz in Ihren Augen ein Urheberrecht aus- setz sagt klar: Löschen vor sperren. ausgebaut wird. Deshalb ist es ja
höchstrichterlich als ein hohes Gut sehen, das dem Web gerecht wird? Wir wollen: Löschen statt sperren. ganz wichtig, dass diese Sperren
bewertet und die anlasslose Spei- Das wird zunehmend schwieriger. Wir wollen jetzt unseren Koalitions- auch in anderen Ländern nicht als
cherung von Daten auf ein Mini- Ich halte den Schutz von geistigen partner davon überzeugen, ein das Instrument begriffen werden.
mum reduziert wird. Wir müssen Werken grundsätzlich für eine ordentliches Gesetz zu machen, in Sonst kann es eben auch falsch
die Ängste der Bürgerinnen und wichtige Sache, weil dadurch Krea- dem nur etwas von Löschen steht. eingesetzt werden – gerade da, wo
Bürger vor Überwachung sehr tivität auch einen Anreiz bekommt. Dann dürfte auch beim Nutzer jeg- autoritäre Regierungen herrschen.
ernst nehmen. Doch man muss tatsächlich sehen, liche Unsicherheit beseitigt sein.
Die Karlsruher Richter haben das ob man nicht neue Wege beschrei- Wie wollen Sie denn beispiels- Das ungekürzte Interview finden Sie als
bestehende Gesetz gekippt, nicht tet. Wir müssen uns mit denen zu- weise Kinderpornografie löschen, Video auf unter Tool 4

die Vorratsdatenspeicherung per sammensetzen, die Werke erstellen die auf amerikanischen oder
se. Wie geht es nun weiter? und produzieren, und verhandeln, chinesischen Servern liegt?
Wir müssen uns dieses komplexe ob es nicht neue Möglichkeiten In den USA wird das Löschen
Urteil erst einmal in aller Ruhe gibt. Denn eines möchte ich auf durchaus praktiziert – bei Wirt-
ansehen. Das Gericht stellt hohe keinen Fall: Dass die Sperrung schaftskriminalität geht das sehr
Anforderungen an das Speichern des Internetanschlusses ein Mittel fix. Im Rahmen rechtlicher Möglich-
von Daten, an Sicherheitsfaktoren der Ahndung von Urheberrechts- keiten werden wir bei den Ameri-
wie Verschlüsselung und anderes verletzungen wird. kanern darauf drängen, dass sie
mehr. Das würde ja, wenn das So ist es angeblich im Anti-Pirate- kinderpornografisches Material
Urteil umgesetzt wird, zu erheblich rie-Abkommen Acta vorgesehen, löschen. Da gibt es keine Probleme,
mehr Kosten für die betroffenen das allerdings streng geheim ist. weil das auch dort strafbar ist. Mit
Telekommunikations-Unternehmen Kennen Sie den Inhalt?
führen. Wir müssen aber auch Damit ist Gott sei Dank Schluss.
sehen, wie es auf europäischer Man hat sich jetzt endlich darauf
Ebene weitergeht. Da werden noch
Debatten zu führen sein.
Allzu schnell gibt es also kein
verständigt, dass hier Transparenz
herrscht. Ich halte überhaupt nichts
davon, Verhandlungen über ein
„Internetsperren
neues Gesetz?
Es ist zu früh, um Zeitrahmen zu
setzen. Das Bundesverfassungs-
Übereinkommen so mit Geheimhal-
tung zu belegen, dass daraus alle
möglichen Ideen entstehen, was
dürfen kein
Rechtsmittel sein“
gericht hat dem Gesetzgeber der da drinstehen könnte. Deutschland
letzten Legislaturperiode unmiss- sitzt nicht mit am Verhandlungs-
verständlich klargemacht, dass er tisch, aber wir bringen Ideen ein.
in diesem Punkt ein verfassungs- Und da haben wir uns auch gegen Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesjustizministerin

SOFTWARE SOFTWARE SOFTWARE


Don’t Panic – vor Kappen Sie die Keine Angst vor
Blicken geschützt Heimverbindung Schnüffeltools
Haben Sie Angst, dass Ihr Microsoft sammelt ständig SpywareBlaster sucht
Chef sieht, wo Sie surfen? Informationen aus unseren nicht nur nach Spyware
Don’t Panic schließt den Systemen. Mit xp-AntiSpy auf Ihrem PC, sondern
Browser und öffnet stoppen Sie Ihren PC vor verhindert auch gleich,
harmlose Programme dem Anruf zu Hause dass neue installiert wird

37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49

WWW.CHIP.DE 05/2010 117


Protokollierte Kontakte
via Festnetz-Telefon
2224 Protokollierte Kontakte via
Mobilfunk-Verbindung
einem Mord, bei einem Autounfall – überall gibt es22224
Spuren. Bei Com-
puterkriminalität gibt es in der Regel nur eine Spur: die IP-Adresse.
Die ist aber im Moment nichts wert.
@ Protokollierte Kontaktaufnahme via E-Mail
2237
Telefonat mit einem Ermittler im Bereich Computerkriminalität. x Anzahl der Verbindungen zwischen den
42237 22237
einzelnen Personen
Keine Namen hier, Kripo-Beamte dürfen nicht mit Journalisten über
ihre Arbeit reden. Etwa ein Drittel seiner Ermittlungen kann der Kri-
minalhauptkommissar nach dem Karlsruher Urteil zu den Akten le-
13064
Krankenhaus Moabit
gen. Zu den Akten der nicht aufgeklärten Fälle. „Sicher, das sind nicht Beratungsstelle Kinderwunsch
alles Kapitalverbrechen“, sagt er und erzählt von einem kuriosen Fall.
62434 2221
Ein Kunde einer großen Bank hat Anzeige erstattet. Irgendjemand,
der seine Kontonummer kennt, macht sich seit Monaten einen Spaß: 422221 22221
Er gibt diese auf der Online-Banking-Seite ein und dann dreimal ein
falsches Passwort. Das führt zur Sperrung. Der Online-Zugriff auf
das Konto wird erst nach ein paar Tagen wieder freigeschaltet. Nach @
kurzer Zeit beginnt das Spiel von vorn. „Der Kunde ist genervt, die
Bank ist genervt, alle sind genervt.“
53063
Rotz und Wasser: 7.000 Euro weg vom Konto 1
– aber keine polizeilichen Ermittlungen 2220
42220 33063
Die Bank hat nach einigem Hin und Her die IP-Adressen rausgerückt,
42220 22220
mit denen zu den fraglichen Zeiten auf das Konto zugegriffen wur- 4 2
de. Die Daten liegen jetzt auf dem Schreibtisch des Ermittlers, doch
2480
sie kamen zwei Tage nach dem Urteil. Bei den Providern war da
schon alles gelöscht. Vielleicht drei Tage bleiben die IP-Adressen der- 42480
zeit noch in deren Datenbanken gespeichert. Dann sind sie 2226
weg. Für 22480
die Polizei ein GAU. Drei Tage kann es allein 33336
schon dauern, bis eine
2226 22226
Anzeige von der Dienststelle ins zuständige Kommissariat weiterge-
leitet wird. Und nicht alle Fälle sind so lapidar wie das Lausbuben- @
Stück mit dem Online-Konto. „Ich habe hier ja auch Fälle von Indus-
triespionage liegen, von Kreditkarten- oder Identitätsklau.“ Letztens
saß eine Hausfrau bei ihm im Büro, der 7.000 Euro vom Konto ge-
phisht wurden. „Die hat Rotz und Wasser geheult. Wenn ich dem Op-
fer dann sagen muss, Entschuldigung, ich würde ja gerne ermitteln, 2204
5048
Anne Mustermann
scheitere aber am Datenschutz – das kann es doch nicht sein.“ Teltow
2227 42204 22204
Das kann es doch nicht sein, meint auch Datenschützer Dr. Thilo 25048
Weichert. „Es kann doch nicht sein, dass wir Datenschützer immer
14
42227 22227
wieder als Verhinderer von Polizeiarbeit dargestellt werden“, sagt er 22227
hörbar genervt. Auch Weichert betreibt Lobby-Arbeit, sogar eine, 2553
die
der des Gewerkschafts-Bosses Jensen ähnelt. Er fordert42553 mehr Geld
vom Staat: Das Problem der Polizei sei die notorisch dünne Perso-
2201
22553
naldecke und dass es an vernünftigen Verfahren mangele. „Es kann
13104 42201 2201
jedenfalls nicht sein, dass wegen all dieser Versäumnisse die ganze
Bevölkerung unter Generalverdacht gestellt wird“, sagt Weichert. Die 53104 33104 22201
Verfassungsrichter sehen diesen Punkt anders. Anlasslose Speiche-
rung gestehen sie dem Staat zu, das muss auch der Datenschützer 2206 62038
Karla Hufstetter
anerkennen: „Dann muss die Speicherung aber so sicher wie möglich 13105 Teltow
und so dezentral wie möglich erfolgen. Und vielleicht können k
42206 22206
53105
472
63105
2472 2207 42
42207 42463
SOFTWARE SOFTWARE SOFTWARE
Schluss mit Überwachung Wichtige Texte
Internetspionage mit Webcams verschlüsseln
SpyBot Search & Destroy Stellen Sie Ihre Mit dem Textprogramm
durchsucht Ihre Windows- Webcams im Büro auf. Crypditor schützen
installation nach CamSpy erkennt Sie Ihre Daten vor
spionierenden Programmen Bewegungen und neugierigen Blicken und
und eliminiert diese startet die Aufnahme fiesen Langfingern

50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62

118 05/2010 WWW.CHIP.DE


42219
42016
Hotel Schönufer
Berlin Mitte
2017
42017 22017
13184 2015
2014 53062
42014 42015 22015
5318
2218 Charité
22014
Berlin Mitte, Dr. Stefan Frank
1
22218 53102
131
3
5315
42217 2217 13210
62286 2479
62123 Rick’s Café Americain 53210 33210
2 42479 22479 Berlin Mitte
2002
3
13063 42002 2200

1
2216 62133
42216 22216 62135
INTIME42482
62134
EINBLICKE
Man muss nicht einmal2482die Inhalte von
62006 22482 um auf Verhältnisse
Telefonaten kennen,
2004
4 62008 62007 13 42004 und 22004
Privates zu schließen
62274
Anne Mustermann möchte offenbar ein Kind, doch 2006
14 bisher blieb dieser Wunsch unerfüllt. Darauf lassen
die Telefonate mit einer Beratungsstelle und einem 42006 22
Arzt schließen. Ihre häufigen Kontakte zu Jakob Maria
2382dass er ihr
2007 den Verdacht nahe,
Mierscheid legen
Lebenspartner ist; Karla Hufstetter ist wohl eine
Jakob Maria 14 Gunther Glatt 42007 22007
Mierscheid Büro
62102Akropolistan 42382
gute Freundin von Frau Mustermann. 22382
Mierscheid
Abgeordnetenbüro hingegen unterhält rege Kontakte zu seinem Wahl-
und Wohnung 62076
Politconsulat Berlin kreisbüro und einem Politikberater – und einer
62152 Frau Morgenroth. All diese Verbindungsdaten
21 62077 (nicht Gesprächsinhalte) werden bei der von der EU
2202 geforderten Vorratsdatenspeicherung gespeichert.
Bei der Nutzung von Handys wird auch die Nummer
42202 22202 42214 der Mobilfunkzelle gespeichert. Das lässt weitere
2051
Schlüsse zu, etwa, wenn Mustermann und Mier-
1 12 22214 42051
scheid sich beide in einer Funkzelle aufhalten, in
2212 der 22051
ein Hotel liegt. Vorlage für diese Grafik ist ein
62248
Gutachten des Chaos Computer Clubs, das für das
2203 42212 Bundesverfassungsgericht im Vorfeld des Urteils
62037 2457
22212 Mandy über die Vorratsdatenspeicherung
2052 angefertigt
Rudi Redlich
Wahlkreisbüro
42203 22203 Morgenroth
62249
wurde. Das komplette Gutachten finden Sie auf22457
Morbach Morbach unter Punkt 29.
42051 22052 42457
2251
13127 2075
2251 22251 4
53127 33127 42075
SOFTWARE SOFTWARE CHIP-PDF
Verschlüsseln Finden Sie Spionage am
Sie Ihren PC Netzwerkspione Arbeitsplatz
TrueCrypt kann nicht Mit Wireshark lässt sich der Dank geheimer
nur einzelne Dateien, gesamte Netzwerkverkehr Spionagetools weiß Ihr
sondern sogar ganze aufzeichnen und analysieren Chef immer, was Sie
Festplatten unknackbar – so sind Schwachstellen gerade tun. CHIP sagt,
verschlüsseln schnell gefunden wie Sie sich schützen

63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75

WWW.CHIP.DE 05/2010 119


x Anzahl der Verkehrsdatenüberwachungen
im Jahr 2008 pro 100.000 Einwohner

wir an der Dauer noch etwas ändern. Vielleicht reichen statt sechs ja
auch drei Monate.“ Seit Jahren würden die Datenschützer Regelun- 15
Schleswig- 29
gen fordern, die die Interessen der Polizei und die des Datenschutzes Holstein
unter einen Hut bringen: „Wir schlagen etwa immer wieder ein Mecklenburg-
44 Vorpommern
Quick-Freeze-Verfahren vor, bei dem im Falle eines Verdachts in Hamburg
Sekundenschnelle ein Datenbestand eingefroren werden kann.“ 38 8
Bremen Brandenburg
„Ich will solche Daten ja nur dann, wenn es unbedingt sein muss“,
sagt der Ermittler. Der bürokratische Aufwand sei riesig. „Wenn wir 15 12
15 Berlin
zum Beispiel an das Mail-Postfach eines Erpresser-Netzwerks wollen, Nieder-
sachsen Sachsen-
dann rollt eine riesige Maschinerie an.“ Anfangsverdacht dokumen-
9 Anhalt
tieren, Staatsanwalt besuchen und mit ihm sprechen, Antrag auf Er- Nordrhein-
lass eines Beschlusses zur Überwachung des Postfachs stellen, dann Westfalen 16
7 Sachsen
zum Gericht, Vorlage des Beschlusses beim Richter, der liest sich das 12 Thüringen
durch, stellt Fragen, erlässt den Beschluss – oder auch nicht. „Wenn Hessen
es ganz schnell gehen muss, bekomme ich so einen Beschluss viel-
leicht in einem halben Tag. Es kann aber auch bis zu zwei Wochen 15
dauern“, so der Kripo-Mann. „Das, was der Chaos Computer Club in Rheinland-
Pfalz
seinem Gutachten schreibt, ist technisch wirklich möglich. Wir Saar-
land 25
könnten so etwas herausfinden. Wenn wir alle technischen Möglich- 45
keiten, die wir haben, zusammenfassen, können wir Szenarien auf- Baden- 16
Württemberg Bayern
bauen, gegen die sieht Orwell blass aus. Aber in der Praxis bräuchten
wir dafür Heerscharen von Beamten. Die haben wir aber nicht. Wir
kommen ja kaum hinterher, gezielt zu suchen.“ Zu wenig Personal.
Wie schon der Datenschützer bemängelte.

Keine Profile möglich: Datenspeicherung


über sechs Monate ist in Ordnung
Auch die Verfassungsrichter halten die Gefahr der flächendecken-
den Profilierung für so abstrakt, dass sie sie hinnehmen, wenn dem
WER MAILT WEM?
Staat nicht die Gesamtheit aller Daten zur Verfügung steht. Und da Im Dienste der Verbrechensbekämpfung
jedes Telekommunikations-Unternehmen seine eigenen Daten-
darf die Polizei Verbindungsdaten abfragen
banken unterhält, ist es den Behörden nach Einschätzung der Karls-
ruher Juristen nicht möglich, umfassende Profile jedes einzelnen – und macht regen Gebrauch davon
Bürgers zu erstellen. „Eine Speicherung der Telekommunikations-
verkehrsdaten für sechs Monate stellt sich auch nicht als eine Maß- Seit dem Jahr 2008 werden auch die Zahlen der soge-
nahme dar, die auf eine Totalerfassung der Kommunikation oder nannten Verkehrsdatenüberwachung vom Bundesamt
Aktivitäten der Bürger insgesamt angelegt wäre. Sie knüpft vielmehr für Justiz veröffentlicht. Verkehrsdaten sind Ver-
in noch begrenzt bleibender Weise an die besondere Bedeutung der bindungsdaten – sie geben also Aufschluss darüber,
Telekommunikation in der modernen Welt an und reagiert auf das wer wann mit wem wie lange telefoniert hat. Auch
Mailkontakte können abgefragt werden. Im Jahr 2008
spezifische Gefahrenpotenzial, das sich mit dieser verbindet.“
gab es bundesweit 13.426 solcher Maßnahmen. Mit
Gegenüber dem Staat, der in einigen Fällen auf ein paar Verbin- ungleicher Verteilung, wie unsere Grafik oben zeigt:
dungsdaten zugreifen will, herrscht bei den meisten Menschen ein Je nach Bundesland wird unterschiedlich häufig
– zum Teil diffuses, zum Teil sehr konkretes – Misstrauen. Google da- überwacht. Die Übersicht zeigt, wie viele solcher
gegen belegt, trotz aller Diskussionen um den Datenhunger der In- Anordnungen auf 100.000 Einwohner kommen.
formationskrake, auf der Liste der vertrauenswürdigsten Internet-
marken in Deutschland derzeit den zweiten Platz.
ANDREAS.HENTSCHEL@CHIP.DE

SOFTWARE SOFTWARE-LINK GOOGLE-SPIONAGE


Keine Mitleser Werden Sie zum Autofahrer bei
bei E-Mails IP-Amerikaner kurzer Pause
Enigmail, eine Erweite- Hotspot Shield vergibt Google Street View bietet
rung zu Thunderbird, sichere IP-Adressen aus zahlreiche Bildinhalte,
ver- und entschlüsselt den USA. So kann bei die witzige Details
E-Mails, die mit OpenPGP öffentlichen Hotspots enthalten – werden Sie
kodiert sind keiner im PC schnüffeln zum Street-View-Spion

76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87

120 05/2010 WWW.CHIP.DE


KRYPTOGRAFIE-RÄTSEL INTERVIEW
Wer geheime Informationen knacken will, muss
Verschlüsselungen kennen. Unser Rätsel ist
„Wir zeigen keine Geheimnisse“
mithilfe von CHIP100 der perfekte Einstieg dafür Steffen Rühl, Geschäftsführer yasni

Vorab einmal: Sie haben die Per- Anders gefragt: Suchen die Leute
1. AUF ANTIKEN SPUREN sonensuchmaschine yasni vor drei nach sich oder nach anderen?
Jahren gegründet. Wie kamen Sie Wir wissen zum Beispiel, dass viele
Auf haben wir unter Punkt 70 ein PDF ab- denn auf diese Idee? Eltern yasni nutzen, um heraus-
gelegt, das Sie mit einem Passwort öffnen können. Ich habe damals im Personal- zufinden, was der Nachwuchs im
Das Passwort lautet khxfkhohl – aber das ist natür- bereich gearbeitet – unter anderem Netz macht. Für die sind wir eine
lich verschlüsselt. Für die Entschlüsselung ist das bei Jobpilot. Da habe ich natur- gute Anlaufstelle, die Alternative
Bild dieser historischen Person dienlich. Ziehen Sie gemäß im Internet nach Informa- wäre ja, in jedem einzelnen Netz-
auch das Cryptool ( , Punkt 6) zurate. Und tionen über Bewerber gesucht. Die werk zu suchen.
vergessen Sie nie: Aller guten Dinge sind 3. Ergebnisse von Google waren da- Das grenzt an Überwachung.
mals nicht mehr überzeugend, weil Eltern sind gesetzlich verpflichtet
2. VERSCHLÜSSELUNG IM QUADRAT viele Informationen einfach fehlten dazu – das nennt man Aufsichts-
– etwa Einträge in Social Networks. pflicht. Und wenn man seinen
FOTOS: DPA/PICTURE ALLIANCE; FOTOLIA; ISTOCKPHOTO; CLAUDIO MÜLLER; OPEN STREET MAP; TIM WEGNER; WIKIPEDIA/JIM SANBORN

Haben Sie das erste Rätsel geknackt, kennen Sie aus Daraus entstand die Idee für eine eigenen Namen überwacht, ist das
dem entschlüsselten PDF ja bereits einen Lösungs- Suchmaschine, die das kann. auch nicht verwerflich.
ansatz für diese Frage. Ein weiterer Ansatz ist das Wie findet yasni mehr als Google? Man kann yasni aber auch als
Bild der Person hier. Werfen Sie auch einen Blick in Wir fragen mehr Quellen im Deep Spionage-Werkzeug gebrauchen.
das PDF unter Punkt 74 sowie in die Beschreibung Web ab und nutzen mehr Schnitt- Wir zeigen keine Informationen, die
von Punkt 71 und natürlich wieder das Cryptool. stellen als Google. Außerdem ist geheim sind, sondern nur öffentlich
Ach so, das (verschlüsselte) Passwort für PDF 71 unser Relevanz-Algorithmus auf verfügbare. Viele Leute wissen
lautet wieder khxfkhohl. Personen optimiert. aber gar nicht, dass es diese Infor-
Wird yasni tatsächlich für Image- mationen über sie im Web gibt. Die
3. JAMES SANBORNES RÄTSEL pflege im Web genutzt oder doch finden das erst über yasni heraus
aus reiner Neugierde? und können dann etwas gegen
Was sollen wir sagen? Sie sind gut! Das Passwort für Das ist schwer zu unterscheiden. unliebsame Dinge tun. Und genau
das PDF Punkt 72 kennen Sie ja nun aus dem PDF Neugier ist immer ein Antrieb. das ist die Intention hinter yasni.
Punkt 71. An dem Rätsel, das wir dort beschreiben,
hat sich allerdings bisher jeder die Zähne ausgebis-
sen. Aber wir zählen auf Sie. Sie sind ja nun ein Profi!

„Sich selbst zu
: DAS SOLLTEN SIE WISSEN
1. Nachbestellen: Die im Artikel vorgestellten Inhalte
beziehen sich auf CHIP100, das ist die CHIP-Ausgabe mit
überwachen
ist doch nichts
zwei DVDs. Sie können die DVD für 3,50 Euro (inklusive
Versand) nachbestellen, Details dazu finden Sie auf r S. 106.
2. Technische Anforderungen: Um die DVD zu nutzen,
brauchen Sie den Internet Explorer (ab Version 7) oder
Firefox (ab Version 3) und Adobe Flash – die neueste
Version. Startet die DVD nicht automatisch, führen Sie die
Verwerfliches“
Datei »autostart.exe« im Hauptverzeichnis der DVD aus. Steffen Rühl, Gründer und Geschäftsführer yasni
Ist auf Ihrem System kein IE installiert, starten Sie die DVD
über die Datei »index.html«.

SOFWARE ANIMATION SOFTWARE


Sicheres So werden wir Überwachungs-
Pack-Pogramm überwacht system PC
PeaZip liest und Die Flash-Animation Mit Webcam und dem
schreibt zahlreiche Panopti.com zeigt auf Tool Supervision Cam
Kompressionsvarianten anschauliche Weise, wird Ihr PC zum be-
und verschlüsselt die dass keiner unserer wegungserkennnenden
Pakete auch noch. Schritte unbemerkt bleibt Überwachungsgerät

88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100

WWW.CHIP.DE 05/2010 121


Tipps Windows
INHALT
WINDOWS

TIPPS +
SEITE 124
1 Vista, 7: Internet vom Suchfeld des Startmenüs aus
durchsuchen
2 XP, Vista, 7: Systemordner ohne Umweg sofort öffnen
3 Win7: Alte Wiederherstellungspunkte und Schattenkopien
einfach löschen
4 Win7: Arbeitsschritte schnell und einfach dokumentieren

TRICKS
5 Quick-Tipps: Markieren, Adressleiste, Indexverwaltung,
Tastaturlayout, Mehrfachauswahl
6 Vista: Größe der Vorschaubilder in der Vista-Taskleiste
verändern
7 Vista, 7: Dateipfade von Prozessen im Task-Manager
anzeigen
8 XP, Vista, 7: Daten sicher von der Festplatte löschen
9 Vista: Virtuelle Ordner zur Dateiorganisation verwenden

Windows noch schneller Die besten Tipps, um Ihr 10 XP Home: Dateien mit Bordmitteln regelmäßig sichern
11 Win7: Bildvorschau in der Taskleiste beschleunigen
System zu beschleunigen. Außerdem Tricks für
Office, Firefox, Photoshop, Hardware und mehr ANWENDUNGEN SEITE 130
12 Word XP, 2003, 2007: Voreinstellungen für Zoomfaktor
beim Öffnen festlegen
13 Word XP, 2003, 2007: Mustertexte schnell in einfache
Layouts einfügen
terteilt. Unter »Command startlets« finden 14 Outlook 2003, 2007: Standardordner für Dateianhänge
1. Windows Vista, 7 Sie die vordefinierten Befehle, um bestimm- selbst bestimmen
Internet vom Suchfeld des te Programme oder Websuchdienste aufzu- 15 Excel XP, 2003, 2007: Trotz Diagrammen Überblick über
Startmenüs aus durchsuchen rufen. Der von Unix bekannte Befehl »sudo« Daten behalten
ist praktisch, um schnell ein beliebiges Pro- 16 TomTom-Navi: Touren selbst planen und auf
Das Suchfeld des Startmenüs erleichtert das Navigationsgerät übertragen
gramm mit höheren Rechten zu starten. Es
die Bedienung des Betriebssystems. Ein 17 Quick-Tipps: Excel-Arbeitsmappe, Outlook-2007-Kalender,
paar nützliche Befehle und Funktionen ist außerdem möglich, eigene Kürzel zu
Word-Navigation, Webadressen in Word, Excel-Tabelle
vermissen Sie jedoch, zum Beispiel eine definieren, über die später Programme wie
integrierte Websuche. Thunderbird schneller aufgerufen werden FOTOGRAFIE SEITE 132
können. Geben Sie dafür »tb« im Feld »Short-
18 Profi-Tipp: Mehr Frische für Ihre Bewerbungsfotos
cut« sowie den Programmaufruf mit Pfad 19 Digitalkamera: Brennweiten-Verlängerungsfaktor
im Feld »Command« ein. Legen Sie dann beim Objektivkauf beachten
unter »Name« noch eine Bezeichnung für 20 Photoshop CS, CS2, CS3, CS4: Bei schwierigem Mischlicht
den Befehl fest, hier also etwa »Thunder- aufgenommene Fotos optimieren
bird«. Auch eine administrative Komman- 21 RAW Therapee 2.4: Lichter und Schatten von
dozeile lässt sich zum Beispiel mit dem Kür- Nachtaufnahmen richtig einstellen
zel »cmdx« leicht realisieren. Neben dem
Aufruf von »cmd.exe« müssen Sie dazu noch
KOMMUNIKATION SEITE 134

die Option »Run elevated« aktivieren. 22 Firefox 3.6: Vorschau für einzelne Tab-Inhalte
in der Taskleiste anzeigen
Das nächste Register »Search startlets«
23 Firefox 3.5, 3.6: Versehentlich geschlossene Register
definiert komplexere Befehle für lokale reaktivieren
Suchaufgaben, die mittels Skript realisiert 24 Firefox 3.5, 3.6: Microsoft-Format „MHT“ im Browser öffnen
Schaltzentrale Im Tool Start++ können Sie
Befehle definieren, die sich dann direkt im werden. Schließlich finden Sie im Register 25 Firefox 2.x, 3.x: Lesezeichen sortieren und schneller finden
Suchfeld des Startmenüs ausführen lassen »Start gadgets« spezielle Aufrufe, die ein- 26 CHIP-Forum: Präsentation mit AVI-Filmen brennen
fache Webabfragen direkt im Startmenü 27 Google Suche: Mehr Suchtreffer auf der ersten
ausführen. So genügt es etwa, Ergebnisseite anzeigen
TIPP Mithilfe der Freeware Start++ kön- 28 Thunderbird 2.x, 3.x: E-Mail-Programm der Absender
nen Sie das Startmenü um konfigurierbare w <Suchbegriff>
von Nachrichten herausfinden
29 Profi-Tipp: TV-Sendungen zu jeder Zeit anschauen
Befehle erweitern, die sich zudem auch von
der Kommandozeile aus nutzen lassen. So im Startmenü einzugeben, schon zeigt Win-
können Sie diverse Suchanfragen vereinfa- dows im Startmenü das Wikipedia-Ergebnis
HARDWARE SEITE 138
30 Profi-Tipp: Mehr Leistung für Ihr WLAN
chen oder das Ausführen von Programmen zum gewünschten Begriff an. Ein Druck auf
31 FritzBox Fon WLAN 7270: ... als vollwertiger UMTS-Router
mit Administrator-Rechten leichter realisie- die Eingabetaste öffnet dann die zugehörige
32 Tintenstrahldrucker: Tintenpatronen bei geringer Nutzung
ren. Das zunächst für Vista entwickelte Tool Wikipedia-Seite im Standardbrowser.
lange am Leben erhalten
funktioniert auch unter Windows 7. Wir ha- Die standardmäßige Verknüpfung mit 33 Mobiltelefone: Handy nach Wasserschaden trockenlegen
ben es auf die Heft-DVD/CD gepackt. Zur In- englischen Suchseiten können Sie für deut- 34 Bug des Monats: Xynthia verhindert Ostfernsehen
stallation klicken Sie jeweils doppelt auf die sche Suchanbieter anpassen. Markieren Sie 35 Beamer, Fernseher: HDMI über weite Strecken verbinden
MSI-Datei und folgen den weiteren Schrit- dazu die betreffende Zeile im Register »Start – zum günstigen Preis
ten. Das Tool integriert sich in das System gadgets«. Rechts im Dialog muss zumindest 36 Apple iPhone: Wohnzimmer-PC bequem per iPhone steuern
und ist standardmäßig im Hintergrund ak- unter Events die Zeile »OnSubmit« fest- 37 Reiceiver, Player, Konsolen: Home-Entertainment-Geräte
tiv. Das Programmfenster ist in Register un- gelegt sein. Ändern Sie diesen Link auf die einfach für WLAN fitmachen

124 05/2010 WWW.CHIP.DE


gewünschte Website. Wichtig ist zudem die Parameter Zielordner TIPP Unter Windows 7 funktioniert das
Übergabe des Suchparameters. Darüber hin- profile Basisordner des Benutzerprofils Entfernen nicht mehr verwendeter Daten
aus können Sie vorgefertigte Startlets und appdata Anwendungsdaten des Benutzerprofils ähnlich, die zuständige Option dafür ist je-
Gadgets herunterladen. Eine Auswahl finden local appdata lokale Anwendungsdaten doch gut versteckt. Zuerst klicken Sie etwa
Sie auf der Seite http://brandontools.com/files sendto Ordner »SendTo« im Benutzerprofil im Windows Explorer mit der rechten Maus-
/5/default.aspx. startup »Autostart«-Ordner im Benutzerprofil taste auf das Laufwerk »C:« und wählen den
Hinweis: Es existiert auch eine experimen- common startup »Autostart«-Ordner systemweit Kontextbefehl »Eigenschaften«. Im Register
telle, für Windows 7 optimierte Variante des cookies Gespeicherte Cookies »Allgemein« klicken Sie nun auf »Bereini-
Programms. Den Download finden Sie unter cache Temporäre Internetdateien gen«. Während Sie in älteren Windows-Versi-
http://brandontools.com/files/folders/spp desktop Ordner »Desktop« im Benutzerprofil onen jetzt zum Register »Weitere Optionen«
devbuilds/default.aspx. downloads Ordner »Download« (ab Vista) wechseln können, klicken Sie unter Win7 zu-
my music Ordner »Eigene Musik« im Benutzerprofil nächst auf die Schaltfläche »Systemdateien
quick launch Ordner »Schnellstartleiste« (ab Vista) bereinigen«. Erst im nächsten Dialog können
2. Windows XP, Vista, 7 connectionsfolder Netzwerkverbindungen Sie zum Register »Weitere Optionen« wech-
Systemordner ohne Umweg nethood Netzwerkumgebung seln. Dann klicken Sie im unteren Bereich
sofort öffnen windows Ordner der Windows-Installation »Systemwiederherstellung und Schattenko-
system Ordner »System32« unter »C:\Windows«
pien« auf »Bereinigen«. In der folgenden Si-
Viele Systemordner sind tief im Dschungel
fonts Schriftenordner unter »C:\Windows«
cherheitsabfrage bestätigen Sie das Löschen
des Dateisystems verborgen. Zum Öffnen
müssen Sie sich jedes Mal mühsam aller älteren Wiederherstellungspunkte per
durch die verschachtelte Ordnerstruktur Mausklick auf »Löschen« sowie anschließend
kämpfen. Das nervt gewaltig. bar im Suchfeld des Startmenüs. Nach einem auf »Dateien löschen«.
Druck auf die Eingabtaste öffnet sich sofort
der angesteuerte Systemordner.
TIPP Für die meisten Systemverzeichnisse Praktisch: Der shell-Befehl berücksichtigt 4. Windows 7
gibt es Abkürzungen, die sofort zum Ziel automatisch die teilweise unterschiedlichen Arbeitsschritte schnell und einfach
führen. Sie alle haben eines gemeinsam: Sie Speicherorte der Ordner innerhalb der Ver- dokumentieren
verwenden den Befehl »shell:«. Sie müssen zeichnisstruktur. Somit steuern Sie zuver-
Bedienungsabläufe in einem Programm
lediglich noch als Parameter die englische lässig den gewünschten Ordner an, selbst
zu erklären, ist eine zeitraubende
Bezeichnung des gewünschten Zielordners wenn Sie zum Beispiel einem Bekannten Angelegenheit. Oft fertigen Sie dazu sogar
anhängen, beispielsweise beim Konfigurieren seines PCs helfen und Screenshots an, die bestimmte Situationen
dort eine andere als die eigene Windows- verständlicher machen sollen. Diese Bilder
shell:sendto Version vorfinden. Die Tabelle zeigt die Auf- müssen Sie womöglich noch bearbeiten
rufe für die gängigsten Systemordner. und in Ihr Dokument einfügen.
Wichtig: Tippen Sie hinter dem Doppelpunkt
kein Leerzeichen ein. Das Kommando kön-
nen Sie in den Windows-Versionen an ver- 3. Windows 7
schiedenen Stellen einsetzen: unter Windows Alte Wiederherstellungspunkte und
XP nach dem Öffnen von »Start | Ausführen« Schattenkopien einfach löschen
oder direkt in der Adresszeile des Windows
Bei XP und Vista lässt sich in der Daten-
Explorers, in Vista und Windows 7 unmittel-
trägerbereinigung festlegen, dass Wieder-
herstellungspunkte und Schattenkopien
beim Bereinigen des Systems gelöscht
werden. Windows 7 bietet diese Einstel-
INFO lungen nicht mehr.

ACHTUNG
In den Listings trennt die graue Linie eine Flugschreiber Der Problemrekorder von
Programmzeile von der nächsten. Geben Windows 7 dokumentiert Abläufe nach einem
Klick auf »Aufzeichnung starten«
Sie immer die komplette Befehlszeile bis
zu dieser Linie ohne Absatz ein. Achten
Sie dabei auf Leerzeichen: Diese sind
im Listing mit einem roten Punkt (» «) TIPP Windows 7 hält hierfür den Problem-
gekennzeichnet. rekorder parat. Dieses Tool zeichnet Arbeits-
schritte auf, damit Sie diese bei Ungereimt-
TOOLS & LISTINGS AUF CD/DVD
heiten an den Support senden können. Aber
Befehle, Weblinks und Listings haben wir
in »Listings.txt« zusammengefasst. Diese Sie können es auch einsetzen, um bestimmte
Textdatei finden Sie, ebenso wie Tools Abläufe leicht zu dokumentieren.
und Programme, auf der Heft-DVD/CD. Öffnen Sie das Tool, indem Sie auf »Start«
klicken und im Suchfeld »psr« (für »Problem
Platz da! Wenn der Rechner stabil läuft,
Steps Recorder«) eintragen. Windows zeigt
AUF DVD/CD können Sie über diese Schaltfläche auch
Listings, URLs, Software unter CHIP-Code Praxis05 ältere Wiederherstellungspunkte löschen im Arbeitsbereich den Eintrag »psr.exe«. Ein
Klick darauf startet das Programm. k

WWW.CHIP.DE 05/2010 125


Tipps Windows

Das Werkzeug besteht lediglich aus einer Dabei handelt es sich um ein spezielles Text- nen des Tools mit einem Klick auf »Ausfüh-
Symbolleiste. Klicken Sie auf »Aufzeichnung format zum Speichern von Texten und Bil- ren« im Fenster der Sicherheitsabfrage au-
starten« und führen Sie dann die betref- dern in einer einzigen Datei. MHT-Dateien torisieren. Im Dialog »VistaThumbnailSizer«
fenden Aktionen aus. Der Problemrekorder öffnen Sie mithilfe Ihres Internet Explorers bestimmen Sie die maximale Breite und
kommentiert jeden einzelnen Schritt mit oder in Microsoft Word. Höhe der Vorschaufenster mithilfe der bei-
einem Screenshot sowie einer kurzen Text- Hinweis: Wenn Sie die Datei mit Firefox öff- den Schieberegler »Max width« und »Max
beschreibung. Dabei erstellt das Tool stets nen möchten, müssen Sie im Browser zu- height«. Die Einstellungen sind sofort wirk-
Aufnahmen im Vollbildmodus und kenn- nächst das Add-on Mozilla Archive Format sam. Sie können diese problemlos testen,
zeichnet den relevanten Bereich mit einem von der Heft-DVD/CD installieren. ohne das Werkzeug zu beenden.
grünen Rahmen. Wenn Windows die Vorschaubilder lang-
Für zusätzliche Hinweise wählen Sie sam einblenden und nicht schlagartig öff-
»Kommentar hinzufügen«, woraufhin der 6. Windows Vista nen soll, setzen Sie vor die Option »Add
Dialog »Problem markieren und kommen- Größe der Vorschaubilder in fade-in animation« ein Häkchen. Die Ge-
tieren« erscheint. Während dieser Tätigkeit der Vista-Taskleiste verändern schwindigkeit des Effekts beeinflussen Sie
verdunkelt das System den Rest des Bild- mit dem Schieberegler »Duration«. Ein Klick
Beim Positionieren des Cursors über der
schirms. Ziehen Sie zunächst mit der Maus auf »Quit« beendet das Tool schließlich. Ihre
Schaltfläche einer geöffneten Anwendung
einen Rahmen um die Elemente, die Sie in der Taskleiste zeigt Windows eine Einstellungen bleiben bis zum nächsten
kommentieren möchten. Tippen Sie an- Miniaturvorschau des Programmfensters Windows-Start erhalten.
schließend Ihre Hinweise im Eingabefeld an. Einzelne Instanzen einer Anwendung Hinweis: Damit Sie die Einstellungen nicht
von »Problem markieren und kommentie- lassen sich jedoch schlecht unterscheiden. bei jedem Systemstart erneut konfigurieren
ren« ein und bestätigen Sie diese Aktion mit Dafür ist die Vorschau zu klein. müssen, kann Windows das Tool automa-
»OK«. Danach wählen Sie »Aufzeichnung tisch starten. Dazu klicken Sie im Programm-
beenden«. Im Dialog »Speichern unter« be- fenster auf »Start AveVistaThumbnailSizer
stimmen Sie noch den Speicherort und den with Windows«. Für diese Anweisung be-
Dateinamen für die Aufzeichnung. Der Prob- nötigen Sie Administratorrechte. Eventuell
lemrekorder speichert sie dann in einer ZIP- müssen Sie diese also durch Auswahl eines
Datei. Dieses Archiv enthält die eigentliche Admin-Kontos und die Eingabe des passen-
Aufzeichnung als MHT-Datei (MIME Encap- den Kennworts bestätigen.
sulation of Aggregate HTML Documents).

7. Windows Vista, 7
5. Quick-Tipps Dateipfade von Prozessen
im Task-Manager anzeigen
ALLES SCHNELL MARKIEREN
Mit [Strg]+[A] markieren Sie unter Im Task-Manager tummeln sich jede
Lupe Mit der Freeware Vista Thumbnail Sizer Menge Prozesse, einige scheinen nicht
Windows stets den gesamten Inhalt
können Sie die Größe der Vorschaubilder in ganz koscher zu sein. Leider ist nirgends
eines Fensters, im Windows oder der Vista-Taskleiste verändern
Internet Explorer genauso wie in Word. zu sehen, wo sich die Progammdateien
auf der Festplatte befinden.

ADRESSLEISTE ÖFFNEN
TIPP Mit dem kostenlosen Tool Vista
Das erledigen Sie im Fenster des Windows
Thumbnail Sizer von www.aveapps.com kön-
Explorers oder im Ordner »Arbeitsplatz«
mit einem Tastendruck auf [F4]. Und ge- nen Sie die Vorschaugröße anpassen. Auf
nauso schließen Sie die Liste auch wieder. der Website klicken Sie links, unterhalb des
Namens »Thumbnail Sizer«, auf den Screen-
INDEXVERWALTUNG ABSCHALTEN shot dieses Werkzeugs. Auf der nächsten
Wenn Sie die Desktopsuche nicht verwen- Seite klicken Sie erneut auf die Abbildung
den, können Sie in den Festplatten-Eigen- und speichern die Datei »AveThumbnail
schaften die Option »Laufwerk für schnelle Sizer.zip« auf Ihrem Rechner.
Dateisuche indizieren« deaktivieren. Das Archiv enthält die Versionen für 32-
Informativ Ab Windows Vista zeigt der
und 64-Bit-Vista-Systeme. Entpacken Sie die Task-Manager auf Wunsch weiterführende
DEUTSCHES LAYOUT AKTIVIEREN Datei und legen Sie den für Ihr Betriebssys- Angaben zu laufenden Prozessen an
Sind bei der Texteingabe die Tasten tem passenden Ordner an einer beliebigen
[Y] und [Z] vertauscht, schalten
Stelle auf Ihrem System ab, zum Beispiel un-
Sie mit [Umsch]+[Alt] wieder auf
das deutsche Tastaturlayout zurück. ter »C:\Programme«. Nun benennen Sie das TIPP Ab Windows Vista können Sie in der
Verzeichnis noch in »AveThumbnailSizer« Anzeige des Task-Managers Spalten ergän-
MEHRERE DATEIEN AUSWÄHLEN um. Eine weitere Installation ist nicht erfor- zen, die den jeweiligen Pfad eines laufenden
Arbeitet im Explorer die Mehrfachauswahl
derlich, allerdings können Sie noch eine Ver- Programms anzeigen.
mit der [Strg]-Taste nicht mehr, wählen knüpfung der Datei »AveThumbnailSizer. Zum Einrichten öffnen Sie den Task-Ma-
Sie in den Ordneroptionen den Eintrag exe« im Windows-Startmenü ablegen. nager mit der Tastenkombination [Strg]+
»Ordner zurücksetzen«. Wenn Sie nicht als Administrator am Sys- [Alt]+[Entf]. Alternativ können Sie im Start-
tem angemeldet sind, müssen Sie das Öff- menü das Kommando »taskmgr« eingeben

126 05/2010 WWW.CHIP.DE


und die Eingabetaste drücken. Aktivieren den ersten sechs Durchgängen das Bitmus-
Sie das Register »Prozesse« und starten Sie ter des vorherigen umkehrt. Im letzten 9. Windows Vista
»Ansicht | Spalten auswählen«. Die verfüg- Löschvorgang wird der gesamte Datenträger Virtuelle Ordner zur
baren Befehle im Ansichtsmenü hängen mit dem Muster »01010101« überschrieben. Dateiorganisation verwenden
vom gewählten Register ab. Aktivieren Sie Schneller und ebenso sicher arbeiten Ver-
Windows 7 ermöglicht mit dem Konzept
unten im Dialog zusätzlich die Optionen fahren mit nur einem Schreibdurchgang.
von Bibliotheken die intelligente
»Abbildpfadname« und/oder »Befehlszeile« Das Open-Source-Tool Eraser (auf Heft- Organisation bestimmter Dateien, etwa
und bestätigen Sie mit »OK«. Die Änderung DVD) schließt die Windows-Sicherheitslücke. Ihrer Musikfiles, unabhängig von deren
ist sofort wirksam. Es bietet sogar eine sinnvolle Funktion zum tatsächlichem Speicherort. Vista bietet
Im Kontextmenü einzelner Prozesse sind zeitverzögerten Vernichten von Daten. diese praktische Funktion nicht.
weitere Elemente verfügbar, die eine Analy- AUFGABEN DEFINIEREN: Nach dem Start er-
se von Prozessen erleichtern. Klicken Sie stellen Sie mit »New Task« eine neue Aufgabe.
zum Beispiel mit der rechten Maustaste auf Im nächsten Fenster legen Sie Parameter für
einen Prozess und wählen Sie den Kontext- den Löschvorgang fest. Definieren Sie zum
befehl »Dateipfad öffnen«. Daraufhin öffnet Beispiel, ob der Löschvorgang manuell, so-
sich der Speicherort der Programmdatei im fort, beim Systemstart oder regelmäßig aus-
Windows Explorer. Über »Eigenschaften« geführt werden soll. Optional können Sie
gelangen Sie in den gleichnamigen Dialog. den Task benennen. Dadurch behalten Sie
Im Register »Sicherheit« können Sie nun den Überblick, wenn Sie mehrere Aufgaben
beispielsweise die Berechtigungen für die definieren. Ein Klick auf »AppData« öffnet
Programmdatei überprüfen. ein neues Fenster, in dem sich die Aufgabe
noch detaillierter konfigurieren lässt. Über
»Eraser method« wählen Sie die Löschme-
8. Windows XP, Vista, 7 thode aus, beispielsweise den genannten
Organisiert MIt gespeicherten Suchordnern
Persönliche Daten sicher VSITR-Standard. Danach wählen Sie den zu können Sie in Vista Ihre Dateien ähnlich wie
von der Festplatte löschen löschenden Ordner oder das zu löschende mit Windows-7-Bibliotheken strukturieren
Laufwerk aus und bestätigen mit »OK«. In
Der alte Rechner ist ausgemustert und soll
einer weiteren Aufgabe legen Sie fest, dass
bei eBay verkauft werden. Persönliche
Daten darauf wollen Sie allerdings auf das Tool den freien Speicherplatz ebenfalls TIPP Mithilfe von Bibliotheken führen Sie
keinen Fall mitliefern. Reicht es aus, die löscht. Damit werden auch die früher unsi- bestimmte Dateien praktisch an einem Ort
Festplatte zu formatieren? cher gelöschten Dateien im Nachhinein si- zusammen, ohne diese auf den Festplatten
cher überschrieben. tatsächlich zu verschieben. Den nahezu glei-
ZEITPLAN FESTLEGEN: Vorgaben für regelmä- chen Effekt erreichen Sie unter Vista durch
ßig wiederkehrende Löschaufträge machen virtuelle Suchordner. Einziger Nachteil: Sie
Sie im Register »Schedule«. Je nach Einstel- können hier nicht komplette Ordner einer
lung löscht Eraser ausgewählte Verzeichnisse Bibliothek hinzufügen.
entweder täglich, wöchentlich an einem be- Zum Einrichten öffnen Sie den Windows
stimmten Tag oder monatlich. Ein Klick auf Explorer und beginnen zunächst mit der
»OK« führt Sie zurück zum Hauptfenster. Suchanfrage, etwa nach »mp3«. Mit dem
AKTION AUSFÜHREN: Zum manuellen Star- Befehl »Suchtools | Suchfenster« öffnen Sie
ten einer Aufgabe klicken Sie mit der rech- dann den Suchdialog und klicken rechts auf
ten Maustaste darauf und wählen »Run »Erweiterte Suche«. Mit weiteren Kriterien
now«. Eine Statusmeldung sowie ein Fort- können Sie die Suche verfeinern. Bei der
schrittsbalken informieren Sie über Zustand Suche nach MP3-Dateien klicken Sie in der
Saubermann Das Gratis-Tool Eraser stellt
mehrere Verfahren zur sicheren Entsorgung und Dauer des Löschvorgangs. oberen Zeile »Nur anzeigen« auf »Musik«,
Ihrer persönlichen Daten zur Wahl HINTERGRUND: Das normale Formatieren um andere Dokumente mit dem Wort
löscht die Dateizuordnungstabelle der Fest- »mp3« nicht mit zu finden. Unter »Ort« be-
platte (FAT, File Allocation Table). Über diese stimmen Sie, wo Windows suchen soll, also
TIPP Die gelöschten Daten lassen sich mit lokalisiert Windows die darauf gespeicher- zum Beispiel »Computer«. Ein Klick auf »Su-
verbreiteten, teils kostenlosen Werkzeugen ten Dateien und schützt die belegten Be- chen« führt die Abfrage anschließend aus.
wiederherstellen. Leider hat Microsoft bis reiche vor dem Überschreiben. Sind diese Dann klicken Sie auf »Suche speichern«.
heute keine Windows-Version mit einem Tool Informationen gelöscht, gibt Windows den Im folgenden Dialog bestimmen Sie einen
zum sicheren Vernichten von Daten ausge- zugeordneten Speicherplatz wieder frei für sinnvollen Namen für diese Abfrage, etwa
stattet. Dieses müsste die Bereiche auf dem Schreibvorgänge. Die eigentlichen Daten blei- »MP3-Suche«. Klicken Sie links auf »Ordner
Datenträger, in denen Daten gespeichert ben jedoch auf dem Datenträger erhalten. durchsuchen« und wählen Sie dann als Spei-
sind, mit nutzlosen Daten überschreiben. Nach dem Formatieren überprüft das Sys- cherort zum Beispiel den Desktop. Ein Klick
Dafür gibt es weltweit verschiedene Stan- tem die Festplatte auf fehlerhafte Sektoren, auf »Speichern« erzeugt schließlich den
dards. Der vom Bundesamt für Sicherheit in was recht lange dauert. Die Schnellformatie- Suchordner. Dieser aktualisiert sich künftig
der Informationstechnik (BSI) festgelegte rung lässt diese Suche aus. Mit dem Kom- automatisch. Später genügt es, diese Abfra-
VSITR-Standard fordert etwa das siebenma- mandozeilen-Befehl »chkdsk /r« können Sie ge mit einem Doppelklick zu öffnen, um
lige Überschreiben der Daten, wobei sich in diese jederzeit nachholen. schnell alle MP3-Dateien zu finden. k

WWW.CHIP.DE 05/2010 127


Tipps Windows

unter welchem Namen die Sicherungsdatei »Einzelner Ordner« wählen. Auf diese Weise
10. Windows XP Home abgelegt werden soll. bestimmen Sie, ob die bereits vorhandenen
Wichtige Dateien mit Bordmitteln OPTIONEN KONFIGURIEREN: Wählen Sie »Si- Daten überschrieben werden oder ob NT
regelmäßig sichern cherung starten« und im folgenden Dialog Backup die gesicherten Dateien an einem
»Informationen zum Sicherungsauftrag« anderen Speicherort ablegt. Das ist sinnvoll,
Ständig und überall ist davon die Rede,
die Aktion »Wenn der Datenträger bereits wenn Sie alte und neue Dateiversionen ver-
wie wichtig regelmäßige Backups sind.
Doch warum hat Ihr Windows XP Home Sicherungen enthält«. Die Option »Siche- gleichen möchten. Nach einem Mausklick
dann keine passende Lösung an Bord? rungskopie dem Medium anhängen« er- auf »Wiederherstellung starten« und »OK«
Muss man ein Sicherungsprogramm gänzt eine vorhandene ältere Sicherungs- im folgenden Dialog spielt NT Backup die
tatsächlich gesondert kaufen? datei um das neue Backup, sodass Sie alle gesicherten Daten zurück.
früheren Sicherungen in einer Datei verwal-
ten. Diese Option ist nützlich, wenn Sie spä-
ter eine Sicherung von einem bestimmten 11. Windows 7
Tag wiederherstellen müssen. Damit nicht Bildvorschau in der Taskleiste
jeder die gesicherten Daten einsehen kann, beschleunigen
setzen Sie noch ein Häkchen vor »Zugriff
Wenn Sie den Mauszeiger über ein
auf Sicherungsdaten nur für Besitzer oder
Element der Taskleiste halten, erscheint
Administrator zulassen«. Anschließend kli- nach kurzer Zeit ein Vorschaubild des
cken Sie auf »Erweitert«, aktivieren die Op- jeweiligen Fensters. Sie möchten die
tion »Daten nach der Sicherung überprü- Wartezeit auf diese Anzeige verringern
fen« und wählen als »Sicherungsart« die und die Vorschau schneller sehen.
Option »Inkrementell«. Danach schließen Sie
den Dialog mit »OK«.
ZEITPLAN FESTLEGEN: Eine Sicherung sollte
regelmäßig erfolgen. Klicken Sie deshalb auf
Datenschutz In diesem Dialog wählen Sie
Laufwerke, Ordner und Dateien aus, die das »Zeitplan« und im Register »Zeitplaninfor-
Microsoft-Tool NT Backup sichern soll mationen« auf »Eigenschaften«. Hier kön-
nen Sie festlegen, wie häufig und wann die
Sicherung starten soll. Wählen Sie zum Bei-
TIPP Microsoft hat Windows XP mit dem spiel »täglich« um »12:00« Uhr oder »Im
Tool »Ntbackup.exe« ausgestattet – ein ein- Leerlauf«. Bei letzterer Option bestimmen
faches, aber effizientes Backup-Programm. Sie noch, wie lange der Rechner untätig sein
Allerdings wird es nur in der Professional muss, bevor das Backup-Programm loslegt.
Edition automatisch mitinstalliert. Bei der Voreingestellt sind 10 Minuten.
Home Edition müssen Sie das nachholen. SICHERUNG AKTIVIEREN: Sie schließen diese
Schneller Dieser Registry-Wert bestimmt,
TOOL INSTALLIEREN: Legen Sie die Set-up-CD Dialoge mit »OK« und klicken auf »Starten«. wie lange Windows wartet, bis es
ein und klicken Sie im automatisch geöffne- Damit ist NT Backup aktiviert und beginnt eine Vorschau über der Taskleiste anzeigt
ten Installationsfenster auf »Beenden«. Im mit der Sicherung, sobald die festgelegten
Windows Explorer öffnen Sie den Ordner Bedingungen zutreffen.
»ValueAdd\Msft\Ntbackup« auf der CD. Ein DATEN WIEDERHERSTELLEN: Zum Wiederher- TIPP Standardmäßig ist die Anzeige der
Doppelklick auf den Dateieintrag »Ntback- stellen gesicherter Daten starten Sie NT Vorschaubilder in der Taskleiste um 400
up.msi« installiert das Sicherungsprogramm. Backup im erweiterten Modus und wechseln Millisekunden verzögert. Diesen Wert kön-
Folgen Sie den Set-up-Anweisungen und kli- zum Register »Medien wiederherstellen und nen Sie in der Registry anpassen.
cken Sie auf »Fertig stellen«. verwalten«. Windows zeigt im rechten Fens- Dazu tippen Sie im Eingabefeld des Start-
DATEN AUSWÄHLEN: Für die Datensicherung terbereich die angelegten Sicherungsda- menüs »regedit« ein und drücken die Einga-
müssen Sie an einem Benutzerkonto mit teien an und klinkt sie gleichzeitig in der betaste. Bestätigen Sie die Frage der Benut-
Administrationsrechten angemeldet sein. linken Fensterspalte unterhalb von »Datei« zerkontensteuerung mit »Ja«. Anschließend
Als Erstes öffnen Sie »Start | Ausführen«, ein. Klicken Sie auf das Pluszeichen davor navigieren Sie zum Schlüssel »HKEY_CUR
tippen »ntbackup« ein und klicken auf und setzen Sie vor den nun angezeigten RENT_USER\Control Panel\Mouse«. Zum Be-
»OK«. Im nächsten Fenster klicken Sie auf Laufwerksbuchstaben ein Häkchen. Auf die- arbeiten der Zeitspanne klicken Sie im rech-
»Erweiterter Modus« und auf das Register se Weise legen Sie fest, dass NT Backup die ten Teil des Fensters doppelt auf »Mouse
»Sichern«. Nun wählen Sie »Auftrag | Neu« gesamte Sicherung zurückspielen soll. Alter- HoverTime«. Der eingetragene Zahlenwert
und aktivieren im Verzeichnisbaum per nativ können Sie – wie vom Windows Explo- gibt die Wartezeit in Millisekunden an, die
Kontrollkästchen die für die Sicherung rele- rer gewohnt – durch die Verzeichnisstruktur der Mauszeiger über einem Element stehen
vanten Laufwerke. Zur Auswahl einzelner innerhalb der Sicherung navigieren und ge- muss, bevor die zugehörige Aktion ausge-
Dateien oder Ordner erweitern Sie die An- zielt einzelne Ordner oder Dateien zum führt, in diesem Fall also bis die Vorschau
zeige für das Laufwerk per Mausklick auf Wiederherstellen auswählen. Dazu setzen gezeigt wird. Ändern Sie den Wert zum Bei-
das Pluszeichen. Danach setzen Sie Häkchen Sie jeweils ein Häkchen davor. spiel auf »100« und bestätigen Sie mit »OK«.
vor die zu sichernden Dateien und Ordner. Im Kombinationsfeld »Daten wiederher- Danach schließen Sie die Registry und star-
Im Feld »Sicherungsmedium oder Dateina- stellen in« können Sie zwischen »Ursprüng- ten den Rechner neu. Künftig erscheint die
me« bestimmen Sie anschließend, wo und licher Bereich«, »Alternativer Bereich« oder Vorschau praktisch sofort.

128 05/2010 WWW.CHIP.DE


Tipps Anwendungen

Buchstabe genügt. Dann klicken Sie auf »Da- eine Beurteilung des Layouts kaum möglich.
12. Word XP, 2003, 2007 tei | Speichern« beziehungsweise bei Word Grundsätzlich können Sie beliebigen Text
Voreinstellung für Zoomfaktor  2007 auf die Office-Schaltfläche und »Spei- aus einem anderen Dokument kopieren,
beim Öffnen festlegen chern«. Entfernen Sie danach den gerade müssen aber möglicherweise erst die For-
eingegebenen Text wieder und speichern matierung entfernen. Schneller geht es mit
Beim Öffnen eines neuen Dokuments
Sie die Datei erneut als leere Vorlage. einer kaum bekannten Funktion in Word.
verwendet Word die zuletzt benutzte
Einstellung für den Zoomfaktor. Haben Beenden Sie Word mit »Datei | Beenden« Tippen Sie dazu an der gewünschten Stelle
Sie zum Beispiel das letzte Dokument oder bei Version 2007 über die Office-Schalt- Ihres Dokuments
auf 300 Prozent vergrößert, erscheint fläche und »Word beenden«.
ein neues ebenfalls stark vergrößert. Hinweis: Unter Windows 7 und Vista öffnen =rand()
Sie zum Suchen der Vorlage den Windows
Explorer, markieren im Navigationsbereich ein und drücken Sie die Eingabetaste. Word
auf der linken Seite »Computer« und schrei- fügt daraufhin automatisch drei Absätze
ben oben rechts unter »Computer durchsu- mit je fünf vordefinierten Mustersätzen ein.
chen« oder »Suchen« den Namen der ge- Diese Funktion lässt sich durch zwei Parame-
suchten Datei. Klicken Sie bei Windows Vista ter steuern. Verwenden Sie etwa »=rand(4,7)«,
zusätzlich auf »Erweiterte Suche« und set- um insgesamt vier Absätze mit jeweils sie-
zen Sie ein Häkchen vor »Nicht indizierte, ben Mustersätzen einzufügen.
versteckte und Systemdateien einbeziehen«.
Anschließend klicken Sie auf »Suchen«.
Unter Windows XP öffnen Sie »Start | Su- 14. Outlook 2003, 2007
chen«, klicken auf »Nach Dateien und Ord- Standardordner für Dateianhänge 
nern« und geben für »Gesamter oder Teil selbst bestimmen
des Dateinamens« den Namen der gesuchten
So geht’s Zum Bearbeiten der globalen Wenn Sie die Anlage einer erhaltenen
Dokumentenvorlage wählen Sie nach einem Vorlage ein. Klicken Sie auf »Weitere Optio-
Nachricht auf der Festplatte sichern
Rechtsklick darauf den Befehl »Öffnen« nen« und vergewissern Sie sich, dass vor wollen, zeigt der Speicherdialog immer
»Versteckte Elemente durchsuchen« ein Häk- den Ordner »Eigene Dateien« als Vorgabe
chen steht. Dann starten Sie das »Suchen«. an. Doch Sie speichern die Dateien immer
TIPP Viele Anwender bevorzugen es je- in einem anderen Verzeichnis, zu dem Sie
doch, wenn die Textverarbeitung neue Do- sich erst durchklicken müssen.
kumente immer in einem vordefinierten 13. Word XP, 2003, 2007
Maßstab öffnet. Um das zu erreichen, müs- Mustertexte schnell in einfache 
sen Sie die globale Vorlage für neue Word- Layouts einfügen
Dokumente ändern. Unter Word XP und
Die Textverarbeitung taugt auch zum
2003 ist das die Datei »Normal.dot«, in Word
Erstellen einfacher Prospekte und Flyer
2007 heißt sie »Normal.dotm«. mit Grafiken. Beim Anlegen des Layouts
Beenden Sie die Textverarbeitung und der Seite ist es allerdings schwierig
suchen Sie die Vorlage der für Sie passenden vorherzusagen, ob der einzufügende Text
Word-Version (siehe Hinweis). Klicken Sie mit später ohne große Lücken läuft.
der rechten Maustaste darauf und wählen
Sie den Kontextbefehl »Öffnen«. Word star-
tet daraufhin die globale Vorlage, die Sie nun
»Anpassen« können. Verwenden Sie unbe-
dingt den Befehl »Öffnen« aus dem Kontext-
Zielgerichtet Standardmäßig möchte Outlook
menü. Denn wenn Sie die globale Vorlage Anlagen in »Eigene Dateien« speichern. Sie
per Doppelklick aktivieren, erzeugt Word ein können ein anderes Ziel vorgeben
normales Dokument auf Basis der Vorlage.
Den Zoomfaktor geben Sie in den älteren
Versionen der Textverarbeitung über eine TIPP Ab Outlook 2003 können Sie die Vor-
Kombinationsbox in der »Standard«-Sym- einstellung für den Speicherordner in der
bolleiste vor. Bei Word 2007 nutzen Sie hin- Registry ändern – und zwar getrennt für alle
gegen den Schieberegler am rechten unte- Office-Programme.
ren Rand des Programmfensters. In allen Gefüllt Eine versteckte Funktion in Word Öffnen Sie zunächst den Registry-Editor.
Versionen funktioniert zudem der Maus- liefert blitzschnell Dummytexte, um das Tippen Sie dann – ab Vista – den Befehl »reg
trick: Halten Sie [Strg] gedrückt und drehen Layout eines Dokuments zu überprüfen edit« direkt ins Suchfeld des Startmenüs ein
Sie das Mausrad zum Vergrößern der Dar- und drücken Sie die Eingabetaste. Bestäti-
stellung nach vorne beziehungsweise zum gen Sie anschließend die Nachfrage der Be-
Verkleinern nach hinten. TIPP Füllen Sie das Layout am besten nutzerkontensteuerung mit »Ja« oder mit
Damit Word die Vorlage und die Anpas- gleich zu Beginn mit einem Dummytext »Fortsetzen«. Bei XP öffnen Sie zunächst
sung des Zoomfaktors überhaupt speichert, auf. Wichtig dabei: Dieser sollte aus Wörtern den Kommandodialog über »Start | Ausfüh-
geben Sie einen beliebigen Text ein – ein unterschiedlicher Länge bestehen, sonst ist ren« und geben dann den Befehl ein.

130 05/2010 www.chip.de


Im Editor navigieren Sie für Outlook 2003 das Register »Muster«. Dann klicken Sie im
zum Schlüssel »HKEY_CURRENT_USER\ Bereich »Fläche« auf die Option »Keine«. Be- 17. Quick-Tipps
Software\Microsoft\Office\11.0\Outlook\ stätigen Sie den Dialog jeweils mit »OK«. Die
Options«. Für die Version 2007 lautet der geänderte Einstellung ist erst wirksam, wenn ARBEITSMAPPE DURCHBLÄTTERN
richtige Schlüssel »HKEY_CURRENT_USER\ Sie die Markierung wieder vom Diagramm Mit [Strg]+[Bild auf] und [Strg]+[Bild ab]
Software\Microsoft\Office\12.0\Outlook\ zu einem anderen Element umschalten. blättern Sie in Excel bequem zum
nächsten oder vorherigen Tabellenblatt
Options«. Öffnen Sie hier »Bearbeiten | Neu Je nach Programmversion zeigt Excel die
in einer Arbeitsmappe.
| Zeichenfolge«, tippen Sie die Bezeichnung zum Diagramm gehörige Legende unter-
»DefaultPath« ein und drücken Sie die Ein- schiedlich an. Während sie bei Excel 2007
KALENDER ANPASSEN
gabetaste. Zum Bearbeiten klicken Sie nun automatisch transparent erscheint, ist sie in
Um in Outlook 2007 die Datumsauswahl
doppelt auf das neue Element. Als Wert ge- früheren Versionen standardmäßig mit
wie früher links zu sehen, klicken Sie mit
ben Sie den gewünschten Pfad vollständig einem weißem Hintergrund versehen. Ähn- der rechten Maustaste auf »Aufgabenleiste«
inklusive Laufwerksbuchstaben ein und be- lich zum Diagramm selbst können Sie über und deaktivieren »Datumsnavigator«.
stätigen mit »OK«. Beachten Sie, die Pfadan- den Kontextbefehl »Legende formatieren«
gabe in Anführungszeichen zu setzen, so- jeweils das Aussehen vorgeben. SCHNELLER NAVIGIEREN
fern darin Leerzeichen enthalten sind. Per Doppelklick auf die Positionsangabe
Danach schließen Sie die Registry und links in der Statusleiste von Word öffnen
starten Outlook neu. Künftig öffnet der Da- 16. TomTom Navi Sie den Dialog »Gehe zu«, um Seiten,
teidialog direkt den vorgegebenen Ordner. Touren selbst planen und auf das  Marken oder Elemente anzuspringen.
Navigationsgerät übertragen
TEXT NICHT IN LINKS UMWANDELN
Reisewege lassen sich bequem mit
15. Excel XP, 2003, 2007 Programmen wie Autoroute planen.
Damit Word Webadressen nicht blau anzeigt,
klicken Sie auf »Format | AutoFormat | Optio-
Trotz Diagrammen Überblick über  Leider können Sie sie nicht ohne Weiteres nen« und entfernen den Haken vor »Inter-
Daten behalten  auf Ihr Navigationsgerät übertragen. net- und Netzwerkpfade durch Hyperlinks«.
In einer Kalkulation haben Sie Daten mit
Diagrammen illustriert. Nun überdeckt TABELLE ALS BILD ÜBERNEHMEN
die leere Diagrammfläche aber auch alle Dazu markieren Sie in Excel den
Daten dieses Bereichs weiß. gewünschten Bereich, halten [Shift]
gedrückt und senden ihn mit »Bearbeiten |
Bild kopieren« zur Zwischenablage.

»Tourenplaner«. Der folgende Dialog greift


auf Google-Maps-Karten zu und ermöglicht
es, per Klick auf der Kartenansicht neue Ziel-
punkte zu definieren. Wählen Sie im ein-
geblendeten Dialog noch »Der Route hinzu-
Routenplaner Die Freeware ITN Converter
kann geografische Punkte und Routendateien fügen«. Ähnlich zum Hauptfenster können
für TomTom-Navigationsgeräte aufbereiten Sie die Route auch hier weiter organisieren.
ROUTE EXPORTIEREN: Als Format wählen Sie
»ITN« und klicken auf »Exportieren«. Im fol-
Durchblick Damit der Hintergrund des
TIPP Über einen Umweg klappt das. Nut- genden Dialog bestimmen Sie den Speicher-
Diagramms nicht die Datentabelle überdeckt, zen Sie dafür das Freeware-Tool ITN Conver- ort und den Dateinamen und klicken auf
entfernen Sie hier die Füllung der Fläche ter von www.benichou-software.com. »Speichern«. Schließen Sie das Dialogfens-
TOOL INSTALLIEREN: Zum Download klicken ter und exportieren Sie nun die neue Route.
Sie links im Menü auf »Download« und DATEI AUF DAS NAVI SCHIEBEN: Schließen Sie
TIPP Sie können den Hintergrund trans- »Desktop version«. Nach dem Herunterla- das Gerät am Computer an. Öffnen Sie das
parent darstellen, sodass nur das eigentliche den der Set-up-Datei starten Sie diese und neu hinzugefügte Laufwerk im Windows Ex-
Diagramm die Daten verdeckt. Gestalten Sie wählen als Sprache »Deutsch«. plorer, wechseln Sie zum Unterordner »itn«
zuerst die Kalkulation und fügen Sie das be- ROUTE LESEN UND ANPASSEN: Nach dem Pro- und kopieren Sie die zuvor angelegte ITN-
treffende Diagramm ein. Dann klicken Sie grammstart klicken Sie auf »Öffnen«. Navi- Datei dorthin. Nach dem Trennen des Navi-
mit der rechten Maustaste auf eine freie gieren Sie zur gewünschten Autoroute-Datei gationsgeräts können Sie die neue Route in
Stelle des zunächst weißen Diagrammhin- und klicken Sie erneut auf »Öffnen«. Im Pro- der Reiseroutenplanung laden.
tergrunds. Unter Excel 2007 wählen Sie den grammfenster sehen Sie alle Zielpunkte der Hinweis: Der ITN Converter kann auch andere
Kontextbefehl »Diagrammbereich forma- eingelesenen Route. Über Symbolschaltflä- Formate lesen. Eine Datei, in der die gewünsch-
tieren« und dann links die Kategorie »Fül- chen können Sie deren Reihenfolge ändern, ten Routenpunkte markiert sind, genügt. So
lung«. Klicken Sie rechts auf die Option einzelne Punkte löschen oder durch die Ein- können Sie etwa mit Google Earth alle inter-
»Keine Füllung«. In früheren Excel-Versio- gabe von Koordinaten neue hinzufügen. Ei- essanten Punkte markieren und in eine KML-
nen wählen Sie den Kontextbefehl »Dia- ne zusätzliche Möglichkeit zur weiterfüh- Datei exportieren, die der ITN Converter im-
grammfläche formatieren« und aktivieren renden Routenplanung bietet das Symbol portieren und weiterverarbeiten kann. k

www.chip.de 05/2010 131


Tipps Fotografie

Optimiert Originalbild 19. Digitalkamera


Brennweiten-Verlängerungsfaktor 
beim Objektivkauf beachten
Beim Zuschlag für das eBay-Schnäppchen
war die Freude noch groß. Doch nun,
nach den ersten Aufnahmen mit Ihrem
neuen 18-Millimeter-Objektiv, macht sich
Ernüchterung breit: Statt der erhofften
Bildwirkung eines Extrem-Weitwinkels
bildet der Tubus die Motive ganz brav
und unverzerrt ab. Was ist da los?

Mogelpackung Die Brennweite des


genutzten Objektivs verlängert sich bei den
meisten DSLRs mindestens um Faktor 1,5

18. Profi-Tipp: Mehr Frische für TIPP Die meisten Bildsensoren in digitalen

Ihre Bewerbungsfotos Fotoapparaten sind wesentlich kleiner als das


von analogen Kameras bekannte Kleinbild-
format. Darunter versteht man ein Rechteck
Der erste Eindruck zählt. Aus diesem Grund kommt es besonders bei
Bewerbungen auf ein ausdrucksstarkes, qualitativ hochwertiges Bild mit Abmessungen von 24 x 36 Millimetern.
an. Doch die eigenen Fotos wirken trotz hochwertiger Kamera flau Dieses hat sich als feste Bezugsgröße etab-
liert, mit deren Hilfe sich die Bildwirkung ver-
schiedener Brennweiten beschreiben lässt.
DAS PROBLEM zu bereinigen und etwa dunkle Partien
Digitale Spiegelreflexkameras verwenden
Ein guter Bildaufbau und hochwertige unter den Augen aufzuhellen und Fältchen
zu mildern. Keinesfalls sollten Sie Gesichter meist einen sogenannten APS-C-Sensor (Ad-
Technik sind nicht automatisch ein Garant
„totbügeln“. Erstellen Sie in Photoshop vanced Photo System Classic) mit Seitenlän-
für perfekte Fotos. Im Gegenteil: Aufgrund
zunächst mit [Strg]+[J] eine Kopie der gen von rund 16 x 24 Millimetern.
der knackscharfen Abbildung treten – völ-
lig natürliche – Hautunregelmäßigkeiten Hintergrund-Ebene. Mit dem Stempel und Dieser kleinere Sensor hat zur Folge, dass
besonders stark hervor. weicher Werkzeugspitze bessern Sie Falten bei gleichem Objektiv gegenüber einem
aus. Eine reduzierte Deckkraft sorgt dafür, Kleinbildsensor nur ein kleinerer Ausschnitt
dass diese lediglich abgemildert werden. So
ANDERS FOTOGRAFIEREN des durch die Linsen projizierten Motivs ab-
behält das Gesicht seine Natürlichkeit. Auch
Für Bewerbungsfotos von Frauen emp- der Bereichsreparaturpinsel eignet sich für gebildet wird. Das entspricht einer Brenn-
fiehlt sich ein eher natürliches Make-up. die Retusche. In den Optionen ändern sie weitenverlängerung. Dieser Bildkreisfaktor
Bei Blitzlicht sollten Sie die Kosmetik nicht den Winkel der Werkzeugspitze und verrin- beträgt bei den meisten DSLRs 1,5, bei Canon
zu sparsam einsetzen. Denn die Kombination gern die Härte. So lassen sich harte Über- 1,6 und bei Olympus sogar 2,0. Bei Verwen-
aus hellem Licht und Make-up lässt bereits gänge vermeiden. Duplizieren Sie nun die
bei der Aufnahme die Haut sanfter wirken.
dung eines 50-Millimeter-Objektivs beträgt
Retusche-Ebene und soften Sie die Haut
die bildwirksame Brennweite also tatsäch-
FOTOS: MARGIT HOFGÄRTNER; ISTOCKPHOTO; JULIANE WEBER

Und alles, was beim Shooting kaschiert über »Filter | Weichzeichnungsfilter |


wird, müssen Sie später nicht aufwendig lich meist 75 Millimeter, bei Olympus im-
Matter machen« ab. Mit einem Klick auf das
retuschieren. Deshalb sollten Sie vor der Maskensymbol in der Ebenen-Palette legen merhin 100 Millimeter.
Aufnahme auch nach widerspenstigen Sie eine Maske an. [Strg]+[I] invertiert sie. Für Tele-Fans ist die Brennweitenverlän-
Haarsträhnen Ausschau halten. Außerdem Mit dem Pinsel [B] und weißer Vordergrund- gerung ein Segen – anders sieht es im Weit-
empfiehlt es sich, darauf zu achten, die zu farbe holen Sie die Hautbereiche hervor. winkel-Bereich aus. Aus Ihrem 18-Millimeter
fotografierende Person in eine Position Danach reduzieren Sie die Deckkraft leicht.
zu bringen, in der Asymmetrien, wie sie Extremweitwinkel macht eine Olympus-
Per Tonwertkorrektur-Ebene sorgen Sie für
zum Beispiel bei Augen und Nase häufig DSLR eine Standardbrennweite von 36 Milli-
kontrastreiche Augen, indem Sie die Ebenen-
vorkommen, weniger auffallen. Eigenschaften auf »Weiches Licht« stellen. metern – mit einer entsprechend braven
Legen Sie eine Maske an und invertieren Motivabbildung. Für den gewünschten Breit-
AM PC OPTIMIEREN Sie diese. Mit einem weißen Pinsel legen bildeffekt benötigen Sie an einer DSLR Ob-
Schummeln ist erlaubt. Bei der Retusche Sie Augen und Mund frei. Vereinen Sie nun jektive mit extrem kurzen Brennweiten. Die
geht es in erster Linie darum, kleine Makel alle Ebenen und zeichnen Sie sanft scharf. sind aber technisch ziemlich komplex auf-
gebaut und entsprechend teuer.

132 05/2010 www.chip.de


ben, ist das kein Problem: Wechseln Sie die WEISSABGLEICH VORNEHMEN: Wechseln Sie
20. Photoshop CS, CS2, CS3, CS4 Farbe in der Werkzeugleiste auf Weiß und zum Register »Farbe«. RAW Therapee zeigt
Bei schwierigem Mischlicht  übermalen Sie die betroffenen Stellen. Das für das Beispielbild eine Farbtemperatur
aufgenommene Fotos optimieren funktioniert in beide Richtungen. Dann ver- von 4.750 Kelvin an. Tatsächlich scheint das
einen Sie alle Ebenen mit »Ebene | Auf Hin- Bild einen Rotstich zu haben. Stellen Sie ei-
Nicht nur Fotos von Innenräumen
tergrundebene reduzieren«. Nun können nen Wert von etwa 3.000 Kelvin ein, da-
sind tückisch, auch bei Landschafts-
aufnahmen kämpfen Fotosensoren mit Sie die endgültige Version weiter bearbeiten, durch wirkt das Bild natürlicher. Um das
dem hohem Dynamikumfang und wegen etwa die Bildgröße anpassen und über »Fil- Blau der Kuppel richtig zur Geltung zu brin-
unterschiedlicher Lichtquellen auch mit ter | Scharfzeichnungsfilter | Unscharf mas- gen, erhöhen Sie im Kanalmixer unter
der Abstimmung der Farbtemperatur. kieren« nachschärfen. Danach speichern Sie »Blau« den Anteil der Farbe auf »120«. Da die
das Foto im gewünschten Format ab. Summe der Farbregler 100 betragen sollte,
damit die Helligkeit gleichbleibt, schieben Sie
»Rot« und »Grün« um jeweils »-10« zurück.
21. RAW Therapee 2.4 LICHTER JUSTIEREN: Wechseln Sie zum Regis-
Lichter und Schatten von  ter »Belichtung«. Hier aktivieren Sie »De-
Nachtaufnahmen richtig einstellen tail« und setzen die Lupe auf ein Spitzlicht.
Schieben Sie den Regler »Bel.-Korrektur«
Die Spiegelreflexkamera aus zweiter
nach links und reduzieren Sie die Helligkeit
Hand war zwar günstig und kann RAW-
Dateien aufnehmen – doch leider lag kein so weit, dass die Clipping-Warnung ver-
Konverterprogramm im Karton. Trotzdem schwindet. Mit »Lichter wiederherstellen«
wollen Sie die Vorteile des Profiformats versuchen Sie, so viele Details wie möglich
nutzen. Zum Beispiel für Nachtaufnahmen. bei der Straßenbeleuchtung hervorzuholen.
BELICHTUNG NACHREGELN: Erhöhen Sie mit
Dopplereffekt Durch das Verschmelzen
mehrerer Bildversionen bekommen Sie der Tonwertkurve die Belichtung der mittle-
schwierige Lichtsituationen in den Griff ren Tonwerte – dadurch hellen Sie Gebäude
und Straßen auf. Sie können alternativ auch
die Funktion »Luminanz-Kurve« ausprobie-
TIPP Dieses Problem ist durch das Bearbei- ren, die sich auf den Helligkeitskanal des
ten einer einzelnen Bildversion oft nicht zu LAB-Farbraums auswirkt.
lösen. Mit der Bildbearbeitung kann man je- ENTRAUSCHEN UND SCHÄRFEN: Wie in vielen
doch zwei Versionen entwickeln, die jeweils Nachtaufnahmen finden sich auch hier zahl-
bestimmte Bildbereiche optimal wiederge- reiche Störpixel. Sie wechseln daher zu »De-
ben, und diese zu einem Bild vereinen. tail« und aktivieren den »Luminanz-Filter«
ZWEI VERSIONEN ENTWICKELN: Stimmen Sie und den »Farbrausch-Filter«. Mit der Lupe
mit dem Camera RAW-Modul die Farbtempe- suchen Sie einen verrauschten Ausschnitt
Umfangreich Der Freeware-Konverter
ratur für die verschiedenen Lichtquellen ab RAW Therapee bietet viele Profifunktionen und stellen die Regler ein. Durch das Filtern
und passen Sie die Belichtung auf den jeweils zum Bearbeiten von RAW-Fotos geht Schärfe verloren, was Sie mit dem
wichtigen Bildbereich an. Speichern Sie die »Schärfe«-Regler kompensieren können. Hier
Versionen dann getrennt als TIF oder JPEG. ist Fingerspitzengefühl gefragt, da sich Schär-
BILDER SCHICHTEN: Öffnen Sie beide Ver- TIPP Das ist ein klarer Fall für den Konver- fe und Bildrauschen negativ beeinflussen.
sionen und schieben Sie ein Bild mit der ter RAW Therapee (gratis unter http://www. BILD SPEICHERN: Klicken Sie rechts unten ne-
Maus auf das andere. In der Ebenen-Palette rawtherapee.com). Besonders in puncto Be- ben »Bild speichern« auf »unter ...« und ge-
markieren Sie beide Bilder und klicken auf lichtung, speziell dem gezielten Justieren ben Sie dort Namen, Format und Zielordner
»Bearbeiten | Ebenen automatisch ausrich- von Lichtern und Schatten, bietet das Tool an. Ist »Sofort speichern« aktiviert, ent-
ten« (ab Photoshop CS3). In älteren Versio- viele Regler und kann durchaus mit teuren wickelt das Tool – nach einem Klick auf »OK«
nen bringen Sie die Bilder mit den Pfeiltas- kommerziellen Konvertern mithalten. Zu- – das Bild mit den getätigten Einstellungen
ten zur Deckung. dem kann man schärfen, Bildrauschen ent- und legt den digitalen Abzug anschließend
BEREICHE MASKIEREN: Markieren Sie nun die fernen und Objektivfehler beseitigen. In der im Zielordner ab. k
obere Ebene und legen Sie mit einem Klick aktuellen Version 2.4 unterstützt RAW The-
auf das Kreissymbol ein Maske darüber. Ak- rapee auch das Verwalten von EXIF- und IPTC-
tivieren Sie den Pinsel mit schwarzer Farbe Metadaten. Wir erklären die Funktionsweise FOTO-VIDEO DIGITAL
und stellen Sie einen großen Durchmesser des Tools anhand einer Nachtaufnahme. Die erste Ausgabe
mit weicher Kante ein. Damit malen Sie BILD ANALYSIEREN: Öffnen Sie das RAW-Foto im Pocket-Format:
über Bereiche, die nicht in das endgültige nach dem Überspielen auf den PC mithilfe der Alles über die
Bild gelangen sollen – die korrigierten Far- Ordner und Miniaturen im unteren Fenster- Geheimnisse guter
ben werden sichtbar. bereich. Vorschaubild und Histogramm zei- Fotos, inklusive
Beispielen aus
FEINSCHLIFF AN DEN KANTEN: An harten Kan- gen, dass dunkle Bereiche vorherrschen – bei
der Praxis und
ten, im Beispielbild an der Brücke, müssen einer Nachtaufnahme ist das richtig. Überprü- Profi-Tipps – so
Sie behutsam vorgehen: Reduzieren Sie die fen Sie die Lichter, so zeigt sich, ob tatschlich gelingt jedes Bild.
Pinselgröße und erhöhen Sie die Härte. Soll- nur die Straßenlaternen eine Beschneidung JETZT am Kiosk
ten Sie an einigen Stellen zuviel maskiert ha- der hellen Tonwerte aufweisen („clippen“). k

www.chip.de 05/2010 133


Tipps Kommunikation und Internet

TIPP Auf das MHT-Format stoßen Sie un-


22. Firefox 3.6 23. Firefox 3.5, 3.6 weigerlich, wenn Sie den Problemrekorder
Vorschau für einzelne Tab-Inhalte  Versehentlich geschlossene  in Windows 7 benutzen, etwa um Bedien-
in der Taskleiste anzeigen Register reaktivieren schritte festzuhalten ( r S. 125, Tipp 4) Mit
dem Add-on Mozilla Archive Format, zu fin-
Windows 7 zeigt eine Vorschau eines Beim Internetsurfen sammeln sich im
den auf der Heft-DVD/CD, lernt Firefox das
Programmfensters, wenn Sie den Browser oft zahlreiche Tabs an. Um die
Mauszeiger auf eine Schaltfläche in Übersicht nicht zu verlieren, schließen Sie fremde Format. Öffnen Sie die XPI-Datei über
der Taskleiste lenken. Diese praktische immer wieder einige dieser Register. Nur, das »Datei«-Menü, klicken Sie im Dialog auf
Funktion wäre auch für die in Firefox- um später festzustellen, dass Sie mehrere »Jetzt installieren« und abschließend auf
Tabs geladenen Websites hilfreich. davon doch noch benötigen. »Firefox neu starten«.
Nach dem Neustart begrüßt Sie das „Mo-
zilla Archive Format“-Add-on mit einem
Willkommensbildschirm und einigen Fra-
gen. Durch das Beantworten dieser Fragen
konfigurieren Sie es. Danach können Sie das
MHT-Format auch mit dem Firefox lesen.

25. Firefox 2.x, 3.x


Lesezeichen intelligent sortieren 
und schneller auffinden
Geschichtsschreiber Zu früh geschlossene Mit den Lesezeichen ist das so eine Sache:
Register oder Browserfenster können Sie über Im Nu hat man Dutzende gesammelt, und
diese Menübefehle reanimieren schon geht der Überblick verloren.
Direkter Zugang Ab Firefox 3.6 können Sie Die interne Sortierfunktion hilft nur
die Taskleisten-Vorschaufunktion von sehr bedingt, da sie zwar Ansichten,
Win7 auch für einzelne Tab-Inhalte nutzen TIPP Um eine geschlossene Registerkarte nicht aber die ganze Bibliothek ordnet.
wieder zu öffnen, klicken Sie auf »Chronik |
Kürzlich geschlossene Tabs«. Daraufhin öff-
TIPP Ab Version 3.6 unterstützt Firefox net sich ein weiteres Menü, das alle Internet-
die neue Miniatur-Vorschaufunktion von adressen geschlossener Registerkarten wäh-
Windows 7. Allerdings ist diese Funktion rend des aktuellen Surfausflugs auflistet.
standardmäßig noch ausgeschaltet. Klicken Sie einfach auf die Adresse, die Sie
Zum Einschalten geben Sie in der Adress- wieder öffnen möchten. Wenn Sie »Alle in
leiste »about:config« ein und drücken die Tabs öffnen« nutzen, lädt der Browser alle
Eingabetaste. Bestätigen Sie den Warnhin- gelisteten Adressen.
weis mit einem Klick auf »Ich werde vorsich- Neben dem Befehl »Kürzlich geschlos-
tig sein, versprochen«. Im Eingabefeld »Fil- sene Tabs« finden Sie im Menü »Chronik«
ter« tippen Sie »browser.taskbar« ein. Nun auch »Kürzlich geschlossene Fenster«. Darü-
klicken Sie in der gezeigten Liste doppelt auf ber können Sie beendete Browserinstanzen
den Eintrag »browser.taskbar.preview.en- reanimieren. Wenn Sie in einem geschlosse-
Aufgeräumt In diesem Dialog legen Sie fest,
able«, um den Wert auf »true« umzuschal- nen Fenster mehrere Registerkarten verwen- wie die Erweiterung SortPlaces beim
ten. Mit dem nächsten Konfigurationswert det haben, öffnet Firefox die Internetadres- Sortieren Ihrer Lesezeichen verfahren soll
»browser.taskbar.preview.max« bestimmen se der Registerkarte, die beim Schließen des
Sie den Höchstwert, bis zu welchem die Fensters im Fokus lag.
Funktion aktiv ist. Der Standardwert »20« Achtung: Sobald Sie die letzte geöffnete Ins- TIPP Die kostenlose Erweiterung Sort-
bedeutet hier, dass die Vorschau lediglich tanz des Browsers schließen, gehen die In- Places sorgt für mehr Möglichkeiten und
maximal zwanzig gleichzeitig geöffnete formationen für die hier beschriebenen Komfort beim Sortieren. Wir haben das
Tabs anzeigt. Bei einer höheren Anzahl an Funktionen verloren. praktische Add-on auf die Heft-DVD/CD ge-
Registern ist sie ohnehin eher störend und packt. Speichern Sie die XPI-Datei auf Ihrer
deshalb deaktiviert. Festplatte und öffnen Sie diese über das
Nach einem Neustart von Firefox ist die 24. Firefox 3.5, 3.6 »Datei«-Menü des Browsers. Im nächsten
neue Vorschaufunktion aktiv. Positionieren Microsoft-Sonderformat „MHT“  Dialog klicken Sie auf »Jetzt installieren«
Sie künftig den Mauszeiger über das Brow- im Browser öffnen und starten den Browser neu.
sersymbol in der Taskleiste, um menüartig Vor dem Sortieren konfigurieren Sie das
Das von Microsoft entwickelte MHT-
eine Liste aller geöffneten Tabs zu sehen Werkzeug. Dazu öffnen Sie den neuen Be-
Format dient dazu, sämtliche Inhalte
und direkt von dort aus zu öffnen. von Websites in einer einzigen Datei fehl »Lesezeichen | Lesezeichen sortieren |
Hinweis: In Firefox 3.6 enthält die Vorschau zu speichern. Der Internet Explorer Einstellungen«. Im Hauptregister »Sortier-
neben dem Website-Icon den Seitentitel. unterstützt es seit der Version 5.5, prioritäten« haben Sie drei Register, um das
Erst ab der Firefox-Betaversion 3.7 zeigt die Firefox kann es bisher nicht lesen. Verhalten getrennt für das »Lesezeichen-
Funktion auch Tab-Miniaturen mit an. Menü«, die »Lesezeichen-Symbolleiste« so-

134 05/2010 www.chip.de


wie »Unsortierte Lesezeichen« festzulegen. den Ordnern gruppiert haben, bleibt diese
Sinnvoll ist es, die Favoriten in der Sym- Struktur erhalten. SortPlaces ordnet die Favo- 28. Thunderbird 2.x, 3.x
bolleiste nicht ordnen zu lassen. Dazu än- riten dann nur innerhalb der Gruppen neu. E-Mail-Programm der Absender 
dern Sie im Register »Einträge erst sortieren von Nachrichten herausfinden
nach« die Einstellung von »Sortieren nach«
Einige E-Mails landen merkwürdig
auf »Unsortiert«. Ebenso ist es für die unsor- 27. Google Suche formatiert im Posteingang. Daher
tierten Lesezeichen eventuell praktischer, Mehr Suchtreffer auf der ersten  möchten Sie wissen, welche Programme
diese nicht nach dem Namen, sondern etwa Ergebnisseite anzeigen die Absender für das Versenden der
zeitlich nach »Zuletzt besucht« oder nach elektronischen Nachrichten verwenden.
Bei einer Suchanfrage liefert Google nur
»Hinzugefügt« zu katalogisieren.
zehn Ergebnisse auf der ersten Seite. Oft
Aktivieren Sie nun das Hauptregister stehen dort vor allem Werbeeinträge oder
»Einstellungen«. Standardmäßig sortiert Preisvergleiche, sodass Sie die eigentlich
das Tool alle Ordner. Das kann vorteilhaft gesuchte Information erst einige Seiten
sein, ist aber manchmal gar nicht erwünscht. später bei den Folgetreffern finden.
Hier haben Sie daher die Möglichkeit, nur
einen ausgewählten Ordner gliedern zu las-
sen. Dazu deaktivieren Sie »Alle Lesezeichen TIPP Sie können das Suchportal anweisen,
sortieren«, klicken daneben auf »Ordner mehr Treffer zu zeigen. Klicken Sie dazu auf
auswählen«, navigieren dann zum Zielord- der Google-Startseite oben auf den Link
ner und bestätigen mit »OK«. Vorteilhaft ist, »Sucheinstellungen«. Sollten Sie ein Google-
dass die Sortierung auch rekursiv für alle Konto verwenden, gelangen Sie über »Ein-
Unterordner mit erfolgt. stellungen« zu den »Sucheinstellungen«.
Auf ähnliche Weise können Sie auch ge- Weiter unten auf der Seite können Sie im
Aufgespürt Mit einem Trick können Sie
zielt einen Ordner ausschließen. Dazu akti- Kombinationsfeld »Anzahl der Ergebnisse« Thunderbird anweisen, den E-Mail-Client des
vieren Sie erneut die Option »Alle Lesezei- den Wert zum Beispiel auf »50« erhöhen. Absenders im Nachrichtenkopf anzuzeigen
chen sortieren« und deaktivieren nun »Alle Abschließend klicken Sie unten auf »Einstel-
Lesezeichen einbeziehen«. Mit der neben- lungen speichern«. Voraussetzung dafür ist,
stehenden Schaltfläche können Sie den dass Ihr Browser zumindest für diese Web- TIPP In jeder E-Mail versteckt sich ein
»Ordner auswählen«. Schließlich aktivieren site Cookies akzeptiert. sogenannter Header. Der enthält unter an-
Sie noch die »Automatische Sortierung« Hinweis: Die zehn Treffer pro Seite sollten derem auch Informationen zum vom Ab-
und schließen den Dialog mit »OK«. Sehr ursprünglich dazu dienen, die Serverbelas- sender benutzten E-Mail-Programm.
gut: Beim Arrangieren berücksichtigt das tung sowie die Ladezeit der Website gering Über den Menübefehl »Ansicht | Kopfzei-
Tool in den Lesezeichen eingefügte Trennli- zu halten. Diese Argumente spielen heute len | Alle« können Sie diese Daten direkt an-
nien. Sollten Sie damit Ihre Lesezeichen in praktisch keine Rolle mehr. zeigen lassen. Sie befinden sich unmittelbar
neben der Bezeichnung »X-Mailer« im Text
der Mitteilung. Allerdings stören nun viele
AUS DEM CHIP-FORUM kryptische Angaben das Auffinden des ei-

Präsentation mit AVI-Filmen brennen gentlichen Nachrichteninhalts.


Praktischer ist es daher, gezielt nur den
verwendeten E-Mail-Client des Absenders
EISBÄR24: Bezüglich der Mediadateien: Der Speicherort mit der Nachricht anzeigen zu lassen. Das
Ich habe eine Präsentation erstellt, die muss als relativer Pfad in der Präsentation
klappt über die erweiterte Konfiguration.
ich auf eine DVD brennen und auf einem abgespeichert sein. Sonst sucht sich Power-
Point auf dem anderen System einen Wolf. Öffnen Sie »Extras | Einstellungen« und
anderen Laptop präsentieren möchte. Was
muss ich beachten, damit die Präsentation wechseln Sie zur Kategorie »Erweitert«. Dort
garantiert läuft? Bei meiner ersten Probe EISBÄR24: klicken Sie im Register »Allgemein« auf
gab es zwei Probleme: Erstens wurde die Als Quelle für die AVIs wird ein Laufwerks- »Konfiguration bearbeiten«. Im Feld »Filter«
in PowerPoint 2003 eingestellte Schriftart buchstabe angegeben, sprich ein Verzeich- tippen Sie nun den Wert »mailnews.headers.
in PowerPoint 2007 nicht dargestellt, nis auf einer Partition des PCs. showUseragent« ein und bestätigen mit der
sondern einfach eine andere Schriftart
MYETA: Eingabetaste. Per Doppelklick auf den Ein-
verwendet. Zweitens wurden die drei ein-
gebauten AVI-Filme nicht wiedergegeben – Hast Du keine Möglichkeit, das als relativen stellungsnamen in der Liste ändern Sie des-
obwohl ich den gesamten Ordner, in dem Bezug anzugeben? Sonst wird es schwierig. sen Wert auf »true«. Dann schließen Sie den
sich alle Fotos, MP3-Audiodateien und Dialog und starten Thunderbird neu. Künf-
AVI-Filme befinden, mitgebrannt habe. DERBLOEDE: tig zeigt das Programm die Zeile »User-
Pack die Videoadateien in den gleichen Agent« in der Kopfzeile jeder E-Mail.
MYETA: Ordner wie die Präsentation, dann ist der
Hinweis: Sie können das E-Mail-Programm
Ich kenne PowerPoint 2007 nicht gut. Grund- Bezug relativ und übersteht auch das
Verfrachten auf andere Medien. AVIs sind
des Absenders auch unter Outlook ermit-
sätzlich gilt aber: Wenn Du Fonts nicht ex-
plizit beim Exportieren der Präsentation mit allerdings etwas unclever: Wenn dem teln. Dazu öffnen Sie die betreffende Nach-
einbinden kannst, musst Du sicherstellen, Vorführ-PC der passende Codec fehlt, richt und führen dann den Befehl »Ansicht |
dass diese auf dem Zielsystem zur Verfü- sieht man nichts. Mit WMVs gibt’s weniger Optionen« aus. Im Bereich »Internetkopf-
gung stehen. Sonst werden sie ersetzt. Stress, solange es sich um Windows handelt. zeilen« blättern Sie dazu die Daten durch
und suchen den Eintrag »X-Mailer«. k

www.chip.de 05/2010 135


Tipps Kommunikation und Internet

29. Profi-Tipp: TV-Sendungen etwa die Zeile »Linux | Abspielen Vlc«


und klicken Sie darunter auf das Minus-

zu jeder Zeit anschauen symbol, um die unter Windows unnötige


Funktion zu löschen. Stattdessen wählen
Sie im Kombinationsfeld »Win | Aufzeich-
Die interessantesten Dokumentationen der öffentlich rechtlichen
Fernsehsender laufen meist zu ungünstigen Sendezeiten. nen Vlc mit Pfad« und klicken auf »Hin-
Als GEZ-Zahler wollen Sie diese aber trotzdem sehen können. zufügen«. Nach einem Klick auf »OK«
sind die geänderten Schaltflächen im

D
 
ie Online-Mediathek der öffentlich- 1.6. Falls auf Ihrem PC keine oder eine veral- Hauptfenster verfügbar.
rechtlichen Fernsehsender bietet tete Java Virtual Machine installiert ist, ak-
Zugriff auf sehr viele interessante tualisieren Sie diese. Die aktuelle Version Sendungen ansehen und aufnehmen
Filme und Dokumentationen. Die kön- finden Sie auf www.java.com/de/download. Im Register »Filme« suchen Sie die ge-
nen Sie direkt im Webbrowser anschau- wünschte Sendung über die Auswahl von
en. Mithilfe einiger Tools lassen sich die Mediathek konfigurieren »Sender« und »Thema« und/oder durch
Inhalte aber herunterladen, sodass Sie MediathekView starten Sie ohne Installation Eingabe eines Suchbegriffs im Feld »Ti-
die Filme auch ohne Internetzugang et- direkt per Doppelklick auf die Datei »Media- tel«. Markieren Sie die betreffende Sen-
wa auf dem Notebook ansehen oder über thek.jar«. Anfangs klicken Sie im Register dung dann in der Liste. Über die Schalt-
den Fernseher wiedergeben können. Die »Filme« auf »Filme laden«. Bis alle Sender- fläche »Win | Abspielen Vlc« starten Sie
meisten benötigten Programme haben informationen abgerufen sind, vergehen ei- direkt die Wiedergabe des Streams im
wir auf die Heft-DVD/CD gepackt. nige Minuten. Standardmäßig ist die Abfrage VLC media player. Ganz ähnlich starten
hier auf neuere Einträge begrenzt, damit das Sie auch den Download einer Sendung
Benötigte Tools installieren Herunterladen nicht zu lange dauert. via »Win | Aufzeichnen Vlc mit Pfad«. Ge-
Zuerst installieren Sie den VLC media Weitere Möglichkeiten erhalten Sie nach ben Sie Pfad und Dateiname ein und kli-
player für Windows. Dazu laden Sie ihn einem Wechsel zum Register »Einstellun- cken Sie auf »OK«. Der weitere Ablauf er-
von www.chip.de herunter und starten gen«. Dort aktivieren Sie im Unterregister folgt in einem Kommandofenster. Der
die Set-up-Datei. Als Nächstes benötigen »Einstellungen« die Optionen »Abos aktivie- Download geschieht in Echtzeit und dau-
Sie noch ein Tool, das den Zugriff auf die ren« sowie »Podcasts aktivieren«, wodurch ert somit genauso lange wie die Sendung.
Mediatheken der Fernsehsender im In- zwei neue Register eingeblendet werden. Au- Sie können Themenbereiche eines
ternet ermöglicht und die Daten über- ßerdem wechseln Sie zum Unterregister Senders abonnieren, sodass Sie neue pas-
sichtlich bereitstellt. Sehr gut geeignet »Einstellungen Sender«. Klicken Sie neben sende Sendungen automatisch im Regis-
dafür ist das Open-Source-Programm »ARD« auf »Einst.« und ändern Sie die Option ter »Abonnements« vorfinden und von
Mediathek­View (von der Heft-DVD/CD). im nächsten Dialog auf »Alle Themen la- dort bequem herunterladen können. Die
Zur Installation entpacken Sie das ZIP-Ar- den«. Ähnlich verfahren Sie beim »ZDF« Auswahl legen Sie im Register »Filme«
chiv in einen neuen Ordner auf der Fest- und aktivieren die Option »Auch ältere durch die Kontrollkästchen in der Spalte
platte. Das Verzeichnis »lib«, in das das Filme laden«. Bestätigen Sie jeweils mit »Abo«, die sich ganz rechts befindet, fest.
Programm die heruntergeladenen Biblio­ »OK«. Mittels »Alle Filme neu laden«, portie­ Wenn Sie diese nicht sehen, verringern
theken ablegt