Sie sind auf Seite 1von 4

Verben – Ergänzungen

- Trennbare Verben
Verb Angabe Ergänzung Verbzusatz
Jan bereitet um acht Uhr das Frühstück vor.
Jetzt steht Andrea auf.
Klaus sieht heute Abend fern.

Mit Modalverb:
Verb1 Angabe Ergänzung Verb2
Jan muss um acht Uhr das Frühstück vorbereiten.
Jetzt muss Andrea aufstehen.
Klaus möchte heute Abend fernsehen.

- Das Perfekt
-s Präsens:
Verb Angabe Ergänzung Verbzusatz
Lisa fährt Rad.
Plötzlich fällt sie hin.
Das Bein tut sehr weh.
Der Arzt kommt auch.

-s Perfekt:
Verb Angabe Ergänzung Partizip II
Lisa ist Rad gefahren.
Plötzlich ist sie hingefallen.
Das Bein hat sehr wehgetan.
Der Arzt ist auch gekommen.

- Verben mit zwei Ergänzungen:


Verb1 Ergänzung Angabe Ergänzung Verb2
Herr muss Anna in die bringen.
Winter Schule
Um 7.50 bringt er sie in die
Uhr Schule.
Du musst den Schal immer in den tun.
Schrank
Tu den Schal in den
Schrank!
Die kauft dem Kind heute ein
Mutter Fahrrad.
Das will sie ihm morgen schenken.
Fahrrad
Verben und Ergänzungen
- Verben ohne Ergänzung (intransitivo):
aufstehen schreien Wer? schreit?
aufwachen schwimmen Was? wächst?
einschlafen sterben stirbt?
fernsehen tanzen Das Kind schreit.
hinfallen wachsen Die Blume wächst.
passieren weinen Der Mann stirbt.
schlafen wiederkommen

- Verben mit Ergänzung im Nominativ (oder: Nominative


Ergänzung):
Wer? sein
Was? sein
werden
Wie? heißen
sein
aussehen
Wer ist das? Das ist Hans Müller.
Was ist er? Er ist Ingenieur.
Was wird er? Er wird Landwirt.
Wie heißt sie? Sie heißt Anna Kaufmann.
Wie ist sie? Sie ist verheiratet.
Wie sieht sie aus? Sie sieht gut aus.

- Verben mit Akkusativergänzung (Objeto directo):


Was? essen
nehmen
Wen? bedienen
treffen
Was isst er? Er isst einen Salat.
Was nimmt er? Er nimmt eine Suppe.
Wen bedient sie? Sie bedient einen Gast.
Wen trifft sie? Sie trifft eien Freund.

Weitere Verben mit Akkusativergänzung: anrufen, anziehen,


aufräumen, bekommen, brauchen, einladen, erkennen, erledigen,
finden, haben, holen, kaufen, kennen, kosten, lesen, lieben,
mitnehmen, reparieren, schneiden, sehen, suchen, tragen,
trinken, vergessen, wissen.
es gibt + Akkusativ: Es gibt heute keinen Fisch.
- Verben mit Dativergänzung:
Wem? antworten
fehlen
gehören
helfen
schmecken
Wem antwortet er? Er antwortet dem Lehrer.
Wem fehlt sie? Sie fehlt ihm.
Wem gehört das? Das gehört dir.
Wem hilft sie? Sie hilft ihrer Freundin.
Wem schmeckt es? Es schmeckt mir.

Weitere Verben mit Dativergänzung: gefallen, passen,


reichen.

- Verben mit Dativ- und Akkusativergänzung:


Wem? Was? geben
schenken
zeigen
erklären
Wem gibt er was? Er gibt dem Freund das Buch.
Wem schenkt sie was? Sie schenkt ihm eine Platte.
Wem zeigt er was? Er zeigt der Frau den Weg.
Wem erklärt er was? Er erklärt ihr das Problem.

Weitere Verben mit Dativ- und Akkusativergänzung:


bringen, leihen, empfehlen, verbieten.

- Verben mit Situativergänzung (Dativ):


Wo? sein
wohnen
stehen
liegen
sitzen
Wo ist er? Er ist in Deutschland.
Wo wohnt er? Er wohnt in Berlin.
Wo steht er? Er steht vor der Post.
Wo liegt sie? Sie liegt im Bett.
Wo sitzt sie? Sie sitzt auf dem Stuhl.
- Verben mit Direktivergänzung:
Wohin? gehen
fahren
fliegen
Woher? kommen

Wohin geht sie? Sie geht zur Post.


Wohin fährt er? Er fährt nach Hause.
Wohin fliegt sie? Sie fliegt nach Berlin.

Woher kommt sie? Sie kommt aus Köln.

- Verben mit Akkusativ- und Direktivergänzung:


Was? Wohin? legen
stellen
tun
bringen
Wen? Wohin? bringen

Was legt er wohin? Er legt das Kissen auf den Stuhl.


Was stellt sie wohin? Sie stellt die Tasche auf den Tisch.
Was tut er wohin? Er tut den Schal in den Schrank.
Was bringt er wohin? Sie bringt ihren Laptop zur Arbeit.

Wen bringt er wohin? Er bringt das Kind zur Schule.

- Verben mit Verbativergänzung


Was tun? gehen

Was? Was tun? lassen

Was geht er tun? Er geht spazieren.


Was lässt sie tun? Sie lässt das Auto waschen.

Quelle: Aufderstraße, Bock, Gerdes, Müller und Müller.(2003).


Themen 1 aktuell. Kursbuch. Ismaning: Max Hueber Verlag.