Sie sind auf Seite 1von 2

Die Intonation in der deutschen Sprache Eine wichtige Komponente der Intonation ist das Sprechtempo.

Die Unterbrechungen der Rede werden von unserem Ohr als Pausen
„Intonation “ ist die Gesamtheit von prosodischen Eigenschaften, die sich auf empfinden, die zu den Gliederungsmittel der Intonation gehören.
den Lautbestand eines gesprochenen oder vorgelesenen Satzes beziehen und Die Klangfarbe der Stimme kann zahlreiche Emotionen zum Ausdruck
somit einen Satz von einem Wort differenzieren kann. bringen.

Функции: Die Intonation…


 …ist ein satzdifferenzierendes prosodisches Mittel; Grafische Darstellung der deutschen Intonationsstruktur.
 …kann auch solche syntaktischen Bedeutungen unterscheiden, die mit
der Abgeschlossenheit oder Nichtabgeschlossenheit des Satzes
zusammenhängen;
 …kann auch ein Gliederungsmittel des Satzes sein und das Gegebene
(das Thema des Satzes) vom Neuen (das Rhema des Satzes)
unterscheiden.
Neben der syntaktischen Struktur des Satzes ist die Intonation ein Phonologische Tonkonfigurationen des Deutschen
satzdifferenzierendes prosodisches Mittel, das folgende kommunikative Satztypen
unterscheiden kann.  Das terminale (fallende) Tonem ПАДАЮЩИЙ
1. Aussage ПОВЕСТВОВАТЕЛЬНОЕ
2. Aufforderungssatz ПОВЕЛИТЕЛЬНОЕ  Das interrogative Tonem ВОПРОСИТЕЛЬНЫЙ
3. Fragesatz ВОПРОСИТЕЛЬНОЕ
4. Ausfufesatz ВОСКЛИЦАТЕЛЬНОЕ  Das Tonem der Ausrufe ВОСКЛИЦАТЕЛЬНЫЙ
Die Intonation kann auch solche syntaktischen Bedeutungen unterscheiden, die
mit der Abgeschlossenheit oder Nichtabgeschlossenheit des Satzes zusammenhängen.  Das Tonem der Befehle КОМАНДУЮЩИЙ
Die Intonation kann auch ein Gliederungsmittel des Satzes sein und das Gegebene
(das Thema des Satzes) vom Neuen (das Rhema des Satzes) unterscheiden.  Das Tonem der Bitten ПРОСЯЩИЙ

z.b: Es hat‘ heute geregnet.  Das Tonem der Einschaltungen ВРОДЕ ДОПОЛНЯЮЩИЙ
Es hat heute ge‘regnet.
Die Intonation verbindet einzelne Äußerungen durch verschiedene prosodische
Компоненты: Unter der Intonation versteht man ein komplexes Gebilde, das Mittel: Tonverlauf, Pausen, Veränderungen der Grundtonfrequenz an den
die folgenden 5 Komponenten umfasst: Grenzen zwischen sprachlichen Äußerungen. Der Terminus „Syntagma“ wird
 Tonführung (Tonverlauf), in der Sprachwissenschaft sowohl als eine syntaktische, als auch eine
 Stimmlage (Register), semantisch-syntaktische Redeeinheit aufgefasst.
 Satzakzent,
 Sprechtempo mit Pausierung,
 Klangfarbe der Stimme.

Die Veränderungen der Stimmhöhe in der zeitlichen Ausdehnung nennt man


die Tonführung (oder Sprechmelodie).