Sie sind auf Seite 1von 4

Zweite Weltkrieg(1939-1945)

“Europäischer Krieg wird zu Weltkrieg“


(Essay)

Name: Edith-Maria Kloss, Lina Abu Sager

Klasse : 10F

Fach: Gesellschaftslehre
Dezember 1941

Der Angriff auf Pearl Harbor (oder die Operation Hawaii, wie sie vom japanischen kaiserlichen
Generalstab genannt wurde) war ein überraschender militärischer Angriff der japanischen
kaiserlichen Marine auf den Marinestützpunkt in Pearl Harbor, Hawaii, am Sonntagmorgen. 7.
Dezember 1941. Infolgedessen traten die Vereinigten Staaten in den Zweiten Weltkrieg ein.

Im Jahr 1939 gaben die USA den Handelsvertrag mit Japan auf, und ab Juli standen die Japaner
vor wirtschaftlichen Problemen.

Japan startete den ersten Angriff auf Changsha, eine Stadt von großer strategischer Bedeutung in
China. Dieser Angriff schlug Ende September fehl. Um zu verhindern, dass die Vereinigten
Staaten China mit Waffen, Treibstoff und anderen Gütern versorgen, besetzte Japan
Nordindochina.

In der Folge haben die Vereinigten Staaten Eisen, Stahl und mechanische Teile in Bezug auf
Japan gehandelt.

Seit Anfang 1941 führen die Vereinigten Staaten von Amerika und Japan Verhandlungen, um die
Beziehungen zu verbessern und den Krieg in China zu beenden. In diesen Verhandlungen
machte Japan eine Reihe von Vorschlägen, die von den Amerikanern abgelehnt wurden, weil sie
unangemessen wären.

Gleichzeitig haben die USA, das Vereinigte Königreich und die Niederlande eine Reihe
geheimer Verhandlungen aufgenommen, um Strategien zur Selbstverteidigung zu entwickeln,
falls die Japaner versuchen, einen von ihnen anzugreifen.

General AIJ Hideki Tojo, der später Premierminister von Japan wurde, fühlte sich von den US-
britisch-niederländischen Truppen verlegen und bereitete sich auf den Krieg vor.

Am 20. November forderte Japan die Amerikaner auf, den Chinesen keine Hilfe mehr zu leisten
und sie stattdessen mit Öl und anderen Ressourcen zu versorgen. Stattdessen versprachen sie,
Südostasien nicht anzugreifen und ihre Truppen aus Südindochina abzuziehen.

Die Opposition der Amerikaner besagte, die Japaner müssten ganz China verlassen. Für Japan
war dies keine Option, und viele Offiziere betrachteten das Ölembargo als indirekte
Kriegserklärung. Japan hatte einen strategischen Plan ausgearbeitet, der die europäischen
Kolonien in Asien schnell abdecken sollte. Und dann hätten sie die Chance gehabt, die
Ressourcen in Südostasien zu nutzen.

Um sicherzustellen, dass die US-Truppen nicht eingreifen, neutralisierten die Japaner die US-
Pazifikflotte sowie die philippinischen Truppen.
Am 7. Dezember 1941 griff Japan die britischen und amerikanischen Besitztümer an. Diese
Angriffe veranlassten die Amerikaner sowie die Briten, Chinesen und Australier, den Japanern
offiziell den Krieg zu erklären.

Obwohl die Sowjetunion die Neutralität gegenüber Japan aufrechterhielt, beschlossen


Deutschland und andere Achsenländer, Japan weiterhin zu unterstützen, und erklärten den
Amerikanern den Krieg, mit der Begründung, dass die Amerikaner deutsche Kriegsschiffe
abgeschossen hatten.
Quellen

https://www.spiegel.de/consent-a-targetUrl=https%3A%2F%2Fwww.spiegel.de%2Ffotostrecke
%2Fzweiter-weltkrieg-die-tragoedie-von-pearl-harbor-fotostrecke-155796.ht

https://ro.wikipedia.org/wiki/Al_Doilea_R%C4%83zboi_Mondial

https://adevarul.ro/locale/constanta/cum-fost-posibila-operatiunea-pearl-harbor-americanii-
primisera-informatii-vorbeau-iminenta-unui-atac-matinal-1_5be5485