Sie sind auf Seite 1von 43

Erfolgreich in

Pflegeberufen
B1/B2
WORTLISTE

Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2


Wortliste

Redaktion: CoLibris-Lektorat Dr. Barbara Welzel, Franziska Gross Projektleitung: Gertrud Deutz
Umschlaggestaltung, Layout und technische Umsetzung: finedesign – Büro für Gestaltung,
Berlin

Informationen zum Lehrwerksverbund Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2


finden Sie unter www.cornelsen.de/fokus-deutsch/pflege

Titelbild: © mauritius images/Onoky/Eric Audras

www.cornelsen.de

1. Auflage 2018

Alle Drucke dieser Auflage sind inhaltlich unverändert und können im Unterricht
nebeneinander verwendet werden.
© 2018 Cornelsen Verlag GmbH, Berlin

Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung in anderen als
den gesetzlich zugelassenen Fällen bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung des
Verlages. Hinweis zu den §§ 46, 52 UrhG: Weder das Werk noch seine Teile dürfen ohne
eine solche Einwilligung eingescannt und in ein Netzwerk eingestellt oder sonst öffentlich
zugänglich gemacht werden. Dies gilt auch für Intranets von Schulen und sonstigen
Bildungseinrichtungen.

ISBN: 978-3-06-021305-4
anziehen
Wortliste (pflegerelevanter Wortschatz) der Arbeitsplatz, “-e

der Arzt, “-e

die Ärztin, -nen


fett: Wörter, die für die Prüfung telc Deutsch B1–B2 Pflege wichtig sind

aufnehmen (Bewohner/Patient)
Artikel Vokabel
der Aufrichtebügel, –
Willkommen in der Pflege
aufschütteln
die Lagerung, -en
auftragen

die Aussage, -n
1 Am Arbeitsplatz
der Bademantel, “-e
abziehen
die Behandlungsmaßnahme, -n
achten auf
die Behandlungspflege (Sg.)
die Akte, -n
die Berufserfahrung, -en
die Altenpflege (Sg.)
beruhigen
die Altenpflegeeinrichtung, -en
die Beschäftigungstherapie, -n
das Altenpflegeheim, -e

der Altenpfleger, –

die Altenpflegerin, -nen Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag
GmbH
ambulant 1

anlegen Am Arbeitsplatz
anleiten

die Anordnung, -en


betreuen
anreichen
die Betreuung, -en
der Antithrombosestrumpf (Abkürzung: ATS), “-e
Bett machen
die Anweisung, -en
die Bettdecke, -n fachlich

bettlägerig falten

das Bettlaken, – das Fieber (Sg.)

die Bettpfanne, -n der Frühdienst, -e

die Bewohnerin, -nen


2 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
das Bewohnerzimmer, –

beziehen 11
die Beziehung, -en
Am Arbeitsplatz
der Bezug, “-e

delegieren

das Desinfektionsmittel, – der Gang, “-e

die Dialyse, -n das Gebiss, -e

das Dialysegerät, -e die Gehhilfe, -n

der Dienstplan, “-e der Gehstock, “-e

die Dienstübergabe, -n gelähmt

die Dienstzeit, -en die Gesundheit (Sg.)

das Dienstzimmer, – der Gesundheitszustand, “-e

der Dispenser, – glatt ziehen

die Dokumentation, -en die Grundpflege (Sg.)

duzen das Handtuch, “-er

die Einlage, -n die Haustechnik (Sg.)

einlegen die Hauswirtschaft (Sg.)

einnehmen der Hauswirtschaftsleiter, –

die Einrichtung, -en die Hauswirtschaftsleiterin, -nen

einspringen der Heimleiter, –

eintragen die Heimleiterin, -nen

einweisen (in eine Arbeit, in ein Krankenhaus) die Heimleitung (Sg.)

die Ergotherapie, -n die Hierarchie, -n

erschöpft sein die Hilfskraft, “-e

fachgerecht die Hygiene (Sg.)


immobil der Mitarbeiter, –

die Infusion, -en die Mitarbeiterin, -nen

der Klient, -en das Mittagessen, –

der Kompressionsstrumpf, “-e mobil

kontrollieren müde

das Kopfkissen, – der Nachtdienst, -e

die Körperpflege (Sg.) die Nachtschicht, -en

die Krankenpflege (Sg.) das Nachtschränkchen, –

das Krankenpflegepersonal (Sg.) der Notruf, -e

der Krankenpfleger, – ordnen

der Krankenpflegeschüler, – das Organigramm, -e

die Kurzzeitpflege (Sg.) passieren

lagern die Patientenbetreuung, -en

das Laken, – die PDL, -s

die Leitung, -en das Personal (Sg.)

die Leselupe, -n die Personalplanung, -en

die Lust, “-e der Personennotruf (Notklingel), -e

die PFK, -s
3 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
das Pflaster, –

1 die Pflege (Sg.)

Am Arbeitsplatz der/die Pflegebedürftige, –

der Pflegeberuf, -e

das Pflegebett, -en

das Medikament, -e der Pflegedienst, -e

der Medikamentendispenser, – der Pflegedienstleiter, –

die Medikamenteneinnahme, -n die Pflegedienstleiterin, -nen

der Mediziner, – die Pflegedienstleitung (Abk.: PDL), -en

das Mehr-Generationen-Haus, “-er die Pflegedokumentation, -en

messen die Pflegeeinrichtung, -en

der Messwert, -e die Pflegefachkraft, “-e


4 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH die Spätschicht, -en

1 die Spritze, -n

stationär
Am Arbeitsplatz das Steckbecken, –

der Stock (Gehstock), “-e

die Tablette, -n
das Pflegeheim, -e
der Tablettendispenser, –
die Pflegehilfskraft, “-e
der Tagesablauf, “-e
die Pflegekraft, “-e
die Tagespflege (Sg.)
pflegen
täglich
das Pflegepersonal (Abkürzung: PP) (Sg.)
teilstationär
pflegerisch
der Therapeut, -en
der Pflegeschüler, –
therapeutisch
die Pflegeschülerin, -nen

die PHK, -s 5 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

rasieren

der Rat/Ratschlag, “-e


11
die Reha (kurz für: Rehabilitation,), -s
Am Arbeitsplatz
richten (das Bett richten)

der Rollator, -en


die Toilette, -n
der Rollstuhl, “-e
der Toilettenstuhl, “-e
der Rückenschmerz, -en
der Trinkbecher, –
die Salbe, -n
üben
der Schichtbeginn (Sg.)
die Übergabe, -n
der Schichtdienst, -e
übernehmen
der Schichtplan, “-e
überprüfen
servieren
umbetten
siezen
umlagern
sozial
unterstützen
der Spätdienst, -e
die Unterstützung, -en
verabreichen Wert legen auf

der Verband, “-e der Wohnbereich, -e

verbinden der Wohnbereichsleiter, –

die Verletzung, -en die Wohnbereichsleiterin, -nen

versorgen die Wohnbereichsleitung, -en

die Versorgung, -en die Wundauflage, -n

verteilen die Wunde, -n

vertrauen die Wundversorgung (Sg.)

die Verwaltung, -en das Zubettgehen (Sg.)

die Visite, -n zuständig

vorgesetzt

der/die Vorgesetzte, –
6 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
die Vorlage, -n

der WBL, – 11
wechseln

2 Essen und Trinken

das Abendbrot (Sg.)

das Abendessen, –

die Abhilfe, -n

ablehnen

abnehmen

absichtlich

abstimmen

die Adipositas (Sg.)

alkoholfrei

der Anamnesebogen, “

der/die Angehörige, –

angemessen

die Angst, “-e


das Anzeichen, –

der Appetit (Sg.)

die Arthrose, -n

die Atmung (Sg.)

die Aufbaukost (Sg.)

ausdrücken (sich)

ausfüllen

ausgewogen

die Austrocknung, -en

der Bauchschmerz, -en

befürchten

das Bein, -e

die Beschwerde (meckern), -n

beschweren (sich)

der Besuch, -e

beugen

der Bewohner, –

blähen

der Blickkontakt, -e

die Dehydration (Sg.)

dehydriert

die Demenz (Sg.)

7 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

22
der Dienst, -e
Essen und Trinken
dokumentieren

drücken

das Durstgefühl (Sg.)


die Diät, -en
die Einfuhr, -en die Gegenmaßnahme, -n

einführen gehaltvoll

einnässen (sich)
8 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
die Einschränkung, -en

das Eiweiß, -e 22
die Empathie, -n
Essen und Trinken
die Energie, -n

die Entscheidung, -en

die Entzündung, -en das Getränk, -e

erbrechen der Gewichtsverlust, -e

die Essensbestellung, -en die Glutenintoleranz, -en

die Essgewohnheit, -en die Glutenunverträglichkeit, -en

die Exsikkose (Sg.) das Graubrot, -e

die Falte, -n die Hauptmahlzeit, -en

der Fenchel (Sg.) die Hauswirtschaftsleitung, -en

der Fencheltee, -s die Haut, “-e

fett der Hautturgor (Sg.)

das Fett, -e der Hautturgor-Test, -s

fettarm das Hdz. (Handzeichen)

der Feueralarm (Sg.) das Hilfsmittel, –

der Finger, – hochkalorisch

das Fingergelenk, -e inkontinent

der Flüssigkeitsbedarf, -e kalorienreduziert

die Flüssigkeitsbilanz, -en kalorienreich

das Flüssigkeitsdefizit, -e der Kamillentee, -s

der Flüssigkeitsmangel (Sg.) die Kanüle, -n

die Flüssigkeitszufuhr (Sg.) die Kaubeschwerden (Pl.)

fühlen kauen

gefährden die Kaustörung, -en

das Gefühl, -e das Kohlenhydrat, -e


kohlenhydratarm mundgerecht

die Komplikation, -en der Nährstoff, -e

der Kopf, “-e nährstoffreich

der Kopfschmerz, -en die Nahrung, -en

der Körper, – das Nahrungsmittel, –

das Körpergewicht, – die Nahrungsmittelunverträglichkeit, -en

die Körpergröße, -n nirgends

die Kost (Sg.) Parkinson

die Kostform, -en die PEG

der Kreislauf (Sg.) die PEG-Sonde, -n

die Laktoseintoleranz, -en der Pfefferminztee, -s

das Lebensmittel, – der Pflegeanamnesebogen, “–

leiden der Pflegebericht, -e

der Magen, “– das Protokoll, -e

der Punkt, -e

pürieren
9 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
die Reduktionskost (Sg.)

2 reduzieren

Essen und Trinken rutschfest

der Salzstreuer, –

scharf

die Magensonde, -n die Schleimhaut, “-e

die Mangelernährung (Sg.) schlucken

die Maßnahme, -n die Schluckstörung, -en

die Menge, -n das Schmerzmedikament, -e

der Mineralstoff, -e die Schnabeltasse, -n

der Mineralstoffbedarf, -e die Schonkost (Sg.)

das Mineralwasser, “-er das Schwarzbrot, -e

das Missverständnis, -se


10 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
das Mitgefühl (Sg.)
trocken

2 der Tumor, -en

Essen und Trinken überfliegen

der Übergabebericht, -e

das Übergabegespräch, -e

das Schweinefleisch (Sg.) das Übergewicht (Sg.)

schweinefleischfrei unangenehm

der Schweiß (Sg.) ungenießbar

schwerfallen unregelmäßig

schwerwiegend unselbstständig

die Schwester, -n das Untergewicht (Sg.)

der Schwindel (Sg.)

schwitzen
11 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
selbstständig

das Seniorenheim, -e 22
senken Essen und Trinken
die Sonde, -n

die Speise, -n

der Sprudel, – die Unterlage, -n

stabil untersuchen

das Sterblichkeitsrisiko, -risiken unverträglich

der Strohhalm, -e die Unverträglichkeit, -en

subkutan / subcutan unzufrieden

die Suppe, -n der Urin (Sg.)

das Symptom, -e der Vegetarier, –

der Tod, -e vegetarisch

der Todesfall, “-e die Vene, -n

der Toilettengang, “-e die Verdauung (Sg.)

das Trinkgefäß, -e die Verdauungsbeschwerden (Pl.)

das Trinkprotokoll, -e die Verdauungsprobleme (Pl.)


der Verdauungstee, -s die Achsel, -n

verkürzt anheben

das Verständnis (Sg.) ankleiden

vertragen die Anleitung, -en

der Verwirrtheitszustand, “-e die Anziehhilfe, -n

verzichten apathisch

der Vitaminbedarf, -e der Arm, -e

das Vollkornbrot, -e das Auge, -n

das Vollkornprodukt, -e auskleiden

die Vollkost (Sg.) die Äußerung, -en

die Vorliebe, -n ausziehen

wackelig die Bandscheibe, -n

zu sich nehmen der Bandscheibenvorfall, “-e

zuckerkrank das Becken, –

die Zuckerkrankheit (Sg.) die Beobachtung, -en

zufrieden der Bericht, -e

zunehmen die Beschwerde (Problem), -n

bewegungseingeschränkt

die Blutbahn, -en

das Blutgerinnsel, –

bohrend

die Brust, “-e

das Brustbein, -e

der Brustkorb, “-e

die Brustwirbelsäule, -n
12 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
bücken

2 die BWS

der Chirurg, -en


3 Wir helfen, wo wir können
der Daumen, –
absterben
der Dekubitus, Dekubiti
das Druckgeschwür, -e der Hals, “-e

die Druckstelle, -n die Halswirbelsäule, -n

durchblutet hämmern

eingeschränkt die Handwurzel, -n

das Handzeichen, –

die Herzerkrankung, -en


Fokus Fokus Deutsch Deutsch – – Erfolgreich Erfolgreich in in Pflegeberufen
Pflegeberufen B1/B2 B1/B2 | | © © Cornelsen Cornelsen Verlag Verlag die Hilfestellung, -en
GmbH GmbH
13 13 der Hinterkopf, “-e

die Hüfte, -n

das Hüftgelenk, -e
Wir helfen, wo wir können
die Hüftoperation, -en

die HWS

der Inhalt, -e
die Elle, -n
jucken
der Ellenbogen, –
das Kinn, -e
entkleiden
die Kleidung (Sg.)
exponiert
der Klettverschluss, “-e
die Ferse, -n
das Knie, –
der Fußknöchel, –

die Fußwurzel, -n

die Gefahr, -en Fokus Fokus Deutsch Deutsch – – Erfolgreich Erfolgreich in in Pflegeberufen
Pflegeberufen B1/B2 B1/B2 | | © © Cornelsen Cornelsen Verlag Verlag
das Gefäß, -e GmbH GmbH
14 14
der Gehwagen, –

das Gerinnsel, – 33
gerötet
Wir helfen, wo wir können
das Gesäß, -e

das Gewebe, –

das Gleichgewicht (Sg.) der Knöchel, –

der Gürtel, – der Knopf, “-e

die Gymnastik (Sg.) die Knöpfhilfe, -n

der Gymnastikball, “-e der Körperteil, -e


die Krampfader, -n die Rippe, -n

die Krankenakte, -n der Rücken, –

das Kreuzbein, -e das Sanitätshaus, “-er

kribbeln
Fokus Fokus Deutsch Deutsch – – Erfolgreich Erfolgreich in in Pflegeberufen
lebensgefährlich Pflegeberufen B1/B2 B1/B2 | | © © Cornelsen Cornelsen Verlag Verlag
GmbH GmbH
die Markierung, -en 15 15

der Mund, “-er


33
der Nacken, –

die Narbe, -n
Wir helfen, wo wir können
die Nase, -n

der Oberarm, -e
der Sauerstoff (Sg.)
der Oberarmknochen, –
der Schädel, –
der Oberkiefer, –
schaden
der Oberkörper, –
das Schienbein, -e
der Oberschenkel, –
das Schlüsselbein, -e
der Oberschenkelhalsbruch, “-e
der Schmerz, -en
der Oberschenkelknochen, –
schmerzen
das Ohr, -en
schmerzhaft
die Ohrenschmerzen (Pl.)
der Schnürsenkel, –
die Operation, -en
die Schuhausziehhilfe, -n
operieren
der Schuhlöffel, –
der Pflegebedarf, -e
die Schulter, -n
die Pflegemaßnahme, -n
die Schulterarthrose, -n
der Physiotherapeut, -en
das Schulterblatt, “-er
die Physiotherapeutin, -nen
die Selbsthilfe (Sg.)
pochend
die Sensibilität, -en
die Prophylaxe, -n
das Skelett, -e
quälen
die Speiche, -n
die Reihenfolge, -n
stechen
der Reißverschluss, “-e
das Steißbein, -e
die Stirn, -en zubinden

der Sturz, “-e

die Therapeutin, -nen

die Thrombose, -n

die Thromboseprophylaxe, -n

die Übernahme, -n

übertreiben

der Umgang (Sg.)

ungefährlich

der Unterarm, -e

der Unterkiefer, –

der Unterkörper, –

der Unterschenkel, –

verändern

verzeihen

vorbeugen

Fokus Fokus Deutsch Deutsch – – Erfolgreich Erfolgreich in in Pflegeberufen


Pflegeberufen B1/B2 B1/B2 | | © © Cornelsen Cornelsen Verlag Verlag
GmbH GmbH
16 16

3
Wir helfen, wo wir können

das Wadenbein, -e

die Wange, -n

wehtun

die Wirbelsäule, -n
Fokus Fokus Deutsch Deutsch – – Erfolgreich Erfolgreich in in Pflegeberufen
wund Pflegeberufen B1/B2 B1/B2 | | © © Cornelsen Cornelsen Verlag Verlag
GmbH GmbH
die Zehe, -n 17 17
3
4 Alltag in der Pflege

abdecken

abheilen

abrechnen

die Abrechnung, -en

die Absprache, -n

abspülen

abtrocknen

aggressiv

aktivierend

anlehnen

der Anus, Ani

der Apoplex (der Schlaganfall), –

der Arbeitnehmer, –

die Arbeitslosenversicherung, -en

die Armlehne, -n

ärztlich

aufwecken

die Auskunft, “-e

ausscheiden

die Ausscheidung, -en

das Ausscheidungsproblem, -e

das Badezimmer, –

das Bakterium, Bakterien

der Bauchspeicheldrüsenkrebs (Sg.)

der Bedarf, -e

behutsam
die Bürste, -n

das Darmbakterium, -bakterien

desinfizieren

die Diarrhoe, -n

die Distanz, -en

der Durchfall, “-e

das Duschgel, -s

der Duschstuhl, “-e

der Einmalhandschuh, -e

der Einmalwaschlappen, –

18 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

44
feucht
Alltag in der Pflege
der Fingernagel, “–

flüssig

der Formslip, -s
der Elektrorasierer, –
die Ganzkörperwäsche, -n
entfernen
der Geruch, “-e
entsprechend
die Geschichte, -n
erarbeiten
die Gesundheitskarte, -n
die Erkrankung, -en
der Grad, -e
die Erwerbsunfähigkeit, -en
gründlich
die Evaluation (Sg.)
die Haftcreme, -s
die Exkremente (Pl.)
der Haltegriff, -e
die Fähigkeit, -en
handeln
die Fäkalien (Pl.)
der Handschuh, -e
der/die Familienangehörige, –
der Harn (Sg.)
faulig
die Harnwege (Pl.)
feilen
der Hausarzt, “-e
festhalten
die Hausärztin, -nen der Kot (Sg.)

die Hautcreme, -s die Krankenversichertenkarte, -n

der Hautdefekt, -e die Krankenversicherung, -en

die Hautlotion, -en das Labor, -e

die Hautpartie, -n die Lähmung, -en

heilen die Lösung (MED), -en

die Lotion, -en


19 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
die Mahlzeit, -en

4 die Medizin (Sg.)

Alltag in der Pflege der Messlöffel, –

die Mundpflege (Sg.)

die Nagelfeile, -n

hilfreich der Nagelknipser, –

hinfallen die Nagelpflege (Sg.)

hinterlassen die Nagelschere, -n

die Hygieneutensilien (Pl.) der Nahrungsbrei (Sg.)

die Hygienevorschrift, -en der Nahrungsrest, -e

die Inkontinenz (Sg.) der Nassrasierer, –

das Inkontinenzmaterial, -ien die Ohrenpflege (Sg.)

der Intimbereich, -e
20 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
die Intimpflege (Sg.)

die Intimsphäre, -n 44
der Kamm, “-e Alltag in der Pflege
kämmen

der Keim, -e

klingeln die Ohrmuschel, -n

kontinent der Ohrschmalz (Sg.)

kooperativ die Pants (Pl.)

kooperieren die Pflegebedarfserhebung, -en

körperlich das Pflegeöl, -e


die Pflegeplanung, -en die Speisereste (Pl.)

das Pflegeproblem, -e die Strategie, -n

die Pflegeressource, -n
21 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
die Pflegeversicherung, -en

das Pflegeziel, -e 44
das Pipi (Sg.)
Alltag in der Pflege
der Praktikant, -en

die Praktikantin, -nen

die Prothese, -n der Stuhl (Kot), “-e

der Prothesenbecher, – der Stuhlgang, “-e

putzen stuhlinkontinent

der Rachen, -e die Stuhlinkontinenz (Sg.)

der Rachenraum, “-e die Teilkörperwäsche (Sg.)

reinigen die Teilwäsche (Sg.)

die Reinigung, -en die Toilettensitzerhöhung, -en

die Reinigungsmittelrest, -e das Toilettentraining, -s

die Rentenversicherung, -en das Übergabeprotokoll, -e

der Respekt (Sg.) die Überprüfung, -en

respektlos die Unfallversicherung, -en

die Ressource, -n die Untersuchung, -en

riechen unwohl

das Schambein, -e die Urinausscheidung, -en

schämen die Urinmenge, -n

der Schlaganfall, “-e die Urinprobe, -n

der Schritt, -e die Veränderung, -en

der Schutz (Sg.) verdünnen

schwach verletzen

selbstbestimmt verschlechtert

die Sorge, -n das Waschbecken, –

die Sozialversicherung, -en der Waschlappen, –


die Waschlösung, -en der Zahn, “-e

die Waschlotion, -en die Zahnbürste, -n

die Waschschüssel, -n der Zahnersatz, -e

das Wasserlassen (Sg.) die Zahnpflege (Sg.)

die Watte (Sg.) die Zahnprothese, -n

der Wattebausch, “-e zurückziehen (sich)

das Wattestäbchen, –
22 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
der Witz, -e

wohlfühlen 44
Station 1

die AEDL (Pl.)

5 Wenn Bewohner erkranken

das Alarmzeichen, –

der Alkohol (Sg.)

der Allgemeinzustand (AZ), “-e

die Alltagskompetenz, -en

die Anamnese, -n

das Anamnesegespräch, -e

anordnen

das Antibiotikum, Antibiotika

die Anzahl, -en

die Armstütze, -n

arrhythmisch

das Atemgeräusch, -e

aufsprühen

ausstrahlen

der AZ

der Becher, –

das Befinden (Sg.)


die Begleitperson, -en

die Behandlung, -en

bemühen

beschwerdefrei

die Besinnung (Sg.)

das Bewusstsein (Sg.)

blass

die Blässe (Sg.)

bleich

der Blick, -e

das Blut (Sg.)

die Blutabnahme, -n

der Blutdruck, “-e

das Blutdruckmessgerät, -e

der Bluthochdruck (Sg.)

die Blutuntersuchung, -en

23 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

55
durchschlafen
Wenn Bewohner erkranken
einnicken

die Einstellung, -en

die Einstichstelle, -n
der Blutzucker (Abkürzung: BZ) (Sg.)
erhöhen
die Bradykardie, -n
erkranken (an)
brechen (sich etwas brechen)
die Ernährung, -en
brechen (sich übergeben)
die Erregbarkeit, -en
brennend
die Erregung, -en
der BZ
die Fachangestellte, -n
der Dienstbeginn (Sg.)
der Fachbegriff, -e
dösen
der Faktor, -en das Krankenhaus, “-er

die Faust, “-e die Krankenkurve, -n

die Fieberkurve, -n die Krankenschwester, -n

fiebersenkend der Krankentransportwagen (KTW), –

das Fieberthermometer, – die Krankheit, -en

fiebrig die Kurve, -n

die Fingerkuppe, -n die Kurvendokumentation, -en

freimachen die Leistung, -en

frieren der Liegendtransport, -e

gesetzlichen der MDK (medizinischer Dienst der Krankenversi-


cherung)
die Gesichtsfarbe, -n
medizinisch
der Gymnastikkurs, -e
der Medizinische Dienst der Krankenversicherung
das Herz, -en
(Abkürzung: MDK) (Sg.)
der Herzschlag, “-e
die Messung, -en
der Husten (Sg.)
der Mittagsschlaf (Sg.)
jammern
der/die MTA, -s
klagen über
der Nachtschlaf (Sg.)

das Nikotin (Sg.)

24 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbHder Normalwert, -e

5 der Notfall, “-e

ohnmächtig
Wenn Bewohner erkranken das Ohrthermometer, –

das Organ, -e

der Patient, -en


das Koffein (Sg.)
die Patientin, -nen
die Körperbewegung, -en
das Pflegeanamnesegespräch, -e
die Körperhygiene (Sg.)
die Pflegebedürftigkeit (Sg.)
die Körpertemperatur, -en
der Pflegegrad, -e
die Kostenübernahme, -n
die Pflegekosten (Pl.)
krank
der Pfleger, –
25 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbHdie Sicherheit, -en

5 sinken

das Sozialgesetzbuch, “-er


Wenn Bewohner erkranken sprühen

stagnieren

das Stationszimmer, –
die Pflegerin, -nen
der Stauschlauch, “-e
die Pflegestufe, -n
die Stoppuhr, -en
die Pflege-Zusatzversicherung, -en
die Tachykardie, -n
der Puls (Sg.)
der Tag-Nacht-Rhythmus (Sg.)
die Pulsfrequenz, -en
tasten
das Pulsfühlen (Sg.)
die Temperatur, -en
pulsieren

die Pulskontrolle, -n

der Pulsrhythmus, -rhythmen 26 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

die Pulsuhr, -en


55
das Röhrchen, –
Wenn Bewohner erkranken
das Röntgen (Sg.)

RR (Blutdruck ach Riva-Rocci)

der Schlaf (Sg.)


die Temperaturkontrolle, -n
das Schlafmittel, –
der Transport (Sg.)
die Schlafstörung, -en
transportieren
das Schlaftagebuch, “-er
der Tupfer, –
das Schlafverhalten, –
die Übelkeit (Sg.)
die Schmerzeinstufung, -en
übergeben (sich)
die Schmerzskala, -skalen
der Ultraschall (Sg.)
schwanken
die Ultraschalluntersuchung, -en
der Schweißausbruch, “-e
unerträglich
der Selbstzahler, –
das Universitätsklinikum, -kliniken
das SGB XI (Sg.)
die Untersuchungsmethode, -n
verlaufen 27 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

verordnen

die Verordnung, -en


55
verrückt spielen

verschreiben

die Vitalfunktion, -en

der Vitalwert, -e

warten

die Windel, -n

der Zustand, “-e

6 Im Krankenhaus

abfließen

die Abgeschlagenheit (Sg.)

abschwellen

die Absicht, -en

die Abteilung, -en

akut

die Anästhesie, -n

der Anästhesist, -en

ängstlich

die Appendizitis, Appendizitiden

die Arterie, -n

der Arztbrief, -e

der Assistenzarzt, “-e

die Assistenzärztin, -nen

atmen

der Aufenthalt, -e

die Auffälligkeit, -en

der Aufzug, “-e


ausleiten

ausrichten

b.B.

die Bauchspeicheldrüse, -n

der Befund, -e

der Befundbrief, -e

behandelbar

behandeln

die Belastung, -en

die Beruhigung (Sg.)

die Beruhigungstablette, -n

die Besuchszeiten (Pl.)

die Blase, -n

die Blasenentzündung, -en

der Blinddarm, “-e

die Blinddarmentzündung, -en

das Blutbild, -er

28 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

66
die Chirurgie (Sg.)
Im Krankenhaus
die Cystitis, Cystitiden

der Darm, “-e

das Detail, -s
der Blutwert, -e
der Diabetes mellitus (Sg.)
der Blutzuckerwert, -e
die Diagnose, -n
die Braunüle, -n
diagnostizieren
die Bruchrille, -n
der Dickdarm, “-e
der Chefarzt, “-e
die Direktion, -en
die Chefärztin, -nen
die Drainage, -n der Fahrstuhl, “-e

die Droge, -n die Filmtablette, -n

der Dünndarm, “-e der Flankenschmerz, -en

der Eingangsbereich, -e die Funktion, -en

eingipsen die Gallenblase, -n

der Eingriff, -e die Gefäßveränderung, -en

einleiten das Gehirn, -e

die Einnahme, -n das Gelenk, -e

einstellen das Gesicht, -er

das Einverständnis, -se die Gewichtsabnahme, -n

das EKG, -s die Gynäkologie, -n

der Elektrolythaushalt (Sg.) der Harnleiter, –

das Endoskop, -e das Heparin (Sg.)

die Endoskopie, -n die Hepatitis (Sg.)

endoskopisch der Herzinfarkt, -e

die Entgiftung, -en die Herzschwäche, -n

die Entzündungswert, -e heutig

der Ery (Erythrozyt), -s höllisch

die Etage, -n der Hypertoniker, –

der Facharzt, “-e das Hz (Handzeichen)

die Fachärztin, -nen die Injektion, -en

injizieren

die Innere (Abteilung) (Sg.)


29 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

6
das Instrument, -e

das Insulin (Sg.)

Im Krankenhaus die Insulindosis, -dosen

die Intensivstation, -en

internistisch

die Fachsprache, -n intravenös (Abkürzung: iv, i.v.)

der Faden, “– iv, i.v.


das Jahr, -e die Lunge, -n

der Juckreiz, -e die Lungenentzündung, -en

die Kapsel, -n das Magengeschwür, -e

kardiologisch mg (Abkürzung für Milligramm)

das Milligramm (Abkürzung: mg), –

die Milz, -en


30 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
minimalinvasiv

6 die Müdigkeit (Sg.)

Im Krankenhaus der Myokardinfarkt, -e

die Nadel, -n

die Narkose, -n

das Karzinom, -e der Nebenbefund, -e

der Katheter, – die Nephrolithiasis (Sg.)

die Kenntnis, -se die Niere, -n

die Klemme, -n der Nierenstein, -e

das Klinikum, Kliniken das Nierensteinleiden, –

das KM (Kontrastmittel), – die Notaufnahme, -n

kolikartig

kollegial
31 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
die Körperseite, -n

die Krücke, -n (ugs.) 66


die Leber, -n Im Krankenhaus
die Leberentzündung, -en

der Leberwert, -e

das Leiden, – nüchtern

der Leukozyt, -en oB, auch: o.B. (= ohne Befund)

liefern der Oberarzt, “-e

der Lift, -e die Oberärztin, -nen

die Luftnot (Sg.) der Oberbauch (Sg.)

die Luftröhre, -n das Obergeschoss, -e


die Ohnmacht, -en 32 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

die Onkologie (Sg.)

die OP, -s
66
der OP-Bereich, -e
Im Krankenhaus
der Operateur, -e

das Operationsgebiet, -e
s.c. / sc
der Operationssaal, -säle
das Sammelglas, “-er
das Operationstuch, “-er
der Schaden, "-
das OP-Gebiet, -e
schädigen
das OP-Hemd, -en
die Schilddrüse, -n
oral
die Schilddrüsentablette, -n
die Organfunktion, -en
die Schläfe, -n
die Orientierung (Sg.)
der Schlüpfer, –
die Orthopädie (Sg.)
die Schmerztablette, -n
das Pankreas, –
die Schwäche, -n
das Pankreaskarzinom, -e
schwanger
parenteral
die Schweigepflicht, -en
die Patientenaufnahme, -n
die Schwellung, -en
das Patientenbett, -en
das Skalpell, -e
das Patientenzimmer, –
die Sono(grafie), -n
die Pinzette, -n
der Sozialdienst, -e
das PJ (praktische Jahr)
speichern
die Pneumonie, -n
die Speiseröhre, -n
praktisch
das Stadium, Stadien
die Praxis, Praxen
der Stationsarzt, “-e
das Qualitätsmanagement (Abkürzung: QM), -s
die Stationsärztin, -nen
rektal
die Sterilisation, -en
der Rettungswagen, “–
strafbar
die Röntgenabteilung, -en
der Stress (Sg.)
das Röntgenbild, -er
das Suppositorium, Suppositorien der Wert, -e

die Therapie, -n die Wundflüssigkeit, -en

das Treppenhaus, “-er das Wundwasser, –

der Tropfen, – das Zäpfchen, –

übergeben (den Dienst) das Zentrallabor, -e

der Ulcus ventriculi zunähen

unbehandelt zusätzlich

unbesorgt der Zuständigkeitsbereich, -e

unerkannt die Zystitis, Zystitiden

der Unfall, “-e

unspezifisch

die Unterarmgehstütze, -n

33 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

6
Im Krankenhaus

unzerkaut

der Urether, –

der Verantwortungsbereich, -e

die Vergiftung, -en

verheilen

verstorben

die Volkskrankheit, -en

die Vollnarkose, -n
34 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

66
weisungsbefugt

7 Wohnen – schön und sicher


die Alzheimer-Demenz (Sg.)

anpassen

der Aufenthaltsraum, “-e

aufhelfen

die Aufnahme, -n

das Aufnahmegespräch, -e

die Aufzählung, -en

ausrutschen

barfuß

barrierefrei

beantragen

das Bedürfnis, -se

die Beeinträchtigung, -en

die Begleitung, -en

die Beleuchtung, -en

das Beruhigungsmittel, –

bessern (sich)

das Betreuungsgericht, -e

die Bewegungsübung, -en

die Bodenbeschaffenheit (Sg.)

chronisch

dement

demenzkrank

die Depression, -en

depressiv

einreiben

empfehlen

empfehlenswert

die Epilepsie, -n

der Erfahrungsbericht, -e
erholen (sich)

erinnern (sich)

erleiden

der Experte, -n

fachkundig

der Fixiergurt, -e

35 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

77
die Hüftprothese, -n
7 Wohnen – schön und sicher
die Klingel, -n

der Knochenbruch, “-e

die Kognition (Sg.)


die Fraktur, -en
kognitiv
die freiheitsentziehende Maßnahme (Abkürzung:
FEM), -n der Krieg, -e

der Freiheitsentzug (Sg.) der Kunde, -n

die Funktionsbeeinträchtigung, -en das Kurzzeitgedächtnis (Sg.)

der Fußboden, “– das Langzeitgedächtnis (Sg.)

das Gangbild, -er die Lichtverhältnisse (Pl.)

die Gangveränderung, -en lokal

die Gedächtnisstörung, -en die Matte, -n

geistig die Methode, -n

die Genehmigung, -en mobilisieren

die Gleichgewichtsstörung, -en die Mobilität (Sg.)

die Grunderkrankung, -en mobilitätseingeschränkt

die Haltemöglichkeit, -en Morbus Parkinson

die Haltestange, -n die Motorik (Sg.)

die Herzrhythmusstörungen (Pl.) die Multimedikation, -en

das Hörgerät, -e

der Hüftprotektor, -en 36 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
ruhigstellende

7 rutschig

7 Wohnen – schön und sicher


der Schlafanzug, “-e

das Schmerzmittel, –

schützen

die Multiple Sklerose (MS) (Sg.) die Sehbehinderung, -en

der Nachttisch, -e das Selbsthilfeforum, -foren

die Nervenzelle, -n seniorengerecht

neurologisch die Station, -en

der Notarzt, “-e die Steckdose, -n

die Notärztin, -nen steril

das Oberhemd, -en die Stimmung, -en

die Oberschenkelhalsfraktur, -en


37 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
der Ohnmachtsanfall, “-e

orientiert 77
die Orientierungsfähigkeit, -en
7 Wohnen – schön und sicher
orientierungslos

die Orientierungsschwierigkeit, -en

der Orientierungssinn, -e die Stolperfalle, -n

die Physiotherapie (Sg.) stolpern

die Platzwunde, -n die Störung, -en

die Polyneuropathie, -n stoßen

prellen die Straßenkleidung (Sg.)

prellen (sich etw.) der Straßenschuh, -e

die Protektorenhose, -n die Stufe, -n

psychisch stufenlos

das Psychopharmakon, Psychopharmaka der Sturzbericht, -e

der Ratgeber, – stürzen

die Reizbarkeit, -en die Sturzfolge, -n

das Risiko, Risiken sturzgefährdet


die Sturzprophylaxe, -n die Verlauf, “-e

das Sturzprotokoll, -e verlegen

das Sturzrisiko, -risiken die Verschlechterung, -en

die Teambesprechung, -en die Verstauchung, -en

der Transfer, -s verwirrt

der Treppenlift, -e verzweifelt

tun (sich etwas tun) die Vorgeschichte, -n

überfordert die Wortfindungsstörung, -en

unbequem zubereiten

unsicher

die Unterzuckerung (Sg.)

veranlassen
38 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

77
vergewissern

verhindern

8 Kommunikation I

die Allergie, -n

die Ängstlichkeit (Sg.)

der Ansprechpartner, –

die Augenkrankheit, -en

das Berufsleben, –

die Berührung, -en

betrübt

die Bewusstseinslage, -n

die Blendungsempfindlichkeit, -en

der BMI

der Body-Mass-Index (Abkürzung: BMI) (Sg.)

der Dauerkatheter (Blasenverweilkatheter), –

die Deeskalation (Sg.)

die Dekubitusprophylaxe, -n
die Demenzerkrankung, -en

der Demenzpatient, -en

die Demenzpatientin, -nen

desorientiert

die Desorientierung, -en

der Diabetiker, –

die Diebetikerin, -nen

der Drang (Sg.)

drehen

der Drehschwindel, –

einordnen

einsam

der Einsatz, “-e

die Emotion, -en

emotional

entlassen

die Enttäuschung, -en

die Erinnerung, -en

geheilt

das Geräusch, -e

der Geschmack, “-er

39 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

88
der Hautreiz, -e
Kommunikation I
der Hautzustand, “-e

der Herzschrittmacherpatient, -en

der Infekt, -e
die Geste, -n
die Kommunikation (Sg.)
der Gleichgewichtssinn, -e
das Kommunikationshindernis, -se 40 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

kommunizieren

kompensieren
88
die Konfrontation, -en
Kommunikation I
die Kontrastempfindlichkeit, -en

die Körpersprache (Sg.)


trösten
die Krankenkasse, -n
das Tuch, “-er
das Lebensjahrzehnt, -e
die Überleitung, -en
die Lebensqualität, -en
der Überleitungsbogen, “–
der Lichtbedarf, -e
das Unbehagen (Sg.)
liebevoll
die Unruhe (Sg.)
die Nervosität (Sg.)
die Unsicherheit, -en
das Ohrensausen (Sg.)
das Unterfangen, –
orientieren (sich)
die Unterwäsche (Sg.)
der Pflegeüberleitungsbogen, “–
die Urininkontinenz (Sg.)
die Reinigungskraft, “-e
die Ursache, -n
schmecken
die Verfassung, -en
schwindelig
vergessen
die Sehschärfe, -n
das Verhalten (Sg.)
die Sehschwäche, -n
vermeiden
das Sehvermögen (Sg.)
die Verständigung, -en
die Selbstkundgabe (Sg.)
die Verwirrung (Sg.)
der Sinn, -e
verwitwet
der Sinneseindruck, “-e
der Vorwurf, “-e
das Spiegelbild, -er
wahrnehmen
spüren
die Wahrnehmung, -en
die Stammdaten (Pl.)
die Wut (Sg.)
der Tastsinn (Sg.)
wütend
die Teamsitzung, -en
zwischenmenschlich
41 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
88
Station 2

die Krankenhauseinweisung, -en

9 Kommunikation II

der Abschluss, “-e

alarmierend

die Analyse, -n

die Anforderung, -en

das Anschreiben, –

belastbar

die Belastbarkeit, -en

die Berufsbeschreibung, -en

der Beschwerdebrief, -e

der Betreff (Sg.)

die Bewegungseinschränkung, -en

die Bewerbung, -en

das Bewerbungsschreiben, –

die Bewerbungsunterlagen (Pl.)

demografisch

der Diätassistent, -en

die Eigenschaft, -en

das Einfühlungsvermögen, –

einliefern

der Empfänger, –

das Engagement, -s

der Ernährungsberater, –

die Ernährungsberaterin, -nen

die Ernährungsberatung, -en


examiniert

die Fachkompetenz, -en

der Fitnesstrainer, –

der Gesundheits- und Krankenpfleger, –

der Gesundheitssektor, -en

die Indikation, -en

die Intensivpflege (Sg.)

die Kompetenz, -en

der Laborant, -en

42 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

66
die Prognose, -n
Kommunikation II
der Psychologe, -n

die Psychologin, -nen

der Rettungsassistent, -en


die Laborantin, -nen
die Rettungsassistentin, -nen
der Lebenslauf, “-e
die Stationsleitung, -en
die Massage, -n
das Stellenangebot, -e
die Medizinisch-technische Assistentin (Abkürzung:
MTA), -nen die Stellenanzeige, -n

der Medizinisch-technischer Assistent (Abkürzung: teamfähig


MTA), -en
der Umbruch, “-e
der Missstand, “-e
die Vagina, Vaginen
motiviert
die Verbesserung, -en
der Penis, -se
der Versorgungsengpass, “-e
die Personalabteilung, -en
die Voraussetzung, -en
die Pflegebranche, -n
das Vorstellungsgespräch, -e
der Pflegehelfer, –
der Wandel, –
die Pflegehelferin, -nen

der Pflegenotstand (Sg.)


43 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH
66
10 Gemeinsam aktiv im Alter

die Ablehnung (Sg.)

die Aktivitätsintoleranz, -en

die Angelegenheit, -en

die Behinderung, -en

die Beschäftigung, -en

das Beschäftigungsdefizit, -e

der Betreuer (gesetzlicher B.), –

die Betreuungsverfügung, -en

die Bewältigung, -en

engagieren

ethisch

die Feinmotorik (Sg.)

das Freizeitangebot, -e

das Gericht (juristisch), -e

die Konzentrationsfähigkeit, -en

lebenserhaltend

die Patientenverfügung, -en

psychologisch

rechtlich

das Selbstvertrauen (Sg.)

das Selbstwertgefühl (Sg.)

spritzen

die Symptombehandlung, -en

verbindlich

der Vertrag, “-e

die Vollmacht, -en


die Vorsorgevollmacht, -en

44 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

101
0
11 Typisch Mann? Typisch Frau?

die Abwehr (Sg.)

das Abwehrverhalten (Sg.)

die Angriffsfläche, -n

der Annäherungsversuch, -e

die Atmosphäre, -n

aufdringlich

der Beipackzettel, –

die Belästigung, -en

die Entblößung, -en

das Gedächtnis, -se

die Generation, -en

genieren

gepflegt

das Geschlecht, -er

die Geschlechterrolle, -n
interkulturell

die Konvention, -en

der Körperkontakt (Sg.)

der Kulturkreis, -e

kultursensibel

die Lebensgeschichte, -n

die Lebenspartnerschaft, -en

das Messgerät, -e

der Missbrauch, “-e

die Nähe (Sg.)

das Nähe/Distanz-Gefühl, -e

das Nähe-Distanz-Verhalten, –

die Persönlichkeit, -en

pflegebedürftig

das Rentenalter (Sg.)

der Ruhestand (Sg.)

der Säugling, -e

der Schambereich, -e

das Schamgefühl, -e

die Scheidung, -en

45 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

111
1
schminken
Typisch Mann? Typisch
schüchtern
Frau?
sensibel

die Sexualität (Sg.)

sexuell
tabuisieren 46 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

tatschen

der Übergriff, -e
111
übergriffig 1
unangemessen

unterlassen

der Verdacht, -e

verdrängen

das Verlangen, –

das Vertrauen (Sg.)

der Vorfall, “-e

zärtlich

die Zärtlichkeit, -en

die Zuneigung, -en

12 Geburt – Leben – Tod

der Abschied, -e

die Anteilnahme (Sg.)

die Appetitlosigkeit (Sg.)

die Aufklärung, -en

beängstigend

die Beerdigung, -en

belastend

der Besucher, –

das Bettgitter, –

die Biografie, -n

die Biografiearbeit (Sg.)

der Biografiebericht, -e

der Datenschutz (Sg.)

einfühlsam
die Einsamkeit (Sg.)

das Einzelgespräch, -e

die Entspannungsübung, -en

enttabuisieren

die Erfahrung, -en

der/die Erkrankte, –

existenziell

fördern

die Geborgenheit (Sg.)

die Geburt, -en

die Gruppenaktivität, -en

Heilung

das Hospiz, -e

die Hospizbewegung (Sg.)

die Kriegsverletzung, -en

das Leben, –

der Lebensabschnitt, -e

die Lebensverlängerung (Sg.)

die Liebe (Sg.)

die Linderung, -en

der Migrationshintergrund, “-e

47 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

121
2
palliativ
Geburt – Leben – Tod
die Pflegeanamnese, -n

die Präferenz, -en

schambesetzt
die Schmach (Sg.) 48 Fokus Deutsch – Erfolgreich in Pflegeberufen B1/B2 | © Cornelsen Verlag GmbH

der Schmerzfreiheit (Sg.)

die Seelsorge (Sg.)


121
seelsorgerisch 2
die Spiritualität (Sg.)

die Sterbebegleitung (Sg.)

sterben

der Suizid, -e

das Testament, -e

die Todesanzeige, -n

die Transparenz (Sg.)

die Trauerarbeit (Sg.)

die Trauerbegleitung (Sg.)

traumatisch

der Verlust, -e

vermitteln

die Verpflegung, -en

vertrauensvoll

die Verzweiflung (Sg.)

die Wehen (Pl.)

der Weltkrieg, -e

der Zeitzeuge, -n

die Zufriedenheit, -en

die Zuwendung, -en

das Defizit, -e