Sie sind auf Seite 1von 12

- Ostern 2020 zuhause feiern -

„Was kann uns trennen?“

Bischof Ivo Muser


Immer vernetzt und verbunden
Liebe Schwestern und Brüder in unserer Diözese Bozen-Brixen!
Vom Abend des Gründonnerstags bis zum Ostersonntag feiern wir das Fest über allen Festen. Die
drei österlichen Tage vom Leiden, vom Tod, von der Grabesruhe und von der Auferstehung des
Herrn sind die Herzmitte des Kirchenjahres. In diesem Jahr müssen wir diese Tage, die weltweit
geprägt sind von der Bedrohung durch den Coronavirus, anders feiern als wir es gewohnt sind.
Anders ja, aber deswegen nicht weniger intensiv!

Was kann uns trennen von der Liebe Christi?


Bedrängnis oder Not oder Verfolgung,
Hunger oder Kälte, Gefahr oder Schwert?
(Röm 8,35)

Herzlich lade ich Sie ein, dass Sie zuhause in diesen besonderen Tagen beten und so Hauskirche
pflegen. Herzlich lade ich Sie auch ein, dass Sie die großen Gottesdienste dieser heiligen Tage
über die Medien mitfeiern.
Als Christen und Christinnen sind wir nie von einander getrennt. In unserem Beten und Feiern
sind wir immer vernetzt und verbunden – mit IHM und untereinander. Verbinden Sie sich im
Gebet mit den vielen Gläubigen in unserer Diözese und überall in der Welt, die heuer unter
besonderen Umständen das größte Fest unseres Glaubens feiern.
Stellen wir gemeinsam den Gott unseres Lebens ganz in die Mitte dieser Tage und erneuern wir
unsere Hoffnung auf IHN, der am Kreuz Jesu und durch dieses Kreuz hindurch gezeigt hat, dass
er auch dort noch nicht am Ende ist, wo wir Menschen am Ende sind.
Ich freue mich, wenn gerade in diesen Tagen unsere Verbundenheit im Glauben und im
gemeinsamen Beten sich zeigt. Einen hoffnungsvollen Ostergruß. Der gekreuzigte und
auferstandene Herr segne Sie!

Euer Bischof

+ Ivo Muser

1
- Ostern 2020 zuhause feiern -

Anregungen für die Feier der Kartage und Ostern zuhause


Feiern Sie zuhause Ostern
In einer Zeit der räumlichen Trennung, in der es Ihnen nicht möglich ist, sich mit anderen
Menschen zu einem Gottesdienst zu versammeln, verbringen Sie viel Zeit zu Hause. Das hat auch
Folgen für Ihr Glaubens- und Gebetsleben. Es ist die Stunde der Hauskirche: eigener
gottesdienstlicher Feiern, die Sie alleine oder in Gemeinschaft feiern können. Dabei kommt die
Verbundenheit mit Gott und mit anderen Menschen zum Ausdruck.

Obwohl das Feiern von Gottesdiensten zunächst die räumliche Anwesenheit einer konkreten
Feiergemeinde erfordert, sind auch medial übertragene Gottesdienste berechtigt und von
Bedeutung. Sie erschließen den christlichen Glauben und ermöglichen Ihnen mittelbare
Teilnahme am gottesdienstlichen Leben der Kirche. Das ist besonders jetzt wichtig, wo neben
älteren und kranken Menschen auch für alle anderen keine Möglichkeit besteht, an Gottesdiensten
vor Ort teilzunehmen.

Hausgottesdienste
Dieses Feierheft stellt Ihnen für die drei österlichen Tage Vorlagen für Hausgottesdienste bereit.
 Die häuslichen Feiern stellen, ausgehend von den zentralen Feiergeheimnissen, einen Bezug
zur Corona-Krise her und orientieren daran das Beten.
 Wenn Sie zuhause alleine oder in einer Hausgemeinschaft die Hausgottesdienste feiern, dann
suchen Sie sich einen Ort für die Feier, zum Beispiel den Esszimmertisch oder eine selbst
gestaltete Mitte auf dem Boden.
 Lesen Sie vor der Feier die Hinweise und Texte in diesem Feierheft durch, um eine
Vorstellung vom Ablauf zu bekommen.
 Wenn mehrere Personen in Ihrem Haushalt leben, teilen Sie die Sprechrollen im Gottesdienst
auf. Der Vorbeter/die Vorbeterin liest alle ungekennzeichneten Abschnitte und führt so durch
die Feier. Der Lektor/die Lektorin trägt an den gekennzeichneten Abschnitten die biblischen
Lesungen und andere Texte vor. Fett gedruckte Abschnitte werden gemeinsam gebetet.
 Wenn Sie etwas singen möchten, legen Sie sich ein Gotteslob bereit. Es kann eine Person auch
verantwortlich für das Anstimmen der Lieder sein. Weitere Hinweise zur Vorbereitung finden
Sie bei den einzelnen Hausgottesdiensten.
Eigene Vorlagen für Feiern für Familien mit Kindern finden Sie auf der Homepage der
Diözese www.bz-bx.net.
Gesundheit, österliche Zuversicht und Gottes Segen für die kommenden Tage!
Stefan Huber, Liturgiereferent

2
- Ostern 2020 zuhause feiern -

Gottesdienste im Radio oder per Livestream


Wenn Sie zuhause die Gottesdienste aus dem Bozner Dom am Radio oder per Livestream
(www.facebook.com/radiogruenewelle) im Internet mitverfolgen, sind Sie eingeladen, dabei
zuhause aktiv mitzubeten und mitzusingen. Unten finden Sie Beginnzeiten und die
entsprechenden Gotteslob-Angaben. Auf den Folgeseiten dieses Heftes finden Sie zudem für die
Osternacht aus dem Bozner Dom einen Vorschlag zur aktiven Beteiligung an der Lichtfeier zu
Beginn des Gottesdienstes.

Gründonnerstag, 9. April 2020, 9 Uhr


Wort-Gottes-Feier anstelle der Chrisammesse
Radio Grüne Welle
Eröffnung GL 477 / GL 281,1.2 / Antwortpsalm: GL 305,5 / Ruf v. d. Evangelium:
GL176,4 /GL 281,3.4 / Andacht: GL 678,2 / GL 491 / GL 901 / Dank: GL 377

20 Uhr
Messe vom letzten Abendmahl
Radio Grüne Welle, Radio Sacra Famiglia inBlu und Livestream
Kyrie: GL 108 / Gloria: GL 109 / Antwortpsalm: CaS 119 / Ruf v. d. Evangelium:
GL 584,9 / Fürbitten: GL 755,1.3 / Gabenbereitung: GL 445 / Sanctus: GL 110 /
Vater unser: GL 589,3 / Agnus Dei GL 111 / Zur Kommunion: GL 796,1.6 /
Tantum ergo: GL 494,3.5

Karfreitag, 10. April 2020, 9 Uhr


Trauermette am Karfreitag – aus dem Gotteslob Nr. 307
Radio Grüne Welle

15 Uhr
Die Feier vom Leiden und Sterben Christi
Radio Grüne Welle, Radio Sacra Famiglia inBlu und Livestream
Antwortpsalm: GL 308,1 / Ruf v. d. Evangelium: CaS 145 / Gebetsstille
Leidensgeschichte: CaS 204,1 und GL 290,4 / Ruf Kreuzverehrung: GL 308,2
(=CaS 225) / Improperien: GL 300 / Kommunion: GL 563,1.4

Karsamstag, 11. April 2020, 9 Uhr


Trauermette am Karsamstag – aus dem Gotteslob Nr. 310
Radio Grüne Welle

GL … Gotteslob CaS … Cantiamo al Signore

3
- Ostern 2020 zuhause feiern -

Den Gründonnerstag zuhause feiern


Bleibt hier und wacht mit mir!
Jesus fordert seine Begleiter am Ölberg auf, bei ihm zu bleiben. Auch wir sind
aufgerufen, trotz Trennung, Sorge und Angst in Verbindung zu bleiben.

Ölbergstunde
Zünden Sie eine Kerze an. Der Liedruf unten zum Anhören und Einlernen:
https://youtu.be/BK2khayKOPw

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Jesus sagt: Tut dies zu meinem Gedächtnis – Auftrag, Testament, Sendung für uns. Wir hören
und fragen, wir wundern uns und staunen. Geheimnis des Glaubens. Deinen Tod, o Herr,
verkünden wir.
Und deine Auferstehung preisen wir, bis du kommst in Herrlichkeit.

Herr Jesus Christus, zum Abendmahl mit den Jüngern versammelt.


Wir beten dich an und preisen dich.
Du, Herr, stehst am Ende deines irdischen Weges. / Du, Herr, blickst auf deinen drohenden Tod. /
Du, Herr, nimmst deine Hingabe am Kreuz vorweg.
Wir beten dich an und preisen dich.
Du selbst wirst Paschalamm. / Du stiftest das Opfermahl des neuen und ewigen Bundes. / Du
begründest die Eucharistie der Kirche. / Du eröffnest das ewige Hochzeitsmahl.
Wir beten dich an und preisen dich.
Du teilst mit uns Einsamkeit, Krankheit und Leiden. / Du teilst mit uns deinen Tod.
Wir beten dich an und preisen dich.

Bleibet hier und wachet mit mir! / Wachet und betet, / wachet und betet. (GL 286)

Jesus, ganz Mensch wie wir, erfährt in dieser Stunde Furcht und Angst: Die Furcht vor dem was
kommen wird, Angst vor dem gewaltsamen Ende. Angst ist auch ein Begleiter in unserem Leben,
gerade in diesen Tagen der Corona-Krise. Was macht mir heute Angst und Sorge?
Stille

Bleibet hier und wachet mit mir! / Wachet und betet, / wachet und betet. (GL 286)

Lektor/in: Aus dem Matthäusevangelium. Jesus kam mit ihnen zu einem Grundstück, das man
Getsemani nennt, und sagte zu den Jüngern: Setzt euch hier, während ich dorthin gehe und bete!
Und er nahm Petrus und die beiden Söhne des Zebedäus mit sich. Da ergriff ihn Traurigkeit und
Angst und er sagte zu ihnen: Meine Seele ist zu Tode betrübt. Bleibt hier und wacht mit mir!
Und er ging ein Stück weiter, warf sich auf sein Gesicht und betete: Mein Vater, wenn es möglich
ist, gehe dieser Kelch an mir vorüber. Aber nicht wie ich will, sondern wie du willst.
(Matthäus 26,36-39)

4
- Ostern 2020 zuhause feiern -
Bleibet hier und wachet mit mir! / Wachet und betet, / wachet und betet. (GL 286)

Lektor/in: Guter Gott,


ich fühle mich nicht wohl und habe immer wieder Angst.
So viele Fragen schießen durch meinen Kopf.
Wie geht es jetzt weiter? Bleibe ich und meine Lieben gesund?
Habe ich auch schon den Virus?
Wie geht es den erkrankten Menschen bei uns und überall?
Mit all diesen Ängsten und Zweifeln komme ich zu Dir.
Du bist doch der liebe Gott seit meinen Kindertagen.
Ich schaue auf deinen Sohn am Kreuz,
der all die Ängste und Nöte von uns Menschen selbst durchleben musste.
Und ich sehe die vielen Kreuze in unseren Tagen,
die Leid und Trauer bringen, die Hoffnung auf eine Zukunft zerstören.
Bist du der gute Gott, der auch jetzt zu mir steht?
Ich will glauben, dass Du mir nah bist in deiner Liebe.
Ich will vertrauen, dass Du treu bleibst in deiner Kraft der Nähe.
Ich will hoffen, dass du mich erfüllst mit deiner Barmherzigkeit.
Guter Gott, gib uns deinen Geist der Solidarität und Stärke,
der Hoffnung und Zuversicht.
Lass uns erkennen, was jetzt wichtig ist und zählt.
Du bist der gute Gott, der uns befreit und begleitet!
Lass uns in diesem Glauben die nächsten Schritte wagen.
Amen.
(P. Alfons Friedrich SDB)

Bleibet hier und wachet mit mir! / Wachet und betet, / wachet und betet. (GL 286)

Vertrauen wir uns Christus an:


Herr Jesus Christus, bleibe bei uns
als das Licht in unserer Finsternis
als die Macht in unserer Ohnmacht
als das Leben in unserem Tod
als der Trost in unserem Leid
als die Kraft in unseren Versuchungen
als das Erbarmen in unserer Friedlosigkeit
als die Hoffnung in unserem Sterben
als das Leben unseres Lebens.
(GL 5,5 – Margaret Schäfer Krebs *1958)

Bleibet hier und wachet mit mir! / Wachet und betet, / wachet und betet. (GL 286)

Es folgt eine Zeit des stillen Gebets. Es können auch Andachtsabschnitte aus dem Gotteslob
gebetet werden.

5
- Ostern 2020 zuhause feiern -

Den Karfreitag zuhause feiern


Mein Gott, mein Gott,
warum hast du mich verlassen?
Jesus bringt seine Einsamkeit am Kreuz durch ein Psalmwort zum Ausdruck.
Wir verehren ihn heute, weil durch ihn Gott selbst den Weg der Menschen
gegangen ist.

Der Karfreitag ist in der katholischen Tradition ein strenger Fasttag. Überlegen Sie sich
worauf Sie an diesem Tag bewusst verzichten und welches einfache Essen Sie an diesem
Tag zubereiten wollen.

Hausgottesdienst
Zünden Sie eine Kerze an. Legen oder stellen Sie in die Mitte ein Kreuz nieder. Richten Sie nach
Möglichkeit eine Schale mit Blütenblättern her.

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Am Karfreitag denken wir an das Leiden und Sterben Jesu Christi. Auch in der Zeit der Corona-
Krise leiden und sterben Menschen. Viele Menschen sind getrennt voneinander und fühlen sich
allein gelassen oder machen sich Sorgen. Wer ist uns nahe, wenn Finsternis uns bedrängt?

Herr Jesus Christus, du hast für uns gelitten. Herr, erbarme dich unser.
Herr, erbarme dich unser.
Du bist für uns gestorben. Christus, erbarme dich unser.
Christus, erbarme dich unser.
Du schenkst uns deine Liebe. Herr, erbarme dich unser.
Herr, erbarme dich unser.
Sie können die Kyrierufe auch singen, entsprechend Text und Melodie im Gotteslob (GL 721,7)

Lektor/in: Aus dem Matthäusevangelium. Von der sechsten Stunde an war Finsternis über dem
ganzen Land bis zur neunten Stunde. Um die neunte Stunde schrie Jesus mit lauter Stimme: Eli,
Eli, lema sabachtani?, das heißt: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Dann
hauchte er den Geist aus. (Mt 26,45-46.50b)
Stille

Lektor/in: Mein Gott, mein Erlöser, bleibe bei mir. Fern von dir müsste ich welken und
verdorren. Zeigst du dich mir wieder, blühe ich auf in neuem Leben. Du bist das Licht, das nie
verlöscht, die Flamme, die immer lodert. Vom Glanz deines Lichts beschienen, werde ich selber
Licht, um anderen zu leuchten.
(John Henry Newman 1801-1890)
Stille

6
- Ostern 2020 zuhause feiern -

Mit Blick auf das Kreuz, das in der Mitte liegt oder steht, wird folgender kurzer Lobpreis gebetet.
Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich.
Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

Es kann das unten stehende Lied gesungen (Melodie im Gotteslob: GL 823) oder der Liedtext
gelesen werden. Währenddessen wird das Kreuz mit den Blütenblättern geschmückt.

1. Heilges Kreuz, sei hoch verehret, / Baum, an dem der Heiland hing, / wo sich seine Lieb’
bewähret, / Lieb’, die bis zum Tode ging.
R. Sei mit Mund und Herz verehret, / Kreuzstamm Christi, meines Herrn, / einstmals seh’n
wir dich verkläret, / strahlend gleich dem Morgenstern.

2. Kreuz, du Denkmal seiner Leiden, / präg’ uns seine Liebe ein, / dass wir stets die Sünde
meiden, / stets gedenken seiner Pein. – R.

3. Heilges Kreuz, du Siegeszeichen, / selig, wer auf dich vertraut, / sicher wird sein Ziel
erreichen, / wer auf dich im Leben schaut. – R.

Der Karfreitag ist auch der Tag für das Bittgebet. Ausgehend vom Gebet in der Corona-Krise der
Diözesen Bozen-Brixen und Innsbruck sind folgende „Große Fürbitten“ gestaltet:
Herr, du Gott des Lebens,
betroffen von der Corona-Krise kommen wir zu Dir mit unseren Bitten.
֍
Lektor/in: Wir beten für alle, die mit dem Coronavirus infiziert sind und für alle, deren Alltag
aufgrund schwerer Erkrankung, Isolation und Einsamkeit massiv belastet ist. Wir beten für alle,
die von einem nahe stehenden und erkrankten Menschen getrennt sind.
Sie verweilen in einer Gebetsstille und denken an diese Menschen. In Stille verbinden Sie diese
Gedanken mit eigenen Anliegen und bringen sie vor Gott. Sie beschließen die Bitte mit folgenden
Worten:
Du Gott des Lebens, dein Sohn hat die Last des Kreuzes, Leiden und Einsamkeit auf sich
genommen. Wir bitten um Heilung für alle Erkrankten. Sei ihnen nahe und allen, die sich nach
einem Wiedersehen mit einem kranken Menschen sehnen. Darum bitten wir durch Christus,
unseren Herrn.
Amen.
֍
Lektor/in: Wir beten für alle, die alleine sterben müssen. Wir beten für alle, die jetzt trauern, weil
sie Tote zu beklagen haben.
Hinweis zur Stille: siehe 1. Bitte
Du Gott des Lebens, dein Sohn weiß um die Einsamkeit der Todesstunde. Sei den Sterbenden
nahe und tröste alle, die über den Tod eines lieben Menschen weinen. Darum bitten wir durch
Christus, unseren Herrn.
Amen.
֍

7
- Ostern 2020 zuhause feiern -
Lektor/in: Wir beten für alle, die den erkrankten Menschen beistehen durch ihren Einsatz in den
Seniorenwohnheimen, auf den Isolier- und Intensivstationen. Wir beten für alle, die daran
arbeiten, dass wirksame Impfstoffe und Behandlungsmethoden gefunden werden.
Hinweis zur Stille: siehe 1. Bitte
Du Gott des Lebens, durch deinen Sohn hast du uns gezeigt, dass Sterben und Tod nicht das letzte
Wort haben. Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie und allen Pflegenden Kraft
in ihrer extremen Belastung. Von ganzem Herzen bitten wir, dass die medizinischen
Einrichtungen den enormen Anforderungen entsprechen können. Darum bitten wir durch
Christus, unseren Herrn.
Amen.
֍
Lektor/in: Wir beten für alle, die eine große Verantwortung tragen, weil sie wichtige
Entscheidungen fällen und Maßnahmen setzen. Wir beten für alle, die mit ihren vielfältigen
Diensten die Versorgung und Sicherheit unseres Landes aufrechterhalten.
Hinweis zur Stille: siehe 1. Bitte
Du Gott des Lebens, dein Sohn hat als guter Hirte die Menschen zum Leben geführt. Gib den
politisch Verantwortlichen und den Ordnungskräften Klarheit und Kraft für richtige
Entscheidungen und Handlungen. Stehe allen Menschen bei, die uns mit Nahrung, Medikamenten
und allem Lebenswichtigen versorgen. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.
Amen.
֍
Lektor/in: Wir beten für uns alle, besonders für jene, die sich Sorgen machen, die in Panik sind
oder von Angst überwältigt sind. Wir beten für jene, die sich einsam fühlen, die alt und
pflegebedürftig sind und die kein Zuhause haben und Zuflucht suchen. Wir beten für alle, die
großen materiellen Schaden erleiden oder befürchten.
Hinweis zur Stille: siehe 1. Bitte
Du Gott des Lebens, dein Sohn hat uns Mut gemacht. Wir bitten, dass die Zahl der Infizierten und
Erkrankten abnimmt und hoffen auf eine baldige Rückkehr zum vertrauten Alltag. Hilf allen, die
Not leiden. Dein Geist tröste uns und schenke uns die Gewissheit, dass wir trotz allem
miteinander verbunden sind. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.
Amen.
֍
Beten wir, wie Jesus es uns gelehrt hat.
Vater unser im Himmel…

Du Gott des Lebens


mache uns dankbar für jeden Tag, den du uns schenkst.
Lass uns nie vergessen, dass unser Leben ein zerbrechliches Geschenk ist.
Führe uns auch durch Leiden, Sterben und Tod zum neuen Leben.

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Heilige Maria, Mutter unseres Herrn. Bitte für uns.
Heilige Frauen und Männer. Bittet für uns.
Heilige Nothelfer und Schutzpatrone unseres Landes. Bittet für uns.
8
- Ostern 2020 zuhause feiern -

Ostern zuhause feiern


Und siehe, Jesus kam ihnen entgegen
In der Nacht oder am frühen Ostermorgen, wenn es noch finster ist, feiern wir
Auferstehung. Die Grenze der Trennung wird endgültig überschritten werden.
Feiern Sie ein Fest!

Karsamstag, 11. April 2020, 20 Uhr


Die Feier der Osternacht
Eucharistiefeier mit Bischof Ivo Muser
Radio Grüne Welle, Radio Sacra Famiglia inBlu und Livestream

Sie sind eingeladen, die über Radio oder Internet übertragene Feier der Osternacht im Dom von
Bozen von zuhause aus in Verbundenheit und aktiv mitzufeiern. Für die Lichtfeier halten Sie eine
neue Kerze („Tisch-Osterkerze“) bereit, die Sie zuvor österlich gestalten können, weiters
Streichhölzer. Bei einer größeren Hausgemeinschaft erhält jede und jeder Mitfeiernde noch eine
persönliche Kerze. Der Raum wird abgedunkelt.

Lichtfeier
Nach der Segnung der Osterkerze (im Dom) zu Beginn der Feier stimmt Bischof Ivo Muser den
folgenden Ruf an. Dazu stehen Sie nach Möglichkeit auf:

Bischof: Lumen Christi.


Deo gratias!

Nach dem Ruf verweilen Sie in Gedanken im dunklen Raum beim bereits entzündeten
Licht der Osterkerze im Dom.

Nach der zweiten Wiederholung des Rufes entzünden Sie Ihre Tisch-Osterkerze und
verweilen in Stille beim Licht.

Bei einer größeren Hausgemeinschaft kann nach der dritten Wiederholung des Rufes
jede und jeder Mitfeiernde nun die persönliche Kerze an der Tisch-Osterkerze entzünden.

Es folgt das Exsultet. Während dieses Osterlobes tragen Sie die Tisch-Osterkerze in
einer kleinen Prozession zum Fenster: Christus, das Licht der Welt, leuchtet allen
Menschen. Dort verweilen Sie in Stille, bis das Osterlob verklungen ist. Danach kehren
Sie an den Tisch oder zur gestalteten Mitte zurück und stellen die Tisch-Osterkerze dort
wieder ab.

9
- Ostern 2020 zuhause feiern -

Weiterer Verlauf der Feier der Osternacht:


Wortgottesdienst, Eucharistiefeier und Abschluss
Nach der ersten Lesung: CaS 114,1.2 / Nach der zweiten Lesung: GL 312,4 Gloria:
GL 173 / Halleluja vor dem Evangelium: GL 312,9 / Sanctus: CaS 68 / Geheimnis
des Glaubens: GL 782 / Vater unser: GL 589,3 / Agnus Dei: GL 207 / Dankgesang:
CaS 247, 1; GL 326,2; CaS 247, 3; GL 326,5

Vergessen Sie nicht, am Ende der Feier die Tisch-Osterkerze und weitere
entzündete Kerzen auszublasen!

Ostersonntag, 12. April 2020, 10 Uhr


Die Feier am Ostertag
Eucharistiefeier mit Bischof Ivo Muser
RAI Südtirol, Radio Grüne Welle, Radio Sacra Famiglia inBlu
und Livestream
Eröffnung: GL 103 / Kyrie: GL 154 / Gloria: GL 168,1 (Kehrvers) und CaS 59A /
Antwortpsalm: CaS 121,2 / Ruf vor und nach dem Evangelium: GL 174,7 / Credo:
GL 180,1 / Fürbitten: GL 758 / Gabenbereitung: GL 184 / Sanctus: GL 192 /
Geheimnis des Glaubens: GL 783 / Vater unser: 589,3 / Agnus Dei: CaS 81 /
Dankgesang: GL 836

17 Uhr
Österliche Vesper – aus dem Gotteslob Nr. 642
mit Bischof Ivo Muser
Radio Grüne Welle

13. April 2020, 10 Uhr


Ostermontag
Eucharistiefeier mit Bischof Ivo Muser
Radio Grüne Welle und Livestream
Eröffnung: GL 325 / Gloria: GL 712,2 / Antwortpsalm und Ruf v. d. Evangelium:
GL 831,1-4 / Ruf nach d. Evangelium: GL 831 (Kehrvers) / Gabenbereitung: GL
763 / Sanctus: GL 712,3 / Geheimnis des Glaubens: GL 783 / Vater unser: 787 /
Agnus Dei: 712,4 / Dankgesang: GL 833

GL … Gotteslob CaS … Cantiamo al Signore

10
- Ostern 2020 zuhause feiern -

Gottesdienst in der Hausgemeinschaft


Segnung der Osterspeisen vor dem Mahl
Vor dem Ostermahl wird der Tisch feierlich gedeckt. In der Mitte steht (wieder)
die noch nicht entzündete Tisch-Osterkerze und der Korb mit den traditionellen
Osterspeisen, gegebenenfalls auch eine Schale mit Weihwasser und Zweig.

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Zu Ostern feiern wir, dass das Leben über den Tod siegt. Mitten in Not, Bedrängnis und Trennung
erreicht uns die Botschaft: Jesus lebt! Er ist mitten unter uns! Das Osterlicht ist Zeichen für dieses
neue Leben, das nicht mehr endet. Daran denken wir, wenn wir nun die Kerze (wieder) anzünden.
Sie entzünden die Tisch-Osterkerze.

Lektor/in: Aus dem Johannesevangelium. Als die Jünger an Land gingen, sahen sie am Boden
ein Kohlenfeuer und darauf Fisch und Brot liegen. Jesus sagte zu ihnen: Kommt her und esst!
Keiner von den Jüngern wagte ihn zu befragen: Wer bist du? Denn sie wussten, dass es der Herr
war. Jesus trat heran, nahm das Brot und gab es ihnen, ebenso den Fisch. (Joh 21,9.12-13)
Stille

Treuer Gott, du hast das Leben geschaffen und hältst es in deiner Hand. In Zeiten der Bewährung
hast du dein Volk Israel geprüft. In Zeiten der Verwirrung warst du da und hast ihm den Weg
gewiesen. In Zeiten der Not hast du deinem Volk neues Leben geschenkt. Dir sei Preis und Dank
und Ehre. Dir sei Preis und Dank und Ehre. (gesungener Ruf: GL 991,1)
In der Fülle der Zeiten hast du uns deinen Sohn gesandt. Er ist gekommen um zu lehren, was dem
Leben dient. Er ist gekommen um uns Menschen zu begleiten und zu leiten. Er ist gekommen um
zu heilen, was krank und verwundet ist. Dir sei Preis und Dank und Ehre.
Er hat Leid auf sich genommen und ist für uns gestorben. Du hast ihn nicht im Tod gelassen. Er
überwindet alles, was im Leben, im Leiden und im Tod uns trennt. Er ist mitten unter uns.
Dir sei Preis und Dank und Ehre.
Um ein Zeichen der Verbundenheit zu setzen, haben Menschen auf deine Anweisung hin Mahl
gehalten: am Vorabend vor dem Durchzug durch das Schilfmeer und am Vorabend bevor dein
Sohn Jesus Christus durch Leiden und Tod zur Auferstehung gelangte. Jesus Christus schenkt
sich uns, wenn wir uns wieder versammeln und Eucharistie feiern dürfen. In ihm bist du uns auch
heute nahe! Wir bitten dich:
Segne dieses Brot, die Eier und das Fleisch (gegebenenfalls andere oder weitere Speisen im
traditionellen Osterkorb aufzählen) und sei auch beim österlichen Mahl in unseren Häusern unter
uns gegenwärtig. Lass uns wachsen in der Liebe und in der österlichen Freude und versammle
uns alle zu deinem ewigen Ostermahl, der du lebst und herrschest in alle Ewigkeit. Amen.
Wo vorhanden, können die Osterspeisen mit Weihwasser besprengt werden.

Aller Augen warten auf dich, o Herr; du gibt ihnen Speise zu rechten Zeit. Du öffnest deine Hand
und erfüllst alles, was lebt, mit Segen.
Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
11
- Ostern 2020 zuhause feiern -

Ich bin gewiss: Weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte,
weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges noch Gewalten,
weder Höhe oder Tiefe noch irgendeine andere Kreatur
können uns trennen von der Liebe Gottes,
die in Christus Jesus ist, unserem Herrn.
(Röm 8,38-39)

Impressum:
Hrsg.: Seelsorgeamt der Diözese Bozen-Brixen
Verfasser: Dr. Stefan Huber, Liturgiereferent der Diözese Bozen-Brixen. Teile einzelner Hausgottesdienste wurden
aus den Vorlagen zum österlichen Triduum www.netzwerk-gottesdienst.at entnommen. Sie wurden von der ARGE
der Liturgiereferenten/-innen der (Erz-)Diözesen Österreichs und der Diözese Bozen-Brixen erstellt.
Grafiken (vernetzte Linien): wwgrafik.at
Die Ständige Kommission für die Herausgabe der gemeinsamen liturgischen Bücher im deutschen Sprachgebiet
erteilte für die aus diesen Büchern entnommenen Teile die Abdruckerlaubnis. Die darin enthaltenen biblischen
Texte sind (sofern nicht anders ausgewiesen) Bestandteile der von den Bischofskonferenzen des deutschen
Sprachgebietes approbierten Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift. © 2019 staeko.net. Die Bibeltexte sind, wo
nicht anders angegeben, der Einheitsübersetzung (2016) entnommen.

12